pakistanIn Ländern wie Pakistan, die durch den Islam unterentwickelt sind, ist Polio nach wie vor ein Thema. Immer wieder ziehen Impfhelfer aus dem christlichen Ausland in diese Regionen, um den Kindern und ihren Familien das Leid einer Infektion mit dieser schlimmen Krankheit zu ersparen. Aus lauter Dankbarkeit werden sie immer wieder Opfer von muslimischen Angriffen, denn man unterstellt ihnen, dass sie mit ihrer Schluckimpfung die kostbaren Kinder der einzig Rechtgläubigen sterilisieren wollten.

N-TV berichtet:

Im Nordwesten Pakistans haben Extremisten erneut ein Polio-Impfteam angegriffen. Die Stammesverwaltung in Jamrud im Khyber District teilte mit, dass bei zwei Bombenexplosionen zehn Polizisten getötet und elf weitere verletzt worden seien. Die Polizisten waren zum Schutz der Impfhelfer abgestellt. Sie waren in zwei Fahrzeugen unterwegs, die von den am Straßenrand detonierten Bomben zerstört wurden. Die Impfhelfer selbst überlebten den Anschlag.

Zunächst bekannte sich niemand zu dem Anschlag. Radikale Islamisten haben in der Vergangenheit aber immer wieder Impfhelfer angegriffen. Allein im vergangenen Jahr wurden rund 25 Menschen dabei getötet. Die Islamisten behaupten, die Mitarbeiter des Impfprogramms seien Spione der USA, und mit den Polio-Schutzimpfungen sollten muslimische Kinder sterilisiert werden.

Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation ist Pakistan das einzige Land der Welt, in dem die Zahl der neuen Polio-Fälle 2013 zugenommen hat. Außer in Pakistan tritt die Krankheit nur noch in Nigeria und Afghanistan gehäuft auf.

Schlimm, dass Helfer und deren Beschützer für ihre Wohltaten auch noch büßen müssen. Aber wer sich mit dem Islam einlässt, muss mit so etwas rechnen. Vielleicht wird diese Erkenntnis am Beispiel der Erfahrung – zumindest im Umfeld der Betroffenen – den ein oder anderen christlichen Gutmenschen zur Besinnung bringen.

image_pdfimage_print

 

48 KOMMENTARE

  1. Das passiert auch in Afghanistan. – Warum hört man nicht auf, aggressive Menschen zwangszubeglücken (die Kinder tun mir allerdings leid, die da geboren werden und in diese Systeme hineinwachsen, aber zu Verstand kommen die Menschen dort wohl nur, wenn sie in ihrem eigenen Saft schmoren müssen – ohne fremde Hilfe)?

  2. Aus lauter Dankbarkeit werden sie immer wieder Opfer von muslimischen Angriffen, denn man unterstellt ihnen, dass sie mit ihrer Schluckimpfung die kostbaren Kinder der einzig Rechtgläubigen sterilisieren wollten.

    Solche Gedanken muss man erst mal haben. Der Moslem ist durch und durch verdorben.

  3. Ich schlage vor, dass man „Islamisten“ und „Salafisten“ aus dem Wortschatz streicht und durch „korantreue Moslems“ ersetzt. Und es sollte auch nicht „Taliban“ geschrieben werden, sondern Koranschüler.
    Es ist nicht gut, wenn wir die Sprache der Linken und Gutmenschen annehmen. So lange sich Kenan Kolat, Aiman Mazyek und sonstige verbale Kämpfer für den Islam sich nicht eindeutig und unmissverständlich von den mordenden Moslems distanzieren, und so lange sie sich nicht dafür einsetzen, dass die Tötungsbefehle aus dem Koran verschwinden, so lange sind Kenan Kolat, Aiman Mazyek & Co mit den Korantreuen und Koranschülern in einem Boot und rudern ordentlich mit!

  4. Denkt doch mal nach!

    Noch vor 100 Jahren war fast kein Mensch allergisch gegen normale Sachen wie Pollen oder Tierhaare.
    Heute bombt das kaputte Immunsystem gegen harmlose Sachen.
    Immer mehr Kinder sind durchgeknallt (ADHS), immer mehr Erwachsene unfruchtbar (jedes 2. Paar, das ich kenne, ist ungewollt kinderlos), immer mehr Menschen sind depressiv.

