Migration von Rumänen und Bulgaren „Wer betrügt, der fliegt“ – CSU fordert scharfe Regeln gegen Armutszuwandererso titelt Focus-Online in einem heutigen Artikel. Merkwürdig, viele kritische Stimmen wurden vorher nicht gehört bzw. wurden gleich mit der Nazikeule bedacht. Plötzlich, es ist ja schon fünf nach 12, kommen Politiker auf die Idee, dass Freizügigkeit für Rumänen und Bulgaren doch keine gute Sache sein könnte.

(Von Clausen)

Focus-Online schreibt:

Das Institut für Arbeitsmarkt und Berufsforschung (IAB) rechnet damit, dass die Zahl der Rumänen und Bulgaren in Deutschland um 100.000 bis 180.000 steigen wird. Derzeit leben gut 370.000 Bürger aus den beiden Staaten in der Bundesrepublik. Der Städtetag hatte bereits Anfang des Jahres erklärt, viele Kommunen seien von der Armutsmigration überfordert. In dem „Positionspapier zu den Fragen der Zuwanderung aus Rumänien und Bulgarien“ wurde auf die „oft schlechte Bildungs- und Ausbildungssituation sowie fehlende oder mangelhafte Sprachkenntnisse“ der Zuwanderer verwiesen. Dadurch falle es den Migranten „häufig sehr schwer, auf dem Arbeitsmarkt Fuß zu fassen, in vielen Fällen gelingt dies gar nicht“.

Es scheint doch gar nicht so schlimm zu sein – die Zahl der rumänisch-/bulgarischen Sozialschmarotzer verdoppelt sich nur! Wo sind denn die ganzen Fachkräfte, von denen immer berichtet wird? Bisher durfte ich nur EINE rumänische Ärztin kennenlernen. Aber hunderte Billiglöhner oder Bettler sind mir schon auf der Straße begegnet. Ich glaube, dass die meisten anderen Deutschen ähnliche Eindrücke gewonnen haben. Und was macht die Politik? Es wird von einer dreimonatigen Sperre für Sozialleistungen und Wiedereinreisesperre gefaselt. Ich bezweifele, dass sich dadurch auch nur ein Bereicherer© davon abhalten lässt, sich in das gemachte deutsche Solzialleistungsnest fallen zu lassen.

Am Ende des Artikels darf ein Video der Lampedusa-Seefahrer natürlich nicht fehlen. Ich frage mich, was Afrikaner in einem Artikel über Osteuropäer zu suchen haben?

Ach ja!… Dem Wahlmichel darf auf keinen Fall der Gedanke kommen, dass es sich bei den Lampedusa-Leichtmatrosen auch um Armutsflüchtlinge handelt, die unseren Staat erpressen und doch nur das Eine wollen und fordern – unser in das Sozialsystem eingezahlte Geld.

Noch weiter unten wird auf einen Artikel verwiesen, in dem der Migrationsforscher Klaus F. Zimmermann (Foto oben) vom Forschungsinstitut zur Zukunft der Arbeit (IZA) in Bonn behauptet, dass Rumänen und Bulgaren gut für Deutschland seien:

[…] Er sieht in der vollen Arbeitnehmerfreizügigkeit zum 1. Januar 2014 eine „gute Chance“ für den deutschen Arbeitsmarkt. Die große Mehrheit der Zuwanderer aus beiden Staaten seien gut qualifizierte Fachkräfte wie Ärzte oder Ingenieure, die in Deutschland dringend gebraucht würden, heißt es in einer Analyse des Direktors des Forschungsinstituts zur Zukunft der Arbeit (IZA/Bonn) vom Freitag. „Von einer massenhaften Zuwanderung aus Armut in die deutschen Sozialsysteme kann hier jedenfalls nicht die Rede sein, dies ist eine unverantwortliche Stimmungsmache.“

[…]

Die Grünen-Vorsitzende Simone Peter warnte dagegen vor „Hysterie und Panikmache“. Sie erklärte in Berlin: „Wer vor der ‚Einwanderung in Sozialsysteme‘ warnt, bedient in erster Linie fremdenfeindliche Ressentiments, die rechte Parteien und Gruppen für ihre skrupellosen Zwecke nutzen.“ Stattdessen solle man Zuwanderung grundsätzlich als „Bereicherung unseres sozio-kulturellen Lebens“ verstehen.

„Entgegen manchen Stammtischparolen zählen Rumänen und Bulgaren schon jetzt zu den besonders gut integrierten Ausländergruppen bei uns“, bilanziert der Migrationsforscher Zimmermann. „Ein Viertel von ihnen ist sogar hoch qualifiziert.“ Die Arbeitslosigkeit dieser Gruppen liege unter dem Schnitt der in Deutschland lebenden Ausländer.

Die letzten Sätze lasse ich mal unkommentiert. Jeder Leser möge sich seine eigenen Gedanken machen.

Ich wünsche jedenfalls den PI-Lesern ein gutes und möglichst „bereicherungsfreies“ Jahr 2014. Und wer doch von osteuropäischen Mitternachtsschlossern bedacht werden sollte, dem sei gesagt: DAS müsst Ihr aushalten!

» Kontakt: zimmermann@iza.org

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

148 KOMMENTARE

  1. Schon geil, wie krass die Politeliten uns die Nase zeigen und und veräppeln. Naja, es funktioniert ja auch. Wetten, dass die nächsten Wahlen wieder ähnlich vorhersehbar sein werden wie bei der Volkskammerwahl…?

  2. Natürlich sind das alles Ärzte und Forscher: Denn sie werden uns vom Gutmenschentum heilen, wenn sie erst einmal erforscht haben, wie sie die Sozialkassen plündern und das Privateigentum des dämlichen Bürgers entwenden können!

  3. Was diese Grüne Simone Peter da von sich gibt sind Standardworthülsen aus dem Satzbaukasten für Multikultiapologeten. Allerdings aus der untersten Schublade, also die mit dem Aufkleber „Holzhammerargumente – nur für Anfänger“.

  4. Das ist wieder dieser Diebstahl an Fachkräften, den die EU von Anfang an pflegte. Diese Fachkräfte fehlen dem Aufbau dieses Landes. Vordergründig sieht das wie ein Hilfe aus, in Wirklichkeit ist das knallharter Egoismus der EU-Bürokraten.

  5. Wie kommt es nur, dass mir in den Fußgängerzonen, auf Märkten und Weihnachtsmärkten so viele rumänische und bulgarische Ärzte und Ingenieure begegnen?

  6. Habe gar nicht gemerkt, dass z.B. auf dem Dortmunder Arbeiterstrich Ärzte und Ingenieure um Tagelohnarbeit betteln. Es wird Zeit, dass diese endlich in Krankenhäusern und der Flugzeugindustrie eingesetzt werden.

    http://www.dw.de/image/0,,17152808_401,00.jpg

  7. Nun ja, ich bin letztlich dafür es abzuwarten. Es bleibt uns nichts anderes übrig.

    Eines allerdings sollten wir dann machen: Diese dämlichen (aller Voraussicht nach) und hirnrissigen Vorhersagen ins Archiv nehmen. Und in ein paar Monaten GENÜSSLICH AUSEINANDERZUPFLÜCKEN!

  8. Migrationsforscher: Große Mehrheit der Rumänen und Bulgaren sind Ärzte oder Ingenieure?

    Unglaublich diese hoch bezahlte, absolut ehrliche und professionelle Migrationsforscher! Hut ab vor so viel Wissen und vor so viele absolut wahren Tatsachen, die uns da aufgetischt werden!

    Und dabei haben diese hoch studierte Migrationsforscher doch tatsächlich die vielen bulgarischen und rumänischen Nobel-Preisträger, Teilchen-Physiker, Astronauten, Banker, Konzern-Vorsitzende und führende Computer- und Softwarespezialisten zu erwähnen vergessen!

    Ich lach mich krumm! Große Mehrheit der Rumänen und Bulgaren sind Ärzte oder Ingenieure! Wir leben auf einer Scheibe, Schnee ist schwarz, die Sonne dreht sich um die Erde, Scheiße schmeckt gut und Islam ist Frieden!

    Habe ich was vergessen? 😆

  9. Wie zuverlässig die Regeln gegen den „Sozialleistungstourismus“ (den es aufgrund der tollen EU-Regeln angeblich gar nicht geben dürfte) tatsächlich sind, hat neulich ein deutsches Gericht gezeigt.

    http://aron2201sperber.wordpress.com/2013/12/05/ka-problem-oder-kopferl-im-sand/

    Erst leugnet man, dass es so etwas wie „Sozialleistungstourismus“ geben könne (so etwas zu unterstellen, wäre ja schließlich gemein).

    Nachher müsse man sich, wenn es die Justiz so wolle, eben ins Unvermeidliche fügen.

  10. Und wer doch von osteuropäischen Mitternachtsschlossern bedacht werden sollte, dem sei gesagt: DAS müsst Ihr aushalten!

    Für „Mutter Beimer“ aus der „Lindenstraße“ endete das Weihnachtsfest mit einer bösen Überraschung: Wie der Kölner „Express“ berichtete, ist die Schauspielerin Marie-Luise Marjan (73) Opfer eines Einbruchs geworden.

    Diebe drangen in ihre Wohnung im Kölner Süden ein, während sie die Festtage in Hamburg verbrachte. Die Polizei bestätige auf Anfrage den Einbruch, wollte aber keine weiteren Details nennen.

    Ein Teil der Beute sei später am Rhein gefunden worden, hieß es dem Bericht. Neben leeren Schmuckkästen befand sich darunter auch das Bundesverdienstkreuz, das der Kölnerin 2010 für ihr ehrenamtliches Engagement verliehen wurde.

    http://www.derwesten.de/region/einbruch-bei-mutter-beimer-marie-luise-marjan-id8810085.html

    Vom 1. Januar an brauchen Bulgaren und Rumänen keine Arbeitserlaubnis mehr, um nach Deutschland zu kommen. Dann gilt – wie für alle Bürger der Europäischen Union – die Arbeitnehmerfreizügigkeit.

    Streit über Migranten aus Bulgarien und Rumänien | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf:
    http://www.derwesten.de/politik/streit-ueber-migranten-aus-bulgarien-und-rumaenien-id8812922.html#plx491329005

    Da wird einem Angst und Bang.

  11. Über den Demagogen Zimmermann und die Grüne Br…Tulpe Peter habe ich mich gestern schon geärgert. Zwei krasse Fälle, die unbedingt bei Nürnberg 2.0 aufgenommen werden müssen.
    Andererseits sind diese Typen hervorragend dazu geeignet den Menschen zu zeigen wie man unverhohlen versucht die Deutschen zu verblöden.
    Wenn ich mich allerdings umhöre sieht die Sache anders aus. Es dauert nicht mehr lange, dann kommt in D und F der große Knall.

