Im Streit über die doppelte Staatsbürgerschaft hat der Bürgermeister von Berlin-Neukölln, Heinz Buschkowsky (SPD), vor der Abschaffung der Optionspflicht gewarnt. „In einem Land mit über 20 Prozent Einwanderern bekommt man so über kurz oder lang eine Situation, in der die Leute Pässe vom Abreißblock haben“, sagt der viel beachtete Integrations-Experte. Das sei für das gesamte Gefüge ein Risiko: „Solange es nicht überall das gleiche gesellschaftliche System gibt, eröffnet man damit ein beliebiges Hin- und Herwechseln – je nachdem, welche Gesellschaftsordnung meinen persönlichen Interessen gerade am nächsten kommt.“ Der Doppelpass sei eine „Rückfahrtkarte“ ins deutsche System, wenn es in der zweiten Heimat Probleme gebe: „Deutschland ist attraktiv für die Wechselfälle des Lebens…“

Hier der Artikel in der WELT dazu! Hintergrund ist folgendes: Die SPD will mehr Doppel-Staatsbürgerschaften ermöglichen als im Koalitionsvertrag vereinbart. Die Integrationsbeauftragte des Bundes, Özoguz, fordert, die bisherige Wahlpflicht zwischen deutschem und ausländischem Pass vollständig aufzuheben. Im Koalitionsvertrag war vereinbart worden, sie für in Deutschland geborene „und aufgewachsene“ Kinder abzuschaffen. Und die charakterlose CDU und vor allem auch die verkommene CSU des Herrn Seehofer ist dabei, alles zu unterschreiben. Sogar die FAZ kommentiert das so:

Doch wer so vehement für eine „Willkommenskultur“ kämpft wie inzwischen auch die CSU, kann nur schwer begründen, warum es überhaupt noch Hürden für das Erlangen und Behalten der deutschen Staatsangehörigkeit geben sollte. Es könnte auch noch der Tag kommen, an dem Seehofer schon immer für die Einführung eines muslimischen Feiertages gewesen ist.

Wir werden das sicher noch erleben! Gleichzeitig ist der Vorstoß ein Paradefall, was wir von „Migranten“ in politischen Ämtern zu erwarten haben. Kaum ist die Wühlmaus Özoguz im Amt, wird Deutschland weiter entkernt und moslemisiert!

image_pdfimage_print

 

48 KOMMENTARE

  1. DoppelSpass:

    Erst den Wehrdienst in der Türkei ableisten und dann – nach dem man Bio-Deutscher geworden ist gelich nochmal zum Bund.

  2. Diese Vözogutz ist ein politisches Grundübel, das man schleunigst überdenken sollte.
    Nomen est Omen.

  3. Und hier mal einen tiefen Einblick in die irre und realitätsfernen Welt von rotgrünen Multi-Kulti:

    Habe noch ein schönes Dokument in meinem Archiv gefunden!

    Buschkowsky in der Scheinwelt von Multi-Kulti in Neuköln!

    Unbedingt anschauen!!! (Bei 2:10 Minuten!)

    Wie sagt die Migrantin: “Für mich ist nur das Papier wichtig. Deutsch bin ich nicht!”

    Berliner Einbürgerungsfeier endet im Debakel

    http://www.youtube.com/watch?v=oAE8RI1o9hg

  4. Fluggesellschaften, die zu abstürzen, kommen auf eine Blacklist und dürfen nicht in der EU landen.
    Dies ist zum Schutz der EU-Bürger.

    So eine Blacklist sollte Deutschland auch für Herkunftsländer einführen.
    Wenn die Kriminalitätsquote eines Herkunftslandes über dem Durchschnitt liegt, kommt diese auf die Blacklist.
    z.B. ist die Kriminalitätsquote von
    Türken Faktor 4 höher und
    Afghanen Faktor 12 höher.

    Es muß auch diskutiert werden, ob Personen, die einen Rassisten[1] und Islamisten[1] verehren sich für ein Leben in Deutschlan disqualifizieren. Dies ist nötig zur Vorbeugung gegen Rassismus und Islamismus.

