Eine sehr unterhaltsame Regierungs-Posse gibt es aktuell im beschaulichen Baden-Württemberg zu bestaunen. So hat sich doch tatsächlich der CDU-Fraktionschef Peter Hauk regelrecht „getraut“, der grün-roten Landesregierung einmal ordentlich die Leviten zu lesen. Im Verhalten der Grünroten erkennt er einen „Gesinnungsterrorismus“ in allen Bereichen ihrer Politik. Zur Begründung erklärte er, die Grünen machten den Bürgern Vorschriften, wie sie zu leben hätten, „die angebliche Bürgerregierung entpuppe sich als Bevormundungsregierung“.

(Von cantaloop)

Und er tat dies auch umgehend öffentlich kund – wohl auch mit der Absicht, genüsslich ins grüne Wespennest zu stechen. Das ist ihm gelungen, denn jetzt ist natürlich „Feuer unterm Dach“ in der schwäbischen Hauptstadt.

Die Empörung der so gescholtenen ließ natürlich nicht lange auf sich warten – und so konnte man als Außenstehender erneut Zeuge einer astreinen „Argumentum ad Hominem“ werden. Nämlich anstatt inhaltlich auf die wahrhaft berechtigten und dezidierten Aussagen des Herrn Hauk einzugehen, wurde, wie nicht anders zu erwarten, die moralisierende Keule ausgepackt – in diesem Falle von der grünen Fraktionschefin Edith Sitzmann persönlich: „Herr Hauk stolpert und irrt durch das Land auf der Suche nach seinem eigenen Profil“. Mehr ist ihr nicht eingefallen, außer den diplomierten Forstwirt Hauk, der aufgrund seiner Ausbildung sicher mehr grüne Kompetenzen aufweist als die Kunsthistorikerin Sitzmann, in die Nähe eines Schwachsinnigen zu rücken.

Sehr dünnhäutig sind sie geworden, die ach-so-guten Grünen. In der Vergangenheit waren sie nicht so zimperlich, hinsichtlich deftiger verbaler Äußerungen – da wurde der regierenden CDU schon mal das Attribut „Lügenpack“ verliehen.

Alles wie gehabt – im Austeilen sind unsere BW-Grünen immer ganz vorne dabei, aber berechtigte Kritik wird stets unisono und empört zurückgewiesen – der Kritiker bekommt natürlich auch noch gleich die „Ad Hominem Klatsche“ verpasst und wird in die „rechte Schmuddelecke“ gestellt. Das ist also gelebte grüne Demokratie.

Wer sich einmal richtig amüsieren will, sollte sich den zutiefst entsetzten Ministerpräsidenten Kretschmann in dem verlinkten SWR-„Rotfunk“-Artikel (siehe Video unten) anhören – alleine sein Duktus und seine Rhetorik sind unbedingt hörenswert. Das ist fast schon comedy-reif…

Da sind wir mal gespannt auf den anstehenden baden-württembergischen Wahlkampf – in dem Peter Hauk höchste Ambitionen hat.

image_pdfimage_print

 

109 KOMMENTARE

  1. Immer,wenn ich diesen Kretschmann sehe,muss ich immer wieder an den Imperator aus Star Wars denken! Bei seinem Gesicht könnte das ja auch zutreffen!

  2. Das der CDUler es wieder zurückgenommen hat, zeigt seine Schwäche.

    Ja, Grüne Politik ist nichts anderes als Gesinnungsterror

  3. Kretschmann: „Sowas verlässt den Konsens der Demokraten“ — Haha, Grüne und Demokratie, das ist schon ein Widerspruch!

  4. Am deutschen Wesen soll die Welt genesen, das galt früher und gilt heute auch noch in der schwachsinnigen Klima-Rettung usw.

    Aber was macht die CDU?
    Sie rudert zurück.

    DIE GRÜNEN SIND ÖKOFASCHISTEN,
    Melonenpartei: Außen grün, innen rot mit braun-faschistischen Kernen.

    Abwählen das grüne Pack!

  5. Dass sich der CDU-Mann für seine Umformulierung des Zitats „Am deutschen Wesen mag die Welt genesen“ entschuldigen musste, weil falscherweise behauptet (erlogen) wurde, dieses Zitat würde in erster Linie Assoziationen mit dem Nationalsozialismus wecken, beweist doch eben den vorgeworfenen Gesinnungsterrorismus vortrefflich.

    Ich wünsche mir für die Zukunft, dass es weiter bergab mit den Grünen geht, bis sie in der Bedeutungslosigkeit verschwinden, wo sie hingehören.

  6. Irgendwie macht der Kretschmann den Eindruck als sei er nicht ganz geistig auf der Höhe.
    Und grad die Grünen,die andere dauerbeleidigen,machen nun einen auf kleines zickiges Mädchen?
    Hilflos und geistig arm werden wieder irgendwelche Klischees ausgepackt,ich hoffe die BaWü´er erkennen das und wählen demnächst wieder vernünftig.
    So ein Alt-Maoist wie Kretschmann kannste auf dem Rummel anstellen als Kinderbelustigung aber nicht als Regierungschef.

  7. Warum nimmt denn diese CDU-Flasche den absolut harmlosen Satz mit dem „grünen Wesen …“ sofort wieder zurück? Um den von den Grünen definierten „Konsens der Demokraten“ (= Unterwerfung unter die ökofaschistische Meinungsdiktatur) nicht zu gefährden?

    Oh oh, die CDU hat echt fertig …

  8. Der Maoist Kretschmann steht stellvertretend für das vergiftete Klima der politischen Korrektkeit in unserem ehemaligen Deutschland.

    So kommt es zu Opfer/Täter-Vertauschungen in den Schmierenjournalen wie aktuell:

    http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/pruegelattacke-in-kirchweye-angeklagter-zu-haftstrafte-verurteilt-a-955845.html

    Urteil im Fall von Kirchweyhe: Ein Fall von „furchtbarer Tragik“

    ….

    Die brutale Tat hatte auch deshalb große Aufmerksamkeit erregt, weil Rechtsextreme versuchten, A.s Nationalität und seinen Migrationshintergrund zu instrumentalisieren. Als die Gemeinde Kirchweyhe sich entschlossen dagegen verwahrte, wurde der Bürgermeister mit übelsten Beschimpfungen überschwemmt. Wie Richter Grebe sagte, ist es auch nicht ausgeschlossen, dass im Bus ausländerfeindliche Sprüche fielen und A. sich dadurch provoziert fühlte.

  9. OT aber wichtig

    zu dem tapferen lega nord mann , der die schweizer fahne im euparlament gehisst hat

    zensiert nun youtube die anzahl der klicks???

