Sydney – In Australien hat ein Mann ein zwölfjähriges Mädchen geheiratet. Nun müssen sich der Bräutigam [l.] und der muslimische Geistliche [r.], der die illegale Trauung durchgeführt hatte, vor Gericht verantworten. Wie unter anderem der „Sydney Morning Herald“ berichtet, wurde der Imam am Montagnachmittag (Ortszeit) festgenommen. Er hatte das Mädchen im Januar mit einem 26-jährigen Libanesen verheiratet. (Näheres bei spiegel.de)

image_pdfimage_print

 

53 KOMMENTARE

  1. In Deutschland oder Österreich hätte er jetzt einen Topanwalt zur Verfügung gestellt bekommen von den Gutmenschen. Aber vermutlich hätte der Richter einen Freispruch bewirkt und ihm einen Sozialpädagogen zur Seite gestellt! Die sind aber rechts die Australier!!!

  2. Was regt Ihr Euch auf?
    Genau das steht uns hier auch bevor.
    Nur wird bei uns niemand verhaftet, denn die Angelegenheit wird unter „Bereicherung“ bzw. „kulturelle Besonderheit“ abgelegt werden. Fragt mal die Claudia! Verhaftet wird bei uns bald jeder, der eine Hetero-Ehe absegnet, denn das ist „unnatürlich“ und voll nahsie!

  3. Irgendwie ist Pädophilie ein omnipräsentes Thema geworden in den letzten Monaten. Das hängt wohl damit zusammen, daß die Lieblingseinwanderer unserer Regierung des Merkel-Regimes genau die gleiche Vorliebe teilen, wie die grünen Lieblings-Oppositionellen, die mit ihrem LSD- äh LSBTTIQ-Bildungsplan Pädophilie durch das Hintertürchen gesellschaftsfähig machen wollen.

    Kein Wunder, daß Grün die Farbe des Propheten ist.

  4. Wie geistig retardiert muss man als 26jähriger eigentlich sein, wenn man sich als Lebensgefährtin eine 12jährige wählt?

    Was geht da ab bei den Moslems?
    Das ist wirklich mit weitem Abstand die durchgeknallteste Religion auf diesem wilden Planeten!
    Aber nun, wo ihr pathologisch pädophiler, massenmordender Prophet auch noch zum Vorbild für Alle hochstilisiert wurde, ziehen die Nachfolger aber auch wirklich sämtliche Geisteskrankheiten als vermeintliche Tugenden durch.

    Hallo?!
    Unter Euch Moslems!
    Ist da noch jemand bei Verstand?
    Jemand, der verstehen kann, dass 12jährige eben nur Kinder sind und (noch lange) nicht zu Ehepartnern taugen?!
    Ein abgefahrenes Volk…

  5. Gibt es eigentlich irgend ein Aspekt im Islam, der einem nicht die Rückenhaar vor lauter Grauen und Ekel zu Berge stehen lässt ?!

    Witzig, daß ausgerechnete Moslems jedes mal die katholische Kirche angreiffen , wegen dem öffentlich gemachten Missbrauchsskandal, während beim Islam Pädophilie von Allah persönlich sanktioniert wird.

    Die Scheinheiligkeit der Teufelsanbeter kennt offensichtlich keinerlei Grenzen.

  6. Bei uns könnte das nicht passieren, denn wir haben den Euro-Islam, und der ist ganz anders. Deshalb gibt es auch Islamwissenschaften an Universitäten und Islamunterricht in Schulen, damit der Islam grundgesetzkonform gelehrt wird. Seitdem gibt es in Deutschland keine Ehrenmorde mehr, die Moslems akzeptieren die Sitten und Gebräuche des Gastlandes, gehen alle regelmäßig arbeiten und tauchen in der Kriminalitätsstatistik fast nicht mehr auf, kurzum, sie sind perfekt integriert. Na, nicht ganz, ein paar Rechtgläubige wie Kenan Kolat oder Aiman Mazyek fordern und fordern immer noch …

  7. Ich kann mir vorstellen, dass in Australien der Richter noch das Gesetz achtet und ein Urteil faellt, was die eigene Gesellschaft schuetzt vor weiteren Obsoenitaeten mit Kindern.

    Rausschmeissen mit Kind und Kegel und nie wieder reinlassen,

    alle die dabei geholften oder zugesehen haben.

