Viele lernen es nie, und manche noch viel später: Der übliche Empörungsmechanismus über Anschläge auf Moscheen treibt mitunter wundersame Blüten. Ali Dogan (kl. Foto), stellvertretender Vorsitzender der Bundes-Arbeitsgemeinschaft Migration und Vielfalt der nordrhein-westfälischen SPD, empörte sich nun kräftig wegen einer islamfeindlichen Gesinnung als Motiv für die jüngsten Anschläge auf drei Kölner Moscheen (PI berichtete).

Auf der Internetseite der SPD-Bocholt heißt es:

„Wir verurteilen diesen feigen Brandanschlag, bei dem glücklicherweise kein Mensch zu Schaden gekommen ist, auf das Schärfste. Es beunruhigt uns zutiefst, dass der von den Strafverfolgungsbehörden ermittelte 31-jährige Täter durch diese Straftaten offenbar seiner islamfeindlichen Gesinnung Gehör verschaffen wollte. Wir sind schockiert darüber, dass es bereits der dritte Anschlag in dieser Woche auf eine Moschee in Köln war.

Demokratie lebt von ihrer Vielfalt. Es ist unsere aller Pflicht, rassistischen und menschenverachtenden Tendenzen in jeder Bevölkerungsschicht in ihren Ursprüngen zu begegnen. Wir dürfen extremistischem Gedankengut deshalb keine Freiräume zur Entfaltung geben. Nur mit einer Kultur der Anerkennung und einer Begegnung auf Augenhöhe kann unsere Gesellschaft ihre volle Stärke entfalten.“

Tja, Herr Dogan, dann fangen Sie mal bei ihrer eigenen Ethnie an. Wir sind ganz Ihrer Meinung, dass man rassistischen und menschenverachtenden Tendenzen und extremistischem Gedankengut in ihren Ursprüngen wie z. B. dem Islam begegen muss. Es muss ja einen tieferen Grund haben, wenn ein Türke Moscheen in Brand stecken will, oder wissen Sie etwa nicht, dass der Täter ein Türke war und finden jetzt allerhand Ausreden, so dass Sie dann demnächst doch wieder den Deutschen die Schuld in die Schuhe schieben können?

» Kontakt: ali.dogan@alevi.com

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

91 KOMMENTARE

  1. Man merkt`s langsam. Je absurder die Stellungnahmen auf die Brandanschläge an den rheinischen Moscheen umso näher ist die heisse Phase des `kölschen Karnevals` gerückt. Darauf ein dreifach Kölle Allaaaah

  2. Und wer empört sich bei Brandanschlägen auf christliche Kirchen?
    Ali, was hast Du denn geraucht/eingeschmissen?

  3. Aber hallo!

    — Demokratie lebt von ihrer Vielfalt. Es ist unsere aller Pflicht, rassistischen und menschenverachtenden Tendenzen in jeder Bevölkerungsschicht in ihren Ursprüngen zu begegnen. Wir dürfen extremistischem Gedankengut deshalb keine Freiräume zur Entfaltung geben. Nur mit einer Kultur der Anerkennung und einer Begegnung auf Augenhöhe kann unsere Gesellschaft ihre volle Stärke entfalten.“ —

    Ihr glaubt doch nicht, etwa, daß dieser Typ so etwas selber formulieren kann! Das ist wörtlich kopiert aus dem „Handbuch für die Empörungsindustrie“, herausgegeben von C. Roth et al., erschienen im Bundesministerium für Migrantenforschung 2012, Seite 387 ff.

  4. Was hat Herr Dogan denn eigentlich zu der niedergebrannten Kirche in Hannover-Garbsen gesagt und zu den Allahu-akbar-Schmierereien an Kirchentüren im Dezember in Süddeutschland? Oder sind Kirchen weniger wert?

  5. Lieber, böser Herr Ali Dogan,
    wenn man so tief -wie Sie- in der Realitätswahrnehmung gesunken ist, steht man vielleicht noch mit Hühneraugen auf Augenhöhe. Legen Sie Ihre Narrenkappe ab und atmen Sie an der frischen Luft ganz tief ein. Vielleicht hilft auch nur nachdenken?

  6. Einfach nur irre der türkische SPD-Politiker!

    Da zündet ein türkischer Türke (hat nicht mal einen deutschen Pass!!!) und Landsmann von Ali Dogan eine Moschee an und dieser verrückte Vollpfosten aus dem Morgenland fantasiert öffentlich einen islamfeindlichen Hindergrund herbei!

    Lieber Schein-Deutscher! Jetzt einen Nazi herbei fantasieren ist zwar typisch türkisch, aber solche offensichtlichen dreckige Lügen tragen nicht gerade dazu die Glaubwürdigkeit bei Türk-Deutsche und türkischen U-Booten wie Sie einer sind zu erhöhen!

    Sie haben echt eine Narrenkappe verdient.

    😆

  7. Ali Dogan (kl. Foto), stellvertretender Vorsitzender der Bundes-Arbeitsgemeinschaft Migration und Vielfalt der nordrhein-westfälischen SPD, empörte sich nun kräftig wegen einer islamfeindlichen Gesinnung als Motiv für die jüngsten Anschläge auf drei Kölner Moscheen (PI berichtete).
    ++++

    Man munkelt aber immer noch, dass es gar kein Brandanschlag war.
    Für mich ist jedenfalls das Gerücht noch nicht aus der Welt, dass V. Beck ein Date mit einem schwulen Imam hatte und es schon im Eingangsbereich der Moschee heiß her ging!
    Insofern könnte zumindest doch eine deutsche Beteiligung an den Brandflecken ursächlich gewesen sein!