    – wer weiss was dazu??????
    denn es wird ein + nach der zahl angezeigt, so dass die genaue anzahl der klicks nicht mehr zu sehen ist

    https://www.youtube.com/watch?v=dyEiV04bYOQ

  10. Interessante Argumentation:

    „Einer Regierung in einem demokratischen Staat Gesinnungsterrorismus vorzuwerfen, geht mal wirklich gar nicht.“

    Und was ist, wenn die Regierung im demokratischen Staat Gesinnungsterrorismus verbreitet? Auch die NSDAP war „Regierung in einem demokratischen Staat“, zumindest Anfang 1933.

    Das hat sie nicht daran gehindert, Terrorismus der übelsten Sorte auszuüben.

    Was die Grünen angeht, ist dieser Vergleich natürlich noch übertrieben. SA-Verbände üben noch nicht flächendeckend Repressalien gegen politische Gegner aus.

    Bisher durften sie nur – mit Wohlwollen geduldet von Jürgen Trittin – in Niedersachsen versuchsweise öffentlich zum Abreißen von Plakaten aufrufen, die der AfD gehörten.

    Gastwirte, die der AfD Räume zur Verfügung stellen wollten, wurden bedroht und genötigt, bis sie die gewünschte Absage des Veranstaltungsortes aussprachen.

    Kretschmanns Kollegin Brigitte Lösch in Baden-Württemberg hat sich bis heute nicht von ihrem Aufruf distanziert, Gabriel Stängle aus der „toleranten und aufgeklärten“ Gesellschaft auszuschließen.

    Dieser habe in der grünen aufgeklärten und toleranten Gesellschaft nichts zu suchen.

    Leider gab hat sie offen gelassen, ob er in Geschäften nicht mehr bedient, Berufsverbot erhalten oder in ein Lager gesperrt werden soll.

    Diese Regierung und diese Partei verkörpert Gesinnungsterrorismus.

    Nie wieder Faschismus! Auch keinen grün-ökologischen!

  11. „Zu einer zivilisierten Form des Streits zurück zu kehren!“

    Haltet den Dieb, wer schickt denn die Antifa als militärischen Arm los, wer begeht denn permanent Tugendterror?

  12. Das Problem in BaWü ist, Hauck ist auch nur ein Laberkopp und Gschaftlhuber.

    Und bei der CDU ist nichts Besseres in Sicht.

    Davon leben Fukushima-MP Kretsche und seine grün-roten Vasallen.

  13. #8 Evidenzler (26. Feb 2014 20:58)

    „So ein Alt-Maoist wie Kretschmann kannste auf dem Rummel anstellen als Kinderbelustigung aber nicht als Regierungschef.“

    Der ist wohl eher ein Kinderschreck,den würde ich nicht mal in die Nähe von Kindern lassen!!Die Grünen Pedos werden bei dem Anblick von Kindern schon feucht!! Als ich in der neunten Klasse war,hat meine Klasse einen ausflug zum Düsseldorfer Landtag gemacht.Als man uns die „Politik“ erklären wollte,hat sich sofort ein Grüner angeschickt.Der hat die ganze Zeit so einen schmierigen Eindruck gemacht und hat die ganze Zeit zu einer Rothaarigen geschaut,wo ich schon wusste,was der Kerl sich ausmalte (warscheinlich hatte der Typ schon einen Steifen)…

  14. Ich war vor zwei Wochen beruflich in Stuttgart und was ich von den Kollegen so hoerte ist alles andere wie fein was den Gruenfaschisten als Landesvater betrifft. Kurz: Die Schwaben haben von den Gruenen gestrichen die Schnauze voll. Lasst Kretschmann noch ein paar Monate so tun als waere er unheimlich wichtig, bei den naechsten Wahlen ist dieser Spuk zuende.

  15. Und dieser Typ ist Mitglied im Zentralkommitee der deutschen Katholi(n)ken und die Vertreter der (Sch)erzdiözese Freiburg klatschen Beifall…..
    Austreten, aber sobito!

  16. Mir, und meinen Verwandten in BW, ist es bis heute ein Rätsel wie diese verkappte Kommunistentruppe aka Die Grünen so viele Schwaben überzeugen konnte … zum Glück landet diese Gurkentruppe und ihre Ideologie nach der nächsten Landtagswahl höchstwahrscheinlich auf dem Misthaufen der Geschichte (wo sie IMHO auch hingehört) …

  17. @ #14 oriana1 (26. Feb 2014 21:05)
    zu dem tapferen lega nord mann , der die schweizer fahne im euparlament gehisst hat

    zensiert nun youtube die anzahl der klicks???

    Nein.

    Wenn man ein Video einstellt, was von jetzt auf gleich dramatisch viel geklickt wird, dann nimmt sich Youtube den Inhalt mal was näher vor.

    Denn es ist nicht normal, das ein Video nach der Erstellung gleich exorbitant durch die Decke schießt mit den Klicks.

  18. @ #16 rotgold (26. Feb 2014 21:06)
    Und was ist, wenn die Regierung im demokratischen Staat Gesinnungsterrorismus verbreitet? Auch die NSDAP war “Regierung in einem demokratischen Staat”, zumindest Anfang 1933.

    So sieht es aus, doch leider sind Gutmenschen und links-grüner Abschaum nicht in der Lage, das zu erkennen. Ist aber auch normal. Ein Verbrecher sieht sich selbst nicht unbedingt als Verbrecher und auch in Hitlerdeutschland hatte man alle Freiheiten der WElt, man mußte nur auf der richtigen Seite des Zauns stehen.

    Kretschmann steht auf der „richtigen“ Seite des Zauns, deshalb empfindet er sein Verhalten auch nicht als falsch.

  19. war Marios Aufruf in der EU eine Initialzuendung?

    man traut seinen Augen/Ohren nicht,
    ein CDU Politiker kritissiert Meinungsterror von rot/gruen im Landtag von BW?

    Auf alle Faelle Gratulation an ihm, die selbst auferlegte Schweigehaltung aufzugeben.

    Hoffe noch mehr kommen heraus und trauen sich die Meinung ihrer Waehler auszuruefen.

