Manche Leser haben angesichts der Lage in der Ukraine und dem schlechten Abschneiden der FREIHEIT in den Münchner Kommunalwahlen gemeint, PI habe sich geändert. Darum mal wieder ein paar Klarstellungen. PI heißt nicht Piss Islam, sondern Politically Incorrect, zu Deutsch: politisch unkorrekt. Wir werden also nach wie vor primär News aller Art und zu allen Themen gegen den Mainstream, gegen die Lügen und Gehirnwäsche der gleichgeschalteten deutschen Presse veröffentlichen, sozusagen gesunder Menschenverstand und Vernunft gegen die herrschenden, meist linken Ideologien. PI verachtet die grassierende Volksverdummung. Daran hat sich nichts geändert, daran wird sich nichts ändern.

Die Islamisierung Deutschlands und Europas, die von den Medien und der Politik weitgehend verschwiegen, wenn nicht sogar hinten herum betrieben und glorifiziert wird, ist zweitens ein Aspekt, den wir die ganze Zeit im Fokus hatten und haben werden. PI ist drittens keine Parteizeitung – von wem auch immer. Das wäre der Tod von PI. Wir werden aber natürlich gerne weiter über Ereignisse im Zusammenhang mit Parteien wie Freiheit, Pro Köln/Pro NRW, Bürger in Wut etc. berichten.

Es kann für PI keine Denk- und Schreibverbote geben. Wir wissen sehr wohl, wen wir zitieren und wessen Artikel wir veröffentlichen. Wir haben keine Scheu, die eine gute Rede eines Politikers zu loben, auch wenn wir seine Politik zu 99 Prozent ablehnen. Genauso bringen wir bestimmte Artikel, die auf unserer Linie liegen, von Journalisten, deren restlichen Output wir für Blödsinn halten. Wenn wir erst mit jedem, der hier zitiert wird, 100-prozentig derselben Meinung sein müßten, könnten wir gar nichts mehr veröffentlichen.

Ja, und die Zeiten ändern sich. Tempora mutantur et nos mutamur in illis! Es kann sein, daß auch PI heute einmal eine Sache anders sieht als vor zehn Jahren. Trotzdem sind unsere Anliegen (siehe auch Leitlinien) immer noch dieselben wie bei Gründung von PI. Daran besteht kein Zweifel. Und daran wird sich auch nichts ändern.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

246 KOMMENTARE

  1. Wenn der Augstein-Bursche wüsste, daß sein Russland Artikel hier zu lesen ist hehehe :mrgreen:

  2. PI heisst Politically Incorrect–
    und nicht Anti-Islam.

    „Wir werden also nach wie vor primär News aller Art und zu allen Themen gegen den Mainstream, gegen die Lügen und Gehirnwäsche der gleichgeschalteten deutschen Presse veröffentlichen“.

    So soll es sein.

  3. Es ist gut, dass es PI gibt. Vielen Dank für Euren Einsatz. Auch wenn man nicht immer mit jedem Detail übereinstimmt, eint uns das gemeinsame Anliegen, das ‚kewil‘ oben gut zusammengefasst hat:

    Wir werden also nach wie vor primär News aller Art und zu allen Themen gegen den Mainstream, gegen die Lügen und Gehirnwäsche der gleichgeschalteten deutschen Presse veröffentlichen, sozusagen gesunder Menschenverstand und Vernunft gegen die herrschenden, meist linken Ideologien.

    Solange Ihr das tut, bleibe ich Euch als Leser erhalten!

  4. Wissen sie lieber Kewil was sie für mich sind? Ein Schein-Konsevativer. Ich zitiere mal einen sehr guten Artikel, gelesen auf der Seite der JF:

    „Und der „Schein-Konservative“ vernebelt vor lauter Ressentiment seinen analytischen Blick. Er macht umgedreht das gleiche, wie Grüne und Linke, die alles Rechte ablehnen, bloß weil es von rechts kommt. Der „Schein-Konservative“ lehnt wiederum alles ab, was Grüne befürworten, selbst wenn es in Einzelpunkten vernünftige Ideen sind.“

    http://jungefreiheit.de/kolumne/2014/schein-konservativ/

  5. Gegen Volksverdummung, also gegen gefühlte 90% der einheimischen Bevölkerung. Gestern durfte ich wieder Gesprächen zu Russland lauschen und bekam einen kalten Schauer ob der Verblödung der Bürger

  6. Genau so sehe ich das auch. Auch wenn ich nicht immer mit jedem Punkt überein stimme, so sind es doch die Eckwerte die von PI vertreten werden mit denen ich mich identifizieren kann und weswegen ich mich hier schon seit einigen Jahre heimisch fühle, auch wenn ich nur sporadisch mal was schreibe.

    Da ist einmal die islamische Gefahr. Auch ich sehe den Islam als Bedrohung und eine gefährliche Sekte an deren Ausbreitung in unsere zivilisierte Welt wir verhindern müssen.

    Gegen Antisemtismus
    Auch ich bin gegen echte(!) Neonazis und ebenso gegen den linken und muslimischen Antisemitismus.

    Gegen dummen Antiamerikanismus
    Auch wenn es an der gegenwärtigen amerikanischen Politik viel zu kritisieren gibt, gilt meine Sympathie dem amerikanischen Volk. Auch wir möchten ja bitteschön nicht, das man uns im Ausland nach den Pfeifen beurteilt, die gegenwärtig leider im Bundestag sitzen. Dem Durchschnittsamerikaner mit seinen Wertvorstellungen von Eigenverantwortung, selbstbestimmtes Leben, Glaube an die Meinungsfreiheit und Ablehnung eines bevormundenden Nannystaates fühle ich mich sehr verbunden und daran hat sich auch nichts geändert.

  7. „Hochmut kommt vor dem Fall“, dieses Sprichwort ist allgemein bekannt und betrifft zunehmend auch PI!

  8. Wunderbarer Beitrag! Damit kann man natuerlich Alles und Jeden zitieren, wie es einem gerade passt…

  9. Wenn man existent bleiben will, muß man über den Tellerrand hinaus schauen. Sich alleine nur mit dem Islam zu beschäftigen, wäre zu einseitig und würde dem bisher vielseitigem PI nur schaden. Dass PI seine Sache richtig macht, sieht man an seinem Wachstum und seiner Bekanntheit.
    Ich frage mich aber, wohin geht PI? Die Aufklärungsarbeit sog. „rechtspopulistischer“ Blogs, die nichts weiter als nur den gesunden Menschenverstand widerspiegeln, trägt Früchte. Immer mehr Menschen wehren sich gegen die gegenwärtige Politik der Einheitsparteien und stellen fest, dass sie von den MSM nur verschaukelt werden. Das heißt z. B. für PI, dass es wachsen wird, sich vergrößern wird. Ist PI für so einen Wachstum vorbereitet? Kann es den kommenden Ansprüchen standhalten?

  10. „PI verachtet die grassierende Volksverdummung.“
    Der Witz des Tages. Diese ganze Seite hier ist nix anderes als eine imense Volksverdummung. Pi manipuliert leichtgläubige und größtenteils ungebildete Menschen, tut so, als würden die offiziellen Medien ständig nur lügen und vermittelt seinen Lesern das Bild, als ließe sich nur auf PI die Wahrheit finden. Da wird z.B. der Klimawandel geleugnet, obwohl der unter allen seriösen Wissenschaftlern vollkommen unumstritten ist. Aber der durchschnittliche Pi-Leser glaubt lieber irgendwelchen pseudowissenschaftlichen Quatsch und kommt sich dabei auch noch besonders schlau vor – eigentlich zum kugeln. Da wird jeder noch so kleiene und unwichtige Handtaschenraub als Riesenmeldung aufgeblasen, obwohl sowas in jedem Land der Welt ständig vorkommt. Einzige Bedingung: ein Ausländer – oder noch besser, ein Muslim muß der Täter gewesen sein. Von teilweise viel schwereren Verbrechen, die von Nicht-Muslimen begangen werden erfährt man hier kein Wort. Als z.B. letzten Herbst ein Österreicher bei einem Amok-Lauf 3 Rettungs-Sanitäter erschossen hat, kam dazu hier kein Wort. So kann man den Pi-Lesern vermitteln, dass ja nur die Ausländer kriminell seien. Wer aus Medien-Verachtung nix anderes als PI liest, muß ja fast zu solchen Schlüssen kommen. Deutschland und die EU werden als Diktaturen bezeichnet, Länder wie Russland werden als national-konservative Vorbilder gelobt, obwohl man dort für die kleinste Meinungsabweichung in den Knast oder ins Gulak kommt.

    Kurzum: Wer wirklich blöd genug ist, Seiten wie PI mehr zu glauben als den offiziellen Medien und sich darum auch noch für besonders schlau hält dem ist echt nicht zu helfen.

  11. #8 Richard A.

    Hochmut? Pi ist das einzige Portal das stetig neue Leser gewinnt, während altgediente Drecks Gazetten in den Ruin gehen. Also Ball flach halten du U-Boot

  12. PI soll so bleiben wie es ist und Dank an die Redaktion für deren Mühe.
    Jene Nachrichten zu verbreiten, die von der Mainstream-Presse / TV frech unterschlagen bzw. falsch oder unvollständig dargestellt werden aufzunehmen und richtig zu stellen, bleibt die wichtigste Aufgabe von PI.

    Zur USA – Kritik von Lesern, die in letzter Zeit häufig aufgekommen ist in Zusammenhang mit der Einmischung in inter-russischen Angelegenheiten und der NSA – Affäre:
    Es gilt hier nicht darum ur-amerikanische Werte wie Freiheit zu kritisieren sondern es geht darum die Personen in den USA zu kritisieren, die diese Freiheiten für andere Länder einschränken wollen.

  13. Am meisten könnte ich mich über die Kommentatoren ärgern, die hier irgendwelche Prioritäten einfordern und die Themenauswahl auf den Islam begrenzen wollen. Dabei ist der Islam nur ein Teilbereich, bzw. eine Folgeerscheinung, unseres Problems.
    Liebes PI-Team,
    ihr solltet in regelmäßigen Abständen auf die Themenvielfalt hinweisen. Denn es gibt hier einige, die sich gegen die Islamisierung aussprechen, aber alles andere gutheißen.

  14. Gut so, weiter so! Respekt, dass sogar Herr Augstein hier positiv zitiert wird, mit dem man sonst wohl kaum einer Meinung zu welchem Thema auch immer sein kann.

    Aber so soll es sein: einfach von der Wahrheit berichten und sie ggf. selbst aussprechen, wenn es kein anderer macht, auch wenn die Wahrheit unbequem ist.

  15. und noch ein Nachtrag: sich nicht am Islam festbeissen. Sicher ein wichtiges Thema, aber nur eines von vielen, die kritisch verfolgt werden müssen.

  16. Hi Kewil,

    Es kann für PI keine Denk- und Schreibverbote geben. Wir wissen sehr wohl, wen wir zitieren und wessen Artikel wir veröffentlichen. Wir haben keine Scheu, die eine gute Rede eines Politikers zu loben, auch wenn wir seine Politik zu 99 Prozent ablehnen. Genauso bringen wir bestimmte Artikel, die auf unserer Linie liegen…

    Was bedeutet das für GAST-Kommentare aus der Leserschaft, zu denen PI „wohlwollend“ und als erwünscht aufruft? Welche Voraussetzungen müssen vorliegen, welche Themen fallen „unter den Tisch“? Ich habe seit Ende 2013 einige Beiträge gemailt. Es wurde weder was in den Blog gestellt noch auf Nachfragen geantwortet.
    Auch das ist PI 😛

  17. Hervorragend! Das kann ich hundertprozentig so unterschreiben. Gerade in einer Zeit in der alte Fronten aufgelöst oder begradigt werden, während sich anderswo neue Fronten bilden, gilt darüber hinaus für PI das

    Primat der Wahrheit!

  18. So kenne ich PI seit fast 4 Jahren, so schätze ich es. So ist und bleibt es für mich die wichtigste Informationsquelle. Ein herzliches Dankeschön mal wieder an die Macher. PI ist eine der letzten Bationen der Informations- und Meinungsfreiheit im deutschsprachtigen Raum.

  19. Weiter so ! Es ist ein großer Vorteil von PI, dass hier nicht immer alle 100% auf einer Linie liegen müssen, und ein breites Feld an Themen und Autoren abgedeckt wird.

  20. Die Kommunalwahl am 25. Mai beschäftigt den Staatsschutz Bochum. Die Polizei ermittelt wegen einer Kampagne der linksextremen Antifa, die 51 Kandidaten von NPD, Pro NRW und AFD bedroht. Erste Kandidaten der AFD wollen aufgeben.

    http://www.derwesten.de/staedte/bochum/polizei-warnt-kandidaten-vor-moeglichen-anschlaegen-id9130108.html

    Bestens! Damit haben es die Betroffenen schriftlich und amtlich gestempelt: Sie sind mehr als die Allgemeinheit in Gefahr und erfüllen somit die Voraussetzung zum Führen einer Schusswaffe.

    § 19 Erwerb und Besitz von Schusswaffen und Munition, Führen von Schusswaffen durch gefährdete Personen
    (1) Ein Bedürfnis zum Erwerb und Besitz einer Schusswaffe und der dafür bestimmten Munition wird bei einer Person anerkannt, die glaubhaft macht,

    1.
    wesentlich mehr als die Allgemeinheit durch Angriffe auf Leib oder Leben gefährdet zu sein und
    2.
    dass der Erwerb der Schusswaffe und der Munition geeignet und erforderlich ist, diese Gefährdung zu mindern.

    (2) Ein Bedürfnis zum Führen einer Schusswaffe wird anerkannt, wenn glaubhaft gemacht ist, dass die Voraussetzungen nach Absatz 1 auch außerhalb der eigenen Wohnung, Geschäftsräume oder des eigenen befriedeten Besitztums vorliegen.

    Steilvorlage!

    http://www.gesetze-im-internet.de/waffg_2002/BJNR397010002.html

  21. #11 RechtsIstHirntot (18. Mrz 2014 11:02)
    Vermutlich weißt du, dass die Realität anders aussieht. Die von dir genannten Beispiele sind die Ausnahme, ansonsten würden nicht z. B. in Berlin 90 Prozent der JVA-Insassen (nach Angabe eines Berliner Imams) moslemischen Glaubens sein.

  22. #11 ReligionsKritiker (18. Mrz 2014 11:04)

    Die Initiatoren von PI werden schon verstehen, was mit dem Sprichwort: „Hochmut kommt vor dem Fall“ gemeint ist.

  23. Danke für diese Standortbestimmung! Es hat sich was geändert und dass ist auch gut so!

    Es könnte das neue Profil der Freiheit sein, denn genau PI, wie es gemeint ist, ist Freiheit! Danke!

    Wer nichts dazu lernt ist schon tot. Auch wenn ich oft der alten Berichterstattung nicht mehr folgen konnte, bin ich trotzdem Leser und Kommentator geblieben, da viele der anderen Blogs und Webseiten den Islam nicht verstanden haben. Bis heute nicht. Es geht darum zu erkennen, was nicht rund läuft und es öffentlich zu machen. Die Hoffnung, dass immer mehr aufwachen ist begründet und kann nachhaltig was ändern.

    Wenn die Freiheit offen bleibt und sich weiterentwickelt, hat sie die Change eine ernstzunehmende Kraft in unserem lande zu werden. Ich habe in der Entstehungszeit der Freiheit aktiv mitgewirkt und mich dann wegen der Einseitigkeit zurückgezogen. Auf ein Neues!

