Dass eingefleischte Linke auch häufig Antisemiten sind, ist bekannt. Annette Groth (Foto), MdB für die Linke und “menschenrechtspolitische Sprecherin” ihrer Fraktion, veröffentlicht auf ihrer Website einen “Spendenaufruf Gazastreifen”, für den eine Deutsch-Palästinensische Medizinische Gesellschaft (DPMG e.V.) mit Sitz in Siegburg verantwortlich zeichnet.

Darin heißt es:

Durch die israelische Abriegelungspolitik, welche eine ungerechte Kollektivbestrafung der Bevölkerung von Gaza darstellt, leidet die Gesundheit der Zivilisten durch Verbot der Einlieferung von Treibstoff, Gas und medizinischem Material immens.

Als Annette Groth sich vor etwas mehr als drei Jahren aufmachte, armen “Palästinensern” zu helfen, wurde sie von mit der Hamas und Al Kaida assoziierten Jihadisten auf das “Frauendeck” der Mavi Marmara gesperrt und musste – gleichwohl vermutlich gegen ihren Willen – durch israelische Soldaten aus ihrer misslichen Lage befreit werden. Geladen hatte die Mavi Marmara im Übrigen “Hilfsgüter”, deren Annahme schließlich selbst die “Regierung” Gazas verweigerte: Sie wollte mit überlagerten Medikamenten keine Experimente an “palästinensischen” Probanden vornehmen und hatte auch keine Verwendung für den restlichen Schrott, den man an Bord der Schiffe der “Gaza-Flotte” fand. Weiter auf HaOlam.de

Kontakt MdB Annette Groth: annette.groth@bundestag.de

image_pdfimage_print

 

67 KOMMENTARE

  1. Höchstwahrscheinlich der beste Freundin von
    Greta Duisenberg ! Die von lauter Begeisterung
    ihre Palistinenzer Fahne aus ihrem Fenster hängt !

  2. Die Linken: Immer schön artig „Nazis raus“ plärren und dann auf Gutmenschenart gegen Juden hetzen. Oder für Frauenrechte sein, und dann eine frauenfeindlichen Ideologie unterstützen. Stets am Fordern „Dingsbums für alle, und zwar umsonst“, aber natürlich nur für extremistische Gutmenschen.
    Zudem ist es sehr respektlos von dieser Frau Groth, im Beisein von Moslems kein Kopftuch zu tagen!

  3. Gaza vs. Türkei.

    Die durchschnittliche Lebenserwartung im Gaza-Streifen ist knapp ein Jahr höher als in der Türkei.

    Die Kindersterblichkeitsrate ist im Gaza-Streifen geringer als in der Türkei.

    Also so schlecht kann die Gesundheitsversorgung in Gaza nicht sein!

  4. Schauerlich anzusehen – blamabel als sogenannte Volks-Vertreter!
    Unbelehrbar anti-israelisch – dies trotz Diffamierung als Mensch zweiter Klasse seitens ihrer sogenannten ‚Freunde‘ – das nennt man realitätsfremd, vom Haß irregemacht – ein Ausdruck linken Selbsthasses.
    Meinetwegen in ihren eigene beschränkten Kreisen!
    Aber bitte, mögen diese Irr_Innen das Volk verschonen mit ihrem Irrsinn und nicht unser Land vor der Welt blamieren!!

  5. Ich schäme!!! mich gegenüber jedem Juden, (noch) ein Landsmann dieses Annette Groth zu sein.

  6. Das ist die verdammte Einseitigkeit, die politisch gewollte Einseitigkeit, die uns in Kriege fuehrt, uns vernichtet.

    Wir werden alle wie Puppen rumgeschubst , zertifiziert, reglementiert , eingeordnet.

    Da ist der Deutsche der ewige Nazi, die Israelis alle boese, die Palaestinenser alle gut, bis sich die politische Richtung wiedereinmal aendert.

    Die Menschen werden doch garnicht mehr wahrgenommen.

    Dann kommt die Teufelsideologie noch dazu, die sich bei uns im multi- kulti Rassismus betaetigt, die unsere Voelker , den Frieden der Welt vernichtet und fuer einfache Gemueter reicht dann ein Mohammed aus und das freitaegliche Anstacheln, das gepredigt bekommen , man waere ein Bessermensch und alle anderen Artverwandten ( die Menschheit aus verschiedenen Kulturen) waeren vernichtenswert.

    Ob es der Mensch Jemals begreift, oder fangen wir in paar Tausend Jahren wieder ganz von vorne an?

    Was hat das dann alles fuer einen Sinn?

