PI hat heute morgen berichtet, warum die Türkei Youtube gesperrt hat. Nun hat die FAZ den genauen Wortlaut der türkischen Kriegsverbrecher (Foto: Yasar Güler l. und Hakan Fidan) gegen Syrien veröffentlicht:

Minute 3:03 Ahmet Davutoglu: Unter uns, der Ministerpräsident hat am Telefon gesagt, dass unter den derzeitigen Umständen der Angriff (auf das historische Grab von Schah Süleyman) als eine Chance für uns betrachtet werden muss.

3:07 Hakan Fidan: Schauen Sie, Kommandant, wenn wir einen Vorwand brauchen, kann ich auf die andere Seite (nach Syrien) vier Männer schicken und acht Raketen auf ein leeres Feld schießen lassen. Das ist kein Problem, einen Vorwand können wir liefern. Es kommt darauf an, dass der Wille vorhanden ist. Wir zeigen einen Willen, aber machen den gleichen Fehler wie immer. Wir denken nicht zu Ende.

3:27 Feridun Siniroglu: Lassen Sie mich Folgendes sagen, das ist ein Gebiet von 10.000 Quadratmetern. Wir sprechen von 10.000 Quadratmeter nationalem Boden, was ein schützenswertes Gut des internationalen Rechtes ist und damit eine legale Grundlage für eine Operation gegen ISIL (die auch in Syrien operierende Terrorgruppe „Islamischer Staat im Irak und der Levante“) bildet; wir hätten damit auch die Rückendeckung der ganzen Welt.

3:43 Yasar Güler: Wir haben da keine Zweifel.

3:44 Feridun Siniroglu: Das richtet sich an alle, bei diesem Thema.

3:46 Yasar Güler: Unsere Truppen warten seit einem Jahr, mein Minister. Das ist keine neue Entscheidung, seit einem Jahr sind die dort.

3:55 Hakan Fidan: Warum warten wir auf das Grab von Süleyman, das habe ich nicht verstanden.

3:58 Ahmet Davutoglu: Wir haben diplomatisch alles gemacht, was man machen konnte.

4:02 Feridun Siniroglu: Wir brauchen einen Grund, einen guten Grund.

4:03 Hakan Fidan: Nein, ich stelle einen Grund her. Das ist doch kein Problem.

4:03 Feridun Siniroglu: Es geht nicht darum, einen Vorwand zu schaffen. Es gibt ja schon einen Vorwand.

4:07 Hakan Fidan: Wenn nötig, können wir auch dort (am Grab von Süleyman) einen Angriff organisieren.

Link hier! Es liegt offen zutage, daß die Türkei einen Krieg mit Syrien mit allen Mitteln herbeiführen will. Und die saudumme Mutti Merkel hat ihnen zu diesem Zweck unsere Patriot-Raketen geschickt. Es ist inzwischen sonnenklar, wie blöd und hirnlos unsere Politiker sind!

image_pdfimage_print

 

79 KOMMENTARE

  1. @ Graue Eminenz (oder sollte ich lieber grauer Wolf sagen?)

    Na, und? Wo ist sie nun ihre nette NATO die hinterruecks kleine wehrlose Christenkinder toetet?

    Na, wo sind diese Verbrecher?

    Wieso gibt es jetzt von der NATO kein Statement? Der neue Norweger koennte doch was dazu sagen?

    NUN?

  2. Die Türkei brauch den Krieg mit Syrien,
    da sie nicht wie Deutschland alle Schuld an Misswirtschaft und Versagen nach Brüssel
    abschieben kann. Denn die Mafia in Brüssel Dient auch als Sündenbock und
    wird dafür Fürstlich Honoriert.

  3. Ich kann mir vorstellen, dass dieses Youtube-Dokument von den USA stammt. Erdogan nähert sich seinem Zenith.

  4. Mein Kommentar vom (17. Mrz 2013 12:27)

    Was Macht Deutsches Militär in der Türkei- vor diesem Hintergrund ❓
    Patriot-Raketen sind gegen Syrien-Granaten nutzlos
    Ich konnte selbst in einer Niederländischen Kaserne (OWL) am Tag der offenen Tür dieses Waffensystem besichtigen und technische Einzelheiten erfahren.
    Eins der modernsten Flugabwehrsysteme: Von einem Sattelschlepper werden Mittelstreckenraketen gegen bis zu fünf feindliche Flugobjekte abgeschossen. Doch Patriot hat auch seine Grenzen.
    Mit den Raketen will das Nato-Mitglied Türkei sein Staatsgebiet vor Angriffen aus Syrien schützen. Im Zuge des Bürgerkriegs im Nachbarland waren auch auf türkischer Seite der 900 Kilometer langen Grenze Granaten eingeschlagen, die die Patriot-Raketen aber nicht abfangen können.

    Jetzt wird klar warum die Türkei die Patriots verlangt hat.
    °
    ***   ÖL INS FEUER     €€€ Fuck the EU     $$$ kein TTIP

  5. „ab 5.45 Uhr wird zurückgeschossen“
    Danke Erdowahn und Islamistenbande, die Ereignisse wiederholen sich!

    Aber ihr seit etwas klüger, denn ihr habt eure Brut über den ganzen Globus verteilt, um durch Demonstrationen und großes dauerbeleidigtsein ,die schwachen europäischen Regierungen zum einknicken zu bewegen.
    Ich hoffe am Ende der Geschichte werdet ihr wieder endgültig in die Steinzeit ( passt auch besser zu eurem Mohadinsgbums) zurückgebombt!
    ..und da Herr Marshall tot ist…nicht schade drum!

  6. Ich glaube nicht, dass die Merkel und die anderen Darsteller wirklich blöd sind.
    Das ist ALLES gewollt!
    Merkel, Barack HUSSAIN Obama und Erdowaaaahn sind KRIEGSTREIBER!
    PFIU TEUFEL!
    Seit Merkel geht es mit Deutschland schwer bergab. Und unwissende Deutsche wählen das ganze Pack immer und immer wieder…

  7. hier auf PI haben wir das gewusst und viele haben es geschrieben , spätestens als die Türkei „Abwehr“-Raketen verlangte. — Und dass die Stationierung saublöd von der deutschen Politik war, haben wir auch damals schon geschrieben. — Es ist furchtbar, Schlimmes zu ahnen und immer wieder Recht zu behalten. —

  8. Na da bin ich aber mal gespannt wie die türken sich da wieder rauswinden wollen.
    Aber auch einer Stellungnahme dieser FDJ Kuh fieber ich förmlich entgegen.

  9. Die Kriegstreiber sind überall auf dem Vormarsch: USA, Türkei. Wann endlich geht den Massen ein Licht auf? Zuviel verlangt, gewiß, aber Dummheit schützt vor Strafe nicht!