  8. 2007 kam nach dem „Brandanschlag“ von Ludwigshafen-Gleiwitz noch der Lideri persönlich, um den Deutschen die Aleviten zu lesen.

    Das Ergenbis war aber für die ErobererInnen enttäuschend, so dass heute, wenn mal wieder ein „Mehrfamilienhaus“ wegen eines „defekte Stromverteilers im Keller“ brennt, die Sache mit ein paar Zeilen abgearbeitet wird.

    Merke: Nicht überall wo Nazi drauf steht, ist auch tatsächlich Nazi drin!

  9. Halten wir mal kurz fest: Brandanschlag auf Moschee und die große Empörungswelle und eine gigantische Propaganda-Show in unseren System-Medien bleibt aus!

    Na. weil der Täter ein türkische Türke ist!

    Das passt nicht ins primitive rotgrüne Weltbild und ist so in der irren rotgrünen Multi-Kulti-Ideologie nicht vorgesehen. Das ist ja so als ob ein phöse phöser „Nazi“ sich in Irreal für jüdische Kinder einsetzt würde oder Juden vor der Gaskammer rettet. Das darf es einfach nicht geben.

    Deshalb wurde der türkische Brandstifter sofort in eine Psychiatrie eingeliefert. Wie damals Dissidenten in der UdSSR, die nicht an die Segnungen des kommenden kommunistischen Paradies glaubten und öffentlich Zweifel anmeldeten.

    Moschee-Brandstiftung in Köln: Tatverdächtiger in Psychiatrie eingewiesen

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/tatverdaechtiger-der-moschee-brandstiftung-in-koeln-in-psychiatrie-a-951515.html

    😆

  10. #8 Eurabier (06. Feb 2014 09:05)
    Merke: Nicht überall wo Nazi drauf steht, ist auch tatsächlich Nazi drin!
    ++++

    Für die linke Blase ist aber überall Nazi drin, wo nicht Hammer und Sichel drauf steht!

  11. Hoffentlich bezieht der aufrechte Kämpfer für internationale Arbeiterrechte und Sklavenbefreiung,Ali Dogan, auch die “ Grauen Wölfe“ in seinen unablässigen Kampf gegen Rääätzzz ein.Ach, Entschuldigung, die gehören ja zu den Forderasiaten und sind was gaaaaanz anderes.Aber die Sache mit dem extremistischen Gedankengut unterschreibe ich voll. Deswegen bin ich auch erklärter und bekennender Islamfeind 🙂

  12. OT: Moslems schneiden nicht nur mit Begeisterung kleinen Jungs die Vorhaut ab, sondern auch den Kitzler von kleinen Mädchen!

    Auch in Deutschland fröhnen die afrikanische Moslems ungestraft ihrer Blut-Folklore!

    Wo beschnittene Frauen ihre Würde zurückerlangen

    Weltweit gibt es 140 Millionen Frauen, die Opfer einer Genitalverstümmelung wurden. In Deutschland leben 25.000 von ihnen. Das Desert Flower Center in Berlin gibt ihnen Würde und Weiblichkeit zurück.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article124568990/Wo-beschnittene-Frauen-ihre-Wuerde-zurueckerlangen.html

  13. #10 Powerboy (06. Feb 2014 09:06)
    Deshalb wurde der türkische Brandstifter sofort in eine Psychiatrie eingeliefert.
    ++++

    Sehr viele türkische Kriminelle werden in die Psychiatrie eingeliefert!

    Nur zur Wahrung der irren rotgrünen Multi-Kulti-Ideologie oder in Wirklichkeit aus Inzestgründen?

  14. Langsam verschwimmen die ethnischen Grenzen. Deutsche wie Pierre Vogel als Islamprediger und Türken als Moscheenbrandstifter.
    Der Islam gehört nun wohl endlich zu Deutschland ! Da kann man wohl nicht mehr von Rassismus reden.

  15. Der „Zündler“ war weder geistesgestört noch islamfeindlich, das war ein „L`agent Provocateur“.

  16. Ich habe dem Vollhonk gerade ein paar passende Zeilen zukommen lassen.
    Sollte viele PI-ler machen. Der feut sich sicher. 🙂 Dann hat er wenigstens was zu lesen, und hat keine Zeit mehr sich so einen Blödsinn auszudenken.

  17. Ein typisches türkische SPD-Uboot.
    „Demokratie lebt von Vielfalt“
    So eine Pfeife!
    Was meint er für eine Vielfalt? Bestimmt die Vielfalt an Dummheit, Arroganz und des Forderns. Oder gar die Vielfalt der Kulturverweigerung vielleicht, oder die vielfältigen Hordenübergriffe mit deutschen Opfern?
    Wir wollen hier keine Zustände wie in Anatolien, oder Istanbul und genau das sollte dieser Scheinintergrierte den Anhängern der türkischen Kultur hier mal klar machen, anstatt immer von uns zu erwarten, dass wir jeden islamischen Blödsinn, als Bereicherung akzeptieren sollen.
    Wir hatten bereits eine Vielfalt bevor Deutschland die türkischen „Gastarbeiter“ aufs Auge gedrückt wurden. Diese damalige Vielfalt hat funktioniert. Doch heute ist eine gewisser Teil der Vielfalt der Sand im Getriebe und welcher Teil das ist bleibt keinem Verborgen!

  18. #15 Babieca (06. Feb 2014 09:17)

    Schon einmal bevor die türkische Oma einen Brand mit Toten ausgelöst hatte gab es vor ein paar Jahren einen Brandanschlag gegen türkischen Herrenmenschen in Backnang!

    Aber als die Kriminalpolizei herausgefunden hat, dass die Täter Türken waren wurde die Berichterstattung sofort eingestellt.