    Jährlich müßten die Zahlen neu veröffentlicht werden. Es geht hier also nicht gegen eine „Rasse“, sondern gegen Kriminalität und für den Schutz von Deutschen.
    Es liegt an den Herkunftsländern, ob sie sich für eine Einreise nach Deutschland disqualifizieren.

    —-
    [1] Mohammed ist ein Rassist und Islamist und wird von allen Muslimen verehrt.

  5. Das Tolle am Doppelpass ist die Tatsache, dass für richtige zugezogene Deutsch-Hasser, gewaltbereite Islamisten und Djschihadisten und auch für Sozialtouristen aus der ganzen Welt der deutsche Pass auch ohne große Probleme als Klopapier-Ersatz oder als Anfeuerhilfe für Lagerfeuer benutzt werden kann! 🙂

  6. Demnächst gibt’s die bei Groupon im Bundle mit nem Burgerketten-Gutschein. Was für einen Ramschladen wollen Roten aus uns machen! Überhaupt ist das ein Demokratieverständnis wie in einer Bananenrepublik, zu meinen, auf solche Weise neue Wähler anheuern zu müssen, wenn einem die alten in Scharen davonlaufen. Mal ganz abgesehen davon, daß die der erst kürzlich geschlossene Koalitionsvertrag, der das ausdrücklich ausschließt, schon wieder grad gar nicht interessiert. Wie soll man mit solchen Antidemokraten in einer Demokratie leben?

  7. #powerboy:
    wenn sie denn den Pass wirklich nur so gebrauchen würden…
    Leider gebrauchen sie die aufgedrängte deutsche Staatsangehörigkeit dafür, um unser Land durch ihre Stimmenmehrheit in ein islamisches, totalitäres, noch korrupteres und armes Land zu verwandeln, wo Einheimische nur noch als Menschen zweiter Klasse und Arbeistssklaven geduldet werden.
    Wenn sich das deutsche Volk nicht wehrt, wird es in 15 bis 20 Jahren so weit sein…
    Der Anfang ist mit den zahlreichen Türken in den Parteien und Parlamenten bereits gemacht…

  8. Dass der regelmäßig vom Verfassungschutz beobachtete „Muslimmarkt“ inzwischen weithin zur Programmatik der SPD geworden ist, ist in der ‚Integrationsbeauftragten Özoguz‘ nicht nur symbolisch zum Ausdruck gebracht.Diese Familienbande dieser Frau bezeugen Durchmarschwillen. Die steht für das Selbstverständnis der SPD, dass sie die Partei des islamischen MIhiGRus schlechthin sein und werden will. Und sie und die Spd habe es dabei sehr eilig.

    Und wir sollten dieser SPD genau diesen ihren Herzenwunsch antun: keine Stimme für eine 5. Kolonne des Islamismus.

    Natürlich hat der SPD-Onkel Buschkowsky in der Sache mehr als nur recht, er denkt dabei an die sogenannte Mehrheitsbevölkerung und die wesentliche Weichenstellungen für die Zukunft unseres unseres Gemeinwesens.
    Und so mögen sogar Viele denken in der SPD. Doch das zählt alles nichts mehr; die Parteistrategen haben voll auf die MIHiGru-Karte gesetzt und auf dieses vermeintlich Trumpfblatt sogar ihre Zukunft verwettet. Und deswegen schon ist man bei der SPD jetzt auch auf teufel komm raus bereit, mit Gewalt und allen sonstigen Mittel des kalten ‚Staatsstreichs‘ alle niederzubürsten, was diesem „strategischen“ Erleuchtungspfad widersprechen mag.

    Und mann sieht es schon daran, dass diese Einlassung von Buschkowsky die einzige und letzte ihrer Art bleiben wird.

    Das heute noch mächtig herausgeputzte Schindluder, das die Siggi-SPD da mit Schinndrara und Scharia-Heißhunger dermaßen wohlgemut reitet, wird wohl gefeiert und parcourtgefahren und hoffiert und stolziert und zur Jagd geblasen und aufgeblasen werden, bis zu seinem endgültigen Zusammenbruch an der nach unten offenen 18%-Marge, wo es in sich so ganz unerwartet angeblich zusammenbricht vor lauter Großenerwartungen und sich somit als das enthüllt, was es immer schon war und ist, eine Luftnummer, ein Selbstbetrug mit Anschleichen, eine Bürgerkriegswette auf die falschen Mehrheitstruppen im schlimmsten fall, und bevor dann in Folge ein Siggi zu seiner eigentlichen Größe implodiert: keine fünf Cent wenigstens!

