afd-kommunenWie blu-NEWS berichtet, scheint die nordrheinwestfälische AfD sehr islam-affin zu sein. Während jedes potentielle Mitglied nachweisen muss, zuvor bei keiner „rechten“ Organisation gewesen zu sein, scheint ein Gesinnungscheck bei Moslems zu entfallen. Ein AfD-Funktionär soll sogar gesagt haben „Hauptsache Muslim“. So kommt es dann, dass ein Drittel der Kandidaten der Essener AfD zur Kommunalwahl libanesische Moslems sind. Soll das der frische Wind der AfD sein? Allahu Akbar.

Nachdem man weiß, welch massiven Ärger libanesische Clans in Bremen und anderen Großstädten verursachen, darf man gespannt sein, wie sich die Sache in Essen entwickelt. Die Islamisierung der AfD in NRW scheint auch in anderen Städten flott voranzuschreiten. Der Schatzmeister der Bonner AfD beispielsweise heißt Amir Hossein Haddad Rahmati. Er findet, dass die Mohammed-Karikaturen eine “Beleidigung des Propheten” darstellten, die „gegen die Religionsfreiheit“ verstießen.

Auf mehrere Anfragen von blu-News zu der Libanesen-Invasion soll der Pressesprecher der nordrheinwestfälischen AfD nicht geantwortet haben. Bei telefonischer Nachfrage soll er gar gesagt haben, blu-NEWS sei „kein Medium, mit dem ich spreche“. blu-NEWS berichtet:

Leider antwortete Rosendahl nicht auf diese Fragen, stattdessen meldeten sich Zeugen aus dem Umfeld der nordrhein-westfälischen AfD bei blu-NEWS, die behaupteten, dass die NRW-AfD bei der Aufnahme muslimischer Antragsteller auf jede Befragung verzichte, die dazu dient, abzuklären, ob der Antragsteller einen islamistischen Hintergrund habe oder islamistischem Gedankengut zugeneigt sein könnte.

blu-NEWS konfrontierte Hans-Friedrich Rosendahl am 22. Januar mit diesen Zeugenaussagen und bat ihn erneut, die ihm bereits am 8. Januar gestellten Fragen zu beantworten. Aber auch diese Anfrage wurde nie von ihm beantwortet. Nachdem blu-NEWS Mitte Februar darüber in Kenntnis gesetzt wurde, dass es sich bei einem großen Teil der Direktkandidaten der Essener AfD zur Kommunalwahl um eine Gruppe libanesischer Muslime handeln soll, wurde eine dritte und letzte Anfrage bei Hans-Friedrich Rosendahl beschlossen.

Es ist höchst irritierend, wie ablehnend sich die nordrheinwestfälische AfD gegenüber Islam-Aufklärern verhält, während Moslems unkritisch und mit offenen Armen empfangen werden. Ist das wirklich eine „Alternative“ für Deutschland? blu-NEWS weiter:

Vielleicht ist es aber auch darin begründet, dass die nordrhein-westfälische AfD tatsächlich so erpicht auf muslimische Mitglieder, Kandidaten und Funktionäre ist, dass es niemanden wirklich kümmert, ob sich darunter auch verfassungsfeindliche Extremisten befinden und Hans-Friedrich Rosendahl diesbezügliche Nachfragen der Presse jetzt auszusitzen versucht.

Wenn es um Islam-Kritiker geht, ist er nämlich deutlich weniger schweigsam: Das am 28. Januar schriftlich gegen Jürgen Grimm ergangene Hausverbot für alle AfD-Veranstaltungen, das damit begründet wurde, dass Grimm in Bonn gesagt habe, er halte Amir Hossein Haddad Rahmati für einen Islamisten, wurde nicht nur von Jörg Burger, dem Sprecher der nordrhein-westfälischen AfD, sondern auch von Hans-Friedrich Rosendahl unterzeichnet. Scharia-Befürworter Rahmati hingegen wurde am Sonntag in Düsseldorf in Burgers Anwesenheit zum Schatzmeister des nordrhein-westfälischen Landesverbandes der AfD-Jugendorganisation Junge Alternative für Deutschland (JA) gewählt.

Hier der gesamte Artikel bei blu-NEWS.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

357 KOMMENTARE

  1. So, jetzt muss man sich auch nicht mehr wundern, weshalb die AfD (Allah fi**t Deutschland) sich nicht klar gegen die Islamisierung positioniert (man kann sich ja schlecht gegen sich selbst positionieren) und Islamkritikern die Tuer weist.

  2. Es wird die Gutmenschen verwirren, dass das Stürmgeschütz der Rechtspopulisten – PI auf die rechtspopulistische AfD schießt.

  3. Hab ich doch gesagt: Die AfD muß sich soweit verbiegen, um in den Bundestag zu kommen, bis sie Links-Grün ist.

  4. ……..jetzt wirds eng…….aber meine Rede….die Fallen um wie die Dominosteinchen………..was soll das für eine Alternative sein???? Same Shit….different Name ???

  5. Schade dass man bei dieser „Europawahl“ nur komische deutsche Dusselparteien wählen darf.

    DF, Front, UKIP, SvD, würde ich alles direkt ankreuzen 🙁

    So haben „wir“ aber nur eine dusselige AfD und chancenlose Pro – Verbände :/

  6. Also so langsam gehen mir hier in diesem Land die Optionen aus…da hilft nur noch auswandern und das Schiff „Deutschland“ sich selbst überlassen…

  7. Hallo AfD Spitze!!!!!!!!!

    Was ist da los? Ich bin enttäuscht…..

    Vielleicht lässt sich das korrigieren?

    🙁

  8. Die Republikaner werden es wohl auch über 3% schaffen. Bei denen ist man zumindest vor solchen Überraschungen gewahrt…

    Meine Stimme geht an die Republikaner!

  9. Eventuell wird AfD systematisch unterwandert, um die Partei unglaubwürdig zu machen und zu zersplittern. Vielleicht ist alles getürkt, um eine Gefahr für die etablierten Parteinen billig abzuwenden. Bin ich da zu „weltverschwörerisch“ oder ist eine derartige Perfidie doch denkbar ?

  10. OT

    Pädathy-Quasselrunde jetzt auf DDR2. Das trojanische Pferd Özdemir mit politkorrektem EUdSSR-Ukraine „Freundschafts“-Pin…,

    denn in Buntland würde die Regierung niemals versuchen, wieder Recht und Ordnung herzustellen, nachdem gewalttätige Revolutionäre Polizisten umbringen und die Hauptstadt in Brand stecken…

  11. Vielleicht ist das auch eine Methode, um Antifanten von Angriffen auf die AfD abzuhalten. Die würden ja nie ihre Schätzchen verdreschen…

  12. Das ist letztich nur eine Kommunalwahl. Und die Partei ist etrem jung. Da muss man abwarten.
    Insgesamt vertritt die Partei unter Führung Bernd Luckes sehr vernünftige – und für Deutschland revolutionär richtige Überzeugungen.

    Ich glaube: für die Europawahl kann man der AfD auf alle Fälle die Stimme geben.

    Ein Zuwanderungsrecht, wie in Kanada, und wie von der AfD auf bundesebene unter Lucke gefordert, wäre nicht nur das Ende des Zustroms von Sozialfällen. Es wäre ebenso ein herber Einschnitt gegen den Islam-Faschismus bei der Islamisierung Deutschlands.
    Denn die Islamisten und die meisten Hardcore-Moslems sind keine qualifizierten Arbeitskräfte, sondern das, was zu Recht mittlerweile bei PI und anderswo als sog. „Fachkräfte“ verschrien wird.

    Die AfD verdient im Grunde schon eine Chance. Man muss ihr nur den Weg weisen.

    In Sachen Mohammed-Karikaturen und Essen muss man etwa mal bei der AfD nachfragen, ob wir nun vor oder nach der europäischen Aufklärung leben. Und wie die AfD zu sich selber steht.

  13. Wie blu-NEWS berichtet, scheint die nordrheinwestfälische AfD sehr islam-affin zu sein.

    Hierzu hätte gerne hier und heute die Meinung der AfD gehört!

  14. Außer Pro Nrw…Welche Partei leckt noch nicht untertänichst die Stiefel der Mohammedaner-Invasoren in Nordrhein-westfalen?? Gibt es überhaupt noch einen Grund,zu wählen,oder kann man schon einen Putsch gegen unsere korrupte und kriminelle Regierung starten? Ich WILL ÜBERHAUPT NICHT,dass Bettlakenträger und Badetuchgeister dieses Land wegen einer kommunistischen Racheaktion von Ex-SED-Honks vernichten!!Sie wollen die Welt schariarisieren?Da frage ich mich,ob die immer noch so weiterprahlen,wenn sie den nachfolgenden Krieg verlieren!!!!!!!!

  15. Porträt Sari Saleh(SEIN VATER IRAKER) (AfD)
    21. August 2013

    Den Schwerpunkt seiner parteilichen Arbeit hat sich Sari Saleh selbst gesetzt.

    Mit einem abgeschlossenen Magister an der Humboldt-Universität zu Berlin in den Fachbereichen Geschichte und ISLAMWISSENSCHAFT sieht er seinen Kompetenzbereich bei den Themen Migration und Integration. Doch betrachtet er diesen Themenkomplex realistisch und kritisch. Es entstünden stets Herausforderungen im Zusammenspiel von unterschiedlichen Kulturen, für die es eine echte und vernünftige Lösung zu finden gelte, die abseits von Multi-Kulti-Romantik oder Überfremdungsangst liegt.

    Dabei engagiert er sich unter anderem als Mitglied des Vereins „Vielfalt für Berlin“ für den Einsatz von Lehrkräften mit Migrationshintergrund im Berliner Schulsystem und studiert neben seiner Aktivität bei der AfD die Fächer Anglistik und Geschichte auf LEHRAMT.

    Erfahrung im Bildungssystem konnte er selbst schon als Dozent an der Erzieherschule der deutschen BUNDESWEHR sammeln, an der er ein Projekt zum Thema Migration und Pädagogik betreut sowie in seiner vierjährigen Lehrtätigkeit in der JUGENDSTRAFANSTALT Plötzensee…““
    http://www.freiewelt.net/reportage/nicht-in-meinem-namen-portrat-sari-saleh-afd-10007752/

    Gelegentlich wird auch ein zweiter Vornamen genannt, ein christlicher: Sari-Christoph Saleh. Aber weshalb studierte er dann Islamwissenschaft? Wo es irakische Christen unterm Islam nicht leicht haben. Gut, er selbst ist in Berlin geboren…!

    Sari Saleh ist 32, verheiratet, keine Kinder.

    WENN ER ABER NOCH CHRISTOPH HEISSEN SOLLTE, WESHALB FÄLLT HIER DIESER NAMEN WEG?
    http://afd-berlin.eu/wp/landesvorstand/

  16. @ #13 Lionel Hutz (20. Feb 2014 22:52)

    Das ist letztich nur eine Kommunalwahl. Und die Partei ist etrem jung. Da muss man abwarten.

    Meinst Du die Libanesen warten auch ab ? lol

  17. Schlimm und da hab ich noch Zeit und 60cent Briefmarke investiert für eine Unterstützungsunterschrift zur Zulassung für die EU Wahl.

  18. Immer mehr habe ich das Gefühl, dass NRW längst komplett islamisiert ist. Und das gilt auch für sämtliche Parteien – außer vielleicht proNRW – aber die kommen auch noch dran …

  19. AfD müsste doch eigentlich ETA heissen…

    EierTanzAlternative…..

    wobei noch dazu kommt, dass 80% der sogenannten Libanesen mit falschen Pässen eingereist sind und niemand weiß wo die eigentlich herkommen (oft aus der Türkei) und wie deren Name wirklich lautet….. Duldung und Asyl haben diese 80% sich erschlichen!

  20. #14 Fischelner

    Man redet nicht mit uns!

    Auf mehrere Anfragen von blu-News zu der Libanesen-Invasion soll der Pressesprecher der nordrheinwestfälischen AfD nicht geantwortet haben. Bei telefonischer Nachfrage soll er gar gesagt haben, blu-NEWS sei “kein Medium, mit dem ich spreche”.

  21. Tja, dass kommt dabei raus wenn man sich nicht eindeutig festlegt und strenge Regeln aufstellt.

    Es ist ärgerlich weil die es wahrscheinlich in den Stadtrat schaffen.

    Wichtig ist es die Wähler darüber aufzuklären! Wobei, die Namen stehen ja auf dem Wahlzettel?

    In NRW ist nun noch klarer Pro NRW angesagt, und wer in NRW wohnt sollte auch dort die AfD nicht bei der Europawahl wählen! Schickt ihnen eine klare Botschaft!

  22. Der Informationsgewinn der Nachricht hier ist doch sehr gering, da die Falschbehauptungen von gestern wiederholt wurden und neue dazugekommen sind. Wird denn hier etwa verlangt, dass nur Autochthone der AfD beitreten dürfen? Es soll ja auch eingewanderte Menschen geben, die genau so kritisch gegenüber Euro, Gender-Mainstreaming, Energie-Sozialismus und (islamischer) Masseneinwanderung sind wie der Rest der Partei.
    Man kann’s anscheinend niemandem recht machen…

  23. AfD Göppingen ging mit ihrer Marokkanerin Moslemin Bouchra Nagla(Übersetzerin für die Scheichs, verheiratet, Kinder), zum halal Fastenbrechen bei den Türken

    Kreis Göppingen

    Vorwürfe der Islamfeindlichkeit innerhalb der AfD
    ARND WOLETZ | 03.12.2013

    Im Kreisvorstand der Partei „Alternative für Deutschland“ (AfD) ist der Streit um Zuwanderungspolitik und Islam eskaliert.

    Vier von sieben Vorstandsmitgliedern wollen den Kurs nicht mehr mittragen…

    Im Zentrum stand aber die Position der AfD zum Islam. Der Vorstandssprecher und Direktkandidat Volker Münz habe sich bei Parteiveranstaltungen nicht von ausländerfeindlichen Parolen distanziert, sagen die Kritiker. Um dieses Thema sei auch der Konflikt mit seiner Sprecherkollegin, der Muslimin Bouchra Nagla, entbrannt…

    Im Kreisverband hätten die liberalen Strömungen derzeit kaum noch Raum, kritisieren die vier Vorstandsmitglieder. Es gebe nun an der Spitze „einen harten rechten Kern“,…““
    http://www.swp.de/goeppingen/lokales/goeppingen/Vorwuerfe-der-Islamfeindlichkeit-innerhalb-der-AfD;art5583,2336937

  24. #20 Wilhelmine

    Meinst Du die Libanesen warten auch ab ? lol

    ja – meinst Du, dass eine Partei, die sich erst vor Monaten formiert hat, jeden Ortsverein unter Kontrolle hält?

    Was willst Du denn bei der Europawahl wählen? „Die Unbekannten“, „Die Nullen“ oder „Die Fuzzies“ – ?

    Die AfD hat bei der Europawahl und potentiell durch die Europawahl mehr Möglichkeiten zur positiven Entwicklung beizutragen, als alle Protestparteien abseits des Mainstreams sonst zusammen.

    Ich glaube: Pro-X zu wählen: bringt nix.

    Die AfD kann die EUdSSR und ihre Eurokraten mehr stören, als alles, was man in Deutschland sonst wählen kann.

  25. @ #27 Maria-Bernhardine (20. Feb 2014 23:04)

    AfD Göppingen ging mit ihrer Marokkanerin Moslemin Bouchra Nagla(Übersetzerin für die Scheichs, verheiratet, Kinder), zum halal Fastenbrechen bei den Türken

    Danke !

    Der Mann von dieser Bouchra Nagla , ein Tuneseier, spricht KEIN Wort deutsch!

  26. @ #26 DerAllEine (20. Feb 2014 23:02)

    Außer orientalischen, afrikanischen usw. Moslems gibt es ja noch andere Einwanderer: Engländer, Schotten, Italiener, Spanier, Polen, Japaner usw.

    Weshalb den immer nur Moslems? Ist das Zufall oder gezielte Unterwanderung?

  27. Ich hatte auch AfD gewählt und bin jetzt zum Nichtwähler geworden. Weil mir das mit der AfD nicht ganz Koscher vorkommt.

  28. @ #28 Lionel Hutz (20. Feb 2014 23:06)

    Die Islamisierung ist ein größeres Problem als der Euro!

  29. Hallo AfD, was macht Ihr?
    Ich bitte um eine Stellungnahme zu dieser Behauptung:

    1. Mohammed war ein Räuber, Rassist, Vergewaltiger, Mörder, Terrorist[1], Islamist, Faschist[2], ….

    2. Jeder Muslim verehrt Mohamemd als Vorbild.

    3. Damit definiert das Verhalten von Mohammed wesentlich das Wertesystem von jedem Muslim.

    4. Etwas plakativ kann man sagen:
    Jeder, der einen Rassist, Mörder und Terrorist als Vorbild verehrt,
    ist vom Herzen her ein Rassist, Mörder und Terrorist!.

    AfD,
    Sehr geehrter Herr Lucke,
    wollt Ihr solche Leute in Eurer Partei????

    Personen, die Gewalttäter wie Breivik, Stalin, Hitler oder Mohammed verehren, solltet Ihr nicht in Eure Partei aufnehmen !!!

    —-
    [1] http://de.wikipedia.org/wiki/Mohammed#Die_Feldz.C3.BCge_.28maghazi.29 mit Feldzüge = Terror

    [2] bisher geschätzte 270 Mio. Opfer.

  30. #26 DerAllEine (20. Feb 2014 23:02)

    Bei Forderungen nach Einschränkung der Meinungsfreiheit hört der Spaß aber auf!

    [AfD-Schatzmeister] Amir Hossein Haddad Rahmati […] findet, dass die Mohammed-Karikaturen eine “Beleidigung des Propheten” darstellten, die “gegen die Religionsfreiheit” verstießen.

  31. Präventive Unterwanderung der AfD durch Moslems oder nur Wahlkampfpolemik des politischen Konkurrenten? Am 25.Mai ist schließlich Europawahl. Da werden die Dreckschleudern aktiv.

    Alle Euro- und Islamkritiker:
    Es wird sich nur etwas ändern wenn zusammengearbeitet wird. Diese Revierkämpfe sind Wahlkampfhilfe für die Blockparteien, die wir nicht mehr wollen.

  32. Prof. Lucke (AfD) finde ich toll, wie er den „stänig-ins-Wort-quasselnden“ ‚Herrn‘ (Kind) Dr. Friedman bei N24 verließ, aber Herr Lucke verunglimpft den tapferen Geert Wilders als „rechts“ … AfD, nein Danke!

    Die AfD sind dhimmis „in Unterwerfung vor Allah“ Q9:29 … haben KEINE Ahnung von dem Koran.

    Ich wähle die „rechte“ ProNRW 🙂

  33. falls dies zutrifft, Muslime als Kanditaten –

    duerfte dies das Ende von AfD bedeuten, zumindest fuer D Waehler, Kanditaten.

  34. #9 Nordischemeinung (20. Feb 2014 22:45)
    So haben “wir” aber nur eine dusselige AfD und chancenlose Pro – Verbände :/

    Hör doch bitte auf so einen Quatsch zu behaupten. Pro NRW schafft es so gut wie sicher, wenn die 3%-Hürde fällt, und ob das so kommt oder nicht wissen wir am 26. Februar.
    Die Stimmen die sie in NRW bekommen reichen ja nach Wahlbeteiligung schon fast, wenn die Pro NRW Wähler auch Pro NRW bei der Europawahl wählen. Der Rest muss aus dem übrigen Bundesgebiet kommen, und das ist machbar.

    #12 LinksLiegenLassen (20. Feb 2014 22:50)
    Die Republikaner werden es wohl auch über 3% schaffen. Bei denen ist man zumindest vor solchen Überraschungen gewahrt…

    Witz des Tages? Die Replikanten sind eine kaum aktive Zombi-Partei und die werden noch nicht mal ein Prozent schaffen, wahrscheinlich nicht mal 0,5 Prozent.

    #16 Lionel Hutz (20. Feb 2014 22:52)
    Ein Zuwanderungsrecht, wie in Kanada, und wie von der AfD auf bundesebene unter Lucke gefordert, wäre nicht nur das Ende des Zustroms von Sozialfällen.

    Ach was? Kanada schiebt Flüchtlinge und Pseudo-Flüchtlinge in Drittstaaten ab? Oder die müssen wenigstens ausserhalb des Landes warten bis ihre Anträge durch sind, so wie in Australien? Komisch, ich habe noch nie was davon gelesen.

    Japan und Australien sind eher Vorbilder, doch auch deren Politik ist nicht ausreichend!

  35. Zumindest in dem KV, in dem auch ich im Vorstand tätig bin, wird dieser Vorgang kritisch hinterfragt. Erste Stellungnahmen liegen vor. Eine abschließende Stellungnahme wird noch erwartet. Meine persönliche Meinung
    (als AfD ler) Für Europa AfD und Kommunal PRO NRW.
    Langfristig wird sich die AfD mit der Gefahr durch den Islam auseinandersetzen MÜSSEN.

  36. AfD-Bouchra Nagla(43), geb. Mounsif, Stuttgart, Baden-Württemberg, ging ins Neues Gymnasium Feuerbach, Stuttgart, Schulzeit 1981 bis 1990, Dolmetscherin, 3 Kinder
    Das Team um Bouchra Nagla – langjährige Mitarbeiterin der Kulturabteilung der Deutschen Botschaft – und die Dolmetscherin Amelie Nassir…
    http://s193925781.online.de/de/10_01_2.html

    „“Die “Alternative für Deutschland” (AfD) ist in Rheinland-Pfalz bemüht, neue Wählerschichten zu erschließen: Es wird mit Flugblättern und Plakaten komplett in türkischer Sprache geworben. So präsentiert sich beispielsweise der türkischstämmige AfD-Kandidat Aslan Basibüyük selbstbewusst seinen Landsleuten…““ (pi-news.net)

    „“AfD lädt Islamkritiker als Redner wieder aus

    Osnabrück. Die eurokritische Partei Alternative für Deutschland (AfD) hat den Islamkritiker Karl-Heinz Kuhlmann als Redner vorgesehen, aber vor seinem Vortrag wieder ausgeladen. Begründung der AfD nach seinen Angaben: Er werde im Internet als Rechtsextremist geführt, habe dies aber bei seinem Eintritt in die AfD „hinterlistig“ verschwiegen…““
    http://korrektheiten.com/2013/09/16/afd-islamkritiker-unerwuenscht/

  37. Die AfD hat sich bis jetzt ja nur als Alternative zur Europapolitik gezeigt. Wie sie zur Machtübernahme der Moslems steht weiß sie ja selbst noch nicht.
    „Sharia für Deutschland“ wäre ja auch eine Alternative! Übrig bleibe nur ich, der nicht mal mehr weiß, wen er wählen soll, wenn er mit dieser gesamten Scheiße hier nicht zufrieden ist!
    Auf Kurz oder Lang, wird die AfD sowieso ne Blockflöte um sich zu etablieren. Als Ossi erkennt man „Scheinalternativen“…. just like the old times!

  38. na dann; im Osten (von mir aus gesehen) nichts neues… Eine Partei wie jede andere, die alles tut, um an die Macht zu gelangen. Profillos und wie die Fahne im Wind. Wer wirklich ernsthaft geglaubt hat, dass sich der Laden klar positioniert was Zuwanderung, Islamisierung etc. angeht, glaubt wohl auch noch an den Weihnachtsmann…

  39. #13 Akonitin

    Eventuell wird AfD systematisch unterwandert, um die Partei unglaubwürdig zu machen und zu zersplittern. Vielleicht ist alles getürkt, um eine Gefahr für die etablierten Parteinen billig abzuwenden. Bin ich da zu “weltverschwörerisch” oder ist eine derartige Perfidie doch denkbar ?

    Gut möglich. Mit der Piratenpartei lief das genauso.

    Dabei ist es doch ganz einfach: Verfassungsfeinde gehören nicht die Partei. Also gehören Moslems da nicht rein.

  40. ach ja, die Ironie des Ganzen ist unschlagbar und man muss sich das einmal richtig auf der Zunge zergehen lassen: Moslemische Libanesen als Alternative fuer Deutschland-zum Bruellen komisch!

  41. Alle, die jetzt über die AfD kübeln, sollten mal etwas Luft holen.
    Offenbar ist das ein spezielles Essener Problem, was die AfD dort beantworten muß. Außerdem ist es nur logisch, dass bei einem Kommunalwahlantritt im größten Bundesland (18 Millionen Einwohner) in manchen Ortsverbänden solche Unterwanderungen passieren können.
    Für die AfD Münster und das Münsterland (soweit dort organisiert) bin ich sicher, dass dort alles ok ist. Fast alle, die sich für dort für die AfD engagieren, haben mit Islamophilie nichts im Sinn, selbst dann, wenn sie noch nicht PI lesen 🙂

  42. #33 Wilhelmine
    #40 Thorben_Arminius

    was erwartet ihr eigentlich „auf einen Schlag“?

    Das ist völlig unrealistisch. Falls sich die AfD jetzt und heute auf einen Schlag klar gegen jede Form von Islam bekennen würde, wäre sie in Deutschland auf einen Schlag auf dem Level von „Die Freiheit“.
    Zwar sehr ehrenwert – und ich als Münchner bin treuer Unterstützer jener Partei – aber da würden dann auch 20 Leut gegen den Rest der Welt antreten dürfen.

    Die AfD tut gut daran, sich aus dem Islam-Gefecht zunächst herauszuhalten – und sich im Sinne Deutschlands auf das Euro-Desaster zu konzentrieren.
    Das ist entgegen Eurer Aussagen nämlich auch entscheident, sehr entscheident sogar.

  43. Man könnte fast meinen die Moslems sind clever, einfach systematisch alles unterwandern und infiltrtieren. Wichtige Stellen mit den eigenen Leute besetzen dann kann man auch nirgends mehr ausgeschlossen werden!

    Am ende treten noch 10.000 von denen in die Freiheit ein und machen Pierre Vogel zum Vorsitzenden!
    Eine gefahr mehr gebannt! 😉

  44. Info:
    Am 19.02. ist eine AfD-Mitgliederbefragung zu den Europawahlprogrammthesen angelaufen die bis 25.02. um 24:00 Uhr abgeschlossen sein muss. – Man darf gespannt sein!

