Österreich ist eine Insel der Seligen. Das wird an den Themen deutlich, die die Medien beschäftigen. Krimkrise? Hypo-Desaster? Explodierende Staatsschulden? Alles halb so wild. Die veröffentlichte Meinung hat also jede Menge freie Kapazitäten, sich mit wirklich wichtigen Dingen zu beschäftigen. Zum Beispiel mit der mäßig intelligenten Aussage eines der üblichen Verdächtigen – nämlich des Burschenschaftlers Andreas Mölzer von der FPÖ. Freiheitliche, diese Botschaft haben grüne Bobos, radikale Linke und rosarote EU-Bewunderer tief verinnerlicht, sind rechtsradikale Schmuddelkinder, mit denen man als aufrechter Angehöriger der Wir-sind-die-Guten-Fraktion keinen Umgang pflegt. Dankenswerterweise liefert einer der ihren – wenige Wochen vor einer wichtigen Wahlentscheidung – prompt einen Beleg für die in Kakanien stets dräuende Gefahr der Wiederauferstehung des Naziregimes.

Dass Mölzer gemeint hatte, das nationalsozialistische Deutschland sei im Vergleich zur EU (im Hinblick auf die herrschende Regulierungsdichte) geradezu „liberal“ gewesen – womit stets wachsame Antifanten prompt den Tatbestand einer „Verharmlosung des Naziregimes“ verwirklicht sehen – war schon schlimm genug. Nachdem er aber noch eins draufsetzte, indem er bei einer Parteiveranstaltung argwöhnte, Europa sei auf dem Weg zum „Negerkonglomerat“, ist endgültig Feuer am Dach… (Fortsetzung bei ef-Magazin! Das englische Zitat ist übrigens grottenfalsch, Herr Tögel! Auch Andreas Unterberger hat zum Negerkonglomerat geschrieben!)

image_pdfimage_print

 

37 KOMMENTARE

  1. Sämtliche Medien lenken doch nur von den kommenden Problemen ab! Bis zur Europawahl werden wir mit Informationsmüll überschüttet. Jeder Konservative wird on den Medien als Rechtspopulist oder „Fischer am rechten Rand“ gebrandmarkt. Diese verlogene Presse sollte man nicht unterstützen! Es gibt tatsächlich noch Leute, die Rundfunkabgaben bezahlen, obwohl es dafür keine rechtliche Handhabe gibt.

  2. Vergleiche, verbunden mit unsäglichen 12 Jahren, sind stets tödlich (metaphorisch).

  3. Dr. Andreas Mölzer spricht Klartext und damit die Sprache des Volkes! Bleibt zu hoffen, dass er wieder in das Europaparlament einzieht.

  4. Europa auf Weg zum “Negerkonglomerat”
    —————-

    Stimmt nur zur Hälfte, Herr Mölzer. Die andere Hälfte ist Bolschihomosauna.

  5. Wer hat den Film gesehen, „der Hundertjährige welcher aus dem Fenster sprang und verschwand“?

    Der wird mit Schaudern festgestellt haben, dass darin mehrmals vom „Neger“ die Rede war.
    Verbieten, verbieten, verbieten!

  6. Ziel ist die Durchmischung Rassen!

    Der US-amerikanische Militärstratege Thomas Barnett sagt zur Globalisierung: “Das Endziel ist die Gleichstellung aller Länder der Erde, […] durch die Vermischung der Rassen, mit dem Ziel einer hellbraunen Rasse in Europa, dazu sollen in Europa jährlich 1,5 Millionen Einwanderer aus der Dritten Welt aufgenommen werden. Das Ergebnis ist eine Bevölkerung mit einem durchschnittlichen IQ von 90, zu dumm um zu begreifen, aber intelligent genug um zu arbeiten.”

  7. Jaja, diese ewige „Verharmlosung des Nazi-Regimes“.

    Dabei ist es genau andersherum, damit verharmlost niemand das Regime der National-Sozialisten, nein, damit stellt man nur fest, dass andere Regime genauso handelten und handeln und dass andere Verbechen genauso verwerflich waren und sind.

    Aber das passt den linken Suprematisten nicht, sie hätten gerne, dass Deutschland und wir Deutschen nach wie vor aus der Masse herausragen, damit ihr kollenktives Bereuen und ihr eigener Selbsthass ebenfalls über den Selbsthass Linker in anderen Völkern hinausausragt.