  9. Bei mir läuft das so:
    Ich bin katholisch und evangelisch. Ich kann mich nicht zwischen einem von beiden entscheiden. Ich finde beide gut.

    Außerdem bin ich christlich und moslemisch. Ich finde Christentum gut und ich glaube an Allah, vorsichtshalber, man weiß ja nie.
    Außerdem bekomme ich dann mehr Feiertage.

    Ich bin ferner in der CDU und bei den Linken Parteimitglied. Ich finde Teile der CDU gut und ich finde Teile der Linken gut.

    Des weiteren habeich zwei Steuerklassen….nein, Scherz, da konnte ich mich entscheiden.

  10. Buschkowski ist leider auch nur ein typischer Linker.
    ER SELBER hatte die Möglichkeit in SEINER PARTEI dafür zu sorgen, dass diese Zustände eben nicht diese Dimensionen annehmen.
    Getan hat er nix. Im Gegenteil, nach typisch linker Manier erstmal die Probleme schaffen, die man dann vorgibt zu bekämpfen.

    Seine Aussagen sind gezielt gestreut damit enttäuschte SPD-Wähler wieder zurück kommen.

  11. Eine Multi-Kulti-Gesellschaft muss eine Leitkultur haben, an die alle Mitglieder gebunden sind. Sonst fliegt sie auseinander.
    Doppel-Staatbürgerschaften sind Gift für die Gemeinschaft und tragen zu deren Zerfall bei. Vermutlich ist dies aber politisch erwünscht, eine weitere Maßnahme zur Abschaffung Deutschlands.

  12. Doppelte Staatsbürgerschaft = Lizenz zum Hartz IV Betrug. Da scheinen einige Gruppen ein Interesse daran zu haben, Deutschland zu ruinieren.

  13. Für uns hier in Berlin ist schon seit Jahren völlig klkar: Den deutschen Pass gibts als Gratis-Postwurf-Sendung. Je krimineller – je schneller. So kann sich das Schätzchen dann ins gelobte Land absetzen und wenn Gras über die Sache gewachsen ist, ganz problemlos wieder einfallen, um den nächsten Deutschen totzutreten oder die nächste Deutsche straffrei zu vergewaltigen. Natürlich unter dem Beifall von Grünen Spinnern und roten verbrechern. Was sich nun in der groko ändert? Nix! Doch: die Geschwindigkeit!

  14. Dank der SPD werden wir in naher Zukunft verstärkt trächtige Weibchen im Mittelmeer ertrinken sehen. Denn die unendliche Karawane nach Deutschland wird nochmal anschwellen, um hier zu werfen und sich damit den Paß fürs Kind zu ergattern. Denn die Eltern dürfen dann bleiben. Und die Sippe auch. Wie jeanjean gestern schrieb:

    Geburtstourismus – ja, das ist die Lösung. Damit haben sich die Amis schon vor uns ins Knie geschossen.

    Und hinterher will es wieder niemand gewesen sein. Ist hoffentlich allen aufgefallen, daß Murkel Siggi seelenruhig machen läßt? Daß Siggi mit vermeintlicher „SPD-Politik“ nix anderes macht, als die dem Wähler nie mitgeteilte linke Agenda (Deutschland auflösen) der CDU durchzusetzen?

