pep-3Die allermeisten Moslems können ihrer Ideologie entsprechend keine Kritik vertragen. Schon ihr zeitloses Vorbild Mohammed ließ zahlreiche Kritiker töten, darunter sogar eine alte Frau. Die wurde zwischen zwei Kamele gebunden und jene dann auseinandergetrieben, so dass die bedauernswerte Frau in zwei Teile gerissen wurde. Dieser Tradition entsprechend werden auch heutzutage Islamkritiker regelmäßig mit Mord bedroht. Häufig wird das auch ausgeführt, wie im Fall von Theo van Gogh in Amsterdam, oder es wird versucht, wie bei dem Mohammed-Karikaturisten Kurt Westergaard in Dänemark. Der jüngste Mordversuch in Europa erfolgte am 5. Februar auf den dänischen Historiker und Journalisten Lars Hedegaard. Bei der FREIHEIT-Kundgebung am vergangenen Samstag in München-Neuperlach konnten wir wieder einmal erleben, wie unkontrollierbar die moslemische Wut, Aggression und Gewaltbereitschaft sein kann. Erst flog nur ein Schuh. Dann Böller. Was kommt als nächstes – Handgranaten?

(Von Michael Stürzenberger)

Während der Kundgebung reckte mir ein Moslem unaufhörlich seinen ausgestreckten Mittelfinger entgegen. Ich forderte ihn auf, ihn wieder dahin zurückzustecken, wo er hergekommen ist. Daraufhin schwappten mir seine Beleidigungskaskaden wie ein Wasserfall entgegen:

6

„Du Bastard!“
„Komm her, Du Hurensohn!“
„Halt die Fresse, Du Bastard!“
„Ich ficke Deine Mutter!“
„Scheiß Deutsche!“

pep-2

Als Höhepunkt seiner Diffamierungen zog er seinen rechten Schuh aus und warf ihn nach mir, was im Islam als so ziemlich die abwertendste Geringschätzung gilt. Das Video dieses Angriffs dokumentiert, wie der moslemische Vulkan angesichts der faktischen Informationen immer mehr zu brodeln beginnt:

Solche bereichernde Fachkräfte braucht Deutschland natürlich, und so ist auch nachvollziehbar, warum die deutsche Regierung weiterhin den ungehinderten Familiennachzug und die Verheiraterei mit Moslems aus islamischen Ländern sowie die Duldung von zehntausenden asylmissbrauchenden Moslems erlaubt. Denn selbstverständlich sind solche Typen wie der Schuhwerfer natürlich nur wenige vereinzelte höchst seltene Einzelfälle.

4

An alle toleranzbesoffenen Gutmenschen: Bei einer Bertelsmann-Studie kam im Frühjahr dieses Jahres heraus, dass 18 Prozent aller Moslems keine Vereinbarkeit zwischen der eigenen Religion und der deutschen Gesellschaft sehen. Über 85% der Moslems in Deutschland haben sich bei der Studie des Institutes für Islamfragen im Auftrag des Bundesinnenministeriums als „gläubig“ oder „sehr gläubig“ bezeichnet. Der Kriminologe Christian Pfeiffer stellte 2010 fest: „Je religiöser, desto gewaltbereiter“. Wie „beruhigend“, dass 60,2% aller in Deutschland geborenen Moslems eine Koranschule besucht haben. Je länger der Koranschulbesuch andauerte, desto stärker ist eine religiös fundamentale Orientierung festzustellen.

5

In Moscheen wird selbstverständlich aus dem Hass- und Hetzbuch Koran vorgetragen. Aber die verantwortungslosen Volksverräter Politiker schauen in Deutschland diesem Treiben nicht nur tatenlos zu, sondern fördern den ganzen Wahnsinn auch noch, indem sie allen Ernstes Staatsverträge mit islamischen Verbänden abschließen, wie es in Hamburg, Bremen und Hessen bereits geschehen ist. In beiden Hansestädten sind drei islamische Feste künftig religiöse Feiertage, an denen moslemische Schüler frei nehmen dürfen. In Hessen gibt es bereits bekenntnisorientierten islamischen Religionsunterricht.

8

Außerdem dürfen die Religionsgemeinschaften Moslems in Gefängnissen, Krankenhäusern und anderen Einrichtungen „betreuen“. Jeder einigermaßen Informierte weiß, dass Imame und andere moslemische Funktionäre gerne in Gefängnissen „missionieren“, um dort besonders fanatische „Rechtgläubige“ für den Djihad within rekrutieren zu können. Und unsere realitätsleugnenden Appeaser-Politiker erfüllen auch noch permanent weitere Forderungen nach Implementierung der frauenfeindlichen und absurden islamischen Lebensweise in unseren Alltag. Gespräche islamischer Verbände mit den Landesregierungen in Reinland-Pfalz, Saarland, Baden-Württemberg und Niedersachsen sollen bereits laufen, um ebenfalls Staatsverträge abzuschließen.

11

Im Jahr 2000 haben noch 27,2% der moslemischen Frauen in Deutschland gemeint, man solle in der Öffentlichkeit ein Kopftuch tragen, 2005 waren es schon 46,6%. In Neuperlach konnten wir am Samstag beobachten, dass es mittlerweile bei vielen ganz jungen Mädchen schon die Norm ist.

15-2

Treffender konnte Thilo Sarrazin das erfolgreichste Sachbuch der deutschen Nachkriegsgeschichte nicht nennen:

„Deutschland schafft sich ab“

10

Die islamische Zeitbombe tickt, die Bevölkerung in den Brennpunkten muss es bereits jetzt ausbaden, und die regierenden Penner werden erst dann aufwachen, wenn die Städte bereits brennen. Es wird Zeit, die Dinge selbst anzupacken. Die roten 68er machten den Marsch durch die Institutionen – wir beginnen den Marsch in die Parlamente!

