22Aufklärung über den Islam ist nicht nur ein Bürgerrecht, sondern geradezu eine Bürgerpflicht, wenn man Kenntnis über diese menschenverachtende Ideologie hat. Wer diese für das Überleben unserer westlichen Kultur existentiell wichtige Arbeit torpediert, wer Islam-Aufklärer diffamiert und wer sie paradoxerweise als „Verfassungsfeinde“ brandmarkt, wird sich früher oder später wegen Volksverrat verantworten müssen. In den Reihen der FREIHEIT sind zahlreiche Menschenrechts-Aktivisten wie die frühere Oberstudienrätin Hertha Jene, die sich schon seit Jahrzehnten für den Erhalt unserer freiheitlich-demokratischen Grundordnung einsetzt.

(Von Michael Stürzenberger)

Hertha hat sich hierbei natürlich auch für Migranten eingesetzt, wenn ihnen Unrecht widerfahren ist, und in ihrer Zeit als Lehrerin selbstverständlich auch muslimische Schüler nach besten Kräften unterstützt. Für diese mutige Frau, deren Einsatzbereitschaft und Kampfgeist auch im Alter von 76 Jahren ungebrochen ist, gilt das christliche Weltbild, und da zählen alle Menschen gleich. Genau das lehnt der Islam aber vehement ab und diskriminiert nicht nur alle Menschen anderen Glaubens, sondern fordert zu ihrer Bekämpfung, Unterwerfung und in letzter Konsequenz zu ihrer Tötung auf. Wer sich dem nicht widersetzt, ist entweder suizidär veranlagt, gutmenschlich gehirngewaschen oder eiskalt opportunistisch berechnend:

Dieses Video wurde auf englisch übersetzt und bei Gates of Vienna sowie auf dem kanadischen Blog Vlad Tepes veröffentlicht.

25

Beherzte Frauen wie Hertha, die „mutige Deutsche“ Heidi, die ägyptische Christin Nawal, die täglich in München kämpfenden Maria und Christa sowie die bereits in der DDR verfolgte Marion setzen das Erbe von Sophie Scholl und der Weißen Rose fort. Die Freiheitskämpferin Susanne Zeller-Hirzel, beste Freundin von Sophie und Kämpferin gegen National-Sozialismus und Islam, lebt in diesen Frauen weiter:

200x124xsusanne-zeller-hirzel.jpg.pagespeed.ic.aCS4BrrPnY

cbn_heidi

nawal

30

10

30

27

mutigeheidi

11

hqdefault-2

20

21

Die Weiße Rose wurde am 7.7.2012 wiedergegründet und führt ihre Aufklärungsarbeit konsequent fort. Das Manko der ersten Weißen Rose war, dass sie zehn Jahre zu spät auftauchte. Wir sind jetzt rechtzeitig da und werden die Ausbreitung jener totalitären Ideologie in Deutschland verhindern, die damals schon mit dem National-Sozialismus paktierte.

screenshot_913.png w=640

(Kamera: Vladimir Markovic; Fotos: Roland Heinrich)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

91 KOMMENTARE

  1. Gesegnet sei Herr Stürzenberger und andere klare Beobachter und Unterstützer, ich wünsche ihnen weiterhin sehr viel Kraft.

    Immer öfter wünsche ich der dummen, ignoranten Zipfelmütze die volle Ladung Bosheit, die sie selber in ihrer grenzdebilen Ignoranz verstreut. Zwar hängen viele Unbeteiligte mit daran, die nicht ihren Mund aufgemacht und Stellung bezogen haben, aber stilles Mitläufertum ist ebenso sträflich.

  2. Oh mann soviel geschwaffele auf einmal. Da wird mir echt schlecht. Aktivisten kenn ich bislang nur von Greenpeace.

  3. Wer nur ein bisschen Gehirnmasse zwischen den Ohren hat, der erkennt auf Anhieb die wahren Menschrechtsverteidiger in Big Old Germany.

    Michael Stürzenberger und seine Mitstreiter stehen da ganz vorne an der Front gegenüber den linken „Menschenrechts-Darstellern“.

    Gruss an die Freiheit in München

  4. #2 yxcvbnm (20. Feb 2014 09:04)
    Gesegnet sei Herr Stürzenberger und andere klare Beobachter und Unterstützer, ich wünsche ihnen weiterhin sehr viel Kraft.

    ????Gesegnter?? Viel Kraft?? Mir wird von dem Gequassel echt schlecht!!

  5. Ich kennen bislang noch niemanden in München der sich getrauht hat soviel Unfug zu sprechen. Respekt!

  6. Ich danke Gott für Menschen wie Hertha, Heidi M., Nawa und Michael Stürzenberger. Gott segne diese Menschen ganz stark, weil sie die Wahrheit aussprechen. Die wird inzwischen nicht mehr so gerne gehört. Aber es gilt immer noch, was in der Bibel steht, s. Spr 12, 19:

    Wahrheit besteht für immer, Lüge nur einen Augenblick.

  7. Die Freiheitskämpferin Susanne Zeller-Hirzel, beste Freundin von Sophie Scholl und Kämpferin gegen National-Sozialismus und Islam hat die rotgrünen Realitätsverweigerer ganz schön aus dem Konzept gebracht.

    Da hat plötzlich das rotgrüne und primitives Feindbild nicht mehr gestimmt. Alle die doch eine abweichende Meinung haben und nicht voll auf Linie sind, sind doch ganz arg phöse Nazis!

    Wie kann sich nur eine weltbekannte Kämpferin gegen den Nationalsozialismus sich auf die Seite von Islamkritikern stellen? Das geht doch gar nicht. Das darf nicht sein!

