Ralf StegnerWie bereits berichtet haben die Schweizer heute in einem Referendum für eine stärkere künftige Abschottung gegen Zuwanderer aus der Europäischen Union gestimmt. In der EU herrscht nun Katerstimmung und auch viele Reaktionen aus der deutschen Politik zeugten von der Schockwelle, die durch die Reihen der Zuwanderungsfreunde geht. Finanzminister Schäuble „bedauert“ das Ergebnis, EU-Parlamentspräsident Martin Schulz braucht einen „kühlen Kopf“. Den Vogel schoss aber der SPD-Vize Ralf Stegner (Foto) mit seinen Bemerkungen „Die spinnen, die Schweizer“ und „Geistige Abschottung kann leicht zur Verblödung führen“ ab. Wir meinen: Wer zu blöd ist, die Zeichen der Zeit zu erkennen, sollte kein öffentliches Amt bekleiden, Herr Stegner!

» Kontakt: ralf.stegner@spd.de

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

161 KOMMENTARE

  1. Die geistige Abschottung und die damit verbundene Verblödung wie SPD Vize Stegner das nennt, ist ja auch ein ständiger Begleiter der SPD!

  2. Offenheit kann leicht zur totaler Beklopptheit und SPD-Vollmitgliedschaft führen, besonders in Schlesig-HOHLstein.

  3. Dieser unerträgliche Stegner, wieso taucht der momentan überall auf!?

    Am 18. März 2005 veröffentlichte Stegner als Reaktion auf die am Vortag gescheiterte Wiederwahl von Heide Simonis als Ministerpräsidentin von Schleswig-Holstein einen offenen Brief an den unbekannten Abgeordneten, der sich bei dieser Wahl der Stimme enthalten und eine Bestätigung von Heide Simonis damit verhindert hatte. Er bezeichnete dessen Verhalten darin als „schäbigen und charakterlosen Verrat“.
    Medien mutmaßten, Stegner selbst habe die Wiederwahl Heide Simonis’ als Ministerpräsidentin verhindert.

  4. Klar – das mag ein typisch deutscher Sozi nicht: Bürger, die etwas auf ihr Land geben und Volksabstimmungen, wo die Politiker nicht die bei uns vorhandene Schafsherdenverwaltung ausleben können. Das wird man dann ausfällig. Zeugt von einem schlechten Demokratieverständnis…

  5. Einerseits ein unglaublicher Affront eines völlig durchgedrehten Cretin gegenüber einer demokratischen Mehrheitsentscheidung in unserem Nachbarland.Für solche Konsorten muss man sich als Deutscher nur schämen..
    Aber anderseits ist das schon wieder dermassen dämlich, das man auch darüber lachen muss.

  6. „Die spinnen, die Schweizer!“
    Er hat wohl zuviel Asterix-Filme geschaut, anstatt in der Realität zu leben.

    In sofern hat er mit seiner Selbstdiagnose Recht:“Geistige Abschottung kann leicht zur Verblödung führen“.
    Bei ihm ist es bereits seit Jahren Realität.

  7. Was fuer ein Eurotiales Vorbild..

    Beleidigungen, unsachliche Beschimpfungen, versteckte Kriegspropaganda

    trauen Die sich das auch gegen andere Voelker derart dreist,also zb gegen England, Frankreich,USA,Tuerkei ?

    Nee..hmm,ist doch komisch,oder?

  8. Der Mann sieht ohnehin aus, als hätte er den richtigen Fifi das richtige Gesicht zum beknackten richtigen „Geistesinhalt“ gewählt. Immer diese hämisch herabgezogenen Mundwinkel unter dem langweiligen Brillenmodel von Fielmann (auf Kassenbasis), die seine intellektuelle Inkontinenz Arroganz unterstreichen sollen.

  9. Ein widerlicher Mensch aus Kiel = hässlichste Hauptstadt Deutschlands aber schönes Umland 😉

    Wird im LFA-Nehmerland S-H auch „Rambo“ genannt obwohl er Harvard-Absolvent ist.
    Ich musste ihn mal beruflich bedingt treffen. Solche Typen fasst man nur mit Gummihandschuhen und Zange an.
    Der typische EU – Antidemokrat !

    Der ist im SPD – Vorstand. Passt ja.
    In seinem Bundesland S-H hat er als Fraktionsvorsitzender außer Schulden machen nichts gerissen.
    Subjekte wie der sind dafür verantwortlich daß die Deutschen bei unseren Nachbarländern so unbeliebt sind.

    Schweizer beleidigen. Wie armselig ist das denn ? Eine Schande für „Harvard“.

  10. Geistige Abschottung gilt ja wohl vor allem für so einen ultralinken Beton-Sozen wie Stegner, der außer seinem eigenen verqueren Weltbild nichts anderes kennen will. Wer ist denn jetzt hier verblödet, Herr Stegner?

    Stegner ist selbst in seinem Sozen-Verein nicht unumstritten, das muss man wissen, um den Auswurf dieser Person einzuordnen. Nicht wenige Sozen im schönen Schleswig-Holstein halten ihn für einen Kotzbrocken, der mit seinem Auftreten seine eigene Partei schädigt.

  11. Sehe ich auch so. Unsere politische „Elite“ hat sich seit Jahren geistig vom Volk abgeschottet und ist deswegen verblödet. 😉

  12. Trotz unverschämter Drohungen und Erpressungsversuchen vonseiten der EU-Diktatoren hat die Schweiz sich ihren Schneid nicht abkaufen lassen.

  13. Die niveaulosesten und chauvinistischsten Drohungen kommen immer von Links.

    „Kavallerie“, „Verblödung“ …

    Ich dachte, Sozialismus heisst Frieden??

  14. Wir sind die Borg.
    Deaktivieren Sie Ihre Schutzschilde und ergeben Sie sich.
    Wir werden ihre biologischen und technologischen Charakteristika den unsrigen hinzufügen.
    Ihre Kultur wird sich anpassen und uns dienen.
    Widerstand ist zwecklos!

  15. Herr Stegner hätten Sie mal lieber folgenden Spruch von Abraham Lincoln beherzigt:

    Besser schweigen und als Narr scheinen, als sprechen und jeden Zweifel beseitigen.

    Jetzt ist es zu spät!

  16. „Früher haben die Schweizer die wirtschaftlichen Vorteile immer höher gewichtet als die gesellschaftlichen Nachteile“
    Quelle letzter Satz.

    Bei uns ist es noch so. Bis die gesellschaftlichen Nachteile dermaßen krass werden, dass es dann zu spät sein wird, etwas zu ändern.

    Ich habe keine Lust auf gesellschaftliche Nachteile durch unbegrentze Zu- und Einwanderung. Und schon gar nicht auf eine Islamisierung.

  17. @ # 9 lorbas :
    Richtig :
    Der soll den „Heide-Mord“ initiiert haben.
    Alles kleine „Uwe Barschels“ da oben. Intrigant, verlogen. Schulden machen und beim LFA die Hand aufhalten. Das beherrschen sie.

    Die durchgeknallte SSW – Tante hat landesweit nicht mal 5 % erreicht ( das ist Tatsache )und macht mit ihren Denkmalschutzplänen und „Kampf – gegen – Rääächtz“ Aktionen die Landeskassen leer.

  18. Die komplette EU-Politik hat jetzt hyperventilierende Schnappatmung. So ist das halt wenn man sich gegen den Willen des Volkes stellt und idiotischen Ideologien preist.

  19. #17 gonger (09. Feb 2014 23:13)

    Kiel = hässlichste Hauptstadt Deutschlands

    Kein Wunder, wurde ja restlos alles weggebombt im WW2.

  20. Wenig geehrter Herr Stegner,

    haben Sie ein Problem mit demokratischen Abstimmungen? Wie kommen Sie dazu, dass Schweizer Volksbegehren zu kritisieren? Die Schweizer machen es vor, wie es in Deutschland sein müsste, sein würde, wenn dieses Land nicht von Volksverrätern wie Ihnen runtergewirtschaftet würde, die Volksbefragungen um keinen Preis zulassen wollen.

