Blick durchs Fenster in die Rehburger Wohnung des ehemaligen SPD-Politikers Sebastian Edathy. Im Hintergrund ein KriminalbeamterMitte November letzten Jahres gingen die kanadischen Kinderporno-Ermittler an die Öffentlichkeit und informierten über die bisherigen Ergebnisse ihrer internationalen Razzia „Operation Spade“, die in den Räumen des Filmhändlers Brian Way (42) in Toronto begann. Way wurde seit 2010 observiert und im Mai 2011 festgenommen. Danach begann die Sichtung des exorbitanten Materials.

Der Toronto Star berichtete am 14.11.2013 über 45 Terrabyte Bilder und Filme von nackten Jungen. Die Firma war ganz auf homosexuelle Päderasten zugeschnitten. Vom Kleinkind bis zum Teeny alles dabei:

Way faces about two dozen charges of making, possessing, distributing, exporting and selling the explicit images of boys, who range in age from toddlers to teens. The videos, police allege, were edited, packaged and sold from his west Toronto warehouse.

Die Ermittler werteten mehr als 500 dieser Video aus und fanden darin 283.000 kinderpronographische Szenen:

Investigators spent the summer of 2011 screening the films, ultimately watching more than 500 of them. They painstakingly logged what they saw, and by the time they were done, they had counted 283,000 images of what they classed as child pornography.

Die Ermittler konzentrierten sich dann auf die schlimmsten Filme und ordneten sie den Kundendaten der Firma zu:

They ultimately focused on more than 150 of the most troubling films. They cross-referenced them with the Azovfilms.com customer records and swooped on the people they believed had bought them.

Die Ermittler beschreiben das Material laut Ottawa Citizen wie folgt:

Officers located hundreds of thousands of images and videos detailing horrific sexual acts against very young children, some of the worst that they have ever viewed.

Erschreckende Hardcore Kinder-Pornos also. Mit sehr jungen Kindern. Material, das selbst die erfahrenen Ermittler schockte.

Die Daten der Kunden, die solche Videos bestellten, wurden mehr als 50 Ländern zur Verfügung gestellt:

„Its success has been extraordinary,“ Beaven-Desjardins said of the investigation which spanned more than 50 countries.

Auf der Kundenliste, die nach Deutschland ging, muss unter 800 Namen auch der Name Sebastian Edathy stehen.

Die Guardia Civil nahm im Dezember 2012 in Spanien mehrere Personen fest, darunter einen pädophilen Deutschen in Benidorm, der als Zulieferer der Firma in Toronto fungierte. Deutsche Behörden hatten dem einschlägig bekannten Kinderschänder auferlegt, sich von Minderjährigen fernzuhalten. Die spanische Polizei befreite 19 missbrauchte Jungen aus Deutschland, der Ukraine und Rumänien.

Am 14. November 2013 bedankte sich die Polizei Toronto bei den Strafverfolgungsbehörden verschiedener Länder. Deutschland wird nicht erwähnt.

Schon alleine der zeitliche Rückstand wirft Fragen auf. Ende 2011 geben die kanadischen Ermittler die Namenslisten an die Behörden anderer Länder weiter. Ende 2012 verhaften die Spanier die involvierten Päderasten auf ihrem Territorium. Erst Ende 2013 werden deutsche Behörden aktiv – zu einem Zeitpunkt, wo die Ermittlungen in den anderen Ländern bereits abgeschlossen sind und über 300 Päderasten verhaftet wurden. Trauten sich unsere Kriminalbehörden nicht an Edathy heran? Schließlich teilte Edathy zwischen Januar 2012 und August 2013 im Rahmen des NSU-Ausschusses ordentlich gegen sie aus.

Und noch etwas verwundert: Dem für Edathy zuständigen Oberstaatsanwalt liegen nur Bilder vor. Bilder, bei denen er noch überlegen muss, ob sie eindeutig kinderpornographisches Material darstellen. Die Kanadier hatten aber bereits vorselektiert und die Kunden herausgefiltert, die die 150 übelsten Filme bestellt hatten („most troubling films“). Offenbar fehlen diese Videos im Beweismaterial, das Oberstaatsanwalt Jörg Fröhlich vorliegt, denn er spricht nur von Fotos (ca. min 25 im Video unten) und diese seien „grenzwertig“ zu beurteilen (ca. min 18 im Video). Wo also sind die Filme, die Edathy kaufte?

(Foto oben: Blick durchs Fenster in die Rehburger Wohnung des ehemaligen SPD-Politikers Sebastian Edathy. Im Hintergrund ein Kriminalbeamter / Fotocredit: Die Harke)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

249 KOMMENTARE

  1. Je tiefer man in diesem Fall gräbt, desto widerlicher wird es.
    Aber beim SPON gibt Pädathy noch großmäulige Interviews.

  2. Die Spanier haben wenigstens noch Anstand im Leibe und haben zügig ermittelt. Danke an die Guardia Civil!

    Deutschland: Banenenrepublik, Vetternwirtschaft, Pädo-Sumpf…

  3. „der staat“ kauft mit begeisterung gestohlene bankdaten. da werden die ja wohl auch staatlich sichergestellte kinderpornos mit den entspechenden kundendaten als zweitausführung besorgen können …

  4. Der deutschenhassende Halbinder wurde geschützt. Auch vom politischen Gegner. Man kann schliesslich das NSU – Märchen nicht platzen lassen.

    Ja, Herr „Erzengel“ : Jetzt haben Sie ein ernstes Problem. Auch mal SPD- Th. Opp. anschauen, der die Guy-Parade in Rostock (!) während seines Urlaubs so toll fand…

  5. Vielmehr stellt sich doch die Frage:

    WO IST DER PERVERSE Edathy?

    Da habe ich noch nirgends was gehört. Die Polizei und Geheimdienste finden jeden Pups und Terroristen in der Welt aber den Edathy finden sie nicht? Oder will man ihn nicht finden?

    Wenn er noch ein Fünkchen Ehre, Anstand und Stolz hat wird er sich an den Schreibtisch setzen, einen Erklärungsbrief schreiben und sich dann eine Kugel in den Kopf jagen oder sich aufhängen..

    Gesellschaftlich, menschlich und politisch ist dieser „Saubermann“ Edathy verbrannt und ausgestoßen.

    Jaja…. solchen Typen findet man eben nur bei den Kinderschändern-Grünen oder der SPD = SchariaParteiDeutschland!

  6. Die Kanadische Polizei könnte sicherlich mit Informationen zu gekauften Videos/Bildern die der Päderasthy erhalten hat weiterhelfen.

  7. Nach bisher unbestätigten Gerüchten soll Cohn-Bendit unterwegs nach Dänemark sein. Er sei dort heute abend zu einem privaten Videoabend eingeladen. 😉

  8. Das Beweismaterial werden die Kanadier ja nicht weggeworfen haben. Da können die schlampigen Behörden in Deutschland notfalls noch mal einen Antrag stellen, dass man ihnen alle Beweise noch mal übermittelt.
    Aber insgesamt: Der Apparat bröckelt. Ob es die EU ist, oder in D. Das Kartenhaus fällt langsam zusammen. Und die Politiker werden mit dem Reparieren der Schäden, die an allen Ecken auftreten, nicht mehr nachkommen, weil das Einstürzen schneller vor sich geht, als das Reparieren. Und dann wird es zum Selbstläufer.

  9. Haben die schon die Bücher kontrolliert? Es könnten ja Bücher darunter sein,die eine DVD oder so enthalten.Oder es könnten ja Fake-Books sein,die dazu dienen,etwas zu verstecken.Sieht man ja ständig in den Filmen.Sieht von außen aus wie ein Buch,innen drin ist es ein Versteck für so „manche“ Dinge…

  10. Auf den Servern des Bundestags?

    Edathy soll die Filme mit seiner Kreditkarte bezahlt haben. Zudem gebe es Hinweise, dass er zum Herunterladen auch Bundestagsserver nutzte.

    http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/4272662/nutzte-edathy-auch-bundestags-server-.html

    Bundestagssprecher Ernst Hebeker teilte am Freitag: „Es hat im Deutschen Bundestag im Fall Edathy bislang keine gesonderte Sicherung von IT-Daten gegeben.“ Und: „Das Abgeordnetenbüro von Herrn Edathy ist nicht versiegelt worden.“

  11. Will man uns hier verarschen ???
    Ich dachte mir gestern schon bei der Pressekonferenz, warum redet der andauernd nur von Bildern ??? Und sind die alle Grenzwärtig ???
    Es wurde doch mit Kreditkarten eingekauft oder, also ging es doch auch um Filme, die bestimmt nicht harmlos waren.
    Filme gibt es keine, bzw. man findet sie nicht mehr. Und was ist übrigens mit den Kreditkarten, die von dem SPD Bonzen in dieser Zeit getauscht und erneuert wurden ???
    Leute, da ist was gewaltiges im Busch und wird noch in einem großen Knall enden.

  12. #6 John Maynard

    Dauert bestimmt noch mal ein Jahr bis Amtshilfe in Kanada beantragt ist – falls die Post nicht zwischendurch verloren geht…

  13. #7 Abu Sheitan (15. Feb 2014 17:24)
    Nach bisher unbestätigten Gerüchten soll Cohn-Bendit unterwegs nach Dänemark sein. Er sei dort heute abend zu einem privaten Videoabend eingeladen. 😉
    ++++

    Das bedeutet aber auch, dass es im Bundestag wieder sehr leer sein wird!
    Die Abstimmung zur Diätenerhöhung ist schießlich auch schon vorbei!

  14. Der Fall ist ähnlich undurchschaubar wie der NSU-Fall. Mit dem Unterschied, dass im Ersteren die politischer Verstrickungen offensichtlicher sind.

    … Sichtung des exorbitanten Materials

    Muss es nicht „sexorbitantes Material“ heißen? 😉

  15. Der hatte doch alle Zeit der Welt, die Festplatten verschwinden zu lassen!
    Dieser Skandal ist jedenfalls noch lange nicht zu Ende, Friedrich war nur der Erste, der gehen musste!

  16. #8 Jule

    Frage ist, ob die deutschen Ermittler anfragen wollen/dürfen. Aber man kann ja die Polizei in Toronto auch auf anderen Wegen bewegen, die Daten zu Pädathy herauszurücken. Es muss bis zum Ende aufgeklärt werden, schon um das Bauernopfer Friedrich zu rehabilitieren. Vielleicht kann auf diesem Wege auch er. Bundeshosenanzug gestürzt werden.

  17. #12 Antifo (15. Feb 2014 17:27)
    Übrigens: auch wenn Edathy die Filme von den Bundestags-Servern gelöscht hat, dürften sie in Backups noch erhalten sein.
    ++++

    Dann wurde der zuständige Admin bestimmt von Siggi-Pop und Angie angewiesen, das Backup zu löschen!

  18. Die Festplatten wurden glaub nach meiner Erinnerung (berichtigt mich bitte) durch Gewalteinwirkung zerstört. Hammer, Bohrer oder so. Edathy wird sich aber noch wundern, man kann vieles wieder herholen.

  19. Also im beschaulichen Jütland ( DK )ist der KiPo-Fan nicht. Zwischen DK und D gibt es Grenzkontrollen Da wird man sogar in der Kleinbahn ( Niebüll – Esbjerg )kontrolliert

    Ich hoffe daß das an sich linksgerichtete SPON ( anders als ihre Foristen ) weiter investigieren.

    Und die Gewinnerin ist ‚Mutti‘ : Ihre „Sit and wait „- Mentalität zahlt sich aus.

  20. Das erklärt natürlich auch seinen panischen K(r)ampf gegen Rechts. Klar das es Typen wie ihm als erstes an den Kragen gehen würde wenn die Anständigen und nicht mehr die politisch korrekten in Deutschland das sagen kriegen. Macht aber auch Neugierig auf mehr. Scheinbar dient linke Gesinnung lediglich als Deckmantel um seine eigenen Sauereien zu rechtfertigen.

  21. …nicht auszudenken …statt des INDERS Edat…. hätte ein NPD-ler vom Landtag aus seine Kinderpornos bestellt…

    …ob dann die MSM auch „klassifiziert“ hätten und in jedem zweiten Satz von der Unschuldsvermutung ausgehen würden???

  22. #22 GrundGesetzWatch

    Man braucht Edathys Festplatten nicht. Die Kanadier haben doch übermittelt, welcher Kunde welches Video gekauft hat. Wahrscheinlich schlummern die Videos beim BKA in der Asservatenkammer. Oder sie sind auf dem Postweg nach Hannover abhanden gekommen…

  23. Bei Edathy in der Wohnung siehts aus wie in indischen Slums. Sebastian „Slumdog Pädobär“ Edathy.

  24. Ich hoffe, dass Gabriel & Co. jetzt richtig in Bedränglis geraten.
    Wurden die Ermittlungen ein! Jahr hinausgezögert?
    Wenn sich dieser Verdacht erhärtet, dürften noch einige Köpfe rollen. Leider wird es sich dann wie so oft nur um Bauernopfer handeln.

  25. Irgendwie erinnert mich die „Verfolgung“ des Falles Brian Way bzw. seiner „Kunden“ in D an den Fall Dutroux in Belgien.

    Ich meine damit ausdrücklich nicht die Schwere der Taten, sondern deren Verfolgung…

  26. Inzwischen glaube ich auch, dass der Herr Kämpfer gegen Rechts“ von einflussreichen Stellen im Sicherheitsapparat gedeckt wird.

    Und dass er bereits jetzt wieder seine unsäglich große Lippe riskiert, lässt darauf schließen, dass er sich absolut sicher fühlt.

  27. Das entwickelt sich zu einer dicken Schweinerei bei der wir noch viele Politiker gehen sehen werden. Und es wird diesmal (hoffentlich) die richtigen treffen. Was wir aber belustigend beobachten werden, die Grünen, die jetzt so auf den Putz hauen, werden ganz kleinlaut werden.

    Solche Perverse agieren interfraktionell, da sind alle Parteien dabei.

  28. #25 Unlinks

    Vor allem erklärt das auch, wieso man Putin als Hinterwäldler darstellen muss, wenn er den Schwulen sagt, sie sollen die Finger von Minderjährigen lassen…

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/sotschi-putin-fordert-homosexuelle-auf-kinder-in-ruhe-zu-lassen-a-944171.html

    Deshalb können Sie ruhig und entspannt sein“, sagte der 61-Jährige an Homosexuelle gewandt, „aber lassen Sie bitte die Kinder in Ruhe.“ Der Kommentar dürfte Empörung auslösen. In Putins Aussage schwingt der Vorwurf mit, Homosexuelle würden sich bevorzugt jungen Menschen nähern.

  29. #4 John Maynard (15. Feb 2014 17:20)

    Die Bilder an der Wand weisen schon mal die Richtung.

    Haben Abgeordnetenbüros auch immer so viele abgehängte Bilderrahmen im Zimmer?

  30. # 19 Vladimir Schmidt

    Ob und wie das alles weiterverfolgt wird, hängt zu großen Teilen an der Opposition. Bosbach leitet einen Untersuchungsausschuss, bei dem Oppermann am Montag aussagen soll. Bosbach ist ja schon mal gut. Die Grünen haben in Richtung Pädophilie selbst so viel Dreck am stecken, so dass ich vermute, dass deren Motivation zur Aufklärung nicht gerade groß ist. Und die Linken halte ich für bestechbar. Wenn man ihnen was Nettes verspricht, verkaufen sie dem Teufel ihre Seele.

  31. Pädathy hat bei dem weltweit größten, je hochgenommenen Kinderpornoring eingekauft und ist namentlich aufgeflogen. Offensichtlich wissen das recht früh dank eines Lecks im BKA (wohin die Daten aus Kanada zunächst gingen, und zwar 2012) und des umtriebigen Staatssekretärs Klaus-Dieter Fritsche Friedrich und die halbe SPD, noch ehe die ermittelnde Staatsanwaltschaft Hannover, hier Fröhlich, die Akte am 5. November 2013 bekommt.

    Und Mutti wurde darüber von ihren Politnicks nicht informiert?

  32. Und was, wenn die vermeintlichen Pädobilder gar nicht existiert haben und stattdessen Pink Panter-Videos im scheuen Rehburg produziert wurden,…… 🙂

    Vielleicht war die Pädophilie nur eine Finte des tiefen SPD-Staates?

  33. Irgendwie finde ich es gut dass politkorrektes, grünlinkes Gutmenschentum immer wieder mit Kinderpornos in Verbindung gebracht wird.

    Politkorrektes, grünlinkes Gutmenschentum ist ein schwerer Charaktermangel der sich nicht nur auf Kinder sondern auch auf die Politik erstreckt.

  34. #35 MuselPhobic

    Um genau zu sein, wurden die Ermittlungen um 2 Jahre (!) verzögert. Die Kanadier haben Ende 2011 50 andere Länder informiert. Die Spanier hatten Ende 2012 ihre Hausaufgaben gemacht.

    In Deutschland war ausgerechnet Edathy Chef-Inquisitor des NSU-Ausschusses und der Ausschuss ging nun mal von Januar 2012 bis 22. August 2013. Da ging also nix.

    Noch Fragen?

  35. Ist es aber nicht lustig, mit anzusehen, wie der saubere Herr Edathy auf den Putz haut?

    Was sagt eigentlich der Volker Beck dazu? Der ist doch Experte.

  36. #45 Esper Media Analysis (15. Feb 2014 17:50)

    Wie beurteilt Volker Beck die Qualität der Aufnahmen?