  20. MEIST AFRIKANISCHE DEALER,
    ABER AUCH MAGHREBINISCHE UND ALBANISCHE IN LAUDANNE

    3SAT, LÄUFT NOCH

    Kampf den Dealern!
    Film von Sabine Kennel und Raphaël Sibilla
    Erstausstrahlung

    Die Bewohner der Stadt Lausanne sind ihrer Drogenszene müde. Obwohl tagtäglich Drogenfahnder unterwegs sind, haben sie kaum eine Chance, dem Problem Herr zu werden: Es gibt nur zwölf Inspektoren gegen mehrere hundert Drogenhändler. Lausanne steht in der Schweiz auf dem zweiten Platz, was Straftaten pro Kopf der Bevölkerung angeht. 2011 nahm die Kriminalität um 31 Prozent zu – im Gegensatz dazu ist die Anzahl der polizeilichen Interventionen lediglich um 4,2 Prozent gestiegen. Einen besonderes Augenmerk hat die Polizei auf die Drogenhändler. Diese agieren fast öffentlich, stehen am Straßenrand, hinter Häusern oder auf Plätzen und versuchen ihre Ware loszuwerden. Die Sichtbarkeit der Drogenszene verursacht Unzufriedenheit in der Bevölkerung. Es heißt, Lausanne sei zum Paradies der Drogenhändler geworden. Die Stadt sei überfordert und schaue tatenlos zu. Die Polizei wiederum beklagt einen Mangel an Arbeitskräften, die Gefängnisse seien voll und vor allem generiere die neue Strafprozessordnung Tonnen von zusätzlicher Papierarbeit.
    Die Dokumentation „Kampf den Dealern“ berichtet über die Arbeit der Lausanner Drogenfahnder.

  21. #2 rotgold

    „Seine erste Kunstpause – mit Augenrollen nach links und rechts – hat er sich bei Ahmed the dead Terrorist abgeschaut.“

    Genauso ist es! 🙂

  22. Schade, dass Peter Hauk eine seiner Aussagen zurückgenommen hat. Denn da gibt es überhaupt nichts zurückzunehmen!

    Wenn kein Wort und kein Satz mehr ausgesprochen werden darf, welche irgendwelchen obskuren Gestalten der Vergangenheit über die Lippen gekommen sind, dann dürfte sich der deutsche Wortschatz auf Türken-Standard einpendeln.

    „Am deutschen Wesen soll die Welt genesen“ sagte er u.A., um damit zum Ausdruck zu bringen, wie arrogant das Verhalten und die Forderungen der derzeit herrschenden linken Politikerklasse sind.
    Die Gangart dieser, Gott sei dank kurzlebigen Nomenklatura, rechtfertigt den Verdacht, dass dieser Satz gut in ihren Köpfen Platz finden könnte, auch wenn sie ihn verdammen. Diese überhebliche Aussage passt bestens zur derzeitigen Wühlarbeit der B-W-Gesinnungs-Mafia, welche sich im Besitz der einzigen Wahrheit wähnt.
    Gut und gerne könnten er deren aufs Minimum eingedampften Regierungserklärung darstellen.
    Bis zur nächsten Landtagswahl sind die leider zu ertragen und dann ist Schluss.

  23. OT:

    The final insult: Court terror for Lee Rigby’s family as his Muslim killers are dragged from dock shouting ‚Allahu akbar‘ while fighting prison guards – before judge tells them life will NOT mean life

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-2568317/Justice-Lee-Rigby-Soldiers-family-arrive-court-wearing-matching-t-shirts-act-solidarity-ahead-sentencing-two-Muslim-converts-murdered-him.html

    Dramatic final seconds of Lee Rigby’s life: Jury sees video showing moment before he was mown down in car and hacked to death ‚like a piece of meat being butchered‘

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-2515700/Lee-Rigby-Woolwich-murder-trial-CCTV-footage-shows-split-second-soldier-hit.html

    Fiancée and estranged wife of soldier Lee Rigby flee murder trial in tears as jury is shown CCTV footage of moment ‚Muslim converts ran him down before almost decapitating him with meat cleaver and knives‘

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-2515493/Soldier-Lee-Rigby-murdered-mutilated-decapitated-Woolwich-attack-court-hears.html

  24. Lausanner, holt Euch ein paar große Hunde, trainiert sie und laßt sie los. Spätestens, wenn den Dealern die Hosen zerrissen werden, und die Zähne den Hintern zwacken, wird schnell Schluß sein mit der Dealerei.

    Die Polizei sollte in diesem Falle auch Freund und Helfer sein und sich als Hundetrainer zur Verfügung stellen.

  25. Wnn ich mir das Bild oben so anschaue, denke ich immer, dem guten Mann ist das Unterkiefergebiß rausgefallen, nur das obere hängt noch.:)

  26. #29 spiderPig (26. Feb 2014 21:30)
    OT! Hallo, PI, vielleicht ist das einen Beitrag wert:
    Krimtataren aktiv an den Protesten gegen Janukowitsch beteiligt
    Krimtataren sind doch Moslems, oder?

    Ja sie sind Mohammedaner und werden von den Türken als Brudervolk angesehen.
    Außerdem leben in der ukraine insgesamt 2 mio. Mohammedaner:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Islam_in_der_Ukraine

  27. Es gab übrigens einen Cut, als Kretschmann anfangen musste zu heulen (wie es sich im Video schon andeutet).

  28. Was sabbelt der hirnbefreite Grünenfascho da?
    ,,Geht mal wirklich garnicht,, ?
    Siehst du doch du Depp, dass es geht- und wie einfach es geht, die Warheit zu sagen.
    Selbsverständlich betreibt rot-grün GESINNUNGSTERROR, gegen die deutsche Urbevölkerung.

    Lustig auch, Kretschmämmleins Versuch, mit seiner Sprechpause- zum Ende des Videos- so etwas wie ,,Betroffenheit,, zu simulieren 🙂

    So was wie Kretschamn, in der deutschen Politik, DAS geht nun mal aber so absolut überhauptkeinbisschen nicht 🙂 🙂 🙂

  29. #29 spiderpig

    Der slavist und historiker weiß natürlich, daß in den krimtataren die letzten krimgoten (in südrußland und auf der krim zurückgebliebene goten – völkerwanderungszeit) aufgegangen sind – schon wieder einmal sind die deutschen an allem schuld

  30. Bei aller Bitternis, dass es das Gesindel so weit hat bringen können- es ist doch herrlich zu sehen und zu hören, wie sich die rot-grünen Gesinnungsterroristen täglich / stündlich selbst und gründlich als Volksverräter und Demokratiegegener entlarven.

    Bei der nächsten Landtagswahl in BW, werden die grünben Verbrecher böse aus ihrer Regierungsträumerei aufwachen und die roten Strolche es vielleicht sogar schaffen, bei ,,Sonstige,, am Wahlabend einsortiert zu werden 🙂

    Mit dem Rhetorikdummy Kretschmann jedenfalls, haben die grün-roten Politstricher den ,,besten,, Mann dazu an der Spitze 😉

  31. Übrigens:

    „Am deutschen Wesen soll die Welt genesen“ – Dieses Zitat stammt aus Emanuel Geibels Gedicht „Deutschlands Beruf“ (1861).

    Soll’s denn ewig von Gewittern
    Am umwölkten Himmel braun?
    Soll denn stets der Boden zittern,
    Drauf wir unsre Hütten baun?
    Oder wollt ihr mit den Waffen
    Endlich Rast und Frieden schaffen?