    Die rotgrünen Spinner hatten sich so schön in ihrer primitiven Ideologie ein neues Feindbild aufgebaut. So wurden Islamkritiker als neue Feinde der „bunten“ Gesellschaft erklärt, für die nicht mal die elementarsten Menschenrechte gelten dürften. Islamkritiker sind im rotgrünen Weltbild vogelfrei und haben keine Rechte. Fundierte Islamkritik, gute Argumente und letztendlich die Anerkennung der Realität würde das einfach gestrickte rotgrüne Weltbild ganz schön ins Schwanken oder gar zum Kollaps bringen. Besonders die Anerkenneung der Realtiät fürchten rotgrüne Spinner wie der Teufel das Weihwasser!

    Im Gegensatz dazu seien Moslems, die Frauen unterdrücken, bemessen oder gar steinigen, Ungläubige abschlachten, christliche Kirchen niederbrennen, unsere liberale und freiheitliche Grundordnung abschaffen wollen im rotgrünen Weltbild eine kulturelle Bereicherung, die Deutschland so schön “bunt” machen würden.

    Das zeigt doch den ganzen Irrsinn rotgrüne Ideologie! 😉

  8. Neues vom Münchner Lügen- und Heuchelfilz:

    Ende Januar setzte der FC Bayern München ein Zeichen gegen Antisemitismus. In einer Dokumentation wurde des früheren Vereinspräsidenten Kurt Landauer gedacht, der als Jude von den Nazis deportiert wurde.

    Ein starkes Zeichen gegen Antisemitismus, wirklich? Das könnte es sein, wenn es nicht dadurch entwertet würde, dass der FC Bayern erst kurz zuvor sein Trainingslager in einem der antisemitischsten Länder der Welt durchgeführt hätte. Katar lässt israelische Staatsbürger aus Prinzip nicht ins Land und auch sonst sollte man sich dort nicht als Jude zu erkennen geben.

    http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/der_fc_bayern_kurt_landauer_und_katar

    Jetzt warten wir darauf, daß der FC Bayern ein „Zeichen gegen Rechts“ setzt und sich für den Bau des MÜFFI starkmacht. Schließlich ist er das seinem Rolex-Sponsor und Trainingslager-Gastgeber Katar schuldig.

  9. Ihr seid alle wunderbare Menschen, weil Ihr Euch so tapfer einsetzt für die Aufklärung über den menschenverachtenden Islam.
    Wie sicherlich viele Leser kann ich mir anhand der Berichte sehr gut vorstellen, welchen direkten Anfeindungen Ihr ausgesetzt seid und wie Ihr darunter leidet, dass diese Menschen die Botschaft nicht kapieren.
    Ich bete für Euch, dass Gott Euch beschützt und dass Eure Mühe am Ende doch belohnt wird. Ein Anfangserfolg ist ja schon da.

  10. Die rotzgrünen Kämpfer gegen Rechts folgen ihrem linksextremistischen Erblasser Hitler.

    Es geht denen um den sozial-gerechten Sozialismus und es ist ihnen egal, wie viele Menschen darunter leiden müssen oder zu Tode kommen.

    Mit Intelligenz und Logik kommen wir dem Gesindel nicht bei. Sie zerstören den Rechtsstaat, die Menschen und die zivile Gesellschaft.

    Das Ende dieser Phase ist dann erreicht, wenn das sozialistische System zusammenbricht – nicht eher.

  11. Ich habe auch schon bereits einige über den Islam aufgeklärt. Die waren so schockiert, was ich denen da so gesagt habe, die konnten es nicht glauben! Deswegen habe ich bei manchen die Befürchtung, daß sie es als Märchen abtun und die Sache schnellstmöglichst wieder vergessen, denn was nicht sein kann, kann nicht sein. Außerdem sind die Muslime als Nachbarn doch so nett… da ist es doch nicht möglich, daß in ihrem Herzen so viel Boshaftigleit ist.

    Ich bleibe bei diesen Zweiflern am Ball… schade, daß die noch kein Inet haben, Geld reicht nicht, da Katzen wichtiger sind als Info….

  12. @ #10 sator arepo

    So sehr ich dir als „schlafendes“ Mitglieder von DF beipflichten möchte, DIE FREIHEIT stellt sich bundesweit nicht mehr zur Wahl.

    Wen also wählen?

  13. Hertha hat gesagt, was gesagt werden muss, weil mittlerweile die Volksvertreter die 3 Affen repräsentieren und sich ihre Wähler, die ihre Meinung öffentlich äußern zu Nazis diffamieren lassen. Das ist ein reife Leistung, un da kann man sich bei den nächsten Wahlen doch ruhig mal vorstellen, was man von solchen Volkvertretern noch zu erwarten hat, die solches Gesindel in Deutschland einschleusen, dass die dortige Bevölkerung, die ihre Meinung zu unhaltbaren Zuständen äußert, als Nazis bezeichnen lässt!
    Diese abgehobene Meinung: Nichts hören – nichts sehen – nichts sprechen soll unsere Volksvertretung sein? Nur noch mit ihren eigenen Diäten und Pfründen und Problemen beschäftigt und über unsere Steuergelder verfügen – ansonsten soll man in aller Ruhe zusehen, wie hier ein neuer deutscher Despotismus die Unverschämtheiten eingeschleuster Fanatiker als die für alle zu akzeptierende grundgesetzfeindliche Zukunft erklärt wird.
    Nö.

  14. # 13

    da muss noch ein 4. Affe her: unsere politischen Volksverdummer haben soviel Zeit während der Arbeit, so dass sie sich noch mit kleinen nackten Kindern beschäftigen können und dafür noch viel Geld vom Steuerblödmann bekommen…..