  37. Seht Ihr ggf. nicht auch hier die Chance, wenn jeder von uns seine (lokalen) Politiker fragt, anmailt oder anruft und zu diesem unfassbaren Sumpf befragt oder Antwort haben möchte (oder in Foren in höflichem Ton darauf hinweist) wie das denn alles sein kann, daß sich dort offenbar gegenseitig gedeckt, vertuscht und gelogen wird, dass sich die Balken biegen.
    Man kann ggf. nun Menschen, denen das Kinderwohl wirklich am Herzen liegt, noch erreichen, endlich etwas zu ändern und nicht nur hohle Phrasen abzusondern. ( dies gilt für fast alle in Berlin)
    Am schlimmsten sind die Kinderschänder-Schützer und Verharmloser wie diese herzlose Frommel!
    Ist nicht genau JETZT die Chance, dass „WIR“ hier dazu beitragen können, dass das Kartenhaus an Lügen in der grossen Blockpartei CDUSPD, die im Grunde ja untereinander eng verbandelt ist, wie wir hier deutlich sehen, nun endlich zusammenbrechen könnte?!? (Zwar sind die anderen nicht weniger schlimm, aber sie sind zur Zeit ja auf dem Papier „Opposition“, werden dies auch reichlich nutzen, um Angriffe zu starten, was hier sogar mal gut ist, aber natürlich auch nur als Vorwand dient, von der eigenen Verharmlosung der Pädophilie (Grüne) abzulenken, bzw. man ist froh, zur Zeit nicht so im Focus zu stehen (SED).
    Der Rücktritt von Gabriel ist auch noch nicht genug, dem müssen weitere folgen.
    Auch nicht zufrieden geben mit Nullaussagen „Ach wissen Sie, Berlin ist soweit weg, ich mache hier Lokalpolitik!“ denn in jeder Gemeinde gibt es Pädophile und Kinderschänder. JEDER Journalist, der es wagt, tiefer nachzubohren, lebt gefährlich… Wenn ein Kreis- oder Ortsvorsitzender aber 15 Mails bekommt, muss er sich irgendwann mal erklären (zu dem evtl. Fall eines ehemaligen Pädo-orientierten in den eigenen Reihen, und die tummels sich oft in Parteien!)

  38. Das würde mich wirklich wundern, wenn gegen den etwas unternommen wird. Er hat ja in den Medien eine Art Heiligenschein, mit all dem, was zu einem politischen Gutmenschen gehört. Und wie die Staatsanwaltschaft vorgeführt wurde, ist auch ein Knaller für sich. Die können einen nur noch leid tun.

  39. Der deutschenhassende, moralisierende Erzengel hat so fertig wie der HSV.
    Da kommt noch mehr.

    Gewinnerin ist ‚… ich mag das schon Mutti‘. Wie froh sie sein wird wenn das unselige Thema EU endlich vom Tisch ist und eine andere Sau durchs Dorf getrieben wird. Danach hat sie nur noch zwei Feinde auf der Welt : Seehofer und Obama.

  40. Die „Rechtsextremismus-Experten“ Prof. Dr. Hajo Funke und Lutz Bucklitsch verteidigen den pädophilen Edathy.

    Als klar wurde, dass die Staatsanwaltschaft gegen Edathy ermittelt und sichtbar werden würde, dass er sich für junge Männer interessiert, war er politisch nicht mehr zu halten.

    http://hajofunke.wordpress.com/2014/02/15/hajo-funke-zu-sebastian-edathy-grenzbereich-zur-kinderpornographie-einstellung-des-verfahrens/

    „Junge Männer“ also. So, so. Diesen Funke und Bucklitsch sollte man meiner Meinung nach auch mal etwas genauer unter die Lupe nehmen.

  41. So ein Dreck kommt raus wenn man überall links-grüne Toleranz, Vielfalt und von Bereicherung predigt!

    Aristoteles: „Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.“

  42. Gestern im zwangsfinanzierten Radio (SWR 1) war ein Relativierer zu hören. Einer der von Trojaner gefaselt hat und gestohlenen Kreditkartendaten. Trojaner die mit den Daten Material gekauft, empfangen und auf dem Rechner gespeichert haben, in Odenern die der Edathy nicht kennt. Danach hätte die Polizei zu suchen.

    Was wäre wohl gewesen, hätte man auf Zschäpes Rechner NSU Material gefunden? Hätte der Edathy Trojaner vermutet? Oder etwa der faselnde „Experte“. Dieses Volk wird immer widerlicher.

  43. Wie beurteilt Volker Beck die Qualität der Aufnahmen?

    Er begutachtet das Material gerade privat und möchte nicht gestört werden …

    😉

  44. Hihi! Pädathy hat sich jetzt beim Spargel gemeldet. Und sülzt da dumm rum:

    „Da mir erinnerlich war, bei einer kanadischen Firma, um die es mutmaßlich ging, vor etlichen Jahren Material bezogen zu haben, das ich für eindeutig legal halte, habe ich einen Anwalt um Beratung gebeten.“

    Dem Herren war „erinnerlich“, bei seinem Lieblingskipo-Händler eingekauft zu haben! *Gröhl* Wo er von 205 bis 2010 Kunde war (ab 2011 flog der Laden Stück für Stück auf).

    Am 11. Februar klang das noch ganz anders:

    „Die öffentliche Behauptung, ich befände mich im Besitz kinderpornografischer Schriften bzw. hätte mir diese verschafft, ist unwahr.

    Sowas nennt man „Würmer aus der Nase ziehen“. Oder „langsam Erinnerungslücken stopfen“.

  45. Aber man stelle sich vor: Der Gabriel weiß das seit Oktober und trifft den Edathy manchmal. Er schüttelt seine Hand und muss dran denken, wo diese Hand vorher war, als Edathy Bildchen mit nackten Knaben in der anderen Hand hielt. Das gönne ich dem Gabriel.

  46. #25 Eule53

    Ist halt die Frage, wie lange sie Backups archivieren.

    Als letztes Bestelldatum wird der 18. Juni 2010 angegeben. Vielleicht haben sie noch ein Backup aus dieser Zeit, vielleicht auch nicht. Das tägliche Backup wird möglicherweise nicht über Jahre hinweg aufgehoben.

    Daß in den Backups etwas sein könnte, geht aber bereits aus der Stellungnahme von Bundestagssprecher Ernst Hebeker hervor:

    keine gesonderte Sicherung von IT-Daten

    D.h. es wurden keine gesonderten Backups gemacht, weil es ja regelmäßige Backups gibt 😉

  47. #53 My Fair Lady (15. Feb 2014 17:58)

    Gestern im zwangsfinanzierten Radio (SWR 1) war ein Relativierer zu hören. Einer der von Trojaner gefaselt hat und gestohlenen Kreditkartendaten.

    Gar nicht wahr! Die Filme und Fotos sind vom Laster gefallen und Pädathy hat sie nur aufgesammelt! Haltet die Umwelt rein und so…

    😉

  48. #56 Babieca (15. Feb 2014 18:01)
    Hihi! Pädathy hat sich jetzt beim Spargel gemeldet. Und sülzt da dumm rum:

    “Da mir erinnerlich war, bei einer kanadischen Firma, um die es mutmaßlich ging, vor etlichen Jahren Material bezogen zu haben, das ich für eindeutig legal halte, habe ich einen Anwalt um Beratung gebeten.” …

    Der Edathy scheint nicht zu kapieren worum es geht, oder aber er hat sein Hirn weggekokst. Das würde auch sein größenwahnsinnigen Allüren erklären. Unbedingt die Haare untersuchen.

  49. Stellungnahme von S. Edathy
    Er bestreitet von Tippgebern einen Hinweis auf die Ermittlungen gegen ihn bekommen zu haben. Auch Beweismaterial habe er nicht vernichtet.

    Er verwies darauf, lediglich auf Presseberichte reagiert zu haben.

    „Mitte November 2013 gab es in der deutschen Medienlandschaft Berichte, wonach eine Firma in Kanada von dortigen Behörden der Verbreitung illegalen Materials bezichtigt werde“, sagte Edathy. „Da mir erinnerlich war, bei einer kanadischen Firma, um die es mutmaßlich ging, vor etlichen Jahren Material bezogen zu haben, das ich für eindeutig legal halte, habe ich einen Anwalt um Beratung gebeten.“

    Zudem bestreitet er bestreitet eine Vernichtung von Beweismaterial vor der Durchsuchung seiner Privatwohnung. „Ich halte es für irritierend, aus der Tatsache, dass die Maßnahmen der Staatsanwaltschaft offenkundig nicht dazu geführt haben, mich rechtlich zu belasten, die Schlussfolgerung zu ziehen, ich hätte belastendes Material vernichtet. So wird die Unschuldsvermutung ad absurdum geführt.“

    Das Vorgehen der Staatsanwaltschaft kritisiert er scharf.
    „Sie wirft mir ausdrücklich kein strafbares Verhalten vor, was sie aber nicht davon abhält, Details eines legalen Verhaltens zum Gegenstand einer Pressekonferenz zu machen.“ Er erwarte keine Besserstellung gegenüber anderen Bürgern, „aber ebenso keine Schlechterstellung“

    Da haben wirs! Eine Gleichstellung von Pädophilen in der Gesellschaft! Einfach nur widerlich!!!
    👿 👿 👿

    Wenn man Strafrechtlich relevante Beweise vernichtet oder in Sicherheit bringt, kann man sich hübsch hässlich zurück lehnen und so tun als sei man Unschuldig, daß kennt man ja! 🙄

    Na da bin ich mal gespannt, wann die Debatte um die Gleichstellung Pädophiler mit dem Rest der Gesellschaft.
    😈 😈 😈

  50. Der vom Steuerzahler finanzierte Halbinder hat wohl in seiner Vergewaltigungs-Heimat gelernt wie man kleine Kinder benutzt.

    Ich bin da mal drüber geflogen tagsüber ohne Wolken. Mein Gott… Das wäre sein Land gewesen.

    Da DK bei Deutschen zur Zeit etwas unbeliebt ist, die sozialistische Premierministerin mit ihrer Mindeheitsregierung bei < 25 % herumkrebst, die nationale Folke Parti an Einfluss gewinnt, hoffe ich daß man ihn rausschmeisst.

    Wie oben beschrieben : Polizei gibt es das zuhauf und ich bin ja auch noch da 😉

  51. #66 Esper Media Analysis (15. Feb 2014 18:13)

    Wie wird Edathy seinen sexten Untersuchungsausschuss bewerten?

    Mit der bisher geleisteten Arbeit des Bundestagsgremiums ist der Vorsitzende Sebastian Edathy zufrieden. „Dies ist mein fünfter Untersuchungsausschuss und zugleich der effizienteste, den ich bisher erlebt habe“, sagte der SPD-Politiker der „Mitteldeutschen Zeitung“. „Seine Stärke ist die überfraktionelle Gemeinsamkeit, was den Willen zur Aufklärung betrifft.“

    „Es geht uns im Ausschuss parteiübergreifend darum, das Vertrauen in die Funktionsfähigkeit des demokratischen Rechtsstaates zurückzugewinnen“, sagte Edathy. Drei Faktoren hätten das Auffinden der Täter erschwert: „Eine Unterschätzung des gewaltbereiten Rechtsextremismus, Ressentiments gegenüber Zuwanderern sowie mangelnde Kommunikation innerhalb der Sicherheitsarchitektur.“

  52. Zum Artikiel

    Wo sind Edathy Filme?

    In einem Bankschließfach im Ausland oder einem anderen sicheren Versteck!

  53. Es werden bestimmt nicht nur die Bilder von diesem kanadischen Kinderpornoring sein, welche Edathy besessen hat. Es gibt genug frei zugängliche Bilder und Videos mit solchen Schweinereien in den Weiten des Internets, die er aufgestöbert haben könnte. Die Kontaktadresse zu dem Pornoring ist wahrscheinlich nur über Insider zu erfahren. Dementsprechend dürfte er sich auch in einschlägigen, meist durch Passwörtern gesicherten Foren aufgehalten haben. Aber es gilt ja die Unschuldsvermutung (welche für Rechte nie gilt).

    Bei den 631 Abgeordneten und 2400 Mitarbeitern, welche der Bundestag hat, ist nicht ausgeschlossen, dass er dort noch Gleichgesinnte gehabt hatte.

  54. Wenn man schon in einem ausgebrannten Wohnmobil und einer ausgebrannten Wohnung 64 Terabyte an Daten findet, was wird man dann im Landkreis Nienburg alles bunkern können?

    http://www.n-tv.de/politik/BKA-hat-genug-Beweise-article10016871.html

    Ziercke sagte, das BKA habe für den Prozess, der im Frühjahr beginnen soll, rund 7000 mögliche Beweismittel ausgewertet, darunter knapp 2600 elektronische, die zusammen einen Umfang von etwa 64 Terabyte hätten. Das meiste stamme aus dem Wohnmobil und der Wohnung des Trios. „Wir haben bundesweit über 1300 Hinweise bearbeitet und mehr als 1400 Personen als Zeugen vernommen“, sagte er. „Insgesamt haben wir etwa 1000 NSU-Aktenordner für das Gericht erstellt.“

  55. IN WELCHEM LOCH STECKT EDATHY???

    WIE KOMMT ES DAZU, DASS ER MIT DEM SPIEGEL TRATSCHTEN KANN???

    “”Ermittlungen gegen Ex-Bundespolitiker
    Edathy bestreitet Tipps von Insidern

    Der ehemalige SPD-Bundestagsabgeordnete Sebastian Edathy hat bestritten, von Insidern über die staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen gegen ihn informiert worden zu sein…

    Edathy sagte dem “Spiegel”, er habe stattdessen nur auf Presseberichte im November über die Ermittlungserfolge der kanadischen Behörden reagiert: “Da mir erinnerlich war, bei einer kanadischen Firma, um die es mutmaßlich ging, vor etlichen Jahren Material bezogen zu haben, das ich für eindeutig legal halte, habe ich einen Anwalt um Beratung gebeten.” Dieser habe dann vorbeugend verschiedene deutsche Behörden kontaktiert, “um für den Eventualfall vollständige Kooperationsbereitschaft anzubieten.”…”“
    http://www.tagesschau.de/inland/edathy214.html

    EDATHY PLAUSCHT FRECH MIT DEM SPIEGEL

    Ermittlungen wegen Kinderporno-Verdacht: Edathy bestreitet Kontakt mit Tippgebern

    Sebastian Edathy gibt sich unschuldig: Im SPIEGEL-Interview bestreitet der Ex-SPD-Abgeordnete, von Tippgebern einen Hinweis auf die Ermittlungen gegen ihn bekommen zu haben. Auch Beweismaterial habe er nicht vernichtet. Gegenüber der Staatsanwaltschaft verschärft Edathy den Ton…”“
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/edathy-bestreitet-kontakt-mit-tippgebern-a-953665.html

  56. KiPo auf BuTa-Servern und die Medien berufen keine Sondersendung ein, keinen Brennpunkt, alles kommt, wenn überhaupt so ganz en passant.

    Wenn sich diese Ungeheuerlichkeit im Herzen der bundesdeutschen Demokratie, mitten im Reichstag bewahrheitet, müsste das ganze Parlament aufgelöst werden. Die Regierung tritt zurück, die Parlamentarier werden entbunden, der BuPrä führt über Ermächtigungsgesetze die Geschäfte. Niemand, der nicht auf Herz und Nieren geprüft und für würdig und unbelastet befunden wurde (auch hinsichtlich Stasi, Herr Gysi!) darf den Bundestag auch nur betreten. Sämtliche Mitarbeiter der Ministerien gehören überprüft, alle Speicher, alle Schriftstücke kontrolliert.
    Und alles, aber restlos alles wird dem Volk offengelegt. HIER ist die Aufgabe der Medien. HIER haben sie von der Politik ihr unabhängiges Arbeitsfeld. Hier und heute sind sie gefragt, das vollends zerrüttete Vertrauen der Bürger in die Parlamentarier wieder herzustellen, Sprachrohr der Bürger und nicht der Politik zu sein. Kommen sie dieser Aufgabe in dieser historischen Stunde nicht nach, dann gehört diesem Parlament der Deutschen nie wieder, niemals mehr das Vertrauen der Bürger. Dann hat es sich als korrupter, als betrügender, lügender und vertuschender inkompetenter Aftergeselle von Brüssels Gnaden geoutet, eine charakterlose, kriminelle Vasallokratie. Sowas hat kein Volk verdient.

    Entweder Sternstunde der Demokratie mit absoluter Erneuerung oder wir sind Zeugen endgültigen und absoluten Absturzes in die Bedeutungslosigkeit eines submissiven beliebigen Befehlsempfängers ohne irgendeinen Hauch von Reputation.

    Ich rufe die Wort- und Schriftgewaltigen, die nicht der politischen Korrektheit Unterworfenen, die Ehrlichen und wahrhaft Anständigen der schreibenden Zunft auf, sich in einem Memorandum an den Bundespräsidenten, an das Hohe Haus zu wenden und in diesem Sinne rückhaltlose Aufklärung zu verlangen. Es steht nicht mehr und nicht weniger als die Glaubwürdigkeit unserer Demokratie auf dem Spiel.

  57. Ich vermute ja mal, das sich der pädophile SPD Quoten-Inder in Thailand aufhält. Dort kann er seine Bilder und Filmchen gleich mal in die Praxis umsetzen.
    Weiss eigentlich jemand wo Volker Beck steckt?
    Hat er auch schon alle seine Festplatten zerstört?