  7. Die Palästinenser würden doch ohne Israel-Know-How und EU-USA-Subventionen doch glatt verhungern… doch mit der ganzen Unterstützung werden aber pausenlos neue Krieger geboren und ernährt…

  8. Eine unheilige Allianz zwischen islamischen Kollektivisten und sozialistischen Kollektivisten. Das die Linke den Palis hinterherläuft, überrascht mich nicht. Palästinenser sind kulturell entfernter von der christlich-jüdischen Kultur, genetisch fremder und ökonomisch den Juden deutlich unterlegen.

    Ein Großteil der Wahrnehmung des Nahostkonfliktes ist durch Pallywood völlig verzerrt. Das Moslems für ihre Sache lügen, weiß doch jeder. Sie sind schon zu Zeiten des Zweiten Weltkrieges eine Allianz mit Hitler eingegangen, dessen Motivlage für den Holocaust auch soziökonomischer Natur gewesen ist.
    Und Linke sind nun mal von einem tiefgehenden Selbsthass zerfressen. Wissen Linke eigentlich, welchen Unsinn sie verbreiten? Glauben Linke ihren Schwachsinn ernsthaft und dient jedes linke Handeln einzig der Zerstörung von Familien, Deutschland und christlicher Werte?!

  9. Hat gestern jemand von euch die Doku mit Louis Theroux gesehen? Habs erst sehr spät früh geschaut, so gegen 03.00 Pm. Da war er in Israel unterwegs. Bis auf seine teils sehr Direkten, unverschämten Fragen,(:D) fand ich es sehr interessant und aufschlussreich! Dem einen interwiewten Juden hätte ich gerne eine ermutigende E- Mail geschrieben. Leider, oder verständlicherweise, gab es keine Namensnennungen.

  10. Ich sag’s nicht nur Korannazis, auch anderen (linken) Nazis immer wieder gerne: Nazis raus!

    Dazu gibt’s auch noch passende Aufkleber! Verlinke zu folgender Seite nur ungern, aber so etwas peinlich Widersprüchliches, da muss es sein:

    shop.die-linke.de/index.php?cat=KAT07&product=P000116&sidAF2B543A191444BAB0B07911F2AC9069=f84a1acbfc584ce50ca0dab3bd41963e

    Davon habe ich vor Weihnachten 10 St. kommen lassen und an Parteibüros von Grüzis, Sozis und den original Linkenazis geklebt.

    Den Aufkleber sollten sich alle Linksnazis auf die Stirn kleben.

  11. #3 WahrerSozialDemokrat (04. Jan 2014 19:03)

    Also so schlecht kann die Gesundheitsversorgung in Gaza nicht sein!

    ….. mit der ganzen Unterstützung werden aber pausenlos neue Krieger geboren und ernährt…

    Ihr Kommentare gefallen mir immer 🙂

  12. SO EINEN PRÄSIDENT WÜNSCHE ICH MIR FÜR DEUTSCHAND!

    Und was haben wir?…. Waschlappen und A****kriecher (siehe IM Jäger (SPD-NRW) die den Moslem auch noch in den Ar…. kriechen, ihnen alles durchgehen lassen und auch noch mit Sozialleistungen durchfüttern. Pfui!
    —————————————–

    Putin plant konzertierte Aktion gegen
    islamistische Gruppierungen im Kaukasus

    Russlands Präsident Wladimir Putin plant offenbar kurz vor Beginn der Olympischen Winterspiele in Sotschi eine konzertierte Operation gegen islamistische Gruppierungen im Kaukasus. Dies geht nach Informationen des Nachrichtenmagazins „Focus“ aus einer aktuellen Sicherheitsanalyse von US-Nachrichtendiensten hervor, die Putin über gegen Sotschi geplante terroristische Aktionen informieren sollen. Als Reaktion auf die jüngsten Bombenanschläge in Wolgograd will Putin offenbar Sondereinheiten des Geheimdienstes FSB, des Innenministeriums und des Militärs gegen Separatisten im Kaukasus einsetzen.
    In Moskau und anderen russischen Großstädten sollen Unterstützergruppen zerschlagen werden. Im Nationalen Sicherheitsrat sollen sogar Pläne diskutiert worden sein, im Ausland wichtige Hintermänner des islamistischen „Emirats Kaukasus“ gezielt zu töten. In seiner Neujahrsansprache hatte Putin gedroht, er werde alle Terroristen in der Region „vernichten“. Der Präsident reagierte damit auf die beiden Bombenanschläge am 29. und 30. Dezember in Wolgograd, bei denen mehr als 30 Menschen getötet und Dutzende weitere verletzt worden waren.

    http://www.news-republic.com/Web/ArticleWeb.aspx?regionid=9&articleid=17299358

  13. Schade, dass die Intelligenzbestie nicht 1979 Khomeini mit an die Macht half. Dann wäre uns die Grazie heute erspart geblieben…

  14. Palästina erhält doppelt soviel Geld wie alle anderen Länder zusammen. Weiß jemand, was die mit dem Geld machen ?

  15. Dass diese Linkstussies oft so komisch herb klingende Vornamen haben….Annette…Frauke…. Malte….Mechthild usw.
    Gibt bestimmt noch mehr, wo sich bei mir – ohne Kenntnis der Person – die politische Ausrichtung erahnen lässt.