  8. #11 Babieca

    „da ist aktuell genau nix, was zu Asyl berechtigt.“

    Kein Asylgrund, was phantasierst du da zusammen Babieca?

    Die haben sehr wohl Anrecht auf Asyl, schließlich gibt es in Gambia keinen klimaneutralen ÖPNV .

    Also haben wir es im Fall Gambia mit einem Fall von staatlicher Menschenfeindlichkeit zu tun. 😉

  9. “linksverblödet” ist eine Wortschöpfung von Kewil??? oder???
    Das Wort “linksverblödet” trifft für Menschen zu, deren rechtes Broca-Areal aufgrund politischer Überzeugung nur mehr sehr eingeschränkt funktionsfähig ist.
    Leuten, die aus “Negerkonglomeration, Negerkonglomerat oder Negeraggregation in der EU” einen Hype machen, muß ich dazu sagen, daß es sich dabei um eine Metapher handelt.
    Nicht, daß demnächst behauptet wird, ich hätte mich pietätlos über kranke Menschen lustig gemacht.
    °
    ***   ÖL INS FEUER     €€€ Fuck the EU     $$$ kein TTIP

  10. #11 Babieca (28. Mrz 2014 17:37)

    Und genaugenommen hat sich der Scheinflüchtlingsheim-Betreiber der Mittäterschaft strafbar gemacht, da er die Räume dazu bereitstellte.

    Aber leider wird auch hier die Staatsanwaltschaft der Neger Bananenrepublik in Deutschland auch darüber hinwegsehen.
    Rechtsbeugung für das Gute, so argumentierte man schon öfter.

  11. #2 Aktiver Patriot (28. Mrz 2014 16:39)

    Sämtliche Medien lenken doch nur von den kommenden Problemen ab! Bis zur Europawahl werden wir mit Informationsmüll überschüttet. Jeder Konservative wird on den Medien als Rechtspopulist oder „Fischer am rechten Rand“ gebrandmarkt. Diese verlogene Presse sollte man nicht unterstützen! Es gibt tatsächlich noch Leute, die Rundfunkabgaben bezahlen, obwohl es dafür keine rechtliche Handhabe gibt.
    _______________________________

    Der Link zum Musterschreiben funktioniert leider nicht.

  12. #14 BePe
    Tja die Kulturbereicherer, die man als natürlich linientreuer Journalist_In in jeder freien Sekunde und mit jeder Zeile zum Heiland Deutschlands erklärt hat, kaufen eben zu 90% keine Zeitungen in deutscher Sprache. (Wenn sie denn überhaupt lesen können.)
    Frei nach dem Motto „YOLO“.

  13. SARDINIEN REFERENDUM

    “”Auch Sardinien will ein Internet-Referendum zur Unabhängigkeit von Italien
    Redaktion

    Die italienische Mittelmeerinsel Sardinien will ebenfalls ein Internet-Referendum zur Unabhängigkeit von Italien durchführen und tritt damit in die Fußstapfen der im Nordosten des Landes gelegenen Region Venetien (Veneto), in der vor Kurzem eine ähnliche Abstimmung deutliche separatistische Bestrebungen und Einstellungen zutage förderte…”“
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/europa/redaktion/auch-sardinien-will-ein-internet-referendum-zur-unabhaengigkeit-von-italien.html

  14. #18 Hundewache
    Noch ein Nachtrag. Und ich kauf die (Zeitungen) schon lange nicht mehr. Dazu ist mir mein Geld zu schade. Meine Meinung bilde ich mir allein, das müssen die stark linksgestrickten Medien nicht für mich übernehmen.

