Print Friendly, PDF & Email

Zur Rechtfertigung seiner Daseinsberechtigung muss der muslimische ForderungsIntegrationsrat in Bonn von Zeit zu Zeit zum Thema „Alles was nicht links und muslimisch ist, ist rechts und rechtsextrem und muss verboten werden“, Anträge stellen, wie zum Beispiel hier. Weil die Frage des Integrationsrats: „Wie viele Rechtsextremisten leben in Bonn?“ leider nicht beantwortet werden konnte, ließ man sich jetzt etwas Neues einfallen.

(Von Verena B., Bonn)

Am 6. Februar 2014 stellten die drei Rechtgläubigen der islamischen BIG-Partei, die Herren Moussa Acharki (der die blutige Straßenschlacht der Salafisten am 5. Mai 2013 in Lannesdorf angemeldet und mit großem Erfolg durchgeführt hatte), Eyüp Akman („Die Deutschen sind ein dominantes Volk, das alles in Frage stellen muss“) und Abdlqalq Azrak (Vorstand des strenggläubigen Vereins Al-Muhajirin Moschee) einen Antrag, über den auf der Sitzung am 6. März entschieden werden soll:

Erfassung von islamfeindlichen Straftaten und Verbot von religiös begründetem Rassismus

Inhalt des Antrages

Der Integrationsrat bittet den Rat, an den nordrhein-westfälischen
Innenminister und diesjährigen Vorsitzenden der Innenministerkonferenz (IMK) Ralf Jäger zu appellieren, sich für die Umsetzung folgender Forderungen auf Bundes- und Länderebene einzusetzen und beide Gremien über das Ergebnis zu informieren:

1. Einführung der statistischen Erfassung von islamfeindlichen
Straftaten

2. Beobachtung und Einstufung von PI-News als
rechtsextremistisch unter der Zielsetzung eines Verbots

3. Verbot islamfeindlicher Plakate anlässlich der anstehenden
Kommunalwahlen

Begründung

Zahlreiche Studien belegen, dass die Islamfeindlichkeit in Europa
zunimmt: „Es fällt auf, dass sich die europäischen Befragten in ihrer Ablehnung von Muslim/innen und des Islams weitgehend einig sind. Die Dimension islamfeindlicher Haltungen in Deutschland, Italien, Ungarn und Polen ist ähnlich stark ausgeprägt und signifikant am höchsten.“ (Friedrich-Ebert-Stiftung: Die Abwertung der Anderen., S.71).

Deutschland ist aufgrund seiner Vergangenheit in besonderer Weise dazu verpflichtet, jede Form des Rassismus zu unterdrücken und bei
systematischen Angriffen auf Religionsgemeinschaften besonders wachsam zu sein.

Zu 1: Grundlage einer wirksamen Bekämpfung des religös begründeten
Rassismus ist eine statistische Erfassung, um Aussagen über dessen
Entwicklung treffen zu können. Bislang werden ausländer- und
fremdenfeindliche sowie antisemitische Delikte zumindest lückenhaft erfasst, nicht aber islamfeindliche Straftaten.

Zu 2: PI-News ist eine Internetplattform, auf der sich rechtsextreme und rassistische Personen und Organisationen vernetzen. Bei den Aussagen und veröffentlichten Kommentaren handelt es sich nicht um bloße Kritik, sondern um die gezielte Hetze gegen Menschen aufgrund ihrer religiösen Identität: „Der PI-Blog vermittelt den Anschein, als seien die Betreiber pro USA und pro Israel eingestellt. Tatsächlich geht es ihnen aber vor allem um Islam-Hetze.“ Bislang wird PI-News lediglich vom bayrischen Verfassungsschutz beobachtet. (Tagesspiegel: „Bayerns Verfassungsschutz überwacht Islam-Hasser“).

Zu 3: Die auf einer rassistischen Ideologie basierende Gruppierung von PRO NRW, deren Inhalt ausschließlich aus der Diskriminierung einer Religionsgemeinschaft besteht, nutzte bereits in den vergangen Wahlkämpfen Plakate mit durchgestrichenen Moscheen. Das stellt aus Sicht der Antragsteller keine Meinungsfreiheit, sondern einen Verstoss
gegen die Grundrechte dar. Auch hier sollte der Grundsatz gelten:

Wehret den Anfängen!

Die Brüder und Schwestern des Integrationsrats/aller Integrationsräte sollten sich vielleicht einmal die Frage stellen, warum die Islamfeindlichkeit in Europa zunimmt – wahrscheinlich, weil kein Land die Rasse Islam braucht, denn ohne diese Rasse gäbe es auch keinen Rassismus in diesen Ländern und alle Menschen würden weitgehend friedlich zusammenleben.

Hoffentlich löst der vorliegende Antrag nicht wieder einen multikulturellen Eklat im Stadtrat aus. Damals beschwerten sich die Stadtoberen über die Benehmenskultur der muslimischen Herrenmenschen und Kopftuchfrauen, die während einer Sitzung des Integrationsrats rumgebrüllt, auf die Tische gehauen und aus dem Saal gerannt waren. Aber aus den leidvollen Erfahrungen werden die Damen und Herren der multikulturellen Vielfalt ja wohl folgendes gelernt haben: Sollte auch dieser Antrag wieder nicht positiv beschieden werden, wäre das erneut ein Beweis dafür, dass Deutschland kein demokratisches Land ist, denn erst wenn die Scharia in Deutschland eingeführt wird, herrscht die Demokratie in Deutschland.

Wehret den Anfängen muslimischer Machtübernahme!

» Pro NRW: BIG ruft nach Beschneidung der Meinungsfreiheit

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

121 KOMMENTARE

  1. ja klar, PI ist rechtsextrem, Schweine können fliegen und die Erde ist eine Scheibe.

    Dummes Mohammedaner-Geschwurbel!

  2. Im Bilde: Wir sind Deutschland.
    ———————–

    Soll wohl eher heissen: „Wir uebernehmen Deutschland“ oder „Wir besetzen Deutschland“.

  3. Erfassung von islamfeindlichen Straftaten und Verbot von religiös begründetem Rassismus
    Verfasst von: Die Unlogik wird mit uns sein, immer.

    Ich: Mr Spock, wo bist, wenn man dich braucht?

  4. #4 ridgleylisp (10. Feb 2014 19:36)

    Im Bilde: Wir sind Deutschland.

    Also, der Rechte sieht mir eher wie ein Afrikaner aus und den links hätte ich glatt für einen Türken gehalten …

  5. („Die Deutschen sind ein dominantes Volk, das alles in Frage stellen muss“)

    Dann soll dieser Mohammedaner aus diesem unserem schönen Lande verschwinden, wenn es ihm hier nicht paßt. Wir brauchen keinen Islam und keine dauerfordernden Jammerlappen.

    Daß PI „rechtsextremistisch“ ist, ist natürlich demagogischer Schwachsinn.

  6. Was uns nicht umbringt macht uns nur noch härter. Vielen Dank an die BIG für die Gratiswerbung.

  7. 1. Einführung der statistischen Erfassung von islamfeindlichen Straftaten

    Im Gegenzug sollte eine statistische Erfassung von deutschfeindlichen Straftaten moslemischer Mitbürger – eingedeutscht oder nicht – eingeführt werden. (Die weibliche Form kann man in diesem Zusammenhang wohl vernachlässigen.)

    Dann regelmäßig, d. h. monatlich, die Statistiken gegenüberstellen und veröffentlichen, und zwar in allen Medien.

  8. Diese Fragerei ist eine abgekupferte Masche von der Linkspartei, die das regelmäßig im Bundestag und in den Ländern betreibt. Die Antworten werden über dpa in alle Welt verschickt, egal ob sie stimmen oder nicht. Wenn die ersten SED Ministerpräsidenten von der SPD gewählt werden, dann wird gegen nicht vorhandene Rechte, Islamkritiker, Homophobe …..hart durchgegriffen. Das nennt sich dann noch mehr Demokratie praktizieren.

    http://rundertischdgf.wordpress.com/2014/02/10/spd-mit-linken-wieder-auf-dem-weg-zur-gemeinsamen-partei-sed/

  9. Charles Darwin meint was anderes zum Thema „Menschenrassen“:Die Menschheit ist eine einzige Rasse,die sich besonders weit auf der Erde entwickelt hat. Mein Comment zu dieser „BIG“: IHR SEID DOCH ALLESAMT VOLLVERBLÖDET!! WIE KÖNNT IHR EUCH ANMAßEN,DEN ISLAM BEI SEINEM GRÖßENWAHN ZU UNTERSTÜTZEN!!!!!!!!!!AUF DEN BENIMMSTUHL,SOFORT!!!!!!

  10. Da BIG eine freiheitsfeindliche und menschenfeindliche Weltanschauung vertritt , sollte sie sofort mitsamt ihrer Weltanschauung verboten werden. Denn der menschenverachtende Islam ist keine Religion, sondern eine kriminelle Weltanschauung, die mit dem Hitlerismus und Stalinismus gleichzusetzen ist. Ich wäre sofort bereit, diesbezügliche Aktionen zu unterstützen.

  11. OT-Zone erreicht

    Der Medienmainstream berichtet im Augenblick intensiv über einen Überfall auf eine Kirmesgesellschaft in der Gemeinde Ballstädt in Thüringen. Die Anzahl der Ergebnisse auf Google News steigt unaufhaltsam seit einer halben Stunde.

    Und warum diese sehr intensive Berichterstattung?

    Ganz einfach:
    es handelt sich NICHT um eine südländische oder Antifa-Gang, die hier „zugeschlagen“ hat, sondern um mutmassliche Rechtsextreme.

    http://www.n-tv.de/politik/Rechtsextreme-verpruegeln-Feiernde-article12249426.html

    http://www.welt.de/newsticker/news2/article124721105/Rechter-Hintergrund-fuer-Ueberfall-in-Thueringen-offenbar-bestaetigt.html

  12. Liebe BIG-Partei,
    ihr seid im letzten Kommunalwahlkampf unter falscher Flagge gesegelt bzw. habt die Wähler im Unklaren über euer Programm gelassen.

    Wir husten euch nun was. Als erstes gehört der Integrationsrat abgeschafft. Integriert euch – dafür braucht ihr keinen Rat – oder verlaßt dieses Land.

  13. Der Islam ist eine der wenigen Religionen auf der Erde, die ihre Anhänger öffentlich und sogar dutzendfach zum Töten von Andersgläubigen aufruft.

    Wer es nicht glaubt, der lese den Koran oder schaue sich die Videos an wo Moslems mit hassverzerrten Fratzen „Tod allen Ungläubigen“ brüllen. Keine Nachritensendung selbst in unseren Systemmedien, die nicht von moslemischer Gewalt, Selbstmordanschlägen oder Attentate berichten.