  16. #18 wildehilde (04. Jan 2014 19:50)

    Palästina erhält doppelt soviel Geld wie alle anderen Länder zusammen. Weiß jemand, was die mit dem Geld machen ?

    Gotteskrieger züchten und deren zukünftige Waffen Kosten ja immerhin auch ein paar Dollars.

  17. Interessant ist der Aufruf von Groth vor allem durch den zweiten Teil:

    …die palästinensischen Flüchtlinge aus den Flüchtlingslagern Syriens, insbesondere aus Al-Yarmuk Lager in Damaskus, die hauptsächlich Richtung Tripoli in Nordlibanon flüchteten und in den dortigen palästinensischen Flüchtlingslagern von Naher Al-Bared und Al-Baddawi zurzeit provisorisch als Neuflüchtlinge…

    Aus Syrien fliehende palästinensische ehemalige Altflüchtlinge werden offensichtlich anders behandelt, als andere Flüchtlinge aus Syrien. Damit haben wir dann drei rechtlich unterschiedliche Flüchtlingsgruppen im Nahen Osten. Das wird vermutlich alles viel einfacher und friedlicher machen.

  18. OT: Apropos Lastenverteilung: Man hört ja Niederschmetterndes aus dem kleinen Libanon, wo schon zwei Millionen Syrer untergekommen sein sollen. Verblüffend wenig hört man von den reichen Öl-Staaten am Golf und „ihren“ Syrern. Die Scheichs stinken vor Geld, und bei den Flüchtlingen handelt es sich in der großen Mehrheit um ihre muslimischen Glaubensbrüder. Merkwürdig: Das Geld darf gerne orientalisch sein, das Elend auch, „Verantwortung“ hingegen ist dann immer unsere Sache.
    Allerdings ist es ja nicht so, dass Saudi-Arabien sich nicht um seine Glaubensbrüder im Ausland kümmerte. Der größte Öl-Staat gibt Unsummen aus, um islamistische Pflänzchen in aller Welt zu päppeln. In Bosnien oder Tschetschenien gab es vor 30 Jahren überhaupt keinen aktiven, militanten Islamismus. Mit saudischem Geld wurde dem abgeholfen. Auch in Deutschland sind die Wüstenfürsten recht rege beim Heranzüchten von Fundamentalisten.
    Die Sache läuft in etwa so: Wir holen sie herein, ernähren sie und legen die Grundlage dafür, dass sie hier ein besseres Leben führen und sich integrieren können. So lange schauen die Saudis zur Decke. Doch sobald die „Flüchtlinge“ hier sind, sorgen die Scheichs dafür, dass sie sich auf keinen Fall integrieren, sondern uns, die Gastgebernation, aus tiefstem Herzen hassen lernen. So kann man den radikalen Islam auf Kosten der „Ungläubigen“ über die Welt verbreiten, genial.
    Übrigens: Mit der Entwicklung in Syrien sind die Saudis ganz und gar unzufrieden. Das Projekt „christen- und alawitenfreier Gottesstaat“ kommt nicht schnell genug voran, weil die Amis nicht mehr feste genug mitziehen. Daher haben die Scheichs angedroht, selber mehr dafür zu tun, dass Assad endlich verschwindet und der Islamismus seine nächste Eroberung verbuchen kann.

    http://www.preussische-allgemeine.de/nachrichten/artikel/kein-entrinnen.html

  19. Ist den der Hass gegen Israel wirklich so groß, dass die Linken nur deswegen diese Terroristen schon seit langer Zeit unterstützen?( München 1972/Entebbe ) Sollen Juden denn nur dankbar sein, dass sie nicht mehr wie von den Nazis verfolgt werden?

  20. #21 Winston Smith (04. Jan 2014 19:54)

    Es gibt Frauen, die sind trotz Abitur und Studium doof wie Brot.

    Das schließt auch einander nicht aus 😉
    Meine Cousine hat ihr Abi mit 1,1 gemacht, ist jetzt Praktizierende Pädologin, hat sich Hammer und Sichel tätowieren lassen und ist durch und durch Rot wie der Kommunismus.