  15. #16 nicht die mama (28. Mrz 2014 18:20)

    So ähnlich läuft das ja auch bei den Kirchen. Aus Tostedt – wo demnächst die ersten „Flüchtlinge“ einquartiert werden – kommt heute diese Perle der terminalen Blödheit:

    In Nenndorf tauchten eines Tages Afrikaner auf und keiner wusste warum und woher sie kamen“, erzählt die Pastorin Dorothea Blaffert. Sie rät, schnell den persönlichen Kontakt mit den Asylbewerbern zu suchen. „Warten Sie nicht zu lange. Gehen sie auf die Menschen zu, die als Flüchtlinge nach Tostedt kommen.“ (…)

    In Klecken habe die Kirchengemeinde den Kontakt zu den neuen Mitbürgern erst spät gesucht. „Die Asylbewerber haben uns irgendwann gefragt, warum wir sie erst jetzt einladen. Dafür haben wir uns dann geschämt.“

    Heul doch! Wieso schämt sich dieses Pastoren-Ding, wenn Neger Vorwürfe erheben? Und wieso sollen die Einheimischen auf irgendwelche afrikanischen Invasoren zugehen, die sich ungefragt hier im Land breitmachen?

    http://mobil.abendblatt.de/hamburg/harburg/article126283675/Kirchengemeinde-setzt-sich-fuer-Asylbewerber-ein.html

  16. #8 Drohnenpilot (28. Mrz 2014 17:25)
    Ziel ist die Durchmischung Rassen!

    Der US-amerikanische Militärstratege Thomas Barnett sagt zur Globalisierung: “Das Endziel ist die Gleichstellung aller Länder der Erde, […] durch die Vermischung der Rassen, mit dem Ziel einer hellbraunen Rasse in Europa, dazu sollen in Europa jährlich 1,5 Millionen Einwanderer aus der Dritten Welt aufgenommen werden. Das Ergebnis ist eine Bevölkerung mit einem durchschnittlichen IQ von 90, zu dumm um zu begreifen, aber intelligent genug um zu arbeiten.”

    Wenn das so ist – und alles scheint dem zu entsprechen – ist dies das größte, abscheulichste Menschenexperiment der Menschheitsgeschichte. Dagegen waren Hitlers Pläne für eine Herrenrasse nur Miniatur! Nicht nur, dass alle (positiven) Eigenheiten und Nuancen eingeebnet werden, sondern auch der IQ drastisch auf Dritte-Welt-Niveau weltweit gesenkt wird, um eine kleine Elite das Herrschen zu ermöglichen. Ich zweifle in keinster Weise, dass gewisse amerikanische Kreise großes Interesse daran haben. Das wäre die totale Macht. Aber bevor das Wirklichkeit werden kann, hoffe ich, dass das amerikanische System kollabiert oder einfach zusammenfällt. Nur gut, dass es noch Russland gibt, z.B.!
    Jetzt sind Linke und Rechte einer Meinung, was Amerika betrifft. Wer hätte das einmal gedacht!

  17. #22 Babieca (28. Mrz 2014 18:38)

    Das hat doch Methode, weil das immer so läuft, dass gemekkert und vorgeworfen wird.

    Geht man auf die zu und sagt, wies hier läuft und was sie tun können und lassen sollen, um nicht anzuecken, wird von „Nötigung zur Leitkultur“ geplärrt und tut man nichts, dann wird geplärrt, warum man nichts tut.

    Hintergrund ist doch der, dass die Scheinflüchtlinge und besonders die dahinterstehenden Migrationsnutzniesser, die steuerfinanzierten Sozialnichtsarbeiter und linken Gesellschaftsrevoluzzer, uns Deutsche schön klein halten und uns ein schlechtes Gewissen einreden, damit die ungestört weiter fürs Nichtsarbeiten entlohnt werden und unsere Gesellschaft zerstören können.

    „Macht kaputt, was euch kaputt macht“

    Tja, aus der alten Sponti-Parole ist Methode geworden.

  18. Jaja,
    aus Europa
    wird bei dieser
    Politik Zug um Zug
    Groß-Haiti. Die Entwicklung
    jedenfalls ist extrem dystopisch.
    Und dazu noch Islam ohne Ende.
    Oh Mann, was wir hier an
    Sprengstoff angehäuft
    haben – das ist voll
    der Wahnsinn !

  19. Mal so nebenbei.

    Ständig lese von „Gewaltprävention“.

    An meiner alten Wirkungsstätte, wie auch an anderen Schulen in der Umgebung.

    Sozialarbeiter für Garbsen, vorsichtshalber auch für den Kronsberg (viele Russen), obwohl es dort noch(!) nicht brannte.

    In Wennigsen (paar Kilometer von Hannover entfernt) sind die Eltern leicht irritiert weil ständig ein Polizeiauto vor der Penne steht, außerdem ist ein Mobbing-Interventionsteam im Aufbau.