    Kritik an einer so unglaublich gewaltbereiten, intoleranten und extrem faschistoiden Religion ist daher in Deutschland erste Bürgerpflicht! 😉

  14. Sie nutzen die rechtsstaatlichen Mittel aus, die paradoxerweise die Freiheit schützen sollten, um ihr Ziel zu erreichen und das ist die Islamisierung unserer Gesellschaft, die Islamisierung Europas.

    http://www.amazon.de/Der-Islam-grund-menschenrechtswidrige-Weltanschauung/dp/3000407944

    Gefördert von Dumm-, Gutmenschen und Profiteuren.

    Muß ich eigentlich, um kein rechtsextremer Rassist zu sein, diesen Einzelfall jetzt als „bunt“ und Zeichen für „kulturelle Vielfalt“ empfinden?

    http://www.express.de/duesseldorf/bluttat-in-breidenbach–frau–27–mit-20-stichen-getoetet–wuppertaler-ehemann-auf-der-flucht,2858,26149862.html

  15. Die BIG ist Deutschfeindlich und gegen die Deutsche Kultur. Sie ist antidemokratisch und muss deshalb verboten werden.

  16. Ich finde das Wort „unterdrücken“ hier sehr gut gewählt. Ich hätte noch „mundtot machen“, „unterwerfen“, „enthaupten“ und „zwangsbekehren“ miteingfügt um klar zu machen wes Geistes Kind die BIG ist, vielleicht auch noch „Schariah“.

    Na dann steht ja der Einheitsmeinung nix mehr im Weg, schön das gibt auch gleich viel weniger Streit, dann geht es nur noch darum ob man Schiit, Sunnit oder Kurde ist.
    Na dann Kraft durch Schariah! Nicht wahr?

  17. So schlecht ist die Idee gar nicht … man sollte grundsätzlich alle Straftaten mit Angabe der Religion Staatsangehörigkeit und den Vereinszugehörigkeiten veröffentlichen, dann wären alle gut Informiert über die wirklichen Kriminellen in unserem Land 😀 😀 😀

    euer Mitmensch

  18. Warum wird die Behauptung, jemand sei rechtsextrem, nie belegt? Oder wird der Vorwurf gegen PI irgendwie begründet?

  19. „Kreisch, wein, heul, zeter, jammer, motz, jaul, barm, beschwer, winsel.“ /moslem

    Im Austeilen immer ganz vorne, im Gewinsel auch.

  20. Könnte man mal bitte diese BIG verbieten, denn eine Terrorpartei brauchen wir hier in Deutschland nicht!

  21. BundesInnungskrankenkasse Gesundheit,
    kurz: BIG

    Ich habe mal angefragt ob BIG geschützt ist.
    Ist denen egal.
    Rheinische Straße 1
    44137 Dortmund
    Kostenloser 24h-Direktservice 0800.54565456
    Fon: 0231.5557-0
    Fax: 0231.5557-199
    info@big-direkt.de

  22. Und nu mal was zum nachdenken:

    Das Bild zum Artikel zeigt ein blondes Mädchen zwischen einem Süd(ost)länder und einem extrem-pigmentierten jungen Burschen.

    Wem fällt dazu die interessanteste Assoziation ein und begründe dies.

  23. Petition für freie Meinungsäußerung in der EU

    „Dem EU-Parlament wurde ein Statut zur Verabschiedung vorgelegt, das die nicht dem Papier konforme freie Meinungsäußerung künftig unter Strafe stellen soll. Die Petition „Schützen Sie die Meinungsfreiheit in der EU“ benötigt 50.000 Unterschriften. Sie endet am 15.3.2014. Das Recht der freien Meinungsäußerung ist eines unserer höchsten Güter, ohne Meinungsfreiheit gibt es keine Demokratie. Bitte helfen Sie mit!“

    https://wahrersozialdemokrat.wordpress.com/2014/02/10/petition-fur-freie-meinungsauserung-in-der-eu/

    Bisher erst 3% erreicht, noch 34 Tage!

    Macht alle Werbung dafür, hier direkt zur Petition:
    https://www.openpetition.de/petition/online/schuetzen-sie-die-meinungsfreiheit-in-der-eu-freespeecheu

  24. OT: AN ALLE, nicht nur NRWler – http://pro-nrw.net/unterstuetzen-sie-unseren-antritt – ausdrucken, unterschreiben, abschicken, kein Aufwand – Es gibt keine 5% Hürde, die AfD schafft es daher auf jeden Fall, aber wir brauchen auch noch PRO NRW im EU-Parlament! Wenn PRO NRW genug Unterschriften bekommt, dann sind sie zum erstem Mal bundesweit wählbar. Je nach Erfolg breiten sie sich nach der Wahl bundesweit aus.

    Bitte diesen Text o.Ä. auch auf anderen Seiten und Foren veröffentlichen. Leider kann ich mich bei Politikforen.net nicht anmelden.

  25. Was da so alles rauskommt, wenn sich Moslems zusammen setzen und schreiben. Schlimm.

    Und dabei trinken die nicht mal Alkohol. Das macht das Ganze noch schlimmer.

  26. Was verstehen die Benutzer des Begriffs „rechtsextrem“ darunter genau? Ist das einfach nur eine leere Worthülse, oder was versteht man darunter? Möglicherweise wird der Straftatbestand der üblen Nachrede, bzw. Verleumdung erfüllt.

  27. Dieses Plakat zeigt doch mal wieder überdeutlich mit wem in Zukunft geplant wird: Schwarzen, Türken und weißen Mädchen. Mit dem weißen mann nicht.

  28. Welch wunderbare Realsatire des BIG, die sich doch mit dem Vorwurf auseinander setzen müssen, von Salafisten beeinflußt zu werden, die auch Karim Lakhal vom Bonner Muslimrat aktiv bei der Spendensammlung für „humanitäre Zwecke“ = Jihad in Syrien unterstützte.

    1.Das Verbot von religiös begründetem Rassismus kann ich nur unterstützen. Teilt der Islam doch die Welt in die islamische Herrenrasse und die unislamischen Untermenschen, wobei die Juden den islamischen Antisemitismus erleiden müssen: http://www.youtube.com/watch?v=X1vbx0McUYY

    2.Beobachtung und Einstufung des Islam als
    religiöser Faschismus unter der Zielsetzung eines Verbots.http://vimeo.com/8098018

    3. Verbot demokratiefeindlicher islamischer Plakate und Flaggen.http://www.abendblatt.de/politik/ausland/article1062909/Der-Islam-hat-die-Aufklaerung-noch-vor-sich.html

    4.Knallharte Durchsetzung der Monogamie und des deutschen Rechts in der deutschen Umma zur Beseitigung der Polygamie und des illegal ausgeübten Schariarechts.http://www.welt.de/politik/deutschland/article109544417/Polygamie-in-der-Migranten-Parallelgesellschaft.html

    5.Knallharte Verpflichtung von Muslima am gemischtgeschlechtlichen Schwimmunterricht ohne Burkini und an Klassenfahrten.http://www.jurawelt.com/gerichtsurteile/oerecht/overwg/7445

  29. Die Big Partei mit ihrer Homophobie,ihren Auftritten in Verfassungschutzberichten und ihren Hang zu radikalen Salafisten heulen rum wegen Islamophobie??Das ist Realsatire^^
    Das immer mehr Leute den Islam ablehnen ist gesunder Menschenverstand.

  30. #34 DemVolkeDeutschlands (10. Feb 2014 20:08)
    Und nu mal was zum nachdenken:

    Das Bild zum Artikel zeigt ein blondes Mädchen zwischen einem Süd(ost)länder und einem extrem-pigmentierten jungen Burschen.

    Wem fällt dazu die interessanteste Assoziation ein und begründe dies.

    Die jungen männlichen Deutschen sind durch grüne Umerziehung zu Transgendern, Homos oder Asexuellen geworden und können dementsprechend nichts mehr mit Mädchen anfangen.
    Die, die sich der Umerziehung verweigert haben und trotzdem lieber mit weiblichen Artgenossen zusammen sein wolle,. sind zum Töten freigegeben worden.

  31. „1. Einführung der statistischen Erfassung von islamfeindlichen
    Straftaten“

    1. Einführung der statistischen Erfassung von deutschfeindlichen
    Straftaten durch muslime.

    wie wäre es damit?

  32. Das darf nicht sein, weil sonst das gesamte Weltbild der Gutmenschen über das vielgelobte Multikulti ins Wanken kommt.

    Multikulti kann NUR funktionieren, wenn JEDER gibt und nimmt, doch mit Geben tun sich unsere muslimischen Freunde seeehhhrr schwer.

  33. Sehr aufschlussreich, das Foto. Das kleine Mädchen darf sich in 15 Jahren aussuchen, von wem sie sich beglücken lässt, vom großen Dödel oder vom großen Messer. Große Klappe werden wohl beide haben. Warum bildet man nicht ein Kopftuchmädchen ab, dass mit einem farbigen Jungen und einem deutschen abgebildet ist? Den großen Bruder könnte man im Hintergrund auch noch einbauen… liegt es vielleicht daran, dass die Wahrheit viele Leute davon abhalten würde, die Partei zu wählen? Das einzige, was ich an diesem Plakat gut finde ist die Tatsache, dass die Verhältnisse an deutschen Schulen ziemlich korrekt gezeigt werden – Nur noch ein Drittel ohne Migrationshintergrund.

  34. Messerbereicherung, Frauenbeglückung, Hartzkassierereien sowie Behindertenmassenproduktion gehören NICHT zum Geben !

  35. Eine Erfassung der von Moslems verübten Straftaten würde zweifelsohne jeden Rahmen sprengen. Jedenfalls im Verhältnis zu allen anderen relevanten Gruppen.

  36. Rückreise ist zu wenig! Anständige Gehirnwäsche in der Moschee mit Hinweis, dass nur ein toter Muslim den Weg in Syrien/Afghanistan/Pakistan ins Paradies findet, und vergesst nicht, den Testosteronboys klarzumachen, dass sie möglichst viele Gleichgesinnte mit auf die schöne Reise über den Weg der Sprengstoffgürtel ins Paradies mitnehmen sollen. Pro Begleiter gibts eine Jungfrau mehr!

  37. @#22 Athenagoras (10. Feb 2014 19:53)

    Was schert es eine schöne deutsche Eiche, wenn sich eine Wildsau daran schabt?

    HALT! In diesem Fall heisst es: was schert es eine schoene deutsche Eiche, wenn sich ein wildes Kamel daran schabt!