  45. #35 LinksLiegenLassen (20. Feb 2014 23:09)

    Die Aussagen über Rahmati sind aber immer noch Falschbehauptungen…
    Mir ist übrigens zu Ohren gekommen, dass hier auf PI eine Reaktion im Geiste von PI gegenüber diesen abstrusen Vorwürfen kommen wird – ich weiß allerdings auch noch nicht, wer daran nun genau beteiligt sein wird und wie viele Tage wir uns da noch gedulden müssen…

  46. Auch die Grünen schicken einen Libanesen ins Rennen.

    Sind wohl alle von der Libanesen-Familien-Union und schleichen sich nun überall ein.

    Ratswahlen 2014 – Grüne wählen Ahmad Omeirat auf aussichtsreichen Platz 8 der Liste.

    Essen: Ratshaus Porschekanzel
    Mit deutlicher Mehrheit wählte die Grüne Mitgliederversammlung den Frohnhauser Einzelhandelskaufmann und Familienvater Ahmad Omeirat auf Platz 8 für die Neuwahl des Stadtrats im Mai 2014. Zur letzten Kommunalwahl 2009 hatten die Grünen in Essen insgesamt 9 Ratsmandate erzielen können. Ahmad Omeirat, der die Grünen auch als Direktkandidat für Altenessen–Süd vertreten wird, hat damit beste Aussichten, der erste libanesisch stämmige Ratsherr in der künftigen Ratsversammlung zu werden.
    […]

    http://www.familien-union.net/Bt84.html

  47. … Mohammed-Karikaturen eine “Beleidigung des Propheten” darstellten, die “gegen die Religionsfreiheit” verstießen.

    Die Religionsfreiheit (Art 4) sagt nur aus, das man an etwas(z.B. mein Teebeutel ist mein Gott)/jemanden ohne Strafverfolgung glauben darf. (NUR Glauben – nicht die öffentliche Ausführung, z.B. Moscheen bauen)

    Trotzdem kann man Karrikaturen machen, auch über Muhammad, lt. Meinungs-/Rede- u. Pressefreiheit (Art 5)

    Uber Jesus gibt es auch zahlreiche Karrikaturen z.B. wie er bei einem Schwimmwettbewerb über das Wasser läuft.

  48. Die AfD baut also ganz auf die „liberale“, „kritische“, „radikal-von-*rechts*-abgegrenzte“ „Mitte“ der Gesellschaft.

    Gut, dann bleibts eben beim Alten.

    „Und wenn die Alten Raben noch fliegen immer dar, so muss auch Er noch schlafen wohl weit’re Hundert Jahr!“

  49. „Ein AfD-Funktionär soll sogar gesagt haben “Hauptsache Muslim”.“

    Soll, könnte, wahrscheinlich usw.- das klingt wie ein Ratespiel und nach Gerüchteküche und hat mit objektiver Information, die man sonst hier gewohnt ist, nicht viel zu tun. Auch sonst ist der Artikel, der zwar reißerisch erstellt ist, aber wenig bietet, eher dürftig. Zudem handelt es sich hier, falls das was behauptet wird überhaupt zutrifft, um ein regionales Problem in NRW, wo es durchaus sein kann, dass es irgendwo zu einer Unterwanderung gekommen ist oder zumindest Versuche in der Hinsicht unternommen wurden und werden. Man kann von einer so jungen Partei, die die AfD nun mal noch ist, nicht erwarten, dass sie schon jetzt alles zu 100% unter Kontrolle hat. Dass eine junge Partei Spinner, Extremisten und ähnliches anzieht ist leider nicht vermeidbar, aber auf Dauer haben solche Leute keine Chance, schon gar nicht in der AfD, deren Basis mehrheitlich rechtskonservativ ist und deshalb vor allem Islamfaschos nicht duldet, schon gar nicht auf Dauer.

  50. OT

    Hab ich da richtig gehört?

    Strafrechts-„Professor“ auf DDR2: „Pädophilie darf kein Grund für einen Parteiausschluss sein.“

  51. …wenn die sog. „Islamkritiker“ EIER hätten, dann würden sie von ihrem Sofa aufstehen und mal eine Veranstaltung der NRW-AfD „besuchen“… aber so etwas bringen eben nur die LINKEN in Deutschland zustande…

    … also hört auf zu jammern, ihr M.mm.n!

  52. OT: Rotgrüne Traumtänzer kommen langsam in der Realität an!

    Überfall hatte islamistischen Hintergrund

    Im September 2008 haben drei Jugendliche im Kölner Stadtteil Rondorf Polizisten in einen Hinterhalt gelockt, um sie zu entwaffnen und auf sie zu schießen. Jetzt hat sich herausgestellt, dass die Tat einen islamistischen Hintergrund hatte.

    http://www.rundschau-online.de/koeln/-polizisteninkoeln-rondorfbeschossenueberfallhatteislamistischen,15185496,26295548.html

  53. Islamkritik ja – Islamfeindlichkeit nein. Da eiert Lucke herum und versucht die Quadratur des Kreises neu zu erfinden.
    Letztendlich ist er über und zum Islam mainstreamförmig angepasst. Dass jetzt Moslems auch als Kandidaten für die AfD antreten, zeigt, dass auch er mit der AfD hinter Muslimen herhechelt für deren Wählerstimmen.
    Auch Lucke und die Afd haben keine Hemmungen, aus Deutschland einen Multi-Kulti-Muslim-Autochthonen-Deutschland zu machen.

  54. #40 Thorben_Arminius (20. Feb 2014 23:14)

    Einige Fragen zu Pro NRW:

    Ist Pro NRW bundesweit wählbar??

    Ist das nicht eine reine NRW Partei?

    Warum heissen die dann Pro „NRW“?

    Was haben die mit Pro Deutschland zu tun? (so weit ich weiss, sind das zwei paar Schuhe, stimmt das?)

    Warum gibt es keine Pro Bayern/BaWü/etc pp. ?

    Sind Pro Köln, Pro NRW und Pro Deutschland unterschiedliche Parteien??

  55. Die Freiheit NRW ist im Neuaufbau! Ortsverbände werden gegründet.

    Alle enttäuschten AfD-ler sind herzlich eingeladen zu helfen. Bis auf die liberalen oder die sich liberal schimpfen und die Freiheit damals bewusst gegen die Wand gefahren haben, die können in der liberalen AfD gerne den liberalen Islam und den liberalen Euro-Ausstieg weiter verkünden und die AfD in den liberalen etablierten Parteienkonsens überführen.

    Ansonsten, es gibt immer einen Weg zurück, um den richtigen Weg nach vorn zu gehen!

  56. Mir wurscht was da in Essen drinnen ist.
    Meine Stimme bekommen sie zur EU- Wahl.
    Ne andere Alternative um dem EU- Dreck und dem Ausverkauf unseres Landes entgegenzuwirken sehe ich nicht.

  57. Die Schadenskontrollversuche hier sind einfach nur erbärmlich. Wie kann man auch nur in Erwägung ziehen die AfD zu verteidigen, wenn sie die selben tollwütigen Muselmanen als Alternative für Deutschland anpreisen, die am vormittag noch Biokartoffeln in Essen geköpft haben, weil Sie behaupteten Mohammed hätte noch eine Vorhaut gehabt.

    Heute ist ein wahrlich trauriger Tag und ich bereue fast das X bei diesem unorganisierten Haufen gesetzt zu haben. Ab sofort kommt nurnoch Pro für mich in Frage!

  58. #40 Thorben_Arminius (20. Feb 2014 23:14)

    Auch in Australien gibt es ein starkes Gutmenschentum das dort für ein riesiges Asylantenproblem gesorgt hat. Japan scheint mir das einzige demokratische Land der Welt zu sein, wo der gesunde Menschenverstand noch regiert. Ausländer sind als Gäste willkommen, aber als Bürger generell unerwünscht. Die Japaner kommen alleine sehr gut klar und brauchen keine „Fachkräfte“ von woher auch immer. Und sie wissen, daß der gaijin auf Dauer Probleme macht weil er nicht dazu gehört und nicht dazu paßt. Nach längstens 6 Monaten läuft das Visum aus und spätestens dann tritt jeder Ausländer die Heimreise an, ganz egal woher er gekommen ist. (Ganz wenige Ausnahmen bestätigen die Regel).

  59. #53 Rheinlaenderin (20. Feb 2014 23:31)

    Die „Libanesen“ Familien-Union aus Essen war auch mein erster ins Blaue geschossene Schuß. Ein Zusammenschluß selektiver libanesischer Clans („Libanese“ in Diktion der Familien-Union = kurdisch, islamisch, im Libanon hausend) in Essen und Berlin unter Führung der Sippe Omeirat.

    Ihre Seite mit Koran im Wappen, arabisch, finsteren, breitbeinigen Männern, Männern, Männern, Islam, Islam, Islam und immer freundliches Einschleimen in allen Parteien (mit Weihnachtskarten!) ist nicht gerade sympatisch. Aber sie sind zu schlau und zu wasserdicht, irgendwas außerhalb ihrer islamischen Kreise raussickern zu lassen.

    http://www.familien-union.net/

    Der Name „Familien-Union“ hat übrigens nix mit Familien im deutsche Sinne zu tun (also mit Frauen und Kindern), sondern mit „Familienoberhäuptern“, Männern. Mithin ein Clan-Zusammenschluß.

    Bilder angucken:

    http://www.familien-union.net/index.html

    Arabisch als Hauptsprache beachten. Weiter beachten: Mit „Deutsch“ hat das auch nix zu tun. Trotz der taktischen Höflichkeit.

  60. Ich wundere mich, warum PI das Thema so einfach ungeprüft von Blu-News übernimmt. Die AfD hat auf ihrer Facebook-Seite die Stellungnahme veröffentlicht:
    „Soeben erreicht uns die vielfach erwünschte Stellungnahme der stellv. #AfD-Sprecherin Fr. Patricia Casale, zum Artikel der Blu-News:

    „Wir in NRW prüfen alle Anträge, auf jeglichen Extremismus! Herr Ramathi ist ein junger Student, der lt. Hr. Burger sehr gemäßigt ist und nicht die Spur von Extremismus zeigt. Dieser Satz mit der Scharia ist ihm wohl in den Mund gelegt worden, er habe das nie gesagt.

    Wir wehren uns gegen jegliche hetzerische Journaille, die uns entweder in die eine oder andere Ecke stellen will! Bei uns hat jeder einen Platz, der das Grundgesetz anerkennt und sich mit den bürgerlichen Werten der AfD verbunden fühlt.
    Darüber hinaus haben wir keinen Einfluss auf propagandistische Berichterstattung, die uns an einem Tag Islamhass und am anderen Islamismus unterstellt!

    Wir werden nicht über jedes Stöckchen springen!“

    Im Übrigen ist es bei Kommunalwahlen üblich, dass Listenplätze – besonders im hinteren, aussichtslosen Bereich – aufgefüllt werden.
    Teilweise mit parteifreien etc. Was soll diese hysterische Hyperventiliererei. Die Thesen von Herrn Lucke zum Islam sind schon vor Monaten mit überwältigender Mehrheit angenommen worden – was Blu-News da schreibt ist eindeutig tendenziös – und funktioniert leider wie man an den Vorkommentaren sehen kann.

  61. Ja. Genau. Und gleich nach der Wahl wird Lucke die landesweite Einführung der Scharia fordern.

    Leute. Wer glaubt so einen Bullshit eigentlich? Es ist so offensichtlich, aus welcher Ecke das kommt und was damit bezweckt werden soll. Schaltet mal das Hirn ein! Die Verzweiflung bei manchem Pro- und DF’ler muss schon hoch sein… fast so hoch wie die Paranoia von manchen Kommentatoren hier. Und derer von blu-News, denn was da als Artikel verkauft wird ist nichts anderes als eine Ansammlung haltloser und rufschädigender Unterstellungen mit einem einzigen Sinn und Zweck, nämlich dem Profilneurotiker Grimm ein Forum zu bieten. Seriosität sieht wahrlich anders aus.

  62. Na Super-wenn das Fakt ist, dann gehe ich wieder nicht wählen. Denn NPD und REPs kommen mir nicht in die Tüte. Und was sollte man im Großraum Stuttgart schon wählen? Da gibt es keine Parteien wie die FREIHEIT oder PRO’s
    Merde!
    Diese 5 Kolonne der Moslems ist wohl überall!

  63. Interessiert mich nicht. Ist ein Essener Problem. Ich wohne nicht in Essen und wähle natürlich AfD, was denn sonst. Bestimmt nicht die Scheintoten von den Republikanern, die kommen niemals auf drei Prozent. 🙁

  64. „Herr Ramathi ist ein junger Student, der lt. Hr. Burger sehr gemäßigt ist und nicht die Spur von Extremismus zeigt. Dieser Satz mit der Scharia ist ihm wohl in den Mund gelegt worden, er habe das nie gesagt.“

    Taquia?

  65. “Herr Ramathi ist ein junger Student, der lt. Hr. Burger sehr gemäßigt ist und nicht die Spur von Extremismus zeigt. Dieser Satz mit der Scharia ist ihm wohl in den Mund gelegt worden, er habe das nie gesagt.”

    Nein Danke, ich kaufe den Teppich nicht!

  66. Ganz miserabel von PI, ohne Recherche den Blödsinn von Blu News zu übernehmen!

    Warum fragt PI nicht einfach beim AfD-Sprecher in Essen nach? Kontaktmöglichkeiten gibt es genug:

    http://www.afd-ruhr.de/

    http://afdessen.wordpress.com/

    https://www.facebook.com/marco.trauten.3?fref=ts

    https://www.facebook.com/afd.essen?fref=ts

    Als ich den Müll bei Blu News gelesen habe, habe ich bei Marco Trauten nachgefragt. Ergebnis: An Mihigrus sind bisher aus den rund 120 Essener Mitgliedern 1 Libanese, 1 Perser und 1 Pole als Kommunalwahlkandidaten in Essen aufgestellt worden. Alle sind hier geboren und haben deutsche Pässe.

    3 Mihigrus für eine Stadt wie Essen, wo in manchen Stadtbezirken 80% Migranten wohnen, ist wirklich nicht der Rede wert.

    Der Libanese lebt übrigens nicht von Hartz IV, sondern ist Arbeitgeber. Ihm gehören 3 Autohäuser. Familie gut integriert, interessiert sich nicht für Religion.

    Dass es sich um eine moderne Familie handelt, kann man alleine daran sehen, dass die Schwester des Libanesen überlegt, ob sie sich bei eventuellen Nachnominierungen als Kandidatin bewerben soll. Das ist es nämlich, was die Familie angeboten hat: dass wenn im Essener Norden nicht alle Bezirke mit AfD-Kandidaten besetzt sind, die Schwester, 2 Brüder und ein Onkel bereit wären, zu kandidieren. Sie haben sich nicht aufgedrängt, sondern es angeboten. Denn nur in den Stadtteilen, wo Kandidaten auf dem Stimmzettel stehen, kann die AfD Prozente sammeln, um ihre Leute von der Reserveliste in Fraktionsstärke in den Stadtrat zu bekommen. In den Stadtbezirken selber (also als Direktkandidaten) hat die AfD mit Sicherheit bei der ersten Kommunalwahlteilnahme wenig Chancen. Im Klartext: Der Libanese und Leute aus seiner Familie sind bereit, mit ihren Namen auf Stimmzetteln zu stehen und damit anderen (!) den Einzug in den Stadtrat zu ermöglichen.

    Der Essener Sprecher kennt die libanesische Familie im übrigen persönlich und sagt, dass es keine Islamisten, sondern Geschäftsleute sind. Wer Marco Trauten kennt, weiß, dass er in der AfD NRW der größte Kritiker der unkontrollierten Einwanderung ist und mit Sicherheit kein Interesse daran hat, die AfD Essen von Islamisten unterwandern zu lassen.

    Das Problem von Blu News sieht so aus, dass der Informant Jürgen Grimm, der sich gerne auf AfD-Veranstaltungen herumtreibt und hinterher über den Blu News Schreiber Gerüchte streuen lässt, mittlerweile Hausverbot auf AfD-Veranstaltungen hat. Auch wurde sein Aufnahmeantrag bei der AfD abgelehnt. Bevor die nominierten Kandidaten nicht im Amtsblatt veröffentlicht worden sind, kann Grimm gar nichts Genaues wissen, sondern muss wild spekulieren.

    Und solche miserablen Quellen werden dann herangezogen, während es ein Leichtes wäre, den Essener Sprecher zu fragen.

    Ich gehe mal davon aus, dass Blu News & Grimm Tag & Nacht damit beschäftigt sind, Wählerstimmen von der AfD auf Pro umzupolen. Da müssen dann notfalls Sachen frei erfunden werden. Erbärmlich.

  67. Herrlich, täglich wird auf PI über aufgeschlitzte Deutsche berichtet, aus dem Kommentarbereich hallt es einstimmig: „Gewalt ist auch ein Hilfeschrei“ „Islam bedeutet Frieden“. Geht es aber um die AfD, so darf man nicht jedem Moslem mit dem selben Kamm kämmen (oder wie war das nochmal). Neeein, der Herr Ramathi ist GEMÄßIGT! Der Kommentarbereich verkommt zu einer Werbeplattform, und das Wohl des Volkes steht mal wieder hinten an.

  68. #69 teto (20. Feb 2014 23:53)

    Nur als Ergänzung: Und genau das sorgt dafür, daß Japan hierzulande eine gigantische Fangemeinde hat, die von dem ihnen unerreichbaren Japan ebenso träumen wie einst Deutsche von Amerika. Im Gegensatz zu Islamien zeigt das wieder, zu was solche Idee-beflügelten Leute in der Lage sind. Also die große Manga-Japan-Gemeinde. Mit inzwischen Messen und einer interessanten, phantasievollen „Kultur“, die zwar mit Japan eher nix, aber mit Träumen und Willen zu auch noch den dollsten Geschäftsideen viel zu tun hat. Platt: Eben so, wie einst viele Deutsche mit amerikanischen Comics.

    Z.B. Anime-Conventions.

  69. 78 Angela-Makel (21. Feb 2014 00:12)

    Ganz miserabel von PI, ohne Recherche den Blödsinn von Blu News zu übernehmen!

    Warum fragt PI nicht einfach beim AfD-Sprecher in Essen nach? Kontaktmöglichkeiten gibt es genug:

    Sie glauben doch nicht, das wenn schon blu-news keine Antworten von AfD bekommt, dass dann PI-News eine Antwort bekommt???

    So blöd kann man doch wirklich nicht sein! 🙄

  70. Ich denke, es gibt einen Teil der deutschen Bevölkerung, der einen Moslem nicht wählen wird, und sei er noch so integriert und gemässigt.

  71. #78 Angela-Makel (21. Feb 2014 00:12)

    „Auch wurde sein (Jürgen Grimm) Aufnahmeantrag bei der AfD abgelehnt.“

    Das ist nun wirklich quatsch und interne AfD-Propaganda! Wie auch immer man zu Grimm steht, eins will er mit Sicherheit nicht, in irgendeiner Partei oder Organisation Mitglied sein!!!

    Der Rest des Beitrags, wie toll die Libanesen sich anbieten ihren Familien-Clan in der AfD zu etablieren, kann auch nur ein Bekloppter fur ne tolle Sache halten…

    Streng genommen, war Ihr Kommentar mehr eine Bestätigung für eine geplante Unterwanderung, als das Gegenteil!

    Sie merken es nur selber nicht!

    P.S. Die SPD konnt sich ja noch gerade in OVs gegen die Unterwanderung von Grauen Wölfen wehren, die AfD scheint dazu zu schwach zu sein!?

  72. #81 WahrerSozialDemokrat

    Wer ein seriöses Medium sein will und dann solch einen hahnebüchenen Mist verbreitet wie nun eben blu-News, der braucht sich nicht zu wundern wenn er ignoriert wird. Das ist auch das Beste was man tun kann. Außer vielleicht noch verklagen.

    #79 Tranfunz

    Du machst deinem Namen ja wirklich alle Ehre….

    #82 Waldschrat

    Versuch’s mal mit selber denken. Was hier verbreitet wird ist Bullshit hoch 10.

  73. Denn ob mir einer mit der Nagelfeile oder mit der Motorsäge den Stuhl unterm Hintern wegsägt, kommt aufs Gleiche raus.

  74. „Ist kein Hartz 4 Empfänger sondern hat drei Autohäuser“

    …dann hätte ich doch lieber einen Hartz 4 Empfänger!

  75. #85 SirToby (21. Feb 2014 00:28)

    #81 WahrerSozialDemokrat

    Wer ein seriöses Medium sein will…

    Was ist denn ein seriöses Medium? Irgendwas mit Hexen?

    Aber wer auf vernünftige Anfragen keine Antworten liefert, muss aber auch nicht für eine seriöse Partei gehalten werden! Oder sehen Sie das anders?

  76. #84 WahrerSozialDemokrat (21. Feb 2014 00:26)

    Das ist nun wirklich quatsch und interne AfD-Propaganda!

    Und Du weißt das natürlich ganz genau. Glückwünsch.

    Der Rest des Beitrags, wie toll die Libanesen sich anbieten ihren Familien-Clan in der AfD zu etablieren, kann auch nur ein Bekloppter fur ne tolle Sache halten…

    Mit derselben Logik kannst Du auch jeden Ex-Moslem aus dem Libanon ablehnen. Die Herkunft ändert sich nämlich nicht plötzlich, nur weil man mit Religion nichts oder nichts mehr am Hut hat, sollte Dir das entgangen sein. Ramathi ist nunmal kein Extremist, das ist Fakt.

  77. So schnell wird aus einer Alternative eine nicht mehr wählbare Blamage.
    Danke blu-NEWS und PI, für diese Information.

  78. Bleib mal locker Toby, musst ja nicht direkt zum Rundumschwinger ausholen.

    Grundsätzlich bin ich stets für offene und frei entfaltete Meinungen, aber wenn mir jemand vom tollen neuen Deutschland vorträllert, nach dem Stuhlgang zum abschwischen den Koran aber nicht aus der linken Hand ablegen will, den lad ich lieber nicht auf meinen Weihnachtsumtrunk ein.

    Jetzt darfst du damit fortfahren Leute zu zitieren und anzufahren, die deine Gedanken nunmal nicht teilen.

  79. ich kann es nicht glauben.
    hat die afd genau denen tür und tor geöffnet, die uns die besonderen probleme bereiten?

  80. #90 WahrerSozialDemokrat (21. Feb 2014 00:34)

    Aber wer auf vernünftige Anfragen keine Antworten liefert, muss aber auch nicht für eine seriöse Partei gehalten werden! Oder sehen Sie das anders?

    Wer seriös sein will und sich dann auf Quellen wie Grimm beruft, der stellt schlicht keine vernünftige Anfrage. Verstehen Sie das nicht?

  81. > #49 Lionel Hutz

    In der Union sind zwar auch Mohammedaner, aber die betonen auch das sie sich nach christlichen Werten richten. Ich bin sicher, wenn die AfD keine Mohammedaner aufnehmen würde die sich zum Koran als Wort Gottes bekennen, kämen sie damit durch. Der Unterschied zu Pro und DF wäre trotzdem erstmal noch das sie sich nicht aktiv gegen Islamisierung stellen und den Islam thematisieren. Ich denke das wäre erstmal ein Versuch wert.

    > #61 Jean Paul
    > Siehe auch Deutsch-Türkisches-Journal: AfD und AKP künftig unter einem Dach

    Fairerweise sollte man darauf hinweisen das die AfD laut Lucke erstmal an keiner Fraktion teilnehmen wird, sondern sich später entscheidet.
    Was Lucke und Henkel _vermutlich_ anstreben wirkt harmlos, ist aber gefährlich: Die EU nur noch als Freihandeszone, dann aber mit Türkei und anderen Staaten. Problem: Kein starker Europa-Block mehr, und auch noch mehr Macht für die USA.

    > #65 Spektator (20. Feb 2014 23:49)
    > Ist Pro NRW bundesweit wählbar??

    JA! Ist doch eigentlich bekannt hier im Blog, zur Europawahl schon! Es haben ja nun auch genug Leute unterschrieben.

    > Ist das nicht eine reine NRW Partei?

    Ja. Macht aber nix, im Europaparlament geht es nicht um NRW sondern um Deutschland und Europa. Ausserdem können sie expandieren wenn sie bekannter sind.

    > Was haben die mit Pro Deutschland zu tun? (so weit ich weiss, sind das zwei paar Schuhe, stimmt das?)

    Ja, die sollten eigentlich zusammenarbeiten. Pro Deutschland hat sich aber verselbständig. Pro NRW ist aber viel grösser und erfolgreicher.

    > Warum gibt es keine Pro Bayern/BaWü/etc pp. ?

    Pro Bayern gibt es.

    > Sind Pro Köln, Pro NRW und Pro Deutschland unterschiedliche Parteien??

    Ja. Diese Bewegung organisiert sich von unten, statt über eine Bundespartei die dann alles kontrolliert. Erst kommunal, dann auf Landesebene, nebenbei Europa (wegen der geringeren Hürde), und die Bundesebene kommt erst dran wenn es genug Partner gibt.

    > #66 WahrerSozialDemokrat (20. Feb 2014 23:52)
    Die Freiheit NRW ist im Neuaufbau! Ortsverbände werden gegründet.

    Warum unbedingt in NRW? Geht es nicht in einem Bundesland wo noch keine islamkritische Partei etabliert ist. Müssen es in NRW 2-3 sein (Extremisten und Zombies nicht mitgezählt)?

    > #69 teto (20. Feb 2014 23:53)
    Japan […] Ausländer sind als Gäste willkommen, aber als Bürger generell unerwünscht. Die Japaner kommen alleine sehr gut klar und brauchen keine “Fachkräfte” von woher auch immer.

    Ich glaube die haben schon vereinzelt Einwanderung von nichtjapanischen Fachkräften, nur halt keine Masseneinwanderung. Man kann ja nach Fall auch sicherlich länger als 6 Monate im Land bleiben, z.B. gibt es viele Videos von Sprachlehrern auf Youtube (JET).
    Unser Migranten kommen entweder durch die EU oder durch Flüchtlingsmigration bzw. Familiennachzug. Die aus der EU sind meist durchaus Arbeitskräfte und ausserdem Europäer, nur es gibt halt auch die Minderheiten in einigen Ländern Südosteuropas.

