Wer sich schon immer gefragt hat, warum und für wen muslimische Besatzer Bewohner Deutschlands Politik bei bevorzugt linken Parteien machen, kann sich nun wieder überzeugen. Die BILD berichtet von einem grandiosen Vorschlag eines niedersächsischen Jung-„Politikers“, der es wie auch immer geschafft hat, über die grüne Landesliste im Landesparlament von Niedersachsen zu landen um dort nun für seine „Brüder“ Politik für „Deutschland“ zu gestalten.

(Von Mark Aber)

Es ist Brauch in Deutschlands Gefängnissen, Straftäter ein bisschen früher zu entlassen, wenn der eigentliche Entlassungszeitpunkt kurz nach Weihnachten liegt. Diese Regelung gilt für alle Straftäter, egal wo jemand herkommt oder an was er auch immer glauben mag.

Es könnte damit alles in Ordnung sein, niemand müsste sich angegriffen oder benachteiligt fühlen, wenn da nicht der türkische Muster-Jungpolitiker Belit Onay von den Grünen wäre, der sofort wieder „Diskriminierung“ wittert – oder aber die Möglichkeit, den Islam weiter voranzubringen…

Sein Vorschlag im post-christlichen Deutschland lautet, eine zweite frühzeitige Entlassung rund um den Ramadan einzuführen. Diese Idee wäre vor gut zehn Jahren noch unter die Rubrik „Schwachsinn“ eingestuft worden und im Justizministerium umgehend in der Ablage P. gelandet – im Land der „Dichter und Denker“ des Jahres 2013 aber wird so etwas wirklich geprüft.

Die Begründung hat der grüne Vorzeigemigrant auch direkt parat. Frei übersetzt: Diese nette Geste des deutschen Staates vor dem Islam würde den muslimischen Knackis bei der Integration und Resozialisierung wahnsinnig helfen, wenn sie Ramadan mit ihren Familien feiern könnten.

Ganz uneigennützig würde diese Regelung natürlich für alle Religionen gelten. Wie nobel von Herrn Onay, als Nebelkerze für mögliche Zweifler auch noch an die christlich geprägten Gefangenen zu denken.

Es ist leider zu durchsichtig und für den noch nicht Hirn gewaschenen Deutschen geradezu offensichtlich, was hier der nette Herr Onay mit türkischen Wurzeln im Geiste des politischen Islam, der nun als verlängerter Arm im niedersächsischen Parlament und mit den Grünen auch noch in der niedersächsischen Landesregierung sitzt, im Schilde führt. Nach dem Motto: „Wie weit können wir Muslime schon mit 5% Bevölkerungsanteil mit der Durchsetzung von muslimischen Feiertagen und Bräuchen, Vorschriften, sprich den islamischen Regeln inkl. irgendwann der Scharia gehen“, wird auch dieser Vorschlag nicht spurlos an der bevorzugt von Muslimen sturmreif geschossenen deutschen Gutmenschen-Gesellschaft vorübergehen, sondern irgendwann demnächst genauso eingeführt werden. Und zwar weil es, so wird es dann der naiven Öffentlichkeit verkauft, ja ein gelungener Beitrag zur Integration sei.

Dass der Islam wieder ein Stück voran gekommen ist, wird nicht erkannt und interessiert die integrationsbesoffenen Türöffner auch nicht.

Dieser Vorschlag wird derzeit laut Bild vom ebenfalls grünen Justizministerium in Hannover „geprüft“. Alleine dies sagt schon alles aus, wie grüne Politik nachhaltig auf Deutschland und seine einheimischen Bürger wirkt.

Es ist aber leider auch bezeichnend für den Zustand unseres Landes und der Mehrheit seiner Bürger, dass solche Parteien und damit solche Leute wie Belit Onay überhaupt in deutsche Parlamente gewählt werden.

Kontakt:

» Belit Onay: belit.onay@lt.niedersachsen.de
» Justizministerium Niedersachsen: poststelle@mj.niedersachsen.de

(Hinweis an unsere Leser: Wir bitten Sie bei Schreiben an die Kontaktadresse trotz aller Kontroversen in der Sache um eine höfliche und sachlich faire Ausdrucksweise)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

114 KOMMENTARE

  1. Die BILD berichtet von einem grandiosen Vorschlag eines niedersächsischen Jung-”Politikers”, der es wie auch immer geschafft hat, über die grüne Landesliste im Landesparlament von Niedersachsen zu landen um dort nun für seine “Brüder” Politik für “Deutschland” zu gestalten.
    ++++

    Die rotgrünen Faschos haben schon immer, seit ihrem Bestehen, mit grandiosen Vorschlägen geglänzt!

  2. Ein Moslem wird immer Politik für seinesgleichen, also die ummah machen. Wer glaubt, dass Moslem Politiker in .de Politik für deutsche oder andere nicht Moslems macht ist völlig schief gewickelt.
    Die SPD ist mittlerweile total von Moslems durchsetzt, was das bedeutet kann sich jeder selber ausrechnen…..

  3. Ist keine gute Idee!

    Kaum raus aus dem Knast sollen die dann den ganzen Tag nix Essen oder Rauchen?

    Die sind doch sofort wieder drin! 😉

  4. Ja, die Agenten der muslimischen Sekten sind sehr aktiv in D und deren Freunde in den linken Parteien bieten diesen Agenten willig ihre PArteien als Plattformen an, damit diese Moslemagenten ihr Zerstörungswerk schnell und effizient durchführen können.

    So viel zu „unseren“ Politikern

  5. Da sind die Knäste ja auf einmal ziemlich leer. Bekanntlich stellen in vielen JVAs moslemische Insassen einen Großteil der Insassen.

  6. Darüber könnte man vielleicht reden, wenn die nicht schon im Vorfeld einen Straferlass von mindestens 90 Prozent erhalten hätten.

  7. Was für ein Geschwardel der dumme, Deutsche Michel für die Politik zulässt.
    Unglaublich!
    Ich schäme mich, für diese deutschen Doofsäcke!

  8. Ich schlage vor, dass man mindestens nach jedem größeren geglückten islamischen Terroranschlag gegen die Kuffar, vorzeitig Moslems entläßt, damit sie ihrer Freude darüber im Kreise ihrer Lieben Ausdruck verleihen können. Schlie´ßlich stehen die Terroranschläge bei den Moslems religiös noch höher als der Ramadan. Und die Willkomenskultur für die Integration nicht mehr zu überbieten. Darüberhinaus sollte man die Moslems in Deutschland zu Terroranschlägen geradezu animieren, damit sie sich richtig wohl und willkommen fühlen.