(Fotos: Roland Heinrich; Kamera: Libero)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

75 KOMMENTARE

  1. Guter Fang! Bei der Handgranate solltest Du das dann aber nicht machen.
    Kein Schritt zurück. Spende kommt gleich nachher noch raus.

  2. In einem Punkt liegt Stürzenberger ja nach wie vor falsch im Koran in Sure 4 Vers 34 steht eben nicht, dass Frauen geschlagen werden dürfen wenn sie widerspenstig sind . Da steht, dass sie geschlagen werden dürfen wenn der Mann deren Widerspenstigkeit auch nur befürchtet . Das macht das ganze noch um einiges krasser. Wieso nutzt Stürzenberger das nicht???

  3. Was für eine jämmerliche Gestalt dieser Muselmane doch ist, herrlich berechenbar 🙂

  4. Was für eine jämmerliche Gestalt dieser Moslem doch ist, herrlich berechenbar 🙂
    Islam ist eine Geisteskrankheit, alle ausweisen die an diesen Dreck Glauben.

    Bon Voyage!

  5. Der Schuhwurf war wahrscheinlich ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk um es mit Süßigkeiten gefüllt pünktlich zu Nikolaus einem Kind vor die Türe zu stellen.

    Etwas seltsam und unsensibel seiner Freundin gegenüber, sind allerdings seine Forderungen nach Sex mit Michael Stürzenbergers Mutter. Ein Ödipuskomplex ?

    Mir tut die Freundin des temperamentvollen Molsems leid, die wohl vergeblich versucht Ihn zu beruhigen. Seine Gewaltandrohungen muß man allerdings einmal polizeilich ergründen.

    Es ist sehr bedauerlich dass solche Leute offensichtlich nicht zu einem sachlich-konstruktiven Diskurs fähig sind. Auch dies ist aber eine notwendige Fähigkeit in einer Demokratie. Auch hierbei sind die Schulen in der Pflicht. Es wäre sinnvoll wenn, statt eines Religionsunterrichtes, alle Schüler Staatsbürgerkunde sowie Werte- und Verfassungsunterricht erhielten, damit der Islam kritisch auf unsere Wertegesellschaft reflektiert werden kann. Da scheint mir dringender Handlungsbedarf gegeben.

    Hier eine wissenschaftliche Nachhilfe zum Islam: http://www.youtube.com/watch?v=cJGakrf7LRs

    Turban und Hakenkreuz: Der Großmufti und die Nazis:http://www.youtube.com/watch?v=lrSvzx6FsKI

    Islamkritik TV:
    http://www.youtube.com/user/alhayattvnet

    The Middle East Media Research Institute:
    http://www.memri.org/

    Danach den Islam bitte hierauf reflektieren:
    http://www.europaeischewerte.info/
    http://www.gesetze-im-internet.de/gg/
    http://www.opendoors.de/

    Gute Erkenntnis und gute Unterhaltung.

  6. “Du Bastard!”
    “Komm her, Du Hurensohn!”
    “Halt die Fresse, Du Bastard!”
    “Ich ficke Deine Mutter!”
    “Scheiß Deutsche!”

    Ist das KEINE Volksverhetzung ?

  7. M-Neuperlach war schon immer ein von Muselmanen durchsiffter Stadtteil, und wird es
    leider auch bleiben.
    Wirklich mutig von Hr.Stürzenberger sich in die Höhle des Löwen zu wagen.

  8. Die Marinade der Jungs in einer Herrenideologie hilft sicher nicht, aber ich denke, es kommt noch dazu, dass wir eine falsche Einstellung der Bildungsverantwortlichen haben

    Kinder drohen nicht nur zu späteren Tyrannen zu werden, ihnen wird auch von Eltern wie professionellen Erziehern eine ausgewogene emotionale Entwicklung verwehrt. Dabei greifen falsche Strukturen und Bildungskonzepte in Familie, pädagogischem System und Politik gefährlich ineinander.

    http://www.amazon.de/SOS-Kinderseele-emotionale-Entwicklung-gefährdet/dp/357010172X

  9. Ja, ja,
    die „Religion des Friedens“, die nichts ist als eine als Religion getarnte totalitäre politische Ideologie

    und so verhalten sich auch ihre Anhänger

  10. Der „junge Mann“ auf Bild 2 von oben streckt den Zeigefinger!
    Der Mittelfinger ist,zumindest in Bayern,strafbewehrt und das bleibt hoffentlich auch weiterhin so.

  11. und die regierenden Penner werden erst dann aufwachen

    Wann ist ja geneigt zu glauben „denn sie wissen nicht, was sie tun“. Aber leider bin ich inzwischen der Meinung, dass die ganz genau wissen, was sie tun….

  12. Kann mir mal jemand erklären, warum inzwischen fast alle islamischen Testosteron-Bomber den Schädel rasiert haben und nur obendrauf was haben, was wie ein angetackertes, geschorenes Maulwurfsfell aussieht?

    Ist das die im Moment angesagte „Gängsta-Frisur“? Soll das fies aussehen? Ist das schlechter Geschmack? Ist das ein Landeplatz für Spatzen?

  13. Viele Testosteron-Bomber machen Kampfsport. Der besorgte Deutsche geht in den Schützen-Verein!

  14. #7 Babieca (05. Dez 2013 09:36)

    gemach,gemach,

    „unser Bobbele“ hat jetzt auch so ne Frisur gibt es glaub ich bei der Blind zu sehen.