  38. Warum kann denn nicht einer mal in den Gebirgen rund um Mekka oder in Mekka selber einen christenfreundlichen Koran finden, der wirklich uralt ist, dass der jetzige Koran quasi ungültig wird. Um sehr gute Fälschungen zu enttarnen, dazu fehlt den Ziegenhirten das Wissen. Notfalls hilft vielleicht ein Forscher, der die Fundsache für echt und authentisch deklariert. Dem gehört der Friedensnobelpreis zugeteilt.

  39. Altenburg, das mit den Anfragen der Linksextremisten in Parlamenten stimmt.
    Die SED stellt im Bundestag eine Anfrage. Wie viel rechtsextreme Gewalttaten gab es 2012. Antwort der Regierung 860. Dann dreht die SED am Rad. Nazi Deutschland, Mörder u.s.w. Alle Medien berichte darüber.
    Aber das es 1200 linksextremistische Gewaltstraftaten gab, darüber redet keiner. Die SED hat ja nur nach Rechts gefragt.

  40. Die Deutsche Eiche wird durch das Gewetze des Tieres krank. Der Islam ist keine Wildsau oder Kamel, das sich an der Eiche wetzt, der Islam beschädigt die Wurzeln der Eiche. Bitte nichts beschönigen!

  41. Islam ist keine Rasse, sondern ein Irrtum!

    Allah ist nicht Gott (Jhwh), sondern ein anderer!

    Jesus Christus hat gewarnt vor (falschen) Propheten, die nach ihm kommen sollten. Mohammed (so es ihn denn wirklich gegeben haben sollte, ernstzunehmende Historiker bezweifeln das) war kein Prophet, denn er hat gar nichts prophezeit.
    Propheten, die nichts prophezeien, verdienen diesen Titel nicht. Damit sind wir wieder bei dem oströmischen Kaiser Manuel Paleilogos II: Sage mir doch, was Mohammed Neues in die Welt gebracht hat außer dem, seinen Glauben mit Feuer und Schwert zu verbreiten?
    Was also außer Vielweiberei, Kindersex (Aisha), Räuberei und Totschlägerei hat das „Vorbild“ Mohammed seine Jünger gelehrt?
    Und wodurch unterscheidet sich diese Lehre von einer, die auch der Teufel seinen Anhängern zuteil kommen lassen würde?
    Sogar der Koran wurde zerrissen und in sinnloser Weise neu geordnet: Nicht in Sinnzusammenhängen, nicht in chronologischer Abfolge, nicht in aufeinander bezugnehmender Reihung, sondern absurderweise der Länge nach sind die Suren in diesem vom Teufel persönlich entstellten Machwerk „geordnet“. Wenn er könnte, würde Satan das wohl auch gerne mit der Bibel so anstellen. Altes und neues Testament völlig durcheinander willkürlich der Länge nach oder nach verrückten anderen Kriterien „geordnet“ (beispielsweise nach der Häufigkeit bestimmter Buchstaben). Hauptsache verwirrend für den aufmerksamen, kritischen Gläubigen.
    Lasst und beten für die verwirrten Allah-Gläubigen auf dass sie erkennen mögen, dass sie in Wirklichkeit dem Beelzebub huldigen.

  42. „Es fällt auf, dass sich die europäischen Befragten in ihrer Ablehnung von Muslim/innen und des Islams weitgehend einig sind. Die Dimension islamfeindlicher Haltungen in Deutschland, Italien, Ungarn und Polen ist ähnlich stark ausgeprägt und signifikant am höchsten.“
    Fantasttisch so was zu lesen und das sogar die Moslems das festgestellt haben. Nur mit den Fehler, das es die Moslems selbst sind, die das verursacht haben. Dazu fehlt ihnen der Verstand das erkennen zu können. Das einzige was sie an Klugheit und Fortschritt besitzen, ist, überwiegend in der Form vorhanden, das sie die dämlichen Politiker zu ihre Zwecke einspannen können und mit den Geldern, welche den Urlaubern und durch die verschwiegenen Zuwendungen erst entstanden sind wie sonst hätte die Türkei keine Fluggesellschaften und erst recht keine Flugzeuge, ausser die durch die Natomotgliedschaft, an Kampfflugzeuge, aber keine Passagierflugzeuge wie es jetzt ist. Alles das ist durch meist illigal erworbenes Kapital. So auch etliche eingewanderte Türken sich mit Hatz IV erschwindetes Geld in der Türkei Villen bauen konnten und noch weiter bauen, so auch ganze Häuserfronten in unseren Städten aufkaufen.
    Endlich scheint das Volk langsam aufzuwachen.

  43. #24 kart (10. Feb 2014 19:56)
    Die BIG ist Deutschfeindlich und gegen die Deutsche Kultur. Sie ist antidemokratisch und muss deshalb verboten werden.

    Das ist mir zu einfach und verkürzt dargestellt lieber kart. Immerhin hat BIG sich zur höheren Politik qualifiziert, und zwar per der Politik eigenen Demagogie und Lügerei, wie auf dem Plakat zu sehen:
    „BIG Patei – Mut zur Vielfalt“ wird da fälschlicherweise und verdummend suggeriert; wo doch jeder, der Augen im Kopf hat weiß, dass der Islam genau das Gegenteil von Vielfalt bedeutet. Alles was nicht Islam ist, wird verachtet oder niedergemetzelt, damit eben ganau erst gar keine Vielfalt (Gefahr einer anderen Meinung!)aufkommt.
    Mit diesem genialen Lügenplaket und seinen demagogischen Forderungen hat sich BIG für die ganz große Politik, z.B. die ebenso verlogene EU-Politik, qualifiziert. Das ist bei Leibe nicht nur Deutschfeindlich, sondern existenzgefährdend für die gesammte freie Welt, andere Religionen, die europäischen Völker und deren – auf wirklicher Vielfalt (!) basierende – Demokratien.

  44. PI rechtsextremistisch!

    Im „Haus des Krieges“ ist eben alles erlaubt.
    Später dann sowieso…

  45. Jaja immer die Nazi-Karte spielen wollen. Ihr wollt PI verbieten? Fein dann werden wir aber auch den Islam in Deutschland verbieten. Man schaue nur wie sie in den islamisch dmominierten Ländern mit Andersgläubigen und Islamverweigrerern umgehen

    Und außerdem benehmen sich viele Türken wie Schweine (siehe Kopftreter) da soll er nicht erwarten dass wir uns in den Staub werfen

  46. Ich nehme mir das Recht heraus, jeden Blödian öffentlich lächerlich zu machen, der mir erzählt, ein Gott habe ein Buch verfasst, das den Menschen vorschreibt, sie hätten ihn in eigens für ihn errichteten Protzbauten auf den Knien anzubeten, sich nach einem von ihm erlassenen Speisezettel zu ernähren, seine Gattin von Kopf bis Fuß zu verhüllen und sie zu steinigen, falls sie seiner müde ist und sich einem anderen Menschen zuwendet.

  47. #27 etsi

    Warum wird die Behauptung, jemand sei rechtsextrem, nie belegt?

    Wird doch begründet – im Zitat aus dem BIG-Gewinsel:

    Zahlreiche Studien belegen, dass die Islamfeindlichkeit in Europa zunimmt…

    Klar doch, durch so seriöse ‚Studien‘ wie die von Heitmeyer, Benz und Häusler. Wenn man nichts hat, bemüht man eben irgendwelche ominösen Studien. Macht übrigens der schlandsche rotgrüne Polit-Komplex genau so.

  48. Geht
    endlich
    nach
    Hause.

    Kapiert es einfach:

    Wir
    wollen
    euch
    hier
    nicht.

    Oder:

    Führt
    euch
    auf
    wie
    zivilisierte
    Menschen.

    Aber nein:

    Dafür
    müsstet
    ihr
    ja
    der
    Unterwerfung (= Islam)
    abschwören.

    So ein Pech.

  49. Die Islamisten denken wohl auch, dass die uns auf den Tisch k****n können, ohne dass sie dafür kritisiert werden dürfen. Durch ihr mangelhaftes Verhalten, hier in unserem Land und in der ganzen Welt, wird man sie, völlig zurecht, weiterhin verachten und hoffentlich dahin zurückschicken, von wo sie herkamen bzw. wo sie hingehören.

  50. GEGENVORSCHLAG:
    1. Statistische Erfassung von Deutschenfeindlichen (= rassistischen) Straftaten.

    Jährlich werden etwa 250’000 Muslime als Tatverdächtige in Deutschland erfaßt.[1]
    Alle Straftaten Muslime gegen Deutsche müssen erstmal als rassistisch betrachtet werden.
    Bei allen Straftaten Muslime gegen Deutschland (Polizei, Sozialamt, Visum, …) muß von Haß und Verachtung unserer Demokratie ausgegangen werden.
    Weil die Kriminalitätsquote von Türken um den Faktor 4 über dem Durschnitt liegt, würde ich dabei erstmal von 75% der obigen Zahl ausgehen, also etwa 190’000 Straftaten, die durch den Koran-Haß gegen Deutsche oder unsere Demokratie verursacht werden.

    2. Einstufung des Korans als rassistisch, faschistisch und verfassungsfeindlich.
    (google: Koran verfassungsfeindlich). Mohammed war ein Rassist, Mörder, Islamist und Terrorist.
    Genau dieser Mohamemd wird von allen Muslimen verehrt.
    Das ist Grund genug, den Koran und alle anderen „heiligen“ Schriften des Islams in Deutschland zu verbieten.
    Dazu entsprechende Internetseiten wie dawa-news und muslim-markt.de usw.

    3. Verbot von islamischen Symbolen in Deutschland. Dazu zählt: islamisches Kopftuch, Halbmond, islamische Beschneidung, Moscheen, Minarette.

    Begründung:
    Zahlreiche Studien belegen einen Zusammenhang zwischen Islam, Islamismus und Gewalt.
    Theoretisch wird dies durch die Lehre vom Dschihad zusammengefaßt:
    „Dschihad ist die kollektive Pflicht aller Muslime“
    Für Dschihad kann man auch Islamismus, Gewalt, Terror oder Rassismus einsetzen.
    Nach Schätzungen sind durch diese politische Gewaltsekte bisher 270 Mio. Menschen ermordet worden[2].
    Deutschland ist aufgrund seiner Vergangenheit in besonderer Weise verplichtet, gegen jegliche Gewaltsystem, Rassismus und Faschismen anzugehen. Weil Islam=Gewalt, Rassismus und Faschismus, muß auch entschieden gegen diese faschistische Gewalt-Sekte vorgegangen werden.