    Könnte das nicht an der Durchimpfung liegen? An den „Hilfsstoffen“, sogenannten Adjuvantien, Quecksilber- und Aluminiumabkömmlinge, die sich an die Nervenzellen heften und dort nie wieder verschwinden? Die uns vielleicht krank und unfruchtbar machen?

    Der Schweinegrippeskandal, bei dem sich herausstellte, die Schweinegrippe ist nichts weiter als ein harmloser Schnupfen, und die Bundesregierung Millionen an die Pharmaindustrie verpulverte, ist noch nicht lange her.

    In dem Fall kann ich die Islamisten verstehen. Ich würde mein Kind heute ebenfalls nicht mehr impfen lassen.

  5. #4 yxcvbnm

    Vor hundert Jahren haben sich anfällige Personen einfach selbst aus dem Genpool entfernt. Lass dein Kind nicht impfen, wir brauchen es nicht.

    Einverstanden?

  6. Hmmm…Mohammedanisten dürfen also gegen den Volkstod sein und sogar dagegen töten?

    Und das, obwohl sich mohammedanische Völker mehrheitlich schon jetzt nicht selbst ernähren können, ihre Länder in die Überbevölkerung karnickeln und die Eltern dort ihren Kindern beim Verhungern zusehen müssen?

    Wo sind denn die Gutmenschen von Pro-Familia, wo sind die Sozialnichtsarbeiter der UN, die diesen Leuten erklären, dass Geburtenkontrolle erstens wichtig für die Freiheit der Frau und zweitens wichtig für die Entwicklung des Landes ist und wo sind die Grünen, die diesen Leuten erklären, dass es voll total unökologisch und umweltzerstörend ist, wenn man zu viele Kinder kriegt?

    Hmmm….ein Schelm, wer nun denkt, die Mohammedaner möchten den Islam ganz bewusst mit ihrem Geburtendjihad verbreiten.

    Und ein doppelter Schelm, wer nun glaubt, die Mohammedaner würden uns das Ausrotten ihrer Völker unterstellen, weil sie an unserer Stelle das ohne zu zögern tun würden, wie sie das seit 1400 Jahren mit Völkern tun, die so dumm waren, Mohammedaner in ihrem Land siedeln zu lassen.

    Und gar ein dreifacher Schelm und ein ganz böser Bösmensch ist nun der, der den Gutmenschen dieser Welt echten Rassismus nachweist, weil die Gutmenschen dieser Welt das alles von uns Weissen verlangen, aber nicht von Mohammedanern und Schwarzafrikanern….

  7. Kein OT: Auch in China sind heute Anhänger der „Friedensreligion“ wieder aktiv geworden.

    27 Tote und über 100 Verletzte Männer richten auf chinesischem Bahnhof Blutbad an

    Hier ein Bericht auf liveleak. Bilder sind allerdings nichts für Menschen die gerade gegessen haben. Hoffentlich klicken unsere mitlesenden rotgrünen Idealisten und Utopisten mal auf den Link um zu sehen was man im Namen des Islam so alles anrichten darf:

    http://www.liveleak.com/view?i=290_1393687533

  8. Wer braucht mein Kind nicht? Ich ziehe kein Kind auf, damit es andere gebrauchen können.
    Immer mehr Menschen wachen auf. Die Pharma- und Nahrungsindustrie benutzt uns.
    Als wäre es dumm, sein Kind nicht impfen zu lassen.
    Man muss nicht alles glauben und sich Angst machen lassen.
    Sucht mal bei Amazon, da gibt es ausreichend gute Literatur zu dem Thema.

  9. In Afghanistan gilt halt wie in Deutschland:

    Mit Islam zurück in die Steinzeit!

    Der Unterschied ist nur dass hier in Deutschland unsere rotgrüne Vollpfosten noch darüber jubeln.

    Allerdings nur so lange diese naive rotgrüne “Islamversteher” noch nicht am Baukran baumeln!