    Dass die Welt nicht mehr, in Sorgen
    Um ihr leicht erschüttert Glück,
    Täglich bebe vor dem Morgen,
    Gebt ihr ihren Kern zurück!
    Macht Europas Herz gesunden,
    Und das Heil ist euch gefunden.

    Einen Hort geht aufzurichten,
    Einen Hort im deutschen Land!
    Sucht zum Lenken und zum Schlichten
    Eine schwerterprobte Hand,
    Die den güldnen Apfel halte
    Und des Reichs in Treuen walte.

    Sein gefürstet Banner trage
    Jeder Stamm, wie er’s erkor,
    Aber über alles rage
    Stolz entfaltet eins empor;
    Hoch, im Schmuck der Eichenreiser,
    Wall‘ es vor dem deutschen Kaiser!

    Wenn die heil’ge Krone wieder
    Einen hohen Scheitel schmückt,
    Aus dem Haupt durch alle Glieder
    Stark ein ein’ger Wille zückt:
    Wird im Völkerrat vor allen
    Deutscher Spruch aufs neu erschallen.

    Dann nicht mehr zum Weltgesetze
    Wird die Laun‘ am Seinestrom,
    Dann vergeblich seine Netze
    Wirft der Fischer aus in Rom,
    Länger nicht mit seinen Horden
    Schreckt uns der Koloss im Norden.

    Macht und Freiheit, Recht und Sitte,
    Klarer Geist und scharfer Hieb
    Zügeln dann aus starker Mitte
    Jeder Selbstsucht wilden Trieb,
    Und es mag am deutschen Wesen
    Einmal noch die Welt genesen.

    Das Gedicht ist ein Friedensgebet und beschwört das untergegangene Deutsche Reich als Ordnungsmacht in Europa. Es wurde von den Nazis für ihre Zwecke eingesetzt und muss heute noch als ‚Beweis‘ für deutsche Großmannssucht herhalten. Zitiert werden meist nur die beiden letzten Zeilen.

  32. Also ich weiß nicht, wenn ich den Typ so anschaue, verstehe ich plötzlich, warum der Volksmund die Vokabel Altersdemenz hervorgebracht hat.

  33. Dass gerade die Grünen nun „zivilisierteren Umgang“ im Parlament fordern ist einfach nur noch lächerlich. Ich darf an deren „zivilisierten Umgangston“ in Parlementen erinnern, z.B. an Joschka Fischers „Mit Verlaub, Herr Präsident, Sie sind ein Arschloch.“ im Bundestag.

  34. OT
    Wie Richter Grebe sagte, ist es auch nicht ausgeschlossen, dass im Bus ausländerfeindliche Sprüche fielen und A. sich dadurch provoziert fühlte.
    (aus #13 Eurabier)

    Also, was alles so „nicht ausgeschlossen“ ist. Es ist auch nicht ausgeschlossen, daß Richter Grebe und seine Familie massiv von einschlägiger Seite bedroht wurde. Nicht, daß ich das behaupten möchte, ich nehme es nicht einmal ernsthaft an, aber „ausgeschlossen“ ist es auch nicht. Es ist auch nicht ausgeschlossen, daß Richter Grebe, sagen wir mal nekrophil veranlagt ist oder insgeheim glaubt, er sei er Elvis Presley. Was so alles „nicht ausgeschlossen“ ist …

    Mit anderen Worten: Was für ein blödes Ablenkungs- und Entschuldigungsmanöver!

    Im übrigen scheint dieser Kretschmann ja tief getroffen zu sein. Das sieht man aber gern. 😀

    „Es sprach der Herr zum Knecht:
    Mir ist entsetzlich schlecht.
    Da sprach der Knecht zum Herrn:
    Das hört man aber gern.“
    Robert Gernhardt
    :mrgreen:

  35. Diese rotgrüne Scheixxe in Baden-Württemberg verdankt doch ihren Wahlsieg einen Tsunami zehntausende von Kilometern entfernt vom Schwabenländle und einen total unsympathischen CDU-Ministerpräsidenten.

    Ansonsten ist Rot-Grün ein Totalverlust fürs „Ländle“!.

    Diese rotgrüne Irren haben diesen Land geschadet wie tausend Tsunamis, die den Neckar rauf und runtergelaufen wären!

    Diese rotgrüne Scheixxe hat fertig. Bei der nächsten Landtagswahl sind die weg vom Fenster!

    Und das ist nur gut für dieses Land! 😉

  36. Erst wenn der letzte Bahnhof abgerissen, das letzte Industriegebiet renaturiert, der letzte Flughafen geschlossen und das letzte Kraftwerk stillgelegt wurde wird man erkennen das man rotgrüne Ideologie nicht essen kann!

  37. OT

    „“Im Kampf gegen den Krebs hat der CDU-Bundestagsabgeordnete Wolfgang Bosbach nichts unversucht gelassen – sogar „Wundermittel“ habe er geschluckt, erzählt er. Hoffnung auf Heilung habe er aber keine mehr. Sein Ziel: Die Wahlperiode zu Ende bringen…

    Dem Hamburger Magazin „Stern“ sagte der 61-Jährige: „Am Anfang hieß es, die Operation kann helfen. Hat sich zerschlagen. Dann Bestrahlung. Zerschlagen. Jetzt soll ich noch mehr Tabletten nehmen. Das mache ich nicht. Ich mache mir keine Hoffnungen mehr, die unrealistisch sind. Bei mir geht es nicht mehr um Heilung, nur noch um etwas Lebensverlängerung.“…““
    http://www.focus.de/politik/deutschland/an-krebs-erkrankter-cdu-politiker-bosbach-bei-mir-geht-es-nicht-mehr-um-heilung_id_3643929.html

  38. Seit wann sind die Grünen denn Demokraten ???
    Das ist ja ganz was Neues !!!!
    Grüne sind Gesinnungsterroristen,
    Meinungs-und Ökofaschisten,
    und die Melonenpartei, außen grün, innen rot und mit brauen Kernen.
    Diese Partei sollte in der Versenkung verschwinden oder gehört besser noch verboten ( und mit ihr zusammen die Mauermörderpartei SED-PDS-Linke )

  39. „“Grüne: Joschka Fischer kehrt zurück – ein bisschen

    …nun tritt er bei einer Veranstaltung der Bundestagsfraktion auf. Nach dem Abgang der alten Garde träumt mancher in der Partei von einer größeren Rolle für den Ex-Zampano…

    …dass Lakhdar Brahimi dieser Tage in Berlin weilt. Der Uno-Sondergesandte für Syrien ist eine große Nummer im diplomatischen Geschäft – und ein Freund von Joschka Fischer, dem früheren Bundesaußenminister.