  15. Das mit dem Was wählen frag ich mich jetzt auch:

    Block fällt flach, nun ist die AfD auch noch unwählbar geworden. DF tritt nicht bundesweit an, NPD ist auch nicht tragbar, da Spitzelpartei, was bleibt? Graue Panther Rentnerpartei, und die ganzen kleinen, die keine Chance haben? Tierschutzpartei…

    Christliche Mitte vielleicht, ach, und nichtwählen ist auch keine Lösung….

  16. 20. Februar 2014 | 10.00 Uhr
    Erkenntnisse von Verfassungsschützern
    Sieben Islamisten aus NRW wohl in Syrien getötet.

    Das macht dann 7 x 72 Jungfrauen = 504 Jungfrauen die Allah im Paradies bereitstellt. Viagra gibt’s wie immer bis zum Abwinken.

    Allaaaaaahu Akbar

  17. Viagra verhindert nicht das Wundschrubbeln der Eichel… Mit wunder Eichel weiterficken MÜSSEN, das macht Spaß und gute Laune…

  18. Also, mal aufpassen, welche Allahjünger mit breiten Beinen dastehen oder laufen, da kann ohne weiteres ein Eicheldefekt entstanden sein.

  19. #13 Antidote (20. Feb 2014 09:44)
    Die rotzgrünen Kämpfer gegen Rechts folgen ihrem linksextremistischen Erblasser Hitler.
    ===========================
    Die ständigen und meist falschen NS-Vergleiche nerven nicht nur mich. Manchmal möchte man rufen:“ Was würden Sie nur tun, wenn es die Nazis nicht gegeben hätte …“

  20. Was soll die AfD überhaupt noch gegen eine weitere Islamisierung machen, wenn die Islamisierung bereis so gut wie vollzogen ist?
    Sie kann gar nichts mehr machen, zumindest nicht öffentlich.
    Es findet sich keiner, der sich für die fatale Situation in Deutschland verantwortlich fühlt und in Zukunft die Folgen beseitigen will. Für was also noch wählen, wenn es keine Verantwortlichen gibt für die Existenz des gesetzeswidrigen politisch-religiösen Islams? Mit der Wahl entscheidet man sich doch im Grunde immer für die damit geschaffene Verantwortungslosigkeit. Mit der EU hat das noch gigantischer Ausmaße angenommen.

    Im Gegenteil, die Förderer dieser Entwicklung werden immer mehr. Die Spaltung der Gesellschaft ist schon längst im vollen Gange.

    Und der Innenminister Friedrich hat alle Hände voll zu tun seine von der Schwäche behafteten Kollegen für Nacktbilder zu schützen und das Volk zu verheizen. Man kommt sich so verar….. vor und samt seinen Kindern gedemütigt – es nimmt Formen an, die werden immer unerträglicher. Die Figuren an der Spitze Deutschlands werden immer kläglicher unterträglicher und lächerlicher. Man wird verars…, dass einem schon bei den „korrekten“ Nachrichten die Tränen kommen. Und irgendwann denkt man nach dem totalen Zusammenbruch: Sei froh, dsss du überhaupt noch etwas erfährst, sie könnten ja auch eine komplette Nachrichtensperre einführen und so tun, als wäre die Welt jetzt paradiesisch, obwohl überall die K…. am Dampfen ist.
    Der Islam klebt in Deutschland und jeden Tag wird einem dieser Fortschritt optisch, akustisch und verbal beigebracht, sie stalken dich jeden Tag islamisch zurecht und die Elite Deutschlands erkennt den prophezeiten „Frieden eines barmherzigen und gnädigen Gottes“, während viele diesen „Frieden“ schon gar nicht mehr erleben können, vor dem „totalen Frieden“ einfach ganz „friedlich“ beseitigt.

    Man kann sicher sein, dass ein Unternehmenschef allen Grund hat, sich Sorgen zu machen, wenn er öffentlich verlauten lässt, es gäbe „nicht den geringsten Grund zur Sorge“.

  21. #19 Eugen Zauge

    DIE FREIHEIT stellt sich bundesweit nicht mehr zur Wahl.

    Wen also wählen?

    Zur Europawahl kann ProNRW gewählt werden. Zur letzten BTW konnte ProDeutschland gewählt werden.

  22. Apropo Bestsellerlisten im arabischen Raum.
    Jedes Jahr erscheinen im gesamten arabischen Raum
    (ca.27 Länder)350 neue Bücher,insgesamt Wohlgemerkt.
    Achtung! Auflagenstärke = 1000 bis 2000 Stück.
    Bei den Patentanmeldungen ist es noch besser!
    Jährlich werden in der westlichen Welt zigtausende
    Patente angemeldet.
    In der kompletten arabischen Welt, weniger als 20,
    nochmal, weniger als 20 Patente in 27 Länder zusammen!
    Jetzt kann man schon verstehen, warum da der ein oder andere in die Luft geht, sie können ihre eigene Dummheit nicht mehr ertragen!

  23. #25 Heike_Mareike

    Wen weder Pro noch DF auf dem Wahlzettel stehen würden, würde ich irgend einer x-beliebigen Splitterpartei die Stimmen geben. Nur nicht den Etablierten.

    Aber zur Europawahl seht schon mal ProNRW auf dem Zettel.

  24. Sehr gut, ich habe noch etwas Hoffnung.

    Werde das an meine Bekannten weitergeben. Es ist mir egal, was die Leute über mich denken, ob Nazi oder nicht, ich bin frei geboren und möchte mich nicht dem Islamzwang unterwerfen.