    Wie Japan das mit den Flüchtlingen regelt muss ich wirklich mal recherchieren. Ist sicher hoch interessant. Ich habe auch mal in einer glaubwürdigen Quelle gelesen das Menschenrechte in Japan nur für japanische Bürger gelten!
    Das alles ist auch interessant im Zusammenhang mit Verschwörungstheorien von wegen wir hätten die Migranten wegen den USA und US-Truppen im Land…

    OT: Deutschland nutzt Photovoltaik, Indien Thorium 😀
    http://www.gulli.com/news/23325-indien-plant-thorium-basiertes-nuklearkraftwerk-2014-02-17

  82. Als AfD-Mitglied kann ich nur sagen: Wahnsinn. Das ist absoluter Wahnsinn!
    Die AfD wird unterwandert oder ist es teilweise bereits. Notfalls werde ich austreten. Viele denken ähnlich.

  83. #81 WahrerSozialDemokrat

    Sie glauben doch nicht, das wenn schon blu-news keine Antworten von AfD bekommt, dass dann PI-News eine Antwort bekommt??? So blöd kann man doch wirklich nicht sein!

    Da wir uns persönlich kennen, lieber WSD, darf es gerne beim Du bleiben. Ich schicke dir gleich die Kontaktdaten vom Sprecher in Essen und dann kannst du ihn gleich morgen selber fragen.

  84. #91 SirToby (21. Feb 2014 00:36)

    Und Du weißt das natürlich ganz genau. Glückwünsch.

    Zumindest habe ich genau darüber mit Jürgen gesprochen und kenn ihn schon was länger und bestimmt nicht unkritisch! Du auch? Oder mit irgendeinem AfD-Partei-Piraten speziell deswegen gesprochen? Oder hast du irgendeinen Aufnahme-Antrag gesehen??? Nööö!!!

    Oder?

    Mit derselben Logik kannst Du auch jeden Ex-Moslem aus dem Libanon ablehnen.

    Ex-Moslem der von Moslems verfolgt wird oder Moslem der nicht verfolgt wird und Islam/ Scharia für grundsätzlich OK hält, ist aber schon ein Unterschied!!!

    Diese links-liberale Gleichschaltung macht euch nicht nur blind, sondern wird euch noch richtig kaputt machen!

  85. #99 Angela-Makel (21. Feb 2014 00:43)

    Ich schicke dir gleich die Kontaktdaten vom Sprecher in Essen und dann kannst du ihn gleich morgen selber fragen.

    Sehr nett aber nutzlos und ungewollt. Werde ich nicht machen! Ich habe keine Fragen auf Antworten die mich interessieren könnten…

  86. @Tranfunz,

    sorry, aber es geht mir tierisch auf den Wecker wenn solche Falschmeldungen (und nichts anderes ist das!) verbreitet werden. Das läuft genau nach dem gleichen Prinzip wie von den Mainstream-Medien praktiziert. Immer schön mit Dreck schmeißen, irgendwas wird dann schon hängen bleiben.

    Es wäre schön wenn einige hier nachdenken würden, bevor sie über jedes Stöckchen hüpfen, das ihnen von zweifelhaften Gestalten hingehalten wird.

    @ WahrerSozialDemokrat
    Is recht. Bleib du nur bei der DF, das paßt dann schon so. Linksliberal. Sehr geil. Das hat auch noch keiner zu mir gesagt 😀

  87. Ich nenne es was es ist.

    Kalkül!

    Und zwar nicht so wie es manche AfD Basher gerne haben würden wollen.

    KEIN Direktkandidat hat auch nur den Hauch einer Chance in den Stadtrat von Essen zu kommen. Es werden die in den Stadtrat kommen die auf der Reservesliste stehen und da gibt es eine Reihenfolge, die schon feststand bevor die Ortzsverbände nach Direktkandidaten suchten. Und zudem sind viele der Direktkandidaten KEINE Mitglieder in der Alternative für Deutschland.

    Und das blunews, als FDP-Schreiorgan, das schreibt, dürfte auch mal den einen oder anderen zum Nachdenken anregen.

    Qui bono, wie der Lateinamerikaner so sagt. 😉

  88. Es ist mir geich, ob es ein Moslem ist, oder 25 % der Kandidaten Muselfirre- der Islamfaschismus gehört nicht nach Deutschland.
    Darum wähle ich keine Partei, die Islamverwirrte Menschen wählbar machen will.
    Islamisten haben in der deutschten Politik nichts verloren.

    Sie sollen ihren kruden, päderastenfreundlichen und menschrechtsverachtenden Gedankendreck dort ausdünsten, wo die Menschen zu bekloppt sind, um sich dagegen zu wehren.

    Und speziell libanesische Großfamilienclans sind ja für ihre sprichwörtöiche Gesetzestreue und Gewaltlosigkeit bekannt 🙂

  89. #97 Thorben_Arminius (21. Feb 2014 00:42)

    Warum unbedingt in NRW? Geht es nicht in einem Bundesland wo noch keine islamkritische Partei etabliert ist. Müssen es in NRW 2-3 sein (Extremisten und Zombies nicht mitgezählt)?

    Gute Frage! Vereinfachte Antworten:

    1. Es ginge in jedem Bundesland!
    2. Es gibt in NRW noch keine islamkritische Partei!

  90. #101 WahrerSozialDemokrat

    Du musst doch jetzt nicht die beleidigte Leberwurst spielen, weil du auf die Blu-News-Grimm-Propaganda reingefallen bist.

  91. Meine Traumpartei würde zwar generell keine Nicht-Europäer aufnehmen, ganz egal wie gut sie integriert sind, aber man sollte auch einsehen das es verschiedene Parteien brauchen wird um die etablierte Politik zu ersetzen. Die AfD ist eben eine moderatere Alternative für Leute die nicht Pro NRW wählen wollen.
    Wenn man nur mit dem Islam als Problem argumentiert, dann man man auch akzeptieren das Jemand der mit Religion nix zu tun hat in einer nicht-ethno-nationalen Partei ein Amt inne hat. Ich sehe da kein Problem. Die AfD kann trotzdem islamkritisch und demokratisch sein, und damit um Welten besser als die Altparteien.

    PS: Ich wähle natürlich Pro NRW, sofern ich bis Mai noch nicht ausgewandert bin 😀

  92. Ich denke: Es ist gut, daß wir eine erfolgreiche eurokritische Partei wie die AFD in unserer Parteienlandschaft haben. Wir sollten erst einmal beobachten und die AfD nicht zwingend islamkritisch in ihrer Außenwirkung zum jetzigen Zeitpunkt sehen wollen. Man auch nicht gleich enttäuscht sein, wenn die AfD zu diesem Zeitpunkt in Bezug auf Islamkritik im Politikalltag derzeit keine Stellung dazu bezieht. Es ist klug, daß Bernd Luke daß so macht. Würde er zum jetzigen Zeitpunkt mit der Islamkritik um die Ecke kommen, würde er in keiner einzigen Talk Show mehr eingeladen werden. Und man würde die AfD mit der NAZI Keule erschlagen.

    Luke wäre dumm, wenn er zum jetzigen Zeitpunkt Islamkritik zulassen würde. Damit würde er alles was er bisher aufgebaut hat zunichte machen. Jeder weis doch welche Tretmine das Thema Islamkritik ist. Da muß man Bernd Luke zugestehen, daß er in der jetzigen Phase der Parteietablierung tunlichst vermeidet in eine Tretmine zu tappen. Das ist jetzt obiges Gebot. Strategisch macht Bernd Luke alles richtig um weiter zu kommen und die AfD erfolgreich zu etablieren. Wir können von Lukes Strategie viel lernen!

  93. #103 doppelnull (21. Feb 2014 00:48)

    Das Argument ist nicht von der Hand zu weisen.

    Wie sieht die Liste bzgl. ziehenden Listenplätzen aus?

    Und was versprechen sich die Direktkandidaten?

    Nur so als Stimmen-Flüsterer werden sie nicht dienen…

  94. #98 Juli87 (21. Feb 2014 00:42)

    Als AfD-Mitglied kann ich nur sagen: Wahnsinn. Das ist absoluter Wahnsinn!
    Die AfD wird unterwandert oder ist es teilweise bereits. Notfalls werde ich austreten. Viele denken ähnlich.
    ——————————————

    Last sie doch als Aufnahmeritual einen Koran verbrennen

  95. #106 Angela-Makel (21. Feb 2014 00:54)

    Du musst doch jetzt nicht die beleidigte Leberwurst spielen, weil du auf die Blu-News-Grimm-Propaganda reingefallen bist.

    Keine Sorge!

    Nach 22 Jahren SPD-Mitgliedschaft bin ich Propagandaphobist!

    Egal von welcher Seite und deswegen sag ich was ich denk! Egal ob es dir, mir oder irgendwen gefällt! Eine Ausnahme gibt es, ist aber ein anderes Thema!

  96. Wer sich mit dem Islam einlässt, kommt darin um.

    Der Islamfschismus ist totalitär, undemokratisch und absolut intolerant- das Gleiche gilt für seine Anhänger.

    Kein Islamistan in Deutschland oder Europa.

  97. OT
    Die Freiheit des Internets ist in in höchster Gefahr! Es kann sein das es bald von Diensten dominiert wird für die man extra zahlen muss, andere Seiten werden dagegen benachteiligt. Dadurch bekommt die Politik auch mehr Einfluss auf die Inhalte, denn die einheimischen Provider werden nur Dienste bevorzugen die nicht gegen Gesetze verstossen und auch nicht umstritten sind. Wollen wir das?
    https://netzpolitik.org/2014/aktiv-werden-bevor-es-zu-spaet-ist-netzneutralitaet-in-der-eu-retten/

  98. #96 SirToby (21. Feb 2014 00:40)

    Wer seriös sein will und sich dann auf Quellen wie Grimm beruft, der stellt schlicht keine vernünftige Anfrage. Verstehen Sie das nicht?

    Ja verstehe ich! Naaaaazzzziiiii…..

    Alarm! Alarm! Alarm!

    Genau das ist das Argument aller ****gelöscht***

    Und dabei bin ich noch nicht mal ein Fan vom Jürgen! Eigentlich überhaupt nicht, möge er es mir verzeihen, er weiß es aber denk ich. Auf seine Art ist er aber penetrant gut, Input enorm und unreflektiert ist dann wieder jeder selber Schuld!

  99. Es scheint, dass AfD Landesverbände auseinander driften.
    Während bayerische und ost-deitsche Landesverbände konservativ sind, ist der NRW-Landesverband eine Art „grüne FDP“.

    Was NRW-AfD mit Moslems bezweckt, bleibt allerdings ihr Geheimnis.
    Vielleicht wird sie auch gezielt „bereichert“, um die bürgerlichen Wähler anzuekeln.

    Der Grund dieser Entwicklung ist die schwache Führung um Lucke mit FDP-ähnlichen Ansichten, die mit der konservativen Basis in vielen Landesverbänden kollidieren.

    Im Moment leider keine hoffnungsvolle Geschichte.

  100. Mich würde einmal interessieren, wer sich hier in der Runde nicht auch manchmal fragt, ob es sich überhaupt noch lohnt, sich über das Schicksal Deutschlands den Kopf zu zerbrechen?

    Alleine diese Fragestellung zu formulieren, fällt mir sehr schwer!

    Aber dennoch überkommt mich oft das Gefühl, dass man es auch einfach alles „laufen lassen“ könnte – so wie es 99% meiner Mitmenschen tun.

    Geht es um Deutschland oder um das Deutsche Volk oder um die Deutsche Kutur? Wenn ich in die „Jugend“ schaue, dann sehe ich leider ein Volk, dem ich mich (auch ethnisch) nicht verbunden fühle. Ebenso erkaltet meine Volksverbundenheit, beim Anblick der Masse, der ich mich weder kulturell noch emotional noch ideel verbunden fühle. Und was die Deutsche Kultur betrifft, „Mourir pour Beethoven“? Wen interessiert das, da Bonn nun Dschihadfestung ist? Und die Frage nach Deutsch-Land? Das Land wird bestehen, der Regen, die Sonne und die Wälder werden bleiben auch unter anderen Namen und Herrschern.

    Ich habe eine unermesslich grosse Achtung vor politisch aktiv-engagierten Patrioten angesischts dieser Rat- und Hoffnungslosigkeiten, die mich oft beschleichen und angesichts der trügerischen Ruhe und Erleichterung, die ich im gänzlich apolitischen Leben finde und suche.

  101. #113 WahrerSozialDemokrat

    Nach 22 Jahren SPD müsstest du eigentlich wissen, was bei einer Kommunalwahl der Unterschied zwischen Direktkandidaten und den Leuten auf der Reserveliste ist. Die Direktkandidaten sind irrelevant, wenn sie keine Stimmenmehrheit bekommen. Allerdings sammeln sie Stimmen für die Leute auf der Reserveliste. Wer in Essen auf der Reserveliste steht, kannst du dir morgen erklären lassen. Kontaktdaten habe ich dir geschickt.

  102. #121 Angela-Makel (21. Feb 2014 01:16)

    Die wichtige Frage hast du ignoriert!

    Ich wiederhole:

    Und was versprechen sich die Direktkandidaten?

    Nur so als Stimmen-Flüsterer werden sie nicht dienen…

    P.S. Bitte zukünftig Verweis-Kommentare mit Zeitangabe!!!

  103. 16 Lionel Hutz   (20. Feb 2014 22:52)  
    Das ist letztich nur eine Kommunalwahl. Und die Partei ist etrem jung. Da muss man abwarten.
    Insgesamt vertritt die Partei unter Führung Bernd Luckes sehr vernünftige – und für Deutschland revolutionär richtige Überzeugungen.

    Revolutionäre Überzeugungen? Eine Gruppe enttäuschter CDU/FDPler, die nicht akzeptieren konnten, in ihren Parteien eine kleine Minderheit zu sein?

    Mal sehen…wirtschaftlich neo-liberal, Außenpolitik nach Vorbild Bismarcks. Ja, wirklich revolutionär und zukunftsweisend. Die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts werden mit dem „Programm“ sicher gut bewältigt werden. Und den Euro braucht die deutsche Exportwirtschaft natürlich auch, also her mit der aufgewerteten Neo-DM, die unsere Waren im Ausland verteuert…da steigt die Arbeitslosigkeit, da geht die Wettbewerbsfähigkeit in den Keller, da brechen Binnennachfrage und Steuereinnehmen zusammen! Dankesschreiben unserer Mitbewerber aus aller Welt sind schon unterwegs.

    Ich glaube: für die Europawahl kann man der AfD auf alle Fälle die Stimme geben.

    Das ist Ihr gutes Recht….wenn sie glauben, dass gut besoldete, wirtschaftlich abgesicherte Damen und Herren noch das üppige Gehalt eines EU-Abgeordneten benötigen, ansonsten aber über keinerlei überzeugende Visionen für ein Europa in der globalen Welt, zwischen den wirtschaftlichen und politischen Interessen der USA,Russlands und Chinas, verfügen. Also werden sie fünf gemütliche Jahre in Brüssel absitzen….ja, allein dafür haben sie sicher jede Stimme verdient.

  104. Solange eine Partei nicht dafür sorgt, daß Mohammedaner die in Deutschland mit uns leben wollen, den nicht wenigen verfassungsfeindlichen Stellen im Koran sowie der Scharia rechtsverbindlich und feierlich abschwören, so lange kann auch die AfD höchstens eine vorübergehende Alternative sein.

  105. Man sollte nicht den Fehler machen alle Moslems über einen Kamm zu scheren. Insbesodere die libanesischen Moslems, d.h. Schiiten und Aleviten sind ausgesprochen liberal und absolut tolerant gegenüber Christen. Schiiten und Aleviten werden von Salafisten und Suniten sowohl als Ungläubige als auch als Feinde betrachtet.
    Schiiten und Aleviten wollen auch keinen Gottetsstaat und die Scharia bei uns einführen. So gesehen kann ich mit der Wahl der AFD durchaus leben.

  106. #123 WahrerSozialDemokrat (21. Feb 2014 01:24)

    Die Direktkandidaten versprechen sich nichts davon, weil sie bei der ersten Kommunalwahl, an der die AfD teilnimmt, mit Sicherheit keine Stimmenmehrheit in einem Bezirk erreichen werden. Es geht nur um die Leute auf der Reserveliste. Ich denk, du kannst Kommunalpolitik?

  107. #120 Spektator (21. Feb 2014 01:16)

    Vermutlich hilft es wenig, betrachten Sie es aber alles als ein großes Pendel!

    Das Pendel schwingt hin und her, quer durch die Menschen, da gibt es dann Ideologien (deren Menschen) die es zu der einen oder anderen Seiten hinaus schwingen.

    Für eine gewisse Zeit können die es halten, es werden aber immer weniger die es halten wollen, dann schwingt es zurück!

    Mal schneller, mal langsamer…

    Beim zurück Schwingen kann man überrollt werden, es bremsen, es steigern…

    Im Stillstand ist das Pendel aber nie. In Extremen permanent angeschoben.

    Ich kann es leider nicht besser erklären…

    Wirklich politisch Interessierte bereiten sich auf den Schwung vor, genial wenn es dann zufällig auch noch in die eigene Richtung schwingt! Ansonsten sollte man sich unter dem Pendel ducken…

    Und es ist kein links-rechts Pendel!!! Nein! Das ist wichtig! In allen Richtungen! Und dann stell dir noch ein Pendel mit einer Feder anstatt Seil vor was schwingt. Wird nicht einfacher aber kommt der Wahrheit näher…

  108. @ 111 WSD

    Die Libanesen sind allesamt Direktkandidaten.
    Es wurde versucht einen der oberen Listenplätze für den Stadtrat zu ergattern.Von Achmet el Awad Das wollten die anwesenden Mitglieder aber nicht. Von den Libanesen war übrigens nur Achmet el Awad anwesend. Er hatte Vollmachten und Einversändniserklrungen seiner Landsleute dabei. Das es kein guter Listenpaltz wurde hat den guten Mann dann auch sichtlich verärgert. Er verließ die Veranstaltung sehr zeitig.
    Die Afd in Essen ist damit erpressbar. Entweder es wird gemacht was die libanesen möchten , oder der Wahlantritt ist nicht Flächendenckend möglich.
    Essen ist im übrigen kein popeliger OV. Es handelt sich hier um den Kreisverband einer Stadt mit immerhin über 550000 Einwohnern. Also kein Kleinkleckerdorf in der Provinz.

    Möglicherweise haben die Libanesen auch ihre „Gutmenschliche “ Seite entdeckt, und wollten der AfD nur helfen. so ganz ohne Hintergedanken.

  109. 40 Thorben_Arminius (20. Feb 2014 23:14)

    Japan scheint mir das einzige demokratische Land der Welt zu sein, wo der gesunde Menschenverstand noch regiert. Ausländer sind als Gäste willkommen, aber als Bürger generell unerwünscht.

    Ich halte so etwas nicht für richtig.

    Jetzt stell dir mal vor, jedes Land würde das so machen. Dann wäre jeder Mensch Gefangener im eigenem Staat! Wenn mir zum Beispiel Deutschland nicht zusagt und ich gerne in England oder Frankreich leben würde, wäre mir das verwehrt, wenn ich dafür höchstens nur eine befristete Aufenthaltsgenehmigung bekäme. Ich wäre quasi immer wieder dazu gezwungen, in das Land zurückzukehren, was ich nicht als mein Land sehen würde.

    Nein, ich finde es gut, wenn jeder Mensch sich seinen Wohnort selbst aussuchen darf. Man sollte meiner Meinung nach auch nur die Verbrecher und Sozialschmarotzer ausweisen. Nicht aber diejenigen, die guten Willen zeigen.

  110. #131 Ghost (21. Feb 2014 01:54)

    Dann wäre jeder Mensch Gefangener im eigenem Staat!

    Quatsch!

    Jeder Japaner kann auswandern wohin er will, es kann nur nicht jeder in Japan einwandern!

    Wer soll denn da Gefangen sein?

    Und wenn man ihn (den Auswanderer) global nirgends nicht will, liegt es vermutlich nicht daran das er Japaner ist, sondern nur daran, das weder ihm noch sonst wem es nützt!? Glücksritter auf eigene Kosten ausgenommen!

    In dem Punkt machen die Japaner es genau richtig, wenn auch mit eigenen Problemen, aber immer auch ohne global lösbar…

  111. Hallo AFD,
    habt ihr keine anderen Probleme als die ‚Radioquote für englischsprachige Musik‘ zu diskutieren oder unseren moslemischen Mitbuergern der „Hof zu machen“ ?
    Ich habe fuer Euch gespendet, ich habe Euch bei der Bundestagswahl gewaehlt. Aber meine Stimme fuer die Wahl zum EUropaeischen Parlament bekommt Ihr nicht !

    Deutschland hat fertig.

    Mfg Wahnsinn BRD

  112. @ Angela Makel

    Wenn die Libanesen als Direktkanditaten kein Problem sind, warum wurde dann beschlossen die Listen nicht zu veröffentlichen. Also diese ganze Geschichte Geheimzuhalten?.
    Dumm nur das es ein Wahlgesetz gibt, was die öffliche Nennung der Kandidaten vorsieht.

  113. Nicht wirklich jetzt oder? Mich und meine Familie samt Kumpels haben die jetzt als Wähler verloren. Wähle ich halt wieder die NPD.

  114. #132 WahrerSozialDemokrat (21. Feb 2014 01:59)

    Quatsch!

    Jeder Japaner kann auswandern wohin er will, es kann nur nicht jeder in Japan einwandern!

    Wer soll denn da Gefangen sein?

    Ja, aber ich würde mir nochmal den Text richtig durchlesen. Es ging um ein Beispiel, wenn es alle so machen würden wie Japan.

    Und wenn man ihn global nirgends nicht will, liegt es vermutlich nicht daran das er Japaner ist, sondern nur daran, das weder ihm noch sonst wem es nützt!?

    Geht es hier nur um den Nutzen? Was ist, wenn ich schlicht und einfach nichts mit der Deutschen Kultur anfangen kann und mich eher mit einer anderen Kultur identifiziere? Laut deiner Ansichten wäre man dazu verdammt, in einem Land zu leben, in dem man nicht sein will. Und ja, das ich für mich auch eine Art von Gefangenschaft.

  115. Wann wird es gerafft?
    AFD ist weder rechts noch rechtpopulistisch oder islamkritisch.
    Sie sind einfach nur Euro-kritisch.

    PI fällt doch selbst auf die verhassten „mainstream“ medien rein, die andeuten AFD könnte doch rechts sein, nur weil sie diese eine Gemeinsamkeit mit rechten Parteien haben:
    EU kritisch.

  116. Um ihre historische Mission zu erfüllen, sind die Mohammedaner gehalten, sämtliche Parteien/Organisationen/Vereine zu infiltrieren. Die politische Ausrichtung ist dabei völlig belanglos.

  117. Auf der AfD-Facebook-Seite steht:

    Soeben erreicht uns die vielfach erwünschte Stellungnahme der stellv. #AfD-Sprecherin Fr. Patricia Casale, zum Artikel der Blu-News:

    „Wir in NRW prüfen alle Anträge, auf jeglichen Extremismus! Herr Ramathi ist ein junger Student, der lt. Hr. Burger sehr gemäßigt ist und nicht die Spur von Extremismus zeigt. Dieser Satz mit der Scharia ist ihm wohl in den Mund gelegt worden, er habe das nie gesagt.

    Wir wehren uns gegen jegliche hetzerische Journaille, die uns entweder in die eine oder andere Ecke stellen will! Bei uns hat jeder einen Platz, der das Grundgesetz anerkennt und sich mit den bürgerlichen Werten der AfD verbunden fühlt.
    Darüber hinaus haben wir keinen Einfluss auf propagandistische Berichterstattung, die uns an einem Tag Islamhass und am anderen Islamismus unterstellt!

    Wir werden nicht über jedes Stöckchen springen!“

    ,

  118. #134 Midgaardschlange (21. Feb 2014 02:02)

    Sämtliche Kandidaten werden in den Amtsblättern veröffentlicht. Aber natürlich erst, wenn die Wahlvorschläge eingereicht worden sind sowie die erforderlichen Unterstützerunterschriften. Soweit ich weiß, hat die AfD Essen am 10.2. Kandidaten aufgestellt, will aber noch für fehlende Bezirke nachnominieren.

  119. #130 Midgaardschlange (21. Feb 2014 01:46)

    @ 111 WSD

    Die Libanesen sind allesamt Direktkandidaten.
    Es wurde versucht einen der oberen Listenplätze für den Stadtrat zu ergattern.Von Achmet el Awad Das wollten die anwesenden Mitglieder aber nicht. Von den Libanesen war übrigens nur Achmet el Awad anwesend. Er hatte Vollmachten und Einversändniserklrungen seiner Landsleute dabei. Das es kein guter Listenpaltz wurde hat den guten Mann dann auch sichtlich verärgert. Er verließ die Veranstaltung sehr zeitig.

    Nun, bei den Grünen war man erfolgreicher:

    Ratswahlen 2014 – Grüne wählen Ahmad Omeirat auf aussichtsreichen Platz 8 der Liste.

    http://www.familien-union.net/Bt84.html

    Irgendwann ist es dann vollkommen egal, was man wählt – das Resultat ist eh immer die Familien-Union.

  120. #120 Spektator (21. Feb 2014 01:16)
    Mich würde einmal interessieren, wer sich hier in der Runde nicht auch manchmal fragt, ob es sich überhaupt noch lohnt, sich über das Schicksal Deutschlands den Kopf zu zerbrechen?

    Das geht sicherlich allen so. Man sollte sicherlich nicht zu viel Zeit darauf verwenden, vor allem nicht aufs Diskutieren ohne bestimmtes Ziel. Ich werde mich auch wieder etwas zurückziehen und mich u.a. mit IT-Themen beschäftigen. Wollte eigentlich nur Pro NRW beim Unterschriften sammeln helfen, und schon bin ich wieder politik-süchtig.

    sehe ich leider ein Volk, dem ich mich (auch ethnisch) nicht verbunden fühle.

    Nicht überall wohnen soo viele Ausländer, und das sind ja keine Deutsche, höchstens Staatsbürger.

    Es geht um die Zukunft. Wollen wir das Claudia „Türkeipolitik“ Roth, Drecksack Ude und Konsorten die nächsten Jahre ihr Werk geniessen und angesehene Bürger sind, oder wollen es nicht lieber zertrümmern?
    Wer alles aufgeben will, der sollte sich klar sein das man sich dann lieber nicht mehr für Politik und Gedanken über die Zukunft interessieren sollte.
    Ich muss ausserdem nur das Haus verlassen und fünf Minuten gehen um mindestens einen Afrikaner, Zigeuner oder mehrere Orientalen sehen. Das gabs vor einigen Jahren noch nicht, wie sieht es wohl in 10-20 Jahren aus wenn es so weiter geht?

