Jahresrückblick der German Defence League

GDLNicht jammern und klagen, sondern aktiv sein war auch 2013 der Leitgedanke der German Defence League. Mit zahlreichen Aktionen wurde erfolgreich Aufklärungsarbeit betrieben, immer gewaltfrei, selbstverständlich oft auch provokant.

(Von German Defence League)

Wir freuen uns mit den neuen aktiven Mitgliedern über das Geleistete und über die vielen zwischenmenschlichen Begegnungen bei gemeinsamen Aktionen, auch mit anderen aktiven Gruppen wie der Bürgerbewegung Pax Europa (BPE) und den Identitären. Besonders danken wir PI für die Berichterstattung.

Hier einige Impressionen einer keineswegs vollständigen Liste unserer Aktionen des vergangenen Jahres:

GDL1

8.5.2013: Teilnahme am Israeltag in Köln – 65 Jahre Israel
26.5.2013: 1. Mahnwache für Lee Rigby vor der Britischen Kaserne in Paderborn

GDL-

Juni 2013: G-D-L Flyer und Aufkleberaktionen
17.8.2013: Deutschlandweite Banner-Aktion
Aug. 2013: Anti-Grünen Flyer-Aktion in Köln und Aachen
13.8.2013: Argumentative Konfrontation mit Salafisten und Grünen in Lippstädter Einkaufszone.
7.9.2013: London – Tower Hamlets; GDL-Delegation nimmt an Demonstration der English Defence League teil.

GDL-3

21.9.2013: Demo gegen Christenverfolgung vor der Kölner DITIB Moschee; Flyer-Aktion in Kaiserslautern.
3.10.2013: deutschlandweite Kunstaktion zum Tag der offenen Moschee
6.10.2013: Tag der Opfer der bunten Republik, Gedenktafeln und Kerzen vor Rathäuser

GDL3

2.11.2013: Info-Aktion mit BPE in der Kölner Innenstadt
17.11.2013: Volkstrauertag und 2. Mahnwache für Lee Rigby vor der Britischen Kaserne in Paderborn

GDL2

18.11. – 21.11.2013: Deutschlandweite Plakataktion

23.11.2013: Banner- und Brücken-Aktion Rhein-Main

GDL4

GDL-1

30.11.2013: Demo gegen Christenverfolgung vor dem Kölner Dom
14.12.2013: Weihnachtsmarkt Flyer-Aktion Koblenz

GDL-2

24.-26.12.2013: Weihnachtsgrüße der GDL an muslimische Gäste; in einer deutschlandweiten Aktion wurde unser Brauchtum auch den muslimischen Gästen in unserem Land näher gebracht. Vor Moscheen in Attendorn, Berlin, Bremen, Kaiserslautern, Kiel, Köln, Lippstadt, Schwerin, in Mittelhessen, am Bodensee – und noch an einigen Orten mehr – wurden Marzipanschweinchen als Geschenk niedergelegt, begleitet von einer traditionellen Grußkarte, jeweils mit der Aufschrift „Wir wünschen unseren muslimischen Gästen ein frohes Weihnachtsfest“.

Hier stellvertretend ein Bild des Geschenks an die Attendorner Moschee:

GDL5

Wir wünschen allen Mutigen im Land ein glückliches 2014 und freuen uns über jeden, der bei uns mitmachen möchte.

» Kontakt: info@german-defence-league.com