    Nochmals danke für die Stellungnahme ich bleib bei Euch!

    Gruß Peter Müller, http://www.wertewelt.wordpress.com

    Hier ein Topartikel, den ich am 27. Januar 2014 geschrieben habe, wo die Entwicklung in der Ukraine noch nicht absehbar war.

    http://wertewelt.wordpress.com/2014/01/27/brief-an-die-ukrainer/

  24. Einziger Verbesserungsvorschlag:

    Erstellt doch mal ein paar vernünftige PI-NEWS Aufklebervorlagen, nicht jeder ist Grafikdesigner und hat ein Händchen dafür, aber so könnte man noch weiter Werbung für euch betreiben…

  25. OT:

    Das Bundesverfassungsgericht hat endgültig grünes Licht für den ESM gegeben

    Das Bundesverfassungsgericht hat mehrere Klagen gegen den dauerhaften Euro-Rettungsschirm ESM abgewiesen. Damit ist nun endgültig klar, dass Deutschland für bis zu 190 Milliarden Euro im Ernstfall bürgen muss.

    Die Richter hatten bereits im September 2012 mit einer Eilentscheidung den Weg zur Gründung des Europäischen Stabilitätsmechanismus (ESM) frei gemacht. Sie hatten den Hilfsfonds für Euro-Krisenstaaten für verfassungskonform erklärt, wenn die Haftung Deutschlands nicht ohne Zustimmung des Bundestages angehoben werden könnte. Die Bundesregierung hatte das daraufhin rechtlich abgesichert.

    *** ÖL INS FEUER *** +++ Fuck the EU +++

  26. #11 RechtsIstHirntot (18. Mrz 2014 11:02)

    Oh ein Troll 🙂 Wie süß! Wie heisst du denn, mein Kleiner?

  27. Eine zu starke Überbetonung der Gefahren aus dem Islam halte ich ebenfalls nicht für zielführend.
    Natürlich ist der Islam eine Bedrohung für unsere Kultur und daß Muslime x-mal mehr kriminell sind als ihr Anteil an der Gesamtbevölkerung entspricht ist offensichtlich.

    Jedoch bringt Ein-Themen wie die Islamphopie kaum Stimmen, wie man jüngst wieder einmal erfahren müsste unabhängig davon ob Stürzi nun doch noch knapp reinkommt oder nicht.

    Für mich persönlich ist die zunehmende Bedrohung durch die EU eine größere Gefahr. Stichworte : Geplante Zwangsanleihen für „Vermögende“ um südländischen / osteuropäischen maroden Firmen Finanzspritzen zukommen zu lassen ( die Banken leihen denen nichts mehr ), die territoriale Ausbreitung in Richtung Osten ( hat Putin gestoppt, nicht die EU – Bürger ), die freiwillige (? ) Abgabe von deutscher Souveränität an die nicht-demokratisch gewählte EU – Kommission ( Gnade uns Gott wenn ein M.Schulz EU – Präsident wird ) oder die geplante Ansiedlung von 50 Mio. Negern in Nordeuropa wovon die meisten vermutlich nicht in Lappland ansässig werden wollen. Oder die Zwangsräumung von Wohnraum für Asylanten. Bei Altersheimen geht das ja schon los.

    Dem Islam kann ich einigermaßen ausweichen.
    Der bestimmt nicht mein Leben. Jedoch der EU nicht.

  28. Bei aller Kritik, ich danke Euch, und ich weiß, dass ihr die Einzigen seit, der konsequent über die Judenverfolgung berichtet.
    Wer gegen Euch, bzw. gegen Eure Leitlinien ist, ist ein Hitlerkind, ein Goebbelsgör, eine Himmlertochter, ein SA-Anhänger, ein SS-Fan. Das klatsche ich jedem um die Ohren, der Euch wegen angeblichem Rechtspopulismus (was das sein soll wissen die meisten sowieso nicht so recht) oder gar Volksverhetzung kritisert, ja verleugnet. Der einzige dunkle Fleck ist Luther, über den ihr Euch nicht so recht klar werden wollt, obwohl er sehr deutlich gesagt hat, was er will und sein Ziel ist. Und das ihr dementsprechend die katholische Kirche (auch die VOR dem zweiten vatikanuschen Konzil) und die protestantische unter „DIE KIRCHEN“ einen Topf schmeißt finde ich nicht gut. Dennoch, durch Euch habe ich viel gelernt und ihr habt mit trotzdem geholfen zur katholischen Kirche zu finden, auch wenn ich mir bewusst bin, dass diese sich seit dem zweiten vatikanischen Konzil kaum noch von der protestantischen unterscheidet.

  29. Sehr gut!

    PI braucht nur einen Standort: Möglichst nahe an der Wahrheit!

    Wenn dabei alte Gewohnheiten und liebgewonnene Feindbilder überdacht werden müssen, ist es nur folgerichtig und ehrlich!

  30. Bei der Gelegenheit: Ich finde den Namen ‚Politically Incorrect‘ problematisch. Ich glaube nicht, dass meine Meinung (und die, die überwiegend hier geteilt wird), inkorrekt ist, sondern korrekt, also richtig.

    Bei „inkorrekt“ muss man sich ja fragen, was da der Bezugspunkt ist, also was korrekt ist, sodass etwas anderes in Relation dazu inkorrekt ist. Wer sich selbst als politisch inkorrekt bezeichnet, gibt zu, dass es einen festen Maßstab gibt, dem er selbst unterliegt und an dem er sich selbst misst, nämlich die PC. Damit begibt sich der politisch Inkorrekte in eine Ausgangsposition, die nicht sehr souverän ist. Er relativiert sich von Anfang an und macht es dem Gegner damit leicht. Wer seine Meinung absolut nimmt, bestimmt nämlich auch die Begriffe selbst. Er argumentiert von seinem Standpunkt als die Mitte. So gesehen, müsste PI sich eher PC nennen. Es ist wohl verständlich, was ich meine.

  31. Sehr gut, kewil, danke! Besser als durch PI kann ich mich nicht informieren. Das schätze ich seit Jahren.

  32. #11 RechtsIstHirntot

    Da wird z.B. der Klimawandel geleugnet, obwohl der unter allen seriösen Wissenschaftlern vollkommen unumstritten ist.

    😆 Geil! Die Hauptschule frisst ihre Kinder!
    Es gibt sie noch, die linken Zombies! 😀

  33. Weiter so wie bisher!!!
    Ich bin froh,dass es solche Informationen noch gibt.
    Leider interessiert dies nicht viele Zeitgenossen!Die leben besser (meinen sie),wenn man seine Info’s aus der Glotze hat!
    Leider!!1

  34. @ #26 Felix Austria

    Womit der faschistische Charakter der EUdSSR und seiner Satelliten (in unserem Fall die „BRD“) eindeutig bewiesen wäre.

    Das sogenannte „Grundgesetz“ – eine bedeutungslose Klopapiersammlung – wird regelmäßig mit den riesenhaften, stinkenden Penissen von Politik, Wirtschaft, Lobbies und Religionsgemeinschaften gefickt.

    Nur UNS Bürgern befiehlt man, sich an dessen Restriktionen zu halten. Also: Ab in die Tonne damit!

  35. Ein sehr guter Beitrag! PI ist weder eine Partei, noch ist es ein reiner islam-kritischer Blog. Es geht darum, gewisse Denkverbote zu hinterfragen. Man muss nicht immer gleicher Meinung sein wie PI, aber man kann so auch mal die andere Seite betrachten.
    Man denke beispielsweise an den Atom-Ausstieg. Man kann schon der Meinung sein, man solle aus der Atomenergie aussteigen, aber hier auf PI bekommt man auch kritische Artikel zum Atomausstieg, während in den sonstigen Medien der Ausstieg als etwas gottgegebenes betrachtet wird.

  36. Heißt political incorrect, dass man der Propagandamaschine Putins nach äfft?

    Kewil (Gestern):

    Wir empfehlen unseren Lesern zur Information RIA Novosti, die russische Nachrichtenagentur.

    Mal ein Beispiel, das man schnell klären kann und das die Idiotie und Verlogenheit Putins staatlicher und mit Mord und Einschüchterung gleichgeschalteter Presse aufzeigt, die Kewil hier so eindringlich empfiehlt:

    Seit Jahren veranstaltet Putin ein Horrorszenario, dass der pöhse Westen und der amerikanische Imperialismus ihn einkreisen wollten und überhaupt bedrohten. Eines seiner schlagkräftigsten Argumente dafür ist stets der Raketenabwehrschirm der Amerikaner mit den Basen in Polen und Tschechien. Nach seiner Behauptung würde dieser einen russischen Gegenschlag mit nuklearen Interkontinentalraketen (IBMs) auf die USA verhindern und Russland so erpressbar und hilflos machen.

    Wenn man sich nunmal eine passende Weltkarte zur Hand nimmt, wie diese hier, zur Hand nimmt, wird man schnell sehen, wie schwachsinnig diese Behauptung ist.

    Interkontinentalraketen nehmen natürlich den kürzesten Weg und russische Raketen, die auf Amerika gerichtet sind, fliegen dort über Alaska und Kanada ein; zumindest so lange es weiterhin gilt, dass die Welt keine Scheibe ist. Wer meint, Raketenabwehrstellungen in Polen und Tschechien würden dabei irgendwie in der Lage sein, daran etwas zu ändern, sollte sich besser nicht als russischer Militärstratege bewerben.

    Die obige Karte zeigt allerdings ganz deutlich, dass mögliche IBMs aus dem Iran gegen die Vereinigten Staaten allerdings durchaus über Polen und Tschechien abzufangen sind.

    Der besondere Witz an der Sache ist zudem nun auch noch, dass es schon lange einen US-Raketenabwehrschirm gegen Russland gibt. Dessen Basen stehen naturgemäß in Alaska und Kanadas Norden. Wenn Putin das allerdings zugäbe, dann müsste er mal erklären, warum die pöhsen Amis ihn damit nicht seit Jahren erpressen, ihn nuklear auszuschalten.

  37. #27 Cedrick Winkleburger (18. Mrz 2014 11:26)

    #11 RechtsIstHirntot (18. Mrz 2014 11:02)

    Oh ein Troll 🙂 Wie süß! Wie heisst du denn, mein Kleiner?
    ——-

    Ich heiße Sven Thorben, und bei der Angabe meines Nicknames habe ich mich verschrieben. Es sollte heißen „LinksIstHirntot“! Sorry. Haste mal was zu kiffen, Alda? 🙂

  38. dazu fällt mir ein.. „Der Ton macht die Musik“.

    Wenn über H4-Empfänger bashing getrieben wird, dann greift man die finanziell schwächsten der Gesellschaft an und man macht sich nicht sehr viele Freunde dadurch.

    Wo will denn Pi überhaupt noch punkten? Die Unterschicht wird als Schmarotzer und arbeitsfaul abgestempelt. Die Mittelschicht arbeitet hart um ja nicht in H4 zu kommen. Die haben andere Sorgen als Pi!
    Die Oberschicht, wie immer, feiert ihren Erfolg mit den Scheichs zusammen.

    Ja, wo will Pi denn punkten? bei Rentnern? Die regen sich auch über das wechselnde Wetter auf jeden Tag. Die meisten kommen nicht mal ins Internet.

  39. #11 RechtsIstHirntot (18. Mrz 2014 11:02)

    Wo besteht denn der Unterschied zwischen „seriösen“ und nichtseriösen Wissenschaftlern? Ob man den Klimawandel (sowieso schon mal Blödsinn, Klimawandel gab es ja auch vor dem Menschen schon) blind glaubt oder zweifelt? Aber ja, wenn man vorher schon die Kriterien festlegt, dann kriegt man auch ein gewolltes „Ergebnis“.

    Und verstehe ich es richtig, dass du mindestens seit Hervst auf PI mitliest (sonst wüsstest du ja sicherlich nicht, was hier so geschrieben wird), obwohl dir diese Plattform absolut missfällt? Ich hätte auch gerne so viel Freizeit, dass ich den ganzen Tag auf Indymedia oder anderen idiotischen Seiten rumstöbern kann.

  40. PI war für mich der „Augenöffner“ 😀

    Nochmals vielen Dank an den jungen Herrn Dr. der mir damals den Tip(p) gab auf PI zu lesen. Vielleicht liest er ja mit.

  41. Vielen Dank für diese Standortbestimmung. PI zu entdecken war für mich ein Erweckungserlebnis, das Gefühl, eine völlig verquere Welt wird endlich wieder auf die Füße gestellt.
    Für mich außerordentlich wichtig ist die ständige Herausforderung, mich an Artikeln und Kommentaren zu messen. Mir wird die Freiheit gelassen, mein Weltbild zu gestalten, auch durch die Beschäftigung mit den Meinungen, die mir widerstreben.

    PI ist ein demokratisches Leuchtfeuer.

  42. Es sollte natürlich „Herbst“ heißen. Manchmal verfluche ich PI dafür, dass man hier keine Möglichkeit zum editieren hat…

  43. Genau dieser Geist von PI-News ist es, der diesen Blog so wertvoll macht – und gefährlich für die Lügner, weswegen sie ihn als rechtsextrem verdammen und gar verbieten lassen wollen. Herzlichen Dank an alle, die sich hier Mühe geben, uns informiert zu halten und Denkanstöße zu geben. Dieser Blog hat mir vor ein paar Jahren die Augen bezüglich einiger Dinge geöffnet und mir gezeigt, dass vielleicht doch Hopfen und Malz nicht ganz verloren sind in diesem Land.

    Zu PI-News fällt mir ein, dass hier viele Menschen sich finden, die wirklich Mut haben, ihren eigenen Verstand zu gebrauchen – die aufgehört haben, mitzulaufen. Und das ist, neben allem, was hier dem ein oder anderen nicht gefallen mag, ein unschlagbarer dicker Pluspunkt! Vielen Dank an Stefan Herre, Michael Stürzenberger, Kewil und all die anderen, die diesen kompromisslosen und unbestechlichen Blog betreiben und am Leben halten und natürlich vielen Dank an die vielen Kommentatoren, die mit ihren Einwürfen manchen Artikel noch interessanter machen, als er schon ist.

    Ich hoffe, dass wir uns noch lange an der Freiheit des Internets erfreuen können, denn mittlerweile ist der Informationsfluss im Netz ganz klar geeignet, die Propaganda der Machthaber auszuhebeln und man sieht aktuell an den verzweifelten Verbotsversuchen der Türkei oder der Kontrolle, die China ausübt, wie viel Angst totalitäre Systeme vor dem freien Informationsfluss haben.

  44. Genau deswegen lese ich PI. Keine Denk- und Sprechverbote, keine ideologische Verblendung von Tatsachen.
    Zum Teil rüde aber immer klare Wortwahl.
    Ein besonderer Dank geht an kewil, der sich immer und immer wieder anfeinden lassen muss, zumeist aus dem Grund, dass die Anfeinder einfach nicht in der Lage sind zu begreifen was er uns mitteilen will. Dennoch bleibt er seinem Stil treu, biedert sich nicht an, das rechne ich ihm sehr hoch an.

    Scheiß auf die Trottel, die nicht begreifen, was hinter den Meldungen eigentlich ausgesagt wird. Das gilt besonders für die Schwulen und für die Obamafans.

    Danke für die Oase der Unkorrektheit

  45. #18 Felix Austria (18. Mrz 2014 11:13)

    Hi Kewil,…

    …Ich habe seit Ende 2013 einige Beiträge gemailt. Es wurde weder was in den Blog gestellt noch auf Nachfragen geantwortet.

