Landwirtschaftsminister Hans-Peter Friedrich (CSU) hat soeben in einer Erklärung vor der Presse seinen Rücktritt von seinem Amt bekanntgegeben. Er sagte darin, dass er der Meinung ist, politisch alles richtig gemacht zu haben, als er im Oktober als Innenminister die SPD-Spitze über Ermittlungen gegen Sebastian Edathy unterrichtet hatte. JETZT mit Video vom Rücktritt!

Nahles bricht Pressekonferenz wegen Edathy ab:

Pressekonferenz der Staatsanwaltschaft Hannover zum Fall Edathy:

(Videobearbeitung: theAnti2007)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

288 KOMMENTARE

  1. Bauernopfer. Und jetzt bitte Rücktritt des fetten Vizekanzlers, der SPD-Spitze, Pistorius und Weil.

    Und Pädathy diesen Schmutzlappen nicht vergessen.

  2. Da lachen ja die Hühner. Friedrich hätte Postminister werden sollen, denn Stille Post kann er. 🙂
    Aber mal im Ernst, hätte die SPD-Spitze das nicht auch von der NSA erfahren können?

  3. Vielleicht war Seischön Friedlich ja auch in den kanadischen Kinderpornoring verstrickt, und will nun seiner Hausdurchsuchung zuvorkommen.

  4. Wieso schade! Weg mit dem Gesindel! Stecken alle unter einer Decke. Ich dachte, Friedrich wolle erst zurücktreten, wenn Anklage gegen ihn erhoben würde… sollte es schon soweit sein?

  5. Selbst Schuld. Warum gibt er als CSU-Mann den roten Socken denn auch den Tipp? Ich hätte die voll vor die Pumpe laufen lassen.

  6. Ich denke das ist kein Grund für Hr.Friedrich zurück zu treten,denn er hat es nicht Edathy gesagt sondern Gabriel und Oppermann.
    Die haben durch ihre Tratscherei dafür gesorgt das Edathy alles in ruhe beiseite schaffen kann und schon im November einen Anwalt einschalten kann.
    Die Verbrecher sind nach wie vor hauptsächlich Edathy,aber auch Gabriel,Oppermann und der unsymphatische Pistorius,die müssten allesamt zurück treten!!!

  7. Na und, jetzt tritt er zurück.Aber wo werden wir ihn wiedersehen? In irgendeinem Vorstand tauchen die doch immer auf!
    Egal was die verbrechen, die schwimmen wie Sch…e immer oben.

  8. Man muss sich wirklich vor Augen halten, das Friedrich, der Regierung und dem Land vor Schaden behüten wollte und deshalb Informationen an Gabriel gab.

    Kaum auszudenken, wenn ein Minister Edathy wegen Kinderpornos in die Schlagzeilen geraten wäre.

    Und wer haut aus Dankbarkeit das Messer in den Rücken von Friedrich? Die SPD.

    Wer hat uns verraten… SOZIALDEMOKRATEN.

  9. Friedrich ist für mich eine persönliche Enttäuschung. Hoffnungsvoll als Innenminister gestartet mutierte er zum feigen Systemopportunisten und Volksverräter. Und tschüss, Herr Friedrich!
    Mit Rückgrat wäre das nicht passiert…

  10. Nun ist die Mär vom Verfassungsschutz-Unterschieber gestorben.

    Der Pädathy hat die Pornofotos schon von 2005 bis 2010 bekommen. Den NSU erfand man erst 2011.

  11. Jetzt müssen Kühe und Schweine ohne Friedrich auskommen und die rechtsextremen Patioten auch. Und Pädathy kann sich auch nicht mehr um sie kümmern. Es ist ein Elend, was in diesem Land alles schiefläuft!

  12. Und schön wäre es, wenn der noch singen würde.
    Als ausgleichende Gerechtigkeit, wenn er wiklich gegangen wurde… er sagt ja selber, er habe nichts unrechtes getan, also Herr Friedrich, packen Sie Ihre Peiniger und sagen Sie aus!

  13. Tja Friedrich, so isses, wenn man die falschen Freunde hat bzw. für diese „ein gutes Wort einlegt“. Mitgegangen, mitgefangen… 😀

  14. #13 Evidenzler (14. Feb 2014 17:19)

    Ich denke das ist kein Grund für Hr.Friedrich zurück zu treten,denn er hat es nicht Edathy gesagt sondern Gabriel und Oppermann.
    ——————————
    Er hätte es NIEMANDEM sagen dürfen.

    Ein Geheimnis ist nur solange ein Geheimnis, solange es nur EINER weiss!

  15. #17 martin67 (14. Feb 2014 17:19)

    Richtig. Und 2010 begann die dreijährige „Operation Spade“ gegen den weltweiten Pornoring.

  16. Nicht nur Friedrich, auch die ganze Bande, die es
    gewusst hat muss zurücktreten.
    Keine Nationalhymne mehr unter der Parasitenglocke in Berlin.
    Die können dann Knopflers „Money for nothing“ trällern.!!

  17. Wo bleibt der Rücktritt von Merkel. Sie hat nichts gewußt? Noch ziehe ich meine Hose ohne Kneifzange an.
    Die NSA hat doch eine SMS auf ihr Handy geschickt. Deshalb wurde doch ein halbes Jahr rumgetrödelt bis die GroKo feststand. Neuwahlen sofort!
    🙄 😈

  18. Macht korrumpiert, der Fisch stinkt vom Kopf her. Polit- und Wirtschaftseliten haben sich vom Volk entfernt und gebrauchen ihre Macht, um sich Privilegien zu verschaffen, zB. um Gesetze zu umgehen. Geld regiert die Welt, nicht die Völker.

  19. ich will das dieser Gabriel auch den Hut nimmt. Ich fordere es!

    Dann rückt der nächste SPD Hampelmann zwar nach, aber Gabriel kann keine Macht mehr ausüben, daß ist das schlimmste für ihn.

  20. Es wir immer nur von Posing-Videos gesprochen.
    Ist es denn nicht möglich, von dem Online-Portal zu erfahren, was der Pädadingsda ALLES bestellt hat. Dann sind die zerstörten Festplatten Kokolores.

  21. Ausgesorgt hat er auf jeden Fall.
    Einem Normalbürger wäre jetzt fristlos gekündigt worden, „seh zu, wie Du jetzt klar kommst“, aber dieser Mensch hat jetzt wie seine Gildenmitglieder Anspruch auf fette Pensionen aus unserem vom deutschen Michel gefütterten Staatssäckel, an dem sich diese Ihr wisst schon wer ohne Skrupel schadlos halten.

  22. Wenn der Schuldige nun seine Strafe gekriegt hat, kann Herr Edathy ja jetzt wieder nach Hause kommen. Die Luft ist wieder rein. Auch Herr Gabriel darf aufatmen.

  23. Edathi und Friedrich werden dann in der Endlagerstätte für Politschrott Brüssel wieder auftauchen. Gabriel und Co Kg werden dafür an ihren Sesseln kleben wie die Kaugummis.

  24. @#25 Felix Austria (14. Feb 2014 17:23)

    Natürlich hat Friedrich auch Frau Merkel über den Fall Pädathy unterrichtet, aber da nunmal die SPD ihren Mann vor der Razzia gewarnt hat, ist sie mal wieder fein raus.

  25. #19 Milli Gyros (14. Feb 2014 17:20)

    Jetzt müssen Kühe und Schweine ohne Friedrich auskommen
    ————————————–
    Glaubst du etwa, dass ein Paragrafenhengst was von Kühen und Schweinen versteht?

    Und dazu seine Eigenwerbung:

    „Für unsere Zukunft ist es entscheidend, qualitativ hochwertige Arbeitsplätze zu erhalten und zu schaffen, nur so können sich Hochfranken und Deutschland in einer globalisierten Welt behaupten.“

    Dümmer gehts nimmer.
    Nun kann er sich ja zum Minister für HOCHfranken ernennen lassen….. 🙂

  26. #4 Dichter (14. Feb 2014 17:14)
    Da lachen ja die Hühner. Friedrich hätte Postminister werden sollen, denn Stille Post kann er. 🙂
    ++++

    Oder Familienminister.
    Er kennt sich offensichtlich gut aus mit Schwulenehen, Pädophilie usw..

  27. Waruzei, das ist Friedrich nicht gleich zur Polizei? Die hätten dann sofort die Lustmolchgrotte ausheben können, die SPD hätte enorme Probs bekommen.

    Stattdessen wackelt der zu den Plappermäulern und laberlaber…

    Dann wäre aber auch Schluß mit der unseligen GroKo gewesen…

    Tja, Herr Friedrich, wer mit Krokodilen schwimmt, muß rechnen, auch gebissen oder gefressen zu werden.

  28. #28 wollsau (14. Feb 2014 17:24)

    Die kanadischen Behörden haben die Daten. Die Staatsanwaltschaft Hannover hat, so wie ich sie gerade in der PK verstanden haben, die Daten auch schon. Daß Pädathy da an seinem Ende was zerstört hat, nutzt ihm nix, weil es am anderen Ende alles noch vorhanden ist. Jetzt wird nur noch rumgeeiert, wie man nackte kleine Jungs schönreden kann.

  29. Während das Bauernopfer Konsequenzen zieht, können die anderen Beteiligten sich erst einmal schön über das Wochenende retten.

    Es kam mir schon merkwürdig vor, dass Friedrich in der neuen Koalition auf einmal kein Innenminister mehr war.

    Da steckt doch mehr dahinter. Die gesamte Regierung sollte zurücktreten!

  30. Und wer tritt bei der SPD zurück?

    Die haben mindestens gleich drei Kandidaten.
    Gabriel, Steinmeier, Oppermann und alle, die seit letzten Oktober von dieser Sache gewusst haben.

    Nach dem Bauernopfer Friedrich müssen jetzt bei den Sozen Köpfe rollen.

  31. #19 Milli Gyros (14. Feb 2014 17:20)
    Jetzt müssen Kühe und Schweine ohne Friedrich auskommen und die rechtsextremen Patioten auch. Und Pädathy kann sich auch nicht mehr um sie kümmern. Es ist ein Elend, was in diesem Land alles schiefläuft!
    ++++

    Ja – sehr traurig ist das alles!
    Dafür hat sich die Politik mit einer Diätenerhöhung getröstet!

  32. Das kann das Ende der GroKo sein!

    Friedrich, er kann einem fast leid tun, hat sich naiv verhalten und fliegt als erster.

    Aber was ist mit dem SSPD-Trio Gabriel, Oppermann, Steinmeier?

    Nur aus ihren Reihen kann Edathy, ihr oberster Kämpfer gegen RECHTS und NSU-Scharfrichter, gewarnt worden sein.

    Der SSPD gehört der politische Kopf abgeschlagen, nichts weiteres haben diese pädophilen Vaterlandsverräter verdient.

    Damit kann die SSPD mit dem pädophilen Imperium der GRÜNEN fusionieren und aus dieser Quelle speist sich auch der Kampf gegen Rechts.

    Und wie glaubwürdig ist die Causa NSU, welche anscheinend auch nuur ein virtuelles Konstrukt der Medien und Politik ist?

    Das gesamte Stück ist ein Tollhaus und wird uns weiter beschäftigen.

  33. Die Obersozen Gabriel und Oppermann, die ja wohl ihren Pornogenossen gewarnt haben, sind dann aber auch bald fällig.

  34. Wann???? tritt das „konvertierte Schweinchen“ Gabriel zurück??
    Und der Oppermann gleich dazu!! Das wären mindestens 2 Personen, die weg müssten, wenn sie Rückgrat hätten. Sie haben Herrn Friedrich aufgrund seiner Ehrlichkeit in die Pfanne gehauen, diese Verräter. Wenn das in den laufenden Koalitionsverhandlungen schon rausgekommen wäre, wäre es nie zu dieser unseligen Regierung gekommen!!
    Und die Grünen, diese Pädophilenpartei, regt sich über Edathy, diese Nullfigur, auf ?? Die haben doch in dieser Hinsicht genug Personen dieser perversen Art in ihrwn eigenen Reihen, nur z.B. dieser BECK!! Ich fass es nicht.

  35. Machen wir weiter Druck, die Sozen knacken wir auch noch! Das schärfste Schwert ist immer noch die Wahrheit!

  36. #40 rob567 (14. Feb 2014 17:30)
    Gutenberg ist auch nicht mehr da.
    ++++

    Die Guten sterben immer zuerst!
    *kranklach*

  37. Die Kinderporno-Vorwürfe gegen Edathy stehen nun seit Monaten mit Wissen von Sigmar Gabriel (SPD) und anderen im Raum.

    Pädophile und homosexuelle Seilschaften und Vernetzungen in den Parlamenten müssen nun, sofern vorhanden, unverzüglich enttarnt werden.

    Ich wünsche mir, daß die Bundeskanzlerin, falls nötig, rasch tätig wird.

    Die Kanzlerin spricht jetzt live.

    http://www.phoenix.de/livestream/

  38. die linken medien freuen sich.
    sie haben ein thema gefunden um von dem linken filz abzulenken.
    wo sie bis gestern immer noch zur zurückhaltung aufgerufen haben wegen dem fall stürzen sie sich heute alle auf friedrich.
    es wird jetzt noch nen paar tage auf friedrich geschossen und dann is das thema durch.
    von dem inder wird man nur nebenbei was lesen und hören und siggi pop und spd- anhang werden das aussitzen.

  39. #50 unverified__5m69km02 (14. Feb 2014 17:32)
    Pädophile und homosexuelle Seilschaften und Vernetzungen in den Parlamenten müssen nun, sofern vorhanden, unverzüglich enttarnt werden.
    ++++

    Ich merke schon, Du willst offensichtlich ohne Regierung leben!

  40. Nun, nach seinem Rücktritt, könnte er ja die Bundesbürger über diesen Sumpf und das Gemauschel aufklären!
    Er hat doch nichts mehr zu verlieren!

    Herr Friedrich, ich bin ganz Ohr! 😉

  41. Jetzt der nächste in der Geheimnisverrats- bzw. Strafvereitelungs-Kette bitte. Das wär dann der CO2-intensive Siggi. Und wenn man von oben nicht weiterkommt, soll man von Pädathy aus anfangen, er MUSS als Zeuge im Ermittlungsverfahren gegen (noch) Unbekannt aussagen, wer ihm die Info zugesteckt hat, notfalls kriegt man die Aussage aus ihm durch Beugehaft heraus (§ 70 StPO).

    Dieser Sumpf aus Menschen, die aus dem Deutschen Bundestag einen Umschlangsplatz für Kinderpornos gemacht hatten (bzw. sich schützend vor die Täter stellten), muss aufgedeckt und trockengelegt werden.

  42. Und jetzt Gabriel, Oppermann und Steinmeier!!!

    Weg mit diesen Geheimnisverrätern und dann Neuwahlen!!!

  43. Bitte jetzt Rücktritt des Wirtschaftsministers! 😉

    Deshalb hat Mutti noch keinen Nachfolger benannt. Größere Kabinettsumbildung, Zerbrechen der Groko, Neuwahl. Träum…

  44. Diese Frau Merkel wird wieder labern und am Ende nichts gesagt haben.
    Die muss, um ihr eigenes Gesicht zu wahren, den GABRIEL und Konsorten schützen, sonst geht sie mit denen unter !!!! Die sitzen nämlich alle im gleichen Boot und wenn das in Schieflage gerät, dann kentert es – das wissen alle ganz genau -.

  45. #48 Heike_Mareike (14. Feb 2014 17:32)
    Machen wir weiter Druck, die Sozen knacken wir auch noch! Das schärfste Schwert ist immer noch die Wahrheit!
    ++++

    Dann ist es bald aus mit allen Politikern.

    Du weißt doch – ein Politiker lügt, sobald er die Lippen bewegt!

  46. Es sollten alle ***Gelöscht!*** über 60 kg Lebendgewicht sofort aus der Regierung zurücktreten.

    .
    ***Moderiert! Bitte sachlich bleiben, vielen Dank! Mod.***

  47. #51 der otto (14. Feb 2014 17:34)

    Ja. Bei Pädathy haben sie ohrenbetäubend in den Mond geheult „es gilt die Unschuldsvermutung“, um dann lustvoll Friedrich zu zerfleischen.