  8. @ 6 Loherian

    Diese „Ehefrauen“ werden keine Lebensgefährtinnen. Sie sind Sexobjekte und Eigentum ihrer „Ehemänner“ .
    Mit einer Ehe oder Beziehung wie wir das verstehen hat diese Verbindung nichts zu tun.

  9. Wie kulturunsensibel, rassistisch und islamophob diese Aussis doch sind!
    In Buntland würden sich plötzlich die Polizisten vor Gericht verantworten müssen wegen gruppenbezogenem Rassismus…

  10. @#7 Dichter (11. Feb 2014 22:05)

    Bei uns könnte das nicht passieren, denn wir haben den Euro-Islam, und der ist ganz anders. Deshalb gibt es auch Islamwissenschaften an Universitäten und Islamunterricht in Schulen, damit der Islam grundgesetzkonform gelehrt wird. Seitdem gibt es in Deutschland keine Ehrenmorde mehr, die Moslems akzeptieren die Sitten und Gebräuche des Gastlandes, gehen alle regelmäßig arbeiten und tauchen in der Kriminalitätsstatistik fast nicht mehr auf, kurzum, sie sind perfekt integriert.

    Perfekt domestiziert, wie Zirkus-Tiger. Handzahm und streichelsanft, solange sie in der Minderheit gehalten werden. Alle(s) halb so wild.

    Wenn sie aber eine kritische Anzahl erreicht haben, dann reißen sie sich von der Leine los …

  11. Mir drängt sich immer mehr ein Verdacht auf. Die Parteien die den Islam hier haben wollen, haben Mitglieder mit pädophilen Neigungen. Eventuell besteht da ein Zusammenhang. Wenn viele Moslems in Lande sind besteht die Möglichkeit diese Perversitäten zu legalisieren. Vielleicht deshalb der Doppelpaß.

  12. Islam, Frauen und Kinder am Beispiel Deutschlands.

    Gefangen im Unaussprechlichen

    Von Cathrin Kahlweit

    „Mehr als 50 Prozent der türkischen Frauen, die zu mir in Behandlung kommen”, sagt die Allgemeinärztin, „haben Gewalt erlebt. Und fast alle Kinder auch.”

    Die Aufzählung des Grauens, die Selmin Kundrun bereithält, ist schwer zu ertragen. Und schwer wiederzugeben ist dieser Negativausschnitt aus einer in Deutschland existierenden Parallelwelt auch. Sie findet, es sei bei ihren Beobachtungen nicht ausschlaggebend, ob die Fallzahlen hoch oder niedrig sind. Ausschlaggebend sei die Verzweiflung hinter dem Schweigen, das die Familienehre schützt. Denn „die Familienehre steht über allem, sie ist wichtiger als das Leid der Opfer”. Blaue Flecken, Würgemale, versteckt unter Kleidern, bloßgelegt für die Augen der Ärztin erst, wenn sich die Frauen vor ihr ausziehen – das ist Arztalltag; immer wieder hört Kundrun von Frauen, dass sie sich mit Vaseline einschmieren mussten, damit man die Striemen nach den Schlägen nicht so sieht.

    Kundruns wirklicher Horror aber, das sind eingesperrte und vergewaltigte Ehefrauen, missbrauchte Töchter. Sie erzählt von einem Mädchen, in deren Mund sich eine Geschlechtskrankheit eingenistet hatte, vom Bruder übertragen. Von einer Fünfjährigen, deren Anus zerrissen ist, weil sie anal missbraucht wurde, um das Jungfernhäutchen zu schützen. „Tor zwei” nennen Musliminnen das: Analverkehr, um die Jungfräulichkeit zu bewahren; diese Sexualpraktik nutzen Männer, wenn ein junges Mädchen in der Hochzeitsnacht unberührt wirken soll.

    Selmin Kundrun sieht täglich bis zu 100 Patienten. Sie kommen, weil sie auf eine Landsmännin setzen, die sie versteht. Selmin Kundun sieht, behandelt, hilft – und versteht immer weniger.

    Just an diesem Morgen war ihre erste Patientin ein junges kurdisches Mädchen, das nach der Hochzeitsnacht ins Krankenhaus eingeliefert worden war. Diagnose: Scheidenriss. Man behandelte sie, schickte sie heim. Wenige Stunden später erlitt das Mädchen einen Kreislaufkollaps. Die Familie brachte sie zur Frau Doktor in die Praxis. „Einen Scheidenriss erleidet man durch massive Gewaltanwendung, das passiert nicht einfach so. Aber keiner der Ärzte im Krankenhaus hat nachgefragt, die junge Ehefrau schweigt, und die Familie blockt. Was soll ich tun? Ich behandele sie – und schicke sie nach Hause.”

