Print Friendly, PDF & Email

Erstmals seit dem Zustrom von Flüchtlingen während des Bosnienkriegs in den 90er Jahren sind in Deutschland wieder mehr Asylanträge gestellt worden als in jedem anderen Industrieland. Das geht aus einem Bericht des UN-Flüchtlingshilfswerks über das vergangene Jahr hervor. Damit ist Deutschland erstmals seit 1999 wieder das größte Empfängerland für Asylbewerber in der industrialisierten Welt. 2013 beantragten 109.600 Menschen hierzulande Asyl. (Siehe Süddeutsche mit Link!)

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

128 KOMMENTARE

  1. Das ist alles politisch von ALLEN Parteien genau so und nicht anders gewollt.

    Einzige Aufgabe der Politik ist es, diesen politisch gewollten massenhaften Gesetzesbruch der Bevölkerung irgendwie zu vermitteln.

    Warum ist es gewollt? Ganz einfach:

    1. um permanent neue Konsumentenkreise für die Produkte der Wirtschaft heranzuzüchten

    2. um den Europäischen Monsterstaat herbeizuputschen, indem die nationalen Einzelstaaten und ihre individuellen Kompetenzen vernichtet werden. Dazu braucht es eine Bevölkerungsvermischung.

    Wer zahlt die Rechnung? Der Altbürger, der die damit ansteigenden Häuser- und Mietpreise nicht mehr zahlen kann und überall durch die neuen Menschenmassen nur noch im Stau steht

    Deutschland ging mit 65 Millionen Bewohner zwischen Maas und MEmel in den WKI und WKII heute leben zwischen Saar und Elbe 85 Millionen. Das sagt alles!!!

  2. Die gehen dorthin, wo es am besten bezgl. Sozialhilfe aussieht. Der Asylbewerber ist ganz einfach ein homo oeconomicus.

    Wenn der Gutmensch auch ein homo oeconomicus wäre, würde er das Asyrecht abschaffen und alles eingesparte Geld vor Ort bei den Menschen in der 3. Welt für Hilfe aufwenden.

    Der Gutmensch will aber eine neue Gesellschaft, darum die Umvolkung.

  3. Da werden sich die Volltrottel an unserer Staatsspitze aber freuen. Und der greise Obertrottel lallt: geschafft, endlich sind wir wieder wer!

  4. Erst wenn die Mißstände überall unerträglich werden, wird sich Widerstand formieren. Bis dahin wird die Volksverdünnung ungehindert weiter voranschreiten. Es sei denn, die Wirtschaft rutscht in eine Rezession ab. Dann werden Steuermindereinnahmen schon alleine dafür sorgen, daß sich der Asylantenzustrom stark reduziert.

  5. Was kann PI dagegen tun? Offensichtlich nichts! Oder haben wir den Aufruf zur Demo gegen ungesteuerte Einwanderung überlesen???

    ???????????????????????????????????????????????

  6. Ein Großteil davon verändert das Gesicht meiner Stadt, einem mit Milliarden verschuldeten Industriestandort, dessen Schwimmbäder geschlossen werden, dessen Brücken abgerissen werden, dessen Straßen zu Feldwegen verroten, und dessen (Un)sicherheitslage in der lokalen Prawda schöngeschwiegen wird.

    Aber dennoch werden rotzgrüne Sozialisten gewählt, und noch eine Kröte geschluckt. In den Straßen bestimmen Plakate der „Linken“ der SPD und der Grünen genau so das Stadtbild wie die Menschen aus aller Herren Länder, die zur besten Arbeitszeit enspannt hindurchschlendern.

    Manchmal aber begegnet einem ein ernstes Gesicht, ein Mensch der schneller läuft, es sind die Vertrauten Züge der Steuerkartoffel, die dem Teuro hinterherhetzt, und sich darüber sorgt wie sie die nächste anstehende Ökostromerhöhung bezahlen soll.

    Was ein Irrenhaus.

    semper PI!

  7. „mehr Asylanträge gestellt worden
    als in jedem anderen Industrieland“

    zunaechst sind es antraege auf asyl, keine anerkennungen. anerkannte asylbewerber sollen natuerlich auch den gesetzlich garantierten schutz geniessen, abgelehnte nicht, klar.

    aber je mehr buerger immer oefter diese zahlen von ueberall hoeren, desto eher waechst natuerlicherweise die skepsis, ob unser begrenzt leistungsfaeghiges land diese belastungen in jeder hinsicht aushaelt.

    ich spuere, hoere, lese immer oefter,
    dass sich erst leise und langsam,
    aber merkbar zunehmend deutlich und lauter

    widerstand, unmut, ablehnung entwickelt,
    ungefragt immer mehr finanzielle belastungen, einschraenkungen und nachteile ertragen zu muessen. und zwar auf allen politischen seiten, denn irgendwann trifft die es jeden

    „tut uns leid, liebe linksgruene wg:
    die wohnung geht an gute fluechtlinge –
    bei denen zahlt das amt garantiert !“

  8. wenn ich mir die Gesichter der dunkelhäutigen Demonstranten ansehe so sehe ich jedenfalls keine Dankbarkeit dem deutschen Blödmann gegenüber, der die ganze Schoose bezahlt. Die machen mir ganz ehrlich Angst!!!

  9. Das ist wie mit Heuschrecken: Die fallen ein, fressen die Felder leer und sind wieder weg, wenn man nicht rechtzeitig Gegenmaßnahmen einleitet.So steht man dann halt vor verwüsteten Feldern wenn nicht rechtzeitig gehandelt wird.

  10. Wenn man bedenkt, dass die CDU dafür verantwortlich ist und nicht die Grünen, ist das alles nur noch Wahnsinn.

    Was können wir dagegen unternehmen ?

  11. Immer herein damit, es kann nicht genug davon
    geben ! Erst wenn die erste Opfern zu beklagen
    sind weil alles aus dem Ruder gelaufen ist,
    wird man wach !

  12. ACHTUNG!!! BITTE SARRAZIN-SENDUNG AUFNEHMEN! HEUTE BEREITS UM 11 Uhr 00!

    Sarrazin-Diskussion gestern auf Servus TV war eine wirklich sehenswerte Watsche für alle Politkorrekten, selten konnte Sarrazin dermaßen frei und unbeschwert seine Argumente darlegen, bitte unbedingt für alle zum nachsehen sichern, Wiederholung heute um 11 Uhr 00 auf servus TV.

    http://www.servustv.com/cs/Satellite/Article/Talk-im-Hangar-7-011259571378847

    PS: Sorry für das Spürnasen-Doppelposting, wäre aber schade wenn diese Diskussion verloren gehen würde.

  13. Die ungezügelte Zuwanderung a la „Asyl“ / „Familienzusammenführung“ etc. ist Absicht und erwünscht: So wird das deutsche Volk verdrängt und ein Vielvölkerstaat etabliert.
    Wir sind Zeuge eines Völkermordes an unserem eigenen Volk und haben Angst dagegen was zu tun, weil wir doch Gute sein wollen ….

    Und welche Ideologie hat dafür die Grundlagen geschaffen? …. die „Frankfurter Schule“…. mal über die Hauptakteuere dieser intellektuellen Verbrecher am deutschen Volk erkundigen, um zu begreifen, wo es herkommt…

  14. Menschenskinder, was bin ich froh, das diese Leute zu uns finden, die ganzen Inschenöre, Wissenschaftler, Ärzte, Pfleger, Facharbeiter und sofortige Beitragszahler in unser Sozialsysteme, die uns deutsche Hinterwäldler endlich kulturell bereichern, schützenswerte zukünftige Plusdeutsche…

    Moment, ich hole meine Lupe und schaue auf das obige Bild…..jetzt bin ich mir nicht mehr sicher, ob es nicht eher die sind…

    …die ständig fordern und beleidigt sind, wenn sie es nicht ad hoc bekommen;

    ….die meine Frau auf dem Nachhauseweg in der Straßenbahn anmachen;

    ….meine Frau bedrohen, wenn sie diese kulturellen Goldstücke im Dienst mal wieder beim Schwarzfahren ertappt;

    ….die oft dicke Limousinen fahren, obwohl Sozialhilfeempfänger, und mich dann bei der Arbeit bedrohen, wenn ich ihre Sch****kiste doch nicht mehr zum laufen bringe, weil ein deutscher Nobelhobel nun mal kein Esel ist, den man treten kann;

    ….die für die 6 Wohnungseinbrüche durch Osteuropäer bei uns in der Gegend verantwortlich sind;

    ….letzes Jahr meinen Wagen geklaut haben und nach Afrika verschifften (lt. GPS Tracker)

    ….die sich bei uns auf dem Pausenhof der örtlichen Schule herumtreiben und versuchen, ihren Stoff an ältere Schüler zu verticken

    ….die der 14 jährigen Tochter meines Kollegen auf dem Nachhauseweg von der Schule unter den Rock griffen (polizeilich aktenkundiger Schwarzafrikaner-Verfahren wurde eingestellt 🙁 )

    ….die von den ganzen LinksGrün_Innen Gutmensch_Innen Sozialromantiker_Innen und Willkommenswissenschaftler_Innen gepamert werden

    ….denen jegliche Art von „Staatknete“ in den Allerwertesten geschoben wird..