    Auf ihre Art & Weise- Dumm wir Brot. Ihr Mann ebenfalls. Versteht sich von selbst, dass ich mit ihr schon lange keinen Kontakt mehr hab 😉

  21. Details wurden bekannt zu einer arabisch muslimischen kannibalischen Lustmordorgie.

    http://atlasshrugs2000.typepad.com/atlas_shrugs/2014/01/monstrous-info-muslim-savages-lynching-of-jewish-soldiers-they-were-hanged-their-bodies-were-tossed-.html#comment-6a00d8341c60bf53ef019b0434abc5970d

    PS.: Leider verwendet auch die Betreiberin von „Atlas shrugs“ das Deckwort „Palestinian“.
    Die Philister, „Palästinenser“ ist nur das römische Lehnwort basierend auf „Philister“, besiedelten niemals die Region die seit langem bereits völlig historisch irrsinnig „Palästina“ genannt wird. Vermutlich landeten röm. Händler in der Küstenregion des heutigen Gaza oder in schmalen Streifen auch weiter nördlich, welches zeitweise WIRKLICH von Pilistern besiedelt gewesen sind, hörten das Wort der dort ansässigen und im Unwissen von wem die Gebiete landeinwärts besiedelt wurden (Handel treibende Seefahrer sind zunächst selten weit von ihren Schiffen weggegangen – oder doch lieber an Bord geblieben – auch aus sehr nachvollziehbaren Gründen).. nannten sie das bei ihren Rückkehren nach Rom „Philisterland“ woraus flugs ein romanisierendes Palästina gebastelt wurde.

    Die muslimischen Araber verwenden dieses Wort um sich als eigene Ethnie darzustellen die dort „immer schon“ gelebt hätte. Doch ist dies eine Lüge. Der erste Feldzug muslimischer ARABER in das Gebiet fand noch zu Zeiten Mohammeds statt in 628 und ab etwa 634 unter Umar und nur etwa 2 Jahre nach Mohammeds Ermordung wurde das Gebiet sukzessive von muslimischen ARABERN besetzt und die Bevölkerungen unterworfen, viele massakriert, viele versklavt, den dortigen Überlebenden immense Steuern auferlegt…

    Ein Text mit historischen Daten und Karten hier auf PI würde dringend zu machen sein, damit diese uralte Lüge (eine von vielen Lügen mit denen auch anderen Völkern Land zu rauben gesucht wurde und wird) beendet wird.
    Das historische „Philisterland“ endete als „völkische Entität“ nach Alt-Historikern etwa um 800, weil viele der Philister entweder – wieder dorthin zurücknomadisierten woher sie gekommen sind – in die Inselwelten des östlichen Mittelmeers – oder in der israelischen Bevölkerung assimiliert wurden. Zeugnis davon ist schon in den Schriften zu König David zu finden der als Knabe noch den riesenwüchsigen Philister Goliath per Stein von einer Schleuder erschlug (zu dieser besonderen Krankheit von Riesenwuchs gibts übrigens auch eine interessante Untersuchung was die Sichtschwierigkeiten von Seelen mit dieser Krankheit betrifft, die mit Davids Kampftaktik rasch wechselnder Schusspositionen so wie in der Schrift beschrieben korreliert) und dem Zustand, dass David später als König auch Philister zu seiner Leibwache zählte.

  22. #26 johann (04. Jan 2014 20:16)

    #25 Ilitsch (04. Jan 2014 20:13)
    “Pädologin”??
    Pädagogin oder Podologin?

    Pädologin, wie ich schrieb:) Hast mich aber gerade verunsichert und muss gestehen, dass ich nochmal vorsichtshalber gegooglet habe.
    Praktizierende Ärztin im Bereich Pädiatrie. Vielleicht ist das die aufschlussreichere Umschreibung.

    Nicht das sie als Ärztin ohnehin mit ihrem geistig vergifteten Bullsh.. eine Fragwürdige Person darstellt, wäre Pädagogin noch sehr viel krasser.

  23. Scheiß Gouvernantenstaat, erst diese „freundlich dreischauende Ministerin“, jetzt die nicht minder „attraktive Bundestagsabgeordnete“ und aus beiden Weibern kommt zuverlässig der größte Mist (leider auch) in meinem Namen als Bundesburger.

    PS. Ich liebe all die Frauen, die
    diese Bezeichnung auch verdienen !

  24. #28 Ilitsch (04. Jan 2014 20:20)

    Man verzeihe mir die Verwirrung um die Bezeichnung „Pädologin“. Ich war bisher immer der Meinung, es würde so geschrieben. Anscheinend ja nicht. Ich werde mir sowas in Zukunft verkneifen, sollte ich mir nicht sicher sein und stattdessen „Kinderärztin“ zu solchen Begriffen sagen. 🙂

  25. #12 Drohnenpilot (04. Jan 2014 19:33)

    Da würde der FSB dann auch in Österreich vermutlich massiv zuschlagen müssen…denn österreich ist „Horst“ (Adlerkult Österreich schützt Adlerkult Islam) für etwa 40.000 tschetschenische Muslime und Muslimas und der Großteil ist vermutlich WESWEGEN in Österreich ?