    Die Schweizer setzen vollkommen zu Recht auf Abschottung. Das ist wegweisend für Europa. EUROPA MUSS ZU EINER FESTUNG AUSGEBAUT WERDEN. Um weitere Asylbetrüger, Sozialtouristen und mohammedanische Landnehmer von der Einreise abzuhalten.

    Ich weiß natürlich, dass vaterlandslose Gesellen wie Sie, das nicht verstehen, deswegen müssen Gestalten wie Sie schnellstens abgewählt werden und durch patriotische Kräfte ersetzt werden.

    Ich verbleibe mit wenig freundlichen Grüßen und wünsche Ihnen alles erdenkliche Schlechte für Ihre weitere politische Karriere.

  21. Ja will er etwa von Inzucht sprechen? Weiß man nicht! Aber Ehrenmorde, Zwangsheiraten, Clans, Ghettos, No go Areats usw sind natürlich eine Bereicherung! Ich bin für alle Einwanderer dankbar die Deutschland nach vorne bringen und die Schweiz auch aber keine Arbeitslosen. Und die kommen ja aus dem Südland. Oder habe ich keine Ahnung.

  22. Hallo gescheite Leute

    Die Schweiz hat eine jährliche Zuwanderung von 80’000 Personen, und das bei 8 Mio Einwohner.
    Die Strassen sind verstopft, die Bahnen überfüllt, das Tempo der Bauwirtschaft ist immens.

    Deutschland hat 9% Ausländer, Die Schweiz 23% rasant steigend. Fachkräfteimport führt zu Arbeitslosigkeit der über 50jährigen eigenen Fachkräfte, weil die EU – Spezialisten mit 35-4o Jahren günstiger für die Wirtschaft sind. Also bitte – nicht ganz intelligent, wenn in typisch deutscher Manier auf die Schweizer losgegangen wird, die ihrer Regierung mal eins aufs Dachgeben, damit das nicht zur KLatastrophe auswächst.

    Der JA Entscheid hat was für sich, und die direkte Demokratie, di von erfahrenen Demokraten bestimmt wird, die oft mehr Ahnung vo Volkswirtschaft haben, als obenm genannte profilierungsgeile Politiker, die nur unverbindlich reden und nicht wirklich was hinkriegen…

    sagamal

  23. Durch diese hohle Gasse musste er einfach kommen.

    Hoch Schweiz! Und Dank dem Leuchtturm Europas!

  24. #35 Fremder.im.eigenem.Land (09. Feb 2014 23

    Was kümmert es den Berg, wenn der Idiot auf ihm Schlitten fährt und den Berg „Idiotenhügel“ nennt.

  25. Der Mann muss es doch nun wirklich wissen.

    150 Jahre linke Inzucht bleiben schließlich nicht ohne Folgen. SPD, die Partei der kleinen… Hirne.

    Denn wenn irgendwo tatsächlich direkte Demokratie gelebt wird, haben die Sozen zuallererst den Finger am (roten) Abschußknopf!

  26. Müssen wir nun nicht schnell 25 neue Kirchen bauen und einen neuen gesetzlichen,christlichen Feiertag einführen wenn die ganzen Facharbeiter mit deutschen Wurzeln zurück nach Deutschland kommen ?

  27. Statt Michael Stürzenberger hätte ein Asylant Ralle mal die Brille abnehmen und „die Augen öffnen“ sollen. Was nicht ist, kann ja noch werden. Dann soll er nochmal die Mundwinkel hängen lassen.

  28. Wenn Herr Stegner zur kontrollierten Zuwanderung in der Schweiz die Bewertung ablässt: „Geistige Abschottung kann leicht zur Verblödung führen“, dann sei ihm gesagt, dass er völlig Recht hat, denn:
    Wenn es erst zur Verblödung führt, dann impliziert es schließlich, dass wir noch nicht verblödet sind – so gesehen, Herr Stegner, sind Sie uns auf jeden Fall einen weiten Schritt voraus!

  29. Der Mann ist doch eine absolute Pfeife vor dem Herren. Der hat die Hosen gestrichen voll davor, daß es einestages aus sein könnte mit dem Vormarsch der Vollmützen in die höchsten Parteipöstchen, wie bisher. Zu recht!

  30. Herr Stegner, gesunden völkischen Selbstverteidigungssinn mit Verblödung gleichzusetzen, ist an Perfidie nicht zu übertreffen. Nur weil Sie am Futtertrog der Eliten (oder das, was man heute als solche bezeichnet) hocken und sich grunzend den Schlund vollnageln, haben Sie noch lange nicht das Recht, die Entscheidung eines Volkes einer souveränen Nation derart abfällig zu kommentieren.

    Die Schweizer haben die Zeichen der Zeit erkannt und auch aus dem schändlichen Beispiel BRD gelernt, gibt es doch täglich schauerlichen Anschauungsunterricht, was bei ungehemmter Kolonisation Kulturfremder mit der autochthonen Bevölkerung passiert.
    Ich beglückwünsche die Schweizer zu der Fähigkeit und der Intelligenz, aus Fehlern anderer zu lernen.

    Ich habe viele Ergüsse von Ihnen hören und lesen müssen, Herr Stegner. Es gibt ein todsicheres Anzeichen, an dem man erkennt, dass sie lügen: Ihre Lippen bewegen sich!

  31. #41 BadenNative (09. Feb 2014 23:34)

    …interessanter Ansatz.

    Nehmen wir einmal, die 300.000 Deutschen müssten tatsächlich die Schweiz verlassen (was ja lediglich ein Gedankenspiel ist).

    Das wäre eine kritische Masse gebildeter und gutqualifierter Menschen, die sich nicht leicht in die ideologisch verkrustete Gängel-BRD integrieren werden lassen.

  32. Fazit des heutigen Abends :

    1.) Der Widerling „Rambo“ ( so wird er hier oben genannt ) Stegner ist eine Schande für Norddeutschland.

    2.) Nach diesem ereignisreichen Abend hoffe ich daß die AfD endlich die Steilvorlage annimmt, verinnerlicht und umsetzt.

    3.) Den Schweizern wünsche ich starke Nerven und Durchhaltevermögen weil der politische EU – Shitstorm jetzt auf Euch einprasseln wird. Österreich hat das ja vor einigen Jahren erlebt. Ich hoffe man entdeckt wen man rausschmeisst und wen nicht, denn sonst habt Ihr plötzlich keine Ärzte, Altenpfleger, Busfahrer mehr. Und die nördliche Bodenseeregion würde veröden.

  33. Ralf Stegner studierte 14 Semester lang Politikwissenschaft, Geschichte und Germanistik, er hat also den absoluten Rundumblick und erfüllt somit alle Voraussetzungen, die ein deutscher Politiker erbringenn muß!.

  34. Die unsensible EU-Vize Reding hat es auf der Zielgeraden verbockt! Danke Viviane!!!!

    „…Bis vor wenigen Wochen sah es laut Umfragen nach einem sicheren «Nein» der Schweizer zur Initiative aus. Dann mobilisierte laut Analysen ausgerechnet ein Auftritt von EU-Vizepräsidentin Viviane Reding das Lager der Befürworter. Sie kündigte nicht nur eine harte Haltung der EU gegenüber den Eidgenossen an, sondern forderte Unternehmen auf, sich gegebenenfalls die Standortfrage zu stellen.

    «Das hat sicher nicht geholfen», meint der Politologe und Migrationsexperte Michael Hermann von der Universität Zürich….“(Weser-Kurier 09.02.2014)

  35. # 33

    die SPD ist doch für Ausländervorrang!! Bei Behörden, Polizei und Feuerwehr und auch in den Integrationsbehörden, Sozialbehörden…

    warum mal nicht Vorrang für die, die Deutschland mit aufgebaut haben und deren Nachkommen??

  36. Demnächst hoffentlich auch in Stegners Theater. 😀

    Und in Schulzens, Schäubles, Redings und wie die Völkerumsiedler und -vertreiber auch alle heissen mögen.

  37. Der Herr Stegner war tatsächlich an der Harvard-Universität.
    Ja, das ist das Problem als Elite-Uni – hat man erst den Ruf muss man für Geld wirklich jeden nehmen.