  9. Er sollte seine kriminell gewordenen Glaubensbrüder lieber dazu bewegen sich in diesem Land zu benehmen und die Gesetze zu achten, dann müssen auch keine verwirrten Vorschläge her.

  10. OT

    In den ARD Nachrichten um 12 haben sie es geschafft 10 Minuten über die Djihadanschläge in Volgograd zu berichten, ohne einmal das Wort Islam oder schwarze Witwen in den Mund zu nehmen. Es wurde nur von unzufriedenen jungen Männern und Terror gegen Putin gesprochen!!!!

    Hier ein Bericht über das islamische Misstück die gestern den Bahnhof in die Luft sprengte !

    leider auf englisch

    Your Daily Muslim: Oksana Aslanova

    http://yourdailymuslim.com/2013/12/30/your-daily-muslim-oksana-aslanova/

    Und Fotos von ihrer „Entwicklung“ zur Schwaren Witwe!

    https://fbcdn-sphotos-c-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash3/1554547_630855923619053_663852726_n.png

  11. #7 HD2013 (30. Dez 2013 14:08)

    Ich schäme mich, für diese deutschen Doofsäcke!

    —————————————

    Ich schäme mich langsam nicht nur Deutscher zu sein, sondern zur menschlichen Art zu gehören.
    Wenn die Deutschen Menschen sind, dann bin ich keiner.

    Z. B. auch dann wenn ioch das folgende lese:

    Der zuständige EU-Sozialkommissar Lazlo Andor sagte der „Welt“: „Die Aufhebung der bisherigen Beschränkungen für Arbeitnehmer aus Rumänien und Bulgarien wird nicht zu ernsthaften Störungen oder gar Schocks in der deutschen Wirtschaft oder sonst wo in Europa führen. Der Zuzug von rumänischen und bulgarischen Arbeitnehmern wird im Gegenteil bemerkenswert positive wirtschaftliche Auswirkungen haben und zu Wohlfahrtsgewinnen in Deutschland führen.“

    (http://www.mmnews.de/index.php/politik/16397-eu-d-profitiert-)

  12. Schlimm wenn solche hässlichen Hac’kfressen hier bei uns Türkeipolitik machen „dürfen“.

    Es langt, wer unternimmt endlich mal was dagegen???!!!!

  13. irgendwie sehe ich überhaupt nur unterwanderte und durchsetzte Parteien und ich habe so richtig keine Hoffnung mehr auf ein GUTES Ende…das hätte nie passieren dürfen, daß Deutschland so vollläuft….

  14. Ein Moslem hat vor bei der deutschen Justiz prinzipiell automatisch einen RIESEN Bonus („einen Mord hast du frei!“). Wer also als Anbeter der Mord- und Bombensekte überhaupt im deutschen Knast landet, ist schon ein gewaltiges „Schätzchen“. Wenn diese „Professoren für Atomphysik, Herzchirurgen und Raketeningeneure“ dann wegen dem Rammeldan auch noch noch noch und noch früher wieder entlassen werden, dann dürfen wir uns nicht wundern, dass gerade zum Rammeldan wieder verstärkt deutsche Blondinen vergewaltigt werden und Jugendliche bereichert oder gemessert. Und dann schliesst sich zwei Wochen nach der vorzeitigen Entlassung der Kreis; aber das Schätzchen braucht (darf) dann nicht wieder „einfahren“ weil das ja der Kolonialisierung / Besatzung („Integration“) schaden würde. So ist also der Plan. Aha. Deutschland hat fertig.

  15. Diskriminiert diese Praxis muslimische Gefangene, denen das christliche Fest nichts bedeutet?

    Alle standepete ausweisen ! Dann ist wieder 80 % mehr Platz in deutschen Gefängnissen und erspart dem dt. Steuerzahler viel Geld!!!!

  16. Einen Gefangenen an bestimmten Festtagen freizugeben war schon zu Pontius Pitatus‘ Zeiten im vorderen Orient üblich.

  17. Da muss jetzt aber sofort eine Kommission unter Leitung eines Staatssekretär und einer ganzen Horde von Juristen Ihre Arbeit aufnehmen. Externe Gutachten ab 1Millon € Aufwärts sind einzuholen, so das nach ca.10 Jahren eine entsprechende Gesetzesvorlage eingereicht werden kann…..
    Ich meine, man Sollte diesen Weg beschreiten
    (IRONIE OFF)

  18. Von mir aus können diese Verbrecher schon einen Monat früher in ihre Herkunftsländer ausgeflogen werden.

  19. Wenn Ramadan sozialisierend wirkt,wieso werden dann Muslime straffällig die allesamt mit diesem Fest aufwachsen?

  20. Und ich dachte immer wenigstens das Heiratsverbot (das hat man fürher früher mal für „schnaggserln“ gesagt) zwischen den unterchiedlichen Religionen könnte dem zunehmdenen Verblöden der Bevölkerung durch den von der aktholischen katholischen Zucht und Ordnung verursachten INZEST entgegen wirken.

  21. Diese Erpressungsversuche über all die Jahre (…“gebt uns dies und wir integrieren uns…gebt uns das und wir integrieren uns“…) zeigen nur eins…es gibt eine bewusste Integrationsverweigerung von Seiten der Türken und anderer Mohammedaner.
    Keine Millionenaufstockung für Integration, keine tausend Sozialarbeiter mehr, Joabangebote lösen das Problem der mohammedanischen, speziell türkischen, Parallelgesellschaften.

    Das ist genau jene Agenda, die Erdogan von den Exiltürken stetig einfordert, um einen Staat im Staat zu schaffen und aus Ankara politischen Druck von innen heraus auf Deutschland auszuüben.

    Diese Agenda kommt stetig voran…die Desintegration bestimmter Ethnien steigt von Jahr zu Jahr, je mehr Millionen man für die Integration hinblättert.

