Ein unscheinbarer Hinterbänkler war er im Bundestag nicht, auch wenn er es nie zu einer wirklich bedeutsamen politischen Funktion gebracht hat. Ein richtiger Hinterlader jedoch, so munkelt man schon seit langem auf dem Berliner Parkett, soll er wohl sein, der langjährige Vorsitzende des Innenausschusses des Deutschen Bundestages. Doch die sexuelle Orientierung des Sebastian Edathy wurde hier auf PI aus Gründen des persönlichen Anstands und weil uns die sexuellen Vorlieben anderer Menschen weitgehend egal sind, nie thematisiert, auch wenn dieser umtriebige Herr immer und immer wieder gegen uns gehetzt, uns verunglimpft und drastische Einschränkungen der freien Meinungsäußerung im Internet bis hin zum Verbot ihm und seinen Komplizen nicht genehmer Netzinhalte gefordert hat. Doch jetzt scheint dieser Vorkämpfer für die Reinheit des Internet sich selbst im Netz verfangen zu haben – und nun sind auch uns die Vorlieben dieses Saubermanns des Internet nicht mehr egal.

(Von Hinnerk Grote)

Denn diese Vorlieben erscheinen sich auf einen Bereich zu erstrecken, der auch die Staatsanwaltschaft interessiert. Die Lokalzeitung „Die Harke“ (und ihr folgend die überregionale Presse) berichtet:

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Edathy

Verdacht auf Besitz kinderpornografischen Materials: Gestern Durchsuchungen in Rehburg und Nienburg
Von Stefan Reckleben Rehburg/Nienburg. Gegen den ehemaligen heimischen SPD-Bundespolitiker Sebastian Edathy (Rehburg) laufen staatsanwaltliche Ermittlungen wegen Besitzes kinderpornografischen Materials. Das geht aus Kreisen der Landes-SPD hervor, die Montagabend in Loccum tagte. Es gelte zwar die Unschuldsvermutung, hieß es. Aber falls sich das Ganze bewahrheite, „dann mit Schwung drauf“. Heute ist mit einer Stellungnahme der SPD zu rechnen.

Beamte der Staatsanwaltschaft Hannover, des Landeskriminalamtes und des Fachkommissariats?I der Polizei-Inspektion (PI) Nienburg-Schaumburg haben Montagnachmittag die Wohnung Edathys in Rehburg durchsucht. Gleichzeitig tauchten Beamte in Edathys Büro in der Nienburger Georgstraße auf, zeigten den richterlichen Durchsuchungsbeschluss und durchsuchten Akten und Computer. Wie gestern berichtet, hatte der Bundespolitiker am Sonnabend sein Bundestagsmandat niedergelegt. Aus gesundheitlichen Gründen, ließ Sebastian Edathy in dürren Worten die Öffentlichkeit wissen.

Die federführende Staatsanwaltschaft Hannover mauert. Oberstaatsanwalt Thomas Klinge erklärte in Rehburg, er sei nicht befugt, etwas über die Ermittlungsgründe zu sagen. Klinge leitet die Zentralstelle zur Bekämpfung gewaltdarstellender, pornographischer oder sonst jugendgefährdender Schriften. Auch die Pressesprecherin der Staatsanwaltschaft Hannover, Kathrin Söfker, schwieg am Abend, allerdings mit der Begründung, bei Ermittlungen gegen Bundespolitiker seien Stellungnahmen mit ihrem Behördenleiter abzuklären. Der sei nicht erreichbar. Heute Morgen werde die Staatsanwaltschaft das Ganze erörtern und gegebenenfalls an die Öffentlichkeit gehen. Auch der Chef der PI Nienburg-Schaumburg, Frank Kreykenbohm, muss sich bedeckt halten in Fällen, wo Staatsanwaltschaft und Landeskriminalamt ermittelten. Der Beamte in Rehburg seines Fachkommissariats?I ermittelt auch in Sachen Sexualdelikte. (…)

Bevor Ermittlungsbeamte wie in Rehburg über einen Schlosser die Wohnungstür Edathys öffnen, bedarf es größerer Vorermittlungen, um die Staatsanwaltschaft von einem begründeten Anfangsverdacht eines strafrechtlichen Deliktes zu überzeugen, damit die Staatsanwaltschaft beim Ermittlungsrichter erfolgreich einen Durchsuchungsbeschluss erwirken kann. In der Regel gelten Fälle dann als brisant, wenn die Staatsanwaltschaft wie Thomas Klinge mit vor Ort ist. (…)

Edathy hatte am Samstag seinen Rücktritt mit angeschlagener Gesundheit begründet. Seitdem ist es still um den Rehburger. Medien spekulieren über Burn-Out. Für seine Mitarbeiter soll es bereits Optionen für eine Weiterbeschäftigung in der SPD geben? ?ein Hinweis für Die Welt, „dass der Rückzug nicht gänzlich unvorbereitet geschah“. (…)

Natürlich handelt es sich hier zunächst „nur“ um einen Anfangsverdacht, es gilt die Unschuldsvermutung. Doch hat es Edathy mit dieser „Unschuldsvermutung“ jemals sonderlich genau genommen, wenn es darum ging, politische Gegner zu bekämpfen? Wohl eher weniger. Wir werden ihn jedoch nicht verunglimpfen und vorverurteilen, sondern erwarten lediglich, dass die Ermittlungen möglichst schnell und ohne Ansehen der Person geführt werden und zu einem auch für die Öffentlichkeit nachvollziehbaren Abschluss gelangen. Denn im Gegensatz zur Äußerung von der politischen Klasse missliebigen Fakten und Ansichten ist Kinderpornografie ein verabscheuungswürdiges Verbrechen. Und Personen, die sich daran ergötzen mögen, gehören nicht in den Bundestag, was Edathy wohl selbst schon erkannt hat, sondern ins Gefängnis!

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

340 KOMMENTARE

  1. Wenn man bei Edathy dieselben Maßstäbe anlegt wie der bei der NSU, dann gute Nacht lieber Edathy.

  2. Da dürfte es heute noch weitere Infos geben:

    http://www.ksta.de/politik/-edathy-verdacht-auf-besitz-von-kinderpornografie,15187246,26155276.html

    Polizeibeamte und Staatsanwaltschaft haben am Montagnachmittag die Wohnung und das Büro des langjährigen SPD-Bundestagsabgeordneten Sebastian Edathy im niedersächsischen Rehberg und im benachbarten Nienburg durchsucht. Der frühere Vorsitzende des NSU-Untersuchungsausschuss und des Bundestags-Innenausschusses steht im Verdacht, kinderpornografische Schriften besessen zu haben. Bei der Durchsuchungsaktion beschlagnahmten die Beamten Computer und Akten. Eine offizielle Stellungnahme der Staatsanwaltschaft wird für diesen Dienstag erwartet.

  3. Wundern würde es mich nicht wenn Er sich solchen Schund anschauen würde, ist doch meist so, die mit der größten Klappe haben den meisten Dreck am stecken, und da er sein Maul eigentlich immer recht weit aufreißt ohne Ahnung von der Materie zu haben…………..

  4. Zitat aus dem Artikel:

    „sexuelle Orientierung des Sebastian Edathy wurde hier auf PI aus Gründen des persönlichen Anstands und weil uns die sexuellen Vorlieben anderer Menschen weitgehend egal sind…..“

    Vielleicht sollte der Verfasser den Artikel unter Satire taggen.
    Da kann jeder Kritiker 20 Artikel von Kewil aus dem Ärmel schütteln, die genau das Gegenteil beweisen.
    Von den Kommentaren ganz zu schweigen.

  5. Whooo, „Verdacht auf Besitz kinderpornografischen Materials“….. dann kann man wohl die Untersuchungsausschüsse des Deutschen Bundestages die der Herr untersucht hat in die Tonne hauen.

  6. Sollte Edathy in den Knast müssen- was ich nicht glaube- hoffe ich, dass dort mehrere Mitgefangene sind, die solche abartigen Typen auf die unterste Stufe der Knasthierarchie stellen, und ihn mit offenen Armen empfangen.
    Das wird dann kein Zuckerschlecken für ihn. 😉

  7. „hochmut kommt vor dem fall“

    ich habs auf (immerhin) ndrinfo gehoert –
    konnte erst nicht glauben, dass nach neulichs papstdresche, adac und schweizer watschen
    tatsaechlich dieser auffallend gernzitierten „expert_Innen“ zu worte kam, wenn es um fragen der „sicherheit“ ging, also gefahren durch irgendwas „nicht-jungssozialistisches“

    zb durch eine haeufig gefaehrliche „kultur“, um die sich der 1/2 ungar so gerne bemuehte.

    UEBERSCHIRFT: „Aus Eifersucht soll ein Mann versucht haben, seine Frau zu erstechen.
    Zusätzlich überschüttete er sie mit ätzender Salzsäure, “

    JETZT NICHT WEIERLESEN; SONDERN RATEN !!!

    also gut, hier noch ein tip:
    „Er soll die Frau mit Salzsäure übergossen
    und mit einem Messer lebensgefährlich verletzt haben.“

    klingelts ?

    „Täter und Opfer kamen aus unterschiedlichen Kulturen:“ (i saw it coming …)
    die loesung der unausprechbaren vermutung:

    “ Der Angeklagte ist Türke, während seine Frau aus Polen stammt. Untereinander verständigten sie sich auf Deutsch. Im Prozess waren sie jedoch auf Dolmetscher angewiesen. Vor Gericht legte der Mann ein Geständnis ab, behauptete jedoch, er habe keine Erinnerung an Einzelheiten.“

    http://www.kn-online.de/Schleswig-Holstein/Aus-dem-Land/Urteil-im-Prozess-um-Saeureanschlag-erwartet

  8. Jetzt muß aber gaaanz schnell nochmal der berühmte unbrennbare NSU-Rucksack durchsucht werden. Dann findet sich darin sicherlich auch noch die DVD mit der Software, mittels der die Pornos auf Edathys PC geschmuggelt wurden.

    Ich bin gespannt, wann die Ersten mit dieser Begründung unterm Stein hervorgekrochen kommen.

  9. Soll gar das Früh- und Homosexualisierungsprogramm an baden-würtembergischen Schulen am Ende nur die ‚Frischfleisch‘-Versorgung linksgrüner Päderasten sichern ?!

  10. Auf einem Privat-PC Kinderpornos abladen ist die einfachste Sache der Welt (All die nicht nachzuvollziehenden, täglichen „Updates“). Jeder kann in dieser Weise kompromittiert werden.

    Irgendwann vor mehreren Jahren saß ein SPD-exMDL bei mir im Büro und machte ein Riesenfass über den E. auf: “….Wahlkreis wegnehmen, der Typ ist eine Riesengefahr für die Partei….”

  11. Hochinteressant! Und wer keift jetzt weiter gegen die vielen schröcklichen „Natziehs“ in Schland und zetert gegen den selbstgeschaffenen Popanz „NSU“. Alle Weiterungen seien dem grossmäuligen Inder von ganzem Herzen gegönnt (auch wenn es im Land der Vollidioten nicht so schlimm für ihn werden wird). Maximal wird es zur Zwangsmitgliedschaft bei den Grünen kommen. Gleiches zu Gleichem….
    Schland verblödet.

  12. bloß, was kommt danach?
    die spezialdemokraten verfügen über ein großes reservoir von seltsamen personen.

  13. Irgendwas stimmt bei den Gutmenschen nicht. Einer nach dem anderen bricht weg. Alice Schwarzergeld und jetzt noch Sebastian -the Kid- Edathy.

    Leider rührt die Presse nicht im rot-grünen Sumpf.

  14. Islamophobie und Räächts-Kämpfer scheinen sehr häufig Pädophile zu sein.

    Ist das nur Zufall oder eine echte Korrelation (+0.99)?

    Wenn es mit Edathy stimmen sollte, dann haben weder Edathy noch die SPD Gnade verdient.

    Die SPD verfolgt

    seit Jahren einen irrealen Kampf gegen „Räääächts“,

    finanziert die ANTIFA,

    finanziert zusammen mit der EKD-Sekte die Umvolkung Deutschlands und

    ist besonders an der Auflösung Deutschlands in Europa interessiert.

  15. Sebastian Edathy ist nicht der erste ekelhafte SPD-Scheinheiliger. Diese Partei beherbergt mehr davon und nun fliegen sie einer nach dem anderen raus.

    Gute Nachricht vor der Europawahl. Die roten Socken dürfen somit locker die 20%-Grenze nach unten im Sinkflug durchbrechen.

    Die Staatsanwaltschaft sollte alle Partei unter die Lupe nehmen.

  16. 14 raswetschik

    Korrektur

    Ich bin gespannt, wann das Erste mit dieser Begründung unterm Stern hervorgekrochen kommen.

  17. Hat noch niemand den NSU und die bösen Rechtspopulisten beschuldigt, dem Saubermann Edathy Kinderpornos untergeschoben zu haben?
    Zur Zeit sind Kinderpornos doch das Mittel der Wahl um jemanden sozial zu vernichten. Das entsprechende „Overton-Fenster“ wurde vorläufig wieder geschlossen. Die Umerziehung des Volkes klemmt noch ein bißchen.

  18. in der knastdruckerei wartet schon ein neuer job auf ihn:
    er darf die flyer für den kifi-„bildungs“plan 2015 drucken und falten.

  19. Hahah wie geil isssn das ?

    nun denn..

    Das „IMPERIUM™ (PI™) schlägt zurück…..

    Der Kerl war ein Heuchler wie er im Buche steht..

    mfg

  20. #16 Domingo (11. Feb 2014 09:08)
    Auf einem Privat-PC Kinderpornos abladen ist die einfachste Sache der Welt (All die nicht nachzuvollziehenden, täglichen “Updates”). Jeder kann in dieser Weise kompromittiert werden.
    —————-
    Dagegen hilft ein anständiger Virenscanner, Stichwort „Avira, Steganos, etc“.
    Meiner prüft in Echtzeit, macht alles etwas langsamer aber- von den vielen, gar schrecklichen in der Presse rundgetrommelten Schädigungen habe ich nichts mitbekommen….

  21. #15 Akzelerator (11. Feb 2014 09:06)
    Soll gar das Früh- und Homosexualisierungsprogramm an baden-würtembergischen Schulen am Ende nur die ‘Frischfleisch’-Versorgung linksgrüner Päderasten sichern ?!

    Da ist schätzungsweise mehr dran, als uns lieb ist. Bleibt wachsam!

  22. Naja, einem missliebig Gewordenen kinderpornographisches Material unterzuschieben, ist sicher eine beliebte Masche. Und bekannt ist ebenfalls, dass bösartige Systeme auch ihre eigenen Kinder fressen. – Wer ahnt schon, was im Hintergrund so alles läuft …

    Aber ehrlich gesagt, hat es mir im Geschichtsunterricht auch nicht viel ausgemacht, als ich hörte, dass es gegen Ende der Französischen Revolution auch die „hochmoralischen“ Oberrichter erwischt hat.

  23. #20 Achot (11. Feb 2014 09:10)
    Irgendwas stimmt bei den Gutmenschen nicht. Einer nach dem anderen bricht weg. Alice Schwarzergeld und jetzt noch Sebastian -the Kid- Edathy.

    Leider rührt die Presse nicht im rot-grünen Sumpf.
    ——————
    Die darf nicht, sonst gibt es keine > 300.000€ aus Zwangsgebühren für die GEZ- Fürsten.
    Auflistung bei Google (Intendantengehälter ARD/ZDF). Goebbels war schon ein kluges Kind…

  24. Edathy hatte am Samstag seinen Rücktritt mit angeschlagener Gesundheit begründet.
    ++++

    Vielleicht ist Edathy abgerutscht und hat sich dabei am Genital verletzt! 😉

  25. Ich möchte die Mitkommentatoren noch einmal daran erinnern, dass, wie der Artikelschreiber bereits ausführte – sich die ganze Angelegenheit noch im
    V e r d a c h t s s t a d i u m
    befindet.
    Persönlich habe ich sehr, sehr wenig Mitgefühl mit Päderasten – aber eben genau das gilt für Herrn Edathy noch nicht – noch ist er und hat er zu sein: ein unbescholtener Bürger.

    Warten wir es erst einmal ab!
    Schauen wir lieber der Staatsanwaltschaft auf die Finger – ob da nicht Ermittlungsergebnisse beiseite geschoben werden sollen.

    Aber die Lage ist ernst:
    Hr. Edathy hat sich unvermittelt aus gesundheitlichen Gründen von seinen politischen Ämtern zurückgezogen – das wirkt angesichts der unmittelbar einsetzenden staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen gegen ihn mindestens – aufsehenerregend.
    Zudem war Hr. Edathy Bundestagsabgeordneter – das heisst, die Staatsanwaltschaft konnte bei ihm nicht „mal eben“ einen Durchsuchungsbefehl erwirken – die Staatsanwaltschaft musste zuvor eine Kommission des Bundestages davon überzeugen, dass sie Hr. Edathy überhaupt strafrechtlich verfolgen kann (Aufhebung seiner Immunität).
    Die Argumente müssen vorzüglich gewesen sein, dass die Ermittlungen so schnell beginnen konnten!
    Herr Edathy sollte sich, das ist er als gut bezahlter Vertreter des Deutschen Volkes seinem Souverän deutlich schuldig!, etwas eingehender öffentlich erklären!

  26. @ #12 wollsau (11. Feb 2014 09:04)

    Sollte Edathy in den Knast müssen- was ich nicht glaube-

    Sebastian Edathy wird es so ergehen wie Paolo Pinkel und all den anderen Establishments-Gaunern.

    Er entschuldigt sich kamera konform bei allen Gutmenschen für das verlorene Vertrauen, bekommt zweite Chance und wird Fernsehmoderator.

    Das „Publikum“ wird Milde walten lassen.
    Alles andere wäre unfair. Schließlich ist er nur ein „Kinderliebhaber“ und kein Bischof von Limburg. 😉

  27. Nicht nur in der Gesellschaft, sondern auch im Strafvollzug geniessen Kinderschänder zu Recht keinerlei Respekt und stehen ganz unten in der Hierarchie.
    Dem wird sich Herr Edathy nicht aussetzen wollen.
    Sollten die Vorwürfe sich als Tatsachen herausstellen, stehen ihm zwei Wege offen dies zu umgehen.
    Möge er Anstand beweisen und sich für den richtigen entscheiden.

  28. weil uns die sexuellen Vorlieben anderer Menschen weitgehend egal sind

    Räusper… Ich glaube, dass kewil diesen Satz nicht unterschreiben würde 😉

  29. Im Lokalteil liest sich das so:

    https://www.dieharke.de/Artikel/Lokales/31076/Staatsanwaltschaft_ermittelt_gegen_Edathy/

    Die Vorsitzende des SPD-Unterbezirks Nienburg, Elke Tonne-Jork (Leese), sagte, sie wisse von der Durchsuchung in Nienburg. Sie lehnte aber jeden weitere Kommentar ab.

    Bevor Ermittlungsbeamte wie in Rehburg über einen Schlosser die Wohnungstür Edathys öffnen, bedarf es größerer Vorermittlungen, um die Staatsanwaltschaft von einem begründeten Anfangsverdacht eines strafrechtlichen Deliktes zu überzeugen, damit die Staatsanwaltschaft beim Ermittlungsrichter erfolgreich einen Durchsuchungsbeschluss erwirken kann. In der Regel gelten Fälle dann als brisant, wenn die Staatsanwaltschaft wie Thomas Klinge mit vor Ort ist.