    Und so fügt es sich scheinbar mühelos, dass Brahimi und Fischer am Donnerstagabend miteinander eine Podiumsdebatte der Grünen-Bundestagsfraktion zur Lage in Syrien bestreiten werden…““
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/joschka-fischer-tritt-wieder-bei-den-gruenen-auf-a-955816.html

  40. #47 Gast100100

    Die SPD scheint den Grünen den Rang als Pädophilenpartei den Rang streitig zu machen. Nach Edathy nun ein unfassbarer Fall aus München.

    Vermutlich wurden die Grünen nur gegründet, um die perversen Dinge der Agenda wie „Homo-Ehe“ usw. durchzusetzen, und die SPD sich reinwaschen kann.

  41. #3 Achot (26. Feb 2014 20:48)

    Das der CDUler es wieder zurückgenommen hat, zeigt seine Schwäche.

    Ja, Grüne Politik ist nichts anderes als Gesinnungsterror
    ————————–
    Nein, eher sehe ich in Hauk das Talent eines eleganten Fechters: Vorpreschen mit der Spitze des Schwertes, treffen, und zurueck – bis zum naechsten Treffer.

  42. Kretschmann

    ein widerlicher Linker mit Gruener Tarnung,

    der es schafft, unterbelichtete Menschen zu beluegen, einzufangen ohne dass diese es scheinbar merken, auf schwaebische Art.

    Sogar bei kirchlichen Aemtern hat er sich eingeschlichen, wahrscheinlich als im „gegenseitigem Interesse“ von beiden Seiten betrachtet, obwohl es ein Hohn fuer die Zustaendigen der kath. Kirche ist.

    Macht ihm und den Koalitionsparteien schon jetzt das Leben so schwer wie moeglich,
    stellt sie blos, damit sie schon vor ihrem Abgang demoralisiert sind, wie schnell sich das Blatt gewendet hat.

  43. Alles wie gehabt – im Austeilen sind unsere BW-Grünen immer ganz vorne dabei, aber berechtigte Kritik wird stets unisono und empört zurückgewiesen – der Kritiker bekommt natürlich auch noch gleich die „Ad Hominem Klatsche“ verpasst und wird in die „rechte Schmuddelecke“ gestellt. Das ist also gelebte grüne Demokratie.

    Die grüne Partei der Päderasten und Pädophilen sind keine Demokraten.

    Und sie reagieren so gereizt, weil sie spüren, dass ihre Zeit abgelaufen ist.
    Sie ekeln die Menschen nur noch an.

  44. Programmhinweis

    Morgen bei Maybrit Illner:

    Der Fall Edathy und die Folgen

    Sendung | 19.02.2014
    Lügen, Verrat, falsche Freunde

    Maybrit Illner diskutierte mit ihren Gästen über verratene Dienstgeheimnisse, Bilder von nackten Kindern, geöffnete Briefe und gestohlene Laptops. [mehr]

    http://maybritillner.zdf.de/

  45. #63 johann (26. Feb 2014 23:53)
    Programmhinweis

    Morgen bei Maybrit Illner:

    Der Fall Edathy und die Folgen

    Sendung | 19.02.2014
    Lügen, Verrat, falsche Freunde

    Maybrit Illner diskutierte mit ihren Gästen über verratene Dienstgeheimnisse, Bilder von nackten Kindern, geöffnete Briefe und gestohlene Laptops. [mehr]

    http://maybritillner.zdf.de/

    Nee – mit Prantl als Gast.
    Das geht gar nicht.

  46. Oh mein Gott sind die Grünen alt, senil und peinlich geworden, jetzt sind sie es, die Anstand fordern und nur Hohn und Spott bekommen. Geschieht den Dummschwätzern und Besserwissern recht.

  47. #6 GeWi (26. Feb 2014 20:53)

    Was ich an der grünen Politik mag ist der Dosenpfand, der geht in Ordnung. Liegen keine Dosen mehr rum, ist ok.

    Stattdessen werden nun Flaschen gekauft und zerdeppert.

  48. #7 Wolfgang Langer (26. Feb 2014 20:56)

    Am deutschen Wesen soll die Welt genesen, das galt früher und gilt heute auch noch in der schwachsinnigen Klima-Rettung usw.

    DIE GRÜNEN SIND ÖKOFASCHISTEN,
    Melonenpartei: Außen grün, innen rot mit braun-faschistischen Kernen.

    wie wahr!

  49. Wie tief ist Baden-Württemberg damals gefallen als sie diesen Windbeutel Kretschmann mitsamt Ökofaschistengarnitur zum Regierungschef gewählt haben? Ich hielt das Schwabenländle für eine Festung der Tradition und Konservatismus `Spare, spare Häusle baue…` oder liegt es an der Masseneinwanderung von Migranten die in Rekordtempo zu `deutschem Wahlvolk` eingebürgert wurden. Ein Ministerpräsident der zur Kritik komplett unfähig ist, ist als Authist für das Amt des Ministerpräsidenten vollkommen untauglich. Gibt es nicht in der Landesverfassung einen Artikel der es der Opposition ermöglicht, den Ministerpräsidenten Aufgrund geistiger Umnachtung oder psychischer instabilität des Amtes zu entheben und Neuwahlen auszurufen?

  50. Typisches Beispiel, nichts gelernt aber alles erklären wollen.

    Zwei Personen, zwei Meinungen. So ist es nun mal. Daraus eine Meinung zu schmieden, muss man Kompromisse machen. … Bei 80 Mio muss man den eigenen „Wahrheitsanspruch“ sogar gewaltig zurückschrauben.

    … Oder man ist Diktator.

  51. Fällt mir zu dem Thema gerade noch ein,

    Früher gab es in der Schule

    Diktate und Aufsätze.

    Beide schulischen Leistungen flossen in der Note „Deutsch“ ein.

    Gibt es heute noch „Aufsätze“?

  52. Nach den Nazis das Schlimmste, was Deutschland je passieren konnte, die sogenannten Grünen!

  53. Die Baden-Württemberger können kein Hochdeutsch und wählen können sie auch nicht, wie man sieht!

    Dank der rot-grünen Regierung wird BW auch demnächst ein Kandidat der Empfängerländer für den Länderfinanzausgleich werden.

    Die rot-grüne Legislaturperiode hat allerdings auch einen Vorteil:

    Bei den nächsten Wahlen werden viele ehemals verschrockene „Fukushima- und Stuttgart-21-Wähler“ zusammen mit den geplagten Antikommunisten die CDU zur absoluten Mehrheit im Landtag verhelfen!

    Aber die CDU wird auch mit absoluter Mehrheit viele Jahre benötigen, um die Zerstörungen der rot-grünen Legislaturperiode in BW wieder zu beseitigen!