    Blöderweise haben die Türken das von ihnen angebrachte Hakenkreuz am Brandort spiegelverkehrt gemalt. Man kann nur hoffen, dass die Türken dazugelernt haben. Dann kann zukünftig die rotgrüne Propaganda endlich heiß laufen!

    Trotz Hakenkreuz: Brandanschlag von Backnang war nicht rechtsextrem

    http://www.shortnews.de/id/707321/trotz-hakenkreuz-brandanschlag-von-backnang-war-nicht-rechtsextrem

  19. Psychiatrie,
    Das kann es nicht sein da diese Herrschaften in Ihren Heimatländern dringend als
    Botschafter für
    die Wahre Religion</< benötigt werden, wir sollten uns die Heimreise etwas kosten lassen!
    Sonst sind nicht nur
    die Haftplätze knapp sondern auch noch die
    Irrenhäuser voll…

  20. Das war bestimmt ein zum Nazionalsozialismus konvertierter Türke. Und in der Psychtrie ist er nur zu Forschungszwecken um zu klären warum ein Türke Nazi geworden ist.
    Weil Nazi = Böse und Islamist = Die tollsten Menschen der Welt.

    Übrigens:
    Gegen Multi-Kulti = Nazi
    Gegen Islamisierung Europas = Nazi
    Gegen EuDssr = Nazi
    Gegen schwulisierng der Kinder in der Schule = Nazi
    Gegen Asylmisbrauch = Nazi
    Gegen Veggi-Day = Nazi
    Gegen AKW-Abschaltung = Nazi
    usw.

  21. #17 Babieca (06. Feb 2014 09:21)

    Wie oft „explodieren“ eigentlich in Deutschland Stromkästen, wenn man nicht daran manipuliert?

  22. OT, Pro-NRW könnte hier vermutlich eine Menge Wählerstimmen absahnen:

    http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/zahl-der-asylbewerber-in-duisburg-steigt-rasant-id8958201.html

    Zahl der Asylbewerber in Duisburg steigt rasant

    Dass die Stadt im kommenden halben Jahr weitere Standorte von Asylbewerberunterkünften bekannt geben wird, kündigte Stadtdirektor Reinhold Spaniel im Rahmen eines Bürgerinformationsgesprächs im Bezirksamt Meiderich an. „Die sechs aktuellen Unterkünfte im Stadtgebiet sind voll ausgelastet.“ Außerdem steige die Zahl der zugewiesenen Asylbewerber rasant an.

  23. Sehr geehrter Herr Dogan,

    ist Gewalt nicht immer auch ein Hilfeschrei?

    Oder verhält sich das bei Moscheen und Islam anderes?

    Ich habe mal nach „Dogan“ und „Garbsen“ gegoogelt, sie werden es nicht glauben, außer Telefonbucheinträgen kein Treffer….

    Mit weniger freundlichen Grüßen

  24. Ist doch kein Wunder bei soviele Negativ Meldungen. Mann wird doch stäntig zugebomt mit Moschee=Terror. Das da manchen Menschen alles Glauben was Sie hören und keinen Verstand haben. Im Endeffekt sind Medien auch daran Schuld das Menschen so etwas schlimmes machen.

  25. #26 Eurabier (06. Feb 2014 09:34)

    Laß mich nachdenken… ääääh… wegen der technischen Vorschriften und der allgemeinen Gebildetheit der Deutschen (man klaut keinen Strom und hängt nicht 300 Geräte an eine Leitung) – gar nicht? 😀

    Auch die Mopo schreibt was:

    Augenzeugen berichten später von einem „hellen Blitz“, der im Haus zu sehen gewesen sei. Polizeisprecherin Ulrike Sweden: „Nach ersten Erkenntnissen könnte es sich um einen technischen Defekt handeln.“ Offenbar hatte ein Sicherungskasten im Erdgeschoss aus bislang unbekannten Gründen Feuer gefangen.

    http://www.mopo.de/nachrichten/feuer-tragoedie-in-eimsbuettel-mutter-und-ihre-zwei-kinder-sterben-in-den-flammen,5067140,26101662.html

    Ich habe da so eine Idee…

  26. Demokratie lebt von ihrer Vielfalt. Es ist unsere aller Pflicht, rassistischen und menschenverachtenden Tendenzen in jeder Bevölkerungsschicht in ihren Ursprüngen zu begegnen. Wir dürfen extremistischem Gedankengut deshalb keine Freiräume zur Entfaltung geben. Nur mit einer Kultur der Anerkennung und einer Begegnung auf Augenhöhe kann unsere Gesellschaft ihre volle Stärke entfalten.“

    Wie wäre es denn mal mit einem Einwanderungsstopp? Wäre das nicht mal ein wirklich gutes Konzept gegen rechtes Gedankengut?

  27. #17 Babieca (06. Feb 2014 09:21)
    Stichwort Feuer: In Hamburg sind gerade zwei Kinder und ihre Mutter verbrannt. Auf den Bildern von n-tv sah man nichts als Türken. In Bild steht der Satz

    Ein Augenzeuge: „Es gab im Gebäude einen hellen Blitz.“ Erste Vermutung: ein Stromkasten könnte explodiert sein!

    http://www.bild.de/regional/hamburg/brand/grossfeuer-mutter-und-ihre-zwei-kinder-verbrennen-34556362.bild.html

    Wir warten auf Geschrei, Empörung und Hintergründe…
    ———————–
    Hallo, seit wann explodieren Stromkästen? Ist mir in meiner gesamten Laufbahn (seit 1964) als Elektriker (Elektromaschinenbauer), Techniker, Ingenieur noch nicht passiert. Allerdings_ wenn man beim Klauen zu doof ist, die Einspeisung im Haus erwischt und dabei die Phasen überbrückt (oder den Schutzleiter erwischt): Das knallt und blitzt ziemlich heftig….