  12. — “Ein Viertel von ihnen ist sogar hoch qualifiziert.“ Die Arbeitslosigkeit dieser Gruppen liege unter dem Schnitt der in Deutschland lebenden Ausländer. —

    Jawoll! Kann ich bestätigen!

    Die arbeiten sogar, wenn Deutsche feiern. Auf Jahrmärkten, auf Weihnachtsmärkten, beim Einkaufsbummel. Und selbst wenn der Michel todmüde abends von der Arbeit in der U-Bahn nach Hause fährt, sind die putzmunter und topfit bei der Arbeit.

    Zu dem Migrationsforscher. Gibt es eigentlich niemand, der solche Leute zu sinnvoller Arbeit anhält? Im Pflegedienst, beim Umweltschutz oder der Abwasserreinigung? Wer trägt die Verantwortung für diese Verprassung von Steuergeldern?

  13. Jetzt überall an unseren Universitäten händeringend gesucht:

    Migrationsforscher

    Vorraussetzung die Promotion sowie exzellente wissenschaftliche Leistungen in Lügenmärchen-Erzählen oder in Hunde-Scheißhaufen-Zählen auf Bürgersteige. Unterrichts- und Amtsprache ist türkisch oder rumänisch. Bewerber mit Migrationshintergrund, oder praktischer Kampferfahrung als Scharia-Gotteskrieger, oder Bemesserungs-Fachkräfte werden bevorzugt.

    Lesen oder Schreibenkönnen ist keine Vorraussetzung als Migrationsforscher. Analphabeten werden bevorzugt eingestellt.

    😆

  14. Gehen wir einfach mal utopischer Weise von aus das dieses Märchen der ein Viertel gut ausgebildeter stimmen würde.
    Dann frage ich mich immer noch von was die 3/4 anderen leben ?
    Doch nicht von den paar Kröten Steuern und Sozialabgaben was das eine viertel erwirtschaften kann. Lächerlich …

  15. Es verkommt ja langsam zur Unterhaltungsshow was man uns im Namen der ungezügelten EU Völkerwanderung verkaufen möchte.

    Will man aller Ernstes behaupten, ein Arzt konnte bisher nicht von Bukarest nach Berlin auswandern und das wäre jetzt erst ab 1. Januar 2014 „dank“ der EU möglich?

    Die EU will den Menschen in einer Pralinenschachtel Sch..se verkaufen.

    Die gängigsten und schon lange praktizierten demokratischen Spielregeln wären eine Erfindung der EU.

    Oder „die EU“, Bezeichnung des großen Unbekannten das aus dem Brüsseler Orakeltopf ständig „neue Sachen“ zaubert,
    verbietet erst eine Sache und „löst das Problem“ später dadurch in dem „die EU“ sich darauf „einigt“ es abgeändert wieder zu erlauben.

    Natürlich immer mit Hintergedanken durch Massenzuwanderung die Löhne flächendeckend niedrig und Imobilienpreise regional hoch zu halten.

  16. Donner und Doria, dann hat bei mir vor Jahren ein Arzt oder Ingenieur eingebrochen. Und bei meinen Nachbarn links und rechts und gegenüber auch. Und in ganz Köln brechen auch laufend Ärzte und Ingenieure ein. Und die Einbrecherinnen (http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/12415/2626006/pol-k-131220-1-k-vorsicht-einbrecherinnen-im-stadtgebiet-koeln-unterwegs ) sind wohl auch Ärztinnen und Ingenieurinnen.
    Oder es waren ausgerechnet die wenigen Rumänen, die nicht Arzt oder Ingenieur sind.

  17. Stattdessen solle man Zuwanderung grundsätzlich als „Bereicherung unseres sozio-kulturellen Lebens“ verstehen.

    „Entgegen manchen Stammtischparolen zählen Rumänen und Bulgaren schon jetzt zu den besonders gut integrierten Ausländergruppen bei uns”, bilanziert der Migrationsforscher Zimmermann. “Ein Viertel von ihnen ist sogar hoch qualifiziert.“ Die Arbeitslosigkeit dieser Gruppen liege unter dem Schnitt der in Deutschland lebenden Ausländer.

    Solche Sätze sind an Dreistigkeit nicht mehr zu überbieten. Da sie um Rumänen betteln, sollte man jedem, der das als Bereicherung erlebt, die Bude mit Asylanten vollstopfen. Meinetwegen können sie auch noch obendrauf einen Lampedusa-Neger heiraten, damit der in Deutschland bleiben darf und sie sich ihre Gutmenschlichkeit in Stein meißeln können.

  18. Wer vor der ‘Einwanderung in Sozialsysteme’ warnt, bedient in erster Linie fremdenfeindliche Ressentiments

    Und wer NICHT warnt ist arbeitnehmerfeindlich

  19. Auf einen brauchbaren Einwanderer dürften ungefähr hundert Schmarotzer, Kriminelle und Betrüger kommen.

    Diese werden sicherlich gerne bis 70 arbeiten und unsere Rente finanzieren *lach*

    Dass „Migrationsforscher“ überhaupt ein anerkannter Beruf sein soll? Jeder Zirkusclown verdient mehr Respekt und wirkt seriöser.

  20. Ups.. in 4 Tagen ist der 1. Januar 2014 und ab dann gilt doch meines Wissens die volle Freizügigkeit für südosteuropäische Fachkräfte.

    Wo sind eigentlich die Unionspolitiker (allen voran CSU), die das mit aller Macht verhindern wollten?

  21. Diese Lüge:

    … Die große Mehrheit der Zuwanderer aus beiden Staaten seien gut qualifizierte Fachkräfte wie Ärzte oder Ingenieure…

    ist vergleichbar mit folgenden Lügen:

    – Die Erde ist eine Scheibe,
    – die Sonne kreist um die Erde, und
    – Allah ist Gott

    Solchen Unsinn kann nur ein Unwissender glauben…

  22. Punkt 1)
    Wir BRAUCHEN KEINE Ärzte oder Ingeneure. Sondern sollten die Arbeitsbedingungen + Löhne für diese Berufsgruppen attraktiver machen, daß nicht die Hälfte der auf Staatskosten (Uni) ausgebildeten Elite sofort panisch das Land verläßt gen Schweiz und USA. Im Übrigen fehlen diese Fachkräfte dann in den eigenen Ländern.

    Punkt 2) Diese armselige CDU/CSU. Jetzt wird rechts getrommelt, um den deutschen Stammtisch kurzzeitig zu beruhigen. Die Zigeuner und Afrikaner kommen im Endeffekt sowieso, gemäß dem Motto „nach einiger Zeit ebben diese armseligen Proteste ab (oder werden mundtot gemacht).

  23. In Deutschland gibt es OFFIZIELL 3 Mio Arbeitslose. Die in Maßnahmen der BA steckende Teilnehmer gar nicht mitgezählt, sowie Tausende anderer die in die offizielle Statistik nicht mehr hinein dürfen.

    Und die bringt man im deutschen Arbeitsmarkt nicht unter?

    Wenn diese Menschen nicht mehr arbeiten können oder nicht mehr vermittelbar sind, gehört ihnen DAUERHAFTE staatliche Zuwendung oder eine Verrentung.

    Ab dann wäre die Arbeitslosenstatistik das wert, was sie einem heute vorgaukelt.

  24. Bulgarische Ärzte und Ingenieure? Für wie blöd werden bulgarische Ärzte und Ingenieure gehalten? Als würden solch gebildeten Menschen freiwillig nach Deutschland kommen und hier möglicherweise auch noch Kinder in die Welt setzen.

    Das tun die Zigeuner aus den besagten Ländern oder der ein oder andere Schmarotzer wie es sie in jedem Land gibt.

    Aber Bulgaren und Rumänen freuen sich, dass der ganze Müll endlich die Fliege macht.

    Erinnert ihr euch an einen afrikanischen Politiker, welcher meinte, dass nur der Müll Afrikas unbedingt nach Europa flüchten möchte?

    Das sollte zu denken geben.

  25. Ja, die rumänischen Ingenieure. Und die bulgarischen Ärzte. Man kennt das. Im Deutschen benutzen wir ja viele Lehnwörter aus dem Bulgarischen und dem Rumänischen. Gerade, wenn es um Medizin und Technik geht. Beide Länder sind ja schon seit Jahrzehnten führend auf den Gebiet der Gehirnchirurgie und in der Raketentechnik. Von den vielen Nobelpreisen abgesehen, räumen die auch noch jedes Jahr die Mathe-Olympiade ab. Und die PISA-Studien sowieso. Diese Leuchttürme des Wissens, diese Quellen der Gelehrsamkeit, diese Zentren des Lernens und Forschens. Ohne Rumänen und Bulgaren würden wir armen Germanen noch auf den Bäumen sitzen und uns mit Grunzlauten verständigen.

    Amen.

  26. #29 Powerboy (28. Dez 2013 15:05)

    Haha lustig Junge. In der Dortmunder Nordstadt sieht es nicht anders aus. Aber Bukarest und Sofia werden bald aufräumen weil sie das Problem bald los sind im Gegensatz zu Deutschland!

  27. Ja, das habe ich auch gemerkt 😉

    Die Zahl der ÄrzteInnen und IngenieureInnen, die überall ihre Freiluftpraxen bzw. -büros eröffnen, hat sich verdreifacht!

  28. Was ist mit statistischen Angaben, gibt es konkrete Zahlen, oder werden Ausbildung&Beruf der Einwanderer inzwischen (aus politkorrekten Gründen) nicht mehr erfasst ?

    Es kann ja jeder irgendwas daherschwätzen, solange man unkonret („viele“) bleiben kann und die Herkunft seiner Erkenntnisse nicht transparent offen legt.

    Wenn also ein Klaus Zimmerman solche Behauptungen aufstellt, sollte er hierzu konkrete Zahlen, Fakten sowie die entsprechenden überprüfbaren Quellen präsentieren. Oder werden hier etwa rein subjektive, nicht auf empirische Daten beruhende Eindrücke als „Befund eines Wissenschaftlers“ verkauft, um die Bevölkerung zu betrügen ?

  29. #37 Sobieski_2.0 (28. Dez 2013 15:13)

    Ebend, Sylvester wird vermutlich neuer Feiertag dort unten.

    Die Asozialen sind sie los und die Industrie aus dem Westen ziehen sie mit günstigen Steuern an, während hier alles den Bach runter geht.
    Dann fließen noch Förder-EU-Gelder in Mrd. Höhe
    damit sie ihre Länder auf Vordermann bekommen.