  10. 3:07 Hakan Fidan: Schauen Sie, Kommandant, wenn wir einen Vorwand brauchen, kann ich auf die andere Seite (nach Syrien) vier Männer schicken und acht Raketen auf ein leeres Feld schießen lassen.
    ——-

    Wir warten jetzt auf den ‚berühmt-legendären‘ nicht hinnehmbaren Zwischenfall, der ein Eingreifen der NATO zwingend notwendig machen wird.

  11. ot Unfassbar!

    S-Bahnhof Schöneberg Zwölfjährige prügelt Polizisten ins Krankenhaus
    20:19 Uhrvon Timo Kather

    Eine Zwölfjährige hat auf dem S-Bahnhof Schöneberg eine 42-Jährige zusammengeschlagen. Bei der Festnahme trat das Mädchen einen Polizisten so fest in den Unterleib, dass auch der Beamte ins Krankenhaus musste.

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/s-bahnhof-schoeneberg-zwoelfjaehrige-pruegelt-polizisten-ins-krankenhaus/9686008.html

  12. #9 lex talionis (28. Mrz 2014 21:26)

    Aber auch einer Stellungnahme dieser FDJ Kuh fieber ich förmlich entgegen.

    ‚Her Masters Voice‘ wird dazu schon etwas einfallen, sonst hätte die stramm auf Regierungskurs segelnde FAZ den Text wohl kaum veröffentlicht!

    Oder hat die FAZ den ‚Kuschelkurs‘ zum Regierenden Hosenanzug etwa aufgekündigt?

    Das wär ja mal was ganz neues!

  13. Ein 18-Jähriger, der die Tat beobachtet hatte, verfolgte die beiden und rief die Polizei. Als die Beamten die beiden festnehmen wollten, bedrohte und beleidigte die Zwölfjährige die Beamten. Zudem trat und schlug sie so heftig auf einen Polizisten ein, dass dieser genau wie die 42-Jährige im Krankenhaus behandelt werden musste.

    Die Beamten übergaben das Kind im Bundespolizeirevier Südkreuz seinem Vater, der dabei Anzeige gegen einen Beamten erstattet. Die Schlägerinnen erstatteten zudem Anzeige gegen ihr Opfer.

    Die Bundespolizei ermittelt jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung, Körperverletzung, Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung sowie Beleidigung und Bedrohung.

    http://www.morgenpost.de/berlin-aktuell/article126313252/Zwoelfjaehrige-schlaegt-Frau-und-Polizisten-zusammen.html

  14. …und damit eine legale Grundlage für eine Operation gegen ISIL (die auch in Syrien operierende Terrorgruppe „Islamischer Staat im Irak und der Levante“) bildet;

    Na, wenn die sich mit diesen Erz-Islamisten-Verbrechern anlegen wollen, dann nur zu – da könnte man nichts dagegen sagen und nur hoffen, dass die denen ordentlich einschenken.

    Nur werden die Türken es sicher nicht bei einer Strafaktion belassen und versuchen, sich Teile von Syrien einzuverleiben. Aber bei der Renaissance des Glaubens bei gewissen Ländern an die Wiederherstellung alter Grenzen, wie sie auch von kewil in Sachen Putin/Russland/Krim abgefeiert wird, könnte man es den Türken fast nicht verübeln, wenn sie sich an das Gebiet vor 1918 – 1920 erinnern …

  15. #12 Felix Austria (28. Mrz 2014 21:29)

    #7 FanvonMichaelS.

    Hier ist der Link:
    http://homment.com/ardzdfschreiben
    _______________________

    VIELEN DANK! Wir verweigern schon sein über einem Jahr das Zahlen der Zwangsgebühren…
    Jetzt drohen sie mit „Zwangsvollstreckung“ Lach wech. Dafür brauchts doch einen „Titel“ oder etwa nicht??
    DANKE!!!!

  16. Was ich sehr interessant finde, ist, dass die Nato-Propagandaseiten Bild-Online und SPON noch nicht darüber berichtet haben. Es wird jetzt sehr spannend zu beobachten, wie Springer und Bertelsmann mit dieser Meldung umgehen.

  17. #13 Amanda Dorothea (28. Mrz 2014 21:29)

    Bei der Festnahme trat das Mädchen einen Polizisten so fest in den Unterleib, dass auch der Beamte ins Krankenhaus musste.

    ——

    So etwas ist nur in Doitschland, Absurdistan, möglich, weil des Polizisten erste Pflicht, die sog. ‚De-Eskalation‘ ist.

    In den USA , in Fronkraisch oder auch in Spanien gäb’s dafür – 12-jährige hin- oder her- von der Polizei eine ‚extra Lehrstunde‘, die bleibende Erinnerungen hinterlassen würde.

  18. Wir zeigen einen Willen, aber machen den gleichen Fehler wie immer. Wir denken nicht zu Ende.

    :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

    Tja, es ist doch nicht so einfach, den Bündnisfall so zu provozieren, damit die Provokation später nicht herauskommt.

    Und nur ergibt auch die Forderung nach unserem Abwehrsystem einen Sinn, zumal Erdolf ja am Anfang das Abwehrsystem zu seiner freien Verfügung und unter seiner Kontrolle angefordert hat und nicht unter der Kontrolle einer stationierten Bundeswehreinheit.
    Und nun ergibt auch die ablehnende Haltung der Türken gegenüber eben dieser Bundeswehreinheit einen Sinn: Dass unsere Soldaten Erdolhgs Herrenkriegern vor die Nase gesetzt wurdem hat deren Ährä beleidigt.

    Die NATO darf sich nun langsam überlegen, diese Kriegstreiber auszusondern und unsere BW-Führung sollte ebenso langsam ins Auge fassen, dieses Abwehrsystem auch umdrehen zu müssen.

  19. #3 FreeSpeech (28. Mrz 2014 21:13)

    Ich kann mir vorstellen, dass dieses Youtube-Dokument von den USA stammt. Erdogan nähert sich seinem Zenith.
    ———–

    Diese Vermutung habe ich heute auch schon mal geäußert!

    F.D. Roosevelt:

    „In der Politik geschieht nichts zufällig. Wenn etwas geschieht, dann kann man sicher sein, dass es auf diese Weise geplant war.“

    DER musste es wissen, denn er ist der einzige US-Präsident der 4 Amtsperioden schaffte.

  20. #20 nicht die mama (28. Mrz 2014 21:44)

    Die NATO darf sich nun langsam überlegen, diese Kriegstreiber auszusondern und unsere BW-Führung sollte ebenso langsam ins Auge fassen, dieses Abwehrsystem auch umdrehen zu müssen.

    ————————————-
    Die NATO das sind die USA.
    Und die wollen Krieg. Dieses Mal lassen sie eben die Türken den Kriegsgrund türken.

    Die BW hat GAR NICHTS zu melden. Die lässt unsere Soldaten verrecken, wie es die fremde Macht, der Feind, befiehlt. Ob in Syrien oder in Afrika.