    Ich höre jetzt besser wegen meines Blutdrucks auf, werde kein Gutmensch sondern bleibe böser Rechtspopulist und wünsche unseren verantwortlichen Volkszertretern 1000 Kamelflöhe im Hintern und eine Autopanne Nachts im Nirgendwo und kein Kollege von mir weit und breit!

  15. Was habt ihr denn gedacht? Dem Gauckler nach, ist in Deutschland noch viel Platz. Ich hoffe doch, daß er dann 50 Bereicherer bei sich persönlich aufnimmt und aus der eigenen Tasche bezahlt bzw. verpflegt und versichert!
    Ob er damit klar kommen würde, daß die Bereicherer seine Lebensgefährtin als Besamungsobjekt ansehen,kann ich mir zwar nicht denken, aber möglich ist bei dem wirren Kopf doch jeder krude Gedankengang.Wünsche ihm und den Politverbrechern noch viel Spaß mit uns . Wir fangen nun endlich an, zu reagieren. Die ersten Proteste hat er nun schon erlebt.
    Semper PI!

  16. … die vom Krieg und von Verfolgung gepeinigten Flüchtlinge auf dem Bild sehen alle so schick gekleidet aus, nicht so verwarzt, wie ihre Rot-Fascho-Front Unterstützer.
    Ich such mir auch einen Job als Flüchtling.

  17. Das sind alles ein- und ausgebildete Fach-Werk-Tag und Nachtarbeiter die benötigt werden um die Energiewände schwarz-rot-grün anzustreichen

    Und der Letzte_Inn macht das Licht an

  18. 109.600 Asylanträge. Wieviele der weibl. Asylsuchenden von denen haben einen Braten in der Röhre? Da werden wohl noch einige dazukommen, die der dumme Steuerzahler alimentieren darf. 🙁

  19. #13 Carl Weldle
    Ich schrieb ja gestern bereits, dass PI lesen krank macht! Besser wäre es wenn PI das machen würde, wofür es die Macht als bekannte Internetseite hat:
    Zur Gegendemo aufrufen! Bundesweit!
    Zur Demo gegen die Verantwortlichen dieser Misere.
    Stattdessen findet nur Hetze und Güllequirlen statt.

  20. Die Asyindustrie wird immer mächtiger und ist bundesweit organisiert:

    Dingolfing
    Asyl-Demonstranten klagen gegen Räumung des Camps
    Landrat dankte Polizei und Sanitätern – Schmierereien gegen den Landrat

    Gegen die von Landrat Heinrich Trapp veranlasste Räumung des Asylbewerber-Demonstrationscamps in der Oberen Stadt am vergangenen Montag hat jetzt einer der Betroffenen vor dem Bayerischen Verwaltungsgericht Regenburg Klage erhoben. Der Kläger, der von einer Passauer Anwaltskanzlei vertreten wird, bezeichnet den Bescheid des Landratsamtes als rechtswidrig und fühlt sich durch das Landratsamt in seinem Grundrecht auf Versammlungsfreiheit verletzt. Landrat Trapp sieht dem Verfahren mit Gelassenheit entgegen. Trapp dankte unterdessen den Polizei- und Sanitätskräften, die die Schmähungen der Demonstranten ignorierten, für ihren vorbildlichen Einsatz. Gleichzeitig bezeichnete er die Pressearbeit der Unterstützerszene und des Bayerischen Flüchtlingsrat als wahrheitswidrig.

    Die Auflösung der Demonstration am Montagabend traf die Veranstalter offensichtlich zu diesem Zeitpunkt überraschend. Landrat Heinrich Trapp hatte den Demonstranten gegen 16.30 Uhr eröffnet, dass die ursprünglich bis Dienstag 12 Uhr genehmigte Veranstaltung sofort zu beenden sei und verwies auf die gesundheitlichen Risiken der hungerstreikenden Teilnehmer. Der deutsche Unterstützerkreis informierte daraufhin einen Passauer Rechtsanwalt, dem der Landrat telefonisch die Rechtsauffassung des Landratsamtes mitteilte. Zu diesem Zeitpunkt hatten die beiden Einsatzzüge der Bereitschaftspolizei mit dem Zugriff begonnen. Als die Klage beim Verwaltungsgericht eingereicht wurde, konnte sie auch keine aufschiebende Wirkung entfalten, da zu diesem Zeitpunkt die Räumung des Protestcamps in Dingolfing bereits beendet war. Ansonsten hätte nach gängiger Rechtsauffassung die Polizeiaktion ab- bzw. unterbrochen werden müssen.

    Landrat Heinrich Trapp dankte den knapp hundert Polizeikräften für den ruhigen und souveränen Einsatz. Weder durch Sprechchöre „eins, zwei, drei, scheiß Polizei“ noch durch körperlichen Widerstand der Abzuführenden hätten sich die Polizeibeamten von ihrer Strategie der Deeskalation abbringen lassen und dafür Applaus von den Anwohnern erhalten.(…)

    http://www.idowa.de/zeitung/landauer-zeitung/artikel/2014/03/20/asyl-demonstranten-klagen-gegen-raeumung-des-camps.html

  21. Irgendwie muss dieser und ähnlicher Wahnsinn ja bezahlt werden.
    Und durch wen – und womit?
    Die neueste Masche der Umverteilung…

    Betrifft JEDEN, der eine Lebensversicherung besitzt.

    Die Bundesregierung plant ein Gesetzespaket, um ausscheidende Kunden bei Ablauf oder Kündigung ihres Vertrages nicht mehr an den Bewertungsreserven zu beteiligen.
    Auf Druck der Versicherungs-Lobby will die Große Koalition ein höchstrichterliches Gebot zur „angemessenen Beteiligung“ unterlaufen und die seit 2008 geltende Verpflichtung zur 50-%-Beteiligung zum Nachteil der Kunden aushebeln.

    https://www.openpetition.de/petition/kommentare/kunden-von-kapitallebensversicherungen-muessen-weiterhin-an-stillen-reserven-beiteiligt-werden?sortierung=datum

  22. Das ist alles politisch von ALLEN Parteien genau so und nicht anders gewollt.

    Unser Feind sitzt nicht im Kremel, er sitzt mitten in Berlin. Er ist von unserm Volke, also ein Verräter und ach um auch Gendergerecht zu sein, „Verräter_In.“

  23. Die Kakerlaken verbreiten sich über das ganze Land aber man darf nicht vergessen wer die Wegbereiter als Umvolker Deutschlands sind : Die (noch) deutschen Politiker, ängstlich schlotternd vor Ausländern geben sich der Lächerlichkeit preis wie in keinem anderen Land auf der Welt. Die Systemparteien, wobei die SPD aktuell noch schlimmer auftritt als die Grünen.
    Wehe wenn uns Hartz 4 ausgeht und wir nicht mehr in der Lage sind die alle durchzufüttern !

    Aber Merkel legt sich mit allen potentiellen Freunden an, wird von der USA gesteuert. Wir sollen ja auf USA – Befehl die ganzen Asylanten nehmen um als Hauptkonkurrenz neben China auf dem Weltmarkt geschwächt zu werden. Michel wählt zu > 50% Linksparteien wie in München.
    Michel will das so !

    Die Asylanten vermehren sich wie die Kanninchen, werden kriminell, nehmen uns die Arbeitsplätze und die Wohnungen weg oder lungern rum ( Neger ) und den jungen deutschen Männern die Frauen. Aber die Deutschen wehren sich nicht.
    Ich sehe manchmal wie die jungen deutschen Männern den Dhimmy machen.

  24. In Freiburg sind Plakate der Berliner Spaß-Rocker „Knorkator“ wegen einer angeblich rassistischen Darstellung abgehängt worden. Die Band wollte auf ihren Auftritt im Jazzhaus am Donnerstag hinweisen, der anläßlich ihrer „We want Mohr“-Tour stattfindet. Das neue Album ist im Stil der Struwwelpeter-Illustrationen gehalten. Der Freiburger Verein „Respekt“ warf Knorkator allerdings eine unbeabsichtigte Verbreitung rassistischer Stereotype vor.

    http://jungefreiheit.de/kultur/gesellschaft/2014/neue-rassismus-vorwuerfe-gegen-knorkator/

  25. wenn das kein Grund zu feiern ist:
    wir sind Import-Wirtschaftsflüchtlings-Weltmeister!!!!!!!!! Prost
    Ich lade alle Asylanten ein, laßt euch nicht mit billigen Wohnungen oder Container abspeisen. In Deutschland gibt es genügende reiche Gutmenschen. Besetzt die Parlamente, Rathäuser und geht in die reichen Wohngebiete.
    Dort gibt es viel zu holen, notfalls einfach nehmen….Euer Präsidentenversuch

    P.S. die Türkische Gemeine hilft auch immer gerne. (nicht nur immer fordern, gell!)