  28. #4 Laxepeter

    Herrn Dogan interessiert die Kirche in Garbsen nicht, immerhin war die Brandstiftung dort KEIN Angriff auf die ganze Gesellschaft.
    Anders sieht die Sache schon „angefangen bei einfacher Kritik“ an Moscheen aus, das ist nämlich „Geistige Brandstiftung“, das ist sehr viel schlimmer und ein furchtbarer Angriff auf ALLE!

    Es gibt einen Rapper aus Garbsen, der auch die Brandstiftung an der Kirche thematisiert.

    „Meine City brennt“

    http://www.youtube.com/watch?v=jj2JaETgh-o

    http://www.ndr.de/regional/niedersachsen/hannover/rapper121.html?&co=f000000013904s-1248979816

  29. #31 HaGanah (06. Feb 2014 09:44)
    OT

    Auch auf internationaler Ebene gibt es “Witzbolde” und Scharlatane, wie den US-Außenminister Kerry:

    Nur eine Wahrnehmungsstörung?
    Kerry unterschlägt in München die Terrortoten des Jahres 2013
    ————-
    Ist Kerry nicht Parteigänger des Heilsbringenen Negers Barrack Hussein Obama (=DumbO)?
    Na, denn…

  30. Schon wieder ein Brandanschlag bei dem zum Glueck niemand zu Schaden gekommen ist. Oh wie schrecklich haette es migrantische Tote gegeben, wir haben wieder 1933 sagt uns der innere Herr Pawlow. Jedoch, pure Einbildung und linke/tuerkische Wunschvorstellung. Was ein Brandanschlag ist und ob es Ueberlebende gibt faselt die linke Presse herbei. Auf dem Bild sehe ich verkokelte Pappe oder vielleicht Textil. Dahinter die Scheibe ist verrusst und noch nicht einmal kaputt gegangen mangels Druck- oder Hitzewirkung. Wenn die Antifa das macht waere es noch nichteinmal Sachbeschaedigung, hoechstens ein Arbeitsgang fuer die Stadtreinigung oder zum Wegwischen fuers Eskalationsteam.

  31. #26 Eurabier (06. Feb 2014 09:34)

    #17 Babieca (06. Feb 2014 09:21)

    Wie oft “explodieren” eigentlich in Deutschland Stromkästen, wenn man nicht daran manipuliert?
    —————
    Den neu zugezogenen, hochqualifizierten Fachkräften sollte so etwas eigentlich nicht passieren – zumal sie ausreichende praktische Erfahrung aus ihrer Heimat mitbringen dürften!

  32. Ali Dogan war übrigens der persönliche Referent von Zülfiye Kaykin.
    Diese war Staatssekretärin für Integration im Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen. Nachdem die Staatsanwaltschaft Duisburg im September 2013 einen Strafbefehl gegen Frau Kaykin beantragt hatte, schlug Ministerpräsidentin dem Kabinett die Entlassung Kaykins aus dem Amt als Staatssekretärin vor.

  33. #33 Yogi.Baer (06. Feb 2014 09:47)

    Diese Dauer-Unfälle von Leuten aus Südland, die allesamt „mach ich Leitung“-Fachkräfte sind, mit den feineren Eigenschaften von Elektrizität aber nicht vollständig vertraut sind, werden allmählich legendär. 😀

  34. 8 Eurabier (06. Feb 2014 09:05)

    2007 kam nach dem “Brandanschlag” von Ludwigshafen-Gleiwitz noch der Lideri persönlich, um den Deutschen die Aleviten zu lesen.

    …und siehe da: einen Tag später (04.02.14)geruht der grrrroße Törrrkenföhrrrerrrlideri tatsächlich wieder in seiner Kolonie zu erscheinen.

    Möglichkeit 1: Der passtürkische Türke hat tatsächlich eine „islamfeindliche (Erdogan-feindliche?) Gesinnung“ (was zu seiner sofortigen Verbringung in die Psychiatrie führte, vermutlich wird in diesem Fall eine Lobotomie oder Elektroschocktherapie an ihm durchgeführt)

    Möglichkeit 2:
    Der passtürkische Türke ist ein fanatischer Anhänger Erdogans und wollte ihm „unleugbare“ Argumente für ein am folgenden Tag proklamiertes, türkisches Ermächtigungsgesetz geben!

    Die dilettantische Kokelei vor einer verschlossenen Moscheetür spricht eher für letzteres!

  35. Hat der Narrenkappen- Vollpfosten eigentlich mitbekommen, dass der „Anschlag“ von einem seiner Landsleute verübt wurde?

  36. # 38 Eule53

    Da ist er doch mit der EUdSSR auf einer Schiene.Denn niemand hat die Absicht, eine Islamische Union zu errichten.

  37. 19 ha-be (06. Feb 2014 09:23)

    OT:

    Nur ein Einzelfall…
    5 “Südländer” gegen einen, wie immer…

    „5 gegen einen“ heißt auf Neusprech „Vielfalt“.

  38. Wenn wir es nicht schon längst gewußt hätten, daß die SPD auch eine Volksverräterpartei ist, dann hätten wir jetzt verlangt, diesen Dogan aus der Partei zu werfen.
    Aber die SPD mit ihrem Dogan – es ist alles das gleiche Gesindel. Etwas anderes fällt mir dazu nicht mehr ein.

