Die Zahl der arbeitslosen Rumänen und Bulgaren, die in Deutschland Hartz IV beziehen, ist nach wie vor im Steigen begriffen. Hier die letzten Zahlen der Bundesagentur für Arbeit:

Rumänen und Bulgaren mit Hartz IV
Apr 13 19.000
Jun 13 27.000
Okt 13 42.000
Nov 13 44.000

Die Zahl der beschäftigten Rumänen und Bulgaren lag im November 2013 bei 137.000. Demnach liegt die Hartz-IV-Quote unter den rumänischen und bulgarischen Einwanderern bei 24,3 Prozent (ohne Berücksichtigung von Personen, die weder als erwerbstätig, noch als Hartz-IV-Empfänger gemeldet sind). Zu berücksichtigen ist, dass die Erwerbstätigen dieser Gruppe überwiegend geringfügig beschäftigt sind. Ein Drittel der eingewanderten Rumänen und Bulgaren besitzt weder deutsche Sprachkenntnisse, noch einen Schulabschluss. Neben dem Bezug von Kindergeld und Hartz IV entstehen höhere Kosten für die Kriminalitätsbekämpfung. Die Polizei spricht von einer chronischen Überlastung durch diese Zuwanderer-Gruppe, unter denen sich viele Mehrfachtäter befinden.

Die Zahl von Serben und Mazedoniern, die im Rahmen von Asylverfahren in Deutschland Hartz IV beziehen, lag zuletzt bei 27.000.

Besonders in den Ruhrgebietsstädten ballen sich die Probleme. Nachbarn reagieren zum Teil entsetzt über das Verhalten der rumänischen und bulgarischen Einwanderer. Das Duisburger Integrationszentrum spicht von 90 Prozent hoffnungslosen, nicht auf dem Arbeitsmarkt vermittelbaren Fällen, darunter zahlreiche Analphabeten. Die Duisburger Arbeitsagentur bestätigt diese Einschätzung. Der Europa-Kandidat der SPD, Martin Schulz, ist jedoch der Meinung, die Freizügigkeit gelte auch für „Unterpriviligierte“. Auch die deutsche Justiz, speziell im Ruhrgebiet, scheint sich dieser Meinung anzuschließen.

In Duisburg sprengen die Kosten für die Einwanderung von Rumänen und Bulgaren mittlerweile jeden vernünftigen Rahmen:

Kosten für eingewanderte Roma Duisburg 2014 Dortmund 2013
Unterkunft 15 Mio €
Medizinische Versorgung, Hygiene 13 Mio € 4 Mio €
Beschulung 2 Mio €
„Integration“ 12 Mio €
gesamt ca. 42 Mio €

Wer weitere Zahlen für Ruhrgebietsstädte findet, möge sie bitte im Kommentarbereich posten.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

140 KOMMENTARE

  1. So also sehen die Ingenieure, Techniker und Ärzte aus auf die wir so lange gewartet haben, alles wird wieder gut……

  2. @ Walhall, meine rede.
    aber gut wird hier gar nichts mehr, da kannst wählen und machen was du willst!

  3. Ein Drittel der eingewanderten Rumänen und Bulgaren besitzt weder deutsche Sprachkenntnisse, noch einen Schulabschluss.t

    Das kann nur Propaganda von bösen Rechten sein, denn schließlich behaupten unsere Politiker und Medien gebetsmühlenartig, dass nur Facharbeiter, Ingenieure und Ärzte kommen. Und ich glaube unseren Politikern jedes Wort 😉

  4. Wie jetzt, es kommen doch nur Ärzte und Ingenieure ins Land, und die werden hier so schlecht bezahlt das sie noch Hartz 4 beziehen müssen ? Deutschland ist wirklich schlecht !

  5. So was, wie auf dem Bild, läuft in Kreuzberg nur rum. Die sorgen dafür, dass die Deutschen nicht aussterben.^^

  6. Alles Ärzte und Ingenieure. Haben wir ein Glück. Aber wieso Hartz IV? Verdienen die denn so wenig?

  7. Schönes Bild, was für eine Bereicherung. Insbesondere der fette Clan-Häuptling in der Mitte ist sicher ganz wild auf sozialversicherungspflichtige Arbeit.

  8. Ach was, Ingenieure, Techniker, Ärzte… Kathrin Göring-Eckhardt hat’s doch schon gesagt:

    „Also, ich glaube, das geht ja um zwei Punkte in diesem Bereich. Es geht einerseits darum, sind wir ein Land, was für Migrantinnen und Migranten offen ist, was Leute anzieht. Die wir übrigens dringend brauchen. Nicht nur die Fachkräfte, sondern weil wir, weil wir auch Menschen hier brauchen, äh die äh in unseren Sozialsystemen zu Hause sind und sich auch zu Hause fühlen können.“

  9. Das „Narrenschiff“ Deutschland steuert plan und ziellos durch die Gegend. Die Frage ist nur ob es auf Grund läuft und nicht mehr weiter dümpeln kann, oder ob es versinkt!
    Damit es noch schneller geht hat der „Bundesgauckler“ ja schon die indischen Kindern eingeladen an „Bord“ zu kommen!

  10. Ich sehe auf dem Bild 22 Leute, alle engstverwand, mit einem Gesamt-IQ von 44. Meine Unwillkommenskultur wird täglich größer.

    😀

  11. OT—Der Bundeswahlleiter

    “ Wie der Bundeswahlleiter mitteilt, findet am Freitag, 14. März 2014, um 11.00 Uhr in Berlin im Deutschen Bundestag, Marie-Elisabeth-Lüders-Haus (Eingang Adele-Schreiber-Krieger-Str. 1), Raum 3.101 (Anhörungssaal) die erste Sitzung des Bundeswahlausschusses zur Europawahl 2014 statt.

    In dieser Sitzung entscheidet der Bundeswahlausschuss über die Zulassung der Listen für einzelne Länder und der gemeinsamen Listen für alle Länder von Parteien und sonstigen politischen Vereinigungen“.

    „Die Sitzung des Bundeswahlausschusses ist öffentlich. Zuschauer der Sitzung müssen vor Betreten der Bundestagsgebäude eine Eingangskontrolle durchlaufen und sich dabei ausweisen“.

    http://www.bundeswahlleiter.de/de/europawahlen/EU_BUND_14/presse/w14005Erste-Sitzung-BWA.html

  12. #7 Lepanto2014 (06. Mrz 2014 18:51)

    Ja, dieses dahingefläzte Migrationsgenital ist mir auch gleich aufgefallen.

  13. MAN BEACHTE DAS FOTO OBEN:

    MOSLEMISCHE ZIGEUNER AUS BULGARIEN MIT HIDSCHAB-FRAUEN!!!

    MIT MOSLEMISCHEN ZIGEUNERN IST DEUTSCHLAND DOPPELT BESTRAFT!

    „“…die muslimischen Arlije in Mazedonien, Albanien und der Türkei. In Bulgarien sind 39,2 Prozent der Roma Muslime.[87] Die meisten dieser muslimischen Roma bevorzugen die Sprache ihrer türkischen Glaubensbrüder und sind ein wichtiger Faktor des Islam in Bulgarien.““ (WIKIPEDIA)

  14. Nach dem 2. WK wurde die EG auch zur Sicherung des Friedens unter den einst verfeindeten Länder gegründet. Die heutige Union wird es mit ihrer selbstmörderischen Politik (Euro, offene Grenzen, unkontrollierte Zuwanderung, etc.) wohl in neue Kriege führen: Bürgerkrieg!

  15. Bei den Kosten für Hygiene und Gesundheit muss man auch noch jene Kosten addieren, die dadurch entstehen, daß nicht-Zigeunerkinder in Kindergärten und Schulen durch Krankheiten infiziert werden, die bei uns schon lange als ausgestorben galten.

    Inklusionskinder in Regelschulen, oft bedingt durch Inzucht, blockieren den Unterricht von Schulklassen auf den „normale“ Kinder Anspruch haben.

  16. Nach meiner Berechnung anhand der vorgegeben Daten lag der Hartz IV-Bezieher Anteil unter den Bulgaren und Rumänen im Nov. 2013 bei ca. 25 % und nicht 32% wie im Artikel angegeben.
    Bitte liebes PI-team passt bei eurer Prozentrechnung etwas mehr auf, das ist nicht das erste Mal das mir solche Zahlendreher auffallen!

  17. Wie mir dieses „Rumänen und Bulgaren“- Geeiere auf den Sack geht…(und den Rumänen und Bulgaren erst…)

    Warum nicht gleich:

    RUBINE = Rumänen und Bulgaren im neuen EUropa

    Genial, was? Ist positiv besetzt, klingt „wertig“, und paßt daher ideal zum Begriff „Plusdeutsche“!

    Mainstream-Medien, aufgepaßt: Dafür will ich Lizenzgebühren haben!

    /sarc off

  18. Und die Einwanderungsindustrie kriegt den Hals nicht voll. Wir schlagen uns zur Zeit mit einem unaufhörlich wachsenden Heer von Türken, Zigeunern, Arabern, Negern, Tschetschenen, Syrern, Libanesen-Clans, Raubgesindel aus aller Welt rum, die alle ungehindert nach Deutschland kommen, die alle ihre Familien nachholen, die alle bleiben. Und schon kommen EKD und katholische Kirche in Form von Diakonie und Caritas an und schreien: MEHR! MEHR! MEHR!