  58. Warum fragt man nicht das Bauernopfer Friedrich aus? Der hat doch jetzt nichts mehr zu verlieren, und könnte richtig auspacken.

  59. TH muss ich verteidigen.
    Die Polizei dort greift hart durch und die politische Situation ist sehr unsicher : Eine demokratische MP’tin Yingluck ( = schönste Ministerpräsidentin der Welt ) vs. Suthep, der eine nicht demokratisch gewählte Räte-Regierung will. Also so wie in EU-Brüssel.

    Da gibt es andere Länder wo man abtauchen kann.

  60. Mir fällt ein, es gibt ja auch inkrementelle Backups. Die sind nicht ganz so groß, weil sie ja nur jeweils die Änderungen gegenüber dem Vortag enthalten:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Datensicherung#Inkrementelle_Sicherung

    Wenn sie das haben, steigt die Wahrscheinilchkeit, dass die Staatsanwaltschaft Hannover noch an Edathys Filmchen rankommt.

    Andererseits gibt es in vielen IT-Infrastrukturen auch Serverbereiche, die nicht gesichert werden. Außerdem könnte Edathy seine Filmchen auch direkt auf einen Laptop runtergeladen haben …

  61. Weiß irgendwer ungefähr, in welchen Größenordnungen sich die Preise für Kipo bewegen? Wird ja kaum 1,50 sein. und muß so lukrativ sein, daß die Hersteller davon buchstäblich über Leichen gehen.

  62. mit diesen Informationen wird die Sachlage langsam klar. Da wurde und wird verzögert, verkleinert, heruntergespielt und wohl auch vertuscht. Vergessen wir nicht, die Staatsanwälte sind weisungsgebunden und ihre Karriere hängt von der Politik ab. Die Chancen, daß diese schwer faßbare Sauerei sachgerecht aufgeklärt wird stehen nicht gut.

  63. Das obige Bild macht auf mich den Eindruck, als ob da jemand „seine Sachen packt“.
    Siehe die eingepackten Bilder in spezieller Noppenfolie, oder die Umzugskartons mit den Piktogrammen: „Vorsicht Glas“.

    Dr. Kimble auf der Flucht…

    Wenn der bevorzugte kanadische Händler seit Anfang 2011 nicht mehr „lieferungsfähig“ war – da sein Geschäftsmodell KiPo aufgeflogen und damit gestoppt, stellt sich die dringende Frage: aus welcher Quelle(n) hat sich der feine Herr den Nachschub besorgt? Taucht sein Name auch noch bei anderen einschlägigen Händlern auf?

    Er wird wohl kaum auf Hundewelpenbilder umgestiegen sein…

  64. @ #87 Babieca (15. Feb 2014 18:39)

    Die Masse an Bestellungen wird´s auch machen!

    +++

    DER TRICK: KAT.2 BESTELLEN, ABER KAT.1 BEKOMMEN

    Der Oberstaatsanwalt verwies auf „langjährige Erfahrungen“, nach denen Inhaber von Kategorie-2-Bildern meist auch klar indiziertes Material besäßen. Zudem könnten Kunden des Onlineshops nicht ausschließen, dass sie nicht auch strafbare Inhalte zugesandt bekämen…

    EDATHY ZÄHLTE EINS UND ZWEI ZUSAMMEN

    Wusste also Edathy von den Ermittlungen?

    Einiges spricht dafür. Bereits im November hatten Medien über die Zerschlagung des Azov-Versands berichtet. Dessen KUNDEN konnte also ahnen, was auf sie zukommt.

    EDATHYS NEUGIERIGER VERTEIDIGER

    Der Oberstaatsanwalt bestätigte, dass sich bereits am 28. November ein Anwalt Edathys bei seiner und der Berliner Staatsanwaltschaft nach Ermittlungen erkundigt hatte, ebenso beim LKA Niedersachsen.

    +++EDATHY – KEIN HELLSEHER UND TROTZDEM…

    Merkwürdig auch: Fröhlich schickte am vorletzten Donnerstag die Beantragung der Aufhebung von Edathys Immunität an den Bundestag. Einen Tag später trat der SPDler „aus gesundheitlichen Gründen“ zurück. Nur: Fröhlichs Brief erreichte den Bundestag erst am jetzigen Mittwoch.

    WEITERE ERMITTLUNGSANSÄTZE

    Der Oberstaatsanwalt gibt das Verfahren gegen Edathy dennoch nicht verloren. „Es gibt weitere Ermittlungsansätze.“…”“
    http://www.taz.de/!133094/

    (ZWISCHEN-ÜBERSCHRIFTEN VON MIR)

  65. http://www.bild.de/politik/inland/sebastian-edathy/edathy-zu-kindeporno-vorwurf-34693790.bild.html

    Der Bundestagssprecher wies das zurück. „Das stimmt nicht”, sagte er auf dpa-Anfrage. „Das Büro im Bundestag ist nicht versiegelt worden.” Das Parlament habe auch nicht auf Veranlassung der Staatsanwaltschaft gesondert IT-Daten gesichert. Diese würden zwar generell drei Monate gespeichert. Eine gezielte Sicherung im Fall Edathy habe es aber nicht gegeben.

    Drei Monate Backup reichen wohl nicht, um Edathy zu überführen.

    http://www.bild.de/politik/inland/sebastian-edathy/edathy-zu-kindeporno-vorwurf-34693790.bild.html

  66. Man kann in diesem Fall wirklich nur von Glück reden, dass die Kanadier das ganze ermittelt haben und die Beweise auch bei der größten deutschen „Schlamperei“ immer noch in den Händen halten. Der Berliner Schwulen- und Pädosumpf hätte das alles schön vertuscht.

  67. Eben auf 18:45 RTL :
    Es gibt Hinweise auf den Erzengel und Oppi.
    O. hat ja schon mal im TV erklärt daß er während seines Urlaubs an der Ostsee die Schwulenparade in Rostock besuchen will.

    Jetzt muss mir nur jemand erklären warum ex-Innenminister Friedrich zurücktreten musste.
    Großartig auch Peter Gauweiler, der neben ihm stand und klatschte.

    Ein dickes Lob auch an die kanadische Polizei !

    Ich werde denen gleich mal eine „Daumen hoch“ E-Mail schicken.

  68. Fehlt jetzt nur noch, daß Pädathy eine eidesstattliche Versicherung abgibt, er habe ganz deutlich Zschäpe beim Entfleuchen mit seinen Filmen gesehen.

  69. Zitat aus dem Beitrag:

    Erst Ende 2013 werden deutsche Behörden aktiv – zu einem Zeitpunkt, wo die Ermittlungen in den anderen Ländern bereits abgeschlossen sind…

    Man kann nur hoffen, dass das Ganze durch wirklich seriöse und neutrale Staatsanwälte – wie z. B. Staatsanwalt Reusch, Berlin – gnadenlos und in vollem Umfang aufgeklärt wird. In dieser laut unserer Nomenklatura besten Demokratie auf deutschem Boden™ haben sich Vertuschungs-, Manipulations- und Machtstrukturen entwickelt, die man nur noch als ‚Tiefen Staat‘ bezeichnen kann. Deswegen fühlen sich hier viele Türken auch so wohl.
    Ich hoffe inbrünstig, dass der gegenwärtige polit-mediale Komplex noch innerhalb 2014 auseinanderfliegt und diese Bande von der Bildfläche verschwindet. Wir haben dann immer noch genug gute Leute, die den Karren wieder aus dem Dreck ziehen.

  70. Wenn diese Bilder nicht so schlimm sind, wie in manchen Medien behauptet wird, dann frage ich mich wieso im Zuge der kanadischen Ermittlungen über 300 Kinder freigekommen sind??? 300 ist ne Menge, ich wette da war auch mind. eins von diesen auf Edathy’s Bilder.
    Meine Anerkennung gilt den kanadischen Ermittlern.

  71. #77 wollsau (15. Feb 2014 18:29)

    Warum fragt man nicht das Bauernopfer Friedrich aus? Der hat doch jetzt nichts mehr zu verlieren, und könnte richtig auspacken.

    Ha, der Friedrich wird sich jetzt wieder ganz plötzlich an seine Geheimhaltungspflicht erinnern.
    Und Merkel will nichts gewußt haben?
    Daß ich nicht lache!
    Friedrich wird niemals ohne Rückendeckung von oben, seiner Vorgesetzten, das „Kassiber“ über Pädarthy dem Erzengel zugeschoben haben.
    Und Mutti ist bei der Pöstchenverteilung nicht neugierig geworden, weshalb die Lichtgestalt nicht nominiert wurde???
    Wer es glaubt … bitte schön.

  72. #93 Maria-Bernhardine (15. Feb 2014 18:59)
    @ #8 Drohnenpilot (15. Feb 2014 17:23)

    Dem Spiegel hat er gerade kackfrech ein Interview gegeben.

    Die MSM werden wissen, wo ihr bunter Inder steckt!
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/edathy-bestreitet-kontakt-mit-tippgebern-a-953665.html

    Bis auf Springer gehören nahezu alle Schriftmedien und Verlagshäuser der SPD oder sie ist an ihnen beteiligt.
    Da wird man lange warten können, dass einer der Genosse reell dargestellt wird.

  73. Siggi Pop ist eine alte Tratschtante, die auch die Causa Pädathy ungehemmt weitergetratscht hat. Sie hatte 2010 schon mal wegen ihrer Tratschsucht bei der Zonenwachtel vergeigt.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/wut-im-kanzleramt-sms-affaere-belastet-merkels-verhaeltnis-zu-gabriel-a-703029.html

    So bewußt samtpfötig und schnurrend und begöschend, wie der fette Vizekanzler und Energie- und Wirtschafts-Superduperminister jetzt rumschleicht (u.a. Deppendorf-Interview, wo der lachhafte Satz fiel „Ich habe mich nach der Information von Herrn Friedrich bewußt von Herrn Edathy ferngehalten“) ist da die nächste Explosion im Busch.

    Merkel wird wohl im Moment sehr genau das für und wider einer geplatzten Groko abwägen.

    Was für ein grandioser Sauhaufen.

  74. Langsam glaub ich, dass große Teile unserer sogenannten Eliten im Pädophilensumpf stecken.
    Da laufen Informationsströme und es wird sich gegenseitig gewarnt und Ermittlungen werden verzögert. Was soll man als einigermaßen klar denkender Mensch davon halten?
    Hier wäre jetzt eine unabhängige Presse gefragt, die wir leider nicht mehr haben. Wahrscheinlich wird sie teilweise auch in den Strukturen drin stecken.

  75. Kleiner OT 😀

    Ermittlungen wegen Volksverhetzung 🙄 AfD-Landeschef soll gegen Islam gehetzt haben
    14.02.2014, 19:10 Uhr

    Die Staatsanwaltschaft Rostock hat Ermittlungen gegen den AfD-Landeschef Holger Arppe eingeleitet. Der Vorwurf: Volksverhetzung. Arppe soll im Internet zur Gewalt gegen Araber und Muslime aufgerufen haben.

    RostockNach dem Bekanntwerden islamfeindlicher Hetze hat die Staatsanwaltschaft Rostock Ermittlungen gegen den Landeschef der Partei Alternative für Deutschland (AfD), Holger Arppe, eingeleitet. Es bestehe der Verdacht der Volksverhetzung im Internet, sagte ein Behördensprecher am Freitag und bestätigte damit einen Bericht der in Rostock erscheinenden „Ostsee-Zeitung“ (Samstag).

    Das Blatt hatte zuvor berichtet, dass zwischen 2009 und 2010 unter dem Pseudonym „antaios_rostock“ im Internet Gewaltaufrufe gegen Araber und Muslime erschienen waren. Eine Internetadresse habe auf Holger Arppe als möglichen Verfasser hingewiesen. Der Rostocker Galerist, seit kurzem Landesvorstandssprecher der AfD in Mecklenburg-Vorpommern, bestritt, Urheber der Texte gewesen zu sein. „Damit habe ich nichts zu tun“, sagte er der dpa.

    http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/ermittlungen-wegen-volksverhetzung-afd-landeschef-soll-gegen-islam-gehetzt-haben/9487248.html

  76. Ausnahmsweise muss man mal den Laschet loben:

    Der Parlamentarischen Geschäftsführerin der SPD, Christine Lambrecht, warf Laschet vor, gelogen zu haben. Lambrecht habe nach Bekanntwerden der Edathy-Affäre „Erschütterung und Überraschtheit“ nur vorgespielt. Sie habe „seit Wochen Bescheid“ gewusst. „Mich stoßen solche gespielten Betroffenheitsrituale zutiefst ab. Frau Lambrecht hat offenkundig die Öffentlichkeit belogen“, sagte Laschet.

    Diesen Vorwurf hatte Lambrecht bereits in den vergangenen Tagen zurückgewiesen. Sie hatte am Dienstag gesagt, von dem Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft Hannover gegen Edathy habe sie erst aus der Presse erfahren. Am Donnerstag ergänzte sie, dass ihr Vorgänger Thomas Oppermann sie nach ihrer Wahl im Dezember informiert habe, dass der Name Edathys bei Ermittlungen im Ausland aufgetaucht sei.

    http://de.reuters.com/article/domesticNews/idDEBEEA1E00320140215

    Was für eine Lügenbande…

  77. Friedrich läßt auch schon wieder so einen Knaller-Spruch los, wie und wann er Siggi die Pädathy-Info gesteckt hat:

    Vielmehr gab er die Informationen während der Koalitionsverhandlungen sehr schnell weiter: „Wir waren da in der Sitzung, dann habe ich den Anruf bekommen. Da habe ich gedacht, ich sage ihm das jetzt, dass er es politisch beurteilen kann.“

    Muhaha, das Handy bimmelt, eine brandheiße Info kommt, Friedrich kann vor lauter Aufregung – ich weiß was, ich weiß was – das Wasser nicht halten und plappert SOFORT los. „Politisch beurteilen“ – my ass! Und dann plötzlich hat er sich voll im Griff:

    Außerdem versicherte der CSU-Politiker, als Innenminister sich nicht mit anderen Unions-Politikern wie dem früheren Kanzleramtschef Ronald Pofalla (CDU) über den Verdacht gegen Edathy ausgetauscht zu haben. „Ich habe mit meinem Staatssekretär im Innenministerium gesprochen“, sagte Friedrich und meinte damit Klaus-Dieter Fritsche. Auf die Nachfrage der „Welt am Sonntag“: „Mit sonst niemanden?“ antwortete Friedrich: „Nein!“

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article124886449/Friedrich-informierte-Gabriel-spontan.html

    Genau! Naja, und Siggi, die alte Sprühdüse, hat da parallel schon munter aufgedreht…

  78. @ #78 Guitarman (15. Feb 2014 18:16)

    Vielleicht hier verbuddelt?
    http://www.hunde.de/blog/wp-content/uploads/2013/05/hunde-garten_nickos_fotolia_34574539.jpg

    Original Lockvogel Felix, von Herrchen getauft!
    http://www.pi-news.net/wp/uploads/2014/02/edathykind1.jpg

    „“Ein sozialdemokratischer Abgeordneter mit einem Hund, der den Vornamen eines abtrünnigen ehemaligen SPD-Vorsitzenden(Oskar) trägt, wäre jahrelang vermeintlich lustigen Anspielungen ausgesetzt gewesen.

    Also musste ein Namenswechsel her. Nach dem Grenzübertritt wurde der nächste Parkplatz angesteuert, anschließend der Hund mit ein wenig Wasser bespritzt. Seitdem heißt er Felix.““ (christundwelt.de, 31/2013)

  79. Police around the world synchronized their operations to ensure they weren’t tipping off suspects who would destroy evidence if they became aware of an international investigation.

    Die Polizeien der verschiedenen Länder stimmten ihre Maßnahmen untereinander ab, um sicherzustellen, dass kein Verdächtiger Wind bekam von den internationalen Ermittlungen und in die Lage versetzt würde, Beweismittel zu vernichten.

    http://www.thestar.com/news/world/2013/11/14/child_porn_bust_how_police_worldwide_worked_together_to_bring_down_a_child_porn_ring.html

    Since the material delivered to German customers wasn’t categorized as obvious child pornography according to German legal standards, the actual searches of any homes of suspects in Germany had been, according to state attorney of Hannover Jörg Fröhlich´s videoconference on February, 14th, 2014, holden back until February,

    Weil das Material, das deutschen Kunden geliefert wurde, nach dem in Deutschland geltendem Recht nicht als offenkundig kinderpornographisch eingestuft worden sei, seien die Durchsuchungen der Wohnungen deutscher Verdächtiger zurückgehalten worden bis zum Februar 2014, so der Hannoveraner Staatanwalt Jörg Fröhlich auf einer Pressekonferenz am 14. 2. 2014.

    http://en.wikipedia.org/wiki/2013_International_child_pornography_investigation#cite_note-USPIS-131113-6

    Das bedeutet die deutschen Kunden Ways haben alle nur nicht eindeutig kinderpornographisches Material bestellt, während Way in alle anderen Länder kinderpornographisches Material lieferte. So dreist würde ein Staatsanwalt in einem x-beliebigen Rechtsstaat nicht die Öffentlichkeit anlügen. Der Schluss, der sich hier aufdrängt, ist, die Ermittlungen wurden, um Edathy zu schützen, so lange aufgehalten, bis die Ermittlungen durch die Polizei in Toronto öffentlich gemacht wurden, so dass Edathy die Beweismittel vernichten konnte und neben Edathy alle anderen deutschen Kunden Ways auch.