    Fazit:
    Rassisten raus!
    Faschisten raus!
    Stopp Rassismus gegen Deutsche!
    Für unser Grundgesetz,
    deshalb gegen die Scharia, also gegen den Islam


    [1] Polizeiliche Kriminalstatistik 2011:
    97’000 Tatverdächtige=Türken (ohne dt. Paß, also ca. 1,6 Mio.)
    Hochgerechnet auf 4,1 Mio. Muslime in Deutschland sind das 250’000
    Annahme: Häufigkeitszahl von Türken = Muslime.
    Muslime aus anderen Ländern haben teilweise noch höhere Häufigkeitszahl.
    Dazu kommt Dunkelziffer und verbaler Rassismus („Du deutsches Schwein“…)

    [2] google: „Tränen des Dschihad“

  51. Zahlreiche Studien belegen, dass die Islamfeindlichkeit in Europa zunimmt…

    Besonders in den eigenen Muslimreihen nimmt die Islamfeindlichkeit zu. Anstatt sich zu lieben, messern sie sich gegenseitig wegen Rauschgift, obwohl der Koran Rauschgift verbietet, messern ihre Frauen, weil sie nicht weiter vermummelt rumlaufen wollen, erstechen ihren Vater, weil der stört undundund.

    Gelle, BIG, Islamfeindlichkeit im eigenen Nest ist auch Nestbeschmutzung! Immer schön mit bestem Beispiel vorangehen, und wenn die Muslime sich gegenseitig gemessert haben, kanns uns nur recht sein. Bitte weiter so!

    Nicht vergessen, in muslimischen Ländern lässt sichs besonders gut üben! Ganz wichtig, Deutschland ist KEIN Muslimland, also husch husch, ab in den Flieger und weg!

  52. #37 Allgaeuer Alpen

    Und dabei trinken die nicht mal Alkohol.

    Vielleicht auch deswegen. Mir sind auch nichtmohammedanische Antialkoholiker ein wenig suspekt.

    Aber es stimmt schon. Noch schlimmer sind besoffene Moslems. Auch Moslems trinken schon mal Alkohol. Da kommt dann die Scheixxe ungefiltert zu Tage. In vino veritas.

  53. Zu diesem schmierigen Werbeplakat der BIG:

    Nein, ihr seid keineswegs Deutschland!

    Und ihr werdet es auch niemals, niemals werden!

  54. Mir sind total besoffene Moslems am liebsten. Die liegen dann nur rum, halten den Mund und pennen. So ists brav… Nur leider gibts von dieser Sorte einfach zu wenige… leider…

    Könnten die Wodkafans den Muslimen nicht irgendwie helfen? Da muss doch auch was passendes im Kloran zu finden sein, was das KOMAsaufen rechtfertigt.

  55. Gibt es eigentlich (ich bin rechtlich nicht so bewandert) eine Möglichkeit, diesen Verblödungs-Forder-Verein als verfassungsfeindlich zu erklären und verbieten zu lassen? Bei den Rockergruppen hats doch auch ganz gut geklappt. Mit dem einen Unterschied, die so geschmähten Hells Angels wollen Deutschland nicht islamisieren. Verboten wurden sie trotzdem als kriminelle Vereinigung! Sind das unsere Schätzchen, Messerkünstler und Frauenbeglücker aus dem Orient mit ihrer menschenverachtenden, antidemokratischen Ideologie nicht auch?

    Wer weiss da was?

  56. Der Islam ist ein Aggressor dessen Ziel es ist die Menschenrechte zu beseitigen und eine Schreckensherrschaft zu errichten.

    „Rechts“ „Rechtsextrem“ “ Nazi“ Beschimpfungen helfen dir nicht,Mohammed.
    Auge um Auge,Zahn um Zahn -ich hab dich im Auge!

  57. #76 Heike_Mareike, Verfassungsfeindlich…
    Mir auch nicht klar, warum unser Verfassungsschutz da nicht durchgreift,
    Koran und Moscheen verbietet
    und jegliche Einwanderung von Personen verbietet, die einen Rassist, Mörder, Terrorist und Islamist verehren[1]
    Es ist ja inzwischen bekannt, dass der Koran zutiefst verfassungsfeindlich ist, z.B. Aufruf zu Rassismus, Vergewaltigung, Mord, Scharia, Dschihad …
    Ob es die Tarnung als Religion ist, also ein trojanisches Pferd, auf das viele reinfallen?!
    Die 5 Säulen des Islams klingen ja ganz ok,
    aber es gibt eben die 6. Säule, den Dschihad.
    Und damit wird aus der Religion ein Faschismus.

    Es gibt ja in ein paar Ländern schon Versuche, den Koran zu verbieten. Wenn die Richter verstehen würden, was wirklich im Koran steht, würden die den sofort verbieten.


    [1] Mohammed war ein Rassist, Mörder, Terrorist und Islamist und wird von allen Muslimen als Vorbild verehrt (z.B. 1. Säule).

  58. Die Frage, wie viele Rechtsextremisten in Deutschland leben, ist relativ leicht zu beantworten: Wenn wir alle Moslems nach Hause schicken, haben wir die Anzahl dieser Extremisten um 99% reduziert. Mit dem restlichen 1% Spinner, kommen wir alleine klar.

  59. Alleine schon beim Begriff „Integrationsrat“ stellen sich mir die Nackenhaare auf. Er ist eine reine Interessenvertretung, sonst nichts. Zudem setzt Integration eine Interaktion und Kommunikation voraus. Beides geschieht aber immer nur in eine Richtung: es werden immer nur freche bis unverschämte Forderungen gestellt. Die Bedüfnisse und Anforderungen der Mehrheitsgesellschaft werden dabei in einer Weise ignoriert, die als vorsätzliche Verächtlichmachung bezeichnet werden muss.

    Und solche Typen schreiben ein Forderungspapier. Haben in ihren Reihen den größten Anteil an Hartz4-Empfängern, Analphabeten und Kriminellen, aber wollen der Gesellschaft diktieren, welche Sonderregeln für sie gelten sollen und das für ihren Steinzeitglauben doch bitteschön nichts geringeres als die Verfassung geändert werden muss. Das müsste sie nämlich, wollte man die Meinungsfreiheit wirklich derart einschränken, wie gefordert.

    Wäre ich Jäger, würde ich das Papier beim nächsten Toilettengang seiner endgültigen Verwendung zuführen.

    Aber Jäger, der ja ein Innenminister der „anderen Art“ ist, der sich statt um den ausufernden Salafismus, Eindämmung der zunehmenden Einbrüche, Gewaltkriminalität etc. zu kümmern, lieber zur Jagd auf Autofahrer und Nazi-Phantome bläst.

    Dieser Jäger wird dieses Papier womöglich als Bestätigung seiner Nazi-Phantom-Theorie sehen und weitere abertausend Arbeitsstunden von Beamten binden, um etwas zu suchen, was es gar nicht gibt: Rassismus im Zusammenhang mit dem Islam. Islam ist keine Rasse und die schlechte PR, die der Islam nun einmal hat, hat er sich seinen „Leuchten“ selber zuzuschreiben, die für diese negative PR mit feigen Morden und Anschlägen, Religionsfaschismus, andauernde mediale Forderung nach einer gesellschaftsfeindlichen Werteordnung etc. (…) verantwortlich sind.

    Die Katze beißt sich in den Schwanz: alles, was in diesem Papier beklagt wird, haben Moslems selber erschaffen.

  60. Immer mehr Bulgaren und Rumänen beziehen Hartz IV

    (…)Eine BA-Sprecherin berichtete, ein Grund für den Anstieg sei, dass viele der bereits in Deutschland lebenden und auf Hilfe angewiesenen Bulgaren und Rumänen ihre Familien nachgeholt hätten. Nach ihren Angaben beziehen Hartz-IV-Leistungen auch manche der aus Südosteuropa stammenden Selbstständigen, die von ihrem freiberuflichen Einkommen nicht leben können.(…)

    http://www.die-glocke.de./blickindiewelt/brennpunkte/———Immer-mehr-Bulgaren-und-Rumaenen-beziehen-Hartz-IV-e810f01e-6274-4749-80e5-6bb4e726c662-ds

  61. #80
    Das siehst du richtig,ist mir scheiß egal wie die Verbrecher mich nennen wenn ich meine Freiheitsrechte verteidige.
    Das Recht auf Freizügigkeit,wie es von der EU diktiert,verletzt vielfach EU Recht!
    Die Schweizer ein Vorbild,die lassen sich nicht die Sozialschmarotzervölkerwanderung von der EU aufdrängen.
    Wer vor Lampedusa was aus dem Wasser holt der soll das auch behalten und dafür zahlen oder wieder zurückwerfen.
    Fuck the EU!

  62. „Bislang wird PI-News lediglich vom bayrischen Verfassungsschutz beobachtet.“
    ———————-
    Klar, die bayerischen Verfassungsschützer sind halt noch wissbegierig und lernfähig in Sachen Demokratie! 😉

  63. #84 Paul Bagger (10. Feb 2014 23:04)

    #80

    Wer vor Lampedusa was aus dem Wasser holt der soll das auch behalten und dafür zahlen oder wieder zurückwerfen.
    ————-
    Die ganze Region sollte zum Naturschutzgebiet erklärt werden, wo jede Entnahme und jeder Eingriff verboten ist! 😉

  64. ……Liebe PI – Hasser und alle sonstigen dummgehaltenen Mitmenschen ……aus meiner täglichen Praxis kann ich euch zu mind. 80 Prozent bestätigen, dass der Einzige und Alleinige Grund für unsere Migrantenmitbürger hier in diesem ehemaligen Deutschland zu sein …ist…..das Land und seine Bürger ordentlich auszunehmen….und zwar ohne jegliches Risiko für Leib und Leben und mit voller Unterstützung der staatlich blödgehaltenen einheimischen Bevölkerung. Das dürfte wohl einzigartig auf dieser Welt sein, nie zuvor hatten sich ehemals einigermassen zivilisierte und gebildete Menschen selbst so das Grab geschaufelt, sich mit Absicht Gewalt und steinzeitliche Ideologien massenweise ins Land geholt. Selbstmordland Deutschland.

  65. Die Freizügigkeit in der EU muß von dem Staat aus dem die Freizügler kommen finanziert werden.
    Also ist z.B. für Rumänen der rumänische Staat verantwortlich und muß die Sozialhilfe in voller Höhe leisten.
    Für Afrikaner-Afrika
    Und wer unsere Gesetze und Ordnung nicht akzeptiert und nicht zahlt fliegt raus.
    So funktioniert Wirtschaftlichkeit.

  66. Fromme Anhänger(BIG) einer grausamen herrschsüchtigen Religionsideologie – nicht Rasse – labern von Rassismus gegen sie

    Fromme Anhänger(BIG) einer grausamen herrschsüchtigen Religionsideologie – keine Demokraten – schwadronieren von Islamhaß – obwohl es um Islamkritik geht

    Immer diese schariakonformen Übertreibungen moslemischer Orientalen u.ä. Islamversteher!