  21. #19 Sgt. Pepper (28. Mrz 2014 21:39)

    Ich habe aber hier einen Augenzeugen an der Hand. Es lief ganz anders ab. Dieser schildert das Geschehene folgendermaasen:

    Zwölfjährige schlägt Frau und Polizisten zusammen, stürmt danach den Bundestag und exekutiert alle Abgeordneten, überquert in Kampfschwimmermanier die Spree, schlägt 15 Gangmitglieder zusammen und verwüstet das Hauptquartier der Hells Angels in Berlin. Es gab keine Überlebenden. Die Sondereinsatzkräfte suchten Schutz in den Untergrundbasen der NSA – hatten jedoch keine Überlebenschance. Die Zwölfjährige droht jetzt damit, die Milchstraße auszuradieren. Keiner wird entkommen…

  22. Fundstück

    Auf ein Wort:

    Demokratie im eigentlichen Sinne bedeutet, dass die Entscheidungen vom Volk getroffen werden oder eine Mehrheit des Volkes die jeweilige Entscheidung unterstützt. (s. die Schweiz)

    “Demokratie” in der “westlichen Wertegemeinschaft” a la Graue Eminenz bedeutet, daß das Volk in regelmässigen Abständen über das Gesicht der Person abstimmen kann, die sie als Komplize der USA/NATO auspresst, drangsaliert, foltert, ermordet und bei Bedarf in einem Krieg verheizt.

    http://killerbeesagt.files.wordpress.com/2014/03/demokratiezopf.jpg.

  23. #18 FanvonMichaelS.
    Jetzt drohen sie mit “Zwangsvollstreckung”

    Alle „Amtspersonen“ wie Richter, Staatsanwälte, Polizisten sind „Privatpersonen“!
    Artikel 23 Grundgesetz – der Schlüssel?
    Wie wird rechtlich einwandfrei festgemacht, wo und für wen ein Gesetz konkret gilt? Durch den so genannten Geltungsbereich. Das Bundesverwaltungsgericht hat dazu bereits 1964 folgende verbindlichen Aussagen formuliert:
    Jedermann muß, um sein eigenes Verhalten darauf einrichten zu können, in der Lage sein, den räumlichen Geltungsbereich einer Satzung ohne weiteres festzustellen. Eine Verordnung, die hierüber Zweifel aufkommen läßt, ist unbestimmt und deshalb wegen Verstoßes gegen das Gebot der Rechtssicherheit ungültig (BVerwGE 17, 192 = DVBl 1964, 147).
    Hierbei hat der Normgeber überdies zu beachten, daß sich eine derartige Norm in aller Regel nicht an einen fachlich qualifizierten Personenkreis wendet, er mithin nicht davon ausgehen kann, jedermann könne Karten oder Texte mit überwiegendem juristischen Inhalt lesen (BVerwG a.a.O.).
    Die Konsequenzen auf die laufende Rechtsprechung sind, daß die Gesetze wegen Verstoßes gegen das Gebot der Rechtssicherheit ungültig und nichtig sind (BVerwGE 17, 192 = DVBl 1964, 147).
    Im Grundgesetz gab es – bis zum 29.09.1990 – den Artikel 23 alte Fassung mit folgendem Wortlaut:
    [Geltungsbereich des Grundgesetzes]
    Dieses Grundgesetz gilt zunächst im Gebiete der Länder Baden, Bayern, Bremen, Groß-Berlin, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein, Württemberg-Baden und Württemberg-Hohenzollern. In den anderen Teilen Deutschlands ist es nach deren Beitritt in Kraft zu setzen.

    Artikel 23 wurde damals ersatzlos gestrichen – noch vor der so genannten “Wiedervereinigung”. Damit erlosch – nach obiger Begründung des Bundesverwaltungsgerichts – automatisch das gesamte Grundgesetz, oder gilt hierfür diese Aussage etwa nicht?
    Hier fand die Hochzeit offensichtlich erst nach der Beerdigung statt.

    Deutschland ist immer noch Feindstaat, das BRD Regime macht was es will! Warum verlangt niemand von dem Richter das er sich nach §101 ausweist das er gesetzlicher Richter in Deutschland ist. Warum duldet Russland im Gebiet der ehemaligen sowjetischen Besatzungszone so was? Seit ende der DDR macht die BRD, in der ehemaligen sowjetischen Besatzungszone, was sie will! ES gab keine Wiedervereinigung, hier nachzulesen “ Sozialgericht Berlin Ak. S 56 Ar 239/92 Das Sozialgericht hat in einer Negationsklage vom 19.05.1992 festgestellt, dass der sogenannte „Einigungsvertrag“ vom 31.08.1990 (BGBl. 1990 Teil II Seite 890) ungültig ist, da man nicht zu etwas beitreten kann, was bereits am 17.07.1990 aufgelöst wurde. „.
    Deutschland hat keinen Friedensvertrag, und wie Gysi auch schon im Bundestag gemerkt hat, sind wir nach vor besetzt!

  24. #3 FreeSpeech (28. Mrz 2014 21:13)

    Ich kann mir vorstellen, dass dieses Youtube-Dokument von den USA stammt. Erdogan nähert sich seinem Zenith.

    Das ginge doch wesentlich einfacher als mit gefälschen Tondokumenten, zumal eine Fälschung mit moderner Computertechnik schnell als Fälschung zu entlarven wäre.
    Für eine Stimmfrequenz-Analyse, um Schnitte zu erkennen, dürfte sogar die Version auf You Tube ausreichen.

    Aber die Einschätzung, dass Erdolf in relativ kurzer fällig ist, teile ich.

    Stellt sich nur die Frage, ob sich mit Erdolf dann auch die NATO als „fällig“ erweist, wenn sie trotz allem an dem durchgeknallten Islami fasthält.

  25. #9 lex talionis (28. Mrz 2014 21:26)

    Das kannste vergessen.
    Wie immer, .. aussitzen.

    In 2 Wochen kräht kein Schwein mehr danach.
    Ein Blick in die Vergangenheit genügt.

  26. #22 martin67 (28. Mrz 2014 21:48)

    Siehe #26 nicht die mama (28. Mrz 2014 21:53)

    Öl ins Feuer. 😀

    Oder wie Abraham Lincoln sagte:

    Man kann ein ganzes Volk eine Zeit lang belügen, Teile eines Volkes dauernd betrügen, aber nicht das ganze Volk dauernd belügen und betrügen.

    Irgendwann fällt jede aufgesetzte Maske ab.

  27. @ #25 Felix Austria (28. Mrz 2014 21:52)

    Bei youtube habe ich gerade unter Die Lügen der Bundesrepublik gesehen, was du beschreibst.

    Und keiner will es wissen?!