    In Edathys Wohnung blätterten Beamte in Akten. Durchs Fenster waren gepackte Materialien zu sehen, während der Schlosser an der Eingangstür arbeitete. Wie dort zu erfahren war, weiß der Ex-Politiker über Ermittlung und Durchsuchung bescheid. Edathy war gestern Abend telefonisch nicht erreichbar.

    Edathy hatte am Samstag seinen Rücktritt mit angeschlagener Gesundheit begründet. Seitdem ist es still um den Rehburger. Medien spekulieren über Burn-Out. Für seine Mitarbeiter soll es bereits Optionen für eine Weiterbeschäftigung in der SPD geben???ein Hinweis für Die Welt, „dass der Rückzug nicht gänzlich unvorbereitet geschah“.

  30. Der fromme Wunsch des Autors wird nicht erfüllt: „Wir werden ihn jedoch nicht verunglimpfen und vorverurteilen, …“

  31. P.S.

    Ich fände es wünschenswert, wenn er im selben Gefängnis wie die längst vorverurteilten „NSU“-Helfer landet.

    Denn dass die im Gefängnis landen, haben Medien und Politik längst beschlossen. Egal, ob die Beweise reichen oder nicht.

    Aber immerhin könnten sie dann mit Basty beim Mittagessen über politische Themen und so diskutieren.

  32. #36 loherian (11. Feb 2014 09:24)
    … noch nicht – noch ist er und hat er zu sein: ein unbescholtener Bürger.
    ++++

    Das hast Du aber schön formuliert!
    Sehr wohlwollend!

    Aber mal ganz ehrlich, eine Hausdurchsuchung für solch einen Anlass bei einem Typ wie Edathy ist schon ziemlich präjudizierend.

    Ich mache mir eher Sorgen darüber, dass er über Mittel und Wege durch seine Sozen-Seilschaften verfügt, die Tatbestände zur Pädophilie gegen ihn zu vertuschen bzw. zu verhindern!

    Ich wünsche den Staatsanwälten jedenfalls den gleichen Ehrgeiz wie im Fall Wulff!

  33. #36 loherian (11. Feb 2014 09:24)
    Ich möchte die Mitkommentatoren noch einmal daran erinnern, dass, wie der Artikelschreiber bereits ausführte – sich die ganze Angelegenheit noch im
    V e r d a c h t s s t a d i u m
    befindet.
    Persönlich habe ich sehr, sehr wenig Mitgefühl mit Päderasten – aber eben genau das gilt für Herrn Edathy noch nicht – noch ist er und hat er zu sein: ein unbescholtener Bürger.
    ————————–
    und was ist mit des Edhaty’s Geschrei im Zusammenhang mit der NSU? Da wurden doch auch Mitmenschen vorverurteilt, nur weil sie die falsche Gesinnung hatten- und da galt auch keine Unschuldsvermutung. Und das Edhaty war eines, das am lautesten schrie. Also: Gleiches Recht für Alle.
    …………
    #38 Domingo (11. Feb 2014 09:26)
    @#30 Yogi.Baer (11. Feb 2014 09:19)

    Träume insoweit weiter.
    —————–
    Habe meinen „Traum“ seit ca 4 Jahren auf der Platte. Bisher noch keine Probleme gehabt. Solltest Du näheres wissen, wäre ich für einen link (oder einen Programmauszug) sehr dankbar.
    Dann kann ich die Kosten für die Virenscanner in Pils umsetzen. Schmeckt besser.
    Danke und Gruss von
    Yogi

  34. Das ist ja ungeheuerlich!

    Der Mann ist mit der gleichen Elle zu messen, die er bei Beate Zschäpe angelegt hat. Ohne Gnade!

    Ich mag es gar nicht denken, aber wenn sich der Verdacht bewahrheitet, dann frage ich mich, wie faul der Kern der SPD ist, auch im Hinblick auf die „Regenbogenallianz“ in Stuttgart mit dem pädo-grünen.
    Man, was ist bloß los in diesem Staat?

  35. Es gibt nichts ekelhafteres und verwerflicheres als Kinderpornograpie. Warten wir ab was die Ermittlungen ergeben. Aber an dem Spruch wer selber im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen ist was dran und irgendwie kommt die Wahrheit irgendwann ans Licht

  36. @ #47 Eule53

    Mag sein, aber es würde mich nicht wundern, wenn das ein geschickter Schachzug von Pobereit war, um von seiner Schwarzgeldaffäre abzulenken.

    Er hat als Nebelkerze quasi einen verzichtbaren „Genossen“ über die Klinge springen lassen. Das macht man als König Knabengern, man opfert einen Bauern.

    Wahrscheinlich war Edathy auch einfach scheiße im Bett, daher verzichtbar für die restliche SPD-Tuntentruppe.

  37. #16 Domingo (11. Feb 2014 09:08)

    Auf einem Privat-PC Kinderpornos abladen ist die einfachste Sache der Welt (All die nicht nachzuvollziehenden, täglichen “Updates”). Jeder kann in dieser Weise kompromittiert werden….

    Kann schon sein. Aber dann verpfeift man sich nicht schon ein paar Tage früher, sondern wird von so einem Fund selbst überrascht.

  38. Zuerst konnte ich es garnicht glauben, was ich in den Morgennachrichten gehört habe. Noch immer bin ich hin und her gerissen zwischen
    Zweifel und Schadenfreude.Denn Schadenfreude ist kein gutes Gefühl.

    Aber gerade dieser Herr, ehemals Vorsitzender des NSU-Untersuchungsausschußes, hat vor dem Vorliegen eines richterlichen Urteils sein politisches Urteil über NSU und Co. gesprochen.

    Sollte sich der Anfangsverdacht verhärten, muß dieser Herr seiner herechten Strafe zugeführt werden.

    Diese ganze Pädophilenszene gehört nochmals gründlich durchleuchtet. Da stecken sicher nicht nur einzelne Parteimitglieder der Grünen in diesem Sumpf, sondern etliche Pädagogen, Jugenderzieher, Jugendleiter und ein nicht unerheblicher Teil des sogenannten Bildungsbürgertums.

  39. Man sollte sich jede Indoktrinierung von diesen Schwulen verbieten, keine Ruecksichtnahme mehr. Dieses staendige zugedroehnt werden mit Homoideologie durch die Politik ist sexuelle Belaestigung. Ein Blick in Edathys Wohnung, und man sieht Bilder die sich nur Schwule zumuten. Ueberhaupt ganze Stapel von Bildern in einer unaufgeraeumten Wohnung. Dieser Bilderfetischist hat einen Dachschaden, ein Bild sagt mehr als tausend Worte. In der Mediendemokratie tummeln sich solche Schauspielertypen und draengen sich hin wo eine Kamera laeuft. Dabei inszenieren sie sich selber, machen ihre Homopropaganda von der neuen Welt. Uebrigens, auch Guenther Jauch ist queer. Schoenhuber hatte mal ein Buch geschrieben wo er sagt, dass ihn Jauch damals als er noch Kabeltraeger war und Schoenhuber Fernsehredakteur eindeutige Handbewegungen angeboten hatte fuer eine Gegenleistung.

  40. #53 sakarthw14 (11. Feb 2014 09:43)
    Denn Schadenfreude ist kein gutes Gefühl.
    ++++

    Bei Edathy schon! 🙂

  41. #51 Eugen Zauge (11. Feb 2014 09:41)
    Wahrscheinlich war Edathy auch einfach scheiße im Bett, daher verzichtbar für die restliche SPD-Tuntentruppe.
    ++++

    Du meinst, Wowereit ist Besseres gewohnt?

  42. # 39 Eugen Zauge

    Respekt, Herr Zauge.
    In so einer Situation und bei dem Thema den Humor nicht zu verlieren zeugt von Stil!

  43. Deswegen vermutlich auch der Rücktritt. Edathy wollte wahrscheinlich verhindern, daß durch eine Aufhebung seiner Immunität die Vorwürfe einem größeren Personenkreis bekannt werden. Das hat wohl nicht geklappt. Bezeichnend ist auch, daß Edathy sich sehr für die Vorratsdatenspeicherung ausgesprochen hat.

    Eins ist aber auch klar: Wird man des Besitzes von Kinderpornographie beschuldigt, ist man zu Recht gesellschaftlich völlig isoliert. Es könnte also auch der Versuch sein, eine missliebige Person loszuwerden. Die weitere Entwicklung sollte man erst mal abwarten.

  44. #49 Marija (11. Feb 2014 09:40)
    Ich mag es gar nicht denken, aber wenn sich der Verdacht bewahrheitet, dann frage ich mich, wie faul der Kern der SPD ist, auch im Hinblick auf die “Regenbogenallianz” in Stuttgart mit dem pädo-grünen.
    Man, was ist bloß los in diesem Staat?
    ++++

    Wo bitteschön, hat die SPD etwas Kerniges?

  45. Nur der Wahrheit willen:

    NSU-Untersuchungsausschuß ist
    Neusprech!

    Richtig heisst es:

    NSU-Lügenausschuß

  46. Feind, Todfeind, Parteifreund

    Angenommen, GenossInnen wollten ihn bewusst abschießen, cui bono und warum?

  47. Ich empfehle dem „feinen Herrn“ einen Wechsel zu den Grünen, dort ist er dann in bester Kinderschändergesellschaft!

  48. #61 Made in Germany West (11. Feb 2014 09:52)
    Was haben die Pädos eigentlich gemacht, als es noch kein Internet gab?
    —————–
    ..ungestört Kinder gefic.kt und darüber Bücher und Abhandlungen geschrieben.
    (Der Grosse Bazar, Daniel Cohn- Bendit)
    Frag doch mal das Grüne..

  49. UNGLAUBLICH!!!! Auf so eine verwegene Idee ist wohl nicht einmal der abgebrühteste PI-ler im Voraus gekommen!

    Doch, wie viel Verlogenheit und moralische Verkommenheit schreit geradezu aus diesen Vorgängen? Dieser widerliche Heuchler Edathy, wohl ein perverser Liebhaber der Kinderschändung???

    Ausdrücklichen Dank möchte ich an dieser Stelle an PI Nienburg-Schaumburg richten, die es trotz linksfaschistischer Zustände in dieser Bananenrepublik gewagt haben, gegen eines der Sprachrohre der Linksradikalen vorzugehen. Respekt auch vor der Staatsanwaltschaft, die, was gewiss sein wird, den Einschüchterungsversuchen nicht nachgegeben hat.

  50. #65 Made in Germany West (11. Feb 2014 09:52)
    Was haben die Pädos eigentlich gemacht, als es noch kein Internet gab?
    ++++

    Da sind sie in die Odenwald-Schule gegangen!

  51. @ #60 Eule53

    Klar, der lässt sich doch immer junge Stricher kommen und von den Araber-Clans das Koks, damit er bis mittags durchvögeln kann.

    @ #61 loherian

    Wieso in solch einer Situation? Für UNS wird es doch erst noch lustig. Der einzigen, dem jetzt das Lachen vergeht, ist der „Überall-sind-Nazis“-Pinocchio Edathy.

  52. Kämmerer aus alle größeren städten in ganz Deutschland müssen zusätzlich geld aufnehmen
    und Berlin bedient sich selbst !
    Ab Juli soll die Bezüge der Abgeordneten von 8252 auf 8667 Euro angehoben werden. Das ist ein Plus von fünf Prozent. Der zweite Schritt, bei dem es um eine Erhöhung von ebenfalls 415 Euro geht, soll 2015 folgen – ein Plus um weitere 4,8 Prozent. Die Diäten waren zuletzt Anfang 2013 gestiegen. In diesem Jahr kostet die Erhöhung den Staat 1,7 Millionen Euro mehr, für das Jahr 2015 rechnet die Koalition mit 3,5 Millionen Euro zusätzlich.

  53. #73 Rednaxela1 (11. Feb 2014 09:57)
    Ich empfehle dem “feinen Herrn” einen Wechsel zu den Grünen, dort ist er dann in bester Kinderschändergesellschaft!
    ++++

    Lohnt nicht, weil die Unterschiede eh nur marginal sind!

  54. Ein linker, mohammedanischer Moralapostel der für die Gutroten im deutschen Parlament sitzt scheint interessiert an der Nacktheit kleiner Kinder zu sein. Ob der Name der Abgelichteten Aischa bin Abi Bakir – Chona-Bendita ist?

    semper PI!

  55. Ich muss gestehen, dass ich auch sehr oft schadenfroh bin, wenn einem Saubermann die Seife aus den Händen gleitet und der Dreck sichtbar wird, den er an den Pfoten hat.
    In diesem Falle verbietet es sich mir allerdings, denn ich denke an die geschundenen Kinder, die für solche Personen herhalten müssen. Das macht mich einfach nur traurig.
    Aber wir sind alle nicht ohne Fehler. Das zu begreifen, sind diese Art von Mensch wie Edathy nicht in der Lage, da ihnen die Grundwerteordnung eines christlich geprägten Menschenbildes fehlt. Von daher dürfen sie eben auch mal spüren, wie es ist, wenn man Nulltoleranz von seinen Gegnern bekommt.
    Weg mit diesem Menschen aus der Politik und dem öffentlichen Leben!

  56. So wirds – seit Jörg Tauss – gemacht:

    1. Schmuddelkram aus dem Netz saugen
    2. in eine EMail packen (anonyme Remailer)
    3. Polizei/Staatswanlwat informieren

    Treffer versenkt!

  57. So wirds gemacht:

    1. „Dope“ kaufen
    2. szenetypisches Packerl
    3. Polizei/Staatsanwalt informieren

    Treffer versenkt!

  58. #78 Eugen Zauge (11. Feb 2014 10:00)

    Fliegen Sie niemals von BER ab, es könnte sein, dass mit Ihrem Flieger kurz nach dem Start etwas nicht stimmt! 🙂

  59. Am Samstag ist er zurückgetreten.
    Spätestens da wusste er, dass seine Fraktion ihn fallen lassen wird. Die werden wohl gewusst haben, warum.
    Nun hatte er -mindestens- ein Wochenende Zeit, „die Platte zu putzen“….
    Beweise, die die Beamten nicht bereits zu diesem Zeitpunkt sicher hatten, werden sie auch nicht mehr finden.
    Und-es sollen ja in Bayern schon ganze Festplatten aus Polizeiwagen, die auf dem Polizeiparkplatz standen, verschwunden sein.

    Wenn die so weit gehen, wie sie gegangen sind, werden sie WISSEN, dass etwas dran ist.
    Ob es hingegen gegen ihn verwendet wird, bzw. werden darf, ist eine ganz andere Geschichte.

    Jaja, unsere linken MoralistInnen.

  60. #77 Eugen Zauge (11. Feb 2014 09:59)
    @ #60 Eule53
    Klar, der lässt sich doch immer junge Stricher kommen und von den Araber-Clans das Koks, damit er bis mittags durchvögeln kann
    ++++

    Nachmittags ist Edathy dann bestimmt immer zum NSU-Lügenausschuß gegangen.
    Vermutlich hat er erst dort einen vollendeten Orgasmus bekommen! 😉

  61. Der Deutschlandflunk konnte die Sache auch nicht mehr unter der Decke halten und sprach in den 10:00 Nachrichten von „Beweismaterial“, dass bei einer Hausdurchsuchung gefunden worden sein soll.

  62. #39 Eule53 (11. Feb 2014 09:24)
    Edathy hatte am Samstag seinen Rücktritt mit angeschlagener Gesundheit begründet.
    ++++

    Vielleicht ist Edathy abgerutscht und hat sich dabei am Genital verletzt!

    Nein, Spätfolgen vom Chinaböller-Briefkasten-Attentat

  63. Weiß die Polizei, wo der feine Herr sich jetzt aufhält? Hat er sich womöglich mit einem weißen Wohnmobil aus dem Staub gemacht? Wird er sich freiwillig stellen oder lieber in den Untergund abtauchen? Es bleibt spannend.

  64. Bin mir sicher, dass Herr Edathy, sollte er im Besitz dieser Schriften gewesen sein, diese nur zur Vorbereitung eines weiteren sonderausschusses gesichtet hat, um sich über die üblen Vergehen zu informieren.

    Oder so ähnlich……

    Wer war das denn noch mal, der dieses auch gehauptet hatte…….

  65. Edathy sollte die nächsten Tage für ein intensives Duschtraining nutzen:

    täglich zweimal 60 Minuten unter die Brause, ohne die Seife fallen zu lassen…..

  66. # 92 Ligatus

    Das war der MdB Tauss

    # 94 Rohkost

    Es handelt sich bislang nur um einen Verdacht.
    Bekommen Sie den Unterschied gebacken?

  67. So fängt ein Tag doch gut an. So ist es eben mit den Berufsempörern, die die am lautesten schreien haben den meisten Dreck am Stecken.

    Sollte sich wirklich verdächtiges Material auf seiner Festplatte finden lassen, dann natürlich nur, weil er aus beruflichen Gründen recherchieren musste! Weil er an Vorbereitungen für ein neues Projekt arbeitete. Oder weil eine, ihm nicht bekannte Person, eingeschleust wurde und ihm dieses verabscheungswürdige Material auf den Rechner gespielt hat.

    Und liebe PIler seid sicher, auch die Schwulen verzichten liebend gerne auf Personen dieses Kalibers. Bei Pädophilie hört der Spaß auf! Egal in welcher Ecke die Leute veranlagt sind. Also Papiertüte über den Kopf ziehen und aufhören zu hyperventilieren.

  68. Also deshalb hat neulich der Bundespräsident Gauck die jungen Inder aufgefordert, nach Deutschland zu kommen. Eben ein weitsichtiger Politiker, der auf keinen Inder verzichten will und beizeiten für Ersatz sorgt.

  69. Na sieh einer an, der oberste Nazijäger und Gutmenschendarsteller.
    So sehen sie aus, die „moralischen Instanzen“ dieser verkommenen bunten Diktatur. Dass bei diesem Thema etwas stinkt, wusste ich bereits auf der t-online- Startseite nach dem Satz: „zu diesem Artikel können keine Kommentare abgegeben werden“…

  70. Man muss nur lange genug am Fluss sitzen, dann sieht man die Leichen seiner Feinde vorbei schwimmen. 😉

  71. Ich werde das Gefühl nicht los, dass die komplette linke Riege eine starke sexuelle Neigung zu Kindern verspürt.
    Schauen wir uns nur die linksversifften Grünen an; die stehen nahezu geschlossen hinter dem Thema Kinder und Sexualität und protegieren es geradezu.
    Oder die Mohammedaner deren Trieb dahingehend ziemlich stark ausgeprägt ist.
    So könnte man meinen dass der linke politische Gedanke und der sexuelle Trieb zu Kindern in Verbindung gebracht werden kann und vielleicht auch sollte.
    Vielleicht ist dies mit ein Grund, warum man als Nazi diffamiert wird, sobald man den linken Gedanken nicht teilen kann…!?

  72. @ #97 loherian

    Nochmal ganz langsam:

    Edathy hat auch keine Beweise für die Existenz des „NSU“ bzw. für dessen Straftaten.