  22. Im Grünen Parteiprogramm steht:

    „Wir machen keinen Unterschied zwischen Zivilisten und Nicht-Zivilisten, zwischen Unschuldigen und Schuldigen – nur zwischen Moslems und Ungläubigen. Und das Leben eines Ungläubigen ist wertlos!“

    gemäss Imam Scheich Omar al-Bakri Muhammad

    …Dass daraus auch endlich praktische Schlüsse gezogen werden, wegen Unschuld durch Wahrhaftgläubigkeit, ist nur konsequent.
    Und da das Leben eines Ungläubigen (NichtmohammedanerIn) wertlos ist kann man mit deren eingesparten Umwelt- und Wasserfussabdrücken schon ganz schön ökologisch leben, – …äh, die dann noch leben.

  23. Die grüne „Ökosekte“ bringt wirklich komische Leute hervor !
    Ich kann mich an die inzwischen ausgeschiedene grüne Europa-Politikerin Ilka Schröder erinnern ,die illegale Schleuser mit EU-Subventionen unterstützen wollte um mehr Flüchtlinge nach Europa zu holen !
    In einem Interview sagte sie :
    „Der Hauptfeind ist das eigene Land“ !

  24. Bitte nicht so vorschnell verwerfen!

    Man muss bedenken, dass 2/3 aller JVA Insassen Moslems sind. Diese dann für sie grundlos an Weihnachten vor die Tür zu setzen ist mE tatsächlich seltsam. Warum dann nicht auch Ramadan? Und am besten noch Hanukka, Ostern und Kwanza!

    Dass die meisten der Entlassenen eher früher als später wieder sitzen dürfte jedem hier klar sein. Daher ist es letztlich nur gespartes Geld, wenn die Leute früher rauskommen! Und wer jetzt peanuts denkt, den weise ich darauf hin, ein Tag Knast kostet >150 Euro!

    Immer positiv denken…

  25. Invaison der Moslems, Invasion der Moslems!!!

    In allem westlichen Ländern der Welt.

    Ist wie wenn man ein Kakerlakenproblem hat, man wird sie nicht mehr los 🙁

  26. Komische Visage für einen Politiker! Seriös sieht anders aus, aber klar, ist ja auch ein Grüner Fascho und mit ihrem Zweitpass wählen sie dann Erdogan’s ultrarechte AKP.

  27. Unsere Vorväter drehen sich im Grab herum! Wenn die wüssten wer alles bei uns heute im Bundestag herumflackt!

    Türke sein langt um Politiker zu werden.

  28. Es wird schwer werden für die gehirngewaschenen Systemlinge, sich dem „Krieg gegen den Islam“ offen anzuschließen. Diese Leute kamen an die Schaltstellen der Politik, weil sie in großem Maße seelisch krank sind, alles Deutsche hassen, die ausländischen Massen vergöttern und für ihr krankes Weltbild benötigen wie die Luft zum Atmen.

  29. Der Türke von der Koranfraktion der mehrheitlich immer noch linksextremen Grünen hat natürlich insoweit recht, dass Weihnachten die meisten Verbrecher in deutschen Gefängnissen nicht betrifft, da sie ja seine Glaubensbrüder bzw. Komplizen im Geiste sind. Wie wäre es also, den weihnachtlichen generellen Gnadenerlass ganz abzuschaffen oder nur noch bei guter Führung zu gewähren? In beiden Fällen können viele Deutsche das Weihnachtsfest sicherer begehen, weil zumindest die einsitzenden Moslems nicht randalierend durch unsere Innenstädte ziehen können.

  30. Der Landtagsabgeordnete Belit Onay (32, Grüne) ist selber Migrant und Muslim, deshalb will er für seine kriminellen Brüder im Geiste und der Religion möglichst viel Amnestie und Straffreiheit herausholen. Das ist verständlich.

    Aber vielleicht will er ja nur die Amnestie der Moslems zu Weihnachten, zum Ramadan hin verschieben??

  31. Onay: „Es gibt viele Häftlinge mit muslimischem Glauben. Für sie wäre es ein wichtiger Beitrag zur Resozialisierung, wenn sie den Ramadan mit ihren Familien verbringen könnten. Das könnte die Rückfallquote senken.“

    Terrormonat Ramadan …ist bekannterweise der gewalttätigste islamische Monat bei den Moslems !

  32. Ein hervorragender Artikel!

    Bliebe noch zu beleuchten, wie Deutschland es jemals schaffen sollte, derlei Schritte in Richtung Islamisierung jemals wieder rückgängig machen zu können… ich denke NIEMALS… also ist jeder Schritt ein Schritt in einer EINBAHNSTRASSE…

  33. Mein Vorschlag wäre, ausländische Straftäter abzuschieben und wenn sie nochmal im Land erwischt werden, vermieten wir sie an Putin zum Bäume setzen in Nordsibirien …

  34. Hoffentlich kommt mal ein Islamist auf die Idee, diesen gut integrierten Vorzeigemigranten gerade zu Ramadan unter lauten „Allahu Akbar“ Rufen zu köpfen.
    Und wir würden ausnahmsweise für „Straffreiheit am Ramadan“ plädieren, nur um seinen Wunsch posthum zu erfüllen und ihm damit ein Denkmal zu setzen…

  35. #29 Wilhelmine (30. Dez 2013 14:32)
    Invaison der Moslems, Invasion der Moslems!!!
    In allem westlichen Ländern der Welt.
    ++++

    Logisch, nur in westliche Länder!
    In islamischen Ländern gibt es nicht mehr genug zu fressen!
    Weil dort die islamische Intelligenz heimisch ist.
    Islamisten sind einfach zu intelligent für Ackerbau und Viehzucht.
    Von allen westlichen Ländern haben wir Deutsche natürlich am meisten schuld daran.
    Ich fühle mich heute wieder ganz besonders schuldig! 🙁

    Dagegen hilft nur die SPD zu wählen.

    Na ja, die Grünen zu wählen tut es auch.

  36. #34 Rohkost
    „Der Landtagsabgeordnete Belit Onay ist selber Migrant und Muslim…“

    Kuz gesagt: „Migruslim“, da ist Migration, Grusel und Islam schon mit drin.

    Aber muss eigentlich unbedingt das obige Fahndungsfoto des „Babo“ abgebildet werden?

  37. Sollten die Moslems nach dem Horowitz-Plan (Krieg gegen den Islam) vertrieben werden, wird es am Tag darauf einen neuen Plan geben und mit neuen Lügenargumenten werden dann eben vorzugsweise Millionen von Negern und anderer Fremdrassiger zur Abschaffung der Deutschen bzw. der weißen Europäer hereingeholt. Dieser Plan gegen die Weiße Rasse wird niemals fallengelassen, gegenüber den Deutschen schon gar nicht.