  38. Andreas Schockenhoff, Vizechef der Unionsfraktion im Bundestag, sagt: „Die Schweiz wäre schlecht beraten, den Zuzug zu stark einzuschränken.“

    Was hast du dir dir deinen dummen Kopf darüber zu zerbrechen, den Schweizern irgendwelche Ratschläge zu erteilen, hä?

    Franziska Brantner von den Grünen sieht die Beziehungen zur EU ernsthaft in Gefahr: „Es bedeutet eine schwere Belastung ihrer Beziehungen zur Europäischen Union.“

    Das hört man aber gern. Dein Wort in Gottes Ohr, Franzi. Gut so! 😀

  39. Verblödung ist anscheinend die beste Voraussetzung für eine Führungsrolle in der SPD. Aber ich glaube, mit dem besagten Satz, meint er sich selber. So ein dummes Brot, was anderen Ländern vorschreiben will wie sie wählen müssen, das muß man erst mal finden.

  40. Da hat die Mehrheit der Schweizer Gesellschaft doch schon wieder bewiesen, daß sie außerhalb der Gesellschaft steht. Liebe Schweizer, treibt es nicht zu bunt! :mrgreen:

    Problematisch wird die Sache allerdings, wenn eine Mehrheit der Bürger außerhalb der Gesellschaft steht, wie etwa beim Minarett-Entscheid. Da stand ja eigentlich nur der medial-politische Komplex innerhalb der Gesellschaft.“

    Höhöhö!
    http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/unter_leugnern/

  41. wen wundert der Ausspruch von Herrn Stegner? Die SPD demokratisch? Vielleicht so wie die DDR Deutsche „Demokratische“ Republik auch „demokratisch“ war! Und Sozialisten sind sich immer ähnlich…

  42. Genauso wie die obigen Zitate werden morgen ausnahmslos(!) alle Kommentare in den Tageszeitungen klingen. Das Imperium schlägt zurück!

  43. Mann, wie schnell seid ihr denn! Eben erst sah ich Schäuble bei Jauch ins Schleudern kommen von wegen der gefährlichen Rechtsparteien, die nun auch im Land der Vollidioten Zulauf gewinnen könnten.

    Nun ja, aber der Hass der Schweizer auf Deutsche ist auch nicht neu: Vor Jahren erhielt eine aus Deutschland stammende TV-Ansagerin sogar Morddrohungen! Warum sucht sich eine deutsche Altenpflegerin nicht einen Job in Deutschland? Wahrscheinlich weil in der Schweiz viel weniger Steuern u.a. für die Integrationsindustrie abgehen, und insofern ist die Frau natürlich auch ein „Wirtschaftsflüchtling“. Es ist aber auch zu verstehen, dass die Schweiz kein fremdbesetztes Land werden will.

  44. Drohen Schulz (EU-Kapo) und Schäuble den Schweizern nun mit Toleranz-Blitzkrieg ?
    Aktuelles Thema bei Maybrit Illner und Markus Lanz : Sind unsere Mädels schon zu Karnevall oder erst Ostern wieder Zuhause ? 🙄

  45. #35 sagamal

    Bitte nicht auf die Hetze reinfallen! Auch das Deutschland nur 9 Prozent Auslaender haette ist komplett falsch. Kennen Sie groessere deutsche Staedte und waren mal auf Rundfahrt durch Deutschland? Das sind weit mehr als 9 Prozent und Viele von der schlimmsten Sorte! 2035 sollen die Deutschen schon in der Minderheit sein-bei den forcierten Andrang zur Zeit, noch schneller.

    Ausserdem-was soll da „typisch deutsch“ sein??

    Da ist ueberhaubt nichts deutsches drann,im Gegenteil, das deutsche wofuer die Deutschen in ihrer tausendjaehrigen Geschichte geachtet wurden verschwindet immer mehr,bis nichts mehr bleibt.

    Es gilt eher das deutsche zu erhalten,als zu verfluchen. Ohne die Deutschen wuerde der Welt wirklich was Wichtiges fehlen.

    Es macht mich traurig zu sehen, dass die Propaganda(auch von ausserhalb Deutschlandes mit gesteuert) so gut funktioniert,wie man an Ihrem Beitrag sieht.

    Und ich dachte, dass die Menschheit mal dazulernt,ehe wieder alles in Schutt und Asche liegt.

  46. Morgen gibt es bestimmt noch mehr idiotische Kommentare von irgendwelchen geistig verwirrten Politikern.

    Umvolker kommt bestimmt wieder mit der Menschenwürde um die Ecke und Fatima ist empört.

  47. Die Schweizer haben sich vertan. Die Abstimmung muss wiederholt werden.
    #47 anti-esm (09. Feb 2014 23:43)

    Genau! Die Schweizer waren nicht ganz bei Sinnen, irgendwie gedopt. Wie schon einmal passiert:
    http://www.titanic-magazin.de/uploads/pics/card_404565109.jpg

    Schöner Nick übrigens. Wer wäre das das nicht, „anti-esm“:

    Die Abgeordneten des amerikanischen Kongresses konnten nach der sogenannten AIG-Rettung wenigstens per Klage in Erfahrung bringen, an welche Großbanken, es handelte sich namentlich um Goldman Sachs und die Deutsche Bank, Steuergelder von über 100 Milliarden Dollar geflossen waren; die Bundestagsabgeordneten werden keine vergleichbare Information erhalten. Im ESM-Vertrag ist ein zutiefst korruptes Begünstigungssystem angelegt.

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/europas-schuldenkrise/schuldenkrise-retten-ohne-ende-11832561.html

  48. Also wenn ich mir das Wort Verblödung in all seiner Sinnfälligkeit durch den Kopf gehen lasse und dabei das reizende Foto von Herrn Stegner anschaue, kommen mir ganz andere Ideen für dessen gerechtfertigte Zuweisung.
    Mit anderen Worten: Wer ist verblödet – die Schweizer oder Herr Stegner? (Kleine Hilfe: die Schweizer sind’s nicht …)

  49. #66 wolaufensie (10. Feb 2014 00:05)

    werden etwa schon die v2 betankt?
    muss jetzt auch noch den tennisschläger aus dem keller holen zwecks raketenabwehr?

    lässt die pundesverteidigungsministerette etwa schon mobilisieren?

    wird demnächst das „grundgesetz“ auch am gotthard verteidigt?

    naja, ein vorteil hätte die neuauflage des afghanistan abenteuers…

    … die transportwege wären deutlich kürzer. 😛

  50. #56 loherian (09. Feb 2014 23:52)

    Der Herr Stegner war tatsächlich an der Harvard-Universität.

    Als was? 😉

    Als strammer Salonbolschewiki mit Partei-Stipendium oder als Wischmop-Schubser mit Proletarier-Attitüde?

    Und warum „war“ er da und ist es nicht noch?

    Fragen über Fragen… 😀

  51. #67 Amanda Dorothea (10. Feb 2014 00:06)

    Angeblich seien es 1982 (nur im Westen) „4,63 Millionen Menschen“ gewesen. Wir halten heute 32 Jahre später, haben Deutschland zum „Einwanderungsland“ erklärt, im Prinzip erzählen sie uns immer noch die gleichen Zahlen.

  52. derweil ist wie erwartet die antifanten sa in aktion getreten und:

    „Einige Demonstranten warfen Steine gegen verschiedene Gebäude und besprayten Fassaden. So gingen auch drei Scheiben des Tamedia-Gebäudes an der Werdstrasse in die Brüche. Der Sachschaden dürfte mehrere Tausend Franken betragen.“

    http://www.20min.ch/schweiz/news/story/Tausende-Franken-Schaden-nach-Demo-17969569

    ein beweis mehr, dass diese bildgänger nichts als stroh im kopf haben, denn die tamediabude mit ihren käseblättern ist dunkelgrünrot.

  53. #74 Datenbankier

    und dazu ist Deutschland auch eines der mittlerweile dichtbesiedelsten Laender,trotz weniger Population unter den Deutschen.

    Ich verstehe deshalb nicht,warum hier ein Schweizer von 9 Prozent erzaehlt und das obwohl wir auf einem PI Blog sind, der auch Bildlich Material taeglich sendet, was in Deutschland so los ist.