  15. “Du Bastard!”
    “Komm her, Du Hurensohn!”
    “Halt die Fresse, Du Bastard!”
    “Ich ficke Deine Mutter!”
    “Scheiß Deutsche!”

    Was zeigt besser die degenerative Wirkung von Verwandtenheirat als der extrem begrenzte Wortschatz von Surensöhn_innen?

  16. Wenn das so weiter geht, ist Deutschland nicht mehr zu retten. Solche Kriminelle sind auch schon bei den linken Parteien am Zuge.

    SPD-Mitglieder, die sich kritisch zur großen Koalition geäußert haben, sind am Telefon bedroht worden – unter der Nummer der Parteizentrale. Ein Mann, der sich als Mitarbeiter von Generalsekretärin Andrea Nahles ausgab, drohte mit Folgen für die Karriere. Nahles spricht von einem „kriminellen Akt“.
    SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles hat entsetzt auf die Drohanrufe eines Unbekannten bei SPD-Mitgliedern reagiert, die sich kritisch zur großen Koalition geäußert haben. Nahles verurteilte das Vorgehen als „kriminellen Akt“. „In der SPD gibt es keinen Platz für Drohanrufe“, schrieb sie in einem Brief an einen Parteifreund, der der Deutschen Presse-Agentur (dpa) vorliegt. Die Parteizentrale prüft nach ihren Angaben nun eine Anzeige gegen Unbekannt.

    Lesen Sie mehr auf:
    http://www.derwesten.de/thema/bundestagswahl-2013/kritische-spd-mitglieder-bekamen-drohanrufe-nahles-entsetzt-id8737658.html#plx1854603446

  17. Herr Stürzenberger klärt auf über die „Religion des Friedens“,und die Musels werden böse.Komisch.

  18. #10 ffmwest (05. Dez 2013 09:47)

    Deshalb frage ich ja. 😉 Alle Loser tragen im Moment sowas. Dieser eigenartige Biber, der hauptberuflich ein Mikrophon hält, ja auch…

  19. Für die Mohammedaner sind wir alle Kafir und das heisst:
    LEBENSUNWÜRDIGE!

    Nicht wie so vielfach angenommen: UNGLÄUBIGE

    Diese Bezeichnung hatten wir doch schon einmal in Deutschland vor nicht allzu langer Zeit, und was mit diesen LEBENSUNWÜRDIGEN passiert ist, wird uns jeden Tag wieder neu ins Gehirn gehämmert, da wir das ja getan haben.

    Ich, Jahrg. 1943, fühle mich absolut unschuldig daran.

    Aber die da jeden Tag hämmern, sagen uns nicht, dass die gleichen Zeiten für uns Nichtmohammedaner auch schon angebrochen sind!

    Dafür brauchen wir einen Akif Pirincci

    http://www.pi-news.net/2013/04/das-grose-schlachten/

  20. Stürzi macht hervorragende Arbeit zur Demaskierung des Islams. Danke für die Islamaufklärung!

    Alleine die Notwendigkeit der Polizeipräsenz beweist, was Muslime unter Wahrheit, Toleranz und Friede verstehen.

    Wer bezahlt den Polizeieinsatz eigentlich?
    Mein Vorschlag: Halb- Halb
    * Alle Münchner, die bunt und Multikulti schreien, also für Faschismus sind (Islam), denen wird ein Anteil von ihrem Konto abgebucht.
    * Die andere Hälfte wird bei den Moscheen in München abgebucht.

    Wer bezahlt Stürzi und sein Team?
    Hier gibt es Gelder:
    http://www.muenchen.de/rathaus/Stadtverwaltung/Direktorium/Fachstelle-gegen-Rechtsextremismus/Arbeitsschwerpunkte0.html

    Kriterien auf dieser Website:
    * Festigung demokratischer Werte in der Münchner Stadtgesellschaft
    * Für Toleranz, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit

    Genau das macht Stürzi.
    Islam = Intoleranz
    Islam = Sharia und Allah-Staat.

    Der Islam teilt die Menschheit in Herrenmenschen (Muslime) und Untermenschen (Harbis) ein
    Harbis=Deutsche dürfen getötet werden.
    Das Ziel vom Islam ist eine totalitäre Staatsform.
    Das zeigt: Islam=Rechtsextremismus

    Ich würde es angemessen finden, wenn Stürzi und sein Team monatlich 10.000€ für seine Arbeit gegen Rechtsextremismus von obiger Stelle erhalten würde.
    Das Geld wäre gut investiert.
    Wer schreibt den Antrag?

  21. Herr Stürzenberger die Poltiker und Verantwortlichen in unser “ bunten“ Republick wissen über alles Bescheid.Schauen sie nach Leipzig wo beim Bürgergespräch über den Moscheebau vor der Kirche die Leute von Linksextremen oder Antifaschisten bedrängt wurden.Genauso beim Leipziger Familienforum vor auch Linker Abschaum sogar ausländische Journalisten belästigten.Genauso die Moslems die andere Meinungen im Keim ersticken wollen.Es wird Zeit zuerst diese 68 er aus den Ämtern zu jagen,und die Grünen abzuwählen.Leider haben Leute bei der SPD oder CDU mit gesunden Ansichten auch kein Gehör.Nur noch die Linken und Moslemvertreter.

  22. Was kommt als nächstes – Handgranaten?
    ————————————

    Ja. Wie lange wird es dauern? Ein Jahr? 5 Jahre? Länger aber auf keinen Fall.

  23. Zu #17, Antrag von Geldern im Kampf gegen Rechtsextremismus.
    Auf der oben erwähnten Seite
    http://www.muenchen.de/rathaus/Stadtverwaltung/Direktorium/Fachstelle-gegen-Rechtsextremismus/Arbeitsschwerpunkte0.html

    steht auch:
    Der Oberbürgermeister wünscht sich Unterstützung und Beratung bei Beobachtung und Analyse rechtsextremer Aktivitäten in München.