  80. @ #100 wolaufensie (15. Feb 2014 19:14)

    Hund Felix war Lockvogel, Kontaktanbahner zu Kindern. Erst durften die Knäblein Felix streicheln, dann mußten sie Sebastian kraulen!

    „“Ein praktischer Vorzug des Hundes für mich als Politiker ist, dass mich häufig Menschen ansprechen, die es sonst nicht täten. Sie erzählen mir dann Dinge über ihr Leben, was sie sonst nicht täten. Nachdem der Hund einmal bei einem meiner Besuche in einer Klasse für Schüler mit Förderbedarf dabei war, sagte mir die Lehrerin, eine solch positive Stimmung habe sie im Klassenraum selten erlebt. Man kann für die gute Entwicklung eines Kindes viel tun, wenn man es an den Umgang mit Tieren, gerade an den mit einem Hund, gewöhnt: Man lernt, Verantwortung zu übernehmen, Rücksicht zu zeigen, die Bedürfnisse des Tieres zu erkennen und mit ihm umzugehen – und bekommt viel Zuneigung zurück.““
    http://www.christundwelt.de/themen/detail/artikel/er-stellt-das-bellen-ein-wenn-ich-benehmen-sage/

    SÜDFRANKREICH
    „“2008 lernte Edathy Felix in Südfrankreich kennen, als er zu Besuch bei seiner früheren Arbeitgeberin war, der damaligen Landtagsabgeordneten Bärbel Tewes.““
    http://www.sn-online.de/Schaumburg/Landkreis/Themen/Thema-des-Tages/In-Rom-traf-er-Campino

  81. Jetzt wird es aber Zeit, dass diese perverse Abart der Sexualität genau wie Homosexualität schleunigst straffrei gestellt wird.
    Der grüne Papst aus Köln wird es danken, fuhr er doch mit Rezzo Schlauch immer nach Thailand!
    Ein schelm wer Böses dabei denkt.

  82. Vertuschung durch die gesamte Volkskammer. Man hatte den unerträglichen E. gerade so schön gegen das deutsche Volk in Stimmung gebracht.

    Als Chefconferencier der NSU-Kampagne war er bestens geeignet, den Widerstand der Nazi-Deutschen gegen Überfremdung und Abgabe der Souveränität and die EUDSSR zu brechen.

    Nun stellt sich heraus, dass E gerne Videos und Bilder von auf widerwärtigste Weise ausgebeuteten und sexuell misshandelten Kindern sah. Das macht sich natürlich nicht so gut. Zeigt aber sehr schön die Vorstellungen von Moral und Rechtsstaatlichkeit in Deutschland 2014.

    Alle Beteiligten lügen wie gedruckt und die Zeitungen drucken die Lügen am Fliessband.

    Ich fände es übrigens nicht erstaunlich, wenn auch die harten Filme auf den Abrechnungen sehr weiche Titel getragen hätten. Es wäre interessant zu wissen, ob die Behörden Anhaltspunkte dafür haben, was tatsächlich geladen wurde. Ich hatte es aus der Zeitung auch so verstanden, dass lediglich die Daten der Kunden der harten Sachen weitergeleitet wurden. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass man jahrelang (E. ist 44) mit einer solchen Neigung lebt und es dann bei Softcore belässt. (Schlimm genug, denn die gleichen Kinder wurden auch für andere Dinge missbraucht. Zahlende Kunden halten diese Kinder im Elend)

    Vielleicht hat er ja auch schon Kinder angefasst. In Indien bestimmt kein Problem da ranzukommen.

  83. Und in ein paar Jahren wird man nur noch H. P. Friedrich mit den EDATHIPARAMBILinösen Kinderf.bildersauereien in Verbindung bringen.

    Wetten daß ??

    :mrgreen:

  84. WAS BILD SO SCHREIBT
    (mit Grafik Tratschpolitiker)
    http://www.bild.de/politik/inland/sebastian-edathy/edathy-zu-kindeporno-vorwurf-34693790.bild.html

    Schlagzeilen:

    Jetzt spricht Friedrich

    Jetzt spricht Merkel

    Jetzt spricht Edathy

    Jetzt spricht Hund Felix

    Jetzt spricht sein Praktikant
    http://www.edathy.de/image/567.jpg
    Praktikant Patrick Tielker umrahmt vom Vorsitzenden der SPD-Bundestagsfraktion Dr. Frank-Walter Steinmeier und dem SPD-Abgeordneten Sebastian Edathy

    Jetzt spricht der Staatsanwalt

    +++

    STÄNDIG SUCHTE ER REALE NÄHE ZU KINDERN

    DER WOLF UMKREIST DIE SCHAFHERDE

    EDATHYS LIEBLINGSBESCHÄFTIGUNG: KINDERGRUPPEN BESUCHEN

    „“In seinem eintägigen „Sommerpraktikum“ bei der „Alten Polizei“ hat der Schaumburger Bundestagsabgeordnete Sebastian Edathy zusammen mit 13 Kindern einiges erlebt…

    Sebastian Edathy ist als Sommerpraktikant bereits seit 1999 jedes Jahr für ein paar Tage in seinem Wahlkreis Nienburg-Schaumburg unterwegs. In der „Alten Polizei“ war er dabei zum ersten Mal. Vom Mehrgenerationehaus habe er sich nach eigenen Angaben längst schon ein Bild machen wollen…““
    http://www.sn-online.de/Schaumburg/Stadthagen/Stadthagen-Stadt/Edathy-als-Praktikant-bei-Ferienclub-Aktion

  85. #53 My Fair Lady (15. Feb 2014 17:58)

    Gestern im zwangsfinanzierten Radio (SWR 1) war ein Relativierer zu hören. Einer der von Trojaner gefaselt hat und gestohlenen Kreditkartendaten.

    SWR1 ist wohl das Übeleste was es gibt. Ich höre den Sender regelmäßig, weil Lokalsender meiner Frau. Einfach unerträglich die Islamkuschelei, Hetze gegen Islam- EU-Gegner und alles Deutsche!

  86. (Siggi Pop ist eine alte Tratschtante … )
    Sie hatte 2010 schon mal wegen ihrer Tratschsucht bei der Zonenwachtel vergeigt.

    #104 Babieca (15. Feb 2014 19:17)

    Hehe, ein schöner Satz. 😀
    Von nobler Zurückhaltung, exquisit in der Wortwahl, und vor allem getragen vom gebotenen Respekt gegenüber dem politischen Gegner, voller Hochachtung vor den untadeligen charakterlichen Qualitäten unserer Eliten, die zu Recht an der Spitze unseres in jeder Hinsicht vorbildlichen Gemeinwesens stehen – und die es zur Zeit weiß Gott nicht leicht haben und unser aller Unterstützung dringend bedürfen, sich ihrer aber auch vollkommen gewiß sein können.

    Aber Hundertpro! Worauf sie einen lassen können. :mrgreen:

  87. SAT 1 Nachrichten:

    man hat sich wohl auf oppermann als nächstes „bauernopfer“ verständigt, damit gabriel aus der schusslinie kommt ….
    die csu fordert ebenso konsequenzen aus den reihen der spd.

    man darf gespannt sein

  88. Der einzig richtige Weg wäre, dass sich ein couragierter Journalist auf den Weg nach Kanada macht und dort, an Ort und Stelle, recherchiert, welche Filme Edathy sich bestellt hat.
    …. d.h. wenn es noch irgendwo in unserem Land solch einen couragierten Vetreter der schreibenden Zunft geben sollte, was ich inzwischen fast bezweifle.

  89. EDATHY WEISS, DASS ER NACH KNABEN GIERT, WESHALB BLIEB ER NICHT VON KINDERN FERN???

    STATTDESSEN NAHM ER DUTZENDE GELEGENHEITEN MIT KINDERN WAHR!!!

    UND SO EINER SCHAUT ANGEBLICH „NUR“ BILDER AN!

    08.03.2013
    MdB Edathy als „Praktikant“ in Kindertagesstätte Holtorf

    Einen halben Tag verbrachte jetzt der heimische Bundestagsabgeordnete Sebastian Edathy (SPD) in der evangelisch-lutherischen Kindertagesstätte in Nienburg-Holtorf. Ziel des Besuches: Edathy wollte sich einen persönlichen Eindruck von der Ausstattung und der pädagogischen Arbeit verschaffen.

    Angetan war der Abgeordnete dabei nicht allein vom riesigen Außengelände…

    MdB Sebastian Edathy im Kreis seiner „Gastgeber“ in der Kindertagesstätte Nienburg-Holtorf
    http://www.edathy.de/image/583.jpg

    WELCHES ALTER DARFS DENN SEIN?
    ODER DIE HOFFNUNG AUCH KLEINERE ZU TREFFEN?
    Prominenter Besuch im Hallenbad:
    Edathy und die ASC-Kicker
    https://www.dieharke.de/Artikel/Lokalsport/11430/Prominenter_Besuch_im_Hallenbad_Edathy_und_die_ASC-Kicker/

  90. #115 lorbas (15. Feb 2014 19:42)

    Da werden die Grünen sich wohl ohne Ende und nach leibeskräften dafür empören. Hehe

  91. Also ich vermute sogar, dass man die Sache komplett unter den Teppich kehren wollte, es aber zu irgendwelchen Problemen kam und man das dann doch nicht so durchziehen konnte.
    Informiert waren wahrscheinlich alle bis hin zu Erika. Noch während der Koalitionsverhandlungen musste man dann aber doch von dem Plan abrücken, warum auch immer…..
    Ab da wurde dann Schadensbegrenzung betrieben, besonders bei Pädathy…
    Der arme Tölpen Friedrich ist jetzt das Bauernopfer und Pädathy schwingt schon wieder große Töne (bastelt seine Version, der Geschichte, an der sicher bald auch niemand mehr zweifeln darf).
    Schauen wir mal, wie lange man braucht, bis der Brand gelöscht ist und man wieder zur Tagesordnung übergehen kann: Deutschland abschaffen!

  92. #124 oriana1 (15. Feb 2014 20:07)

    SAT 1 Nachrichten:

    man hat sich wohl auf oppermann als nächstes “bauernopfer” verständigt, damit gabriel aus der schusslinie kommt ….
    die csu fordert ebenso konsequenzen aus den reihen der spd.

    man darf gespannt sein

    Mit Oppermann würde es keinen falschen erwischen. Einer der eifrigsten Arbeiter an der Abschaffung Deutschlands: http://www.spd.de/presse/Pressemitteilungen/105782/20130802_karakasoglu_oppermann_masterplan.html

  93. Wir, die Steuerzahler, zahlten Geld an den Staat, dieser zahlt es dem Pädathy in Form übbpiger MdB-Diäten weiter, Pädathy zahlt das Geld – mit Wissen der SPD-Führung – an Kinderpornohändler und diese an Kinderpornoerzeuger. Im Ergebnis werden mit unserem Geld Kinder missbraucht und sexuell auf die im Artikl beschriebene Art gequält, die SPD-Führung wusste das und unternahme lange Zeit nichts. Sind das noch unsere Volksvertreter ?

  94. Diese Sache kann man NICHT mehr unter den Teppich kehren. Da kommt noch mehr raus. Da haben sich manche zu sicher gefühlt.
    Die GRoKo ist bald Geschichte. Na also. Da werden so einige ganz plötzlich aus der Politik zurückziehen. Politiker werden ausgetauscht werden. Das wird unsere Chance !
    Welche Politiker wollen wir in Zukunft ?
    Welche mit blütenreiner Weste und wahrer Wertschätzung seinem deutschen Volk gegenüber.
    Wir wollen Volksvertreter und keine Lobbyhuren.
    Wir wollen den Stopp des Genderwahnsinns.
    Wir wollen keine Gentechnik.
    Wir wollen, dass Deutschland wieder zu seinen christlichen Wurzeln zurückgeht.
    Kein ESM
    keine Bevormundung mehr aus Brüssel.
    Unabhängige und mutige Justiz.
    etc etc etc

    Film über Genderwahnsinn :
    http://www.youtube.com/watch?v=90kM6CAePQ0

  95. @ Antifo (#87)
    Vor allem muß geklärt werden, warum überhaupt Bestellungen über ein DV-System gemacht wurden, von dem er wußte, daß logfiles angelegt werden. Denn gehen wir ruhig davon aus, daß für die Server des Bundestages ein IT-Sicherheitskonzept exisitiert, in dem genau vorgeschrieben ist wann welche Datensicherungen laufen müssen.
    Und gehen wir ruhig davon aus, daß Edathy sehr wohl bewußt war, daß alle Aktivitäten protokolliert werden.

    Es ist sehr bezeichnend, daß er nur die letzten „Bestellungen“ über die Server des Bundestages laufen ließ.
    Wild spekuliert 😀 :
    Damit hätte er sicherstellen können, daß nur „legale Kinderpornos“ in den logfiles auftauchen. Denn daß seine Verbindungen zum Kinderpornohändler bereits bekannt waren, war klar. Und die „legalen Kinderpornos“ werden dann der Staatsanwaltschaft als Köder überlassen.

    Zur Frage wo die Originaldateien der Kinderpornos sind ein Gedankenspiel.
    Jeder der sensible Daten nutzen muss (Onlinebanking, Firmendokumente, meinetwegen auch Selfies mit Strapsen und Federboa, usw.) wird diese Daten doch sicherlich auf einer externen Festplatte – ggf noch verschlüsselt – ablegen. Wenn dazu noch routinemäßig bei jedem Starten oder Herunterfahren des Rechners evt. angelegte temporäre Dateikopien gelöscht werden bzw das Anlegen von temporären Dateikopien deaktiviert wird kann man sich ziemlich sicher fühlen.
    Bei einer gründlichen Untersuchung der dann „gesäuberten“ internen Festplatte könnten diese gelöschten Dateien zwar vielleicht noch rekonstruiert werden, aber das ließe sich durch Zerstörung der Festplatte ebenfalls verhindern.

  96. @ #130 EnochP (15. Feb 2014 20:21)

    Genau!!! Man wollte es eigentlich unter den Teppich kehren!

    LINKER HOFFNUNGSSCHIMMER BEI DER TAZ…

    „“Umso mehr stellt sich die Frage, ob die Staatsanwaltschaft bereits allein deswegen Edathy durchsuchen – und dessen öffentliche Diskreditierung riskieren – durfte…““
    (Anm.: Bezogen auf angeblich nur Material der Kategorie 2 von Edathy gekauft)

    …ZERPLATZT!

    HIER DER DIPLOMATISCHE HINWEIS, DASS DIE „KLEINEN“ EDATHY-SÜNDEN EIGENTLICH UNTER DEN TEPPICH GEKEHRT WERDEN SOLLTEN:

    „“Daher beschloss man Ende Januar, gegen Edathy zu ermitteln. „Auch im Sinne der Gleichbehandlung aller Beschuldigter““
    (Anm.: …sagte der leitende Staatsanwalt Fröhlich)

    (Habe es aus der taz, ist aber in zig anderen Blättern auch zu lesen.)

  97. Wir Deutschen sollten mal aufstehen und den Politikern in D und in Brüssel zeigen, wo es lang geht. WIR sind schließlich die größten Nettozahler in der EU. Unsere Wirtschaft boomt, wir haben Kohle ohne Ende, und wer das Geld hat, hat auch die Macht.
    Das Bruttoinlandsprodukt wird NICHT von den Politikern erarbeitet, sondern von UNS. Also sollten wir mal denen in Brüssel den Geldhahn abdrehen und gleichzeitig mal bisschen im Pädodreck wühlen.. wir können uns vermutlich gar nicht vorstellen, wer und wieviel da „Dreck am Stecken-(hüstel)-haben „.
    F… se EU
    jawoll

  98. Unterstellen wir einmal, dass Edathy wirklich nur legale Fotos auf seinen Festplatten gespeichert hatte. Warum hat er diese dann nicht einfach von der Staatsanwaltschaft sicherstellen lassen, um sich von dem im Raume stehenden Verdacht, dass er auch illegales härtere Material besitzt, entlasten zu können? Mit anderen Worten: Warum hat er Beweismaterial (= Festplatten), das ihn entlastet (begünstigt), zerstört und versteckt? Kurz: Warum hat er sich selbst geschadet?

  99. Endziel
    Das Endziel unserer perversen Herrscher ist möglicherweise eine komplett islamische Gesellschaft, in der sich die Herrschenden an kleinen Jungen vergehen können, so wie es in islamischen Ländern seit 1400 Jahren Brauch ist.

  100. @ #136 raswetschik (15. Feb 2014 20:55)

    @ Antifo (#87)

    Vor allem muß geklärt werden, warum überhaupt Bestellungen über ein DV-System gemacht wurden, von dem er wußte, daß logfiles angelegt werden. Denn gehen wir ruhig davon aus, daß für die Server des Bundestages ein IT-Sicherheitskonzept exisitiert, in dem genau vorgeschrieben ist wann welche Datensicherungen laufen müssen.
    Und gehen wir ruhig davon aus, daß Edathy sehr wohl bewußt war, daß alle Aktivitäten protokolliert werden.