  28. @ #23 Amanda Dorothea #19 Sgt. Pepper

    Die Zwölfjährige droht jetzt damit, die Milchstraße auszuradieren. Keiner wird entkommen…

    Schade, die Milchstraße war eigentlich ne feine Sache. Vielleicht zu groß für die Zwölfjährige? Man könnte ja versuchen, ob sie mit einer zwölfjährigen Milchstraße zurecht käme. – Überleg … scheiß Idee, das zwölfjährige Mädchen wäre in ner zwölfjährigen Milchstraße tot, bevor es geboren wäre.

    Die Realität, wenn es eine gibt, ist halt doch immer ein wenig im Vorteil.

  29. @ #28 nicht die mama (28. Mrz 2014 22:00)

    Lincoln wusste noch nichts von Massenmedien. Die Gehirnwäsche wird erst dann nicht mehr so stark wirken, wenn der Magen anfängt zu knurren.

    Eine Lüge reist einmal um die Erde, während sich die Wahrheit die Schuhe anzieht.

    Und je öfter eine Lüge verkündet wird, um so eher wird sie geglaubt.

  30. OT:

    Der Täter ist immer Deutscher: Der immer teuflischer werdende Deutschenhass des deutschen Fernsehens

    In seiner unnachahmlich klaren und an Eindeutigkeit nichts missenden Art beschreibt Mannheimer in seinem neuesten Beitrag den gelenkten Hass der Medien auf alles Deutsche, wobei er sich das ZDF-Psychodramas „Kein Entkommen“ vornimmt, an dessen Beispiel MM die „teuflische“ Diabolisierung der Deutschen durch GEZ-finanzierte TV-Sender vornimmt. Hier ein Auszug:

    Linke Drehbuch-Autoren dichten Deutschen Verbrechensmuster an, die man nur von Moslems kennt

    Die Geschichte des ZDF-Psychodramas „Kein Entkommen“ (ausgestrahlt am 24.03.2014) ist schnell erzählt: “Es ist heller Tag, Anna wartet an der Landstraße auf einen Bus, allein. Da kommen sie: drei halbwüchsige Jungs. Sie pöbeln und stoßen die Frau zu Boden, dann treten sie zu, immer wieder, grundlos, erbarmungslos. Anna fleht, sie habe Kinder. Einer der Täter zieht ein Messer, eine Eisenstange klirrt auf den Asphalt, sie ist voller Blut.” In der Folge geht es um die Aufarbeitung dieses Vorfalls, an deren Ende klar wird, dass es sich bei den drei Tätern um Deutsche – blonde Deutsche – handelte.

    Das – ich kann es nicht anders ausdrücken – Teuflische an diesem ZDF-Film: Hier wird ein Verbrechensmuster, das so gut wie ausschließlich seitens Moslems bekannt ist und jährliche dutzenden Deutschen das Leben kostet, durch die beiden Drehbuchautoren Stefanie Veith und Matthias Tuchmann auf den Kopf gestellt, indem es in perfider Wahrheitswidrigkeit den Deutschen angelastet wird. Es ist in etwa so wahrheitswidrig, als würden Veith&Tuchmann ernsthaft behaupten, dass Deutsche Hunde essen würden.“

    Einer der besten Artikel, die ich von Mannheimer kenne. In meinen Augen ein absolutes Lese-Muss – und ein Artikel zum Verbreiten!

  31. #30 Fensterzu (28. Mrz 2014 22:09)

    Ja ,klar..war nur etwas zur Auflockerung. Man wird ja sonst wahnsinnig.

    Was martin67 schreibt ist ja auch alles real-wahr und das was wir, speziell was in Deutschland gelebt wird, ist eigentlich unreal.

    Nur da scheinen Parallelwelten zu existieren. So kommt einen das vor. Wie locker ,flockig und leicht der allumfassende Betrug und der Genozid an unseren Voelkern klappt, ohne dass sich gross Widerstand zeigt.
    Es ist fuer die Menschen einfach auch nicht fassbar , zu gross der Betrug, so dass es fast unsichtbar wird. ESM, Target-das Thema was die Bundesrepublik ueberhaubt ist und was bei der deutschen Wiedervereinigung eigentlich passierte, plus die Extremflutung von hochgefaehrlichen Fremden zur Zeit, dass Obdachlosmachen von Deutschen zu Gunsten Zigeuner, Lampedusaneger, die Erstuermungen der Enklaven Spaniens mit aller Gewalt, ohne dass da grosse Gegenwehr erfolgt..es ist alles so..unreal. Vor paar Jahren in diesem Umfang noch undenkbar.

  32. Hallo #33 Amanda Dorothea!

    Bisher ist doch jeder Hauch der Kritik an diesen völkervernichtenden Zuständen brachial unterdrückt worden.

    Allein schon die Extremflutung, die täglich immer grössere Ausmasse annimmt, wäre schon Grund genug auf die Barrikaden zu gehen.

    Aber was passiert mit denen?

    Heute gab es eine Razzia in Chemnitz gegen „Neonazis“, weil man eine Wesensverwandschaft zur NS-Zeit sah. Diese wollen einen solchen „völkischen Staat“ aufbauen. Und die FDGO abschaffen.

    Anlässlich der Zerstörung von Chemnitz organisierte sie einen sogenannten Trauermarsch.

    Und auch das: Sie organisierte Kundgebungen gegen die Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbewerber in Chemnitz.

    Es ist erst einmal egal, wie die Truppe heisst, nicht egal ist, welche Vorwürfe ausreichen, um hier in dem Staat kriminalisiert zu werden.
    Ist es nicht legitim, daß ein Volk sich gegen eine millionenfache Okkupation wehrt?
    Ist es nicht legitim, daß man um seine toten Landsleute trauert?

    Das schreckt die meisten ab, besonders, wenn sie dann noch erfahren, daß es Menschen gibt, die wie Untote behandelt werden, weil sie den sozialen Verachtungstod gestorben sind.
    Allein, daß man ihnen nie wieder Arbeit gibt, ist Abschreckung genug.

    Das ist die FDGO?!

  33. #35 martin67 (28. Mrz 2014 22:35)

    Ich sagte doch, Du hast ja recht..da faellt mir etwas ein.

    Da die Gestoerten ja ewig auf irgendwelcher Nazisuche sind und es ja keine mehr gibt, muss man sich etwas Neues einfallen lassen.

    Heute viel mir kurz ein Artikel auf, bei dem es um die verstorbene Suff -Saengerin Amy W -wasweis ich ging, die wegen ihrer Alkoholkrankheit nie eine Welttournee machen konnte. Nun aber so sie wieder „auferstehen“ und so auf Weltreise gehen, zu einer Welttournee -als Hologramm!!

    Jetzt mal angenommen.. ich brauche es jetzt nicht weiter auszufuehren, aber das traue ich Denen, die schmarotzend durch Deutschland ziehen und das Volk auspressen ,mit dem immer wieder aufgewaermten Schuldkult auch noch zu!