    Also man sollte sich schon engagieren, soweit es was bringt. Nicht aber zu viel Zeit mit dem Lesen von Wiederholungen verplempern. Ansonsten, wer genug Geld hat kann auch Spenden und sonst sein Leben leben, nur ab und zu mal reinschauen.

    #122 Spektator (21. Feb 2014 01:19)
    Man wählt auch als Ausgewanderter!

    Richtig, aber wenn man zur Europawahl in einem anderen EU-Staat lebt, kann man nur die Parteien wählen die dort antreten, und das wird nicht Pro NRW sein 😀

    > #125 Jean Paul
    Man könnte eine offizielle Autrittsmöglichkeit aus dem Islam schaffen, ohne Schwur. Ausserdem islamische Organisationen verbieten. Kulturvereine in denen man die legalen Traditionen leben kann, sollten ausreichen – ohne Protzmoscheen.

    > #131 Ghost
    Das ist ja wohl nur ein theoretisches Problem. Erstens kann man schonmal zwischen europäischer Migration und anderer unterscheiden, und ausserdem gibt es traditionelle Einwanderungsländer sowie arme Länder die über jeden reichen Weissen oder Japaner froh sind.
    Deutschland kann sich jedenfalls keine nennenswerte Einwanderung mehr leisten, ohne das man gleichzeitig die Auswanderung der bereits eingewanderten Minderheiten herbeiführt, und/oder man gezielt deutschstämmige Einwanderer anwirbt. Anderfalls verlieren wir Deutschen (= „Herkunfsdeutsche“) unser Land.

  121. Um’s kurz zu machen: Die AfD ist bei mir untendurch. Schade um die Stimme, die ich diesen Dhimmis gegeben habe, und schade um die Hoffnungen, die ich in sie gesetzt habe.

  122. @#124 Euro-Vison (21. Feb 2014 01:29)

    Oje!
    Der EU-Propagandist sorgt sich um nationale Interessen Deutschlands.
    Das sind ganz schön neue Töne.
    Was macht man nicht alles vor den Wahlen!

    Aber gut, irgendwelche Prinzipien habt ihr in Brüssel nie gehabt.
    Man verbündet sich sogar mit Faschisten und Antisemiten (ukrainische „Opposition“), wenn man es für nötig hält.

  123. #135 SC2 (21. Feb 2014 02:07)
    Nicht wirklich jetzt oder? Mich und meine Familie samt Kumpels haben die jetzt als Wähler verloren. Wähle ich halt wieder die NPD.

    Wozu? Die bewirken nix, ausser mehr Geld „gegen Rechts“ für Linksextremisten. Die provozieren nur mit ihrem Nazidreck, nix weiter. Da kannst du auch gleich Linkspartei wählen.

    Pro NRW tritt übrigens zur Europawahl _bundesweit_ an.

    > #144 Schüfeli
    Nur Deutsche die wenig Ahnung von Politik haben sind konsequente EU-Gegner 😀
    Deutschland kann keine grosse Schweiz werden, würde uns zumindest nicht gut bekommen.

  124. #6 Josef (20. Feb 2014 22:41)

    Hab ich doch gesagt: Die AfD muß sich soweit verbiegen, um in den Bundestag zu kommen, bis sie Links-Grün ist.

    Oder noch besser ausgedrückt (aus Sezession-Blog):
    Um in den Bundestag-Harem zu kommen, muss sich AfD kastrieren.

    Aber ganz dumm wird es, wenn man sich kastriert und trotzdem in den Harem nicht reingelassen wird.

    Denn es gibt welche, die schon als 3. Geschlecht geboren sind (z.B. Piraten) – die haben Vortritt.

  125. Mal nur so nebenbei: Kann es sein das es sich eh um Alawiten handelt? Das sind nämlich gar keine Mohammedaner, die tun nur so um zu überleben (frei nach Peter Scholl-Latour) 😀
    Alawiten sind auch keine Aleviten, letztere gibts in der Türkei 😀
    https://de.wikipedia.org/wiki/Alawiten

  126. #129 WahrerSozialDemokrat (21. Feb 2014 01:40)

    Was haben denn die Grünen mit der Reserveliste der AfD zu tun?

    Wie gesagt: ich habe mich direkt beim AfD Sprecher in Essen erkundigt und habe was anderes erfahren als das, was bei Blu News bzw. hier verbreitet wird. Es würde mich auch sehr wundern, wenn ausgerechnet die AfD Essen von zweifelhaften Leuten unterwandert worden wäre.

    Für mich sieht das Ganze eher nach einer Aktion von Pro-Sympathisanten aus, die den inneren Drang verspüren, Wählerstimmen zurückzuholen. Blu News / Grimm versucht ja nicht zum ersten mal durch gezieltes Einschleichen auf AfD-Veranstaltungen der AfD die Wähler abspenstig zu machen. Das hat System.

    Schließlich ist gleichzeitig die Europawahl und da hat die AfD ganz gute Chancen. In NRW könnten etliche Wähler auf die Idee kommen, ihr Kommunalwahlkreuz auch gleich bei der AfD zu machen.

  127. #132 WahrerSozialDemokrat (21. Feb 2014 01:59)

    …In dem Punkt machen die Japaner es genau richtig, wenn auch mit eigenen Problemen, aber immer auch ohne global lösbar…

    Gerade das „Demografieproblem“ werden die Japaner am besten – zumindest am friedlichsten(!) – lösen, gerade WEIL sie auf potentielle Problemzuwanderung (v.a.D. Mohammigranten) verzichtet haben!

    Denn wenn es dann mal wirklich heisst „den Gürtel enger zu schnallen“, wird sich die homogene jap. Gesellschaft als weitaus belastbarer/solidarischer erweisen, während im vielfältigen Buntland die wahre Fratze von Mültükültü zu Tage tritt, in Form von mindestens latenten Bürgerkrieg!

    Dreimal darf geraten werden, wo zB. wohl zuerst drastisch gekürzt werden wird: bei den Kartoffel-Renten oder beim Mohammedaner-H4 ?

  128. Sobald man der AFD nachweist, dass die ein paar echte Komiker aufgenommen haben wird auch die AFD dazu noch Stellung nehmen müssen.
    All das ist noch neu und ich würde mir derzeit noch keinen allzugrossen Kopf darum machen. Da wird es auch innerparteilich noch genug Querelen geben.

  129. Wenn das stimmen sollte mit den Islamisten in NRW, dann bekommt die Bezeichnung „Alternative für Deutschland“ gleich eine andere Bedeutung.

  130. #148 Angela-Makel (21. Feb 2014 03:25)

    da sind Sie aber auf dem Holzweg, wenn Sie meinen, dass Grimm versucht der AfD Wähler abspenstig zu machen. Für wen? Nennen Sie mir ein Beispiel, wo er versucht haben soll Wähler der AfD für eine andere Partei abspenstig zu machen?
    Nehmen Sie doch einfach zur Kenntnis, dass die AfD sich so geriert bei Wahlaufstellungen wie andere Parteien auch: sie braucht Wählerstimmen und biedert und schleimt sich bei den Muselmanen an.

    Die „Alternative für Deutschland“ ist die Alternative, dass andere Parteien mit Türken auf Wahlfang gehen, während die AfD das Gleiche mit Libanesen tut.

    Warum soll ich die AfD wählen, die sich bei den Anhängern des antichristlichen Mondgötzenkultes anschleimen so wie andere Parteien auch?
    Gleichzeitig betont Lucke aber, die AfD vertrete die Werte und Kultur des christlichen Abendlandes. Das muss mir mal einer erklären, wie der 1.400 Jahre alte antichristliche Mondgötztenkult mit den Werten des christlichen Abendlandes zu vereinbaren sind?

  131. Wer AfD wählt, ist selbst schuld. Er kann am Wahltag genauso gut im Bett bleiben oder die Violetten wählen.

  132. #78 Angela-Makel (21. Feb 2014 00:12)

    „Der Essener Sprecher kennt die libanesische Familie im übrigen persönlich und sagt, dass es keine Islamisten, sondern Geschäftsleute sind.“

    Wie erkennt Angela-Makel und die AfD in Essen, wann einer Islamist ist und wann nicht?
    Ganz einfach: Geschäftsleute können keine Islamisten sein!

  133. Ein Drittel der Direktkandidaten der Essener AfD zur Kommunalwahl sind libanesische Moslems“
    ——————–
    Tja, man befindet sich ja schließlich im KALIFAT NRW. Was ist da schon Anderes zu erwarten. Wenn man sich unbedingt dort politisch betätigen will, wird man wohl nicht umhin kommen die Nachthemdhelden mit zu engagieren. Zeit haben sie ja. Sind nicht 90% aller Libanesen Sozialhilfeempfänger?

  134. Was für eine Nachricht am frühen Morgen. Da schmeckt nicht einmal mehr der Kaffee…

    Nun gut, „liebe“ AfD… dann macht nur so weiter. Werdet zur FDP II. Aber ab jetzt ohne mich!

    Wofür steht diese Partei denn jetzt eigentlich? Weiß das hier drin einer wirklich?

  135. Kleine Parteien sind immer interessant für Minderheiten, da die leichter übernommen werden können. Kleine neue Parteien mit offensichtlicher Erfolgsaussicht sind doppelt interessant.

    Die AfD ist noch nicht mal ein Jahr alt und hat noch lange keine einheitlichen Strukturen, daher kann es zu solchen Auswüchsen kommen. Wer daran was ändern will, sollte in die AfD eintreten und den Laden von innen aufmischen. Sich hier zu echauffieren weil andere genau das machen, bringt uns nicht weiter.

  136. Viele von euch sind Heuchler , was hier auf die Partei geschimpft wurde .

    Ich bleib bei AFD (Kein Parteimitglieed)

  137. Was die AfD/Lucke betrifft.
    Das Thema erledigt sich von selber bei verlorener Wahl.

    Die AfD wird sich in ein Nichts zerbröseln und es wir zu Massenaustritten kommen. Lucke hat es selber vergeigt, denn viele Tausenden von Menschen haben ihn nur deshalb gewählt, weil sie seinen Ankündigungen und Versprechen glauben schenkten.

    Ich habe im September 2013 eine Veranstaltung der AfD in der Rheinterrasse in Düsseldorf mit Lucke miterlebt und mich auch den Demonstrationszug angeschlossen. Da hat er sich noch ganz anders angehört, auch was die verkorkste Integration und der ausländische Gewalt gegen Deutsche betrifft. Was ist daraus geworden Herr Luck…? Ich sage nur Windbeutel, mehr aber auch nicht.

    Auch ich bin einer von denen, der sich hat von Luckes Worte blenden lassen. Meine vielen Freunde und ich, allesamt Sympathisanten von der Partei DIE FREIHEIT werden Lucke nicht wieder ihre Stimme geben. Wir werden dann auch wohl nicht die einzigen sein.

    Herr Lucke, Sie haben mich und viele andere Menschen auch enttäuscht, ja ganz schön reingelegt.

  138. Boah ich könnte völlig durchdrehen , da ich gestern im ganz linken Umlfeld meine Meinung kund tat .

    Wie steht Pi-News nun zur AFD ?

  139. #160 guenni

    Das Thema erledigt sich von selber bei verlorener Wahl.

    Die AfD wird sich in ein Nichts zerbröseln und es wir zu Massenaustritten kommen

    Eben!
    Wenn die richtig falsch spielen, also mit einer Art Pro Islam punkten wollen sehe ich das genauso.

  140. Machen wir es doch ganz einfach , geben wir unsere Stimmen , und wer das Volk verarscht wird zerrissen .

    Das wäre fair .

  141. Die AfD ist neu, und natürlich ist die Gefahr groß, unterwandert zu werden.

    Das wurde hier jetzt erkannt und wird abgestellt werden.

    Hoffentlich schnell und sauber!

    Salafisten als Extremisten raus werfen, logo.

  142. Oder es liegen wieder Bruchzahlen vor .. und „nur“ die Blockparteien entscheiden .
    Was ganz toll ist .

    Das selbe Spiel .

    Ich werde auch meine persönliche Gesinnung hieran knüpfen . Und auch wählen.

  143. Eine Verfassung haben wir nicht und unser Grundgesetz wird ja ohnehin durch die GroKo ausgehöhlt.

    AFD steht doch für eine „Alternative für Deutschland“, wenn wundert es denn dann, daß die muselmanischen Wünschbürger die Scharia als neue Basis für die Verfassund und Gesetze der BRD sehen.

    Die fühlen sich da bestimmt richtig aufgehoben.

  144. Ach noch was:

    Wenn alle AFD-ler beim Eintritt versichern müßen, daß sie fest zu unserem „Grundgesetzt“ stehe, dann aber in Wirklichkeit für den „Koran und die Scharia“ als „Alternative“ für unseren Staat und unsere Grundgesetz und ander Gesetze eintreten, dann haben sie wohl beim Parteieintritt falsche Angaben gemacht.

    In jedem anderen Verein oder Partei würde das automatisch zum Rausschmiß reichen – vieleicht sollte man langsam mal den Parteigründer direkt anfragen.

  145. OT

    BILD ZEIGT EXKLUSIV ERSTE AUSZÜGE
    Das neue Sarrazin-Buch

    Sein Bestseller „Deutschland schafft sich ab“ verkaufte sich millionenfach. Und spaltete die Nation! Die einen beschimpften Thilo Sarrazin als „Rassist“, die anderen dankten ihm für die offenen Worte.
    Jetzt hat er wieder ein Buch geschrieben: „Der neue Tugendterror“*. Darin nimmt Sarrazin die Meinungs-Polizei aufs Korn, die unbequeme Wahrheiten lieber unterdrückt, als sich ihnen zu stellen.
    14 Irrlehren der selbst ernannten Tugendwächter hat er ausgemacht. BILD druckt exklusiv Auszüge.

    http://www.bild.de/politik/inland/thilo-sarrazin/schluss-mit-dem-tugendterror-34773638.bild.html, Bild Zeitung, 21.02.2014

  146. Mitmachen! Unterschreiben! Weitergeben!

    Michael Mannheimer Block

    Von: Volksinitiative „Gegen Masseneinwanderung“ Manuel Ziel

    An:Deutscher Bundestag, Beauftragte der Bundesregierung …
    • Region:Deutschland
    • Status: Petition in Zeichnung
    • 170 Tage verbleibend
    • 860 Unterstützer
    1% erreicht

  147. #161Tatze
    Wie steht Pi-News nun zur AFD ?
    Na, da sollte es aber viele Antworten geben, ist dies doch ein (Achtung ein Lieblingswort:) Sammelbecken 🙂 für Kritiker. Es gibt keinen Grund von allen Schreibern eine zusammengefasste Meinung zu bilden. DAS ist ja das gut an Pi.

    Den NRW Menschen im Allgemeinen sind die Clans, die Kopftücher, die schwarzhaarigen männlichen Trupps, die laut auf der Strasse sind … all die Moscheen, Gemüseläden, kinderwagenschiebende Kleiderständer …etc…so gewöhnt, dass sie die Absurdität kaum erkennen.

    Wirklich schlimm finde ich, dass ein Gesinnungscheck gemacht wird, aber nicht in die islamistische Richtung. Wenn dann 1-2 Vertrauenswürdige, natürlich Nichtgläubige Neudeutsche dabei wäre, würden die Leute hier auch noch etwas anders denken.

    Wie oben schon geschrieben, hoffe ich, dass dies alles nicht ganz so stimmt.

  148. Vielleicht wird es einfach nur mal Zeit für die aufrechten Parteien die noch deutsche Interessen vertreten, ihre gegenseitigen Vorwürfe und Streitereien zu klären, sich dabei klarer zur verfassung zu bekennen und aufzuhören sich gegenseitig zu spalten.

    Neben den bekannten Wahlfälschungen dürfte dies wohl weit mehr dazu beitragen, einen Sinn in deren Wahl zu sehen.
    Immer wieder neue „Pro“´s oder AfD´s aus dem Boden zu stampfen ist nur Resultat erfolgreicher Diffamierungs- und Splitterversuche linksfaschistoider Sauf- und Kifferparteien, die Teilpädophälie als hoffähig betrachten.

    Nebenbei. Hat Herrn Henkel schon mal jemand gefragt, was er unter der „Intelligenz“ der AfD versteht? Ist er noch Mitglied? Weiß er von dieser „Bereicherung“ ??

  149. Ich wundere mich, warum PI das Thema so einfach ungeprüft von Blu-News übernimmt. Die AfD hat auf ihrer Facebook-Seite die Stellungnahme veröffentlicht:
    “Soeben erreicht uns die vielfach erwünschte Stellungnahme der stellv. #AfD-Sprecherin Fr. Patricia Casale, zum Artikel der Blu-News:

    “Wir in NRW prüfen alle Anträge, auf jeglichen Extremismus! Herr Ramathi ist ein junger Student, der lt. Hr. Burger sehr gemäßigt ist und nicht die Spur von Extremismus zeigt. Dieser Satz mit der Scharia ist ihm wohl in den Mund gelegt worden, er habe das nie gesagt.

    Wir wehren uns gegen jegliche hetzerische Journaille, die uns entweder in die eine oder andere Ecke stellen will! Bei uns hat jeder einen Platz, der das Grundgesetz anerkennt und sich mit den bürgerlichen Werten der AfD verbunden fühlt.
    Darüber hinaus haben wir keinen Einfluss auf propagandistische Berichterstattung, die uns an einem Tag Islamhass und am anderen Islamismus unterstellt!

    Wir werden nicht über jedes Stöckchen springen!”

    Im Übrigen ist es bei Kommunalwahlen üblich, dass Listenplätze – besonders im hinteren, aussichtslosen Bereich – aufgefüllt werden.
    Teilweise mit parteifreien etc. Was soll diese hysterische Hyperventiliererei. Die Thesen von Herrn Lucke zum Islam sind schon vor Monaten mit überwältigender Mehrheit angenommen worden – was Blu-News da schreibt ist eindeutig tendenziös – und funktioniert leider wie man an den Vorkommentaren sehen kann.

    Richtig!

  150. #161 Tatze (21. Feb 2014 06:20)

    Wie steht Pi-News nun zur AFD ?

    PI ist kein Parteiorgan. PI beleuchtet alles. Die Situation in der die AfD nun steckt hat einzig und alleine die AfD zu verantworten. PI berichtet nur.
    In diesem Falle war es sogar die der AfD sehr wohl gesonnene Seite Blu.
    Der Unterschied von Blu & PI zu den MSM ist aber nunmal, dass sie auch über Dinge berichten, die ihnen nahestehende Parteien wie Pro/DF/AfD vergurken.

    Weder bei den Anfragen von Blu (die erste übrigens am 08.01.2014 !) noch bei den darauffolgenden (siehe Blu-Artikel) hat die AfD Antwort gegeben. Auf telefonische Nachfrage wurde aufgelegt (!)

    Zudem gibt es mehrere Zeugen des Vorfalls mit Herr Rahmati. Nicht nur der Herr Grimm.

    Wieso also schweigen sie, wenn es doch schon am 09.01.2014 möglich gewesen wäre eine Stellungnahme herauszugeben?

    Auch verwechseln hier viele AfD-Jünger wichtige Aufklärung mit „Hetze“, denn als Alternative FÜR Deutschland sollte man nun mal keine Menschen aufnehmen, deren Ideologie es vorschreibt eben dieses Land und seine Werte zu zerstören.

    Das machen sie bei allen autochtonen Deutschen, die sich einer Stasiähnlichen Befragung unterziehen müssen, NICHT jedoch bei Moslems. Warum nicht?

    So, und als der Druck zu groß wurde (Die AfD hat diese Meldung immer wieder von der Facebookseite gelöscht, anstatt darauf einzugehen !) kommt nun eine wischi-waschi Presseerklärung heraus, die auch die dortigen Menschen nicht zufrieden stellt:

    https://de-de.facebook.com/alternativefuer.de/photos/a.542889462408064.1073741828.540404695989874/712634372100238/?type=1

  151. #172 Wolfgang Langer (21. Feb 2014 07:29)

    “Wir in NRW prüfen alle Anträge, auf jeglichen Extremismus!

    Nun, dann erkennt die AfD eben im Islam keinen Extremismus. Denn das wird nicht geprüft.

    Herr Ramathi ist ein junger Student, der lt. Hr. Burger sehr gemäßigt ist und nicht die Spur von Extremismus zeigt.

    Wer ist Herr Burger? Spezialist für Extremismus? Kann ich seine Verdienste in Sachen Extremismus irgendwo nachlesen?
    Wieso sollte ich dem glauben?
    Meint der das „sehr gemäßigt“ in Anlehnung an das GG oder an die Sharia?
    Was soll „sehr gemäßigt“ überhaupt bedeuten?

    Dieser Satz mit der Scharia ist ihm wohl in den Mund gelegt worden, er habe das nie gesagt.

    und hier steht die Aussage von Herrn Rahmati gegen mehrere Andere, die Zeugen des Vorfalls waren.

    Es ist auch nicht unwahrscheinlich, dass Herr Burger das Wort „Taqyyia“ noch nie gehört, geschweige denn überhaupt dessen Bedeutung kennt.

  152. Die AfD sucht offenbar verzweifelt nach politisch-korrekten Mitgliedern. Da keimt ein gefährliches Problem auf, wenn so Tür und Tor für islamische Extremisten geöffnet wird.

    Wäre schade, wenn nach sozialdemokratisierter CDU und entkernter FDP die nächste Alternative zu Linksgrün unwählbar wird. Bleibt bald nicht mehr viel übrig.

    Zum Trost: Am Ende bleibt immer noch die Nein!-Idee.

  153. Vlcht sollten sich einige hier erstmal über das Wahlrecht informieren. Diese „Direktkandidaten“ dienen lediglich dazu, einen flächendeckenden Antritt in ganz Essen zu garantieren. Und obwohl auf dem Stimmzettel die Namen der „Direktkandidaten“ stehen, wählen wir mit unserem Kreuzchen nur die Partei und die Kandidaten, die auf die Reserveliste gewählt wurden. Auf dieser tauchen i.d.R. die „Direktkandidaten“ nicht auf. Als „Direktkandidat“ muss man nichtmals Mitglied der Partei sein. Hier im Kreis werden auch Freunde von Freunden auf die Listen gesetzt, damit wir flächendeckend antreten können. Fehlt ein Wahlbezirk, bedeutet dies dort 0% und zieht den Schnitt enorm nach unten. Und finden sie erstmal genug „Direktkandidaten“, die ihren Namen hergeben, um auf 10.000 Stimmzetteln zu stehen.

  154. Für uns ist diese Partei absolut unwählbar geworden, seit ihrer Diffamierung der Islamkritik. Und die mohamedanischen Umtriebe dieser Partei sorgten dafür, daß wir sie niemals mehr wählen werden und alle Bekannten vor ihr warnen!!!
    Hoffentlich ereilt sie das Schicksal der FDP!

  155. Kurz vor der Europawahl versucht man der AFD noch einen reinzudrücken !..Manman man… Es ist unglaublich…

  156. #58 LinksLiegenLassen (20. Feb 2014 23:37)
    OT

    Hab ich da richtig gehört?

    Strafrechts-”Professor” auf DDR2: “Pädophilie darf kein Grund für einen Parteiausschluss sein.”
    ——————————
    ..richtig gehört, haben wir aber schon. Oder irgendwann mitgekriegt, dass das Grüne einen Kinderficker ausgeschlossen hat??? (Stichwort Cohn- Bendit, Volkie Beck(en), etc).
    Kindersex ist Menschenrecht
    Volkie Beck, das Grüne. (Google)

  157. #172 Wolfgang Langer , Facebook-Seite Stellungnahme,
    „Muslime, die das Grundgesetz anerkennen“ ???

    Wie soll das gehen???
    Ein Muslim verehrt einen Mörder und Terrorist als Vorbild,
    ist also vom Herzen her Mörder und Terrorist.

    Und dann die Behauptung: diese Muslime erkennen das GG an.
    Ist das mit dem GG nur Lippenbekenntnis?
    Dann möchte ich den nicht in einer deutschen Partei.

    Oder ist es kein „echter“ Muslim?
    Aber warum distanziert sich dieser „Muslim“ dann nicht glaubwürdig von diesem Gewalttäter, Rassist und Terrorist Mohammed?
    Wegen der Taqiyya muß das glaubwürdig sein, z.B. öffentliche Entsorgung vom Koran…

    Das ist nicht integer, und so jemand will ich auch nicht in einer deutschen Partei.

  158. Stellt euch mal vor, ihr seid Erzieher in einen Bonner Kindergarten und habt nur noch muslimische Kinder vor euch. Keines möchte Schweinefleisch essen. Da kann man Schweinefleisch getrost vom Speiseplan streichen.
    Stellt euch mal vor, ihr seid Lehrer in Berlin-Kreuzberg und habt nur noch türkische Jungendliche vor Euch. Keiner will deutsch lernen. Da kann man Deutsch getrost vom Stundenplan streichen.
    Stellt euch mal vor, ihr seid Chorleiter und wollt deutsche Volkslieder singen …
    Stellt euch mal vor, ihr seid Pfarrer …
    Was soll man denn da machen?

  159. #176 Ruhrwelle, „Direktkandidat“

    Wenn Direktkandidaten einen Gewalttäter und Terrorist[1] als Vorbild verehren,
    gehören die nicht auf die Liste und nicht in eine deutsche Partei.
    Soviel Qualitätskontrolle muß sein.


    [1] egal ob Breivik, Satlin, Hitler oder Mohammed, …

  160. # 176 Ruhrwelle

    Mir ist es vollkommen egal, ob das Direkt-,Halbdirekt-, Nichtsogemeintkandidaten sind.Jeder sollte es wissen, daß da die verbrecherischen Libanesenclans aus Altenessen mitmischen.Wer so was als Kandidat aufstellt ist für mich erledigt.

  161. #180 Mosaik (21. Feb 2014 08:31)

    Wenn Direktkandidaten einen Gewalttäter und Terrorist[1] als Vorbild verehren,
    gehören die nicht auf die Liste und nicht in eine deutsche Partei.
    Soviel Qualitätskontrolle muß sein.

    [1] egal ob Breivik, Satlin, Hitler oder Mohammed, …

    ganz genau !

    Und noch etwas zu dem Direktkandidatensystem. Tönt ja ganz nett, jeder darf da antreten, damit die Partei dann wählbar ist, ABER was passiert wenn diese nun wirklich gewählt werden und damit einen Platz bekommen?