  48. Ja Neuwahl… träum…

    Auf das Ergebnis bin ich dann echt gespannt! Sollten dann immer noch die gleichen Deppen vorne sein, ist der Deutsche ein hoffnungsloser Fall. Leider befüchte ich das….:(

  49. #12 Agnostix (14. Feb 2014 17:18)

    ich hoffe ja das war erst der Anfang eines Erdbebens, dass in Neuwahlen endet
    ______________________________________________

    Um dem Gespenst „BRD“ dann den Rest zu geben, plädiere ich für eine Minderheitsregierung von Linken und NPD, toleriert von den Piraten . . .

  50. #18 martin67 (14. Feb 2014 17:19)

    Der Pädathy hat die Pornofotos schon von 2005 bis 2010 bekommen. Den NSU erfand man erst 2011.
    ———————-

    Deswegen geht er logischerweise ja auch vor Beate Tschäpe in den Knast.Wer hätte das gedacht.
    (Eigentlich ein Treppenwitz)

  51. Gut so! Der war als Innenminister der größte Trottel der letzten Regierung!

    Leider ist der Rücktritt von Friedrich ein Bauernopfer. Damit möchte er weiteren polit. Schaden von der Bundesregierung abwenden.

    Die Öffentlichkeit darf jetzt nicht aufhören auf eine ordnungsgemäße und umfassene Aufklärung der Causa Edathy pochen!
    Nicht nur Friedrich, Oppermann, Gabriel, Pisstorius, Göttingens Polizeichef u. alle anderen beteiligten Ermittlungsbehörden rund um die Akten, die die Kanadier zusammengestellt haben, wußten davon, sondern es muß vollständig Aufgeklärt werden wer aus der gesamten Politbagage davon wußte, daß Edathys Name auf einer Ermittlungsliste stand, sowie wer darüber Bescheid wußte welche sexuelle Neigung Sebastian Edathy hat!!

    Bei Friedrich darfs einfach nicht aufhören!

    Ich fordere einen geschlossenen Rücktritt der SPD-Spitze!!!!

  52. #61 lion8 (14. Feb 2014 17:37)
    Es sollten alle ***Gelöscht!*** über 60 kg Lebendgewicht sofort aus der Regierung zurücktreten.
    ++++

    Ganz schön harsche Forderung!
    Da gibt es nämlich ***Gelöscht!***, die müßten dann bei 120 – 180 kg Lebendgewicht gleich 2 oder sogar 3 x zurücktreten.

    .
    ***Moderiert! Bitte sachlich bleiben, vielen Dank! Mod.***

  53. Seit gestern abend wurde medial aus allen Rohren auf Friedrich geschossen. Besonders hervorzuheben sind die üblichen Verdächtigen:

    Alpen-Stürmer, DDR1 und DDR2 sowie Nicht-Deutschlandfunk.

    Ich will diesen Politiker jetzt nicht in den Himmel heben aber verdient hat er dies nicht. Schliesslich hat jemand ganz anderes Nackedeis aus dem Internet geladen.

    In Deutschland wird auf Konservative eine regelrechte Hexenjagd veranstaltet. Ich hoffe daß Sarrazins neues Buch einschlägt wie eine Atombombe.

  54. Ich kann mir gut entsprechende Leute aus der PI-Fraktion als neue deutsche Politiker vorstellen. Somit wäre das durchaus im Bereich des Möglichen!

  55. Das einzig gute an dem Rücktritt, jetzt müssen sich die Medien endlich wieder um den Edathy kümmern.

    Wo ist der eigentlich?

  56. #26 Felix Austria (14. Feb 2014 17:23)

    Neuwahlen sofort!

    Das geht nicht so schnell, denn zuerst müssen die Abgeordneten doch noch über ihre eigene, üppige Diätenerhöhung abstimmen zustimmen! :mrgreen:

  57. #50 unverified__5m69km02

    Absolut richtig. Enttarnen wir das pädophile LGBT-Netz der Eliten und entfernen wir sie aus der Gesellschaft

    Schaut euch ihre CV und Lebensläufe im Netz an.

    Doppelnamen, ledig, keine Kinder sind hochverdächtige Merkmale und diese Personen müssen weiter abgeprüft werden.

    Es reicht und das Fass ist übervoll

    Deutschland braucht keine homoerotisch-pädophilen LGBTs in Regierung, Verwaltung, Medien,Parlamenten, Justiz, Parteien, Schulen, Kirchen, etc.

  58. #72 Guitarman (14. Feb 2014 17:39)
    Ich fordere einen geschlossenen Rücktritt der SPD-Spitze!!!!
    ++++

    Weshalb nur die SPD-Spitze?
    Alle Verräter, die gegen das Volk regieren sollten zurücktreten!
    Wegen der Zuwanderungspolitik, wegen der „Eurorettung“, wegen der „Energiewende“ und wegen laufender Steuerverschwendung, um nur einige Gründe zu nennen!

  59. Gebt mal bei Suchmaschine Spinelli-Gruppe ein.
    Das wäre ein Thema das PI unbedingt in den Blog bringen muß:

  60. WIE SICH SPD UND DIE GRÜNE KINDERSCHÄNDER-PARTEI NUN AUFSPIELEN IST EKLIG!

    +++

    Pädophile Allianzen

    Die Pädophilenbewegung in Deutschland und ihre Interessensvertreter

    Konstantin Mascher
    Sexuelle Identität ins Grundgesetz?

    Anfang 2010 stellte eine Initiative von SPD, Die Linke und Die Grünen/Bündnis 90 einen Antrag zur Änderung des Grundgesetzes. Der Artikel 3, Absatz 3 sollte folgendermaßen ergänzt werden: „Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner sexuellen Identität, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.“ (Ergänzung kursiv)

    Zum Zeitpunkt des Antrages umfasste das Merkmal „sexuelle Identität“ folgendes: „Lesben, Schwule, Bisexuelle, Transgender, transsexuelle und intersexuelle Menschen“. Der Antrag wurde im Rechtsausschuss abgelehnt. Unter anderem wurde kritisiert, dass unter die Kategorie „sexuelle Identität“ auch Pädophilie fallen kann und dann als schützenswertes Merkmal gelten müsste.1 Befremdlich war zudem, dass Die Linke für diese Gesetzesänderung einen Gutachter (Helmut Graupner, s.u.) bestellt hatte, dem eine pro-pädophile Position nachweisbar ist.

    Die Kritik, dass die Grundgesetzänderung Pädophilie einschließen könne, wurde teilweise als „Übertreibung“ oder sogar „Irreführung“ abgetan, weil in unserer Gesellschaft, so hieß es, doch Konsens darüber herrsche, dass jeder sexuelle Kontakt zwischen Erwachsenem und Kind Missbrauch ist und es die von Pädophilengruppen seit langem propagierte „einvernehmliche Sexualität zwischen Erwachsenen und Kindern“ in Wirklichkeit nicht gebe.

    Doch wer sagt, dass solcher Konsens auf Dauer angelegt ist?
    http://www.dijg.de/paedophilie-kindesmissbrauch/normalisierung-allianzen-lobby/

  61. #80 Felix Austria (14. Feb 2014 17:43)
    #76 BePe
    Vermutlich in Dänemark (kein Ulk).
    ++++

    Wegen der vielen blonden Knaben dort?

  62. #76 BePe (14. Feb 2014 17:40)

    Wo ist der eigentlich?

    Diesbezüglich habe ich heute auch schon nachgeforscht!
    Leider nichts gefunden.

    Irgendwer müsste ja einen „Ahnung“ haben?!

  63. Friedrichs Wissen wäre DER Trumpf gewesen, vorausgesetzt in den richtigen Händen. Warum hat der das den Sozen gesagt? Freundschaft? Wohl kaum. Eher, weil alle das wußten, was Pädy da unter dem Tisch rubbelte. So unschuldig schätze ich Friedrich nicht ein, ich tippe eher drauf, so wie guter Kumpel so nebenbei erwähnt, Du, pass auf, heut kommt die Steuerfahndung…

    Also hat ders auch gewußt…ist vielleicht sogar mit involviert. Apropos, woher wußte Friedrich das eigentlich? Wer war sein Informant?

  64. Ich gehe zum jetzigen Zeitpunkt davon aus, dass alle beteiligten Politiker von der SPD im Amt bleiben werden und dass selbst Edathy nach einer kurzen Gras-drüber-wachsen-lassen-Phase wieder in Amt und Würgen[sic!] sein wird. Der öffentlich-rechtliche Propagandasender WDR2 brachte schon mehrere Kommentare, in denen auf die vermeintliche Harmlosigkeit von Nackbildern von Kindern verwiesen wurde. Friedrich hingegen war den Linken schon lange ein Dorn im Auge und sein Rücktritt daher eine Art „mission accomplished“.

  65. Eigentlich schlimm, Friedrich war in der Zwickmühle, wie er es gemacht hätte, es wäre falsch gewesen. Hätte er nichts gesagt, wäre Edathy als Innenexperte der SPD ins Innenministerium aufgerückt, er wurde als Staatssekretär oder Minister der großen Koalition gehandelt. Dadurch hätte Edathy direkt alle Informationen zur Verfügung gehabt, unweigerlich. Nun hat Friedrich wohl was gesagt, das knn ihm als Geheimnisverrat angekreidet werden.
    Das schlimme daran ist, dass der, der am wenigsten mit Edathy was am Hut hatte und auch nicht mit seiner Pädophälie, zurücktreten muss. Aber die ganzen Päderastern von den Grünen und aus verschiedene SPD-Ministerien groß das Maul aufreißen und besserwisserisch recht behalten. Mich wundert’s dass weder Gabriel noch Steinmeier ins Schussfeld der Medien kommen. Ein Schelm, der was dabei denkt.

  66. Ach, wie schön, die Edathy-Geschichte bleibt am Kochen. Ich wiederhole mich gern: eine auffällige Häufung guter Nachrichten in den letzten Tagen.

  67. #74 Cendrillon (14. Feb 2014 17:40)
    Ich will diesen Politiker jetzt nicht in den Himmel heben aber verdient hat er dies nicht.
    ++++

    Doch!
    Schon allein aus Gründen seiner Dämlichkeit!

  68. #76 BePe (14. Feb 2014 17:40)

    Das einzig gute an dem Rücktritt, jetzt müssen sich die Medien endlich wieder um den Edathy kümmern.

    Wo ist der eigentlich?

    Hoffentlich nicht bei den Kindern ❗

  69. Eine gute Gelegenheit für eine gestrafftere Hierarchie. Wer ist der zuständige Kommissar in Brüssel.

  70. KONSPIRATIVES VERHALTEN EDATHYS

    „“Erste vertrauliche Hinweise zu Edathy seien bei der Staatsanwaltschaft Hannover Ende Oktober eingegangen.

    Die Ermittler hätten nach längerem Abwägen am 28. Januar entschieden, ein Verfahren einzuleiten.

    Gründe seien Gleichbehandlung mit anderen Verdächtigen gewesen sowie KONSPIRATIVES VERHALTEN EDATHYS, etwa durch neue Kreditkartenkonten…““
    http://www.augsburger-allgemeine.de/politik/Friedrich-tritt-zurueck-Staatsanwalt-fassungslos-ueber-Indiskretion-id28815502.html
    (HERVORHEBUNGEN DURCH MICH)

  71. Er sagte darin, dass er der Meinung ist, politisch alles richtig gemacht zu haben, als er im Oktober als Innenminister die SPD-Spitze über Ermittlungen gegen Sebastian Edathy unterrichtet hatte.

    Also keine Einsicht bis zum Schluss…schade, Chance auf -zumindest teilweise- moralische Rehabilitierung vertan!

    Warum ist ein einfaches „sorry, habe in guter Absicht einen Fehler begangen“ so schwer?

    #50 unverified__5m69km02 (14. Feb 2014 17:32)
    Die Kinderporno-Vorwürfe gegen Edathy stehen nun seit Monaten mit Wissen von Sigmar Gabriel (SPD) und anderen im Raum.

    Pädophile und homosexuelle Seilschaften und Vernetzungen in den Parlamenten müssen nun, sofern vorhanden, unverzüglich enttarnt werden.

    Toll, jetzt werden Homosexualität und Pädophilie in einen Topf geworfen….wir brauchen scheinbar mehr Bildungspläne – für Erwachsene!! Kennen Sie den Unterschied wirklich nicht, oder wollen Sie ihn nicht kennen, um andere zu verletzten, zu beleidigen und zu diskriminieren? Manche Aussagen machen einfach nur fassungslos, schlimmer als in Putins Russland oder bei den Saudis!

  72. ich sags ja es gibt keinen relevanten unterschied zwischen cdu/csu/grüne/spd

    was bildet der sich eigendlich ein den typen da vorzuwarnen

  73. Mittlerweile ist der Fall Edathy genauso filmreif wie die NSU-Geschichte. Ich fürchte allerdings, in beiden Fällen können nur Fiktionen verfilmt werden, denn die Wahrheit wird wohl niemals ans Licht kommen…

  74. Auf phoenix reißt gerade Riexinger/LINKE das Maul auf.
    „Rücktritt von Friedrich war überfälig.“
    Die Linke will einen parlamentarischen Untersuchungsausschuss auf den Weg bringen.

    Ganz offensichtlich wird da schon auf Neuwahlen spekuliert, woraus sich dann das ersehnte Rot/Rot/Grün ergeben könnte.
    In diesem Fall könnte sich Pädathy sogar noch klammheimlich die Hände reiben.

  75. #2 Babieca:
    Soviel Glück auf einmal könnte das Volk der toleranten Untertanen garnicht verkraften…

  76. #87 Heike_Mareike (14. Feb 2014 17:45)

    Apropos, woher wußte Friedrich das eigentlich? Wer war sein Informant?

    Angeblich durch seinen Staatssekretär Klaus-Dieter Fritsche, und der vom BKA, dem die Kanadier die Daten der ermittelten Deutschen übergeben hatten. Für Fritsche wurde in der GroKo extra noch ein neuer Staatssekretärsposten geschaffen:

    Fritsche ist ein gerissener Hund. Hier ein etwas älteres Porträt aus der Alpen-Prawda:

    http://www.sueddeutsche.de/politik/klaus-dieter-fritsche-auf-du-und-du-mit-den-geheimdienst-chefs-1.1845214

    Was wieder dazu führt: Daß die Zonenwachtel nix wußte, ist unwahrscheinlich.

  77. Friedrich war ja auch schön blöd einem Genossen im Vertrauen, warum auch immer ne Information zu geben.

    Die Genossen machen das wieder perfekt, alle reden nun über den bösen Friedrich und für den Internet-Kinderficker ist Vorverurteilung verboten und am liebsten Schwamm drüber…

    Das über Gabriel dann Edathy informiert wurde zur Strafvertuschung scheint auch egal…

  78. #93 MR-Zelle (14. Feb 2014 17:48)

    Wo ist der eigentlich?

    Hoffentlich nicht bei den Kindern

    Vielleicht ist er bei Daniel Cohn-Bendit untergekommen und sie leben in einer WG.
    Apropos, Edathy könnte als Europaabgeordneter im Brüsseler Parlament noch gut weitermachen, dort ist man nicht wählerisch, was das Personal angeht.

  79. #96 Euro-Vison

    Warum ist ein einfaches “sorry, habe in guter Absicht einen Fehler begangen” so schwer?

    Sorry, aber wo hätte denn hier eine gute Absicht sein können?

  80. PI könnte mal gucken, ob bei der Schreideifel-Grün-Partei, die doch so für Kinderliebe schwärmen, nicht doch auch verdächtige Sachen auf den Rechnern liegen.

    Ich weiß, daß die Zaungäste, die so laut lachen, oft von den beiden Streithanseln gemeinsam eine auf die Backen bekommen, weil keiner Schadenfreude mag… Das hat schon Wilhelm Busch mit seinem Knopp? (Hähä, aber diesmal auch fatal für mich!)gut beschrieben.