    Fallen die Schweizer wirklich auf diese Propaganda rein? Das waere schlimm und beaengstigent,denn genau das ist ja gewollt von den Deutschlandabschaffern.

    Auch im unweigerlichen EUROZ Zusammenbruch sollen Deutsche die Schuld bekommen-heisst -ewig den schwarzen Peter bis zu Deren Ausloeschung.

    Lasst doch bitte den Deutschen endlich Gerechtigkeit wiederfahren. Die haben genug mit durchgemacht.

  54. Tja, die vielbeschworene und immer wieder geforderte „direkte Demokratie“ via Volksabstimmungen hat halt ihre Tücken, gell, ihr verlogenen Herrschaften der Dressurelite? Da könnte ihr euch schon mal auf den Michael Stürzenberger erkämpften Bürgerentscheid in München freuen!

  55. BRAVO SCHWEIZ!!!

    „Unerhörte Vorhersagen“ der Saxo-Bank
    Rezession, Enteignung, Aktiencrash: Diese zehn Horror-Szenarien drohen 2014

    http://www.focus.de/finanzen/boerse/duestere-prognosen-dystopia-rezession-vermoegensabgabe-aktiencrash-zehn-horrorszenarien-fuer-2014-2_id_3491450.html

    Und was machen unsere Politiker? Sie schaufeln immer mehr arbeitsscheue Analphabeten in unser Land!
    Sie haben den Knall in der Ferne noch nicht gehört? Das Wort „Umvolkung“ ist hier fehl am Platze!
    Es ist pure Dämlichkeit! Denn die „Umvolkung“ wird niemandem nützen.
    Die Politiker haben die Hosen doch jetzt schon voll! Sie können es aber nicht zugeben! Was für Penner!
    Nicht für einen Cent Eier in der Hose! Den Kampf gegen Rechts können sie eh bald vergessen,
    denn bald kommt der Kampf ums nackte Überleben!

    Danke Ihr Gutmenschen. Ihr habt bald mehr Vergewaltigungen, Tote und den Untergang Deutschlands an den Händen, als Hitler.
    Euch fliegt bald die eigene Sch***e um die Ohren! Und das geschieht Euch recht!

  56. olksabstimmung in der Schweiz
    Knappes Votum über Einwanderungsquote

    In der Schweiz ist der Ausgang der Volksinitiative „Gegen Masseneinwanderung“ völlig offen. Nach einer ersten Hochrechnung stimmten 50 Prozent der Eidgenossen für die Initiative der national-konservativen Schweizer Volkspartei (SVP), 50 Prozent dagegen, wenngleich derzeit die Zustimmung 29.000 Stimmen hauchdünn vorne liegt. Eine absolute Mehrheit ist notwendig, damit die Initiative angenommen ist. „Es ist Spitz auf Spitz“ sagte Claude Langchamps, der Chef des Instituts gfs.bern, das im Auftrag des Schweizer Fernsehens die Hochrechnungen vornimmt.

    http://www.tagesschau.de/ausland/schweiz-volksabstimmung100.html

  57. Neue Zürcher Zeitung

    Patt bei Schweizer Volksabstimmung über Einwanderung
    tagesschau.de – ?vor 40 Minuten?

    Wird noch manipul-eh „gezaehlt“!

  58. „Spitz auf Spitz“.
    Es ist zu befürchten daß in CH das Wahlergebnis „gestaltet“ wird. Das kennt man ja von der BTW, als die AfD am Abend 0,3 % der Stimmen „verlor“.

    Die MSM, allen voran die ARD machen das schon…

  59. Ich habe es heute schon geschrieben,waeren wenigstens bis zu 80 Prozent der Schweizer einer Meinung, dann koennte man auch nichts „gestalten“, da zu eindeutig..aber leider

  60. Diese hirnverbrannte Massenzuwanderung wird seine Widerstände von selbst schaffen. Der Krug ist schon lange zu Bruch gegangen, aber die Rechnungen sind noch offen. Politiker, die das ernsthaft wollen und propagieren, sind entweder nicht mehr zurechnungsfähig oder sie wollen den Zusammenbruch und die Umvolkung bewußt herbeiführen. Bei Stegner und Konsorten muß man das letztere annehmen! Die Schweiz ist zur Vernunft gekommen, auch überall in Euopa beginnt der Pegel zu steigen, tagtäglich gibt es mehrere Übergriffe von“Südländern“, die Gewalt breitet sich rasend aus, Lügen und abermals Lügen werden produziert, um das Volk zu blenden. Aber auf Dauer wird das nicht gelingen!! Die DDR, die sich auch gut darauf verstand, ist über Nacht zugrunde gegangen! Die Wahrheit, entblößt jeglicher Ideologie, wird sich Bahn brechen. Das ist Naturgesetz!

  61. Berlin

    „“Sie wollen nicht auf den nächsten Wahltag warten. Ihre Demokratie ist schnell, direkt und digital. Gruppen wie „Wowereit Rücktritt“ und
    „Wowereit: Rücktritt jetzt“ wollen den Regierenden per Blitz-Abwahl stürzen – wegen der Steueraffäre.

    Im Internet werben Wowi-Gegner jetzt für eine Unterschriftenaktion. Machen 50000 Berliner mit, ist der Regierende in Gefahr.

    50000. So viele Unterschriften braucht Felix Herzog (28), damit seine Volksinitiative zu einem offiziellen Volksbegehren wird. Sein Ziel: Die Berliner sollen über Neuwahlen abstimmen dürfen. Für die Idee trommelt er auf der Facebook-Seite „Wowereit Rücktritt“. Sie dient als Info-Plattform seiner Truppe, hat in nur vier Tagen 430 „Gefällt mir“-Angaben erhalten. Startet bald auch die Unterschriftenaktion, ist Berlin um eine neue Form der Demokratie reicher: die Direkt-Abwahl des Stadtoberhaupts.

    Die Anti-Wowi-Truppe speist sich aus Flughafen-Aktivisten: Herzog sitzt im Vorstand des Teams, das gerade den Volks-Entscheid über die Tempelhof-Bebauung durchgesetzt hat. Die Gruppe sammelte dafür 185000 Unterschriften – und bewies so, dass ihre Methode funktioniert.

    Auch die Friedrichshagener Bürgerinitiative gegen Fluglärm hat ihre Unterstützung angekündigt. Eigentlich klar, dass BER-Gegner eine Unterschrift leisten…

    Wie sich im Internet die Wut auf Wowi ausdrückt, zeigt auch die Facebook-Seite „Solidarität mit Michael Büge“. Der CDU-Politiker musste als Sozialstaatssekretär auf Druck der SPD abtreten, weil er Burschenschafter ist…““
    http://www.berliner-kurier.de/kiez-stadt/blitz-abwahl-50000-gegen-wowi,7169128,26131660.html

  62. Bei aller Euphorie über das Schweizer Volks-Wahlergebnis ( wenn es nicht noch in letzter Minute politisch – korrekt „umgestaltet“ wird ) sollte man auch bedenken daß dann für deutsche Bürger die sog. „Guillotine-Klausel“ greift in den Arbeitsverträgen.

    CH ohne D kommt alleine nicht klar ! Deshalb muss man ein neues Nord-Europa gestalten ohne Südländer, ohne Franzosen aber mit CH und N.

    Die Norweger kommen doch ohnehin bei „Mutti“ angekrochen wenn denen das Erdgas ausgeht.

  63. “Geistige Abschottung kann leicht zur Verblödung führen”

    Verblöden kann man auch ohne Abschottung, einfach durch SPD-Mitgliedschaft –
    siehe den Gesichtsausdruck von Stegner.

  64. Was die Schweiz anbelangt.

    Hoffentlich werden die Schweizer zwischen nützliche und schädliche Einwanderung unterscheiden können.

    Ich glaube, deutsche Einwanderung nutzt mehr als schadet.
    Denn in die Schweiz gehen vor allem echte Fachkräfte.