  26. Ich habe gerade mit einer Freundin aus Essen gesprochen. Ihr Sohn arbeitet im Handel.
    Da kam eine Zigeunerin in den Laden und grabschte dreist in die Kasse.

    Der Sohn meiner Freundin hat die Pflicht die Werte des Geschaefts zu schuetzen und er machte die Kasse zu. Dabei klempte die zigeunerische Diebin sich die Hand ein.

    Jetzt aber kommt die Dreistigkeit. Die Zigeunerin forderte Polizei an und verklagte den jungen Mann !!

    Gut, dass wenigstens von Geschaeftsseite aus es noch nicht ganz so Multi- Kulti Gutmenschlich verbloedet zugeht, denn man stellte dem Jungen einen Anwalt von Geschaeftsseite aus und auch so betreibt das Geschaeft mittlerweile diverse Sicherungsmaasnahmen vor den Zigeunern.

  27. #8 LEUKOZYT   (21. Mrz 2014 09:50)  

    zunaechst sind es antraege auf asyl, keine anerkennungen.

    Anerkannt wurden 2013 „nur“ magere 1,1%, unter Abschiebungsschutz stehen weitere 24%, der klägliche Rest müßte sofort ausgewiesen werden und darf dennoch bleiben! Hinzu gesellen sich jede Menge Illegale, die statistisch gar nicht erfaßt wurden. Sie können also davon ausgehen, daß fast 127.000 Asylanten(Erstanträge und Folgeanträge) in Deutschland bleiben werden und der Großteil davon in zehn Jahren eingebürgert wird.

    Seite 5: http://www.bamf.de/SharedDocs/Anlagen/DE/Downloads/Infothek/Statistik/201312-statistik-anlage-asyl-geschaeftsbericht.pdf?__blob=publicationFile

  28. Wie sieht es denn mit einer gerechten Verteilung in Europa aus ? Da würde der EU-Moloch ja wenigstens mal etwas Sinn machen…

  29. „Deutschland Hauptziel für Asylbewerber“

    Das wundert mich nun überhaupt nicht, denn
    es hat sich überall auf der Welt rumgesprochen,
    wo es sich am besten leben läßt, als Asylsuchender, das ist Deutschland!

    Man kann den Asylsuchenden überhaupt keinen
    Vorwurf machen, wenn sie zu UNS wollen, die
    wollen das Beste aus ihrer Situation machen
    und das geht nur in Deutschland.

    Eben in den Nachrichten wurde gerade ganz
    stolz berichtet, dass Deutschland den Spitzenplatz eingenommen hat, unter den Asylsuchenden. Aber dass dieser Spitzenplatz
    uns teuer zu stehlen kommt, das sagt KEINER
    von diesen selbstverliebten,selbstherrlichen,
    linksgrünroten und schwarzen Vollidioten!

    Wie sehr müßen sie ihr eigenes Volk hassen?
    Deutschland verschwindet jeden Tag ein bisschen
    mehr und das finden unsere Politiker gut so!

  30. Ganz bunt wird es wenn bald die Berliner Zulu Krieger auf die neuen Frankfurter Römer -siehe unten -treffen

    http://www.dw.de/image/0,,17066684_401,00.jpg

    Den Deutschen bleibt wohl nur noch passiver Protest – Katalysator abbauen – und auf ein grosses schwarzes Ozonloch über Gesamt Deutschland warten

  31. #27 sator arepo (21. Mrz 2014 10:07)

    Diese tolle Neuigkeit hat der Tageslügel den Lesern im letzten Satz zum Neger-Slum untergejubelt:

    Dilek Kolat besuchte am Donnerstag die Integrationsministerkonferenz in Magdeburg. Diese Konferenz beschloss, Deutschland müsse zu einer „Willkommensgesellschaft“ werden.

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/fluechtlingscamp-am-oranienplatz-stillstand-nach-der-einigung-in-kreuzberg/9646446.html

    Tageslügel-Leser sind bis auf die verbliebenen Antifanten nicht mehr begeistert:

    Einer schreibt:

    Ich empfinde es als arrogante Anmaßung der Politik gegenüber den Bürgern unseres Landes wie politische Ziele den Menschen übergestülpt werden. Ohne daß eine breite gesellschaftliche Diskussion über politische Wunschvorstellungen a la „Willkommensgesellschaft“ stattfindet. Die Zuwanderung und die Integration der Zuwanderer in unser Land ist eine der wichtigsten Zukunftsfragen Deutschlands. Warum wird nicht offen und frei darüber diskutiert? Wovor haben Politik und Medien denn Angst? Trauriges Beispiel der Diskussionsverweigerung war der Wahlkampf im letzten Jahr: das Thema „Migration“ wurde bewusst heraus gehalten. Diese Hybris aller Parteien offenbart die Geringschätzung, die die Eliten gegenüber dem Souverän dieses Staates – dem deutschen Volk – empfinden.

    Ein anderer:

    Die Idee der Minister „Deutschland müsse zu einer „Willkommensgesellschaft“ werden, entspricht nicht ihrem Amtseid. Willkommen sollten die „Einwanderer“ sein, die sich hier tatsächlich für die bereits vorhandene Gesellschaft einsetzen wollen. Für diese Personen sollte es klare Regeln für deren Aufnahme geben. „Asylbewerber“ sind per Definition Mitglieder einer Gesellschaft auf Zeit, die nur während einer Bedrohungssituation ihre Heimat verlassen, danach aber dort wieder leben wollen. … Was nun aber für künftigen Unmut sorgen wird ist die Art und Weise, wie von Politikern die Regeln gedehnt oder außer Kraft gesetzt werden. Das wird, wie alles andere Versagen auch, böse Folgen haben und letztlich das Gegenteil einer „Willkommensgesellschaft“ bewirken

    Jau Politruks, macht so weiter. Ihr gießt Öl aufs Feuer!

  32. Wen wundert es denn? Dass die Merkel nicht noch Einladungen versenden lässt, damit auch der letzte potentielle Asylant Bescheid weiß, ist doch alles.

    Aber man darf nie vergessen, dass sich die Wut nicht auf die MENSCHEN richten darf, sondern auf den STAAT.
    Jeder dieser Menschen handelt verständlich. Wir würden es nicht anders machen. Wenn die wüssten, dass hier nix zu holen ist, würden sie auch nicht kommen.
    Ich finde, die Kommentare hier richten sich oftmals zu sehr gegen die Menschen. Jeder Mensch möcht das Beste für sich und für seine Kinder.
    Ich möchte nicht, dass Asylanten angegriffen werden oder gar getötet, wie es schon passiert ist. Die Wut muss ich endlich gegen die Politik richten.

  33. Habe gestern HR-TV gesehen und dort wurde der Karikaturist Piero Masztalerz vorgestellt!!!

    HR-TV ging mit dieser Karikatur in die Fußgängerzone und fragte auch so eine Jeans-und-Hidschab-Tussie! Empörung!
    Auch die Deutschen drucksten herum und lehnten ab!
    http://volksbetrugpunktnet.files.wordpress.com/2013/02/image218986panov9freejl.jpg

    Piero Masztalerz, Karikaturen Ausstellung
    bis 27. April 2014, Caricatura Galerie für Komische Kunst, Rainer-Dierichs-Platz 1, 34117 KASSEL

    „“Die bösen Cartoons von Piero Masztalerz in Kassel
    Donnerstag, 20. März 2014, 22:45 Uhr

    Er liebt die Provokation: der Cartoonist Piero Masztalerz. Seine Witze sind anarchisch, böse und respektlos. Jetzt zeigt die Kasseler Caricatura seine Bilder.

    Die Themen so vielfältig wie seine Erlebnisse im Alltag: Burka-Trägerinnen, Smartphone-Junkies, Yogis, Ärzte, Chefs – alle kriegen ihr Fett weg.

    Wir haben den Mann mit dem komplizierten Namen in Hamburg besucht und ihm beim Zeichnen eines Kassel-Cartoons über die Schulter geschaut. Und wir sind mit ihm durch seine Ausstellung in der Caricatura gegangen. Wir wollten von ihm wissen, wo er die Grenzen seines Humors markiert?““
    HIER MIT VIDEO-CLIP 3Min., LEIDER OHNE STRASSENUMFRAGE
    http://www.hr-online.de/website/rubriken/kultur/index.jsp?rubrik=5986&key=standard_document_51048021

  34. Was mir aber Angst macht ist, dass gerade die Gruppe der Zigeuner nur lange Finger macht. Ich habe richtiggehend Angst alleine zu Hause. Wir wohnen abgelegen am Wald. Alle arbeiten tagsüber. Die einzige Konsequenz wird alsbald die Anschaffung eines Wachhundes sein.