  54. Die CDU knickt doch wieder ein. Man muesste den Begriff Gesinnungsterrorist zur Gegensprachregelung machen. Es muessten ihn alle in der CDU aufgreifen und den Begriff auch auf Plakaten usw. verwenden.

  55. #77 Eule53 (27. Feb 2014 05:43)
    Richtig!
    Allerdings würde es viele, viele Jahrzehnte dauern, um die perversen Spuren der Jahrzehnte andauernden Ökodiktatur in ganz Deutschland zu beseitigen.
    Und dafür sehe ich in der gesamten Parteienlandschaft nicht eine Partei oder Gruppierung, die dazu in der Lage, bzw. willens ist!
    Deutschland ist und bleibt die nächsten 100 Jahre durch und durch ekelhaft grün versifft!
    Leider!

  56. Ausgerechnet die Pädophilen-Partei mahnt Zivilisation an.

    Wenn diese Realsatire nicht so traurig wäre, wäre sie zum Lachen.

    Die Link_*INNEN* sind ein einzige Landplage!

  57. „.. geht nun wirklich gar nicht!!“ doch geht doch, siehste doch. kretschmann meint seine argumente werden griffiger, indem er langsamer spricht wie ein mahnender priester ://

  58. #78 von Politikern gehasster Deutscher (27. Feb 2014 07:16)
    Richtig!
    Allerdings würde es viele, viele Jahrzehnte dauern, um die perversen Spuren der Jahrzehnte andauernden Ökodiktatur in ganz Deutschland zu beseitigen.
    Und dafür sehe ich in der gesamten Parteienlandschaft nicht eine Partei oder Gruppierung, die dazu in der Lage, bzw. willens ist!
    Deutschland ist und bleibt die nächsten 100 Jahre durch und durch ekelhaft grün versifft!
    Leider!
    ++++

    Immerhin liegt jetzt ein Gutachten einer Expertenkommission des Bundestages vor, dass das EEG abgeschafft werden sollte.
    Weil es nichts zum Klimaschutz und nichts zur technischen Innovation beiträgt.
    Es kostet nur viel Geld, verschandelt die Landschaft, ist unsozial und fördert den Bau von Kohlekraftwerken.
    Am schnellsten kommen wir davon weg, wenn Kernkraftwerke nicht abgeschaltet und neue gebaut werden!
    In 1 -2 Jahren ist die Bundesregierung soweit, dass so etwas beschlossen wird!
    Wollen wir Wetten? 😉

  59. Nazialarm-Nazialarm-Nazialarm-Nazialarm-Nazialarm

    Im Türkenviertel in Mannheim gab es einen Wohnungsbrand und drei türkische Kinder sind gestorben!

    Drei Kinder sterben bei Brand in Mannheim

    http://www.n-tv.de/ticker/Drei-Kinder-sterben-bei-Brand-in-Mannheim-article12358136.html

    Wurde schon der türkische Kolonieverwalter Erdogan informiert? Ist schon ein Schweizer Brandermittlungsteam auf Kosten des deutschen Steuerzahlers eingeflogen worden? Haben Antifa-Schläger-Einheiten zusammen mit rotgrünen Politiker Lichterketten geplant? Wie viel Millionen an deutschen Steuergelder werden an Entschädigungen bezahlt und wie viele Straßen werden jetzt umbenannt?

    Oder war es nur mal wieder „falsch verlegte“ Stromkabeln wegen Stromklau?

    Fragen über Fragen! 😆

  60. „abwegig und unbegründet“ ist doch keine Begründung….

    Wenn doch, dann ist das der Bildungsplan auch – Punkt.

  61. Übrigens, so lange rhetorische Pausen kenne ich von einem, dessen politisches Wirken sich hauptsächlich in der Zeit von 1933 – 1945 entfalten konnte…

  62. Auch wenn der Spuk bei den nächsten Wahlen rum sein sollte….nicht vergessen, die CDU ist auch offen für diesen Koalitionspartner ! Hessen ist das beste Beispiel dafür.

  63. #91 Marat (27. Feb 2014 10:14)
    Man muß nur mal seine Hetzreden gegen die Demonstranden gegen denn Bildungsplan hören, hier hat er indirekt seine Grünen Sturm-Abteilungen, zur Gewalt gegen friedliche Demonstranten aufgerufen.
    ++++

    Vermutlich hätte Fukushima-Kretschi deshalb im 1000jährigen Reich im Ministerium für Propaganda Furore gemacht!
    Schade, dass er so spät geboren wurde.
    Allerdings sieht er so alt aus, als wenn er auch im 3. Reich schon als Politiker aktiv war. 😉

  64. #10 Evidenzler (26. Feb 2014 20:58)

    So ein Alt-Maoist wie Kretschmann kannste auf dem Rummel anstellen als Kinderbelustigung aber nicht als Regierungschef.

    ______________________________________________

    Als Kinder-Belustiger? – aber nur mit gebührendem Sicherheits-Abstand …

    Kinder-Schreck wäre wohl eher passend.

  65. #89 Pablo (27. Feb 2014 09:53)
    Genau!
    Und der doofe Seehofer sagte neulich, Kretschmann sei ein guter Grüner, mit dem könne man vernünftig reden.
    So was Blödes von sich geben, erbärmlich!
    Ich würde nicht einmal einem der Gründeppen die Hand reichen!
    Igittigitt!!!

  66. #93 Eule53 (27. Feb 2014 10:43)
    #91 Marat (27. Feb 2014 10:14)
    Man muß nur mal seine Hetzreden gegen die Demonstranden gegen denn Bildungsplan hören, hier hat er indirekt seine Grünen Sturm-Abteilungen, zur Gewalt gegen friedliche Demonstranten aufgerufen.
    ++++

    Vermutlich hätte Fukushima-Kretschi deshalb im 1000jährigen Reich im Ministerium für Propaganda Furore gemacht!
    Schade, dass er so spät geboren wurde.
    Allerdings sieht er so alt aus, als wenn er auch im 3. Reich schon als Politiker aktiv war. 😉
    —————
    Von einem darf man ausgehen:
    Dr. Josef Goebbels, der Erfinder des Grossdeutschen (GEZ)- Rundfunks, hätte diesen senilen Maoisten schon am ersten Tag wegen offensichtlicher Verblödung rausgeschmissen….

  67. Früher ist der Faschismus mit Hakenkreuzbinde daher gekommen. Heute kommt der Faschismus auf Birkenstock-Sohlen angeschlichen!