  26. Das ist schon sehr sehr wiedersprüchlich und bezeichnend für diese Partei, aber das wirklich schlimme ist, dass sie noch nicht einmal Gegenwind zu befürchten hat, es werden keine empörten Reaktionen von Betroffenheitsbeauftragten anderer Parteien wie Grüne oder SPD erfolgen, wie das sonst bei wesentlich kleineren Dingen geschieht.
    Es wird einfach zur Kenntnis genommen, wenn überhaupt! Danke für die Recherche. Kannte die Antisemitin Annette Groth bisher nicht, hätte auch gerne verzichtet, und so eine Peinlichkeit ist auch noch “menschenrechtspolitische Sprecherin”, was für Demagogen, Heuchler und Wahrheitsverdreher die SED-Schergen doch sind, wiederlich!
    Beim Link-anklicken auf der Seite dazu passend noch einen Clip gefunden, der fast schon Angst macht: „Ein Linker beim goebbeln“ – Parteifreund
    Hermann Dierkes (SED) mit einer regelrechten HASS-Rede vor fahneschwenkenden Palästinensern, die auch noch, Achtung-jetzt kommt’s „ALLAHU AGBA!“ brüllen in den Agitationspausen!!!
    http://haolam.info/?site=artikeldetail&id=4813
    Is zwar schon 3 Jahre alt, aber nicht minder brisant und offenbart, welch Geistes Kind diese Leute wie Dierkes und Grohe sind!
    Die Geiferei/Schreiere und die überschlagene Worte auskotzende Stimme des, äh…“Redners“ ist schwer zu ertragen und erinnert in der Tat an Propagandareden von Goebbels!
    (von „Antisemitismus kein Tabu mehr? – In Duisburg schließen SPD und Grüne Bündnis mit Extremisten“

  27. OT

    >>Die tunesische Nationalversammlung hat die ersten beiden Artikel der neuen Verfassung angenommen. Sie hat ausserdem zwei Änderungsanträge abgelehnt, die den Koran zur Rechtsgrundlage machen wollten.<< NZZ

  28. +++
    Geladen hatte die Mavi Marmara im Übrigen “Hilfsgüter”
    +++

    Raketen unter Konserven

    Ein „Hilfsgüter“-Transport für Syrien heizt die Konflikte in der Türkei weiter an. Nach Medienberichten hatte der Laster vor allem aber Raketen, Munition und Elektronik geladen. Eine weitere Kontrolle wurde vom Provinzgouverneur verhindert.

    Die IHH war durch ihre Gaza-Hilfsaktion bekannt geworden, bei der 2010 neun Türken starben, als israelische Soldaten ihr Schiff „Mavi Marmara“ enterten. Die IHH wird zum Umfeld der islamistisch-nationalistischen Milli Görüs gezählt, die als Unterstützer Erdogans und Feind Gülens gilt. Sie bringt regelmäßig große Hilfstransporte nach Syrien.

    So ein Zufall 🙂

  29. Linke haben was gegen alle nichtsozialistischen Banken ….. Wo die eine Bank eine sozialistische Einheitsbank ist, wird dann einzig die Parteielite korrumpiert – etwa sie Frau Groth – und niemand sonst würde Schmiergeldgeschäfte durchführen als die Parteielite.
    Wie genau sieht dies übrigens bei ihrer Spendenaktion aus ? Solang das Geld auf einer dt. Bank ist dürften Umleitungen auf ihre Konten nicht stattfinden, stimmts ?
    Wie wird das, wenn das Geld auf islame Banken überwiesen wird … gibts da „Umwegrentabilitäten“ Frau „Abgeordnete des dt. Bundestags“?

    Oder sind sie wirklich nur auf Stimmenfang für ihre Partei beim weltgrößten Terroristenverbund aus ?

    Wie wärs Frau Groth, wenn sie die Spenden statt FÜR DEN TERROR zu dieser Dame ZUR VERMEIDUNG VON TERROR und zur Hilfe für Terrorbetroffene überweisen ?

    Diese verhindert nämlich Terror indem sie den Terrordrahtziehern ihre „Sümpfe“ austrocknet, die Seelen wie sie Frau Groth im Moment noch „befeuchten“ und sie hilft jenen die Leidtragende derer sind welche durch die offensiv Aggressiven Familie und oder Freunde verloren …. Und viele durch islam motivierte Terroristen entweder schwer verletzt worden sind und dadurch hohe Krankenhauskosten anfielen, nicht mehr arbeiten können und in vielen Fällen die Familienversorger ermordet worden sind und die Familien dadurch zusätzlich in Nöte gekommen sind.

    http://www.theaustralian.com.au/news/features/how-to-bankrupt-terrorism/story-e6frg8h6-1226010692196

    Sie Frau Groth werden sicher registriert haben, dass in den Schriften der Juden kein unnötiger Zorn gesät ist ….. im Koran ist das Hass Säen ganz und gar im Stile des Manns, dessen beide Töchter auf Grund der Selbstverliebtheiten ihres „Vaters“ sogar den Tod dem Leben vorzogen … sicher wissen sie wen ich meine, Frau Groth.