  38. Wenn sich schon Gerichte dazu überreden lassen überhaupt einen Moslem ins Gefängnis zu stecken (sie 20 Cent Körperverletzer mit Todesfolge), dann muss er wirklich etwas verbrochen haben. Wenn in Zukunft zwei Mal im Jahr Gefangene früher entlassen werden, dann kann man auch gleich Drehtüren im Gefängnis einbauen!

    Zumindest sah der Grüne ein:

    „Es gibt viele Häftlinge mit muslimischem Glauben. Für sie wäre es ein wichtiger Beitrag zur Resozialisierung, wenn sie den Ramadan mit ihren Familien verbringen könnten. Das könnte die Rückfallquote senken.“

    Warum aber hat die Minderheit der Muslime viele Häftlinge in den Gefängnissen?

  39. Die kriegen doch schon alle Migrantenbonus von den gehirngewaschenen deutschen Richtern! Und totale Narrenfreiheit von den PC-Medien und Institutionen. Was will der noch mehr?

  40. WICHTIGSTER SATZ DES ARTIKELS:

    Es ist aber leider auch bezeichnend für den Zustand unseres Landes und der Mehrheit seiner Bürger, dass solche Parteien und damit solche Leute wie Belit Onay überhaupt in deutsche Parlamente gewählt werden.

    Genau richtig!

  41. Gegen den Menschen an sich habe ich nichts, insbesondere solange ich ihn nicht persönlich kenne. Aber seinen Ramadan kann er sich sonstwo hinstecken. Wie kommt ein Rechtsstaat, in dem gleiches Recht für alle zu gelten hat, dazu solche Sonderwünsche zu erfüllen. Und gleichzeitig wird ein Putin kritisiert, der wie ein echter Herrscher in die Justiz eingreift und ihr ein paar ausgewählte Kunden aus der Hand nimmt. Wie dem auch sei. Ich möchte den Islam hier nicht integrieren. Punkt! Der Islam gehört nicht zu Deutschland und nicht zu Europa und wird das auch niemals. Ich unterstütze bei jeder Wahl ausschließlich Kräfte, die sich dem Vormarsch dieses als Religion getarnten Faschismus in den Weg stellen. Unser Land ist doch nicht mehrmals durch die Hölle gegangen, nur um jetzt alles Erreichte wegzuschmeißen und sich der nächsten Barbarei zu unterwerfen.

  42. überall posten:
    Sure 2,178: „Ihr Gläubigen, bei Totschlag ist euch die Wiedervergeltung vorgeschrieben: ein Freier für einen Freien, ein Sklave und ein weibliches Wesen für ein weibliches Wesen.“
    Sure 2,191: „Und tötet sie (d.h. die heidnischen Gegner), wo (immer) ihr sie zu fassen bekommt, und vertreibt sie, von wo sie euch vertrieben haben!“
    Sure 2,193: „Und kämpft gegen sie, bis niemand (mehr) versucht, (Gläubige zum Abfall vom Islam) zu verführen; und bis nur noch Allah verehrt wird!“ (Dabei gilt es festzustellen, daß nach den Offenbarungsinhalten des falschen Propheten Mohammed der Koran nicht mit der uns vorliegenden Bibel identisch ist und somit der Offenbarungsgeist „Allah“ nicht identisch ist mit dem Gott Israels und dem Vater Jesu Christi, Anm. von K.M.Pülz).
    Sure 2,216: „Euch ist vorgeschrieben, (gegen die Ungläubigen) zu kämpfen, obwohl es euch zuwider sein mag!“
    Sure 2,244: „Und kämpft um Allahs willen!“
    Sure 4,74: „Und wenn einer um Allahs willen kämpft, und er wird getötet – oder er siegt – , werden wir ihm (im Jenseits) gewaltigen Lohn geben“ (vermutlich sind damit auch die 72 Jungfrauen gemeint, die trotz Sexualverkehr Jungfrauen bleiben, Anm. K.M.Pülz).
    Sure 4,76: „Diejenigen, die gläubig sind, kämpfen um Allahs willen, diejenigen, die ungläubig sind, um der Götzen willen. Kämpft nun gegen die Freunde des Satans!“
    Sure 4,104: „Und laßt nicht nach in eurer Bereitschaft, den Feind aufzusuchen und zum Kampf zu stellen!“
    Sure 5,35: „Ihr Gläubigen, fürchtet Allah und trachtet danach, ihm nahe zu kommen und führet um seinetwillen Krieg!“
    Sure 8,12: „Haut (ihnen mit dem Schwert) auf den Nacken und schlagt zu auf jeden Finger von ihnen!“
    Sure 8,39: „Und kämpft gegen sie, bis niemand (mehr) versucht, Gläubige zum Abfall vom Islam zu verführen, und bis nur noch Allah verehrt wird!“
    Sure: 9,5: „Und wenn die heiligen Monate abgelaufen sind, dann tötet die Heiden, wo ihr sie findet, greift sie, umzingelt sie und lauert ihnen überall auf!“
    Sure 9,36: „Und kämpft allesamt gegen die Heiden, so wie sie allesamt gegen euch kämpfen!“
    Sure 9,111: „Nun müssen sie (die Gläubigen) um Allahs willen kämpfen und dabei töten oder den Tod erleiden!“
    Sure 9,123: „Ihr Gläubigen! Kämpft gegen diejenigen von den Ungläubigen, die euch nahe sind! Sie sollen merken, daß ihr hart sein könnt!“
    Sure 47,35: „Laßt nun (in eurem Kampfeswillen) nicht nach und ruft (die Gegner) nicht vorzeitig zum Frieden, wo ihr doch letzten Endes die Oberhand haben werdet!“
    Sure 49,15: „Die (wahren) Gläubigen sind diejenigen. Die an Allah und seinen Gesandten (Mohammed) glauben und hierauf nicht wieder unsicher werden und Zweifel hegen, und die mit ihrem Vermögen und in eigener Person um Allahs willen Krieg führen (wörtlich: sich abmühen).“

  43. Grünen-Politiker fordert Straferlass bei Ramadan
    ++++

    Sehr gut!
    Das sind wir den Moslems auch einfach schuldig!