    😆

  10. Im Nordwesten Pakistans haben Extremisten erneut ein Polio-Impfteam angegriffen.

    Nur lebensfremde gutmenschliche Vollpfosten-Deppen oder rotgrüne Tagträumer helfen den so „netten“ Anhänger des Islams freiwillig.

    Und gerade diese idealistische naive Idioten-Spinner-Trottel bekommen von ihren geliebten „friedliche“ und „tolerante“ Moslems was sie verdient haben.

    Oder? 😉

  11. Die WHO hat sich die Ausrottung der Kinderlähmung (Polio) auf die Fahnen geschrieben. Bis vor zehn Jahren schien es so, als hätte sie Erfolg. Aber sie hat die Rechnung ohne den wahnsinnigen Islam gemacht. Zwei Staaten brüten dank Islam die Viren wie rasen aus: Pakistan und Nigeria. Wer Englisch kann, findet hier eine lange, lange Übersicht über die ununterbrochenen Morde in Pakistan an Polio-Impfteams:

    http://www.jihadwatch.org/?s=polio+pakistan

    Und hier die lange Liste der Impfteam-Morde in Nigeria:

    http://www.jihadwatch.org/?s=polio+nigeria

    Durch pakistanische Jihadis, die erst ins Mursi-Ägypten, dann nach Syrien zogen, kommt die Kinderlähmung inzwischen wieder nach Deutschland. Genanalysen des syrischen Polio-Erregers im Friedrich-Löffler-Institut auf der Insel Riems (da ist das zentrale deutsche Seuchenlabor)

    http:// http://www.fli.bund.de/

    wiesen nach, daß der Erreger tatsächlich die pakistanische Variante ist.

    Islam tötet.

  12. #13 yxcvbnm (01. Mrz 2014 20:03)

    Benutzt wird nur der, der sich auch benutzen lässt.

    Medis? Ja, klar, kann man nehmen, aber nicht wegen jedem Wehwehchen.
    Wer nichtmal ein bisschen Kopfweh aushält…

    Impfen? Warum nicht? Wenn sichs dabei um Sachen wie Polio oder Wundstarrkrampf handelt.

    Die pöhse Nachrungsmittelindustrie?
    Wenn ich nicht lesen oder verstehen kann, was auf der Schachtel draufsteht, oder mir nicht gefällt, wo das Zeug von wem hergestellt wird, kauf ichs nicht.
    Ebensowenig muss man Sachen wie Nudeln in Tomatensosse oder das Zigeunerschnitzel in der Fertig-Pampe-Packung kaufen, wenn mans selber kochen kann.
    Ausserdem schmecks frisch eh besser. 😀

    Etwas gesunder Menschenverstand und Eigenverantwortung reichen völlig, damit man gut durchs Leben kommt und aus den angebotenen Helferlein die Sinnvollen aussucht und die Sinnlosen liegen lässt.

  13. Vielleicht ist es ja nur ein Missverständnis?
    Ein jordanischer Freund erzählte mir, dass in den 60 ern die westlichen Gesundheitsorganisationen Plakatwerbung für ihre Impfkampagne machten. Keiner wollte sich impfen lassen. Des Rätsels Lösung: Man zeigte eine kurze Fotostory, weil viele Leute nicht lesen konnten. -Kind ist krank, bekommt Medizin, Kind ist gesund und spielt.-
    Dummerweise hatten die Westler vergessen, dass die Araber von rechts nach links die Bilderstory betrachten….und daher dreht sich der Sinn der Botschaft ins Gegenteil.
    „Gesunde Kinder werden durch Medizin krank.“

  14. Impfen vielleicht, aber nicht unbedingt Säuglinge und Kinder. Wundstarrkrampf soll gar nicht so schlimm sein. Ich habe auch jahrelang alles geglaubt, was die Pharmaindustrie und die Ärzte propagieren.

    Ich habe geglaubt, was in Fertignahrung drin ist, wird schon nicht so schlimm sein. Die Deklaration ist gar nicht vorgeschrieben. Zusatzeinkäufe müssen bis 20 % nicht deklariert werden.