    Es ist sehr bezeichnend, daß er nur die letzten “Bestellungen” über die Server des Bundestages laufen ließ.
    Wild spekuliert 😀 :
    Damit hätte er sicherstellen können, daß nur “legale Kinderpornos” in den logfiles auftauchen. Denn daß seine Verbindungen zum Kinderpornohändler bereits bekannt waren, war klar. Und die “legalen Kinderpornos” werden dann der Staatsanwaltschaft als Köder überlassen.

    Das glaube ich nicht so ganz. Ich kann mir nicht vorstellen, dass dieser Widerling Edathy über solche fundierten IT-Kenntnisse verfügt. Der hat sich in seiner Dreistigkeit einfach zu sicher gefühlt und dachte er sei unangreifbar. Jetzt ist er über seinen eigenen Schwanz gestolpert.

    Dreist ist auch, wie er jetzt in den Systemmedien auftritt und die Staatsanwaltschaft mit dreck bewirft. Na Hauptsache dieses Ekel ist jetzt erledigt, so oder so. Und ich hoffe und gehe davon aus das noch ein paar mehr von der Sozen-Partei ihren Hut nehmen müssen.

  101. Der leitende Oberstaatsanwalt Dr. Jörg Fröhlich, Hannover, gibt das Verfahren gegen Edathy dennoch nicht verloren:

    „Es gibt weitere Ermittlungsansätze.“

    UND DIE WIRD ER NICHT VERRATEN, SOLANGE NOCH ERMITTELT WIRD!

    „“Jeder Sachverhalt ist anders. Ich selbst habe in meinem Berufsleben von mancher Geschichte gehört, die sich nach Kenntnis der Fakten oder bei einem Wechsel der Perspektive ganz unterschiedlich erzählen ließe. Genau darum brauchen wir eine objektive, weder primär wirtschaftlichen noch politischen Interessen unterworfene und praktisch weisungsunabhängige Staatsanwaltschaft. Sie bildet einen wichtigen Eckpfeiler für jede freiheitliche Gesellschaft.

    Nehmen Sie sich die Zeit und informieren Sie sich auf den folgenden Seiten etwas näher über unsere Aufgaben, Zuständigkeiten und Serviceangebote. Im Internet steht Ihnen die Staatsanwaltschaft Hannover unbeschränkt zur Verfügung.

    Ihr

    Dr. Jörg Fröhlich““
    http://www.staatsanwaltschaften.niedersachsen.de/portal/live.php?navigation_id=22923&article_id=81185&_psmand=165

  102. @ Physiker

    Diese Frage läßt sich wahrscheinlich nicht endgültig beantworten.
    Dafür müßte man sich zu tief in die Gedankenwelt der Kiwis versenken.

  103. # 131 EnochP

    von mir aus könnten sie alle politiker entlassen und wir machen es gleich so wie die schweiz 😉

  104. #142 Maria-Bernhardine (15. Feb 2014 21:19)
    Der leitende Oberstaatsanwalt Dr. Jörg Fröhlich, Hannover, gibt das Verfahren gegen Edathy dennoch nicht verloren:

    „Es gibt weitere Ermittlungsansätze.“

    UND DIE WIRD ER NICHT VERRATEN, SOLANGE NOCH ERMITTELT WIRD!

    “”Jeder Sachverhalt ist anders. Ich selbst habe in meinem Berufsleben von mancher Geschichte gehört, die sich nach Kenntnis der Fakten oder bei einem Wechsel der Perspektive ganz unterschiedlich erzählen ließe. Genau darum brauchen wir eine objektive, weder primär wirtschaftlichen noch politischen Interessen unterworfene und praktisch weisungsunabhängige Staatsanwaltschaft. Sie bildet einen wichtigen Eckpfeiler für jede freiheitliche Gesellschaft.

    Nehmen Sie sich die Zeit und informieren Sie sich auf den folgenden Seiten etwas näher über unsere Aufgaben, Zuständigkeiten und Serviceangebote. Im Internet steht Ihnen die Staatsanwaltschaft Hannover unbeschränkt zur Verfügung.

    Ihr

    Dr. Jörg Fröhlich”“
    http://www.staatsanwaltschaften.niedersachsen.de/portal/live.php?navigation_id=22923&article_id=81185&_psmand=165

    Ob Herr Fröhlich noch lange leitender Oberstaatsanwalt bleibt, halte ich für fraglich. Er könnte bei Roman Reusch anfragen, was er jetzt macht.
    Die ersten Schritte zur medialen Demontage seiner Glaubwürdigkeit laufen bereits im deutschen Sudelmagazin Nt.1

  105. WEITERE ERMITTLUNGSPANNE!!!

    „“Kritik an Staatsanwalt
    Edathy hält sich weiterhin für unschuldig

    15.02.2014 · Die Ermittler in Hannover hatten in einer Pressekonferenz ihre Verdächtigungen gegen ihn öffentlich gemacht. Jetzt hat der frühere SPD-Bundestagsabgeordnete Edathy die Staatsanwaltschaft in einem „Spiegel“-Interview scharf kritisiert.

    Unterdessen wurde eine weitere Ermittlungspanne bekannt…

    „Ich halte das Verhalten der Staatsanwaltschaft für ungeheuerlich“, sagte Edathy in einem Interview mit dem „Spiegel“. „Sie wirft mir ausdrücklich kein strafbares Verhalten vor, was sie aber nicht davon abhält, Details eines legalen Verhaltens zum Gegenstand einer Pressekonferenz zu machen.“…

    Daten im Bundestag nicht gesichert

    Die Staatsanwaltschaft Hannover hat es offenbar versäumt, IT-Daten von Edathys im Bundestag sichern zu lassen. Auch Edathys Büro im Berliner Paul-Löbe-Haus wurde nicht versiegelt.

    Ein Sprecher der Staatsanwaltschaft sagte gegenüber der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung, der leitende Oberstaatsanwalt Jörg Fröhlich habe die Bundestagsverwaltung am vergangenen Dienstag telefonisch gebeten, das Büro und Computerdaten vorläufig zu sichern.

    Erst am Freitagmittag sei ihm gesagt worden, dass diese Maßnahmen schriftlich beantragt werden müssten…

    Ach der CSU-Innenpolitiker Hans-Peter Uhl machte der Staatsanwaltschaft schwere Vorwürfe. Die Staatsanwaltschaft habe ihre Razzia bei Edathy erst durchgeführt, als es zu spät gewesen sei…““
    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/kritik-an-staatsanwalt-edathy-haelt-sich-weiterhin-fuer-unschuldig-12803769.html

  106. mein Tipp: der hat nicht nur über die Bundestagsserver für sich bestellt, sondern war auch Chefeinkäufer für andere, die über ihn Lustknabenfotos und Videos bestellt haben.

  107. @ PI-User_HAM (#141)

    Kann sein, daß er ähnlich größenwahnsinnig ist wie die Banker, die sich als die „masters of the universe“ fühlen.
    Wenn Leute so mit Vergünstigungen überschüttet werden wie unsere Bundestagsabgeordneten und so von ihrer Umgebung hoffiert werden kann es vielleicht wirklich schon einmal zur Verschiebung der Realitätswahrnehmung kommen.

    Das würde allerdings auch vieles Andere erklären, was diese Hansels (und Gretels) tun und sagen.
    😀

  108. @ #146 Das_Sanfte_Lamm (15. Feb 2014 21:28)

    Ich will mich nicht schützend vor einen Staatsanwalt stellen, den ich nicht kenne.

    Aber unsere Regierungspolitiker arbeiten nicht mit, sondern gegen ihn:

    „“Die Staatsanwaltschaft Hannover hat es offenbar versäumt, IT-Daten von Edathys im Bundestag sichern zu lassen. Auch Edathys Büro im Berliner Paul-Löbe-Haus wurde nicht versiegelt.

    Ein Sprecher der Staatsanwaltschaft sagte gegenüber der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung, der leitende Oberstaatsanwalt Jörg Fröhlich habe die Bundestagsverwaltung am vergangenen Dienstag telefonisch gebeten, das Büro und Computerdaten vorläufig zu sichern.

    Erst am Freitagmittag sei ihm gesagt worden, dass diese Maßnahmen schriftlich beantragt werden müssten…““(FAZ/FAS)

    UND DANN SETZTE MAN EINFACH EDATHYS NACHFOLGERIN IN SEIN BÜRO

  109. #113 Maria-Bernhardine

    Und immer sind Kinder in seiner direkten Nähe…
    Allerdings:
    Wer denkt schon etwas Negatives wenn ein Politiker irgendwelche Kinderveranstaltungen besucht und sich mit ihnen Ablichten läßt?

    Die meisten nehmen so ein Engagement positiv war – so nach dem Motto „Schau mal, der bemüht sich. Der Kontrolliert auch ob die Gelder bei dem Projet XYZ sinnvoll verwendet werden. Der versucht den Kleinen Politik näher zu bringen. Der wirkt aktiv mit daran, daß die Kinder sich irgendwann für Politik interessieren (u.a. Aussagen).

    Eines jedenfalls hat mich sehr erschüttert, bzw. läßt einen weniger mit seiner Heimat identifizieren, und daß ist der Umstand, daß man in der BRD die COPINE-Skala, die zu therapeutischem Zwecke ist, zur Bewertung von Kinderpornographischen Schriften u. Medien anwendet und nicht die SAP-Skala, die zur forensichen Bewertung ist.

    Für diesen Fakt muß man sich Schämen ein Deutscher zu sein. Überall in Europa wird die SAP-Skala verwendet (wie es auch sein soll) – nur in der BRD nicht.
    Dann muß man sich nicht wundern, daß ein Skandal-Fall wie dieser passiert ist.

    Das ist für die Politik der größte anzunehmende Unfall – ein Politiker mit Pädophilen Neigungen. Und das in diesem Land.

    Da gabs vor Jahren mal einen Hollywood-Film mit Sean Connery.
    Da sagt ein Politiker den Satz: „Ich bin Politiker. Wenn ich kleinen Kindern keine Küßchen gebe dann Klaue ich ihnen ihre Bonbons.“
    Seit der Causa Edathy kann man diesen Satz noch ein Stück erweitern.
    …Und wenn ich nicht ihre Bonbons Klaue, dann…“
    :mrgreen:

  110. @ Alle

    Wie heißt Edathys Nachfolgerin, die die SPD einfach in dessen Büro setzte??? Finde nichts bei Google!

    Ist dies eine Löschtante, also Computerexpertin???

  111. Wie ist es möglich, daß jemand, der sich offen zu pädophilen Handlungen bekannt hat, immer noch im Europaparlament sitzt?

    Warum sitzen diejenigen, die Straffreiheit für sowas gefordert haben, immer noch im Bundestag?

    Wieso wird erst dann gegen jemand ermittelt, wenn er sich Filme bestellt, und nicht schon dann, wenn er die Nähe zu Kindern sucht?

    Hat dieser Sumpf mehr Angst vor Menschen, die Filme bestellen, als vor solchen, die es wirklich tun?

  112. #151 Guitarman
    Stimmt.
    Eine erstklassige Beschreibung dafür, wie ein Politiker denkt.
    (Aber „Jagd auf Roter Oktober“ war auch sonst ein prima Film.)

  113. @#125 Spekulatius

    Es gibt in unserem Land durchaus noch unabhängige und freie Journalisten, denen ich solche Recherchen zutraue.
    Beispiele wären Ken Jebsen oder Jürgen Elsässer vom COMPACT MAGAZIN.
    Ich gehe auch fest davon aus, das gerade die beiden genannten Journalisten etwas dazu bringen werden!

  114. Extrem dreist!

    Trotz seiner perversen (pädophilen) Neigung ging Edathy in die Politik, d.h. er suchte das hellste Rampenlicht und gerierte sich vor der ganzen Welt als Heilsbringer, Moralapostel und Aufklärer (vgl. NSU-Ausschuss).

  115. #150 Maria-Bernhardine (15. Feb 2014 21:38)
    […]

    Ich will mich nicht schützend vor einen Staatsanwalt stellen, den ich nicht kenne.

    Aber unsere Regierungspolitiker arbeiten nicht mit, sondern gegen ihn:

    ,

    Wie bereit erwähnt – es war abzusehen, dass Herr Dr. Fröhlich einen sehr schweren Stand gegen die SPD-Meinungskrake haben wird und er damit rechnen musste, in den Medien denunziert und diskreditiert zu werden. Und es war abzusehen, dass ihm alle erdenklichen Steine in den Weg gelegt werden.

    Und Durchsuchungsbeschlüsse werden richterlich genehmigt – wie in der Pressekonferenz glaubhaft dargelegt, werden in der Regel bei sogenannten Materialien der Kategorie 1 bei ALLEN Konsumenten Verfahren eingeleitet und Durchsuchungen durchgeführt und gerichtlich geklärt, ob ein Vergehen vorliegt oder nicht.

  116. @ #151 Guitarman (15. Feb 2014 21:42)

    Nun, wenn ein ewiger Jungeselle, zwar nicht immer, so doch häufig alleine in Kinder- und Jugendeinrichtungen auftaucht, müßte man schon hellhörig werden.

    Und wetten, daß sich jetzt einige Erzieher und Lehrer an bestimmte „grenzwertige“ Situationen oder „komische“ Bemerkungen der Kinder erinnern werden?!

    Ich habe mehrere Visiten Edathys ergoogelt, wo er alleine als „Tages-Praktikant“ in Kinder- und Behinderteneinrichtungen eincheckte. Da lief er dann beim ganzen Tagesprogramm mit.

    Und ob der gute Onkel Politiker dann auch mal mit einem kleinen Jungen zur Toilette, ganz unbefangen, zum Helfen durfte? Wenn da ein Knäblein zum Promi sagte: „Ich muß mal und kriege den Knopf nicht auf, hilfst du mir?“ und die Kindergärtnerin nickte… Ein kleiner Junge der nur angeben wollte, daß der besondere Besuch sich ausgerechnet um ihn kümmere…

    Ich bin übrigens von Beruf Erzieherin, habe selber in Kitas und Behinderteneinrichtungen gearbeitet, (jetzt Rente). Ein gerissener Pädophiler hätte da durchaus Möglichkeiten…

  117. Seht Ihr ggf. nicht auch hier die Chance, wenn jeder von uns seine (lokalen) Politiker fragt, anmailt oder anruft und zu diesem unfassbaren Sumpf befragt oder Antwort haben möchte (oder in Foren in höflichem Ton darauf hinweist) wie das denn alles sein kann, daß sich dort offenbar gegenseitig gedeckt, vertuscht und gelogen wird, dass sich die Balken biegen.

    Ich habe mich bereits bei Herrn Oppermann dafür bedankt, dass die AfD demnächst die 20%-Marke knacken wird.

  118. Eigentlich müßte man Edathy dankbar sein, denn plötzlich in allen Foren ist man aufgewacht.
    Gutmenschentum hat fertig, denn jetzt sehen alle, wie „Böses“ durch „Pseudogutes“ vernebelt wir.

  119. der ’sozialdemokratisch‘ getarnte in Wahrheit grüne Homo-Perverse Edathy wusste spätestens Ende Dezember 2013 was ihm blüht. Der Homo-Perverse grüne Extremist hatte also fast 2 Monate Zeit belastendes Material zu vernichten. Der feige Homo-Perverse legte im letzten Moment sein Amt nieder und verpisste sich ins Ausland: Edathy ist ein durch und durch schlechter Mensch!

    Pädosex ist unter den Homo-Perversen 12x mehr ausgeprägt als unter ‚Heterosexuellen‘.

    Gerade im Hinblick auf den erfreulichen Widerstand gegen grüne Umerziehungspläne muss die Diskussion nunmehr auf die starke Korrelation der Homo-Perversion mit dem Pädosex gelenkt werden, um zurück zur biblischen Normalität zu gelangen.

  120. #157 Physiker (15. Feb 2014 21:54)

    Trotz seiner perversen (pädophilen) Neigung ging Edathy in die Politik, d.h. er suchte das hellste Rampenlicht

    Er ist eben eine Rampensau… 😉

  121. Nach bisher unbestätigten Gerüchten soll sich Edathy nicht in Dänemark sondern im Hotel Beau Rivage, Genf aufhalten. Sternreporter sind ihm bereits auf der Spur. 😉

  122. “Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind eine Bereicherung für uns alle!”

    Maria Böhmer, CDU-Integrationsbeaufragte

  123. #8 Drohnenpilot (15. Feb 2014 17:23)

    Vielmehr stellt sich doch die Frage:

    WO IST DER PERVERSE Edathy?

    Ich vermute, dass Pädathy in Nord-Korea ist.
    Ist ja ein vorzüglicher Linke und hat große Verdienste im Kampf gegen Rechts erworben.

    Kann auch ein Paar interne Informationen für die Frikadelle aus Hundefleisch verkaufen.

  124. @#163 Abu Sheitan&Co

    wo auch immer sich der der Homo-Perverse Edathy hin-geflüchtet hat, er gehört verhaftet und ohne Bewährung lebenslänglich weg-gesperrt. Die Kinder müssen von solchen perversen und homosexuellen Schweinen geschützt werden!

  125. 45 Terrabyte Bilder

    Es sind Terabyte. Tera = Vorsilbe für 1.000.000.000.000
    Terra = Vorsilbe für Erde.

  126. @ Das_Sanfte_Lamm

    Ich teile genau die Meinung, daß sich Fröhlich gegen die Meinungskrake stellt und demnächst neben Roman Reusch Akten sortiert. Oder ihm den Papierkorb hält. Es ist außerordentlich ungewöhnlich, daß ein Leitender Oberstaatsanwalt in einem laufenden Verfahren eine dermaßen ausführliche PK gibt. Und er hat auch – wer ihm aufmerksam zugehört hat, war fasziniert – in seltener Klarheit gesprochen. Und begründet, warum er das veranstaltet (die PK).