  15. dieser Link von #4 Powerboy zeigt die nackte Wahrheit. Leider wollen viele das einfach nicht wahr haben und reden deshalb nicht darüber. Auch Herr Buschkowsky weiß, wo es hinführen wird. Er traut sich aber nicht, gegen seine Genossen vor zu gehen. Die andere Seite ist natürlich, daß die Berliner ja auf dem Bauch schlafen müssen (damit ihnen in der Zucker nicht aus dem Ar*** rinnt) und sie deshalb immer noch die Roten wählen.
    Wer sich hier integrieren will, wird kein verbissener Moslem sein. Er wird Deutsch lernen und sich selbst ernähren. Der soll nach angemessener Wartezeit auch den deutschen Pass erhalten. Alle Anderen bleiben was sie sind: Ausländer. Außländer können – und müssen – bei Nichtbenehmen abgeschoben werden. Wenn uns das wieder in den Betrachtungsmittelpunkt rückt, werden wir auch wieder Ordnung in´s Land bekommen. Eher nicht! Aber solange die Roten an der macht sind, wird sich nichts zum Guten ändern.

  16. So mal was zum zitieren für die PI-Gegner.

    Nur weil eine Schwein in einem Pferdestall seine Jungen geworfen hat sind das noch lange keine Pferde.

    Und was die da mit dem Pass machen ist in Bälde bald eh egal. Auf kurz oder lang wird es scheppern. Und wenn es knallt wird der Mob bestimmt keine Passkontrollen einführen.

  17. „Schlitzer-Trick“: Nordafrikanische Fachkräfte machen Köln unsicher

    Erstaunlich offen schreibt der Kölner Stadtanzeiger ein bißchen Klartext

    (….)Vor allem Täter, die aus nordafrikanischen Staaten eingereist sind, machen der Polizei seit einigen Monaten zu schaffen. Vorwiegend am Wochenende zögen sie in kleinen Gruppen auf Beutezug durch die Innenstadt und die Altstadt. Sie hätten es auf teure iPhones und auf Samsung Galaxys abgesehen, berichtet ein Fahnder. Ihre Opfer suchen sich die Männer vor allem in Diskotheken oder überfallen sie auf dem Heimweg.

    Die Verdächtigen seien meist zwischen 15 und 25 Jahre alt. Viele leben in städtischen Flüchtlingsunterkünften, haben keine Pässe mehr oder behaupten, sie verloren zu haben. „Das erschwert die Ermittlungen“, schildert der Fahnder. Und weiter: „Die Täter treten häufig aggressiv auf, wehren sich sogar bei Festnahmen vehement.“ Werde ihnen das Pflaster zu heiß, zögen sie weiter in andere Städte. Auch die Männer, die den 30-jährigen Maurice in der Straßenbahn bestohlen haben, rechnet die Kripo dieser Gruppe zu.(…)

    http://www.ksta.de/koeln/-bandenkriminalitaet-hosentasche-aufgeschlitzt–handy-geklaut,15187530,26005546.html

    Und gleichzeitig wird von den „unterschiedlichen Lebenskonzepten“ fabuliert, die bei den „Anwohnern“ auf „Unverständnis“ stoßen würden. Dechiffriert soll das heißen, dass die Kölner Probleme mit den Zigeunern haben:

    Gerade in den Kölner Stadtteilen Kalk, Mülheim und Ehrenfeld sind viele Zuwanderer und Flüchtlinge zu finden. Die unterschiedlichen Lebenskonzepte stoßen auf Unverständnis bei den Anwohnern. Nun könnte es Fördermittel der EU geben.(…)

    http://www.ksta.de/muelheim/zuwanderer-und-fluechtlinge-gegenseitiges-vertrauen-herstellen,15187568,25954360.html

    Tja, so ist das, wenn „unterschiedliche Lebenskonzepte“ plötzlich Realität werden………

  18. Die Özoguz ist die Ehefrau von Hamburgs Innensenator (!) Neumann (SPD). Dieser steht seit Monaten unter erheblichen Druck seitens der Bürger wegen der permanenten Angriffe auf Polizisten einerseits und wegen dem Autonomen- Symbolgebäude „Rote Flora“ sowie den Lampedusa – Negern andererseits.
    Letztere weigern sich größtenteils weiterhin ihre Identität preiszugeben wohl wissend was der Computer dann ausspucken wird an Fahndungslisten.
    Soviel Papier kann man gar nicht nachlegen.