    Trotzdem hat er nicht eine Sekunde gezögert, seine dümmliche Visage in jede ihm feilgebotene Kamera zu recken, um die kurz bevorstehende Proklamation des Vierten Reiches zu verkünden.

    Daher ist es völlig legitim, wenn man ihm jetzt nach Art seines Hauses ihm eine Suppe aus seinen Zutaten kocht.

  73. „Eigentlich will ich mich nicht wirklich ändern. Eigentlich will ich mich doch ändern. Eigentlich müsste ich mich ändern. Aber eigentlich will ich nicht. Sie habe 2013 jeden Tag für mich gebetet, sagt eine Bekannte. Das muss sich nicht ändern. Aber, insgesamt: 2014 sollte sich mal wieder mehr ändern, als sich ändern wird.“
    das ist aus einem Brief, denn Herr Edathy im Qualitätsblatt „taz“ veröffentlich hat.
    Jeder mag selbst urteilen – für mich liest sich das wie ein (Fast-)bekenntnis eines Getriebenen, ja vielleicht sogar eines Kranken? Oder eines Verbrechers? Auf jeden Fall eines Mannes, der ungute Süchte hat, die er aber „eigentlich“ nicht ändern will.
    Ist so jemand ein guter Abgeordneter? Sollte so jemand höchste politsche Vertrauensämter bekleiden?
    Die Frage müssen wir uns stellen.

  74. # 101 Katthaus

    Leider muß ich Ihnen mitteilen, dass es nicht nur die „Linke Riege“ betrifft, sondern auch die Rechte und alles, was sich für Mitte hält.

    Mehr Infos zu den Zusammenhängen zwischen Verwaltung, Politik und Kinderstrich unter
    Youtube
    „BRD gegen Juden und Dissidenten“, Teil 1

    http://www.youtube.com/watch?v=YMvWckCXrG4

  75. Angesichts der Kinder, welche für diese „Zwecke“ hier und heute immer noch mißhandelt und mißbraucht werden, wäre ich für die Einführung der Todesstrafe für solches Gesocks.

  76. Der Kerl hat mir in 12 Jahren unserer einseitigen Email-Korrespondenz, zweimal mit Rechtsmitteln gedroht, nur weil ich einen Sachverhalt anders gesehen habe als er und ihm das auch mit geteilt habe. Gut das dieser gefügige Listenpolitiker und unappetitliche Abstimmknecht, weg ist. Hoffentlich, wird er nach einer Verurteilung aus der SPD rausgeschmissen und steht dann, mit seiner ganzen Kraft und seiner Kompetenz(lach), auf der Straße.

  77. @#97 loherian (11. Feb 2014 10:23)

    Ein „Verdacht“, der ihn vor Tagen sein Bundestagsmandat hat abgeben lassen und somit auf viel Geld verzichten lässt?
    Da die Medien das schon durchstechen, bei einem linken Migrantenpolitiker und bei so einem krassen Thema zeigt, dass der „Verdacht“ erhärtet ist! Sie werden ja nachher die Pressemitteilung sehen.

    Ich mache schon mal den Schampus auf, ein wirklich schöner Tag zum Feiern!!!

  78. OT
    Birgit Kelle in der Sendung von Sandra Maischberger am Dienstag, 11. Februar um 23:10 Uhr in der ARD, zum Thema: «Homosexualität auf dem Lehrplan: Droht die moralische Umerziehung?» gemeinsam mit Jens Spahn, CDU, Olivia Jones, Travestiekünstlerin, Hartmut Steeb, Evangelische Allianz und Hera Lind.
    Nun entlädt sich bereits im Vorfeld der Sendung massiver Protest, angezettelt vom Online-Magazin der Lobby der LSBTTI (für alle, das sind Lesben, Schwule, Bisexuelle, Transgender, Transsexuelle und Intersexuelle). Man bezeichnet Birgit Kelle und Hartmut Steeb als „Homo-Hasser“, noch bevor die erste Silbe gesprochen wurde und fordert die Redaktion von Maischberger auf, uns kein Podium zu geben und auszuladen. Homo-Hasser, das ist man in Deutschland ohne nähere Begründung recht schnell. Juristisch ist dagegen nicht vorzugehen, das ist in unserem Land eine freie Meinungsäußerung.

  79. #34 Yogi.Baer (11. Feb 2014 09:19)

    Ich habe ein weiteres Sicherheitssystem.
    Vor 2 Monaten konnte ich beobachten wie der Router ein Feuerwerk abzog. Auf dem Screen wechselte drei-, vier-mal das Bild, dann war alles wieder stabil. Seitdem hat sich nichts mehr getan.

  80. @ #10 reinemann (11. Feb 2014 09:02)

    Entweder sind Sie rotzfrech oder ich bin blind!
    Nicht einmal wurde Sebstian Edathy von Kewil oder PI als Schwuler o.ä. bezeichnet.
    Stellen Sie doch hier mal die angeblichen Artikel dazu ein. Oder arbeiten Sie wie die linke Lumpenjournaille, einfach Lügen in den Raum stellen?

  81. Was auch auf PI viel zu wenig erkannt wird, sind die Verbindungslinien zwischen Pädophilie, ritueller Pädophilie und Okkultismus.

  82. # 103 Eugen Zauge

    Verstehe Ihre Argumentation.
    Recht und Gesetz stehen für allgemein gültige Algorithmen der Aufklärung von Straftaten.
    Jedem steht das Recht auf Unvoreingenommenheit der strafverfolgenden Behörden und auch der Öffentlichkeit zu – Primatenverhalten passt zu moslemischen Ansichten, nicht zu uns!

  83. Achso, ja ich habs gefunden:

    SPD-Politiker Jörg Tauss!

    Der hatte entsprechendes Material auch nur auf seinem Rechner, weil er sich über diese erschütternden Umstände informieren wollte.

  84. Edathy hatte mehrfach Strafantrag gegen PI gestellt.

    Der Edathy erinnert in seiner fanatischen „Nazi-Jagd“, die ja nichts anderes als eine Jagd auf Andersdenkende ist, erschreckend an einen Groß-Inquisitor aus dem Mittelalter.

    Selbst bei seinem Auftreten sah Edathy aus, wie ein stalinistischer Polit-Kommissar oder ein Mitarbeiter der Gestapo oder der Stasi. Arroganter und herrschender Blick und Augen die vor Hass sprühten! Jederzeit bereit Andersdenkende auf dem Scheiterhaufen verbrennen zu lassen!

    Einfach ein ekliger sozialdemokratischer Antidemokrat und Deutsch- und PI-hasser!

  85. @ loherian (#97)

    Eigentlich haben Sie Recht.
    Warten wir ein bißchen, bis etwas Konkretes herauskommt.
    Wie es so schön heißt:
    „Laßt sie herankommen, bis ihr das Weiße im Auge seht …“

  86. Facebook AfD:
    3) Cui bono ? Der Edathy gehört zu einer der beiden GroKo-Parteien, mit Migrationshintergrund, engagierter Antirassist, sogar vehementer Vorsitzender des NSU-Ausschusses, Erzfeind von PI und Konsorten. Nicht nur von den Letztgenannten, sondern auch von der AfD, die er gerne in den selben Sack wirft. Der perfekte und vorbildliche GroKo-Gutmensch. Niemand aus Regierungskreisen, weder SPD noch CDU, hätte ein Interesse daran, ihn abzusägen. Haben Sie die Hadertauer gegen Prof. Lucke gestern gesehen?

    https://www.facebook.com/BeatrixO/posts/10202819173143233

  87. Wenn dieser Hetzer und Verräter an deutschen Interessen von der politischen Bildfläche verschindet ist das sicher nur zu begrüßen. Traurig stimmt aber, sollten sich die Vorwürfe bestätigen, das nur über den Rücken gequälter Kinder erreicht wurde. Eine saubere politische Lösung, nämlich die Abwahl solcher Leute wäre mir deutlich lieber!

  88. #67 Made in Germany West
    (11. Feb 2014 09:52)
    Was haben die Pädos eigentlich gemacht, als es noch kein Internet gab?

    Das waren Diejenigen, die sich als Praktikanten in Kindergärten oder Kinderheime anstellen liessen. Oder, die mit Handpuppen in der Nähe von Kindergärten rumschlichen. So stelle ich mir auch diesen Päderasten vor.

  89. Wieso tritt Edathy am Freitag zurück und erst danach, am Wochenende, wird sein Büro durchsucht. Sollte es nicht umgekehrt sein?
    Ich frage mich, ob Edathy vorab eine Warnung erhalten hat und wer ihm diese hat zukommen lassen?

  90. In den nächsten Jahren wird ein ehemaliger deutscher Bundeskanzler sterben.
    Nach meinem (unmaßgeblichen) Wissensstand wird es dann, wenn das Vermögen dieses Herrn, rechtsverbindlich aufgeteilt ist, zu wesentlich unschöneren Enthüllungen als bei Herrn Tauss und Konsorten kommen.
    Das Problem der Pädophilie war und ist seit jeher ein Problem von Machtmenschen – sich alles erlauben zu dürfen.
    Das mit dem ehemaligen Bundeskanzler ist übrigens auch einigen Journalisten bekannt – Sie dürfen mal raten, warum die bis heute den Mund halten.
    (ich weiss, nichts als Vermutungen, aber mehr kann ich zurzeit nicht bieten; und so wichtig ist es in der Causa auch nicht mehr – the damage is done!)

  91. Hat der Focus vor 3 Tagen schon mehr gewußt und schon mal um Mitleid und Anerkennung für den Deutsch-Inder Sebastian „Edathy“ Edathiparambil gebettelt???

    Pädophilie und Verhaltenskontrolle
    Warum Pädophile nicht ausgegrenzt werden dürfen
    Samstag, 08.02.2014, 19:24 · von FOCUS-Online-Experte Klaus Beier
    http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/gastkolumnen/beier/paedophilie-und-verhaltenskontrolle-warum-paedophile-nicht-ausgegrenzt-werden-duerfen_id_3589906.html

    Tragen schwule Politker öfter Künstlernamen?
    Wowereit-Gschpusi André Schmitz eigentlich:
    Andreas Hans Gert Schmitz-Schwarzkopf(Von der Schwarzkopf-Erbin adoptiert)

    Benjamin Pinocchio Idriz richtig: Bajrambejamin Idriz

  92. @ #117 kaluga

    Der Konstruktionsfehler des Christentums. Jetzt da der Furor Teutonicus endlich vollständig weggemendelt wurde und das Christentum in Reinkultur bei diesen Leuten praktiziert wird, fehlt ihm jeder Biss. Die andere Wange hinzuhalten wird von Christen heutzutage – im Gegensatz zu damals – ernst genommen.

    Daher wird es untergehen, denn es hat der aggressiven Konkurrenz nichts entgegen zu setzen, außer Phrasen und ein hohes Maß an Leidensfähigkeit.

  93. Ich rate hier zu äußerster Vorsicht bei Spekulationen, Mutmaßungen etc.

    Wie einfach es ist, so etwas einem auch einmal unterzujubeln, dürfte mittlerweile bekannt sein – die Wirkung ist vernichtender, als Leute in eine Badewanne zu stecken …

  94. ach der arme Edathy, der wollte doch nur die Lufthoheit über die Kinderpornos nicht alleine den Grünen überlassen… 🙂 oder war das Material für seine Doktorarbeit bestimmt mit dem Titel??

    „Pädophälie im GRÜNEN Bereich“

  95. # 122 Spekulatius

    Selbstverständlich wusste Hr. Edathy bereits vor der Durchsuchung von den anstehenden Ermittlungen.
    Als MdB musste seine Immunität erst aufgehoben werden – regelmäßig werden dazu bei Vergehen die betroffenen MdB selber angehört, bei Verbrechen erfolgt eine kurzfristige Anhörung von Mitgliedern des Partei-Vorstandes.

    Ob die Mitglieder des Partei-Vorstandes, falls überhaupt vorab in die Aufhebung der Immunität involviert, wohl Hr. Edathy gegenüber Stillschweigen über die anstehenden Ermittlungen bewahrt haben??

  96. @ #126 arminius arndt

    Auch vernichtender, als in diesem antideutschen System namens „BRD“ jemanden als „Nazi“ zu brandmarken?

    Glaube mir, heutzutage verzeiht man jemandem sogar Kindefi**erei (siehe Cohn-Bendit, Trittin, Beck), aber keinem das Stigma „rechts“ oder gar „Nazi“.

    Und eben diese Hexenjagd war eine „Spezialität“ von Pädo-Basti!

  97. @126 + andere:

    Jepp. Es ist ein reiner Anfangsverdacht.
    Und welches andere politische Ränkespiel da evtl. auch noch im Hintergrund dazu geführt hat, ist auch nicht bekannt 8gehört zwar in den Bereich Vermutung, aber ist ahlt denkabr und somit möglich).

  98. Orientalische Verhältnisse, bzw. Deutschland verkommt nun vollens zur Bananenrepublik.

    Ein Moralapostel und Vor-was-auch-immer-warner nach dem anderen (Schwarzer, Edathy, Cohn-Bendit, EKD-Vorsitzende etc. um nur die aktuellsten Fälle zu nennen) zeigen nach und nach ihre wahre Fratze.

    Wann wacht der treudoofe Michel endlich auf? Wenn er erstmal vor ein Schariagericht gezerrt wird ???

  99. lustig was momentan vom spd fanclub und seine anhänger bei facebook abgeht.
    da fallen worte wie unschuldsvermutung, jeder ist unschuldig bis man verurteilt wurde usw.
    gilt im fall nsu doch auch nicht für die.

  100. #115 Powerboy (11. Feb 2014 10:40)

    Bitte nichts gegen „Großinquisitoren“! Verglichen mit unserer Elite waren das moralisch integre Leute.

  101. Vielleicht handelt es sich auch nur um ein Missverständnis bzw. einen Übersetzungsfehler?

    Inderpornos statt Kinderpornos?

  102. @ #128 loherian (11. Feb 2014 10:55)

    Die deutsche Journaille hatte die deutsch-indische Bombe Sebastian „Edathy“ Edathiparambil schon seit Tagen auf dem Tisch, wetten?!
    FOCUS:

    Pädophilie und Verhaltenskontrolle
    Warum Pädophile nicht ausgegrenzt werden dürfen
    Samstag, 08.02.2014
    von FOCUS-Online-Experte Klaus Beier
    http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/gastkolumnen/beier/paedophilie-und-verhaltenskontrolle-warum-paedophile-nicht-ausgegrenzt-werden-duerfen_id_3589906.html

    4. Februar 2014 – 8. Februar 2014 Gauck in Indien, Rücksichtnahme der deutschen Medien, gell!

  103. N-tv:

    Die Staatsanwaltschaft Hannover bestätigte die Ermittlungen gegen Edathy, will sich aber nicht weiter äußern. „Zum Hintergrund der Ermittlungen kann ich derzeit nichts sagen. Ich gebe keine weiteren Stellungnahmen im Hinblick auf die laufenden Ermittlungen ab“, sagte Behördensprecherin Kathrin Söfker. Es seien keine weiteren Stellungnahmen und auch keine Pressekonferenz geplant.

    http://www.n-tv.de/politik/Staatsanwalt-zu-Besuch-bei-Edathy-article12250551.html

    So zündet man elegant eine Riesenbombe.

  104. #142 Maria-Bernhardine (11. Feb 2014 11:06)

    Die deutsche Journaille hatte die deutsch-indische Bombe Sebastian “Edathy” Edathiparambil schon seit Tagen auf dem Tisch, wetten?!

    Ja. Denn passenderweise war die Harke samt Fotograf pünktlich zur Razzia vor Ort und liefert ein interessantes Innenleben (nicht von Edathys Briefkasten, wo er ja auch mal ganz gerne wohnt 😉 ), sondern von seiner eher scheußlichen Bude.

  105. Erst der Rücktritt und zwei Tage später die Hausdurchsuchung. Wenn die HS ohne den Beschuldigten oder seinen Anwalt mit Hilfe eines Schloßers. Muss es der Staatsanwaltschaft mächtig unter den Nägel brennen. Da muss einiges schief gelaufen sein bei E.

    Der hatte keine Gnade mit PI und NSU…..also PI FEUER FREI!!

  106. „So ein Tag,so wunderschön wie heute …,der dürfte nie vergehen !“
    Man muß halt nur ein bißchen warten können.

  107. HAT DIE SPD SEBASTIAN „EDATHY“ EDATHIPARAMBIL JAHRELANG GEDECKT?

    WAS WUSSTE MAN SCHON LANGE IN DER SPD über die sexuelle Neigung des Edathiparambil?

    GERADE DIE SPD MIT IHRER MIGRANTEN-WURZEL-QUOTE!

    „“Nach dem Wahldebakel der SPD 2009 blieb der Niedersachse zunächst zwar ohne herausragenden Posten, übernahm dann aber 2012 den Vorsitz im Untersuchungsausschuss über den „Nationalsozialistischen Untergrund“ und galt als ein Garant für die äußerst erfolgreiche, Fraktionsgrenzen überwindende Arbeit des Gremiums.

    Umso verwunderter waren politische Beobachter, dass Edathy in der aktuellen Legislaturperiode ohne besonderen Posten geblieben war.““
    http://www.fr-online.de/politik/verdacht-auf-kinderpornografie-ermittlungen-gegen-sebastian-edathy,1472596,26155496.html

  108. Ein perfekter Systemkriechling wurde abgesägt. Von wem, warum und wie? Einfach mal die NSA fragen. 😉

  109. Also wenn ich mir „Die Harke“ anschaue, dazu lese, dass er sich nach der letzten Wahl innerparteilich nicht genug berücksichtigt fühlte….

    Klingt ja schon nach was SPD-internem…..

    Ich mag sowas ja 😉

  110. Lieber Staatsanwalt
    Ermitteln sie bitte auch gegen die ROT-GRÜNEN und gegen Merkel die „Die Frühsexualsierung „-Missbrauch an Kindern durch den Staat begehen wollen .
    Vieleicht ist doch noch nicht alles verloren in unserem Land ?

  111. „Es ist unklar, wo er sich derzeit aufhält.“
    Ist er jetzt vielleicht im Sozialistischen Untergrund?

  112. SEHR GUT GESAGT:

    Natürlich handelt es sich hier zunächst „nur“ um einen Anfangsverdacht, es gilt die Unschuldsvermutung. Doch hat es Edathy mit dieser „Unschuldsvermutung“ jemals sonderlich genau genommen, wenn es darum ging, politische Gegner [also PI und andere „rechtspopulistische“ Medien und Menschen] zu bekämpfen?

  113. @#70 Eugen Zauge: Der DW Artikel ist tatsächlich sehr dreist, könnten Sie das an die PI-Redaktion weiter leiten ?

  114. Interessant die Bilder in seiner Wohnung von nackten Männern.
    Einmal mehr stellt sich die Frage warum bei Kindesmißbrauch und Kinderpornographie die Jungen 1/3 aller Fälle (im Alter bis 10 Jahre sogar die Hälfte) ausmachen, wenn doch nur 2% aller Männer schwul sind.

  115. Kein Wunder, dass er so vehement gegen die NPD kämpft. Immerhin fordern die die Todesstrafe für Kinderschänder!

  116. Bei mir hat sich auch erst mal Schadenfreude breit gemacht, was bei seinem Benehmen auch verständlich ist, trotzdem erstmal abwarten was dabei raus kommt. Ist ein schwerer Vorwurf.