    Hannover (dpa/lni) – Die Diakonie in Niedersachsen hat die Aufnahme von zusätzlichen Flüchtlingen sowie ein Bleiberecht für langjährig Geduldete gefordert. Außerdem solle der Familiennachzug erleichtert werden, sagte Diakonie-Direktor Christoph Künkel am Donnerstag in Hannover. Menschen ohne gültige Papiere müssten Zugang zur Gesundheitsversorgung und ihre Kinder zu Schule und Ausbildung erhalten. Trotz eines Wandels im Umgang mit Flüchtlingen in Niedersachsen müsse noch mehr getan werden. Um dem kirchlichen Engagement mehr Nachdruck zu verleihen, seien Diakonie und Caritas jetzt dem Flüchtlingsrat Niedersachsen beigetreten.

    http://www.focus.de/regional/hannover/fluechtlinge-diakonie-fordert-mehr-einsatz-fuer-fluechtlinge_id_3667314.html

    Der Flüchtlingsrat in NDS war schon immer eine widerliche Veranstaltung. Pisstorius findet den großartig. BTW: Was macht eigentlich Pädathy?

  19. Das auf dem Foto sind Zigeuner oder Muslime.

    Jedoch sind es keine (!) ethnischen Bulgaren oder Rumänen.

  20. #16 crohde01 (06. Mrz 2014 19:04)

    Der SZ-Linksverdreher fordert uns auf, dankbar für all die “Ärzte und Ingenieure” zu sein.

    …jeder Messerstecher ein „Chirurg“, jeder Metalldieb ein „Ingenieur“!

  21. Made im Speck, wenn ich den “ Red Butler und Scarlet o`Hara “ für Arme, auf dem Foto da oben sehe. Dafür steht man morgens auf und geht arbeiten

  22. Moment…42 Mios für 44.000 Sozialhilfeeinwanderer, da kann doch was nicht stimmen.

    1000,- pro Sozialhilfeeinwanderer ist viel zu wenig, das gilt bei SParDemokraten als „menschenunwürdig“.
    Ebensowenig würden Sozialnixarbeiter aus der Hilfs- und Migrationsindustrie für diesen Mickerlohn soziale Nixarbeit erledigen, das ist doch hier kein Ehrenamts-Ponyhof.
    Das gleiche trifft auf die vollumfängliche Gesundheitsversorgung zu, wer in der letzten Zeit mal baim Zahnarzt war, der weiss wieviele Goldzähnchen man für den, im Gesamttausender möglichen, Teilbetrag nicht bekommt.

    Also, wie hoch sind die Kosten für die Sozialhilfetouristen und den angeschlossenen migrationsindustriellen Komplex wirklich?

  23. OT

    „“Die EU hat in der Krim-Krise erste Strafmaßnahmen gegen Russland verhängt. Verhandlungen über Visa-Erleichterungen sowie über das neue Grundlagenabkommen werden ausgesetzt. Darauf habe sich der EU-Gipfel geeinigt, teilte EU-Gipfelchef Van Rompuy mit. Das geplante Abkommen mit Kiew soll bald unterzeichnet werden…

    Merkel droht mit härteren Sanktionen
    Schärfere Strafmaßnahmen stehen jedoch im Raum, sollte Russland sich nicht bei der Lösung der Krise auf der ukrainischen Halbinsel Krim bewegen. Merkel forderte Resultate von Russland…““
    http://www.heute.de/ukraine-eu-gipfel-ringt-um-antwort-auf-krim-krise-32241316.html

    Washington verhängt Sanktionen gegen Moskau: Im Zuge der Krim-Krise entscheidet sich Obama für Strafmaßnahmen gegen Russland.

    „“Es seien Einreiseverbote verhängt und die Vermögen derjenigen eingefroren worden, die für die Gefährdung der ukrainischen Sicherheit verantwortlich seien, teilt das Weiße Haus mit. Dies sei eine „Antwort auf die anhaltende russische Verletzung der Souveränität und territorialen Integrität der Ukraine“…““
    http://www.sueddeutsche.de/politik/krim-krise-neue-regierung-der-ukraine-draengt-auf-eu-abkommen-1.1904666

  24. Ich könnte nur noch kotzen wenn ich dies………………………sehe.
    Zigeunerpack.
    Sie ziehen stinkend, klauend, bettelnd durch die Städte, eine Zumutung.
    Sie sind nicht sozialisierbar.
    Wer das Gegenteil behauptet ist blind.
    – und nein, ich bin kein Nazi . Ich bin Patriot.

  25. Selbst die Berufsabschlüsse kannst du vergessen .
    Was nützt uns ein Dreher aus einem rumänischen Dorf ,der noch nie in seinem Leben eine CNC-Fräsmaschine gesehen hat !

    Alles Quark mit Sosse !

  26. tja, die vielen Facharbeiter, Ingenieure und Ärzte werden scheinbar doch nicht gebraucht. Oder warum müssen 44.000 von Hartz IV leben?

    Deutschland muss endlich Einwanderungsgesetze beschliessen (auch gegen die EU!) wie sie Länder wie Kanada oder Australien schon lange (und sehr erfolgreich!) haben:

    Jeglicher Zuzug ist erwünscht und Freizügigkeit gewährleistet, wenn die Person im Land seiner Wahl eine Arbeitsstelle nachweisen kann, die ein Leben ohne staatliche finanzielle Unterstützung ermöglicht.
    oder
    Für die Zeit der erstmaligen Arbeitssuche muss die Person über eigene finanzielle Mittel verfügen und diese nachweisen oder einen Bürgen vorweisen können.

    Sowas wäre nur logisch (für ganz Europa!!!)

    Bei der Europawahl ist eh klar, was ich NICHT wähle….

  27. @ #22 Sobieski_2.0 (06. Mrz 2014 19:10)

    ES SIND ZIGEUNER UND MOSLEMS IN EINEM:

    “”…die muslimischen Arlije in Mazedonien, Albanien und der Türkei. In Bulgarien sind 39,2 Prozent der Roma Muslime.[87] Die meisten dieser muslimischen Roma bevorzugen die Sprache ihrer türkischen Glaubensbrüder und sind ein wichtiger Faktor des Islam in Bulgarien.”“ (WIKIPEDIA)

  28. #25 nicht die mama (06. Mrz 2014 19:12)

    Manche der „Rumänen und Bulgaren“ sind eben wirklich welche, und damit, wegen unserer „Superlöhne“ (Heil EU, Dank Dir geht es Deutschland so gut!) Hartz-Aufstocker. Die sind dann nicht ganz so teuer.

  29. Och joh, die armen Inschenöre und Erzte aus`m transylvanischen Wald. Müssen sich halt was einleben und integrieren in das `sozial kalte Deutschland’`wo jeder seinen eigenen Hausarzt hat. Da sind Kräuterwickel und Beschwörungsrituale um böse Geister aus dem Körper zu vertreiben nicht so angesagt, da gibt es in Deutschland halt moderne Medizinmit Pillen und so was. Ooch die armen Erzte und Inschenöreaus dem Transylvanischen Wäldern

  30. #24 Waldorf und Statler (06. Mrz 2014 19:12)

    Made im Speck

    …ehemals „Made in Germany“…

  31. @ #15 unverified__5m69km02 (06. Mrz 2014 19:00)
    Leider nicht. Der Krug bekommt Risse und Löcher die immer größer werden. Aber der große Knall bleibt aus – leider. Die Umvolkung läuft langsam, schleichend ab. Wer nicht mitmachen will, wandert aus. Vielleicht rastet auch mal der Eine oder Andere aus, aber zur Revolution wird es nicht kommen. Die Deutschen sterben sang- und klanglos aus.

  32. Wie wurde in einem anderen Beitrag so richtig gesagt?
    Öl aufs Feuer!
    Es sind noch viel zu wenige dieser Fachkräfte im Land bis der wohlstandsgelähmte Bundesbürger endlich aufwacht und den deutschfeindlichen Politikschranzen die rote Karte zeigt!
    Anwesende wohlweislich ausgenommen!

  33. OT

    hier lügt die MOPO wieder einmal.
    Der von Kugeln durchsiebte Mann ist ein Afghane, welchem der deutsche Paß hinterher geschmissen wurde.
    Selbstverständlich war ein ein völlig unbescholtener Mann.

    „Es ist ein HamburgerToter aus Havighorst identifiziert
    Beamte der Spurensicherung untersuchen den Leichnam.
    Beamte der Spurensicherung untersuchen den Leichnam.
    Foto: dpa

    Der tote Mann aus Havighorst (Kreis Stormarn) ist identifiziert. Am Donnerstag teilte die Polizei mit, dass es sich bei der Leiche um einen 29-Jährigen Hamburger handelt. Der Mann ist erschossen worden, noch hat die Polizei keine Erkenntnisse zum Tathergang oder den Hintergründen.