    Man sollte jedoch die richtige Mailadresse nutzen, damit die Beiträge auch ankommen. 😉 😀

    Wegduck. 😆

  46. PI braucht nur einen Standort: Möglichst nahe an der Wahrheit!

    Ja, aber die Wahrheit hat niemand gepachtet, und darum kann man sich ihr nur dadurch annähern, indem man ohne Denkverbote an die Dinge herangeht. Das schätze ich an PI sehr. Nur bitte, nur weil jemand ohne Verbote denkt, ist er noch nicht im Besitz der Wahrheit. Gerade bei Umweltthemen finde ich es zum Teil haarsträubend, welcher Unsinn hier verbreitet und auch noch bejubelt wird. Da wäre differenziertes Denken und Betrachten schon sehr angebracht. Dass man die Klima-Hysterie hinterfragt, ist in Ordnung, aber ob es einen Klimawandel gibt, das weiß nun wirklich keiner, dafür ist die Materie viel zu komplex. Also ist auch ein kategorisches Abstreiten der Wahrheitsfindung nicht dienlich. Nur ein Punkt von vielen.

    Beim Thema Islamisierung und Einwanderung ist PI dringend nötig. Hier sind die Denkverbote mittlerweile so eng, dass PI ein unbedingt notweniger Freiraum ist, einfach unverzichtbar. Und ich sehe auch nicht, dass PI hier besonders radikal wäre, im Gegenteil, ich finde Vieles sogar noch recht moderat.

    In jedem Fall: Weiter so, das Denken und das kritische Bewusstsein müssen frei bleiben. PI ist dringend nötig, um diese Gesellschaft aufzurütteln.

  47. PI ist drittens keine Parteizeitung – von wem auch immer. Das wäre der Tod von PI.

    ————————————

    Das stimmt Kewil, es ist aber auch keine Fußballzeitung !

  48. #11 RechtsIstHirntot:

    Du glaubst Internetseiten oder Medien?

    Ich gehe einzelnen Dingen lieber auf den Grund, als etwas zu glauben, nur weil es von einer bestimmten Seite kommt oder es nicht zu glauben.

    Aber da Du ja zusätzlich noch zu glauben scheinst, die Weisheit in Person zu sein, wirst Du schon wissen, was Du tust. 😉

    Selber zu denken ist halt nicht so einfach, wie Parolen nachzubeten, gell?

  49. PI ist sehr gut und eine ausgezeichnete Alternative zu den Mainstream Medien! Ich war bis vor kurzem auch noch Opfer der linken Propaganda Maschinerie!

    Nur müsste PI noch viel grösser und bekannter werden! Ich vermisse dass es PI Merchandising Artikel gibt wie Autoaufkleber, bedruckte Taschen, T-Shirts etc.. Hier sehe ich noch Handlungsbedarf!

  50. Schade eigentlich, Piss of Islam wäre ein wenig direkter und würde auch bei vielen die derzeitige Stimmungslage darstellen. Muslims geben einem ‚Ungläubigen‘ nicht mehr die Hand zur Begrüßung, sie nehmen nur von den Ungläubigen die soziale Unterstützung. Da haben die ZF keine Probleme. Das ist jetzt nicht nur so dahergesagt, ich habe da meine persönlichen Erfahrungen.

  51. Es gibt allerdings etwas, was PI von den „seriösen“ Medien unterscheidet: Fast immer wird ein Link zur Originalnachricht bzw. zu den Zitaten gesetzt. So kann ich selbst nachprüfen, ob der PI-Autor etwas falsch verstanden, aus dem Zusammenhang gerissen oder anderes falsch gemacht hat.

    Bei den „seriösen“ Medien hingegen muss ich glauben, dass sie korrekt informieren. Und da bin ich doch sehr skeptisch. 🙂

  52. #8 Richard A. (18. Mrz 2014 11:00)

    “Hochmut kommt vor dem Fall”, dieses Sprichwort ist allgemein bekannt und betrifft zunehmend auch PI!
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Auf allen Vieren kriechen beschert einen krummen Rücken.

    Pass auf das du nicht zum Bückling wirst, wär schade drum.

  53. Kurzum : PI wird auch in Zukunft so nahe an der Wahrheit sein, wie es nur geht.

    Danke PI, und auch dir Kewil!

  54. FLAGRANTI CURA*

    Kewil:

    Es kann sein, daß auch PI heute einmal eine Sache anders sieht als vor zehn Jahren.

    Nun, wenn Kewil – wie gestern geschehen – rät den Lesern, man sollte sich an Putins Nachrichtenagentur RIA Novosti als Informationsquelle halten, dann bedeutet dies nicht, dass man heuer vielleicht manche Dinge anders sähe als vor 10 Jahren; es bedeutet tatsächlich, dass damit auch die Sicht der RIA Novosti über die amerikanischer Außenpolitik der letzten Jahrzehnte hier Einzug hält. Das aber ist durchaus keine geringe Standortkorrektur; sondern wirft das Ursprungskonzept von PI vollkommen über den Haufen.

    Aus der Baseler Zeitung von Gestern:
    In den meisten deutschen Redaktionen ist Antiamerikanismus auf Knopfdruck in beliebiger Menge abrufbar. Neu ist dieses Phänomen nicht: Nehmen Sie die Debatte über die Stationierung von Mittelstreckenraketen Ende der 70er-Jahre. Es wurde nur gegen die amerikanischen Systeme polemisiert, die Deutschland ja mit beschlossen und auch gefordert hatten. Gegen die Russen protestierte niemand, obwohl sie es gewesen waren, die mit dem Eskalationsspiel begonnen hatten. Wenn es gegen Amerika geht, dann erleben Sie in Deutschland moralische Verdammung von links bis rechts.

    Putin weiß das und zielt mit seiner Propaganda ganz genau auf diesen Punkt. Wenn PI sich nun damit gemein machen will, ist es nicht mehr PI; sondern Putins Info. Wie zum Beweis schäumt der Kommentarbereich seit Tagen über von wildestem Antiamerikanismus über, wobei die üblichen Schlagworte Vietnam, Indianer, Irak, Krieg für Öl, US-Imperialismus, NWO, 9/11 war ein inside job, usw. usf. gedroschen werden, gegen die sich PI einst gestemmt hat und wogegen es bisher immer stand. Das ist sicherlich ganz gemäß der RIA Novosti hat aber mit dem Ursprungskonzept von PI soviel zu tun wie eine Handvoll Wanzen mit Goethes Faust.

    PI nimmt Dank Kewils Dammbruch keine kleine Standortbestimmung vor; sondern wird zu einer antiamerikanischen Plattform unter 100rten anderen dieser Sorte. Es ist schade; aber ich denke, dieser komplette Umschwung wird aus PI einen Eckstein herausbrechen, der ihm die Seele nimmt.

    * Mit brennender Sorge

  55. kewil ist für mich oberste Priorität und dann kommt lange lange nichts. Wie ich seinen Blog Fakten&Fiktionen vermisse… aber hier lese ich auch gerne..nur immer Islam wird dann auch irgendwann eintönig.

  56. PI ist das Resultat der verbreiteten Seuche der freiwilligen Selbstzensur der Mainstream-Medien, bei bestimmten Themen (Political Correctness).

    Man konzentriert sich hier auf alle Themen, bei denen man den begründeten Verdacht hat, dass darüber nicht wahrheitsgetreu berichtet wird. Das macht PI einmalig und unverzichtbar.

  57. Ich kann von „gesundem Menschenverstand“ bei PI in Bezug zur Ukraine nicht mehr entdecken, wie auch bei vielen Kommentatoren nicht. Hier scheint einzig Schadenfreude vorzuherrschen, daß jemand sich von der EU nicht einschüchtern läßt. Dabei vergessen sowohl kewil als auch anscheinend sehr, sehr viele Deutsche, um wen es sich hier handelt und wie dieser jemand sein Land regiert. Sich über Glühbirnenverbote und gespeicherte e-mails aufzuregen, aber gleichzeitig einem Despoten zu huldigen, der ganze Fernsehsender abschalten läßt, wenn ihm die Berichterstattung nicht gefällt, das paßt nicht zusammen. Geschweige denn die vielen Unternehmungen Putins, die Opposition mundtot zu machen, geschweige denn die ermordeten Journalisten, die seltsamerweise alle Kritiker Putins waren, geschweige denn die Annexion der Krim, geschweige denn die Annexion von Teilen von Georgien. Nein, PI, hier finde ich nicht mehr viel „gesunden Menschenverstand“.

  58. Die Islamisierung ist nur eins von vielen Mitteln zum Zweck, UNS kleinzukriegen.

    Und die politische Korrektheit der passende Maulkorb für uns, auf daß wir zu dieser Entwicklung schweigen mögen.

    Daher:
    Anti-Islam ist zwar richtig, reicht aber nicht!

  59. #19 Felix Austria (18. Mrz 2014 11:13)

    Die Kommunikation von PI mit den PI-Lesern ist verbesserungswürdig.

  60. #12 RechtsIstHirntot (18. Mrz 2014 11:02)

    Der Name ist Programm.

    **********************************************

    #33 Eugen Zauge (18. Mrz 2014 11:28)

    Sehr gut!

    PI braucht nur einen Standort: Möglichst nahe an der Wahrheit!

    Wenn dabei alte Gewohnheiten und liebgewonnene Feindbilder überdacht werden müssen, ist es nur folgerichtig und ehrlich!

    Das unterschreibe ich so mit. 😀

  61. #59 Nichtmigrant ..nur immer Islam wird dann auch irgendwann eintönig.
    ——-

    Nun ja, es geht hier ja nicht um Unterhaltung! Wenn die Frechheiten der Surensöhne immer mehr werden, dann ist es ja gut dass darüber auch berichtet wird! Wir wollen ja keine Themen-Quotenregelung bei PI 🙂

  62. @36 Graue Eminenz

    Bitte auch mit der passenden Weltkarte nicht nur „schnell sehen“! Die Entfernung zur Ostküste der USA ist von Westrussland (Königsberg) und Ostrussland fast gleich. Die Stellungen in Polen sind natürlich geeignet, russische Raketen auf die USA abzufangen.

    Und es kann bei der Empfehlung russischer Medien sicher nicht darum gehen, darin die reine Wahrheit zu sehen, sondern gegenüber dem heimischen Scheuklappenwinkel andere Perspektiven aufzuzeigen.

  63. #12 RechtsIstHirntot (18. Mrz 2014 11:02)

    „Pi manipuliert leichtgläubige und größtenteils ungebildete Menschen“
    Lieber Genosse, Deine pauschale Vermutung liegt sowas von daneben, daß es schon fast weh tut.
    Leichtgläubig, unerfahren und blauäugig-naiv sind eher die Menschen, die ihre Bildung aus ARD/ZDF und den Gleichschrittmedien des sozialistischen Gesinnungsministeriums beziehen.
    Ich bin ein Zugewanderter (KEIN Migrant), habe 3 Jahrzehnte PERSÖNLICHE Erfahrung mit Zigeunern und dem echten Sozialismus, studiere seit 2001 ausführlich den Islam, Mohammed und seine Auswirkungen, als Christ kenne mich mit Bibel und Judentum aus und arbeite seit 35 Jahren als Diplom-Ingenieur.
    Lese fast von Anfang an PI, dazu DWN, PAZ,DTN, HaOlam, Stimme Russlands, Cicero, ef, taz, FAZ, Welt, Zeit und andere Quellen, die nicht unbedingt im Hauptstrom liegen. Gerne auch etwas links und rechts davon…
    Wenn Du lieber Genosse noch Fragen hast, nur zu!

  64. Der Begriff eigene Meinung wird von „kewil“ anscheinend falsch verstanden.
    Was „kewil“ auf PI betreibt, ist schonungslose Propaganda für die Sowjetunion. Ob das politisch korrekt ist oder nicht, bleibt sich gleich. Umsonst wird diese penetrante Werbung nicht sein.
    Hat PI es nötig, ausgerechnet für den Sowjetführer Putin zu werben?

  65. Im Mai zu 100%. Musste leider wegen Attacken meine alte e-Mail-Adr. aufgeben. Versuch’s mal bitte hier: snkptrs at gmail punkt com für’n Kontakt.

    Danke!

  66. #12 RechtsIstHirntot (18. Mrz 2014 11:02)

    Da wird z.B. der Klimawandel geleugnet, obwohl der unter allen seriösen Wissenschaftlern vollkommen unumstritten ist.

    Es gibt sehr viele Indizien für einen Klimawandel und einige wenige dagegen. In der Vergangenheit der Erde hat es immer wieder sehr extreme Klimaveränderungen gegeben.

    Bei der Frage, ob der jetzt beobachtete Klimawandel vom Menschen verursacht und von diesem aufgehalten werden kann, gehen Linke gerne davon aus, dass das zutrifft, denn es liefert zusätzliche Rechtfertigungen für sozialistische Umverteilungspolitik, weltweite Solidarität (CO2 Zertifikate-Handel, Aufnahme von (Klima-)Flüchtlingen, …) Es hat sich aber auch zusätzlich ein riesiger Markt aufgetan, der von der Annahme lebt, dass der Klimawandel vom Menschen verursacht und von diesem aufgehalten werden kann. Das IPCC wäre sofort pleite, wenn es Entwarnung geben würde.

  67. Zwei russische Duma-Abgeordnete haben den Weltverband FIFA zum Ausschluss der US-Auswahl von der Weltmeisterschaft in Brasilien (12. Juni bis 13. Juli) aufgefordert.

    Chefcoach des US-Teams ist Ex-Bundestrainer Jürgen Klinsmann.

    Der Brief wurde offenbar an FIFA-Präsident Joseph S. Blatter gerichtet.

    Sie reagieren damit auf das Verlangen zweier US-Senatoren, Russland die Weltmeisterschaft 2018 aufgrund der Krim-Krise zu entziehen.

    Begründet wird das Ansinnen der beiden Parlamentarier Alexander Sidjakin und Michail Markelow mit der angeblichen amerikanischen Aggressionspolitik gegen „souveräne Staaten wie Jugoslawien, Irak und Libyen“. Außerdem sei der Versuch unternommen worden, „Syrien zu besetzen“.

    Die beiden Abgeordneten gehören der Partie des russischen Staatspräsidenten Wladimir Putin, Vereintes Russland, an.

    In dem Brief werden den Vereinigten Staaten „die Verletzung der Menschenrechte in der Welt“ vorgeworfen.

    Sidjakin erklärte, das Schreiben sei eine Reaktion auf die Aufforderungen der amerikanischen Senatoren Mark Kirk und Dan Coats in Richtung FIFA, Russland aufgrund der Intervention auf der Krim die WM-Gastgeberrolle 2018 zu entziehen.

    „Ich erwarte keine Antwort. Ich möchte, dass der FIFA-Boss zwei gleichlautende Briefe vorliegen hat, um die Dummheit der US-Senatoren herauszustellen. Sie sind blind, wenn es um ihre eigenen Fehler geht“, sagte Sidjakin der Agentur Interfax.

    http://www.sport1.de/de/fussball/fus_international/newspage_858071.html#RSS

  68. Danke, kewil.

    Auch für mich ist und bleibt PI eine der wichtigsten und am häufigsten besuchten Seiten im gesamten WeltWeitenWirrwarr. Mehrmals täglich, wohlgemerkt.

    Ich muss nicht immer mit jedem und allem übereinstimmen (stoße ich mich doch oft etwas gerade an deiner harschen Artikulation), aber die Welt wäre um vieles(!) ärmer ohne PI.