    Wenn die libanesische Großfamilie geschlossen für den stimmt und damit die Mehrheit erreicht? Dann steht der nicht nur „proforma“ dort sondern repräsentiert die AfD.

    Es gibt Dinge, so verlockend sie auch sein mögen, die lässt man lieber….

  162. @ #179 Lappe (21. Feb 2014 08:30)

    Kindergarten: Schon wegen zwei Moslem-Kindern wird, unterwürfigst, Schweinefleisch gestrichen.
    Nicht mal für 10 Hindu-Kinder würde man Rindfleisch streichen.

  163. Danke Angela Makel,
    das ist die wahre Stärke eines Blogs, daß immer jemand jemanden kennt oder sogar selbst vor Ort ist !
    Ich war im ersten Moment auch geschockt. Aber die Erklärung ist einleuchtend.
    Übrigens hat bei uns in RLP Alsan Basibüyük mit seinen türkischen Wahlplakaten einen auf den Deckel bekommen. Er hat sie schnell wieder eingesammelt.
    Nur bei Faschisten gibt es ein nach außen geschlossenes Bild.
    Eine funktionierende Demokratie erkennt man daran daß Auswüchse und Fehler korrigiert werden.

  164. Ein Großteil der Kommentare, die jetzt plötzlich gegen die AfD sprechen, überzeugen mich nicht. Schauen man sich die Struktur von „blue news“ einmal genauer an, scheint hinter dem Infoblock ein sehr weit nach „Rechts“ ausgerichteter „Macher“ , mit gesundem Konkurrenzdenken zu stehen, das ist auch rechtens und erst einmal nicht unbedingt ablehnenswert. Wichtig in diesem Zusammen hang ist es zu begreifen, dass es um die Europawahlen und nicht um Kommunalpolitik in Stadtteilen von Essen oder Bonn geht, wo die muslimischen Bevölkerungsanteile generell sehr hoch sind. Wer als Partei , durch ominöse Kampagnen, den Versuch startet muslimische Mitbürger von der Mitgliedschaft einer Partei fern zu halten, kann im wahrsten Sinne des Wortes gleich „einpacken“. Es gilt m.E., aber trotzdem der Leitspruch: „Holzauge sei wachsam“.

  165. Die AfD ist m.E. durchaus EINWANDERUNGSKTITISCH, sie unterschätzt allerdings die Islamisierungs-Gefahr, oder will sich nicht dem Rassismusvorwurf aussetzen und äußert sich entsprechend zurückhaltend. Sitze in Straßburg für sie würden aber endlich die Macht von Leuten wie Schulz/Swoboda (Sozialisten), Daul/Brock („Volks“-parteien), Harms/Cohn-Bendit (Grüner)beschneiden.
    Was die muslimischen AfD Mitglieder angeht: es gibt vernünftige Leute darunter, warum soll die AfD diese nicht ihre Reihen haben.

    Soll man die AfD wählen?
    Wichtig bei der Europawahl ist, dass keine rechtskonservativen Wählerstimmen verloren gehen indem jeder seine (vielleicht aussichtlose) Splittergruppe wählt.
    Welche Parteien haben überhaupt Aussichten die 3% Hürde zu überspringen??? Dazu sollte PI Umfragen bringen.

  166. 176 Ruhrwelle (21. Feb 2014 08:18)

    Vlcht sollten sich einige hier erstmal über das Wahlrecht informieren. Diese “Direktkandidaten” dienen lediglich dazu, einen flächendeckenden Antritt in ganz Essen zu garantieren.
    ==========================
    Genau,das haben wir im Sauerland ebenso gemacht. Der „Simpel“ in diesem Forum,so habe ich manchmal den Eindruck,will nur seinen Frust loswerden und sich entgiften,soll er auch,aber auch das geht mit mit Überlegung.

  167. Verdammte Axt. 🙁 Wollte die AFD eigentlich wählen. Danke für die Aufklärung! Muselmanen mit ihrer Steinzeitideologie „Islam“ wähle ich jedenfalls nicht!

  168. #185 Eisbrecher (21. Feb 2014 08:48)

    Ein Großteil der Kommentare, die jetzt plötzlich gegen die AfD sprechen, überzeugen mich nicht. Schauen man sich die Struktur von “blue news” einmal genauer an, scheint hinter dem Infoblock ein sehr weit nach “Rechts” ausgerichteter “Macher” , mit gesundem Konkurrenzdenken zu stehen, das ist auch rechtens und erst einmal nicht unbedingt ablehnenswert.

    Wer Blu eine Weile liest wird feststellen, dass die Macher deutlich weiter links als PI stehen.

    Blu hat schon vor der BTW massiv die AfD gepusht. Es ist bezeichnend, dass es nicht die Personen trifft um die es eigentlich geht, sondern in schöner Blockmanier wird auf den Überbringer der Nachricht eingeschlagen.

  169. Auch für die Europawahl ist wieder mit einer Dominanz der Blockparteien zu rechnen.

    Entweder sind deren Wähler dumm, ignorant oder masochistisch veranlagt. Ich kann mir das nicht anders erklären. Was die große Koalition seit der Bundestagswahl geliefert hat übertrifft die negativen Erwartungen. Die Europolitik wird in Richtung Enteignung der Bürger entwickelt, die gesetzliche Rentenversicherung hat durch Frau Nahles ihren letzten Sargnagel erhalten, die Energiewende ist zu einer Realsatire geworden und die jüngsten Machtkämpfe lassen eine instabile Koalition erwarten.

    Die AfD ist doch derzeit die einzige kompetente Alternative bei der Europawahl die Chancen hat tatsächlich dort einzuziehen.

    Forschungsrguppe Wahlen:
    http://www.forschungsgruppe.de/Startseite/

    Im übrigen wird erstmals die Zuwanderung am häufigsten als wichtigstes Problem angesehen. Das zeigt das aktuelle ZDF-Politbarometer.:
    http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/2069248/Zuwanderung-wichtigstes-Problem-#/beitrag/video/2069248/Zuwanderung-wichtigstes-Problem-

  170. #186 NahC (21. Feb 2014 08:54)

    Welche Parteien haben überhaupt Aussichten die 3% Hürde zu überspringen??? Dazu sollte PI Umfragen bringen.

    Am 26.02.2014 wird entschieden ob es überhaupt eine 3% Regel geben darf. Aller Vorraussicht nach wird diese Hürde fallen.

    Im Gegensatz zur AfD koaliert Pro mit der wohl aussichtsreichsten rechten Fraktion in Europa (PVV/FN/FPÖ und weitere sehr starke Rechtsparteien)

    http://de.wikipedia.org/wiki/Europ%C3%A4ische_Allianz_f%C3%BCr_Freiheit

    Die AfD hat das ausgeschlossen, sie will lieber in die Fraktion, in der auch die AKP von Erdogan ist.

  171. Die AfD hat das ausgeschlossen, sie will lieber in die Fraktion, in der auch die AKP von Erdogan ist.

    AKP von Erdowahn? Seit wann ist die Türkei in der EU? Hab ich da was verschlafen?

  172. Und somit dürfte auch klar sein, daß die AfD als Islamkritiker wegfällt, denn wer geht schon als Islamkritiker in die Fraktion der Islamisten?

    Schade, AfD ist für mich somit auch Geschichte.

  173. Agnostix, danke für Deinen Beitrag, er war bei meinen noch nicht zu lesen.

    Moderation, bitte #198 und #199 löschen! Danke!

  174. Merke: Die AfD ist RECHTS, die AFD ist islamistisch, die AFD ist überstudiert… UNFUG! Schon mal nachgedacht, ob das die neue Version von „Wählt die lieber nicht“ ist? Wollen Sie lieber die Grünen wählen mit Özdemir, oder die CDU mit der islamischen unchristlichen Abgeordneten? Oder die SPD? Was auch immer da los ist, die werden das sicher klären in NRW.

  175. Da haben die aber LANGE gebraucht, um das zu erkennen. Hoffentlich kommen die Schlechtmenschen jetzt bloß nicht auf die Idee, das GG dem Islam anzupassen….

  176. #176 Wolfgang Langer (21. Feb 2014 07:29)

    Bei uns hat jeder einen Platz, der das Grundgesetz anerkennt…

    Hört sich eher an wie es zu tolerieren…

    So wie ich wohl im Urlaub auch die Scharia in Iran anerkennen muss!

    Überzeugend ist das aber nicht wirklich!

  177. Ja genau, die AfD wir unterwandert??? Auch wenn das hier keiner glauben mag, es gibt tatsächlich noch Moslems in diesem Land, die mit beiden Beinen auf unserer demokratischen Grundordnung stehen. Mir persönlich ist es daher völlig egal, ob Moslem, Christ oder Jude. Wenn ein Mensch ein Idiot ist und bescheuerte Ansichten hat, dann ist das unabhängig von der Religion zu beurteilen. Die AfD macht das schon richtig und es ist auch völlig normal, dass sie sich moderate Moslems ins Boot holt. Nach den 10 Thesen des Herrn Lucke wurde ja Kritik an der AfD geübt, diese sei islamfeindlich. Mit muslimischen Mitgliedern kann man das eben schwer behaupten. Hier will nur einer Stimmung gegen die Einzige parteiliche Hoffnung in Deutschland machen. Es gibt keine andere ALTERNATIVE, leider!

  178. Was heulen denn hier für ***gelöscht*** Also, da die Alternative für Deutschland nie explizit behauptet hat, islamkritisch zu sein, ist doch jetzt gar nix passiert. Moslems gibt’s in jeder Partei, auch bei Pro. Kein Grund, sich ins Hemd zu machen. Ich wähle AfD, bevor ich irgendeiner chancenlosen Kleinstsekte meine Stimme anvertraue. Ich freue mich auf die Augen der „Eliten“, wenn die Lucketruppe immer größer wird. Denn das muß sie werden, sie hat m. E. nur eine Chance, wenn sie klar dritte Kraft wird in Deutschland. Schon allein, um SPD und Union mittelfristig das Hintertürchen Große Koalition zu verriegeln.

    Ich gehe davon aus, daß die AfD lieber lager- und ethnienübergreifend Zehntausende neue Stimmen anstrebt, als krampfhaft ein paar Hundertschaften Islamkritiker zu halten.

  179. @annodomini

    Schön, daß es PI gibt, ich hoffe, daß wir noch alle R/Wichtigen Infos bekommen, um das Kreuzchen richtig zu setzen! Die Europawahl ist wahrscheinlich die letzte Chance, relativ islamungeschoren und Eu-zerkratzt aus der Geschichte rauszukommen. Deswegen möchte ich meine Stimme nicht verschwenden, denn jede Stimme ist wichtig. Auch möchte ich den restlichen überlebenden Biodeutschen am Kran oder in der Steinigungsgrube aufrecht sagen können, ich habe alles versucht. Hintergrund ist die Frage an meinen Großvater/Vater gewesen, warum er zugelassen habe, daß Hitler an die Macht kam…

  180. Bei aller Kritik an die NRW-AfD kann ich aber noch nicht sagen, ob ich sie nicht trotzdem wählen würde. Die Alternativen zur Alternative überzeugen mich auch nicht wirklich richtig.

    Nur eins ist klar, keine etablierte Partei und sonstige linke Partei wird eine Stimme von mir bekommen!

    Als Schweizer, Österreicher, Holländer, Franzose, Engländer hätte ich keine Entscheidungsschwierigkeiten…

  181. Schwups – schon sind die AfD Schönredner wieder da.Es gibt keine Alternative ? Es gibt genug. Man muß sie nur ankreuzen.

  182. @kolat

    Vergiß nicht, es kann durchaus passieren, daß die AfD wenn sie 3.größte Macht ist, umkippt und aus Machtdenken (wie die Grünen damals und heute) ihre ehemaligen Vorsätze vergißt und gegen uns spielt. Was dann? Dann haben wir keine Chance mehr, heile aus der Sache rauszukommen….

  183. Wenn die Angelegenheit nicht geklärt ist, ob die Koranaussage eine Religionsfreiheit darstellt, die durch das Deutsche Grundgesetz weiter gefördert werden muss, also auch von der AfD weiter unterstützt wird, werde ich mich für die Republikaner entscheiden. Hier werden klare Standpunkte vertreten.
    Die politisch-religiöse Korandiktatur im Mantel der „Religionsfreiheit“ ist für mich keine Alternative für Deutschland.

  184. Die AfD unterliegt einer permanenten Gratwanderung, welche von den Blockparteien und deren willfährigen MSM scharf beobachtet wird.
    Zumindest sind die Ereignisse in Essen erklärungsbedürftig.

    Es gibt Moslems ( z.B. Alewiten ) mit denen man auskommen kann zumindest auf beruflicher Basis. Obwohl … Freunde wird man wohl nie werden und was die machen „wenn der große Bruder ruft“ ,da bin ich mir nicht sicher.

    Ansonsten weiß ich nicht wen ich sonst wählen soll bei der Europa-Wahl.

    Viel schlimmer ist jedoch daß die AfD immer noch nicht bereit ist mit anderen erfolgreichen Rechtsparteien in Europa zusammenzugehen im Parlament. Die FN ( Marine LePen ) steigt und steigt in den Prognosen und liegt jetzt schon weit über 30%.

  185. #198 Heike_Mareike (21. Feb 2014 09:27)

    AKP von Erdowahn? Seit wann ist die Türkei in der EU? Hab ich da was verschlafen?

    Es wird ein sehr böses erwachen geben, wenn die AfD in die Fraktion mit der AKP eintritt und der Türkei-EU-Beitrittsverfechter Henkel seine Meinung wieder mal ändert und dann plötzlich findet, dass die Türkei nun doch bereit sei für die EU…

    Derzeit hat er ja seine alte Meinung (Türkei in die EU = gut) in eine offizielle AfD Linie umgedeutet (die Türkei ist jetzt nicht bereit für die EU)
    Aber wie Fähnchen im Wind so sind kennen wir ja…

  186. Die AfD-Spitze muss jetzt handeln!

    Die Essener AfD vertritt somit auch nicht mehr die Bevölkerung. Es sind ja auch nicht 1/3 der Essener Libanesen.

    Notfalls muss sich die AfD in NRW neu aufstellen.

    Lieber einen Landesverband neu gründen, als auf Bundesebene als nicht mehr wählbar zu gelten.

    Die Mehrheit der AfD-Wähler ist konservativ.
    Dieses Wählerklientel wählt keine Partei, deren Verbände von muslimischen Gruppen infiltriert werden.

    Dessen sollte sich die AfD-Spitze bewusst sein!

  187. AfD = „Abschaffer für Deutschland“ oder „Allah für Deuschland“ ?

    Wer diesen Haufen charakterloser Hochverräter jetzt noch wählt, der kann auch gleich die GRÜNEN oder die LINKE wählen und sich anschließend am nächsten Baum aufhängen!

    Die dreißig Silberlinge könnt ihr AfD-Funktionäre vorher noch in eine Moschee werfen!

  188. Für mich ist die Sache klar: Eine Aussage, die zum Töten anderer Menschen auffordert, nur weil sie anderen Glaubens sind, ist mit dem Recht auf körperliche Unversehrtheit des GG in keinster Weise vereinbar! Außerdem heißt es auch, ein Recht ende da, wo das Recht eines anderen beginnt! Da aber das Töten eines Ungläubigen bei den Muslimen (Koran) über dem Recht auf Leben und Unversehrtheit steht, ist die Religionsfreiheit eingeschränkt. Sollte das dennoch nicht toleriert werden, bleibt als letzte Konsequenz nur das Verbot!

    Tut mir leid, liebe Muslime, ist hart, ist aber so. Es gibt genug Länder, wo Ihr Euren pathologischen Wahn ungestört ausleben könnt. Deutschland hat keine BleibePFLICHT, also packt mal schön Eure Sieben Sachen (Koran nicht vergessen!!!) und güle, güle…

  189. Das wäre die Chance für DIE FREIHEIT !

    Diesen Verrat werden die bisherigen konservativen AfD-Wähler nicht hinnehmen.

    DIE AfD ist tot – Es lebe DIE FREIHEIT !

  190. Mir wollte niemand glauben, die einzig wählbare Partei ist und bleibt die NPD, Lucke ist ein reiner Stimmenfänger und wenn die AfD gewählt wird, wird sie den Etablierten den Speichel lecken mit ihrem Moslemteam.

    Die NPD hat es verdient gewählt zu werden, und viele gute Leute kommen dann mit dem Erfolg. Nicht das ich damit sagen möchte, dass es keine guten Leute in der NPD gibt, aber bei dem Trommelfeuer dem die Partei ausgesetzt ist, ist die Personaldecke natürlich angekratzt.

  191. #213 gonger (21. Feb 2014 09:52)

    Viel schlimmer ist jedoch daß die AfD immer noch nicht bereit ist mit anderen erfolgreichen Rechtsparteien in Europa zusammenzugehen im Parlament. Die FN ( Marine LePen ) steigt und steigt in den Prognosen und liegt jetzt schon weit über 30%.

    Bitte die PVV mit Geert Wilders nicht vergessen:

    Das Ergebnis der letzten Umfrage in der niederländischen Zeitung De Telegraaf hat ergeben, dass die PVV (Partei für die Freiheit) noch populärer ist als vor einem Monat. Sie ist nicht nur die populärste Partei im Land, sie kann sogar die Prozentzahl ihrer beiden engsten Rivalen zusammengenommen überholen.

    http://europenews.dk/de/node/76215

    Die FPÖ wird wohl Zweitstärkste werden

  192. Norbert, mal ganz im Ernst! Ich war damals am 1. Mai zufällig in Schweinfurt bei dem NPD-Aufmarsch dabei. Diese marschierenden Horden mit ihrem totalen Ausländerhass, der auch redliche, anständige, steuerzahlende, integrierte Ausländer wie z.B. meinen griechischen, christlichen Nachbarn betrifft, ist in keinster Weise für mich wählbar!

    So etwas hatten wir schon mal mit all den Millionen Toten duch den Kerl mit der Rotzbremse und dem gelähmten rechten, chronisch ansteckenden rechten Arm, das möchte ich nicht mehr erleben.

  193. Keine Überraschung, ich hab es schon immer befürchtet, hatte meine Mitgliedschaft in Leipzig AfD deshalb zu gezogen… Leider wieder mal Recht behalten…AfD ist bereits unterlaufen von
    U-booten !

  194. #219 Norbert Schneider (21. Feb 2014 10:01) ?
    Sind Sie echt, oder kommt Ihr Kommentar direkt aus dem Prantl-Gemäuer o.ä ?

    Haben Sie den Screensot ihres Kommentars fertig ? Wo dürfen wir die Beweise für die rechtextremistische Ausrichtung von PI demnächst nachlesen ? In der Alpen-Prawda oder nur bei Indimedia?

  195. #221 Heike_Mareike

    komisch, ich war auch schon bei Veranstaltungen der NPD die aufgeräumt und anständig von statten gingen.

    Aber das ist für mich auch nicht das Thema. Solange die Wähler sich aufteilen auf die unendlich vielen rechten Parteien kommt keiner zum Zuge. Ausnehmen will ich natürlich ausdrücklich die AfD, die verheizt ihre ehrlichen Mitglieder zum Frühstück, wirst Du sehen.

    Ich wiederhole mich ungern, aber die NPD muss man daran messen können, was sie in den Landtagen macht. . . .und dort macht sie durchgehend gute Arbeit. Natürlich kann man sich von den Kameradschaften blenden lassen die die NPD dringend benötigt, schon allein für den Schutz der Führungskräfte.

    Aber unterm Strich sehe ich keine Rettung für unser Land, wenn nicht endlich eine konservative Partei in den Bundestag und in die Landtage kommt. Ob es einen Sinn hat eine Unterwanderung der Kasperbude Europaparlament zu planen wage ich zu bezweifeln. Ein Schiff mit verklemmten Ruder bringt selbst der beste Steuermann nicht mehr auf Kurs. . . siehe Bismarck.

  196. So treibt man mann/frau zum rechten Lager !
    Und das wollen die meisten auch nicht !
    Was nun sprach Zeus !?

  197. #224 Heinz

    Genau, es wird lieber um Themen rum laviert, damit sie den MSM gefallen. Manche Konservative glauben das dies etwas nützt. Genau so wie mir mein Vater tagtäglich erzählen möchte das ich AfD zu wählen habe weil die AfD einen Kuschelkurs fährt um nicht angreifbar zu sein um dann das Eis zu brechen. Nach dem Einzug wird sie dann Politik mit Herz und Verstand für’s eigene Volk machen. . . ich glaube es schneit?

    Mit Herrn Prantl habe ich genau so viel zu tun wie eine Baumspinne mit der Tiefsee. Genau so wenig wie ich Mitglied bei der NPD bin.

    Ich lasse mich nur nicht von den Medien beeinflussen weil ich genau weiß um was es geht.

    Mensch macht die Augen auf, die AfD wird überall eingeladen, Lucke darf reden, Herr Stürzenberger würde sagen: Merkt Ihr was????

  198. Lucke?
    Für so viele Konservative war er ein Hoffnungsträger und was ist davon übriggeblieben? Nichts als ein Haufen Schrott.
    Auch ich glaubt an Lucke.
    Vielen Dank Herr Lucke

    Schaue ich nur nach München, wo Michael Stürzenberger sich Wochenende für Wochenende mutig für DIE FREIHEIT und im Kampf gegen die Islamisierung einsetzt, so beschämt es mich als ehemalige Mitglied von DIE FREIHEIT um so mehr, das ich der AfD meine Stimme gegeben habe.
    Ach ja, wie fangen die Märchen immer an: Es war einmal.

  199. Da scheint die AFD wohl von Linksextremisten und Islamisten unterwandert zu werden. Bleibt nur noch die Möglichkeit andere Kleinparteien zu wählen. DIE FREIHEIT tritt vermutlich nicht an, bleiben also nur noch die REP’S oder die PRO-Bewegung, selbst rechtsaußen ist dann wahrscheinlich besser als die AFD.

  200. Ich finde es amüsant dass alle paar Wochen ein Artikel erscheint der sich empört dass die AfD auch Muslime aufnimmt. Die AfD ist aber niemals angetreten mit dem islamfeindlichen Anspruch den viele PI Leser ihr ständig hineininterpretieren wollen. Und genau weil AfD eben diese dogmatische Radikalität verweigert ist sie wählbar für breite Schichten im Gegensatz zur „0,2% Freiheit“ und den ganzen Pro Wasauchimmer Parteien. Es ist die einzige Partei (vielleicht neben der westdeustchen Linken) die nicht zum Einheitsbrei gehört und gewählt werden kann und allein schon deshalb sollte man sie wählen. Aber hört auf eure langsam wirklcih wahnhaften Islamhass in Sie hineinzuinterpretieren. Lucke ist klug und möchte die einwanderung kontrollieren, so kann man viel mehr erreichen als mit der Demagogie hier wie in diesem Artikel ausgedrückt. Wir wissen nichts über besagte „libanesische Muslime“ ausser dass sie libanesische Muslime sind…

  201. #226 Norbert Schneider (21. Feb 2014 10:25)
    Die NPD ist für mich fast so unwählbar, wie die Öko-Faschisten oder die Kommunisten. Diese Partei hätte sich längst aufgelöst, wenn sie von den Block-Parteien nicht ständig aufgewertet und künstlich im öffentlichen Bewußtsein gehalten würde.

    Es gibt keine Alternative mehr, als DIE FREIHEIT !

  202. #228 Kerstin

    Mit Herrn Dr. Schlierer wurde der Partei die 20 Watt Glühbirne eingedreht. Schlecht belichtet warten die übrig gebliebenen auf den Erfolg. Ich war 15 Jahre aktives Mitglied dieser Partei und es hat mir dort gut gefallen, auch die Leute sind durchweg anständig und ehrlich.

    Was die Wählerstimme angeht so halte ich sie für verschenkt, weil man einen Querschnittgelähmten auch nicht mehr auf den Himalaja wandern lassen kann.

    Die Nöte sind zu groß, dass Thema zu komplex als das man sich noch Zeit lassen könnte mit Entscheidungen.

    Mir fällt auf, dass selbst die Konservativen so weit von der Wirklichkeit entrückt sind, dass ein gemeinsames Wahlverhalten ausgeschlossen werden kann. Traurig

  203. Ach Gottchen, jetzt drehen hier einige KommentatorInnen ganz schön am Rad wegen der paar AfD-Moslems. 🙂

    Jetzt gehen sie gedanklich zwar weg von den sterbenden Republikanern, nähern sich gedanklich aber der etwas stärkeren NPD (!) an. Und das auf PI. Diese Buchstabenfolge hieß bei mir neben Politically Incorrect auch immer pro Israel. Muß man das jetzt überdenken?

  204. #232kolat
    pro-israel schliesst automatisch Ablehnung des Islams mit ein.

    Die Nähe zur NpD gibt es nicht und darum passt es auch nicht. Es gibt also nichts zu überdenken. Außer warum Sie mit der Frage stänkern wollen. Sie müssten doch auch in der Welt leben, in der überall, wo der Islam regiert, Tod, Leiden, Gewalt, Rückstand und … und dann sehen Sie es doch.

  205. Der Islam ist ein trojanisches Pferd
    Außen: „gemäßigte“ und „friedlichen“ Muslime,
    Innen: Dschihad, Mord + Terror mit dem Ziel: Scharia in Deutschland, also Zerstörung unserer Verfassung.

    Die AfD hat soeben ihre Stadttore zerstört,
    um dieses „friedliche“ Pferd in ihre Partei zu holen.
    Gute Nacht.

  206. #230 Heinz

    Mir ist die Freiheit auch lieb, nur bilde ich mir ein zu wissen, welche Chancen eine von den MSM gehasste Partei hat gewählt zu werden, ohne eine Bundesweite Logistik zu haben. Keine andere Partei hat diese flächendeckende Präsenz, wenn die NPD auch nur eine dünne hat, so hat sie sie und das nahezu unzerstörbar.

    Ich wäre der letzte der es der Freiheit nicht gönnen würde und ich würde sie lieber in Verantwortung sehen als die NPD, jedoch liegen zwischen Machbarkeit und Wirklichkeit immer noch Welten, unendliche Weiten die selbst Captain Kirk noch nicht zu Gesicht bekommen hat.

    Und genau darin liegt der größte Irrtum der Konservativen, sie hassen die NPD und übersehen dabei die einzige Chance die im Moment besteht, zumindest Achtungserfolge einzufahren. Dann doch lieber Lucke und das ist FALSCH.