    Bisher steht nur fest, dass der 29-Jährige am Dienstag kurz vor Mitternacht seine Arbeitsstelle, ein Hotel in Hamburg-Wandsbek, verlassen hat. Seine Leiche wurde am Mittwochmorgen gegen 7.30 Uhr von einer Spaziergängerin gefunden. Sie entdeckte den Toten Mann bei einem Spaziergang auf dem Feldweg, kurz hinter der Hamburger Landesgrenze – mitten im nirgendwo.

    Der Fundort liegt etwa zehn Kilometer von der Arbeitsstelle des Getöteten entfernt. Sein Auto, das im Innenraum starke Brandspuren aufwies, war in der Nähe abgestellt.

    Der 29-Jährige hinterlässt nach Polizeiangaben eine Ehefrau und zwei Kinder im Alter von sechs und zehn Jahren. Weder er noch seine Familie seien bislang polizeilich in Erscheinung getreten, sagte der Sprecher.

    http://www.mopo.de/umland/es-ist-ein-hamburger-toter-aus-havighorst-identifiziert,5066728,26485258.html

  34. Ihr seht das alle falsch.

    Da die wenigen Bulgarischen gebildeten, also Ärzte und Ingenieure, nach Deutschland eingeladen wurden( wie Verbrecherich gegenüber den Herkunftsländern), muss das einfache Volk halt hinterherziehen.

    Wenn ich bloß wüsste wie die gewillten Bio-Deutschen an ein für immer unantastbares Stück Land kommen könnten um eine Enklave ähnlich wie ehemals in Argentinien zu gründen, für immer Autark , wir würden es einmal mehr der ganzen Welt zeigen

  35. #33 Hammelpilaw (06. Mrz 2014 19:18)

    “Made in Germany“

    Richtige Übersetzung: „In Deutschland ist der Wurm drin“ 🙂

  36. Find ich gut: Jeder Sozialstaatseuro der an Rumänen und Bulgaren geht fehlt dem Islam und seinem Geburtenjihad!

  37. OT

    Hamburg ist bunt, sagt jedenfalls Bürgermeister Scholz.
    Und rot.
    Nicht nur politisch, sondern auch durch das Blut von
    aufegschlizten Menschen.
    Wieder bleiben drei Kinder ohne Mutter.
    Und ohne Vater, weil der, falls er durchkommt, wohl erstmal die nächsten Jahre im Knast landet.

    In diesem Fall hat sogar die Polizei geschossen, allerdings wohl mit der falschen Munition, denn trotz mehrerer Treffer hat der Mörder überlebt.

    Es muss nicht immer Islam sein, der Täter stammt aus der Karibik.

    http://www.mopo.de/nachrichten/ehedrama-in-harburg-ihr-mann-wurde-zu-ihrem-moerder,5067140,26482242.html

    Ehedrama in Harburg
    Ihr Mann wurde zu ihrem Mörder
    Von Rüdiger Gärtner und Tim Walther
    Joselyn P. (28) wurde von ihrem Mann erstochen

    Ehedrama in Harburg: Ein 44-Jähriger hat seine 28-jährige Frau nach einem Streit mit mehreren Messerstichen in einer Wohnung an der Würffelstraße tödlich verletzt. Eine Notoperation konnte sie nicht retten: Sie starb im Krankenhaus. Der Mann griff offenbar auch die alarmierten Polizisten an und wurde von ihnen mit Schüssen niedergestreckt.

    Gestern Morgen, 9.30 Uhr: Ein Nachbar in der gegenüberliegenden Wohnung in dem Mehrfamilienhaus hört einen lautstarken Streit zwischen Vicente P. und seiner Frau Joselyn P. Er alarmiert die Rettungskräfte.
    Die drei Kinder des Pärchens (2, 9, 10) sind in der Wohnung, bekommen alles mit. Der älteste Sohn kann sich ins Treppenhaus schleichen. Dort begegnet er Polizei und Feuerwehr. Der Junge sagt, dass seine Eltern sich gestritten hätten.

    Was dann passiert, schildern Zeugen so: Der blutverschmierte Vicente P. läuft mit einem Messer in der Hand aus der Wohnung in der ersten Etage auf die Beamten zu. Er attackiert die Polizisten. Die greifen zur Dienstwaffe und geben mehrere Schüsse auf ihn ab.

    In der Wohnung finden die Beamten die blutüberströmte Costa Ricanerin.
    Vicente P.(44) in Machopose: Im Streit stach er mehrfach mit einem Messer auf seine Frau ein.

    Vicente P., der aus der Dominikanischen Republik stammt, kommt lebensgefährlich verletzt in die Asklepios-Klinik Harburg. Seine Frau Joselyn erliegt trotz Notoperation im Krankenhaus St. Georg ihren Verletzungen. Die Kinder sind körperlich unversehrt, Notfallseelsorger kümmern sich um sie. Die Spurensicherung der Mordkommission sperrt den Tatort weiträumig ab und versucht den ganzen Tag über, den Tatablauf zu rekonstruieren.

    Die Hintergründe des tödlichen Streits sind bisher ungeklärt. Seit zehn Jahren wohnt der 44-Jährige mit seiner deutlich jüngeren Frau zusammen in der Wohnung. In der Ehe zwischen dem HVV-Busfahrer und der Verkäuferin eines Kaffeeshops im Phoenix-Center gab es wohl schon länger Probleme.

    Wie ein Hilferuf wirkt ein Bild, das sie Ende Februar auf ihrer Facebook-Seite zeigt: Eine Frau kauert auf dem Boden, fürchtet sich vor einem Mann, der einen Gürtel zum Schlagen bereit in der Hand hält. Darunter die Zeile: „Ein Mann, der seine Frau schlägt, ist kein Mann.“ Darunter steht: Teilt das Bild, wenn ihr zustimmt.“

    Nachbarn sind erschüttert. „Unsere Söhne gehen in eine Klasse. Die Mutter war liebenswert, eine lebensfrohe Frau“, sagt die Anwohnerin.
    „Sie war bildhübsch“, erzählt eine direkte Nachbarin und wischt sich die Tränen von der Wange.

  38. @26 Maria-Bernadine

    Ja sowas, da regt sich die Welt darüber auf, dass die Russen die Krim annektieren könnten um ihre Landsleute zu beschützen. EiRiesensauerei die Verletzung der Souveränität,lach

    …aber dann will sich die Ukraine zwecks Bereicherung an deutschen Steuer-Euros an die EU binden deren Ziel ein Europa ohne Nationalstaaten ist.Womit der Souveränitätswille der Ukraine ad absurdum geführt wird.
    nenene

  39. ..die Kommentarfunktionen in den MSM, die diese Meldung brachten, waren selbstredend deaktiviert!

  40. Zusammen mit den ehrlosen Lumpen aus der Quasselbude “ Buntestag“
    werden diese Schmarotzer in absehbarer Zeit zum Teufel oder sonstwo gejagt.

    Im Namen meiner Ahnen welche dieses Land mit ihrem Blut verteidigt und es zum Wohlstand verholfen haben schäme ich mich zutiefst Deutscher zu sein. Verkauft und verraten von einer gewissenlosen Politikerkaste.

  41. KRIMINELLE MOSLEMS KOMMEN BEI UNS HÄUFIG IN DIE PSYCHIATRIE, STATT KNAST.

    Weshalb? Abendländische Richter verstehen nicht, daß Moslems nicht irre sind, sondern durch die Religionsideologie Islam verdorben, aber entsprechend vollkommen normal, also islamkonform größenwahnsinnig und Nichtmoslems hassend handeln:

    TÜRKE VOLKAN T., „“Mann aus dem Kanzler-Jet muss in die Psychiatrie““
    http://www.bild.de/news/inland/ueberfall/urteil-kanzlermaschine-geentert-34943600.bild.html

    DER PASSDEUTSCHE TÜRKE VOLKAN T.
    http://www.20min.ch/ausland/news/story/So-kam-der-Irre-in-Merkels-Jet-13657010

  42. Nicht nur ziganische Fachkräft_Innen beziehen überdurchschnittlich oft Sozialleistungen.

    Ausländer-Statistik
    Die bittere Wahrheit über Ausländer und Hartz IV
    90 Prozent der Libanesen kriegen Hartz IV

    Berlin – Es sind Zahlen, die erschrecken! Ausländische Mitbürger – und diese Statistik der Bundesagentur für Arbeit erfasst nur die ohne deutschen Pass – bekommen im Schnitt mehr als doppelt so oft Hartz IV als Deutsche!

    Die Gesamtquote liegt bei 18,6 Prozent. Bei Bürgern mit deutschem Pass liegt die Quote bei 7,5 Prozent.

    Drei von vier arbeitslosen Ausländern (76,5 %) haben keine abgeschlossene Berufsausbildung, bei den Deutschen sind es deutlich weniger (36,8 %).

    http://www.bild.de/politik/2010/politik/statistik-90-prozent-der-libanesen-kriegen-geld-vom-amt-14746178.bild.html

    Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen: „Es kommt nicht darauf an, woher jemand kommt, sondern was er kann und will. Deswegen müssen wir umsteuern – hin zu qualifizierter Zuwanderung, damit diejenigen, die zu uns kommen, eine gute Ausbildung haben, zu uns passen und das Land voranbringen. Einwanderung in unsere Sozialsysteme wollen wir nicht.“

  43. Die größte Gruppe ausländischer Ärzte in Deutschland sind übrigens Rumänen. Sehr gut ausgebildet. Sollte man auch mal erwähnen.