    Wobei die Deutschen ziehen in die Schweiz nicht aus der Liebe zu Bergen, sondern weil es ihnen in Deutschland dreckig geht. Sie werden durch Masseneinwanderung regelrecht verdrängt.

    Gäbe es keine Masseneinwanderung nach Deutschland, gäbe es auch keine Massenauswanderung in die Schweiz.

  65. Die Reaktion des sozialdemokratischen Kommunisten Stegner zeigt, was nun durch die etablierten, machtbesessenen politischen Eliten folgen wird:
    noch mehr Diffamierung, noch mehr moralischer Druck, noch mehr Unterdrückung, Verleumdung und Vernichtung.

    Wer glaubt, mit dem Sieg der Schweizer Abstimmung sei nun der Albtraum in Europa vorbei, der irrt gewaltig.

    Die verbrecherischen politischen und intellektuellen Eliten, die ihren Wahn auf der Dummheit und Apathie der Massen betreiben, werden nun zwei Gänge höher schalten und ihr vernichtendes Werk mit noch mehr Härte und Skrupellosigkeit fortsetzen.

    Eine Schlacht ist gewonnen, aber der Krieg noch lange nicht!
    Es zeigt, dass jeder Bürger aufgerufen ist, um seine Unversehrtheit zu kämpfen und diese Verantwortung eben nicht auf Mutti oder sonstwelchen Verwaltungsopportunisten zu übertragen und auf diese Verräter am eigenen Volk zu hoffen.

    ‚Aufwachen‘ heißt das Gebot der Stunde, nüchtern bleiben, statt zu hyperventilieren. Gejubelt werden darf erst, wenn auch der allerletzte ideologische Spinner, der die Abschaffung des eigenen Volkes betreibt, für immer entmachtet worden ist.

  66. Ja, dieser Stegner ist ein zugereistes Grauen für Schleswig-Holstein.

    Ich hatte zeitweise gehofft, er würde Berlin bereichern, aber diese Fresse will wohl niemand haben in seiner Nähe.

    Die CDU in S-H ist auch zu blöd. Sie liessen den von Boetticher über die Klinge springen, weil der eine Liebschaft mit einer nicht Minderjährigen „gestand“ und nominierten dann einen gestandenen Intriganten, der die Wahl dann prompt verlor, weil gerade den die Leute nun wirklich nicht wollten.

    Nun haben wir RotGrünBlau am Hals und nur wegen interner Querelen innerhalb der CDU.

  67. Ich muss zugeben, dass ich den Mann im rosafarbenen Hemd überhaupt nicht kenne. Anscheinend ein Lokalpolitiker aus der tiefsten Provinz. Wie kommt er dazu, ein Land von Welt zu diffamieren?

  68. Huch – was wird aber da jetzt in den linken Blättern hyperventiliert! Fast vernimmt man da den Ton einer mögliche Kriegserkluarung gegen die CH. Das könnte aber den Geifern teuer zu stehen kommen da ja bekanntlich alle Eidgenossen ihr Sturmgewehr im Schrank haben. Und was haben die militanten Gutmenschen in DE im Schrank? Nicht alle Tassen!

  69. #90 Schüfeli

    Gäbe es keine Masseneinwanderung nach Deutschland, gäbe es auch keine Massenauswanderung in die Schweiz.

    Genau das ist der springende Punkt: Das EU-Menschenexperiment wird nicht weiter die Schweiz infiltrieren. Die Tür ist zu. Nun sind wir an der Reihe, den Ball aus der Schweiz weiterzuspielen. Das bedeutet: Schluss mit der unkontrollierten Massenmigration und Schluss mit dem Euro.


  70. * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
    Ob Stegner oder Muezzin
    am besten ist, man hört nicht hin
    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

  71. Volksabstimmung in der Schweiz – Ergebnis bekannt

    Aber was kümmert Sozialisten schon des Volkes Meinung

    Und so beweist „Stegi“ auf eindrucksvolle Weise:

    „Demokratie ist bei der SPD eine Nanofolie

  72. #87 Maria-Bernhardine

    Wie sich im Internet die Wut auf Wowi ausdrückt, zeigt auch die Facebook-Seite „Solidarität mit Michael Büge“. Der CDU-Politiker musste als Sozialstaatssekretär auf Druck der SPD abtreten, weil er Burschenschafter ist…”“

    Das nennt sich Demokratie!
    SPD = SchweineParteiDeutschland!

    http://s1.directupload.net/images/140210/totjz4oy.png

  73. Kurz gesagt: Doofis würden Stegner wählen (nur leider sind sie entmündigt). Damit die Blödheit eine Zukunft hat. Guck mal, Ralle mit dem Blubb! Steglette: für das Dööfste im Mann. Ist der Stegner gewählt, freut sich der Doofe! Nie war er so wertvoll wie heute. Nur Idiotisches verdient den Namen SPD. Es geht auch Stegner! Blöde Menschen labern Stegnerisch. Doofheit, die man sieht und spürt.

  74. #1 Datenbankier (09. Feb 2014 22:58)

    Beim Spinnen kennt er sich schließlich aus.

    Da kann ihm keiner was vormachen! Nicht mal er selbst.

  75. Alle sind schuld, nur Stegimäuschen mit der Plüschnase „Ralle“ nicht: „Hätte es an ihm gelegen, er wäre am Wahlabend zurückgetreten. Da er noch da ist, waren wohl die anderen schuld“. (Ich versichere Euch: Es hat an ihm gelegen!) „Der gebürtige Emmendinger will das Lächeln lernen – sonst wird er 2010 nicht SPD-Ministerpräsident in Kiel“ (oh Gott, soll ich kotzen, oder was?). Wird schwerfallen in typ. Besserwisser-Pose. Ralle weiß, wie’s geht: Er lenkt das Wrack sicher in den Abgrund. Forsa-Chef Günter Jauche Manfred Gülle-Gülle: „Kotzbrocken Stegner schadet SPD“. Der meint das wirklich erst, ne?

  76. Lieber Herr Stegner,

    so wie beispielsweise Araber ihre Länder und Städte(z.B. Mekka) gegen Christen abschotten…, würden Sie hier ihren Kommentar passend wiederholen?

    “Die spinnen, die Araber bzw. Moslems” und “Geistige Abschottung kann leicht zur Verblödung führen!”

  77. OT

    27-Jährige stirbt durch Gewalttat
    Polizei Marburg bittet um Hinweise

    Fahndungsaufruf mit Bild ❗

    27-Jährige stirbt durch Gewalttat

    Breidenbach
    Am Sonntag, 09. Februar, gegen 16 Uhr fand die Polizei in ihrer
    Wohnung in der Bachstraße eine 27-jährige Frau. Sie wurde
    offensichtlich Opfer einer Gewalttat.
    Aussagen zur Todesursache können erst nach der gerichtsmedizinischen
    Untersuchung erfolgen. Da die Ermittlungen noch am Anfang stehen,
    sind Aussagen zum Tatmotiv derzeit nicht möglich.
    Aufgrund von ersten Ermittlungen fahndet die Polizei nach dem
    tatverdächtigen 31-jährigen Ehemann. Der Mann ist
    höchstwahrscheinlich unterwegs in einem gelben VW Beetle mit dem
    Kennzeichen W- MC 42. An dem Auto fehlt das vordere Kennzeichen.
    Vorsicht, der Mann könnte bewaffnet sein.

    Hinweise bitte an die Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0 oder jede
    andere Polizeidienststelle.

    http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/43648/2660079/pol-mr-27-jaehrige-stirbt-durch-gewalttat-polizei-marburg-bittet-um-hinweise

  78. Korrektur

    Lieber Herr Stegner,

    so wie beispielsweise Araber ihre Länder und Städte(z.B. Mekka) gegen Christen abschotten, würden Sie hier Ihren Kommentar passend wiederholen?

    “Die spinnen, die Araber bzw. Moslems” und “Geistige Abschottung kann leicht zur Verblödung führen!”