  39. #26 Eurabier (06. Feb 2014 09:34)

    Wie oft “explodieren” eigentlich in Deutschland Stromkästen, wenn man nicht daran manipuliert?

    An alle hier mitlesenden politischen und gesellschaftlichen Entscheidungsträger*:

    Ob wohl in Deutschland die Kriminalität auch explodiert wäre, wenn „man*“ nicht daran manipuliert hätte?

  40. Um welche Moscheen geht es eigentlich? Weiss das wer?

    So einfach ist das nicht mit MOSLEM.
    40% der törkischen Moslems sind Nicht-Sunniten.
    Also könnte ein Shiit oder Alevit sunnitische Moscheen angezündet haben. Oder ein Sunnit die Moscheen anderer Fraktionen.

    Aufgepasst! Moslem ist nicht gleich Moslem und die Nichtsunniten lassen sich die saudisch/türkische Sunniarroganz im Ausland nicht mehr gefallen.

    Da kommt ein echter interner Konflikt bei denen auf, Vorbote ist der Korchide- Krach.

  41. Bei der Münchner Abendzeitung sollen 22 Stellen und 40 Mitarbeiter abgebaut werden.
    —————
    Da sind sicher die dabei, die nicht bis vier zählen können!

    Und dann: Ggf. zwei rechtsextreme Ratsherren gegen wie viele linksextreme Unratsherren?

  42. OT – Späh-Angriff im Parlament?

    Gewagter Artikel auf Focus-Online.

    „Die sensiblen Daten erreichten offenbar nicht nur die Fraktion der Linken. Zwei Tage später, am 21. September, 23.47 Uhr, veröffentlichte die linksextreme Internet-Seite Indymedia sämtliche Angaben von Staatssekretär Kossendey. Die Macher der Web-Seite, auf der kürzlich sogar der Schusswaffeneinsatz gegen Polizisten diskutiert wurde, nutzten Jelpkes Informationen zur genauen Unterrichtung der militanten Szene. Ein Mausklick, und schon war das verhasste Militär wie ein gläserner Gegner.“

    http://www.focus.de/politik/deutschland/report-spaeh-angriff-im-parlament_id_3569050.html

  43. Der Türke war geistig verwirrt. Er dachte er sei Deutscher, also war die Tat quasi deutsch motiviert, womit die Tat als deutsch eingestuft werden kann. Einmal Nazi, immer Nazi (und schon stimmt die links-grüne Welt wieder).

  44. #53 caranx (06. Feb 2014 10:51)

    Das ist ja das Problem. Moslems exportieren ihre ganzen, teils 1400 Jahre alten internen Konflikte in jedes Land, in dem sie aufschlagen. Viele Mohammedaner bedeutet immer viele Mohammedanerrichtungen und immer Gewalt. Und dann gehen sich eben die Sunniten und Schiiten an die Gurgel; und beide zusammen den Ahmadiyyas oder Sufis, die Sufis sind da umgekehrt (entgegen dem Gerücht, sie seien „mystisch“) auch nicht zimperlich, und alle unterschiedlichen Gruppen innerhalb einer größeren Strömung sich gegenseitig. In Londonistan gehen die schon regelmäßig auf einander los.

    Islam = nichts als Ärger.

  45. Da die Blubb-Bild keine Maulkörbe kennt(Selbstdarstellung), hat sie schon über den zündelnden Türken berichtet?

    Türkischer Moscheehasser Ali Zündely

    Jetzt spricht der Imam Recep Boskurt

    Jetzt spricht der Pyromane: Schwere Kindheit

    Exklusiv: Jetzt spricht die Oma des Pyromanen

    Jetzt spricht Frau Aische Püromany-Zündely

    Interview: Jetzt spricht der Staatschef vom Zündler, Sügmary Gabrieel

    Jetzt spricht der Therapeut vom Zündel-Ali

    Zündel-Ali wurde auf dem Schulhof gemobbt

    Keine Willkommenskultur: Ali Z. wurde enttäuscht

    Ali Püromany-Zündely hat eine Zweitfrau

    Ali P.-Z. hörte Stimmen vom Imam Schaitan

    Ali P.-Z. geht mit Messer auf Psychiater los

    Wie kam das Küchenmesser in die Psychiatrie?

    Dr. Yavuz Öztürk – Messeraffaire schadet der Klinik

    Was macht eigentlich Ali Püromany-Zündely?

    Volker Beck wurde Drittfrau von Ali P.-Z.

  46. #23 Powerboy (06. Feb 2014 09:24)

    Aber als die Kriminalpolizei herausgefunden hat, dass die Täter Türken waren wurde die Berichterstattung sofort eingestellt.

    Blöderweise haben die Türken das von ihnen angebrachte Hakenkreuz am Brandort spiegelverkehrt gemalt.

    Ich frag mich schon lange, warum die „Fachkräfte“ immer linksdrehende Hakenkreuze malen.
    Ob da eine tiefere Botschaft verborgen ist, oder einfach nur Blödheit?
    Tippe auf Zweites, lasse mich aber gerne belehren.

    Vorwärts immer..

  47. “Nur mit einer Kultur der Anerkennung und einer Begegnung auf Augenhöhe kann unsere Gesellschaft ihre volle Stärke entfalten.“

    Stimmt. Aus türkischer Sicht.

    „Augenhöhe“ = Türkische Hühneraugen treten (stiefelumhüllt) auf Bodenhöhe immer wieder ins Gesicht/Augen des zusammengeschlagenen Deutschen.

    „Unsere Gesellschaft“ = Türken

    „Volle Stärke“ = Gewalt. Türken dürfen endlich ungestraft brutal sein.

    Ich weiß gar nicht, was dieser Dogan-Kasper will. Das ist doch schon längst Alltag.