    Und Rumänen und Bulgaren sollte man NICHT in einen Topf mit den Zigeunern werfen. Rumänen haben garantiert noch viel größere „Vorbehalte“ gegenüber Zigeunern als unbedarfte PI-Leser, Deutsche oder gar Gutmenschen.

  44. OT: Multi-Kulti ist so toll und die Bemesserungsspezialisten aus dem Morgenland machen Deutschland so schön bunt und vielfältig!

    Beziehungsstreit: Iraker zerschneidet Partnerin das Gesicht

    Karlsruhe. Ein 37 Jahre alter Iraker hat in Karlsruhe seiner 28-jährigen Lebenspartnerin mit einem Messer im Gesicht starke Verletzungen zugefügt. Der Täter befindet sich momentan noch auf der Flucht.

    http://www.pz-news.de/baden-wuerttemberg_artikel,-Beziehungsstreit-Iraker-zerschneidet-Partnerin-das-Gesicht-_arid,474095.html

  45. #48 Maria-Bernhardine (06. Mrz 2014 19:33)

    KRIMINELLE MOSLEMS KOMMEN BEI UNS HÄUFIG IN DIE PSYCHIATRIE, STATT KNAST.

    Weshalb? Abendländische Richter verstehen nicht, daß Moslems nicht irre sind, sondern durch die Religionsideologie Islam verdorben, aber entsprechend vollkommen normal, also islamkonform größenwahnsinnig und Nichtmoslems hassend handeln:

    Der wahre Grund dürfte ein anderer sein…

    Die offene Bedrohung von Staatsanwälten und Richtern sowie die Einschüchterung von Zeugen habe im vergangenen Jahr eine neue Dimension erreicht,…Sie akzeptieren den deutschen Rechtsstaat nicht.“
    „Der Rechtsstaat muss aufpassen, dass seine Grenzen nicht erreicht werden.“

    http://www.presseportal.de/pm/6561/2457108/lka-niedersachsen-schlaegt-alarm-kriminelle-familienclans-sind-flaechendeckendes-problem

  46. #45 zarizyn (06. Mrz 2014 19:30)

    An der Munition wird es nicht gelegen haben. Polizisten sind meistens miserable Schützen. Vorgeschrieben und bezahlt sind, so meine ich, zur Übung 75 Schuss pro Jahr mit der Dienstwaffe (9mm). Jeder Sportschütze macht 75 Schuss in 4 Wochen weg. Anwesende Polizisten dürfen mich gerne belehren.
    Wenn ein Polizist auf der Straße die Kanone zieht, sollte man sofort in Deckung gehen, man weiß nie, wo die Kugel einschlägt.

    Ausnahmen bestätigen die Regel.

  47. Und unsere verfluchten Politiker verarschen uns jeden Tag und erzählen uns das Märchen von der Bereicherung.
    Und dass diese von mir nicht erwünschten Armutszuwanderer in unsere Sozialkassen viel mehr einzahlen, als sie daraus entnehmen.
    Und unser primitives Volk glaubt dies in der Mehrzahl und wählt immer wieder das gleiche Gesindel (siehe letzt BTW).
    Ich hab keine Hoffnung für unser armes Land.

  48. @ #42 EasyChris (06. Mrz 2014 19:26)

    Das kommt davon, wenn man keine Kommentare liest, bevor man schreibt!

    Schon zweimal habe ich erklärt, daß viele Zigeuner Moslems sind, wie Sie auch oben auf dem Foto sehen können: Hidschab-Frauen(Frauen mit islamischem Kopftuch)!

    FÜR SIE ZUM DRITTEN MAL:
    “”…die muslimischen Arlije in Mazedonien, Albanien und der Türkei. In Bulgarien sind 39,2 Prozent der Roma Muslime.[87] Die meisten dieser muslimischen Roma bevorzugen die Sprache ihrer türkischen Glaubensbrüder und sind ein wichtiger Faktor des Islam in Bulgarien.”“ (WIKIPEDIA)

    (ROMA = ZIGEUNER)

    MIT MOSLEMISCHEN ZIGEUNERN IST DEUTSCHLAND DOPPELT BESTRAFT!

  49. so stell ich mir den “ Jet Set “ aus den Karpaten vor, für den dann Pflegeheime Flüchtlings Unterkunfte werden, wie in Hamburg ( MoPo 3.3.2014 )

  50. hinzu kommen noch die ganzen Scheinselbständigen und die Selbständigen, die Gewinne mit Putz-und Baufirmen machen, dann aber keine Steuern zahlen und unbekannt verschwinden. (haben zuerst mit billigen Vergabepreisen ehrlichen deutschen Firmen die Aufträge weggeschnappt)

    am 12.3. kommt auf MDR um 20.45 Uhr ein Asylreport „Flucht in die Sicherheit“

    bestimmt wieder ein „geschönter“ Bericht

  51. Lasst das bitte mit den Bezeichnungen „Rumänen“ und „Bulgaren“, es sind Zigeuner.
    Aus einem Türken mit einem deutschen Pass, wird auch kein Deutscher.

  52. OT
    sehr lesenswert.
    Der wohl beste Artikel zum Thema Ukraine und Lügen.
    Der hier bestens bekannte CDU Mann Elmar Brock spielt auch eine Rolle.
    Bitte den Link beachten, der Artikel ist noch dreimal so lang.
    Sehr gut auch die meisten der Leserkommentare.

    „Nachrichtendienste sind bekanntlich nie da, wenn man sie braucht. So wäre es deren ureigene Aufgabe, jene Fragen zu klären, die auch gestern Abend bei Anne Will erneut diskutiert wurden. Etwa, wer auf dem Maidan in Kiew geschossen hat, oder ob es sich bei den Truppen auf der Krim um Wladimir Putins legendäre „Selbstverteidigungskräfte“ oder doch um reguläre Soldaten seiner eigenen Armee handelt. Dann bräuchte man nicht Anna Rose fragen, die als Deutschland-Korrespondentin für russische Zeitungen arbeitet. Woher soll sie das wissen? Von ihrer Mutter? Oder den in Berlin sitzenden Russland-Experten Alexander Rahr. Dafür wusste die graue Eminenz der christdemokratischen Europapolitik, der CDU-Europaabgeordnete Elmar Brok, genau, dass es Putins Soldaten sind, die zur Zeit auf der Krim herumstehen. Er kann es sicher vom Talk-Show Sessel aus beurteilen.
    Fakten wären hilfreich

    Nur wäre es die Aufgabe der westlichen Dienste solche Fragen zu klären, um den politischen Führungen die informationellen Voraussetzungen (früher Fakten genannt) für ihr Handeln gegenüber Russland und der Ukraine zu verschaffen. Bei gesicherten Erkenntnissen finden solche Informationen anschließend ihren Weg in die Öffentlichkeit. Sie dienen zur Legitimierung des Regierungshandelns, manchmal als Desinformation der bloßen Propaganda. So ist es unvergessen, wie die Amerikaner 1962 während der Kubakrise im UN-Sicherheitsrat die Sowjetunion der Lüge überführten – und sie 2003 im gleichen Gremium selbst gelogen hatten. Die Vereinigten Staaten versuchten so, den Angriff auf und die spätere Besetzung des Irak zu legitimieren.

    Für diesen propagandistischen Irrsinn gab es gestern ein aktuelles Beispiel. Über den Sender „Russia today“ wurde ein abgehörtes Telefonat zwischen der Beauftragten für Außen- und Sicherheitspolitik der EU, Catherine Ashton, und dem estnischen Außenminister Urmas Paet veröffentlicht. Letzterer äußert dort Zweifel, ob der abgesetzte Präsident der Ukraine, Janukowitsch, für die Morde auf dem Maidan verantwortlich gemacht werden kann. Das von Geheimdiensten abgehörte Gespräch ist natürlich wertlos. Es dokumentiert nur einen momentanen Eindruck von Paet, inklusive seiner Zweifel an der Integrität von Teilen der Maidan-Bewegung, aber es ist kein Beweis für die Schuld oder Unschuld von irgendjemandem. Dieses Telefongespräch wird nicht das einzige gewesen sein, was wohl nicht nur von den Russen abgehört worden ist. Sie finden ihren Weg in die Medien, wenn sie der jeweiligen Seite nutzen. Es ist reine Propaganda.
    Das Rollenverständnis des Elmar Brok

    Nur, ist die Erkenntnis von Brok substantieller, der im Präsidentenpalast „Polizisten mit langen Gewehren“ gesehen habe und daraus auf die Verantwortung von Janukowitsch schließt? Der sich nicht darüber wundert, warum in diesen blutigen Tagen auf dem Maidan auch regierungstreue Polizisten erschossen worden sind? Ein Brok, der seit Monaten die Oppositionsbewegung in Kiew aktiv unterstützt, aber gleichzeitig in der EU einer der wichtigsten Akteure bei den Verhandlungen mit Kiew über das zukünftige Verhältnis der EU zur Ukraine gewesen ist.
    *******geht noch weiter****** siehe Link:
    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/faz-net-fruehkritik/tv-kritik-anne-will-wie-hilflos-ist-der-westen-12834000.html

  53. Über Deutschland weht der Geruch der Fäulnis. Ein dahinsiechendes sterbendes Land. Ihr Grünen habt gewonnen.