    Wenn keine etablierte Partei es für nötig hält, sich für den Fortbestand der Biodeutschen einzusetzen, dann bin ich gerne ein sogenannter Nazi, denn auch ich habe ein Recht, nach deutschem Gesetz zu leben und nicht nach den kranken Phantasien einer Mörderhorde, angeführt von einem Päderasten, Mörder und Terroristen namens Mohammed!

  25. Ein nettes “Hallo” an alle..
    Wir waren von Montag bis Mittwoch in Erfurt um für meinen Mann die “Angelegenheit” “Entschädigung für DDR Heimkinder” zu klären. Die Dame sagte, dass der “Topf leer sei” und man warten müsse, dass er wieder aufgefüllt würde. So so, der sche… Gaukler verschenkt letzten Monat mal eben 500.000 Millionen an irgend ein Land und für Deutsche ist kein Geld da. Kotz.
    Etwas positives ist zu berichten: In den 2 Tagen in Erfurt haben wir nur 3 Kopftücher gesehen. Freu.
    Ach so, die Dame sagte noch, dass es allein in Thüringen 29.000 “DDR Heimkinder” gab, sich davon aber bis jetzt nur 2.000 (!!!) gemeldet hätten!!! Und trotzdem ist der “Topf” leer???

  26. @ #33 Der boese Wolf

    Aber auch damit ist die Stimme im 0,nochwas verschwunden.

    Ich tendiere prinzipiell ja schon zur AfD, da sie wenigstens als Türöffner für mehr oder minder patriotische, souveräne Positionen fungieren kann.

    Wenn die Leute erstmal gemerkt haben, dass auch eine Partei jenseits der sozialistischen Einheitspartei CDUSPDSEDGRÜNEFDPPIRATEN es schafft, in Parlamente einzuziehen, trauen sie sich vielleicht auch später bei DF oder PRO ihr Kreuz zu machen.

    Solange sie aber das Gefühl haben, dass ihre Stimmen jenseits der etablierten Blockparteien immer nur unter „sonstiges“ verschwinden, schwindet auch der Mut zu „unerwünschten“ Wahlkreuzen.

  27. ich hätte einen naiven Vorschlag an „die Freiheit“, ProNRW, AfD bzw. andere :
    wäre es möglich zur Europawahl noch zusätzlich einen Umfragezettel zur Zuwanderungproblematik beizufügen?

    bei den Landtagswahlen in Bayern waren auch unverbindliche Fragen zu Verfassungsänderungen dabei.

    Schließlich sollte doch unsere Regierung an der Mehrheitsmeinung der Bevölkerung interessiert sein…
    schweizerische Grüsse

  28. @ #18 Eugen Zauge (20. Feb 2014 10:18)
    @ #21 Heike_Mareike (20. Feb 2014 10:36)

    So sehr ich dir als “schlafendes” Mitglieder von DF beipflichten möchte, DIE FREIHEIT stellt sich bundesweit nicht mehr zur Wahl.

    Wen also wählen?

    Also ich bin ja ebenfalls Mitglied der FREIHEIT und habe mir diese Frage auch schon gestellt. Nach den Kooperationsanbahnungen mit den REPUBLIKANERN habe ich mich mal näher mit deren Programm und den Personen beschäftigt. Nun sind die schon etwas länger im Geschäft und dementsprechend ist ihr Programm sehr überfrachtet, aber ich sehe hier dennoch die höchste Schnittmenge.

    Deshalb geht meine Stimme an die Republikaner!

  29. In München tritt DIE FREIHEIT jedenfalls zur Kommunalwahl an. Deutschlandweit gesehen vielleicht nicht mehr als eine Randnotitz. Aber: wenn Michael Stürzenberger Erfolg hat und dem links-grünen Münchner Stadtrat (einschließlich CSU) so richtig einheizt, dann wird das ein wichtiges Signal setzen. Wenn DIE FREIHEIT dann keine Fehler macht, könnte sie Stück für Stück zu einer starken echten Alternative werden, später auch Landes-und Bundespolitisch. Irgendwann werden immer mehr Deutsche es verstehen, wer ehrliche Poltik für uns macht und wer uns verschachert, verrät und verkauft.
    FÜR DIE FREIHEIT, FÜR UNSER ALLER FREIHEIT!

  30. Bin dabei! Ich möchte auch noch in 10 Jahren ohne Angst abends auf der Straße laufen können, ohne gleich bereichert, verge“wohl“wurstelt oder ermordet zu werden!

    Um gleich mal klarzustellen: Ich habe nichts gegen Ausländer, wenn sie uns in Ruhe lassen, so leben wie wir und unsere Gesetze achten und sich integrieren. Ich habe aber etwas gegen Ausländer, die ungebeten kommen, den Gastgeber drangsalieren, immer nur fordern, nichts geben und sich wie die Axt im Wald aufführen!

    Wer ist nun Nazi? Die Muslime, die nur Muslime an ihrer Seite dulden und andere Glaubensrichtungen töten oder verachten, oder diejenigen, die leben und leben lassen und eine menschenfreundliche, tolerante Gesetzgebeung haben.

  31. Himmelherrgott, kaputte Festplatte und lätscherte, englische Tastatur sind auch ein Fluch…

  32. L44 MPig,

    Hans Hirzel, der Bruder von Susann Zeller-Hirzel war bis zu seinem Lebensende „Republikaner“.
    Als seine Schwester mit der Partei sympathisierte, begann die Medien-Hetze……
    Hans Hirzel war ebenfalls Mitglied der Weissen Rose und wurde damals von den Nazis verurteilt.