    Ich finde es super, dass der Oberbürgermeister sich informieren will.
    Der Stürzi kennt sich doch da aus und sollte den Oberbürgermeister mal informieren über den Zusammenhang:
    Islam=Innerlich Rechtsextremismus.
    Das ist vielen nicht klar, weil sich der
    Islam nach aussen hin als Religion tarnt.
    🙂

  24. #18 Mosaik

    Die Stadtverordneten und der Bürgermeister im besonderen sind doch Beratungsresistent. Selbst wenn durch eine anerkannte Stelle bestätigt würde, dass der Islam nicht mit dem GG kompatibel ist, würde UDE das anzweifeln und als räächz verteufeln.

  25. #7 Babieca

    Das ist deren Erkennungsmerkmal. Dass man schon von weitem erkennt: Das ist ein Depp! IQ knapp über Stoppellänge. Bei Denen würde der Nazis-Raus-Ruf auch sehr gut passen.

  26. #18 Mosaik

    Islam=Innerlich Rechtsextremismus.

    Sie meinen das Richtige, aber Nazis sind und waren immer links.

    Den Begriff „rechts“ bitte nicht in den Schmutz ziehen. Das machen schon Linke und Medien.

  27. Was es mit der Integration in die DEUTSCHE Gesellschaft in Wirklichkeit auf sich hat, durfte ich gestern auf der Arbeit (vielleicht ein schlechter Platz für solche Diskussionen, ist mir aber schlicht auch mittlerweile egal….) erleben.
    Türkin, Ende 30, hier geboren, studiert, guter Job, scheinbar gebildet, bemängelt, dass die Türken in unserem Land ganz ganz phööööse diskriminiert werden!
    Sie fordert umgehend die Einführung des Doppelpasses und macht dies an einem privaten Beispiel fest. Sie meint, dass der deutsche Staat, indem er nicht den Doppelpass einführt daran Schuld ist, dass sie als „Deutsche“ in der Türkei nichts erben kann.
    Geeeeeeenau, Deutschland ist Schuld und ganz schlimm nazi, wenn die Türken Gesetze beschließen, die eben Ausländer, in diesem Falle die gaaaanz toll in Doitschelan integrierte „Deutsch-Türkin“ ausschließt um in der Türkei etwas zu Erben!
    Dass der türkische Staat seine Gesetze ändern sollte und Erbrecht weitaus weniger Folgen hat als Staatsbürgerschaftsrecht, wollte ihr nicht wirklich einleuchten. Für sie sind die Deutschen Schuld und keiner sonst!!

    So und genau so, sieht die Integration in Wirklichkeit und Abseits der linken Lebenslügner aus!
    Scheinbar gut gebildete, studierte und in Deutschland geborene Moslems türkischer Eltern, denen der deutsche Pass nachgeschmissen wurde bilden die pseudo-intelektuelle Reserve für den bald offenen Bürgerkrieg, der hier von denen durchgeführt und am Ende angezettelt werden wird, gegen die Michael so tapfer kämpft.
    Die scheinbar gebildeten ohne Kopftuch haben trotzdem ALLE den Herrenmenschen-Islamchip im Kopf. Spätestens bei einem Bevölkerungsanteil von 20% werden sie sich stark genug fühlen, den Mehrheitsanspruch anzustreben!
    Und aufgrund unserer unfassbaren Trägheit, werden 20% Moslems aussehen wie 60%, mit allen Folgen für unser Leben!

  28. #21 Felix Austria, zu Beratungsresistent
    Ja, das ist mir schon klar, aber es ist wichtig, immer wieder die Wahrheit auszusprechen.

    Die Fachstelle-gegen-Rechtsextremismus ist verpflichtet auch gegen den Rechtsextremismus im Islam vorzugehen, also die Arbeit von Stürzi zu unterstützen.
    Anscheinend weigert sie sich aktuell, ihren Pflichten nachzukommen.
    Vielleicht ist es einfach Unwissenheit über den Islam?
    Ich habe auch ein paar Jahre gebraucht, um zu verstehen, dass sich hinter der Fassade (Religion) ein Faschismus versteckt, ähnlich dem Trojanischen Pferd.

  29. #16 WoodRiverResident (05. Dez 2013 09:52)

    Keine Ahnung, ich werde mal meinen Kumpel Charly aus Kamerun fragen, der wird’s wissen 🙂

  30. auf Phoenix gerade Kolat von der Türkischen Gemeinde gesehen und gehört zum Thema: doppelte Staatsbürgerschaft.

    Ziel ist eindeutig: legale Türkisierung und Islamisierung Deutschlands voranzutreiben.

    Der deutsche Pass wird gebraucht, um sich als Türke alle Vorteile anzueignen, aber trotzdem Türke bleiben.

  31. Ein Ansatz, für das Verhalten, dieses Kulturbereicherers, könnte volgende Definition geben.

    Inzest

    Beischlaf, Inzucht. Bezeichnet die Verpaarung von Verwandten ersten Grades .Also Vater / Tochter Mutter/Sohn oder Geschwisterverpaarung. Alle unsere Rassehunde sind aus Inzucht oder Inzest entstanden und die Merkmale verfestigt worden. Inzucht /Inzest ist ein zweischneidiges Schwert ,denn es besteht nicht nur die Möglichkeit erwünschte Merkmale zu perfektionieren ,sondern auch Fehler zu verdoppeln. Das Risiko rezessiv vererbare Erbkrankheiten zu verbreiten potenziert sich . Allerdings schliesst die Vermeidung dieser Zuchtform Erbkrankheiten nicht aus.