  54. Zigeuner werden oft auch als „wanderndes Volk“ bezeichnet. Weil sie immer dorthin gehen, wo es mit dem geringsten Einsatz am besten leben lässt.
    Sie halten sich nur an ihre eigenen Regeln und ziehen weiter, wenn woanders das Verhältnis Gewinn/Einsatz günstiger erscheint. Es liegt an uns Volksvertreter /Parteien zu wählen, die dieses Verhältnis in UNSEREM Sinne ändern WOLLEN. Denn ändern können würden die aktuellen Politdarsteller auch. Sie wollen nur nicht…

  55. schauen unsere Politiker-Deppen ihr eigenes Staatsfernsehen nicht??

    http://www.youtube.com/watch?v=hvyB3uOhMaU

    Die gut ausgebildeten gehen zurück in die Türkei, die Versager bleiben und lassen sich hier schön pampern…

    Man müsste wirklich eine Online-Datenbank haben, in der die ganzen Volkszertreter und deren „Taten“ erfasst und gespeichert werden. Irgendwann, in hoffentlich nicht allzu ferner Zukunft, wird sich der Wind drehen. Dann sollten wir uns an alles erinnern, und jeden zur Rechenschaft ziehen!

  56. #21 Babieca (06. Mrz 2014 19:09)

    Dein Frage zu Pädathy:

    Pädathy hat vor 3 Stunden auf Facebook gepostet:

    „to whom it may concern: the papers with the whole story are located in a lot of different places and will be published the moment sth happens to me.“

    Sinngemäß übersetzt:

    „wen es interessieren sollte: die Papiere mit der kompletten Geschichte lagern an vielen unterschiedlichen Plätzen und werden in dem Moment publiziert werden, wenn mir etwas zustößt“

    Anmerkung: Zumindest Englisch beherrscht er eher als Gauck, Martin Schulz und Konsorten

  57. # 65 Querschuss

    Nicht nur über Deutschland. Über der ganzen EUdSSR kreisen bereits die Geier. Die sog.
    “ Grünen “ waren da nur die “ nützlichen Idioten “ der internationalen Finanzmafia, die ja bereits die Ukraine ins Visier genommen hat. Aber in diesem Fall haben sie sich wohl böse verrechnet.

  58. „“Wie die Klitschkos neue Märkte erobern wollen
    Gerhard Wisnewski

    Was wollen die Klitschko-Brüder wirklich in der Ukraine? Freiheit? Demokratie? Bürgerrechte? Vielleicht. Ganz sicher aber wollen sie das ganz große Geschäft machen. Märkte öffnen, erobern und besetzen, heißt das Ziel ihrer Marketingfirma Klitschko Management Group…““
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/gerhard-wisnewski/auf-in-den-osten-aber-dawai-wie-die-klitschkos-neue-maerkte-erobern-wollen.html

  59. was glaubt ihr, wie lustig das wird, wenn die erst einmal im rentenalter sind, dann geht es mit dem bezahlen erst richtig los.

  60. das sind alles weder Rumänen noch Bulgaren, sondern einfach Zigeuner.
    In beiden Ländern herrscht Freude über deren Abwanderung. Solange es hier was zu holen gibt, werden wir die nicht mehr los. Und die Invasion wird weitergehen, bis zur bitteren Pleite.

  61. Kommentator im Speichelforum stolpert über Zahlenspiele.

    <<Einer von 10 bezieht HartzIV. Und es sind 44000. D.h. dass 396.000 nicht davon leben. Andererseits haben wir nur 137.000 Beschäftigte aus diesen Ländern. Wovon lebt der Rest ??? Und, gibt es diesen Rest überhaupt ???<<

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/anstieg-um-50-prozent-mehr-hartz-iv-hilfen-fuer-rumaenen-und-bulgaren-a-957172.html

    Die Zahl der Arbeitnehmer und geringfügig Beschäftigten aus Rumänien und Bulgarien stieg im vergangenen Jahr um 24 Prozent auf 137.000. Zum Vergleich: Bei Polen und Ungarn wuchs die Zahl der Beschäftigten 2013 stärker als die der Hartz-IV-Empfänger.

    Klingt alles leicht schizophren.

    Watten nu? Mangel oder Überschuß?

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article125499659/Wachsende-Akademikerzahl-hat-dramatische-Folgen.html

    http://www.focus.de/politik/deutschland/berliner-stadtraetin-zu-zuwanderung-friede-den-kiezen-krieg-der-ausbeutung_id_3560721.html

    Aus Angst in die rechte Ecke gestellt zu werden, scheuen viele Deutsche die Debatte darüber. 25 Prozent der Migranten aus Rumänien und Bulgarien hätten einen akademischen Abschluss und könnten so helfen den Fachkräftemangel hier abzufedern. Der Akademiker-Anteil in der deutschen Bevölkerung liegt bei nur 19 Prozent.

    http://www.spiegel.de/karriere/berufsleben/fachkraeftemangel-kaum-akademiker-gesucht-a-956943.html

    Ick werd noch bekloppt in diesem Land.

    Have a nice day.

  62. #10 Babieca (06. Mrz 2014 18:57)

    Ich sehe auf dem Bild 22 Leute, alle engstverwand, mit einem Gesamt-IQ von 44.

    Sag bloß auf dem Bild das ist eine einzige Familie, etwa eine dieser sogenannten Großfamilien? 😯

    Hat eigentlich schon jemand mal den Hartz4-Bezug allein so einer Truppe aus-, bzw. hochgerechnet? 🙄 🙁

  63. „Mehr als 10.000 neue Flüchtlinge nach Hessen“

    „Im Landkreis Kassel etwa fallen je Asylbewerber rund 720 Euro monatlich an Kosten an – das Land bezahlt derzeit nur rund 521 Euro.“

    „Das Beispiel Frankfurt zeigt, wie stark die Zahl etwa von Armutsflüchtlingen aus Osteuropa in den vergangenen Jahren schon gestiegen ist: „Bis 2009 hatten wir zwischen 300 und 500 Bulgaren und Rumänen, die sich hier gemeldet haben. 2010 waren es 2000, 2011 schon 3000“

    http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/kommunen-zahlen-drauf-mehr-als-10-000-neue-fluechtlinge-nach-hessen-12825247.html

  64. #21 Babieca (06. Mrz 2014 19:09)
    Und die Einwanderungsindustrie kriegt den Hals nicht voll. Wir schlagen uns zur Zeit mit einem unaufhörlich wachsenden Heer von Türken, Zigeunern, Arabern, Negern, Tschetschenen, Syrern, Libanesen-Clans, Raubgesindel aus aller Welt rum, die alle ungehindert nach Deutschland kommen, die alle ihre Familien nachholen, die alle bleiben.

    Dem Kopp-Verlag haftet zwar immer noch ein gewisser Stallgeruch an, aber manche Artikel, wie der von Michael Brückner, sind trotzdem gut.

    Da kann der Laie schon mal schnell komplett den Überblick verlieren und völlig verwirrt sein, wenn er liest, welche NGO sich gerade mit ihrem Millionen-Etat wo und wofür einsetzt.
    Heute habe ich irgendwo ein Interview mit einem sogenannten Aktivisten von „State-Watch“ aufgeschnappt.

  65. #66 unrein (06. Mrz 2014 19:53)

    Eine wirre, unverschämte dpa-Meldung. Hier der Hintergrund: Ein Zottelbart-Mohammedaner hat das Legoland für einen Tag für einen Halal-Familientag gemietet und dafür unter seinen Co-Moslems Tickets für 17 Pfund pro Nase verkauft.

    Er tat das im Namen seiner “Muslimischen Stiftung für Forschung und Entwicklung” (Muslim Research and Development Foundation, MRDF). Dieser Mann ist einer der von der Polizei gelisteten 25 schlimmsten Hetz-Imame von GB – der Araber Haitham al-Haddad, Mitglied des britischen Scharia-Rates, aus dem vollkommen islamisierten Stadtteil Tower Hamlets, der ununterbrochen Koranhetze versprüht (Juden sind die Nachkommen von Affen und Schweinen, Männer und Frauen-Apartheid, Mädchen müssen genital verstümmelt werden.)

    Sein Laden MRDF ist – was sonst – ein Finanzierungsbüro für den Jihad und die Islamisierung. So sieht er aus:

    http://cdn.images.express.co.uk/img/dynamic/1/590x/secondary/128075.jpg

    Verständlich, daß den keiner im Legoland haben wollte. Alle gingen auf die Barrikaden – auch die UKIP und völlig normale Anwohner und Freunde Legolands. Hier ist mehr Hintergrund:

    http://www.express.co.uk/news/uk/459970/EDL-Casuals-United-abuse-Legoland-Facebook-Twitter-Muslim-halal-entertainment-Legoland

  66. Auch die Griechen schmarotzen wieder und wollen gegenleistungslose Milliarden von Entschädigungen für Kriegsverbrechen.

    Link:http://www.moz.de/artikel-ansicht/dg/0/1/1254384/

    Können diese Leute etwas anderes als Korruption, Steuerhinterziehung, Rentenbetrug und nichts leisten?