    Computer, können eben auch kompromittiert werden.

  117. SPD und Grüne sind offenbar sehr deutlich von Päderasten durchsetzt, an dieser bitteren Wahrheit führt wohl kein Weg mehr vorbei.

    WIDERLICH OHNE ENDE.

  118. #116 loherian

    Edathy, selbst da es sich hier um einen Anfangsverdacht handelt, hat bei seiner Lebensleistung keinen Anspruch auf Gnade verdient.

    Er hat sich überall gegen bürgerliche Positionen weit aus dem Fenster gelehnt und Menschen als RÄÄÄÄÄCHTE diffamiert.

    Er hat bei Beate Zschäpe und der NSU und der ihnen zur Last gelegten Mordserie auch keine Unschuldsvermutung gelten lassen.

    Was ist da bis dato bewiesen??????

    Und kennen sie nicht seine Aussagen zu den böhsen „Nazi-Deutschen“, zu denen jeder Deutsche gehört, der nicht Bolschewist sein will.

    Sollte es sich beweisen, dann hat das pädophile Imperium ein dickes Problem und sie werden klein gemacht, auch die auf ihren Kanzeln und hinter ihren Mikrofonen.

  119. Die SPD sucht diesmal in ihren Reihen also keinen Heide-Mörder, sondern den Edathy-Mörder. Das wird noch interessant.

  120. Oder war Edtahy sauer, dass er bei Posten übergangen wurde, drohte Genossen und die ließen ihn hochgehen?

  121. Er meldet sich auf seiner Facebook Seite:
    11.02.2014 11:20 Uhr
    PRESSEMITTEILUNG
    Die öffentliche Behauptung, ich befände mich im Besitz kinderpornografischer Schriften bzw. hätte mir diese verschafft, ist unwahr. – Die Tatsache, dass bei einer nur auf Mutmaßungen beruhenden gestrigen Hausdurchsuchung in meiner Privatwohnung die Lokalpresse zugegen war, nehme ich zum Anlass, Strafanzeige zu erstatten. – Ich gehe davon aus, dass die Unschuldsvermutung auch für mich gilt. – Ein strafbares Verhalten liegt nicht vor.

  122. Wenn er am Samstag seinen Rücktritt erklärt hat, wusste er zu diesem Zeitpunkt bereits von den Ermittlungen (von wem auch immer). Somit hatte er genug Zeit, sämtliche Daten auf seinen PC verschwinden zu lassen..

    Dies ist der eigentliche Skandal im Skandal!!!!!

  123. #130 arminius arndt (11. Feb 2014 10:53)
    #147 Babieca (11. Feb 2014 11:19)

    Ich halte einen Zusammenhang zum NSU-Ausschuss durchaus für möglich. Wer zu tief bohrt in die Nester der Geheimdienste, der wird kaltgestellt.

    Natürlich ists auch möglich, dass E. einfach ein perverses Schwein ist. Aber das wissen wir zu diesem Zeitpunkt nicht.

  124. dann können jetzt ja die rotgrünen schwabenpädos den als lehrer einstellen. der wird ja bestimmt freigänger …

  125. @ #160 Fuerchtet Euch nicht

    Ich halte einen Zusammenhang zum NSU-Ausschuss durchaus für möglich. Wer zu tief bohrt in die Nester der Geheimdienste, der wird kaltgestellt.

    Natürlich ists auch möglich, dass E. einfach ein perverses Schwein ist. Aber das wissen wir zu diesem Zeitpunkt nicht.

    Ich denke, beides trifft zu 😉

  126. Wenn man Pädophile als Krankheit sieht, hat Edathy ja die Wahrheit gesagt.

    http://www.n-tv.de/politik/Staatsanwalt-zu-Besuch-bei-Edathy-article12250551.html

    Im ICD 10, 2002, ist die Diagnose Pädophilie unter den Code F 65.4 im Kapitel der Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen (F 60 bis F 69) als Störung der Sexualpräferenz verortet.
    http://de.wikipedia.org/wiki/P%C3%A4dophilie#Grundlagen

    Hoffen wir, dass Edathys Krankheit im Knast gut behandelt wird, auch von den Mitgefangenen. 😉

  127. Eilmeldung : N-TV

    EDATHY WEIST VERDACHT ZURÜCK
    Der SPD-Politiker Edathy weist den Vorwurf des Besitzes von Kinderpornografie zurück. „Die öffentliche Behauptung, ich befände mich im Besitz kinderpornografischer Schriften bzw. hätte mir diese verschafft, ist unwahr“, erklärt Edathy auf seiner Facebook-Seite.

    Siehe meinen Beitrag zuvor, ggf. gelingt es ihm sogar die Anschuldigungen als unbegründet zurückzuweisen, er hatte schließlich genug Zeit Beweise zu vernichten. Vielleicht dreht er jetzt sogar den Spieß um und redet von „rechter Verschwörung“…

    Was für ein Schmierentheater!

  128. Wir wissen, dass viele unserer Politiker Dreck am Stecken haben. Aber die Heuchler von der SPD sind oft besonders abwegig und kriminell:

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/02/11/rechtskraft-ex-buergermeister-von-ludwigsfelde-ist-ein-moerder/

    Die Verurteilung des ehemaligen Bürgermeisters von Ludwigsfelde wegen Mordes rechtskräftig: Der SPD-Politiker Heinrich Scholl hat nach Ansicht des Bundesgerichtshofs seine Frau heimtückisch getötet – das ist Mord.

  129. # 155 Antidote (sagt):

    „Sollte es sich beweisen, dann hat das pädophile Imperium ein dickes Problem und sie werden klein gemacht“

    Leider ist es nicht so.
    Diese Leute sind unglaublich mächtig.
    Ich habe selbst drei Firmen und meinen guten Ruf im Krieg gegen diese Verbrecher verloren; kämpfe seit Jahren mit Veröffentlichungen gegen deren Netzwerke an.
    Thomas Kutschaty, Justizminister NRW, hat Richter befördert, die gegen die Aufklärer mit verbrecherischen Mitteln vorgegangen sind!
    Zudem unterdrückt Kutschaty die Klagen die zur Aufklärung der Machtverhältnisse um die europäische Kindersex-Mafia eingeleitet worden sind.
    Und was glauben Sie wohl, wer in Essen einem großen Kinderhilfswerk als zweiter Vorsitzender vorsteht – genau: Kutschaty!

    Großer Gott! – wir sind noch so weit davon entfernt, diese Leute wenigstens stoppen zu können!
    Beweise auf Youtube:
    „Die SPD und ihre Justizverbrechen“

  130. Ich beharre darauf, bei der SPD ist Edathiparambils sexuelle Perversion schon lange ein offenes Geheimnis.

    Gerade die SPD, die jeder migrantisch-wurzeligen Ehefrau die Karriereleiter hinhält,

    z.B. der Türkin Aydan Özoguz, seit 2004 Mitglied der SPD Hamburg
    Seit 2002 mit dem jetzigen Innensenator(!) von Hamburg, Michael Neumann verheiratet. Tochter 2003 geb.
    http://mobil.abendblatt.de/hamburg/kommunales/article2065252/Eine-tuerkische-Hanseatin-fuer-die-SPD-Spitze.html

  131. Edathy meldet sich über Facebook:

    https://www.facebook.com/edathy

    Sebastian Edathy
    vor 20 Minuten
    11.02.2014
    PRESSEMITTEILUNG
    Die öffentliche Behauptung, ich befände mich im Besitz kinderpornografischer Schriften bzw. hätte mir diese verschafft, ist unwahr. – Die Tatsache, dass bei einer nur auf Mutmaßungen beruhenden gestrigen Hausdurchsuchung in meiner Privatwohnung die Lokalpresse zugegen war, nehme ich zum Anlass, Strafanzeige zu erstatten. – Ich gehe davon aus, dass die Unschuldsvermutung auch für mich gilt. – Ein strafbares Verhalten liegt nicht vor.

  132. Lustig könnte es werden wenn er sich mit Holger Apfel ( ehemals NPD ) die Zelle teilen muß !
    Der ist auch aus gesundheitlichen Gründen ausgeschieden.
    Schade, wieder ein Lieblingsfeind weniger.

  133. #161 elohi_23 (11. Feb 2014 11:33)

    @ #158 raswetschik (11. Feb 2014 11:31)

    Er wird nun medienwirksam edathiert.

    ========================================

    Füsiliert wäre noch besser …

    (Ach verdammt. Ich wollte doch abwarten. 😀 )

  134. heute wird es noch nen paar meldungen geben wegen dem thema.
    ab morgen werden uns die msm zur ablenkung mit naziberichten überschütten zur ablenkung.
    war bis jetzt immer so…irgendwas großes von linken und am nächsten tag gab es 10 meldungen von den bösen rechten.

  135. Mitten in der Nacht wird der Türsteher Selim Özil auf dem Parkplatz eines Supermarktes in Berlin-Neukölln mit mehreren Schüssen getötet. Der Täter kann fliehen. Mit einem Foto des Opfers versucht die Polizei, den Mörder zu finden. Möglicherweise bestehen Verbindungen zum Rocker-Milieu.

    http://www.n-tv.de/suche/?a=search&at=all&q=t%C3%BCrsteher&submit=Suche+starten

    Wahrscheinlicher ist jedoch, daß nun, nachdem Kleininquisitor Edathy nicht mehr aktiv ist, wiedermal der ‚NSU‘ zugeschlagen hat!
    Es muß allerdings noch geprüft werden, ob es sich bei dem Türsteher um einen selbständigen Unternehmer gehandelt hat, da wir alle wissen, daß sowohl Arbeitnehmer und Angestellte (wohl um die Sozialkassen nicht zu beeinträchtigen?) als auch Frauen (mangelhafte Akzeptanz des Gleichberechtigungsgedankens?)als Mordopfer für Neonazis nicht in Frage kommen. (es sei denn, es handelt sich um Polizistinnen)

  136. Für die SPD und ihr grottenmieses Unter-aller-Sau-Personal kommt es zur Zeit aber knüppeldicke! Gestern ist dieser unsägliche Stegner bei Plasberg blamabel untergegangen – und jetzt zeigt die „Harke“ diesem miesen, lügnerischen, deutschfeindlichen Hetzer Edathy, was eine Harke ist. Keine Gnade mit diesem Lumpen!

    Nix da mit „Have Mercy“!

    The Rolling Stones – Mercy Mercy (Have Mercy on me)
    http://www.youtube.com/watch?v=f_LNCtdgu1k
    Ganz frühe Stones, von 1965, da waren sie am besten.

  137. Was sagt die Lebenserfahrung, wenn einer mit 45 Jahren immernoch ein Jungeselle ist, nirgendwo Freundin/nen, Luder, Lebensgefährtin, kein uneheliches Kind in Sicht? Dann ist er ein

    Hagestolz,
    Schwuler,
    Asexueller oder
    Pädophiler

  138. Ich gehe davon aus, dass die Unschuldsvermutung auch für mich gilt.
    (#170 WutImBauch 11. Feb 2014 11:40)

    Ach ja, auf einmal. Auf einmal ist er ganz klein und zimperlich, ausgerechnet dieser berüchtigte Edathy, der vorher nicht genug holzen und verleumden konnte!

  139. Wenn es „„nur“ um einen Anfangsverdacht“ handelt und die Unschuldsvermutung gilt, warum werden dann Anführungszeichen benutzt?

  140. #184 Biloxi (11. Feb 2014 11:55)

    Ja, man möchte ihm zurufen: „Heul doch!“ Selber holzen wie eine wildgewordene Kettensäge, aber nichts einstecken können.

  141. #98 Fabulator (11. Feb 2014 10:23)

    So ist es eben mit den Berufsempörern, die die am lautesten schreien haben den meisten Dreck am Stecken.

    Kann sein, dass die mit ihren ausgesteckten Zeigefingern lautstark von sich ablenken wollen.

  142. Sollten sich die Vorwürfe gegen Herrn Edathy (SPD) erhärten, dann kann der sich als Vorsitzender des NSU-Ausschusses großes Ansehen erworbene (SPD) Politiker mit Frau Zschäpe auf Augenhöhe unterhalten ❗

  143. Wenn sie was finden, dann war das doch bestimmt nur für persönliche Ermittlungen im Rahmen seines politischen Amts.

    Damit käme er dann um zu erwartende äußerst hohe Bewährungsstrafe herum.
    (3-6 Monate…ist ja schließlich kein Mord durch Kopftreten in der Gruppe, der mit einer martialischen Strafe wie 12 Monate bewährung geahndet werden müßte)

    Wer sowas wie Zynismus und Ironie in diesem Beitrag findet, der backe sich ein Bröchen draus (aber nicht zu lang im Ofen lassen, sonst wird es braun)

  144. #126 Spekulatius (11. Feb 2014 10:48)

    Wieso tritt Edathy am Freitag zurück und erst danach, am Wochenende, wird sein Büro durchsucht. Sollte es nicht umgekehrt sein?
    Ich frage mich, ob Edathy vorab eine Warnung erhalten hat und wer ihm diese hat zukommen lassen?

    —————————————-

    Kann es auch so gewesen sein, dass ein unbewiesenser Verdacht schwelte und erst mit der Niederlegung des Abgeordnetenmandats die Bahn für die Hausdurchsuchung frei war?

  145. GEHEIMNISKRÄMEREI

    SEBASTIAN „EDATHY“ EDATHIPARAMBIL DEMENTIERT

    WESHALB sagen er und Staatsanwaltschaft nicht, worum es geht?
    Steuerhinterziehung, Veruntreuung, Schleusertum sagt keiner, weil es Lüge wäre.

    Natürlich sind für einen migrantisch-wurzeligen Pastorensohn Pädophilievorwürfe mehr als nur peinlich.

  146. @ #188 lorbas (11. Feb 2014 11:59)

    Ihr Vergleich hinkt gewaltig. Beate Tschäpe werden keine sexuellen Perversionen vorgeworfen!

  147. Für jemandem der seinen Verstand gebraucht ist es nicht überraschend, dass gerade die, die voller Intoleranz und ideologischen Fanatismus sind, immer eine „Leiche im Keller“ haben, die sie mit ihrem Geschrei übertünchen wollen. Ein wahrhaft in sich ruhender Mensch setzt sein Denken ein und nicht seinen Hass auf Andersdenkende!
    Darauf muß ich heute einen trinken!!

  148. @ raswetschik

    Wenn seine eigene Partei-Genossen dahinter steckten, dann wird in Kürze neues belastendes Material scheibchenweise auf den Markt geworfen. Bald werden wir Berichte in SPD-nahen Medien lesen, dass in einer geheimen Wohnung von Edathy weitere Datenträger mit „brisantem Inhalt“ gefunden worden seien. Der Umgang mit Salami-Taktik ist den Sozen bestens bekannt. 😉

  149. #0 Hinnerk Grote

    Denn im Gegensatz zur Äußerung von der politischen Klasse missliebigen Fakten und Ansichten ist Kinderpornografie ein verabscheuungswürdiges Verbrechen.

    FALSCH, Euer Ehren! Hier geht es um den Besitz, nicht um die Herstellung von Kinderpornografie. Weil das Mindeststrafmaß von § 184b StGB nur drei Monate Haft beträgt, liegt es deutlich unter der für ein Verbrechen im Rechtssinn notwendigen Schwelle von 1 Jahr Haft (Mindeststrafe).
    Wenn wir schon bei der Kategorisierung sind: Die Schuld derjenigen, die Kinder derart erniedrigen und eine (straflose) indirekte Blasphemie begehen, die Schuld also der „Filmemacher“ und wohl oft auch eines oder beider Elternteile(!), die ihr Kind quasi verkaufen, ist sicher 1000-fach größer.

    Edathy gehört, falls der Tatvorwurf sich bestätigt, in erster Linie nicht in den Knast, sondern in psychiatrische Langzeittherapie!

  150. Edathy, ist das der, der schon seit Jahren vor der „Phobie“ vor der Kinderschänder-Religion warnt?

  151. #9 Eurabier (11. Feb 2014 09:01)

    Und PI Nienburg ermittelt!

    War mir bis dato unbekannt das PI eine Dependance in Nienburg hat, die auch noch solche Ermittlungen übernehmen. Respekt ❗
    Gruß an die PI Gruppe in Nienburg. 😀
    ———————————————-

    #190 Bewohner_des_Hoellenfeuers (11. Feb 2014 12:02)

    #126 Spekulatius (11. Feb 2014 10:48)

    Zum Jahresende hatte Edathy allerdings in der taz einen seltsamen Artikel verfasst, in dem er andeutete, dass es im Jahr 2014 für ihn zu Veränderungen kommen könnte.

    Edathy schrieb:

    Eigentlich will ich mich nicht wirklich ändern. Eigentlich will ich mich doch ändern. Eigentlich müsste ich mich ändern. Aber eigentlich will ich nicht. Sie habe 2013 jeden Tag für mich gebetet, sagt eine Bekannte. Das muss sich nicht ändern. Aber, insgesamt: 2014 sollte sich mal wieder mehr ändern, als sich ändern wird.

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/02/11/kinderpornografie-staatsanwalt-ermittelt-gegen-spd-politiker-edathy/

    In seiner Mitteilung vom Wochenende hieß es an einer Stelle etwas kryptisch, dass der Mandatsverzicht bereits am Freitag wirksam geworden sei. Bevor eine Staatsanwaltschaft gegen einen Bundestagsabgeordneten, der Immunität gegen Strafverfolgung genießt, förmlich ermitteln und seine Räumlichkeiten durchsuchen kann, muss dessen Immunität vom Parlament aufgehoben werden – oder der Politiker muss seinerseits auf sein Mandat verzichten. ❗ Es ist anzunehmen, dass die Vorermittlungen gegen den Sozialdemokraten seit Wochen liefen.

    Zweiter Fall innerhalb weniger Jahre

    Sollte sich der Verdacht gegen den 44-Jährigen erhärten, wäre es das zweite Mal innerhalb weniger Jahre, in der ein renommierter SPD-Bundestagsabgeordneter mit Kinderpornografie in Verbindung gebracht worden ist. Im Frühjahr 2009 trat der damalige SPD-Politiker Jörg Tauss aus der Fraktion aus, nachdem man kinderpornografische Schriften auf seinen Rechner entdeckt hatte. Der Netzpolitiker Tauss behauptete, sich diese Dateien lediglich aus Recherche-Gründen verschafft und deshalb den Kontakte in die Szene geknüpft zu haben, um später Ermittlungen der Polizei gegen Kinderporno-Hersteller unterstützen zu können. In einem Strafprozess wurde Tauss, der zwischenzeitlich zur Piratenpartei gewechselt war, später wegen des Besitzes von kinderpornografischen Materials in 102 Fällen zu einer Freiheitsstrafe von 15 Monaten verurteilt, die zu zwei Jahren auf Bewährung ausgesetzt wurden. Seine politische Laufbahn war damit vorbei.

    http://www.ksta.de/politik/-edathy-verdacht-auf-besitz-von-kinderpornografie,15187246,26155276.html

  152. @#178 Wanderfalke (11. Feb 2014 11:42)

    Gegen den NPD-Apfel wird aber nicht ermittelt, der ist ja einigen seiner jüngeren Kameraden etwas zu nah gekommen und wurde deshalb zum Austritt gezwungen.