    Viele wissens noch nicht wer das „Familienoberhaupt“ solcher ist die immer nur „bei den anderen“ ihr „Glück“ suchen: KARL MARX

  30. Putin plant konzertierte Aktion gegen
    islamistische Gruppierungen im Kaukasus

    Der Mann hat noch Eier in der Hose. Nicht wie die Fot…n hier in Deutschland.
    Unsere Politiker, Polizisten, Geheimdienstler, Verfassungsschützer, Lehrer und alle anderen Sympatisanten gehören vor ein Kriegsverbrechertribunal wegen Hochverrats an der Menschlichkeit.

    Ich hoffe Putin zieht dem Pack das Fell über die dreckigen Ohren.

    Meinen Segen hat er definitiv.

    God bless Putin

  31. Ich wünsche Genossin Groth, dass sie die Gelegenheit bekommt legal nach Gaza zu reisen und mit Menschen zu sprechen, wenn Hamas-Mitglieder nicht zuhören. Sie soll auch die Luxushotels und den Gaza-Mall besuchen, um die Angebote bei Gucci, Armani und Co. zu bewundern. Sie wird sich dann vermutlich schämen, dass sie mit abgelaufenen Medikamenten und Wolldecken für „Hilfsbedüftige“ die Grenzen Israels in Richtung Gaza illegal durchbrechen wollte. Sie sollte sich auch die Hilfeleistungen Israels zeigen und aufzählen lassen, die die Bevölkerung von Gaza täglich bekommt. Vielleicht kann man bei ihr durch diese persönliche Erfahrung vor Ort die ideologische Blockade im Kopf aufbrechen.
    Bei Anhängern totalitärer Ideologien ein äusserst schwieriges Unterfangen.

  32. Gaza- Konflikt, Amerika, Russland, China, Europa, alles spitzt sich zu.

    Habe vor etwa 25 Jahren mal im Alois Irlmeier Buch geblättert. Damals erschien das was er prophezeite unmöglich. Heute sieht es schon anders aus…

    „°Zuerst kommt ein Wohlstand wie noch nie,
    °dann wird ein großer Glaubensabfall eintreffen, °dann eine Sittenverderbnis wie noch nie,
    °dann wird das Land mit Fremden überschwemmt werden
    °dann das Geld durch Inflation nichts mehr wert sein,
    °dann brechen die Revolten aus
    °dann überfällt Russland über Nacht den Westen.“

  33. @#3 WahrerSozialDemokrat

    Gaza vs. Türkei.

    Die durchschnittliche Lebenserwartung im Gaza-Streifen ist knapp ein Jahr höher als in der Türkei.

    Die Kindersterblichkeitsrate ist im Gaza-Streifen geringer als in der Türkei.

    Also so schlecht kann die Gesundheitsversorgung in Gaza nicht sein!

    wen man durchschnittliche Lebenserwartung und Kindersterblichkeitsrate nimmt dan geht es den kubanern besser als den US Bürgen und die Idioten flihen in die falsche Richtung

  34. Mein Abschlusskommentar für heute Abend

    Ihr alle hier bei PI werdet mit euren Worten und Sätzen, so schlau sie auch sind, nichts aber auch garnichts bewirken.
    Ihr habt vielleicht tolle Abschlüsse und Berufe, doch die werden euch nichts nutzen wenn es so weit ist.

    Ich für mich weiß das ich mich nicht auf den deutschen Widerstand verlassen kann. Denn mit Mathe- und Physikgenies und studierten Fachidioten kann man keinen Kampf gewinnen.

    Ich entferne mich von Tag zu Tag immer ein kleines Stück mehr von Deutschland und den Deutschen bei all der Schwäche und Feigheit, den Lügen, dem Egoismus, der fehlenden Solidarität und dieser verdammten materiellen Sucht.

    Migranten, egal woher sie auch kommen, halten ALLE zusammen.

    Auch ich bin ein Migrant.
    Sollte ich eines Tages vor der Entscheidung stehen, werde ich mich für die „richtige“ Seite entscheiden.

    Die „richtige“ Seite steht und fällt zusammen.

    Schönen Abend noch

  35. La Belle Attetäter in Berlin verliert Flüchtlingsstatus.

    Aber wieso wurde er überhaupt nach der Haftentlassung als Flüchtling anerkannt? Auch der Tagesspiegel fragt sich das:

    (…) Die Ausländerbehörde stellte fest, dass die Flüchtlingseigenschaft durch die Passannahme erloschen war.

    Den Pass anzunehmen bedeute, dass Eter seinem Heimatland wieder vertraue. Eter klagte – und verlor. Das Urteil des Verwaltungsgerichts wurde am Donnerstag veröffentlicht. Damit wurde der Öffentlichkeit überhaupt erst bekannt, dass der Mann als Flüchtling anerkannt worden war.