    Ich möchte zu gerne wissen, wie es die Medien schaffen das selbst Konservative gegen die NPD hetzen? Wie soll den eine Partei dastehen die dermaßen bekämpft wird? Wir sind hier nicht bei wünsch Dir was sondern müssen die Realitäten langsam zur Kenntnis nehmen und danach handeln.

  207. @ #232 kolat (21. Feb 2014 10:35)
    Was für ein Blödsinn! Hier auf PI sucht man NPD Befürworter in der Regel vergebens. Diese künstlich vom VS am Leben gehaltenen Radikalen will doch wohl wirklich niemand in den Parlamenten sehen!

  208. #232 kolat (21. Feb 2014 10:35)

    …nähern sich gedanklich aber der etwas stärkeren NPD (!) an. Und das auf PI.

    Es ist nur ein Kommentator, der hier pro NPD argumentiert!

    Nicht gleich hysterisch werden !

    Und bei 30% Moslems von „ein paar Moslems“ zu schreiben, das ist schon seltsam !

  209. #218 Heinz

    „DIE AfD ist tot – Es lebe DIE FREIHEIT!“

    Genau meine Meinung. Die Freiheit hat inhaltlich das Potential, auch landes- und bundesweit zu der Partei zu werden, die wirklich deutsche Interessen vertritt und sich der Islamisierung mutig entgegenstellt.
    Wir sollten sie alle nach Kräften unterstützen.
    DIE FREIHEIT trägt ihr Programm schon im Namen: Freiheit statt Islamisierung, Meinungsfreiheit statt Political Correctness,
    das sind die Themen, die Eurokritik ist wirklich nicht das Wichtigste, und in den anderen Gebieten hat die AfD keine Lösungen anzubieten, die Deutschland noch retten könnten.

  210. #232 kolat, NPD?
    Was mich betrifft:
    Ich bin Mitte.
    Ich bin gegen jeglichen Faschismus.

    Verehrer vom Terroristen[1] Mohammed sind für mich genauso Faschisten wie Leute, die Stalin, Hitler, RAF oder Breivik verehren.

    Oder ist es für Dich ok, wenn ein „ein paar“
    Breivik oder RAF-Verehrer als Direktkandidaten bei der AfD (oder anderer Partei) aufgestellt werden?
    Nur ein paar???

    Kolat, findest Du den Rassisten, Terroristen und Massenmörder Mohammed gut?


    [1] Mohammed hat 12 Jahre lang terroristische Anschläge verübt, vermutlich dabei über 10.000 Menschen ermordet, nur weil sie sich nicht seiner Gewalt-Sekte angeschlossen haben:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Mohammed#Die_Feldz.C3.BCge_.28maghazi.29

  211. Ich wiederhole mich ungern, aber die NPD muss man daran messen können, was sie in den Landtagen macht. . . .und dort macht sie durchgehend gute Arbeit. Natürlich kann man sich von den Kameradschaften blenden lassen die die NPD dringend benötigt, schon allein für den Schutz der Führungskräfte.

    Ich lasse mich nicht blenden. Die Marschierer waren per se schon abschreckend gewalttätig aussehend, ihre Rufe „Ausländer raus!“ so proletenhaft, daß es mir echt grauste. Wer als Partei solche „Kameradschaften“, auch zum Schutz der Funktionäre braucht, die auch vor Mord nicht zurückschrecken, die sind für mich als Demokratin einfach unwählbar.

    Ich kann mir gut vorstellen, was in den Vereinsbüros so alles abgeht. Es gibt ein Sprichwort, das lautet: „Wie der Herr, so das Gescherr“. Im Umkehrschluß: „Wie das Gescherr, so der Herr“… Das „Gescherr“ kenne ich, das habe ich auf der Straße gesehen….

  212. #124 Euro-Vison

    mal sehen … Sie werfen mir vor „neo-liberal“ (diese ach so tolle Wort) zu sein.

    Und dann argumentieren Sie mir einzig und allein mit der deutschen Wirtschaft, die angeblich ohne Euro schlechtere Ergebnisse einfahren würde.

    Schön. Erstens glaube ich das nicht. Wie auch immer: wichtiger für mich ist, dass die Völker Europas durch den Euro nicht in Verarmung und Verschuldung enden.
    Und wer dann glaubt, dass Deutschland nicht betroffen sei und nach gängigem Indoktrinationsdogma auch noch so unglaauublich vom „Euro profitiere“. Der hat den Schuss nicht gehört. Ganz Euroland arbeitet im Akkord darauf hin, dass Deutschland etwa die Schulden der ganzen Eurozone aufsaugt, um eben diese Schrottwährung zu stabilisieren.
    Und unser eignener Finanzminister kann nicht mal annähernd beziffern, wieviel Geld eigentlich von Deutschland zu zahlen ist, wenn z.B. Griechenland entgültig zusammengebrochen ist.
    Prof. Sinn sagt: derzeit circa 800 Milliarden Euro! Target2 heisst das Stichwort. Und diese Verbindlichkeiten steigen rapide!
    http://www.youtube.com/watch?v=AmPbv7Q3-jc

  213. # bonafide
    #229 Proleteus
    …. und so einige, die Islamfeindlich schlimm finden, und islamitisch aber OK
    WAS SOLL DER KÄSE??? 🙁
    Es ist sehr sehr schlimm, wie man in islamischen Ländern mit Frauen umgeht. Es ist sehr schlimm, was Mädchen dort niedergemacht werden. Es ist schlimm, wie dort über andere Menschen gedacht und wie gegen sie gehandelt wird. Wenn es keine Morde sind, dann aber immer noch Diskriminierungen, auch in der Türkei. Es ist sehr schlimm, dass es keine Gerichtsbarkeit gibt, dass ein Imam seiner Willkür freien Lauf lassen kann. Und das in UNSERER HEIMAT. Ich stehe dem sehr feindlich gegenüber! Der Koran ist Gift – DAS ist unser aller Feind!
    Diese neuen AfD Mitglieder brauchen aber einen ganz besonderen Gesinnungscheck.

  214. @Kerstin

    „in der Regel vergebens“

    Verstehe. Habe ich grad gemerkt.

    @Mosaik

    Breivik? Das war unnötig und zudem sehr geschmacklos.

  215. bitte löschen 224, mein Rechtsschreibsystem verbessert nach dem Klicken auf Absenden

    es soll i s l s m k r i t i s c h ( das KR löscht er wieder grrrr)

  216. #240 Heike_Mareike

    Was traurig aber wahr sein wird ist die Tatsache, dass uns in Kürze nichts anderes bleiben wird, vielleicht unter anderem Namen, als der Ausländer raus Debatte zur Umsetzung verhelfen zu müssen.

    Ich kann niemandem der einfachen Leute verdenken, wenn sie eine Maßnahme einfordern, dessen Einforderung nicht nötig gewesen wäre wenn uns die Politiker nicht in solch eine aussichtslose Situation gebracht hätten.

    Udo Ulfkotte schrieb in Bezug auf unsere Politiker, raus aus dem Euro, rein in den Knast. Und genau so sehe ich das auch, verstehe aber das es Leute gibt, die direkt und täglich mit Ausländern konfrontiert sind und solche Äußerungen machen.

    Gerade im Osten sind die Leute noch nicht so medienverdreht und haben einen Instinkt dafür was das Gros der Bereicherer uns bringt.

    Ich sehe es nicht gerne das bei Aufmärschen der NPD solche Leute mitlaufen, aber auch Udo Pastörs weiß genau was passiert, wenn die NPD aus den Schlagzeilen verschwindet.

    Sie verschwindet von der Bildfläche wie damals die Republikaner als Dr. Schlierer Herrn Schönhuber absetzte und die Partei Kuschelkurs aufnahm.

  217. #240 Heike_Mareike

    Sie sahen gewalttätig aus, hast Du Dir schon mal Albanergruppen angesehen welche unserer Polizei so zusetzen?

    Was ist dagegen zu sagen, wenn es Menschen gibt die noch ein wenig nach Widerstand aussehen? Haben wir Deutsche inzwischen nur noch wie Frau Holle auszusehen?

    Zur Arbeit der NPD nimmst Du keine Stellung und solltest Dir dringend überlegen ob Du selbst noch objektiv genug bist um wählen zu gehen.

  218. Deutschland profitiert NICHT vom Euro, das ist die Wahrheit! Alles wurde 1:1 umgerechnet, die Löhne nicht. Wir tragen die Schulden aller EU-Länder, müssen uns im Gegenzug als Danke als Nazis beschimpfen lassen. Der Euro täuscht uns über die wahren Kosten, siehe Sprit: 1,60 Euro/l liest man, man denkt immer noch in DM, würde aber 3,10 DM/l an der Zapfe stehen, würde man kreischen…

    Der Euro ist nur so stark wie das schwächste Land, wird gerne vergessen. Daß Deutschland nur wegen des Euro neue Höchstschulden hat, auch.

    Deutschland war in DM-Zeiten Exportweltmeister, es gibt somit keinen Grund, in der EU zu bleiben, weil die EU uns immer nur mit spinnerten Ideen bombardiert, gegen die wir uns nicht wehren können… Und glaubt bloß nicht, die EU hilft uns gegen die Islamschwemme, nein, die setzen ihre Gesetze durch und schicken alles Ge*sock*se nach Deutschland, wohlwissend, daß wir uns drum kümmern… so nicht!

  219. Sagte doch: „Laßt die Finger von der AfD!“

    Die durchgeknallten Mönche SUB-migrieren ALLES.

    Rockerclubs, Kleingartenvereine, Medien, Justiz, das Parlament und die REGIERUNG !

    Mönche & Nonnen wohin man schaut.
    Ihr wolltet es SO.

  220. Tja, liebe AfD, „raushalten“ funktioniert eben nicht. Ist genauso wie „ein bisschen schwanger“. Wenn, dann müsst ihr schon das ganze Paket nehmen und Deutschland komplett als das wahrnehmen, was es ist. Meine Stimme jedenfalls ist weg. Seit 5 Minuten.

  221. #251 what be must must be

    Meine Stimme war schon beim furiosen Medienauftritt nicht mehr da als Lucke mit einem schwulen Moderator Kinderspiele spielte und sich zum Affen machte. Aber bei Friedmann aus der Sendung laufen, da war der Lucke gleich wieder ein Sandburgzertreter 🙂

  222. Zur Arbeit der NPD nimmst Du keine Stellung und solltest Dir dringend überlegen ob Du selbst noch objektiv genug bist um wählen zu gehen.

    Herr Schneider, eine Partei sollte durch Argumente überzeugen und nicht durch martialisches Auftreten. Ich habe im Anschluß der Kundgebung mit mehreren Npdlern gesprochen, aber mehr als ein dumpes „Juden raus, Ausländer raus!, Deutschland den Deutschen!“ habe ich nicht zu hören bekommen.

    Grade die Kameradschaften, die Verbindung zu den Wählern, das Aushängeschild der NPD sollte doch mehr zu bieten haben als nichtssagende Allgemeinparolen, die vielleicht einen Lokalproleten beeindrucken können, aber nicht mich! Ich habe mir mehr Infos erwartet, auch die umstehenden, nichts kam. Auf die Anfragen, was Programm wäre, nur ein Murmeln, Schulterzucken und dämliches Grinsen! Da wurde mir klar, wenn schon die Verbindung NPD-Volk nicht funktioniert, die einzelnen Individueen, die für die Partei marschieren, nicht einmal das Wahlprogramm genau kennen, so eine Partei ist absolut unwählbar. Da habe ich auch kein Interesse, eine NPD-Tagung zu besuchen. Tut mir leid, bevor die NPD an eine BTWahl denkt, sollte sie ihre Kameradschaften erst mal zu fähigen Leuten erziehen, die auf einfache Fragen zum Wahlprogramm auch eine plausible Antwort haben. Blöde grinsen kann ich nämlich auch…

  223. #256 Heike_Mareike

    „Ich habe im Anschluß der Kundgebung mit mehreren Npdlern gesprochen, aber mehr als ein dumpes “Juden raus, Ausländer raus!, Deutschland den Deutschen!“

    Das ist das Problem, über Inhalte macht man sich keine Gedanken, nur die Leute schaut man an.

    Bundeskanzler Schröder war ein netter Kerl, aufgeschlossen, freundlich, ein Mann von Welt. Darum wurde er gewählt. Klasse

    Ich mag Stammtische, und deren Parolen kann ich nur schlecht finden, wenn sie im Kern die Unwahrheit verkünden. Wir müssen uns dringend abgewöhnen, für einfache Dinge (Massenzuwanderung, Eurokriese, Verschuldung) komplexe Lösungen zu suchen denn so klappt es ja anscheinend nicht?

    Nehmen wir mal die Judenfrage, welche PI ohne Einschränkungen positiv beantwortet. Ich für meinen Teil bin immer skeptisch und gerade in dieser Frage sehr neutral. Einem Volk pauschal Deutschenfreundlichkeit zu unterstellen, obwohl wir damals deren Mütter und Väter ausgelöscht haben ist finde ich zu gewagt. Darum könnte ich schon im Angesicht vieler offen deutschenfeindlichen Juden die uneingeschränkte Prohaltung zu den Juden nicht unterschreiben, genau so wenig wie ich einen feindlichen Kurs unterschreiben könnte. Neutral kritisch wäre doch eine gute Sache?

    Ausländer raus ist zwar einfach, aber in Bezug auf die Sozialsysteme und die Kriminalstatistik äußerst effektiv. . . könne ich jetzt einem NPDler pauschal gar nicht Unrecht geben? Ob alle oder ein ausgesuchter Teil, darüber würde ich diskutieren wollen.

    Deutschland den Deutschen, ja wem denn sonst?

  224. PI betont doch immer, man trete nicht gegen Muslime auf, sondern gegen den Islam. Wieso sollte dann ein hoher Moslem-Anteil in irgendeiner Partei als Argument gegen diese ausreichen?
    .
    Sehr enttäuschend!

  225. #236 Miss

    „pro Israel schliesst automatisch Ablehnung des Islam mit ein“…Dies ist mit Verlaub schwachsinn. wussten Sie dass über 20% der Israelis Muslime sind? Oft sehr staatstreu übrigens. Beim Besuch meiner (jüdischen) Familie in Israel habe ich festgestellt, dass etwa 50% der Menschen die mir symphatisch waren Muslime oder Drusen (oder arabische Christen) waren, meine eigene Familkie würde man in deutschen massstäben zu etwa 50% als Rechtsradikale bezeichnen.

  226. Offenbar scheint man in der AfD-Führung zu pennen und alles dem ’sozialistischen Selbstlauf‘ zu überlassen!
    Wie kann es angehen, daß sich unbemerkt von der Partei-Führung ganze Netzwerke von Islamisten formieren können – vielleicht sogar von der Gülen-Bewegung??
    Abgrenzung gegen angebliche ‚Rechts-Populisten‘ aber sperrangelweit offene Türen für Islamisten? Wie blauäugig sind die dort in ihren Elfenbeinturm, daß da niemand stutzig wird?

  227. Das ist das Problem, über Inhalte macht man sich keine Gedanken, nur die Leute schaut man an.

    Wenn die entsprechenden Leute auch ansprechend sich benehmen würden nach dem Motto „Kleider machen Leute“, würde ich sie als Arbeitgeber bildlich gesehen auch nicht einstellen, wenn ihnen wichtige Grundkenntnisse wie Pünklichkeit, Anstand und Mathekenntnisse fehlen.

    Herr Schneider, bleiben Sie ruhig bei Ihren Stammtischen und Parolen, das gesamte Thema ist einfach zu komplex, um es mit einfachen Ideen zu lösen. Sie schaffen es ja nicht einmal, daß die NPD ihr Wahlprogramm ordentlich unters Volk bekommt.

    Stammtischbesucher der primitiven Art ala Fußballfans mit Schmerbauch können Sie damit beeindrucken, aber nicht mich!

  228. #261 Proleteus
    Danke für Ihre Sicht! Auch ich habe eine befreundete jüdische Familie (Mutter, Vater, 2 Jungs, 1 Mädel) alle schon groß mit Wehrdienst…etc.
    Die stehen den über den Grenzen weg wohnenden Muslims ängstlich gegenüber. Im eigenen Land ist das eventuell anders. Da die hier lebenden Moslems oft so judenfeindlich sind, im Koran diese Anders- und Ungläubigen so verteufelt werden… hielt ich es für 100% sicher, dass diese sich im Allgemeinen wie Wasser und Feuer gegenüberstehen.
    Tja

  229. Noch etwas dazu: Wenn Sie, Herr Schneider, doch etwas kaufen wollen, wo kaufen Sie eher?\

    In einem Laden, in dem Sie gut beraten werden, alles erklärt wird, der Laden sauber ist, die Mitarbeiter freundlich oder in einem Laden, wo die Mitarbeiter in Fetzen rumlaufen, in der Nase bohren, unfreundlich sind, keine Ahnung von der Ware haben, Ihnen aber Schläge androhen, wenn Sie nichts kaufen, das Schaufenster voller Mist ist und das einzig saubere Zimmer das Chefbüro ist?

    Na also! Und ich soll mir die Arbeit der Verbände anschauen, wenn ich erst mal durch den Drecksladen muß, um mir vom Chef den Preis für einen Artikel nennen zu lassen?

    Ist zuviel verlangt. Müssen Sie verstehen. Habe kein Interesse, den Laden NPD aus obigen Gründen (bildlich gesehen) näher kennenzulernen, auch wenn der Chef so schön von seiner Ware schwärmt. Habe fertig!

  230. Fakt ist auch, dass die muslimischen Zuwanderer politisch deutlich aktiver sind, als der schlafende Michel. Die stürzen sich sofort auf eine neue Partei und versuchen dort Ihre Wertvorstellungen umzusetzen. Schuld sind auch die Deutschen, wären mehr Deutsche Mitglied, könnten sie den Einfluß der Muslime eindämmen.

  231. Aus solchen nicht bestätigten Horrormeldungen sollte man nicht auf die AfD im ganzen schließen. Man muß feststellen das die Menschen im Westen allgemein Links/Grüner ticken. Solche Auswüchse (wenn sie denn stimmen) kann es eigentlich nur in den älteren Bundesländern geben. Allgemein ist es positiv zu sehen, wenn auch Ausländer Mitglied der AfD werden, allerdings ist es notwendig diese auch auf radikale Hintergründe zu überprüfen. Im Osten dagegen ist es passiert das alte SED-Kader Mitglied der AfD wurden. Das ist auch nicht im Sinne des Erfinders. Allerdings können sich Menschen ändern und man kann sie nicht pauschal wegen begangener Jugendsünden verurteilen. Es gibt wohl kaum ein Parteimitglied welches im weißen Kleid im April 2013 vom Himmel gefallen ist. Wichtig ist das große Ziel einer Euro- und EU-kritischen Partei und bei knapp 20.000 Mitgliedern wird es immer wieder welche geben, deren Nase manch einem nicht paßt!
    Die AfD ist derzeit die einzige wählbare und auch noch aussichtsreiche Partei!!!

  232. Hier die Facebook-Seite der AfD in Essen. Schaut Euch doch dort mal die Forderungen zur Zuwanderung an!

    Lionel, bitte stellen Sie die Forderungen hier rein, denn viele wie auch ich sind nicht bei Fratzenbuch angemeldet. Ich kann nichts lesen, es heißt immer nur: Bitte anmelden.

    In Sachen Fratzebuch halte ich es wie Edward Snowden. Datenschutz bei Fratzebuch? Ohne mich!

  233. #266 Heike_Mareike

    Was Sie hier vergleichen sind Äpfel mit Birnen. Hier geht es nicht darum, dass ich irgendwo etwas kaufen soll. Hier geht es um Politik welche sich niemals ändern wird, so lange es keine Opposition im Bundestag und in den Landtagen gibt.

    Auch geht es hier nicht um einen Chef der jemanden einstellen muss, sondern darum, dass dort eine Partei besteht die nur noch überlebt weil es RESISTENTE Leute gibt die den Laden am Laufen halten. Hoch ehrenwert wie ich meine und Leute ohne Überblick wie Sie höhnen noch über die „asozialen“ Leute die dort sind. Dies tun Sie liebe Heike, weil Sie nicht fähig sind über den Tellerrand zu blicken, und weil Sie niemals ihren Kopf hinhalten mussten für die rechte (richtige) Sache. Ich habe in meinem Leben so viele Flugblätter für die Republikaner verteilt das mir die Arme weh taten, in jedem Wahlkampf morgens um 4 Uhr aufstehen vor der Arbeit und los. Ich wurde mit einem Messer verfolgt und nach Veranstaltungen durfte ich mein zerkratztes Auto nach Hause fahren. Von den vermummten Antifahorden mit denen man sich regelmäßig ein Spießrutenlauf liefern musste ganz zu schweigen.

    Und gerade Sie beschweren sich über die schlechte Zusammensetzung der NPD? Halten Sie doch mal ihren Kopf hin und bleiben bei der Stange, dann würde es auch vernünftige Leute geben die Sie bei Aufmärschen zu Gesicht bekommen. Aber über die nach diesem Kampf übrig gebliebenen Resistenten zu wettern ist mehr als schäbig.

    Wenn Sie ein anständiger Demokrat sind hören Sie besser auf über eine vom Staat mit Steuergeldern verfolgte bekämpfte und verächtlich gemachte Partei in dieser Art zu fabulieren und machen sich mal Gedanken, warum gerade die NPD verboten werden soll.

  234. # 264 Lionel Hutz

    Die Aussagen zu unseren rumänischen und bulgarischen “ Fachkräften “ hätten auch von einem “ Grünen “ Parteitag stammen können 🙂

  235. Die AFD ist eine Partei der Wirtschaft, weder Patriotismus, noch Soziales oder Umweltschutz ist für die AFD wichtig, und die Anhänger des Islam sind nur als Kunden und ev. Mitglieder interessant. Kritik an der islamischen Ideologie will die AFD nicht, die AFD ist eine FDP, die gerne die Stimmen der Patrioten hätte, aber nicht deren Überzeugungen teilt. Die AFD war sicher gut durchdacht, doch dann kamen die Mitglieder der Blockparteien, der politisch Korrekten und die Karrieregeilen aus dem Mittelstand und machen die AFDzu dem was sie jetzt ist: Eine Blockpartei! Und Republikaner, PRO und Freiheit, Wutbürger usw treten immer noch gegeneinander an, was für ein Wahnsinn! Ich wähle ÖDP, die nehmen jedenfalls keine Spende aus dem Bonzentum an.

  236. #269 Norbert Schneider

    Was denken Sie, warum zwar immer laut nach einem NPD-Verbot gerufen wird, aber die NPD nicht verboten wird? Warum?

    Kleiner Tipp: Es ist nicht, weil die NPD möglicherweise eine demokratische Partei sein könnte.

  237. #271 Olafhempelmann

    Auf den Punkt gebracht, genau so wie das unkontrollierte Wahlverhalten unter den Konservativen, sie teilen sich auf wie die Schafe.

  238. #259 punctum

    PI betont doch immer, man trete nicht gegen Muslime auf, sondern gegen den Islam. Wieso sollte dann ein hoher Moslem-Anteil in irgendeiner Partei als Argument gegen diese ausreichen?

    Vielleicht weil Moslems i.d.R. den Islam leben? Können Sie erkennen, dass Islam das Grundproblem ist? Oder wollen Sie nicht? Bei vergiftetem Wasser ist nicht Wasser das Problem, sondern das Gift.

  239. Ach ja, das es sich bei Herrn Rahmati nicht etwa um einen „Einzelfall“ handelt bestätigt ein weiteres Beispiel:

    Aus Fratzenbuch entnommen, klingt für mich plausibel:

    Frank Schilling: Auf jeden Fall scheinen die ersten Mitglieder der islamistischen Gülen-Sekte in die Partei eingesickert zu sein. Wie z.B. „Christian Rogler“, der sich hin in allen Diskussionsfäden tummelt. Er steht auch im Impressum des „Deutsch-Türkischen Journals“ http://www.dtj-online.de, und wird damit wohl direkt durch das Gülen-Medienimperium finanziert. Weiterhin schreibt er auch für die Seite „Freie Welt“ der AfD-Kandidatin Beatrix von Storch, mit Vorliebe auch zu AfD-Themen. Das das DTJ zur Gülen-Bewegung gehört, läßt sich übrigens sehr leicht selbst nachprüfen:

    http://aktuell.evangelisch.de/artikel/79689/die-tuerkische-zeitung-zaman-will-der-krise-trotzen

  240. #274 Olafhempelmann (21. Feb 2014 12:33)

    Und Republikaner, PRO und Freiheit, Wutbürger usw treten immer noch gegeneinander an, was für ein Wahnsinn!

    DF & REP koorperieren mittlerweile sehr eng und sprechen sich ab. In München verzichtet Pro zugunsten von Stürzenberger und DF auf einen Antritt.
    Die ersten Schritte sind gemacht

  241. Herr Schneider, waren Sie in Schweinfurt mit dabei? Wo waren Sie? Gerne hätte ich mich mit Ihnen nach der Demo unterhalten, doch leider haben ich keinen einzigen Npdler gefunden, der mir Antwort geben konnte.

    Wenn so ein großer Marsch angekündigt war, und kein einziger Funktionär vor Ort war, außer ein paar Megaphonbrüller mit Stammtischparolen, was würden Sie als völlig Neutraler, der sich informieren will, dann denken?

    Es gab genug Möglichkeiten vor Ort, nüchtern sachlich zu debattieren, doch leider war kein einziger Funktionär zu finden. Stattdessen verschwand die Meute nach der Demo ganz schnell wieder aus Schweinfurt.

    Herr Schneider, ich bedanke mich für Ihr Bemühen, mir Ihre Partei schmackhaft zu machen, ich habe mich bereits entschieden. Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg bei Ihren Bemühungen und verbleibe mit freundlichen Grüßen.

  242. #275 Der boese Wolf

    Das letzte Verbotsverfahren hat doch klar gezeigt warum die Partei nicht verboten werden konnte? Gab keinen Grund sie zu verbieten und die „Gröhler“ stellten sich als V Leute heraus.

    Habe ich Ihre Frage beantwortet? Da Sie Ihre so allgemein gehalten haben denke ich das es eben nicht eine rhetorische Frage war?