  153. #167 Dirk2013 (11. Feb 2014 11:32)

    Wenn er am Samstag seinen Rücktritt erklärt hat, wusste er zu diesem Zeitpunkt bereits von den Ermittlungen (von wem auch immer). Somit hatte er genug Zeit, sämtliche Daten auf seinen PC verschwinden zu lassen..

    —————————————-

    Aber das würde ihm nicht allzuviel nützen, denn wenn er wirklich unter seiner IP den Dreckskram runtergeladen hätte (anders kann der Verdacht ja kaum entstanden sein, es sei denn ihn hat jemand angezeigt, der seine persönlichen Verhältnisse kennt), dürfte das für ein Strafverfahren ausreichen.

  154. Edathy und seine Verdienste

    um den Vorsitz im NSU-Lügenausschuß.

    Man muß schon komplett plemplem sein, wenn man Hr. Edathy dafür einen „Verdienst“ im positiven Sinne zugestehen will.
    Wären die Mitglieder des NSU-Lügenausschusses aus Holz aus Meister Geppettos Werkstatt geschnitzt, dann hätte der Planet Erde bereits jetzt neben erstaunlichen antennenähnlichen Auswüchsen auch bereits eine erhebliche Unwucht in der Eigendrehung!
    Welcher Verdienst gebührt faustdicken Lügen und Vertuschungen?!

  155. Nach und nach wird deutlich, was für Gestalten da im Bundestag sitzen, und bisher ist das sicher nur die Spitze des Eisbergs.
    In den Medien dürfte es nicht anders aussehen.

    Da wundern einen die politischen Entscheidungen nicht mehr, jeder von denen ist sowas von erpressbar und moralisch verkommen.

    Die „Eliten“ dieses Systems demaskieren sich selbst. Da wundert einen nichts mehr.

  156. Es ist wirklich erstaunlich und überaus überraschend und ich könnte fast schreiben vor Freude, wie sich der Wind an allen Fronten dreht.
    Diejenigen, die hemmungslose Zuwanderung und Überfremdnung wollen, haben von der Schweiz und auch, dadurch bestärkt aus vielen anderen europäischen Ländern gesagt bekommen, was das VOLK davon hält. Hier muss es die AfD, als einzige Partei die Chancen hat, sein, die dieses Thema besetzt und aggresiv in die Köpfe der Menschen hämmert!!

    Und nun der saubere Herr Edathy. Langsam aber sicher holt die politische „Elite“ die eigene Dekadenz und Abgehobenheit ein. Denken, man könne alles, könne sich auch alles erlauben, bis hin zu Kinderpornographie, was das mit Abstand Widerlichste ist, was man sich vorstellen kann!

    Wie hat es eine Regionalzeitung sinngemäß (Name ist mir entfallen) in Bezug auf den ADAC kommentiert: „Das System der ADAC ist morsch und muss überwunden werden“.
    Genau dieses System muss auch in Deutschland überwunden werden. Das Multi-Kulti-alles ist erlaubt, bunte, schwule Gesellschaft ohne Regeln und Moral, genau dieses System, dem ALLE Bundestagsabgeordneten im Bundestag angehören, MUSS ÜBERWUNDEN werden!

  157. Hallo,
    das sind unsere „Eliten“. Kinderpornographie und Steuerhinterziehung um nur zwei Delikte zu benennen. Ausgezeichnet mit einem Heiligenschein der Gutmenschen und der Bundesregierung, mit Bundesverdienstkreuz. Diese Aasgeier solte man auf der Stelle vierteilen und an die Raubtiere im Zoo verfüttern damit diese Welt wieder lebendswert wird.

  158. #188 lorbas (11. Feb 2014 11:59)
    Sollten sich die Vorwürfe gegen Herrn Edathy (SPD) erhärten, dann kann der sich als Vorsitzender des NSU-Ausschusses großes Ansehen erworbene (SPD) Politiker mit Frau Zschäpe auf Augenhöhe unterhalten ❗
    ————-
    leider nein, kann er nicht! Bis jetzt liegt KEIN Beweis für die ach so schröcklichen Taten der (erfundenen) NSU vor. Auch wenn die Zipfelmützen- Eliten vor den mohammedanischen „Opfern“ zu Kreuze kriechen und sie mit Geldgeschenken pampern…
    Sind eben nur erbärmliche Zipfelmützen…

  159. Meine Güte, was ist das nur für ein erbärmlicher Strolch. Wie der größte Teil der linksrotgrünen „Saubermänner“ nichts anderes als ein Spinner & perverser Heuchler.

  160. Ich möchte wirklich nur ungern etwas positives über Edathy sagen, aber man sollte zumindest die Möglichkeit einkalkulieren, daß es hier irgendeinen Zusammenhang mit seiner – vollständig auf der SCHULDvermutung – beruhenden Tätigkeit als ‚NSU‘-Inquisitor gibt; und sei’s nur, daß er versucht haben könnte ’30 Silberlinge‘ (vielleicht in Form eines Minister- oder Staatsekretärspostens) für seinen Verrat am deutschen Volk einzufordern.

  161. Die Unschuldsvermutung, die er jetzt für sich fordert, hat er den Angeklagten beim NSU-Ausschuss des Bundestages verwehrt.
    Gleiches (Un-)Recht für alle!

  162. Unser „alter Freund“ Edathy!
    Dezidierter PI Hasser und
    Kämpfer gegen „Recht(s)“.
    Dass ich das noch erleben darf 😉
    Es gibt doch eine höhere Gerechtigkeit.

  163. #208 quaidelaporte vousenallez

    Vielen Dank, Sie haben völlig Recht.
    Nie vorher war mir der Unterschied bewusst im Genus bewusst geworden.
    Dank Ihnen und korrekturen.de bin ich wieder etwas weniger dumm!

  164. auf zu bauen. VS und NSU stecken hinter der Sache. Früher habe ich den Votwärts ausgetragen, aber heute möchte ich den SPD Wähler in das Gesicht spucken. Da werden Skinheads richtig sympathisch.

    OT und Lesertipp
    http://una-sancta-catholica.de
    Wir wollen unseren Limburger Bischof zurück!

  165. #205 Yogi.Baer (11. Feb 2014 12:33)

    #188 lorbas (11. Feb 2014 11:59)

    Sollten sich die Vorwürfe gegen Herrn Edathy (SPD) erhärten, dann kann der sich als Vorsitzender des NSU-Ausschusses großes Ansehen erworbene (SPD) Politiker mit Frau Zschäpe auf Augenhöhe unterhalten ❗
    ————-
    leider nein, kann er nicht! Bis jetzt liegt KEIN Beweis für die ach so schröcklichen Taten der (erfundenen) NSU vor. Auch wenn die Zipfelmützen- Eliten vor den mohammedanischen “Opfern” zu Kreuze kriechen und sie mit Geldgeschenken pampern…
    Sind eben nur erbärmliche Zipfelmützen…

    Stimmt, hatte ich nicht bedacht.

    SPD Steht das P im Namen der SPD eigentlich für Pädophilie ❓

  166. #212 Da fehlt der Anfang!
    Auf der Facebook Seite versuchen die SPDler schon eine Verschwörung daraus zu machen.

  167. @ #207 Akzelerator (11. Feb 2014 12:35)

    Ach Quatsch! Angesichts der Tatsache, daß die SPD jede Bettgenossin eines Genossen befördert(Quotenmigrantin), wenn sie migrantisch-wurzelig ist, siehe Aydan Özoguz
    und Sebastian „Edathy“ Edathiparambil nur Hinterbänkler blieb, spricht dafür, daß es sich hier um keine Verschwörung oder Intrige handelt. In der SPD dürften seine sexuellen Neigungen jahrelang bekannt sein.

  168. #203 Heisenberg73

    Ethisch, geistig und moralisch komplett verwahrlostes Pack, was sich heute „Elite“ nennt.

  169. Hallo, lorbas
    —-SPD Steht das P im Namen der SPD eigentlich für Pädophilie :?:—-
    —————–
    Nach jahrzehntelanger Kriecherei vor der pädophilen Grünenrotte kann man das durchaus glauben.
    Wenn ich mir vorstelle, welch stolze Arbeiterpartei das mal war- bis Börner die Grünen mit der Dachlatte aus dem Parlament treiben wollte -und als er dann seine Pfründe davonschwimmen sah, mit eben diesen paktierte.
    Das war auch der Moment meines Austritts aus dieser „Arbeiterpartei“….

  170. Pädophilie ist bei dieser „feinen Elite“ ja schon lange lange ein Thema. Z.b. die Franklin Cover Up Geschichte in den USA in den 80’ern (Buch darüber erst vorgestern gerade gelesen). Dann noch der Mark Detroux Fall in Belgien mitte der 90’er, wo mindestens zwei dutzend Zeugen verschwanden oder tot aufgefunden wurden. Und zuletzt der Jimmy Saville Fall in England. In allen Fällen waren haupsächlich Politiker, Musiker, Hollywood- und andere Medienfiguren ersten Ranges involviert. sogar typen aus dem weissen Haus sollen mit von der partie gewesen sein wenn man einigen „verschwörungstheoretikern“ glauben schenken kann. Ein paar unwichtige celebs wurden ja bestraft, aber die meisten wichtigeren leute kamen ungestraft davon. und von solchen kranken gestalten wird der normalbürger regiert. nich zu fassen!

  171. Nanana, Babieca (#202).
    😀
    Am Ende fragen Sie sich wohlmöglich, ob der Basti sich am Samstag noch schnell eine Nagelpistole gekauft hat.

  172. Das Wort Hinterlader für diesen Knilch finde ich köstlich:) Kerle wie der Schrecken ja auch sonst vor nichts zurück.
    Wer aber der pädofile Exkanzler sein soll würde mich schon interessieren, viele davon gibts ja nicht……………

  173. SPD-LESART

    „“Lambrecht sagte, sie habe keine eigene Kenntnis über den Grund für das Ermittlungsverfahren. Sie beziehe sich auf Presseberichte. Es gebe Versuche, mit Edathy
    Kontakt aufzunehmen: „Er ist momentan nicht erreichbar.“ Er fehle seit einigen Wochen krankheitsbedingt. „Man hatte auch den Eindruck, dass das keineswegs eine kurzfristige Erkrankung ist“, sagte Lambrecht.““
    http://www.heute.de/durchsuchung-bei-spd-innenpolitiker-sebastian-edathy-31890192.html

  174. #221 Yogi.Baer (11. Feb 2014 12:53)

    Holger habe ich einmal persönlich kennengelernt. Er hat damals den Betrieb in dem ich eine Ausbildung erfolgreich absolvierte, besucht.
    Jedoch hatte ich mit der SPD nie etwas am Hut.

    Die Politiker, die ich in den letzten 10 Monaten persönlich kennenlernen durfte Lucke, Starbatty, Adam, Gauland gefallen mir da wesentlich besser.

  175. …die kamen ungestraft davon weil sie gedeckt wurden meine ich. weiss keiner offiziell, wer bei diesen pädophilen „sexparties“ mit dabei war. scheint aber im gigantischen ausmass zu sein.

  176. Interessant: Nach NDR-Informationen soll der Name Edathy im Zuge deutschlandweiter Ermittlungen des Bundeskriminalamtes (BKA) zum Thema Kinderpornografie im vergangenen Jahr bereits aufgetaucht sein. Das BKA ermittele gegen mehrere Verdächtige. Nach Einschätzungen aus Ermittlerkreisen handele es sich bei dem Verdacht um einen minderschweren Fall.

    Edathy soll sich laut NDR-Informationen derzeit im europäischen Ausland befinden. In seinem Heimatort Rehburg wurde er am Wochenende noch beim Einkaufen gesehen. Nach Informationen der „Welt“ soll der Politiker gesagt haben, dass er „jetzt einmal für eine Woche“ wegfahren wolle, dass er seine Wohnung aufgeben wolle, auch das Wort „Burnout“ soll er benutzt haben.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article124737906/Edathy-weist-Kinderporno-Verdacht-zurueck.html

    War das Gauckler_Innen nicht auf unsere Kosten in Indien? Wenn ja, hätte doch der NSU Ausschuss (das Wort bekommt eine ganz andere Bedeutung 😀 ) Vorsitzende mitreisen können, auf der Suche nach „Braunen.“

  177. #89 My Fair Lady (11. Feb 2014 10:10)
    #39 Eule53 (11. Feb 2014 09:24)
    Edathy hatte am Samstag seinen Rücktritt mit angeschlagener Gesundheit begründet.
    ++++
    Vielleicht ist Edathy abgerutscht und hat sich dabei am Genital verletzt!

    Nein, Spätfolgen vom Chinaböller-Briefkasten-Attentat.
    ++++

    Also, wenn das Briefkasten-Attentat mit einem Polen-Böller passiert wäre und ihn dort verletzt hätte, ja dann wäre er sicherlich gleich zurückgetreten! 😉

  178. Hallo, lorbas
    ..und ich habe mich damals für den Scheisshaufen zerissen. Und das Grüne verfolgte ich seit seiner Gründung 1980. Entsprechend stinkig war ich damals auf Börner…
    Alles Gute
    Yogi
    und Danke für Deine Rückmeldungen.

  179. #225 lorbas (11. Feb 2014 13:06)

    Edathy soll sich laut NDR-Informationen derzeit im europäischen Ausland befinden.

    Ob er in die sichere Schweiz geflohen ist?

    Hoffentlich ist er nicht im Gnefer Beau Rivage abgestegnert, äähh abgestiegen! 🙂

  180. Darüber hatte zunächst die Nienburger Zeitung „Die Harke” berichtet. Sie nannte auch den Verdacht auf Besitz von kinderpornografischem Material und bezog sich dabei auf SPD-Kreise in Niedersachsen…

    Bei der Bundestagswahl 2013 gewann der SPD-Politiker den Wahlkreis Nienburg II/Schaumburg mit 44,6 Prozent der Erststimmen.
    http://www.aachener-zeitung.de/news/politik/ermittlungen-gegen-spd-politiker-edathy-1.758513

    Und trotzdem bekam der Deutsch-INDER keinen Quotenposten in der GroKo

    Also weiß man in der SPD wenigstens seit Monaten Bescheid.

    +++

    AUGUST 2013

    „“Berlin – Der SPD-Politiker Edathy(Edathiparmbil) fordert mehr Polizisten mit ausländischen Wurzeln. Er ist der Meinung:

    Die Morde der NSU hätten von Beamten mit Migrationshintergrund schneller aufgedeckt werden können…

    „Ich bin ziemlich sicher: Hätte irgendein führender Polizeiermittler selber einen türkischen Hintergrund gehabt,

    hätten die Behörden bei der Ermittlung der Morde nicht sechs Jahre gebraucht, um das erste Mal einigermaßen ernsthaft die Möglichkeit ins Auge zu fassen, es könnte sich um Rassismus handeln“, sagte Edathy…““
    http://www.merkur-online.de/aktuelles/politik/nsu-ausschuss-sebastian-edathy-fordert-mehr-polizisten-migrationshintergrund-zr-3070918.html

  181. @ #228 Eule53 (11. Feb 2014 13:07)

    Ich tippe auf etwas anderes, so vorsichtig wie er immer sitzt…

  182. Der untergetauchte Edathy sitzt jetzt wahrscheinlich in einem Internet Cafe und löscht und löscht und löscht unliebsame Einträge aus seiner Chronik raus. Denn dort sind nur noch die aufmunternde Worte der Genossen zu lesen, bzw. wird von einer Kampagne geschrieben 😉

    https://www.facebook.com/edathy

  183. #231 Yogi.Baer (11. Feb 2014 13:09)

    Hallo, lorbas
    ..und ich habe mich damals für den Scheisshaufen zerissen. Und das Grüne verfolgte ich seit seiner Gründung 1980. Entsprechend stinkig war ich damals auf Börner…

    Ich verstehe.

    Alles Gute
    Yogi
    und Danke für Deine Rückmeldungen.

    Wünsche ich dir auch. Man liest sich auf PI. 😀

    pi.marburgstadt@yahoo.de

    #232 Eurabier (11. Feb 2014 13:10)

    😀

  184. Hier stinkt es doch gewaltig innerhalb des Staates, der Regierung und des VS!
    Kann es sein, das der Herr E. etwas weiß, was vielen Damen und Herren in den politischen Parteien das Genick brechen könnte? Hat das Schreddern von Akten beim VS einen weiteren Grund?
    Das erinnert alles ein wenig an 27 abgelebte Zeugen im Fall Dutroux. Parallelen zum Fall NSU, dessen Hergang, Ermittlungspannen und Suizide wären rein zufällig.

  185. Allmählich wird es immer verständlicher, warum sich linke Gutmenschen darüber aufregen, dass Nahtsies gegen Kinderschänder „hetzen“.

    Vermutlich würden wir unter Lawinen von rollenden Köpfen begraben werden, wenn man etws tiefer gräbt…

  186. Also aus der Nummer kommt Sebastian Edathy nur dann wieder raus, wenn seine IP-Adresse von Hackern „gekidnappt“ und für kinderpornographische Zwecke missbraucht worden sein sollte.

    Sonst sieht es für ihn echt finster aus.

  187. #239 Amanda Dorothea (11. Feb 2014 13:25)

    Edathy meldet sich aus dem Ausland: Kinderporno-Verdacht “ist unwahr”

    http://www.focus.de/politik/deutschland/staatsanwaeltin-bestaetigt-durchsuchung-razzia-in-wohnung-und-buero-von-spd-politiker-sebastian-edathy_id_3601769.html

    ==========================================

    Ach nee.
    Der ist im Ausland ? Wie das denn?
    Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen ihn, die Polizei durchsucht seine Wohnung und er setzt sich ab ?
    Das untermauert natürlich seine Unschuldsbeteuerung.
    Ähm. Wie ist das eigentlich mit Normalsterblichen ? Können die sich auch – kurz vor der Razzia – absetzen ?

  188. #247 raswetschik

    Normalerweise wird der Normalsterbliche NICHT vorher gewarnt, so das er sich nicht heimlich verpissen kann, wie Edahty!