  32. Hallo Babieca

    diese Frisur nennt sich „Türkeninsel“, habe ich neulich beim Friseur gehört als ein junger Mann sich diesen Haarschnitt bestellte und dabei auf seinem Smartphone das Bild eines Fussballspielers zeigte.

  33. die regierenden Penner werden erst dann aufwachen, wenn die Städte bereits brennen
    —————–

    die regierenden penner werden sich dann schon längst ins ausland abgesetzt haben und von dort die resteuropäer weiter je nach dem mit der nazikeule oder mit der kolonialismuskeule prügeln und warnen, die mohammedaner nicht dauernd zu provozieren.

  34. #10 Babieca (05. Dez 2013 09:36)
    Kann mir mal jemand erklären, warum inzwischen fast alle islamischen Testosteron-Bomber den Schädel rasiert haben und nur obendrauf was haben, was wie ein angetackertes, geschorenes Maulwurfsfell aussieht?
    ———-

    damit ihn der gegner nicht an den haaren reissen kann?

  35. Sofort ausweisen dieses assoziale Subjekt.
    Da stehen die grünen Doofis mit den Händen in den Taschen, Haare lang wie Hängematten und schauen am noch am dämlichsten von allen Anwesenden.
    Handschuhe vergessen und Friseurtermin nicht bekommen?

    Mannometer, das ist eine einzige Schlamperrepublik.

    Dass die im Film gezeigten islamischen Assis Deutsche Bundesbürger vollkommen ungestört bei Anwesender Polizei beschimpfen und bedrohen ist kaum in Worte zu fassen.

    Der linksfaschistische Arm des Genossen Ude ist erstaunlich lang.
    Und ich war einmal SPD-Mitglied…

    Man kann das alles gar nicht glauben.

  36. Islam = Rechtsextrem ?!
    Ich bin mal die Definition von „Rechtsextrem’“ in http://de.wikipedia.org/wiki/Rechtsextremismus durchgegangen:

    * Ethnische Zugehörigkeit, das bedeutet nicht „Erbgut“, sondern Zuschreibung kollektive Identität, und kann u.A. Religion als Unterscheidung sein (http://de.wikipedia.org/wiki/Ethnie)
    NS: Arier / Juden (Kriterium ist Religion, nicht Erbgut)
    Islam: Muslime / Kuffar, Harbis (Kriterium ist Religion, nicht Erbgut)

    * Keine rechtliche Gleichheit der Menschen
    NS: Juden haben kein Recht auf Leben
    Islam: Harbis=Deutsche haben kein Recht auf Leben

    * Antipluralistisch, antidemokratisch
    NS …
    Islam: Sharia und Allah-Staat als bestimmende Staatsform, Religöse Führer können Fatwa erlassen und darain z.B. zum Mord von einzelnen Personen aufrufen. In Teilbereichen sind Wahlen möglich, aber das ist noch längst keine Demorkatie. Erdogan: Die Demokratie ist nur ein Zug auf den wir aufsteigen bis wir am Ziel sind.
    Islam ist Totalitarismus (z.B. Tötung derer, die sich widersetzen, Mensch wird entspechend einer Ideologie geformt). Totalitarismus ist Gegenstück von Pluralismus.

    * Autoritär geprägtes Gesellschaftsverständnis
    NS:…
    Islam: Familie Herrschaft vom Mann, Unterdrückung von Frauen.

    * den Nationalstaat zu einer autoritär geführten „Volksgemeinschaft“ umzugestalten
    NS: ..
    Islam: Volksgemeinschaft = Umma, also die Muslime. Die Sharia ist das Gesetz, ausgelegt von irgendwelchen Religiösen Führern. Wer anderer Meinung ist oder kritisiert ist, der „beleidigt den Propheten“ und darf getötet werden.

    * Der Begriff „Volk“ wird dabei rassistisch oder ethnopluralistisch gedeutet.
    NS: …
    Islam: Die Gemeinschaft der Muslime ist die Umma. Die anderen sind Kuffar und Untermenschen. Das ist Rassismus pur.

    Fazit:
    Islam = Rechtsextrem !

    Damit ist
    http://www.muenchen.de/rathaus/Stadtverwaltung/Direktorium/Fachstelle-gegen-Rechtsextremismus/Arbeitsschwerpunkte0.html
    auch für (im Sinne von gegen) den Islam zuständig.

    Ich fordere deshalb diese Fachstelle auf, die Arbeit von Stürzi zu unterstützen.
    Angemessen wären min. 10’000€ pro Monat.

  37. Was sagte mir ein aelterer Polizist am vergangenen Samstag in Koeln,wo ich Ihn fragte warum sie uns nicht geholfen haben.Für solch ein „Gesocks“,machen wir uns nicht die Haende schmutzig.

  38. Hallo #32 Der boese Wolf (rechts..)
    Ich bin für eine gesunde Mitte,
    also die Balance zwischen
    * den eigenen Bedürfnissen
    * und den Bedürfnissen anderer.

    Dies sowohl für Einzelne, als auch im Staat.

    Ich denke, dass
    Rechts: alle raus (nur ich) und
    Links: alle rein (nur die anderen)

    beide krankhaft sind.

    Wenn unsere aktuellen Parteien deutlich nach rechts rücken würden (eigene Bedürfnisse dürfen überhaupt mal benannt werden), dann würden sie in der Mitte landen.
    Das wäre gesund.