  30. Für “Mutter Beimer” aus der “Lindenstraße” endete das Weihnachtsfest mit einer bösen Überraschung: Wie der Kölner “Express” berichtete, ist die Schauspielerin Marie-Luise Marjan (73) Opfer eines Einbruchs geworden.
    Ja und das ist auch gut so!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Seht Euch,wenn ihr es schaftt nur eine einzige Folge dieses Multi-Kulti-Schwachinnes an,und dann reden wir weiter.Dort wird alles bedient-Beschneidung,Schwule,Lesben,Aids,Flashmob für Geisteskranke.Und dann diese politisch korrekten Dialoge,des es einem graut!Die einzigsten Deutschen,die dort noch vetreten waren,das waren Frau Kling und der Vater-glaube ich-von Frau Beimer Franz Wittich †.Ansonsten konnte man diese Sendung nicht mehr ansehen-es war mehr als grauenvoll.Man konvertierte zum Islam,es wurde eigentlich nichts ausgelassen.Jedes Klischee wurde und wird bedient.Baer anscheinend tuen viele Menschen alles für Geld-wirklich alles!

  31. #40 moin-moin-aus-hamburg (28. Dez 2013 15:20)

    Und sie bekommen es auch hin, da die ganzen Steine, welche den Ländern dauern im Wege standen gen Norden rollen.

    Man sollte nur einen Unterschied machen zwischen ZIGEUNERN und Rumänen und Bulgaren, welche zum Großteil tatsächlich ganz ordentliche Menschen sind. Nicht zu vergessen, dass 1 Million der „Bulgaren“ dort auch nur auf dem Papier Bulgaren und im Grunde Türken sind.

    Nicht vergessen:

    Özil ist für die Welt auch Deutscher. 😉

    Was ich noch anmerken möchte:
    In Rumänien und Bulgarien gibt es jedoch auch noch etwas was Deutschland leider schon gerade verliert:

    Moral und Anstand!

  32. Ja, die Mehrheit der Rumänen sind Ärzte.Und die sehr grosse Mehrheit der Migrationsforscher sind menschenähnliche Vielzeller.
    Mir kommt da spontan die Todesstrafe für Hochverrat in den Sinn.
    Wenn man da sieht, wie die Chinesen und die Russen mit diesen Schmarotzern und anderen Vögeln umgeht werde ich etwas wehmütig.

  33. Sobieski, sehr gute Worte!!!

    Man sollte nur einen Unterschied machen zwischen ZIGEUNERN und Rumänen und Bulgaren, welche zum Großteil tatsächlich ganz ordentliche Menschen sind. Nicht zu vergessen, dass 1 Million der “Bulgaren” dort auch nur auf dem Papier Bulgaren und im Grunde Türken sind.
    (…)
    Was ich noch anmerken möchte:
    In Rumänien und Bulgarien gibt es jedoch auch noch etwas was Deutschland leider schon gerade verliert:

    Moral und Anstand!

    Sehr gut, das schützt vor Verallgemeinerungen. Die Zigeuner, die sind die eigentliche Problemgruppe. Und der Bodensatz an Armutseinwanderern, die nicht Zigeuner sind.

  34. Stattdessen solle man Zuwanderung grundsätzlich als „Bereicherung unseres sozio-kulturellen Lebens“ verstehen.

    Ich höre mir nun diesen geistigen Durchfall seit Jahren an. Mittlerweile denke ich bei solchen Protagonisten unwillkürlich an die nächste Regentonne….

    Schon seltsam…. oder stimmt mit mir etwas nicht?

  35. Migrationsforscher Klaus F. Zimmermann lügt uns dreist an. Natürlich ist seine Motivation purer Eigennutz. Denn ohne massenhafte Zuwanderung wäre er arbeitslos.
    Sollten wie von den linkspopulistischen Propagandisten behauptet unter den Zuwanderern aus Rumänien und Bulgarien tatsächlich gebildete Akademiker sein ist es umso verantwortungsloser diese hier anzunehmen! Sie fehlen dann genau dort, wo sie zum Wohl der Bevölkerung ausgebildet wurden und dringend gebraucht werden: in ihren Heimatländern.

  36. EIN WEITERER SCHWERST – WAHRNEHMUNGSGESTÖRTER
    GIBT SEINEN UNGEBETENEN SENF ZUR SCHON LÄNGST
    VERDORBENEN SPEISE

    z.B. BERLIN – da sieht man überall die Ärzte
    und Raumfahrtspezialisten in ihrer typischen
    Berufsbekleidung vor allem in Fussgängerzonen
    in ihren Freiluftlaboren an neuen Massnahmen
    zur Eigentumsübertragung experimentieren

    das wird natürlich auch gerne in Kaufhäusern
    und Filialen grosser Unternehmen durchgeführt,
    wie viele Videos z.B. bei you Tube beweisen

    Und wieder wird eindeutig bewiesen, wie völlig
    verstörte GUTMENSCHENSPINNERIDIOTEN sich ihr
    eigenes Weltbild stricken, dass auch noch von den Medien verbreitet wird, für wie blöd und doof halten halten die uns eigentlich ???????

  37. Nach einer Bürgerversammlung für ein neues Asylanten-Wohnheim stand später auf einer linksextreme Nazistopp-Homepage:
    Ein Diskutant, der sich als Bulgare ausgab, äußerte extrem rassistische Positionen über Sinti und Roma.

    Warum wohl? Weil er dieses Gesindel genau kennt….

    Ihr könnt mich alle am Arsch lecken, ich lass mir das nicht mehr länger gefallen 🙂 🙂

  38. Solche Fachkräfte habe ich auch als Nachbarn. Arbeiten alle nichts, aber Saufen den ganzen Tag. Aber außer Saufen bribgen sie noch viele weitere Talente und Fachausbildungen mit, z B. Fingerfertigkeit beim unbemerkten Abnehmen von Goldketten fremder Menschen Hälse, Fingergeschick beim Herausnehmen von Geldscheinen aus fremder Menschen Geldbeutel, Fachkraft für die Entwertung von Buntmetallen, qualifizierte Schauspieler als Bettler, Körperbehinderte und Taubstumne gleichzeitig, Straßenmusiker, Sportfachkraft im Fassadenklettern, um auch in die Wohnungen im Obergeschoss zu gelangen, etc…, etc…,etc… , also wie man sieht, Fachkräfte durch und durch. Nur bei Berufen, für die man in der Regel eine betriebliche/ schulische Ausbildung benötigt, sind diese Fachkräfte naturgemäß weniger vertreten, da sie aufgrund ihrer Überqualifizierung ständig den Wohnort wechseln müssen, je nach dem wo sie gebraucht werden.

  39. In Frankfurt hat offenbar schon wieder ein Afghane seine Tocher gemeuchelt.

    Gegen welche Verse des Koran sie verstoßen hat ist noch unbekannt.

    Der Gläubige Papa hat sich bereits Richtung Afghanistan abgesetzt.

    Bestimmt fürchtet man jetzt um den armen Mann, der doch sicherlich nach Deuschland kam, weil ihm in Afghanistan unausprechechliche Folter und Tod drohen.

    Der Mann hat offensichtlich in Panik aus „Straf-Irrtum“ gehandelt und war sich nicht bewußt, dass Deutsche Richter gegenüber Muslimen butterweich urteilen.

  40. OT:

    Bereicherung:

    http://www.bild.de/regional/frankfurt/mord/fessel-mord-am-hauptbahnhof-34003452.bild.html

    „…Dort der Schock: Murssal A. (24) sitzt tot in einem Stuhl.

    Nach BILD-Informationen sind die Hände der jungen Frau mit Klebeband gefesselt, ihr Mund zugeklebt.

    Offenbar ist Murssal A. bereits seit Stunden tot.

    Schnell haben die Mord-Ermittler einen Tatverdächtigen! Vater Abdul A., seit 10 Jahren Hausmeister in der Hardenbergstraße, Vater von drei Mädchen. …“

  41. Die kommen nicht alleine. Ihre Familien kommen auch noch dazu. Also kann man mit einer Volksgruppe von 1 Millionen Menschen rechnen, die einfach umgesiedelt werden hier nach Buntland.

  42. …wer denkt die schwarzhaarigen Südosteuropäer mit dem dunklen Teint seien nur in den Städten anzutreffen… ich lebe auf dem Land (West)… in den letzten 12 Monaten ist die Zahl der vorgenannten Personengruppe… auf der Straße der VG schlendernd… sprunghaft angestiegen.

    Dem hiesigen Bürgermeister fällt dazu nichts anderes ein als eine Aktion von Inseraten im „Käsblättchen“ mit dem Motto „XXX ist bunt“… übrigens ein CDU – Bürgermeister…

  43. Sorry, passt jetzt nicht wirklich hier hin, aber ich habe gerade im Radio gehört, dass in Hannover eine evangelische Kirche in eine Moschee umgebaut wird. Find ich klasse. Bisher hat man sich als ev. Kirche ja immer für die Islamisierung stark gemacht. Wenn man jetzt auch ganz offiziell umrüstet ist das irgendwie ehrlicher. Hat jemand zufällig einen Link davon???

  44. naja eine kleine Hoffnung hab ich immer noch das die meisten rumänen u bulgaren gut qualifiziert sind u fleißig arbeiten u beiträge zahlen außerdem sind die meisten christen.
    Sogar die roma sind ja christen ,vielleicht werden die roma sich mit den türken anlegen u sich zu UNSERER armutskampftruppe entwickeln^^

  45. „Wer vor der ‘Einwanderung in Sozialsysteme’ warnt, bedient in erster Linie fremdenfeindliche Ressentiments

    Aus Bulgarien und Rumänien kommen also sehr viele Ärzte und Ingenieure. Dann müssten ja aus dem wirtschaftlich besser dastehenden Serbien nur Ärzte und Ingenieure kommen. Aber lesen wir doch mal was der serbische Regierungschef über seine eigenen Landsleute sagt, die in Deutschland Asyl beantragen… dieser Rassist!

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/serbien-kritisiert-deutsche-leistungen-fuer-asylbewerber-a-941037.html

  46. Zugewanderte Ärzte brauchen wir auch nur dann, wenn sie perfekt Deutsch sprechen, eine der deutschen gleichwertige Ausbildung vorweisen können (was nicht wirklich nachgeprüft wird) und sich mit ihren Patienten unterhalten können.

    Dies ist aber immer öfter nicht der Fall. Vor allem in den von deutschen Ärzten gemiedenen ländlichen Gegenden (wo oft ganze Stationen kein Deutsch mehr sprechen) kommt es immer öfter zu schweren Behandlungsfehlern, weil Krankenhausaerzte kein/schlecht Deutsch sprechen.