  81. #12 Weltverbesserer (14. Feb 2014 17:18)

    Ist doch eh alles eine Sosse CSU, SPD, Linke, ….

  82. #97 ImamDummKopf (14. Feb 2014 17:49)

    ich sags ja es gibt keinen relevanten unterschied zwischen cdu/csu/grüne/spd

    was bildet der sich eigendlich ein den typen da vorzuwarnen

    Er hat nicht „den Typen“ gewarnt, sondern den Koalitionspartner darauf hingewiesen, den Herrn E. besser nicht mit einem hohen Posten zu versehen, da gegen ihn ermittelt werde.

    Das ist – trotz guter Absicht – sehr wahrscheinlich Geheimnisverrat.

    Der SDP-Spitze konnte bis jetzt allerdings NICHT nachgewiesen werden, Herrn E. „gewarnt“ zu haben.

    Und solange dies nicht beweisen ist, gilt die Unschuldsvermutung!

  83. Spinelli-Gruppe: In der Mitgliederliste tauchen die bekannten Haberer wieder auf. Für Deutschland = Joschka Fischer, Gesine Schwan, Ulrich Beck, Elmar Brok und Daniel Cohn Bandit.

    In einem auf der Homepage der Initiative veröffentlichten Manifest ruft die Spinelli-Gruppe zu einer engeren europäischen Integration auf, da Nationalismus und Intergouvernementalismus in einer globalisierten Welt nur zu politischer Ohnmacht führen. Sie kritisiert die gegenwärtige Tendenz, in der Nationalstaaten vermehrt ihre eigenen Interessen vor diejenigen der Europäischen Union als Ganzes setzten, und fordert ein „föderales und postnationales Europa, ein Europa der Bürger“.
    Im Einzelnen lehnt die Spinelli-Gruppe etwa in den Budgetverhandlungen über den mehrjährigen Finanzrahmen der EU für den Zeitraum 2013–2020 die von verschiedenen Mitgliedstaaten vorgeschlagene Absenkung des EU-Haushalts ab. Sie setzt sich für eine bessere europäische Wirtschaftsregierung sowie für die Einführung transnationaler Listen bei Europawahlen ein.
    Aktionsweise

    Innerhalb des Europäischen Parlaments versucht die Spinelli-Gruppe, bei wichtigen Abstimmungen Mehrheiten für föderalistische Positionen zu organisieren. Außerdem nimmt sie über Schriftliche Erklärungen des Europäischen Parlaments Einfluss auf Entscheidungen anderer Organe der Europäischen Union. Zudem organisiert die Spinelli-Gruppe ein jährlich am Europatag stattfindendes Treffen aller Unterzeichner des Online-Manifests sowie weitere Tagungen und Podiumsdiskussionen zu europäischen Themen. Jeweils vor den Gipfeln des Europäischen Rates findet der sogenannte „Schatten-Rat“ statt, bei dem Mitglieder der Spinelli-Gruppe föderalistische Positionen zu den auf dem Gipfel verhandelten Themen präsentieren.[6]

  84. Warum wurde Pädathy bisher eigentlich noch nicht vorgeladen ? Darf er erstmal in Ruhe nach Indien flüchten oder was läuft hier falsch ?

  85. #76 BePe (14. Feb 2014 17:40)
    Wo ist der eigentlich?

    #80 Felix Austria (14. Feb 2014 17:43)
    Vermutlich in Dänemark (kein Ulk).

    Wieso ist der Typ eigentlich, bzw. anscheinend unauffindbar?
    Jeder im In- und Ausland weiß doch mittlerweile über die Medien wie der Sebastian aussieht!
    Außerdem gibt es noch die INTERPOL, alles irgendwie merkwürdig! 🙄

    Vielleicht hält er sich ja wie seinerzeit Saddam Hussein in einem Erdloch versteckt. :mrgreen:

  86. #104 KDL (14. Feb 2014 17:53)

    #96 Euro-Vison

    Warum ist ein einfaches “sorry, habe in guter Absicht einen Fehler begangen” so schwer?

    Sorry, aber wo hätte denn hier eine gute Absicht sein können?

    Na, dass die SDP den E. mit einem hohen Posten bedenkt, dies dann spätestens Anfang 2014 herauskommt und die GoKo dank eines veritablen Skandals inklusive Rücktritts einen Fehlstart hinlegt.

    Ironischerweise hat er genau dies jetzt ungewollt erreicht….Ministerrücktritt nach wenigen Wochen PLUS Verdacht des Geheimnisverrats.

    Er wollte Schaden von der Koalition abwenden und hat ihr gerade dadurch geschadet….eine bittere Ironie.

  87. Das nicht nur bei den Grünen solch pädophiles Pack rumläuft, war doch von vornherein klar. Es zieht sich durch die ganze Parteienlandschaft.

  88. Sehr seltsamer und überstürzter Rücktritt!
    Musste Friedrichs nicht die SPD unterrichten schon allein wegen des drohenden Immunitätsentzugsverfahrens? Alles extrem merkwürdig. Aber Herr Pädathy hat seinen unappetitlichen Ruf als „Kinderfreund“ jetzt für alle Zeiten weg. Welcher dieser MdBs, Volkseinheizer, Sonderpädagogen, Gutmenschen, Pseudo-Demokraten, Lügner & Realitätsverweigerer hat noch solche Leichen im Keller? Wahrscheinlich mehr als wir uns das vorstellen können.

  89. Im Kern sieht man doch diese übergestülpte Form von repräsentativer Demokratie schafft es wie in einer Aristokratie lebend die Auswirkung eines vorgeführten Inzestes. Das Ergebnis produzierten Schwachsinn erleben wir nun live. Das Volk steht wie einer Aristokratie lebend außen vor und versteht die Welt nicht mehr. Da lob ich mir doch die Schweizer die selbst bestimmern könnnen ohne politischen Adel wer tatsächlich der Chef ist und auch so abstimmt wie es gefällt und sich nicht diesem politischen Inzest wie in Deutschland vorhanden hingibt.
    Mit anderen Worten der Fisch stinkt vom Kopf her und es wird Zeit endlich diesen fürchterlichen Gestank zu beseitigen. Direkte Demokratie inkl. Volksabstimmungen hier und jetzt kann diesen Filz und Gestank beseitigen.

  90. Ihr seit eine Bananenrepublik. Warum setzt das deutsche Volk (ups ich meinte die deutschen Bürger… äh die bunten Bürger der Bunten Republik Deutschland) kein Zeichen und wählt mal zB AFD?

  91. #103 Das_Sanfte_Lamm (14. Feb 2014 17:53)

    #93 MR-Zelle (14. Feb 2014 17:48)

    Vielleicht ist er bei Daniel Cohn-Bendit untergekommen und sie leben in einer WG.

    Zusammen mit Jörg Tauss? Der zu 15 Monaten Bewährung verurteilt worden: Der frühere SPD-Abgeordnete besaß kinderpornografische Bilder und Videos.

  92. #110 Heinz Ketchup (14. Feb 2014 17:56)

    Wer seinen Hund findet, hat auch Pädathy. Entweder hat er ihm irgendeinem Bekannten hopplahopp aufs Auge gedrückt („ich bin dann mal weg, falls was ist, erreichst du mich da und da“) oder er hat ihn mitgenommen. Und der nicht gerade kleine, nicht gerade gewöhnliche Wauwau fällt auf.

  93. SPDler treten eigentlich nicht zurück; die kleben an ihren Posten. Man denke nur an Leute wie Love-Parade-Sauerland oder auch Wowereit. Ich tät mich wundern, wenn’s den fetten Erzengel erwischen würde (- und freuen).

  94. Off Topic:

    Niederösterreich: Bettler prügelt mit Krücke auf Passanten ein als dieser ihn fotografierte. Nachdem ein Passant ein Foto gemacht war die Behinderung des prügelnden Bettlers wie verschwunden! Anm.: Zu diesem Thema kann in der KRONEN Zeitung nicht gepostet werden. Bei einem Unfall diese Woche bei dem 4 Menschen ums Leben gekommen sind war die Kommentarfunktion nicht deaktiviert! Warum bloß?

    http://www.krone.at/Nachrichten/NOe_Bettler_pruegelt_mit_Kruecke_auf_Passanten_ein-Teure_Uhr_gestohlen-Story-393597

  95. Ein aaeusserst schwacher Innenminister,

    als auch Landwirtschaftsminister,

    der den Zustand und Wandel,der ehemals pro D eingestellten CSU deutlich werden laesst.

    Er stellt die Interessen seiner linken Koalitionspartner VOR den Interessen seines Landes, seiner Gesellschaft, so wie es eben im pc Deutschland gang und gebe ist,

    dasd ueble ist wofuer – um einen Pornofritze zu decken?

  96. #110 Heinz Ketchup (14. Feb 2014 17:56)

    Wieso ist der Typ eigentlich, bzw. anscheinend unauffindbar?

    ______________________________________________

    Der darf nicht gefunden werden. Stellen Sie sich doch vor was geschieht, wenn der wirklich auspackt, wer ihn gewarnt hat, wann, wer noch KiPOs hat usw.

    Ich tip‘ mal auf’n Unfall.

  97. Ihr seits eine Bananenrepublik^^ Warum setzt das deutsche Volk (ups ich meinte die deutschen Bürger… äh die bunten Bürger der Bunten Republik Deutschland) kein Zeichen und wählt mal zB AFD?

  98. #108 Felix Austria (14. Feb 2014 17:55)

    Wie ist das zu verstehen?
    Wollen die Spinellis föderalistische Positionen untergraben oder treten sie für mehr Föderalismus in der EU ein?

  99. #119 AtticusFinch (14. Feb 2014 18:00)
    SPDler treten eigentlich nicht zurück; die kleben an ihren Posten. Man denke nur an Leute wie Love-Parade-Sauerland oder auch Wowereit.
    ++++

    Bei Wowereit kommt noch hinzu, dass er den Kleber am Po sehr mag!

  100. #53 freitag (14. Feb 2014 17:34)
    Nun, nach seinem Rücktritt, könnte er ja die Bundesbürger über diesen Sumpf und das Gemauschel aufklären!
    Er hat doch nichts mehr zu verlieren!

    Wieso nichts zu verlieren? Er will doch zurückkommen.

    Ich stelle mir das ausführliche Gespräch von Friedrich und Merkel so vor:

    Merkel sagt zu Friedrich: Wenn Du nicht verrätst, dass Du es mir schon im Oktober 13 gesagt hast und wenn Du dicht hältst, dass die Bürger also denken, ich hätte davon nichts gewusst und es erst vorige Woche in der Zeitung gelesen, dann besorge ich Dir bald wieder einen neuen lukrativen Posten. Und Du kannst wiederkommen. Versprochen!

  101. Für genau solche Fälle haben die “ Eliten “ und Genossen diesen Landes ( Beispiel : Genosse Edathy, wo ist der jetzt ? ) Schwarzgeld Konten im Ausland ,worauf man zugreifen kann wenn gar nichts mehr geht.

  102. #111 Euro-Vison

    Wenn, dann hat er das aus purem Egoismus gemacht – um ihn loszuwerden. Denn ich gehe davon aus, dass Edathy bei ihm (und wohl auch bei den meisten CDU/CSU’lern) genauso unbeliebt ist wie hier bei PI.

  103. #107 Euro-Vison

    Er hat nicht “den Typen” gewarnt, sondern den Koalitionspartner darauf hingewiesen, den Herrn E. besser nicht mit einem hohen Posten zu versehen, da gegen ihn ermittelt werde.

    Interessantes schreibt hierzu der STERN:

    „SZ“ und NDR berichten weiter, dass Edathy schon im Dezember vergangen Jahres einen Anwalt damit beauftragt habe, sich bei Staatsanwaltschaften zu erkundigen, ob gegen ihn ermittelt würde.

    Dies würde auch erklären, warum Edathy nach der Bundestagswahl gar nicht erst versuchte, sich politisch in Position zu bringen. Er saß bei Koalitionsverhandlungen zwischen SPD und Union nicht mit am Tisch, später kandidierte er – zur Verwunderung seiner Kollegen – nicht einmal für ein Amt in der Fraktion oder eine herausgehobene Position in den Ausschüssen des Bundestages.

    Anfang Januar informierte er die Mitarbeiter seines Bundestagsbüros offenbar vertraulich, dass sie sich um neue Jobs kümmern müssen. Zugleich ließ er sich krankschreiben.

    http://www.stern.de/politik/deutschland/der-fall-edathy-die-kanada-connection-2089855.html

  104. #108 Felix Austria (14. Feb 2014 17:55)

    Spinelli-Gruppe: (…) fordert ein „föderales und postnationales Europa, ein Europa der Bürger“.

    Wunderbar – an diesen Forderungen ist nichts schlechtes. So eine föderale EU (USE) der Bürger wäre besser, als die jetzige EU und weit von einer zentralstaatlichen „eudssr“ entfernt. Es sei denn, Sie bezeichnen föderale Staaten wie die USA, Schweiz, Österreich und natürlich die BRD als „Diktaturen“! Ich tue dies natürlich nicht und bezeichne Strukturelemente dieser Staaten als politisches Vorbild der zukünftigen EU!! Hoffe dass wir spätestens nach dem Austritt des UK (2017) einen großen Schritt in diese Richtung machen können. Eine bessere Alternative ist mir nicht bekannt.

  105. @ #96 Euro-Vison (14. Feb 2014 17:49)

    Schwule haben sehr wohl häufig ein Faible für minderjährige Knaben. Da Edathy nicht auf Mädchen zu stehen scheint, ist er homo- und nicht heterosexuell, mit Bevorzugung Knaben.
    Edathy ist also Päderast.

    Ob Lesben häufiger, als heterosexuelle Frauen, kleine Mädchen mißbrauchen, weiß ich nicht.

    Die bisexuelle, polyamante Lehrerin Simone de Beauvoir verging sich an ihren Schülerinnen und hatte deshalb auch einen Prozeß am Halse.

  106. Neue Deutsche Nationalfahne:

    Regenbogenlappen mit Banane (mittig).

    „Bananenrepublik Buntschland“.

  107. #124 killybane

    „Zeichen und wählt mal zB AFD?“

    die Frage stelle ich mir schon seit den 90ern, und eine befriedigende Antwort auf diese Frage habe ich immer noch nicht. 😉

  108. #126 5to12

    Gib mal in die Suchmaschine „Spinelli Gruppe“ ein, da ist alles ausführlich.

    So, ich muss jetzt mal 2 Stunden weg.

  109. Bei Friedrich könnte es so gewesen sein, dass im Laufe der Koalitionsverhandlungen von Seiten der SPD publik wurde, dass der Pädathy einen Ministerposten erhalten sollte, weil er ja so ein wackerer Kämpfer gegen Rechts war, dass der Friedrich sich genötigt sah, den Gabriel von dem Verdacht zu informieren, damit nicht gleich zu Beginn der GroKo schon wieder ein Rücktritt erfolgen sollte.

  110. Immer Ärger mit den Indern. Zuerst zündet einer in Hamburg ein Haus an und bedauerlicherweise sterben dabei auch noch dringend benötigte Fachkräfte und zukünftige Rentenzahler und jetzt der Stress mit Pedo-Seppel, der sogar einen deutschen Minister sein Amt kostet. Und unser Bundesgauckler hat auf seiner letzten Reise 1,2 Milliarden neue Inder zu uns eingeladen. Das kann ja heiter werden.

  111. Desweiteren sollte die Politik endlich einmal dafür sorgen, daß innerhalb des Justizapparates die Dauer der Aktenbearbeitung verkürzt wird!

    Sei es durch die Beschäftigung von mehr Richtern, Ober-/und Staatsanwälten und über eine Reformierung der entsprechenden Gesetze!
    Vielleicht auch eine eine Aufstockung an Bundesanwälten (Generalbundesanwälte?) in der Generalbundesanwaltschaft?