  79. @ #107 lorbas (10. Feb 2014 06:41)

    Der flüchtige Gatte ist aber sehr blond und blauäugig 😉

  80. Zu den hier, und eben von auch in der Presse gelesenen, 9% in Deutschland:

    http://www.bpb.de/nachschlagen/zahlen-und-fakten/soziale-situation-in-deutschland/61646/migrationshintergrund-i

    Im Jahr 2011 hatten 15,96 Millionen der insgesamt 81,75 Millionen Einwohner in Deutschland einen Migrationshintergrund. Davon waren 8,77 Millionen Deutsche und 7,19 Millionen Ausländer.

    http://www.tagesschau.de/inland/migranten112.html

    Laut der neuesten Auswertung des Statistischen Bundesamtes lebten im vergangenen Jahr hierzulande gut 15,7 Millionen Menschen mit Migrationshintergrund…
    Damit hat etwa jeder fünfte Einwohner Deutschlands ausländische Wurzeln.

  81. @ #111 Bundesfinanzminister (10. Feb 2014 06:51)

    Davon waren 8,77 Millionen Deutsche

    …die zum Glück noch nicht alle wählen dürfen, weil minderjährig.

  82. Gestern bei Jauch zeigte man sich auch enttäuscht von dem Ergebnis. Herr Blome (Spiegel, ehemals Bild) meinte, dass die größten Zuwanderergruppen Deutsche und Italiener seien und dass die Schweiz lediglich die Vorteile von Europa mitnehmen wolle.

    Nur Herr Schäuble konnte das Ergebnis etwas nachvoll-ziehen, warnte aber davor, dass das rechte europäische Spektrum nun weiteren Auftrieb bekommen könnte.

  83. Hm… wenn ich so darüber nachdenke…
    Letzte Woche hat das Bundesverfassungsgericht eine für Deutschland höchstwichtige Entscheidung nach Europa (an den Europäischen Gerichtshof) abgegeben. Es geht dort um die Solidität unserer Staatsfinanzen, die wohl bald perdu sein werden…Keinen scheint’s zu stören. Die Bundesbürger gucken Olympia, Tatort oder regen sich über den ADAC auf.

    Die Schweizer haben hingegen noch die volle demokratische Mitbestimmung und wägen ab: Mehr Wohlstand für einige Zuwanderungsgewinner oder eine Begrenzung der Einwanderung? Vielleicht wird der Durchschnittsschweizer künftig weniger Geld in der Kasse haben. Aber ich glaube nicht, dass er seine Wahl bereuen wird.

  84. SPD-Vize Ralf Stegner:
    “Die spinnen, die Schweizer”
    und “Geistige Abschottung kann leicht zur Verblödung führen”.
    ++++

    Stegner tut so, als wenn bei ihm die Verblödung erst durch das schweizer Abstimmungsergebnis hervorgerufen wurde!

  85. Das Stegner_Innen macht den Empörungsbeauftragten…

    Empörungsbeauftragter

    Der Empörungsbeauftragte gehört u.a. der Mundmische-Rosenkranzspezialisten-Fraktion an, die zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk stets den üblichen Rosenkranz herunterbetet, sobald ein vermeintlich unbotmäßiger Eintrag in Bezug auf Migranten fällt. Reflexartig und wie aus der Pistole geschossen werden prompt Begriffe wie ‚rassistischer Dreck‘, ‚beleidigend‘, ‚diskriminierend‘ und ‚menschenverachtend‘ heruntergebetet. Der Empörungsbeauftragte nimmt sich als die moralische Instanz schlechthin wahr. Dabei übersieht er jedoch, dass er arglose Mundmischer meist zu Unrecht in die braune Ecke reinmanipuliert – was das eigentliche No-Go daran ist.

    http://mundmische.de/bedeutung/34887-Empoerungsbeauftragter

  86. #92 VivaEspana (10. Feb 2014 02:26)

    Etwas OT, gehört eher zum Olympia-Buntland-Bekleidungsthema, ist aber Zusatz-Info zur SPD. Und ich habe heute einen neuen Begriff kennengelernt: SCHWUSOS: http://www.spd.de/spd_organisationen/schwusos/

    Noicht Denen ihr ernst? Das ist doch Ironie,oder ? Ne? hahahaha

    Sowas von peinlich,abver sowas von… und fuer Schwule auch demuetigend.

  87. lesebrief in der heutigen nzz:
    http://www.nzz.ch/meinung/kommentare/blochers-erneuter-triumph-1.18239578

    „Wir müssen jetzt endlich Klarheit schaffen: DIe Schweiz gehört zu Europa, und Verfassungsbestimmungen, welche dem einen Riegel setzen, ungültig erklären.“

    soso, volksentscheidungen die in der verfassung stehen sollen also für ungültig erklärt werden…
    das lässt sehr tief blicken, aber es kommt noch besser:

    „Das hat man 1992 unterlassen, und auch jetzt fürchte ich die Schockstarre. Aber wir kommen nicht daran vorbei: die Diktatur des Volkes mit hauchdünner Mehrheit, verführt durch Blocher’sche Rattenfänger, muss ein Ende haben; die „Volkssouveränität“ muss eingeschränkt werden. Sie darf nicht missbraucht werden, um die Hälfte der Schweizer in SVP-Knechtschaft zu zwingen. Genau das ist aber am 9. Februar 2014, und am 6. Dezember 1992 nochmals passiert.“

    das ist also des pudels wahrer kern…
    eine solche selbstentlarvung sieht man sehr selten, denn hier wird ganz klar die MACHTFRAGE gestellt und gefordert, dass der souverän entmachtet werden soll.
    durch wen?
    natürlich durch die selbsternannten „eliten“, die es nicht verkraften können, das in der schweiz das volk das letzte wort hat.
    an was erinnert das?
    an ADEL vs. VOLK
    es hat sich durch all die zeiten nichts, aber auch gar nichts geändert und bedauerlicherweise wird in der eudssr der „adel“ wieder durch die hintertüre eingeführt.

    zum schluss:

    „Und den EU-Beitritt wollen wir nicht „schleichend“, sondern offen und frei erreichen.“

    den könnt ihr aber nur erreichen, wenn, siehe oben, ihr uns das maul stopft, denn ihr habt keine mehrheit.

    wie das gehen könnte?

    sie werden das über das völkerrecht und mit hilfe von bundesrat und bundesgericht versuchen.

    es stehen sehr harte zeiten an und es könnte hier noch sehr gefährlich werden, wenn gewisse kreise anfangen die volksrechte einzuschränken, denn wie gesagt, es geht hier um die MACHT und um nichts anderes.

    und wer diese frage stellt, der betreibt ein gefährliches, brandgefährliches spiel, das übelst ausarten könnte.

  88. Es gibt gute Gründe, weshalb in anderen Ländern diese Frage nicht in dieser isolierten Einfachheit den Bürgern unterbreitet wird.

    Mit anderen Worten unterstellt dieser CDU-Schnösel, der einfache Bürger ist zu blöd so was zu entscheiden.

    Mit Verlaub, Herr Stegner: Sie sind ein Mehrfachidiot!

  89. Für Leute, bei denen bis jetzt kein Brechmittel gewirkt hat, gibt es jetzt endlich Hoffnung: Ralf Stegner!

  90. #72 schweinsleber (10. Feb 2014 00:14)

    werden etwa schon die v2 betankt?
    muss jetzt auch noch den tennisschläger aus dem keller holen zwecks raketenabwehr? lässt die pundesverteidigungsministerette etwa schon mobilisieren? wird demnächst das “grundgesetz” auch am gotthard verteidigt? naja, ein vorteil hätte die neuauflage des afghanistan abenteuers… … die transportwege wären deutlich kürzer. 😛