    Wer klar denken kann, mache sich Gedanken, warum bestimmte sog. Zivilisationskrankheiten immer mehr zunehmen, warum mehr Menschen unfruchtbar, allergisch und psychisch gestört werden.
    Sie füttern uns immer fetter, die Fettzellen -einmal angelegt- wollen erhalten werden.
    Kaufe – gehorche – konsumiere – keine Gedanken – schlaf weiter…

    Ich verachte den Mohammedanismus, aber wenn ich zufällig mit einen Thema einer Meinung bin, dann äußere ich das.

  15. @#22 yxcvbnm

    „Impfen vielleicht, aber nicht unbedingt Säuglinge und Kinder. Wundstarrkrampf soll gar nicht so schlimm sein.“

    Wundstarrkrampf „gar nicht so schlimm“?!
    Wo findet man denn diese Aussagen?

    Ansonsten für Anfänger:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Tetanus

    Ja klar, was soll am Sterben oder am Amputieren von Gliedmaßen oder Krampfanfällen mit Wirbelbrüchen schon schlimm sein?
    ——————–

    Deutsche Impfgegner müssen nicht unbedingt schlauer sein wie die islamischen. Dafür, dass deutsche Impfgegner nicht mordend herummarodieren, sondern „nur“ Menschenleben gefährden, indem sie ihre Leben und Gesundheit gefährdenden Hirngespinste verbreiten – dafür wird es von mir sicherlich kein Lob geben.

    Ich appelliere nur daran, dass so jemand sich mal ernsthaft mit der Thematik beschäftigen soll, bevor er womöglich Menschenleben gefährdet. Zum Nutzen von Impfungen gibt es mehr als genügend leicht auffindbares wissenschaftliches Material, das für die empfohlenen Impfungen den übergroßen Nutzen im Vergleich zu den Risiken bestätigt.

  16. Ich glaube nicht an den generellen Nutzen von Impfungen, vor allem nicht bei Kindern unter 2 Jahren.
    Ich weiß, dass ich nun für viele eine „Persona non grata“ bin.
    Warum sind so viele Paar unfruchtbar? Warum gibt es so häufig völlig schwachsinnige Allergien, wo ein beklopptes Immunsystem gegen Tierhaare oder Pollen feuert? Warum sind so viele Kinder konzentrationsschwach und überdreht?

  17. #26 yxcvbnm (01. Mrz 2014 21:31)

    Ich gebe Ihnen in vielen Punkten deutlich recht.
    Was die Nahrung betrifft, wurde schon gesagt, kann sich ein verantwortungsbewußter Mensch dem Angebot der Zusatzstoffe entziehen.

    Zu Nebenwirkungen von Pharmazeutika sei gesagt, sie retten Leben. Ich werde jetzt sarkastisch: Sie sagen, Wundstarrkrampf sei nicht soo schlimm. Sicher, wie man’s halt sieht.
    Ohne Impfung könnte ich Ihnen jetzt nicht schreiben.
    Eine Bekannte von mir, selbst medizinisch gebildet, vertrat die gleichen vehementen Ansichten wie Sie. Selbst als ein Notarzt ihr helfen mußte. Ja, sie hat erfolgreich der Pharmaindustrie getrotzt. Was glauben Sie, warum ich das in der Vergangenheit erzähle . . .

  18. Ich weiß ja nicht ob es schon bis nach Deutschland durchgesickert ist. Der Aidsvirus war in einem Serum versteckt , welches angeblich gegen Kinderlähmung sein sollte. Tatsache ist wohl, dass dieses Serum zuerst im Kongo gespritzt wurde, angeblich gegen Kinderlähmung. Dies las ich schon vor mehr als 20 Jahren in einer renomierten Zeitschrift, in Südafrika. Auch die „Impfer“ kamen in diesem Bericht zu Wort. Es waren Amerikander, die angeblich nicht gewußt haben, das in dem Serum der Aidsvirus war. Dieser Virus ist ja bekanntlich künstlich geschaffen und dann in Afrika „getestet“ worden! Warum wohl und wer war dafür verantwortlich?
    Abschließend: Ich war nicht dabei und ich bedauere das auch nicht!
    Noch Fragen?