  243. Norbert Schneider, danke, sicher teilen Einige unsere Einstellung, aber es ändert sich nichts, denn die Karrieregeilen führen anscheinend auch die patriotischen Parteien. Wie kann es sonst sein, dass über Jahrzehnte bei unter 5% keine Einigung kommt? Ist unser Land so wenig Wert? Und der Euro und die EU sind im Angesicht der aufklärungsfeindlichen Islamideologie für mich unwichtig. Für mich ist das Thema Patriotismus durch!

  244. #279 Heike_Mareike

    Ich ging davon aus, dass Sie über die schlimmen Vorgänge in Deutschland informiert sind, und unter diesen Gesichtspunkten eben kein „Gänseblümchen“ sind das lieb in den behütenden Arm einer „konservativen“ Partei ohne jedwede Chance oder ehrliches Bemühen genommen werden möchten.

    Das sehe ich jetzt anders und entschuldige mich bei Ihnen. Ich werde, sollten Sie mir Ihre Privatadresse geben, die NPD darum bitten vor Ihrer Tür eine Arie zu singen und mit gezielten Rosenwürfen nicht nur Ihren Fenstersims, sondern auch Ihr Wählerherz zu erobern.

    Vielleicht bläst man sogar eine Hüpfburg in Ihrem Garten auf, die NPD ist durchaus Kinderfreundlich und auch so etwas käme in Betracht?

  245. #282 Olafhempelmann

    Sehen Sie Herr Hempelmann, die Konservativen sind leider derart gelähmt, dass sie nicht im Stande sind Wahlempfehlungen auszusprechen. Nehmen wir nur einmal PI und die Junge Freiheit, es wird berichtet, leider auch sehr einseitig (viel AfD, wenig NPD) und eine Wahlempfehlung die dringend notwendig wäre unterbleibt.

    Fragen Sie mich bitte nicht warum, diesen Überlegungen gebe ich mich schon lange nicht mehr hin weil es mir schlaflose Nächte beschert.

    Meiner Rechnung nach befinden sich ca. 8 Prozent konservative Wähler im Volk (solche die direkt und immer bereit sind rechts zu wählen), wenn man sieht wie viel rechte Parteien sich gründen anstatt die vorhandenen zu stärken und sich EINE Partei herausbildet, dann frage ich mich was für ein Verräterapparat dahintersteckt.

    Schauen Sie Sich z.B. die Abwehrhaltung gegen die NPD an, da ist doch jemand der die Schnüre der konservativen Bestimmungsmarionetten in der Hand hält?

  246. #284 Norbert Schneider (21. Feb 2014 13:08)

    Meiner Rechnung nach befinden sich ca. 8 Prozent konservative Wähler im Volk (solche die direkt und immer bereit sind rechts zu wählen)

    Meiner Meinung nach sind das deutlich mehr. 42% CDU-Wähler, die im Glauben, die CDU sei konservativ ihr Kreuz dort gemacht haben. Weitere 4,7% die das Gleiche von der AfD dachten. Dazu noch die Kleinparteien.

    Ein Bürgerbegehren wie es das jetzt in der Schweiz gab wäre wohl nicht so knapp verlaufen in Deutschland.

    Das weiß auch Islamfreund Ude, weswegen er ganz offen in die Fußstapfen seines Vaters steigt und Stürzenberger bekämpft. Das Gleiche in NRW mit dem IM NaziJäger gegen Pro

  247. #285 Agnostix

    Da habe ich mich wohl etwas unklar ausgedrückt. Ich spreche von den Personen, welche nicht einen roten Kopf in der Wahlkabine bekommen ob Ihres UNGLAUBLICH MUTIGEN Vorhabens das Kreuzchen einmal an der richtigen Stelle zu machen.

    Wenn Herr Stürzenberger als nächstes eine bundesweite Volksbefragung(gibt unsere Demokratie ja noch nicht her) in Bezug auf die Islamfreundlichkeit des Volkes initiieren könnte würden sich natürlich unglaubliche Dinge abspielen.

    Ich meinte aber die überzeugten Konservativen welche schon im Augenblick den „Teufel“ wählen würden um den Ausverkauf deutscher Interessen zu beenden.

  248. Ich ging davon aus, dass Sie über die schlimmen Vorgänge in Deutschland informiert sind, und unter diesen Gesichtspunkten eben kein “Gänseblümchen” sind das lieb in den behütenden Arm einer “konservativen” Partei ohne jedwede Chance oder ehrliches Bemühen genommen werden möchten.

    Das sehe ich jetzt anders und entschuldige mich bei Ihnen. Ich werde, sollten Sie mir Ihre Privatadresse geben, die NPD darum bitten vor Ihrer Tür eine Arie zu singen und mit gezielten Rosenwürfen nicht nur Ihren Fenstersims, sondern auch Ihr Wählerherz zu erobern.

    Vielleicht bläst man sogar eine Hüpfburg in Ihrem Garten auf, die NPD ist durchaus Kinderfreundlich und auch so etwas käme in Betracht?

    Das ist es, was ich meine. Keine gescheiten Argumente, stattdessen Geäppel mit Rosen und Hüpfburg im Garten. Ich habe gedacht, nun kommen hier in diesem seriösen Blog von Ihnen handfeste Argumente, warum diese Partei gewählt werden soll, und was machen Sie?

    Laber, laber, Rosen werfen, Hüpfburg, Arien, Ständchen…

    Tut mir mir leid, jetzt haben Sie sich selbst ein Eigentor geschossen. Sogar mit Anlauf und Rückenwind! Schreiben Sie ruhig, was Sie wollen, es geht mir am Hintern vorbei…

  249. #286 Norbert Schneider (21. Feb 2014 13:28)

    Ach so, dann könnten die 8% wohl hinkommen.
    Mir ist es eh unbegreiflich wie die Linksmedien das schaffen konnten, die Menschen bis in die geschlossene Wahlkabine zu begleiten und mit der Keule über dem Kopf rumzufuchteln.

    Ich werd das Gefühl nicht los, viele geben mit dem Lesen der SZ,AZ,BILD, Spiegel usw. auch gleichzeitig ihr Hirn ab.

    es ist wirklich traurig

  250. #289 Agnostix

    Da haben Sie absolut recht, ich verstehe auch nicht warum viele in der anonymen Wahlkabine immer noch ihren Henker wählen.

    Ich bin für absolute Pressefreiheit, von mir aus noch freier als jetzt, aber zur Freiheit der Presse muss auch gehören, für bewusste und kriminelle falsche oder verfälschte Berichterstattung im Gefängnis zu landen, und das ohne wenn und aber.

    Wenn ich sehe wie das Volk vorgeführt wird und nichts merkt wird mir schlecht.

  251. Nordrheinwestfalen ist nicht ganz Deutschland! Natürlich wähle ich Afd! Sonst ändert sich nie etwas.

  252. Es ist etwas anderes. Es ist nicht die Angst, anders zu wählen, es ist die Angst, enttarnt zu werden. Bsp: In kleinen Dörfern steht ja schon oft fest, wer was wählt. Sicher geht man in die Kabine, wählt Protest und wird nach dem Urnengang oft von Nachbarn angesprochen, was man so gewählt hat. Hat man seine Dorfpartei gewählt, so wie immer, bleibt der Blutdruck unten und der Kopf weiß. Hat man aber das erste Mal Protest gewählt, hat man ein schlechtes Gewissen und wird rot! Auch wenn es komisch klingt, ich habe es selber erlebt. Man hat da so das Gefühl, seine Stammpartei verraten zu haben.

    Und wenn einer mal Verdacht der Abtrünnigkeit geschöpft hat, ist es beim Stammtisch oft nur noch ein kleiner Schritt, dem Untreuen das auf die Semmel zu schmieren und ihn als Vaterlandsverräter zu stigmatisieren.

  253. Ich bin für absolute Pressefreiheit, von mir aus noch freier als jetzt, aber zur Freiheit der Presse muss auch gehören, für bewusste und kriminelle falsche oder verfälschte Berichterstattung im Gefängnis zu landen, und das ohne wenn und aber.

    Hat Edathy sich nicht auch gegen Paedophilie ausgesprochen?

    Mir scheint, Herr Schneider, daß Sie sich nicht ganz im Klaren zu sein scheinen, daß die absolute Pressefreiheit auch ihre Nachteile haben kann, wenn man keine reine Weste hat. Ich denke da nur an die NSU-Morde, verübt von Rechtsradikalen.

    Ob da alles ans Tageslicht kommt? Wer in der NPD die Uboote und Spitzel sind? Was wieder geplant ist?

    Herr Schneider, ich bin auch für die absolute Pressefreiheit!

  254. #273 Zwiedenk

    …von wegen! Ein Zuwanderungsrecht, wie in Kanada ist als Forderung in Deutschland das Maximum dessen, was man derzeit realistisch fordern kann. Oder sich für eine direkte Demokratie a la Schweiz auszusprechen. Recht viel mehr geht nicht.
    Außer vielleicht in der politischen Kreisliga.

    Und wenn sowas jemand auf Europa- oder Bundesebene in die Parlamente brächte, bevor ich ins Gras beiße, wär ich auf alle Fälle nicht unglücklich.

    Nur: und wegen irgendeiner Pipifax-Kommunalfraktion einer solch jungen Partei, wie der AfD, mach ich doch bei der Europawahl nicht den politischen Don-Quijote und wähle irgendwas aus der Sparte „sonstige Parteien“ mit 0.0x% und hock mich dann wieder ganze 5 Jahre hin und schreib bei PI, dass da in Brüssel nur Idioten rumlaufen.

    Wenn ich die Wahl habe zwischen der AfD mit realistischen Chancen aufs Europaparlament und irgendeiner Islamkritikpartei mit derzeit 0.0 Chancen, wähle ich halt lieber die AfD.
    Meine Meinung dazu.

  255. #291 Heike_Mareike

    Genau liebe Heike, Sie sehen das richtig.

    Darum ist die Rückkehr von Begriffen wie Stolz, Mut, Askese etc. auch so wichtig.

    Sie könnten damit anfangen und andere mitreißen, aber dazu bedarf es des Mutes 😉

    Ich ecke gerne und jeden Tag überall an, merke jedoch, dass ich seit ca. einem Jahr weniger anecke, es tut sich was im Volk, wenn leider auch nur sehr langsam und wir haben KEINE ZEIT MEHR !!

  256. Hmmm…wenn Herr Rahmati beim Anblick der Mohammed-Karikatiren nicht ausgetickt ist und er das mit der Scharia nicht gesagt hat, dann hat er wahrscheinlich auch nicht gesagt, dass „der Islam für eine tolerante und offene Gesellschaft“ steht.

    Was sagt die AFD zu dieser Aussage?

    Was hat Rahmati nun genau gesagt und wie ist er nicht ausgetickt?

    Ich für meinen Teil werde den Teufel tun und selektiven Dementis Glauben schenken.

    Alles oder nichts, Dementis und Stellungnahmen zu Gesprächsfetzen sind in meinen Augen nichts wert.

  257. #293 Heike_Mareike

    Die Presse kann, wenn der Ehre und dem Anstand verpflichtet ein sehr gutes Regulativ sein, auch und vor allem für die Politik.

    Wenn die Medien von Ideologen und Volksfeinden durchsetzt werden, sind sie alles andere als ein Regulativ, dann sind sie ein Nachbrenner für einseitig betriebene (egal ob linke oder rechte)volksfeindliche Politik.

    Da sich die Deutschen seit Jahrzehnten den politischen Tiefschlaf leisten, konnte dem konservativen Geist sein Sargnagel eingetrieben werden. Im Zuge dessen sind auch die Medien versifft. . . Dominoday

  258. Auf der AfD Seite Essen findet man folgenden Eintrag: Gregor van Doren Afd Essen
    14. Februar

    Das größte Problem Deutschlands ist – noch vor der Islamisierung – die demographische Implosion des Deutschen Volkes. Die Politik muß hier Strategien entwickeln die Deutschen anzuregen wieder mehr Kinder in die Welt zu setzen.
    So müßte man die Steuerfreibeträge für Kinder drastisch erhöhen,
    das Kindergeld ab dem zweiten Kind anheben, Kinderziehungszeiten stärker auf die Rente anrechnen, insgesamt in Deutschland für ein Kinderfreundliches Umfeld werben usw. .

    Es ist ein fataler Irrtum, dass die fehlenden Kinder durch Zuwanderung von zumeist unqualifizierten Muslimen ersetzt werden könnte. Die Sozialstatistik zeigt, dass die Zuwanderung überproportional unsere Sozialen Transfersysteme belastet ( so beziehen 24,8% der in Deutschland lebenden Türken und 90% der in Deutschland lebenden Libanesen Harz IV)

    https://www.facebook.com/afd.essen?fref=ts

  259. #290 Norbert Schneider (21. Feb 2014 13:48)

    Ich bin für absolute Pressefreiheit, von mir aus noch freier als jetzt, aber zur Freiheit der Presse muss auch gehören, für bewusste und kriminelle falsche oder verfälschte Berichterstattung im Gefängnis zu landen, und das ohne wenn und aber.

    Das sollte auch, bzw. besonders für Politiker gelten.
    Zudem müssten Politik und Medien strikt getrennt werden. Es kann einfach nich angehen, dass sich Politiker in die Berichterstattung einmischen dürfen und dann auch noch Geld von unseren Zwangsgebühren kassieren.

  260. #293 Heike_Mareike (21. Feb 2014 13:56)

    Mir scheint, Herr Schneider, daß Sie sich nicht ganz im Klaren zu sein scheinen, daß die absolute Pressefreiheit auch ihre Nachteile haben kann, wenn man keine reine Weste hat. Ich denke da nur an die NSU-Morde, verübt von Rechtsradikalen.

    Ich verstehe das nicht ganz, glaube ich. Nach nunmehr ~75 Verhandlungstagen, tausenden Seiten Anklageschrift, vernehmen von zig „Zeugen“ kam heraus: Zschäpe hatte stinkende Socken an als man sie fasste.
    Nicht einen einzigen Beweis (!) gibt es derzeit. Weder, dass der „NSU“ wirklich existierte und schon gar nicht, dass Uwe, Uwe und Beate damit was zu tun hatten.

    Dieser ganze NSU-Popanz existiert ja nur deswegen, WEIL wir keine freie Presse haben.

    Nur im Netz kann man noch fündig werden. Auch PI hat sich der Thematik schon angenommen (Sufu oben rechts)

  261. Herr Schneider, warten wir einfach mal die nächste Wahl ab. Bei der Vielzahl der mittlerweile Bereicherten dürfte es doch kein Problem sein, Ihre NPD locker in das Europaparlament zu bringen. Sie sagen doch selbst, die Bevölkerung wacht langsam auf. Und wenn die Hürde auf 3 % gesenkt wird, müßten es Ihre Stiefelfreunde doch locker schaffen…

    Wenn nicht, sollten Sie mal Ursachenforschung betreiben. Dann liegt es nämlich nicht nur an den „dummen“ Deutschen, sondern eher an Ihrem Wahlprogramm. Also, 3 % dürften doch locker zu schaffen sein.

    Und wie ich gehört habe, sollen die Nationalsozialisten unter Hitler und Goebbels doch eine gewisse Vorliebe für den Islam wegen seiner Faschiologie gehabt haben. Bitte erklären Sie mir, wie sich das mit dem Wahlprogramm der NPD verträgt! Und bitte keine Ausreden mehr mit Rosen und Hüpfburg im Garten!

    Also, ich warte auf eine plausible Antwort auf meine Frage.

  262. #299 Agnostix

    Exakt, und um diese verseuchte Symbiose aus Volksverrätern zu bereinigen muss eine glaubwürdige Partei her, und zwar schnell. Glaubwürdig ist für mich eine neue von den Medien hochgeschwemmte Partei wie die AfD mit Sicherheit nicht.

    Das einzige was ich dem Lucke anrechne ist, dass seit dem er in den Medien herumtanzt wie ein tasmanischer Teufel wieder freier und offener im Volke über rechtes Wahlverhalten diskutiert wird. Es wird quasi wieder in und cool rechts zu wählen. . . . soweit zumindest meine Hoffnung.

  263. #Agnostix

    Wie war das gestern mit Bushido? Freispruch, weil die Zeugen sich nicht mehr erinnern wollten (Angst vor dem Abu-Chaker-Clan), da blieb dem Richter einfach nichts anderes mehr übrig, als Bushido wieder einmal freizusprechen.

    Wer schließt das bei Tschäpe aus?

  264. #281 Norbert Schneider

    Die NPD ist vom System initiiert und gewollt, damit dem Michel ständig vorgegaukelt werden kann, es gäbe eine Gefahr von „rechts“®, wobei auch noch vorgegaukelt wird, dass Nationalsozialisten „rechts“® seien, statt links. Deshalb wird die NPD niemals verboten. Jedenfalls nicht, solange das jetztige System das Sagen hat. Um das zu vertuschen täuscht man vor, man wolle die NPD verbieten. Doch die NPD dient prima als Buhmann. Da wäre ein Verbot schön blöd. Was wäre dann mit dem ganzen Krampf gegen Recht(s)?

  265. #301 Heike_Mareike

    Ich höre von dem Hang zu Hitler und Göbbels nur in den MSM, von diesen scheint auch Ihr Duktus herzurühren, da kann ich dann nicht viel zu sagen weil ich es lächerlich finde mich um aus den von lügenden MSM gebildeten Meinungen zu unterhalten.

    Und gerade Sie fragen mich warum die NPD nicht genug Stimmen bekommt, wo Sie doch selbst über die Angst geschrieben haben die so manchen in der Wahlkabine überkommt? Sie sind doch selbst nicht fähig Argumente zu erkennen die ich Ihnen Haarklein erklärt habe.

    Noch einmal nur für Sie, wie einem Kind erklärt. Wenn Sie mit einer Mannschaft anfangen Politik zu machen, und über Jahrzehnte so sehr bekämpft werden, dass sich Menschen die etwas zu verlieren haben zurückziehen MÜSSEN (Lehrer, Ingenieure, Ärzte, Arbeiter etc.), und dann nur noch Leute übrig bleiben die nicht so viel zu verlieren haben, dann kann man doch deswegen nicht die Partei als schlecht erklären? Nein, als Mensch mit Grips muss man dies erkennen und als Demokrat dafür sorgen, dass diese unsagbaren antidemokratischen Vorgänge enden?

    Nein, Sie haben keinen Überblick, und selbst wenn man es Ihnen erklärt fragen Sie immer noch nach Argumenten.

    Als einzige Partei die glaubwürdig für einen Ausstieg aus dem Euro sorgen würde, und für den sofortigen Einwanderungsstopp und die Beendung der Schröpfung unserer Sozialsysteme steht einzig und alleine die NPD. Und auch wenn ich nicht alles gülden finde, so muss ich sie wählen weil ich sonst in Zukunft Dinge mit ansehen muss, die mit gülden in keiner Form etwas zu tun haben.

    Das ist die Tatsache!!

    Jettot ne

  266. Was dieser AfD entspricht, bleibt mir die Spucke weg und das soll was heissen. So wie es sich jetzt zeigt, mit die hafenweise Mitglieder von Moslems, erweist sich die AfD genau wie die übrigen (Haupt)parteien auch nur eine hinterhältige Vaterlandsverräterpartei zu sein. Denn man wählte ja diese Partei nur weil man glaubte, eine Alternative gegenüber den Vaterlandsverrätern zu sein und ebendeshalb auch etwas gegen die Islamisierung zu sein, das hier von diesen Banditen, das man getrost so sagen muss, eine Alternative zu sein. Doch wie es sich nun zeigt, ist sie doch im Gleischritt mit den auf gleicher linie, vielleicht nuch etwas schlimmer als SPD, Grüne, CDU/CSU und ähnliches Lumpenpack, die mit riesenschritten unter Misbrauch der Machtmöglichkeiten, diese Islamisierung vorantreiben. Vielleicht prozentual mehr Moslens in ihren Reihen haben, als die etablierten Parteien. So erweist sich das die AfD ein Teuschungsmanöver veranstaltet haben, um am Kuchen der Altparteien mitfressen zu können. Mir wird schlecht bei den Gedanken, das ich mich habe so dermassen teuschen lassen und auch für dies gestimmt zu haben. So sind diese AfD ebenso primitiv wie der Islam insgesammt sich noch im Stand des 6ten Jahrhundert befindet, auf gleichen neveau. Denn wie kann ein Mensch etwas für Gutheissen, das man bei normalen Verstand als Menschenrechtsverbrechen bezeichnan muss. Das erkennt doch jeder, der den Koran gelesen hat oder wer das nicht versteht, weil man die Schrift nicht entziffern kann, aber dann die wortwörtliche Übersetzung in der Sprache gelsen hat, das man lesen konnte. So ergibt sich, das jeder der den Islam als eine Religion bezeichnet, gar nicht den Koran, oder die Übersetzung gelesen haben kann.

  267. Ich habe da von falschen Alias-Papieren gelesen, die in der Wohnung des Trios gefunden wurden. Warum haben die die Papiere angenommen? Tut mir leid, wer falsche Papiere annimmt, weiß doch, daß was faul ist und macht nicht noch mit!

    Ich glaube, da ist mehr vertuscht worden, als man denkt. Und wenn die drei mitgemacht haben, sie müssen nicht einmal die Morde selbst ausgeführt haben, sind sie genauso mitschuldig an den Morden. Warum grinst Tschäpe immer in die Kamera? Nicht weil sie weiß, daß sie unschuldig ist, nein, weil sie weiß, daß ihr nichts nachzuweisen ist! Die, die reden könnten, die sind tot.

    Sie wußte ebenfalls von den Papieren, also wußte sie auch, wer dahintersteckt, in meinen Augen ist sie mitschuldig, den wer schweigt, macht sich ebenfalls verdächtig.

  268. #303 Heike_Mareike (21. Feb 2014 14:32)
    #Agnostix

    Wie war das gestern mit Bushido? Freispruch, weil die Zeugen sich nicht mehr erinnern wollten (Angst vor dem Abu-Chaker-Clan), da blieb dem Richter einfach nichts anderes mehr übrig, als Bushido wieder einmal freizusprechen.

    Wer schließt das bei Tschäpe aus?

    Die Polizei, sowie die Richter und Staatsanwaltschaften gehören enorm gestärkt. In solchen Fällen natürlich auch die Zeugen. Wenn es kostet, dann kostet es. Die Freiheit (zu der auch Zeugenaussagen gehören)ist in Geld gar nicht abzuwägen.

    Aber auch hier müsste gelten: Abkopplung von der Politik.
    Sobald Richter, Staatsanwälte, Anwälte oder Zeugen bedroht werden MUSS sofort eingegriffen werden mit allen Mitteln.

    Das die Politik sich einen Richter für den NSU-Popanz aussuchen durfte ist ein Unding.
    Hier ein paar Leckerlis, was das für ein „Richter“ ist:

    In dem verhandelten Fall ging es um den damals 57jährigen Fahrradfahrer Josef I., der frühmorgens in der Laimer Unterführung ein junges Mädchen “Geh’ weg, ich will nicht mehr” schreien hörte.

    Neben ihr sah er einen Jugendlichen, der auf ihn einen “aggressiven” Eindruck machte, weshalb er ihm zurief “Lass sie doch in Ruhe”.

    Als ihm der Angesprochene daraufhin antwortete “Hau ab, das geht dich nichts an” fuhr Josef I. zwar weiter, wurde aber trotzdem von dem Jugendlichen verfolgt.

    Als der 16-jährige ihn erreichte, stach ihm der nach eigenen Angaben völlig verängstigte Radler mit einem Taschenmesser in die Achselhöhle, worauf hin der Schüler viel Blut verlor und im Krankenhaus operiert werden musste.

    Für Richter Götzl war dies Anlass genug, gegen Josef I. eine Haftstrafe von viereinhalb Jahren wegen gefährlicher Körperverletzung zu verhängen – ein Strafmaß, bei dem keine Aussetzung zur Bewährung mehr möglich ist.

    Als der 57-jährige seine damals verspürte Angst im Prozess dadurch verständlich zu machen versuchte, dass er schilderte, wie er in der Vergangenheit von Jugendlichen derart zusammengeschlagen wurde, dass er zahlreiche Trümmerbrüche im Gesicht erlitt, die mit im Kiefer verbleibenden Drähten zusammengeflickt werden mussten, hielt ihm Götzl vor, in “Selbstmitleid” zu zerfließen.

    und noch so einer:

    Anfang 2009 verurteilte der Richter den 30-jährigen Informatikstudenten Sven G., der sich mit einem Messer gegen fünf Albaner zur Wehr gesetzt hatte, zu einer Haftstrafe von 3 Jahren und 9 Monaten.

    http://killerbeesagt.wordpress.com/2013/02/22/manfred-gotzl/

  269. Eine sich anbiedernde Neo FDP ist wohl überflüssig. Lucke biegt sich hier und windet sich da. Und Kolaboration mit „Kulturbereicherern“ nein danke,am Untergang meiner Kultur arbeite ich nicht mit.
    Alea iacta est…PRO NRW

  270. Herr Schneider, die Briefe exisitieren. Auch ich habe das Buch „Mein Kampf“ einmal gelesen und finde erschreckende Parallelen zum Koran!

    Ich denke schon, daß Hitler eine Vorliebe zum Islam hatte, in seinem Umfeld waren viele Diktatoren.

    Vielleicht kann PI sich ja mal auf die Suche nach den Beziehungen Hitler-Muslime machen, ich bin selbst gespannt, was da rauskommt.

  271. #305 Der boese Wolf

    Nun, dass sind Ihre Mutmaßungen. Dem halte ich entgegen, dass es, sollte die NPD nur als „böse rechte Schattenpartei“ gehalten werden, des Ausbaues der bundesweiten Logistik nicht bedürfen würde. Die NPD baut, trotz der enormen Anfeindungen ihren Apparat ständig aus (oder sagen wir besser ihr Netz, bevor das Argument der Entlassung von Parteimitarbeitern kommt welche natürlich der finanziellen Lage geschuldet ist)

    Für mich ein Hinweis darauf, dass es neben den sicherlich vorhandenen internen V-Zerstörern auch noch viele Patrioten gibt die sich nicht veralbern lassen.

    Ich verstehe nicht, wie man sich einfach irgendetwas zurecht „spinnt“ wie Sie, ohne einen Überblick zu haben. Wie kommen Sie dazu, sich einfach irgendetwas einzureden nur damit ihr „Weltbild“ wieder passt?

  272. #148 Angela-Makel (21. Feb 2014 03:25)

    Vielen Dank für Ihre Klarstellung!