    Jeder weiß es, aber niemand außer den Sozen und Grünen wagt es offen auszusprechen:

    Deutschland kann nur prosperieren, durch die konsequente Zuwanderung von Negern, Zigeunern und Islamisten!
    Die zeigen uns nämlich, wie man auch ohne zu arbeiten ein gutes Auskommen hat!

    Das ist nämlich wegen der Demographie und wegen der Bereicherung der Zuwanderer so!
    (Stoff vom ersten Semester in Sozialkunde der FU in Bremen, Berlin und Essen).

  44. #47 Eisbrecher (30. Dez 2013 14:56)
    Das war wohl falsch geschrieben, ich meinte
    Herr/innen Daniel/a Cohn-Bendit.
    ++++

    Kindervögler wäre einfacher gewesen!

  45. #16 Wilhelmine (30. Dez 2013 14:18)
    Schlimm wenn solche hässlichen Hac’kfressen hier bei uns Türkeipolitik machen “dürfen”.
    ——————————–

    Nur mal so eine delikate Frage:

    Wie kommt es dass die meisten türkischen und arabischen Männer solche finsteren, gruseligen Steckbriefgesichter tragen, was oft durch eklige Bärte noch verschlimmert wird?

    Natürlich kann ein Mensch nichts dafür wie er ausssieht. Und das ist beileibe nicht „rassistisch“ gemeint! Aber was sagt das über den Paarungsgeschmack der Frauen aus, die sich solche Männer zum Fortpflanzen aussuchen?

    Wie gesagt: Eine delikate Frage!

  46. #58 ridgleylisp (30. Dez 2013 15:36)
    #16 Wilhelmine (30. Dez 2013 14:18)
    Nur mal so eine delikate Frage:
    Wie kommt es dass die meisten türkischen und arabischen Männer solche finsteren, gruseligen Steckbriefgesichter tragen, was oft durch eklige Bärte noch verschlimmert wird?
    ++++

    Ich denke, die verbreitete Inzucht bei denen könnte eine Erklärung sein!

  47. Erstmal gehören viel mehr Moslem schneller eingesperrt und eingepfercht als noch frei rumlaufen bemerke Johnny K. als der eine sich abgesetzt hat und die Mutti mußte Intervenieren, Boschido und sein Schanker Klan, mit diesen Angriff im Gericht als die “ Wachleute “ zugesehen haben. Denen geht`s doch hier im Gefängnis mit der rundum Versorgung besser als draußen, Für Moslems wird doch dort extra “ Halal “ ohne Schweinefleisch gekocht, und der Irre will noch eine vorzeitige Entlassung ?
    FRECHHEIT !

  48. Eigentlich verletzt der Belit Oney mit dieser Forderung den Islam selber und er handelt gegen den Koran.
    Aber er kann sich das leisten, denn Weder er noch die Deutschen brauchen über den Islam im Bilde zu sein.

    Während des Ramadans („Verbotete Monate“) ist Gewalt unter Muslimen verboten. Und auch gegen den „Ungläubigen“ sollte man die Tötungsgebote während des Ramadans ruhen lassen. Deswegen heißt es „wenn der verbotene Monat/ heiliger Monat“ vorbei ist, tötet die Ungläubigen, wo immer… (Sure 9:5, 2:197 und eine Menge andere Stellen im Koran und Hadithen)

    Kein echter, gläubiger Muslim dürfte der Gewalt während des Ramadans Vorschub leisten, indem er Straffreiheit fordert. Im Gegenteil, er müßte die strenge Bestrafung fordern, wenn es ihm wirklich um die Religion und um den Koran ginge!

  49. Bei den Grünen ist „der ökologische Umbau“ und „die Antiatom-Agenda“ nur die Fassade ,sozusagen der Honigtopf um Wähler anzulocken !
    In Wirklichkeit geht es denen um etwas ganz Anderes !
    Es geht um „Gleichmacherei“ und Zwangsvermischung gewürzt mit einem schwulen „Drive“ ,der vom neospießigen Mief ablenken soll !

  50. Ich fordere General-Amnestie für Moslems an Ramadan, Opferfest und zum Geburtstag Mohammeds, egal welche Strafe noch aussteht.

  51. Krankes gebiert Krankes, es kann garnicht anders sein! Aber dass solche Abartigkeiten auch noch „geprüft“ werden, ist das eigentlich obszöne daran. Wie weit sind wir schon gekommen, dass solche Typen überhaupt noch ein öffentliches Gehör finden?!

  52. #61 Kybeline (30. Dez 2013 15:40)
    Eigentlich verletzt der Belit Oney mit dieser Forderung den Islam selber und er handelt gegen den Koran.
    ++++

    Merkt doch keiner!
    Im Islam ist alles möglich!

  53. So werden wir unterwandert.
    Da holt man sich die Türken ins Land, nimmt sie in Parteien auf (vor allem rot und grün) und wundert sich dann, wenn diese Leute Politik für ihre Landsleute machen.
    Es wird nicht mehr lange dauern und Bundespräsident und Bundeskanzler stammen ebenfalls aus der Türkei. Und die Deutschen haben im eigenen Land nichts mehr zu sagen.
    Aber irgendwie scheint das ja so gewollt.

    Wenn es nach mir ginge, käme kein Ausländer ins Parlament, aus!!

  54. #63 My Fair Lady (30. Dez 2013 15:43)
    Ich fordere General-Amnestie für Moslems an Ramadan, Opferfest und zum Geburtstag Mohammeds, egal welche Strafe noch aussteht.
    ++++

    Das brauchst Du gar nicht!
    Mehr General-Amnestie geht gar nicht!

  55. Der Erich von Däniken sollte sich mal das “ grüne Männchen „( Belit Onay ) ansehen , der hat bestimmt noch andere außerirdische Botschaften

  56. #62 FW

    Wenn es nach mir ginge, käme kein Ausländer ins Parlament, aus!!

    Wenn es nach mir ginge, würden alle kriminellen Ausländer abgeschoben! Läuse im Pelz brauchen wir nicht!!!

  57. #67 freitag (30. Dez 2013 15:45)
    Wie üblich!
    Moslems fordern!!!! 🙁
    ++++

    Im Fachjargon heißen die deshalb auch „Forlems“ oder „Mosderns“. 😉

  58. OT:

    Erst Schreie, dann ein Gerangel. Und plötzlich fielen Schüsse…

    SCHIESSEREI VORM POLIZEIREVIER IN LEIPZIG-GRÜNAU!