  127. #152 Maria-Bernhardine (15. Feb 2014 21:43)
    @ Alle

    Wie heißt Edathys Nachfolgerin, die die SPD einfach in dessen Büro setzte??? Finde nichts bei Google!

    Ist dies eine Löschtante, also Computerexpertin???
    ——————

    Guckst Du hier:

    15.02.2014 17:29 Uhr
    Fall Edathy: Hannovers ahnungslose Ermittler?
    […]
    Ermittler ohne Durchsetzungskraft in Berlin?
    […]
    Inzwischen ist Edathys Nachfolgerin Gabriele Groneberg aus Cloppenburg in das Abgeordnetenbüro eingezogen.

    http://www.ndr.de/regional/niedersachsen/hannover/edathy133.html

  128. #172 Maria-Bernhardine (15. Feb 2014 22:19)
    —————-

    Du warst scheller mit dem Foto 🙂

  129. #173 Rheinlaenderin (15. Feb 2014 22:20)

    Oh! Du warst schneller! Nach deiner Info wollte ich fix ein Foto suchen…

  130. @ #164 Abu Sheitan (15. Feb 2014 22:04)

    Nach bisher unbestätigten Gerüchten soll sich Edathy nicht in Dänemark sondern im Hotel Beau Rivage, Genf aufhalten. Sternreporter sind ihm bereits auf der Spur. 😉

    Ist die Badewanne in Zimmer 317 schon eingelassen? 😉

  131. Ja das könnte er…..
    Ja das war erstklassige Kasperletheater und Frölich hat seinen Namen die höchste Ehre erwiesen. Sein Vortrag beinhaltet etliche Widersprüche und das merkt er noch nicht mal.
    Da waren lauter Kasper am Werk. Vielleicht hätten die so heisbegerten Fachkräfte besser gearbeitet.
    Aber wie sich erweist, wird alles getan das hier das Beweismaterial rechtzeitig „in Sicherheit“ gebracht werden konnte. Da erweist sich doch wieder, das die SPD-Genossen immer möglichst eine „reine“ weste haben. Doch wehe ein Deutscher Bürger kann sein Busgeld nicht bezahlen.

  132. #178 PI-User_HAM (15. Feb 2014 22:24)
    @ #164 Abu Sheitan (15. Feb 2014 22:04)

    Gefunden wurde ein mysteriöses Hundehaar auf dem Kopfkissen, das aber später aus der Asservatenkammer verschwand.

  133. #178 PI-User_HAM (15. Feb 2014 22:24)

    Ist die Badewanne in Zimmer 317 schon eingelassen? 😉
    —————-

    Vielleicht hat man dem Edathy auch schon einen Gutschein für einen Fallschirmsprung unter der Zimmertüre durchgeschoben 🙂

  134. Pädathy kommt wahrscheinlich durch, da er gewarnt wurde und hartes Zeug verschwinden ließ. Das ist aber nicht so wichtig, weil er sowieso schon politisch tot ist.

    Wichtiger ist, das Pädathy-Gate schon jetzt eine linksgrüne Fukushima ist.
    Buntmensch, Schwule und Oberkämpfer gegen Rechts, also ein linksgrüner Muster-Neumensch wie es im Buche steht, hat sich als pädophil entpuppt und ist auf der Flucht.
    Ist zwar für Linksgrüne keine Sünde, die Bevölkerung findet es aber nicht so lustig und das noch vor wichtigen Wahlen (vor den wichtigsten Wahlen konnte man alles noch unter der Decke halten).

    Und es ist schon jetzt klar, dass Pädathy nur ein Teil des Pädo-Sumpfes ist, der ihn gedeckt hat. Der Fall kann sich zum linksgrünen Tschernobyl entwickeln, der langfristige Folgen für die politische Klasse haben wird.

    Und das ist schon längst überfällig, denn diese politische Klasse schon zu weit degeneriert ist und unfähig, Probleme des Landes zu lösen.
    Zumindest der debilste Teil der politischen Klasse (und das sind eben die Linksgrünen) muss dringend ausgetauscht werden.

  135. Gabriele Groneberg. So wie es bei SPD und Grünen derzeit läuft, ist die wahrscheinlich Kannibalin. 🙂

  136. „Wo also sind die Filme, die Edathy kaufte?“

    Die Frage habe ich mir auch schon gestellt. Löscht ein Pädophiler so etwas, wenn man ihm auf der Spur ist? Findet er dann eine Ersatzbefriedigung, oder kann er gar nicht ohne Bilder / Filme von Kindern (masturbieren)? Nutzt er vielleicht Clouds, oder ganz kleine Memorysticks, die er, wie auch immer, mit sich führt?

    Pädathy weiß sicher, wie er als Pädokrimineller Spuren verwischen kann. Daher ist es gut, dass die Bevölkerung jetzt vor ihm gewarnt ist. Dann können Eltern wenigstens Sorge tragen, dass er im realen Leben seine pädokriminellen Triebe nicht umsetzt.

  137. Habe mir gerade mal die beschwichtigenden Kommentare auf SPON durchgelesen. Es ist erschreckend wie die Spiegelleser dort relativieren und juristische Haarspalterei betreiben. Ich frage mich wieviele aus dem rotgrünen Dunstkreis (Spiegelleser) ebenfalls auf Kinder stehen…

    Und das obwohl Basti Pederasti bereits zugegegeben hat daß er sich Nacktbilder von KINDERN gegen Bezahlung von einem Kinderpornohändler heruntergeladen und auch an die Haustüre liefern ließ. Faktisch heißt das:

    Herr Edathy hat zugegeben daß er pädophil veranlagt ist.

    Mittlerweile erscheint Edathys fanatischer „Kampf gegen Rechts“ in einem ganz neuen Licht.
    Wie Jeder weiß setzen sich die „bösen Rechten“ ja für eine härtere Gangart gegenüber Pädokriminellen ein. Das könnte natürlich den „Spass“ von Edathy und seinen KIFI-linken Unterstützern nachhaltig gefährden.

    Ich empfinde es als absolute Frechheit von Herrn Edathy hier die Staatsanwaltschaft anzugehen, die Ursache für die Ermittlungen wurden ganz und gar von ihm alleine gesetzt.

  138. Warum erinnert mich die Verschleppung der Edathy-Ermittlungen, der Schutz des Verdächtigen Edathy an den Pädophilen-Skandal in Belgien, wo der Kindermörder Marc Dutroux und seine perverse Komplizin Michelle Martin Verbrechen begingen und die Justiz immer wieder versagte.
    Da wurden die Opfer verhöhnt und die Justiz wurde an der Nase herumgeführt bzw. tat selbiges mit den Opfern.

    Im Fall Edathy klappt mir irgendwie zu Vieles nicht bei der „Aufklärung“. Da muss der perverse Kinderfreund schon ne „nette Seilschaft“ haben.

  139. #189 wolaufensie (15. Feb 2014 22:46)

    1. Lehrsatz in der Politik:

    Freund, Feind, Todfeind, Parteifreund

  140. Wo also sind die Filme, die Edathy kaufte?

    Vielleicht gibt es auch gar sie nicht? Edathy’s name stand offenbar auf einer Liste mit Namen, die „Kunden“ bei diesen Leuten waren, die Kinderpornographie verbreitet haben. Mehr wissen wir bisher nicht, oder? Das schien genug zu sein, um eine Hausdurchsuchung anzuordnen. Aber wenn man nichts findet, heisst das nicht, dass es jemand beiseite geschafft hat. Es kann genausogut heissen, dass Edathy eben nur dieses gefundene „zweifelhafte“ Material erworben hat.
    Was die zeitliche Verzögeruzng angeht: entweder mahlen die Mühlen der Justiz in D. besonders langsam (und da habe ich wenig Zweifel!) oder vielleicht wollte man in der Führungsetage des BKA noch einen Trumpf in der Hinterhand halten, eben wegen des NSU-Untersuchungsausschusses.
    Ich bin kein großer Verschwörungstheoretiker, aber für ausgeschlossen halte ich solche Dinge auch nicht in unserer Bananrepublik.

    Alles in allem finde ich es gut, dass die ganzen Fakten mal kritisch aufbereitet und hinterfragt werden! So hilft PI, dass Dinge, egal wie sie nun letztendlich zu beurteilen sind, nicht im Nirvana untergehen.

  141. Am 14. November 2013 bedankte sich die Polizei Toronto bei den Strafverfolgungsbehörden verschiedener Länder. Deutschland wird nicht erwähnt.

    Man könnte dies so deuten: Deutschland hat sich aus der Wertegemeinschaft der zivilisierten westlichen Länder verabschiedet – das sind die bitteren Früchte der Merkel’schen Teflon-Politik der Werteentkernung und des „Der Zweck heiligt die Mittel“-Utilitarismus (wobei dies die gesamte mit ihr koexistierende Politikergeneration aus den im Bundestag vertretenden Parteien betrifft).

    Da sich die Dinge einfach nicht zum Besseren wenden wollen und es immer schlimmer wird, fordere ich hiermit den Anschluß Deutschlands an die kanadische Provinz Ontario. Die Sicherheitsbehörden in Toronto werden für ganz Deutschland zuständig und misten mal den ganzen Augiasstall an Polit-Seilschaften aus, der sich in den letzten Jahren in den deutschen Sicherheits- (und anderen) Behörden eingenistet hat – da würden viele ganz große Augen machen, was dabei alles ans Tageslicht kommen würde. Deutschland hat fertig.

  142. #155 raswetschik
    😉

    #160 Maria-Bernhardine

    Nun, wenn ein ewiger Jungeselle, zwar nicht immer, so doch häufig alleine in Kinder- und Jugendeinrichtungen auftaucht, müßte man schon hellhörig werden.

    Wer ahnt denn schon, daß derjenige nicht ganz knusper im Hirn ist? Und wenn jener auch noch eloquent ist und auf Kinder zugehen kann?

    Du als ehem. Erzieherin kennst das doch. Zu deiner Zeit wart ihr bestimmt auch für jede zusätzliche Unterstüzung dankbar.
    Und wenns dann auch noch ein Mann ist, die gerade in dieser Branche recht rar sind… Die meisten Erzieherinnen würden erst mal denken ob er schwul ist….

    Ich erlebe es selber regelmäßig bei neuen Bewohnern die ins Pflegeheim einziehen. Da heißt es dann „Sagen Sie mal, sind Sie schwul?“ – komisch ist nur, daß ich daß häufiger von Damen gefragt werde als von Herren (die sind vllt nur froh, daß endlich mal ein Kerl da ist und sie betreut)…

    Und wetten, daß sich jetzt einige Erzieher und Lehrer an bestimmte “grenzwertige” Situationen oder “komische” Bemerkungen der Kinder erinnern werden?!

    Die Wette gewinnst du.
    Hinterher ist man halt (leider) immer schlauer…

  143. Darf in diesem Zusammenhang bitte noch einmal daran erinnert werden, dass immerhin der Ex-Grünen-Schatzmeister (!) CHRISTIAN GOETJES ein Zuhälter war und laut Staatsanwaltschaft einen Escort-Service betrieb sowie mehrere bulgarische Prostituierte „am Laufen hatte“. Habe über diesen Fall nur EINMAL (!!!) etwas gelesen, danach NIE mehr und habe mir den Bericht deswegen damals gesichert ( da solche Sachen gerne mal aus den Archiven verschwinden…)
    Warum ist dies so wichtig: Wenn ein Schatzmeister einer Partei in Berlin (bzw. Brandenburg) Zuhälter ist und Hostessen besorgen kann, bleibt dies bei potentiellen Interressenten in diesem Polit-Betrieb nicht unbekannt, und derjenige erhält sicher auch Anfragen „was noch möglich“ ist. ( Es sei erinnert an Hans Meisers unveröffentlichte Doku über Politiker, die sich bei Prostituierten gewaltätig, ausfallend und extrem benahmen, nicht ohne Grund sind „Gang-Bang-Parties“ so ein grosser Reisser in solchen Zirkeln…)
    Die Grünen haben alles getan, dass dieser im Grunde Riesenskandal extrem schnell von der Bühne verschwand. Der Ex-Schatzmeister hat in zwei Jahren insgesamt 274 000 (!!!) Euro aus der Parteikasse veruntreut. Wegen Untreue in 267 (!) Fällen drohen ihm bis zu zehn Jahre Haft. (Stand von 2012)

  144. #194 orvassus (15. Feb 2014 23:06)
    Am 14. November 2013 bedankte sich die Polizei Toronto bei den Strafverfolgungsbehörden verschiedener Länder. Deutschland wird nicht erwähnt.

    Man könnte dies so deuten: Deutschland hat sich aus der Wertegemeinschaft der zivilisierten westlichen Länder verabschiedet – das sind die bitteren Früchte der Merkel’schen Teflon-Politik der Werteentkernung und des “Der Zweck heiligt die Mittel”-Utilitarismus (wobei dies die gesamte mit ihr koexistierende Politikergeneration aus den im Bundestag vertretenden Parteien betrifft).

    Da sich die Dinge einfach nicht zum Besseren wenden wollen und es immer schlimmer wird, fordere ich hiermit den Anschluß Deutschlands an die kanadische Provinz Ontario. Die Sicherheitsbehörden in Toronto werden für ganz Deutschland zuständig und misten mal den ganzen Augiasstall an Polit-Seilschaften aus, der sich in den letzten Jahren in den deutschen Sicherheits- (und anderen) Behörden eingenistet hat – da würden viele ganz große Augen machen, was dabei alles ans Tageslicht kommen würde. Deutschland hat fertig.

    ,

    Das lässt sich leicht mit dem Marsch die Institutionen und der sogenannten „sexuellen Befreiung“ , die sich die 68er für sich in Anspruch nahmen, erklären.
    In den Anfangsjahren der Grünen spielten am Rand der Parteitage schon mal auf Matratzen unappetitliche Szenen zwischen Kindern und Erwachsenen statt.
    Da es mittlerweile die Grünen raus aus der Schmuddelecke hinein in Lehrerzimmer, Redaktionsräumen und Parlamenten schafften,
    ist auch Pädophilie in diesen Kreisen angekommen.
    Ich denke , das dürfte im Ausland nicht unbemerkt geblieben sein.
    Wenn in anderen Ländern ein Politiker solchen Schweinkram wie Daniel Cohn-Bendit veröffentlicht oder sich wie Volker Beck zur Nähe von pädophilen Gruppierungen bekannt hätte, wäre dieser dort sofort erledigt gewesen.
    Nicht so in Deutschland, wie m,an sieht.

  145. #197 Das_Sanfte_Lamm
    In den Anfangsjahren der Grünen spielten am Rand der Parteitage schon mal auf Matratzen unappetitliche Szenen zwischen Kindern und Erwachsenen statt.

    In den Anfangsjahren der Grünen spielten sich […] unappetitliche Szenen zwischen Kindern und Erwachsenen ab

  146. #160 Maria-Bernhardine

    Und wetten, daß sich jetzt einige Erzieher und Lehrer an bestimmte “grenzwertige” Situationen oder “komische” Bemerkungen der Kinder erinnern werden?!

    Wenn, dann wird das vielleicht im privaten Umfeld publik, aber da fast alle Medien in den Händen der SPD sind, wird man davon in der breiten Öffentlichkeit nichts erfahren.

  147. #5 manto (15. Feb 2014 17:20)

    “der staat” kauft mit begeisterung gestohlene bankdaten. da werden die ja wohl auch staatlich sichergestellte kinderpornos mit den entspechenden kundendaten als zweitausführung besorgen können …
    ————————————
    Das sehe ich auch so. Und ich glaube nicht, dass das Millionen kosten würde.

    Kein Mensch kann glauben, dass es die Beweise nicht mehr geben soll.

    Dass diese Kinderschänder und ihre Beschützer da ganz oben das verhindern wollen ist klar.
    Schliesslich werden ja die Kinder in der Schule auf das Thema positiv vorbereitet, indem man ihnen von kleinauf beibringt, dass ja jede Form des Sex normal sei. Also auch der, wenn sich so dreckiger Lüstling an ein Kind heranmacht.

  148. #196 Smile (15. Feb 2014 23:24)

    Darf in diesem Zusammenhang bitte noch einmal daran erinnert werden, dass immerhin der Ex-Grünen-Schatzmeister (!) CHRISTIAN GOETJES ein Zuhälter war und laut Staatsanwaltschaft einen Escort-Service betrieb sowie mehrere bulgarische Prostituierte “am Laufen hatte”.
    ———————–

    Noch so ein „Einzelfall“:

    17. Mai 2010
    Bundestag Abgeordneter verlässt wegen Bordell-Affäre Linksfraktion

    Der Rheinland-Pfälzer Bundestagsabgeordnete Gert Winkelmeier ist Mitbesitzer eines Hauses in Neuwied, in dem Prostituierte arbeiten. Das schlug hohe Wellen. Jetzt zog Winkelmeier die Konsequenz.

    http://www.sueddeutsche.de/politik/bundestag-abgeordneter-verlaesst-wegen-bordell-affaere-linksfraktion-1.311373

  149. @ #192 mabank

    Die Staatsanwaltschaft fand bei den Durchsuchungen angeblich Computer ohne Festplatten und weitere Festplatten vor, die mechanisch, wohl durch Einschläge mittels Hammer „bearbeitet“ wurden. Vgl. dazu bitte die „BILD“ Ausgaben der vergangenen Tage.