    Prädikat wertvoll… und im Grunde würde ich mich sogar gerne enger und öfter engagieren. Etwas tun! Weiß nur nicht, wie und worin.

  69. kima laha:

    Die Entfernung zur Ostküste der USA ist von Westrussland (Königsberg) und Ostrussland fast gleich. Die Stellungen in Polen sind natürlich geeignet, russische Raketen auf die USA abzufangen.

    Sorry; aber wenn Sie sich bitte mal diese Karte (anklicken!) anschauen, werden Sie erkennen, dass russische Raketen auch aus Ostpreussen in Richtung USA nicht über Polen flögen und von dort auch nicht abgefangen werden können. Auch wenn Putins Behauptung impliziert, dass die Erde eine Scheibe sei, gehe ich davon aus, dass das weiterhin nicht richtig ist.

    Ich ziehe eben einfach nur nicht RIA Novosti als Informationsquelle heran; sondern bemühe den gesunden Menschenverstand gepaart mit simplen Fakten.

  70. #58 Graue Eminenz (18. Mrz 2014 12:02)

    Langsam, langsam

    Wenn ich mir die Videos auf LiveLeak in Erinnerung rufe, entspricht das hinten und vorne nicht, was hier in den Medien von friedlichen Demonstranten erzählt haben.

    Beispiele:

    http://www.liveleak.com/view?i=bbd_1392754437

    http://www.liveleak.com/view?i=73b_1394655664

    So hier wurde Propaganda gemacht und dies ist nicht zu dulden.

    Abgesehen davon mischt sich der Westen in interne Angelegenheiten der Ukraine ein.

    Es kann und darf nicht sein, das uns Scharfmacher in einen Krieg mit den Russen treiben.

  71. Mensch wie die Zeit vergeht.Ich weiß nicht mehr wie ich damals auf kewil’s Blog Fakten&Fiktionen gestoßen bin.Seine bissige Art,die heute nur noch beim Thema Homosexualität vereinzelt durchschlägt, vermisse ich sehr.Der Wechsel zu pi war dann reine Formsache und ist die Startseite auf meinen PC.Bitte weiter so.
    vonPaul

  72. @ lorbas:

    Hi!

    Beste Grüße vom St. Lorenz an die schöne Lahn! 😉

    Musste leider wegen Attacken meine alte e-Mail-Adr. aufgeben. Versuch’s mal bitte hier: snkptrs at gmail punkt com für’n Kontakt.
    Danke!

    Im Mai bin ich zu 100% in Marburg!

  73. #48 lorbas

    Die Mail Adresse ist schon richtig. Ich bekomme jedes Mal eine Bestätigung des Maileingangs. Leider hattest Du selber mir mal eine falsche E-Mail-Adresse gegeben. 😀
    Trotzdem finde ich es unhöflich wenn PI nicht auf Anfragen antwortet. 😉

  74. Seit es hier ausser dem kewil-Dreck nichts mehr zu lesen gibt bin ich raus.
    Viel Spass den Verbleibenden beim Rezitieren von Augstein.

  75. o t

    GREENPISS- Terroristen, ähhhem pardon, „Aktivisten“ stürmen das Atomkraftwerk im elsässischen Fessenheim um für ein Ende der Atomkraft und eine €uropäische „Energiewende“ zu Protestieren.

    http://www.focus.de/politik/ausland/atom-gefahr-fuer-ganz-europa-greenpeace-aktivisten-stuermen-akw-fessenheim_id_3696474.html

    Nun, in Fronkraisch sind die Gefängnisstrafen drastisch, es sei denn der €uropäische „Gerichtshof“ fühlt sich dafür „zuständig“, und spricht die kriminellen Ideologen frei…..

    :mrgreen:

  76. @ #80 PatriceLumumba

    Stimmt. Die ganzen Hintergrundinfos zu in den MSM verschwiegenen Vorfällen sind alle von kewil erfunden worden.

    Auch die Videos auf Liveleak oder sonstwo wurden von kewils eigener Filmfirma gedreht.

    Putin selbst und Obama sind Schauspieler im Auftrage kewils.

    Auch die mordenden und vergewaltigenden Moslembanden, über die auf PI berichtet wird, sind False-Flag-Agenten von kewil.

    🙄

    Arme Wurst.

  77. #62 Teekanne (18. Mrz 2014 12:05)

    Ich bin kein Putinfreund. Allerdings hat meines Erachtens der Westen die jetzige Krise verursacht. Hätte er die Finger von der Ukraine gelassen, hätte es vorgestern auch kein Referendum auf der Krim gegeben. Hier hat der Westen ohne Not gezündelt.

    Ich finde Putin allerdings realisischer als unsere westlichen Politiker, was den „Arabischen Frühling“ und die Gefahr durch den Islam allgemein betrifft.

  78. #81 Eugen Zauge (18. Mrz 2014 12:32)

    OT – Brechende Neuigkeiten: Russland von G8 “suspendiert”!
    ———————————————————–

    Gerade hält Putin historische eine Rede vor der Duma.
    Live bei NTV

    💡 † † †

  79. #12 RechtsIstHirntot (18. Mrz 2014 11:02)

    Traurig für dich nur mit einer halben Gehirnhälfte leben zu müssen, aber jetzt verstehe ich auch deinen Beitrag, er ist Halbwissen

  80. Kewil, ich glaube es würde PI news sehr gut tun wenn Sie wieder ins Arbeitsleben einsteigen würden und nicht die Hälfte der beiträge hier von Ihnen verfasst wären… 10% Kewil ist eine Bereicherung, 50% Kewil ist nur noch wemüdend… Sie sind leider mittlerweile genauso berechenbar wie die „Mainstreammedien“.. und genauso einseitig

  81. @kima laha:

    1. Russland hat etwa 1700 Nuklearsprengköpfe im Arsenal.
    2. Die Russischen ICBMs würden über die Polregion angeflogen kommen.
    3. Die Anzahl würde in die Dutzende gehen.
    4. Russland haben raketentragende Uboote die ihre Langstreckenraketen aus weiss der Teufel wo gelegenen Gebieten verschiessen können.
    5. Russland hat Langstreckenbomber, die ebenfalls mit Atombomben bestückt werden können.
    6. Russland verfügt ebenfalls über Marschflugkörper.

    So gegen all diese Waffensystem soll dieses lächerliche Raketenabwehrsystem wirken?

    Was die Russen aber sehr ärgert und dies aus Prinzip, ist der Austritt der USA aus dem ABM Abkommen.

    http://de.wikipedia.org/wiki/ABM-Vertrag

    Wo die Yankeerieder Regierung sich ÄUSSERST ARROGANT aufgeführt hat, indem sie behauptet sich nicht an den Vertrag halten zu müssen, da er ja mit einem untergegangenen Staat geschlossen wurde.

    Sehr lustig!
    Die anderen Verträge, die Yankeeried nützen, sollen dafür aber weiter gelten.

  82. Berlin: Wowereit treibt Islamisierung voran

    „Islamwoche“ unter seiner Schirmherrschaft mit zwielichtigen Gästen

    Bei der Islamwoche im Roten Rathaus soll es um friedliches Miteinander und kulturellen Austausch gehen. Allerdings sind auch einige reaktionäre Muslim-Verbände dabei. Der Senat hat sich darüber nicht beim Verfassungsschutz informiert.(…)

    http://www.berliner-zeitung.de/berlin/islamwoche-im-roten-rathaus-zwielichtige-veranstalter,10809148,26582490.html

  83. #70 Graue Eminenz (18. Mrz 2014 12:18)

    Im Mai zu 100%. Musste leider wegen Attacken meine alte e-Mail-Adr. aufgeben. Versuch’s mal bitte hier: snkptrs at gmail punkt com für’n Kontakt.

    Danke!

    ————————————–

    seit wann hat ein Sprachcomputer eine E-Mail Adresse, ist dies die Adresse von O-erbamen ?

  84. #78 Graue Eminenz (18. Mrz 2014 12:28)

    @ lorbas:

    Hi!

    Beste Grüße vom St. Lorenz an die schöne Lahn! 😉

    Musste leider wegen Attacken meine alte e-Mail-Adr. aufgeben. Versuch’s mal bitte hier

    Hab es schon gelesen. 😀

    Im Mai bin ich zu 100% in Marburg!

    Ich auch. 😆 😆 😆

    #79 Felix Austria (18. Mrz 2014 12:29)

    Stimmt, an der Kommunikation muß noch gearbeitet werden.

  85. #35 STS Lobo (18. Mrz 2014 11:32)

    😆 Geil! Die Hauptschule frisst ihre Kinder!
    Es gibt sie noch, die linken Zombies! 😀

    …um hier als leuchtendes Beispiel zu dienen, warum PI so notwendig ist.

    Hauptschule ist aber echt mal schmeichelhaft 😉

  86. +++ Kewil +++

    Es heißt übrigens: „Tempora mutantur, nos et mutamur in illis“ (in steht hier mit Ablativ Plural) 🙄

  87. @ Mr-Zelle
    Lorbas
    Graue Eminenz

    Es gibt einen sehr guten Strang auf Augen geradeaus, der unter vielen Kommentaren hin und her ein elementares Sicherheitsproblem rausarbeitet: Was macht unsere mittlerweile bis zur Unkenntnis deformierte Bundeswehr und was die auf Druschba (mein Wort) gebürstete Nato, wenn es richtig eng wird? Gegenüber jedwedem Blauland-Rotland-Spiel, das nicht friedlich ist?

    Bündnisse sind per se kein Problem, und Luxus-Neutralität nur dann eine Option, wenn man, wie auch immer, einem Starken Bündnis assoziiert ist.

    http://augengeradeaus.net/2014/03/westliche-unterstutzung-fur-die-ukraine-auf-allen-ebenen/comment-page-1/#comments

  88. #95 johann (18. Mrz 2014 12:41)

    Berlin:
    treibt Islamisierung voran

    “Islamwoche” unter seiner Schirmherrschaft mit zwielichtigen Gästen

    Bei der Islamwoche im Roten Rathaus soll es um friedliches Miteinander und kulturellen Austausch gehen. Allerdings sind auch einige reaktionäre Muslim-Verbände dabei. Der Senat hat sich darüber nicht beim Verfassungsschutz informiert.(…)

    ———————————
    Bei dieser Gelegenheit könnte man den Platz vor den rote Rathaus auch in Jonny K. Platz umbenennen und an der Gedenkplatte zusammen mit den Vertretern des Friedens einen Kranz
    zum Gedenken an Jonny K. niederlegen.

    Wowereit, eine Islamwoche an dieser Stelle, im roten Rathaus, ist wie den Geburtstag von Eichmann in Auschwitz zu feiern !
    Nur Dumme feiern mit ihren Henkern!

  89. #60 Heinz (18. Mrz 2014 12:05)

    „PI ist das Resultat der verbreiteten Seuche der freiwilligen Selbstzensur der Mainstream-Medien, bei bestimmten Themen (Political Correctness).

    Man konzentriert sich hier auf alle Themen, bei denen man den begründeten Verdacht hat, dass darüber nicht wahrheitsgetreu berichtet wird. Das macht PI einmalig und unverzichtbar.“
    ………………………………………

    Unterschreibe ich. Besser kann man es nicht sagen und einen Dank an den fleißigen kewil.

  90. @ 97 Schweinsleber

    Im wesentlichen kein Widerspruch von meiner Seite, aber bei dem großen Weltmachtspiel geht natürlich schon auch darum, die eine oder andere Waffe des Gegners unschädlich zu machen. Es ist ja auch nicht so, dass ein Konflikt für russische Langstreckenbomber oder U-Boote ein Sonntagsspaziergang wäre und der im Verweis aufgezeigte Weg ist eine kurze Alternativroute für die ICBMs.

  91. kima laha:

    Zur tieferen Einsicht auch von mir ein Verweis: http://www.luftlinie.org/New-York/Kaliningrad

    Richtig; und die dicke schwarze Linie ist die kürzeste Verbindung, denn die Erde hat annähernd Kugelgestalt!

    Einmal abgesehen davon, dass Putin seine IBM-Basen sowieso nicht in Königsberg hat; sondern überall über Sibirien verteilt. Königsberg wäre auch schon zu Sowjetzeiten idiotisch als Standort gewesen, weil solche Basen dort in wenigen Minuten durch schnelle Mittelstreckenraketen der NATO hätten ausgeschaltet werden können; also bevor man die IBMs hätte startklar machen können.

    Auf Deutsch: Sie können es drehen und wenden, wie Sie wollen, der Raketenabwehrschirm in Polen und in Tschechien stellt überhaupt keine neue Beeinflussung angeblicher russischer Sicherheitsinteressen dar. Aber diese Angelegenheit habe ich deswegen einmal ausgesucht, weil sie beispielhaft und relativ einfach nach zu vollziehen aufzeigt, was für einen Quatsch Putin so verbreitet und was dann auch in Europa – insbesondere auch von den MSM im Sinne des üblichen Antiamerikanismus‘ – so artig nach geplappert wird.

    Lustig ist nebenbei auch, dass Putins Propaganda seit Wochen heult, der pöhse Westen wolle Krieg und habe deshalb mit Nazis die Ukraine destabilisiert. Tatsächlich trompeten Obama, Merkel & Co seit Wochen herum, dass Krieg überhaupt in dieser Angelegenheit niemals eine Option ist. Und gerade dieses Ausschließen echter Konsequenzen für Putin ließ ihn das machen, was er nun macht.

    Wichtig dabei zu wissen ist, dass 1991 in einer Volksabstimmung 90,3 % aller Ukrainer für eine Selbstständigkeit dieser ehemaligen Sowjetrepublik gestimmt haben und 1994 im Budapester Protokoll die Ukraine auf alle aus Sowjetzeiten stammenden Nuklearwaffen verzichtet und Russland den Marinestützpunkt in Sewastopol gegen eine Pachtgebühr und einen Vorzugspreis bei allen Gaslieferungen abgetreten hat. Im Gegenzug hatte sich Russland vertraglich verpflichtet, die staatliche und territoriale Integrität der Ukraine zu garantieren.

    Putin hat nun dieses Budapester Abkommen bereits mit Füßen getreten, indem er der Ukraine den Gashahn abdrehte, weil ihm der gewählte Präsident Juschtschenko nicht passte. Mit Dioxin ließ er ihn auch noch gleich vergiften (anklicken!)!

    Und entgegen dem Budapester Abkommen zerstückelt Putin nun die Ukraine nach seinem Gutdünken. Dass er das unter einer Orchestermusik von Dauerpropaganda macht, dürfte Jedem klar sein. Dass man aber diesen offensichtlichen Schwachsinn von der Nazi-Regierung und den pöhsen Amis glauben will, weil die MSM speziell in Europa oftmals lügen, ist mir unbegreiflich.

    Zum Schluss nochmal ein Hinweis auf die angebliche Bedrohung der russischen Schwarzmeerflotte in Sewastopol: Die russische Ostseeflotte liegt in Königsberg und ist komplett eingeschlossen von NATO-Ländern, ohne dass es dort je Probleme gegeben hätte. Einmal davon abgesehen, dass Medvedjev und Putin bereits schon 2008 gedroht hatten, dass eine NATO-Mitgliedschaft der Ukraine ein Kriegsgrund sei und diese Sache eh seit 2009 definitiv vom Tisch ist. Stattdessen suchte man eigentlich eine Lösung à la Finnland.