    Eine Studie, die das Bundesfamilienministerium veröffentlichte, gab 2004 erste Hinweise auf eine erhöhte Zahl von Gewaltfällen in muslimischen Familien. Fast 40 Prozent der Frauen türkischer Herkunft hatten angegeben, körperlicher oder sexueller Gewalt in der Familie ausgeliefert gewesen zu sein;…

    Mehr Offenheit gibt es in der Türkei selbst, wo seit der Änderung des Sexualstrafrechts 2004 Gewalt gegen Frauen und Mädchen zunehmend als Problem anerkannt wird. Professor Fatih Yavuz, forensischer Mediziner der Universität Istanbul, wartet mit Zahlen auf: Bei einer Untersuchung über Vergewaltigungsopfer erwies sich, dass die Hälfte Kinder waren, von denen wiederum ein Viertel von männlichen Familienmitgliedern missbraucht wurden. 90 Prozent aller Vergewaltigungen kämen aber nie ans Licht, glaubt er, bei Kindern schätzt er die Dunkelziffer auf 95 Prozent. Yavuz ist optimistisch: In der Türkei sei das ein Riesenthema unter Wissenschaftlern, bald werde die Gesellschaft sensibilisiert sein. Was aber türkische Einwanderer in Deutschland angeht, ist der Mediziner skeptisch: „Das ist eine andere Welt. Hermetischer, traditioneller.”

    http://www.bdzv.de/preistraeger-preisverleihung/preisverleihung2009/nominierte/cathrin-kahlweit/

  13. Er hat doch nur nach den Lehren des Koran gehandelt und kann sicher nicht verstehen warum er angeklagt wird 🙁
    Ich kenne die Rechtssprechung in diesen Fällen in Australien nicht und hoffe das es dort nicht auch so einen Richter wie Schweckendieck gibt…

  14. Deutschland wird da helfen. Wenn diese gläubigen und rechtschaffenen Muslime in Australien nicht mehr willkommen sind, stehen ihnen in Deutschland alle Türen und Tore weit offen. Der Gauck freut sich schon, wenn sie alle bald kommen.

  15. @#13 Babieca (11. Feb 2014 22:14)

    … hat ein massives, vollkommen übliches Mohammedanerproblem: Libanesen, Somalis, Nordafrikaner, ganz Moslem-Afrika, Naher Osten, Pakistan, Afghanistan. Alle sind da. Hier wurde gerade eine 14-Jährige von sechs Männern rudelvergewaltigt.

    Nichts erschüttert das Sicherheitgefühl einer Gesellschaft so sehr, wie wenn Frauen und Töchter nicht mehr sicher sind vor einem Feind. Nicht ohne Grund sind die Massenvergewaltigungen der Russen bei der Besetzung Deutschlands bis heute ein kaum angesprochenes und unbewältigtes Trauma. Mit nichts anderem werden die Russen bis heute insgeheim identifiziert, als genau damit.

    Und daß sich hier auch die Surensöhne Mohammeds sehr hervor tun, spricht sich unter vorgehaltener Hand herum, wie ein Lauffeuer, selbst wenn die Medien lieber türkische Fußballspieler zeigen, wenn sie Tore für Buntschland schießen.

    Irgendwann wird Haß zurückschlagen. Das haben aber die, die jetzt gegensteuern müßten, einfach noch nicht kapiert.

  16. Was ist denn da so speziell bei den iSSlamischen Heiraten mit kleinen Mädchen?

    Der Grüsel-Prophet und Kamelhändler aus Mekka hat ja auch als 51-jähriger ein 6-jähriges Mädchen namens Aisha geheiratet und mit ihr Schandtaten begangen.

    Der Kloran erlaubt die Heirat von minderjährigen Mächen ohne Altersberenzung nach unten!

    Theoretisch kann ein Mohammedaner im Namen des heidnischen Chef-Götzen ein Mädchen schon unmittelbar nach der Geburt heiraten.

    Unglaublich, aber es steht alles im Kloran und im Hadith.

    Mohammed war ein Kinderschänder der Extraklasse, weil der Chef-Götze Allah ihm alles erlaubte, was er begehrte.