  47. Vermutlich sind diese hochherzigen Menschen mit ihren überragenden Fähigkeiten nur auf einer Hilfsmission. Unsd Deutschen das elektrische Licht und das essen mit Besteck zu bringen. Nach dem Krieg haben das ja die Türken schon getan aber in unserer primitiven Stumpfheit konnten wir diese Errungenschaften nicht halten…

  48. Ich will euch mal gerne genauer Informieren!!!
    Da ich Verwandschaft in Mazedonien habe bin ich immer bestens informiert!

    Ein Bulgarischer Pass kostet einen Roma-Sinti aus Mazedonien-Serbien und auch auch Albaner 200 €.
    Ein Uni oder „Berufsabschluss“ kostet zwischen 100 € und 300 €.
    Führerschein unter 200 €.
    In einer kleinen 60.000 Einwohner Stadt starten Neujahr 38 Vollbesetzte Reisebusse, die seit Monaten ausgebucht sind.

    Dazu auch lesenswert…

    Serbien: Regierungschef kritisiert deutsche Leistungen für Asylbewerber

    Sie kommen nicht, um Asyl zu erhalten, sondern um Geld zu nehmen,

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/serbien-kritisiert-deutsche-leistungen-fuer-asylbewerber-a-941037.html

  49. Natürlich muss man zwischen Menschen und ethnischen Gruppen unterscheiden, denn alles andere wäre falsch!

    Der bürgerliche Bulgare, Rumäne, Ungar, Slowake, etc. ist eben kein SINTI oder ROMA und nicht jeder Roma oder Sinti ist ein Tagedieb.

    Auch nicht jeder Schwarze oder Afrikaner ist das, aber eben jeder Lampeduser-Neger fällt unter diesen Generalverdacht, bis eben das Gegenteil bewiesen ist.

    Siehe auch Andreas Voderach zu „Vorurteile“.

    http://jungefreiheit.de/service/archiv/?www.jf-archiv.de/archiv13/201332080253.htm

    Es ist eine vererbte Lebensweisheit der Völker, weitergegebenes Wissen über die Generatinen, sich gegenüber anderen Ethnien vorsichtig zu verhalten.

    Was uns die „lieben“ Migrationsforscher hier auftischen wollen ist reine Klientelpolitik und deshalb müssen sie klittern und verunglimpfen.

    Prof.Zimmermann ist eben auch nur ein Stück Massenware der Evolution und des bolschewistischen Zeitgeistes, der wissenschaftlich nie besonders originell war und ist.

    ER müsste, wenn er wissenschaftlich sauber arbeiten würde, seine Aussagen mit Beweisen unterlegen. Das macht er aber, soweit mir bekannt ist, nicht!

    Siehe auch Lyssnko, und seine Wissenschaft über Roggen und Weizen.

    http://www.nise81.com/wp-content/uploads/2011/07/201106-WT2-Lyssenko_Niels_Seidel.pdf.

  50. Laut dem Lügenforscher zahlen 70 % der in Deutschland lebenden Bulgaren und Rumänen in die deutschen Sozialkassen ein.

    Bei den Deutschen sind es ungefähr 67 % und bei den Türken in Deutschland sind es ca. 60 %. Die Zigeuner zahlen als mehr in die Kassen ein als die Deutschen.

    In Dortmund sind 4000 Zigeuner hinzu gezogen. Alle ohne Ausbildung.

    Ich fühle mich richtig bereichert.

  51. Wenn wir in Deutschland zu wenige Ärzte haben, warum liegt der NC bundesweit dann bei 1,0 bis 1,3?

    Wintersemester 2013/14
    Auswahlgrenzen im Verfahren in der Abiturbesten- und in der Wartezeitquote

    Stand: 12. August 2013

    Auswahl nach der
    Abiturnote (20 %)
    Abitur erworben in…
    Baden- Württemberg 1,0 (0) 1,3 (0) 1,3 (2) 1,2 (0)
    Bayern 1,0 (0) 1,4 (2) 1,3 (0) 1,3 (2)
    Berlin 1,1 (0) 1,4 (0) 1,6 (2) 1,3 (0)
    Brandenburg 1,0 (0) 1,2 (0) 1,1 (0) 1,2 (2)
    Bremen 1,0 (0) 1,4 (0) 1,4 (0) 1,1 (0)
    Hamburg 1,1 (0) 1,5 (0) 1,4 (2) 1,3 (0)
    Hessen 1,0 (0) 1,3 (0) 1,3 (2) 1,1 (0)
    Mecklenburg-Vorp. 1,0 (0) 1,3 (0) 1,2 (0) 1,1 (0)
    Niedersachsen 1,1 (0) 1,6 (2) 1,5 (2) 1,2 (0)
    Nordrhein-Westfalen 1,0 (0) 1,3 (0) 1,3 (0) 1,2 (0)
    Rheinland-Pfalz 1,0 (0) 1,5 (1) 1,4 (1) 1,2 (1)
    Saarland 1,0 (0) 1,3 (2) 1,5 (0) 1,2 (1)
    Sachsen 1,0 (0) 1,3 (0) 1,4 (0) 1,3 (2)
    Sachsen-Anhalt 1,0 (0) 1,3 (0) 1,4 (0) 1,2 (2)
    Schleswig-Holstein 1,2 (2) 1,6 (0) 1,7 (0) 1,3 (0)
    Thüringen 1,0 (0) 1,1 (0) 1,2 (0) 1,0 (0)

    Auswahl nach der
    Wartezeit (20 %) 12 (2,2) 2 (1,9) 12 (3,4) 12 (3,3)

    Einfach mehr Studienplätze schaffen, dann geht auch der NC nach unten und es können viel mehr junge Leute in Deutschland Ärzte werden.

    Sofern die obige Aussage stimmten sollte, na ja, wer’s glaubt, wird selig:
    Was nützen uns bulgarische und rumänische Ärzte, die kaum bis kein Deutsch sprechen? Wie wollen die denn hiesige Patienten richtig behandeln?

  52. <<……unter einer wachsenden Zahl von Migranten aus Südosteuropa, von denen bis zu 75 Prozent aufgrund ihrer mangelhaften Qualifikation nicht erwerbstätig sind,,,,,,,,,,

    Sollte dieser Satz nicht nachdenklich machen?

    G

  53. #27 Dichter (28. Dez 2013 15:00)

    #20 lorbas

    Glückwunsch! :mrgreen:

    Nicht meine nicht vorhandene, sondern seine: #31 moin-moin-aus-hamburg (28. Dez 2013 15:03)

    #20 lorbas (28. Dez 2013 14:56)

    Ja, Moderation ist weg- Ein gutes Gefühl.

    😀

    Zum Thema:

    Die Sängerin Lucy ist anderer Meinung: „Roma können sich nicht in normale Wohnverhältnisse integrieren!“, so ihre krasse These. Sie kenne die Situation aus ihrer Heimat Bulgarien. Roma hätten dort innerhalb weniger Wochen renovierte Wohnung komplett „verwüstet“ und sogar Pferde und Ziegen in den Wohnungen gehalten!

    http://www.bild.de/politik/inland/menschen-bei-maischberger/maischberger-no-angels-saengerin-laestert-ueber-roma-29292950.bild.html

    Wer die Wahrheit beim Namen nennt, wird diffamiert.

    Dieser SPD-Politiker warnt vor Roma-Ansturm
    „Sie werden viele Kinderzeugen, aber nichts für unsere Gesellschaft tun“

    http://www.bild.de/regional/bremen/zuwanderung/dieser-spd-politiker-warnt-vor-roma-ansturm-29223368.bild.html

  54. Ich darf euch an das Video erinnern, wo man die Hunderthausende an Nobelpreisträgern,RaketenTechnicker, Ärzte und die „Besonderen“ Fachkräfte“ ,sowie den Rest der Intergations und Arbeitswillige beim Zuzug nach Deutschland live sehen kann.
    Ein verschwindend kleiner Teil sind laut der deutschen Politiker Elite und den LinksGrünen Tolerranzromantikern , Diebe,Mörder ,Vergewaltiger,Taschendiebe, Räuber und Einbrecher

    http://livingscoop.com/watch.php?v=MzA2NA==

    mfg

  55. #72 Dortmunder

    Ausgerechnet der SED-Genosse Riexinger.

    Wo gibt es denn braune Banden? Vor einiger Zeit hatten wir hier einen Thread über das Werben der SED in Thüringen, wie die Bolschewisten-Bande SED um NSDAP Mitglieder warb.

    NSDAP & SED, zwei Fraktionen des Sozialismus!

    Wer die NPD verbieten will, muss mit aller Konsequenz auch die SED verbieten.

  56. Und deshalb,

    jedem GRÜNEN,jederGRÜNin,jedem LINKEN und jeder LINKin einen Sinti, Roma oder Lampedusa-Neger als Untermieter in die Wohnung packen, die sie dann unterhalten dürfen.

    Fordern wir das und sprechen die Parteimitglieder direkt vor Ort an.

    PS. Vielleicht mal den Bundesgauckler darauf verpflichten! Bellevue ist soooo groß.

  57. wer finanziell und intellektuell *brauchbar* und damit vorteilhaft fuer ein land ist, war schon immer und ueberall willkommen.
    dazu braucht es keine „EU-Ratsbeschluesse“,
    sondern legitimierte nationale regierungen.

    auch sog „politische verfolgung“ gilt ueberall als asylgrund – nur wird dort eben intensiv geprueft, was der asylbewerber *selbst vortraegt, zertifiziert uebersetzt in landessprache zur klaren verstaendigung“

    davon ab: Hamburgs Bürgermeister Scholz SPD
    hält die Flüchtlingspolitik der Hansestadt für die modernste im ganzen Land.

    http://www.kn-online.de/Schleswig-Holstein/Aus-dem-Land/Scholz-Es-gibt-keine-modernere-Fluechtlingspolitik-als-die-in-Hamburg

    wenn
    illegal eingereiste lampeduser_Innen ™ sich nicht identifizieren muessen, meine steuerfinanzierten parks und auch kirchen
    zu camping + drogenhandelsplaetzen werden –

    und das linksgruene politgeschmeiss diese fortlaufende rechtbeugungen unterstuetzt und legitimiert (wie der linke neo-faschismus um das ehem kulturell wertvolle „flora“-theater)

    und spezialdemokrat scholz sich modern nennt,

    dann bleibe ich lieber „altmodisch“

  58. Eine Gegenfrage für den Migrationsforscher: Hat man Sie aus der Klapsmühle entlassen? Falls ja, gehören Sie auf alle Fälle wieder dorthin! Die Behauptung, unter den Migranten aus Bulgarien und Rumänien, die zu 99% aus Sinti und Roma besteht, dem älteren Jahrgang unter uns auch als Zigeuner bekannt, handelt es sich mehrheitlich aus Fachkräften wie Ärzte und Ingeneure entnehme ich, dass Sie Her Zimmermann, schon lange nicht mehr an der `frischen Luft` waren. Sicherlich handelt es sich hierbei um `Fachkräfte`aus den Bereichen:

    – agressive Bettelei
    – Sozialleistungsbetrug in grossem Umfang (da gleich ganze Sippen im Jobcenter Hartz4 beantragen und nicht jeder einelne angedröppelt kommen wird)
    – organisierte Kriminalität
    – Drogenhandel/Schmuggel
    – Verschleppung insbesondere von Kleinkindern
    – Einbruch
    – Taschendiebstahl

    Die Liste liese sich endlos fortsetzen, aber dass sind die `bisherigen Erfahrungen` die das vereinigte Europa mit dieser Personengruppe hat und sicherlich die deutsche Wirtschaft `bereichern`wird. Ich wünsche Ihnen, Herr Zimmermann, einen dreimonatigen Aufenthalt in einem der `Zigeunerslums` in Bukarest oder Sofia damit Sie endlich einmal mit der `Realität` konfrontiert werden und nicht solch einen Bullshit verbreiten.