    …unsere Blitzmädels, zumindest diejenigen, die nicht dauernd wegen Zwergwuchses aus der Takelage der Gorch Fock fielen, würden nach dem Toleranz-Einmarsch in die Schweiz natürlich sofort damit anfangen, das zu tun was sie am besten können, nämlich Brunnen zu bauen, danach dann noch Schulmädchen auf dem Schulweg begleiten und auch noch Raketen bewachen. Und sich dann von den befreundeten Auslandsgenerälen mit „verpisst euch“ auf türkisch belobigen und leicht „klapsen“ zu lassen.
    Da unsere Toleranz-Wehr-Mädels nie gelernt haben, dass auch Toleranzkriege irgend etwas mit Gewehren zu tun haben, werden sie ganz überrascht sein, wenn jeder Schweizer sein Sturmgewehr unter dem Bett hervorkramt. Die Brigitte-Hotline wäre für ein paar Tage überlastet, weil sie ständig Ratschläge geben müsste was in solchen Fällen (Basel – die Frisur sitzt immer noch, aber ein paar Schweizer fuchteln mit ihren Gewehren vor mir rum) zu tun sei. Das Ende vom Lied wäre, dass unsere Zwergdamen-Armee schon vor Rosenmontag wieder hier wäre… total traumatisiert und Binnen-i vergessend ( „die Schweizer haben Gewehre !“ *gemein*) 🙄

  91. haha,nach unseren Massenmedien und Lobbyausbeuterwirtschaft steht die Schweiz jetzt kurz vor der Pleite !!
    die glauben den Mist auch noch! das Gegenteil wird der Fall sein! (weniger Kriminalität, mehr Lebensqualität und die Unternehmen können sich die Hochqualifizierten aussuchen…

    leider dauert die Umsetzung noch drei Jahre…

    Die EU droht mit Sanktionen. Da zittern die Schweizer bestimmt schon…unsere Weicheibürokraten aus Lobby-EU

  92. Geistig abgeschottet und verblödet ist dieser exemplarische Demokratiefeind. Die fortgeschrittene Verblödung läßt ihn nicht die Ironie seiner eigenen Worte sehen. Nein, „Worte“ kann man das eigentlich gar nicht mehr nennen. Luftblasen sind das, sonst nichts. Blubb blubb blubb.

  93. Auch wenn es sicher (gerade unter den PI-Lesern) auch Ausnahmen gibt, aber nachdem ich jetzt gerade wieder zwei Kundengespräche mit Leuten von „da oben“ hatte:

    Ich habe den Eindruck je weiter nördlich man in Deutschland kommt, umso linksverblödeter ist der Mainstream. Kann das sein und wenn ja, warum ist das so?

  94. Ja ja der Stegner Ralf,

    schaue ich mir den Kerl an, dann denke ich als er den Geburtskanal passierte, ist der um eine halbe Chromosomenbreite am Mongoloismus vorbeigeschrammt.

    So lassen wir dann seinen dämlichen Ausrutscher stehen.
    Er kann ja wohl nicht dafür.

  95. Stegner, einer der Dämlichsten von den dunkelroten Sozis, die die je hervorgebracht haben.
    Arrogant, überheblich und rotzfreches Auftreten sind sein Markenzeichen.

  96. Wenn wir schon bei Asterix sind, der Typ erinnert mich immer an Tullius Destructivus, einen widerlichen Gnom aus „Streit um Asterix“. Der schaut auch den ganzen Tag so, als ob er tierische Blähungen hat, sie jedoch nicht auf natürlichem Weg entlassen kann und deshalb diese gequirlte Sch**** aus seinem ständig missgünstig verzogenen Mund absondern muss.

  97. Es k**z einem an,mit welchem recht unsere
    Politiker,Nachbarländer kritisieren.
    (Grenzkontrollen);
    Da werden die Niederlande/Dänemark/ u.Schweiz,
    kritisiert und beleidigt,
    das ist eine frechheit/unverschämt.
    Da muß man sich als Bürger über die eigenen
    „Volksvertreter“ schämen.

    hallo,deutsche-verblödungs-Politiker,
    (zum beispiel);
    die EU sollte wie ein Mehrfamilienhaus,
    in der „eigenen“Wohnung hat man Hausrecht,
    und außerhalb der „eigenen“Wohnung sind
    „allgemeine“ Vorschriften,
    genau so;hat jedes Land
    sein“eigenes“ Hausrecht!!
    Diese „überhebliche/arrogante“ Politiker
    sind eine SCHANDE für Deutschland!!
    (hoffe,die Quittung kommt bei der EU-wahl)
    clip vom ZDF-CDU(aller achtung,mutig)
    Kämpfer>Supergauck/und Steinmeier’s Reich
    http://www.youtube.com/watch?v=pqxqDuJv9xc
    M.f.g.

  98. Hochverehrter Herr Stegner,

    Stimmen sie den Ergebnissen gewisser wissenschaftlicher untersuchungen zu, dass ab einem gewissen Alter jeder Mensch für seine Visage selbst verantwortlich wäre, weil der Geist das Gesicht innerhalb genetisch bedingter Grenzen über die Jahre formen würde?
    Was hat denn Ihr Geist an so schlimmen Dingen erlebt? Muss ja furchtbar gewesen sein.

    Ehrlich gesagt, kann ich sie nicht länger als 5 Sec ununterbrochen ansehen. Da gefallen mir ja die hängenden Mundwinkel unserer Kanzlerin noch besser, als die ihrigen. Die schaut nur doof aus, was ihr vielleicht sogar half, von Kohl unterschätzt zu werden. Sie aber schauen gleichbleibend angewidert aus der Wäsche. Ja,ja, der böse Geist in Ihnen ist daran schuld, sie ärmster.

    Anschlussfrage: Wie sieht Ihr Hund aus? Manche behaupten ja, dass dieser seinem Herrchen auch irgendwann mal ähnlich wird, oder kann das auch mal umgekehrt sein?

  99. Ist diese Pellwurst eigentlich verheiratet? Falls sowas jemals eine Frau abkriegt, dann höchstens eine, die an seinem sicheren Einkommen interessiert ist. So findet A-loch zu A-loch, paßt doch. Gerechterweise müßte man diese Information jetzt nachschauen, bevor man jemanden zur Ratte macht, aber soviel Rechtsempfinden hat diese Ratte ja für andere auch nicht übrig.

  100. Machne hier machen sich schon ziemlich lächerlich.

    Ich kann mich noch gut daran erinnern, wir hier über die Dummheit der Amerikaner hergegzogen wurde, als B. Obama zum zweiten Mal zum Präsident gewählt wurde.

    Das war doch auch eine demokratische Wahl eines fremden Volkes. Da hatten aber die wenigtens Kommenatoren hier ein Problem damit, dies zu kritisiern.

    Warum gesteht man diese Recht jetzt Herrn Stegern nicht zu?

    PS: Bevor man mich falsch versteht, ich finde die Abstimmung der Schweizer super und wünsche mir auch sowas für Deutschland. Mich regt nur die Heuchelei hier auf. Entweder gilt das Recht zur Kritk an Wahlergebnissen für alle oder für niemanden.

  101. Bin mal gespannt, wann und ob überhaupt, der Deutsche Michel erkennt, daß die roten Socken hier eine Diktatur in Europa errichten.

  102. Ralle kann ja mal ganz entspannt ohne Leibwächter über den Vinetaplatz in Gaarden schlendern…

    #137 Babieca (10. Feb 2014 10:30)
    Welch nette Parallele. Gaarden ist ja wohl auch aufs Schönste und Bunteste bereichert, nach allem, was man so hört. Im einstmals geliebten Berliner „Arbeiterviertel“ Wedding gibt es auch einen Vinetaplatz. So sah der mal aus:
    http://static1.akpool.de/images/cards/12/120714.jpg

    Aber dann kamen zwei Katastrophen für den Vinetaplatz in Wedding: Erstens die Kahlschlag-Sanierung dieses zuvor Ur-Berliner Kiezes, und zweitens, und noch viel verheerender, die bunte Bereicherung:

    Mit dem Niedergang des Viertels in den 90er Jahren stiegen Kriminalität und Verwahrlosung.

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/vinetaplatz-im-wedding-klare-haeuserkante/7940052.html

    Ach, könnte der gute alte Wedding doch wenigstens in Frieden ruhen. Kann er aber nicht. Dort regieren jetzt Gewalt und Kriminalität. Keine zehn Verdener Pferde bringen mich da heute noch hin.

  103. #122 schweinsleber (10. Feb 2014 08:09)

    „…und bedauerlicherweise wird in der eudssr der “adel” wieder durch die hintertüre eingeführt.“
    ——————————————-

    Im Gegensatz zum Adel weisen die so genannten „Eliten“ (dieser Ausdruck ist natürlich vollkommen unangemessen) aber weder Intellektuelle noch moralischen Fähigkeiten auf. Sie bilden im Gegenteil den Abschaum (Bodensatz) der Gesellschaft.