    +++

    BEGRÜNDUNG

    Islam-Anhänger sind aufgrund ihrer blutrünstigen Vergangenheit in besonderer Weise dazu verpflichtet, jede Form des Rassismus zu unterdrücken und bei
    systematischen Angriffen auf andere Religionsgemeinschaften, durch ihre Glaubensgeschwister, diese zu verurteilen, Lichterketten zu bilden und für die Bestrafung und Abschiebung solcher ihrer „Friedensapostel“ zu sorgen.

    Zu 1: Grundlage einer wirksamen Bekämpfung des religös begründeten
    Rassismus ist eine statistische Erfassung, um Aussagen über dessen
    Entwicklung treffen zu können. Daher fordert BIG alle moslemischen Glaubensbrüder auf, ihre wahre Identität offen zu legen, Paßfälschungen zuzugeben und radikal-islamische Hintermänner anzuzeigen.

    Zu 2: PI-News ist KEINE Internetplattform, auf der sich rechtsextreme und rassistische Personen und Organisationen vernetzen. Wir von BIG prüfen anderslautende Vorwürfe aus unserer Anhängerschaft nach und offenlegen sie notfalls haargenau, um den deutschen Staatsschutz zu unterstützen

    Zu 3: Die auf einer nicht-rassistischen Ideologie basierende Gruppierung von PRO NRW, deren Inhalt schwerpunktmäßig aus der Kritik an einer Religionsgemeinschaft besteht, nutzte bereits in den vergangen Wahlkämpfen Plakate mit durchgestrichenen Moscheen. Das stellt aus Sicht der Antragsteller(BIG) Meinungsfreiheit und KEINEN Verstoss
    gegen die demokratischen Grundrechte dar. Auch hier sollte der Grundsatz gelten:

    Wehret den Anfängen! STOPPT DIE ISLAMISIERUNG DEUTSCHLANDS!

    Ihre BIG,
    die sich weigert demokratische Grundrechte zu beschneiden

    P.S.: Wir, die BIG, distanzieren uns vom Taqiyya-Befehl des Korans(Koranische Grundlage für das Taqiya-Prinzip ist Sure 3:28). Ebenfalls bilden wir eine Kommission, die sämtliche Haß- und Tötungsbefehle aus dem Koran entfernt. Wir von BIG stellen fest, ein mit Menschen, Hündchen und Schweinchen buntbemaltes zweiblättriges Heftchen(Avers und Revers incl.) namens Koran genügt vollauf. Es ist besonders praktisch und paßt in jede Handtasche. Und tschüß, alter Koran!

  67. Kleiner Nachtrag zum süssen Bild mit den Kindern: es sollte korrekterweise heissen „WIR werden Deutschland (oder was von dem Naziland mal übrig war)!“. Scheisse, schon wieder in die Nazifalle getreten. Ich schäme mich jetzt mal eine Nacht lang in der Ecke.

  68. Deutschland ist aufgrund seiner Vergangenheit in besonderer Weise dazu verpflichtet, jede Form des Rassismus zu unterdrücken und bei
    systematischen Angriffen auf Religionsgemeinschaften besonders wachsam zu sein.

    ——————————–
    kann ich mit zwei Änderungen voll unterstützen:
    TÜRKEI ist aufgrund seiner Vergangenheit (Völkermord an den Armeniern) in besonderer Weise dazu verpflichtet, jede Form des Rassismus zu unterdrücken und bei systematischen Angriffen VON Religionsgemeinschaften besonders wachsam zu sein.

  69. OT
    Birgit Kelle in der Sendung von Sandra Maischberger am Dienstag, 11. Februar um 23:10 Uhr in der ARD, zum Thema: «Homosexualität auf dem Lehrplan: Droht die moralische Umerziehung?» gemeinsam mit Jens Spahn, CDU, Olivia Jones, Travestiekünstlerin, Hartmut Steeb, Evangelische Allianz und Hera Lind.
    Nun entlädt sich bereits im Vorfeld der Sendung massiver Protest, angezettelt vom Online-Magazin der Lobby der LSBTTI (für alle, das sind Lesben, Schwule, Bisexuelle, Transgender, Transsexuelle und Intersexuelle). Man bezeichnet Birgit Kelle und Hartmut Steeb als „Homo-Hasser“, noch bevor die erste Silbe gesprochen wurde und fordert die Redaktion von Maischberger auf, uns kein Podium zu geben und auszuladen. Homo-Hasser, das ist man in Deutschland ohne nähere Begründung recht schnell. Juristisch ist dagegen nicht vorzugehen, das ist in unserem Land eine freie Meinungsäußerung.

  70. #96 Justin

    „Völkermord an den Armeniern“ und Völkermord an den Pontus-Griechen. Letzterer Völkermord ist bis dato jedoch noch nicht „mehrheitsfähig“ und anerkannt. Der türkisch-deutschen Lobby sei Dank.

  71. was ist das denn für ein pornographisches foto da oben !?!
    eine im heiratsfähigen alter befindliche muslima gibt jungen männern die hand, einer davon ist auch noch neger.
    kein kopftuch, keine burka.
    müßte die hurenschlampe nicht sofort gesteinigt werden?
    *ironie off*

  72. politisch korrekt für BIG müsste anstelle des kleinen Mädchens eine deutsche Omi (ich helfe ihnen oft beim Einkaufen, diese Rollator-Rowdies WIDERN mich an) im Rollator mit Handtasche, die sie stolz, weil sie es noch alleine schafft, stehen, an jeder Seite ein südländischer Geschäftsmann im Einzelhandel auf einseitiger Basis.

    Tausche die Omi gegen eine 13 jährige. Macht für die auch keinen Unterschied.

    Ohne Worte

  73. Zahlreiche Studien belegen, dass die Islamfeindlichkeit in Europa
    zunimmt: „Es fällt auf, dass sich die europäischen Befragten in ihrer Ablehnung von Muslim/innen und des Islams weitgehend einig sind.

    So wie man in den Wald hineinschreit, so hallt es wieder heraus!

    Vielleicht solltet euch `MoslemBrüder` mal selbstkritisch hinterfragen, warum das kulturell christlich entwickelte Abendland eine so starke Abneigung gegenüber euch, den mohammedanischen Kulturbereichern hat? Liegt es am vielen Knoblauchgeruch aus der Küche? Liegt es am netten Teppichhändler der ab und zu mal Abends an der Haustür klingelt? Sicherlich nicht! Daran haben wir uns gewöhnt.

    Es könnte eher an der kulturellen `Bereicherung` durch euren islamisch erzogenen Nachwuchs liegen, die (um es auf Bonn zu beziehen) ganze Stadtteile in `No-Go-Areas` verwandeln, Oma und Opa die Handtaschen rauben (weils halt so einfach ist) oder wenn es nicht so einfach ist im ganzen Rudel vorbeikommt und Bürger jeder Altersklasse zusammenschlägt weil sie nicht eurer faschistoislamischen, kruden Weltanschauung hineinpassen, andererseits bei berechtigter Gegenwehr gleich nach den `verhassten Ordnungshütern` schreit weil sich `böse Rechtsextremisten` wehren?

    Liebe `PIGS in Bonn`. Wenn euch das christlich, abendländische Land nicht passt, dann bitte, zurück in die Heimat. Germanwings und andere Fluggesellschaften bieten `One-Way Billigtickets` nach Istanbul für die gesamte Grossfamilie an oder wer nicht fliegen möchte setzt sich in den Eurobus, keiner zwingt euch in Deutschland zu sein und Erdogan hat ja die Türkei so wundervoll modernisiert und wirtschaftlich auf Vordermann gebracht, eure Landsleute vom Taksimplatz werden es euch bestätigen.

    Ach so, ich verstehe, in arabischen Ländern und der Türkei gibt es keine Sozialhilfe, kein Hartz4 und eine strenge autoritäre Regierung die jeden Islamismus bestraft, ich meine richtig bestraft mit Aufenthalt in berüchtigten `Sicherheitsstaatshotels` und `allroundservice` (nähere Details bei jeder Amnesty International Geschäftsstelle erhältlich). Ja so ein Pech aber auch, kein Heimweh, hier ausharren wo euch Islamisten keiner lieb hat. Ja, ihr armen PIGS seit echt nicht zu beneiden in eurer Zwickmühle und seid daher auf die Almosen der Gutmenschen angewiesen. Kein Wunder also, dass sich viele von euch PIGS nichts sehnlicher wünschen als den Märtyrertod, dann ab nach Syrien oder sollen das auch die `ungläubigen Deutschen` schon für euch faule PIGS übernehmen?

    P.S. Wohlgemeinter Rat an euch PIGS, bitte die Gastfreundschaft euerer Gastgeber, in diesem Fall die Deutschen nicht überstrapazieren. Kennt ihr doch noch von mohammedanischer Überlieferung. Also keine schwachsinnigen Anträge im Stadtrat stellen.
    Und euer Nachwuchs sollte sich mal einen `Realschulabschluss`oder `Abitur` ins Gehrin downloaden um später mal einen Arbeitsplatz zu bekommen und Familie und Kinder ernähren, ihr wisst schon. Es macht sich nicht gut, ältere Menschen auszurauben weil irgendwann ein anderer euch ausrauben wird oder um es mit den Worten der christlichen Bibel zu sagen: Wer durch das Schwert kämpft, kommt durch das Schwert um. Auch als Literaturempfehlung mal die Bibel lesen, da stehen interessante Dinge drin die für das friedliche Gemeinschaftsleben wichtig sind, nicht nur in `eurem Kampf` ääh `eurem Koran`

  74. #78 Mosaik (10. Feb 2014 22:20)
    #76 Heike_Mareike, Verfassungsfeindlich…

    Liste der grundgesetzwidrigen Koranbestandteile:
    Schreiben Sie doch an den Verfassungsschutz und fordern Sie als Deutsche, dass der Verfassungsschutz seiner Aufgabe endlich nachkommt, denn der Islam hat mit dem Koran eine verfassungsfeindliche Grundlage. Verweisen Sie auf die fertige, leicht lesbare Zusammenstellung der Koranverse im Wortlaut, die im Gegensatz zum Grundgesetz, dt. Strafgesetzbuch, Völkerstrafgesetzbuch, UN-Charta, Europäische Menschenrechtskonvention und Charta der Grundrechte der EU, –ebenfalls jeweils im Wortlaut wiedergegeben- stehen:

    http://www.paxeuropa.de/wp-content/uploads/2013/07/bpe-bedrohte-freiheit.pdf

    Islam = Religion?
    Zur Frage, ob dem Islam überhaupt ein Religionsstatus zugestanden werden kann: http://www.pi-news.net/2014/01/video-und-bildbericht-flashmob-gegen-christenverfolgung-in-stuttgart/ #110

    http://www.pi-news.net/wp/uploads/2009/05/religionsfreiheit_schachtschneider.pdf
    12.01.2013 Vortrag Karl Albrecht Schachtschneider über die Grenzen der Religionsfreiheit am Beispiel des Islam. Art 4 GG uneingeschränkte und eingeschränkte Rechte, Selbstschutzartikel Art 15 GG, Widerstandsrecht Art 20 GG: Buch und als Vortragsvideo: http://www.youtube.com/watch?v=ymuKOah3acs?