  68. Haha – so ein Theater um ein paar Worte zeigen, getreu dem Motto „Getroffene Hunde bellen“, den grünen Gesinnungsterror mehr, als die Kritik selbst, die jedem bekannt ist. Die praktisch in deutschen „Leitmedien“ chronischen Anleihen an Rechtsextremismus müssen überall vorhanden sein, ohne das kommen wir Deutschen gar nicht mehr aus, so scheint es.

  69. Die „GRÜNEN“ hassen Deutschland und die Deutschen. Mehr muss man dazu gar nicht sagen, denn ihre Politik beweist das jeden Tag.

    Leider verstehen sie es mit Hilfe der Medien, sich geschickt ein günen Naturschutzmäntelchen zur Tarnung umzuhängen.

  70. Ich möchte auf einen sehr lesenswerten Ausnahme-Artikel aus der FAZ zum Thema aufmerksam machen der, wie das folgende Beispiel zeigt, sehr aktuell ist:

    Zu Verdeutlichung um was es geht, ein Fall der schon einige Zeit her ist (ebenfalls aus den USA (Denver)):

    Christlicher Bäcker muß Homo-„Hochzeitstorte“ backen:

    http://www.kath.net/news/44216

    (Anmerkung: Das Problem ist kein US-Amerikanisches Problem, sondern ein Problem der westlichen Welt, einen ähnlichen Fall gab es bereits vor einigen Jahren in Kanada wo der christliche Inhaber einer Druckerei gerichtlich gezwungen wurde Einladungskarten für eine „Homo-Hochzeit“ zu drucken, in einem anderen Fall im Vereinigten Königreich wurden kirchliche Adoptionsvermittlungen gezwungen an homosexuelle Paare zu vermitteln, ebenfalls im vereinigte Königreich wurde ein anglikanischer Bischof gezwungen einen praktizierenden Homosexuellen als christlichen Jugendgruppenleiter einzustellen, etc.)

    Und hier das was sich gerade in den USA abgespielt hat und noch abspielt:

    Meldung vom 22. Februar 2014:

    Arizona beschließt auf demokratischem Wege Privatautonomie (die Freiheit Verträge mit Vertragspartnern freier Wahl abzuschließen oder auch nicht) gesetzlich zu garantieren:

    http://www.welt.de/politik/ausland/article125094880/Gesetz-erlaubt-Ablehnung-homosexueller-Kunden.html

    Meldung vom 25. Februar 2014:

    US-Firmen und Politiker aus Washington entfachen eine Kampagne gegen das Gesetz:

    http://www.welt.de/wirtschaft/article125202298/US-Firmen-bekaempfen-Homosexuellen-Gesetz.html

    Meldung vom 27. Februar 2014:

    Die Gouverneurin von Arizona knickt ein und verhindert das Gesetz in dem sie ihr Veto gegen das Gesetz einlegt:

    http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2014-02/arizona-brewer-gesetz-homosexualitaet

    http://www.welt.de/politik/ausland/article125244674/Arizona-verhindert-Gesetz-gegen-Homosexuelle.html

    http://www.tagesschau.de/multimedia/video/video1375624.html

    Auch die FAZ berichtet über diesen angeblichen „Sieg der Freiheit“, zusammen mit einem anderen Erfolg, den die Homosexuellen-Lobby in Texas errungen hat, wo ein Gericht ein Gesetz das nach einer eindeutigen Volksabstimmung zum Schutz der Ehe zwischen Mann und Frau beschlossen worden war, wegen Verstoß gegen das „Gleichheitsgebot“ aufgehoben hat:

    „In Amerika haben die Aktivisten für die Rechte von Homosexuellen zwei weitere Siege errungen: In Texas erklärte ein Bundesgericht das Verbot der Homoehe für ungültig. Es verstoße gegen den in der Verfassung festgeschriebenen Schutz der Gleichheit [s. dazu was Sarrazin über die Gleichheit geschrieben hat], befand Richter Orlando Garcia am Mittwoch. In Arizona legte Gouverneurin Jan Brewer ihr Veto gegen ein Religionsgesetz ein, das sich gegen Homosexuelle richtete.

    Der Schutz der Gleichheit sei „wesentlich für eine freie Gesellschaft“, fügte Garcia hinzu. Es gebe keine „rationale Verbindung“ zwischen dem Verbot der Homoehe und einem legitimen Ziel der Regierung.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/amerika/bundesgericht-in-texas-verbot-der-homoehe-ist-ungueltig-12823116.html

    Und hier der Ausnahme-Artikel in der FAZ (Ausschnitt), der sich genau damit auseinandersetzt und in wenigen Sätzen deutlich macht, daß diejenigen die Gleichheit im Namen der Freiheit einfordern in Wahrheit diejenigen sind, die die Freiheit gerade nicht respektieren und achten, sondern dabei sind die Freiheit abzuschaffen:

    Es genügt der Lobby der Homosexuellen nicht, dass sie die Entfaltungsfreiheit für ihre Klientel und die Meinungsführerschaft erstritten hat, sie will jetzt der Minderheit, die noch immer eine abweichende Meinung vertritt, die Freiheit nehmen, Homosexualität weiterhin negativ zu bewerten und ihr Verhalten gegenüber Dritten an dieser Bewertung zu orientieren.

    Schlimmer noch als diese Tatsache ist, dass Gerichte bereit sind, dieser unter der Fahne der „Antidiskriminierung“ gebieterisch vorgetragenen, freiheitswidrigen Forderung nachzugeben.

    So wurde beispielsweise in Großbritannien ein Hotelier, der aus religiösen Gründen einem verpartnerten schwulen Paar kein Zimmer mit Doppelbett vermieten wollte, wegen „Diskriminierung“ zu Schadensersatz verurteilt. Der dortige Supreme Court hielt das Verhalten des Hoteliers für einen „Affront gegen die Menschenwürde“!

    Es wird Zeit, daran zu erinnern, dass auch andere Personen als Homosexuelle Freiheit und Würde haben und daher nicht gegen ihr religiös oder anders begründetes Gewissen gezwungen werden dürfen, praktizierter Homosexualität im Wortsinne wie im übertragenen Sinne Raum zu geben. Diese Gewissensfreiheit ist auch nicht etwa nur auf das Forum Internum und die Privatsphäre beschränkt. Sie umfasst vielmehr auch die äußere Freiheit, das gesamte Verhalten an der eigenen moralischen oder religiösen Überzeugung auszurichten und dieser Überzeugung gemäß in der Öffentlichkeit zu handeln. Wenn es richtig ist, dass die Freiheit des einen da endet, wo die des anderen beginnt, kann niemand die Verwirklichung seiner Freiheit unter Inanspruchnahme einer dazu wegen ihres Gewissens nicht bereiten anderen Person begehren.