    Der Staatsanwalt der StA Hannover beschrieb zum Beispiel die rechtl. übliche Vorgehensweise zur Immunitätsaufhebung eines Politikers:
    Die Staatsanwaltschaft informiert den Bundestagspräsidenten darüber, daß man gegen ein Mitglied des Bundestages Ermittlungen einleiten wird. Nachdem der Präsident des Bundestages darüber Informiert wurde muß die Staatsanwaltschaft lt. Gesetz 48 Std. warten bis sie ihre Arbeit aufnehmen kann.

    So weit wie ich das verstanden habe würde in einem solchen Fall, der Bundestagspräsident das entsprechende Mitglied (oder seine Fraktion) darüber Informierten, daß von der StA XY ein Antrag auf Aufhebung der Immunität wegen Verdacht auf XYZ besteht.

    Wenn es denn tatsächlich so ist wie ich das Verstanden habe, gehört diese rechtl. Form grundsätzlich Überworfen und neu Konzipiert. Damit sind einer etwaigen Verdunkelung u. Beweismittelvernichtung Tür u. Tor geöffnet!

    Zwischen den Pressekonferenzen in Hannover u. Berlin berichtete eine Journalistin in Berlin heute Vormittag darüber, daß sie mit einem ehem. Innenminister sprach (der nicht namentlich genannt werden wollte), der davon sprach, daß das was bisher alles ans Tageslicht (in Bezug auf die Mittwisserschaft über den Fall Edathy) kam nur die Spitze des Eisberges war sowie soll er (der ehem. Minister des Inneren) geäußert haben, daß viel mehr Personen darüber Informiert waren das Edathys Name auf dieser Liste der Kanadier steht sowie, daß Edathy eine moralisch fragwürdige sexuelle Orientierung hätte (wohl gemerkt, so die Äußerung eines nicht namentl. genannten ehem. Innenministers).

    Wenn diese Äußerungen dieser, nennen wir sie jetzt mal anonymen Quelle zutreffen, dann ist durch die Causa Edathy ein tiefer Sumpf zu Tage gefördert worden!
    Dann muß die Regierung geschlossen zurücktreten mit anschließenden Neuwahlen!

  112. Der CSU-Minister tritt zurück, und der SPD-Pädophile lacht sich ins Fäustchen?

    Verkehrte Welt.

  113. #135 Maria-Bernhardine (14. Feb 2014 18:06)

    @ #96 Euro-Vison (14. Feb 2014 17:49)

    Schwule haben sehr wohl häufig ein Faible für minderjährige Knaben. Da Edathy nicht auf Mädchen zu stehen scheint, ist er homo- und nicht heterosexuell, mit Bevorzugung Knaben.
    Edathy ist also Päderast.

    Nein, sorry…aber das glaube ich einfach nicht. Das hört sich nach Vorurteil aus voraufgeklärter Zeit an. Homosexualität hat nichts mit Pädophilie gemein. „Falls“ Herr XY auf „Knaben“ stehen sollte, wäre er eben nicht homosexuell, sondern pädophil! Das ist eben doch ein -wichtiger- Unterschied. Das Eine ist illegal, das Andere – wenn einvernehmlich zwischen Volljährigen – eben nicht!

  114. Einige linksgrüne Irre im SPON Forum glauben immer noch, einige „Rechtsextreme“ hätten dem Pedathy die Kinderpornos auf den Reechner geladen.
    Komischerweise hat sich Pädathi schon längst dank Warnungen der SPD Genossen ins Ausland abgesetzt, aber vorher noch mit einem Hammer sämtliche Festplatten zertrümmert … also in den Augen der linken Vollidioten „völlig unverdächtig“. lol

  115. #96 Euro-Vison

    Sie bleiben ihrer Linie treu und sind nicht lernfähig!

    Ist tatsächlich sinnvoll zwischen diversen perversen Sexualpratiken und ihrer Träger zu unterscheiden, wenn am Ende doch nur Murks herauskommt?

    Das der LGBT Komplex latent ins pädophile abgleitet, ademokratisch Meinungsfreiheiten einschränken will (Estrella, Lunacek), andere Meinungen als mittelalterlich, rechtspopulistisch, etc. diffamiert.

    Und vor diesem Hintergrund erwarten sie Differzierung?

    Quackslbern sie doch bitte weiter wie dieser WO Sebastian Pfeffer Tintling herum und vergessen sie bitte nicht wieder aus dem EU Loop auszusteigen.

  116. #141 Wolfgang Langer (14. Feb 2014 18:09)

    Der CSU-Minister tritt zurück, und der SPD-Pädophile lacht sich ins Fäustchen?

    Verkehrte Welt.

    E. kann nicht zurücktreten, da er kein Ministeramt bekleidet. Er kann nur sein Bundestagsmandat niederlegen und das hat er – soweit ich weiß – getan.

  117. Wie ich bereits in einem anderen Beitrag zur Edathy-Affäre sagte, dass ganze wird für Deutschland und die Bundesregierung so peinlich wie die damalige Dutroux-Affäre in Belgien das bis in die höchsten Ränge der Politik und Königsfamilie reichte. Sigmar Gabriel und Frank Walther S(chwein)teinmayer stehen ebenfalls in der Erklärungsnot und da werden bei der SPD auch noch Köpfe rollen sich als Frühwarnsystem für den ambitionierten Jungspund Edathy hergegeben zu haben!

    Ja ich gehe soweit das die GROKO in 1 bis 2 Monaten vor dem aus steht aufgrund der Tragweite dieses Abgrundtief, verachtenswerten Kinderpornoskandal um Edathy. So sieht deutsche Politik heute aus.

    ABGRUNDTIEF VERACHTENSWERT!

  118. Bei Phönix läuft die Propagandamaschine:

    „Die Kanzlerin ist aus dem Schussfeld. Die Lage in der Union ist jetzt bereinigt.“

  119. Hat die SPD schon ihrer Tradition folgend die Bildung eines Untersuchungsausschusses in eigener Sache beantragt?

    Werden wir bald wieder mit einem outing belehrt?

    Hat es schon einen Aufschrei der Anständigen gegeben?

    Organisieren die Grünen gerade eine Gedenkfeier für geschändete Kinder?

    Wann treten Merkel und Gauck zurück denn Friedrich hat ja wohl kaum auf eigene Rechnung gehandelt?

    Hat Zschäpe nun auch noch die ganze SPD auf dem Gewissen?

    Wie müssen sich gerade die in der NSU-Angelegenheit so übelst gerügten Dienste fühlen? Egal, wir fühlen mit euch, das könnt ihr euch wohl denken!

  120. #133 menschenfreund 10 (14. Feb 2014 18:04)
    Also irgendwie muss ich immer an den Sachsensumpf denken.

    Der Sachsensumpf wurde vom Verfassungsschutz aufgedeckt und heraus kam:
    NICHTS Doch, halt! Es kam etwas heraus:
    Eines der Opfer wurde wegen Verleumdung angeklagt und ein hartnäckig ermittelnder Polizist soll jetzt in einem Keller Akten sortieren.

  121. Ich vermute, das kommt der Gurkentruppe Merkel und der großen Koalition ganz recht. Nun ist die Bahn frei für einen neuen, islamfreundlicheren Minister, der uns Bundesbürgern politisch korrekt erklären kann, daß der Islam zu Deutschland gehört. Wie war das noch bei einem seiner Amtsantritte? Wir erinnern uns:

    Zum Antritt erklärte er, die Aussage, „dass der Islam zu Deutschland gehört, ist eine Tatsache, die sich auch aus der Historie nirgends belegen lässt“. Er bezog sich damit auf eine Äußerung des damaligen Bundespräsidenten Christian Wulff.

    Wetten daß?

  122. Hallo Herr Edathy-
    bitte rufen Sie Frau Merkel an und teilen ihr mit, wer Sie gewarnt hat. So einfach wäre es, diese unsägliche Sache Ihrerseits aufzuklären. Sie können auch gerne jeden hier im Forum anrufen oder mailen, die Daten sind beim NSA hinterlegt.
    Danke für Ihre Unterstützung.
    mfG ……

  123. Typisch CDU, die haben absolut kein Stehvermoegen in jeder Hinsicht. Meiner Meinung nach hat er nichts falsch gemacht, ausser dass er bloed ist. Er erzaehlt es also der SPD. Dahinter steckt wohl die Angst parteiisch zu sein haette er es nicht weiter gegeben. Einmal angenommen, er haette es nicht gemacht, dann wuerde heute alle schreien, die Massnahmen gegen Edathy waren aber parteipolitisch motiviert. Dann ruiniert er sich auch noch persoenlich, die meisten werden seinen Ruecktritt mit Paedophilie in Verbindung bringen und so ueberhaupt erst wahrnehmen. Gabriel wird garantiert nicht zuruecktreten.

  124. Eine Frechheit ist es auch, das die alle noch vor einigen Tagen sich selbst die eigenen Diäten, also die “ Bezüge “ für Bundestagsabgeordnete erhöht haben, die kriegen die Taschen nicht voll genug, und sind sich dabei alle einig, und nun geht das übliche Polit Theater weiter

  125. @ media-watch

    Innenminister ist ja jetzt „die Misere“, Friedrich war ja eh nur noch Landwirtschaftsminister und hatte zum Islam nix mehr zu sagen.

  126. Muttis Rache an der SPD?

    Wenn Mutti es auch wusste,

    hat sie den Friedrich eventuell vorgeschickt,

    die SPD Wünsche in den Koaltionsvertrag doppelt reinschreben lassen,

    auf die Edathy-Bombe gewartet und

    kann nun genüsslich die SPD-Genossen schlachten.

    Denn nun muss die SSPD die „Hosen runterlassen“.

    Mutti, was hast du gewusst?, Sag es uns!!

  127. …wenn schon kein Untersuchungsausschuss in eigener Sache, so kann doch die SPD wenigstens einen runden Tisch gegen Rachts gründen. So als erste Ablenkung, bevor denen gar nichts mehr einfällt.

    Oder noch besser: die GroKo aufkündigen und mit den Linken und Grünen zusammengehen und als allererstes diese blöden Gesetze gegen Kindesmissbrauch aufheben. Geschieht doch alles zum Kindeswohl, nichwahr?

  128. #136 Babieca (14. Feb 2014 18:06)

    Neue Deutsche Nationalfahne:

    Regenbogenlappen mit Banane (mittig).

    “Bananenrepublik Buntschland”.

    Banane (mittig) ist noch geschmeichelt. Regenbogenlappen mit frisch geschminkten Transen, Schwulen und Lesben (mittig).

    „Genderrepublik Buntland“

  129. #161 Antidote (14. Feb 2014 18:23)

    Edathy und NSU

    Muss auch diese Causa neu aufgerollt werden?

    ________________________________________________

    Selbstredent. Der Chef war doch erpreßbar. Von objektiver Untersuchung kann ja wohl keine Rede sein.

  130. #144 Antidote (14. Feb 2014 18:12)

    #96 Euro-Vison

    Sie bleiben ihrer Linie treu und sind nicht lernfähig!

    Ist tatsächlich sinnvoll zwischen diversen perversen Sexualpratiken und ihrer Träger zu unterscheiden, wenn am Ende doch nur Murks herauskommt?

    Das der LGBT Komplex latent ins pädophile abgleitet, ademokratisch Meinungsfreiheiten einschränken will (Estrella, Lunacek), andere Meinungen als mittelalterlich, rechtspopulistisch, etc. diffamiert.

    Und vor diesem Hintergrund erwarten sie Differzierung?

    Ich erwarte eine Differenzierung, weil es einen sehr großen Unterschied macht, ob jemand homosexuell oder pädophil ist. Ich werde jetzt sicher nicht über die Einzelheiten schreiben – das muss ich auch nicht haben. Aber Homosexuelle generell als „latent pädophil“ zu bezeichnen, würde bedeuten alle für mögliche Straftäter zu halten! Und das ist einfach falsch, das ist -wenn überhaupt – ein Vorurteil von Menschen, die eigentlich nicht wissen, was Homosexualität bedeutet, und die mit diesen bösartigen Unterstellungen homosexuellen Paaren absprechen wollen, Kinder genauso gut aufziehen zu können, wie heterosexuelle Paare. Das steckt doch hinter dieser ungeheuerlichen Behauptung! Dabei gibt es auch genug Beispiele von sexuellen Übergriffen heterosexueller Männer auf Kinder (und Frauen), ohne das irgendjemand behaupten würde, heterosexuelle Männer wären deswegen „latent pädophil“. Schwarze Schafe und schlechte Menschen gibt es immer wieder – man sollte eben niemals verallgemeinern. Ich mache dies jedenfalls nicht.

  131. #135 Maria-Bernhardine

    und noch heute, wird uns diese Emanze Beauvoir als Vorbild verkauft. Mal ganz davon ab, dass ich heute zum ersten Mal von diesem Prozeß höre. Haste mal einen Link dazu?

  132. Wenn die Linken und Grünen nicht ganz verblödet
    sind,werden jetzt soviele Untersuchungs-Ausschüsse gefordert,bis es Neuwahlen gibt!
    Win-Win Situation! Links-Grün braucht keine vier
    Jahre in der Opposition sitzen und die AfD
    kommt doch noch in den Bundestag!

  133. #137 Babieca (14. Feb 2014 18:06)
    Neue Deutsche Nationalfahne:

    Regenbogenlappen mit Banane (mittig).

    “Bananenrepublik Buntschland”.
    ——————————
    banane geht ja mal gar nicht.
    1. antifeministisch (banane sieht aus wie nen männliches geschlechtsteil.
    2. rassistisch (banane ist gelb. die armen chinesen.

    ne grüne pflaume würde vielleicht gehen, grins.

  134. Warum setzt das deutsche Volk (ups ich meinte die deutschen Bürger… äh die bunten Bürger der Bunten Republik Deutschland) kein Zeichen und wählt mal zB AFD?

    Das haben genügend getan. Aber die % Zahl wurde den ganzen Abend über auf 4,9 „runtergerechnet“

  135. Trotz seiner Verfehlung, die Roten per Geheimnisverrat gewarnt zu heben, sollten wir seine kritische Einstellung zum Islam in diesem Land nicht vergessen. Friedrich war ein Hemmschuh auf dem Weg der Islamisierung des früheren Deutschland, dem heutigen Absurdistan. Das ist ihm höch anzurechnen !

  136. #151 Das_Sanfte_Lamm (14. Feb 2014 18:16)
    Ich habe den erschütternden Spielfilm gesehen, der dem Sachsensumpf nachempfunden war. Der Film geht mir nicht aus dem Sinn.

    Und es gibt eine Frau, die zu den damaligen geschändeten Kindern gehörte, die darüber ein Buch geschrieben hat. Sie hatte die Politiker wiedererkannt, die sich im Kinderpuff an den Kindern vergangen hatten, aber statt dass diese Leute bestraft wurden, kam die Frau (als Jugendliche) selbst wegen Verleumdung vor Gericht.

    Die an dem Sachsensumpf Beteiligten (UNBESTRAFT unter der Verantwortung von de Misere) sind also noch unerkannt im System. Und de Misere ist auch immer noch da und wird immer noch nicht zur Verantwortung gezogen.

  137. #114 Gabelzinken (14. Feb 2014 17:59)

    Das nicht nur bei den Grünen solch pädophiles Pack rumläuft, war doch von vornherein klar. Es zieht sich durch die ganze Parteienlandschaft.

    #115 HRM (14. Feb 2014 17:59)

    Welcher dieser MdBs, Volkseinheizer, Sonderpädagogen, Gutmenschen, Pseudo-Demokraten, Lügner & Realitätsverweigerer hat noch solche Leichen im Keller? Wahrscheinlich mehr als wir uns das vorstellen können.