    BILD.de

  59. #70 freitag (30. Dez 2013 15:48)
    #62 FW
    Wenn es nach mir ginge, käme kein Ausländer ins Parlament, aus!!
    Wenn es nach mir ginge, würden alle kriminellen Ausländer abgeschoben! Läuse im Pelz brauchen wir nicht!!!
    ++++

    Alles nur Wunschdenken!

    In der Realität haben wir lausige und kriminelle Zuwanderer in den Parlamenten.

  60. #66 FW (30. Dez 2013 15:45)
    Es wird nicht mehr lange dauern und Bundespräsident und Bundeskanzler stammen ebenfalls aus der Türkei.
    ++++

    Gauck ist heute bereits schlimmer, als es ein Türke je sein könnte!

  61. #53 Tritt-Ihn (30. Dez 2013 15:18)
    Was ist eigentlich aus dem Fall des Büroleiters des grünen Bundestagsageordneten Tom Königs geworden !
    Der Mann soll 6 bis 12 jährige Kinder mißbraucht haben !
    Hat da jemand neuere Informationen was aus dem Fall geworden ?
    ++++

    Keine Ahnung!
    Vermutlich ist er Europapolitiker geworden.

  62. #72 Felix Austria (30. Dez 2013 15:51)
    Erst Schreie, dann ein Gerangel. Und plötzlich fielen Schüsse…
    SCHIESSEREI VORM POLIZEIREVIER IN LEIPZIG-GRÜNAU!
    ++++

    Islamische Folklore!
    Wer wettet dagegen?

  63. Dies wäre doch aber sehr ungerecht Herr Belit Onay. Schließlich haben ihre Glaubensbrüder des Islam, doch schon die größte Gunst des Gastgeberlandes Deutschland erfahren.
    Sie werden weder verstümmelt, noch werden sie getötet wie es ich ihren Herkunftsländern üblich ist da dort ja der Islam mit seiner Gesetzgebung der Scharia herrscht oder ?
    Ich persönlich jedoch wäre nicht abgeneigt, in schwierigen Zeiten wie diesen die Todesstrafe, die es in einigen Bundesländern ja noch gibt, auch rigoros anzuwenden. Ich mag diese diesen Käse Bundesrecht bricht Landesrecht bei diesem Thema gar nicht.
    Da Japan, ein demokratischer Rechtsstaat ist und es dort auch die Todesstrafe gibt, würde ich mich ganz im Geiste des Bushido, als Kaishaku Nin zur Verfügung stellen. Damit wenn es ihre Glaubensbrüder des Islam betrifft, ganz Schariakonform, der Kopf auch fällt, sollte es nötig sein. Ich hoffe dies wäre auch in ihrem Sinne werter Herr. Vielleicht würde dies zukünftige Messerhelden und Kopftreter ihrer Glaubensrichtung in ihrem Tun abschrecken.

  64. O. K., O. K., etwas viel Eule53 Kommentare hier.
    Aber zum Islam fällt mir spontan immer so viel ein! 🙂

  65. #80 Angela-Makel (30. Dez 2013 16:09)
    Süddeutsche:
    Dank der Zuwanderung – und weil die zugewanderten Briten mehr Kinder bekommen – wird Großbritannien 2050 das bevölkerungsreichste Land Europas sein.
    ++++

    Ergänzend hätte die SZ noch erwähnen sollen, dass unter diesen Voraussetzungen Großbritannien dann das Armenhaus Europas sein wird!

  66. #78 HALAGU (30. Dez 2013 16:03)
    Vielleicht würde dies zukünftige Messerhelden und Kopftreter ihrer Glaubensrichtung in ihrem Tun abschrecken.
    ++++

    Die Wiedereinführung der Todesstrafe in Deutschland würde das Zuwanderungsproblem bei uns drastisch lösen!

  67. OT: Ganz Gutmenschen-Deutschland ist für die uneingeschränkte Zuwanderung von Scheinasylanten und Asylbetrüger?

    Nein! Ein von unbeugsamen Bürgern bevölkertes Dorf hört nicht auf, dem Eindringling Widerstand zu leisten!

    Emotionale Asyldebatte bei Bürgerversammlung in Neuhausen (bei Pforzheim)!

    Die Diskussion über ein geplantes Asylbewerberheim in Neuhausens Teilort Steinegg wühlt die Einwohner auf: Der Pallottisaal platzte aus allen Nähten, als am vergangenen Freitag zwischen 300 und 400 Menschen, zur Bürgerversammlung strömten, zu der ein anonymes Flugblatt aufgerufen hatte.

    http://www.pz-news.de/region_artikel,-Emotionale-Asyldebatte-bei-Buergerversammlung-in-Neuhausen-_arid,461065.html

    😉

  68. Was soll eigentlich dieses Bild von dem Kasper ? Alles Gängstar oder was ?
    Oder *isch bin voll krass, haste Hasch ? Belit hat voll Plan von Ramadan…*

  69. einer weiterer islamischer Türke, der uns hier auf der Nase rumtanzt … natürlich bei den Grünen, den Sozis, Jusos oder den SED-Linken ansässig.

  70. OT

    Mittlerweile vergeht kaum eine Woche, wo sich Grossfamilien nicht gegenseitig die Kauleisten bearbeiten:

    Heftige Massenschlägerei in der Verdener Innenstadt

    Die ganze Innenstadt ein Meer aus Blaulicht und Martinshörnern. Dieses unglaubliche, kaum fassbare Bild bot sich dem unbeteiligten Betrachter am Sonntagabend in Verden. Auslöser war eine Massenschlägerei von Mitgliedern zweier Großfamilien mit insgesamt sechs Verletzten, zwei davon schwer. Die Opfer sind zwischen 30 und 54 Jahre alt

    http://assimilation1secularism.wordpress.com/2013/12/30/heftige-massenschlagerei-in-der-verdener-innenstadt/

  71. Im Iran wurden alle Sunnitischen Maulwürfe in der Politik > aufgehängt.

    In Europa werden die Quoten-Braunen in die Politik geholt.

    Zu versklaven und schächten der Europäer.
    So wie es steht geschrieben im heiligen Buch „Mein Korampf“.

