Viele Deutsche wünschen Schumacher den Tod

schumacherHeute hat Michael Schumacher Geburtstag. Als mehrfacher Formel 1-Weltmeister ist er als Deutscher weltberühmt. Nun fuhr er per Ski in einem wenig steilen und unspektakulären Gelände unglücklich gegen einen Felsbrocken und liegt im Koma! Und Deutschland freut sich und wünscht seinen Tod oder mindestens den Rollstuhl sehnsüchtig herbei! Warum?

Ganz einfach! Hier regiert die Neidgesellschaft, der linke Mob, der von der Politik aller Parteien herangezogene rote Mob! Schumacher lebt nämlich in der Schweiz, weil er in seiner Heimat steuerlich ausgeraubt würde. Er müßte aber dableiben und für „soziale Gerechtigkeit“ bluten. Nehmen wir an, Schumacher besitzt 400 Millionen Euro, ergäbe jedem Deutschen sagenhafte 5 Euro, wenn man ihn total ausrauben könnte. Hätte er also jedem Deutschen sozialistisch 2 Pils gespendet, wäre er ein Nationalheld. Aber so will ihn der Pöbel sterben sehen! Ulf Poschardt sieht das so ähnlich! Abgelegt unter Lumpen, Rote Socken, Sozialismus!