    Alle Hinweise deuten derzeit auf eine konsequente Spurenvernichtung hin.

  150. #202 spencer (15. Feb 2014 23:40)

    Die Staatsanwaltschaft fand bei den Durchsuchungen angeblich Computer ohne Festplatten und weitere Festplatten vor, die mechanisch, wohl durch Einschläge mittels Hammer “bearbeitet” wurden.

    Die Festplatten-Daten sind „edathiert“ worden. 😀

  151. @ #200 martin67 (15. Feb 2014 23:35)

    Dass diese Kinderschänder und ihre Beschützer da ganz oben das verhindern wollen ist klar.
    Schliesslich werden ja die Kinder in der Schule auf das Thema positiv vorbereitet, indem man ihnen von kleinauf beibringt, dass ja jede Form des Sex normal sei. Also auch der, wenn sich so dreckiger Lüstling an ein Kind heranmacht.

    Vielleicht tauchen die Filme ja demnächst als Unterrichtsmaterial in den schulen von Baden-Württemberg auf.

    Herr Edathy kann dann (nach einer gewissen Schamfrist) ja dort auch auftreten und den armen Schülern dann erzählen, wie schlimm es doch ist, wenn man wegen seiner sexuellen Orientierung diskriminiert wird. Damit kennt er sich ja als Opfer bestens aus.

    Es ist einfach nur noch zum Kotzen, was in dieser BRD so abgeht.

  152. Das ganze wird, wie immer, wenn es einen der prominenten ,,ihren,, getroffen hat- im Sande verlaufen.
    Die KiFi in den oberen Gehaltsstufen sind bestens vernetzt und organisiert.
    Würde einer von ihnen ,,fallen,, – er würde tausende mit sich reißen können.

    Die Päderastennetzwerke sind gigantisch und bis in die höchsten Ämter der Politik gut besetzt.
    Noch nie gab es eine wesntliche Verurteilung eines überführten prominenten / reichen Kifi.

    Das wird sich hier auch nicht grundsätzlich ändern. 🙁

  153. EINIGE EDATHY-FANS AUS SEINER FACEBLUBB-SEITE:

    Und Nafiz Özbek mutmaßt, dass es sich „durchaus auch um ein Komplott des Verfassungsschutzes handeln“ könne.
    http://www.rundschau-online.de/politik/kinderporno-vorwuerfe-wo-steckt-sebastian-edathy-,15184890,26195424.html

    EDATHY-FAN Nafiz Özbek…
    DIESER?
    Nafiz Özbek, IG Metall Vorstand; Ressortleiter Migration.
    https://www.facebook.com/nafiz.ozbek.5

    Murat Karaman: „Egal was passiert, wir sind auf deine Seite.“

    Kerstin Salewski: „Das kommt davon wenn die Rechten kalte Füße bekommen. Sie schieben dem besten was unter. Und du musst drunter leiden. Gib nicht auf Sebastian ich glaube an dich. Selbst habe ich einen Sohn, und glauben tu ich die Behauptungen nicht“

    Haluk Kaya: „Das ist eine böse Unterstellung!“

    Hidir Karul: „Lieber Sebastian, was passiert da? Hat es mit Deiner Engagement in dem NSU-Ausschuss zutun? Können wir etwas für Dich tun? Es ist beängstigend!!!“

    Mehmet Alparslan Çelebi: „Sebastian wir wissen was los ist. Du hast bestimmten leuten auf die fuesse getreten. Das Spiel ist brutal. Ich kenne das so: man kommt auf einen zu, sagt einem das man besser zurueck tritt oder man eine harte verleumdungaaktion und weitere schritte einleiten wird um einen zu diskreditieren. Man tritt zurueck da der druck zu hoch ist. Gibt ggf. einen anderen grund an, diese skrupellosen kerle halten aber nicht davor zurueck dennoch sie diskreditierungsaktion zu starten.“

    Selim Türkyilmaz: „Man muss sich das nur mal vorstellen. Mit derlei Vorwürfen konfrontiert zu werden, seien sie in Wirklichkeit noch so unzutreffend, ruiniert bereits einen Menschen Zeit seines Lebens. Was ist mit unserer Gesellschaft und den Repräsentanten nur los? Haben die noch ihren Verstand an der richtigen Stelle? Wohin soll diese Lynchjustiz noch führen?“

    Orkan Özdemir: „Leute,…entspannt euch! Wer Basti kennt, weiß das da wahrscheinlich viel mehr hinter steckt als der Artikel der Harke…würd mich nicht wundern wenn das eine Verleumdungsaktion gegen einen Antifaschisten ist. Also nicht gleich verurteilen…abwarten und Tee trinken!“

  154. @ #206 Maria-Bernhardine (15. Feb 2014 23:54)

    Es ist schon interessant, welch liberales und entspanntes Verhältnis die Fratzenbuch-Freunde von Pädathy so haben. Auffallend auch, daß da so viele türkische Namen auftauchen.

    Bestehen da vielleicht Zusammenänge?

  155. Hidir Karul: “Lieber Sebastian, was passiert da? Hat es mit Deiner Engagement in dem NSU-Ausschuss zutun? Können wir etwas für Dich tun? Es ist beängstigend!!!”
    ————————————
    So ein Name kann nur Beklopptheit bedeuten:

    Pädathy hat von 2005 bis 2010 die Schänderfotos/-filme erhalten. Den NSU-Ausschuss gab es seit 26. Januar 2012.

    Von NSU war bis November 2011 noch nie die Rede gewesen.

    Alles getürkt!

  156. #206 Maria-Bernhardine (15. Feb 2014 23:54)

    Orientalen schildern ihr eigenartiges orientalisches Rechtsverständnis gegenüber einem sich als „einer von uns“ gebarendem Astloch.

  157. PANNE UND MERKWÜRDIGKEITEN

    „“Edathys Bundestagsbüro (Raum 7743) im 7. Stock des Berliner Paul-Löbe-Hauses ist von den zuständigen Ermittlern weder durchsucht noch versiegelt worden.

    Es wurden bis heute auch keine Beweismittel sichergestellt.

    Ein Sprecher der Staatsanwaltschaft räumte gestern gegenüber BILD am SONNTAG ein:

    „Es gab in dem Ermittlungsverfahren von unserer Behörde eine Anfrage zur Daten- und Beweissicherung an die Bundestagsverwaltung. Erst am Freitagnachmittag haben wir erfahren, dass die Maßnahme nicht umgesetzt wurde.“

    Hintergrund: Die Staatsanwaltschaft kann eine Durchsuchung nur beantragen. Der Deutsche Bundestag ist ein eigener Polizeibezirk, in dem der Bundestagspräsident das Hausrecht und die Polizeigewalt ausübt.

    Merkwürdig: Vorletzten Freitag, den 7. Februar, hatte Edathy sein Mandat niedergelegt. Schon am Mittwoch besichtigte „Nachrückerin“ Gabriele Groneberg (SPD) ihr neues und Edathys altes Büro. Seine Sachen waren schon ausgeräumt…

    Eine Spur kann die Staatsanwaltschaft noch verfolgen: Die Computerdaten aller Abgeordneten werden rückwirkend für drei Monate gespeichert…““
    http://www.bild.de/politik/inland/politik/edathy-ermittlungspanne-34698480.bild.html

  158. @ #208 PI-User_HAM (16. Feb 2014 00:05)

    Leider hat er überwiegend Bio-Deutschen Fans.
    Einer schrieb gleich in Arabisch o.ä., einer scheint ein Vietanmese zu sein, ein Moslem hat eine Karikatur eingestellt, deren Sinn ich nicht ganz raffe…

  159. Hidir Karul: “Lieber Sebastian, was passiert da? Hat es mit Deiner Engagement in dem NSU-Ausschuss zutun? Können wir etwas für Dich tun? Es ist beängstigend!!!”
    ————————————
    #209 martin67 (16. Feb 2014 00:08)
    So ein Name kann nur Beklopptheit bedeuten:

    Pädathy hat von 2005 bis 2010 die Schänderfotos/-filme erhalten. Den NSU-Ausschuss gab es seit 26. Januar 2012.

    Von NSU war bis November 2011 noch nie die Rede gewesen.

    Alles getürkt!
    **************************************
    Und zwar von einem Linksfaschisten,-Pädathys Freunde..
    http://www.taz.de/!89658/

  160. #3 Angela-Makel (15. Feb 2014 17:19)

    Die Spanier haben wenigstens noch Anstand im Leibe und haben zügig ermittelt. Danke an die Guardia Civil!

    Viele EU-Fans, Linke und Ultralinke sind ja ein Fan der internationalen Rechtsverfolgung auch in absurden Fällen. Man wollte ja George W. Bush überall anklagen, z.B. auch in Deutschland wegen Führen eines Angriffskriegs, wenn ich mich recht erinnere. Dann wurde schließlich überall der EU-Haftbefehl als grenzüberschreitendes Strafverfolgungs-Instrument gefeiert. Den können wir jetzt doch auch gewinnbringend einsetzen.

    Wenn in Spanien der Besitz der sogenannten Kategorie-2-Fotos strafbar ist, dann klagt jemand – oder eben die Guardia Civil – den Edathy vor einem spanischen Gericht an, erwirkt einen EU-Haftbefehl, und schon wird Edathy verhaftet und vor ein spanisches Gericht gestellt. Es schadet nichts, diesen Gegnern der staatlichen Souveränität Deutschlands ihre eigene EU-Medizin zu verabreichen. Wohl bekomm’s!

    Deutschland: Banenenrepublik, Vetternwirtschaft, Pädo-Sumpf…

    Neue deutsche Nationalhymne:

    Boomtown Rats, “Banana Republic”

    Banana Republic, Septic Isle
    Sufferin’ in the screamin’ sea, sounds like dyin’
    Everywhere I go, yeah everywhere I see
    The black and blue uniforms, police and priests.

    Gut, das mit der Insel klappt nicht so ganz, aber die politkorrekte Gender-, Sprach- und Gedankenpolizei der Zukunft soeie die Priester der neuen EU-Einheitsreligion kommen schon vor.

  161. #205 Triskele

    Die Päderastennetzwerke sind gigantisch und bis in die höchsten Ämter der Politik gut besetzt.

    Genau da liegt die Erklärung, warum man 1993 den Besitz von Kinderpornographie unter Strafe gestellt hat,
    und die Medien eine Gehirnwäsche betrieben, die den Besitz solcher Filme als schlimmer erscheinen ließ als der Mißbrauch selbst.

    Die Politiker fürchteten, heimlich gefilmt worden zu sein, und aufzufliegen, wenn solche Filme in Umlauf sind.

    Genaugenommen ist „Kinderpornographie“ der falsche Begriff.
    „Pornographie“ sind Filme, in denen die Darsteller freiwillig mitwirken, und die geschlechtliche Handlung im Vordergrund steht.

    Bei der sogenannten „Kinderpornographie“ handelt es sich in Wirklichkeit um Dokumentationen von Straftaten!

  162. Wie gesichert ist das denn?
    Auf der Kundenliste steht der Name „Sebastian Edathy“. Wenn das korrekt sein sollte, müsste sich in dem Hirn dieses Mannes gerade mal so viel Hirnmasse befinden, dass er seinen Namen buchstabieren kann. Wenn ich -als Politiker und Bundestagsabgeordneter – illegal (legal geht ja eh nicht) Kinderpornografie bestelle, dann gebe ich garantiert meinen echten Namen an. Und lasse mir den Kram am besten in mein Büro im Abgeordnetenhaus liefern, wo meine Sekretärin die Sachen öffnet und mir auf den Tisch legt. So doof kann man doch nicht sein.

  163. Vermutlich habe manche das schon hier geschrieben (habe nicht alle Beiträge gelesen), aber trotzdem noch mal die Frage:
    Wenn alles „legal“ war, wie Edathy ja noch heute bei SpOn verkünden ließ, wieso hat er dann überhaupt ein Problem damit? Dann könnte er doch dazu stehen und hätte sogar MdB bleiben können…..

  164. #216 Fredegundis (16. Feb 2014 02:36)
    […] So doof kann man doch nicht sein.

    Doch!
    So doof kann man sein!

  165. Ist Sebastian Edathy eigentlich in irgendeiner Form von Ehe, Partnerschaft oder Beziehung, egal ob nun heterosexuell oder homosexuell?

  166. Ich kann mir nicht vorstellen, das so ein perverser Online-Versand anders aufgebaut ist, als z.B. eine Internet-Aphoteke.

    Demnach sollte zumindest ermittelt werden können, anhand der VISA-Abrechnung, was der Schmuddel-Eddy bestellt hat und geliefert bekommen hat. Da brauche ich noch nicht einmal seine Computer für.

    Desweiteren ist Schmuddel-Eddy´s Argument, er hätte nichts „verbotenes“ bestellt, eventuell richtig, aber man kann davon ausgehen, das er das „komplette“ Angebot gesichtet hat – was wiederum eine Straftat ist.

    Normalerweise hätte er diese Seite den Behörden melden müssen.

  167. #214 orvassus (16. Feb 2014 02:08)

    „Wenn in Spanien der Besitz der sogenannten Kategorie-2-Fotos strafbar ist, dann klagt jemand – oder eben die Guardia Civil – den Edathy vor einem spanischen Gericht an, erwirkt einen EU-Haftbefehl, und schon wird Edathy verhaftet und vor ein spanisches Gericht gestellt. Es schadet nichts, diesen Gegnern der staatlichen Souveränität Deutschlands ihre eigene EU-Medizin zu verabreichen. Wohl bekomm’s!“
    ———————————————

    Man sollte Marine Le Pen in Frankreich anschreiben und sie bitten das zu übernehmen.

    Ich befürchte bereits der Kerl wird sonst ungestraft davon kommen.
    Das ganze muss auf internationale Ebene!

  168. #222 alexandros (16. Feb 2014 09:10)

    Das steht auch noch drin:

    Ob Edathy mehr als nur harmlose Bilder nackter Jungen gekauft hat, wird vielleicht nie herauskommen.

    Ich frage mich wieso das nicht mehr ermittelbar sein sollte. Wenn er mit seiner sicherlich vorhandenen Kundennummer + Kreditkartennummer + IP Adresse etwas bestellt hat, lässt sich doch schon in Kanada feststellen was Pädathy bestellt hat. Wozu brauchen die noch seine Rechner?

  169. I
    #206 Maria-Bernhardine (15. Feb 2014 23:54)

    Das ist mal wieder bezeichnend! Das liegt bei den Türken offenbar im Blut: Sie sind gefangen in einem primitiven Freund-Feind-Denken und lassen sich dabei nicht im Geringsten von Fakten irritieren. Sie stehen hinter ihrem Basti auf Mohammed komm raus (fest verbunden in deutschenfeindlicher Solidarität).

    Das war ja schon im Fall Sarrazin zu beobachten. Selbst Leute, die man für halbwegs intelligent gehalten hätte, sind davon nicht ausgenommen. Große Ausnahme: Akif Pirincci.

    II
    #214 orvassus (16. Feb 2014 02:08)

    Warum nicht mit Link? Ein wirklich gutes, interessantes Stück:

    Boomtown Rats – Banana Republic (1980)
    https://www.youtube.com/watch?v=k2IwOemnjbI

    Wenn man boomtown rats eingugelt, kommt interessanterweise als erstes dieses „Banana Republic“ obwohl es in England „nur“ Platz 3 in den Charts erreichte, während zum Beispiel „Rat Trap“ und „I Don’t Like Mondays” damals viel erfolgreicher waren (jeweils Platz 1). – Später machte dieser „Sir“ Bob Geldof ja dann mächtig einen auf humanitär und politisch. Nervend.

  170. Meine Güte.
    😀
    Schaut Euch die Kakerlaken an.
    Wie sie herumwuseln sobald das Licht angeht.
    Wie sie verzweifelt versuchen, sich in einer dunklen Ecke zu verstecken.

    Da möchte man am liebsten mit einem eisernen Besen durchfegen.

  171. @ #220 HBS (16. Feb 2014 06:49)

    Der Trick ist:

    Weiche Kategorie 2 bestellen, harte Kategorie 1 bekommen!!!

    Der Oberstaatsanwalt Fröhlich verwies auf „langjährige Erfahrungen“, nach denen Inhaber von Kategorie-2-Bildern meist auch klar indiziertes Material besäßen.

    DIPLOMATISCH FORMULIERT:

    Zudem könnten Kunden des Onlineshops nicht ausschließen, dass sie nicht auch strafbare Inhalte zugesandt bekämen.

  172. und die SPD durchseuchten ÖR versuchen auch zu vertuschen wo`s nur geht:

    Im Fall Edathy wird der Staatsanwalt vermutlich auch das Verhalten der SPD-Spitze überprüfen. ARD und ZDF haben nach dem Friedrich-Rücktritt bereits mit der Vorwärts-Verteidigung der SPD begonnen. Die Sender versuchen plötzlich, das Thema kleinzureden – und fordern, die Regierung müsse sich Wichtigerem zuwenden: dem Kampf gegen die „Populisten“ bei der EU-Wahl.

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/02/16/edathy-skandal-ard-und-zdf-mauern-fuer-die-spd/

    Das Thema müssen wir unbedingt am Kochen halten

  173. #159 Rheinlaenderin (15. Feb 2014 21:57)

    Das Interview Edathy mit dem Spiegel

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/edathy-bestreitet-kontakt-mit-tippgebern-a-953665.html

    muss ja wohl telefonisch stattgefunden haben.