  35. Irgendwie kann man den Asylanten keinen Vorwurf machen.
    Beispiel : In Hamburg leben 18 Lampedusa – Neger anerkannt auf einem Gelände der ev. Kirche in Ottensen bei Altona. Die haben 30 (!) ständige Unterstützer plus knapp 30 freiwillige Teilzeitunterstützer. Also rund 3 Betreuer / Neger. Davon träumen Altersheimbewohner und Kranke im Krankenhaus

    Das Problem ist an sich nicht der Neger. Das Problem ist der deutsche Gutmensch. Dazu kommen noch rd. 250 illegal in HH sich aufhaltende Neger, die ihre Identität nicht preisgeben wollen und von Institutionen. die vom Steuergeld leben, gepampert werden.

  36. Übernommen aus „Junge Freiheit“:

    Ich würde Herrn Gauck gerne einmal folgende Fragen stellen:

    1. Als wessen Präsident sieht er sich? Der Deutschen oder von wem oder was genau? Was glaubt er, wie die Haltung des Grundgesetzes dazu ist? Kennt er den Text der Präambel des GG und seines Amtseids?

    2. Welche relevante politische Gruppierung in unserem Land tritt denn für eine „ethnisch reine Gesellschaft“ ein (was auch immer das genau sein soll)? Hat er es vielleicht nötig, so einen Popanz aufzubauen, um die Plattheit seiner Aussagen zu verdecken?

    3. Wieviel Zuzug genau stellt er sich vor? Bis zu welchem Grad nimmt er den noch als Gewinn wahr? Etwa unbegrenzt?
    Falls nein, wie würde er für eine Begrenzung sorgen?
    Falls ja, wie würde er dieses Land hier dann nennen? Und welche Rolle würde er einem deutschen Bundespräsidenten dann noch zubilligen (s. Frage 1)?

    4. Wann hat er zuletzt bzw. jemals den zentralen Begriff des Grundgesetzes benutzt: „Deutsches Volk“?

    Was fragt PI eigentlich?
    PI provoziert seine Leser.
    Das ist eine ganz große Leistung.
    Wir sind stolz auf PI!
    Macht weiter so! Wir qualifizieren uns im schimpfen und meckern!

  37. Aber man darf nie vergessen, dass sich die Wut nicht auf die MENSCHEN richten darf, sondern auf den STAAT. Jeder dieser Menschen handelt verständlich. Wir würden es nicht anders machen.

    Doch, wir würden es natürlich anders machen. Denn zwischen „uns“ und „denen“, die kommen, liegt ein zivilisatorischer Abgrund. Ich kann mir von keinem hier – und damit meine ich westliche Bürger mit innerem Kompaß – vorstellen, daß sie in ein Land strömen, um da zu rauben, zu dealen, zu prügeln, zu vergewaltigen, zu plündern, die Friedhöfe abzuräumen, die Bahn durch Kabelklau lahmzulegen, alte Leute mit miesen Tricks um ihr Geld zu bringen, die Einheimischen beschimpfen, auf den Weiden Vieh zu schlachten, Zehnjährige auszurauben etc. ad nauseam. Alle kennen hier die Zustände.

    Natürlich wäre es toll, wenn ich plötzlich ohne Probleme nach Kanada oder Neuseeland könnte und da Geld fürs Nichtstun plus Rundumversorgung bekäme. Klar würde ich da hin. Aber ich würde mich nicht so aufführen. Das sind Wilde, Barbaren, und ich denke nicht daran, sie zu entschuldigen. Jeder Einzelne aus diesen brutalen Horden ist für sein asoziales Verhalten genau so verantwortlich wie jeder einzelne Politiker, die die reinläßt.

  38. @ 47 derhimmelmusswarten :
    In ländlichen Gebieten, einsam gelegen geht nichts ohne Hund. Tipp : Trete in den Schützenverein ein ! Dann kommst Du leicht an eine Waffe…, die Du zu Hause sorgsam verwahren musst.
    Habe ich auch so gemacht damals als ich einsam auf dem Lande wohnte.

  39. Man stelle sich einmal vor da kommt jemand und stellt sich auf mein Grundstück und würde
    lauthals nach freier Unterkunft und Verpflegung schreien. Dann würde ich den natürlich mein Bett und die Speisekammer zur Verfügung stellen.
    Da der Herr ja ohne Frau zu reisen pflegt kann er natürlich die Frau und Tochter gleich mit übernehmen. Wann was gefeiert wird, was auf den Tisch kommt und welcher Gott anzubeten ist bestimmt natürlich auch er.
    Um das nötige Kleingeld braucht er sich auch nicht zu sorgen denn ich geh ja für ihn arbeiten.
    Macht man ja überall so, nur die dumme deutsche Kartoffel will es einfach nicht kapieren und kommt als Nazi daher gelaufen und
    verweigert diesen armen Menschen ihr Recht.

    😯 sucker!

  40. #45 derhimmelmusswarten (21. Mrz 2014 10:37)

    „Jeder dieser Menschen handelt verständlich. Wir würden es nicht anders machen“

    ———————————————-

    Nein! Viele machen es Anders und wuerden Niemals in ein Land einfallen,um die Menschen da zu bestehlen, zu messern, zu vergewaltigen und todzutreten!

    Das mit den Geldern abgreifen- ja ,das wuerden viele genauso machen, aber nicht SOWAS!

    Natuerlich ist die Politik (die Waehler auch) dafuer verantwortlich, aber nicht nur!

    Dieses ganze Pack aus Moerdern, Raubmoerdern ,Vergewaltigern, Trickbetruegern etc. pp. wuerde sich Niemals zufriedengeben und friedlich sein, egal wie man ihnen den Hintern vergoldet!

  41. #12 WutImBauch

    Wenn man bedenkt, dass die CDU dafür verantwortlich ist und nicht die Grünen, ist das alles nur noch Wahnsinn.

    Was können wir dagegen unternehmen ?
    ________________________________

    Die „CDU“ ist seit Kommunistin Merkel nicht mehr „Christlich“ sondern ROTZ/GRÜN geworden. Langsam und schleichend. Merkel könnte auch bei den Sozen, Linken oder Grünen vorstehen. Ist alles ein Brei geworden..
    Volksverräter sind sie aber ALLE!
    Ich hoffe, wir erleben noch NÜRNBERG 2.0!!!!!

  42. @ #49 gonger (21. Mrz 2014 10:44)

    WOLLEN SIE DIE ANSTIFTER BESTRAFEN, ABER DIE TÄTER(Erpresser, Diebe, Räuber, Vergewaltiger, Messerstecher, Kopftreter, Mörder) FREISPRECHEN???

    +++Jedes Individuum ist für seine Taten verantwortlich, egal was oder wer es dazu verführte!!!+++

  43. #6 Ernst Haft und Klara Fall (21. Mrz 2014 09:46)
    Was kann PI dagegen tun? Offensichtlich nichts! Oder haben wir den Aufruf zur Demo gegen ungesteuerte Einwanderung überlesen???

    PI-News kann nix tun ausser berichten. Aktiv werden müssen die Leser schon selber. Mini-Demos bringen nicht viel, richtig wählen (ProNRW, AfD) umso mehr. Ansonsten Wurfzettel und Aufkleber verteilen! Wir sind zuwenige, daran müssen wir arbeiten!

  44. +++Wenn mir die Margarinestulle nicht schmeckt, dann beantrage ich Asyl in Deutschland mit der guten Butter oder was???+++

  45. #51 Babieca (21. Mrz 2014 10:48)

    war wieder schneller als ich. Ich habe noch ueberlegt ,ob ich den Widerspruch mit Nein! ,oder Doch! beginne und besann mich auf ein entschiedenes Nein, dass ich (wir groesstenteil) eben nicht so sind,obwohl das Doch! auch gut passt.

  46. @ #6 Ernst Haft und Klara Fall (21. Mrz 2014 09:46)

    @ #58 Thorben_Arminius (21. Mrz 2014 10:56)

    „“Wer das Wort hat, hat die Macht!““

    Wir müssen die Macht über das Wort in den Medien und in den deutschen Institutionen erobern/zurückerobern und die Linken daraus verdrängen.

    „“Steter Tropfen höhlt den Stein!““

    Kopf hoch, nicht verzagen!

    Es gibt viele Talente auf der Welt. Nur die Beharrlichkeit ist allmächtig!

    (Beten zum allmächtigen Christengott hilft natürlich auch.)

  47. Es gibt wohl keinen geschickter vernebelten kriegerischen Angriff, als der massenhafte Einfall der Soldaten des Islam.
    Medien und Politik organisieren diesen Völkermord der Zukunft an uns und unseren Kindern.
    Bezahlen dürfen wir ihn.
    Und natürlich ist es ein Verrat, für den es nur eine Strafe geben kann.
    Ob Völker von Ländern wie Polen oder Russland überleben werden?