    Auch die Gehrdener Oberschule hat einen „Kooperationsvertrag“ mit der Polizei unterschrieben.
    „Wir wollen nicht einschüchtern,aber den Schülern sollen die Folgen von Fehlverhalten deutlich gemacht werden“. Aha.

    Komisch, all das gabs zu meiner Zeit nicht.

    Es scheint überall im Gebälk zu knarzen.

    Heute ist also Hainholz dran.

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-den-Stadtteilen/Nord/Bezirksrat-Nord-bewilligt-Zuschuesse-fuer-soziale-und-nachbarschaftliche-Projekte

    <<Die Summe wird für das Gewaltpräventionsprojekt „Starkes Hainholz“ gebraucht, das die Diakonie seit 2005 anbietet.
    Aus dem „Sonderprogramm Nordstadt“ wiederum kommen 5000 Euro der außerschulischen Betreuung von Kindern durch die Naturfreundejugend sowie weitere 1300 Euro der Projektarbeit des Familienzentrums Nordstadt zugute<<.

    .

    Fachkraft der Woche:

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Frau-soll-in-Hannover-Maenner-mit-K.O.-Tropfen-betaeubt-und-ausgeraubt-haben

    <<Geboren in Ghana, sei sie mit der Mutter und ihrer behinderten Schwester im Alter von sieben Jahren nach Südafrika gezogen, wo der Vater lebte. Zitternd berichtete sie von sexuellen Übergriffen des Onkels und von einer Gruppenvergewaltigung<<.

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Springe/Nachrichten/Springe-Einbruch-am-Annaturm-14-Jaehriger-dabei

    <<Die Polizei prüft jetzt, ob die jungen Männer für weitere Straftaten infrage kommen.
    Sie seien in Barsinghausen wegen Einbruchdiebstählen und Autoaufbrüchen bekannt<<.

    Have a nice day.

  20. #25 skysurfer (28. Mrz 2014 19:17)

    Doch, Südländer. Der Stadtanzünder hat das mal wieder verschwiegen.

    Die Polizei sucht nun nach dem Unbekannten, der wie folgt beschrieben wird: Südländer, etwa 45-50 Jahre alt, eher klein (165 cm), korpulent, dunkle Augen, bekleidet mit einer dunklen Winterjacke, dunkler Hose und einem hellen Kapuzensweatshirt. Auffällig war eine Zahnlücke zwischen den oberen Schneidezähnen.

    http://www.express.de/koeln/sex-attacke-in-forsbacher-wald-unbekannter-versucht-joggerin–61–zu-vergewaltigen,2856,26682694.html

  21. Genderwahn, Homoehe, Multikulti, Grüner Punkt, Zufallsstrom..usw..und so fort..
    Ich habe die Faxen dicke!
    Unglaublich, was uns hier zugemutet wird!!!

  22. #23 UP36 (28. Mrz 2014 18:45)

    #8 Drohnenpilot (28. Mrz 2014 17:25)
    Ziel ist die Durchmischung Rassen!

    Der US-amerikanische Militärstratege Thomas Barnett sagt zur Globalisierung: “Das Endziel ist die Gleichstellung aller Länder der Erde, […] durch die Vermischung der Rassen, mit dem Ziel einer hellbraunen Rasse in Europa, dazu sollen in Europa jährlich 1,5 Millionen Einwanderer aus der Dritten Welt aufgenommen werden. Das Ergebnis ist eine Bevölkerung mit einem durchschnittlichen IQ von 90, zu dumm um zu begreifen, aber intelligent genug um zu arbeiten.”
    ——————–
    Warum eigentlich soll Europa „verdummt“ werden und nicht die Bevölkerung der USA? Sind wir Europäer den Amis vielleicht so sehr überlegen, dass sie neidisch werden – so ähnlich wie die Moslems?

  23. #32 PSI (28. Mrz 2014 21:01)

    Wir Deutsch-Europäer sollen nicht nur „verdummt“ sondern „arm“ gemacht werden!
    Milliardär Soros meinte:“Deutschland muss den Euro retten, um sich selbst zu retten“
    Da sehen wir, wohin diese Menschen uns führen wollen.
    Koste es was es wolle! In das TOTALE CHAOS.