    #130 Eugen von Savoyen (10. Feb 2014 09:07)

    „Ich habe den Eindruck je weiter nördlich man in Deutschland kommt, umso linksverblödeter ist der Mainstream. Kann das sein und wenn ja, warum ist das so?“
    ————————————–

    Das ist die Folge jahrzehntelanger SPD dominierter Landesregierungen in den nördlichen Bundesländern und den damit verbundenen Bildungsreformen. Das hat erheblich zur Verblödung beigetragen.

  104. Herr #143 Digitaaal (10. Feb 2014 12:19)
    der Stegner ist nur ein beispiel von vielen
    (Grenzkontrollen);ob
    Niederlande,Dänemark oder die Schweiz
    immer diese hochnäsige/überhebliche Kritik
    an Nachbarländer,das k##tz einem an,
    verständlich,das einige Länder diese
    EU-befürmundung auch für unerträglich hält,
    und daher auch (wenn Sie könnten)gern,aus der
    EU austretten wollen?!
    Supergauck>und Steinmeier’s“Großdeutschland“
    http://www.youtube.com/watch?v=pqxqDuJv9xc
    http://www.euractiv.de/328/artikel/danemark-fhrt-grenzkontrollen-ein-005038
    http://www.kybeline.com/2012/12/17/niederlandische-grenze-polizei-macht-jagd-auf-illegale-afghanische-fluchtlinge/
    M.f.g.

  105. Geistige Abschottung kann leicht zur Verblödung führen ?

    Sie sagen es , Herr Stegner , fassen Sie sich mit diesem Statement an die eigenen Knollennase !

    Wer die Zeichen der Zeit nicht erkennt und den Willen erwachsener Menschen ignoriert, begibt sich auf glattes Parkett !

  106. #79 freitag

    Schweizer Aktienmarkt im PLUS !!!

    von wegen in der Schweiz gehen wirtschaftlich die Lichter aus, wenn man nicht Mitglied der EUdSSR-Diktatur wird. Alles nur dreckige verlogene Propaganda der EU-hörigen Politiker und Mainstream-Presstituierten!

    http://www.onvista.de/index/SMI-Index-1555183

    Das der SMI heute zulegt sagt klar, dass die Wirtshcaft keine Nachteile erwartet. Unsere Mainstreammedien und unsere EU-Eliten sind nihcts als elende Lügner, die versuchen mit Angspropaganda die Menshcen mürbe zu machen.

  107. #148 Bastet

    Ausgerechnet ein SPD-Genosse muss das sagen. Gerade SPD-Genossen leben doch in einem geistigen Gulag. Nur bei Grünen, Linksparteilern und antiFaschisten ist es schlimmer.

  108. #147 pn100

    ja, Typen wie der SPD-Stegner versuchen jetzt krampfhaft alles besser zu machen, als in der Nazi-Zeit. Sie merken dabei aber nicht, dass sie im Grunde dieselbe nach außen gerichtete, aggressive Arroganz gegenüber Andersdenkenden an den Tag legen, wie die Nazis.

    Wer nicht spurt wie der Stegner es sich in seinem Kleinhirn wünscht, der wird aggressiv angepöbelt und beleidigt.

  109. WANN GIBT ES ENDLICH EINE FREIE DEMOKRATISCHE VOLKSANSTIMMUNG ZU
    UNGEBREMSTEN EINWANDERUNG NACH DEUTSCHLAND ???

    Mutti schweigt !

  110. #16 Datenbankier (09. Feb 2014 23:10)

    Immer diese hämisch herabgezogenen Mundwinkel…

    Der übt schon mal für später, vielleicht möchte er ja Nachfolger der Kanzlerin werden, wer weiß? 🙄 :mrgreen:

  111. #153 Heinz Ketchup

    der Gesichtsausdruck vom Stegner wirkt doch schon abstoßend. Was für Leute wählen nur so einen unsympathischen Politiker.

  112. #154 BePe (10. Feb 2014 15:47)

    der Gesichtsausdruck vom Stegner wirkt doch schon abstoßend.

    Da gebe ich Ihnen vollkommen recht!
    Anscheinend gibt es in SH keine allzu große Auswahl! 😉

  113. #143 Digitaaal (10. Feb 2014 12:19)

    Genauso gilt das Recht auf Kritik an der Kritik, und auf Kritik an der Kritik an der Kritik, usw. Da o.a. Kritiker ganz besonders unsachlich vorging, muß er sich über eine entsprechende Retourkutsche nicht wundern. Niemand hier spricht ihm das Recht ab, irgendwas zu sagen, ganz egal wie dämlich.

  114. #143 Digitaaal (10. Feb 2014 12:19)

    (…) Warum gesteht man diese Recht jetzt Herrn Stegern nicht zu?

    Weil Stegners Ausfälle kritisiert werden, gesteht man ihm das Recht nicht zu, seine Meinung zu sagen? Überlegen Sie mal, was für einen Unfug Sie da in die Welt setzen. Nein, Stegner darf sagen, was er will, nur dürfen wir das eben auch. Für die etwas schlichteren Naturen unter uns: So etwas nennt man Demokratie und Meinungsfreiheit, mit der Herr Stegner allerdings so seine Probleme zu haben scheint.

    Schon aus diesen Gründen ist das Schweizer Votum ein großer Gewinn.

  115. #36 Schmied von Kochel   (09. Feb 2014 23:30)  
    Durch diese hohle Gasse musste er einfach kommen.
    Hoch Schweiz! Und Dank dem Leuchtturm Europas!

    #69 Rheinlaenderin   (10. Feb 2014 00:10)  
    «Die Schweiz sagt ‹Fuck the EU›»

    ****************
    Herrlich, wie es da wieder lange und belämmerte Gesichter bei den „Eliten“ gab! Aber endlich einmal war die ganze Schweiz mit dem Kanton Tessin solidarisch, der mit 68% Ja zum Ausdruck brachte, was eine Bevölkerung denkt, die 10 Jahre miterlebt hat, wie sog. flankierende Massnahmen rein gar nichts gegen Lohn-Dumping ausgerichtet haben. In der welschen Schweiz, wo in Grenznähe mit ähnlichen Problemen gekämpft wird, scheint die Angst vor wirtschaftlichem Rückgang die Gehirne ziemlich vernebelt zu haben. Andere kleine Gemüter haben einfach den Anti-SVP-Reflex immer noch nicht ablegen können, denn sonst hätten überall 56 bis 58% Ja-Stimmen herausgeschaut.

    http://www.blick.ch/news/politik/leuchtturm-im-herzen-europas-id2663990.html

  116. Der Stegner fährt eben nur noch mit geistigen Geisterfahrern um die Wette. Da muss einem ja manches komisch vorkommen…

    Richtig, Schüfeli (89).

  117. Wenn ich den Stegner, einen typischen nichtsnutzigen SSPD Funnctinario sehe, bekomme ich immer einen visuellen Tinitus.

    „So eine Pfeife“

  118. ARD – Hart aber fair – Herr Stegner hat wortgetreu den Lobgesang der EU und ihrer getreuen Volksverblöder widergegeben.
    Weder will er den volkswirtschaftlichen Schaden benennen, noch kann er den volkswirtschaftlichen Nutzen beweisen. Und wer nicht auf seiner Gefühlsebene, der „Keiner-ist-illegal-Parole“ klebt, der hat eh für ihn jeglichen Realitätssinn verloren. Pech nur, dass der Einwohner Deutschlands die erdrückende Realität völlig ungesteuerter Einschleusungserpressung duch die EU und ihrer Schergen auch sehr negativ erlebt und unweigerlich registrieren muss. Solche Realitätsverweigerer sind nur noch lächerlich. Und die Tausendste Moschee jetzt in Buxdehude – das hat bei mir einen gigantischen Lachkrampf ausgelöst – und ehrlich gesagt, soviel schrägen Humor hätte ich den Koranhörigen gar nicht zugetraut.

Comments are closed.