  48. Wie war das denn bei uns nach dem Krieg?
    Sind WIR geflohen und haben um Asyl gebeten?

    NEIN! Wir haben in die Hände gespuckt und
    haben unser Land wieder aufgebaut!

    Es entspricht nicht unserer Mentalität, in
    andere Länder zu siedeln und uns dort bedienen
    zu lassen. Der Deutsche gibt niemals auf, er
    tut was, Schmarotzertum liegt uns nicht.

    Ich habe von deutschen Rentnern gehört, die
    am Monatsende kein Geld mehr hatten, für
    Lebensmittel, die aber trotzdem nicht zum
    Sozialamt gehen aus STOLZ, das unterscheidet
    UNS von den anderen Menschen auf der Welt!

    Ob es den Deutschlandhassern nun passt, oder
    nicht. Ich bin Deutsche und ich bin STOLZ
    darauf!

    Halleluja… 😉

  49. +++ Eilmeldung +++ Eilmeldung +++ Eilmeldung +++

    Florian Stahl tot aufgefunden!

    Ein Jogger hat heute um 7.30 Uhr die Leiche von Florian Stahl im Kanal bei Datteln treiben sehen. Der 19-Jährige wurde seit dem 1. März vermisst. Er wollte damals auf eine Karnevalsparty, wurde dort jedoch nicht rein gelassen. Er machte sich zu Fuß auf den Weg nach Hause. Dort kam er jedoch nie an.
    https://scontent-b-cdg.xx.fbcdn.net/hphotos-prn2/t1.0-9/q71/s480x480/1530338_645132648856086_778014292_n.jpg

  50. #31 gonger (21. Mrz 2014 10:17)
    […] Aber Merkel legt sich mit allen potentiellen Freunden an, wird von der USA gesteuert. Wir sollen ja auf USA – Befehl die ganzen Asylanten nehmen um als Hauptkonkurrenz neben China auf dem Weltmarkt geschwächt zu werden. Michel wählt zu > 50% Linksparteien wie in München.
    Michel will das so !

    Ach ja, Beweise bitte! Im Ernst, was für ein niveauloser Unsinn!

    #47 derhimmelmusswarten (21. Mrz 2014 10:42)
    Wir wohnen abgelegen am Wald. Alle arbeiten tagsüber. Die einzige Konsequenz wird alsbald die Anschaffung eines Wachhundes sein.

    Es gibt Alarmanlagen die man mit dem Telefonnetz verbinden kann, kosten auch nicht viel. Oder Webcams die Bilder machen wenn sich was bewegt, dann per Email verschicken.

  51. Deutschland ist ja auch der Staat
    mit den meisten genetisch verdummten Europäern.

    Auch Putin möchte sich eine Scheibe vom rottenden Kadaver Europas abschneiden.

  52. @ #9 Felix Austria (21. Mrz 2014 09:51)

    genau und auch diese „Freihandelsabkmmen“ werden in demokratisch nicht legitimierten Hinterzimmern ohne Kontrolle durch irgendeine Bevölkerung oder Presse ausgeklüngelt.

    Von den demokratisch nicht legitimierten Hinterzimmern geht es dann über die daran beteiligten Regierungen in die PArlamente und die drücken es über ihre Gesetzgebungemehrheiit der Bevölkerung auf. Die Bevölkerung hat das Maul zu halten und den Müll zu schlucken und wenn sie es nicht tut sind die NAzis

    Das Argument, daß wenn die großen Formen in kleinen Ländern mit bkleinen Firmen konkurieren, „arbeitsplätze“ entstehen habe ich noch nie verstanden.
    Ganz so als ob die übernehmende Firma bei der übernommenen Firma neue Arbeitsplätze schaffen würde, statt alte zu vernichten.

    Aber diese von der Presse verbreiteten Lügen wirken bei den Stumpfköpfen in der Bevölkerung.

  53. q # 65 Thorben Aminius :
    Unsinn ? Wieviele Asylanten / Einwohner / qm nimmt denn die USA ( 0 „Homeland“ ) auf im Vergleich zum überbesiedelten Deutschland ?

  54. Jeder Nichtsnutz, der ob der sozialen Wohltaten unseres Staates Nicht versucht herzukommen, hat einen an der Waffel.

  55. Die meisten der sog. „Asylbewerber“ sind Schänder des Asylrechts. Sie schaden nicht nur dem Deutschen Volk, sondern insb. denen, die wirklich Asyl benötigen.

  56. Ich meine ja auch die Gelder abgreifen. Wenn ich mir das so überlege, würd ich auch ganz gern mit meiner Familie in die Schweiz auswandern. Dort schön Geld bekommen usw. Und? Kann ich das?! Nee.
    Die machen halt „dicht“. Und auch in Österreich sind Ausländer nicht grad gern gesehen. Aber Deutschland ist halt auch viel größer und so einfach weg geekelt bekommt man sie dadurch auch nicht.
    Ich persönlich differenziere ganz klar zwischen den z.B. türkischen Gastarbeitern, die alle einer Arbeit nachgehen. Aber die werden z.B. hier bei uns auch nicht mehr. Im Gegenteil. Die Generation der Großeltern zieht meist jeweils wieder in die Türkei, wo auch nichts gegen zu sagen ist. Sie haben ja für ihre Rente gearbeitet.
    Wovor ich Angst habe sind die Zigeuner. Und vor großen Teilen der Araber. Man weiß schließlich, dass 90 % der Libanesen von ALG II leben.
    Wenn ich raus gehe, lass ich nie meine Handtasche auch nur kurz im Auto. Selbst wenn ich nur die Kinder in den Kindergarten bringe, schließ ich die in den Kofferraum oder nehme sie mit.
    Wenn ich raus aufs Grundstück (2000 m²) gehe, schließ ich alles hinter mir zu und nehm die Schlüssel mit. Beim Einkaufen konzentiert man sich bald in Stoßzeiten mehr darauf, seine Handtasche nicht aus den Augen zu lassen als auf das Warenangebot.
    Das Problem selbst hier auf dem Land ist, dass sogar viele die ein Häuschen von Opa oder Oma geerbt haben, sich doch tatsächlich Zigeuner da rein holen. Mit der Begründung, dass sie dann ja wenigstens die Miete pünktlich vom Amt bekommen.
    Das muss man sich mal überlegen! Die bekommen ja sogar von der Bevölkerung noch Wohnraum gestellt. Weil eben heute jeder Geld braucht und die Vermieter froh sind, wenn die Kohle vom Amt rüber wandert! Und ruckzuck werden das immer mehr und schon hat man die sogar in den Dörfern wohnen und ist nicht mehr sicher.

  57. #2 Bernhard von Clairveaux

    Das Hauptziel der Massenzuwanderung per Asylmissbrauch ist die weitere Zerstörung des Arbeitsmarktes mittels Flutung bzw. Entwertung einheimischer Arbeitskraft!
    Deutschland soll das China Europas werden, wo entwurzelte willige Arbeitskräfte/Wanderarbeiter diszipliert zu Minilöhnen schuften und die Unternehmen sich dumm und dämlich verdienen.

  58. #67 Babieca (21. Mrz 2014 11:16)

    #60 Amanda Dorothea (21. Mrz 2014 11:01)

    😉

    Ich moechte dazu noch etwas sagen. Mich regt deswegen der -wie schreibt man es noch? – kyberline Blog so auf.

    Dauernd wird da gepredigt, dass nur die Politik daran schuld waere, aber die Fremden ja garnix gross dazu koennen und man nicht Wut auf Moerder, Vergewaltiger, Raubmoerder, Diebe , Erpresser, Landnehmer haben darf, sondern nur auf die Politik.

    Das faellt mir auch an halberwachten Gutmenschen auf,dass sie dieses Pack in Schutz nehmen und alle Schuld nur auf die Politik richten, so nach dem Motto, „Wir sind doch alle gleich..und wuerden das Selbe tun..“

    Die meinen das auch garnicht boese und es ist ja auch richtig, dass man sich nicht aufhetzen laesst, aber muss ich deswegen dieses Pack, diese Verbrecher im Land dulden? Nein! Schliesslich ist Jeder Mensch ein Stueck weit noch fuer sich selber verantwortlich! Jeder ist ein Raedchen ,oder ein Sandkorn im Getriebe.

    Immer diese Banken-Politikerschelte,als waeren wir alle unverantwortlich fuer unser tun.

  59. Wer auf dem Land lebt sollte
    1.) nicht neben einer Autobahn wohnen
    2.) einen Hund halten
    3.) dem Schützenverein beitreten
    4.) gute Nachbarschaft pflegen auch wenn der Nachbar vielleicht ein Stinksack ist und das schwerfällt.

    Kameras helfen nicht weil die Täter Masken tragen und solche Einbruchsdelikte in bestimmten Bundesländern ( Pistorius-Niedersachsen feat. seine geliebten Syrer !) ohnehin Bagatellen sind. Die Versicherung zahlt ja.