  59. Noch weiter unten wird auf einen Artikel verwiesen, in dem der Migrationsforscher Klaus F. Zimmermann (Foto oben) vom Forschungsinstitut zur Zukunft der Arbeit (IZA) in Bonn behauptet, dass Rumänen und Bulgaren gut für Deutschland seien

    Forschungsinstitut zur Zukunft der Arbeit (IZA) ist schon mehrmals durch dubiose Studien zur „Fachkräftemangel“ aufgefallen.
    Es wird von der INSM und der Bertelsmann-Stiftung betrieben, sprich von der Wirtschaftslobby.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Institut_zur_Zukunft_der_Arbeit

    http://de.wikipedia.org/wiki/INSM

    Die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) ist eine im Jahr 2000 vom Arbeitgeberverband Gesamtmetall gegründete und von Arbeitgeberverbänden getragene advokatorische Denkfabrik. Sie verfolgt das Ziel, durch Öffentlichkeitsarbeit ihre ordnungspolitischen Botschaften bei Entscheidern und in der Bevölkerung zu verankern. In der Bevölkerung soll die Bereitschaft für wirtschaftsliberale Reformen erhöht werden, ein unternehmensfreundliches Klima erzeugt werden und Eigenverantwortung, Wettbewerb und unternehmerische Freiheit als positive Werte betont werden

    Das ist einfach Propaganda und Lobbyarbeit für Masseneinwanderung
    (hier sieht man übrigens deutlich, wer Masseneinwanderung organisiert).
    Man braucht es gar nicht beachten.

  60. Migration von Rumänen und Bulgaren „Wer betrügt, der fliegt“ – CSU fordert scharfe Regeln gegen Armutszuwanderer

    Die politische Klasse bekommt langsam den kalten Arsc… vor Zigeuner-Flut, die noch von der Justiz-Sabotage (Harz4 für Zigeuner) begünstigt wird.

    Es dauert aber ziemlich lange bis die Minderbegabten offensichtliche Sachen kapieren.

  61. Ja, mir sind die zahlreichen hochqualifizierten Fachkräfte und Akademiker aus Osteuropa auch bekannt. Sie sitzen bei uns ungewaschen in der Fußgängerzone und sind vor allem auf folgende Fachgebiete spezialisiert: Bettelei, Einbruch und Diebstahl.
    Wer was anderes darin sieht oder behauptet, ist entweder nicht ganz richtig im Kopf oder rechtsradikal und menschenverachtend.

  62. Das ist nichts weiter, wie politisch gewollte Ansiedlung von FREMDEN und das systematische zurückdrängen der eigenen Bevölkerung ( Biodeutsche )Dazu zählen,Moslems allgemein, Zigeuner, Tschetschenen ( auch genannt Russen ), Afrikaner und der noch kommende Rest der Welt.

    Die Kosten egal, Hauptsache die Deutschen habe es nicht !
    Klaus F. Zimmermann und Simone Peter:

    „Der größte Dummkopf kann nicht soviel Unsinn reden wie ein Intellektueller, der ideologisch verblendet ist.”

    Otto von Bismarck

  63. PI und die „rassistische“ Mehrheitsmeinung wirkt doch auch längst bei den selbsternannten „Migrationsforschern“:
    Wir können Sie zwar nicht zwingen uns die Wahrheit zu sagen, aber wir zwingen Sie längst, immer unverschämter lügen zu müssen!

  64. Die sind alle Ingenieure?

    Dann ab nach Berlin mit denen, da werden die dringend gebraucht. Wowereit will endlich sein Flughafen fertig bekommen…

  65. @#68 Dichter (28. Dez 2013 16:20)

    OT
    http://www.bild.de/regional/frankfurt/mord/fessel-mord-am-hauptbahnhof-34003452.bild.html

    Kaum hatte ich die Überschriften überflogen, vermutete ich die Tat eines kulturellen Bereichers. Beim Lesen des folgenden Textes bestätigte sich meine Vermutung. Jetzt weiß ich aber, dass ich Vorurteile habe. Ist das schlimm?

    Ging mir exakt genau so. Allerdings bin ich der Meinung, dass es sich bei unseren spontanen Vermutungen nicht um Vorurteile sondern um Sachverhaltsbeurteilungen aufgrund fundierter Erfahrungswerte handelt.

  66. Rumänien schickt seine besten Fachkräfte nach Deutschland.
    Dortmunder Zeitung v. 21. Dezember:

    „Trick-und Taschendiebstähle, Raubüberfälle und Einbrüche:
    In Rumänien organisierte Banden schicken ihre Mitglieder gezielt nach Deutschland, weil sie die liberale Justiz im goldenen Westen nicht fürchten…
    Drei rumänische Polizisten reden Klartext:
    Wir stecken unsere Täter in Untersuchungshaft. Die Justiz verurteilt sie zu langen Haftstrafen. Und ihr in Deutschland macht Du-Du-Du und lasst sie laufen…
    Ist Armut eine Ursache? Die drei Polizisten aus Rumänien verneinen. Das Geld würde sofort ausgegeben und innerhalb der Banden nach oben durchgereicht.“

  67. Sind das dann alles Ärzte und Ingenieure aus Rumänien und Bulgarien die in der Vorweihnachtszeit in Häuser und Wohnungen einsteigen??

  68. 3 Tage vor dem Start der Völkerwanderung fällt der CSU ein, das es vielleicht doch nicht so gut wäre was da auf „uns“ zu käme.

    *BRÜLLVORLACH*

    Achso, na gut das wir die CSU haben, die auf „uns“ aufpasst.

    Bitte liebe CSU, einfach ruhig sein. Ihr macht euch sonst zum Oberkasper in dem ganzen EU Schmierentheater.
    Ihr macht nix dagegen, drescht nur noch Phrasen und seid doch schon vom Borg-Kollektiv des Bundeshosenanzugs bei lebendigem Leib verschluckt worden.

  69. „blubb-blubb-blubb-bladiblaa“ bilanziert der Migrationsforscher Zimmermann …“
    – – –
    Also wenn so ein abgeranzter Typ, der von der Siedlungsattacke Projekt 2013/14 lebt, so was sagt, dann glaube ich ihm selbstverständlich aufs Wort.
    Können diese Augen lügen?!

  70. Migrationsforscher: Große Mehrheit der Rumänen und Bulgaren sind Ärzte oder Ingenieure…die in Waschbecken, Hausflure oder in Vorgärten kac…en.

  71. Menschen „migrierten“ immer schon mal von A nach B, da gibt es nichts mehr zu erforschen, denn Historiker und Anthropologen haben gute Arbeit dazu geleistet.

    Dass aber heute, jetzt, 2013, uns selbsternannte Migriforscher weismachen wollen, die Flutung unserer Länder durch agressive Nichtsnutze sei unbedingt notwendig, schlägt dem Fass den Boden aus.

    Ärzte und Ingenieure mögen ja tatsächlich 5 oder 6 dabei sein unter 140.000, wenn die dann der deutschen Sprache mächtig wären, könnte man sie gebrauchen, wenn ….

    Und die anderen kosten unser Steuergeld, verderben die Qualität unserer Städte und drängen das indigene Volk zurück hinter verschlossene Wohnungstüren, welche es sich steuerbegünstigt einbruchsicher machen darf.

    Das ist der pure Irrsinn.

  72. „Plötzlich, es ist ja schon fünf nach 12, kommen Politiker auf die Idee, dass Freizügigkeit für Rumänen und Bulgaren doch keine gute Sache sein könnte.“
    – – –
    Nebelkerzen. Volksberuhigung, wenn die Hütte schon brennt.
    Die wollen das alles ganz genau so, wie es jetzt passiert.
    Und da wir sie gewähren lassen . . .
    Brav „Mutti“ und ihr Pack wiedergewählt.
    Kein Generalstreik.
    Richtiger Aufstand nur bei solchen Sachen wir S21 …
    Wäre ich Regierender, würde ich das auch für eine eindeutige Botschaft halten: Macht man weiter so. Paßt schon.

  73. @#92 Walhall (28. Dez 2013 17:44)

    Sind das dann alles Ärzte und Ingenieure aus Rumänien und Bulgarien die in der Vorweihnachtszeit in Häuser und Wohnungen einsteigen??

    Klar. Die machen Hausbesuche 🙂

  74. OT: Der Widerstand gegen die irre rotgrüne Multi-Kulti-Ideolgie und gegen ein alles bezahlendes Weltsozialamt Deutschland wächst. Es baut sich langsam Druck im Kessel auf. Deshalb liebe Gutmenschen lasst die ganzen Asozialen und Abzocker rein nach Deutschland!

    Asyl-Pläne des Kreises in Steinegg bringen das Dorf auf die Beine

    Neuhausen-Steinegg. Wer noch eine Bestätigung gebraucht hätte, wie sehr die Pläne des Kreises, die frühere Senioreneinrichtung St. Josef in eine Unterkunft für rund 50 Asylbewerber umzuwandeln, die Steinegger bewegt, der musste gestern Abend nur einen Blick in den Pallottisaal werfen. Der mit rund 970 Einwohnern kleinste Neuhausener Ortsteil war auf den Beinen. Bis in den letzten Winkel war der Saal mit Menschen gefüllt, die dem Bürger-Aufruf zur Diskussion der Kreispläne gefolgt waren.

    http://www.pz-news.de/region_artikel,-Asyl-Plaene-des-Kreises-in-Steinegg-bringen-das-Dorf-auf-die-Beine-_arid,460839.html

  75. #53 ha-be

    Ein Diskutant, der sich als Bulgare ausgab, äußerte extrem rassistische Positionen über Sinti und Roma.

    Irgendwie empfinde ich diesen Bulgaren als sympathisch und ein Stück weit als echte Bereicherung!