  19. #3 Aktiver Patriot, Mazyek und Kolat
    ich finde Deinen Vorschlag gut, nicht den Taqiyya-Wortschatz von Linken und Muslimen zu übernehmen.
    Ich gehe aber noch einen Schritt weiter:
    Die Koranschüler (Taliban) und gläubigen Muslime (Islamisten) tun das was Mohammed getan hat.
    Wenn ein Muslim Mohammed kritisiert, dann gilt er als abgefallener (Apostasie) und muß getötet werden. Damit kann die Gewalt von Koranschüler und gläubige Muslime (Islamisten) gegen „Ungläubige“ (Deutsche=Harbi) nicht ernsthaft von Muslimen kritisiert werden.

    Glaubhafte Distanzierung eines Muslims (incl. Mazyek und Kolat) kann also nur radikale und glaubhafte Abwendung von Mohammed sein, z.B. öffentliche Verbrennung des Korans.

    Behauptungen wie:
    „Ich bin Muslim
    akzeptiere das deutsche Grundgesetz
    und bin gegen Gewalt“.
    ist also offensichtlich zu 100% Taqiyya (Lüge).

    Nur wenn ein Muslim sagt:
    Ich bin gegen Gewalt,
    also auch gegen die Gewalt, die Mohammed angewendet hat
    und ich verbrenne hiermit alle meine (un)heiligen islamischen Schriften,
    weil diese die Gewalt von Mohammed verherrlichen.“

    Das ist (sehr wahrscheinlich) keine Taqiyya,
    aber der wird vermutlich „Ärger“ von seinen Ex-Sektenmitgliedern bekommen.

  20. Angriff auf Impfteam.
    Also ich lerne daraus:
    1. zuerst den Menschen helfen, sich von Mohammed und dieser Gewalt-Sekte zu lösen,
    2. danach Entwicklungshilfe
    (Hilfe zur Selbsthilfe)
    Auch medizinische Hilfe (diese Impfungen) brauchen einen gemeinsamen Prozeß vorher.
    Mit „wir helfen denen jetzt mal und impfen ein bißchen“ geht das nicht.
    Eine Eskorte von Polizisten ist offensichtlich die falsche Methode.
    Ja, das kostet auch das Leben von einigen Kindern,
    aber der Weg aus dem Mittelalter in die Neuzeit geht eben nicht so schnell.

  21. Möglicherweise nicht OT, aber Genaues weiß man noch nicht, zunächst ist Zurückhaltung angesagt:

    „China: Messerangriff auf Bahnhof in Kunming – Dutzende Tote“

    http://www.spiegel.de/panorama/china-messerangriff-auf-bahnhof-in-kunming-dutzende-tote-a-956439.html

    Die andere große Besonderheit von Kunming sind die ethischen Minderheiten. … Und einige Minoritäten gelten anscheinend als politisch etwas bedenklich. … Dann gibt es da noch die Uiguren, eine traditionell muslimische Gruppe …

    http://miriamsailer.wordpress.com/2010/08/09/kunming/

  22. Die Jesus-Revolution in den arabischen Ländern
    1. März 2014

    In diesen Tagen beherrschen die politischen Revolutionen in den arabischen Ländern die Schlagzeilen.
    Eine andere «Revolution» kommt in den Medien kaum vor.
    Verschiedene Berichte weisen darauf hin, dass genau in diesen Ländern, wie auch weltweit,
    immer mehr Muslime zum christlichen Glauben finden…

    Obwohl sich im Nahen und Mittleren Osten radikale islamische Strömungen ausbreiten, wächst in immer mehr Ländern auch die Zahl von Muslimen, die Christen werden, berichtet das Hilfswerk «Open Doors». In allen 18 arabischen Ländern gebe es inzwischen christliche Gemeinden. Die meisten seien in den vergangenen 25 Jahren entstanden. Laut «ZeeNews» konvertieren weltweit jährlich etwa sechs Millionen Muslime zum Christentum…
    http://koptisch.wordpress.com/2014/03/01/die-jesus-revolution-in-den-arabischen-landern/

  23. Allerdings sollen sie dann unter Polio leiden, die unbelehrbaren Leute dort sollen dann bitte unter sich bleiben und nicht nur mal von sich Reden machen, wenn sie gerade die Kufar wollen für ihre Lügen.