    So ist es.
    Es sollte nun auch den naivsten Zeitgenossen klar geworden sein, daß der aktuelle ‚deutsche‘ Rußlandfeldzug unter der Regenbogenfahne rein gar nichts mit ‚Menschenrechten‘ zu tun hat, sondern daß das BRD Polit- und Medienestablishment hier Lobbyarbeit für die internationale Kinderschänderindustrie verrichtet. Anders ist doch nicht erklärbar wie zB. eine ARD Rußlandkorrespondentin Ina Ruck allen Ernstes behaupten kann, Putins Jugendschutzgesetz wäre ein Rückfall ins Mittelalter !
    http://mediathek.daserste.de/sendungen_a-z/311790_presseclub/18780588_zuckerbrot-und-peitsche-wie-russland-seine-macht?buchstabe=P
    [ab 39:20]
    und Homosexualität sei ein ‚europäischer Wert‘!
    NEIN !, hier ist der russische Präsident offenbar dem Internationalpäderasmus mächtig auf den Schwanz getreten und Pädathy und Konsorten fürchten nun um den ‚Frischfleisch‘ Nachschub.
    Vor diesem Hintergrund ist auch der baden-würtembergisch Verschwulungslehrplan zu würdigen.
    Man sollte daher auch nicht vor der politischen Instrumentalisierung des Falles Päderastian Pädathypädophil zurückschrecken und jeden ‚Homophobie‘ oder ‚Rechtsextremismus‘ Vorwurf sofort mit der Gegenfrage kontern, ob es sich bei dem ‚Aktivisten/Antifaschisten‘ etwa um einen Pädophilie-Lobbyisten handelt!

  138. KONSPIRATIVES* VERHALTEN EDATHYS

    I )“”Erste vertrauliche Hinweise zu Edathy seien bei der Staatsanwaltschaft Hannover Ende Oktober eingegangen.
    Die Ermittler hätten nach längerem Abwägen am 28. Januar entschieden, ein Verfahren einzuleiten.
    Gründe seien Gleichbehandlung mit anderen Verdächtigen gewesen sowie KONSPIRATIVES VERHALTEN EDATHYS, etwa durch neue Kreditkartenkonten…”“
    (Augsburger Allgemeine)

    *KONSPIRATIV: geheim, gesetzeswidrig, illegal, ungesetzlich, verschwörerisch, im Untergrund arbeitend (siehe Duden)

    II) “”Im OKTOBER, sagen Abgeordnete, habe „der Edathy sich verändert“. Ein sonst sehr strukturierter, konzentrierter und ehrgeiziger Mensch, wird plötzlich fahrig, konfus. Er zieht sich zurück. Ausgerechnet einer der profiliertesten Innenpolitiker der SPD tritt in den Koalitionsverhandlungen kaum mehr in Erscheinung.”“ (Tagesspiegel)

    III) LIEBLING DER JOURNALISTEN
    „“Sebastian Edathy, der bekennende Kettenraucher, der rhetorisch und fachlich brillante Chef des NSU-Untersuchungsausschusses, der Mann, der immer so freundlich und kommunikativ auch gegenüber uns Journalisten gewesen ist – ausgerechnet er?““ (Deutschlandfunk)

    IV) „“Seinen Mitarbeitern bedeutete er frühzeitig, sich etwas Neues zu suchen, eine Mitarbeiterin kam im Umweltministerium unter.”“ (MDR)

    V) „“Eigenbrötler“ sagen manche über ihn, „Einzelgänger“ andere.

    Der frühere niedersächsische Innenminister Heiner Bartling, der ihn gefördert und immer wieder unterstützt hat, drückt es so aus:

    „Man hatte immer den Eindruck, dass Sebastian sich sehr abgeschottet hat.“ Oft brachte Edathy, der unverheiratet ist und keine Kinder hat, seinen großen Hund mit zu Veranstaltungen – eine Angewohnheit, die auch bei einigen Genossen zu Verwunderung führte.

    Für viele war er ein Sonderling, ein Außenseiter gar, der um sich herum eine Mauer aufgebaut hatte.““
    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Niedersachsen/Sebastian-Edathy-weist-Kinderporno-Vorwurf-zurueck

  139. #179 menschenfreund 10 (14. Feb 2014 18:36)
    #151 Das_Sanfte_Lamm (14. Feb 2014 18:16)
    Ich habe den erschütternden Spielfilm gesehen, der dem Sachsensumpf nachempfunden war. Der Film geht mir nicht aus dem Sinn.

    Und es gibt eine Frau, die zu den damaligen geschändeten Kindern gehörte, die darüber ein Buch geschrieben hat. Sie hatte die Politiker wiedererkannt, die sich im Kinderpuff an den Kindern vergangen hatten, aber statt dass diese Leute bestraft wurden, kam die Frau (als Jugendliche) selbst wegen Verleumdung vor Gericht.

    Die an dem Sachsensumpf Beteiligten (UNBESTRAFT unter der Verantwortung von de Misere) sind also noch unerkannt im System. Und de Misere ist auch immer noch da und wird immer noch nicht zur Verantwortung gezogen.

    Die Frau heisst Mandy Kopp und hier ist sie im Interview zu sehen und zu hören.

  140. Wenn nun die SPD nicht endlich vorwärts macht
    und die „Geheimnisse“ offenbart, dann schaufelt sie ihr Grab!
    Das Bauernopfer wird nicht genügen!

    Friedrich ist gar nicht freudig zurückgetreten.
    Wie man auf Fotos sieht.

    Ist natürlich eine „positive“ Entwicklung, in Hinsicht auf die Europawahlen!!!

    @Pi Danke für die Vorschaufunktion!

  141. #170 Euro-Vison (14. Feb 2014 18:26)
    Wie unter uns guten Europäern allgemein bekannt, wird im französischen Alltagssprachgebrauch der Schwule „pédé“ genannt, und dieser Begriff kommt eindeutig von „pédéraste“.

  142. vielleicht ist friedrich auch einfach nur zum 2. mal abgeschossen worden.
    1. als bundesinnenminister wegen kritik gegenüber zuwanderung und islam
    2. als agrarminister: „in deutschland wird es keinen genmais geben“.
    wer weiss… 😉

  143. @ #172 BePe (14. Feb 2014 18:26)

    Voilà:

    „“De Beauvoir war bisexuell und hatte außer mit (wie sie behauptete) neun Männern auch Beziehungen mit Frauen, von denen viele noch minderjährig waren. Einige davon waren ihre Schülerinnen; so z. B. Olga Kosakiewicz, mit der sie 1934 eine Beziehung begann.[1] 1943 wurde sie von der Mutter einer Nathalie Sorokine offen wegen Verführung Minderjähriger angeklagt. Sartre und ihre anderen Bekannten logen noch, um sie zu beschützen, konnten aber nicht verhindern, dass sie aus dem Schuldienst entlassen wurde.[2] Später agitierte de Beauvoir zusammen mit anderen Intellektuellen für die Abschaffung von Gesetzen, die Sex von Erwachsenen mit Minderjährigen verbaten…

    Im März 1979 veröffentlichten 63 Intellektuelle aus Frankreich einen Offenen Brief in der „Liberation“, in dem sie einen angeklagten Pädophilen, der mehrere Mädchen im Alter von sechs(!) bis zwölf Jahren missbraucht hatte und behaupteten sogar noch, er hätte die Mädchen glücklich gemacht! Zu den Unterzeichnern gehörten außer Sartre und der Beauvoir André Glucksmann, Bernard Kouchner (später Außenminister unter Sarkozy), die spätere Skandalautorin Catherine Millet und Jack Lang (später mehrfach Bildungs(!)- und Kultur(!)minister)…

    „Die Urgroßmutter der Emanzipation suhlte sich im Schmutz billiger Hotelzimmer, sie wälzte sich in Unzucht in diversen Betten, nicht nur mit Sartre, der ihr in dieser Hinsicht zu langweilig war, sondern auch mit einem jungen Mann und mehreren Ex-Schülerinnen und das alles gleichzeitig nebeneinander her. Sie liebte es, aus der Rolle zu fallen, zu provozieren, zu polarisieren. Sie sonnte sich in ihrem Anderssein, in ihrer Einzigartigkeit, in der Arroganz ihrer Hochbegabung, ihres Intellekts.
    Ist das der Grund, warum so viele Frauen auf sie hereingefallen sind?“[7]…““
    http://de.wikimannia.org/Simone_de_Beauvoir

  144. #188 Maria-Bernhardine

    und solche Perverse sind dafür verantwortlich, dass wir heute alle alten Werte und Traditionen weitgehend zerstört haben. Dass solche Emanzen die Familie haßen ist kein Wunder. Wir müssen uns doch nur unsere heutigen westlichen linksliberalen Gesellschaften anschauen, die sind doch fast alle weitgehend kaputt. Und wer steckt dahinter, kranke linksliberale Hirne. Ich möchte nicht wissen, wieviele kaputte Politiker derzeit im Bundes-/Landtag sitzen.

  145. #188 Maria-Bernhardine (14. Feb 2014 18:48)

    Unglaublich was für eine „Mysterien“ Entzauberung zur Zeit stattfindet!

    Als Astrologe (sorry), würde ich sagen, dass
    der zur zeit rückläufige Merkur in Kombination mit dem laufenden Uranus/ Pluto-Quadrat, einige Kellerleichen aufschwimmen lässt.
    (siehe Pädathy)

  146. #188 Maria-Bernhardine (14. Feb 2014 18:48)

    Das ist zwar alles wahr, was sie hier schreiben, aber will das wirklich hier jemand hören, will wirklich jemand die Wahrheit hören.
    Die Wahrheit kann schmerzen, schlimmer, als es je eine Lüge zu tun vermöchte.

    Zeige mir einen Menschen, der nach der Wahrheit sucht, und du zeigst mir eine Schatz, wertvoller als alles Gold dieser Welt.

  147. #146 brazenpriss

    Oh, sorry, das Gerücht, dass Sauerland SPD ist, habe ich in die Welt gesetzt. Naja, es gibt wohl genauso viele CDUler, die an ihrem Posten kleben.

  148. Von Lustknaben und mehr – Homosexualität in der Antike

    Die Päderastie in der Antike

    Homosexualität war bereits in der Antike bekannt. So wurde sie von den alten Griechen sogar als etwas ganz Natürliches angesehen. Sexuelle Beziehungen unter Männern waren häufig ein Thema in Gedichten. Darüber hinaus gibt es Funde von antiken Vasen, auf denen Bilder von gleichgeschlechtlichen Liebesakten abgebildet sind.
    Historiker nehmen an, dass Homosexualität von der griechischen Gesellschaft akzeptiert und sogar gefördert wurde.

    Allerdings gab es zwischen den gleichgeschlechtlichen männlichen Partnern meist einen sehr großen Altersunterschied.

    Diese spezielle Form der Homosexualität bezeichnete man als Päderastie, was Knabenliebe bedeutet. Obwohl es sich dabei um Beziehungen zwischen erwachsenen Männern und minderjährigen Jungen, die auch Lustknaben genannt wurden, handelte, akzeptierte die Gesellschaft die Päderastie und bestrafte sie nicht.Die ersten Zeugnisse der Päderastie lassen sich bis ins 6. Jahrhundert v. Chr. zurückverfolgen. Auch den griechischen Göttern wie Zeus oder Apollo, stellte man junge Schützlinge an die Seite. Homosexuelle Beziehungen zu gleichaltrigen Männern galten dagegen nicht als wünschenswert, man tolerierte sie aber.

    http://www.paradisi.de/Health_und_Ernaehrung/Sexualitaet/Homosexualitaet/Artikel/17773.php

  149. Er muss wirklich gute Gründe haben. Friedrich wird wohl wissen, dass die Pädolawine gerade erst los getreten wurde. Bevor das Pädo-Dings mit Brachialgewalt unten im Tal ankommt, tritt er daher lieber zurück.

  150. Neuwahlen. Ich lach mich schlapp. Da wird der Doofdeutsche genau die gleichen Verbrecher wählen wie beim letzten Mal. Wetten nehme ich jederzeit an.

  151. WAS FÜR EINE JÄMMERLICHE VORSTELLUNG VON DER
    STAATSRATSVORSITZENDEN IM ERIKA

    Wer dieser Zonennatter aus der Uckermark auch
    nur noch ein Wort glaubt, der ist reif für den
    FLUG ÜBERS KUCKUCKSNEST

    Die konnte sich nichtmalverkneifen,anlässlich des Rücktritts des Totalversagers FRIEDRICH auf die UNGEHEUERLICHEN VERBRECHEN DER NSU mit einer völlig verzerrten Mimik hinzuweisen

    ein weiterer Verstoss gegen die richterliche
    Unabhängigkeit in einem laufenden Prozess, der
    in einer Bananenrepublik aber völlig normal in
    einem SCHAUPROZESS ist, beste SED TRADITION

    Das war wohl ein Hinweis an die MINIFREISLERS in München, das TERRORMÄRCHEN unbedingt weiter
    am Laufen zu halten, mit riechenden Socken,
    Papa und Mama fragen, und Urlaubsfotos.

    Aber wo ist nur ein Beleg mit wirklich echten, unwiderlegbaren Beweisen für diese Taten von den angeblichen Tätern, vor allem von der Beate, das wird wohl alles nichts.

    DAS WIRD ALLES NOCH VOR DEM EUGH LANDEN, WEGEN
    VERSTOSS GEGEN DIE MENSCHENRECHTE

  152. ZDF Nachrichten

    Merkel habe Friedrich zum Rücktritt gedrängt

    Fettwanst, Heuchler und Zyniker Gabriel, es sei bedauerlich, daß Friedrich gehen musste, wo er ihnen doch nur helfen wollte, keine falsche Personalie bei der Regierungsbildung zu treffen.

  153. #6 Beim Barte des Propheten (14. Feb 2014 17:15)

    Schade, dass er wegen so einer Päderasten-Sau zurücktreten muss

    —————————————

    Warum?
    War er für die “ Beim Barte des Propheten“ so wichtig ?

  154. #110 Heinz Ketchup (14. Feb 2014 17:56)

    Wenn alles mit Rechten Dingen zugeht, liegt er jetzt schon tot in einem Wohnmobil. Hoffentlich hat Felix genug Wasser und Futter.

    .

    ***PI! Bitte solche Kommentare eindeutig als Ironie oder Satire kennzeichnen, vielen Dank! Mod.***

  155. 16 Achot (14. Feb 2014 17:19)
    Man muss sich wirklich vor Augen halten, das Friedrich, der Regierung und dem Land vor Schaden behüten wollte und deshalb Informationen an Gabriel gab.

    Kaum auszudenken, wenn ein Minister Edathy wegen Kinderpornos in die Schlagzeilen geraten wäre.

    Und wer haut aus Dankbarkeit das Messer in den Rücken von Friedrich? Die SPD.

    Wer hat uns verraten… SOZIALDEMOKRATEN

    ——————————————
    Ich kann bei einigen hier gelesen Kommentaren nur mit dem Kopf schütteln.
    Aber Hr. oder Fr. Achlot schießt hier ja den Vogel ab.

    Wenn ein deutscher Politiker sich Bilder und Videos von Knaben im alter von 8-14 Jahren
    besorgt, um sich daran aufzugeilen, dann hat die Öffentlichkeit ein Anrecht darauf dieses zu erfahren.
    Und das Sie glauben, Friederich hätte diese Informationen an Gabriel und Ko weitergegeben um Schaden von diesem Land abzuwenden, ist ja der Lacher schlechthin. Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus.
    Und nur das war der Grund, und nichts anderes.

    Wer hat uns verraten? Alle Parteien die in den letzten 40 Jahren im Bundestag gesessen haben, haben uns verraten, alle.

    Das Friederich zurückgetreten wurde, kann nur ein Anfang gewesen sein. Andere wie Gabriel, Oppermann, Steinmeier und auch Fr. Bundeskanzlerin, die angeblich von nichts wusste müssen folgen.
    Das sind hier ja Zustände wie man sie aus einer Bananenrepublik erwarten würde

    PS: Edathy ist nicht Minister gewesen.

  156. #188 Maria-Bernhardine
    #191 5to12
    #192 kaluga

    noch erschütternder ist für mich, dass so viele Deutsche dieser abartigen Ideologie welche dieses linksliberale Gesindel verbreitet hinterlaufen. Da wundert es auch nicht, dass von den BRD-Eliten (die zu einem großen Teil hinter dieser Ideologie stehen) dermaßen gegen Putin gegiftet wird.