  48. Vielleicht haben wir ja alle Unrecht – und es handelt sich einfach nur um ein geglücktes türkisches Kernfusions-Experiment (fünf Osmium-Atome, gelöst in einem Schnapsglas voll Raki, schlugen gemeinsam auf ein einzelnes Germanium-Atom ein…das ergibt 1453 Quintilliarden Megabit an Önergie!)

    Wir lernen daraus: Die EU braucht die Türkei – auch zur Lösung ihrer Energieprobleme!

  49. #6 Powerboy (06. Feb 2014 08:55)

    Da zündet ein türkischer Türke (hat nicht mal einen deutschen Pass!!!) und Landsmann von Ali Dogan eine Moschee an und dieser verrückte Vollpfosten aus dem Morgenland fantasiert öffentlich einen islamfeindlichen Hindergrund herbei!
    ——————————-

    Sehen wir es doch mal so:

    Es war einfach nur Pech, dass man den Türken erwischt hat, sonst hätte es schon wieder einen Aufstand der UN-Anständigen gegeben.

    Weil das nun aber schiefging und ein Moslem nicht islamfeindlich sein darf, hat man ihn in die Klapse gesteckt!

    Alles klar?!

  50. #8 Eurabier (06. Feb 2014 09:05)
    2007 kam nach dem “Brandanschlag” von Ludwigshafen-Gleiwitz noch der Lideri persönlich, um den Deutschen die Aleviten zu lesen.

    Das Ergenbis war aber für die ErobererInnen enttäuschend, so dass heute, wenn mal wieder ein “Mehrfamilienhaus” wegen eines “defekte Stromverteilers im Keller” brennt, die Sache mit ein paar Zeilen abgearbeitet wird.

    Merke: Nicht überall wo Nazi drauf steht, ist auch tatsächlich Nazi drin!

    Es war tatsächlich so, dass illegal Strom abgezapft wurde. Im Keller hingen die abgebrannten Kabel wie Lianen im Urwald durcheinander(von Feuerwehrmann vor Ort). Es war kalt, die Fenster waren wegen des vor dem Haus vorbeiziehenden Fastnachtsumzuges weit geöffnet.Deshalb liefen die Heizlüfter, um es schön warm zu haben beim zugucken, auf Hochtouren es kostete ja nichts. Strom zahlen ja nur die dummen Deutschen. Wahrscheinlich war auch nicht unbedingt auf die richtigen Kabelstärken geachtet worden, wodurch es zu überhitzten Kabeln und letztendlich zu einem Schwelbrand kam der sich dann zu einem verheerenden Brand ausweitete.
    So weit so gut. Man hätte erwarten können, dass
    die Bewohner dazu stehen den Brand indirekt verursacht zu haben. Aber es ist ja einfacher gewesen die Schuld irgendwelchen Nazis in die Schuhe zu schieben. Dazu noch schnell zwei 6 und 8 Jahre alte Mädchen instruiert,die dann aussagten zwei Männer mit Fackeln im Flur gesehen zu haben. Da war das Alla hackbar Geschrei aber groß. Feuerwehrmänner wurden bespuckt und körperlich attackiert.Das übliche undankbare Verhalten halt. Aber als dann der Stromklau ruchbar wurde versiegten die Nachrichten urplötzlich und keiner hat sich auch nur andeutungsweise für die Verdächtigungen und Anfeindungen entschuldigt.
    Der Hausbesitzer wurde wohl von der Versicherung (Oder der Stadt?) vollumfänglich
    entschädigt(wäre das bei einem Deutschen auch passiert)denn an selbiger Stelle wurde ein neues Mehrfamilienhaus vom gleichen Vermieter gebaut,der vorher nicht die Mittel hatte das Haus zu sanieren.
    Schleierhaft ist mir, weshalb die Stadtwerke nicht die Ordnungshüter auf den Plan gerufen haben. In dem Haus wohnten 52 Personen und mit Sicherheit wurde nur Strom für 2 verbraucht.
    Sowas wird halt geduldet…es könnte ja Ärger geben.

  51. Aber als die Kriminalpolizei herausgefunden hat, dass die Täter Türken waren wurde die Berichterstattung sofort eingestellt.

    Blöderweise haben die Türken das von ihnen angebrachte Hakenkreuz am Brandort spiegelverkehrt gemalt.

    Die sind sogar zu dämlich, ein ordentliches Hakenkreuz zu malen.
    Und die Schmierlügenpresse raufte sich die Haare, weil sich die schöne Nazistory in Luft auflöste….

  52. Warum verurteilt er nicht die oberfeige Rudeleinkreisung („viele gegen einen“), wenn Muselmanen Autochthone einkreisen, zusammenschlagen, -treten und womöglich lynchen? Feige ist es auch, wenn einem die Beta-Tierchen fehlen, Verstärkung in Form eines Messers zu benutzen.

  53. Kann es sein das es auch noch gute Türken gibt die nicht mit Erdowahn und den Islam und dem Islam Hand in Hand marschieren. Sicher nur Ausnahmefälle- und ein Gedanke-Aber ein angenehmer.

  54. Pakistaner?Helle Explosion? Da war doch irgendwas mit Pakistan? Laufen da nicht auch genug Sprengläubige rum? Fragen über Frage. Ob das wohl jemals geklärt wird ?

  55. @ #15 Wanderfalke (06. Feb 2014 09:16)

    Die Reconquista war für Muladies äußerst Schmerzhaft. Sie hatten die Wahl: Auswanderung, Konversion oder Tod.
    Diesen Konvertiten und Rückkonvertiten brachte man in Spanien jahrhundertelang tiefes Mißtrauen entgegen – zurecht!