  72. Straferlass für Steinigungen, Ehrenmorde, Kinderfic…erei, Tierquälerei und die Welt wird so schön, wie in allen 57 islamischen Ländern.

  73. Voraussetzung für eine Amnestie wäre zuvor eine Strafe,die dem Namen Strafe auch gerecht würde.Da es das nicht gibt,sollte es auch keine Amnestie geben.
    Aber da die Idee in Absurdistan geboren wurde,schlage ich weitere Amnestien vor. Osteramnestie,Pfingstamnestie,Atheistenamnestie,Ashuraamnestie, Amnestie für Sprenggläubige
    usw usw.

  74. Der Eingangstext ist etwas irreführend, da ist von einem „Vorschlag“ die Rede.

    Die Bild ist in diesem Fall näher an der Realität, denn hier „fordert“ der grüne Politiker, ganz wie wir es von seinen Brüdern gewohnt sind.

  75. Wie ist es denn während des Ramadan im Knast? Bekommen die ihr Essen erst nach Sonnenuntergang? Das interessiert mich…
    __________

    OT

    PI berichtete über einen missglückten Sprengsatzanschlag auf die Bundespolizei in Göttingen:
    http://www.pi-news.net/2013/12/goettingen-anschlagsversuch-auf-bundespolizei/

    Mittlerweile wurden zwei weiter Spreng und Brandsätze in Göttingen gefunden, am Verwaltungsgericht und vor dem Zollamt:
    http://www.hna.de/lokales/goettingen/beamte-finden-zwei-weitere-spreng-brandsaetze-3292125.html

  76. Sofortige Freilassung der Häftlinge muslimischen „Glaubens“, da für diese die Scharia gilt. Ihre Verbrechen waren normales soziales Verhalten innerhalb ihrer Gesellschaft. Da kann und MUSS D schon ein, zwei oder drei Augen zudrücken können.

  77. Dieser Muslimtyp im roten Hannover Landtag, er sieht allerdings aeusserst vertrauenswuerdig mit seinen freundlichen Augen aus, warum nicht gleich so etwas bereicherndes zum Ministerpraesidenten machen?

  78. Moslems fordern, Moslems sind stets dauerbeleidigt, Moslems suchen ständig Streit mit Nichtmoslems,- ich kann es nicht mehr hören, es verfolgt einem bis in die Träume… Warum, so frage ich mich, warum ist es soweit gekommen, dass solche Deutschlandhasser und Allahanbeter die Diskussionen und den Alltag in D bestimmen? Jeder müßte sehen, was täglich passiert, nicht etwa mit den Polen, den Schweden, den Amerikanern oder sonstwen, nein, es ist immer derselbe Menschenschlag, der hier fordert, ungeniert und ohne jegliches schlechte Gewissen, nein, man setzt voraus, dass der Deutsche zu zahlen hat. Und der linke Ausschlag gibt ihnen sogar noch recht! Bitte, lieber VS, wer ist hier inhuman, wenn diese Praktiken zur Sprache kommen? Die Verfassung muß geschützt werden, und nicht ausgeplündert von deren Feinden!!

  79. Damit niemand ´diskriminiert´ wird, alle Religionen berücksichtigen und die jeweiligen (wichtigen) Tage vormerken.
    Die Atheisten nicht vergessen – wichtige weltliche
    Tage vormerken.
    Alle diese vorgemerkten Tage können dann für eine vorzeitige Entlassung verwendet werden.

  80. Grünen-Politiker fordert Straferlass bei Ramadan

    Grünenpolitiker?
    Ist das die Schreckgestalt auf dem Foto oben?
    Der Typ sieht ja wie ein als Mensch verkleideter Dämon aus!

    Pfui!

  81. Politikern kann man eben nicht trauen, egal an welchem extremen Rand die schnüffeln. Hier ist es wieder mal ein neuer Forderer. Sie fordern und fordern und unsere Multikultibesoffenen linksextremen beeilen sich, dieser Forderung nachkommen zu können. Mensch, was die in ihrem Ramawahn machen wollen, ist doch deren Schnaps und Schweinebraten. Sitzen die im Bau und ist die Strafe nicht verbüßt, bleiben die im Bau und brummen weiter. Sollte mal einer von uns auf die Idee kommen, bei eventuell einsitzenden Deutschen in der Türkei zu fordern, das diese wegen der Fastenzeit in Europa gefälligst frei gelassen werden müssen. Fordern können wir das ja, aber der Erdowahn wird uns dann den Finger zeigen und das ganze als Innenpolitik hinstellen, in die wir uns gefälligst nicht einzumischen haben. Dieser Türke soll seinen Ramawahn halten, wann, wo und wie er will. Deswegen müssen seine verbrecherischen Brüder dennoch weiter im Knast brummen….das einzig wahre…

  82. Onay: „Es gibt viele Häftlinge mit muslimischem Glauben.“
    – – –
    Ach …
    Nit mööööchlich!

  83. Wenn man dem Moslem-Lobbyisten folgt, müsste man ja Rechtradikale zu Hitlers Geburtstag entlassen. Dann können Sie im Kreis ihrer Kameraden den Geburtstag feiern. Das dient der Integration der Rechtsradikalen in die Gesellschaft, wenn sie diesen Tag feiern dürfen.

  84. #7 johann (30. Dez 2013 14:04)

    Da sind die Knäste ja auf einmal ziemlich leer. Bekanntlich stellen in vielen JVAs moslemische Insassen einen Großteil der Insassen.

    Laut einem mir persönlich bekannten MA im Strafvollzug sind – zumindest in NRW – in der Regel zwischen 70 und 80% der Insassen Mohammedaner.

  85. Ach so. Ist ja völlig harmlos.
    Ich dachte, die wollten ernsthaft Straferlass, wenn ein Moslem im Ramadan eine Straftat begangen hat. So wie der Gysi allenernstes Straffreiheit für Linksextreme Straftäter gefordert hat, wenn sie im „Kampf gegen Rechts“ aktiv geworden wären.
    Wir sollten auch mal irgendwas fordern. Vielleicht dass Moslems nicht mehr über Weihnachten und Ostern sprechen dürfen, weil das beleidigend wäre. Oder dass Moslems nicht mehr in Diskotheken und Kneipen gelassen werden sollten, weil dort ja schließlich Alkohol ausgeschenkt wird.
    Oder dass Islamkritiker immer freigesprochen werden, wenn es um eine Tat geht, die mutmaßlich beim „Kampf gegen den Islamismus“ begangen wurde.