    Und noch was, die hochintelligenten Psychopathen/-innen sind die gefährlichsten Menschen der Welt. Und wenn ich das von der Beuvor lese, hege ich da einen Verdacht.

    Psychopath-Checkliste:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Psychopath

    Passt.

  157. #49 Antidote (14. Feb 2014 17:31)

    Das kann das Ende der GroKo sein!

    Friedrich, er kann einem fast leid tun, hat sich naiv verhalten und fliegt als erster.

    ———————————

    Und schon geht das Bedauern eines Verräters los ?

  158. Hut ab vor Friedrich, dass er sich geopfert hat.

    Er hat den Köder ausgelegt und die SPD Funktionäre haben ihn geschluckt und sind darauf reingefallen.

    Jetzt sind sie alle fällig!

    Das bedeutet definitiv das Ende dieser Partei.

    Der ganze Augias-Stall muss jetzt ausgemistet werden. Diesmal reicht aber auch der Kärcher.

    Nach 150 Jahren Vaterlandsverrat ist das aber kein Verlust für Deutschland.

    Als nächstes sind dann die Schweinestallmedien dran.

  159. #201 Kulturerbe

    wenn ich mir anschaue wer alles davon wusste, dann traue ich es besonders 1 Person zu, dem Vöglein einen Tipp gegeben zu haben, damit es noch rechtzeitig entfleuchen kann. Den Namen behalte ich aber lieber für mich. 😉

  160. Schon dieser Tage kam mir in den Sinn: Wie kann man nur als (ehemaliger) Innenminister mit solchen Verdachtsmomenten an Parteifunktionäre herantreten anstatt die Ermittlungsbehörden einzuschalten? Und Friedrich hat beruflich einen juristischen Background!

  161. ZDF Spezial

    Schon wieder darf das verheuchelte Miststück aus der grünen Kinderschänder-Partei, Katrin Göring-Eckardt in die Kameras labern!

  162. @ #202 teto (14. Feb 2014 19:13)

    Ja, entschuldigung, das war ironisch gemeint. Ich hoffe natürlich, daß es beiden (Herrn und Hund) gut geht.

  163. Gestern um Deutschreichsfunk gehört:

    Das Vorgehen der Staatsanwaltschaft im Fall des Ex-Bundestagsabgeordneten Sebastian Edathy (SPD) sei „verfassungswidrig und rechtswidrig“, sagte Monika Frommel, emeritierte Professorin für Strafrecht, im Deutschlandfunk. Es könne nicht sein, das bürgerliche Existenzen vernichtet würden aufgrund wilder Spekulationen

    Wer sich das in extenso anhören will, braucht Nerven, hier spricht das nackte Täterschutzrecht:


    http://www.deutschlandfunk.de/ermittlungen-gegen-edathy-bilder-von-nackten-jungs-darf.694.de.html?dram:article_id=277382

    Dazu eine Vorstellung von den zerstörten Existenzen der missbrauchten Knaben:
    http://www.deutschlandfunk.de/causa-edathy-uhl-verantwortung-fuer-versaeumnisse-liegt-in.694.de.html?dram:article_id=277481
    ,

    Hans-Peter Uhl: … danach geht es darum, dass die kanadische Kriminalpolizei in einem Fall internationaler Verbrecherbanden 386 Kinder gerettet hat, die vor allem in Osteuropa gezwungen wurden, für Fotos und Sex-Videos zur Verfügung zu stehen. In dem Zusammenhang – und darüber hat die Presse, „Spiegel Online“ am 14. und 15. November vergangenen Jahres umfangreich berichtet – kam es zu 341 Verdächtigen und allein in den USA, Kanada und Australien zu 250 Festnahmen. Das heißt, Herr Edathy musste spätestens seit diesem 15. November wissen, dass dieser Versandhandel, wo er offensichtlich Fotos bestellt hat, aufgeflogen ist und konnte Verschleierungsmaßnahmen vornehmen. Das ist das Thema, um das es hier geht, und die anderen Dinge, die jetzt gerade aufgeregt in Berlin diskutiert werden, sind eigentlich Nebenthemen.
    ____________________

    Neulich war im DLF zu hören, dass die Grünen ihr Politpersonal jetzt mit Foucault-Lektüre schulen! Die holen diesen Theorielieferanten für die sog. intellektuellen Schmudddelonkel der Pädophilenzirkel jetzt wieder aus der Schublade in der Hoffnung, man merkt es nicht, wie schmuddelig Kaisers alte Kleider sind.

  164. @ #72 Heinrich Seidelbast

    Ja, es kann noch alles mögliche passieren, aber in den Knast geht garantiert keiner der „Beteiligten“.

    Eher nach Brüssel, UNO oder Vatikan…

  165. #146 brazenpriss (14. Feb 2014 18:11)
    #127 Eule53 (14. Feb 2014 18:02)
    Adolf Sauerland ist CDU-Mitglied.
    ++++

    Ja und?
    Was unterscheidet denn Sozen noch groß von der CDU/CSU?
    Alle Blockparteien ABWÄHLEN!

  166. Gabriel – Zurücktreten! Get a real Job!
    Steinmeier- Zurücktreten! Get a real Job!
    Oppermann – Zurücktreten! Get a real Job!

    Schließlich waren es diese Sozen, die Pädathy vorwarnten!

  167. Edathy wäre wohl evtl. (Familien-)Minister im GROKO Kabinett geworden, hätte Friedrich nicht rechtzeitg gewissen Leuten Insiderinfos über ihn gesteckt.
    Die SPD bzw. Merkel waren wohl gewarnt und ließen Edathy fallen. Der hatte dann aber noch genug Zeit, alle Beweise auf seinen Rechnern zu löschen, die Festplatten zu schreddern und sich ins Ausland abzusetzen.

  168. Vom Innen- zum Agrarminister und jetzt gar nichts mehr – was für ein Abstieg!

    Die CSU wird in Deutschland immer unbedeutender – die AfD wird diesen Trend noch verstärken und beschleunigen.

  169. #147 Euro-Vison (14. Feb 2014 18:11)

    Nein, sorry…aber das glaube ich einfach nicht. Das hört sich nach Vorurteil aus voraufgeklärter Zeit an. Homosexualität hat nichts mit Pädophilie gemein.

    Nö, ach was, und Islam ist Frieden.

    http://www.aerzteblatt.de/archiv/66998/Studie-Gefaehrdung-der-Jungen

    … um nur die Spitze des Eisberges anzudeuten

    Etwas Bildung für erwachsene Schwule würde wirklich nicht schaden. Ganz besonders in Mathematik.

    Ich will hier keine Diskusion entfachen, aber die Schlußfolgerungen liegen auf der Hand.

    Kein Homosexueller kommt an meine Kinder heran und das ist kein Vorurteil sondern Tatsache.

    Sie dürfen sich ausrechnen, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass ein Homosexueller pädophil ist und wie die Wahrcheinlichkeit bei einem heterosexuellen Mann ist.
    Dem Oliver Knöbel würde ich nicht zumuten, dass er dass ausrechnen könnte. Aber weil Sie PI lesen, schließe ich auf etwas überdurchschnittliche Intelligenz,

  170. Jetzt wäre strategisch eine gute Gelegenheit, die direkte Demokratie zu fordern, nötigenfalls auch auf die Strasse zu gehen.

  171. #108 Euro-Vison (14. Feb 2014 17:54)

    Er hat (…) den Koalitionspartner darauf hingewiesen, den Herrn E. besser nicht mit einem hohen Posten zu versehen, da gegen ihn ermittelt werde.

    Das ist – trotz guter Absicht – sehr wahrscheinlich Geheimnisverrat.

    Das ist wohl so; da haben Sie recht; und doch sollte mit Friedrich nicht so hart ins Gericht gegangen werden, als habe man die Edathy gegenüber erhobenen Vorwürfe ihm gemacht. Es entspricht einem Akt übelster Dreistigkeit seitens „Opposition“ und der meist linksgrün-hörigen Medienmafia, aus dem (immerhin) Ermittlungsfall Edathy eine „Causa Friedrich“ zu zimmern.

    Und solange dies nicht beweisen ist, gilt die Unschuldsvermutung!

    Würden Sie dies dem so genannten NSU-Trio, wenn es denn so und als solches Bestand gehabt hat, auch zubilligen? (das ist keine Verteidigung für Straftäter) Edathy kannte so etwas nicht außer nur für sich selbst. Bei Edathy besteht jedoch – immerhin – ein Anfangsverdacht; ohne den würde nämlich keine StA ermitteln und Hausdurchsuchungen in gleich mehreren Wohnungen anstrengen.

    Auch daß der Mann so abgebrüht gewesen ist, eine Bestellung einschlägigen Bildmaterial über einen Server des Bundestages laufen zu lassen, scheint mir eher auf einen ganzen einschlägigen Sumpf innerhalb dieser Kreise hinzuweisen, und daß der von Ihnen darum zu Unrecht kritisierte User forderte, daß man diesen Sumpf etwas entgegen setzen sollte, um ihn trocken zulegen, ist nur folgerichtig.

    #171 Euro-Vison (14. Feb 2014 18:26)

    (…) großen Unterschied macht, ob jemand homosexuell oder pädophil ist.

    Homosexuelle generell als “latent pädophil” zu bezeichnen, würde bedeuten alle für mögliche Straftäter zu halten!

    Daß Homosexualität (oder Homosexuelle, nachfolgend HS) und Päderastie (sog. Knabenliebe) begrifflich zusammen gehören, wird schon vom Begriff „Knabe“ her deutlich; der Übergang zwischen beiden ist häufig fließend. Die meisten Übergriffe geschehen in genau diesem Bereich. Damit wird weder unterstellt, daß alle HSn zwangsläufig Päderasten wären, noch kann eine solche Behauptung daraus abgeleitet oder unterstellt werden. Was Sie hier unterstellen, ist schlicht bösartig.

    Homosexuelle generell als “latent pädophil” zu bezeichnen, würde bedeuten alle für mögliche Straftäter zu halten!

    Das ist (siehe oben) Unfug, und das hat hier auch niemand getan.

    ein Vorurteil von Menschen, die eigentlich nicht wissen, was Homosexualität bedeutet

    Sie wissen also „eigentlich, was HS bedeute“? Erklären Sie doch mal…

    und die mit diesen bösartigen Unterstellungen homosexuellen Paaren absprechen wollen, Kinder genauso gut aufziehen zu können, wie heterosexuelle Paare.

    Auch das ist wiederum eine bösartige Unterstellung an sich, mit der die gegenteilige Meinung mit dem generellen Stigma belegt werden soll, sie kriminalisiere „per se“ Homosexuelle an sich. Das ist eine Lüge, die Sie zudem nicht belegen können, weil es dafür keine Belege gibt.

    Kinder brauchen Vater und Mutter, um mental und psychisch gesund aufzuwachsen; das ist immens wichtig für die Entwicklung, Findung und Bejahung der eigenen Persönlichkeit und Identität, der Entwicklung von Bindungsfähigkeit sowie der Charakterbildung. Sie stellen das (so auch in einem anderen Strang zu selben Thema) alles nur auf der materiellen Ebene ab, und unterstellen, daß das reiche, und das könnten HSe eben „auch leisten“. Das ist schlicht falsch, und daran werden auch die von Ihnen und Ihresgleichen betriebenen oder herbeigewünschten „Umerziehungspläne“ fürs deutsche Volk nichts ändern.

  172. Als Innenminister wäre die oberste Pflicht Herrn Friedrichs gewesen, die Gefährlichkeit der Koranlehre für in Deutschland heranwachsende unmündige Kinder und Jugendliche zu erkennen.
    Hier sind jahrelang Moscheen gebaut worden, die diesen menschenverachtenden politisch-religiösen Inhalt völlig frei, staatlich gefördert, unter dem Deckmantel „Religionsfreiheit“ verbreiten durften. Nicht eine einzige Stellungnahme dieses Ministers zur menschenverachtenden Koranaussage ist erfolgt.

    Alle politischen Gremien und Ministerien in sämtlichen Ländern Deutschlands vertreten Herrn Friedrichs Ansicht, die grundgesetzlich garantierte Ausbreitung der Koranlehre in Deutschland. Die Einbürgerungsgarantie politisch-religiöser Fanatiker und ihre Auswirkungen im Einwanderungsland als mit garantiertem Religionsausübungsrecht zu verbinden kann nach den Vorgaben unseres Grundgesetzes nicht rechtmäßig sein.

    Eine dem GG widersprechende Konspiration, als „Religion“ getarnt, kann keine Daseinsberechtigung erreichen, wenn ein Minister für eine klare Aufklärung offen gewesen wäre, die soviele hervorragende Menschen in Schrift und Bild aufklärend formuliert haben.

    Der Staat hat nicht nur bekenntnisorientierte gottbezogene Aussagen für die Einbürgerung solcher Elemente zu beurteilen, sondern auch den politischen Status einer als „Religion“ organisierten ideologischen Diktatur, zumal sie weltweit Krieg verursacht.

    Es ist eine gegen das Grundgesetz gelehrte politisch-religiöse Unverschämtheit, die ein Innenminister vorgab nicht zu erkennen.
    Jetzt haben wir den Krieg im Land. Nicht einmal hatte ich das Gefühl, dass dieser Minister schützend seine Hand über unsere Heimat legt, Kinder versucht vor einem politisch-religiösen gefährlichen Erziehungsverbrechen zu bewahren. Er tritt zurück und wir haben „Allahs Frieden“ im Land.

  173. #99 KDL (14. Feb 2014 17:49)
    Mittlerweile ist der Fall Edathy genauso filmreif wie die NSU-Geschichte. Ich fürchte allerdings, in beiden Fällen können nur Fiktionen verfilmt werden, denn die Wahrheit wird wohl niemals ans Licht kommen…
    ——————–
    Bei der NSU wird es keine Wahrheit geben, weil komplett erfunden. NSU wurde gebraucht zur Disziplinierung der eventuell aufmüpfig werdenden Zipfelmütze. (wegen Zweifel an menschgemachtem Klimawandel, ESM, Energiewende, etc.) Also an allem, was die FDJ- Sekretärin für Agitation und Propaganda, die nachweislich auch mal an einem Physikbuch vorbeigelaufen ist, den unterwürfigen Zipfelmützen zu glauben befiehlt.
    Und brav, wie die verblödete Zipfelmützen nun mal sind, tun sie das auch… (Unterwürfigkeitsgen??)

  174. ZDF Spezial

    Noch ´n Miststück und schon wieder im Gespräch vor einer Kamera, Strafrechtsexpertin Monika Frommel

    Sie bezeichnete, dabei stolperte sie sprachlich leicht, die nackten Knaben mit „Männer“, das Betrachten dieser, in Deutschland nicht strafbaren, Bilder mit „Peinlichkeit“.

    Worum es den Medien geht, weil straffrei = nicht schlimm!

    Doch-doch, für einen Politiker und erst recht für einen wie Edathy, der ständig Kindergärten, Schulen, Kinderfreizeiten, Kinderbelustigungen, Hausaufgabenhilfen, AWO, Jugendfeuerwehr, Kinder-Kunst-Musik- und Sportgruppen, Gruppen mit behinderten, blinden, sozial benachtteiligen oder entwicklungsverzögerten Kindern und Jugendlichen, usw., besuchte ist das entlarvend und vollkommen inakzeptabel!!!

    Es macht den Eindruck auf mich, wenn irgendwo in seiner Gegend Kinder- und Jugendgruppen zu besuchen waren, schrie Edathy „Ich!“
    Begeistert ließ er sich darüber auf seinen Seiten aus, die Medien auch, auch „Die Harke“.

    Ich vermute, daß die Lokalreporter/-redakteur(e) der „Die Harke“ mal was Übergriffiges mitbekommen haben. Und jetzt konnte „Die Harke“ endlich zuschlagen. Das finde ich ok.