  76. @ #53 ha-be (28. Dez 2013 15:52)

    Nach einer Bürgerversammlung für ein neues Asylanten-Wohnheim stand später auf einer linksextreme Nazistopp-Homepage:
    Ein Diskutant, der sich als Bulgare ausgab, äußerte extrem rassistische Positionen über Sinti und Roma.

    Warum wohl? Weil er dieses Gesindel genau kennt….

    Genauso ist es. Ich kenne einige Bulgaren und Rumänen, die nicht nur eine richtige Wut, sondern auch Angst vor den Zigeuner haben. Mir wurde auch geraten, vor Zigeunern zu kuschen, denn sie können jederzeit ohne weiteres den ganzen Clan auf dich hetzen.
    Unter dem Kommunismus wurden die Zigeuner übrigens in eine Art von Reservaten weggesperrt, weil sich der Unangepasstheit bewusst war und – so hat man mir berichtet – die restliche Bevölkerung vor ihnen schützen wollte.

  77. #94 Merkwuerden (28. Dez 2013 17:50)

    Seehofer wagt sich nur deshalb ein wenig aus der Deckung, weil der Bundeshosenanzug zur Zeit mit Skilaufen beschäftigt ist.

  78. #69 dortmunder (28. Dez 2013 16:24)

    Laut dem Lügenforscher zahlen 70 % der in Deutschland lebenden Bulgaren und Rumänen in die deutschen Sozialkassen ein.

    Bei den Deutschen sind es ungefähr 67 % und bei den Türken in Deutschland sind es ca. 60 %. Die Zigeuner zahlen als mehr in die Kassen ein als die Deutschen.

    In Dortmund sind 4000 Zigeuner hinzu gezogen. Alle ohne Ausbildung.

    Ich fühle mich richtig bereichert.

    Der Lügenforscher kann uns viel erzählen.

    Ob die Migranten nun in die Sozialkassen einzahlen oder nicht , ist zweitrangig.

    Entscheidend ist, daß sie Ansprüche bzw. Anwartschaften auch auf Renten erwerben. Genau hier nämlich geht die Argumentation dieses gekauften Forschers ins Leere. Aktuell haben wir in der Rentenkasse, dank der guten Arbeitsmarktlage Überschüsse zu verzeichnen. Wenn die Aufgabe der Arbeitsmigranten hier in unserem Land getan ist, die Eindammung der Lohnkosten und die Aufrechterhaltung der Leiharbeit zu gewährleisten, werden sie von den jungen autochtonen Deutschen die Rentenanwartschaft einfordern. Mit wenig Worten gesagt: Die Jungen werden nicht nur den Euro, die Islamisierung, sondern auch Kredite in Form von Renteneinzahlungen begleichen müssen.
    Zu jeder Zeit gab es Menschen, die skrupellos für momentane und kurzfristige Vorteile die Zukunft unserer Gemeinschaft und sogar die ihrer eigenen Kinder verscherbeln. Dieser Forscher gibt einer dieser charakterlich verkommenen Gestalten ein Gesicht. Wir sollten uns alle diese Gesicheter merken.
    Und wir sollten die Kinder und Jugend darüber aufklären, daß JETZT über ihre Zukunft entschieden wird. Ihre Renten werden nicht von Migranten verdient sondern nur von Ihnen selbst. Sie sollten ein Interesse daran haben heute nicht beim Lohn gedrückt zu werden und dann im Rentenalter abermals teilen zu müssen, weil die halbe Welt Anwartschaften auf deutsche Renten erworben hat.
    Unsere Politiker so verkommen, die gleichgeschalteten Medienvertreter ebenso, wie man es sich in den schlimmsten Träumen nicht vorstellen kann.

    PS:
    Solange ein Verhartzter, ein Niedriglöhner oder ein Leiharbeiter, eine Alleinerziehende noch Block wählt, oder ganicht zum Wählen geht, haben wir noch nicht genug aufgeklärt.

  79. @ #23 Leserin (28. Dez 2013 14:58)

    Donner und Doria…

    Na, na, na! Das muß heißen „Döner und Doria“.

    Don Andres

  80. Die Frage ist jetzt: Wann bricht das Kartenhaus mit einem riesigen Donner zusammen? Vorher haben wir aber noch die Gelegenheit bei der Wahl zum Obersten Sowjet in Brüssel einige Denkzettel auf den Weg zu bringen, auch wenn das die nichts bringen wird, da die Macht beim Politbüro ist. Wer Hosenanzüge und fette Jammerlappen wählt, wählt den Untergang.

  81. #92 Walhall (28. Dez 2013 17:44)

    Sind das dann alles Ärzte und Ingenieure aus Rumänien und Bulgarien die in der Vorweihnachtszeit in Häuser und Wohnungen einsteigen??

    Wie #99 Rex Kramer (28. Dez 2013 18:01) schon schrieb, daß sind Hausbesuche.

    Bei den Ärzten macht das noch Sinn. Warum jedoch Ingenieure Hausbesuche machen entzieht sich meiner Kenntnis.

  82. Vielleicht hat der sog. „Migrationsforscher“ ja Recht und viele Rumänen und Bulgaren sind hochqualifiziert und somit im Sinne einer vernünftigen Zuwanderungspolitik erwünscht. Das Bild – etwa hier in Berlin – ist jedoch ein ganz anderes.
    Was mir aber als besonders krass aufstößt, sind die Schwarzafrikaner, die auf welchen Weg auch immer nach Berlin kamen, nunmehr massenhaft als Drogendealer quasi direkt unter meiner Nase einen völlig offenen Drogenverkauf (Revaler Straße) aufmachen, ohne das irgend etwas dagegen unternommen wird. Dass sowas möglich ist und offenbar von den politisch Verantwortlich (hier im Bezirk: Linke, Grüne, SPD) geduldet wird, stinkt gewaltig zum Himmel und zeugt von psychopathischer, selbstmörderischer Pseudo-Toleranz. Aber so isser halt – der herrschende Zeitgeist.

  83. Diese Freizügigkeit ist nur sinnvoll, wenn die Sozialleistungen überall in etwa gleich sind. So werden die Armen der Länder mit wenig Leistung in die Länder mit viel Leistung wandern. – Wer wollte es ihnen verdenken?

    Warum denken Politiker und Juristen nicht über die Folgen ihres Handelns nach? – Schuldenkrise, Migrantenströme, Islamisierung, unbezahlbare Energiewende – was meinen diese Typen wohl, wie lange der Krug noch zum Wasser gehen wird, bevor er bricht!

  84. Aha! Alles Ärzte, die aus Rumänien u. Bulgarien kommen. So so…

    Jetzt weiß ich auch wofür immer wieder Bahnschwellen u. Gullideckel geklaut, ähhh, Zweckentremdet werden. 💡

    Es gibt offensichtlich nicht genügend Material für die vielen medizinischen Geräte wie Skalpelle, Rippenspreizer, Klemmzangen usw.

    Und aus den Gullydeckeln werden Hämmer , Brechstangen und allerlei Arbeitsgeräte für das Handwerksgewerbe gemacht 😆 😆 😆

  85. Solange die Kommunen noch bezahlen können,
    können doch noch hunderttausende kommen.
    Also liebe „Fachkräfte“ auf nach buntistan
    je mehr,um so besser.Erst wenn KEIN Geld mehr
    da ist,ja dann wirds besser! Übrigens,heute
    demo mit 1500 Bückebetern in Holzminden.Und
    warum? Weil bei einem SEK Einsatz ein
    „psychisch Kranker“ Türke der mit den deutschen gepflogenheiten nicht klar kam, nachdem er einen Polizeihund gemessert hat und auf die Beamten losging,in notwehr erschossen wurde.Als ich die Sprüche von wegen Fremdenfeindlich und typisch deutsche Schweine gehört hab,dachte ich so,warum wir von PI nicht mitgegangen sind…mit Transparenten von Daniel,Jonny und und …Wäre
    bestimmt lustig geworden.

  86. Ist klar, deshalb kommen ja auch top Fachkräfte von dort! Alle mehrsprachig und besonders gewandt im Umgang mit Fenstern und Türen!

    Und uns redet man ein wenn man arbeitslos wird, nimm blos jede Stelle an sonst bekommste Null Euro von deinem herzlichen Jobcenter! Ach du meinst du bist überqualifiziert für den Job, so so na dann streichen wir dir mal die Mittel! Du hast ein Haus, verkauf es!

    Die Verräter haben alle ein Ziel, uns als Volkswirtschaft zu eliminieren! Blöd ist nur, das bedenken diese Idioten nicht, daß wir der größte Nettozahler der EU und auch der Welt sind!

    Erwirtschaftet durch den Druck zur Leiharbeit! Wer bekommt denn heute noch einen Job ohne Befristung oder nicht in der Leiharbeit zu landen? Die wenigsten!

    Wir sind die Deppen die das Geld reinbringen sollen, damit dieses niedere Volk durchfüttert wird! Gesponsert vom durch Selbsthaß triefenden Politschranzen!

    Wann erheben wir uns endlich und zeigen diesem Gesindel in Politik und Wirtschaft, die es noch mehr freut, daß die Zuwanderer kommen, wer die Macht hat!!??

    Oder meint ihr, wenn eine Million den Reichstag umstellen, trauen die sich da drin noch was gegen uns zu machen?

    Wahlen sind sinnlos!

  87. @ Petra D: Danke, bitte unbedingt mehr berichten!!!!!

    Hier noch mal das sehr interessante Posting damit es nciht untergeht!
    Das sollten besonders alle abgefeimten Hochverratspolitschranzen und buckligen Pressehuren genau lesen:

    #66 Petra-D (28. Dez 2013 16:17)

    Ich will euch mal gerne genauer Informieren!!!
    Da ich Verwandschaft in Mazedonien habe bin ich immer bestens informiert!

    Ein Bulgarischer Pass kostet einen Roma-Sinti aus Mazedonien-Serbien und auch auch Albaner 200 €.
    Ein Uni oder “Berufsabschluss” kostet zwischen 100 € und 300 €.
    Führerschein unter 200 €.
    In einer kleinen 60.000 Einwohner Stadt starten Neujahr 38 Vollbesetzte Reisebusse, die seit Monaten ausgebucht sind.

    …Seit Monaten bereits ausgebucht! Die sind bei den nächsten Touren wieder randvoll bis Oberkante, da könnt Ihr Gift drauf nehmen!

  88. #122 redback1 (28. Dez 2013 20:08)

    Ein Bulgarischer Pass kostet einen Roma-Sinti aus Mazedonien-Serbien und auch auch Albaner 200 €.
    Ein Uni oder “Berufsabschluss” kostet zwischen 100 € und 300 €.
    Führerschein unter 200 €.