    Wo soll man die Kosten des Gerichtsverfahrens denn hinschicken ? An Schloss Dracula ? Also…

  60. #56 FanvonMichaelS.

    „Die “CDU” ist seit Kommunistin Merkel nicht mehr “Christlich” sondern ROTZ/GRÜN geworden.“

    Die politische Leitlinienkompetenz für diese völlig aus dem Ruder laufende Asylpolitik liegt bei Merkel. Das wird leider allzu leicht vergessen.
    Ich kann mir vorstellen, dass auch viele von Merkels Parteifreunden über ihre giftgrüne/linke Zuwanderungspolitik nur noch den Kopf schütteln.

  61. Nachtrag : Noch besser zu halten sind Gänse.
    Im Bundesland SH ( Westküste ) sehr populär.

    Die lassen sich nicht bestechen, schnattern immer und vor Weihnachten kann man mit dem Federvieh richtig Geld machen.

  62. Zwölf Tote bei Anschlag auf Luxushotel in Kabul
    21. März 2014, 06:26

    Die Waffen, die die vier minderjährigen Angreifer bei sich hatten.
    vergrößern 800×542
    foto: reuters/omar sobhani

    Die Waffen, die die vier minderjährigen Angreifer bei sich hatten.

    Taliban bekennen sich zu Angriff von vier Minderjährigen – Wahlbeobachter aus Paraguay unter Opfern

    Kabul – Bei einem Angriff auf ein Luxushotel in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind am Donnerstagabend mindestens zwölf Menschen getötet worden, darunter die vier minderjährigen Angreifer. Der Überfall, zu dem sich die radikalislamischen Taliban bekannten, richtete sich gegen das Hotel Serena.

    http://derstandard.at/1395057282042/Vier-Tote-bei-Angriff-auf-Luxushotel-in-Kabul

  63. OT: EIN SCHRITT IN DIE RICHTIGE RICHTUNG!

    Itegrationsminister Kurz will für Österreich neues Islamgesetz Sowohl die Rechte, als auch die Pflichten der Musliminnen und Muslime müssten „klar definiert werden“.

    „Niemand kann sich unter Berufung auf den Islam außerhalb der staatlichen Gesetze stellen, von A wie Arbeitnehmerschutz bis Z wie Zivilrecht.“

    http://kurier.at/politik/inland/integrationsminister-kurz-will-fuer-oesterreich-neues-islamgesetz/56.970.664

  64. Tja bisher hat sich meine Stadt zum Glück immer erfolgreich dagegen gewehrt. Unser altes Postgebäude sollte Platz für 300 Asylbewerber bieten, wurde durch Proteste verhindert.
    Sämtliche Asylbewerber wurden in gewisse Viertel abgeschoben, hindert sie aber nicht daran den Bahnhof oder die Stadtmitte unsicher zu machen.
    Gott sei dank wurden die „Grünen-Alternativen“ und die Linke-Liste in den Stadtrat gewählt, die Bürger wollen es scheinbar so.
    Ich habe sowieso das Gefühl, dass es immer mehr werden und besonders immer frecher.
    Früher hat man vereinzelt ein paar uralte Muslimas gesehen die mit Kopftuch rumliefen, mein Gott wen interessierts, aber seit ein paar Monaten werden es immer mehr und besonders sind sie immer jünger, das kann doch nur Provokation sein oder? Oder täusche ich mich da?
    Bitte um Meinungen ^^

  65. Zu diesem Staat und seiner Regierung fällt mir echt nichts mehr ein! Eigentlich kann man einfach nur noch auswandern. Hier ist es doch fast nicht mehr auszuhalten. So viel verblödete Politik… und das schlimme ist, die ganze Welt lacht über Deutschland!

    Einfach nur traurig!!! Ich hab die Hoffnung auf Änderung so langsam verloren…

  66. Ok, Gonger.
    Dann hab ich es wohl besonders schlimm getroffen. Ich habe als Nachbar nur meine Mutter, die den ganzen Tag ab 6 Uhr arbeiten ist. Und sonst niemanden.
    Und wohne zudem noch in direkter Nähe der Autobahnzufahrt.
    Habe jetzt angefangen,nach einem Hund zu suchen.
    Vor Tagen rief einer bei meinem Schwiegervater (über 70) an und wollte wissen, wie er heißt und ob er einen Hund hat!!!!!!!!!!! Und der Kracher: Er gibt auch noch Auskunft.

  67. gestern, spät Abend 20.März 2014, Flüchtlingsheim Langburkersdorf in der Sächsischen Schweiz , 15 Nord Afrikaner gingen mit Flaschen , Steinen , Stangen aufeinander los ,Wachmann wurde angegriffen, Polizei wurde attackiert, Das erst neu renovierte Heim wurde zu großen Teilen verwüstet, Küchenherd, Schalter, elektro- Kabel raus gerissen, Löcher in Trockenbau Wände geschlagen, mit allen Feuerlöschern in Küche und Sanitär Räumen umhergesprüht

    Quelle : MDR Info, Beiträge zum nachhören heute um 11.47 uhr………reingestellt

  68. Ich werde täglich mehrfach als Angehöriger der deutschen Minderheit rassisch und sonstwie verfolgt in meiner Heimatstadt Frankfurt Main; mir bleibt jetzt nur noch eins, und hoffentlich ist das die Lösung: ich werde einen Asylantragstelle bei den einheimischen Behörden als politisch und rassisch Verfolgter; oder heißen die jetzt nicht doch zwei- oder mehrheimische Behörden? Wer weiß!

  69. #25 Ernst Haft und Klara Fall (21. Mrz 2014 10:07)

    #13 Carl Weldle
    Ich schrieb ja gestern bereits, dass PI lesen krank macht! Besser wäre es wenn PI das machen würde, wofür es die Macht als bekannte Internetseite hat:
    Zur Gegendemo aufrufen! Bundesweit!
    Zur Demo gegen die Verantwortlichen dieser Misere.
    Stattdessen findet nur Hetze und Güllequirlen statt.

    —————————————–

    PI ist ein Internetportal keine Streikorganisation, etwas organisieren muss man schon selber

  70. #87 Amanda Dorothea (21. Mrz 2014 12:42)
    Danke, für den reingesezten Link, ich hab es nur im Radio, später im Netz gehört 😉

  71. #86 Lutz Kettenschutz (21. Mrz 2014 12:37)

    gestern, spät Abend 20.März 2014, Flüchtlingsheim Langburkersdorf in der Sächsischen Schweiz , 15 Nord Afrikaner gingen mit Flaschen , Steinen , Stangen aufeinander los ,Wachmann wurde angegriffen, Polizei wurde attackiert, Das erst neu renovierte Heim wurde zu großen Teilen verwüstet, Küchenherd, Schalter, elektro- Kabel raus gerissen, Löcher in Trockenbau Wände geschlagen, mit allen Feuerlöschern in Küche und Sanitär Räumen umhergesprüht

    Quelle : MDR Info, Beiträge zum nachhören heute um 11.47 uhr………reingestellt

    ———————————–

    leider werden heute die dummen Gutmenschen wieder vorm Haus stehen und Sachen für die doch so armen Menschen bringen

  72. #88 Lutz Kettenschutz (21. Mrz 2014 12:49)

    gerne! puuh-hab schon gedacht,ich habe einen Fehler gemacht,weil man doch nicht auf linksextremistische Seiten verlinken soll;)

    Ist schon der Hammer! Aber immer feste und immer auffaelliger, bevor die aus dem Heim draussen sind und unter dem Volk verteilt!

    So richtig krachen soll es!

  73. #63 Heimchen am Herd (21. Mrz 2014 11:12)

    Ich habe von deutschen Rentnern gehört, die
    am Monatsende kein Geld mehr hatten, für
    Lebensmittel, die aber trotzdem nicht zum
    Sozialamt gehen aus STOLZ, das unterscheidet
    UNS von den anderen Menschen auf der Welt!

    —————————————–

    Das mein liebes Heimchen am Herd ist kein Stolz sondern Dummheit, man verzichtet nicht auf Unterstützung wenn sie einen zusteht, man hat normaler weise sein ganzes Arbeitsleben für eine solche Situation eingezahlt.
    Das ganze zugereiste Pack hat damit kein Problem.

  74. #70 sge (21. Mrz 2014 11:31)

    Jeder Nichtsnutz, der ob der sozialen Wohltaten unseres Staates Nicht versucht herzukommen, hat einen an der Waffel.

    ——————————–
    und jeder Einheimische der solche Politiker unterstützt und wählt und sich abzocken lässt auch .

  75. Es gibt überhaupt nur noch 2 Alternativen, um
    die Zerstörung unserer Kultur durch Parallelgesellschaften in Slums, Drogenhändler, Mord und Totschlag, hohe Kriminalität, Müllsack-Outfit von Frauen, Geblöke von Minaretten sowie Dreck und Krach usw. infolge der Zuwanderung durch Türken, Islamisten, Araber, Neger und Zigeuner zu umgehen:

    1.
    Rechte Parteien wählen

    oder

    2.,
    die Flucht ins Ausland!