  92. #12 RechtsIstHirntot (18. Mrz 2014 11:02)

    Nanu? Bist Du sicher, dass Deine linke Gehirnhälfte nicht auch tot ist?

  93. #12 RechtsIstHirntot (18. Mrz 2014 11:02)

    .. als würden die offiziellen Medien ständig nur lügen…
    Wer wirklich blöd genug ist, Seiten wie PI mehr zu glauben als den offiziellen Medien und sich darum auch noch für besonders schlau hält dem ist echt nicht zu helfen.
    ============================================
    Frau Poth hat auch für dich den guten Rat:

    Hier werden Sie geholfen – und den anderen MSM-Gläubigen ebenfalls

    http://www.youtube.com/watch?v=xkwGSOowVio

    Achtung – Warnung!
    Wahrheit tut weh und schmeckt oft bitter, besonders wenn man sie das erste Mal verabreicht bekommt.

  94. #103 Babieca (18. Mrz 2014 12:52)

    Man kann die Schweizer Armee (Ist das überhaupt noch eine?) hinzuzählen.

    Wie soll man mit einem solchen Skelett eine glaubhafte Landesverteidigung betreiben?

    Wieso hat man diesen universitätsgeschädigten Traumtänzern geglaubt, die von einer Vorwarnzeit von Jahrzehnten gefaselt haben.
    Das man eigentlich überhaupt keine konventionellen Armeen mehr benötigen.
    Das die Gefahr nur noch von Terroristen her komme.
    So und jetzt?
    Wo sind die schweren Waffen, wo?
    Die Panzer, Artillerie, Flugzeuge.
    Und wo ist die eigentlich die passende Logistik, die man vor lauter BLÖDHEIT, ebenfalls ohne Not abgebaut hat?
    Sollte es ernst werden, dann stehen wir bar jeder Bewaffnung da.

    PS, meines Wissens soll es nur noch eine Kompanie der modernsten Leopardversion in der Bundeswehr geben.

  95. Kleiner OT 😀

    Alternative für Deutschland

    Eine Aufnahme der Ukraine in die EU ist undenkbar

    Zur Debatte um eine Aufnahme der Ukraine in die Europäische Union erklärt der stellvertretende Sprecher der Alternative für Deutschland, Alexander Gauland:
    „Die aktuelle Diskussion um eine etwaige Aufnahme der Ukraine in die EU ist völlig unsinnig und entbehrt jeglicher Grundlage. Die Ukraine ist weit davon entfernt, die EU-Beitrittskriterien zu erfüllen und würde sich als eine große Belastung für die ohnehin schon durch die Aufnahme von Bulgarien und Rumänien überdehnte EU entpuppen.
    Die Debatte über eine Aufnahme der Ukraine jedoch vor dem Hintergrund des Konfliktes mit Russland anzustoßen, ist nicht nur unklug, sie setzt die Glaubwürdigkeit der EU aufs Spiel und ist brandgefährlich. Denn der Konflikt wird nicht durch einen möglichen Beitritt der Ukraine gelöst, er würde noch weiter verschärft und die Fronten endgültig verhärten.
    Die EU muss endlich mit ihrem reflexartigen Rettungswahnsinn in Bezug auf die Ukraine aufhören und den Konflikt unter diplomatischer Leitung und Einbeziehung der russischen Interessen vernunftorientiert angehen. Nur so kann eine Rückkehr zur Normalität gewährleistet werden.“

    **********************************************

    #103 Babieca (18. Mrz 2014 12:52)

    @ Mr-Zelle
    Lorbas
    Graue Eminenz

    Was macht unsere mittlerweile bis zur Unkenntnis deformierte Bundeswehr und was die auf Druschba (mein Wort) gebürstete Nato, wenn es richtig eng wird?

    Antwort aus dem zitierten Strang: Stell dir vor es ist krieg…..und es wird weiter im schwerpunkt um sommerfeste, powerpointfolien, Befindlichkeiten, 90/5, BfD, ILÜ, und Stallweihnacht und winterwettkämpfe gedacht…

  96. zu #12 RechtsIstHirntot (18. Mrz 2014 11:02)

    „…Da wird z.B. der Klimawandel geleugnet, obwohl der unter allen seriösen Wissenschaftlern vollkommen unumstritten ist….“

    ja klima ist ein gutes beispiel und ganz besonders diese aussage dazu. jeder der sich mit dem thema beschäftigt hat kennt den ausdruck ‚hockey stick / climategate‘.
    das steht schlicht dafür das diese wissenschaftler daten manipuliert haben. sie haben das in ihren eigenen mail zugegeben. wie kommt es das es immernoch menschen gibt die das nicht wissen und immernoch blind glauben?

    das ist ein grund warum PI eine gute sache ist.

  97. Babieca
    MR-Zelle
    Lorbas
    Graue Eminenz

    deshalb OK = ohne Kommentar 😀

    Der Wahlspruch der Panzerbrigade 21 lautet:
    „Für den Kampf bereit, um Frieden zu schaffen“
    Der Wahlspruch wurde im Dezember 2006 befohlen.

  98. Gut dass es PI gibt. Auch die Links sind sehr wertvoll. Sie eröffnen die Freiheit sich umfassend und nicht nur einseitig zu informieren. Wer PI nur nutzt, um ja keine Herausforderung an seiner ultrakonservativen Weltanschaung zu riskieren, ist selbst schuld. Offen steht die ganze Pallette auch die Gegenseite. Den Gegner sollte man gut kennen, meinten schon die Spartaner.

  99. #12 RechtsIstHirntot (18. Mrz 2014 11:02)
    “PI verachtet die grassierende Volksverdummung.”
    Der Witz des Tages. Diese ganze Seite hier ist nix anderes als eine imense Volksverdummung. Pi manipuliert leichtgläubige und größtenteils ungebildete Menschen, tut so, als würden die offiziellen Medien ständig nur lügen und vermittelt seinen Lesern das Bild, als ließe sich nur auf PI die Wahrheit finden. Da wird z.B. der Klimawandel geleugnet, obwohl der unter allen seriösen Wissenschaftlern vollkommen unumstritten ist.
    ——————————
    Hallo, Hirntoter
    anstatt Schellnhuber und co zu preisen- wie wäre es denn mal mit einem experimentellen oder
    messtechnischen Beweis für einen „menschgemachten“ Klimawandel. Wäre schön, den mal zu erhalten, anstatt lächerliche „Computermodelle“ den hörigen Zipfelmützen zu präsentieren, bei denen das alte Prinzip gilt: Scheisse vorne rein ergibt Scheisse hinten raus.
    Brave, folgsame Zipfelmütze. IM Erika kann stolz auf Sie sein…

  100. #12 RechtsIstHirntot (18. Mrz 2014 11:02)

    Ich muss sie leider der Lüge bzw. des Irrtums zeihen. PI leugnet den Klimawandel nicht, sondern nur die behauptete anthropogene Verursachung und die behauptete Machbarkeit von Klimapolitik.

  101. Danke PI, danke kewill.
    PI wird , wenn später einmal im Überblick und in normaleren Zeiten, in die Geschichte eingehen.
    Das wichtigste Medium weit und breit, deshalb wird es auch so bekämpft.
    Bitte weiter so!

  102. Es wäre PI und den Lesern schon sehr geholfen, wenn der sich kewil nennende Schreiber hier endlich zum Schweigen gebracht würde. Dessen schwulenfeindlichen Tiraden sind unerträglich dumm und armselig.

  103. @ Graue Eminenz

    Sehr gute Beiträge!

    Putin weiß das und zielt mit seiner Propaganda ganz genau auf diesen Punkt.

    Warum wurde wohl ausgerechnet Nulands Telefonat mit „F*ck the EU“ veröffentlicht?

    Um einen Keil zwischen Deutschland und die USA zu treiben.

  104. #90 Eugen Zauge (18. Mrz 2014 12:35)

    Gute Antwort @Patrice Lumumba, danke. Hätte von mir stammen können. Aber mit Trollen muss man leben lernen.

    Wenn mir eine Seite nicht passt, informiere ich mich zwar ab und zu (SPON, WON) aber mich anmelden und kommentieren ???

    Never ever……..

    Danke an Kewil für die Erklärung und danke, dass Du Dich nicht von Kommentatoren einschüchtern lässt, die nur hier auftauchen, um Stunk über Dich zu schreiben. Kleine Würstchen, die selbst nichts auf die Reihe bringen.

    Übrigens noch eine Frage. Kann man an PI immer noch über die Bürgerbewegung PAX Europa spenden ? Und stimmt die IBAN.Nr. noch ?
    (letzte Spende vo mir am 19.11.2013)
    Ihr könnt mich direkt über e-mail kontaktieren und ein simples Ja genügt 🙂

    Es ist wieder einmal Zeit, eine Spende zu tätigen. Da ich die MSM Printmedien nicht mehr kaufe, geht das eingesparte Gaeld an PI.

    Schönen Tag noch.

  105. Ich danke Jesus für PI. Dort erfahre ich das, was in den politkorrekten Medien verschwiegen oder stark verzerrt wird. Wir brauchen Leute, die Dinge endlich einmal beim Namen nennen und dabei bereit sind, alles zu riskieren.

    Da lobe ich mir Sabatina James, Nassim Ben Iman, Michael Stürzenberger und Michael Mannheimer. Natürlich sind das nicht die einzigen, aber sie wissen, was es heißt, verfolgt und drangsaliert zu werden.

    Übrigens müssen wir niemanden hier beleidigen oder diffamieren. Das machen die Gegner mit uns eh und da halte ich mich an das folgende Bibelwort, und zwar Röm 12, 21:

    Lass dich nicht vom Bösen überwinden, sondern überwinde das Böse mit Gutem.

  106. #12 RechtsIstHirntot (18. Mrz 2014 11:02)
    —————-

    ach wie halten sie es als einziger gebildeter nur unter lauter ungebildeten kommentatoren aus?

    ein vorposter hat was von hochmut und fall geschrieben. 🙂

  107. uiui…. Gaeld = Geld :mrgreen:

    aber Gäld ist ja immerhin Schwyzerdütsch, allerdings nicht mit „ae“ 😉

  108. vo = von

    das kommt davon, wenn man schweizerdeutsch denkt und hochdeutsch schreiben muss 😆

  109. #124 Simbo (18. Mrz 2014 13:28)

    Übrigens noch eine Frage. Kann man an PI immer noch über die Bürgerbewegung PAX Europa spenden ? Und stimmt die IBAN.Nr. noch ?

    Ja

  110. PI bedeutet für mich aktuelle Artikel mit gesundem Menschenverstand im Gegensatz zur herrschenden, meist linken Ideologien in vielen anderen Medien. Beispiel: Der fiskaltechnische Hintergrund zum Hoeneß-Prozeß paßt zum überbordenden Hurra-Etatismus wie die Faust aufs Auge.

    Insbesondere freue ich mich über die vielen guten Nachrichten allein auf der aktuellen Startseite: Eine Buchvorstellung eines integrierten Muslim. Ein faires Urteil eines unangepaßten Richters. Ein aufklärerisches Video einer mutigen Petitionsbewegung. Eine pfiffige Gedenkaktion einer Widerstandsbewegung. Das macht Mut. Das gibts nur hier.

  111. Der Westen hat es versucht und ist auf die Schnauze gefallen, weil Putin sich nicht in seinen Vorgarten spucken lässt. Man kann darüber moralisieren, ob Interessen und Einflusssphären gerecht sind, aber sie existieren halt.

    Nun wäre mir Putins Gemütsverfassung völlig egal, verfügte er nicht über Atomwaffen und starke Armeeeinheiten. Der Westen scheint nicht zu begreifen, was er riskiert.

    Mit Verlaub, was geht uns eigentlich die Ukraine an?

    Ich glaube, was hier so viele originäre PI-User Partei für Putin ergreifen lässt, ist, neben seinem Realismus betreffs des Arabischen Frühlings, die Kriegsgefahr, die der Westen mit dem Griff nach der Ukraine provoziert hat.

    Mir ist auch bewusst, dass sich hier momentan etliche Neu-User in blindem Antiamerikanismus ergehen. Das ändert aber nichts daran, dass der Westen und nicht Putin Schuld an der jetzigen Krise hat. Und dass Obama ganz offensichtlich einer Islamisierung im Nahen Osten Vorschub leistet.

  112. #46 NDS Patriot (18. Mrz 2014 11:40)
    Es sollte natürlich “Herbst” heißen. Manchmal verfluche ich PI dafür, dass man hier keine Möglichkeit zum editieren hat…
    ———-

    wie wärs mit vorschau nutzen?

  113. @ RechtsistHirntod

    Im Polizeibericht schon Männer, vor Gericht dann Heranwachsende nach Jugendstrafrecht …
    in den Medien dann Anonymous …

    14-jährige überfallen bewaffnet Pizza-Lieferservice

    1. Mann (mit Schusswaffe):
    – südländischer Herkunft, ca. 14 bis 16
    Jahre alt, ca. 1,60 Meter
    bis 1,65 Meter groß, kurze dunkle
    Haare, sehr schmal schmächtige Statur,
    sprach Deutsch mit nicht bekanntem
    Akzent,hellblaue Jeans mit Muster vorn,
    dunkelblaue Jacke, maskiert

    2. Mann (stand „Schmiere“ an der Tür):
    – südländisch Herkunft, kurze dunkle
    Haare, sehr schmale
    schmächtige Statur, ca. 14 bis 16 Jahre
    alt, ca. 1,60 Meter bis 1,65 Meter groß,
    maskiert

    Siehe hier:

    http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/43735/2690264/pol-rz-stormarn-17-03-2014-montag-reinbek-raubueberfall-mit-schusswaffe

  114. Volksverdummung und Degeneriertheit nehmen mittlerweile pervertierte Ausmaße an! Es gibt Orte, Städte und Landstriche, wo man das Gefühl hat, zu rund 80 Prozent nur noch von Bekloppten umgeben zu sein – und das in der ehemaligen Industrie- und Wirtschafts-Hochburg Deutschland! So, wie unser Wohlstand einst von intelligenten wie fleißigen Menschen geschaffen wurde, so werden wir jetzt nach und nach den Abstieg in die Zweitklassigkeit und Durchschnittlichkeit antreten. Schlimmer noch ist unser Land in seiner jetzigen Verfassung in keinster Weise mehr zukunftsfähig! Der Rückschritt – und das sage ich völlig ironiefrei – auf das Niveau eines 2.-Welt-Landes dürfte nur noch eine Frage der Zeit sein…

  115. Lieber guter Hirntoter,
    lassen Sie sich auschlachten, sofern Ihre Organe die Qualität Ihres Hirns toppen. So ist auch ein debiler Gutmensch noch zu etwas nütze. Nur Hirnverpflanzung wäre, sofern möglich, für den Empfänger kontraproduktiv.
    Und nun trollen Sie sich zu Indymedia, deren geistigen Standard erfüllen Sie wenigstens.
    „Alles, was ich nicht verstehe und nicht in mein beschränktes Weltbild passt, und das ist so gut wie alles, ist rechts und böse. Vor allem Tatsachen sind rechts und böse. Deswegen muss man solche politkorrekt verbieten und den, der sie erkennt, verteufeln. Bunt ist gut, auch wenn meine halbe Gehirnzelle zur Farbunterscheidung garnicht gerüstet ist und damit jede verlotterte, deprimierende Tristesse als bereichernd und wunderbar bunt empfindet. Und wir sind ein reiches Land, das wegen seiner Vergangenheit alle Welt durchfüttern muss, wobei praktisch ist, dass andere für den zu verschleudernden „Reichtum“ sorgen.“
    Mein Gott, Herr oder Frau Hirntod, das Leben in diesem irren Land der Schwachsinnigen und Bösartigen ist deprimierend genug. Verschonen Sie uns wenigstens hier mit Ihrem Schwachsinn.