  86. Man kann hier noch so viel schreiben, aber solange man diesem Treiben nicht auch endlich in der Realität etwas entgegensetzt, wird sich nichts zum Positiven verändern. Man muss sich in einer Partei organisieren.

    Ich weise gerne noch einmal auf die Existenz der Republikaner hin, auch wenn dieser Hinweis vermutlich wieder nicht von PI zugelassen wird. Was ich wiederum nicht verstehen werde.

  87. Schon allein dass dieser vollkommen geisteskranke, vor Schwachsinn nur so triefende Vorschlag auch noch allen Ernstes „geprüft“ wird, zeigt doch wie abartig entrückt dieses Land inzwischen von der Vernunft und Logik abgekommen ist. Man stelle sich vor, ein Europäer würde in, sagen wir Singapur wegen Drogenschmuggels eingebuchtet und ein Landsmann von ihm würde dort appellieren, ihn an Weihnachten doch etwas früher freizulassen, der würde nur ausgelacht oder gleich ausgewiesen werden für diese Unverschämtheit!
    =========================================
    Gar nicht mal so sehr OT: Gerade bei `Schall und Rauch´ (darf ich das hier erwähnen?) gelesen:
    „Es sprengt sich eine islamistische Terroristin in Wolgagrad im Bahnhof in die Luft und nimmt 17 Menschen mit in den Tod, aber es ist keine Schlagzeile wert. Die Hauptschlagzeile von Blöd und Co. ist der Skiunfall von Schumacher. Das ist natürlich wichtiger. Wie war es aber als in Boston der Bombenanschlag stattfand? Es gab „nur“ drei Tote aber die westlichen Medien waren mehr als eine Woche, 24 Stunden am Tag mit Berichten voll darüber. Es gab nichts anderes als nur der Terroranschlag auf den Marathon und die Jagd nach den Tätern. Für mich zeigt sich damit wieder die Doppelmoral des Westens. Terror ist nicht gleich Terror und Opfer nicht gleich Opfer. Man stelle sich vor, ein Bombenanschlag mit 17 Toten wäre im Bahnhof von Berlin, Paris, London oder New York passiert, wie dann die Medien sich überschlagen würden. Aber in Russland, wen kümmert es. Schumi ist auf den Kopf gefallen, das müssen die Leute wissen.“ Da hat er ganz recht: Vorhin um 18:45 h der komplette Schumi-Overkill, eine geschlagene VIERTELSTUNDE AUSSCHLIESSLICH Schumi, da fährt einer mit Helm und Schneeanzug und Rennfahrerbrille die Unfallstelle an um von DORT zu berichten, Spuren im Schnee (!) werden nachgestellt und gefilmt „Hier war’s!“ !!!
    „Kriegsberichtskorrespondent“ Ulrich Klose steht vorm Ski-Lift und ein anderer LIVE vor dem Hospital um NICHTS zu berichten ausser dass die Familie ihre Ruhe will (welch entlarvende zugliech auch treffemde Enthüllung vor der Journalistenmeute) dann gleich ZWEI Interviews mit Professoren der Neurochirurgie, einer live im Studio, um es kurz zu machen, eine absolut übertriebene (Hof-)Berichterstattung. Alles andere wie die Morde nebensächlich, vom Afghanen-Mord in Frankfurt habe ich keinen Ton in irgendeiner Zeitung gelesen, geschweige denn TV, sollen wir uns dran gewöhnen?!? Wenn das Thema nicht so ernst wäre, ich wünsche ihm ja auch gute Besserung aber es gibt eben Hunderttausende wichtiger Schicksale (siehe Christenverfolgung) Wenn das Thema nicht einen schwerverletzten Mann als Inhalt hätte, würde kevil wieder an einer weiteren Episode im Sinne Gehirnwäsche der Medien (à la „Sturmtief und Jahrhundergewitter in Hamburg“) arbeiten, das erinnerte mich daran, als der Hampelmann auf der Piste stand mit Skiern, Helm, Brille und Mikro um dem ganzen Tiefe zu verleihen, wirkt aber extrem albern.

  88. ..wieso streicht man nicht die Freilassungen an Weihnachten? Gut hier kann man schon irgendwo gleichheit gelten lassen.

    Und von Straffreiheit kann ich in der Forderung nichts erkennen es geht um etwas frühere Entlassung.

  89. Ich bin auch dafür, dass die Rechtgläubigen Kriminellen zum Ramadan früher entlassen werden, aber nur auf direktem Weg zum Flughafen zurück in ihre Heimat. Passdeutsche Mohammedaner müssen selbigen vor Abflug zurück geben. Bei versuchter Wiedereinreise: Mindeststrafe 10 Jahre.

    Dann könnte ich mich fast mit diesem „Fastenmonat“ anfreunden.

  90. Ist doch grundsätzlich eine Idee die man nicht vom Tisch wischen sollte – in Saudi Arabien und ähnlichen muslimisch geprägten Ländern! Was das allerdings in Deutschland soll? Vielleicht Begnadigung nur im Zusammenhang mit anschliessender Ausreise in Mohammeds Welt?

  91. Wenn alle seine Brüder rauskommen, werden ja in den deutschen Kittchen richtig viele Zimmer frei.

  92. Abschaffen !!
    Sofort und zwar BEIDES !!
    Überhaupt keinen Religionsbonus.
    Wenn man überhaupt in Betracht ziehen möchte irgendwen aus scheinheiligen Gründen vorzeitig zu entlassen, dann darf man den Geburtstag nehmen.
    Der ist Religionsneutral und verhindert dann tatsächlich „Diskriminierung“.
    Weihnachten steht jedes Jahr fest – Ramadan nicht.
    Was machen dann Atheisten?
    Dürfen die sich einen Tag aussuchen, was denn gerade günstiger für sie wäre?

    Selten so einen SCHWACHSINN gehört, aber das paßt zu unseren durchweg ungebildeten „Staatslenkern“…

  93. Ich finde diesen Vorschlag von Belit Onay durchaus sinnvoll, da ja bekannt ist, dass man nach dem Ramadan erheblich höhere freie Haftkapazitäten benötigt!

    😀 😀 😀 😀

  94. ich schau mir das bild an. der weiss, was er will. ein knallharter politideologe. ein knallharter islamkommissar.

Comments are closed.