    …wo sie Recht hatten,….

    http://www.youtube.com/watch?v=THaEqd2-FkQ

  33. #38 Eugen Zauge

    Wenn Alle denken, ihre Stimmen wäre im 0,x %-Bereich verschwunden, dann tritt das auch tatsächlich ein. „Self-fullfilling-prophecy“ nennt man das.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Selbsterf%C3%BCllende_Prophezeiung

    Beispiel: Wenn Alle glauben, dass der Benzinpreis morgen auf 10 € steigt, was machen dann Alle heute und was passiert dann mit dem Benzinpreis heute?

    #36 Heike_Mareike

    Normalerweise wäre es mir auch schnurzegal, wenn irgendwelche Vollidioten mich „Nazi“ nennen. Aber die Nazikeule gebe ich selbst gern zurück an die wirklichen, realexistierenden Nazis:

    Korannazis und deren Steigbügelhalter, Grüzis, Sozis und „Antifa“-Nazis.

    Denen zeige ich die rote Nazis-raus-Karte.

    Und auf die Betitelung „Rechtsextrem“® kann man sogar stolz sein. Nazis sind und waren immer linksextrem. Das beweisen etliche Aussagen ehemaliger Nazigrössen:

    Das sozialistische Element im Nationalsozialismus, im Denken seiner Gefolgsleute, das subjektiv Revolutionäre an der Basis, muss von uns erkannt werden.“
    Herbert Frahm (der spätere Willy Brandt, SPD-Vorsitzender)

    „Wir hassen das rechte Besitzbürgertum“ (Joseph Goebbels)

    “Meine gefühlsmäßigen politischen Empfindungen lagen links.” Adolf Eichmann

    Joseph Goebbels: “Der Idee der NSDAP entsprechend sind wir die deutsche Linke!”

  34. Kenn ich, hab ich auch erlebt, von Gutmenschen… Was, Du liebäugelst mit den Reps? Spinnst Du, das sind Nazis!

    Was mich nicht hinderte, bei der Wahl mein Kreuzchen dort zu setzen… aus Protest!

  35. Ich jedenfalls laß mich dank PI nimmer für blöd verkaufen, deswegen ein fettes Danke an die PIler!

  36. #38 Eugen Zauge

    Noch etwas: Pro hat bei jeder Wahl bisher etwas dazugewonnen. Und somit wird sich auch der „normale“ Bürger weiter denken, dass seine Stimme für Pro nicht versenkt ist.

  37. …die „Töpfe“ sind leider nur noch für andere gefüllt.

    An der Schule eines meiner Kinder ( Altprachliches Gymnasium im „Bildungsland “ Hessen) kam ein Spendenaufruf zur freiwilligen privaten Finanzierung eines Englischbuches, da die Schule zu wenig Bestand hat und die finanziellen Mittel erschöpft seien.
    Das Problem: G8 !!!!
    Da die Bücher für die Jahrgangsstufe 6 noch von den Schülern der siebten Klasse benötigt werden, weil bei erster Fremdsprache Latein zu wenige Stunden Englisch „übrig“ bleiben….

    Geschichten aus dem Land der Dichter und Denker, oder Sarrazin hat Recht , Folge 1001 ….. (Fortsetzung folgt)

  38. Kann mir das jemand beantworten: Können wir als Nicht-Münchner Michael durch eine online Petition unterstützen???
    Ich halte das für ein gutes Mittel, auch um Offentlichkeit zu schaffen

  39. Wißt Ihr, was ich mir wünsche: Aufklärungsarbeit vom Feinsten, PI gelesen von Millionen, und Millionen, die sich das nicht mehr gefallen lassen und aufstehen!

    Freiheit für alle Länder und Menschen, die frei sein wollen.

  40. Auch bei mir in der Schule war nicht genug Geld da, da mußten wir Kopiergeld beisteuern, Taschenrechner selber bezahlt werden, Lexika auch, von Fachliteratur ganz zu schweigen.

    Die Schulbücher waren zerfleddert, beschmiert und Seiten fehlten. Ende der 70, Anfang der 80er. Denke, das hat sich mittlerweile noch verschlimmert.

    Unsere Toiletten waren noch sauber, aber bereits von Sabotage gezeichnet. Kaputt nicht, aber der Hausmeister durfte immer die Rollen aus dem Klo holen.

    Als ich vor Jahren meine Schule mal wieder besucht habe, war sie noch weiter heruntergekommen, aus dem Schulaquarium war ein brauner, stinkender Pfuhl gewurden, die Wände beschmiert (abstrakte Kunst)und viele Ausstellungsstücke weg.

  41. Wenn ich an den Beginn meiner Schulzeit 1970 dachte, und ein Schüler im Schulbuch rumgemalt hat, durfte er in der Ecke stehen, weil er keinen Respekt vor Schulmaterial hatte… Und wenn ein Buch beschädigt wurde, mußte es beim Direx bezahlt werden und der Schüler durfte es dann behalten. Vom Geld wurde ein neues Buch angeschafft..

  42. Da hat man schon besser auf alles aufgepaßt, weil nicht nur die Bezahlung eine Strafe war, es gab auch einen Eintrag ins Sünderbuch, und wer zuviel Einträge hatte, durfte nicht mit auf Klassenfahrt oder mußte nachsitzen!

    Damits auch nicht zuviel Spaß machte und der Schüler dabei Hausaufgaben gemacht hätte, bekam er sogenannte Fleißaufgaben, die vor Ort erledigt werden mußten. Die Hausaufgaben waren selbstverständlich daheim auch noch zu machen…

  43. ….an Kopier-Geld, eigene Taschenrechner etc. hatten wir uns ja schon „gewöhnt“…..
    Schlimm ist aber auch der Schul-Föderalismus, wenn beispielsweise die Beförderungskosten trotz langem Schulweg in Hessen nicht übernommen werden, wenn sich ein Kind für das einzige Altsprachliche Gymnasium entscheidet, in Bayern aber sehr wohl.
    Soviel zu Chancengleichheit!