    Wie konnte das passieren?(…)

    http://www.tagesspiegel.de/meinung/attentaeter-als-fluechtling-gaddafis-mann-in-deutschland/9287884.html

  36. #27 Cherub Ahaoel

    Lieber neuer Kommentator. Insgesamt ist Dein Beitrag richtig. Soweit ich es beurteilen kann, sind jedoch Deine Ausführungen zur Eroberung Israels durch Araber ab 628 historisch unbelegt, genauso wie eine Ermordung Mohammeds und die Existenz eines solchen Mannes überhaupt. Anstatt die muslimische, auf Koran, Sunna und Hadithe beruhende Geschichtsschreibung nachzuplappern, wie es leider auch einige westliche Historiker und speziell Islamwissenschaftler tun, sollten wir darauf achten, mit historischen Fakten zu argumentieren. Ich empfehle immer gerne und Dir dringend, Norbert Preßburgs GOOD BYE MOHAMMED zu lesen.

  37. annette groth wahlkreis bodensee –
    der angegebene link funktioniert nicht –
    wäre spannend etwas über diese ????? in der schwäbischen zeitung zu lesen . . .
    (qualitätspresse – zeitung für christliche kultur und politik oder so ähnlich!)

  38. Die Dame biegt doch Eisenbahnschienen oder beißt einem die Kehle durch!
    Warum sind linke Aktivistinnen immer so extrem hübsch?
    Liegst am Hass gegenüber allem was nicht ihrer Ideologie entspricht?

    Für diese Primaballerina des Faschismus hab ich nur ein herzliches fy Nazi Tussi!

  39. Letztens der Beitrag über die neue Umweltministerin B. Hendricks und jetzt diese Abgeordnete der LINKEN.
    Ein richtiges Gruselkabinett. Jene die mit denen zu tun haben müssen, tun mir echt leid. Nicht jeder Mensch kann hübsch aussehen, aber so kalte und widerliche Erscheinungen, vom Fraulichen ganz zu schweigen – das kann doch nur von ihren Inneren herrühren.

  40. Ja von ihrem Hass, der sie innerlich verzehrt… Das Hirn hat der Hass scheinbar schon zerfressen, wie man im Artikel erfahren konnte.

  41. Macht die Hassfresse da auch mit? Bringt die auch ein paar Waffen in den Gaza-Streifen?
    Sie sieht jedenfalls genau so aus.

    Islamisten wollten koptische Kirchen in Ägypten sprengen

    Radikale Islamisten haben zahlreiche Bombenattentate im Vorfeld des koptischen Weihnachtsfestes am 7. Jänner 2014 geplant. Dies wurde durch den ägyptischen Geheimdienst aufgedeckt. Radikale Anhänger der Muslimbruderschaft, die immer mehr ins Fahrwasser der ägyptischen Al-Kaida gerät, wollten offensichtlich Weihnachten zu einem großen Blutbad unter den Christen machen. Rund zehn Prozent der ägyptischen Staatsbürger gehören der koptischen Kirche an.
    Seit der Machtübernahme durch den mittlerweile gestürzten Staatspräsidenten Mohammed Mursi und seine Muslimbrüder kam es immer wieder zu tätlichen Übergriffen auf Kopten sowie Brandanschlägen auf deren Gotteshäuser.
    Abgehörte Funksprüche
    Abgehörte Funksprüche zwischen radikalen Muslimbrüdern und der Al-Kaida-Miliz aus dem Sinai-Gebiet brachten die ägyptischen Sicherheitskräfte auf die Spur der Terroristen. Waffen und Sprengstoff sollen laut Angaben der ägyptischen Polizei durch Geheimtunnel aus dem von der Hamas kontrollierten Gaza-Streifen nach Ägypten geschmuggelt worden sein. Nun wollen die Behörden die Sicherheitsvorkehrungen für den 7. Jänner weiter verstärken. Rund um die koptischen Gebetshäuser wurden strenge Personenkontrollen eingerichtet, gleichzeitig werden radikale Islamistengruppen noch strenger überwacht als bisher.

  42. Na ja, die Kinder sind aus dem Haus, da muss sich Mutti um ein neues Betätigungsfeld kümmern. Eine ehrenamtliche Tätigkeit in einem Tierheim ist einer Soziologin nicht wirklich würdig. Also kümmert man sich um die mutmaßlich Benachteiligten auf diesem Globus. Ich könnte beim Durchlesen ihrer Vita senkrecht nach oben kotzen!!

  43. #18 wildehilde (04. Jan 2014 19:50)

    Palästina erhält doppelt soviel Geld wie alle anderen Länder zusammen. Weiß jemand, was die mit dem Geld machen ?