  39. Grrrr, au Mann, ok ich möchte es mal so formulieren:

    Wenn ich mir diesen ausflippenden Moslems anhöre, sein gutturales Knurren, das kaum noch als Deutsch zu identifizieren ist, die atavistische Aggression, die er offenbart (wegen eigentlich nichts), – dann fällt es mir wirklich schwer, meiner humanistischen Erziehung treu zu bleiben.

    Weiterhin ist mir noch aufgefallen, dass wir wirklich ein durch und durch verlottertes Land sind und man sich da fast nicht wundern muss, dass so viele Moslems Null Respekt davor haben.

    Denn ich frage Euch: Ist der ältliche Typ mit der extrem unordentlichen Frisur wirklich ein Polizist, noch dazu einer, der auf einer solchen Veranstaltung eingesetzt wird?
    Der würde in meinen Augen eher als ein liederlicher Märchenopa durchgehen, auch die ganze Körperhaltung und -sprache passen dazu.

    Und der soll vor diesen aggressiven Moslems nun den deutschen Staat repräsentieren?

  40. @ #35 fichte8

    Bitte nochmal auf Deutsch, wenn es geht.

    Ansonsten: Bitte Quellen nennen, dass sich der Linkspopulist und Rückgratbefreite Cameron von den „Salafisten“ trennen möchte!

  41. #43 Salahadin (05. Dez 2013 11:26)

    Türkeninsel

    😆

    Welch treffender Name! @Alle: Danke für die weiteren Antworten. Alle brauchbar.

    #34 Mark Aber (05. Dez 2013 10:56)

    Ein typischer Fall. Einfach mal bei einem „gut integrierten“ Mohammedaner an der Fassade kratzen, und schon springt der Herrenmensch raus.

    Als es in Deutschland um Dänen, Franzosen, Amerikaner, Italiener, Spanier, Briten, Russen etc ging, war nie die Rede von „gut integrierten Migranten“. Das waren immer Leute, die das machten, was alle zivilisierten Nationen tun: Sich in einem Land benehmen und sich den Landessitten anpassen.

    Erst seit antizivilisatorische, egozentrische, hypernationalistische eingewanderte Mohammedaner hier pausenlos Bambule machen und sich als Nabel der Welt sehen, wurde das zur unterbrochen gedroschenen Phrase für diejenigen dieser Problemvölker, die oberflächlich gesehen nicht ganz soviele Probleme bereiten.

  42. Süß, wie die danach den Schuh wiederhaben wollen. Richtig putzig, das Kerlchen. Aber deren Verhalten ist die beste Werbung für die Aktion!

  43. #13 Babieca (05. Dez 2013 09:36)

    Kann mir mal jemand erklären, warum inzwischen fast alle islamischen Testosteron-Bomber den Schädel rasiert haben …
    ————-
    Hat keine besondere Bedeutung, sondern dient lediglich der Einschränkung des Bewegungsspielraumes für Kopfläuse!

  44. #44 Wien 1529
    . . . . die regierenden Penner werden sich dann schon längst ins Ausland abgesetzt haben . . . . .

    Ja,aber im Zeitalter der Billigairlines gibt es kein Ziel,daß man nicht auch in kürzester Zeit erreichen kann.
    Das scheinen die offenbar zu vergessen.
    Meine Großmutter pflegte immer zu sagen,jeder bekommt letztendlich was er verdient.

  45. Ich – verstehe – es – nicht…

    Wieso bekommt der den Schuh eigentlich wieder? Wieso wird ihm der Schuh sogar noch angeboten? Wieso lässt man den nicht halbbeschuht nach Hause laufen? Wieso nimmt man das noch sportlich sinngemäß „Du hast mich nicht getroffen, mein Lieber, hier hast Du den Schuh zurück.“ Wieso greift die Polizei nicht ein. Einzig das schwarzhaarige Mädel hat die Rückgabe verweigert – Respekt.

    Den Schuh hätte man direkt in der nächsten Tonne entsorgen müssen.

    Die „Türkeninsel“ ist übrigens eine abgekupferte Wehrmachtsfrisur nach der „Haar- und Bartverordnung“ und hilfreich gegen Kopfläuse- oder Krätzebefall, der eigenlich nur bei mangelnder Hygiene vorkommen kann, z.B. im Krieg bei Wasser- / Seifemangel. Da sich Träger dieser Frisur heute i.A. aber nicht fern von Wasser und Seife befinden, scheint es sich bei diesen um Hygienephobiker zu handeln.

  46. (Kopfschütteln) Was für ein Irrsinn. Ich find langsam keine Wörter mehr für so einen Wahnsinn.

  47. Aktualisierung:
    Auch in Schleswig-Holstein haben die Gespräche zum „Staatsvertrag“ mit Mohammedanern begonnen.

    Hier dürfte Innenminister Breitner, ein bekanntes „Bollwerk gegen die Islamisierung“, der hauptamtliche Ansprechpartner sein.

    Die Einführung des Muezzinruf in Rendsburg hat er mit Begeisterung begleitet. Privater Kontakt zu Mitgliedern der Milli Görrüs-Gemeinde sind da sicherlich Verpflichtung.
    Auch rief er seinerzeit die Bürger seinerzeit öffentlich zum Moscheebesuch auf: „…kann ich jedem nur enmpfehlen, dort mal hinzugehen, ich bin auch öfter mal da.“

    Bei so viel Engagement dürften die Vereinbarungen mit den Mohammedanern zur Errichtung eines islamischen Staates in Schleswig-Holstein reibungslos vonstatten gehen.
    Solche „Politiker“ braucht Deutschland, brauchen alle Gutmenschen im Lande. Sie, die Wähler aller Blockparteien wollten es nicht anders.
    Allahu Akbar!

  48. @ #1 tritratrulla (05. Dez 2013 08:59)

    Guter Fang! Bei der Handgranate solltest Du das dann aber nicht machen.