  116. #86 PatriceLumumba (18. Mrz 2014 12:32)
    Seit es hier ausser dem kewil-Dreck nichts mehr zu lesen gibt bin ich raus.
    Viel Spass den Verbleibenden beim Rezitieren von Augstein.
    —————–

    offensichtlich bist du noch da 🙂

  117. Warum der Artikel? PI ist in Sachen Krim auf russischer Seite und hat sehr gute Gründe dafür. Deswegen ist man noch längst nicht Anti-Amerikanisch. PI stehr sowieso den Republikanern näher als den Demokraten, da darf man sich nicht wundern, wenn die Obama Administration für falsche Außenpolitik kritisiert wird.
    Die einzige Änderung bei PI habe ich nach den Breveik Attentat erkannt. Man ist seitdem auch mal selbstkritisch.

  118. #121 Haudraufundschlus (18. Mrz 2014 13:25)
    Es wäre PI und den Lesern schon sehr geholfen, wenn der sich kewil nennende Schreiber hier endlich zum Schweigen gebracht würde. Dessen schwulenfeindlichen Tiraden sind unerträglich dumm und armselig.
    ————–

    kewil wird dann nicht mehr über schwule schreiben, wenn sich diese nicht als der bessere part der menschheit aufführen, ihre sexuellen gelüste jedermann aufdrängen und ihre gelüste nicht wie eine monstratz vor sich hertragen. solange ich mir schwulenpropaganda anhören muss/lesen muss, solange ist schwulenkritik für mich aktuell.

    solange sich schwule mit einem erheblichen prozentsatz als pädophile betätigen, werde ich nicht aufhören, sie zu kritisieren.

  119. –OT–

    some good news:

    Die Dänische Volkspartei [Dansk Folkeparti] soll nach neuesten Umfragen rund 30,7 % bei den Wahlen zum Europaparlament erzielen. Das entspricht einer Verdoppelung im Vergleich zu den Wahlen 2009. Die Partei „Das Volk gegen die EU“ soll bei 15,3 % landen. Alle anderen EU-positiven Parteien zusammengenommen verlieren nach dieser Umfrage und erreichen nur noch 48,7% im Vergleich zu 75,5 % im Jahr 2009.

    http://europenews.dk/de/node/78014

  120. Nehmt die Wikipediatabelle „Liste deutscher Zeitungen“ zur Hand, filtert mit Excel den VERLAG und auf einem anderen Blatt den KONZERN.
    Mit Erschrecken sieht man wie viele von 500 ZEITUNGEN noch selbständig sind.
    Es bleiben zehn Konzerne die Meinungsterror verbreiten, Thilo Sarrazin und das derzeitige Referendum zur Abkehr Venetiens von Italien sind Beispiele von MEINUNGSUNTERDRÜCKUNG.
    Ich habe 40 Jahre das Käseblatt DIE RHEINPFALZ abonniert, das Leserbriefe zensiert.
    Seid froh PI läßt etwas frische Luft in diesen JOURNALISTENSTALL.

  121. PI
    EINE DER WENIGEN STIMMEN, DIE DIE WAHRHEIT ÜBER TATSÄCHLICHE ZUSTÄNDE VERKÜNDEN, UND NICHT DIE VERLOGENE IDEOLOGIE DER ÜBELSTEN,VOLLVERDUMMTEN UND VERABSCHEUUNGSWÜRDIGSTEN VOLKS-HOCH-UND LANDESVERRÄTER VON CDUCSUSPDFDPGRÜNE, DIE SICH
    IHRE EIGENEN TASCHEN ALS ALLERSTES VOLLSTOPFEN

    Bravo, heute hat Putin diesen Flachzangen und
    Vollpfosten der EU und dem Pleitegeier USA, durch einen Keniamoslembruder angeführt, mal
    gezeigt, wo der Hammer hängt.

    Kurz mal auf vier Länder geschaut :

    GRIECHENLAND – ein Fass ohne Boden, Vollpleite
    mit immer neuen Forderungen, korrupt bis ins
    Mark, mit gleichzeitiger Brutalverarmung der Menschen

    FRANKREICH- ein Land, angeführt von einem
    Sozialisten mit Zustimmung der Bevölkerung von unter 20%, kurz vor der Pleite, eben typisch sozialistisch, das können diese Vögel
    am besten: das Geld anderer Leute verbrennen

    DOITSCHELAND- angeführt von den entlarvten Systemprofiteuren IM ERIKA und IM LARVE
    erpressbar von den USA, durch den Besitz der
    ROSENHOLZDATEI, und mit dem Wissen über ihre
    wahren Tätigkeiten für die STASI ausgestattet.
    die MÜSSEN das alles mitmachen, bis hin zur
    Schädigung ureigenster deutscher Interessen, sonst wird der Presse gesteckt, was wirklich in der TÄTERÄ so abgegangen ist, und dann ist
    eben ENDE IM GELÄNDE für diese Eliten

    USA- der Pleitegeier der Welt und die bei
    weitem schlimmsten Freunde, die ein Land so
    haben kann. Überall, wo die Amis eingefallen
    sind, kam erst der Terror, dann Chaos und Verarmung, und die gehen dann nicht mehr weg.
    ausser sie verlieren ihre angezettelten Kriege
    wie damals in Vietnam und heute in Afghanistan

    jetzt bettelt der Keniamoslembruder OBAMBA bei den Sau-dis um 12 Milliarden $ für die
    Faschisten der Ukraine, warum eigentlich?
    Die Toilettenpapierwährung ist doch nicht mal
    mehr das Papier wert, auf dem sie gedruckt ist
    die erzählen der Welt was von Demokratie, das
    ist nur noch ein Treppenwitz der Geschichte

    Wladimir Putin hat heute gezeigt, was für ein
    Waschlappenverein die USA und vor allem die
    Lachnummertruppe EU ist. Mit solch einem
    Staatschef würden auch wir wieder in die
    Normalität zurückkehren, aber das wird wohl
    leider noch dauern

  122. #137 wien1529 (18. Mrz 2014 13:45)

    Genau, Vorschau nutzen und dann die Fehler korrigieren… Damit gibt es doch eine Editierfunktion.

  123. RechtsIstHirntot, mit Benutzung Ihrer beiden Gehirnhälften hätten Sie evtl. erkannt, daß es PI darum geht, ein (politisch inkorrektes) Gegeninformationsportal zu den gleichgeschalteten, politisch korrekten sog. „Mainstream“-Medien zu schaffen. Mithin ist es überflüssig, hier die fremdenfeindlichen Strafttaten zu veröffentlichen, denn darin überschlagen die Systemmedien ja mit Übereifer. PI leugnet deren Existenz deshalb noch lang nicht.

    Um das zu erkennen bzw. zuzubilligen, müßte man allerdings von ideologischen Scheuklappen und bösartiger Gesinnung befreit sein.

  124. Ein netter Seitenaspekt dieses Strangs ist, dass sich die diversen U-Boote gleich reihenweise zum Auftauchen genötigt fühlen.

  125. Es ist einfach eine spannende Zeit und manches einfache Weltbild von Gut/Boese wird zerschmettert.

    Ausser beim Koran, der eindeutige Befehlsanweisung und unumstoesslich, nicht reformierbar ist, ist alles im Wandel.

    Die USA entwickeln sich ,auch dem eigenen Volk gegenueber ,immer mehr zu einer Art Nordkorea und Russland ist heute streckenweise freier und ja auch natuerlicher,nicht so verdreht und oberdekadent.

    Aber global gesehen rennen die NWO Elitisten mittlerweile rum ,wie kopflose Huehner udn dabei kommt dann Sowas herraus:

    Paris korrigiert Minister bei G-8-Suspendierung

    Verwirrung um neue Konsequenzen im Ukraine-Konflikt: Erst verkündet Frankreichs Außenminister Fabius die Suspendierung der G-8-Mitgliedschaft Russlands, dann rudert sein Ministerium zurück.

    http://www.welt.de/politik/ausland/article125920864/Paris-korrigiert-Minister-bei-G-8-Suspendierung.html

  126. #121 Haudraufundschlus (18. Mrz 2014 13:25)

    PI ist nun mal kein Schwulenforum! Wir sind fast alle Eltern, haben Familie und damit etwas Wertvolles zu verlieren und genauso gebärden wir uns. Egal, ob es jemandem passt oder nicht.

  127. #122 Haudraufundschlus (18. Mrz 2014 13:25)

    Es wäre PI und den Lesern schon sehr geholfen, wenn der sich kewil nennende Schreiber hier endlich zum Schweigen gebracht würde.

    Da haben sich wohl ein paar Fehler eingeschlichen. Sie meinten bestimmt

    „Es wäre den PI-Gegnern und Nichtlesern..“

    und überhaupt… „zum schweigen gebracht werden“ klingt sehr nach Gulag.
    Sie haben nichts verstanden.

    Immerhin sind Sie hier, vielleicht krachen ja die Denkblockaden doch irgendwann mal zusammen.

  128. #154 Marija (18. Mrz 2014 14:38)

    #121 Haudraufundschlus (18. Mrz 2014 13:25)

    PI ist nun mal kein Schwulenforum! Wir sind fast alle Eltern, haben Familie und damit etwas Wertvolles zu verlieren und genauso gebärden wir uns. Egal, ob es jemandem passt oder nicht.
    ———————————————–

    So ist es und es gibt-wenn leider auch wenige- wirklich wertvolle Menschen, die auch schwul sind,aber beileibe nicht so penetrant und so pervers darstellerisch in der Oeffentlichkeit, sondern eher eine ganz andere Sicht der Dinge haben und die Sexualitet nicht als ihr ein und alles darstellen.

    Sehr gut finde ich auch die Aspekte ,die Jo Conrad darstellt und er ist gegen diese Versexuallisierung, gegen Adoptionen in homosexuelle Partnerschaften, sowie auch gegen diese allzugrosse Freizuegigkeit, ja schon Sex/Kopfkrankheit vieler Homos

    und das obwohl er selber schwul ist,aber Vielen Menschen in einigen Dingen sehr weit voraus -geistig gesehen

    http://bewusst.tv/homophilie/

  129. #150 MAt (18. Mrz 2014 14:23)
    #137 wien1529 (18. Mrz 2014 13:45)

    Genau, Vorschau nutzen und dann die Fehler korrigieren… Damit gibt es doch eine Editierfunktion.
    ————-

    genau 😉

  130. #12 RechtsIstHirntot (18. Mrz 2014 11:02)

    ..als ließe sich nur auf PI die Wahrheit finden. Da wird z.B. der Klimawandel geleugnet, obwohl der unter allen seriösen Wissenschaftlern vollkommen unumstritten ist.

    Lieber Hirntoter, in einer Welt, in der die einzige Konstante der ständige Wandel ist, ist es idiotisch ausgerechnet das Klima für konstant zu halten.
    Die Irren sind die, die mit ihrem CO2 Voodoo versuchen, Klimaänderungen aufzuhalten.

  131. @152 Stefan Cel Mare ,

    ja, da ist nett.Weniger nett ist die durch diese Leute verbreitete Langeweile.

  132. Hat PI wirklich was erreicht? Ich glaube ja, nur aendern tut es nichts. Auslaenderkriminalitaet wird anders als noch vor vielleicht zwei Jahren durchaus aufgegriffen. Bild und Spiegel Online machen damit Programm. Das Islamzentrum in Muenchen soll nicht mehr am Stachus gebaut werden. Nur, deutsch bleibt deutsch, da helfen keine Pillen und keine Medizin. Neue Themen und Trends werden in den MS der Systemparteien eingebaut. Muesste sich also etwas aendern aufgrund von Unzufriedengeit beim Bundsel, so werden die Parteien und das System ein wenig intern umfrisiert. Der Michel ist links, er will nicht rechts sein wie er sagt. An der deutschen Fadheit und geistigen Beschraenktheit aendert sich nichts. Es gibt keine revolutionaere Stimmung die man aufgreifen koennte. Die reale Demokratie ist wie die Waschmittelreklame, es kommt nicht auf Argumente an sondern auf die Lifestyle-Vermittlung. Der Deutsche bleibt bei seinen Parteien, er moechte geistig nicht raus aus dem Muff der BRD. Deutsche sind geistig nicht beweglich, kaum eine Ethnie ist so stur und traege, sie haelt dummtreu zum Establishment. Ein Deutscher verlaesst seine Komfortzone der seiernden Gutmenschlichkeit nicht, er hat keinen Antrieb zum Kaempfen oder Aufbrausen. Auch PI hat kein revolutionaeres Format, man glaubt an Parteien wie Freiheit oder Pro und an einen gesellschaftlichen Konsens. Es muesste jedoch die Gesellschaft gespalten werden, die BRD von innen zersetzt und boykottiert werden, so wie es die Linken erfolgreich machen. Die BRD muss zum Zusammenbruch gebracht werden, nur die Perspektive fuer etwas Neues kann auch was Neues schaffen.

  133. Sehr gut beschriebene Eingangserläuterung im Leitartikel oben, das ist der Grund warum ich mich mich hier so wohl fühle ! Allen oben beschriebenen Absichten von PI kann ich nur zustimme und unterstützen, schön das es PI gibt. Ich empfehle Euch ( schon lange ) weiter

  134. #12 RechtsIstHirntot (18. Mrz 2014 11:02)

    Achtung Hirntoter Lesebefehl:

    Putins Staatsfernsehen greift das ZDF an

    „Briefumschläge mit Geld“: Russlands Staatsfernsehen wirft dem ZDF vor, Intellektuellen Geld für Kritik am Kreml und dem Pussy-Riot-Urteil gezahlt zu haben. Auch der Axel-Springer-Verlag ist im Visier der russischen Führung.

    Das ZDF steht im Zentrum scharfer Attacken Kreml-naher Medien. In den Abendnachrichten warf Russlands Staatsfernsehen dem Sender zur besten Sendezeit vor, deutsche Intellektuelle bestochen zu haben. Diese hätten „Briefumschläge“ mit Geld bekommen, damit sie Kritik übten an Kreml-Chef Wladimir Putin und der Verurteilung der russischen Punk-Gruppe Pussy Riot im August 2012.

    Das ZDF, so heißt es in dem Bericht von Iwan Blagoi, Korrespondent des Ersten Kanals, setze „schmutzige Techniken der Unterstützung von Pussy Riot“ ein. Die deutsche Schauspielerin Anna Thalbach aber habe gestanden, vom ZDF Geld bekommen zu haben für ihr Statement, in dem sie sich für Pussy Riot eingesetzt hatte.