  17. wie Zirkus-Tiger. Handzahm und streichelsanft, solange sie in der Minderheit gehalten werden. Alle(s) halb so wild.

    Richtig erkannt. Bin schon ein älteres Semester und kann das nur bestätigen. Habe Anfang der sechzigerjahre, also in Zeiten des sogenannten Wirtschaftswunders eine Handwerkerlehre auf dem Bau absolviert.
    Es waren Gott sei Dank nicht sehr viele, aber einige dieser unangehmen Typen trieben sich damals auch schon auf den Baustellen herum. Allerdings waren es ganz andere Zeiten. Auch die Mentalität war eine andere. Die Typen bekamen bei Bedarf, ohne wenn und aber,kräftig eins auf die Mütze, und damit war der Fall erledigt.

  18. Der Geistliche ist augenscheinlich ein Kandahari Pashtune. Für deren Verhältnisse war das Mädel schon recht alt.

  19. Die Gute ist doch unten noch eng und nicht ausgelutscht. Je jünger die Kleine ist, desto mehr Kinder kann sie bekommen.

    Und kochen kann sie bestimmt auch nicht. Da gibts Segge von der Schwiegermutter. Wehe, das Lamm ist roh und der Kebap versalzen.

    Mal schaun, wann die in Deutschland auftauchen.

  20. Was machen diese psychisch kranken Menschen in der zivilisierten Welt? Sie gehören nach Saudi Arabien.

  21. Die Aussies haben eben noch Gesetzgebung gegen diese muselmanischen Aufmischer. Wann erwacht endlich Europa? Sind wir schon so gendermässig weichgewaschen, dass wir unser eigenes Grab schaufeln und darob noch froh sein werden, weil „ich war ja immer ausländerfreundlich“? FUCK OFF! Hart bleiben und die Grenzen aufzeigen wo’s geht, ansonsten ist Ende Party in Europe!

  22. wenn man diese bärtigen Hackfressen des Mondgötzenkultes um Allah sieht, wird einem nur noch schlecht.

  23. Selbst der Prophet Mohammet hatte eine 6 Jährige zur Frau !!!
    Durch diese Berichte wird immer wieder bestätigt das Pädophälie im Islam gewollt ist und vor allem praktiziert wird !!!
    Das müssen wir alle in unseren Christlich geprägten Ländern nicht hinehmen. Schützt die Zukunft und die Kinder.
    ***Gelöscht!***

    .
    ***Moderiert! Bitte die „Policy“ beachten, vielen Dank! Mod.***

  24. #7 Dichter

    Bei uns könnte das nicht passieren, denn wir haben den Euro-Islam, und der ist ganz anders. Deshalb gibt es auch Islamwissenschaften an Universitäten und Islamunterricht in Schulen, damit der Islam grundgesetzkonform gelehrt wird. Seitdem gibt es in Deutschland keine Ehrenmorde mehr, die Moslems akzeptieren die Sitten und Gebräuche des Gastlandes, gehen alle regelmäßig arbeiten und tauchen in der Kriminalitätsstatistik fast nicht mehr auf, kurzum, sie sind perfekt integriert. Na, nicht ganz, ein paar Rechtgläubige wie Kenan Kolat oder Aiman Mazyek fordern und fordern immer noch …

    Tja, wenn das so der Fall wäre wie Sie das schildern, dann hätte in Mitteleuropa niemand was gegen orientalische Kulturbereicherer einzuwenden. Tja, wenn das so wäre…

    Ich gehe von aus dass Sie das ironisch meinten
    mit den Islamwissentschaftlern. Laut CIA-Recherchen waren Islamwissenschaftler an deutschen Universitäten dafür bekannt, den grössten und feigsten aller Teroranschläge in den USA vorzubereiten, auch bekannt als 9/11 .
    Komischerweise spielt das keine Rolle mehr gegen die Kriitk an Moslems, der Fall gilt immer noch nicht als ganz aufgeklärt!

  25. #30 bona fide (12. Feb 2014 01:10)

    wenn man diese bärtigen Hackfressen des Mondgötzenkultes um Allah sieht, wird einem nur noch schlecht.
    ——————–

    Woher kommt es dass moslemische Männer meist so biesterhaft aussehen? Wie können Frauen die bloß anziehend finden? Aber da haben Frauen ja wohl nichts zu sagen!