    Kürzlich ist ein grundsätzliches Islamverbot übrigens in Angola mit einer vergleichbaren Begründung in Kraft getreten.

    Überblick Islam
    http://www.pi-news.net/2014/01/video-der-islam-informationen-fuer-christen/#more-381439

    Freiheit der Religionsausübung
    Aber auch der Anspruch auf Art4 GG Abs1 Freiheit der Religionsausübung ist nicht unabdingbar, denn die Ausführung konkurriert mit anderen Grundrechten (Wissenschaftsfreiheit, Freiheit der Kunst, Meinungsfreiheit, Religionsausübung anderer) und bei Beharren des Islam auf der Scharia durch Selbstschutzart. 15GG per se verboten.

    Beispielhafte Fatwas gegen Ungläubige
    Vollzitate von Fatwas, die gegen Ungläubige gerichtet sind, beispielsweise hier zu finden:
    „Fatwa zu der Frage, ob Zwang durch den muslimischen Glauben ausgeübt werden darf und wenn ja, bei wem man den Zwang anzuwenden hat“
    Vom Rechtsgutachter Abdul-Aziz bin Baz, dem ehemaligen offiziellen Staatsrechtsgutachter Saudi-Arabiens, einem der einflussreichsten Gelehrten des sunnitischen Islam im 20. Jahrhundert
    http://www.islaminstitut.de/Anzeigen-von-Fatawa.43+M5bce46c94bc.0.html

    „Fatwa zur Frage der Religionsfreiheit: „Es gibt keinen Zwang im Glauben“ (Sure 2, 256) Der Islam verkündet keine Glaubensfreiheit, da die Menschen von Allah zum Dienst für ihn geschaffen wurden“
    Vom Rechtsgutachter Scheich Saleh al-Fawsan, Mitglied des Vorstands der muslimischen Gelehrten Saudi-Arabiens
    Auszug: „…Der Islam hat nicht die Glaubensfreiheit verkündigt. Der Islam verkündigte das Verbot des Polytheismus und Unglaubens und schrieb den Kampf gegen die Polytheisten vor…. Allah: ‚Und Ich habe die Dschinn und die Menschen nur darum erschaffen, damit sie Mir dienen‘ (Sure 51, 56). Allah sagte nicht, dass jeder nach seinem [eigenen] Willen leben dürfe, sondern ‚… nur, damit sie Mir dienen.‘ …. ‚ Und kämpft gegen sie, bis es keine Verwirrung [mehr] gibt und die Religion Allah gehört‘ (Sure 2, 192). Derjenige, der sich weigert, Allah anzubeten, wird bekämpft.
    http://www.islaminstitut.de/Anzeigen-von-Fatawa.43+M544698dc847.0.html

    Sie können auch folgende Idee aktiv aufgreifen:
    Verbot über Analogie
    Wäre der Islam eine Partei und Koran, Hadith und Scharia das Grundsatzprogramm der Partei, wäre sie bereits durch den Selbstschutzartikel 15GG (grundsätzliches Verbot der Inanspruchnahme von unabdingbaren Grundrechten, wenn sie auf die Abschaffung des GG zielen) von vornherein verboten. Nur durch den behaupteten Status als Religion ist der Islam daher in Deutschland nicht bereits ohne die Notwendigkeit eines Gerichtsurteils gem. Art15 GG verboten.

    Es bietet sich für pi-Interessenten an, den Umweg zu gehen, genau solch eine Partei zu gründen und verboten zu bekommen, damit im Analogieschluss der Islam wegen der gleichen Grundlage ebenfalls verboten werden müsste:

    http://www.pi-news.net/2013/11/islam-krebsgeschwur/ #79
    Dort auch die Kommunikationsdaten zum Verfassungsschutz
    und
    http://www.pi-news.net/2014/01/muenchen-100-kundgebung-der-freiheit-410-unterschriften-fuer-das-buergerbegehren/ #112
    und
    http://www.pi-news.net/2014/01/antwort-an-die-verlogenen-kaempfer-gegen-die-islam-aufklaerung-in-muenchen/ #67 und #79

    Kairoer Erklärung der Menschenrechte (islamisch), die eine Verwechslung mit der UN-Charta der Menschenrechte versucht und doch nur die Scharia festschreibt, allerdings schön versteckt erst in Art 24.
    http://www.islaminstitut.de/uploads/media/sonderdruck07.pdf

    Abrogation
    Nicht oft zu finden aber für die Diskussionen mit angeführten friedlichen Versen oft sehr hilfreich:
    Eine Zusammenstellung der abrogierten (ungültig gewordenen) Verse des Koran und der sie abrogierenden (ersetztenden) Verse findet sich in http://wikiislam.net/wiki/List_of_Abrogations_in_the_Qur%27an

    Und wo ich schon meine Textbausteine geöffnet habe und vielleicht hilfreich für Neulinge bei pi:
    Ich hatte auf http://www.pi-news.net/2014/01/muenchen-100-kundgebung-der-freiheit-410-unterschriften-fuer-das-buergerbegehren/ #112 die hier in Auszug wiederholte Zusammenstellung als Anleitung zur Kommunikation in Diskussionen mit Koranbefürwortern publiziert:

    Persönliche Erfahrung bei interreligiösen Dialogen
    Großen Erfolg hatte ich mehrmals in der Bekanntgabe der unter am Islam interessierten Menschen weitestgehend unbekannten Abrogation, siehe Grundsätzliches in http://de.wikipedia.org/wiki/Abrogation_%28Islam%29 und vollständige Liste in http://www.wikiislam.net/wiki/List_of_Abrogations_in_the_Qur%27an . Mit hoher Sicherheit wird bei der Veranstaltung Sure 2:256 und 6:108 präsentiert werden, die Sie sofort und unter wörtlicher Zitierung von 9:5 (Schwertvers) als abrogiert, d.h. nicht mehr im Islam gültig konterkarieren sollten. Und führen Sie gleich weiter für die staunenden Zuhörer aus: 2:256 und 6:108 überhaupt den gutwillegen und naiven Deutschen/Westeuropäern zu zitieren ist ein Beleg für die Täuschungsabsicht von unethisch handelnden Islamkennern, denn Verweis auf Sure 16:101 und Sure 2:106 liefert die Vorschrift zum ungültigmachen vieler bereits gegebener Verse, weil neuere Verse den selben Sachverhalt nun anders regeln. (Themen: a) Gebetsrichtung, b) zulässige Mengen Alkohol über mehrere Abrogationen immer weiter reduziert, c) insbesondere Umgang mit Nichtmohammedanern, also Apostaten, Christen, Juden) Fachbegriff Taqiya -> Wikipedia, wikiislam.net, googeln, denn 9:5 abrogiert bereits kurz nach Mohammeds Tod insgesamt 113 Verse, die zumeist aus Mohammeds etwas toleranteren Mekkazeit stammen, in der er mit seinem monotheistischen Glauben in der Pilgerfahrerstadt Mekka gegen die dort bereits vorhandenen 360 Götzen und Idole antrat und wegen der privatwirtschaftlichen Konkurrenz zu den von Pilgern lebenden Menschen (Unterkunft, Essen, Götzengeschenke, Mitbringsel zurück nach Hause, Transport) milder sein musste und trotzdem aus der Stadt verjagt wurde. In 13 Jahren dort hat er ca 50-150 Anhänger gefunden. In Yitrib (umbenannt in Medina) hatte er keine privatwirtschaftliche Konkurrenz vieler anderen Götter, sondern hauptsächlich nur den der Juden und Christen. Nach drei Jahren hatte er alle diese Glaubensanhänger, die ihn zuerst freundlich aufgenommen hatten aus Medina verjagt und als größte Schandtat 600 bis 1000 jüdische gefangene Männer an einem Tag umgebracht, Frauen und Kinder versklavt (-> Grabenkrieg). Krawanenüberfälle, Kritikertötungen, Sex mit Tieren, Toten, Kindern, Polygamie, passende Prophetien explizit zur Befriedigung von M.´s Neigungen, + die bekannten hier bei PI und in diesen Artikel genannten Untatenbelege anderer Hinweisgeber. In den gesamten 9 Jahren seiner Medianzeit führte er 100 Kriege, Schlachten, Kämpfe, 27 persönlich als Kommandeur, 73 als Beauftragung http://www.wikiislam.net/wiki/List_of_Killings_Ordered_or_Supported_by_Muhammad . Sie gingen gegen andere Stämmen, insbesondere aber gegen Juden und Christen. Seine Motivierung seiner Krieger war durch die Versprechung von 72 sich permanent runderneuernden Jungfrauen und unbegrenzten Strömen leckerster Alkoholika erheblich besser als die der eher friedlichen Christen mit dem über mehrere Jahrhunderte geprägten “gebt dem Kaiser was des Kaisers ist”, “liebet eure Feinde” und “wenn du auf die linke Backe geschlagen wirst, halte auch die rechte hin” geprägten miserablen Kampfmoral. Wegen des Erfolges seiner gewaltpropagierenden Verse musste er aber eine Regelung für die alten toleranten Verse wie 2:256 und 6:108 finden, was durch ungültig machen geschah. Selbst heutzutage werden noch Fatwas in dem Sinn der ausschließlichen Gültigkeit der abrogierenden Verse gesprochen: http://www.islaminstitut.de/Anzeigen-von-Fatawa.43+M52ab902a1bc.0.html http://www.islaminstitut.de/Anzeigen-von-Fatawa.43+M57f02ba1221.0.html http://www.islaminstitut.de/Anzeigen-von-Fatawa.43+M562170bb134.0.html http://islamqa.info/en/34770/compulsion Auch wird Apostasie ja immernoch nach einer erfolglosen Ermahnung zur Umma zurückzukehren mit dem Tod bestraft.