    Auf blu-NEWS wird offensichtlich Stimmung gegen die AfD gemacht. Im Übrigen wurde selbst dort schon wieder zurückgerudert:

    http://www.blu-news.org/2014/02/20/nicht-ueber-jedes-stoeckchen/

    Wie Kommentatoren hier nunmehr davon schwadronieren, dass sektiererische Splitterparteien wie REP, Pro NRW, oder gar die mausetote DIE FREIHEIT Chancen bei der Europawahl bzw. Kommunalwahl haben, ist nur noch lächerlich. Daher verwundert es nicht, dass dieselben Leute diesen ungeprüften Angaben auf blu-NEWS unkritisch Glauben schenken.

  273. #310 Heike_Mareike

    Unterstellen wir, dass Hitler einen Hang zum Islam hatte, gut.

    Was bitte hat das mit der NPD zu tun? Ich bekomme Tränen in den Augen vor lachen wenn ich mir das absolut irreale und an den Haaren herbeigezogene Bild vorstelle, wie Udo Pastörs am Tisch mit einem Imam sitzt und über gemeinsame Aktionen berät.

    Bekommt die NPD ihre Beteiligung gehe ich zu 100% davon aus, dass das böse Spiel der Muslime in Deutschland sehr schnell beendet wäre. Und noch viele anderen Dinge mehr die uns knechten und zerstören wie z.B. der Europatopf mit dem Loch im Boden.

    Ich mag Herrn Stürzenberger, aber Seine Vorstellung in Bezug dessen das Hitler, hätte er länger gelebt und Macht gehabt mit Muslimen gekungelt hätte für absolut abwegig.

    Ob Handschar oder nicht, im Anbetracht der Truppenstärke des Reiches mit Sicherheit kein Hinweis darauf, dass eine weitergehende Einlassung mit dieser rückständigen Kultur geplant war.

  274. #307 Heike_Mareike (21. Feb 2014 14:47)

    Ich habe Sie hier noch nicht so lange wahrgenommen, aber aus Ihren Posts spricht sehr viel MSM. Anfangs ging es mir auch so, als ich auf PI stieß.
    Ich konnte es nicht glauben.

    Ich finde aber sehr gut, dass Sie sich mit den Themen rund ums Unkorrekte auseinandersetzen. Nutzen Sie die Links auf der rechten und linken Seite von Pi. Nutzen Sie die weiterführenden Links aus den Kommentarbereichen.
    Nutzen Sie vor allem weiterhin Ihr Hirn. Blocken Sie nicht ab, Ihre Meinung dürfen Sie hier bei PI immer selber bilden und vertreten, aber glauben Sie der MSM-Lügenpresse nichts mehr unkontrolliert.

    Glauben Sie mir, es werden sich noch weitere Abgründe auftun.

  275. #315 Agnostix

    So sehe ich das auch, sonst hätte ich schon längst aufgegeben mit ihr zu diskutieren.

    Hinter dem Nick steht sicher eine patente Frau mit leider etwas verdrehter Wahrnehmung, darum gut, dass sie hier liest. Auch wenn ich so manche Dinge hier kritisch sehe, so ist PI immer noch das ehrlichste Portal mit einer Selbstverpflichtung zu anständiger und ehrlicher Berichterstattung.

  276. Hier mal was für Herrn Schneider! Denke, die Radioaufnahme dürfte wie so vieles auch bei Youtube zu finden sein:

    In Berlin versicherten sich Hitler und Hussaini derweil gegenseitig ihrer Treue. Die deutschen Truppen aus dem Kaukasus und Nordafrika sollten im Nahen Osten aufeinandertreffen und gemeinsam mit den von Hussaini anzuführenden Arabern die Endlösung der orientalischen Judenfrage exekutieren. Diesem Ziel arbeitete Hussaini bis 1945 entgegen, insbesondere durch die Unterstützung der arabischen Nazi-Propaganda. „Tötet die Juden, wo immer ihr sie findet“, forderte er in einer Radioansprache vom 1. März 1944. „Das erfreut Gott, die Geschichte und die Religion.“

    http://www.christundwelt.de/themen/detail/artikel/herrn-hitlers-spaete-liebe-zum-islam/

  277. #314 Norbert Schneider (21. Feb 2014 15:02)
    #310 Heike_Mareike

    Ob Handschar oder nicht, im Anbetracht der Truppenstärke des Reiches mit Sicherheit kein Hinweis darauf, dass eine weitergehende Einlassung mit dieser rückständigen Kultur geplant war.

    Die Ähnlichkeiten, mit denen Hitler vorgegangen ist zu den Methoden des Islam sind vorhanden, das eint jedoch alle totalitären Ideologien. Ich glaube allerdings auch nicht, dass er sich mit den Moslems dauerhaft eingelassen hätte. Das waren für Hitler die Gleichen wie für die Moslems im Iran die Linken:

    nützliche Idioten, die man danach an den Baukran hängt oder ins KZ stopft

    Ein Vergleich zwischen dem Koran und „Mein Kampf“ in 6 Teilen

    http://www.kybeline.com/2014/01/10/51753/

  278. #317 Agnostix
    Ich mag totalitäre Regime auch nicht, aber was wir Deutschen machen ist auch nicht normal. Entweder wir schreien heil Hitler, oder wir verschenken alles und ziehen uns aus bis auf die Knochen. Mittelweg?

  279. #317 Heike_Mareike

    Schau mal Heike, in mein Kampf hat Hitler folgenden absolut wahren Satz geschrieben.

    Außenpolitik darf sich ausschließlich nur daran orientieren, was dem eigenen Volk kurzfristig nützt (sinngemäß wiedergegeben) und um Außenpolitik handelt es sich auch in diesem Fall.

    Ich hätte nichts dagegen wenn die NPD eine dem Volke nützende Außenpolitik betreibt, Inhalte sind variabel und dürfen es auch sein. Und dabei ist der Begriff AUßEN sehr wichtig, wir haben innerhalb unseres Landes dermaßen Probleme, und diese, weil uns die Politiker mit Fremden Völkern bereichert haben.

    Adolf Hitler hätte zu keiner Zeit solch einen Irrsinn gemacht.

    Die Innenpolitik war jederzeit darauf ausgerichtet, den biologischen Erhalt des deutschen Volkes zu erhalten. Da hätten Moslems niemals einen Platz einnehmen können in diesem Plan den man ohne Probleme als primären Plan Adolf Hitlers bezeichnen kann.

  280. #198 Anthropos (21. Feb 2014 09:09)
    Die AfD ist doch derzeit die einzige kompetente Alternative bei der Europawahl die Chancen hat tatsächlich dort einzuziehen.

    Wie oft noch? Das kann man erst am 26. Februar sicher sagen, nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur 3%-Hürde. Wenn die Hürde fällt hat auch Pro NRW eine Chance einzuziehen, die sind bundesweit wählbar, dabei deutlicher gegen Islamisierung und Massenzuwanderung als die AfD.

    Es geht nicht nur darum ob diese Mohammedaner die freiheitlich-demokratische Grundordnung respektieren, sondern auch darum ob sie sich mit zukünftigen Möchtegern-Einwanderern aus ihrem Kulturkreis solidarisieren. Ausserdem gibt es das Problem von Familiensolidarität in solchen Clans wie sie die Libanesen bilden.

    Ich schlage vor mindestens die Aufnahme von Mitgliedern zu begrenzen die zum gleichen Clan gehören. Besser wäre es eine öffentliche Ablehnung des Korans als Wort Gottes zu verlangen.

  281. Adolf Hitler hätte zu keiner Zeit solch einen Irrsinn gemacht.

    Hitler hat sein eigenes Volk ermorden lassen, wenn es nicht gespurt hat. Wer gegen Hitler war, wurde duch Nachbarsspitzeleien von der SS oder der Gestapo still und heimlich abgeholt und ermordet. Es herrschte ein Regime der Angst und des Verrates bis in die kleinste Stube.

    Darf ich es mal in meinen Worten zitieren? Alle Muslime beten einen Terroristen, Kinderschänder und Massenmörder an, Name Mohammed. Alle Nazis, auch der Klukluxclan sowie gewisse Muslime (die mit dem Hitlergruß) beten ebenfalls einen Massenmörder und Rassisten an. Wo ist da der Unterschied?

    Mohammed war Urheber eines Genozides, Hitler ebenfalls am Genozid von Juden. Selbst behinderte Menschen wurden von ihm als Versuchskaninchen für Forschungszwecke mißbraucht. Interessante Tätowierungen dienten als Lampenschirmbezug.

    Und deswegen glaube ich auch nicht, daß die NPD, die aus der NSDAP vervorging, ihre Wurzeln verleugnet oder verleugnen kann. Ich weiß zwar nicht alles, aber ich weiß, daß die NPD wieder Frauen hinter den Herd stecken will. Ist eigentlich löblich, wenn da nicht der fade Beigeschmack des Mutterkreuzes im 3. Reich wäre. Auch die angeblichen Werte wie Dsiziplin, und Gehorsam erinnern mich irgendwie an die militärischen Drills der Hitlerjugend und das anschließende Opfern der Jugendlichen (siehe Soldatengedenksteine) als Kanonenfutter….

    Alles hat so seine zwei Seiten. Ganz ehrlich, die NPD ist mir einfach ZU rechts. Sie reden von Mittelweg, fahren aber die rechte, äußerste Schiene…

  282. Zur Erläuterung: Frauen hinter den Herd stecken, aber auf freiwilliger Basis und nicht als Zwang zum Muttersein wie im Dritten Reich!

  283. #319 Norbert Schneider (21. Feb 2014 15:30)
    #317 Agnostix

    Ich mag totalitäre Regime auch nicht, aber was wir Deutschen machen ist auch nicht normal. Entweder wir schreien heil Hitler, oder wir verschenken alles und ziehen uns aus bis auf die Knochen. Mittelweg?

    Das Problem ist ja auch, dass der Islam nur mit einer totalitären Führung überhaupt in Schach zu halten ist, oder kennt jemand ein demokratisch-islamisches Land?

    Deswegen hatte ich auch Anfangs auf die AfD gehofft, mit ihrem angeblichen „Mut zur Wahrheit“ und der „Erhaltung abendländischer Traditionen“

    Weitergedacht aus ihren vor-BTW Parolen hätten sie das Thema Islam nämlich angehen MÜSSEN. Das sie in dieser Hinsicht aber nun voll auf Kuschelkurs sind und die islamischen Demokratiefeinde direkt in höchste Ämter hievt hätte ich nicht für möglich gehalten.

    Es gibt keine andere Möglichkeit die Demokratie aufrecht zu erhalten als keine Moslems mehr reinzulassen und soviele wie möglich abzuschieben. Zudem die von Stürzenberger geforderte Verzichtserklärung. Bei Verstoß: Auf nimmerwiedersehen.
    In einem ganz wichtigen Punkt stimme ich mit der NPD nicht überein, ich verstehe unter Volk nix im Sinne von Rasse, sondern von Kultur. Deswegen kann ich die auch nicht wählen.

  284. Interessant! Das kann für PI-ler keine Alternative sein! Aber Clever sind diese Neubürger schon! Die sehen insgeheim ihre Ideologie als Alternative für Deutschland! Das sind nichts weiter als Heuchler!

  285. Herr Schneider, hier Ihr Zitat:

    „Entweder wir schreien heil Hitler…“

    Die einzigen, die ich jemals mit dem Hitlergruß in Aktion gesehen habe, waren Ihre Freunde aus der NPD am 1. Mai in Schweinfurt beim Aufmarsch…

    So, jetzt sind Sie dran! Von wegen Goldener Mittelweg. Herr Schneider, Sie sind entlarvt!

  286. #323 Heike_Mareike

    Es sollte auffallen, dass ich nicht für Hitler Partei ergriffen habe?

    Ich hoffe nur, dass Hitler nicht gesagt hat, Luft holen ist eine gesunde Sache. Denn wenn die uns daraufhin das Luftholen verbieten wird es eng. . . mit der Luft

    „Alles hat so seine zwei Seiten. Ganz ehrlich, die NPD ist mir einfach ZU rechts. Sie reden von Mittelweg, fahren aber die rechte, äußerste Schiene…“

    Nach dem Kriege sind die Nazifunktionäre alle zur SPD und CDU gegangen, von der NPD war da keine Rede. Die NPD hat ein Parteiprogramm wie manch andere Partei auch, nur das man davon ausgehen darf, dass sie auch danach handelt was die anderen Parteien bewiesener Maßen nicht tun.

    Was ist also daran eine äußerst rechte Schiene, bitte um Aufklärung, danke.

  287. #328 Heike_Mareike

    Ich kenne drei Türken, die sind nett, darum sind für mich automatisch alle super.

    Auf welchem Niveau wollen wir beide jetzt diskutieren?

    Kindergarten

  288. #325 Agnostix

    „In einem ganz wichtigen Punkt stimme ich mit der NPD nicht überein, ich verstehe unter Volk nix im Sinne von Rasse, sondern von Kultur. Deswegen kann ich die auch nicht wählen.“

    Das Volk und Kultur unweigerlich miteinander verbunden sind sollte Ihnen aber aufscheinen? Das Volk begründet über lange Zeit die Schaffung der eigenen Kultur. Und natürlich wird die Kultur zerstört in dem man andere „Rassen“ (darf man ja so nicht sagen eigentlich) mit einer differierenden Kultur „einmischt“. So lange sich dies im Rahmen normal gelenkter Einwanderung bewegt ist der Einfluss nicht so schlimm, momentan wird schon das Wort Weihnachten als variabler Posten gehandelt. . . auf Grund der Interessen anderer RASSEN.

  289. > #215 handler
    Es ist wirklich Zeit die Republikaner zu vergessen! Die hatten jahrelang Zeit, die können es einfach nciht! Pro NRW ist die Alternative, bundesweit, im Gegensatz zu den Reps haben sie auch eine Chance die notwendigen 1-Prozent für einen Abgeordneten zu bekommen.

    #217 Agnostix (21. Feb 2014 09:53)
    […] der Türkei-EU-Beitrittsverfechter Henkel seine Meinung wieder mal ändert und dann plötzlich findet, dass die Türkei nun doch bereit sei für die EU…

    Schlecht informiert. Henkel und Lucke sind für weniger EU, Henkel ist für den Beitritt der Türkei wenn die EU wieder mehr wie eine Wirtschaftsunion sein wird!. Henkel ist ein kosmopolitischer Gutmensch, in einer Doku war er mal in einem Jazz-Club und meinte alle Menschen könnten in ihrer Vielfalt doch so schön zusammenleben, …

    #222 Norbert Schneider (21. Feb 2014 10:01)

    Mir wollte niemand glauben, die einzig wählbare Partei ist und bleibt die NPD,

    Igitt, schade das dieser Nazidreck hier in dieser Diskussion überhaupt Erwähnung findet. Wie kann man eigentlich so dumm sein, immer noch zu glauben sowas käme irgendwann (wieder) an die Macht? Die NPD und ihre Nazis sind für die schlechte Politik der letzten 20 Jahre mit verantwortlich! Ihr seid es, die jede nationale Bewegung wieder und wieder in den braunen Schlamm reinziehen. Ihr vergiftet alles mit eurern Verschörungstheorien und sonstigem Ideologie-Irrsinn. Ohne die die Hitleristen gäbe es den heutigen linken Wahn in der Form auch gar nicht. Ihr habt mehr als einmal dabei versagt das Deutsche Volk zu erhalten, geht sterben, im Ernst, bitte bringt euch einfach um – Selbst-Euthanasie für Nazis = Ein Problem weniger.

    Zur Propaganda-Offensive hier:
    – Man muss nicht mit Antisemiten zusammen arbeiten, nur weil es antideutsche Juden gibt. Man kann antideutsche Politik kritisieren ohne antisemitsche Verschwörungstheorien zu verwenden.
    – Die Kameradschaften sind keine Hilfe gegen Linksexteme, sondern ein Grund warum der Staat immer weiter Geld in den Kampf „gegen Rechts“ reinbuttern wird.
    – Wenn man von Leuten mit einem Messer verfolgt wird, kann man die Angreifer sogar töten ohne bestraft zu werden. Dafür braucht man keine Proll-Nazis.
    – Pro NRW und DF filmen die Antifa einfach, und klären so die Bürger auf. Bringt aber nur was, wenn man halt kein Nazi ist.
    – Bei der NPD gibt es immer wieder verherrlichung des 3.Reiches, dass ist unentschuldbar und nicht diskutabel!

  290. #331 Norbert Schneider (21. Feb 2014 16:26)

    Das Volk und Kultur unweigerlich miteinander verbunden sind sollte Ihnen aber aufscheinen? Das Volk begründet über lange Zeit die Schaffung der eigenen Kultur. Und natürlich wird die Kultur zerstört in dem man andere “Rassen” (darf man ja so nicht sagen eigentlich) mit einer differierenden Kultur “einmischt”. So lange sich dies im Rahmen normal gelenkter Einwanderung bewegt ist der Einfluss nicht so schlimm, momentan wird schon das Wort Weihnachten als variabler Posten gehandelt. . . auf Grund der Interessen anderer RASSEN.

    Da bin ich voll bei Ihnen, es macht neben der Kultur der Anderen vor allem die Menge der Zuwanderer. Wieviel ein Land (auf einmal) vertragen kann, ohne dabei die eigene Identität einzubüßen ist sehr begrenzt.

    Aber wir hatten es ja neulich schon im anderen Strang, Menschen aus anderen Ländern mit ähnlichen Kulturen, ja selbst wenn sie aus nicht-ähnlichen Kulturen wie z.B. Thailand kommen können assimiliert werden und sind in der dritten Generation nicht mehr von autochtonen Deutschen zu unterscheiden. Die Aufnahme solcher Menschen in engen Maßen empfinde ich als Bereicherung unserer Kultur. Dieser Einfluß stärkt auch das kulturelle und nationale Bewusstsein, siehe Amerika.

    Das geht aber eben mit Moslems nicht, da der Koran das strikt verbietet.

    Erdogan: „Assimilitation ist ein Verbrechen an der Menschlichkeit“

  291. Zusatz:

    Dazu brauchen wir in erster Linie eine Deutsche Leitkultur an der sich alle Zuwanderer zu orientieren haben.

  292. Australien machts vor! Wer nicht spurt und die australischen Werte nicht annimmt, braucht erst gar nicht zu kommen. Sollten wir auch machen, Hitler hin, Hitler her! Irgendwann ist die Grenze erreicht, die ein Volk an Kultur-Fremden verkraften kann.

    Ich möchte auch noh in 20 Jahren Deutsche auf der Straße sehen und keine arabnegriode Buschzulu-Sintroma mit Koran in der Hand.

  293. #324 Heike_Mareike (21. Feb 2014 16:04)

    Zur Erläuterung: Frauen hinter den Herd stecken, aber auf freiwilliger Basis und nicht als Zwang zum Muttersein wie im Dritten Reich!
    =========================
    Was machten Sie bloß,wenn es die NS-Administration nicht gegeben hätte?

  294. #333 Agnostix

    Wir gehen nahezu pari nur, dass ich inzwischen generell gegen weitere Zuwanderung bin. Ich war immer recht gemäßigt, habe geregelte Zuwanderung für sinnvoll gehalten, ja sogar jemanden des Raumes verwiesen (zu Republikanerzeiten) der etwas zu aggressiv gegen die Zuwanderung gesprochen hat. Inzwischen ringe ich mir das nicht mehr ab, wir gehen unter wenn wir nicht langsam radikales Umdenken fordern. Für den Umgang mit Glaceehandschuhen ist die Geschichte viel zu weit fortgeschritten. Bedenken Sie die seriösen Berechnungen (z.B. Sarrazin) nach denen wir schon in ca. 25 Jahren in der Minderheit sind.

    Ich für meinen Teil habe versucht mit meinem Land abzuschließen, habe mir Aufenthaltserlaubnisse im Ausland besorgt (u.a. Argentinien), aber dennoch kommen mir die Tränen in die Augen wenn ich mir vorstelle was aus all dem hier wird wenn wir es nicht in Kürze stemmen. Dafür haben unsere Vorväter nicht geackert, dafür haben wir nicht unsere Kinder erzogen, unseren Teil beigetragen das alle friedlich zusammen leben können, um diesen Schiffbruch zu verdienen.

    Ich lehne Multikultur ab, weil sie nirgends funktioniert. Alle Modelle die dies aussagen sollten sind gescheitert, ob z.B. New Orleans (als das Wasser kam konnte sich die Multikultur eindrücklich beweisen), die massiven Probleme der USA, egal wo man hinsieht es klappt nicht. Nicht mal einwandfrei in Ländern, die sich wie z.B. Kanada durch harte Einwanderungsbedingungen den Rücken frei zu halten versuchen.

  295. Ich bin für geregelte Zuwanderung wirklicher Ingenieure und echter Fachkräfte, nicht aber solcher, die als Beruf „Sozialschmarotzer“ angeben.

  296. Wobei „geregelt“ nicht nur die Menge, sondern auch die Sprache und die Akzeptanz unserer Kultur beinhaltet!

  297. Herr Schneider, bedenken Sie bei der Ausreise nach Argentinien, Sie sind dort auch Ausländer!

    Hoffentlich sind Sie dort gerne gesehen….

  298. Herr Schneider, ich warte immer noch auf Ihr Parteiprogramm… wird wohl nichts mehr werden… macht nichts, ich kenne es ja mittlerweile… nix für ungut.

  299. Ich werde in Argentinien geachtet weil die Argentinier eben unsere Kultur kennen und wertschätzen. Selbst die Nazis die auf der Rattenlinie geflohen sind haben bis heute in den Orten in denen sie gelebt haben einen guten Ruf. Z.B. einfach mal Klaus Barbie googlen.

    Zudem dazu falle ich keinem nicht existierenden Sozialsystem zur Last, noch lebe ich den Argentiniern meine Kultur vor. Das schlimmste was mir passieren könnte ist, dass ich pünktlich zu einem Treffen komme und böse gucke, wenn der andere erst zwei Stunden später kommt.

    Diesen guten Ruf werden wir Deutschen bald einbüßen weil von unserer Kultur nichts mehr übrig bleiben wird. Schon unsere Fußballmannschaften zeigen wohin die Reise geht und wie wir Deutschen in Zukunft in der Welt wahr genommen werden sollen.

  300. #345 Heike_Mareike

    Da ich keiner Partei angehöre wüsste ich nicht welches Parteiprogramm Sie von mir haben möchten? Sollten Sie das der NPD meinen, einfach selbst informieren, ist doch nicht so schwer?

  301. Ach wie süß… schwärmen für die NPD, haben aber keine Ahnung vom Parteiprogramm. Klang aber vorher ganz anders.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Klaus_Barbie

    Soso, ein bekannter SS-Kriegsverbrecher. Und dafür schwärmen die Argentinier? Sagen Sie mal, warum sind Sie eigentlich noch hier? Ab, ab, husch husch, nach Argentinien.. Sie werden dringlichst erwartet.

  302. Ich kann Ihnen kein Parteiprogramm geben, weil ich keines habe, dass schließt also ein Wissen über die Inhalte aus? Sie haben eine sehr seltsame Auffassungsgabe 🙂

    Weil Klaus Barbie bis heute einen sehr guten Ruf in seinem Dorf hat, soll ich jetzt nach Argentinien auswandern? Auch sehr seltsam.

    Meine liebe Frau, ich würde mich nicht noch mehr demontieren, gibt es nicht einen Strickkurs in Ihrem Ort?

  303. … habe mir Aufenthaltserlaubnisse im Ausland besorgt (u.a. Argentinien),

    Und hier wieder was… wer demontiert sich hier selbst?

    Alzheimer ist leider nicht heilbar… Gute Besserung, mein Freund. Ich nehme alle Gemeinheiten gegen Sie zurück, weil ich kann keine Dispute mit Kranken mit Gedächtnisschwäche führen, das ist unter meinem Niveau.

  304. habe mir Aufenthaltserlaubnisse im Ausland besorgt (u.a. Argentinien),

    Ja und was hat das mit Klaus Barbie zu tun?

    Das ist eine Leistung, unter Ihrem Niveau zu sein wird fast schon unmöglich. Und Gemeinheiten waren das nicht, eher liebenswürdig unwissendes Gezicke einer ewig Junggebliebenen.

    Alles Gute !!

    .
    ***PI: Bitte wieder zum Thema kommen, gilt für Beide. Vielen Dank! Mod.***

  305. @ Agnostix (21. Feb 2014 13:39)

    Ich werd das Gefühl nicht los, viele geben mit dem Lesen der SZ,AZ,BILD, Spiegel usw. auch gleichzeitig ihr Hirn ab.

    Das nennt man Autointoxikative Demenz – mein Vater{weißes Oberhemd} hat sehr oft das Gebaren seiner Kollegen diagnostiziert – auf dem Wege der Selbsvergiftung enstandene Verdummung! Als Neo-Kreationist steht mir daher zu, das Komparativ zu bilden: debile Primaten.

  306. Seltsam. Immer wenn die AfD (Alternative für-was eigentlich?) wieder ins Fettnäpfchen getreten hat heißt es dann von einigen Leuten das wäre eine Unterstellung oder gar eine Falschmeldung.
    Manchmal kann ich mich nicht den Eindrucks erwehren das es diesen Leuten nur um den primitiven Neoliberalismus geht den diese Partei vertritt.Das diese Leute an Islamaufklärung interessiert sind, kann nur einer glauben dem gerade das Gehirn amputiert wurde.

  307. Holy shitstorm!
    So lange habe ich ja noch nie nach unten scrollen müssen.

    Ich vertrete die Meinung, dass jeder Gott der seine Anhänger braucht um sich zu wehren (gegen Beleidigungen und so) es nicht verdient hat Gott genannt zu werden.

  308. Gemeinsam gegen die faschistische, imperialistische ISSLAMISIERUNG
    Deutschlands und Europas !!

  309. Habt Mut ihr Deutschen und legt euer politisches Vertrauen in die Partei DIE FREIHEIT.

    Diejenigen, die Michel Stürzenbergers Kampf für unsere aller Freiheit schätzen und für richtig halten, sich jedoch aber nicht trauen (aus Gründen als NAZI diffamiert zu werden), den längst überfälligen Schritt in Richtung DIE FREIHEIT zu tun, sollten sich Michael Stürzenberger stets vor Augen halten und dann sollte es nicht mehr schwer fallen, sich einer demokratischen konservativen Partei wie DIE FREIHEIT anzuschließen.

    Wacht auf ihr Deutschen und lasst euch nicht länger von den verlogenen etablierten Parteien
    für doof verkaufen.

    Deutscher Michel, wach endlich auf!

Comments are closed.