    Es sollte durchforscht werden, wieviele NGO und weitere nutzlose, aber Teure NGO hier in D ihr Unwesen treiben.

    Ich denke, dass die NGO dringend im Parlament durchleuchtet werden müssen.

    Ich denke, dass NGO auch aus D einfach und schlicht hinausgeworfen gehören.

    Denn sie sind ja namensweise sowas wie illegale Eindringlinge in unser Land.

    Meine Familie und ich ekeln sich mittlerweile vor jedem Neger, vor jeder schwarzen Fresse, die das Maul aufreißt, denn diese Typen kommen her, weil sie relativ viel Geld hatten in ihre Heimat und hier in EU sich gebahren wie Besatzer.
    n
    Sie dürfen das und Frontex wurde bereits zum völlig stumpfen Schwert verwandelt aus Brüssel.
    Begreift denn niemand den Irrsin, der dahinter steht.

    USA will einmarschieren in Russland .

    Und danach Fussball ….

  24. #4 xycvbnm

    Tut mir leid das sagen zu müssen, aber nicht nur Islamisten sondern auch du wurden einer Gehirnwäsche unterzogen. Bei den einen Koran mit Gefolgschaft, bei den anderen das Impfbuch samt Pseudowissenschaftler.
    Du siehst, wie manipulativ der Mensch ist. Ich möchte hier keine Impfdebatte beginnen,aber deine Aussage bzw. Argumente werden von allen reproduziert die ein gewisses Buch gelesen haben bzw. denen von diesem berichtet wurde.
    Und es wird immer mit Angst gearbeitet, „Quecksilber“ bla bla bla, denn Angst nötigt zum Gehorsam an solche, die glauben alles „aufgedeckt“ zu haben.
    Wenn man von Medizin und Immunologie absolut keine Ahnung hat, dann ist man das gefundene Fressen für Pseudowissenschaftler mit deren Thesen.
    Mach deine Augen auf und versuche selbst zu denken.

  25. Einwanderungspolitik anderer Staaten: Québec (Kanada)
    Nur wir sind so blöd…
    Unerhört! Québec schreibt Einwanderern Qualifikationen vor.
    Die von Diane De Courcy, der Ministerin für Immigration und kulturelle Gemeinschaften in Québec vorgeschlagene Reform des Einwanderungsrechts sieht mehrere Kriterien vor, denen künftige Einwanderer zu entsprechen haben: Ausbildung, Diplome, gefragte Gewerbe und Tätigkeiten sowie Niederlassungswunsch der Kandidaten. Die Zeit, wo jeder nach der Methode “wer zuerst kommt, mahlt zuerst” ins Land kommen konnte, wird damit endgültig vorbei sein. Ähnliche Regelungen waren zuvor bereits in Australien und Neuseeland eingeführt worden und haben sich dort bewährt. In Kanada wird das neue Einwanderungsrecht ab Januar 2015 gelten.

    Weiterlesen : http://freies-oesterreich.net/2014/02/28/einwanderungspolitik-anderer-staaten-quebec-kanada/

    Vergleiche dazu auch und weiterlesen

    Einwanderungspolitik anderer Staaten – Japan
    Japans Bevölkerung ist bis heute aufgrund der strengen Einwanderungskontrolle sehr homogen.

    http://freies-oesterreich.net/2014/02/21/einwanderungspolitik-anderer-staaten-japan/
    Einwanderungspolitik anderer Staaten – Australien
    Die Australier haben seit einigen Monaten damit aufgehört, die “guten Hirten von Lampedusa” zu spielen.
    http://freies-oesterreich.net/2014/02/24/souveraene-grenzen-ein-beispiel-aus-australien/

  26. Pakistan: Islamisten ermorden 10 Polizisten
    ++++

    Jeden Tag gibt es derartige islamische Folklore irgendwo auf der Welt, überall dort, wo Moslems sind!
    Moslems gegen Moslems, Moslems gegen Kuffars – ganz egal!
    Sicherlich bald auch in Deutschland!
    So sieht unsere Zukunftsplanung durch die Blockparteien SPD/SED/Grüne/CDU/CSU aus!
    Allahu Akbar!