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/russland-staatsfernsehen-greift-zdf-an-a-908012.html

  135. Hab jetzt extra lange gewartet, um zu schauen, welche Antworten auf meinen Beitrag so kommen. Zu meinem Argument, dass PI zwar über jede kleinkriminelle Geschichte, die von Ausländern begangen werden, einen Riesenartikel macht, um nur ja jeden Handtaschenraub zu einem Riesenskandal aufzublasen, kam natürlich nur das Übliche. Da spar ich mir jetzt die Antwort, weil das würd nur wieder zu unzähligen Haß-Postings führen, und daran will ich lieber nicht schuld sein. Zu den ganzen Beleidigungen mir gegenüber äußere ich mich auch nicht, hab eh nix anderes erwartet.
    Zum mensch-gemachten Klimawandel will ich aber trotzdem noch was schreiben: Der ist unter allen Fachleuten völlig unumstritten. Alle Unis, ob in DE, USA, Japan oder sonst wo. Im IPCC sitzen praktisch nur anerkannte, international renomierte Forschungsstätten, die dieses Phänomen nun seit 30 Jahren untersuchen. Die Überzeugung, dass der Mensch für den Temperaturanstieg verantwortlich ist verfestigt sich von Jahr zu Jahr mehr, die Auswirkungen des CO2 auf unsere Atmosphäre sind heute gut verstanden und werden nicht mehr angezweifelt. Die Klimaskeptiker sind zwar im Web sehr gut vertreten, auf wissenschaftlichen Konferenzen findet man diese Leute nicht, einfach deswegen, weil sie nix handfestes beitragen können. Wo sind die gut reviewten Papers dieser Leute, wo publizieren die? Weder in Nature, noch in Science und schon garnicht in irgendwelchen Fachzeitschriften. Dass es noch ein paar ungeklärte Zusammenhänge gibt leugne ich nicht, das heißt aber noch lange nicht, dass der menschgemachte Klimawandel deswegen eine Lüge ist. Die Verschwörungstehorie von der angeblichen Klima-Lobby, die auf der ganzen Welt die Politik beeinflußt ist einfach nur lächerlich, besonders wenn man sich anschaut, wie viel größer die finanziellen Mittel der KKlimawandel-Verweigerer sind. Öl-Industrie, Auto-Bauer und all die anderen Industriellen könnten die Politik wesentlich großzügiger schmieren, nur ändert das leider nix an den Tatsachen.
    Also: Wo sind die Experten, die den menschgemachten Klimawandel mit WISSSENSCHAFTLICHEN ARGUMENTEN widerlegen können? Wär wirklich gespannt auf ne Antwort. Ihr kommt mir vor wie die Leute, die die Evolution leugnen, obwohl diese Theorie sich seit 150 Jahren mehr und mehr bestätigt. Trotzdem gihbts immer noch Leute, die glauben, die Evolutionstheorie wäre ein Komplott der Anti-Christen.

  136. Der Deutsche Kartoffel steht im Kuratel der Merkel&Co, daher darf einer sich auch keine so kurzfristige Änderung des verzopften Wahlverhaltens erwarten. Dass die Freiheit überhaupt zur Kandidatur stand ist bereits ein Fortschritt und sollte nicht übersehen werden.
    99,99% aller Deutschen haben es noch sicher noicht mitgekriegt, dass ihre gewählte Pfaffentochter, dieses Maidan Verbrechen mitfinaziert hat und somit mitschuldig an den Morden geworden ist.
    Es besteht immerhin bis zur nächsten Wahl die Möglichkeit, dass mehr als diese par Deutschen, ihr Wahlverhalten überdenken.

  137. Ein linker Abgeordneter in Berlin wollte Anzeige erstatten, weil eine schwarz-rot-goldene Flagge gezeigt wurde – unsere Nationalflagge.

    Also das geht ja nun wirklich nicht! Schwarz-rot-gold – sind das nicht die Farben der Burschenschaft?

  138. #12 RechtsIstHirntot (18. Mrz 2014 11:02)

    Auch von mir noch eine Wortspende: Leg dich wieder hin. Und häkele dir ein Gehirn. Die Wollmaus lebt vielleicht eher als die tote Synapse.

  139. #12 RechtsIstHirntot (18. Mrz 2014 11:02)
    “PI verachtet die grassierende Volksverdummung.”
    Der Witz des Tages. Diese ganze Seite hier ist nix anderes als eine imense Volksverdummung. Pi manipuliert leichtgläubige und größtenteils ungebildete Menschen, tut so, als würden die offiziellen Medien ständig nur lügen und vermittelt seinen Lesern das Bild, als ließe sich nur auf PI die Wahrheit finden. Da wird z.B. der Klimawandel geleugnet, obwohl der unter allen seriösen Wissenschaftlern vollkommen unumstritten ist.

    Kurzum: Wer wirklich blöd genug ist, Seiten wie PI mehr zu glauben als den offiziellen Medien und sich darum auch noch für besonders schlau hält dem ist echt nicht zu helfen.
    ———————-

    Dass PI Leute wie Sie kommentieren lässt zeigt doch wie sehr man die Meinungsfreiheit hier schätzt, wenn sie auch absolut grenzwertig ist.

    Aber lesen Sie hier ruhig weiter: Wer immer noch glaubt dass der „Klimawandel…unumstritten“ ist, und immer noch der Magie der Systemmedien unterlegen ist, braucht unbedingt eine tägliche ideologische Kopfwäsche.

  140. #137 wien1529

    in der schule hätte man gesagt: thema verfehlt.

    In der Schule von früher.
    Heute sagt man: „Du hast Dir sehr viel Mühe gegeben, schön, daß Du soviel dazu gesagt hast.“

  141. PI war früher besser. Heute ist es das Kewil-Abkotzforum. Statt sachlicher Information kommt nur noch ideologisches Bluthochdruckgeschreibe. Stammtischniveau.

    .
    ***PI: Bitte um konstruktive Kritik bemühen und dabei sachlich bleiben, vielen Dank! Mod.***

  142. #12 RechtsIstHirntot (18. Mrz 2014 11:02)
    “PI verachtet die grassierende Volksverdummung.”
    Der Witz des Tages. Diese ganze Seite hier ist nix anderes als eine imense Volksverdummung. Pi manipuliert leichtgläubige und größtenteils ungebildete Menschen, tut so, als würden die offiziellen Medien ständig nur lügen und vermittelt seinen Lesern das Bild, als ließe sich nur auf PI die Wahrheit finden. Da wird z.B. der Klimawandel geleugnet, obwohl der unter allen seriösen Wissenschaftlern vollkommen unumstritten ist.

    Kurzum: Wer wirklich blöd genug ist, Seiten wie PI mehr zu glauben als den offiziellen Medien und sich darum auch noch für besonders schlau hält dem ist echt nicht zu helfen.

    —————

    Sehe das ähnlich, wenn auch nicht ganz so drastisch – Hier herrschen schon manchmal sehr tendenziöse Berichte vor, gerade die von Herrn/Frau KEWIL, welche/r mehr als deutlich und geradezu narzisstisch seine persönliche Meinung mit einbringt, die mich wiederum einen feuchten ***** interessiert, macht ihn natürlich nicht wirklich besser als seine verhassten, bezahlten MSM Schreiberlinge, aber genau deswegen ist das hier nichts als nur ein weiterer BLOG für mich… Informiert euch ausgewogen und geht auch mal an die frische Luft um mit den Kleinen Leuten aller Coleur (oder wie man das schreibt) zu reden, denn die sind immernoch das Fundament und bleiben es auch!!!

  143. Hallo PI !
    Die deutsche Presse (Medienlandschaft) ist NICHT gleichgeschaltet (wie unter den Nazis).

    Sondern eine Mischung aus Dummheit, Gutmenschlichkeit, Stammtischverachtung und Oberlehrertum (zwecks „Erziehung“ der Bürger) in fast allen Redaktionen bringt uns diese deprimierende aktuelle Lage. ( Übrigens halte ich die (öffentlich-rechtlichen) TV-Medien für schlimmer als „die Presse“. )

    Niemand „schaltet“ hier etwas „gleich“, sondern der 68er-Durchmarsch hat eine große Clique Gleichgesinnter an die Medienmacht gebracht. Es lohnt sich, dagegen – Stück für Stück – vorzugehen. Steter Tropfen höhlt den Stein. Die Wahrheit wird auch hier siegen !

    PS: Auch PI wird zugeben müssen, daß vor allem bei speziellen Themen – und nicht auf breiter Front (!) – besonders geheuchelt (bzw abgewatscht) wird. Diese Themen sind bekannt: Islam, Klima, Deutschtum, Konservative, Kernkraft, (kath) Kirche, Sarazzin uam.

  144. #152 Stefan Cel Mare (18. Mrz 2014 14:35)

    „Ein netter Seitenaspekt dieses Strangs ist, dass sich die diversen U-Boote gleich reihenweise zum Auftauchen genötigt fühlen“

    Genau…. alleine getrauen die sich nicht 🙂

    Ist wie mit den Kopftretern mit Todesfolge an Jonny K., Daniel S. und vielen mehr.

  145. #165 RechtsIstHirntot (18. Mrz 2014 15:04)

    He Hirntoter belege mir mal bitte die „menschengemachte“ Klimaerwärmung der letzten 17 Jahre.

    Bitte in 2 Arten:

    1) die Klimakurve der letzten 17 Jahre
    2) Beleg dafür, dass es der Mensch war

  146. @#165 RechtsIstHirntot
    Das Klima ist nicht absolut konstant sondern aendert sich stets. Das CO2 diese Vorgaenge bewirkt ist gerade nicht wissenschaftlich erwiesen, es gibt andere Faktoren. Global Warming Kritik heisst nicht, dass man gegen Umweltschutz ist. Im Gegenteil, der Schutz der Umwelt heisst die Umwelt zu belassen wie sie ist. Klimaglauebige und Globalisten setzen auf wirschaftliches Wachstum solange sich die Temperatur nicht aendert. Jedoch, ein Temperaturanstieg wird sich im Vergleich zu anderen Faktoren, etwa Bevoelkerungswachstum, nicht als das zentrale Problem erweisen. Linke sind fuer uneingeschraenkte Migration. Wer keinen Plan zur Bevoelkerungspolitik hat, der nimmt in Kauf, dass die BRD ungebremst besiedelt wird. Das wird stattfinden durch den Bevoelkerungsdruck aus Afrika. Wer nicht bei sagen wir 100.000 im Monat begrenzen will, der tut es auch nicht darueber und schickt dann „Fluechtlinge“ zureuck. Die Linken hassen die Deutschen (ehrlich gesagt ich auch…), Rachsucht gegenueber den „Rechten“ bzw. denjenigen die z.B. beruflichen und sonstigen Erfolg haben, ist Motiv ihres Handelns, mehr als selbstlose Aufopferung fuer Migranten. Das Problem in der BRD ist, dass es keine Freiheit gibt. Man muesste entscheiden duerfen ob man seine Kinder auf eine Multikultischule schicken moechte, in einem Wohnviertel nach seinem ethnischen Geschmack leben duerfen, keine Transferleistungen fuer andere Ethnien aufbringen muessen usw. Nur, es sind die Linken die totalitaer sind.

  147. Gut, dass uns PI erhalten bleibt und wir nicht wie seinerzeit in der DDR in „Tal der Ahnungslosen“ leben müssen.

  148. PI soll weiterhin offen für alle Themen sein. Mal abgesehen von den kleingeistigen.

    Ich bin nur gespannt, wie die Fahnen flattern, wenn wir gegen Russland marschieren. 😐

  149. #12 RechtsIstHirntot (18. Mrz 2014 11:02)

    Pi manipuliert leichtgläubige und größtenteils ungebildete Menschen

    Oouuh ha, da haste aber einen rausgedrückt.
    Dir ist hoffentlich klar das du hier alle nur erdenklichen Klischees eines rotgrünen Gutmenschen bedienst.
    Mach einfach weiter, wir amüsieren uns alle köstlich.

  150. ES LEBE DER G E S U N D E MENSCHENVERSTAND !!!

    ES LEBE PI !!

    Der gesunde Menchenverstand ist nicht
    Links, Rechts,
    SONDERN G R A D E
    AUS ! ! !

  151. Wer wirklich blöd genug ist, Seiten wie PI mehr zu glauben als den offiziellen Medien und sich darum auch noch für besonders schlau hält dem ist echt nicht zu helfen.

    [ RechtsIstHirntot (18. Mrz 2014 11:02) ]

    Aufgrund solcher überheblicher, aber dummer Einstellung geht es in diesem Land immer weiter den Bach herunter.

    Diese/r Verfasser/in will scheinbar nur provozieren. Sehr viele Mitbürger sind tatsächlich einfach nur naiv und gehen den Systemmedien ständig auf den Leim.

  152. Ich möchte mich bei dieser Gelegenheit auch
    einmal bei den vielen Kommentatoren bedanken,
    die mit ihren Links,die neueste Meldungen
    enthalten,sehr viel Informationsarbeit leisten!

    Nicht selten werden dann Artikel darüber geschrieben! Auf diese Art und Weise, gestalten
    die Kommentatoren das „Programm“ auf PI mit.

    Und jeder Autor hat seinen eigenen Stil. 😉
    Die Menschen sind nun einmal unterschiedlich,
    man kann es NIE jedem recht machen, das ist
    ganz natürlich.

    Ich persönlich liebe die Beiträge von Kewil. 😀 Und ich amüsiere mich immer über seine
    Kritiker, wenn sie sich mal wieder künstlich
    aufregen. Warum lesen sie dann seine Artikel,
    wenn sie so schlecht sind? Das wissen sie wohl
    selber nicht! 😉

    Das ist wie mit der Bildzeitung, angeblich liest sie KEINER…aber ALLE wissen, was drin
    steht. 😉

    So…weitermachen PI, lasst Euch nicht aufhalten!

    http://www.youtube.com/watch?v=sWSKtoURGAg

  153. Also erstmal muss ich dazu sagen das PI-News für mich zu den Top-5-Seiten im Netz gehört und Kewil diese Seite mit sehr interressanten Artikeln würzt.
    Kewil gehört somit zu PI wie Hoeneß zu Bayern.

    zu

    Rechts ist Hirntot

    kann ich nur sagen das wir gerade Eiszeit haben denn beide Pole sind mit Eis bedeckt. Das war eine lange Zeit auf diesem Planeten anders und da ist auch keiner auf die Idee gekommen irgendwas von Klimaerwärmung und ähnlichen Müll zu faseln. Auch hat man in dieser Zeit ausschliesslich mit Holz geheizt und niemand hat irgendwas von Waldsterben gefaselt. Also alles Panikmache.

    An

    Graue Eminenz

    will ich auch noch sagen das ich auch nicht mit jedem Artikel von Pi einverstanden bin und das bereits auch schon öfters im Forum ausdiskutiert habe, aber PI und den Verfasser direkt anzugreifen und PI- Leser aufzufordern nicht mehr an Pi zu spenden ist dann doch übers Ziel hinaussgeschossen wegen einem Artikel der einem nicht in den Kram passt. Deshalb ist ja nicht gleich die ganze Seite schlecht.

  154. Gegen die Kleingeister in der Welt !
    Gegen I
    ISSLAM-FASCHISTEN,
    ATIFA-FASCHISTEN,
    RELIGIONSWAHN,
    IDEOLOGIEWAHN,
    ANTIDEMOKRATEN,
    KRIEGSTREIBER,
    VOLKSVERDUMMER,
    …..usw
    FÜR DIE FREIHEIT IN DER WELT !!

  155. wenn es PI nicht geben würde, dann hätte ich arge Probleme mit meinem Sachverstand umzugehen, bzw. daran zu zweifeln.
    Hier wird Klartext geredet und ich brauche einfach auch die hiesigen Kommentare um zu erkennen, dass ich nicht reif für die Klapsmühle, bzw. nicht alleine bin.

    Allein der Konsum von den „Nachrichten“ wo von „Jugendlichen“, Südländern oder Bürgern geredet wird-die Chance zu erfahren, welche Namen hinter der hohen Kriminalität stehen, habe ich hier. Danke!