    Wieso nicht??? Laut Häuserkamfausbildung bei den KSK hast Du damit die größten Überlebenschancen „Auffangen und gleich zurückwerfen!“ 😀 😀 😀

    Die wenigsten Angreifer haben nämlich den Mumm noch den Grips, die vorgegebene Zündungssequenz minus der Wurfdauer abzuwarten, so dass die Granate direkt bei Ankunft, idealer Weise noch in der Luft befindlich, detonieren würde. Bei Böllern trauen sie Sich das vielleicht noch, bei Handgranaten sicher nicht mehr, und so bleiben dem Angegriffenen oft noch ein paar Sekunden, um das Ei zurückzuschicken. Für die Suche nach einer geeigneten Deckung ist es sowieso zu spät.

  49. “Du Bastard!”
    “Komm her, Du Hurensohn!”
    “Halt die Fresse, Du Bastard!”
    “Ich ficke Deine Mutter!”
    “Scheiß Deutsche!”

    Bitte mitzählen! Ab Minute 10.27 ertönt 9 mal das Wort „beleidigt“. „Der beleidigt …“

    Natürlich ist damit nicht der oben zitierte Idiot gemeint. „Beleidigt“ ist man vielmehr, weil Michael Stürzenberger unbequeme Wahrheiten über einen in seiner Primitivität unerreichten Mord- und Folter-Propheten ausspricht.

    Dass der offensichtliche Islam-Anhänger gerade durch sein wüstes Schimpfen und Verhalten in manchem Punkte Michael Stürzenberger bestätigt und Recht gibt, das geht weit über das Fassungsvermögen dieser Einzeller hinaus.

  50. Die roten 68er machten den Marsch durch die Institutionen – wir beginnen den Marsch in die Parlamente!

    ///////////////////////////////////

    Der islamische Angriff auf unsere christliche Wertegesellschaft
    wird gesteuert von politisch korrekten Ideologien, linksdurchsetzten 68er, antikapitalistischen,
    kommunismusfreundlichen Klimaschwindlern und sozialistischen Weltverbesserern,
    sozialistischen Globalisierungsbefuerwortern samt NGOs und von UNO-Islamfaschisten (also all diese Gutmenschen)
    um eine neue sozialistische Weltordnung zu errichten und um die Nationalstaatlichkeiten der Laender zu zerstoeren.
    Die islamische Fachkraft dient den Sozialisten als KAMPF-Mittel gegen den konservativen Turbokapitalisten, welcher den Kapitalismus an die Wand gefahren hat.
    Die globalisierte Wirtschaft gegen (oder auch mit dem) den globalen Sozialismus.

    NATO(USA/EU) mit Katar, Saudi Arabien etc.
    gegen
    SOC(Russland/China) mit Iran etc. BRIC-Staaten

    http://www.welt.de/newsticker/news1/article119976683/China-und-Iran-unterstuetzen-russische-Syrien-Initiative.html

    Der ISLAM und die Sozialisten nutzen die Oeffnung der westlichen Welt,
    um gezielt die christliche Welt zu destabilisieren und eine neue multikulturelle politisch korrekte Welt zu erzwingen.
    Mit massenhaft Fachkraeften durch die Migrationsindustrie soll die Demographie bekaempft werden und die Wirtschaft angekurbelt werden.
    Aber der eigentliche Grund ist die EU auf SSR-linie zu bringen mit dem Multikulti-Projekt.
    Jeder Widerstand und Kritik an dem Kurs wird durch die sozialistische AntiNazi-Industrie und den sozialistischen Staats-Propaganda-Mainstream
    mit Diffamierung von Nazivergleichen (Rechtspopulistisch, Rechtsradikal, Rechtsextrem)
    abgefertigt. Meinungsfreiheit wird erheblich eingeschraenkt, sozialistische Justizunterwanderung mit staatsfeindlichen Urteilen zum Schutz der mafioesen Migrationsindustrie mit Menschenhandel. Der Buerger wird massivst belogen und betrogen.
    Es ist schlimmer wie in der DDR.
    Sarrazin hat in seinem Buch „Deutschland schafft sich ab“ angekuendigt, das hier in unserem Land unglaubliches geschehen wird und wurde von diesen Sozialistischen Vaterlandsverraetern und von den ISLAM- sowie JUDEN-Verbaenden sehr scharf angegriffen.
    Wenn Merkel sagt, wir haetten nicht auf dauer ein Recht auf Demokratie, dann war es Ihre letzte Amtszeit. 2017 wird dann wahrscheinlich
    ROT/ROT/Gruen kommen und der Tuerkeieintritt in die EU vollzogen werden.
    Das war ja immer der Plan von der USA.
    Mit hilfe der sozialistischen Migrationsstimmen wird der Zug beschleunigt. Und was passiert nach 2020?

    Danach wird wieder der Schuldige gesucht und der Sieger schreibt wieder die Geschichte neu.

    Deutschland wird aus einem Sozialamt ein Schlachtfeld machen.