  76. Und wieso werden fast ausschließlich junge Männer in ihren Heimatländern politisch verfolgt???

  77. #97 Eule53

    Flucht ins Ausland, na tolle Idee, einfach die Heimat aufgeben?
    Versteh das gar nicht wie man so weichgekocht sein kann… (keine Beleidigung).
    Man kann sich doch nicht nur wegducken und hoffen, dass sich was ändert und wenn nicht dann verlässt man halt die Heimat…

  78. Man beachte:
    Zahl der Asylanträge in Deutscheland: über 100.000
    in USA: 88.000
    Die Nummer mit dem vom Tellerwäscher zum Millionär zieht wohl nicht mehr.
    Jetzt heißt es: Aus der Lehmhütte in die 5-Sterne-Unterkunft und alles umsonst. Blöde Deutsche zahlt alles, sonst böse Nazi.

  79. Ich bin erstaunt wie viele hier offensichtlich die Meinung vertreten,der Leidensdruck für das Volk müsse erst noch steigen.
    Und dann….ja dann wird der Michel wach und auch wild.
    Wenn der Leidensdruck groß genug ist werden wir zahlenmäßig dazu gar nicht mehr in der Lage sein.
    Die Politik hat bei ihrer geplanten Umvolkung den Faktor Zeit auf ihrer Seite.
    Entweder es passiert sehr sehr bald etwas ,oder game over.

  80. Was nimmt sich unsere ´´Politelite´´ eigendlich herraus,unser hart erarbeitetes Steuergeld für diese Sozialschmarotzer rauszuschmeissen!!! Werden wir gefragt??? Natürlich wie immer nicht.Weil Sie die Antwort kennen!!!Volksentscheide wie in der Schweiz,das wär mal was!!!

  81. #98 Tolkewitzer (21. Mrz 2014 14:32)

    „Und wieso werden fast ausschließlich junge Männer in ihren Heimatländern politisch verfolgt???“

    Die ersten Gastarbeiter, die nach Deutschland kamen, waren ebenfalls fast ausschließlich junge Männer. Was darauf schließen lässt, dass diese Leute in Afrika für die europäischen Arbeitsmärkte gezielt angeworben werden, wie vor einigen Jahren von der EU prognostiziert.

  82. Tja, das Doomland hat eingeladen
    (Urteil des Bunteverfassungsgerichtes über Asylantenversorgung auf Hartz-Niveau)
    und die Mühseligen und Beladenen, die Armen, Bettler und Kranken aus der ganzen Welt kommen gerne.

    Warum auch nicht?
    Wenn ein Land so doof ist.

    DIE FRAGE IST NUR, WANN DAS ÜBERFÜLLTE BOOT KENTERT.

  83. Wenn mich irgendetwas gar nicht wundert, dann das. Es kann nicht mehr lange dauern bis es knallt.

  84. „“Juwelier muss Facebook-Video löschen

    Nach brutalem Überfall
    Juwelier Kuhnle fahndet bei Facebook nach Schmuck-Räubern

    Datenschützer verbieten einem Fürther Juwelier, ein Video von dem Überfall auf sein Geschäft auf Facebook zu stellen. Grund: Es sei ein Akt der Selbstjustiz, der in einem Rechtsstaat nicht zulässig ist.““
    (bild-live, heute 16:28 Uhr)

  85. Polizist angeschossen – Leiche gefunden
    Vergrößern

    Kempten (Bayern)
    „“Nach Schüssen in einem Zug, bei denen ein Polizist verletzt wurde, ist an der Bahnstrecke eine Leiche gefunden worden.

    Ob der Leichenfund im Zusammenhang mit dem Angriff auf zwei Polizisten steht, ist unklar. Ein Beamter wurde im gleichen Zug ins Bein geschossen. Sein Kollege wurde durch einen Schlag am Kopf verletzt.““
    (bild-live, 16:44 Uhr)

    21.03.2014 · Kempten / Kaufbeuren
    „“Im Zug von München nach Kempten: Mann entwendet Dienstwaffe eines Polizisten und schießt um sich

    Großeinsatz · Ein bisher Unbekannter soll einem Polizeibeamten auf der Zugfahrt von Kaufbeuren nach Kempten die Dienstwaffe abgenommen und danach um sich geschossen haben. Die Lage am Kemptener Bahnhof ist momentan unklar. Nach Informationen der Allgäuer Zeitung wurden im Zug zwischen München und Kaufbeuren zwei Polizeibeamte durch Schüsse verletzt.

    Bilderstrecke: 6 Bilder
    Großeinsatz am Bahnhof in Kempten

    Offenbar hatten die Polizeibeamten einen Fahrgast kontrolliert, der zur Fahndung ausgeschrieben war. Dieser soll dann einem Beamten die Dienstwaffe entrissen und geschossen haben.““
    http://www.all-in.de/nachrichten/lokales/Im-Zug-von-Muenchen-nach-Kempten-Mann-entwendet-Dienstwaffe-eines-Polizisten-und-schiesst-um-sich;art26090,1571660

  86. TÄTER MÖGLICHERWEISE AUS KASACHSTAN(Anm.: Dies könnten auch Rußlanddeutsche sein, die in den MSM als Kasachen geführt werden, wenn sie was ausgefressen haben), SO DER BR.

    „“Schießerei im Allgäu Täter offenbar tot – zwei Polizisten verletzt

    Großer Polizeieinsatz auf der Bahnstrecke von Kaufbeuren nach Kempten: Zwei Polizisten sind während der Fahrt in einem Zug verletzt worden, einer durch Schüsse. Es dürften zwei Täter gewesen sein, einer ist offenbar tot…““
    Stand: 21.03.2014
    http://www.br.de/nachrichten/schwaben/schussverletzung-polizist-zug-kempten-100.html

  87. Das Deutsche Wahlvieh sieht zu, wie es seit Jahrzehnten von seinen Regierungen, Blockparteien, Medien verraten und verkauft wird,

    fuer den Wahnsinn eine Lawine aus Armutstouristen, Gescheiterten, Bildungsfernen nicht integrationsfaehigen Analphabeten aus Kulturen die nicht mischbar mit der unseren sind Milliarden jedes Jahr zahlen muessen,

    um ihnen europaeischen Komfort und Luxus ohne Gegenleistung kostenfrei (auf den Knochen der D Steuerzahler) ermoeglichen muessen.

    Solange sie sich mit Spiel und Alkohol ablenken lassen,
    ihre Sicherheit auf Strassen und Heim ruinieren lassen und dabei still halten,

    kann ihnen niemand helfen, sie muessen die Verraeter an der Spitze hinwegfegen, durch Massenproteste wie seinerzeit 89 vor der Wende, anders geht es nicht.

  88. #104 Maria-Bernhardine (21. Mrz 2014 16:51)
    “”Juwelier muss Facebook-Video löschen

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Liebe Kunden, Freunde und Interessierte, das Bundesamt für Datenschutz hat uns gebeten Fotos und Videos von Facebook zu nehmen. Diese finden Sie nun – neben weiteren Informationen – direkt auf der Homepage der Polizei Bayern:

    Er wurde gebeten, müssen tut der nichts!
    Haben sie ein Aktenzeichen?

  89. #109 rockymountain
    Die Verräter an der Spitze wegfegen wäre das einzig richtige.
    Da gebe ich Dir vollumfänglich recht.
    Aber ich fürchte durch Massendemonstrationen werden wir das nicht erreichen,weil diese nie stattfinden werden.
    Also welche Alternativen bleiben?

  90. @ #110 ffmwest (21. Mrz 2014 17:11)

    „“Er wurde gebeten, müssen tut der nichts!
    Haben sie ein Aktenzeichen?““

    MEINEN SIE MICH???
    Falls Sie mich meinten, in der Anrede schreibt man „Sie“ groß!

    Nein, ich habe kein Aktenzeichen! Wie man an den Anführungszeichen plus Quellenangabe sehen kann, habe ich nur eine Nachricht der Bildzeitung eingestellt.

  91. #99 InvictusJehuty2 (21. Mrz 2014 14:48)
    Flucht ins Ausland, na tolle Idee, einfach die Heimat aufgeben?
    Versteh das gar nicht wie man so weichgekocht sein kann…
    ++++

    O.K., einverstanden!
    Dann eben Alternative 2 wie folgt:

    Exil ins Ausland!

    …und von dort die Befreiung Deutschlands von Linken, Grünen, Negern, Türken, Islamisten, Arabern und Zigeunern organisieren! 😉

  92. @#97 Eule53:

    Option 3: Umziehen nach Mitteldeutschland und von da aus den Widerstand organisieren.

    Das Ruhrgebiet oder Berlin sind in einigen Jahren tatsächlich verloren…

  93. #115 WutImBauch (21. Mrz 2014 18:01)
    Option 3: Umziehen nach Mitteldeutschland und von da aus den Widerstand organisieren.
    ++++

    Da ich nur 8 km von Mitteldeutschland entfernt lebe, wäre diese Option an sich gut für mich.