    Der Bürgermeister Olaf Scholz ( SPD, regiert mit absoluter Mehrheit in Hamburg ) wiederum bürgert alle Ausländer ein die nicht bei „3“ auf den Bäumen sind.
    Die Özoguz hat er auf Landesliste Platz # 1 gesetzt, d.h., sie konnte die BT-Wahl gar nicht verlieren. D.h. auch, sie wurde von der SPD auf den Job gesteuert.

    So fügt sich alles zusammen.

    Wann zieht Buschkowsky endlich die Notbremse und tritt aus der Partei aus ? Nach seiner Pensionierung ?

  19. Der Buschi
    kommt mir langsam
    vor wie der Zauberlehrling
    – jaja, die Geister, die ich rief … –
    sintemal er selber seinen
    Schätzchen lange genug
    den Doppelpaß quasi
    zum Nulltarif
    hinterher
    geworfen
    hat …

  20. Scheibchen für Scheibchen wird die Salami immer kleiner. Der Michel merkt’s vielleicht erst dann, wenn nur noch der Wurstzipfel übrig ist.

  21. Buschkowski versteht nicht, dass das Wort „Migrant“ nicht „Einwanderer“ bedeutet. Der Doppelpass ist nicht so gut wie eine Sammlung von drei, vier oder mehr Pässen und so eine Sammlung auch nur eine Zwischenstufe auf dem weg zum global citizen mit Wahlrecht wo der Koffer steht.

    Das Problem der Einwanderung in die Sozialsysteme löst sich in der nahen Zukunft von selbst, wenn es unter der gezielten Überlastung zusammenbricht.Den Treueeid auf die Weltregierung stammeln wir dann mit der Plastikschüssel in der Hand täglich vor der Essensausgabe in Pidgin.

    Leider habe ich die Party im letzten Jahr verpasst:

    http://festival.globalcitizen.org/

    Hoffentlich finden sich noch weitere Sponsoren, die die Übertragung in Schulen, Generationenhäusern, Suppenküchen und Betriebskantinen ermöglichen.

  22. „In der Politik geschieht nichts zufällig. Wenn etwas geschieht, dann kann man sicher sein, dass es auf diese Weise geplant war.“
    F.D. Roosevelt (32. US-Präsident)

  23. #19 Babieca (27. Jan 2014 12:08)

    Was ist denn da los?

    Ich muss nur aus dem Fenster sehen, um festzustellen, wie Möwen, Krähen und Tauben in friedlicher Koexistenz leben können. Wobei allen drei Seiten klar ist, wie die Rangordnung aussieht:

    1. Möwen
    2. Krähen
    3. Tauben

    Immer schön zu beobachten am Kommen und Gehen am nächsten Laternenpfahl.

    Könnte es sein, dass es sich um Käfigtauben handelt, die keine Ahnung von den Gesetzen „der Strasse“ haben? Dann haben sie gerade ihren ersten kostenlosen Integrationskurs bekommen.

  24. Gebt doch jedem Europäer einen deutschen Pass. Dann haben die deutschen Sozialisten ihr Endziel erreicht. Ganz Europa ist dann deutsch.

  25. Kann es sein, dass der Buschkowsky immer noch nicht rafft in was für einer Partei er da Mitglied ist? Die SPD ist durch und durch antideutsch eingestellt, das einzige Ziel der SPD ist, dass sie langfristig die Identität des deutschen Volkes als ein min. 2000 Jahre altes Volk auslöschen will.

    Die SPD ist längst ein Fall für den Verfassungsschutz.

  26. #25 JeanJean

    es läuft gerade die größte kulturelle Vernichtung (Ethnozid) der Menscheitsgeschichte!

    Und am schlimmsten trifft es Deutschland und eine Handvoll angrenzender, mit dem deutschen Volk verwandte Völker!

  27. #27 Stefan Cel Mare (27. Jan 2014 13:18)

    Ja, Käfigtauben. Recht enger Käfig auch. Erkennbar am verkoteten Gefieder. Das ist ja die Lehre hinter der „Friedenstauben!“-Geschichte: Ich kann einen Zivilisationsgeschädigten nicht in die normale Wildbahn entlassen (sorry, wenn das nicht so klar formuliert war).