  27. Wann endlich wird unseren Blockparteipolitikern der SPD/SED/Grüne/CDU/CSU durch Abwahl die politische Verantwortung zur islamischen Zuwanderung nach Deutschland entzogen?

    WANN ENDLICH???

    Schert Euch zum Teufel, ihr Volksverräter!

  28. Ich schlage vor, dass man “Islamisten” und “Salafisten” aus dem Wortschatz streicht und durch “korantreue Moslems” ersetzt.
    #3 Aktiver Patriot (01. Mrz 2014 19:41)

    So etwas dachte ich auch. Wunderte mich auch darüber, daß „Islamisten“ in der Überschrift, wo doch allgemein Einigkeit darüber besteht, daß die Unterscheidung zwischen „Isalm“ und „Islamismus“ lügenhaft und verschleiernd ist. Warum nicht „Islam-Terroristen“? Der knappe Platz in der Überschriftenzeile darf keine Entschuldigung sein.

  29. #39 Eule53 (02. Mrz 2014 07:13)

    Jeden Tag gibt es derartige islamische Folklore irgendwo auf der Welt, überall dort, wo Moslems sind!
    ————————————
    Was mir gleich schwante, dass hinter dem Massaker in China Moslems stecken, nämlich die Uiguren, kommt nun ans Licht.
    Und dann auch noch mit Messern, die Spezialität der Moslemmörder.

    Aber man braucht ihnen ja nur die Hosen runterziehen, dann sieht, welcher Mordideologie sie angehören, die Beschnippelten. Ich glaube nicht, dass man in China darauf verzichtet hat, die kleinen Jungs zu verstümmeln.

  30. Illegale Einwanderung in der EU stark im Anstieg
    Foto: DR / Novopress

    Krise und Massenarbeitslosigkeit sind für illegale Einwanderer keineswegs entmutigende Faktoren: laut der Europäischen Agentur für die Verwaltung und Kontrolle der Grenzen (Frontex) hat die Zahl illegaler Einwanderer in der Europäischen Union sich im Jahr 2013 sogar um 48 % erhöht und es gab im vergangenen Jahr nicht weniger als 170.000 illegale Einreisen. Ebenfalls stark gestiegen sind die Asylanträge. Und dabei sind mehr als eine Million legale Einwanderer pro Jahr noch gar nicht mitgezählt! Diese Informationen wurden jedoch in den Mainstream-Medien kaum erwähnt, da man dort nach wie vor den Einwanderungsdoktrinen der NWO-Oligarchie anhängt.
    weiterlesen : http://freies-oesterreich.net/2014/03/02/illegale-einwanderung-in-der-eu-stark-im-anstieg/

  31. @ d-land (01. Mrz. 23:28) & Wien 1683 (01. Mrz. 19:51)

    Gut das du das anspricht. Habe bereits untezeichnet, aber biete diesen LinK bitte öfter an…

    https://www.openpetition.de/petition/online/stopp-kein-moscheebau-mehr-in-deutschland
    Meine Wenigkeit hat vor Tagen gezeichnet – mich wundert’s auch, daß noch im 3-stelligen Bereich getümelt wird.

    Es gibt doch so eine Web-Site – die mit der Kreiszahl – kan die da nich‘ ma‘ helfen – oder sind die jetzt dafür – also für Minarette – rette die Mina…

  32. #43 martin67 (02. Mrz 2014 10:21)
    Aber man braucht ihnen ja nur die Hosen runterziehen, dann sieht, welcher Mordideologie sie angehören, die Beschnippelten.
    ++++

    Man muß aber genau hinschauen! 😉
    Juden sind auch meistens beschnitten, aber die machen so etwas nicht!

Comments are closed.