    Das kann ich schon einmal bestätigen. Die Noten im gewünschten „Uni“ oder „Berufsabschluß“ sind frei wählbar. 😉

  89. Wenn dann die höchstqualifizierten
    Atom-Physiker nach Deutschland kommen, werden sie zu mit grösstem Bedauern feststellen müssen, dass hier die KernEnergie keine weitere Bedeutung hat, und deshalb auch keine Nachfrage nach entsprechend ausgebildeten Fachkräften besteht.

  90. #121 pronewworld (28. Dez 2013 19:58)

    Hahaha owei den armen Esel hat man als Roma verkleidet 😉

    Ich sag`s nochmal:
    Grünen, Linksgrünen, Sozen und ALLE die „Fachkräfte“ wollen Fachkräfte geben.
    Macht ihnen das Haus damit voll und so schnell könnt ihr gar nicht sehen, wie es in Deutschland ein Gesetz zum Einwanderungsstopp im Bundestag durchgewunken würde.

    Zudem: Alle GrünInnen und SozInnen sollten um ihre Gutmenschlichkeit zu untermauern einen Lampedusa-Neger heiraten! Dann kann der Arme hier in Deutschland bleiben und muss nicht ein einsames Dasein im Asylantenheim auf dem Lande fristen.

    Ich hoffe Nürnberg 2.0 ist nicht mehr weit, und das Verursacher-Prinzip wird wiederbelebt.

  91. @#110 Don Andres (28. Dez 2013 19:12)
    >>>…..Das muß heißen “Döner und Doria”.

    Don Andres<<<<<

    Alles klar, Döner Andres :mrgreen:

  92. Im Fernsehen durfte der Herr Professor seinen Satz auch abseichen.
    So, wie seine Mundwinkel zuckten, konnte er sich sein Lachen über den abgeseichten Unsinn kaum verkneifen. Der Mann hat Humor!

  93. #39 Ikarus69 (28. Dez 2013 15:14)
    Ja, das habe ich auch gemerkt 😉

    Die Zahl der ÄrzteInnen und IngenieureInnen, die überall ihre Freiluftpraxen bzw. -büros eröffnen, hat sich verdreifacht!

    @ 😆 😆 😆

  94. Wer auf die Lügen der Blockparteipolitiker noch reinfällt, dem ist nicht mehr zu helfen.

    Von der CSU kommt nur halbstarkes Geschwätz. Die werden keinen Finger rühren um unser Ausplünderung zu verhindern. Die spielen nur auf Zeit, reden nur und tun überhaupt nichts: UNWÄHLBAR FÜR ALLE ZEIT!

  95. Mehr Zuwanderung schafft mehr Arbeitslosigkeit!

    Wir haben in Deutschland knapp 3 Millionen Arbeitslosengeld-1-Empfänger und rund 6,5 Millionen Arbeitslosengeld-2-Bezieher.

    Das macht 9,5 Millionen arbeitslose Menschen in Deutschland. Die Gesamtzahlt liegt aber in Wirklichkeit noch höher, vermutlich bei 11 bis 12 Millionen.
    Bei 50 Millionen Arbeitnehmern macht dies eine Arbeitslosenquote von ca 20 – 25 %!
    (etwas mühsam nachzulesen auf den Seiten der Bundesagentur für Arbeit)

    Dies sind Werte wie kurz vor der wirtschaftlichen Depression/Krise Anfang des vorigen Jahrhundert!

    Braucht ein Land mit 20 % bis 25 % Menschen auf Jobsuche wirklich Billiglohnkräfte aus dem Ausland? Braucht es überhaupt Masseneinwanderungen von Arbeitnehmern aus anderen Ländern? Das sollten wir uns fragen.

  96. Einwanderer-Ärzte und Ingenieure?,

    Wenn nun von den Einwanderer(einige)
    Ärzte/Ingenieure dabei sind,
    hat man in Rumänien u.Bulgarien,ein
    Fachgräftemangel
    an Ärzte und Ingenieure-Ironie,lachhaft.
    (ps;ob man -von dehnen-richtig behandelt wird?
    aus negativer erfahrung raus)
    -der EU fehler;
    alle EU Länder müßten den gleichen
    Wirtschaftlichen stand haben!

    EU-Politiker Europawahl2014<
    http://diefreiheit.org/home/
    http://www.rep.de/
    http://www.die-partei.de/?p=*
    https://www.alternativefuer.de/

  97. Die meisten Osteuropäer die in Deutschland sind zumindest in der Zeit von März bis Oktober sind Saisonkräfte in der Landwirschaft. Ohne die Erntehelfer aus Osteuropa – meist aus Polen und seit ´ca 3 Jahren auch aus Rumänien – liefe z.B in dr Pfalz wo ich wohne gar NICHTS!
    Der Bauer wo ich jedes Jahr meine Spargel kaufe hat mir auch erklärt warum er Polen und Rumänen nimmt und nicht deutsche Arbeitslose. Ohne diese fleissigen Helfer wären die Erdbeeren, der Spargel, die Kartofeln, der Lauch der Feldsalat etc viel viel teurer!!!!
    Ich wohne in diekter Feldrandlage nur Gemüse viele Rumänen die auf den Feldern stehen und 3.4 km nach Westen beginnen die Pfälzer Weinlagen. Ich habe selbst im Oktober mit Einheimischen und Ausländern aus Osteuropa ein bissel mitgeholfen die Reben zu ernten ein Knochenjob aber ich bin ja auch 65. Hier werden keine fürstlichen Löhne gezahlt geht auch gar nicht aber die ausländer kommen seit Jahren immer wieder.
    Von armutszuwanderung ist hier nichts zu spüren und das Problem liesse sich so einfach lösen indem z.B Hart4 NUR der bekommt der vorher mindestens 1 Jahr in fester Beschäftuígung stand und mindestens 2 Jahre in Deutschland lebt. Die CSU macht hier wieder Rabatz sollte aber auch im selben Atemzug das Problem der Steuerhinterziehung lösen was genau so sozialschädlich ist wie die Erschleichung von Sozialleistungen.
    Aber den Roma kann man das nicht vorwerfen, ich würde es auch machen wie sicher die Mehrheit hier wenn in einem anderen Land höhere Sozialleistungen ohne Gegenleistung gezahlt werden als im eigenen. Nehmen wir an Jamaika käme auf die irre Idee jedem „verfolgten“ Europäer 1000 EUR Sozalhilfe zu geben was meint ihr täte ich: Haus verkaufen nach Jamaika auswandern dort Haus kaufen und Sozialhilgefe kassieren.

  98. Kann man jetzt davon ausgehen, dass die Anrede „Herr Doktor…“ stets am Platze ist, wenn man mal wieder in der Fußgängerzone von einem Zigeuner angebettelt wird?

  99. Man mag darüber rätseln, was den Zimmermann, der ja schon bereits vorher mehrmals durch solche abstrusen Unsinns“gutachten“ aufgefallen ist, dazu bewegen konnte noch eins draufzusetzen.

    Reines, naives Gutmenschentum ist es sicher nicht. Dazu ist er zu intellektuell.

    Naives Gutmenschentum unterstelle ich eher der Klimakteriums-Mutter, die dem Lampedusa-Neger die aidsverseuchte Unterhose in der eigenen Maschine wäscht bzw. denen das Frühstück bereitet, weil Frühstück machen bekanntlich Frauenarbeit ist…

    Nein – Zimmermann und andere Subjekte wie er ( EKD – „Dhimmy“-Schneider ! )handeln im Auftrag, hier im Beispiel der Industrie, die die aktuell zur Diskussion stehenden Mindestlöhne um jeden Preis verhindern möchten, denn ein Zigeuner arbeitet – wenn er denn arbeitet – zu jedem Preis. Wo sich Arbeitgeber und Arbeitnehmer einig sind kann man Mindestlöhne immer unterlaufen, z.b. in der niedersächsischen Werft- und Fleischindustrie in abgeschotteneten Hallen, im Bauwesen und in der Gastronomie sowieso. Auch nach 2017.
    Je mehr Lohndrücker kommen desto einfacher ist der Gutachterauftrag umzusetzen.

    Und Schneider ist ja für die gewaltige Migrationshilfeindustrie zuständig, die mehr Mitarbeiter hat als die Deutsche Bahn.
    Die Sozialkosten zahlt ja der Michel.

    Dazu gehört – die genauen Gründe sind mir unbekannt – noch eine gehörige Portion Deutschenhass, in Jahrzehnten entwickelt und gewachsen aus der Alt-68er Bewegung und aus der sog. „Joschka-Fischer-Doktrin“ welche wohl hier bekannt ist , denke ich. Und die von Tritt-Ihn aufgenommen und konsequent weiterentwickelt wurde.

    Der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städte- und Gemeindebundes Gerd Landsberg warnt vor ungesteuerter Zuwanderung nach der vollen Freizügigkeit in 2014 lt. „Bild“ von heute.

    Die müssen wohl erst noch „auf Linie“ gebracht werden ?

  100. Noch weiter unten wird auf einen Artikel verwiesen, in dem der Migrationsforscher Klaus F. Zimmermann (Foto oben) vom Forschungsinstitut zur Zukunft der Arbeit (IZA) in Bonn behauptet, dass Rumänen und Bulgaren gut für Deutschland seien: …

    Eine gerechte Strafe für den Migrationsforscher Klaus F. Zimmermann wäre,
    dass er ausschließlich von Zigeuner-Heilkünstlern behandelt wird.
    http://killerbeesagt.files.wordpress.com/2013/07/zigeuner-hygiene.jpg

    Mal schauen, wie gut es für ihn sein wird (wie lange er es überlebt).

    PS
    http://killerbeesagt.wordpress.com/2013/09/24/duisburg-zigeuner/

  101. […] Er sieht in der vollen Arbeitnehmerfreizügigkeit zum 1. Januar 2014 eine „gute Chance“ für den deutschen Arbeitsmarkt. Die große Mehrheit der Zuwanderer aus beiden Staaten seien gut qualifizierte Fachkräfte wie Ärzte oder Ingenieure, die in Deutschland dringend gebraucht würden, heißt es in einer Analyse des Direktors des Forschungsinstituts zur Zukunft der Arbeit (IZA/Bonn) vom Freitag. „Von einer massenhaften Zuwanderung aus Armut in die deutschen Sozialsysteme kann hier jedenfalls nicht die Rede sein, dies ist eine unverantwortliche Stimmungsmache.“

    So dreist war die Wirtschaftslobby bisher noch nicht.

    Sie wird desto dreister,
    je schlimmer die Lage wird.
    Bleibt ja nichts anders.

  102. Hier ist noch einer, der den deutschen Arbeitsmarkt bereichern will.

    Und der ist kein Linksgrüner (zumindest nach dem Parteibuch).