  34. Die Türken türken genauso einen Kriegsgrund herbei wie Friedensbringer Obama oder seine Vorgänger in der Rolle des selbsternannten Weltherrschers.

  35. Jaja unsere lieben Waffenbrüder. Warum im Namen Gottes sind das unsere Verbündeten? Und das schon seit hundert Jahren? Schlimm genug dass wir uns den gleichen Planeten mit ihnen teilen müssen aber alles was darüber hinaus geht ist zu viel!!

  36. Unter diesen Umständen müssten doch unsere Solaren sofort auf der Türkei abgezogen werden. Wie so geschieht das Nicht?
    Will die EU auch den Krieg? Wieso sind jetzt nicht alle Zeitungen davon voll? Wieso wird da im Fernsehen nicht (oder gerade nur einmal, so weit ich weis) darüber gesprochen? Wieso gehen die Türken nicht auf die Strasse? Wieso fordern wenigsten die ach so friedliebenden Grünen und Linken jetzt nicht, dass Unsere Patriots zurückkommen?

  37. Dank aktiver miltärischer Hilfe der türkischen Kriegsverbrecher Erdogan und Ahmet Davuto?lu, welche auch ein syrisches Flugzeug abschießen ließen, um die vorwiegend armenische Bevölkerung bei Kasab und umliegenden Dörfern, den Terroristen der Ahrar al Sham, Ansar al Sham, Islamischen Front, der Jabhat al Nusra, der Jund al Sham, welche schon in Maan bei Hama Zivilisten abschlachteten und viele weitere Entführten, auszuliefern.

    Desweiteren ebenfalls aus der Provinz Idlib gekommen, die “Duschungelwölfe”-Brigade. Erwähneswert auch die Tschetschenen, beteiligt am Massenabschlachten von zumeist alawitischen Zivilisten in den überfallenen Dörfer bei Salma-Durin. Beteiligt an den Morden auch eine “Deutsche Kolonie”, Deso Dogg, Reda Sayem, um nur zwei Namen der Mörderbandenmitglieder zu nennen. Beteiligt auch an der Verschleppung von etwa 150 Kindern und Frauen welche weiterhin als verschwunden gelten. Auch die Baba-Amr-Terroristen mit dem Homser Kannibalen sind bei Lattakia eingefallen.

    Diesen obengenannten Todesschwadronen, welche durch ethnische Säuberungen und grauenhafte Verbrechen aufgefallen sind, diesen Mörderbanden hat das türkische Regime aktiv geholfen den Gernzübergang Kesab/Yaylada??, mit Artillerie, Gewehrfeuer und auch mit der türkischen Luftwaffe, zu überrennen.

    Der Kriegsverbrecher Erdowahn ließ sich beim Wahlkampf öffentlich auf einer Bühne von seinen Anhängern feiern für den Abschuss eines syrischen Kampfjets, welches die über die Türkei eingedrungenen Al-Kaidas und andere Terroristenbanden bekämpfte.

  38. Da die abgehörten und veröffentlichten Erdolf-Gespräche auch von False-Flag sprach um einen offenen Krieg anzuzetteln, so könnte der Abschuß des syrischen Kampfjets eine willkommene Gelegenheit für Erdogans Wahlkampf gewesen sein, um sich für seine aktive Unterstützung von Al-Kaida-Banden gegen Syrien von seinen Anhängern feiern zu lassen. Erdolf der starke Mann, welcher seinen Himmel erbittert verteidigt auch wenn es sich vermutlich um den syrischen Luftraum gehandelt hat. Erdogan auf der Suche nach einem vorgeschobenen Grund für einen offenen völkerrechtswidrigen Angriffskrieg, welcher auch vor False-Flag-Attacken nicht zurückschreckt.
    Es sind faschistische Regime welche Verbrechen gegen die Menschlichkeit unterstützen.
    Es sind faschistische Medien welche diese Verbrechen verschweigen!
    In den letzten Einträgen habe ich bereits einige Verbrechen gezeigt, nun sind weitere Gräultaten aufgetaucht.
    Ermordete Verwundete, abgeschlachtete Gefangene, abgeschnittene Köpfe. Dazu noch weitere Leichenschändungen.

  39. Das ist die FDGO?!

    Am schlimmsten sind die, die den offiziellen Scheiss wirklich glauben.
    Und das gilt für jedes politische System.

  40. #40 Demokedes (28. Mrz 2014 23:37)

    Will die EU auch den Krieg?

    Klar… sieht man doch daran, wie sie in der Ukraine ihre dreckigen Knochen drin haben. Auch in Syrien rühren sie heimlich mit! Hamas wird finanziert und die Muslimbrüder ebenfalls. Überall verspritzen sie ihr Gift mit dem Geld der Steuerzahler.

    EU = Kriegstreiber
    Der Kommunist Barroso = Der neue Führer!

    Ekelhaft, wie sich Geschichte wiederholen kann…

  41. Essen: Brutaler Überfall durch türkisch/albanische Fachkräfte:

    Essen. Ein brutaler Überfall: Zwei Unbekannte drängten einen 42-Jährigen aus einem Restaurant in Essen auf einen Parkplatz. Dort versuchten sie, ihn mit einer Schusswaffe in den Kofferraum seines Wagens zu zwingen. Sie prügelten und traten auf ihn ein, bis er bewusstlos wurde. Jetzt fahndet die Polizei…

    Täter wollten 42-Jährigen im eigenen Kofferraum einsperren | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf:
    http://www.derwesten.de/staedte/essen/taeter-wollten-42-jaehrigen-im-eigenen-kofferraum-einsperren-id9175441.html#plx1002761222

    .
    ***PI: Bitte beim Thema bleiben, mindestens aber als OT kennzeichnen, vielen Dank! Mod.***

  42. Es wird so kommen:

    Die Türkei führt eine Strafaktion in Syrien durch. Russland macht mobil. Der Bündnisfall tritt ein. Deutschland erklärt Russland den Krieg….

    alle 100 Jahre die gleiche Leier.

  43. In einem Türkisch-Russischen Konflikt haben wir – abgesehen vom Bündnisfall – den Konflikt auch auf deutschen Strassen.

  44. Das Video beweist, dass die Regierung von Erdogan Deutschland in einen Krieg mit Syrien verwickeln will (via NATO-Bündnisfall).

    Obwohl dies seit dem 27.3.2014 im Internet bekannt war, fast alle Deutschen Massenmedien diese wichtige Nachricht verzögert und verschleiert. Insbesondere war sie im Radio und Fernsehen erst 24 Stunden später zu hören. Zudem war sie oft nicht auf der ersten Seite und nur sehr verschwommen formuliert, insbesondere war in den Überschriften nur die Rede von einer Youtube-Sperrung.