  26. Was will man anderes Erwarten von solchen Kinderschändern, an einer erwachsenen Frau würden sie erbärmlich scheitern.

  27. Ihr werdet euch wundern, aber ab dem neunten Lebensjahr kann ein Mädchen, nach islamischen Vorstellungen, geheiratet werden und ab diesem Alter kann auch mit dem Mädchen sexuell verkehrt werden. Warum?
    Na, weil der „heissgeliebte Prophet“ nachzueifern ist, und der heiratete ein sechs-jähriges Kind und verkehrte mit ihr als sie süsse 9 war! Ich denke einmal sie hätte bestimmt lieber mit ihren Puppen gespielt, als Sex haben mit einem überfünfzigjährigem Mann!

  28. Er wird doch wohl darauf bestanden haben, dass seine „Frau“ bereits beschnitten ist?

    Falls nicht, wird der Imam dieses Ritual doch hoffentlich noch vor der Hochzeit durchgeführt haben; dafür bedarf es ja lediglich eines alten Taschenmessers oder gewetzten Löffels.

  29. Es ist ungeheuerlich, Mohamed selbst
    (der Begründer des Islams auf der Welt) hatte Sex mit Kindern , ich meine 9 Jahre alt ? Daher müssen alle Gesetze auf der Welt angepasst werden,und Sex mit Kindern egal wie alt gestatten, welcher Staat sich dagen stellt ist rechtsradikal !Ironie off

  30. Deswegen ja auch die sexuelle Nachhilfe in der Schule für kleine Kinder, die müssen ja wissen, was die Hosenschlange zwischen ihren Beinen sucht. Vielleicht gibt’s auch noch Übungen am lebenden Objekt per Normal-Dildo, denn ein Kinderpenis ist ja in dem Alter nicht größer als der kleine Finger der Mutter.

    Vielleicht kommen die Herrenmänner auch noch zum Üben mit.

    Bäh, mir wird schlecht.

  31. Was die Beschneidung betrifft… ein kleiner Dammschnitt erleichtert das Eindringen ungemein. Und die Hautlappen, genannt Schamlippen, verdecken die Sicht, also weg damit.

    Ich wünsche mir, daß die Imame die Jungenbeschneidung wörtlich nehmen und nicht nur die Vorhaut, sondern auch das gesamte Gehänge samt Penis komplett abschneiden. Ist bereits passiert, aber leider viel zu selten.

  32. Ich hoffe, dass alle drei Beteiligten Jesus kennen lernen. Er kann die tiefen Wunden heilen, die da entstanden sind.

  33. Jetzt wird bei dem 26-Jährigen Kültürbereicherer aber die sexuelle Not ausbrechen, nachdem der Schaitan die Vergewaltigung des zur Verfügung stehenden Kindes (nach Mohammeds Vorbild) verhindert hat.
    Aber seine Landsleute können ihm sicher abhelfen:
    Nehme einfach ein Hund, eine Katze oder eine Kuh.
    Guckst du:
    https://www.peta.de/web/massaker_an.616.html
    oder
    http://help-for-animals.npage.de/tuerkei-katze-vergewaltigt.html
    oder
    http://www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de/2012/09/460641/hunde-vergewaltiger-istanbuler-gemeinde-will-verbrecher-per-petition-loswerden/

  34. Manche reagieren mit Sarkasmus, manche mit Wut, manche mit Beifall für die australischen Behörden. Aber eingentlich ist es das Entsetzen über das Grauen aus dem Herzen des Koran das uns zwingt immer und immer wieder hinzusehen. Ich jedenfalls bin Entsetzt.

    Entsetzt über den Vater des Mädchens das er sein Kind nicht schützt.

    Entsetzt über den Vergewaltiger das er ein Kind quält um zu Ejakulieren.

    Entsetzt über den, der sich anmaßt im Namen eines Gottes zu sprechen und dabei nur Elend und Leid hervorbringt.

    Ich empfinde Ekel vor diesen Wesen die sich gleich mir Mensch nennen dürfen, deren einzige Übereinstimmung mit dem was ich darunter verstehe die ähnlichkeit des biologischen Bauplanes ist. Es sind Wilde mit einem zivilisatorischen Verständnis, einer „Kultur“, die Schakalen, Maden, oder Wölfen gut stehen würde – aber einem vernunftbegabten Wesen der Gattung homo sapiens sapiens?