    Ich habe mir noch extra einen Exkurs zu Meerschweinchen gespart – wenn ich so ein deutsches Hausmeerschwein – „gerührt: da, ich gebe dir die Freiheit, kleines Tier“ – in die Pampa trete (oder den Wald), lebt es nicht lange. Wogegen die Wildform recht munter ist.

    Bei Meerschweinchen (wann ist das Verhalten untereinander – gegenüber anderen Gruppen funktional-dysfunktional; sozial-asozial; überlebensorientiert – oder auch nicht) ist ja die Uni Münster unter Norbert Sachser mit ihrem Meerschweinchen-Forschungsbereich am Institut für Neuro- und Verhaltensbiologie recht spannend. Das tröstet mich immer, wenn es an derselben Uni mit den Mohammedanern mal wieder nicht so richtig klappt.

    http://www.uni-muenster.de/Biologie/Mitarbeiter/Sachser.html

    http://www.3sat.de/page/?source=/wissenaktuell/150113/index.html

    Man könnte natürlich auf die „Verhausschweinung“ derjenigen Menschen hinweisen, die als freundliche Zivilisationsgänger nicht mehr so richtig damit klarkommen, wenn plötzlich unverhausschweinte, eher rustikale Mohammedaner die Seiten im täglichen Leben aufziehen, die ihnen als Mohammedaner an der Spitze der Nahrungskette zustehen.

    Ja, ich hör ja schon auf.

  28. Wie wärs denn damit. Da die Sache ja eh gelaufen ist rein pro forma zum Islam konvertieren. Dort dann im neuen islamischen deutschen Staat Karriere machen und sich dann an den linken Grünen Gutmenschen rächen!
    Z.B. Zwangsverheiratung deren Töchter, beim Ehebruch steinigen, natürlich Vollverschleierung inclusive. Sonnenbrille und Handschuhe, die restlichen Kuffar ersch……..USW.
    Das ist wie mit dem Krieg. Diejenigen, die ihn sich am sehnlichsten gewünscht haben, sollte ihn auch am meisten spüren!
    Es ist halt das Land der Vollidioten!!!
    Ich liebe mein Land, aber ich hasse mittlerweile diesen Staat!!!

  29. Buschkowsky:
    „So, und jetzt gehe ich meiner Lieblingsbeschäftigung nach!
    Neuköllner machen“!

    Diese Plaudertasche Buschkowsky ist ein waschechter Roter! Mehr nicht!
    Laßt Euch nicht täuschen! Der tut nur so!

  30. #16 Babieca (27. Jan 2014 11:39)
    Ist hoffentlich allen aufgefallen, daß Murkel Siggi seelenruhig machen läßt? Daß Siggi mit vermeintlicher “SPD-Politik” nix anderes macht, als die dem Wähler nie mitgeteilte linke Agenda (Deutschland auflösen) der CDU durchzusetzen?
    – – –
    Na klar.
    Was ist denn noch mal genau der Unterschied zwischen CDUCSUSPDFDPGRÜNELINKE?
    Die Farbe des Papiers, auf das ein und dieselbe Agenda (Abwicklung der BRD GmbH unter vorheriger Verteilung sämtlicher Vermögenswerte der Inhaber eines „Personal“ausweises*) gedruckt ist?

    *Wobei: Doppelpaß-Inhaber sind davon selbstverständlich ausgeschlossen. Das sind die Plus- oder Neudeutschen. Die sind „unsere“ Zukunft.

  31. Der hatte doch auch mal Verantwortung inne. Hätte also was ändern können? Wollte er wohl aber nicht!

  32. cdu/csu macht dann noch am „stammtisch“ propaganda wie rechts sie doch wären

    daweil haben sie der doppelten staatsbürgerschaft doch ohne widerworte zugestimmt

  33. Jetzt wollen türkische U-Boote schon festlegen wer Deutscher ist. Es ist unfassbar.

    Und wann tritt ein anständiger Mensch wie Buschkowsky endlich aus dieser verkommenen SPD aus ?

  34. #19 Babieca (27. Jan 2014 12:08)

    Nun, wenigstens gab es ein Happy-End für die Friedenstaube 😆 Bin zufrieden….