    Eine gute Darstellung dieser Medienverschwörung findet Ihr auf infowars.com

    Macht bitte Freunde, Verwandte, Bekannte und Fremde auf diese Medienverschwörung aufmerksam!

    Z.B. mittels E-Mail an fremde Selbstständige, die Ihr in den gelben Seiten findet.

  45. „Normaler Weise“ würden die Patriotbatterien mitsamt den gedemütigten Bundeswehrsoldaten, sofort aus erdoganien abgezogen und wieder in der Heimat stationiert werden, und die türk. Verschwörer müßten im Nato- Hauptquartier Rede und Antwort stehen.

    Drecksbande !

    :mrgreen:

  46. Wenn das BRD Regime im Namen Deutschlands, Russland den Krieg erklärt, wird es hier aber lustig. Kann mir nicht vorstellen, dass der deutsche Zipfelmützen-Michel das auch noch hinnimmt. Es wäre echt an der Zeit, die Nomenklatura zum Teufel zu jagen.

  47. Wie immer werden hier ein paar Tatsachen verschwiegen. Das Grab von Schah Süleyman ist türkisches Staatsterritorium mitten in Syrien. Diese Enklave beherbergt dementsprechend türkische Truppen. Dummerweise ist das syrische Gebiet, in welchem das Grab von Schah Süleyman liegt, nun unter der Kontrolle von ISIS. ISIS hat dem türkischen Militär, welches die Garnision in dieser Enklave stellt am 22. März ein dreitägiges Ultimatum für den Rückzug gestellt. Dies hat zu folgendem Telefonat geführt. Es geht der Türkei nicht wirklich um einen Schlag gegen Assad, es geht um einen Schlag gegen ISIS, welche einerseits die Türkei bedroht (durch ihre Ausbreitung nach Norden) und anderseits die Rebellentruppen, welche durch die Türkei unterstützt werden. Diese hatten dass Gebiet zuvor unter ihrer Kontrolle. Wenn man in diesem Kontext das Telefonat liest, ergibt es nämlich auf einmal einen Sinn. Aus diesem Grund fehlen nämlich auch eine ganze Reihe Passagen und das was man geboten bekommt, ist aus dem Kontext gerissen.

  48. #53 ObviouslyIncorrect (29. Mrz 2014 02:53)

    Danke ebenfalls für die Aufklärung!!

    Samstagmorgen und schon etwas dazugelernt.

    Habe mich schon gefragt, was es mit diesem Grab besonderes auf sich hat, spekulierte dann, es sei vielleicht ein bedeutsames Grab irgendeines Moslem „Heiligen“ … das Nachprüfen habe ich mir dann aber doch gespart…

    http://en.wikipedia.org/wiki/Tomb_of_Suleyman_Shah

    Von einem wirklich neutralen Standpunkt aus betrachtet, finde ich die Haltung der TR jetzt nachvollziehbarer. Wenngleich der Bündnisfall deswegen nicht inszeniert werden muss! Wenn aber das Grab Friedrich II. in Castel Fiorentino eingeebnet wird, dann dürfte die Empörung in Deutschland auch gross sein….. die Empörung darüber, dass es überhaupt je bestanden hat…

  49. jetzt verstehe ich auch,
    warum mehr immigranten (türkische)
    in behörden (verteidigungsministerium)
    sollen, die dürfen dann kriegsgründe
    finden – und die deutschen sind dann
    fein raus.

    ob trittin und joschka das so klar war,
    ihren aussagen über das verdünnen
    der deutschenanteile?

  50. #9 lex talionis

    Eine Stellungnahme dieser FDJ-Kuh?

    Wir dürfen uns in dieser Frage in Europa nicht auseinander dividieren lassen!

    The same procedure as every time.

    DEM fieberst du entgegen?

    Wir werden nicht ernst genommen – finde dich damit ab. Wir sind nicht das Volk. Wird sind Rechtsextremisten – die unselige Melange aus Ressentiments und chauvinistischen Gedanken… du erinnerst dich?

  51. Wenn diese 10000 qm zur Türkei gehören und ISIS der Türkei ein bereits abgelaufenes Ultimatum zum Rückzug aus diesem Gebiet gestellt hatte, dann wäre ein Einmarsch der Türkei legitim.

    Wäre allerdings interessant, ob die NATO dann mitmacht und Assad, der Hauptfeind der ISIS Rebellen, bei der Gelegenheit gestürzt wird. Das würde den Konflikt Russland-USA weiter verschärfen. Ausserdem wäre der Weg der ISIS-Faschisten an die Macht in Syrien dann frei, dank ihrer Agression gegen die Türkei !

  52. #53 ObviouslyIncorrect (29. Mrz 2014 02:53)

    ‚Wenn man in diesem Kontext das Telefonat liest, ergibt es nämlich auf einmal einen Sinn. Aus diesem Grund fehlen nämlich auch eine ganze Reihe Passagen und das was man geboten bekommt, ist aus dem Kontext gerissen.“
    ——-

    Soll hier Des-Information betrieben werden?

    Sooo ist das aber nicht.

    Das sehr gut informiert Global Research, Ca. hat gestern einen Artikel gebracht mit sehr vielen Infos und Links und fragt:

    NATO’s Plans for False Flag Attack on Turkey?

    und führt weiter aus:

    „es wurde aufgedeckt (enthüllt), dass es offensichtlich Pläne der NATO für eine ‚false flag‘ gegen die Türkei gibt, die der Türkei den Vorwand für eine Invasion Nord-Syriens liefern
    soll.“

    Im Original: „It has been revealed that NATO has been planning a false flag attack against Turkey to justify the Turkish invasion of northern Syria“….

    Hier ist das volle Transkript des durchgesickerten ‚Kriegs-Gesprächs‘ zwischen Erdowahn Offiziellen, erstmals veröffentlicht von der Business Times (leider nur in engl. Sprache):

    http://www.ibtimes.co.uk/turkey-youtube-ban-full-transcript-leaked-syria-war-conversation-between-erdogan-officials-1442161

    Hier wird auch nix aus dem Kontext gerissen!

    Und hier der ganze Artikel von Global-Research mit interessanten Infos und Links (leider auch nur in engl. Sprache) :

    http://www.globalresearch.ca/natos-plans-for-false-flag-attack-on-turkey/5375646

  53. erdogan war mal selber opfer von nicht demokratischer politik.das er selber undemokratisch ist,liegt daran das der richtung islam geht.darum unterschtütz er die terroristen die syrien in chaos verursachen.er hat auch blut von vielen opfern und geköpften und ermordeten menschen an seinen händen.darum sperrt er alles

  54. @#57 Heinz

    Wäre allerdings interessant, ob die NATO dann mitmacht und Assad, der Hauptfeind der ISIS Rebellen, bei der Gelegenheit gestürzt wird. Das würde den Konflikt Russland-USA weiter verschärfen. Ausserdem wäre der Weg der ISIS-Faschisten an die Macht in Syrien dann frei, dank ihrer Agression gegen die Türkei !