    Nein, denn sapientia ist Latein für „Klugheit, Weisheit, Vernunft“!

    Nichts davon kann ich hier erkennen.

    Ich hoffe das geschändete Kind sieht einer besseren Zukunft entgegen….

    semper PI!

  35. Wiener Vater missbrauchte Zweijährige
    Ein Wiener Vater ist am Montagvormittag auf frischer Tat ertappt worden, wie er seine zweijährige Tochter missbraucht hat. Wie die Polizei gegenüber der APA mitteilte, beobachtete ein Bauarbeiter vom Gebäude gegenüber das Geschehen. Der Mann zückte ein Handy und filmte zu Beweiszwecken mit, bevor er die Polizei alarmierte. Die Exekutive nahm den 50-Jährigen fest, der sich geständig zeigte.
    Die Ehefrau sagte den Ermittlern, dass sie sich nicht vorstellen konnte, dass ihr Mann zu solchen Taten fähig sei. Er habe einen engen Verwandten, der seit zwei Jahren wegen sexuellen Missbrauchs in Haft sei. „Ihr Mann wollte nichts mehr mit seinem Bruder zu tun haben“, meinte Mircioane unter Berufung auf die Aussagen der Mutter.

    weiter lesen: http://www.gmx.at/themen/nachrichten/panorama/38b2vae-wiener-vater-missbrauchte-zweijaehrige#.A1000146

    Könnte auch aus den bekannten Kreisen stammen. Alles sehr geheimnisvoll.

  36. Wer Moslems in sein Land lässt, muss sich mit dem Islam, seinen „Rechtsnormen“ und „kulturell bedingten Verhaltensweisen“ herumärgern und darüberhinaus den damit einhergehenden Zivilisationsbruch – hier die Kinderschänderei und damit die Aufgabe des zivilisatorischen und kulturellen Fortschrittes des Schutzes Schwächerer – beobachten.

    Sie passen einfach nicht zu uns.

    Ach?
    Das soll mal wieder eine pöhse Nahssi-Aussage sein?

    Nun, das kann man tatsächlich so sehen…immerhin sagen sie das selbst so, die „anders Zivilisierten“ mit Islamo-Faschismushintergrund.
    😉

    „Wir Moslems können nicht gleichzeitig mit euch existieren“

    Warum die Christenverfolgung in der islamischen Welt zunimmt: Wo die Scharia regiert, haben Nichtmuslime alles Recht verloren.

    Zum kompletten Artikel:
    http://diepresse.com/home/meinung/gastkommentar/1314126/Wir-Moslems-konnen-nicht-gleichzeitig-mit-euch-existieren

  37. “Wir Moslems können nicht gleichzeitig mit euch existieren”
    Wo die Scharia regiert, haben Nichtmuslime alles Recht verloren.

    Lieber Verfassungsschutz: Wenn DAS kein Grund ist, den Islam zu verbieten, was dann????

  38. Die EU hat dem Islam Respekt zugesagt, das heißt, wir haben es hinzunehmen, dass 12jährige Kinder mit erwachsenen Männern verheiratet werden.
    Hier tritt dann in Deutschland bald der sogenannte Verbotsirrtum der richterlich erprobten, von menschlicher Reife geprägten Milde in Kraft, der dem Koranhörigen seine kulturellen Besonderheiten aus seinem Herkunfstland strafmildernd oder sogar strafvermeidend anrechnet.

    Fröhlich Schächten dürfen sie ja schon in Deutschland, und die Scharia weitet sich langsam aber sicher immer mehr aus. Monstergebäude für die rechtgeleitete Unterrichtung der kleinen Wesen und ihrer Erzieher sind der Garant, dass sich auch ja alles rechtleitend entwickelt.

    Irgendetwas kann nicht mehr stimmen, entweder sind wir, die wir diese Entwicklung kritisieren und mittlerweile ablehnen, auf dem falschen Dampfer oder in Regierungskreisen ist jetzt die Weisheit ausgebrochen, die erkennt, dass der Koran für Kinder die rechtgeleitete Zukunft ist. Fragen über Fragen. Aber solange man diese für diese Entwicklung Verantwortlichen wählt, wird man keine Antwort bekommen. Das geht schon Jahre so.
    Und die EU fordert Respekt vor dem Islam.
    Na dann, auf ein fröhliches Schächten und Beschneidungsfest. Respekt für was?