    Die Entschädigungen wurden geleistet und sind rechtlich abgeschlossen.

  67. Nach Hamburg kommen auch immer mehr unbegleitete minderjährige Flüchtlinge !

    Die kommen in betreute Wohngruppen mit intensiver sozialpädagogischer Betreuung und allem Pipapo !
    Die meißten kommen zur Zeit aus Afghanistan .

    Jeder Knabe kostet soviel Geld ,daß es einem die Schames-Röte ins Gesicht treibt !

  68. Natürlich sind das alles hochqualifizierte Ärzte, Ingeneure und Atomphysiker. Sie sind nur deshalb auf ALG II angewiesen, weil sie in Deutschland diskriminiert und von der NSU bedroht werden, ist doch logisch.

  69. #63 zarizyn (06. Mrz 2014 19:47)

    Nun wird es langsam klar. Danke zarizyn.

    Zitat: „Dafür wusste die graue Eminenz der christdemokratischen Europapolitik, der CDU-Europaabgeordnete Elmar Brok, …

    Elmar Brok ist Graue Eminenz

    Behauptet die Frankfurter Allgemeine Zeitung.

  70. meine Frau ist aus Serbien und schimpft über unsere linke „Qualitätspresse“
    Alles was von Serbien nach D kommt sind Zigeuner
    Serbien ist Demokratie, und keiner wird irgendwie verfolgt
    Fahre selber ca. 2 x im Jahr rüber, bin da gut aufgenommen und treffe nur fleißige brave Bürger !
    Die „Flüchtlinge“ sollten gleich an der Grenze (gibt es ja nicht mehr) zurückgeschickt werden !

  71. #71 Uohmi (06. Mrz 2014 19:56)

    Danke. Wie kryptisch. Offensichtlich fängt er jetzt an, eine Legende seines angeblich bedrohten Lebens zu stricken. Kurz: eine kleine Erpressung.

    Wenn das tatsächlich so ist, dann sollte man doch hoffen, daß Fall X eintritt und „die ganze Story“ zügig veröffentlicht wird.

    😉

  72. #62 Stracke (06. Mrz 2014 19:47)

    Lasst das bitte mit den Bezeichnungen “Rumänen” und “Bulgaren”, es sind Zigeuner.
    Aus einem Türken mit einem deutschen Pass, wird auch kein Deutscher.

    Man könnte sie politisch korrekt vielleicht als „Plusrumänen“ oder „Zukunftsbulgaren“ bezeichnen…

  73. #64 WutImBauch (06. Mrz 2014 19:49)

    Neuigkeiten von Pädathy:

    https://www.facebook.com/edathy

    “to whom it may concern: the papers with the whole story are located in a lot of different places and will be published the moment sth happens to me.”

    Jetzt hat’s ihm die Hauptsicherung rausgehauen…. Es stimmt schon nachdenklich, was bei uns so alles im Bundestag hockt…

  74. #25 nicht die mama (06. Mrz 2014 19:12)

    Moment…42 Mios für 44.000 Sozialhilfeeinwanderer, da kann doch was nicht stimmen.

    1000,- pro Sozialhilfeeinwanderer ist viel zu wenig, das gilt bei SParDemokraten als “menschenunwürdig”.
    Ebensowenig würden Sozialnixarbeiter aus der Hilfs- und Migrationsindustrie für diesen Mickerlohn soziale Nixarbeit erledigen, das ist doch hier kein Ehrenamts-Ponyhof.
    Das gleiche trifft auf die vollumfängliche Gesundheitsversorgung zu, wer in der letzten Zeit mal baim Zahnarzt war, der weiss wieviele Goldzähnchen man für den, im Gesamttausender möglichen, Teilbetrag nicht bekommt.

    Also, wie hoch sind die Kosten für die Sozialhilfetouristen und den angeschlossenen migrationsindustriellen Komplex wirklich?

    Probieren wir es mal. Der Erfahrungswert, den ich aus der Sozial- und Migrationsindustrie kenne, ist Faktor 10. Also für jeden Euro, den ein solcher Einwanderer erhält, fliessen nochmal 10 Euro an die Sozial- und Migrationsindustrie.

    Daraus folgt:

    44 Mio +
    440 Mio =
    Roundabout eine halbe Milliarde.

    Nun sollten wir noch einmal den Faktor 2 draufgeben – für externe Kosten, die NICHT der Sozial- und Migrationsindustrie zurechenbar sind.

    Dann landen wir bei einer Milliarde – bei 42.000 Einwanderern in die Sozialsysteme.

    Über wie viele Einwanderer reden wir gerade bei realistischer Schätzung?

  75. Wenn ein deutscher Tourist während seies Auslandsaufenthaltes Geld und/oder Papiere verloren hat, so muss er die deutsche Botschaft um Hilfe bzw.Kredit bitten.
    Natürlich muss auch unseren Gästen Hilfe geleistet werden, die z.B. darin bestehen könnte, ihnen eine GratisFahrkarte zu ihrer HeimatBotschaft auszuhändigen.

  76. Die SPD hat recht: Wir brauchen den Mindestlohn dringend! Wenn jetzt schon hochkarätige Techniker, Ingenieure und Ärzte auf dem Niveau von Hartz 4 liegen!

    Aber Stop! Was hat der deutsche Chefarzt und der bugarische Roma-Arzt trotz der Einkommensunterschiede gemeinsam? Richtig: BMW X5 🙄

  77. #88 Deutschlandbeobachter (06. Mrz 2014 20:20)
    meine Frau ist aus Serbien und schimpft über unsere linke “Qualitätspresse”
    Alles was von Serbien nach D kommt sind Zigeuner
    Serbien ist Demokratie, und keiner wird irgendwie verfolgt
    Fahre selber ca. 2 x im Jahr rüber, bin da gut aufgenommen und treffe nur fleißige brave Bürger !
    Die “Flüchtlinge” sollten gleich an der Grenze (gibt es ja nicht mehr) zurückgeschickt werden !

    Ein guter Bekannter ist ethnischer Bulgare und schuftet ca. 50 Stunden die Woche in seiner Baufirma.
    Wenn man ihn mit den sogenannten „Bulgaren“ , von denen in den hiesigen Medien immer die Rede ist, auf eine Stufe stellt, sollte man das besser das ausserhalb der Reichweite seiner Fäuste machen…..

  78. …..schade, dass gerade hier auch nicht differenziert wird!
    Nicht die ethnischen Rumänen und BBulgaren sind das Probelem der Zuwanderung, sondern Sini und vor allem Roma. Die kommen zwar vorwiegend aus diesen Ländern, haben aber wenig mit „echten“ Rumänen und Bulgaren gemeinsam.
    Abgesehen davon, dass ich es auch nicht richtig finde , wertvolle Arbeitskräfte aus diesen Ländern geholt werden, wo auch sie dort gebraucht werden……
    Kenne Rumänen und Bulgaren, -ihre Herkunft erkennt man nur noch am Akzent der Eltern, die Kinder sprechen perfekt Deutsch , Eltern arbeiten fleissig und die Kinder sind in der Schule erfolgreich,
    …..und keiner von ihnen trägt übrigens so ein Kopftuch….

  79. Wie jetzt KOSTEN?! Das sind doch alles angeblich hochqualifizierte FACHKRÄFTE, die uns, blöde Deutsche und unserer maroden Wirtschaft auf die Sprünge helfen sollen! Ein Tritt in den Zigeuner-Hintern, daß sie, ohne weitere Kosten zu verursachen, über die Grenze fliegen, aber ganz schnell!

  80. Sehr geehrte Politik,
    liebe Entscheider!

    Zorn und Wut steigen!

    Schönen Gruß,
    das Volk

  81. Die sehen aber nicht wie Bulgaren und Rumänen aus. Das sind gewöhnliche Zigeuner. Alle Rumänen und Bulgaren, die ich kenne, arbeiten oder studieren.

  82. Kostenfaktor Hartz lV: Der größte Teil der Staatsausgaben, über 40 %, geht für Sozialabgaben drauf. Über 30 Milliarden flossen 2013 in „Leistungen der Grundsicherung für Arbeitsuchende“, also Hartz-lV-Leistungen. Sicherlich ist es heute nicht ganz einfach, einen „Job“ zu bekommen, aber machen wir uns nichts vor: Viele „Hartzer“ haben sich mit den Verhältnissen arrangiert und wollen gar nicht mehr arbeiten. Sie leben auf Kosten derer, die tagtäglich für ihren Lebensunterhalt aufkommen müssen und zu Lasten jener, die unverschuldet in die Hartz lV-Falle geraten sind. Gleiches gilt für dauerarbeitslose Menschen mit Migrationshintergrund.

    Die EU hat einen Dachschaden, der ist irreparabel.

  83. #10 Babieca (06. Mrz 2014 18:57)

    Ich sehe auf dem Bild 22 Leute, alle engstverwand, mit einem Gesamt-IQ von 44. Meine Unwillkommenskultur wird täglich größer.