  44. Ich kann mich noch an eine Begebenheit aus der 3. Klasse erinnern. Wir hatten Klassenfahrt mit einem Schiff, das in einer Schleuse auf die Weiterfahrt wartete. Das dauerte einem Schüler zulange und der streckte einem Schleusenwärter frech am Fenster die Zunge heraus.

    Der Schleusenwärter trat sofort in den Streik, und forderte den Jüngling aus, sich für sein Verhalten zu entschuldigen. Dieser lehnte ab, kurzer Kriegsrat, dann kam der Lehrer, packte den Zungenblecker am Ohr und zog ihn an Land. Dort mußte sich der Kerl vor dem Schleusenwärter entschuldigen…

    Anhschließend bekam der Stinker auch noch von uns einen Satz heiße Ohren, weil wir wegen dem zu spät ins Museum kamen…

    Mach das mal heute…

  45. #18 sator arepo (20. Feb 2014 10:11)

    “Bitte ein Thema darüber machen, das ist ein SKANDAL!”

    Sollte wirklich jeder lesen:

    http://www.blu-news.org/2014/02/19/islam-kritiker-nein-islamisten-ja/

    Es gibt nun eine Stellungnahme der AfD dazu:

    “Soeben erreicht uns die vielfach erwünschte Stellungnahme der stellv. #AfD-Sprecherin Fr. Patricia Casale, zum Artikel der Blu-News:

    “Wir in NRW prüfen alle Anträge, auf jeglichen Extremismus! Herr Ramathi ist ein junger Student, der lt. Hr. Burger sehr gemäßigt ist und nicht die Spur von Extremismus zeigt. Dieser Satz mit der Scharia ist ihm wohl in den Mund gelegt worden, er habe das nie gesagt.

    Wir wehren uns gegen jegliche hetzerische Journaille, die uns entweder in die eine oder andere Ecke stellen will! Bei uns hat jeder einen Platz, der das Grundgesetz anerkennt und sich mit den bürgerlichen Werten der AfD verbunden fühlt.
    Darüber hinaus haben wir keinen Einfluss auf propagandistische Berichterstattung, die uns an einem Tag Islamhass und am anderen Islamismus unterstellt!

    Wir werden nicht über jedes Stöckchen springen!”

    das wirklich bemerkenswerte daran ist, dass es mehrere Zeugen gibt, unter anderem auch Marion Popper:

    Zur Causa Rahmati, AfD Bonn

    Nicht nur, dass Herr Rahmati auf dem AfD-Treffen am 18. Dezember wegen der Mohammed-Karikatur ausrastete und Pax-Europa-Flyer zerknüllte, nein, auf die muslimische Kriminalität in Bad Godesberg angesprochen, behauptete er auch noch, die Kriminalität der Rockerbanden (mit überwiegend muslimischem Migrationshintergrund) und der Rechtsextremen sei genauso schlimm! Für diese Behauptung gibt es Zeugen!

    Da ich Herrn Rahmati per Mail kritisierte, wurde ich im Übrigen von Herrn Rosendahl per Mail vom 29. Januar vom Besuch weiterer Veranstaltungen der AfD ausgeschlossen:

    “Frau Poppers, Ihre Teilnahme und Ihre Kontaktversuche sind bei uns nicht mehr erwünscht. Das gilt auch für die AfD NRW, wie ich Ihnen als Mitglied des Landesvorstands ausrichten darf.
    Hans Friedrich Rosendahl

    Ich denke die Geschichte ist noch nicht ausgestanden, es sind einfach zuviele Zeugen.
    Besonders bemerkenswert ist auch, dass die AfD nun plötzlich gegen jeglichen Extremismus vorgegangen sein will, während der Kreis der Zeugen, die eben dieses bei islamischen Extremismus klar verneinen riesig groß ist.

    auch ist seit heute Morgen folgendes bei der Fratzenbuchseite bei den Meldungen zu lesen:

    Leider wurde diese Seite nicht richtig geladen. Bitte versuche es erneut.

    Verschiedene Browser, auch im Inkognitomodus brachten keine Abhilfe, jedenfalls sind nun alle Diskussionen zu dem Thema nicht abrufbar. Ein Schelm, der böses dabei denkt 😉
    Man darf gespannt sein, wie`s weitergeht..

  46. Ich habe PI an alle die wir noch in Erfurt kennen empfohlen!! Nur durch AUFKLÄRUNG können wir weiter bestehen!!Einige waren entsetzt über die älteren Beiträge. Wie zum Beispiel die versuchte Schächtung des Hamburger Jungen. Oder die Schächtung überhaupt! Oder die Grausamkeiten des Islam. SIE WUSSTEN NICHTS DAVON!!Ja wie denn auch? Über die MSM wird man doch nur noch verar…!Wir haben Ihnen gesagt, sie sollten jeden Tag PI lesen und auch weiter empfehlen. Bei einigen haben wir zumindest etwas bewirkt. Es kamen schon die ersten Rückmeldungen per Mail.
    PI WIRKT! Und es werden immer mehr!!!!

  47. Seinen Eltern hat der natürlich nichts davon erzählt, da hätte es nochmals gekracht. Aber als der gefürchtete „Blaue Brief“ kam, wars nimmer zu verheimlichen.

    Drei Tage konnte der nimmer richtig sitzen. Aber es hat gewirkt, der Bub war da wie ausgewechselt. Freundlich, hilfsbereit, gar nimmer frech, und gute Noten!