  189. EIN JUNGESELLE FINDET SEINEN PARTNER

    Thema des Tages
    In Rom traf er Campino
    08.09.2013 19:45 Uhr

    „“Da bleibt wenig Zeit für ein Privatleben. Edathy(Edathiparambil) versucht es trotzdem…

    Felix ist immer mit dabei, wenn es geht, und er hat bei Facebook schon eine richtige Fangemeinde…

    Felix, ein Jagdhundmischling, ist eine „Urlaubsbekanntschaft“, sagt Edathy…

    2008 lernte Edathy Felix in Südfrankreich kennen, als er zu Besuch bei seiner früheren Arbeitgeberin war, der damaligen Landtagsabgeordneten Bärbel Tewes. „Wir haben uns gut verstanden“, erinnert sich Edathy, drei Wochen später fuhr er wieder hin, um Felix zu sich zu holen… „Ein sehr angenehmer Zeitgenosse.“…

    1989 machte Edathy am Gymnasium Stolzenau sein Abitur, absolvierte den Zivildienst in Bad Rehburg und studierte anschließend Soziologie und deutsche Sprachwissenschaft an der Universität Hannover. In dieser Zeit begann er auch, für die Jusos in Nienburg zu arbeiten und jobbte nebenher beim Nienburger „Wochenblatt“…

    Auch in der Kinder- und Jugendarbeit in Stolzenau engagiert sich der 44-Jährige, bei Verdi und in der Arbeiterwohlfahrt…

    Ein weiteres Hobby: moderne Kunst. Edathy kauft seit zehn Jahren Werke moderner Künstler wie Günther Uecker* – „in einem überschaubaren Preissegment“, wie er betont.
    http://www.sn-online.de/Schaumburg/Landkreis/Themen/Thema-des-Tages/In-Rom-traf-er-Campino

    *Uecker, geb.1970, ist einer der bekanntesten deutschen Gegenwartskünstler. Bekannt geworden ist er mit seinen Nagelbildern. Und nun sind seine Werke in einer Ausstellung in Teheran zu sehen. – „Emotional und besessen. Die Obsession steht im Mittelpunkt meines künstlerischen Handelns.“ In einem dieser mit Nägeln bestückten Instrumente entdeckt Uecker plötzlich einen eigenen Ausdruck: Die Benagelungen nehmen ihren Lauf.
    http://www.tagesspiegel.de/kultur/der-nagel-kuenstler-guenther-uecker-wird-70/128890.html

    Wäspe schilderte Uecker als Weltkulturnomaden, der Länder und Kontinente durchstreifte, von Island über die Mongolei bis zur Khmer-Kultur Kambodschas: „Die Ausweitung des Kosmos ist sein Programm.“ (tagblatt.de)

  190. Ab wann darf man ihn Pädathy nennen?
    #237 Babieca (11. Feb 2014 13:13)

    Ab sofort! Pädathy hat PI ja auch alles Mögliche genannt!

    Wobei diese Parallele nicht einmal trifft. Denn was Pädathy über PI gesagt hat, war nicht nur unbewiesen, sondern auch nachweislich falsch. Was Pädathy jetzt vorgeworfen wird, ist einstweilen nur unbewiesen. Ob es auch tatsächlich falsch ist, muß sich ja erst noch herausstellen. 😀

  191. Wenn Edathy ins europaeische Ausland gefluechtet ist( wahrscheinlich Frankreich) dann muesste doch ein europaeischer Haftbefehl ausgestellt werden!!

    Wegen Gefahr in Verzug auch!

  192. jetzt hat auch die SPD wohl einen pädophilen Bereicher mehr in ihren Reihen. Aber mit dem Schmutzfinger auf andere Zeigen, da sind die roten Genossen immer mit an vorderster Front, genau wie pädophile-affinen Grünen.

  193. #251 Maria-Bernhardine (11. Feb 2014 13:50)

    Wird eingeschläfert, hat er sich nach dem Hundeleben auch verdient. 😉

  194. #251 Maria-Bernhardine (11. Feb 2014 13:50)

    Hehe,
    Pädathys Hund
    Beates Katzen
    Die Welt ist bunt
    Und Lügen platzen.

  195. „Ich gehe davon aus, dass die Unschuldsvermutung auch für mich gilt.“

    So der Spezialdemokrat vor der Presse. Selbstverständlich gilt die Unschuldsvermutung, wie bei Frau Zschäpe….

  196. @ #248/252 Amanda Dorothea

    Ach schau an. Wer hätte das gedacht.
    Sollten verdiente PolitikerInnen etwa bevorzugt behandelt werden ?
    Das mit dem Haftbefehl schoß mir auch durch den Kopf. 😉
    Mal abwarten, wo er steckt und ob er wieder in den Machtbereich des deutschen Gesetzes zurückkehrt.

  197. Wowereit empfängt Pussy Riot

    Die Sängerinnen RUDELBUMSERIN, KINDESMISHANDLERIN Nadeschda Tolokonnikowa (24, l.) und Maria Aljochina (25, r.) haben Berlins Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) im Roten Rathaus besucht und sich ins Gästebuch der Stadt eingetragen. (bild.de)

  198. Homo- und Pädophilie korrellieren signifikant einander positiv. Verständlicher: Von den Pädophilen sind überdurchschnittlich viele auch homophil, von den Homophilen überdurchschnittlich viele auch pädophil.

    Schon deshalb habe ich etwas gegen das Adoptionsrecht für Homophile. Die Wahrscheinlichkeit des Kindesmißbrauchs ist schon statistisch deutlich größer als bei sexuell Gesunden und der – wohl mit jahrzehntelangem Verzug wie bei den Kinderheimen und der katholischen Kirche) – nachträgliche Mißbrauchsaufschrei nur eine Frage der Zeit.

    Natürlich erfährt man aus den politkorrekten Medien diesen Zusammenhang nicht.

  199. Wenn es ein „minderschwerer Fall“ ist, dann muesste auch der europaeische Haftbefehl gelten!

    Oder ist der nur fuer die Normalsklaven?

  200. „Die Tatsache, dass bei einer nur auf Mutmaßungen beruhenden gestrigen Hausdurchsuchung in meiner Privatwohnung die Lokalpresse zugegen war, nehme ich zum Anlass, Strafanzeige zu erstatten.”

    http://www.tagesspiegel.de/politik/durchsuchung-bei-spd-politiker-edathy-weist-vorwuerfe-zu-kinderpornographie-zurueck/9462782.html

    So Strafanzeige. Also auch eine „Hexenjagt“ der Medien, wie bei Frau Schwarzer oder wie? Oder eher eine Selbstanzeige, um mildere Umstände zu bekommen?

  201. Die Hetz- und Schmähgebärden, die er unentwegt gegen den NSU warf, kommen nun als Bummerang an den fiesen Adressaten zurück! lLangsam glaube ich wieder an die ausgleichende Gerechtigkeit! Es gibt noch viel zu tun, solche Typen gibt es in Buntestan reichlich!

  202. Nee, sach‘ man bloß, Edathiparambil, plötzlich gilt die Unschuldsvermutung? Wenn ich dran denke, mit welchem Haßblick und Vokabular Du auf dem NSU-Trip (und anderen Trips) unterwegs bist, hatte ich den Eindruck, Du kennst den Begriff gar nicht. Tja, in der Not lernt man das Beten, was?

  203. #13 wollsau (11. Feb 2014 09:04)
    Sollte Edathy in den Knast müssen- was ich nicht glaube-
    – – –
    Ich auch nicht. Den Namen werden wir bei genauerem Hinsehen entsprechender Listen irgendwann vor der gepflegten Abkürzung eines gutdotierten Pöstchens wiederfinden. Dort, wohin so viele Versager oder Schlimmeres entsorgt werden. bzw. eher: die Treppe hochfallen: Brüssel (nur als Beispiel: Frau Dr. Silvana Koch-Merin).

  204. Ivh glauber es macht Sinn,d en Artikel von der Harke hier mal reinzukopieren, sowas verschwindet ja manchmal recht schnell oder ändert sich aus nicht erklärlichen Umständen.

    Pedo?-Edy ist ja gerade „…im europäischen Ausland.“ Vermutlich jagt der rote Saubermann dort die letzten Nazis, aber egal:

    Gegen den ehemaligen heimischen SPD-Bundespolitiker Sebastian Edathy (Rehburg) laufen staatsanwaltliche Ermittlungen wegen Besitzes kinderpornografischen Materials. Das geht aus Kreisen der Landes-SPD hervor, die Montagabend in Loccum tagte. Es gelte zwar die Unschuldsvermutung, hieß es. Aber falls sich das Ganze bewahrheite, „dann mit Schwung drauf“. Heute ist mit einer Stellungnahme der SPD zu rechnen.

    Beamte der Staatsanwaltschaft Hannover, des Landeskriminalamtes und des Fachkommissariats?I der Polizei-Inspektion (PI) Nienburg-Schaumburg haben Montagnachmittag die Wohnung Edathys in Rehburg durchsucht. Gleichzeitig tauchten Beamte in Edathys Büro in der Nienburger Georgstraße auf, zeigten den richterlichen Durchsuchungsbeschluss und durchsuchten Akten und Computer. Wie gestern berichtet, hatte der Bundespolitiker am Sonnabend sein Bundestagsmandat niedergelegt. Aus gesundheitlichen Gründen, ließ Sebastian Edathy in dürren Worten die Öffentlichkeit wissen.

    Die federführende Staatsanwaltschaft Hannover mauert. Oberstaatsanwalt Thomas Klinge erklärte in Rehburg, er sei nicht befugt, etwas über die Ermittlungsgründe zu sagen. Klinge leitet die Zentralstelle zur Bekämpfung gewaltdarstellender, pornographischer oder sonst jugendgefährdender Schriften. Auch die Pressesprecherin der Staatsanwaltschaft Hannover, Kathrin Söfker, schwieg am Abend, allerdings mit der Begründung, bei Ermittlungen gegen Bundespolitiker seien Stellungnahmen mit ihrem Behördenleiter abzuklären. Der sei nicht erreichbar. Heute Morgen werde die Staatsanwaltschaft das Ganze erörtern und gegebenenfalls an die Öffentlichkeit gehen. Auch der Chef der PI Nienburg-Schaumburg, Frank Kreykenbohm, muss sich bedeckt halten in Fällen, wo Staatsanwaltschaft und Landeskriminalamt ermittelten. Der Beamte in Rehburg seines Fachkommissariats?I ermittelt auch in Sachen Sexualdelikte.

    Die Vorsitzende des SPD-Unterbezirks Nienburg, Elke Tonne-Jork (Leese), sagte, sie wisse von der Durchsuchung in Nienburg. Sie lehnte aber jeden weitere Kommentar ab.

    Bevor Ermittlungsbeamte wie in Rehburg über einen Schlosser die Wohnungstür Edathys öffnen, bedarf es größerer Vorermittlungen, um die Staatsanwaltschaft von einem begründeten Anfangsverdacht eines strafrechtlichen Deliktes zu überzeugen, damit die Staatsanwaltschaft beim Ermittlungsrichter erfolgreich einen Durchsuchungsbeschluss erwirken kann. In der Regel gelten Fälle dann als brisant, wenn die Staatsanwaltschaft wie Thomas Klinge mit vor Ort ist.

    In Edathys Wohnung blätterten Beamte in Akten. Durchs Fenster waren gepackte Materialien zu sehen, während der Schlosser an der Eingangstür arbeitete. Wie dort zu erfahren war, weiß der Ex-Politiker über Ermittlung und Durchsuchung bescheid. Edathy war gestern Abend telefonisch nicht erreichbar.

    Edathy hatte am Samstag seinen Rücktritt mit angeschlagener Gesundheit begründet. Seitdem ist es still um den Rehburger. Medien spekulieren über Burn-Out. Für seine Mitarbeiter soll es bereits Optionen für eine Weiterbeschäftigung in der SPD geben???ein Hinweis für Die Welt, „dass der Rückzug nicht gänzlich unvorbereitet geschah“. Dem gegenüber spekulierten Medien unter Bezug auf SPD-Kreise, dass der Soziologe nach der Bundestagswahl sehr enttäuscht darüber gewesen sein soll, dass er bei der Postenvergabe trotz seines großen Engagements nicht berücksichtigt worden sei. Edathy galt lange als Nachwuchstalent. In den Zeiten Peter Strucks sogar als Teil der Führungsreserve.

    Soso, aus „gesundheitlichen Gründen“. Vielleicht hat er ja eine „erektile Dysfunktuion“ bekomen nachdem er aufgeflogen ist der selbsterklärte rote Saubermann…

    Ich schätze mal, um das in den Augen seiner roten Freunde wieder gut zu machen muß man mindetens 10 Nazis erlegt haben.

  205. #223 Maria-Bernhardine (11. Feb 2014 12:59)

    “Man hatte auch den Eindruck, dass das keineswegs eine kurzfristige Erkrankung ist”, sagte Lambrecht.”“

    Den Eindruck haben wir schon lange.

  206. Nur damit ich all‘ die Aussagen in den verschiedenen Blättern auch mal einordnen kann.
    Was ist eigentlich im Bereich der Kinderpornographie „ein minderschwerer Fall“?
    Und was hat es mit der immer wieder auftauchenden Bezeichnung „kinderpornographische Schriften“ auf sich? Das liest sich, also ob da ein Perversling seine Phantasien aufgeschrieben und verteilt hätte.

  207. Edathiparambil

    Könnte aus einem Quiz in der Apotheken-Rundschau stammen:

    „Was ist Edathiparambil?“

    A. Ein Herzmittel
    B. Ein Magenmittel
    C. Ein Abführmittel
    D. Ein Brechmittel

    Konnte nicht widerstehen. :mrgreen:

  208. Was will man auch von SPD erwarten? Denen steht der Slogan: „Tod dem Westen,Nieder mit dem Kapitalismus“ praktisch auf die Stirn geschrieben.Wer sich mit inzestgeschädigten Kinderschändern wie die Grünen verbündet,kann ja nur Böses wollen.

  209. Denn im Gegensatz zur Äußerung von der politischen Klasse missliebigen Fakten und Ansichten ist Kinderpornografie ein verabscheuungswürdiges Verbrechen.

    Bitte etwas differenzierter an die Sache herangehen!

    Die Herstellung und der kommerzielle Vertrieb von Kinderpornographie ist ein verabscheuungswürdiges Verbrechen, nicht jedoch der Besitz.
    Denn es handelt sich hierbei um Beweismittel, die dazu beitragen können, Mißbrauchstäter zu fassen.

    Möglicherweise handelt es sich hier um einen politischen Schachzug: Man bringt einen aus den eigenen Reihen mit KiPo in Verbindung, um bei uns Akzeptanz für dieses verfassungswidrige Gesetz zu erzeugen.
    Oder man hat ihm etwas untergeschoben, weil man ihn aus irgendwelchen Gründen loswerden will.

    Auch wenn er zu unseren Gegnern gehört: Solange er nur Bilder anguckt, sehe ich dabei nichts anstößiges.
    Ins Gefängnis gehören diejenigen, die tatsächlich widernatürliche Praktiken betreiben oder propagieren.

  210. Sehr schön, jetzt hetzt die Medienmeute diesen Pädathy auf allen Kanälen, nachdem genau dieser Strolch zuvor jahrelang versucht hatte, diese Meute auf alles ihm Mißliebige zu hetzen. Bei N24 geht es im Laufband unentwegt um diesen Lumpen, bei n-tv ebenfalls. Bei N24 eben auch ausführlicher Bildbericht, u. a. mit einem Strafrechtsexperten o. ä. Schööööön.

    II
    #273 Babieca (11. Feb 2014 15:04)

    E. Ein pädoaffines Aphrodisiakum
    F. Ein Partnershampoo für Herrchen und Hund

  211. Oups. War also Ede doch nicht ganz so kinderrlos,wie er immer angibt? Wer weiß? Pedo?-Ede is scheinbar so krank, daß er verschwunden ist:

    „Edathy ist unterdessen verschwunden, auch Parteifreunde können ihn nicht erreichen.“

    http://web.de/magazine/nachrichten/panorama/18609304-sebastian-edathy-durchsuchung-verdacht-spd-politiker.html#.A1000145

    Aber klar, die „Unschuldsvermutung“ die Pedo?-Ede PI gegenüber nie gelten hat lassen, reklamiert der rote Heuchler nun für sich.

    Selbst wenn seine Freunde unterstellen, daß es eine Racheaktion des BND sein soll. Der rote Pedo?-Ede war einer der schärfsten befürworter der Vorratsdatenspeicherung

    Auf meinen Namen wurde vor ca. einem Jahr über das Internet bei einem recht bekannten Flensburger Erotik-Versand eine künstliche Vagina bestellt, über deren Eintreffen in meiner Privatwohnung ich sehr überrascht war. Ist es legitim, herausfinden zu wollen, ob der Besteller identifiziert werden kann? Ich meine: Ja. Das Versandhaus, das die Ware zurücknehmen musste, wurde finanziell geschädigt und ich belästigt. Zumindest zu versuchen, den Bestellungs-Urheber zu identifizieren, sah das Gesetz vor. Das Bundesverfassungsgericht sieht das anders.

    http://www.abgeordnetenwatch.de/sebastian_edathy-575-37545–f250594.html

    auch http://de.wikipedia.org/wiki/Sebastian_Edathy

    Tja, Pedo?-Ede jetzt siehste wie Daten missbraucht werden können, auch vom Staat. Da biste wohl in Deine eigene Vorratsdatenfalle gestolpert.

  212. Nachtrag zu #275 (11. Feb 2014 15:15)
    Punkt „F“ war übrigens inspiriert vom Kohlmeisen-Buch:

    Die fünf letzen Marktlücken für Shampoo-Hersteller

    1. Shampoo für müdes, verknülltes Haar
    2. Shampoo für junges, noch im Wachstum befindliches Haar
    3. Herr-und-Hund-Partnershampoo
    4. Shampoo für das aktive und erfolgreiche Haar von heute
    5. Shampoo für frisch gewaschenes Haar

    http://archive.is/zzf9D

  213. Der Herr E. erhält zurück,
    was er verteilt hat… Hass…
    Ist E. Hindu ? Sozialist, Kommunist ?? oder ???
    :-X

  214. Für den Fall dass Edathy tatsächlich pädophil sein sollte, befürchte ich, dass er wußte, dass ihm eine Hausdurchsuchung bevorstand und alle prisanten Beweise vernichtet hat.

    Falls er hingegen nicht pädophiel ist und ihm die ganze Story nur untergeschoben worden ist, dann wäre unser System noch perfider als die DDR.

  215. #279 Biloxi (11. Feb 2014 15:27)
    #275 (11. Feb 2014 15:15)

    Das Kohlmeisen-Buch ist ein wertvolles Standardwerk für jeden Haushalt!

    Übrigens wird der WAZ-Löschpraktikant gerade gnatzig. Jeder Kommentar verwandelt sich da kurzer Zeit in den Satz

    [Entfernt von Moderator: Bitte äußern Sie sich zum Thema des Artikels]

    oder

    [Entfernt von Moderator: Bitte verfassen Sie konstruktive Kommentare]

    oder

    Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert

    http://www.derwesten.de/politik/spd-politiker-edathy-weist-kinderporno-vorwuerfe-zurueck-id8980270.html

  216. #241 Amanda Dorothea (11. Feb 2014 13:25)

    Edathy meldet sich aus dem Ausland: Kinderporno-Verdacht “ist unwahr”

    Soso, im Ausland. Thailand? Wahrscheinlich nutzt er hierfür wieder seine Bonusmeilen aus dem Vielf*cker-Programm.

  217. Haben USA, England und Frankreich seit 20 Jahren von der Pädophilie gewußt?

    Falls Edathy tatsächlich pädöphil sein sollte, dann war er dies aller Wahrscheinlichkeit (Erfahrung) nach nicht erst seit gestern, sondern seit 25 Jahren. Und es ist in diesem Falle auszugehen, dass unsere Besatzungsmächte (Überwacher = USA, England und Frankreich), die alle unsere Politiker auf Herz und Nieren überprüfen, hiervon seit Jahren wußten, jedoch nichts dagegen unternommen haben.

    Und es stellt sich die Frage, warum dieser Skandal ausgerechnet zum jetztigen Zeitpunkt an die Presse lanciert wurde. Diese Frage stellt sich übrigens sowohl für den Fall, dass Edathy pädophil ist als auch für den Fall, dass er unschuldig ist!