    —————————
    Frag mal den Arafat-Claen

  44. Warum sehen diese links-grünen Verblödungsapologetinnen nur immer so schei** aus? Ich habe in diesem Umfeld noch keine richtig erotisch ansprechende Frau orten können! Es scheint eine wichtige Vorraussetzung für das grüne, linke und antifaschistische Milieu zu sein, schei** auszusehen.

  45. Der Gesichtssausdruck der linkslinken Dame ist der einstudierte Schwerstbetroffenheitsblick linker Heulsusen a la Claudia „Fatima“ Roth, Marie-Luise Beck uva.

  46. So eine „Frau“ nimmt jede Aufmerksamkeit „auf sich“ die man ihr schenkt.

    Sie vermischt dies mit ihrer blinden Gutmenschlichkeit die sie von ihren Vorfahren geerbt hat. „Die Juden sind unser Unglück“.

    Heute suhlt sie sich in diesem Erbe. Heute sind es die „Zionisten“ die ihr und ihren islamischen „Freunden“ das Leben schwer machen würden.

    Zählt diese „Frau“ auch die Raketen die aus dem „hungernden“, „armen“ Gaza gen Israel fliegen mit?

    Vergleicht sie dann die Zahlungen die aus Berlin und Brüssel nach Gaza geleistet werden mit den Ausgaben die man dort für die zivile Bevölkerung hat??? Tut sie das? NEIN, sie tut das nicht. Es ist ihr auch egal.

    Waffen statt Brot ist ihre Devise.

    Sie ist eine H…re, die mit jedem ins Bett geht. Genauso wie die EU.

  47. Die Dämlichkeit lenkt davon ab, dass die EU

    seit ca. 8 Jahren die Brüokratie im GAZA –

    Streifen mit ca. 1,4 Milliarden Euro am laufen

    hält.

    +++++

    Obwohl die Beamten gar nicht zur Arbeit

    erscheinen.

    Quelle: Deutsche Wirtschaftsnachrichten

  48. #41 rene
    … dann überfällt Russland den Westen?? Das braucht Russland in ein paar Jahren garnicht mehr. Wir werden freiwillig drum betteln, das sie hier als Ordnungsmacht auftreten und den Islam samt den Gutmenschen vernichten, um eine staatliche Soveränität Restdeutschlands einzuführen.

  49. #53 Repugno (05. Jan 2014 08:11)
    Na ja, die Kinder sind aus dem Haus, da muss sich Mutti um ein neues Betätigungsfeld kümmern. Eine ehrenamtliche Tätigkeit in einem Tierheim ist einer Soziologin nicht wirklich würdig. Also kümmert man sich um die mutmaßlich Benachteiligten auf diesem Globus. Ich könnte beim Durchlesen ihrer Vita senkrecht nach oben kotzen!!
    ——————————
    Kinder??? das hiesse ja, das jemand die fi…!
    Kann ich mir nicht vorstellen. Dann, in höchster sexueller Not, doch eher einen Rippenheizkörper….

  50. Der berüchtigte und knapp wiedergewählte „ev“-lutherische „Bischof“ Abromeit (Pommern) hat die Aktion von linken Antisemiten und türkischen gewalttätigen „Friedensaktivisten“ auf der Mavi Marmara nicht nur verbal unterstützt, sondern auch für die Geldsammlung des türkischen HSH-Hilfs-Vereins geworben. Das passt gut zu den Boykottaufrufen von israelischen Waren durch den Ökumenischen Rat der Kirchen sowie den Lutherischen Weltbund (LWB).
    Und es zeigt sich ein weiteres: Nationale und internationale Sozialisten im Verbund mit bestimmten Kirchenmännern (nicht Christen!) sind damals wie heute eine Wichse!

  51. Warum wurde so etwas in den Bundestag gewählt und wird noch auf Kosten der Steuerzahler durchgefüttert?Ein Diplom in Soziologie? Das sagt schon alles, kann man diese schwachsinnigen Studiengänge nicht abschaffen? Dann gibt es vielleicht auch nicht so viele linksgrünverirrte Vollpfosten in politischen Ämtern.

  52. Korrektur: Natürlich war nicht die HSH- Nordbank gemeint, die auf Kosten der Steuerzahler Millionen in den Sand setzte, sondern der türkische IHH-Hilfsverein, den der Kirchendiener Abromeit unterstützt(e). Inzwischen zwar vom damaligen Innenminister Friedrich verboten, aber weiterhin aktiv.

    Meiner Bitte, die linken Bundestagsabgeordneten und Teilnehmer auf der Mavi Marmara wegen ihres die Bundesrepublik schädigenden kriminellen Verhaltens offiziell zu rügen, entsprach der Bundestagspräsident Lammert nicht. Ich erhielt nicht einmal eine Antwort.

Comments are closed.