    —-

    Und ich sehe 6 Familien mit X Kindern, die pro Monat rund 14.000 Euro Hartz IV in Anspruch nehmen werden. Ggf. haben 2-3 davon Aussicht auf einen Aufstocker- oder Minijob, der dann die Leistung auf 12.500 Euro mindern könnte. Dazu kommen PKH, Gerichts-Kosten, ggf. Kosten für JVA (110 Euro pro Tag), Antiaggressionstrainingskosten, allgemeine Integrationskosten, Schulungskosten, medizinischer Aufwand, Mahnkosten für Forderungen, etc. pp.

    Und noch etwas: die 1-2 % Ärzte, Ingenieure und qualifizierte Facharbeiter brauchen keine neuen Regeln. Die kommen seit etwa 20 Jahren genauso wie heute auf Firmenkosten oder aus Eigeninitiative und mit Hilfe spezialisierter Personalvermittler. Ich habe einige davon selber kennengelernt.

  84. #30 Maria-Bernhardine

    HIMMEL HERR GOTT! Das ist nicht wahr .. sagen Sie mir, dass es nicht wahr ist!

    Muslime und Zigeuner in EINEM???

    Was es nicht so alles gibt. Grausam.

  85. Man sollte politisch inkorrekt trennen zwischen Rumänen und Bulgaren und Zigeunern.

    Apropos: ich war kürzlich im Österreich-Urlaub, und EGAL, wo man in Österreich ist, überall wird man von Zigeunern angebettelt. Gerne mit Baby auf dem Arm. Die laufen durch die Geschäfte und betteln die Leute um Geld an. Ich hab alles auf Hochsicherheit gestellt, dass Taschendiebe bei mir keine Chance hatten. Schlußendlich war ich froh, wieder zurück am Niederrhein zu sein, wo sich die Zigeuner-Population nur auf bestimmte Siedlungen beschränkt. Wenn man jedoch mal durch die essener Innenstadt spaziert, dann ist das wirklich absurd, was man da alles sieht. Eine Freakshow als Bettler-Armada.

    Alter Schwede, es ist einfach unerträglich, was man aus unseren Ländern gemacht hat. Wie soll man noch ruhigen Gewissens Kinder in die Welt setzen, wenn man sich anschaut, was man ihnen als Erbe hinterläßt: und damit meine ich sowohl Staatschulden, als auch „soziale Konflikte mit eingewanderten Betrachtungsgruppen“, und es mal sehr gemäßigt auszudrücken.

  86. Lauter Facharbeiter die es nicht mehr erwarten können sich in die Islamischen Parallelgesellschaften die schon entstanden zu integrieren.

  87. Die können sicher auch schon gut Deutsch.

    Ungläubiger – Schweinefleischfresser – Schlampe – Hurensohn – Geld her – usw.

  88. 42 Mio für faule Roma-Clans, statt neue Kindergärten zu bauen, Straßen zu reparieren und die extrem triste Stadt Duisburg, die immer mehr einem Dritte-Welt-Moloch ähnelt, etwas lebenswerter zu machen.

    Schon seit Jahren sieht man es Duisburg an, dass die Steuergelder für sinnlose Projekte verbrannt werden, statt für die Infrastruktur der Stadt zur Verfügung zu stehen.

  89. Es ist mir völlig rätselhaft, das Bulgaren und Rumänen, der deutschen Sprache nicht mächtig, zum Teil Analphabeten, sie stehen jedenfalls zum größten Teil dem Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung, Hartz 4 bekommen.Hieß es nicht bei Gas-Gerd fordern und fördern ? Nur wer zur Arbeitsaufnahme bereit ist und diese will erhält Leistungen. Das kann man von unseren zugewanderten Zigeunern aber absolut nicht erwarten. Warum dann Hartz 4? Das spricht sich herum in den Ländern, wo inzwischen Flugblätter kreisen die dem Kindergeld von 10 Euro in Rumänien ein solches von 184 Euro in D. versprechen ? Wer kann dazu schon nein sagen ?

  90. Zu uns kommen die Versager, die Nichtsnutze, die Arbeitsunwilligen, die Analphabeten, die Kranken, die Schiechen,
    die Unterpriviligierten, die Gebärmaschinen, die Kriminellen, der Abschaum, der letzte Müll, so könnte man meinen,
    wenn man alle Berichte und Reportagen zusammenfasst.

    Okay, gebildete Arbeitswillige kommen auch zu uns. Doch das ist eine verschwindende Minderheit!
    Diese stehen auch nicht am 1. Tag ihres Aufenthalts beim Job-Center auf der Matte.

    Die Kommunen kennen die Wahrheit. Aber die dürfen nicht plaudern! Staatsgeheimnis!
    Doch ihre Hilfeschreie verhallen nicht ungehört! Das Volk hat inzwischen sehr feine Antennen entwickelt, und ein
    Gespür für die tatsächliche Lage. Kein Deutscher, welcher nicht auch mit dieser neuen Plusbevölkerung unmittelbar
    und zwangsläufig in Berührung kommt. Aber auch andere Tatsachen sprechen eine deutliche Sprache.
    Die Verwahrlosung unserer Städte und Gemeinden, die immens steigende Kriminalität, die Rückverdrängung unserer eigenen Kultur!

    Noch sind die wahren Kosten nicht bekannt! Es interessiert offenbar auch niemanden, außer den besorgten Bürger, welchem
    die unliebsame Aufgabe der Alimentierung zufällt.

    Irgendwann wird natürlich die Wahrheit ans Licht kommen. Das hat die Wahrheit so an sich. Sie drängt machtvoll ans Licht. Spätestens wenn wir die Reste aus dem letzen Sozialtopf kratzen, und entsetzt den blanken Boden der Wahrheit erblicken.
    Soviel ist aber jetzt schon sicher: Das wird ein Schock biblischen Ausmaßes!

    BILD hat um Auskunft gebeten, was uns der ganze Spaß dieser ungebremsten Freizügigkeit kostet!
    Eine Antwort steht offenbar noch aus!
    Gedenkt BILD da noch nachzuhaken???

    http://www.bild.de/media/verweis-34018320/Download/4.bild.jpg

  91. #62 Stracke (06. Mrz 2014 19:47)
    Lasst das bitte mit den Bezeichnungen “Rumänen” und “Bulgaren”, es sind Zigeuner.
    Aus einem Türken mit einem deutschen Pass, wird auch kein Deutscher.
    ++++++
    In der Tat: das Bild oben ist vor ein paar Jahren entstanden und zeigt eine Gruppe Zigeuner aus Rumänien in einem Park in London – im Park haben sie „campiert“…

  92. Man sollte einfach Sozialleistungen davon abhängig machen ob man davor in die Sozialkassen einbezahlt hat, oder bei jungen Menschen nur wen diese wenigstens Eltern haben die dies getan haben.

    Wenn dies nicht der Fall ist:
    – Kein Kindergeld (soweit Sozialleistung)
    – Reduzierter ALG2-Satz, eher so 170 Euro
    – Kein Geld für eine Wohnung in der Stadt

    Ausserdem:
    – Strenge Kontrollen wie viele Menschen in einer Wohnung leben
    – Sozialdetektive die wegen Schwarzarbeit aufpassen
    – Kontrollen wegen anderer Vergehen (Müll, …)
    – Abschiebung bei Obdachlosigkeit
    – Bei Straftaten, Knast im Herkunftsland

    Das könnte man mMn jederzeit so machen, denn das wäre keine Diskriminierung nach Staatsbürgerschaft. Leider haben wir die falschen Politiker und Medien. Die werden stattdessen Umverteilung betreiben, die Kosten für die Lasten vor Ort werden halt bundesweit verteilt. Die Länder bekommen eh mehr Geld aus dem Bundesfinanzausgleich wenn sie mehr Einwohner haben. Das System ist einfach kaputt!

  93. #107 Pimpelhuber

    Bei uns hockte neulich ne ziemlich Dicke vor`nem Geschäft und hielt ein Schild „Ich habe Hunger“.
    Lol
    Ich wollte schon nen Textmarker nehmen und „immer“ einfügen.

    Schade, dass ich grad keine Cam dabei hatte.

    Have a nice day.

  94. @ #62 Stracke

    Lasst das bitte mit den Bezeichnungen “Rumänen” und “Bulgaren”, es sind Zigeuner.
    Aus einem Türken mit einem deutschen Pass, wird auch kein Deutscher.

    Stimmt ein Türke mit deutschem Pass wäre dann ein getürkter Deutscher

  95. E I N Z E L F Ä L E E E E – alles, wirklich alles: E I N Z E L F Ä l E E E E E.

    Die vielen rumänischen und bulgarischen Großsippen in Deutschland, bereichern uns durch ihre Klaukultur und ihr Verbrechenswissen.
    Was würde die rot-grün-linke Lügenpropaganda nur ohne all diese Fachkräfte machen?
    Bessere Werbung für Multikultdreck gibt es doch nicht.

    Ich geh jetzt erst einmal eine Runde erbrechen- die Wahrheit tut nicht nur weh- sie schlägt auch auf den Magen.

    Danke PI, ohne euch, wäre es noch schwerer, an solche WICHTIGEN Informationen- über den gezielten Ausverkauf unserer Heimat, zu kommen.

  96. Bei uns in der Stadt, ist gerade erneut eine Zigeunersippe im Betteleinsatz.
    Sie fahren wieder alles auf, was sie durch Inzest und Dummheit selber verschuldet haben.
    Körperliche Krüpel- Schwachsinnige- Schwangere und Kinder sind in großer Zahl unterwegs, die Kasse ihres ,,Stammesfürsten,, zu füllen.