    Warum sollte Assad gestürzt werden ? Und für einen Schlag gegen die ISIS und die Besetzung von einem 30-40Km Streifen im Norden braucht die Türkei wohl die Nato nicht.

  55. Dank Erdogan-Regime sind wir im Moment einem 3.Weltkrieg genauso nahe wie während der Kuba-Krise!

    Erdogan will das Osmanische Reich (=3.Reich) wieder errichten. Dazu braucht er Lebensraum – vor allem die syrischen Ölquellen.

    Wenn Erdogan in Syrien einfällt, wird Syrien massive Hilfe seitens des Iran und von Russland bekommen:
    Russland und die Türkei grenzen gemeinsam ans Schwarze Meer!

    Russland kann die Türkei mit Raketenangriffen „bestrafen“ – (wie die USA einst Libyen)

    Damit wäre die Zeit gekommen, daß die USA ihre Mittelmeer- Schwarzmeerflotte aktiviert und die russischen Raketenstart-Plattformen zerstört – DIE logischerweise auf der Krim liegen.

    Damit wäre der 3.Weltkrieg perfekt. Wir schlafwandeln genauso hinein, wie damals 1914: es wurden Automatismen geschaffen, die eine Eskalationsspirale in Gang setzen!!!!

    Wenn niemand den Mumm hat, diese Spirale aktiv zu unterbrechen, werden wir Ende 2014 im Krieg mit Russland stehen.
    Obama ist der einzige, der diese Spirale unterbrechen kann, indem er entweder
    Variante 1: Erdogan und seine Partei vernichtet, oder
    Variante 2 die Türkei aus der NATO rausschmeisst.

    – Halleluja – und niemand hats kommen sehen

    Dafür liebe ich die NSA:
    Die gesamten Abhör-Dokumente im Internet gegen das Erdogan-Regime kommen doch von der NSA! Obama versucht zunächst Variante 1, um den Bosporus für die NATO offenzuhalten.

  56. OT
    PRESSESPIEGEL „KRIM-KRISE“

    Völlig außer Kontrolle ist die Entwicklung in der Ukraine geraten. Aus der geplanten zivilgesellschaftlichen“ Übernahme des Terrains ist nichts geworden, das Land mit seinen Turbulenzen wird nun zu einer kostspieligen Last, der neue Kalte Krieg bringt nachhaltige Beschädigungen deutscher Wirtschaftsinteressen hervor. Lästig ist auch, dass in der deutschen Medienwelt die Aggressionen gegen den „Brandstifter Putin“ sich verselbständigen; so militant hat die regierende Koalition das nicht gewünscht. Die Mehrheit der Deutschen aber findet solcherart Russophobie unsinnig, Zweifel an der Steuerungsfähigkeit der eigenen Regierung kommen auf.

    http://www.heise.de/tp/artikel/41/41363/1.html

    Tom Koenigs von den Grünen als US-Propagandaoffizier
    Geschrieben von Jochen Hoff
    Freitag, 28. März 2014

    http://duckhome.de/tb/archives/12071-Tom-Koenigs-von-den-Gruenen-als-US-Propagandaoffizier.html

  57. PRESSESPIEGEL KRIM-KRISE TEIL II

    Medienschelte: Frank Schirrmachers furiose Abrechnung mit Claus Kleber
    28.03.2014
    von Jürgen Scharrer,
    Chefredaktion

    http://www.horizont.net/aktuell/medien/pages/protected/Medienschelte-Frank-Schirrmachers-furiose-Abrechnung-mit-Claus-Kleber_119880.html?fb_action_ids=727196967312039&fb_action_types=og.comments

    LINKSRADIKALE JUNGE WELT:

    Dokumentiert: Claus Klebers Übermenschentum
    In der Krim-Krise sehe man, der »Echtzeitjournalismus« sei schneller »als die Reaktionszeit für einen Atomangriff«, er setzte auf die »Semantik der Eskalation« und werde dadurch selbst zur Waffe, schreibt FAZ-Herausgeber Frank Schirrmacher in der Freitagausgabe seiner Zeitung.

    http://www.jungewelt.de/2014/03-29/022.php

  58. PRESSESPIEGEL – KRIM KRISE III

    Eine russische Quelle, etwas „Vorsicht“ walten lassen:

    Rickard sagte ferner, dass die US-Behörden hauptsächlich mit kleineren Bevölkerungsgruppen kooperieren, die örtliche Zeitungen in geringer Auflage herausgeben. „Mit den Publikationen sollten in erster Linie einfache Bürger beeinflusst werden… Gerade auf diese Weise gelang es ihnen (Amerikanern), bei Protestaktionen in Kiew bis zu 500 000 Menschen zu mobilisieren.“ Allein die US-Agentur für internationale Entwicklung (USAID) habe für diese Zwecke rund fünf Milliarden Dollar ausgegeben, sagte der Ex-Geheimdienstler.

    http://de.ria.ru/society/20140328/268137136.html

  59. Hat noch jemand von uns Zweifel an dem „Friedenswillen“ der Demokra´tien in der Welt? Es geht jetzt dem finalen Punkt entgegen, hier wird dann der richtige Weltkrieg losgetreten. Im WK II wurde aus einem lokalem Konflikt ein Krieg entfesselt, der schon unsägliche Massen an Toten und zerstörte Länder hervorgebracht hat. Jetzt kommt noch die Religion dazu, hier wittern die Militaristen die große Chance Tabularasa mit unliebsamen Bevölkerungsschichten zu machen, die Rüstungsindustrie= riesige Geschäfte und die Politiker werden sich wieder als Unschuldslämmer darstellen.Es wird wie immer sein, die Politiker zetteln die Kriege an, sitzen in den sichersten Bunkern und die Soldaten ermorden sich mit Staatsauftrag.
    Am sichersten wäre es, wir erschiessen die Politiker, schaffen die Parteien ab und jeder Staat hat einen „König“, der sich durch Volksentscheid wählen lassen muss.
    Keine Armeen mehr= keine Kriege!
    Keine Politiker= mehr Geld fürs Volk

  60. HALLO ???????????????

    Merkel ist blöd?
    Unsere Politiker sind blöd?

    Meint ihr denn wirklich, daß der Erdolf einen Krieg mit Syrien anzettelt, ohne vorherige Rücksprache mit seinen NATO-Schergen?

    „Unsere Politiker“ sind nicht blöd, weil sie irgendwas nicht mitbekommen, oder sich gar reinlegen lassen.

    Sie sind TEIL DAVON !!!!!!!!!

  61. @ #64 RechtsGut (29. Mrz 2014 09:50)

    US-Gelder und EU-Gelder werden verdeckt über ukrainische Milliardäre der damaligen Opposition und jetzigen Regierung zugesteckt.