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article123352601/CSU-will-Armuts-Einwanderung-verhindern.html

    Der stellvertretende Chef der Unionsfraktion im Bundestag, Andreas Schockenhoff (CDU), sieht in der vollen Freizügigkeit für rumänische und bulgarische Staatsbürger ab Januar dagegen eine Bereicherung für den deutschen Arbeitsmarkt. „Aufgrund unserer demografischen Entwicklung sind wir auf Zuwanderung angewiesen“, sagte Schockenhoff der „Welt“.

  103. In Rumänien kommen auf einen Arzt 552 Einwohner, laut Statistik. Bei 22.5 Millionen Einwohnern reisen also alle rumänischen Ärzte zu uns? Oder schicken die erst einmal ihre schwersten Fälle der unter sozialer Destruktion und Kleptomanie leidenden Patienten in unser gelobtes Land? Oh Mann, zum Glück leben wir auf dem Land. NOCH ist es hier recht ruhig…

  104. Ich kann mich noch gut an meine bulgarische Arbeitskollegin erinnern, die damit angab, dass sie als in ihrem Heimatland ausgebildete Opernsängerin in der Lage sei, Noten zu lesen! (das können sogar meine 7-jährigen Kinder) und sie wegen ihrer Hochbegabung keine Bestechungsgelder für die Uni zahlen musste. Wunderlich war mir da, dass sie selbst bei einfachen Liedern nicht die Töne traf.
    Selbst wenn es stimmen sollte, ein Viertel sollen Ingenieure oder Ärzte sein, wie viele davon haben ihren Titel lediglich erkauft.
    Soweit ich es im Osten mitbekommen habe, lässt es sich mit den Geldgeschenken, die Ärzte von ihren Patienten erwarten und ohne diese sie lieber jemanden verrecken lassen. als nur einen Finger krumm zu machen, sehr gut leben. Der Auswanderungsdruck dieser Leute dürfte eher gering sein.

  105. Eine Sitte geldgieriger Ärzte in Osteuropa fiel mir besonders negativ auf. Kurz nach der Geburt wurden die Kinder in den Krankenhäusern fotografiert, die Bilder eingerahmt und den von freundlichen Ärzten und Krankenschwestern umzingelten Vätern total überteuert sngedreht, manchmal, man glaube es kaum, für 100 Euro. Ich würde es nicht glauben, hätte ich es selbst nicht einmal mitbekommen. Die Wenigsten wagen es diese „Geschenke“ abzulehnen.

  106. Sorge bereiten uns auch die rumänisch-bulgarischen gut qualifizierten Fachkräfte wie Ärzte oder Ingenieure:
    in U-Bahnhöfen oder auf Straßen, wo Menschen um sie einen großen Bogen machen, nur weil sie betteln, betrügen und stehlen.

    Angesichts dessen muss jeder sein Herz fragen, ob er wirklich schon alles an sie abgegeben hat (Geldbeutel, Handy, Uhr und Schmuck).

  107. Ärzte vom Balkan plündern die Sozialkassen aber bestimmt nicht so erfolgreich wie unsere die Krankenkassen!

  108. Uni Münster: Islam-Professor Khorchide vor der Abberufung?
    Die Fachschaft seines eigenen Instituts fordert indirekt seinen Rücktritt

    Khorchide-Streit mit Verbänden
    Islam-Studenten gehen auf Distanz zum Professor

    MÜNSTER Die Studenten der Islamischen Theologie in Münster fürchten um ihre berufliche Zukunft. Im Streit zwischen den islamischen Verbänden und dem Leiter des Zentrums für Islamische Theologie (ZIT) an der Uni Münster, Mouhanad Khorchide, betonen sie, dass eine Zusammenarbeit „unerlässlich“ ist.

    (Mouhanad Khorchide liegt im Streit mit Vertretern des Islam. Seine Studenten haben Angst, dass sie deswegen später keinen Job bekommen. . Foto: dpa)

    So steht es in einer Stellungnahme, die die Fachschaft des Zentrums für Islamische Theologie jetzt veröffentlicht hat. Der heftige, seit Monaten geführte Glaubensstreit zwischen dem „Koordinationsrat der Muslime in Deutschland“ (KRM), dem größten Dachverband, und Khorchide habe zu einer „wachsenden Unsicherheit“ unter den rund 400 Studenten geführt, teilt ihre Fachschaft mit.

    Aus Sorge um ihre Berufschancen machen die Studenten „mit Nachdruck darauf aufmerksam, dass ihnen die Anerkennung ihrer Abschlüsse und das Vertrauen von der muslimischen Basis besonders wichtig ist“. Denn wenn etwa Moscheevorsteher am rechten Glauben von Religionslehrern an staatlichen Schulen zweifeln, können sie den Eltern von diesem Schulfach abraten und damit Arbeitsplätze gefährden. Im übrigen benötigen die Fachlehrer eine Unterrichtserlaubnis eines religiösen Beirats, der beim NRW-Schulministerium angesiedelt ist. Er soll laut Gesetz „die Interessen der islamischen Organisationen“ vertreten und kann deshalb auch angeblich falsch ausgebildete Bewerber ablehnen.

    Eindeutige Warnung

    So warnte der KRM auch schon vor gut einer Woche, „dass Absolventen des Münsteraner Instituts bei der muslimischen Gemeinde kein Vertrauen genießen.“ Denn die Zusammenarbeit mit Khorchide sei „zerrüttet und irreparabel beschädigt.“ Für die Studenten steht aber fest: „Die Zusammenarbeit des Zentrums für Islamische Theologie mit den islamischen Religionsgemeinschaften“ ist nach wie vor „unerlässlich“.

    Ob Khorchide deshalb von seiner bekenntnisgebundenen Professur weichen muss, kann ein religiöser Hochschul-Beirat entscheiden, der nach Auskunft eines Uni-Sprechers Anfang des Jahres zusammentreten soll. In dem Gremium sind maßgeblich KRM-Funktionäre vertreten. Im Hinblick auf „etwaige Entscheidungen“ appellieren die Fachschaftssprecher an die Verantwortlichen, „dem Allgemeininteresse des Zentrums für Islamische Theologie Rechnung zu tragen und persönliche Interessen zurückzustellen.“ Das heißt: Zur Not soll es am ZIT auch ohne Khorchide weitergehen…

    https://www.muensterschezeitung.de/staedte/muenster/Khorchide-Streit-mit-Verbaenden-Islam-Studenten-gehen-auf-Distanz-zum-Professor;art993,2232050

  109. 1/4 sind hochqualifiziert und integrierbar. OK, diese sollten nun die anderen 3/4, die ins Sozialsystem einwandern ernähren.

  110. #141 kleinchuk

    Solange für die Zulassung zum Medizinstudium die Durchschnittsnote 1 im Abi (!) notwendig ist, was ein Überangebot an Ärzte anzeigt, kann es für die Zuwanderung von Ärzten keinerlei Rechtfertigung geben.

    Es ist eine Schande, dass Deutschland Ärzte aus Ländern holt, wo Mediziner massenhaft ausgebildet werden, weil es dort keine Zulassungsbeschränkungen gibt und das allgemeine Niveau des Medizinstudiums erheblich niedriger ist, bzw. wo die Gefahr besteht, dass Ärzte-Titel nur gekauft sind.

  111. Was für gut ausgebildete Fachleute das sind, ergibt sich aus dieser Polizeimeldung:

    PP Stuttgart – Straßenraub

    Zuffenhausen: Zwei bislang unbekannte Frauen haben am Mittwoch (18.09.20139) gegen 16.30 Uhr einer 79-Jährigen in der Zahn-Nopper-Straße/ Ecke Stammheimer Straße Halsketten, Armband und zwei Ringe vom Körper gerissen. Danach flüchteten die Frauen mit einem weißen Fahrzeug.

    Die gebrechliche 79-Jährige saß auf einer Bank an der dortigen Bushaltestelle, als sie von den beiden Frauen aus dem Auto heraus in einer ihr fremden Sprache angesprochen wurde. Die beiden stiegen dann aus, während der Fahrer im Fahrzeug wartete. Sie gingen auf die 79-Jährige zu, hielten ihr die Hände fest und rissen ihr unvermittelt ihre beiden Goldketten vom Hals. Danach zogen sie der völlig verstörten Frau die Ringe vom Finger und nahmen ihr das Armband weg. Als sie wieder in ihr Fahrzeug eingestiegen waren, warfen sie der 79-Jährigen wertlosen Schmuck vor die Füße und fuhren davon.

    Beide Frauen waren zwischen 20 und 30 Jahre alt, etwa 160 Zentimeter groß und hatten einen dunklen Teint. Sie trugen beide bunte Kopftücher, bunte lange Röcke und hatten bunte Tücher um die Schultern gewickelt.

    Der Fahrer und das Fahrzeug können nicht näher beschrieben werden.

    Hinweise erbittet das Raubdezernat unter der Rufnummer 8990-5461.

    Diese Meldung wurde zwecks Täterschutz entgegen der sonstigen Praxis selbstverständlich in keiner in Stuttgart erscheinenden Tages- bzw. Wochenzeitung abgedruckt.

  112. Schon lange gibt es in unseren Krankenhäusern Ärzte aus vielen verschiedenen Ländern und das ist oft für die Patienten unangenehm bis gefährlich. Wer nicht in der Lage ist, mit den Patienten korrekt zu sprechen, weil er die deutsche Sprache nicht beherrscht, ist als Arzt fehl am Platz. Dazu kommt, dass die Ausbildung in den Herkunftsländern nicht immer nach deutschem Standard abläuft. Bei deutschen Abiturienten, die Medizin studieren möchten, ist man da weniger großzügig. Da kann man es nicht verantworten, jemanden auf Patienten loszulassen, der nicht ein 1ser Abi schafft.Da ist es kein Wunder, wenn es zu wenig Nachwuchs für den Beruf gibt. Ärzte aus Rumänien und Bulgarien gibt es schon lange hier, die müssen nicht bis zum 1.Januar mit der Einreise warten.Wer dann zu uns kommt, das weiss sowieso jeder, da muss man nicht solche Lügen verbreiten

  113. Klaus F. Zimmermann (Foto oben) vom Forschungsinstitut zur Zukunft der Arbeit (IZA) in Bonn behauptet, dass Rumänen und Bulgaren gut für Deutschland seien:

    Dem kann ich nur zustimmen!
    Der Migrationsforscher Klaus F. Zimmermann ist nämlich genau so hoch qualifiziert wie die zukünftig Deutschland aufbauenden rumänischen bzw. bulgarischen Wissenschaftler und Ingenieure.

    Sorry, ich bin verwirrt, waren es nicht Türken die nach dem Krieg selbstlos Deutschland aufgebaut haben?

Comments are closed.