    Ich habe mich langsam und vorsichtig durch die Bilder geklickt, immer bereit, das sofort abzubrechen, falls es zu brutal wird.

    Nun, das war ja zum Glück nicht der Fall 🙂

    Die Friedenstaube hat sich zum Glück retten können.

    Trotzdem: man kann in Käfig gehaltene Vögel oder andere Tiere nicht so einfach in die Freiheit entlassen. Das ist schlicht und einfach Tierquälerei. Und dagegen werde ich kämpfen.

  35. #40 Simbo (27. Jan 2014 17:48)

    So ist es. Genau sowas Dämliches haben sich die beiden Kinder im Papstauftrag geleistet. Was übrigens schon seit Jahren Brauch ist, weshalb die Möven und Raben am Petersplatz so auf dem Quivive sind.

    Habe immer damit gerechnet, daß das mal in einer verfederten Taubenbrust endet. So wie gerade im Eltern-Garten an der Elbe. Da traf auch eine Schlagtaube auf eine Silbermöve. Eltern konnten den Ring und die Federn dem Züchter melden …

    http://www.brieftaube.de/WEB/index.php?option=com_wrapper&view=wrapper&Itemid=77&lang=de

  36. Vermutlich würde es schon reichen wenn man dem Luxus-Sozialstaat ein paar Schmankerl rausnimmt, und auf eine Grundversorgung wie in USA zurückfährt, das viele Zuwanderer den deutschen Pass nicht mehr so interessant finden und alleine schon wegen des Wetters wieder abhauen.

  37. Seit 2001 ist Buschkowsky Bezirksbürgermeister und geändert zum Positiven hat sich nichts, eher im Gegenteil.

    Sah man früher mal vereinzelt Frauen mit Kopftüchern, fühlt man sich heute in den Strassen wie auf einem orientalischen Bazar.

  38. Auf einen Buschkowsky kamen vor 4 Jahren noch ca. 5000 Türken. Mittlerweile kommen auf einen Buschkowksy mindestens 25.000 Türken.

    Spielt die Stimme Buschkowksys im Berliner Stadtgeschehen überhaupt eine registrierbare Rolle, nur weil sie im schrillen Mediengeschehen der Springer-Presse eine Rolle spielt?

    Eben.

  39. Die Integrationsbeauftragte des Bundes, Özoguz, fordert,…

    —-
    Was sollte sie auch sonst tun, als Forder-Asiatin.

  40. “In einem Land mit über 20 Prozent Einwanderern bekommt man so über kurz oder lang eine Situation, in der die Leute Pässe vom Abreißblock haben”

    Also, ich bin jetzt zwar kein gut ausgebildeter Rumänischer facharbeiter oder Bulgarischer Mathematikprofessor.

    Aber wenn ich immer wieder von gerade mal 4-6 Mio „Deutscher“ mit Migrations „Hinter“grund lese…

    Dann komme ich bei einer Gesamtbevölkerung von etwa 81 Mio irgendwie nicht auf „über 20 %“
    Wer lügt denn jetzt hier?

    Das ist mir zu kompliziert und ich geh mal lieber mit meinem neu angeschafften Schäferhund trainieren. (Kann ich nur jedem empfehlen… seitdem werd ich nicht mehr so brutal „angebettelt“)
    Man muß ja gerade hier im Ruhrgebiet neuerdings mit allem Rechnen ^^

  41. Bietet eine doppelte Staatsangehörigkeit nicht die Möglichkeit die eine Staatsangehörigkeit ABZUERKENNEN. Dann tritt für den Betreffenden keine Staatenlosigkeit ein.
    Denkbar wäre dann einem Straftäter die deutsche Staatsangehörigkeit abzuerkennen und ihn aus Deutschland in das Land der anderen Staatsangehörigkeit zu schicken.
    Wäre also mglw. garnicht so schlecht, diese Regelung.

  42. Kaum ist die Wühlmaus Özoguz im Amt, wird Deutschland weiter entkernt und moslemisiert!

    Wühlmaus? Entschuldige bitte, aber Frau Özoguz ist ein ausgewachener (türkischer AKP) Maulwurf.

Comments are closed.