    Der Westen kauft sich die ukrainischen Politiker im Geheimen. Die Milliardäre unterstützen offiziell die jetzigen Machthaber in der Ukraine aus dem eigenen Geldbeutel.

    Aber in Wirklichkeit dienen sie nur zur Geldwäsche: Finanzmittel aus USA und EU werden an die Milliardäre ausgezahlt und DIESE geben das Geld an die ukrainischen Machthaber weiter – und dürfen 1-2% davon selber behalten!

    Soooo geht das!

  62. @ #65 Manzony (29. Mrz 2014 09:57)

    Keine Armeen mehr= keine Kriege!
    Keine Politiker= mehr Geld fürs Volk

    Das sind irrationale Träumereien. Die Welt funktioniert anders!

    Armeen und Politiker wird es IMMER geben solange es Menschen gibt!

    In Libyen, Afghanistan u.ä. gibt es keine Armee! Aber Krieg gibt’s da trotzdem!

    Und bitte diesen Artikel hier mal lesen:

    Hierarchie in der Gruppe schützt vor Feinden

    Normalerweise bevorzugen Menschen eine egalitäre Gruppenstruktur: Doch wenn viele Feinde auftauchen, setzt sich eine hierarchische Gruppenstruktur durch – das ist für die Verteidigung effektiver.
    […]
    […]

    http://www.welt.de/gesundheit/psychologie/article126263661/Hierarchie-in-der-Gruppe-schuetzt-vor-Feinden.html

    Dieser Artikel ist auch für alle PI-ler interessant – zur Selbstorganisation und zum Verständnis unserer Gegner!

  63. #53 ObviouslyIncorrect (29. Mrz 2014 02:53)

    Wie immer werden hier ein paar Tatsachen verschwiegen… usw.

    Ihre Einlassung erscheint mir insofern widersprüchlich und unlogisch zu sein, als daß aus den Gesprächsprotokollen augenscheinlich hervorgeht, daß man Anlässe erst fingieren will; wären die Türken im Recht, wäre so etwas wohl kaum notwendig. Das Ganze erinnert mich eher an die Sender-Gleiwitz-Geschichte denn an eine wirkliche Rechtmäßigkeit im Verteidigungsfall.

    Auch die Einlassung von #58 Sgt. Pepper (29. Mrz 2014 08:13) scheint mir hier eher schlüssig zu sein.

  64. @#74 Tom62

    Und genau aus diesem Grund fragt Hakan Fidan (türkischer Geheimdienstchef) auch so verwundert nach [„Hakan Fidan: Warum warten wir auf das Grab von Süleyman, das habe ich nicht verstanden.“]. Es steht nämlich ein Widerspruch im Raum, den Fidan kurz vorher anspricht. Er fragt nämlich indirekt, was denn nun das Ziel einer Intervention sein soll und darüber ist sich die Diskussionsgruppe nicht ganz einig. Es geht nicht um einen Kampf gegen die syrischen Regierungstruppen. Diese wird auch nebenbei erwähnt, da man deren Stärke durchaus als Bedrohung einschätzt. Es geht vielmehr darum, auf Seiten der Rebellen (diejenigen die gegen ISIS und Assad kämpfen) unterstützend einzugreifen (räumlich begrenzt) und um eine Ausbreitung von ISIS in den türkischen Raum zu verhindern.

    Was Sgt. Pepper in #60 schreibt ist nur eine plumpe Reduzierung auf die False Flag Operation an sich. In seinem Post sind keinerlei Erkenntnisse oder Schlussfolgerungen enthalten, die mehr als die Überschrift seines Links enthalten. Das ist reine Taktik (False Flag Operation) und uninteressant. Spannend sind die Fragen nach der Motivation und den Zielen und hier wird im Gespräch sehr deutlich, dass man sich da nicht einig ist bzw. keine konkreten Vorstellungen hat. Der geplante Interventionsraum ist im Übrigen schon sein gut 3 Jahren nicht mehr unter Kontrolle der syrischen Truppen. Es geht auch um keine Operation gegen Assad sonderen es geht um eine Operation gegen ISIS. Damit man nicht in den Verdacht gerät mit einer Operation gegen ISIS Assad zu unterstützen, schlägt ja der Stabschef der Armee vor, diplomatisch zu verbreiten, dass ISIS mit Assad insgeheim kooperiert. Diese Rhetorik wird im Übrigen seit wenigen Wochen verstärkt in den Blog der Rebellengruppen (IF, Al-Nusra, FSA, usw.) gefahren, die gegen ISIS kämpfen und die werden nun einmal hauptsächlich durch die Türkei und Katar unterstützt. Daher weht der Wind. Jetzt wäre es natürlich mal spannend zu wissen, wer ISIS unterstützt. Angeblich ja niemand, aber woher haben die so viel Geld, Ausrüstung und Kämpfer? Warum tummelt sich der Großteil der ausländischen Kämpfer bei ISIS? Vielleicht kann sich jemand von euch einen Reim darauf machen? 😉

  65. @#71 Heinz

    #61 ich2 (29. Mrz 2014 08:31)

    Warum sollte Assad gestürzt werden ?

    Weil die USA das doch sowieso vorhatten.

    Ja das haben sie seit 2002 mit der Bush-Doktrin aber warum Jetzt?

  66. @ #75 ObviouslyIncorrect (29. Mrz 2014 12:52)

    Jetzt wäre es natürlich mal spannend zu wissen, wer ISIS unterstützt. Angeblich ja niemand, aber woher haben die so viel Geld, Ausrüstung und Kämpfer? Warum tummelt sich der Großteil der ausländischen Kämpfer bei ISIS? Vielleicht kann sich jemand von euch einen Reim darauf machen?

    In dieser Poker-Runde spielen auch noch Saudi-Arabien und der Iran mit! Und beide haben hier ein ziemlich starkes Blatt auf der Hand;

  67. Oh Mann – hier wieder Neuigkeiten:

    Ukraine-Konflikt: Berlin will osteuropäische Nato-Staaten militärisch unterstützen
    […]

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/ukraine-krise-militaerische-unterstuetzung-fuer-nato-staaten-in-osteuropa-a-961459.html

    Wir stehen an der Schwelle eines neuen Weltkriegs – Verdammt nochmal, weder die Presse noch die Politiker wollen den Kriegskurs beenden.

    Die Schlafwandler von 1914 sind wieder da – und diesmal mit Atomwaffen.

  68. Die Aussage war auch eher ironisch. Natürlich führen Katar und Saudi-Arabien mit ihren Rebellenformationen einen Stellvertreterkrieg in Syrien. Seit sich die Gruppen FSA, IF und Al-Nusra zusammengeschlossen haben, um ISIS den Krietg zu erklären, seitdem wird Katar von Saudi-Arabien politisch isoliert.

Comments are closed.