  51. # 10 ffm west
    Autobild veröffentlichte (Heft vom 10.11.2009) die Hitliste der Beleidigungen mit „Preisliste“ . In Wirklichkeit handelt es sich um Geldstrafen, die eine Beleidigung (verbal oder mit mehr oder weniger obszönen Gesten) kostet. In dem Artikel wird nicht gefragt ob mit oder ohne Wutanfall oder kontrollierter oder unkontrollierter Wutanfall.
    Demnach reichen die Strafen von
    sehr günstig: Herausstrecken der Zunge = 150-300€
    bis teuer: der gehobene und ausgestreckte Mittelfinger soll 600 bis 4000€ in die Staatskasse bringen. ( dem dieses gegolten hat, also der Beleidigte -bekommt offenbar nichts davon???!).
    Leider wurde in dem Artikel (2009) nicht aufgeführt was Anspucken oder allgemein Spucken so bringt. War wohl damals noch nicht so häufig. Weiß jemand mehr?
    Sind manchmal schon flotte Sümmchen, die ein emotional gestresster Autofahrer überweisen muss.
    Nicht ganz klar wird in dem Artikel ob dieser Inkassoservice evtl. nur zur Genugtuung einer evtl. in ihrer Ehre gekränkten Politesse dient und so nicht einfach zu übertragen ist auf notorische Aufklärer. Aufklären zu wollen macht – wie man in München sieht –vielleicht desshalb soviel stress, weil die rechtgläubigen Jungs und Mädels mit den verbalen Ausdrucksform eines unemotionalen Biodeutschen nicht zurechtkommen. Wo keine Willkommenskultur wird Empörung geradezu herausgefordert. Eine „echte Empörung“ eines edlen Wilden liegt vor, wenn jener brüllt.
    Unfähig sich mit Argumenten einer aufgeklärten Gesellschaft kritisch auseinanderzusetzen, muss er dann ausrasten. Da reichen wenige Worte, die lautstark und wiederholt meist in grösseren Gruppen vorgebracht werden. (Ausrastrecht nur für die Gläubige des Islam). Angehörige anderer Religionen Hindu, Budhisten, Christen, Juden, Naturreligonen sind sehr selten brüllend mit Stinkefinger aufgefallen.)
    Und wenn Sie ausrasten, muss man sie verstehen. Da sind sich die Islamgläubigen mit den Anhängern der linken und grünen Gutmenschen einig. Da muss – logisch -dann auch jedes weitere Mittel bis zum körperlichen Angriff recht sein. Bis endlich Ruhe ist.
    Friede ist, wenn der Provokateur schweigt. Nach 1400 Jahren ist der Islam nun auch in München und Europa angekommen! Das ist nur der Anfang. Islam bedeutet Friede !!!!!

  52. #9 Alberich (05. Dez 2013 09:29)

    Ja, ja,
    die “Religion des Friedens”, die nichts ist als eine als Religion getarnte totalitäre politische Ideologie

    und so verhalten sich auch ihre Anhänger
    ——————-
    Die traditionsreichste und weltgrößte Verbrecherorganisation mit Religionscharakter!

  53. Wie funktioniert das eigentlich, wenn die Moslems sich zum Schuhwerfen einfinden, nehmen sie immer ein Ersatz-Paar Schuhe mit oder wird nach Schuhwurf barfuss bei 0 Grad nach Hause gehumpelt?

  54. Und was machen die „freiheitlichsten“ Medien? Schweigen! Lügen! Diffamieren!

    Herr Stürzenberger und noch einige andere, die einsamen Rufer in der Wüste. Leider.

    „Deutschland, nein die Deutschen schaffen sich ab“

  55. Diese agressiven Mohammedaner sind doch wahrscheinlich alle beschnitten!

    Die Beschneidung machts, dass diese Typen so fanatisch sind auf irgend eine überzogene Ideologie bzw. Religion.

    Im Islam ist alles überzogen, nichts ist vernünftig. Alles geschieht auf blosser Gefühlsebene.

    Ohne den Herdentrieb, der eben noch in allen Menschen vorhanden ist, gäbe es keinen Islam.

    Die grausame Beschneidung als Blutritual für den blutrünstigen Götzen „Allah“ macht die Mohammedaner so grausam unberechenbar gegenüber allen anderen Religionen.

    Selbst innerhalb der Islam-Sekten schlachten die Mohammedaner einander ab, nur weil nicht alle den gleichen Lügen-Islam glauben. Siehe Irak, siehe Syrien, siehe ….

  56. frage: Warum machen sie das?

    antwort: weil sie es können/dürfen

    es nützt nichts, immer wieder die art und weise der muslime zu beschreiben, sie tun dieses, weil sie dürfen, weil es für sie keine konsequenzen hat, eher im gegenteil.

    die verantwortliche für das desaster sitzen woanders und die werden immer wieder brav gewählt

  57. “Du Bastard!”
    “Komm her, Du Hurensohn!”
    “Halt die Fresse, Du Bastard!”
    “Ich ficke Deine Mutter!”
    “Scheiß Deutsche!“
    ————————-

    Die 2,7 Millionen Menschen aus türkischen Familien, die in Deutschland leben, gehören zu uns, sie sind ein wichtiger Teil unserer Gesellschaft. Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind eine Bereicherung für uns alle.“

    (Maria Böhmer, CDU, Beauftragte der Bundesregierung für Integration)
    ————————

    Herzlichkeit?
    Lebensfreude?
    Bereicherung?

    Ach, so nennt man das – ich hätte es Drohung, Beleidigung, und Unerträglich genannt….

    bin aber auch nur ne Steuerkartoffel!

    semper PI!

  58. Denk ich an Deutschland in der Nacht,
    dann bin ich um den Schlaf gebracht.

    Es fängt auch hier in Australien schon an. Leider haben wir keinen mutigen „Stürzy“ we er in der Anglo-Gemeinschaft von Islam-Aufklaerern schon genannt wurde. Und leider sind Australier viel zu easy going: „She will be right, mate“ ist die Devise hier.

    Nicht aufgeben, bitte, Die Freiheit, und PI, Eure Stimmung dringen durch.

    Herzlichst XXX

    http://littlenotesfromparis.blogspot.com.au/2013/12/michael-sturzenberger-quotes-muslims.html

Comments are closed.