    Monika Frommel ist eine Pädophilenversteherin.
    Frommel ist Mitglied im Beirat der Humanistischen Union, bekannt als Sammelbecken für Pädophile und Kinderschänderversteher!
    http://www.carechild.de/content/view/620/1/

  175. Hier nochmal ein Edathy Klassiker:

    http://www.abgeordnetenwatch.de/sebastian_edathy-575-37545–f250594.html

    „Da meine politische Arbeit sowie meine Person regelmäßig Gegenstand von Schmähungen seitens von „pi-news“ ist, bin ich mit den dort veröffentlichten Inhalten sowie der Kommentierung der Inhalte durch die Leser gut vertraut. Unter den eigenen Beiträgen sowie den Kommentaren finden sich zahlreiche mit antidemokratischem, den Islam und Muslime diskriminierendem Charakter. Darüber hinaus richten sich Schmähungen immer wieder auch gegen Politiker, Journalisten und Personen des öffentlichen Lebens, die sich für Toleranz und ein friedliches Zusammenleben von Muslimen und Nicht-Muslimen einsetzen. Mitunter wird auch von nachrevolutionären Tribunalen phantasiert, in denen diese auch als „Kollaborateure des Islamofaschismus“ bezeichneten Personen zur Rechenschaft gezogen würden.“

  176. #12 Weltverbesserer (14. Feb 2014 17:18)

    Selbst Schuld. Warum gibt er als CSU-Mann den roten Socken denn auch den Tipp? Ich hätte die voll vor die Pumpe laufen lassen.

    Du verstehst das Prinzip dahinter nicht: Die sind alle von einer Sippe! Die Sippe der Berufspolitiker. Da hackt keine Krähe der anderen ein Auge aus. Im Grunde ist das alles eine Partei. Die tun doch nur so als wären sie unterschiedlicher Meinung.

  177. Pädarthy ist erst auf den allerletzten Drücker abgehauen. Also muß er über den Stand des Verfahrens immer gut informiert gewesen sein.
    Offensichtlich war er sich sicher, daß nicht plötzlich die Polizei mit Handschellen vor der Tür steht.
    Also nur mal so eine Indiskretion war das sicher nicht, der wurde ständig auf dem laufenden gehalten.

  178. Friedrich ist ein lächerliches Bauernopfer zugunsten grün-‚linker‘ Perverser. Schuld hat die grün gewendete sogenannte ‚SPD‘, die einen HOMOSEXUELLEN ‚KINDERFREUND‘ (12 x höhere Neigung von Homos zum Pädosex gegenüber gesunden Menschen) Karriere machen lies.

    Nochmals den Blutbruder vom ollen Marx, also Friedrich Engels über Homos:

    ‚uerre aux cons, paix aus trous-de-cul [war on the cunts, peace to the arse-holes] will now be the slogan. It is a bit of luck that we, personally, are too old to have to fear that, when this party wins, we shall have to pay physical tribute to the victors. …

    it would be to wheedle out of this peculiar honourable gentleman the particulars of the paederasts in high and top places, which would certainly not be difficult for him as a brother in spirit.‘

  179. @ #233 DeutscherWedding (14. Feb 2014 20:04)

    Ich sah/hörte es auch und war anfänglich irritiert, wen meine sie wohl, hab ich was falsch verstanden, es geht doch um DEN Staatsanwalt?!

    Sie machte den Staatsanwalt Fröhlich zur Sau und zum Schluß entflutschte ihre ein listiges Lächeln.

    Da wäre ich am liebsten aufgestanden und hätte in die Mattscheibe gehauen.

    Frommel vom Kinderschänderverein HU!

  180. Diejenigen die am meisten Dreck am Stecken haben, schreien am lautesten.
    Bin neugierig, wann man beim Islamisten Ude die Leichen in seinem Keller findet.

  181. #233 DeutscherWedding (14. Feb 2014 20:04)
    Die Frommel habe ich gerade im ZDF Spezial gesehen.

    Ich dachte mir fallt der Unterkiefer in den Keller. Die ging Frontal den Staatsanwalt an, er würde Pädathis Existenz zerstören, weil er ja nur nackte Jungs angeschaut hat. Sie beschuldigte den Staatsanwalt der Rechtsbeugung und Man hätte verfassungswidrig durchsucht.

    Lesen und sich wundern

    http://www.hna.de/nachrichten/politik/grenzbereich-rechtsbeugung-3366570.html</blockquote

    Irgend etwas stimmt nicht, dass diese Dame wie aus dem Nichts auf einmal omnipräsent auf allen ÖR-Kanälen ist.
    In den offiziellen Darstellungen ihrer Vita ist nur sehr wenig über ihre
    politische Laufbahn zu lesen und welches Parteibuch se innehat.

    Wenn man nach dem Namen der Dame und SPD googelt, wird alles klar:
    Die Dame ist Mitglied oder steht der SPD zumindest sehr nahe und dürfte schon einiges für die Friedrich-Ebert-Stiftung abgeliefert haben.

    Aha, so scheint also die mediale Manipulation zu funktionieren – da wird eine scheinbar seriöse und neutrale Koryphäe (vermutlich auf Druck der SPD- Rundfunkräte) als Expertin auf den Kanälen präsentiert, die einen Partei-Genossen in Schutz nimmt und seine Taten verharmlost.

  182. Ich finde es bedrohlich, wie im Sinne des „Overton- Fensters“ die MSM versuchen, sich das Kifi-Thema im Falle Etathy zurecht zu rücken.
    Das macht mir wirklich Angst!
    So einen perversen Mistfink und dessen abartigen Neigungen mit ’nem nebulösen Index (Level 2) zu belegen, ist einfach nur noch krank!
    Das Friedrich hat nun Zeit sich mit seinem Kollegga Bufido ein paar krasse Bissniss-Strategien auszuhecken…Das fette Siggi-Popp hat hoffentlich fertig.

  183. #234 Maria-Bernhardine (14. Feb 2014 20:20)
    @ #233 DeutscherWedding (14. Feb 2014 20:04)

    Ich sah/hörte es auch und war anfänglich irritiert, wen meine sie wohl, hab ich was falsch verstanden, es geht doch um DEN Staatsanwalt?!

    Sie machte den Staatsanwalt Fröhlich zur Sau und zum Schluß entflutschte ihre ein listiges Lächeln.

    Da wäre ich am liebsten aufgestanden und hätte in die Mattscheibe gehauen.

    Frommel vom Kinderschänderverein HU!

    Die Dame steht der SPD sehr nahe und ich habe mir angesichts meines freien Wochenendes und zur Schonung meiner Nerven erspart weiter nach dem Namen der Dame und Friedrich-Ebert-Stiftung zu googlen – bei der übrigens auch Edathy jahrelang aktiv war.

  184. #16 Achot (14. Feb 2014 17:19)

    Man muss sich wirklich vor Augen halten, das Friedrich, der Regierung und dem Land vor Schaden behüten wollte und deshalb Informationen an Gabriel gab.

    Kaum auszudenken, wenn ein Minister Edathy wegen Kinderpornos in die Schlagzeilen geraten wäre.

    Und wer haut aus Dankbarkeit das Messer in den Rücken von Friedrich? Die SPD.

    Wer hat uns verraten… SOZIALDEMOKRATEN.

    Ich konnte nicht alle Kommentare lesen, aber Achots Statement ist das erste vernünftige was ich heute überhaupt zu dem Thema zu lesen bekommen. Was hatte Friedrich denn für eine Wahl? Den Kinderschänder-Minister zulassen und die Kanzlerin ins Straucheln bringen? Den „Minister Edathy“ durch Hinweis an die SPD-Führung zu verhindern war die einzige Möglichkeit. Er hätte es tun müssen, selbst wenn er gewusst hätte, dass der Plauderschwabbel Gabriel ihm irgendwann in den Rücken fallen wird.
    Ehrloses SPD-Pack!!

  185. Ist schon lustig… sonst werden Whistleblower gefeiert…. hier musste einer zurücktreten .

  186. … und gestern habe ich noch gepostet, wie lange Friedrich es wohl noch machen wird und „1 Woche?“ geschrieben, jetzt waren es seitdem nicht mal 24 Stunden …

    Die Leute lieben den Verrat und hassen den Verräter … bei der SPD werden auch noch Köpfe rollen, ich tippe auf Oppermann, wie lange noch? 1 Woche?

  187. #239 koermit (14. Feb 2014 20:39)

    Ich bin mir nicht sicher ob Achot und sie dieselbe Person sind.
    Die Ausdrucksweise lässt aber darauf schließen. Wenn nicht lesen Sie bitte meinen Kommentar 204.

  188. http://www.abtreiber.com/c-m/lobby/002frommel/fromm02.htm

    Frau Prof. Dr. jur. Monika Frommel ist Abtreibungsbefürworterin
    und in der ersten Reihe der deutschen Abtreiber-Lobby.

    Natürlich kennt Sie den „Pro“Familia-Mitarbeiter und Geschäftsführer
    der mittlerweile ausgelösten „Pro Familia Vertriebs GmbH“,
    Martin Kessel, der wegen
    Verbreitung pornographischer Schriften
    angeklagt wurde.

  189. Gabriel, Steinmeier, Oppermann, Pistorius, Lambrecht – das ganze SPD-Volk abdanken und zwar sofort. Da wird ein Knabenliebhaber aus der eigenen Partei gedeckt, geschützt und gewarnt, damit der sich aus der Affäre ziehen kann.

    Moralisch durch und durch verkommen SPD – aber im Kampf gegen vermeintliche Nazis und angebliche Rechtsextreme – hier auch die AfD – immer mit dem großen und frechen Mundwerk vorne weg, insbesondere der notorische Dummschwätzer Oppermann, der fast täglich vor der Kamera auftaucht und den Moralisten macht.

  190. #171 Euro-Vison

    Ihr lavieren und ihre Entrüstung können sie stecken lassen, da mach ich doch die Schwan.

    Ihre Behauptungen, lesen sie z.B. Freud nach, sind wissenschaftlich haltbar und sind reine Propaganda der LGBT.

  191. Super, das Wochenende ist gerettet. Champagner wird aber erst aufgemacht, wenn auch die Köpfe von Gabriel, Oppermann, Steinmeier und Pistorius rollen. Was bin ich doch schadenfroh.

  192. Es wäre noch die Kirsche auf das ganze politische Sahnestück, wenn noch dazu heraus käme das “ die Sache Edathy “ schon vor der Bundestagswahl also vor dem 22. September ein nicht genanntes Thema ( streng vertraulich ) von den Genossen war, um somit den “ NSU Fall “ und die die Wählerstimmen bei der BT Wahl nicht zu gefährden. Das Motiv wäre der Machterhalt und Stabilisierung der politischen Zukunft der Genossen

  193. @ #243 talkingkraut (14. Feb 2014 20:55)

    Ich finde „Operation Spade“ genial gewählt.

    Denn „spade“ heißt sowohl Spaten, mit dem man, im übertragenen Sinn, nach Delikten und Verbrechern graben kann, als auch Schaufel/Kinderschippe(für z.B. den Sandkasten), also auf Kinder hinweist.

  194. http://www.profamilia.de/pro-familia/60-jahre-pro-familia/gaestebuch/prof-dr-monika-frommel.html

    Prof. Dr. Monika Frommel

    Nach 60 Jahren des mühsamen, aber erfolgreichen Kampfes für eine ergebnisoffene Beratung wünsche ich pro familia ein weiteres Jahrzehnt, in dem es dieser tüchtigen Organisation gelingen möge, auch die volle Anerkennung reproduktiver Rechte durchzusetzen. Ich freue mich schon auf die produktive Zusammenarbeit.

    Aha, diese braune Massenmörderorganisation ist also tüchtig.

    Dann machen sie sich erst mal über den Ursprung von Pro Familia schlau.

  195. Wenn ich mir hierzulande unsere Volksvertreter so ansehe, wird mir ein Herr Putin immer symphatischer.
    Jemand mit tadelloser Weste und hohen moralischen Grundsätzen sollte der nächste Kanzler Deutschlands werden oder
    ……….BOSBACH FOR PRÄSIDENT !!!

  196. wie ich vor paar tagen schon geschrieben habe hier…hoffentlich werde ich noch so alt, dass ich erlebe wie diese ganzen volks- und landesverräter vor irgendeinem gericht enden…und dann am besten vor der wand.
    dafür würde ich sogar mit rauchen aufhören mit ich das alter erreiche.

  197. “Wenn man die Bevölkerung eindämmen will, ist es extrem wichtig, dass dies nicht durch die verdammten Yankees getan wird, sondern von der UN. Die Sache ist nämlich die, dass es dann nicht als Genozid angesehen wird…..Wenn man ein bunte UN-Truppe hinschickt, hat man einen viel besseren Wirkungsgrad.”

    Dr. Alan Guttmacher, Präsident von Planned Parenthood und ehemaliger Vizepräsident der American Eugenics Society, 1970.

  198. Hitler verehrte das Werk von Margaret Sanger und gestaltete seine Eugenikgesetze nach denen in Amerika.

    Die International Planned Parenthood Federation ist eine Eugeniker-Organisation der Internationalen Finanzmafia, die nach dem Ende des Zweiten Weltkrieg unter neuem Namen auftrat, weil der Begriff Eugenik zu der Zeit der Öffentlichkeit nicht mehr en vogue war.

    Die International Planned Parenthood Federation (IPPF) wurde von Margaret Sanger gegründet. Sie war auch ein Mitglied der American Eugenics Society.

    Pro Familia wiederum ist Gründungsmitglied der International Planned Parenthood Federation.

    Sie sind auch sicher nicht erstaunt, dass “unsere Bundesregierung” bei “Pro Familia” mit von der Partie ist, oder?

    Sanger war ein Mitglied der American Eugenics Society. Sie war eine Eugenikerin, welche die Zwangssterilisation der Menschen wollte und schrieb viele Artikel und Bücher zu diesem Thema. 1922 schrieb sie das Buch „The Pivot of Civilization“ (H. G. Wells schrieb die Einleitung) und bezieht sich darin auf Menschen als „menschiches Unkraut“ und Idioten, die es nicht verdienen Kinder zu haben. In dem Buch „The Case for Birth Control“ gibt sie eine diffuse Liste mit willkürlichen Gründen an, welche die Sterilisation rechtfertigen, dazu gehörte jeder der „arm“ war und Menschen mit Kindern die „nicht normal“ sind. Mit solch vieldeutigen Standards konnte praktisch jeder als unpassend bezeichnet werden.

    Zufälligerweise war Hitlers Direktor der Gesellschaft für Rassenhygiene, Ernst Rudin, derselbe Mann, den Sanger zuvor für ihre eigene Agenda in Auftrag genommen hatte und dessen Arbeit sie in ihrem Magazin „Birth Control Review“ veröffentlichte.
    1939 begann Sanger mit dem “Neger Projekt” und um die Menschen zu überzeugen, beteiligte sie schwarze Prediger an der Unterstützung für Sterilisation. Sie fasste ihren hinterlisten Plan in einem Brief an Clarence Gamble vom Procter and Gamble Imperium wie folgt zusammen:

    “Wir sollten drei oder vier farbige Pastoren einstellen, vorzugsweise mit Hintergrund aus dem Wohlfahrtsbereich und mit gewinnendem Wesen. Der erfolgreichste Bildungsansatz bei den Negern ist der religiöse Ansatz. Niemand soll erfahren, dass wir die Negerbevölkerung auslöschen wollen.“

  199. Kaum den alten Job los, hat Friedrich schon die nächste hübsch bezahlte Stelle an der Hand.
    Wenn das mal nicht fix ging 🙂

  200. Neben dem Edathy die hier nicht vergessen:

    Ermittlungen Frankfurter CDU-Geschäftsführer unter Kinderporno-Verdacht
    29.10.2013

    Nach einem Hinweis der CDU ermittelt die Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main gegen den Geschäftsführer der Frankfurter CDU – wegen des Verdachts des Besitzes von Kinderpornographie. Seine Privat- und Geschäftsräume wurden bereits durchsucht.

    http://www.tagesspiegel.de/politik/ermittlungen-frankfurter-cdu-geschaeftsfuehrer-unter-kinderporno-verdacht/8999396.html

    17. Mai 2010
    Hamburg Ermittlungen gegen CDU-Politiker wegen Kinderpornos

    Die Hamburger Staatsanwaltschaft verdächtigt den CDU-Bürgerschaftsabgeordneten Clemens Nieting, kinderpornografische Darstellungen besessen und verbreitet zu haben. Der 40-Jährige hat sein Mandat bereits niedergelegt.
    […]
    Verdachtsfall auch in Sachsen-Anhalt

    Anfang der Woche war bekannt geworden, dass in Sachsen-Anhalt der PDS-Landtagsabgeordnete Stefan Gebhardt unter dem Verdacht steht, Kinderpornografie besessen und verbreitet zu haben.
    […]

    http://www.sueddeutsche.de/politik/hamburg-ermittlungen-gegen-cdu-politiker-wegen-kinderpornos-1.777770

  201. #137 Babieca (14. Feb 2014 18:06)

    Neue Deutsche Nationalfahne:

    Regenbogenlappen mit Banane (mittig).