  218. Offensichtlich werden pädophile „Späßle“ in den linksgrünen päderastisch-pädophilen Kreisen gar nicht als anstößig angesehen. Siehe Trittin und Cohn-Bendit.

    Wahrscheinlich ist Edathy keine Ausnahme.

  219. Als der arrogante SPD-Oberblödmann über Verfassungsschutz, BKA, Staatsanwaltaschaft und Polizei hergefallen war, dachte ich mir, dass seine zerstörerische „Arbeit“ nicht ohne Folgen bleiben darf.

    Geschieht ihm recht.
    Er ist absolut unerträglich. Nichtsnutz, aber brandgefährlich.
    Ein Staatsfeind und Deutschland-Hasser wie es im Buche steht.

  220. Auch wenn ich oft nicht der Meinung Edathys war, DAS hätte ich nicht gedacht. Aber gerade er tat sich doch auch moralisch hervor. Es ist krass, wenn das alles zutrifft. Pädophile Pornografie – das ist das abscheulichste, was jemand haben kann. Was diese widerwärtigen Leute mit den Kindern machen, welches Leid den Kindern an Körper und Seele angetan wird, ist nie gut zumachen. Und wenn dann ein Politiker so ein Material besitzt, ist das kriminell und erschreckend. Oder sagt er auch, wie dieser Tauss damals : „Da ist alles zur Ermittlung“ – wie gesagt, ich hätte es von dem Herrn nicht gedacht. Hatte ihn für anständig gehalten.

  221. @ #275 Falcon3 (11. Feb 2014 15:12)

    Lassen Sie diese dämliche Beschönigung eines Verbrechens stecken. Mag sein, daß juristisch bei Kindesmißbrauch Großzügigkeit herrscht…

    Was glauben Sie, weshalb Kinderpornos vertrieben werden? Nur aus perversem Spaß der Hersteller?

    Kinderpornos werden für die perversen Angucker dieses Kindesmißbrauchs(Kindsvergewaltigung) hergestellt und somit ist jeder Anschauer dieses perversen Materials ein Verbrecher.

    Zudem: jedes Augenpaar, das sich Kindesmißbrauch anschaut, macht diesen möglich und macht durchs Anglotzen die gezeigten Kinder stundenlang, tagelang, jahrelang erneut zum Opfer. So werden diese Kinder millionenfach mißbraucht.

  222. Darüber was gedruckt wird entscheidet ein kleiner Personenkreis. Die letzten 25 Jahre hat es keinen gestört.

  223. #10 reinemann (11. Feb 2014 09:02)

    Mr. Reinemann. Dumm geboren und nix dazugelernt? PI gibt es weil die MSM und andere ständig die u.a.die sexuelle Orientierung anderer zum Hauptthema in DEU machen. Es ist nicht PI. PI gibt nur seinen Kommentar sowie die Kommentare der Leser wieder. Verstanden. Was jemand mit seiner Sexualität tut ist PI vollkommen schnuppe. Es wird dort nur angeprangert dass man sexuelle Orientierung ständig zum Politikum macht und die Homos nur als Vorwand nutzt um das gehasste deutsche System ein für alle mal zu beseitigen. Jetzt kapiert? Falls nicht, dann nochmal von Anfang an lesen. Einen guten noch… Herr Maulwurf (weshalb lesen sie nicht gleich die MSM?)

  224. Da soll der Gurlitt mal froh sein das er nicht der einzige ist dem die Bilder weggenommen werden.

  225. #285 Physiker

    nun ja, in einem anderen Forum wird schon länger gemunkelt, dass in nächster Zeit alle Ikonen des linksliberalen, rot-grün-dekadenten Buntesrepublik geoutet werden. Mal sehen, wen es noch trifft.

  226. Wenn das alles zutrifft, kann der Edathy seine Karriere aber vergessen. Ich finde das so unfassbar. Was geht in solchen Leuten vor, die es „geil“ finden, wenn da kleine Kinder..Ich will mir das nicht ausmalen !

  227. #275 Falcon3 (11. Feb 2014 15:12)

    Bitte etwas differenzierter an die Sache herangehen!

    Die Herstellung und der kommerzielle Vertrieb von Kinderpornographie ist ein verabscheuungswürdiges Verbrechen, nicht jedoch der Besitz.

    Die perversen Penner, die sich Kinderpornos anschauen, bereiten doch den Boden für diese Sauerei. Komm doch den normalen Leuten hier nicht mit dummen Sprüchen von wegen Toleranz und einer „differenzierten Diskussion“.

    Auch wenn er zu unseren Gegnern gehört: Solange er nur Bilder anguckt, sehe ich dabei nichts anstößiges.

    Nicht anstößig? Wir sprechen hier von Kinderpornographie! Wer das nicht „anstößig“ findet, ist mir echt suspekt, Falcon3…..

  228. Ich habe ihm mal vorsorglich ein E-Mail gesandt. Dieses heuchlerische sozialistische Pack ist nicht salonfähig.

  229. #275 Falcon3

    Der Besitz von kinderpornographischem Material ist genau so schlimm wie die Herstellung. Ich nenne es einfach Kindervergewaltigung.

  230. https://www.facebook.com/edathy

    Da gehts häufig um Kinder – so war er am 13.12.2013 in einer Kita:

    „war heute in einer Kita im Wahlkreis zum Vorlesen. »Na, hat man euch eigentlich erzählt, wer ich bin?« – 4Jähriger: »Du bist in der Bundesliga!“

  231. Steckt Sebastian Edathiparambil wieder in Südfrankreich?

    „“Felix, ein Jagdhundmischling, ist eine „Urlaubsbekanntschaft“, sagt Edathy…

    2008 lernte Edathy Felix in Südfrankreich kennen, als er zu Besuch bei seiner früheren Arbeitgeberin war, der damaligen Landtagsabgeordneten Bärbel Tewes.

    „Wir haben uns gut verstanden“, erinnert sich Edathy, drei Wochen später fuhr er wieder hin, um Felix zu sich zu holen… „Ein sehr angenehmer Zeitgenosse.“…““ (sn-online.de)

  232. Kann es nicht vielleicht sein, dass Herr Edathy sein Bundestagsmandat aus diesen Gründen niedergelegt hat, damit die Staatsanwaltschaft offiziell gegen ihn Ermitteln kann?

    Stichwort: freiwillige Aufhebung der Immunität – wie bei Chr. Wullff (auch er trat deswegen zurück und nicht wegen des öffentl. Drucks)
    Auf t-online.de wird darüber berichtet, dass gegen mehrere Personen seit längerer Zeit ermittelt wird. Im Zuge der Ermittlungen
    fällt der Name Edathy mehrmals.

    Also Leute vorsicht, denn:
    1. Es gilt die Unschuldsvermutung (wie der Autor so treffend formuliert). Wir sind nicht so wie die Heuchler in diesem Lande die anderen ihre Grundrechte aberkennen nur
    weil man in einen Verdacht geraten ist!

    2. Sollte sich das Argument mit der freiwilligen Aufhebung der Immunität
    bewahrheiten, wird Herr Edathy am Ende mit weißerer Weste dastehen als vorher.

  233. Ich habe für Edathy überhaupt nicht übrig.
    Als Mutter für Pädo´s schon gar nicht. Gegen meine Urteile über Pädo´s wäre selbst die Scharia-Urteile eine Krabbelgruppe.

    Nun ein Sprichwort besagt: „An jedem Gerücht ist etwas…“ Nur, wenn es um Politik geht sollte man eher den Ball etwas flach halten.

  234. #297 Martin Schmitt

    Der Besitz von kinderpornographischem Material ist genau so schlimm wie die Herstellung. Ich nenne es einfach Kindervergewaltigung.

    Damit begibst Du Dich auf das Niveau der linken Sprachverdreher.

    Eine Dokumentation eines Verbrechens zu besitzen ist nicht dasselbe wie das Verbrechen zu begehen.

    Der Hintergrund dieses Gesetzes ist ja gerade, daß Beweismittel für Verbrechen, an denen Politiker beteiligt sind, unterdrückt werden sollen.

  235. Neben dem Edathiv 1 gibt es nun auch noch den Edathiv 2?
    Dien deutsche Grammatik ist wirklich sehr kompliziert!

  236. @#297 HendriK. (11. Feb 2014 16:39)

    Das Thema Kinder taucht tatsächlich in so einigen Posts bei Faceguck auf, „Artikel für Kinder“ mit seinem Cousin, „Kind an der Kasse“, „Kita im Wahlkreis besucht“, „Stimmzettel auszählen mit Schülern“,…

    Und da hat wieder niemand etwas bemerkt? Ist keinem etwas aufgefallen? Haben die Behörden wie bei der NSU-Aufklärung nur geschlafen?

  237. @ Falcon3
    Lassen wir die Unschuldsvermutung für Edathy ruhig solange stehen, bis etwas Konkretes bekannt wird. Nehmen wir ruhig an, daß es sich im allererstaunlichsten Fall wirklich um ein Manöver von Parteifreunden handelt.

    Aber Ihre Argumentation, daß der Besitz von Kinderpornographie sozusagen etwas Harmloses ist, soll doch wohl hoffentlich nur eine Provokation sein, oder ?
    Es handelt sich nicht nur um die „Dokumentation eines Verbrechens“, es ist Teil des Verbrechens.
    Dieses Zeug wird angefertigt, damit sich Abartige später daran aufgeilen können. Ob es die Täter selber sind, oder irgendein anderes Geschmeiß ist völlig egal.

    Sie sind sich doch darüber im Klaren, daß es um die Vergewaltigung von Kindern geht, oder ? Und darum, daß das auch noch aufgezeichnet und weiterverkauft wird, damit andere die Vergewaltigung der Kinder „genießen“ können.
    Tut mir leid, aber da gibt es kein Verständnis, keine Nachsicht und keine Gnade.
    Da gibt es auch keine Entschuldigung wie Krankheit oder Wahnsinn.

  238. @#301 Guitarman (11. Feb 2014 17:00)

    Bei dem NSU-Bundestagsauschuss gab’s für Edathy auch keine Unschuldsvermutung, er hat der schlampigen Polizei Vorsatz unterstellt, ohne das es dafür stichhaltige Beweise gab. Deshalb kann er diese nun auch nicht in Anspruch nehmen.

  239. Sebstian Edathiparambil – ein Miststück durch und durch:

    „“Auszug aus „Einbürgerung“, herausgegeben von Türkin Canan Topcu

    Wenn ich meinen Namen sage, höre ich oft als Reaktion „Oh, das klingt aber nicht deutsch, wo kommen Sie denn her?“. Herr Edathy, passiert Ihnen das auch, wenn Sie sich mit ihrem Nachnamen vorstellen?
    Ja. Diese Frage ist mir nicht unbekannt. Ich habe übrigens meinen Nachnamen ändern lassen, der war ursprünglich länger. In meiner Familie wurde, so lange ich mich erinnern kann, aus praktischen Gründen die Kurzversion verwendet, in meinen Dokumenten stand aber Edathiparambil. Vor meiner ersten Bundestagskandidatur habe ich den Namen so ändern lassen, dass seither die Gebrauchsform mit der gesetzlichen Form übereinstimmt…

    Verwunderlich ist es schon, dass mit fremd klingendem Namen sogleich assoziiert wird, dass der Namensträger kein Deutscher ist…
    Es ist leider so, dass dieses Land im Prozess der Anerkennung seiner Vielseitigkeit noch nicht soweit vorangeschritten ist, wie ich es mir wünsche. Ich denke, dass es zwar Fortschritte gibt, aber durch das lange Festhalten an einem Nationalstaatskonzept, das überwiegend biologistisch geprägt gewesen war, ist eine Scheuklappenwahrnehmung vorhanden…““ (edathy.de)

    (Dann folgt, lang und breit, Schwadornieren über mangelnde Willkommenskultur und Staatsbürgerschaft)
    http://de.wikipedia.org/wiki/Sebastian_Edathy

    TROTZ KRANKSCHREIBUNG(Er hat diese auf seiner Faceblubb-Seite am 17.01.2014 eingestellt.) BIS ZUM 28.02.2014 ins Ausland gefahren oder geflogen. Am Sonntag noch an seinem Wohnort gesehen worden.

    Edathy-Faceblubber, 1. Jan. 2014: TAZ, Forderungen für 2014
    „Für sexuelle Nachhaltigkeit“

    Gute Vorsätze sind so 1994, es ist Zeit sich Dinge zu wünschen. Sieben Forderungen, was im nächsten Jahr anders laufen muss.

    Edathy:
    „“Ich muss mich ändern! 2014 sollte sich mal wieder mehr ändern, als sich ändern wird. Mein Hund muss sich nicht ändern, der ist ganz okay…

    Ich selber müsste mich dringend ändern, sagen mein Hund, meine Bekannten und mein Steuerberater…

    Eigentlich will ich mich nicht wirklich ändern. Eigentlich will ich mich doch ändern. Eigentlich müsste ich mich ändern. Aber eigentlich will ich nicht.““

    31.Dez. 2013
    Wer morgen um 17h noch nichts vorhat und nach Nienburg kommen mag: „Im Kirchenkreis-Neujahrsgottesdienst am 1. Januar um 17 Uhr hält der Bundestagsabgeordnete Sebastian Edathy die Predigt.“

    1. Jan.2014
    „“Beste Schmäh-Email heute: „Wieso darf ein Moslem in einer Kirche eine Gastpredigt halten?!“ – Tja, nicht jeder, der hier mitliest, ist besonders helle…““

    28. Dez.2013
    „“Lange nicht mehr im Kino soviel Spaß gehabt wie in „Machete kills“ von Robert Rodriguez.““
    (Dazu stellt er ausführliche Inhaltsangabe dieses Schizo-Schundfilms ein.)

    25. Dez.2013
    „“Mein Cousin aus Indien, aktuell zu Besuch hier, meinte gerade, es sei irgendwie auffällig, dass es in deutschen Supermärkten erheblich mehr Regale mit Tierfutter als mit Artikeln für Kinder gebe. – Hm, stimmt…““

    19.Dez.2013
    „“Guter Vorsatz fürs neue Jahr. Endlich meinen Roman fertig bekommen…““

    16. Nov.2013
    „“Gute Sache, gerne Mitglied!
    Schönen Dank an Sebastian Edathy, der uns bei unserem Bühnenprogramm unterstützt hat. Und überraschend kam unser Freund Ozan Ceyhun, MdeP a.D. mit dem türkischen Botschafter H.Avni Karslioglu und dem Abgeordneten des türkischen Parlamentes A. Cagatay vorbei. Unser Netzwerk funktioniert. Es war uns eine Ehre. So macht das Ehrenamt Spass. Danke an Alle. — mit Sebastian Edathy und 3 weiteren Personen.““

  240. #306 raswetschik

    Das ist kein Grund, den Verstand auszuschalten.

    Wenn Du meine Beiträge richtig gelesen hättest, hättest Du gesehen, daß ich Herstellung und kommerzieller Vertrieb sehr wohl für strafwürdig halte.

    Nicht aber den Besitz. Denn der nächste, dem man sowas unterschieben wird, könnte Stürzenberger, Lucke, oder einer von uns sein.

  241. @ #303 Falcon3 (11. Feb 2014 17:06)

    Wie jetzt, der Verbraucher ist immer moralisch und juristisch außen vor?

    Halal-Tierquälfleisch zu verzehren ist nicht so schlimm, wie als Tierquäl-Schächter tätig zu sein?
    Ja, für wen wird denn geschächtet?
    Für den Verbraucher/Moslem!!!
    Mag sein, daß der Schächter auch perverse Freude am Tierquälen hat. Ohne Halal-Fraß-Kunden würde nicht Geschächtet werden!

    PelzträgerInnen
    Ohne KäuferInnen, keine Nerzzucht oder Karakul-Quälerei für Pelzmäntel oder Kappen!

    Billig-Klamotten
    Ohne „Geiz ist geil!“ auch bei den Besserverdienenden keine Billig-Klamotten aus China oder Indien.

  242. #308 Rohkost
    Sind wir denn so verkommen wie jene die wir kritisieren und ihnen Inkompetenz vorwerfen und begründen können?
    Wenn du dir den Schuh anziehen willst…
    Wir sind in einem freien Land…
    Warten wir erstmal ab, was die Ermittlungen ergeben. Alles andere (bis auf den großen Imageschaden für die Vaterlandslosen Gesellen Partei SPD) ist reine Spekulation.
    😉

  243. #311 Falcon3

    Und das soll ernsthaft die Begründung sein, weshalb Sie glauben, daß der Besitz von Kinderpronographie nicht strafwürdig sein soll ?

    Weil irgendjemand irgendjemandem etwas unterschieben könnte ?

    Das grenzt aber schon arg an Paranoia, vorsichtig ausgedrückt.

  244. Edathy zeigt einmal wieder sehr deutlich auf, was aus der ehemaligen Arbeiterpartei eines Kurt Schuhmacher geworden ist.

    Auf den Verräter August Bebel möchte ich die SPD lieber nicht begründen wollen.

    Edathy, Stegner, Nahles, Maas, Schmidt (BW), Dreyer, Scholz, Kraft, Jäger, Pistorius, Gabriel sind die Vertreter einer Partei, die ihr Erbe und die deutschen Facharbeiter verraten haben.

    Sie sind die Protagonisten des bunten Deutschlands inklusive der Umvolkung durch akulturelle Ethnien und Religionen.

    Sie geben sich europhil und versklaven die Deutschen an die Brüsseler Junta.

    Sie unterstützen Abortion und fördern perversen Sex. Abortion als moderne Form sozialistischer Euthanasie, weil KZs heute nicht mehr möglich sind.

    Sie zerstören die Grundlage der Nation, indem sie Familien die Existenz rauben und mit dem Geraubten als Weltsozialamt tätig sind.

    Aber sind F.D.P, die CDU/CSU und Linken anders?

    Ich bezweifele das und im grünen Imperium der Pädophilen haben sie ihre kongeniale politische PartnerIN gefunden.

    Geben wir ihnen allen in den Europawahlen die richtige Anwort!

  245. Hier fällt ein SPD-Mann tatsächlich (was auf Herrn Edathy noch nicht zutrifft!)!!!

    Ex-Bürgermeister Scholl muss lebenslang in HaftNach dem Mord an seiner Frau hat der Bundesgerichtshof das Urteil gegen den 71 Jahre alten Heinrich Scholl bestätigt. Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass er das Gefängnis nicht mehr lebend verlässt.

    Es gab nur eine geringe Hoffnung für den einstiegen Brandenburger Kommunalpolitiker Heinrich Scholl, eine lebenslange Freiheitsstrafe noch abzuwenden. Seit Freitag ist auch die zunichte. Der ehemalige Bürgermeister von Ludwigsfelde (Teltow-Fläming) war im Mai 2013 wegen Mordes an seiner Ehefrau verurteilt worden.

    Jetzt hat der Bundesgerichtshof in Karlsruhe die Revision des 71-Jährigen gegen das Urteil des Landgerichts Potsdam als unbegründet verworfen. Das teilte die Staatsanwaltschaft Potsdam am Freitag mit.

    Damit ist das Urteil gegen Scholl, der bis zuletzt seine Unschuld beteuert hatte, rechtskräftig, weitere Rechtsmittel sind nicht mehr möglich.
    Bislang saß Scholl trotz erstinstanzlicher Verurteilung noch in Untersuchungshaft, in den kommenden Tagen soll er in eine Justizvollzugsanstalt verlegt werden, wohin ist allerdings noch unklar.