    Lebensabschnitte Mohammeds
    http://www.wikiislam.net/wiki/The_Timeline_of_Muhammad und grundsätzlich eine sehr gute Empfehlung für sehr viele Aspekte: http://derprophet.info/inhalt/inhaltsverzeichnis/

    Taqiya
    Die verschiedenen Spielarten in der verschriftlichten Grundlage einer Glaubensgemeinschaft durch den Stifter der Glaubensgemeinschaft und gültig für ewige Zeiten vorgeschrieben, und eines der Alleinstellungsmerkmale des Koran gegenüber allen anderen Religionen:
    http://www.islam-watch.org/authors/139-louis-palme/1095-knowing-four-arabic-words-may-save-our-civilization-from-islamic-takeover.html in ihren Spielarten Takiya, Tawriya, Kitman und Muruna

    Diskussionsverhalten von Moslems
    http://nebeldeutsch.blogspot.de/2006/04/inhalt.html und http://www.wikiislam.net/wiki/Factual_Persuasion_-_Changing_the_Minds_of_Islams_Supporters und http://www.wikiislam.net/wiki/Factual_Persuasion_-_Example_Cases

    Argument: Unübersetzbarkeit
    Falls Sie mit: “falsche Übersetzung, nur im Original verständlich” konfrontiert werden: die ganz überwiegende Anzahl von Moslems (je nach Randbedingungen ca 80% oder mehr) verstehen gar kein arabisch, sie plappern nur die Verse, sind auf die zuverlässige Übersetzung in ihre Landessprachen angewiesen, die von altarabisch sprechenden Mehrsprachlern geleistet werden. Außerdem theologisch: ein Gottesbild, bei dem der Allmächtige, Allwissende, Immerwährende keine Vorausschau über das leicht vorhersehbare Missverständnispotential seiner Botschaft hat, der jede denkbare Schwierigkeit zum Verständnis aufbaut, von gegebener Sprache, über selbst für Mohammeds Gefährten unbekannte Worte (Jalal al-Din al-Suyuti; The Itqan), missverständliche Schrift http://wikiislam.net/wiki/Diacritical_Marks_of_the_Qur%27an, auf ungeeigneten Schriftträgern (mindestens ein pflanzlicher, fressbarer Schriftträger mit mindestens einer Sure von einer Ziege gefressen, unwiederbringlich verloren. http://wikiislam.net/wiki/Corruption_of_Qur%27an . Vielleicht war es auch Aisha recht, denn dort soll etwas über die Steinigung älterere Frauen bei Ehebruch gestanden haben. (Ibn Majah’s Book of Nikah and stating that Umar, Ibn Abbas, and Ubay ibn Ka’ab all attested to the existence of these verses)) bis zur völlig sinnlosen Sortierung seiner Offenbarung nach der Länge der Suren anstatt thematisch oder chronologisch usw. Selbst Mohammed musste eingestehen, dass er einige Suren und Verse schlicht vergessen hatte, die unwiederbringlich verloren sind.

    Der Koran selbst ist nur auf sehr fragwürdiger Basis überhaupt aufgeschrieben worden: nach dem Tod M´s ließ Utman sich von einer der Witwen Mohammeds die verfügbaren Koranbestandteile geben und verglich, vereinheitlichte mit den anderen kursierenden Versionen, verschickte an verschiedene Empfänger ließ und die Altexemplare verbrennen http://wikiislam.net/wiki/Islamic_Prophecies:_Preservation_of_the_Quran . Würde das heutzutage jemand wagen, das weltweite Blutbad durch moslemischen Mob hätte Weltkriegsdimension.

    Das volle Potential der Möglichkeiten, was falsch gemacht werden kann hat der Allah komplett ausgenutzt, ziemlich unprofessionell für einen Gott, falls er weiträumig und bei möglichst vielen Menschen verstanden werden wollte. Man muss -je nach eigener Grundüberzeugung- annehmen, dass er nur ein selbsterfundener Regionalgott war oder garnicht verstanden werden will, also z.B. Satan war, der nicht vollständig durchschaut werden will.

    Argument: aus Zusammenhang gerissen
    Falls Vorwurf: “Zitat aus dem Zusammenhang gerissen”: Der Koran hat keinen Zusammenhang, ist werden chronologisch noch thematisch, sondern Suren (mit wenigen Ausnahmen) der Länge nach sortiert. Es gibt keinen Zusammenhang, aus dem gerissen werden könnte. Jeden anderen Text (Beschreibung, Anleitung, Geschichte, Roman, Telefonbuch, Nachrichtenartikel, Gesetzestext,…) würde man sofort als unbrauchbar verwerfen.

    Argument: Verständlichkeit
    Falls die bisher bekannten Texte falsch wären, hat man Anspruch auf Verständlichkeit, der Islam hat also dem Westen/ den Christen / den Ungläubigen/ Westeuropäern eine verständliche und verlässliche Ausführung zu geben, von der gesichert ist, dass sich alle Moslems weltweit daran orientieren. Solange dass nicht geschehen ist, kann keine Genehmigung für das Eindringen in deren Regionen gegeben werden.
    Heutzutage sind außerdem internationale Vertragstexte so ausgelegt, dass sie für beide Seiten verständlich sind, nur für die seltenen, theoretischen Zweifelsfälle, die durch sorgfältige Bearbeitung weitestgehend ausgeschlossen werden, gibt es eine Vorrangsprache.

    Tagesaktuelle Liste koranbasierter Verbrechen:
    Die tagesaktuelle Liste von Terrorakten getreu dem Motto: “Mohammed is God’s apostle. Those who follow him are harsh to the unbelievers but merciful to one another” Quran 48:29 ist auf http://www.thereligionofpeace.com/index.html#Attacks
    und obendrüber auf der Seite einige Einzelberichte über religiöses Führungspersonal und gläubige Anhänger der Glaubensgemeinschaft. Ebenso wie dort ganz unten kommt man auch über das alternative Inhaltsmenü http://www.thereligionofpeace.com/Support/TopMenu.htm auf die Zusammenstellung anderer Zeiträume.
    Der auf http://themuslimissue.wordpress.com/2014/01/17/video-saudi-wahhabi-sheikh-its-fine-to-kill-muslims-if-you-aim-at-infidels/ beschriebene wahabitische Scheich aus Saudi Arabien spricht wahrscheinlich kein Arabisch oder hat den Koran falsch verstanden als er kürzlich die Tötungvon Christen und Juden empfahl.

    Argumentationskette Koran entlarvt
    Eine schöne Argumentationskette unter Berufung auf die koranischen Bestandteile: Jesus war ein wichtiger Prophet, Jesus Tod fand nicht statt, Jesu Anhänger wurden durch Allah über den vermeintlichen Tod getäuscht, mit der logischen Schlussfolgerung: “Allah ist Satan” ist übrigens auch durch den auch anderweitig schriftlich und in Videos sehr gut argumentierenden David Wood auf http://www.answering-islam.org/Authors/Wood/deceptive_god.htm

    Integrationsbereitschaft
    Die mangelhafte Integrationsbereitschaft von Islamanhängern wurde durch in Dez 2013 veröffentlichte Untersuchung an 9000 interviewten aus 6 europ. Ländern gezeigt, der Fundamentalismusgrad ist bei Islamanhängern erheblich stärker ausgeprägt als bei christlichen fundamental denkenden. Hilfreich zu wissen, wenn ein unbedarfter Gutmensch mit “genauso wie bei Christen” argumentieren sollte.

    …Migrationsforscher Ruud Koopmans vom Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) in seiner Auswertung einer repräsentativen Befragung von Einwanderern und Einheimischen in sechs europäischen Ländern. Zwei Drittel der befragten Muslime halten demnach religiöse Gesetze für wichtiger als die Gesetze des Landes, in dem sie leben. Drei Viertel von ihnen finden, es gebe nur eine mögliche Auslegung des Korans.

    Quelle: http://www.wzb.eu/de/pressemitteilung/islamischer-religioeser-fundamentalismus-ist-weit-verbreitet
    Der bisher veröffentlichte interessante Teil: http://www.wzb.eu/sites/default/files/publikationen/wzb_mitteilungen/s21-25_koopmans.pdf
    6 min Interview mit dem Autor : http://www.deutschlandradio.de/audio-archiv.260.de.html?drau:broadcast_id=146&drau:page=7&drau:audio_id=240844&drau:play=1

    Fragenliste an Islam
    Die Liste der Fragen von http://www.pi-news.net/2014/01/muenchen-100-kundgebung-der-freiheit-410-unterschriften-fuer-das-buergerbegehren/ #32 schmibrn (19. Jan 2014 10:20) können sie noch erweitern durch: http://www.wikiislam.net/wiki/Questions_to_Ask_About_Islam und http://www.wikiislam.net/wiki/Questions_to_Ask_a_Muslim_%28Humor%29
    Auf solche Antworten muss man dann gefasst sein: http://www.wikiislam.net/wiki/Responses_to_Hundreds_of_Questions_to_Ask_a_Muslim
    http://www.wikiislam.net/w/index.php?search=questions&button=&title=Special%3ASearch

    Koranische Absurditäten
    Und zum Abschluß noch die Highlights, mit denen man Lächerlichkeiten des Islam benennen kann: http://www.wikiislam.net/wiki/Qur%27an,_Hadith_and_Scholars:Islamic_Silliness und angebliche Erfindungen http://wikiislam.net/wiki/Main_Page unter Science and Miracles http://www.wikiislam.net/wiki/Islamic_Prophecies

    Sehr gut punkten kann man mit dem von der Ziege gefressenen Koranbestandteil (siehe oben) und der in ein Getränk vollständig einzutauchenden Fliege mit Gift auf der einen Flügelunterseite und dem Gegengift auf der anderen Flügelseite http://wikiislam.net/wiki/Fly, oder der aus einem Matschgebiet auftauchenden Sonne, die in einam anderen entfernten Matschgebiet wieder untergeht und dann an einem Ruheort verbleibt oder der nur bei flacher Erde sinnvollen Gebetsorientierung, erweitert mit längengradabhängigen Gebetserhörungszeiten oder den verhungernden Moslems jenseits der Polarkreise im Ramadan (die Sonne geht dort ja nicht unter, der mohammedanische Gedankenfehler musste durch eine Fatwa über die gültigen Zeiten aufgrund des nächstgelegenen Landes berichtigt werden)

    Islamische Rechtsvorschriften: islamische Charta der Menschenrechte (Kairoer Erklärung der Menschenrechte im Islam). Die uns westlichen Normalo-Bürgern als üblich bekannten Menschenrechte (UN-Mneschenrechtskonvention) werden von islamischen Staaten nur unter Vorbehalt der Scharia gewährt, Art 24 sagt das auch ausdrücklich. http://de.wikipedia.org/wiki/Kairoer_Erkl%C3%A4rung_der_Menschenrechte_im_Islam

    Also einige teilweise in Deutschland noch nicht so bekannte rechtliche Highlights auch außerhalb von Kategorie „Menschenrechte“, ohne Quatsch: Steinigungen, Amputationen, Auspeitschen bis zum Tod, Polygamie, Sex mit Tieren, Sex mit Minderjährigen, Sex mit Toten.