    “Bananenrepublik Buntschland”.

    Neue deutsche Nationalhymne:

    Boomtown Rats, „Banana Republic“

    Banana Republic, Septic Isle
    Sufferin‘ in the screamin‘ sea, sounds like dyin‘
    Everywhere I go, yeah everywhere I see
    The black and blue uniforms, police and priests.

    Gut, das mit der Insel klappt nicht so ganz, aber die politkorrekte Gender-, Sprach- und Gedankenpolizei der Zukunft soeie die Priester der neuen EU-Einheitsreligion kommen schon vor. :mrgreen:

  202. Friedrich gehört wegen VORSÄTZLICHEN Geheimnisverrats und Strafvereitlung angeklagt und verurteilt.
    Er hat ohne Zweifel, wissentlich, gravierend gegen das deutsche Recht verstoßen.
    Gabriel die Machtqualle muss den selben Weg gehen.
    Dieser widerliche Voilksverräter gehört weg aus der Politik.

    Die KiFi Grünen machen hier ein Fass auf das es einen ekelt.
    die Partei, die offen für den Missbrauch von kleinen Kindern im Parteiprogramm eintritt, will sich nun als Moraltante aufspielen- diese bigotten Schokoladenonkel- BÄHHH

    Dass die KiFi gut organisiert sind, dass weiß man spätestens seit dem Fall Marc Dutroux- den offene Ermittlungsbehinderungen des zweiten Staatsanwaltes, nach dem der erste erfolgreiche Staatsanwalt- skandalös abberufen wurde von dem Fall.

    Die ,,Strafen,, in diesem widerwärtigen Vererbrechen, sind lächerlich.
    Dutroux Ex Frau- Michelle Martin- genießt ihr Leben in einem Kloster.
    Der belgische Geschäftsmann und mutmaßliche Drathzieher hinter den Kindsentführungen- folterungen und sexuellen Missbräuchen- Michel Nihoul- ein dreckiger Schmierlappen, kam mit lachhaften 5 Jahren davon.

    Das alles waren keine Ermittlungspannen- da haben die Päderasten in den obersten Machtzentren ihren Einfluss geltend gemacht.
    Die Ermittlungen und die Aufklärung dieser bestalischen Taten, wurden systematisch behindert, auf Befehl von höchsten Regierungskreisen in Belgien.

    Und sie sind immer noch und immer besser organsiert- die Pderasten dieser
    Welt, schützen sich untereinander gegen das Entdeckt werden ihrer dreckigen Taten.

    Es ist NOCH NIE zu einenr wesentlichen Verurteilung eines Päderasten von Rang und Namen gekommen- und die angeblichen Kinderpornoringe, die immer wieder mal medienwirksam ,,ausgehoben,, werden- bringen seltsamer Weise NIE Verurteilungen von Hintermännern und prominenten KiFi Kunden.

    Auch das hat System- und es wirft die Frage auf, WARUM ein MINISTER Friedrich den eventuellen Päderasten Edathy hat warnen lassen?
    Ein Schelm wer böses dabei denkt….

    Das Ermittlungsverfahren- so es denn ein vollwertigen geben wird, gegen Freidrich- wird mit 100%iger Scherheit im Sande verlaufen gelassen- und er kommt mit einem ,,Rüffelchen,, davon.

    Kein normaler Mensch wird Friedrich glauben, dass er nicht wusste, WARUM gegen Edathy ermittelt wird- selbstverständlich wußte er dass.
    Wer war denn noch mal bis vor wenigen Wochen Innenminister in Buntland ? 😉

    In Augsburg befindet sich DIREKT neben dem dortigen Rathaus, der vermutlich größte offenen Kinderstrich Deutschlands.
    Keine 60 Meter davon, das Hauptpolizeirevier von Augsburg
    Nichts passiert- in Augsburg kann sich der Päderast kleine KLinder zum vergewaltigen kaufen- wie andern Orts eine Bratwurst- einfach- offen und quasi im vorbeigehen.

    Das alles passiert UNTER DEN GESCHLOSSENEN AUGEN der Politstricher und der Polizei in Augsburg.

    Wer sich mit den mäctigen KiFi anlegt riskiert schnell sein Leben- die Dreckschweine sind nicht zimperlich im beseitigen unliebsamer Zeugen und Nachforscher.
    Auch das kann man sehr gut im Fall Dutroux sehen.
    Dort sind in den Jahren bis zum Prozess fast 30 wesentliche Zeugen unter ungeklärten und offen als Morde zu ekennenden Umständen umgekommen.

    Ganze ACHT Jahre hat es damals gedauert- bis es zur Prozessposse gegen Dutroux und die anderen Scheine kam- das Ergebniss:
    Offenen Behinderung und Vermeidung der Aufklärung durch den damaligen Staatsanwalt- auf allen Ebenen.

    Dutroux hat in seiner Heimatstadt, bewiesenermaßen, Polizisten im großen Stil bestochen.
    Auch hier gab es keinerlei Konsequenzen für die überführten ,,Gestzeshüter,,- von denen vermutet wird, dass nicht wenige ebenfalls an den entführten Mädchen bei Dutroux vergangen haben.

    Und da will Friedrich uns allen Ernstes klar machen, er habe nicht unter Vorsatz der Strafvereitelung gegen Edathy, gehandelt und ihn deswegen vorwarnen lassen?

    Leider werden wir die Warheit hier wohl auch niemals erfahren…. 🙁

  203. Phädaty wird in seinen Dreckskreisen als
    Held gefeiert, daß er den „rechten“ bayrischen
    Friedrich abgesägt hat.
    Die hauen sich in Dänemark am Strand mit ner
    Pulle Rotwein auf die Schenkel.

    Aber Hochmut kommt vor dem Fall….:-)
    Und irgendwann, wenn den verblödeten Deutschen
    das Geld ausgeht – ist die Party vorbei!!

  204. Mir ist übrigens aufgefallen, daß sich kaum
    jemand für die mißbrauchten KINDER einsetzt.
    Mißbraucht ist jedes Kind dessen Nacktfoto
    veröffentlicht wird!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Was würde ich mich schämen, wenn meine Eltern
    auf die Art und Weise mit mir Geld verdient hätten.
    Niemand dieser verständnisvollen Medienaffen möchte das seine Kinder so abgelichtet werden.
    Kinder sind s e x l o s.
    Man nennt es Unschuld – aber das ist heute anscheinend auch kein Begriff mehr.

  205. #212 Regine van Cleev (14. Feb 2014 19:28)

    Neulich war im DLF zu hören, dass die Grünen ihr Politpersonal jetzt mit Foucault-Lektüre schulen!

    Foucault ist auch einer der wichtigsten „Apostel“ der Postmoderne, der neuen Denkrichtung, die selbst auf dem Gebiet der Sprache, der Logik und der Wahrheit jegliche Ordnung zerschlagen möchte. Feyerabend, ein Bruder im Geiste, forderte einen „erkenntnistheoretischen Anarchismus“.

    Die Grünen – die Partei der postmodernen, mit beispielloser Hybris gesegneten, hypertolerant-intoleranten Bessermenschen.

  206. Die Frage ist aber, was wird Edathy jetzt machen?
    Berät er vielleicht die indische Regierung in Sexualfragen? Die haben ja in der Beziehung auch ordentlich Beratungsbedarf. Oder arbeitet er als Fußballtrainer für den Nachwuchsbereich hier im Land…… Fragen über Fragen;-)

  207. Unglaublich

    Der Schand Staats Anwalt berichtet:

    “Es sind Bilder von “Jugendlichen” zwischen 9 und 13 Jahren”

    Nach deutschem Recht ist Kind, wer noch nicht 14, Jugendlicher, wer 14, aber noch nicht 18 Jahre alt ist (siehe § 1 Jugendschutzgesetz)

    Der Ganze Staat muss zurück treten!

  208. Mir ist übrigens aufgefallen, daß sich kaum
    Jemand für die mißbrauchten KINDER einsetzt:

    Wo ist A. Schwarzer?
    Ach ja, die kümmerte sich jahrelang um
    e r w a c h s e n e Frauen, die irgendwem
    freiwillig die T…en hinhielten.
    War ja im Dienst der Schwulen- und Lesbenvereinigung, woran man ausgiebig verdient hat.

    Arme Kinder, die mißbraucht werden war für
    die zig kinderlosen Rot/Grünen kein Thema.

    Es war doch toll, wenn Pädathy in einer Sonderschule mit seinem Hund auftrat –
    sowas verbindet und öffnet Türen…
    Frauen und Schwule haben oft den Narzissmus
    gemeinsam – man versteht sich innerhalb vieler
    Schmeichel- und Schleimereien –
    Die banale Realität von Fakten geht denen
    am Ar… vorbei.
    Und DIE, DIE, bezeichnen uns als krank:
    „Ängste schüren, überfordert,homophob“ etc.

    Angst habe ich keine, sondern bin höchst
    aggressiv!!!!

  209. @275 Esper Media Analysis (14. Feb 2014 23:23)

    Unglaublich

    Der Schand Staats Anwalt berichtet:

    “Es sind Bilder von “Jugendlichen” zwischen 9 und 13 Jahren”

    Nach deutschem Recht ist Kind, wer noch nicht 14, Jugendlicher, wer 14, aber noch nicht 18 Jahre alt ist (siehe § 1 Jugendschutzgesetz)

    ______________________________________________

    Kinder sind es nach Ihrer Ausführung. Genau!
    Wenn Perverse sich diese Fotos etwas kosten lassen und sogar ihre Identität verschleiern müssen
    heißt das im GUTMENSCHENTUM:
    Das muß legalisiert werden, denn sonst bringen die noch kleine Jungs aus Verdeckungsgründen um.
    Man muß denen entgegenkommen.
    Genauso wie bei den Babyklappen, die genausowenig funktionieren.
    Die Asozialen werfen bei Frust immer weiter ihre Kinder auf die Straße.
    Gutmenschen haben fertig!

  210. Gibt es noch einen KINDERSCHUTZBUND, der
    sich in dieser Angelegenheit mal äußert??

    Oder ist der auch schon unterwandert??
    Und kassiert nur die vollen staatlichen Zulagen fürs NICHTSTUN.

    Wenn die sagen, der Kindesmißbrauch kommt häufiger bei heterosexuellen Eltern vor, wißt Ihr, das die Perverslinge dort „angekommen“ sind.

  211. #6 Beim Barte des Propheten (14. Feb 2014 17:15)

    Schade, dass er wegen so einer Päderasten-Sau zurücktreten muss.
    ————————–

    Ja!

  212. #275 Esper Media Analysis

    Unglaublich

    Der Schand Staats Anwalt berichtet:

    “Es sind Bilder von “Jugendlichen” zwischen 9 und 13 Jahren”

    Der denkt schon etwas zu weit voraus.
    Bei gewissen Kulturbereicherern ist 9 das heiratsfähige Alter.

  213. Warum wohl wird in BW gerade in den Schulen der neue Bildungplan eingeführt und Kleinkinder auf verschiedene sexuelle Neigungen sensibilisiert ?
    Damit solche Machtferkel noch leichter ihre sexuellen Triebe stillen können.
    Das ganze Politiker Pack ist verlogen und pervers. Wann entledigt sich der DEUTSCHE MICHEL endlich von diesem Filz.

  214. GABRIEL, STEINMEIER UND OPPERMANN MÜSSEN FLIEGEN!!!!

    DIE SIND DIE STRAFVEREITLER, während man der Handlung von Friedrich noch eine gewisse staatstragende Stoßrichtung (Schaden vom NSU-Gebilde; Friedrich glaubt wahrscheinlich selber dran. Etc) zugute halten kann.

    GABRIEL, STEINMEIER, OPPERMANN – weg mit den Strafvereitlern! Skandal!

    Äh, wo ist eigentlich Edathiparimbil?!?

    Und: Wie geht es dem Mannichl eigentlich?

  215. er hat auch von PCs aus dem Bundestag nach Kanada bestellt.
    Wahrscheinlich Sammelbestellungen für andere Knabenliebhaber auch.

  216. @ Triskele 270
    Die Förderung der Massenmenschhaltungen wie z.B. in Großstädten kann im Grunde gar keinen Kinderschutz mehr garantieren. New York, hier verschwinden mittellose Kinder, die sich prostituieren und werden nie wieder gefunden.
    Das große Zeugensterben in Belgien während des Dutroux-Falles ist erschütternd. Also auch hier eine Schutzpflicht, die der Staat nicht mehr ableisten kann.
    Es kommt bei der Förderung eines Multi-kulti-Systems halt irgendwann mal der Zeitpunkt, wo die Angelegenheit unüberschaubar wird – aus dem Ruder läuft. Wenn einem in der egenen Heimat muslimische Einwanderer anfangen zu erklären was Religion ist, die es wert ist anerkannt zu werden, den Koran zum Lesen vorlegen und die etablierten Kirchen in Deutschland von der Richtigkeit des Textes, von der gigantischen übermenschlichen Leistung eines Propheten überzeugen können, die Folgen der Islamisierung völlig weggelogen werden, dann werde hier keine Jugendschutzbestimmungen mehr beachtet. Wie auch, Masseneinwanderungen solcher niederen Gesinnungen sind ja im Grunde die staatlich verfügte Auslieferung der eigenen Bevölkerung an die Toleranzverfügung der EU, die da aussagt, dass man auch gegenüber Koranaussagen die Unterwerfung zu vollführen hat, weil man das Eingeschleusten schuldig ist. Und was werden die Koranhörigen uns, nachdem sie vermehrungsfreudigen Bedingungn zu nutzen wussten sagen? Kommt dann Kosovo?

    Mohammeds Auftrag, Mohammeds Leben – alles ein Paradies für Kinder – und die Deutschen dürfen und müssen wieder untertänig dran glauben, politisch erpresst und zum Populisten erklärt und Kritik zum Toleranzberbrechen erklärt. Was für ein Niedergang, was für eine Schande.

    Seit Jahren baut hier eine politisch-religiöse Konspiration ihre Parallelstaatlichkeit auf, und Politiker erkennen nichts – beschuldigen die eigenen Bürger der Intoleranz und Ausländerfeindlichkeit.

    Wer den Islam wll, der wird Kindesmissbrauch erleben und nicht nur das – vor allem wird er Politiker weiter erleben, die diese politisch-religiöse Parallelwelt wünschen und etablieren.

  217. #178 Antikomm (14. Feb 2014 18:35)

    Trotz seiner Verfehlung, die Roten per Geheimnisverrat gewarnt zu heben, sollten wir seine kritische Einstellung zum Islam in diesem Land nicht vergessen. Friedrich war ein Hemmschuh auf dem Weg der Islamisierung des früheren Deutschland, dem heutigen Absurdistan. Das ist ihm höch anzurechnen !

    ——————————–

    Ein komischer islamischer Hemmschuh der da mit Bullshito, Arm in Arm dasteht

  218. cdu/csu=spd=grüne
    er hätte persönlich noch die polizei informieren müssen das da was falsch läuft bei den spd mann

  219. Freude über Freude!
    Diese ganze verlogene Politikerkaste boxt sich gegenseitig aus dem Ring. Weiter so!
    Schadenfreude ist die beste Freude, besonders über diese durch und durch verlogene und heuchlerische CSU.

Comments are closed.