  39. Wenigstens funktioniert in Australien noch was man mit Justiz bezeichnen kann. Doch seit dem Mauerfall verkommt unsere Justiz zu einem lächerlichen Kasperle-Theater. Wehe wer das nicht kapiert und glaubt das diese Justiz Recht spricht, der sollte daran denken das der Mord an Jonny K. als kein Verbrechen angesehen wird wie so viele anderen sich häufenden Verbrechen. Dann sollte man auch an dem Mädchen denken das durch Türken so bestialisch vergewaltigt wurde, das sie nie Kinder bekommen kann und die Täter zu Bewährungsstrafen beschützt werden, denn eine Bestrafung war das auf keinen Fall gewesen. Sieht man sich auch das Verschweigen dieser Justiz mit Hilfe der Medien an, dürfte klar sein das dieser Kindergarten, was ich Justiz nennt, doch nur noch seine Berechtigung hat, weil das verschwiegen wird, auf was das Volk eine Berechtigung hat, zu erfahren welches schmutzige Spiel diese Nebentäter, der Politiker hier überhaupt spielt. Da muss ich unwillkürlich daran denken, als ich wegen erwiesener Menschlichkeit von einem solchen Schauspiel zu 5 Jahren Zuchthaus verurteilt wurde und genau dieses Scheuspielhaus machte eine gegen mich veranstaltette Unterschlagung rechtmässig, wobei ich auch noch 9/10tel der gesamten Kosten zu tragen hatte, die ich denen aber geschänkt hatte und sich bestimmt darüber freuen taten das sie ihre eigenen Kosten selbst zu tragen hatten. Jetzt geschah wieder ein solches Schauspiel, denn mir wurde ein nicht geeigner Helm als Motorrad-Fahrer angelastet, der Helm zwar nicht verboten ist und noch im Handel zu kaufen ist, den Richter geärgert hatte, das ich mein Einspruch nicht zurück genommen hatte, dann einen Sachverständigen beauftragen will, ob der Helm geeignet ist oder nicht. Ihm fiel nicht ein, das ein nicht verbotener Helm auch benutzt werden kann so lange er nicht direkt verboten ist, und die Sache hätte einstellen müssen. So wird Steuergelder von ehrlichen Zahlern durch solche Typen verbrannt. Hier sieht man was für Spezialisten in der Justiz unrechtmässig hohe Gehälter erhalten anstatt noch nach deren Leistung gerechnet, Geld von zu hause mitbringen müssten. Da wünschte ich mir in Australien zu sein, wo noch scheinbar Recht gesprochen wird. Da muss man tatsächlich sagen das diese Regierung weniger Wert ist als ein Misthaufen, denn den kann man noch als Dünger benutzen, diese Regierung aber nur noch, um das Bio-Deutsche Volk ausbluten zu lassen und durch deren Lügen ebenso noch als regierung vorhanden ist, anstatt dahi gehören, wo sie sein müsten, nämlich im Knast unter den gleichen Bedingungen wie eins die politischen Gefangenen bei der Stasi leben musten.

  40. Habe vergessen zu erwähnen das jetzt scheinbar etliche tomultartige Demos wegen der menschenunwürdigen Justiz von Australien hier mit den bekannten Erscheinungen, bevor stehen wird und wieder Autos und sonstiges angesteckt wird und Geschäfte von „Aktivisten“ geplündert werden, etliche Lichterketten und Anträge das Kinderheiraten doch zugelassen werden sollen, an deren Spitze bestimmt diese Claudia stehen wird, die ja jeder kennt.
    Der Aufmarsch der grün angestrichenen Nazis.

  41. Ein Fall für die GRÜNEN und C.Fatima Roth. Wo kommt man hin, wenn die Aussies diese liebenswerte, muslimische Tradition der Kinderheirat verhindert?

  42. Ich weiß,was man mit solchen lüsternen Dauergeilen anstellt: Schnipp,Schnapp,EIER AB!!

    (Böse Grins)

    Das sollte man mit allen Mohammedanesern machen,die Kinder kaufen,um sie einmal zu „benutzen“ (Für die Spinner ist das weibliche Geschlecht ja nur ein Sexspielzeug)

  43. Nicht die Eier ab, sondern ihr Werkzeug, mit dem sie nur vergewaltigen können. Dann müssen sie zum Pipi machen in die Damen“Kantine“ gehen und sich von den Damen auslachen lassen.

Comments are closed.