    Aber in Mitteldeutschland sind die SPD und SED klar in der Mehrzahl! 🙁

    Da muss ich wohl doch nach Russland!

    Sonst wird das nichts mir der Befreiung ganz Deutschlands von Linken, Grünen, Türken, Islamisten, Arabern, Negern und Zigeunern! 😉

  94. Warum schafft es Rot-Grün seit 10 Jahren nicht mehr, an die Regierung zu kommen?

    Weil Merkel selber rot-grüne Politik macht und dieses Land mit Millionen von Wirtschaftsflüchtlingen aus aller Welt FLUTET.

    Selbst wenn Rotz-Grün an der Macht wäre, könnte es kaum schlimmer sein!

    Das Elend kommt nicht von ungefähr!

  95. Der „amerikanische Traum“ ist voll OUT!
    Hart arbeiten und sich den Wohlstand selber erarbeiten?

    Muss man nicht mehr, denn jetzt gibt es den „Schland-Traum“ BRD!

    Einfach einreisen und All-Inclusive Rundumversorgung bekommen!

    Thats 2014, baby!

  96. #119 Heisenberg73 (21. Mrz 2014 18:49)
    Selbst wenn Rotz-Grün an der Macht wäre, könnte es kaum schlimmer sein!
    Das Elend kommt nicht von ungefähr!
    ++++

    Stimmt!

    Im Ergebnis bedeutet dies unter anderem:

    1.
    Deutschland ist völlig pleite.

    2.
    Zerstörung unserer Kultur durch Parallelgesellschaften in Slums, Drogenhändler, Mord und Totschlag, hohe Kriminalität, Müllsack-Outfit von Frauen, Geblöke von Minaretten sowie Dreck und Krach durch Multi-Kulti-Zuwanderung.

    Die gewählten Volksvertreter der CDU/CSU/SPD/SED/Grünen unternehmen nichts dagegen!

    Im Gegenteil, sie fördern durch ihre Politik den Zuzug von Islamisten, Türken, Arabern, Zigeunern, Negern aus der ganzen Welt nach Deutschland!

    Deshalb:

    1.
    Rechte Parteien wählen!

    2.
    Danach Rückführungsprogramme für kriminelle Zuwanderer!

  97. #120 Heisenberg73 (21. Mrz 2014 18:53)
    Der “amerikanische Traum” ist voll OUT!
    Hart arbeiten und sich den Wohlstand selber erarbeiten?
    ++++

    Der „Deutsche Traum“ der Linksgrünen bedeutet:

    Deutsche Leistungsträger müssen hart arbeiten und den Wohlstand von Islamisten, Türken, Arabern, Zigeunern, Negern aus der ganzen Welt erarbeiten?

    Vielen Dank für den „Deutschen Traum“ an die Politiker der CDU/CSU/SPD/SED/Grünen!

  98. Es gibt doch das Dublin II-Abkommen. Danach dürftge eigentlich so gut wie kein Asylant nach Deutschland kommen. Und nun kommen tatsächlich die meisten von denen zu uns.
    Verrückte Welt.
    Offensichtlich werden von der EU erst Abkommen gemacht und dann ohne mit der Wimper zu zucken, wieder gebrochen (siehe Maastricht-Abkommen).
    Und das nennt sich dann Rechtsstaatlichkeit.

  99. #123 FW (21. Mrz 2014 19:11)
    Offensichtlich werden von der EU erst Abkommen gemacht und dann ohne mit der Wimper zu zucken, wieder gebrochen (siehe Maastricht-Abkommen).
    Und das nennt sich dann Rechtsstaatlichkeit.
    ++++

    Sozen, Grüne, Kirchenschrate und Gutmenschen verhindern die Rechtsstaatlichkeit.

    Abgelehnte Asylbewerber werden durch diese nur noch in seltenen Fällen ausgewiesen!

  100. Im Tagesspiegel von gestern war von „einer der härtesten Parolen der rechtsextremen Szene“ die Rede. Diese Parole laute: „die Errichtung einer multikulturellen Gesellschaft ist eines der größten Verbrechen, was an der Menschheit verübt wurde und wird“. Frage mich, was der Tagesspiegel und was die „rechtsextreme Szene“ darunter verstehen. Das Zusammenpferchen von Menschen aus unterschiedlichen Kulturen in einem Land mit einer eigenen langen kulturellen Entwicklung, einer Hochkultur, was dazu führt, dass sich Parallelgesellschaften herausbilden, Enklaven unterschiedlicher Kulturen, die nebeneinander herleben, mit dem Resultat, dass sowohl die Kultur des Gastlandes untergeht, als auch die Kulturen der Zuwanderer langsam verschwinden, oder zu Folkloreversatzstücken degenerieren, das kann ich allerdings keineswegs begrüßen oder gutheißen.

  101. Asylbewerber stürmen Landratsamt

    Knapp 20 Asylbewerber haben am Dienstag das Aalener Landratsamt gestürmt. Sie protestierten gegen eine Videokamera, die in der Schwäbisch Gmünder Flüchtlingsunterkunft auf dem Hardt installiert worden ist, um Müllsünder abzuschrecken.

    „Kamera – muss weg“, skandieren sie. „Wir wollen unsere Privatsphäre“, ruft einer auf Englisch durchs Megaphon. „Wir sind Flüchtlinge. Wir fühlen uns wie in Guantanamo.“ Nach gut 30 Minuten ziehen die rund 20 Asylbewerber ab. Allerdings wollen sie weitermachen, wenn die Videokamera nicht abgebaut wird. „Der Protest ist ausgesetzt. Wir kommen stärker zurück.“
    Zuvor war die Gruppe ins Büro von Hans-Michael Betz gestürmt. Die jungen Männer wollten nicht mehr gehen. Der Geschäftsbereichsleiter für Integration und Versorgung wusste sich nicht anders zu helfen und rief die Polizei. Gut zwei Dutzend Beamte rückten an. Die Demonstranten wurden nach draußen geleitet und durften ihren Protest am Hintereingang fortsetzen.
    Auf Flugzetteln – in sauberem Deutsch – erheben die Demonstranten Rassismus-Vorwürfe gegen Betz. Weiter fordern sie die sofortige Demontage der „Kameras“. Die Zettel sind anonym, kein Unterzeichner, kein Name, kein im Sinne des Presserechts Verantwortlicher.
    Die Vorgeschichte: Die Bewohner der Flüchtlingsunterkunft in Schwäbisch Gmünd hatten sich gewünscht, dass das Tor geöffnet bleibt. Die Heimleitung kam dem nach. Plötzlich fand sich fremder Müll in den Müllcontainern – wohlgemerkt nicht der Müll der Bewohner. Um dem Problem Herr zu werden, hat der Landkreis vor etwa einem Vierteljahr eine Videokamera mit Bewegungssensor installiert. Sie filmt nur dann, wenn jemand Müll in die Tonnen wirft. Die Aufzeichnungen werden auf einem Chip gespeichert, der immer wieder neu überschrieben wird. Die Kamera erkennt keine Gesichter, wie es heißt, niemand sitzt am Monitor und überwacht die Bilder.
    Trotzdem regte sich Protest. Die Verwaltung der Flüchtlingsunterkunft wurde besetzt, Mitarbeiter wurden gehindert das Gelände zu betreten – selbst der Sozialdezernent des Landkreises, Josef Rettenmaier. Das Landratsamt berichtet von massiven Bedrohungen und übelsten Beschimpfungen gegenüber den Mitarbeitern. Der Landkreis hat Hausverbote gegen ein gutes Dutzend Demonstranten ausgesprochen. Sie dürfen die Verwaltung nicht mehr betreten.
    Außerdem wurden die insgesamt 220 Heimbewohner befragt, ob sie mit der Videokamera einverstanden sind. Die Mehrheit ist klar dafür, das haben zehn von elf „Flursprecher“ zurückgemeldet. Laut Landratsamt besteht also kein Anlass, die Kamera abzubauen.
    Weil die Proteste in Gmünd nichts fruchteten, sind die Asylbewerber nun nach Aalen gezogen. Kenner der Szene vermuten, dass sie von linken Gruppen unterstützt – wenn nicht sogar für politische Zwecke missbraucht – werden. Diesen Eindruck hatten am Dienstag auch Polizeibeamte vor Ort. Die Verantwortlichen im Landratsamt und der Gmünder Arbeitskreis Asyl fürchten bereits, dass der Protest den Flüchtlingen insgesamt einen Bärendienst erweist und ihr Image in der Bevölkerung sinkt.

    http://www.gmuender-tagespost.de/724092/

  102. @#118 Eule53: Ich dachte in Mitteldeutschland hat man noch etwas Ruhe vor dem ganzen Asylwahnsinn ?

Comments are closed.