    Wenn sich solche Beschränkungen der gewissensgeleiteten Handlungsfreiheit wie die des Hoteliers im Westen durchsetzen sollten, dann dürfte hier bald auch die Meinungsfreiheit derjenigen, die homosexuelle Praxis für unsittlich halten und dies, horribile dictu, auch noch auszusprechen wagen, in Gefahr sein.

    Der Angriff auf die Meinungsfreiheit wird dadurch vorbereitet, dass man all diejenigen, die Homosexualität noch immer negativ bewerten, sämtlich als „homophob“ bezeichnet, womit ihnen eine schlechthin irrationale „gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit“ aus Angst attestiert werden soll. Es versteht sich dann schon fast von selbst, dass dafür keine Meinungsfreiheit in Anspruch genommen werden darf.

    Doch genau diese Freiheit, auch in Sachen Homosexualität eine von der überwiegenden Meinung abweichende Ansicht äußern zu dürfen, gilt es entschieden zu verteidigen. Denn Freiheit ist immer die Freiheit der Andersdenkenden.

    Es ist das gute Recht Homosexueller, ihre Homosexualität zu leben. Aber sie können nicht verlangen, dass auch alle anderen ihre Lebensweise für ein gutes Leben halten und positiv bewerten oder sich andernfalls einer Bewertung gänzlich enthalten. Nein, sie müssen sich, wie jeder andere, auch gefallen lassen, dass ihr Lebensstil von anderen anders, auch negativ moralisch bewertet wird.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/staat-und-recht/gastbeitrag-wo-bleibt-die-freiheit-der-anderen-12812195.html

    In Deutschland war dieses Thema übrigens bereits 2001 einmal hochaktuell, als die Regierung Schröder, von den meisten unbemerkt ein „Antidiskriminierungsgesetz“ einführen wollte, durch das die Privatautonomie im Privatrecht aufgehoben und Verstöße gegen das Gesetz strafbar werden sollten, einschließlich Beweislastumkehr und der Möglichkeit der Übertragung der Privatklagerechte auf vom Staat finanzierte Antidiskriminierungsvereine.

    Der Passauer Jura-Professor Johannes Braun, der die Verfassungs-Klage der Bundesländer Bayern, Baden-Württemberg und Sachsen gegen das Lebenspartnerschaftsgesetz (der Regierung Schröder von 2001) geführt hat, hat damals einen Artikel zum Thema verfasst der in leicht kurzweiliger und verständlicher Form erklärt um was es damals und auch heute noch ging bzw. geht:

    http://www.dijg.de/homosexualitaet/gesellschaft/deutschland-wieder-totalitaer/

    Der CDU-Politiker hat recht, es geht um Gesinnungsterror, um die Oktroyierung einer neuen politisch verordneten Moral. Wertentscheidungen sollen nicht mehr länger höchstpersönliche Entscheidungen des Einzelnen sein, sondern normativen Charakter bekommen, und entsprechend sanktioniert werden.

    Moral- und Wertevermittlung soll nicht mehr länger nur Sache der christlichen Kirchen sein, sondern die Aufgabe des Staates selbst.

    Die neue, vom Staat verordnete Moral ist das neue, öffentliche Gewissen und der Staat damit Richter über die Gewissen der Einzelnen.

    Der neue Staat kennt keine Trennung mehr zwischen Recht und Moral und zwischen Staat und Kirche, im neuen Staat ist der Staat seine eigene Religion.

    Die EU versteht sich selbst als ein solcher Staat, sie versteht sich als Wertegemeinschaft im Gegensatz zum Staat als einer Rechtsgemeinschaft.

    Herr Kretschmann ist nur einer von vielen Protagonisten, des neuen Staates, in dem politische Funktionäre gleichzeitig Verkündiger einer neuen Moral und Wächter über die Gewissen des neuen Menschen sind.

  71. Wer Schei**e wählt, der bekommt diese auch!!!
    Also liebe Baden-Württemberger, dann fangt mal an euch über euer Wahlergebnis zu freuen!!!

  72. #77 Eule53 (27. Feb 2014 05:43)

    Der Union traue ich nicht über den Weg.
    Dieser Union muß ständig auf dem Absatz gestanden werden.
    Ich wähle jetzt immer eine konservative, neoliberale Partei.
    Von der Union werden die Konservativen und NeoLiberalen ständig vera..cht.
    So wie die Liberalen von der FDP vera..scht wurden.

  73. „Wer als junger Mensch nicht links ist hat kein Herz, wer als Alter immer noch links ist, keinen Verstand.“
    Die beste Beschreibung linker Gesinnung, die ich bisher gelesen habe.

  74. Die Grünen sind wahrlich eine Spezies, die es garnicht geben sollte, jedenfalls nicht in einer Zeit, wo dem Bürger jede Möglichkeit offensteht, seine Irrtümer zu überwinden. Aber dass ein grosser Teil gehirngewaschen und in Folge des Feminismus umgepolt wurde, ist es leider so. Die Chinesen würden jedenfalls schon am völligen Ungleichgewicht der Lebenskräfte Ying und Yang eine besorgniserregende Krankheit feststellen. Und die Gleichheitsideologie neutralisiert die polarisierenden Lebensströme. Ist also lebensfeindlich!

  75. Lieber H. Kretschmann

    zu Deiner Aussage:
    „…Gesinnungsterror vorzuwerfen geht mal wirklich garrr nicht“

    darf man das in einer demokratisch gewählten Regierung ? Gesinnungsterror betreiben ?

    ich würde sagen:
    -Die Wahrheit geht immer ! –

  76. #111 GeWi (27. Feb 2014 21:37)

    Liegt einfach daran, dass das Flaschenpfand weniger als ein Drittel des Dosenpfandes beträgt.

  77. Huren des Geldkapitals
    Die letzte Straßenhure hat mehr Ansehen wie unsere Politiker. Kein Wunder, wenn ich mir diese Zahlen anschaue: 5.000 EU-Beamte verdienen mehr als 10.000 Euro Grundgehalt.
    Die Politiker kämpfen also mit ihrem Ansehen. Erst 2013 berichtete das österreichische Magazin „Trend“, dass das Politiker-Image schlechter sei als das von Gebrauchtwagenverkäufern. Und sogar schlechter als das von Prostituierten:
    http://www.format.at/articles/1347/930/369805/politiker-image-prostituierten
    Politiker und Bonzen aller Couleur sind in den letzten Jahren immer weniger geschätzt. Warum wohl? Wir verstehen diese Abwertung gar nicht. Handelt es sich doch bei den Herren und Damen Politikern um wirklich tadellose Charaktere, an Haltung und Anstand wohl kaum zu überbieten. Aber Spaß beiseite, Faschingsdienstag kommt erst …

    Weiterlesen : http://freies-oesterreich.net/2014/02/27/huren-des-geldkapitals/#more-604

Comments are closed.