    Die Staaatsanwaltschaft wird sicherlich schon anhand der Verbindungsdaten ermittelt haben oder noch ermitteln, von welchem Standort aus Edathy telefoniert hat.

    Irrtum. Du kannst mit deiner deutschen Festnetz-Nummer in Kamchatka, Buenos Aires oder Sydney erreichbar sein.

  174. ACHTUNG!!! WICHTIG!!!

    PANNEN BEI DER STAATSANWALTSCHAFT

    oder WIDERSTAND IN DER REGIERUNG???

    „“Edathys Bundestagsbüro (Raum 7743) im 7. Stock des Berliner Paul-Löbe-Hauses ist von den zuständigen Ermittlern weder durchsucht noch versiegelt worden.

    Es wurden bis heute auch keine Beweismittel sichergestellt.

    Ein Sprecher der Staatsanwaltschaft räumte gestern gegenüber BILD am SONNTAG ein:

    „Es gab in dem Ermittlungsverfahren von unserer Behörde eine Anfrage zur Daten- und Beweissicherung an die Bundestagsverwaltung(Anm.: DIENSTAG). Erst am FREITAGnachmittag haben wir erfahren, dass die Maßnahme nicht umgesetzt wurde.“

    HINTERGRUND: Die Staatsanwaltschaft kann eine Durchsuchung NUR beantragen.

    Der DEUTSCHE BUNDESTAG ist ein EIGENER POLIZEIBEZIRK,

    in dem der BUNDESTAGSPRÄSIDENT(Anm.: LAMMERT) das HAUSRECHT und die POLIZEIGEWALT ausübt.““ (BAMS)

    (Hervorhebungen durch mich)

  175. Mein Tipp an die Ermittler:

    Fragt doch mal die NSA. Die hat bestimmt genug Daten über den feinen Herrn Edathy in ihren Archiven. 😉

  176. #231 Biloxi (16. Feb 2014 09:58)

    Ja. Das paßt zu diesem Gesocks.
    Können ohne ihre Dröhnung nicht geradeaus laufen.
    😀 😀 😀

  177. Ich bin fassungslos nachdem ich den obigen Artikel gelesen habe.
    Das würde ja bedeuten, dass durch deutsche Strafverfolgungsbehörden das Verfahren massiv
    verschleppt wurde.
    Selbstverständlich kann man in Kanada feststellen wer wann welches Material bestellt hat. Wenn man es denn will. Ich bin gespannt wie das Verfahren weiter laufen wird. Man muss das gesamte Geschehen sehr intensiv und sehr aufmerksam weiter beobachten.

  178. @ Babieca #88

    WAS DER DRECK KOSTETE:

    „“Etwa 100 US-Dollar zahlt er(EDATHY) pro Set.““

    „“Neun Mal habe er Material bestellt, insgesamt 31 Film- und Videoaufnahmen. Außerdem habe er sich zwei Mal Material aus dem Internet heruntergeladen – offenbar über den Server des Bundestages, den auch viele andere Abgeordnete gleichzeitig benutzen.““ (welt.de)

  179. @ #233 Welf VI (16. Feb 2014 10:16)

    APROPOS BEHINDERUNGEN:

    „Es gab in dem Ermittlungsverfahren von unserer Behörde eine Anfrage zur Daten- und Beweissicherung an die Bundestagsverwaltung(Anm.: DIENSTAG). Erst am FREITAGnachmittag haben wir erfahren, dass die Maßnahme nicht umgesetzt wurde.“

    HINTERGRUND: Die Staatsanwaltschaft kann eine Durchsuchung NUR beantragen.

    Der DEUTSCHE BUNDESTAG ist ein EIGENER POLIZEIBEZIRK,

    in dem der BUNDESTAGSPRÄSIDENT(Anm.: LAMMERT) das HAUSRECHT und die POLIZEIGEWALT ausübt.”“
    http://www.bild.de/politik/inland/politik/edathy-ermittlungspanne-34698480.bild.html

    (Hervorhebungen durch mich)

  180. Juni 2012

    „Es war eine Niederlage für das BKA“, sagte der Edathy nach der Befragung. Ziercke habe zwar grundsätzlich von einem Versagen der Ermittlungsbehörden gesprochen, aber keine Verantwortung übernehmen wollen. Seine Haltung sei „eher arrogant denn der Sache angemessen“ gewesen, so Edathy.

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/nsu-ausschuss-bka-chef-ziercke-raeumt-versagen-bei-neonazi-morden-ein-a-841441.html

    Zu dem Zeitpunkt hatte das BKA schon das Material aus Toronto…

  181. “”Etwa 100 US-Dollar zahlt er(EDATHY) pro Set.”“
    “”Neun Mal habe er Material bestellt …

    (#235 Maria-Bernhardine 16. Feb 2014 10:28)

    900 Dollar? Peanuts. Haben die sich nicht gerade wieder die Diäten erhöht? Hat Pädathy zwar nix mehr von, aber zu seinen Zeiten haben die „Volksvertreter“ (hihi) ja auch schon ganz nett zugelangt.

  182. „“Edathy beauftragt den Berliner Anwalt Christian Noll mit der Wahrnehmung seiner Rechte.

    Noll wird umgehend tätig und schickt am 28. November 2013 eine E-Mail an die Staatsanwaltschaft Hannover, in der er den Behördenleiter um ein vertrauliches Gespräch bittet. Am 22. Januar trifft Noll dann den Staatsanwalt Thomas Klinge, der den Fall Edathy prüft.

    Nolls Auftritt macht die Ermittler nicht wirklich misstrauisch. „Der wollte pokern und sehen, was wir haben“, sagt ein Beamter zur „Welt am Sonntag“.

    Die Bilder, die Edathy in Kanada gekauft hatte, sind wohl strafrechtlich(Anm.: in Deutschland) nicht von Belang.

    Aber warum will Noll wissen, was die Fahnder noch haben? „So verhält sich doch nur jemand, der noch mehr auf der Festplatte hat“, sagt der Fahnder…““ (welt.de)

    KLEINER SPASS AM RANDE:

    „“ Edathy galt parteiintern als intelligent, aber schwierig. In der SPD-Niedersachsen hatte er den Spitznamen „Diva“.““ (welt.de)

    KLATSCH UND TRATSCH

    „“So erzählte er, ein Sozialdemokrat habe bei seiner ersten Kandidatur für den Bundestag 1998 gesagt, man müsse abwarten, wie „ein Bewerber mit dunklem Teint“ ankomme. Edathys Vater(Mathew Edathy/Edathiparambil aus Kerala, gest. 2007) war ein protestantischer indischer Pastor, seine Mutter(Erika Edathy/Edathiparambil) eine aus der DDR geflohene Deutsche. Die Eltern leben nicht mehr, zu seinem Bruder[Anm.: Dipl.-Geol./Dipl.-Kfm. (FH) Thomas Edathy/Edathiparambil], der in Celle die Stadtwerke leitet, hat er offenbar nur sporadisch Kontakt.““ (welt.de)

    Pastor Mathew Edathy/Edathiparmabil, gest.2007

    Nachruf

    In Trauer, Anteilnahme und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von
    Herrn Pastor i.R. Dr. Dr. Mathew Edathy

    Da waren die Jünger froh, dass sie den Herrn sahen. Joh.20,20

    In der Frühe des zweiten Ostertages rief der Auferstandene, unser Herr Jesus Christus, seinen treuen und fröhlichen Diener zu sich in seinen ewigen Frieden.

    Pastor Edathy wurde am 19.12.1929 in Indien in der Provinz Kerala geboren.
    Er wuchs mit vier Brüdern in einer Familie auf, die seit dem 5. Jahrhundert durch den christlichen Glauben geprägt war. Die Familie gehörte der syrisch-orthodoxen Kirche an, die seit dem 16. Jahrhundert mit der römisch-katholischen Kirche uniert ist. Sein erstes Studium in katholischer Theologie und Philosophie absolvierte er am Priesterseminar der Jesuiten in Kandy auf Srilankda (Ceylon). Anschließend promovierte er an der Gregoriana in Rom. Dies war die Zeit des 2. vatikanischen Konzils unter Papst Johannes dem XXIII.
    Doch „In Rom wurde mir deutlich, dass die Kirche die Dogmatik mit dem Glauben gleichsetzt. In mir reifte die Überzeugung: Dogmatik ist nicht Glaube! Im römischen Klosteralltag erlebte ich den Konflikt in aller Schärfe: Ich lebte in der Institution mit ihrer Ideologie und Dogmatik. Ich lebte ein Leben der Gesetzesfrömmigkeit – aber ohne Gott! So wurde ich zum Anhänger des jungen Luther.“ (Mathew Edathy in einem Interview mit Klaus Hampe). 1963 wurde Pastor Edathy Lutheraner. Er ging nach Deutschland, bekam ein Stipendium zum Studium in Erlangen und wechselte später nach Hamburg, wo er unter Helmut Thielicke nochmals promovierte.

    Seine erste Gemeinde hatte Pastor Edathy in Vahrenwald in Hannover. Von dort wechselte er in die Lukasgemeinde/Hannover und von dort nach Steierberg bei Nienburg. 1988 kam Pastor Edathy in unsere Gemeinde und tat bis zu seinem Ruhestand 1993 hier einen segensreichen Dienst. Als wesentliche Elemente seines Dienstes sah Pastor Edathy: Das Gespräch mit den Gemeindemitgliedern suchen, zuhören, trösten, besuchen und beten. Wir haben Herrn Pastor Edathy als fröhlichen und bescheidenen Christen von erfrischender Ehrlichkeit und Klarheit in der Aussage mit einer unmittelbaren Nähe zum Einzelnen kennen und lieben gelernt…
    http://www.ev-kirche-hildesheim-sarstedt.de/ahrbergen/themen.html

    Sebastian Edathys Bruder Thomas Edathy(Edathiparambil), Stadtwerkechef Celle
    http://www.cellesche-zeitung.de/S358671

    Sebastian Edathiparambil(„Vor meiner ersten Bundestagskandidatur habe ich den Namen so ändern lassen, dass seither die Gebrauchsform mit der gesetzlichen Form übereinstimmt.“, edathy.de) ließ 1998 seinen Namen in die Edathy ändern, um besser Polit-Karriere machen zu können. Aber weshalb auch seine Verwandtschaft und wann oder trat diese einfach immer unter der Gebrauchsform auf??? (Edathy heißt übersetzt: Links)

  183. Warum wird ein Herr Edathy nicht sofort in Untersuchungshaft gesteckt?
    Es besteht Verschleierungs- u. Fluchtgefahr!

    Was für ein Zufall, dass der sich gerade im Ausland befindet….

  184. DER FROMME BASTI

    ABER AUCH SEBASTIAN WAR, WIE AUCH IMMER, FROMM:

    An Neujahr predigte er in der ev. Kirche St. Martin, Nienburg
    „“Mittwoch, 1.1., 17 Uhr: Neujahrsgottesdienst mit Sebastian Edathy…““ (Jetzt auf der Kirchenseite unauffindbar. Bei der Jugendfeuerwehr ist ein Bericht mit Bildern auch weg.)

    Edathy und die Löwengrube
    Neujahrsgottesdienst des Kirchenkreises Nienburg: Bundestagsabgeordneter als Gastprediger
    https://www.dieharke.de/Artikel/Lokales/30775/Edathy_und_die_Loewengrube/

  185. …wohlgemerkt Neujahrstag 2014
    An Neujahr predigte der FROMME BASTI in der ev. Kirche St. Martin, Nienburg
    “”Mittwoch, 1.1., 17 Uhr

  186. „“So deutlich und scharf benannte Edathy die Mängel und Versäumnisse bei den Behörden, dass André Schulz, Chef des Bundes der Deutschen Kriminalbeamten (BDK), die „postmoderne Klugscheißerei“ des Ausschusses beklagte…““(welt.de)

    +++

    @ #195 Guitarman (15. Feb 2014 23:20)

    Glaubt jmd., ein Freßsüchtiger würde die Speisekarte lesen, um sich hinterher nur ein Glas Wasser zu bestellen???

  187. @ #219 Thomas_Paine (16. Feb 2014 02:53)

    Er ist für mehr Männer als Kindergärtner, siehe edathy.de
    Ein Schelm, der Böses dabei denkt!

    Die Genossen fanden es schon sonderbar, wie verschlossen der Kettenraucher Sebastian Edathy war, nichtmal zu einem Bierchen kam er mit. Auch redete er viel von seinem Hund Felix und brachte ihn zu vielen Terminen mit, was einige Politiker merkwürdig fanden. Unter den Genossen galt er als „Diva“, wegen jedem dummen Spruch witterte er Rassismus.

    SEIN PRIVATES DOMIZIL LIEGT GEGENÜBER EINER GRUNDSCHULE!!!
    http://www.bild.de/politik/inland/sebastian-edathy/ermittlungen-gegen-spd-politiker-34645596.bild.html

  188. Vielleicht stiehlt Bosbach heute abend in der Staatlichen Jauchengrube Eddy die Show und begeht den nächsten Geheimnisverrat, indem er Herrn Gabriel und der Öffentlichkeit von dem Umstand berichtet, dass es umtriebige Gruppierungen gibt die deutsche Menschen ermorden, weil sie Deutsche sind. Man sollte wg. dessen Reaktion nun nicht gleich mutmaßen, darüber schon wahrscheinlich Kenntnis gehabt zu haben.

  189. SEBASTIAN EDATHY, EIN QUOTEN-MIGRANTISCH-WURZELIGER(in Hannover geb.!) IN DER POLITIK

    „“Wie aus Parteikreisen zu hören ist, war Edathy im persönlichen Umgang allerdings weniger gut gelitten,…

    Mangelnde soziale Kompetenz im Umgang mit Mitarbeitern wird ihm ebenso nachgesagt wie eine fehlende Qualifikation für höhere Berufungen.““ (welt.de, 10.02.2014)

    Sebastian Edathy hatte öfter einen Schülerpraktikanten für ein bis zwei Wochen. (edathy.de) Knaben von 16 und 17 Jahren. Ob die in sein Beuteschema passen ist unklar.

    (Anm.: Sebastian Edathy, ev., Beruf Soziologe. Kettenraucher. Hundefreund. Päderast. Hobby-Prädikant, zuletzt am 1.1.2014)

  190. @#237 Maria-Bernhardine (16.Feb2014 10:31)

    Sehr geehrte Maria-Bernhardine
    Je mehr man in dieser Angelegenheit forscht, um so größer wird der Sumpf.
    Ich glaube auch inzwischen nicht mehr daran, dass es sich bei dem „Material“ nur um Posing-Bilder oder um Posing-Videos handelt.

  191. Die Vorgeschichte: In einer Lagerhalle in Toronto stießen die Fahnder auf Edathys Namen

    In der Kundenkartei von Azovfilms, die in der „Operation Spade“ beschlagnahmt wurde, fanden die Ermittler auch den Namen „Sebastian Edathy“. Unter diesem Namen wurden zwischen dem 21. Oktober 2005 und dem 18. Juni 2010 in neun Chargen insgesamt 31 Film- und Fotosets bestellt. Allerdings offenbar keine illegalen Kinderpornos, sondern das „naturistische Material“, mit dem Brian Way offen handelte.

    Bei vielen Kunden fanden die Ermittler illegale Kinderpornos. 348 Menschen wurden festgenommen, 386 Kinder befreit. Sie hatten meist bei Pflegeeltern, die sie für Filme missbrauchten, gelebt.

  192. Warum wurde nicht schon 2012 gegen Edathy ermittelt?

    Laut Staatsanwaltschaft Hannover erfährt das Bundeskriminalamt (BKA) schon 2012, dass zu den Kunden des kriminellen Unternehmens rund 800 Deutsche gehören. Edathy dürfte auch auf dieser Liste gestanden haben. Das vom BKA weiter betriebene Verfahren gelangt Oktober 2012 zur Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main und Oktober 2013 geht die Verfahrensakte Edathy an die Generalstaatsanwaltschaft Celle und am 5. November zur Generalstaatsanwaltschaft nach Hannover.

    Warum wurde nicht schon in 2012 gegen Edathy ermittelt? Sollte die Sache aus dem Wahlkampf und den Koalitionsverhandlungen gehalten werden? Wann wurde gegen die anderen Verdächtigen ermittelt, die auf der Liste standen? Liegt hier nicht womöglich der richtige Skandal?

    hier der Link zum zeitlichen Ablauf: http://de.nachrichten.yahoo.com/chronologie-verlauf-%C3%A4ff%C3%A4re-um-spd-politiker-edathy-151600540.html

  193. #40 My Fair Lady (15. Feb 2014 17:46)

    Das entwickelt sich zu einer dicken Schweinerei bei der wir noch viele Politiker gehen sehen werden. Und es wird diesmal (hoffentlich) die richtigen treffen.

    Da wird genau nix passieren. Der parlamentarische Untersuchungsausschuß wird in ca. 12-18 Monaten verkünden, daß den beteiligten Beamten und Politikern kein Vorwurf gemacht werden kann und daß die Ermittlungsergebnisse keine ausreichenden Gründe für eine Anklage gegen Edathy rechtfertigen.

    Nebenbei bemerkt: Soweit ich weiß, ist Friedrich auch nur vom Ministerposten zurückgetreten und sitzt noch immer als Abgeordneter im Bundestag.

Comments are closed.