    Muladi/Muladies

    „“In der Grundbedeutung bezeichnet muwallad eine Person mit Eltern unterschiedlicher Herkunft, insbesondere den Nachkommen eines arabischen und eines nicht-arabischen Elternteils, der unter Arabern aufgewachsen ist und in der arabisch-islamischen Kultur erzogen wurde.

    In der islamischen Geschichte bezeichnet Muwalladun in einem weiteren Sinn nicht-arabische Neu-Muslime, d.h. die Nachfahren von Konvertiten…““
    http://de.wikipedia.org/wiki/Mulad%C3%AD

  56. Direkt wird der Täter als nicht zurechnungsfähig deklariert und in die geschlossene Abteilung gesperrt.

    Er hat nur das gemacht ***Gelöscht!*** – er wollte faschistische Kasernen anzünden.

    Vielleicht wurde auch dieser Mann, ebenso wie wir, über Jahre vom NAZI-Faschismus mit Mönch-Glauben verbal und körperlich gefoltert?

    .
    ***Moderiert! Bitte sachlich bleiben, vielen Dank! Mod.***

  57. Spieglein, Spieglein…..

    Die schönste EMPÖRUNG- und BESCHULDIGUNGSarie aber, hat Kinderfreund Volkan Beck gesungen. Der POPOfant beschuldigt PI und PRO:

    http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/2/2d/Volker-beck-rosa-funken.JPG

    Brandanschlag auf Moscheen im Rheinland – Beck beschuldigt PI und PRO, obwohl Täter ein Türke ist !

    o- Ton Beck:
    …“Das ist ein schockierender Anschlag auf die Demokratie und die Freiheit von uns allen. Wer Gotteshäuser anzündet, schreckt auch nicht zurück, Menschen zu töten. Nun ist Solidarität mit DITIB gefordert, unabhängig von politischen Differenzen und religiösen Unterschieden.

    Diese Tat ist allem Anschein nach eine islamfeindliche Hasstat. Wenn sich dies bestätigen sollte, gilt: Hier geht auch die Saat auf, die Gruppen wie PROKöln oder Webseiten wie Politically Incorrect gesät haben. Dieser Hetze gegen den Islam müssen alle Demokraten gemeinsam entgegengetreten.
    ***********************************************************************
    Die Muslime in Deutschland müssen wissen, dass wir an ihrer Seite stehen, wenn es um die Verteidigung ihrer Religionsfreiheit geht…“
    (sic !)
    ***********************************************************************
    Und,
    Selbst auf mehrfache Hinweise seitens Facebook-User ändert der Kinderfff…. Beck seine Meinung nicht und bleibt dabei:

    „Auch wenn es sich nach ersten Informationen bei dem Brandanschlag auf die Moschee in Ehrenfeld nicht um einen islamfeindlichen Angriff gehandelt hat, bleibt die Verurteilung der Tat sowie das Engagement gegen rassistische Gruppen wie ProKöln und Pi notwendig und richtig.
    Angriffe auf die Religionsfreiheit sind immer auch Angriffe auf unsere Demokratie und die Freiheit aller…“

    http://tinyurl.com/odl6ebj

    :mrgreen:

  58. #76 7berjer (06. Feb 2014 14:22)

    Seit Beck in Rußland was auf die Rübe gekriegt hat, ist in derselben die einzige bis dahin lebende Gehirnzelle erloschen.

    Der Typ kann gar nicht anderes…

  59. „Auch wenn es sich nach ersten Informationen bei dem Brandanschlag auf die Moschee in Ehrenfeld nicht um einen islamfeindlichen Angriff gehandelt hat, bleibt die Verurteilung der Tat sowie das Engagement gegen rassistische Gruppen wie ProKöln und Pi notwendig und richtig.

    —————————————–
    Deutscher Brandstifter: Islamfeindlicher Angriff.

    Türkischer Brandstifter: KEIN islamfeindlicher Angriff, da Widerspruch zur Voraussetzung.

    So einfach ist das. Das linke Weltbild ist ja so betörend schlicht. Und da behaupte noch mal jemand, „Rechte“ seien „dumpf“, wo doch so mancher Orthodox-Linke beim IQ-Ranking einer Seegurke den Vortritt lassen müsste…

    Herr Umvolker Beck, wenn es Allah in seiner unergründlichen Weisheit gefallen hat, einen islamophilen Hinterlader wie Sie zu erschaffen – warum sollte es dann nicht auch einen islamfeindlichen Türken geben?

  60. Neues zum Hamburg-Brand: Da wird dran gedreht, daß die Zahnräder quietschen. War eine Asylbewerber-und „Flüchtlings“-Hütte. Da muß doch was in Richtung „Nahtzis“ gehen? In ein und demselben Artikel ist inzwischen folgendes zu lesen:

    Augenzeugen berichten später von einem „hellen Blitz“, der im Haus zu sehen gewesen sei. Offenbar hatte ein Sicherungskasten im Erdgeschoss aus bislang unbekannten Gründen Feuer gefangen. Auch Brandstiftung wird bislang nicht ausgeschlossen. (…)

    Der mutmaßliche Brandherd sei ein Kinderwagen, der im Eingangsbereich der von Flüchtlingen und Asylbewerbern bewohnten Unterkunft stand, sagte Polizeisprecher Holger Vehren. „Das ist die wahrscheinlichste Variante.“ Die Polizei hat eine Sonderkommission eingerichtet.

    Das Motiv für die Brandstiftung ist noch völlig unklar. Die Beamten suchen nun Zeugen, die rund um den Brandort verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Die Brandermittler könnten auch einen technischen Defekt nach wie vor nicht vollständig ausschließen. Der Kinderwagen stand in der Nähe eines Elektroverteilerkastens.