    Dem Urteil des Landgericht Potsdam war ein sieben Monate lang dauerndes, von einem großen Medienaufgebot verfolgtes Verfahren vorausgegangen. An insgesamt 31 Verhandlungstagen hörte das Gericht mehr als 100 Zeugen und sieben Sachverständige. Am Ende konnte die Staatsanwaltschaft die Schwurgerichtskammer mit ihrer dichten Indizienkette überzeugen.

    Scholl hatte für die Tatzeit kein Alibi aber ein starkes Motiv. Zudem waren am Fundort der Leiche seiner Ehefrau Brigitte (67) DNA-Spuren des Angeklagten gefunden worden und mehrere Zeugen hatten ihn zur ermittelten Tatzeit in der Nähe des Waldstückes gesehen, in dem Brigitte Scholl am 30. Dezember 2011 erdrosselt, nahezu unbekleidet und notdürftig mit Laub überdeckt gefunden wurde.

    Es war der Angeklagte selbst, der die Leiche fand. Am Tag zuvor hatte er seine Ehefrau als vermisst gemeldet, war von der Polizei zunächst vertröstet worden und hatte sich dann mit zwei Bekannten selbst auf die Suche nach der Verschwundenen gemacht. Er fand sie in einem Waldstück nahe des Hauses der Familie. Vier Wochen später wurde Scholl unter dringendem Tatverdacht festgenommen.

    Der Prozess war nicht nur in der Region sondern teilweise deutschlandweit mit großer Aufmerksamkeit verfolgt worden. Nur selten ist einem Kommunalpolitiker außerhalb seiner Heimat soviel Aufmerksamkeit zuteil geworden. Scholl hatte bis 2008 als Bürgermeister 18 Jahre lang die Geschicke der Stadt gelenkt.
    Er galt als engagierter Kommunalpolitiker, war beliebt und als „Macher“ hoch angesehen.

    Der im Oktober 2012 begonnene Prozess förderte dann allerdings auch eine andere Seite des Angeklagten zutage. Die Öffentlichkeit erfuhr plötzlich sehr private und auch pikante Details über den Privatmann Scholl.

    In der Ehe führte Ehefrau Brigitte das Kommando, der Ehemann litt unter dem Regiment seiner Frau und war nach Aussagen vieler Zeugen in der Verhandlung vor allem aufgrund seiner Körpergröße von 1,60 Meter fortwährenden Demütigungen durch seine Frau ausgesetzt.

    Nach seinem Ausscheiden aus der Kommunalpolitik trennte sich der Angeklagte von seiner Frau und bezog mit seiner thailändischen Geliebten eine Wohnung in Berlin. Von der Geliebten hat sich Scholl bereits vor Jahren wieder getrennt, vieles an dieser Beziehung blieb ohnehin rätselhaft. Die Ehe Scholls mit seinem späteren Opfer hingegen bestand zumindest auf dem Papier weiter fort. In den ständigen Demütigungen, die ihm seine Frau bisweilen auch in der Öffentlichkeit zufügte, sahen die Richter ebenso wie die Staatsanwaltschaft das Motiv für die Tat. Die Verteidigung hingegen äußerte bis zuletzt Zweifel an der Täterschaft, hielt insbesondere die Aussagen etlicher Belastungszeugen für unglaubwürdig.
    […]

  246. #309 Maria-Bernhardine

    Was für ein „buntes“ und „blödes“ Deutschland haben es uns die 68-Bessermacher geschaffen?

    Pervers, steuerhinterziehend, absahnend, kopfabtretend, etc.

    Es ist Zeit, diesem Rotzpack alle Stecker zu ziehen.

  247. #309 Maria-Bernhardine (11. Feb 2014 17:35)

    Schön recherchiert!

    Es ist leider so, dass dieses Land im Prozess der Anerkennung seiner Vielseitigkeit noch nicht soweit vorangeschritten ist, wie ich es mir wünsche. Ich denke, dass es zwar Fortschritte gibt, aber durch das lange Festhalten an einem Nationalstaatskonzept, das überwiegend biologistisch geprägt gewesen war, ist eine Scheuklappenwahrnehmung vorhanden…

    Entzückend.

    „Für sexuelle Nachhaltigkeit“

    Was soll das denn jetzt schon wieder sein? Irgendwas mit „nachwachsend“?

    Schönen Dank an Sebastian Edathy, der uns bei unserem Bühnenprogramm unterstützt hat. Und überraschend kam unser Freund Ozan Ceyhun, MdeP a.D. mit dem türkischen Botschafter H.Avni Karslioglu und dem Abgeordneten des türkischen Parlamentes A. Cagatay vorbei. Unser Netzwerk funktioniert. Es war uns eine Ehre. So macht das Ehrenamt Spass. Danke an Alle.

    Noch entzückender.

    II
    Das war doch nur Inderpornographie.
    #310 cruzader (11. Feb 2014 17:41)

    Hehe, wieso ist da erst jetzt jemand draufgekommen? 🙂

    III
    Nach so viel bad vibrations, die von dieser ganzen Pädathy-Sache ausgehen, braucht man mal wieder was Schönes. Nein, nicht „Good Vibrations“ von den Beach Boys (ginge zwar auch), sondern dieser schöne Klassiker, und gar nicht OT: 😉

    “The McGuire Sisters – Sweet Song of India”
    http://www.youtube.com/watch?v=4OsblJGDb28

  248. #312 Maria-Bernhardine (11. Feb 2014 17:57)

    #314 raswetschik (11. Feb 2014 18:03)

    Ihr solltet Euch klar machen, daß ihr solche Bilder schneller auf dem PC habt, als Ihr den abschalten könnt. Und Ihr bemerkt es noch nicht mal.
    Deshalb beweist der Besitz überhaupt nichts.
    Wenn man Edarthy nachweist, daß er für das Zeug bezahlt hat, sollen sie ihn von mir aus an den Eiern aufhängen.
    Aber erst dann.

    Fuck the EU™

  249. Das stützt meine These, dass alle diese rotgrünen Gutmenschen, die den vermeintlich „Rechten“ den Kampf angesagt haben und Andersdenkende reglementieren und mundtot machen möchten, den meisten Dreck am Stecken haben!

    Ein solcher Verdacht entsteht nicht einfach grundlos. Und nicht grundlos fordern Politiker aus dieser Ecke die Aufhebung des Inzestverbots. Dieser Dreckskerl soll die Finger von den Kindern lassen.

    Gott im Himmel, welchen Abschaum hat diese krankhafte 68-er Ideologie hervorgebracht.

  250. #315 Antidote (11. Feb 2014 18:07)

    Ja, es ist niederschmetternd, was aus der guten, alten SPD geworden ist. Ich nenne nur mal Hans Apel als anständigen Gegenpol. Den größten aller Lumpen, nämlich Gabriel, hätte ich an die erste Stelle der Aufzählung gesetzt. Martin Schulz gehört natürlich auch noch rein. Und dann auch noch einige „Migranten“, die auf SPD-Ticket in den verschiedenen Parlamenten sitzen und saßen, Zum Beispiel ein gewisser Vural Öger (im EP).
    http://www.haberler.com/haber-resimleri/688/vural-oger-kriz-nedeniyle-yatirimlari-durdurduk_o.jpg
    Nette Visage, wieso denke ich an Mafia?

  251. #312 Maria-Bernhardine

    Es kommt darauf an, wer die Straftat begeht.
    Durch das Besitzverbot entgehen solche Täter ihrer Strafe.

    #314 raswetschik

    Die Begründung, warum es strafwürdig sein soll, obliegt Dir.

  252. #322 Falcon3

    Na gut. Sie werden es zwar vermutlich nicht verstehen, aber sei’s drum. Dann eben ein letzter Versuch. Selbst wenn es nur Trollfüttern ist.
    Also:
    Die Vergewaltigung von Kindern ist ein Verbrechen. Soweit sind wir uns einig.
    Das Filmen der Vergewaltigung ist ein Teil des Verbrechens. Auch das ist klar.
    Jemand, der sich solches Material verschafft (lassen wir jetzt mal irgendwelche wilden Vermutungen außen vor) unterstützt damit diejenigen, die die Vergewaltigungen begehen. Einfach indem er die Vergewaltiger dafür bezahlt. Die Vergewaltiger werden also dazu animiert weiterhin Filmmaterial zu erzeugen. Denn abgesehen davon, daß sie ihren abartigen Trieben nachgehen, verdienen sie auch noch daran.
    Und das soll, Ihrer Meinung nach, legalisiert werden ?
    Oder hoffen Sie darauf, daß diese Leute sagen: „Nein. Wenn es legal ist, besorge ich mir dieses Zeug nicht mehr.“

    Es ist wie mit Drogen.
    Wenn Herstellung und Vertrieb illegal sind, der Besitz aber legal, werden über Kurz oder Lang auch Herstellung und Vertrieb legalisiert werden müssen. Weil das ganze Konstrukt sonst nicht funktionieren kann.
    (Nein, ich will keine Diskussion über den Gebrauch von Haschisch oder Marihuana anstoßen.)
    Aber übertragen Sie das einmal auf die Kinderpornographie und Sie werden erkennen, was ich meine.

  253. Da hat er ganz klar die falsche Parteizugehörigkeit gewählt. Wäre er bei den Grünen, säße dieser NSU-Aufklärer jetzt im EU-Parlament.

  254. #321 Biloxi

    Wenn man alle, auch die, welche nicht in der ersten Reihe stehen, aufzählen würde, dann müssten wir hier über X-Seiten scrollen.

    Die SPD hat fertig und wo sie sich noch wehrt, müssen wir entschieden nachhelfen, um diese lebenden Perversionen auch den Bürgern zu zeigen.

    Die SPD ist keine soziale Partei, es ist eine Partei des Verrats an den Deutschen!

  255. #323 raswetschik

    Du kannst nicht jemand in der Vergangenheit unterstützen.

    Eine explizite Anstiftung zu einer Straftat ist ohnehin strafbar.
    Aber der Besitz eines Dokuments einer Straftat ist nicht ursächlich für dieselbe.

    Die Hersteller werden sich durch ein Besitzverbot nicht von ihrem Tun abhalten lassen. Denn es wird immer welche geben, die trotz Besitzverbots Interesse zeigen. Der Film muß nur einmal produziert werden, egal ob es wenige oder viele Interessenten gibt.

    Was Du hier wiedergibst, ist das offizielle Regierungsmärchen. Es geht aber fehl.

    Der wahre Grund für dieses Gesetz ist ein anderer.

    Ohne das Besitzverbotsgesetz wäre dieser Herr möglicherweise schon viel früher aufgeflogen. Denn dann könnten Filmchen, auf denen er zu sehen ist, noch in Umlauf sein.

  256. #326 Antidote (11. Feb 2014 19:55)

    Gerade habe ich dieses im Akif-Thred gepostet, es paßt aber auch ausgezeichnet hierhin, da es nämlich um die Volksverräter-Partei SPD geht.

    ….die noch nie etwas geleistet haben, aber das Geld der steuerzahlenden Mehrheit mit nie dagewesener Frechheit den anderen dahergelaufenen Minderheiten in den Rachen werfen.
    #57 Tolkewitzer (11. Feb 2014 21:06)

    Unter tätigster Mithilfe überwiegend von Linksgrün ins Amt gehievter „deutscher“ Politiker wie Pädathy und vor allem verschiedenen Türkinnen und Türken in den entsprechenden Ministerien (BaWü: „Integrationsministerin“ Bilkay Öney) bzw. Senaten (Berlin: „Senatorin für Arbeit, Frauen und Integration“, Dilek Kolat), wobei letztere zu allem Überfluß auch noch mit dem sattsam als dummdreist und unverschämt bekannten Forder-Türken Kenan Kolat verheiratet ist.

    Welcher zwar laut dieser Meldung vom 20.11.2011 seinen Posten als Vorsitzender der TGD aufgeben wollte:
    http://www.bild.de/regional/berlin/spd/ehemann-gibt-amt-aus-liebe-auf-21121948.bild.html

    … es dann aber ganz offenkundig doch nicht getan hat, uns also weiter und immer wieder mit seinen frechen Anmaßungen nervt.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Kenan_Kolat

    Und all das geschieht auf SPD-Tickets! Diese Partei ist derart darauf versessen, das Eigene kleinzumachen und das Fremde zu hofieren und zu fördern, daß man wohl getrost von Verrat am deutschen Volk sprechen kann.

  257. Nun, da das Sandmännchen längst gute Nacht gesagt hat, und unsere kleinen PI-Leser im warmen Bettchen liegen 😉 , kommt jetzt was in mehrfacher Hinsicht wirklich Scharfes. Das hier http://www.bild.de/politik/inland/bundestag/politiker-nehmen-einladung-in-berliner-edel-bordell-an-21079460.bild.html hat es in sich und erlaubt alle nur möglichen Spekulationen.

    Wir haben in D offenbar fähige Propheten/Visionäre an Bord. Alfred XY (18.11.2011, 14:22) könnte sich vor gut zwei Jahren als einer von ihnen erwiesen haben: „Typen wie der …“
    http://politikforen.net/archive/index.php/t-118058.html

  258. einstmals war die SPD die Partei des Proletariats, insbesondere der hochqualifizierten Facharbeiter. Damals betrachteten die Genossen und mit ihnen die der KPD/SED Homosexualität als reine Dekadenzerscheinung von im Untergang begriffenen sozialen Klassen, also des Feudaladels und der Bourgeoisie. Von Päderasten hielten die Genossen der SPD und der KPD/SED schon einmal gar nichts. Dann brach die sozialliberale Koalition und zugleich traten das grün lackierte Nazipack in die politische Kaste ein. Vom Erfolg des grün lackierten Nazipacks geblendet bewegten sich die verkommensten Elemente der vormaligen Arbeiterpartei SPD witterten Macht und auf das grün lackierte Nazipack zu. 1990 an Aufwärts geschah ähnliches mit den Genossen der KPD/SED.

    Derart verloren die Genossen der SPD und mit ihnen die der KPD/SED ihre Basis in der Arbeiterklasse. So schrumpfte die SPD binnen weniger Jahre um 20% der Wählerstimmen und die KPD/SED kann sich nur noch auf die Stimmen austerbender stalinistischer Tattergreise aus dem SED Ost- und DKP Westmilieu verlassen.

  259. Was auch in diesem Kontext wieder auffällt:

    Alle linken Hetzer (die bei einem rechtskonservativen heterosexuellen Politiker nichts von „Unschuldsvermutung“ wissen wollen und einen Andersdenkenden shitstorm-lynchen würden) nehmen Edathy mit Verschwörungstheorien in Schutz und verleumden seine Kritiker [wie dies damals auch im Fall des von #332 fatalerweise verlinkten -verurteilten- ehemaligen SPD-Politikers geschah].

    Wenn er wirklich unschuldig ist (und obwohl er ein Andersdenkender ist, halte ich auch in seinem Fall an der Unschuldsvermutung fest) ist der ‚cui bono?‘-Frage innerhalb der SPD auf den Grund zu gehen.

    Wenn er aber schuldig ist, muss noch sehr viel mehr untersucht werden. WER ihn nämlich so lange gedeckt bzw. geschont hat, damit der NSU-Untersuchungsausschuss nicht in Misskredit gerät. WEM war also der „gute Ruf“ eines ach so wichtigen Ausschusses wichtiger als das Kindeswohl (womöglich wurden Be- bzw. Hinweise beseitigt, Verdunkelung ermöglicht?)?

    Was in der gesamten Diskussion aber wieder einmal absolut zu kurz kommt: WARUM werden Projekte gegen Pädophilie in unserem Lande im Stich gelassen, ja, einige gar bekämpft? Kein MSM hat diese Frage und die Antwort darauf (Pädophile Strippenzieher in höchsten Ämtern) zugelassen. Schon gar nicht in etwaigen eigenen Artikeln, aber eben auch nicht in Kommentaren.

  260. Der Journalist Hans Meiser hatte schon vor ca. zwei Jahren herausgefunden,wo sich die „Volksvertreter“ von ihrer „schweren Arbeit“ abreagieren.Als er das den FS.Sendern dann zur Verfügung gestellt hatte, war erst große Begeisterung die dann in Ablehnung umschlug und Meiser mit seiner Firma in den Konkurs trieb.
    Ein Bekannter von mir(ehemaliger KGB Offizier) hat mir schon vor einigen Jahren Listen mit Namen „hochkarätiger“ Politiker überlassen die als Kinderschänder vom KGB entlarvt wurden.
    Auch ein ehemaliger Buprä.war dabei.
    Locko

  261. #330 quaidelaporte vousenallez (11. Feb 2014 22:27)
    nur eine OT-Frage zu deinen interessanten Nicknamen:
    Heißt es nicht „quai du port“?

  262. #335 johann

    Dann haben Sie das Wortspiel leider nicht verstanden. Ein paar Französisch-Kenntnisse (2. Namensteil) sind dafür schon vonnöten.
    Satire- und PI-frei wäre „quai du port“ natürlich logischer, aber sicher nicht in unserem Kontext!
    Aufdecken tue ich das Wortspiel aber nicht. Das wäre albern. Es ist durchaus lösbar.

  263. #334 Locko

    Aus zuverlässiger Drittquelle habe ich die Information, dass auch ein nicht der sexuellen Norm entsprechender ehml. Bundesminister, der einer existenzgefährdeten Partei angehört, in einem einschlägigen Berliner Spezialgeschäft erkannt wurde, als er seine Vermummung abnahm.
    Sic transit gloria mundi.

  264. 309 Maria-Bernhardine (11. Feb 2014 17:35)

    „Es ist leider so, dass dieses Land im Prozess der Anerkennung seiner Vielseitigkeit noch nicht soweit vorangeschritten ist, wie ich es mir wünsche. Ich denke, dass es zwar Fortschritte gibt, aber durch das lange Festhalten an einem Nationalstaatskonzept, das überwiegend biologistisch geprägt gewesen war, ist eine Scheuklappenwahrnehmung vorhanden…”“ (edathy.de)

    Man sollte die Wirkungsmacht der Biologie nicht unterschätzen oder in Abrede stellen. Die Biologie des feinen Herrn Edathy, sein vermutlich abartiges Triebleben, wird ihn jetzt – aller Wahrscheinlichkeit nach – zu Fall bringen. Verdientermaßen.

  265. #338 Hammelpilaw
    Pädophilie hat nix mit einem reinen gestörten Triebleben zu tun.
    Pädophilie ist eine unheilbare psychische Störung (genau wie Homosexualität)!

    Leider haben die hübsch-hässlichen 68-er Vögel die meisten dahingehend Umerzogen, daß man einige psychische Störungen akzeptieren muß.
    Wenn man noch die Übersetzung von akzeptieren = mögen genauer betrachtet, sollen alle Pädophilie (und Homosexualität) mögen!!
    Tut mir leid. Da hört das Verständnis bei mir auf.
    Akzeptieren sollte man m.M.n. (nicht überall) durch dulden ersetzen (bei der Homosexualität z. B. nicht aber bei Pädophilie)

  266. #331 KarlSchroeder

    Treffender kann man es nicht formulieren!
    sic transit gloria mundi

    e pluribus unum!

Comments are closed.