    Doch auch in einer so verblödeten rot-links-grünen Stadt, wie der, in der ich beheimatet bin, wachen die Menschen langsam, aber sicher auf.
    Kaum wer gibt noch etwas, die meißten drehen sich nur angewidert weg.

    Jede Zigeunerbettelkolonne hilft, dass auch die dümmsten Urdeutschen aufwachen und sich gegen das Gesindel zur Wehr setzen.
    Wenn es auch erst einmal nur durch Ingnoranz ist.
    ABER, es ist ein Anfang …

  97. Grenzen dicht fuer derartige Exoten aus Bulgarien, bes. wenn es sich um Zigeuner oder Muslimen handelt, von denen bereits dieses Land biz zur Halskrause gesaettigt ist.

    Zu bemerken ist jedoch, dass es auch sympathische und hervorragende christliche Bulgaren gibt, teils mig guter akadem. Bildung,oder Facharbeiter, denen viele Studienabgaenger von Neudeutschen Unis nicht das Wasser reichen koennen.

  98. Es schreit zum Himmel, dass jeder 4. zigeunische Ingenieur arbeitslos ist.
    Und das beim akuten Fachkräftemangel.

    Der Staat muss unter Androhung der drakonischen Strafen die Wirtschaft zwingen, zigeunische Fachkräfte einzustellen, vorzugsweise in den leitenden Positionen.
    Dazu sollen Quoten vorgeschrieben werden, auch für Aufsichtsräte.

    Vielleicht wird dann der Wirtschaft die Lust auf Zigeuner-Import vergehen.

  99. Früher in Rom haben die das auch so gemacht…Die paar Germanen aus dem Norden waren doch exotische Fachkräfte, gute Sklaven und Soldaten. Um 300 war die gesamte römische Armee schon in germanischer Hand. Naja, wie das ausging, das weiß hoffentlich jeder 🙂

  100. #123 Fredegundis (07. Mrz 2014 02:14)

    Früher in Rom haben die das auch so gemacht…Die paar Germanen aus dem Norden waren doch exotische Fachkräfte, gute Sklaven und Soldaten…

    Für solche Qualitäten sind aber Zigeuner nicht bekannt.

    Den Römern kann man Vieles vorwefen, aber Diebe haben sie nicht gezielt importiert.
    Wenn ein Dieb beim Menschenimport zufällig dabei war, wurde er schnell aussortiert und an Zirkuslöwen verfüttert.

    Deshalb hat Rom doch ziemlich lange existiert.

  101. HILFE ! HILFE !! HILFE !!!

    BRDDR Absurdistan wird bereichert !!

    Von bildungsfernen Schichten,
    Sozialschmarotzern, Kriminellen,
    Asylbetrügern, Kulturzerstörern,
    Schächtern, Mördern, Totschlägern,
    ISSLAM FASCHISTEN !!! usw…..

    WOO soll das enden ??

  102. #119 Triskele

    Die betteln nicht nur, sondern spionieren die „Lage“ aus, wo sie einbrechen können.
    An den Häusern im ländlichen Bereich werden entsprechende Zeichen für die Einbrecher angebracht, sodass die Kriminellen wissen, wo es am einfachsten und lukrativsten geht einzusteigen.

  103. Hmm, das Problem ist, dass wahrscheinlich auch 1/3 dieser Bulgaren, der bulgarischen Sprache auch nicht mächtig sind.
    Ich habe als Bulgare auch einige dieser Bulgaren kennenlernen dürfen, ratet mal, die sprechen besser türkisch und sinti als bulgarisch, geschweige denn das diese Personen jemals die bulgarische Kultur und Bräuche repräsentieren könnten, da sie die selber nicht kennen oder diese für sie eine westliche und damit zu verdammende Kultur halten.
    Viele Türken/innen heiraten eine Bulgarin/en,(Mohammedaner/in), um in denn Besitz eines bulgarischen/europäischen Pass zu kommen, nicht weil sie gut integrierte Bulgaren werden wollen, sondern um gleich weiter und gelobte. Land;-), Österreich/Deutschland zu reisen.
    Wir sollten bedenken das sich waschechte Bulgaren hier nicht großartig integrieren müssten, da es in Bulgarien außer Sprache und Schrift keine großartige Unterschiede zu Deutschland/Österreich gibt, (noch).

  104. OT:

    Und damit wir uns auch schon musikalisch auf den Orient einstellen können, kam grade im MoMa im Ersten orientales Genudel… 2 „Lieder“…

    Das konnte sogar ich besser als Neuling auf der Klampfe spielen…. 🙂

  105. Das nennt man Gaunerzinken, einfach mal googlen.

    Diese kann man sogar selber hinmalen, aber Vorsicht, die richtigen nehmen, dann lesen die, hier gibt es nichts mehr, also lassen die das Haus in Ruhe.

    Habs selber mal an einem unbewohnten Grundstück ausprobiert. Da war ein Zeichen für „Bett angepinselt, und die schliefen auch in der Laube.

    Gleich mal ein paar „böse“ Zeichen hingemalt, die Lagerstatt mit etwas Schweineblut betropft und siehe da, keiner kam mehr… was die wohl gedacht haben, als sie das blutverschmierte Bett gesehen haben… ???? gröööhlll

  106. So viele Ausländer in Deutschland wie nie
    Vergrößern

    Wiesbaden – Die Zahl der Ausländer in Deutschland ist 2013 auf einen Spitzenwert von mehr als 7,6 Millionen gestiegen.

    Zugleich war das Plus mit 5,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr das höchste seit 1992. Diese Zahlen hat jetzt das Statistische Bundesamt veröffentlicht. Drei Viertel der neu zugewanderten und geborenen Ausländer stammten aus EU-Staaten, die meisten aus Polen, Ungarn, Rumänien und Bulgarien.

    http://www.bild.de/ Quelle:BildLive

    Nur 7,6 Millionen? Kann ich mir gar nicht vorstellen. Höchstens OHNE Passdeutsche, die kommen ja noch dazu!

    Das wird wohl in NRW so sein, die gesehene Zahl ist bestimmt vielhöher…

  107. Das ist doch typisch deutsches, kleinkariertes Denken, daß Ärzte und Ingenieure Lesen und Schreiben können müssen oder gar einen Schulabschluss brauchen.

  108. Eine Willkommenskultur auf Dauer kann niemals funktionieren, wenn es nicht auch eine effektive Verabschiedungskultur gibt…

  109. Das sind doch alles Sozialingenieure und sonstige Fachleute, die in den Karpaten ohne Licht ect. auf ihren gepackten koffern sitzen und warten um uns zu beglücken.
    Die kommen auch nicht um in unsere Sozialsysteme einzuwandern, nein die kommen um unser Leid mit uns zu teilen.

  110. #131 Heike_Mareike

    Der Hauptgrund für den Einbürgerungswahn ist, die enorm hohe Anzahl an Ausländern zu verschleiern.
    2013 lebten 16,3 Millionen Menschen mit Migrationshintergrund in Deutschland.
    Unter Berücksichtigung der Dunkelziffer ist also ca. jeder 4. Einwohner Deutschlands ein Ausländer.

  111. Die türkischen SUB-migranten, die in Bulgarien und Romanien beruflich gescheitert sind, kommen jetzt als ´Zigeuner´ zur SUB-migration Teil-2 nach Deutschland.

    Die bauen demnächst auch noch Kasernen!
    Wart´s ab.

  112. Die Bundesagentur für Arbeit versucht die Zunahme der Harz IV – Empfänger aus Bulgarien und Rumänien klein zu rechnen. Im November 2013 hätten fast 44 000 Bulgaren und Rumänen Leistungen bezogen – 51 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Das dürfe man nicht überbewerten. Die Zahl der rumänischen und bulgarischen Zuwanderer sei so klein, dass schon kleinere Veränderungen „gigantische Prozentzahlen provozieren“. (Münchner Merkur vom 7.3.2014, Seite 1) Da können wir ja beruhigt sein.

  113. Wenn man der deutschen Fernsehlandschaft Glauben schenkt, sind die Einwanderer aus Rumänien ja zum Glück fast alle Akademiker, Ärzte, Ingenieure und Fachkräfte, die wir in unserem Land dringend benötigen. Für solche hochgebildeten Leute gehe ich natürlich gern bis 67 arbeiten, damit sie in Deutschland auf meine Kosten leben können. Gerne nehme ich dafür auch Wohnungseinbrüche, Autodiebstähle, illegale Prostitution, Diebstähle in Innenstädten und Geschäften und betteln in deutschen Großstädten in Kauf, das Studium ist ja schließlich nicht billig gewesen.

  114. #130 Heike_Mareike (07. Mrz 2014 09:07)

    Das nennt man Gaunerzinken, einfach mal googlen.
    ————————————

    Ja, so geht es mir auch, ich bin jetzt sehr unsicher, wenn ich an der Haustür eine Leiter angezeichnet sehe, kommt der Schornsteinfeger oder sollen die nächsten Fachkräfte zum Mausen eine Leiter mitbringen ?

Comments are closed.