  48. Bestünde die Möglichkeit, daß PI Aufkleber drucken lassen kann, die man dann an neutralen Stellen überall in Deutschalnd abholen kann und weiterverteilen?

    Ich und einige haben nicht die Möglichkeit, selbst welche auszudrucken. Wetterfest müssen die sein, denn wenn man die an Laternenpfosten oder Plakate klebt, dürfen die nicht aufweichen, abfallen oder leicht abzuknibbeln sein.

  49. #37 FanvonMichaelS.

    Hab oben Mist geschrieben.
    Nicht „500.000 Millionen“ sondern „500 Millionen“
    Sorry, aber im Eifer des Gefechts…

    Danke, lieber #40 Eugen Zauge und #41 WutImBauch, ich weiß, wo unser sauer verdientes Geld hin geht. Es ist alles eine RIESEN Schweinerei!!!

  50. Ging an Myyanmar, ehemals Burma, das war kein Bargeld, sondern Schuldenerlass…

    Wie in Griechenland, mit dem gleichen Hintergrund, daß wir die Schulden auch nimmer zurückbekommen hätten. Also auf lieb Kind machen und aus der Niederlage wenigstens ein Unetntschieden machen…

    Korrigiert mich, wenn ich falsch liege.

  51. #68 Heike_Mareike (20. Feb 2014 12:52)

    Bestünde die Möglichkeit, daß PI Aufkleber drucken lassen kann, die man dann an neutralen Stellen überall in Deutschalnd abholen kann und weiterverteilen?

    Selbst ist die Frau!

    Besser noch Aufkleber selber machen. Am Computer seine Ideen austoben, einen Aufkleber gestalten und dann per E-Mail an eine Firma für Aufkleber schicken, die es dutzendfach im Internet gibt.

    Ansonsten den selber entworfenen Aufkleber einfach auf einen Datenstick ziehen und zu einer der vielen Kopieläden bringen und dort gleich die Aufkleber ausdrucken lassen und gleich mitnehmen.

    Ich habe übrigens Visitenkarten mit der Adresse von PI immer dabei.

    Immer wenn sich neben mir eine Person politisch nicht korrekt oder islamkritisch äußert bekommt diese eine Visitenkarte von PI in die Hand gedrückt.

    Ich sage dann immer: „Diese Internetseite wird ihnen bestimmt gefallen. Und wenn, dann empfehlen Sie uns weiter!“

    😉

  52. #65 Agnostix

    Der „AfD“ scheint der Begriff „Taqiyya“, sowie die Tatsache, dass Moslems lügen, dass sich die Balken biegen wenn es zur Verbreitung des Islam dient, völlig unbekannt zu sein. Peinlich oder bösartig? Wer weiß?

  53. Ich denke, wenn jeder so zu einem Shop geht, ist es teurer, als wenn zentral mehrere hunderttausend Aufkleber auf einmal geordert werden.

    Siehe Mengenrabatt!

    Diese Aufkleber/Visitenkarten können bundesweit an Sammelstellen, die nur PIleser kennen oder an Islamfeindliche Organisationen, verteilt und von den einzelnen PIlern abgeholt werden!

  54. Es gibt PI-Leser, so wie ich, denen der Staat fast alles genommen hat, und für die schon die Kosten für eine Druckerpatrone eine Ausgabe bedeutet, bei der man sich fragen muß, ob Essen oder PI wichtiger ist.

    Deswegen die Anfrage.

    Ich würde mich freuen, wenn es klappen würde und ich die Aufkleber abholen könnte.

  55. Was ist, wenn der Kerl, dem Du die Karte gibst, PI bereits kennt und Dir dann seine Visitenkarte in Form eines Veilchens oder Messerloches hinterläßt

    Da sollte man schon das Pfefferspray in der Hand haben, um Angriffe abwehren zu können.

  56. Dann schon lieber nachts die Briefkästen bestücken, das ist sicherer und unverfänglicher.

    Außerdem wird sich der Betroffene dann eher in seinen 4 Wänden mit dem Islam auseinandersetzen, als wenn auf der Straße 4 Muslims außenrum stehen. Vergeßt nicht, viele Leute haben Angst…

  57. @#71 Powerboy: Nicht jeder hat die Hand eines Grafik-Designers. 😉

    Vielleicht könnte hier ein Fachmann eine vernünftige Vorlage entwerfen ?

  58. OT: #19 Andre

    Also der Mars bleibt wohl wenigstens ohne Muslimische Immigranten

    Das hatte mich zuerst auch erfreut. Aber das gilt nur solange, wie es gefährlich ist. Sollten wir je eine sichere und komfortable Marsstation haben, werden sich die Mohammedaner sofort mit ihren Ansprüchen auf „Teilhabe“ melden. ;-(

  59. Warum können sich die Mini-Parteien nicht auf eine!!! Partei einigen?? Geht es auch da schon nur drum, wer den besten Posten bekommt??
    So wie das z.Zt. aussieht, wird das nie was, weil alle weit unter 5 % lieg3n – also irgendwie unrealistisch………

  60. Solange es keinen Rentner der christlichen Mitte und Tierliebhaber und des esotherischen Glaubens gibt, der sonst noch eine Liebe für exotische Parteien hat, wird das nichts werden…

  61. Jeder darf in Deutschland eine Partei gründen. Somit wird auch für jeden Pfurz eine Partei gegründet. Egal, wenn ein Hund eine Pfote verletzt hat, kommt es zur Gründung der „HundepfotenPartei“. Katezenhasser gründen die Katzenhasserpartei usw.