    Oder auch „an weibliche Brust anlegen“ mit mindestens 5x saugen von männlichem Arbeitskollegen bei einer mit ihm zusammenarbeitenden, einzelnen Arbeitskollegin zur Erzielung eines dann nicht mehr anstößigen quasi- Mutter-Sohn Verhältnisses. Alles schariagerecht, d.h. erlaubt. http://wikiislam.net/wiki/Adult_Suckling
    http://wikiislam.net/wiki/Adult_Suckling

  75. Also ich bin hier geboren. Halbe „echte Südländerin“ (Italien, kann man das irgendwo schützen) So als Süss-Südländerin oder so? Bekommen wir ein Kopiwrigt? NEE? Och. Ich fühle mich diskriminiert. Ich fordere von meinem italienischen Integrationsförderteestubenverein dass das aufhört. So. Mist, bin hier geboren.
    Also die Werbung für Spaghetti ist absolut na.zi.
    http://www.spagettigegenrassismus.de
    und ganz viele Kirchen. Am besten da, wo die Boote immer ankommen.

  76. Gibt es diese Vielfalt auch in islamischen Ländern ? Nein, es gibt sie nicht. Warum sollte sich Europa von den Koran-Nazis seinen Weg diktieren lassen ? Bloß weil es der Plan der zerstörerischen EU und der Plan von ein paar schmutzigen Hochgradfreimauren (Rothschilds) ist. Vielfalt kann darin nicht hergeben, dass die Werte und Lebensbestandteile der nicht islamischen Urvölker innerhalb Europas zerstört
    werden. Die Vorgehensweise entspricht der von vor siebzig Jahren..nur die Mittel sind andere.

  77. Es freut mich das wir Deutsche Islamkritisch sind . Und nicht der Nazi-Islam-Ideologie zustimmen .
    Nur unsere Regierung samt Allah Partei werden wohl EU-Diktatonisch reagieren und alle Islamkritiker in Umerziehungslager schicken ,auch mich und dich . Die EU arbeitet daran ,sie haben nur noch nicht das passende Gebiet gefunden wo sie diese Lager bauen können .
    Diese BIG müsste in einer wahren Demokratie verboten werden und alle Deutschfeindlichengesinnten Moslems in ihre Herkunftsländer zurück geschickt werden .
    Denn wer für den Islam ist und ihn in Deutschland und Europa gewähren lässt ist der Feind aller Freidenkenden Menschen und ein Feind der Demokratie .

    Es muss ein Ruck durch Europa gehen und diese Verbrecher z.b wie die politischen Islamlobbyisten ins Gefängnis stecken und die Moslems aus Europa verjagen .
    Diese Demokratiefeinde die EU-Brüssel-Schmarotzer-Mafia-Bande muss auf dem Scheiterhaufen der Geschichte fallen .
    Die EU
    ist
    die Hölle

    http://www.deutschelobby.com

  78. Packt euch eueren Mondgötzenkult und verschwindet aus unserem Land. Wir helfen euch gerne beim Einpacken.

  79. Guten Morgen, Nachteule,
    danke für Deine ausführliche Darstellung!

    Briefe an Verfassungsschutz:
    Wie wäre es mal mit einem offenen Brief von PI an den Verfassungsschutz, in dem ein Dialog gesucht wird?!

    Das mit dem (absurden) Islam-Verein/Partei finde ich eine super Idee!
    Wenn das mal eine handvoll fähige Leute angehen,
    das könnte ein Hit werden.

  80. Festhalten! Ich hab was gefunden! Unter wikiislam.net gibt es eine köstliche Beschreibung der 72 Jungfrauen.

    60 Ellen [27.5 Meter] gross [23][22]
    7 Ellen [3.2 Meter] breit [22]

    27m groß, und 3,2m breit!

    Betrachtet man die Größe eines durchschnittlichen Muslimmannes in Bezug auf die Größe der Jungfrau und deren Vagina, erklärt sich der Penis- und Machowahn von alleine. Tja, liebe Muslimmänner, auch Long Dong Silver mit dem 45cm-Pimmel hätte da so seine Probleme. Und orientalische Männer haben eh nicht den dicksten… böse Zungen behaupten, die Ähnlichkeit zu einem Pavianpenis wäre erstaunlich.

    Kommentator und Universalgelehrtem al-Suyuti (gestorben 1505) beschrieben, der, einen hasan Hadith[9] von Ibn Majah[10] wiedergebend , schrieb, dass die ewigen Jungfrauen alle „anregende Vaginas haben“ werden, und dass der „Penis der Auserwählten nie erschlafft. Die Erektion ist ewig“

    Au weia! Dauererektionen, das hättet Ihr wohl gerne. Es ist doch medizinisch erwiesen, daß die Eichel eines beschnittenenen Mannes abgestumpft ist, daß es schwerer ist, einen Ständer zu bekommen, der auch je nach Alter immer schneller ein schlaffes Würstchen wird oder erst gar nicht mehr reagiert. Sieht man sich den Inhalt unter der Burka mal an, verstehe ich nie, warum überhaupt sich da nch was rührt. Den Ausmaßen des Sackes zu schließen, muß die Frau drunter ein Walross sein, von den häßlichen Augenpartien ganz zu schweigen.

    Hier mal die ganzen Eigenschaften:
    Physische Attribute:
    Breite und schöne/hübsche Augen [15][16][17]
    Wie Perlen [18]
    Haarlos ausser den Augenbrauen und dem Kopf [19]

    Zusätzlich zu Koran-Übersetzungen von 78:33, die angeben, dass die Jungfrauen hingebungsvoll[20] sein werden, Sahih International übersetzt dies als „vollbrüstige gleichaltrige [Begleiterinnen]“. Tafsir al-Jalalayn sagte „und dralle gleichaltrige (atr?b is the plural of tirb) Mägde (kaw?‘ib ist der Plural von k?‘ib)“. Mehrere islamische Gelehrte erklären, dass sie „grosse, runde Brüste haben werden, die keine Tendenz zum Hängen haben“.[21]

    Brsts.jpg
    Schön [13]
    Weisse Haut [22]
    60 Ellen [27.5 Meter] gross [23][22]
    7 Ellen [3.2 Meter] breit [22]
    Durchsichtig bis zum Mark ihrer Knochen [21][13]
    Ewig jung [19]
    Gleichaltrige Begleiterinnen [20][24]

    Sexuelle Attribute:
    Unberührt / mit nicht durch Geschlechtsverkehr versehrtem Hymen [25][26]
    Jungfrauen [27]
    Sinnlich/vollbrüstig [20]
    Mit grossen, runden Brüsten, die nicht hängen [21][3]
    Anregende Vaginas [11]

    Persönliche Attribute:
    Keusch [15]
    Zurückhaltende Blicke [15][25]
    Bescheidener Blick [28]

    Andere Attribute:
    Prachtvoll [29]
    Rein [13]
    Nicht-menstruierend / nicht-urinierend / nicht-stuhlend und ohne Kinder [21][30]
    Nie unzufrieden [30]
    Singen Lobgesang [7]

  81. Liebe Männer, wer kann von Euch mit einem dicken Rohr urinieren? Ich kenne jedenfalls keinen Mann, der das kann, es muß das Abschwellen abgewartet werden… siehe Morgenlatte. Und da die Muslime sich eh den größten und dicksten wünschen, ist Urinieren eh unmöglich. Biologisch gesehen erfordert die Erektion sehr viel Blut in den Schwellkörpern, sodaß nicht mehr viel fürs Gehirn übrigbleibt. Wer weiß, ob Mohammed nicht beim Masturbieren die Suren niedergeschrieben hat? Dem Inhalt nach muß das so gewesen sein, anders ist diese Idiotie z.B. mit der Jungfrauengröße nicht zu erklären.

  82. Wäre der Koran Verfassungskonform, könnte Islamkritik Verfassungsfeindlich sein.

    Da der Koran aber die Grundlage einer theokratischen Ideologie ist die zu Mord und Diskriminierung aufruft, ist Islamkritik Verfassungskonform.

    Im Umkehrschluss vetreten alle die den Islam verteidigen eine Verfassungsfeindliche Haltung.

    semper PI!

  83. Gesellschaft sollte eine Gemeinschaftsgefühl vermitteln, ein Gefühl dafür, dass diese Gemeinschaft den Einzelnen vertreten kann. Dann werden Opfer akzeptiert, z.B. Steuerzahlungen. Was wir heute mit Multikulti erleben ist eine Gemeinschaft, die nichts anderes mehr ist als eine Theaterbühne…, ohne Ausrichtung, ohne Werte…
    Das kann nicht gut gehen.

  84. Hmmm, PI rechtsextrem und gut vernetzt? Muss mir irgendwie entgangenen sein die letzten Jahre.

    Aber ist ja nichts neues, dass alles was rechts der Linken ist, rechtspopulistisch oder extrem ist.

    Außerdem, muss eine gesunde Demokratie so etwas nicht aushalten? Wenn etwas verboten werden soll, weil es der anderen Seite nicht gefällt, dann ist das Diktatur und Willkür.

    Wenn „rechts“ angeblich so böse ist und verboten gehört, dann muss man auch ernsthaft die Debatte führen, dass „links“ genauso böse, wenn nicht sogar schlimmer ist und ebenfalls verboten werden muss. Aber das will ja keiner hören …

  85. Bin gespannt,
    wie lange die Welt noch benötigt,
    um zu erkennen,
    daß der Islam keine ´Religion´ ist,
    niemals eine ´Religion´ war,
    sondern eine politische,
    nazifizierte Mönch-Faschisten Partei,
    zur Versklavung der Menschheit.

    Dies ist Alles historisch dokumentiert.
    Im Jahre 8 fing es in Muta an.

  86. Die EU will mit aller Kraft verhindern, daß in Europa jemals wieder ein Nationalstolz aufkommt.

    Die rot-grüne Polit-Medien-Maffia bevorzugt die Zustände von Bangladesch und Gaza.

  87. BIG ist jetzt schon in meinen Augen eine verfassungsfeindliche Partei, auch wenn sie nicht vom VS beobachtete wird.

    Aber die sinngemeäße Forderung des Herrn Yildiz, islamisch-türkische Forderungen stehen über dem GG und Scharia für alle, rücken diese Gruppierung an den Tatbestand einer verfassungswidrigen Gruppierung. Wenn es so wäre, müßte sie von Gesetz wegen verboten werden.

  88. #118 sakarthw14 (11. Feb 2014 12:37)

    Der VS beobachtet doch nur „RRRRRÄÄÄÄÄÄÄCHTEEEEE“,die nicht gehirngewaschen wurden und die Wahrheit kennen.

  89. #14 cream_2014 (10. Feb 2014 19:43)

    „Wie schön wäre die Welt wenn es keinen Islam geben würde!“

    OHNE die Ideologie des kinderf***enden Massenmörders Moha-Mett wäre die Welt zu fast 100 % friedlich.
    MIT ist und bleibt sie BLUTIG!

Comments are closed.