  24. #33 Verteuerbare Energien (28. Mrz 2014 21:32)

    #32 PSI (28. Mrz 2014 21:01)

    Wir Deutsch-Europäer sollen nicht nur “verdummt” sondern “arm” gemacht werden!
    Milliardär Soros meinte:”Deutschland muss den Euro retten, um sich selbst zu retten”
    Da sehen wir, wohin diese Menschen uns führen wollen.
    Koste es was es wolle! In das TOTALE CHAOS.
    —————–
    Leider hat uns keiner gefragt ob wir die D-mark behalten wollen – warum wohl?

  25. OT:

    Der Täter ist immer Deutscher: Der immer teuflischer werdende Deutschenhass des deutschen Fernsehens

    In seiner unnachahmlich klaren und an Eindeutigkeit nichts missenden Art beschreibt Mannheimer in seinem neuesten Beitrag den gelenkten Hass der Medien auf alles Deutsche, wobei er sich das ZDF-Psychodramas „Kein Entkommen“ vornimmt, an dessen Beispiel MM die „teuflische“ Diabolisierung der Deutschen durch GEZ-finanzierte TV-Sender vornimmt. Hier ein Auszug:

    Linke Drehbuch-Autoren dichten Deutschen Verbrechensmuster an, die man nur von Moslems kennt

    Die Geschichte des ZDF-Psychodramas „Kein Entkommen“ (ausgestrahlt am 24.03.2014) ist schnell erzählt: “Es ist heller Tag, Anna wartet an der Landstraße auf einen Bus, allein. Da kommen sie: drei halbwüchsige Jungs. Sie pöbeln und stoßen die Frau zu Boden, dann treten sie zu, immer wieder, grundlos, erbarmungslos. Anna fleht, sie habe Kinder. Einer der Täter zieht ein Messer, eine Eisenstange klirrt auf den Asphalt, sie ist voller Blut.” In der Folge geht es um die Aufarbeitung dieses Vorfalls, an deren Ende klar wird, dass es sich bei den drei Tätern um Deutsche – blonde Deutsche – handelte.

    Das – ich kann es nicht anders ausdrücken – Teuflische an diesem ZDF-Film: Hier wird ein Verbrechensmuster, das so gut wie ausschließlich seitens Moslems bekannt ist und jährliche dutzenden Deutschen das Leben kostet, durch die beiden Drehbuchautoren Stefanie Veith und Matthias Tuchmann auf den Kopf gestellt, indem es in perfider Wahrheitswidrigkeit den Deutschen angelastet wird. Es ist in etwa so wahrheitswidrig, als würden Veith&Tuchmann ernsthaft behaupten, dass Deutsche Hunde essen würden.“

    Einer der besten Artikel, die ich von Mannheimer kenne. In meinen Augen ein absolutes Lese-Muss – und ein Artikel zum Verbreiten!

  26. #32 PSI (28. Mrz 2014 21:01)

    Na ja, die Bevölkerung in weiten Teilen der USA ist doch auch verdummt, oder wie sonst liesse sich die Freude über diverse, nach fremdrassistischen Gesichtspunkten getroffene, Wahlentscheidungen erklären?

    Obama ist nur so toll weil er schwarz ist, wäre Obama ein Weisser, er stünde schlechter da als Bush und wäre auch sicher nicht nochmal gewählt worden und in New York siegte der derzeitige Bürgermeister nicht wegen seiner Qualifikation sondern wegen der Afro-Frisur und der – braunen – Hautfarbe seines Sohnes, das muss man sich mal vorstellen.

  27. #36 nicht die mama (28. Mrz 2014 22:53)

    Wie ich schon mal hier bemerkte: Obama ist nur ein ganz billiger Quotenneger! Bezeichnend, wie sich die gesamte Gutmenschenwelt nach seiner Wahl täglich die Hosen benässt haben. Jetzt stehen sie da, mit dem Schlips auf dem Rücken und den braunen und gelben Streifen in der Buchse. Ich lach mich kaputt…

  28. #36 nicht die mama (28. Mrz 2014 22:53)

    #32 PSI (28. Mrz 2014 21:01)

    und in New York siegte der derzeitige Bürgermeister nicht wegen seiner Qualifikation sondern wegen der Afro-Frisur …
    ———-
    Sollte die nächste Bundestagswahl knapp werden, dann darf man auf die Frisur von Merkel gespannt sein! 🙂

Comments are closed.