    Die Stadt Hamburg nutzt das Mehrfamilienhaus mit elf Wohnungen als Unterkunft für Flüchtlinge, Asylbewerber und Obdachlose. 46 Menschen hätten bisher dort gelebt, sagte eine Sprecherin des zuständigen Landesbetriebs „Fördern & Wohnen“.

    http://www.mopo.de/nachrichten/feuer-tragoedie-in-eimsbuettel-vater-musste-seine-toten-kinder-identifizieren,5067140,26101662.html

  61. #78 Hammelpilaw (06. Feb 2014 15:16)

    beim IQ-Ranking einer Seegurke den Vortritt lassen müsste…

    😆

  62. Den Islam zubekämpfen ist die Plficht eines jeden Menschen ,denn der Islam ist eine Mörder-Ideologie . Wer Nichtmuslime ist wird bestalisch getötet .
    Nigeria:“ Massenmorde von Moslems beganngen “

    Gefunden auf : wwww.michael-mannheimer.info

  63. …draussen steht der ALI……..wolle man reilosse??????
    ….taaataa taaataa…ein dreifach donnenden ….Salafisten Allaaaf Salafisten Allaaaaf…..Alllahhhhhhh

  64. #79 Babieca (06. Feb 2014 15:29)

    Neues zum Hamburg-Brand: Da wird dran gedreht, daß die Zahnräder quietschen.

    http://www.mopo.de/nachrichten/feuer-tragoedie-in-eimsbuettel-vater-musste-seine-toten-kinder-identifizieren,5067140,26101662.html
    ———————-

    Im Mopo-Artikel:

    Die Beamten suchen nun Zeugen, die rund um die Unterkunft verdächtige Beobachtungen gemacht haben.

    Es werden sich doch Zeugen auftreiben lassen, die kurz vor dem Brand zwei Männer mit Fahrrädern gesehen haben wollen. Ach ne, geht ja gar nicht, Uwe und Uwe sind tot.

  65. Demokratie lebt von ihrer Vielfalt. Es ist unsere aller Pflicht, rassistischen und menschenverachtenden Tendenzen in jeder Bevölkerungsschicht in ihren Ursprüngen zu begegnen. Wir dürfen extremistischem Gedankengut deshalb keine Freiräume zur Entfaltung geben.

    Aber genau das hat der Türke doch getan.

    Er hat mit seinem Brandanschlag seine Pflicht erfüllt, gegen eine menschenverachtende, zum Hass und zur Gewalt aufrufende Ideologie zu protestieren und den Islam-Faschismus zu bekämpfen, nachdem die deutsche Regierung dieser Pflicht nicht nachkommt, sondern in unverantwortlicher Art und Weise diese Ideologie zum Schaden von Deutschen und in Deutschland lebenden Ausländern fördert, hofiert und ausbreitet.

  66. Lasst die islamische Narrenkappe doch weiter ihren Unsinn verzapfen und auch weiter die deutsche Realität ignorieren.

    Der erkenntnisressistente Islamjunge wird es früh genug lernen- oder auch nicht- was kümmerts uns?
    Er ist nur ein weiterer Hetzer des Islam- der versucht, aus allem seinen Vorteil zu ziehen.

    Sicher wurde der türkische Täter von Deutschen zu den Brandanschlägen verführt.
    Und wie praktisch:
    Wenn einmal- was ja selten passiert, das systemmediale Interesse an Moscheenbau oder Islam etwas nachlässt, dann brennt immer wieder mal hier oder dort was von den Muselmännchen, oder es gibt gegen einen Migranten einen ,,rechtsradikalen,, Angriff.

    Ich möchte nicht wissen,wie oft die Islamfaschos in eigener Sache bei sich tätig werden, um es dann als Propagandagewalt von ,,rechts,, in die Systemmedien zu bringen.

    Dogans Amt ist so zielführend und effektiv, als wennn man versucht, eine brennende Bohrinsel auszupusten.
    Doch die Ausgaben für sein Kasperleministerium sind enorm- da könnte man in deutschen Kindergärten und Schulen viel gutes damit tun …
    Aber was würde Ali dann ,,arbeiten, ? 🙂

  67. Wie im Mittelalter

    … Und dann, und dann machen wir die VOGELFREI indem wir allen erklären sie wären spinnert (psychisch krank) wenn sie die untätige Justiz oder nicht arbeitende Polizei wegen Strafvereitelung oder unterlassener Hilfeleistung anzeigen

    http://narhallamarsch.urlto.name (oder, alternativ)
    http://sch-einesystem.tumblr.com/post/75832346194/

    , bei Gericht!

    http://158stpo.urlto.name (oder, alternativ) http://sch-einesystem.tumblr.com/post/71419068380/

  68. # 88 Deutschkanake (TOLLER NAME!!)

    Das hättet Ihr wohl gerne, aber es wird sich herausstellen, dass wieder mal an den Stromkästen von Euch hochqualifizierten FACHKRÄFTEN rumgebastelt wurde!

  69. #88 Deutschkanake (07. Feb 2014 13:16)
    In Hamburg Altona wurden eine Mütter und zwei Kinder verbrannt, und hier wird weiter gegen Ausländer insbesondere gegen muslimische gehetzt.
    wann wird darüber hier berichtet?
    ————————————-
    wenn man weiß, wer es war,
    siehe rauchende türkische Oma

  70. kann man den keinen Armenier die Sache in die Schuhe schieben, dann wäre doch nachträglich der türkische Völkermord an den Armeniern zu rechtfertigen .

Comments are closed.