    Erreichen tun die alle nichts, weil deren Parteiinhalt nur wenige Exoten betrifft…

  62. Und die meisten Deutschen wollen ihre Ruhe, also wählen die lieber Block anstatt eine Partei, die in ihr trautes Heim Unruhe reinbringt.

  63. #72 Der boese Wolf (20. Feb 2014 13:11)
    #65 Agnostix

    Der “AfD” scheint der Begriff “Taqiyya”, sowie die Tatsache, dass Moslems lügen, dass sich die Balken biegen wenn es zur Verbreitung des Islam dient, völlig unbekannt zu sein. Peinlich oder bösartig? Wer weiß?

    Sicher ist es oft Unwissenheit, wie man an den FB Kommentaren deutlich erkennen kann:

    https://de-de.facebook.com/alternativefuer.de/photos/a.542889462408064.1073741828.540404695989874/712634372100238/?type=1

    Das so wenig geredet und gelesen wird von denen, die sich noch nicht so gut auskennen mag auch noch sein, aber in der AfD gibt`s ja auch eine Keule, die fleißig eingesetzt wird „Islamhass“ wird immer dann gebrüllt, wenn Leute die Sharia oder den Islam näher erläutern wollen.

    Es gibt also ganz sicher welche, die sich sehr gut auskennen und genau wissen, wann sie die Keule ziehen müssen.
    Auch Blu hat dafür schon die „rechtsextreme-Hetze-Keule“ übergebraten bekommen, dabei haben die einfach nur ein paar Fragen gestellt, die eben nicht beantwortet wurden ^^

    Ich bin sicher, die Angst in der AfD-Führung vor der „Ausländerhasserkeule“ ist wesentlich größer als die vor allem von den MSM ignorierten Islamisten (nur Blu berichtete..)
    Es wurde auch gemutmaßt, dass sich die Führung absichtlich für Islamisten entschieden habe, um eben dieser Keule vorzubeugen (was ich persönlich allerdings nicht glaube)

    Für mich ist jedenfalls klar, diese AfD, die den Mut zu Islamisten hat, ist absolut unwählbar. Zumal es dank Pro ja auch ne echte Alternative bei der Europawahl gibt.

    In München gibt es natürlich nur Stürzenberger und DF

  64. AUFKLEBER!
    Pi-Aufkleber wären doch eine gute Idee um die Islam-Aufklärung schneller zu verbreiten.
    Wenn ich an der Ampel stehe, erwische ich mich oft dabei, dass ich jeden Scheiß-Aufkleber lese,
    den der Vordermann auf seiner Karre hat.
    Wir bräuchten Geld, Design und eine Druckerei die
    in den Augen der Öffentlichkeit bereit ist „Rechtsextreme“ Aufkleber zu drucken,
    was das größte Problem darstellen dürfte, im Ausland müsste es aber möglich sein.
    Die Aufkleber könnte man zum Selbstkostenpreis
    verkaufen, somit müsste das Geld nur vorgestreckt werden.
    Also ich würde kräftig zulangen, wenn es realisiert werden würde!

  65. @ Heike Mareike
    Schön, daß Sie den Weg hierher gefunden haben, aber 19 Beiträge innerhalb ca. 2 Std.in einem Strang???

  66. #79 Mondlicht187 (20. Feb 2014 13:46)

    Warum können sich die Mini-Parteien nicht auf eine!!! Partei einigen?? Geht es auch da schon nur drum, wer den besten Posten bekommt??
    So wie das z.Zt. aussieht, wird das nie was, weil alle weit unter 5 % lieg3n – also irgendwie unrealistisch………

    Warum so ungeduldig? Der Anfang ist doch gemacht. DF und Rep arbeiten mittlerweile teilweise zusammen, treten in München und Fürth auf einer Liste an. Pro Bayern hat in München auf den Wahlantritt verzichtet und unterstützt die DF. Man muss erst mal Vertrauen aufbauen. auch mit anderen Gruppierungen laufen freundschaftliche Gespräche. Persönlich war ich z.B. auch schon auf einer Demo von Pro Bayern und Pro NRW. Das erklärte Ziel ist in ca. 2 Jahren den konservativen Block zu stellen und 2017 gestärkt anzutreten. Wenn dann noch alle Tastaturhelden auch im realen Leben politisch tätig werden, wird es doch richtig interessant. Noch erlebe ich zu oft, dass die Leute schwer zu motivieren sind, obwohl sie den Ernst der Lage sehen.

  67. #83 Agnostix

    Ich hatte auch schon Bedenken, als ich zur BTW mangels „Alternativen“ der AfD die Erststimme gegeben habe. Die Zweitstimme ging an ProDeutschland. Zur Europawahl ganz klar ProNRW.

  68. #89 Der boese Wolf (20. Feb 2014 17:59)

    Die AfD sollte man lieber nicht mehr wählen,ich habe gestern erfahren,dass Bückbeter mit Gotteskrieger-Komplex dort problemlos Mitglied werden können und sogar kandidieren dürfen. Jetzt frage ich mich,wofür die AfD wirklich steht: „Allah für Deutschland“? Denn eine „Alternative“ ist es sicher nicht,und dieser Lucke wurde mir sowieso immer suspekter!

  69. Jeder Stimme am 16.03.2014 für die
    FREIHEIT und Michael Stürzenberger
    zählt !!
    Für die FREIHEIT !!!
    GEGEN fanatisch, faschistischen ISSLAM!
    Antif-Faschisten, Ude, Prantel und Konsorten usw.

  70. Sooo,
    kann es mit der faschistisch,
    imperialistischen ISSLAMISIERUNG und
    der ISSLAMKOLABORATION in München,
    Deutschland und Europa nicht weiter gehen……

Comments are closed.