  156. @#12 RechtsIstHirntot (18. Mrz 2014 11:02)

    “PI verachtet die grassierende Volksverdummung.”
    Der Witz des Tages. Diese ganze Seite hier ist nix anderes als eine imense Volksverdummung.

    Oha, zu diesem Zeitpunkt war ich (trotz Ihres schon eine gewisse Dumpfheit erahnen lassenden Nicks) noch sehr auf Ihre Argumente gespannt. Tja, und dann kam das:

    Pi manipuliert leichtgläubige und größtenteils ungebildete Menschen,

    Die Tatsache, dass Leute wie Sie sich dazu manipulieren lassen, sich hier anmelden, um Stunk zu machen, verifiziert Ihre Aussage zumindest in einem Fall.

    tut so, als würden die offiziellen Medien ständig nur lügen und vermittelt seinen Lesern das Bild, als ließe sich nur auf PI die Wahrheit finden.

    Falsch! Der unschätzbare Wert von PI liegt viel mehr darin, den Wahrheitswert einer Nachricht der Mainstream-Medien verifizieren zu können. Als Beispiel sei hier die gängige Praxis genannt, bei Verbrechensmeldungen auf den jeweiligen Polizeibericht zu verlinken, der meist .. nun ja … „vergessene“ Zusatzdetails enthält.

    Da wird z.B. der Klimawandel geleugnet, obwohl der unter allen seriösen Wissenschaftlern vollkommen unumstritten ist.

    „Seriös“ ist natürlich ein wissenschaftliches Qualitätsmerkmal, dem man nicht zu widersprechen wagt 😉

    Aber der durchschnittliche Pi-Leser glaubt lieber irgendwelchen pseudowissenschaftlichen Quatsch und kommt sich dabei auch noch besonders schlau vor – eigentlich zum kugeln.

    Falsch! Der durchschnittliche Pi-Leser glaubt ebenso absurden wie unbelegten Aussagen wie den Ihren über die angebliche Unfehlbarkeit „seriöser“ Wissenschaftler nicht mehr blind, sondern prüft auch die gegenseitigen Argumente. Dass das Agitatoren wie Ihnen nicht passt, ist kein Wunder.

    Da wird jeder noch so kleiene und unwichtige Handtaschenraub als Riesenmeldung aufgeblasen, obwohl sowas in jedem Land der Welt ständig vorkommt.

    Es wird nicht aufgeblasen, sondern informiert; eine journalistische Pflicht, der nur noch die wenigsten Mainstreammedien gerecht werden. Deshalb gibt es ja das große Interesse an PI.

    Einzige Bedingung: ein Ausländer – oder noch besser, ein Muslim muß der Täter gewesen sein.

    Falsch! Einzige Bedingung: Die Mainstreammedien verschweigen oder verfälschen gar politisch nicht in ihr Weltbild passende Fakten. Genau aus dem Grund ist PI ja auch gegründet worden (bitte informieren Sie sich mal diesbezüglich).

    Von teilweise viel schwereren Verbrechen, die von Nicht-Muslimen begangen werden erfährt man hier kein Wort. Als z.B. letzten Herbst ein Österreicher bei einem Amok-Lauf 3 Rettungs-Sanitäter erschossen hat, kam dazu hier kein Wort.

    Warum sollte PI darüber berichten? PI ist ja kein Crimeticker oder sowas. Handelt es sich bei den Tätern um authochtone Weiße, verschweigen die Mainstreammedien kein einziges Detail; ja oft werden sogar gleich unverpixelte Fotos der Verdächtigen abgedruckt.

    So kann man den Pi-Lesern vermitteln, dass ja nur die Ausländer kriminell seien.

    Nein, so kann man PI-Lesern vermitteln, dass nicht wie gerne dargestellt nur authochtone Weiße die Täter sind (lesen Sie doch mal z.B. diesen Artikel)

    Wer aus Medien-Verachtung nix anderes als PI liest, muß ja fast zu solchen Schlüssen kommen.

    Wer nur Mainstreammedien konsumiert, muss ja fast zu dem Schluß kommen, dass nur weiße authochtone die Täter sind.

    Deutschland und die EU werden als Diktaturen bezeichnet, Länder wie Russland werden als national-konservative Vorbilder gelobt, obwohl man dort für die kleinste Meinungsabweichung in den Knast oder ins Gulak kommt.

    Deutschland trägt inzwischen diverse Züge, die eine Bezeichnung zumindest als „Meinungsdiktatur“ durchaus rechtfertigen. Als Beispiel sei hier der Umgang mit Sarrazin, Eva Herrmann oder diversen Mitgliedern rechtskonservativer Parteien wie der Freiheit oder PRO-NRW genannt, die ständig Angriffen sogar auf Leib und Leben ausgesetzt sind, was von Mitgliedern der Blockparteien nicht verurteilt, sondern oft noch goutiert wird (lesen Sie hierzu z.B. diesen Artikel und die darin zitierte Stellungnahme von SPD-Mann Jan Stöß). Und zu Europa: Nun, den demokratischen Wert eines Parlaments, das keinerlei Rechte hat, eigene Gesetzentwürfe einzubringen, sondern einzig als Abnickinstitution des darüberstehenden „Politbüros“ funktionieren darf, ist zumindest fragwürdig. Finden Sie nicht?

    Kurzum: Wer wirklich blöd genug ist, Seiten wie PI mehr zu glauben als den offiziellen Medien und sich darum auch noch für besonders schlau hält dem ist echt nicht zu helfen.

    Kurzum: Sie werden hier niemanden finden, der blöd genug ist, dass vollkommen argumentbefreite Tiraden wie die Ihre auf fruchtbaren Boden fallen. Die Leser hier besitzen eine Qualität, die Menschen wie Sie zu allen Zeiten bekämpft haben: Selbstständiges Denken. Bringen Sie Argumente und Sie werden gehört. Posten Sie weiter nur sinnentleerten, aggressiven Blödsinn, werden Sie belächelt. So einfach ist das.

  157. Es läßt sich feststellen:

    Der Islam allein bringt noch keine Menschen auf die Straße.

    Die Menschen wachen erst auf, wenn sie selbst betroffen sind. Zum Beispiel, wenn ihre Kinder mit perverser Ideologie indoktriniert werden.

    Man sollte daher das Thema Homolobby und schulische Indoktrination stärker in den Vordergrund rücken.

  158. # 12 RechtsIstHirntot

    Da ich zu den Blöden hier gehöre, eine gsnz blöde Frage. Ich sehe, daß Sie hier die Analytik, wie sie Aristoteles uns überlassen hat, verwenden. Mit welchem Recht? Weil Sie kein Hirntoter sind? Wenn Sie dauernd die so informativen Medien verdauen, sollten Sie wissen, daß es sich dabei um keine formale Logik handelt ( Metaphysik, 1005b19 ), sondern um eine Analyse des Seienden, Zugrundeliegenden, subiectum, was Ihr Post nun weiß Gott nicht ist, auch wenn Sie sich für das Subjekt halten.

  159. RechtsIstHirntot (18. Mrz 2014 11:02)
    Wer wirklich blöd genug ist, Seiten wie PI mehr zu glauben als den offiziellen Medien und sich darum auch noch für besonders schlau hält dem ist echt nicht zu helfen.

    ———————————————-
    Sie hätten sicherlich auch vor dreißig Jahren dem “ schwarzen Kanal “ im “ DDR “ Fernsehen, und der Sportpalast Rede vor 71 Jahren im Radio gut Gläubig zugestimmt. Weil es die offiziellen Medien waren
    Die “ Wendy “ ( Pferdezeitschrift für Kinder auch im Internet) ist für mein Empfinden gerade gut genug für Ihre Auffassung für Verständnis der Wirklichkeit, Guten Tag !

  160. Nein kewil, darum geht es nicht. Sie haben im Bezug auf die Ukraine die Lügen und Propaganda der russischen Aggressoren nachgebetet und das bleibt falsch. Dies hat mit PI und „proamerikanisch“ gar nichts zu tun. Ihre Artikel haben kremltreue Kommunisten wie „kaluga“ angelockt den Kommentarbereich zu spamen.
    Und bitte, ein Zitieren von Personen wie Jakob Augstein und Gregor Gysi sollte für jeden PI-Leser undenkbar bleiben.

  161. Unter der Berichterstattung über die Ukraine, hat das Ansehen von PI, bei mir sehr gelitten. Nicht weil es pro Putin war, sondern wil der Blog stark dazu neigt, eine Seite unreflektiert hoch zujubeln und die Gegenseite nieder zu machen.

    Das politische Bewusstsein eines Kleinkindes. (sorry)

  162. # RechtsIstHirntot
    #173 ellenripley

    Bitte den folgenden Text gut durchlesen! Wenn ihr alles verstanden habt dürft ihr euch wieder melden: 😯
    _____________________________________________
    Damit hatte sich das IPCC bis auf die Knochen blamiert, dennoch tagt es munter weiter, verfasst weiter Berichte, verbreitet weiter Angst und Schrecken. 2007 wurde es sogar gemeinsam mit dem ehemaligen US-Vizepräsidenten Al Gore mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet. Die Propagandamaschinerie funktioniert hervorragend. Nach wie vor glauben zahlreiche Menschen weltweit die Lüge, dass CO2 das Klima schädigen würde und ein so genanntes »Treibhausgas« sei. Sogar von GIFT wird geschrieben. »Aber der Meeresspiegel steigt doch, die Gletscher und die Pole schmelzen, die Eisbären ertrinken!«, entgegnen einem brave Bildungsbürger in Diskussionen verwirrt, wenn man sie zu dem Thema mit Argumenten konfrontiert. Ja, das mag sein, denn das Eis schmilzt immer wieder, um sich danach wieder aufzubauen. Das geschieht in kleinen und großen Zyklen seit Anbeginn der Welt. Die Eisdecke in den Alpen etwa ist in den vergangenen zehn Jahren mancherorts gewachsen, anderenorts bleibt sie konstant, einige Gletscher schmelzen leicht. Der World Glacier Monitoring Service erklärt, dass Funde von Torfen und Baumstämmen belegen, dass da, wo heute Gletscher sind, innerhalb der letzten 11 000 Jahre schon mindestens einmal Wälder standen, die Gletscher also viel kleiner waren als heute.

    Im Weltklimabericht (TAR) der UN (IPCC) von 2001 steht auf Seite 774, also ganz weit hinten:
    “Klimamodelle arbeiten mit gekoppelten, nichtlinearen chaotischen Systemen; dadurch ist eine langfristige Voraussage des Systems ‘Klima’ nicht möglich.”

    Der IPCC gilt als Versammlung der weltbesten Wissenschaftler, die sicherstellen, dass nur die besten verfügbaren Studien in ihren Bericht einfließen. Wenn man die Mitwirkenden anonym befragt und den Bericht von 2007 einer unabhängigen Prüfung unterzieht („Citizen Audit“), ergibt sich folgendes Bild:
    – viele Autoren haben ihr Studium noch gar nicht abgeschlossen
    – weltweit anerkannte Experten werden nicht berücksichtigt
    – die Auswahl der Autoren erfolgt nach politischen Kriterien
    – viele Autoren sind Aktivisten (also grüne Lobbyisten), sodass ihre Aussagen einseitig sind
    – die Verfahren sind intransparent und ohne Qualitätssicherung
    – etwa ein Drittel der zitierten Quellen des IPCC-Berichts von 2007 genügt wissenschaftlichen Anforderungen nicht
    – wenn es zu einem bestimmten Thema keinen geeigneten Aufsatz gibt, wird dieser geschrieben und dann zitiert
    – die wichtigen Autoren geben die zitierten Zeitschriften gern selbst heraus und beeinflussen somit deren Inhalt.

    Als Fazit ergibt sich: Zweck des IPCC ist nicht Wissenschaft, sondern Wirtschaftspolitik, generieren von viel Geld. Wenn man die Wahl hat zwischen der schlichten Wahrheit und Übertreibung, hat das IPCC die falsche Wahl getroffen. Seinem Urteil kann man nicht trauen.

    http://www.eike-klima-energie.eu/klima-anzeige/ein-neues-buch-ueber-das-ipcc-und-pachauri-von-donna-laframboise/

  163. @#12 RechtsIstHirntot
    ist Ihen eigentlich aufgefallen, dass ihr Beitrag hier unzensiert zur Diskussion gestellt wurde?
    Es gibt kein „Kommentarbereich geschlossen“ wie man es von Spon oder anderen Plattformen kennt, sobald die Flut von Kommentaren aufgeregter Bürger nicht dem Propagandaziel, bzw. der political correctness entspricht.
    Das sie mit ihrer Meinung fast alleine sind, sollte Ihnen auch zu denken geben, oder sind Sie am Ende doch nur ein Troll?

  164. #176 Simbo (18. Mrz 2014 15:25)

    Grüß’le!!!
    😆 😆 😆

    PI ist für mich vor allem wegen der Kommentare wertvoll, auch wenn sie nicht immer meine Meinung widerspiegeln.
    Aber gerade die Widersprüchlichen erweitern den Horizont, versucht man sich in die Denkweise des Kommentierenden hineinzuversetzen.
    Andere, wie zum Beispiel weiter oben die von Hirntot zaubern mir ein Lächeln ins Gesicht. Es ist diese unverdorbene Naivität, die sofort den Beschützerinstinkt wecken. 😉
    Alles in allem: Dank an PI und Dank an Kewil der mit seinen Beiträgen immer eine große Zahl an Kommentaren provoziert!

  165. #12 RechtsIstHirntot

    Du hast natürlich als Einziger recht und alle anderen sind dumm, gaaaanz zweifeloooos.

    Nur blöd, daß selbst das IPCC seit 16 Jahren keinen Temperaturanstieg verzeichnen konnte, daß das Eis auf der Antarktis um 50% zugenommen hat obwohl doch der Gore allen versprach im Jahr 2013 seien die Pole der Erde eisfrei. Die Fakten beweisen also, daß die CO2 Erwärmungstheorie falsch ist. So ein Schieß aber auch, dann bist Du doch der Abergläubische. So wird’s mit dem Rest von deinem Gelabere wohl auch sein.

    Hier geht es um die Ausländerkriminalität, die von den Medien verschwiegen oder verharmlost werden, nicht darum, daß es keine deutschen Kriminellen gäbe. Bis jetzt habe alle diese Berichte auch gestimmt. Es gab keine Klage wegen Verleumdung.

    Du gehörst eben auch zum schon verdummten Teil des Volkes. Gratulation.

  166. #197 amarok (18. Mrz 2014 16:50)

    Ich sehe das nicht so.
    Wenn eine Woche nach Ablehnung des EU-Assoziierungsabkommens durch Janukowitsch ein Putsch angezettelt wird und ausnahmslos alle Medien in Deutschland die Putschisten hochjubeln, die nur ca. 1% der ukrainischen Bevölkerung ausmachten, schrillen bei mir alle Alarmglocken.
    Da ist es nur legitim, daß ein Blog wie PI versucht, auch einmal die andere Seite darzustellen.
    Was jeder letztlich aus diesen Informationen macht und wie er sie wertet und wichtet, sollte nicht Aufgabe von PI, sondern des eigenen gesunden Menschenverstandes sein.

  167. Ohne PI wäre ich wohl immer noch ein Gutmensch (und würde links abbiegen). Danke an PI.

  168. Es kann für PI keine Denk- und Schreibverbote geben.

    TääääsT! .arrow: marg bar eslam

  169. #196 george walker (18. Mrz 2014 16:49)

    Und bitte, ein Zitieren von Personen wie Jakob Augstein und Gregor Gysi sollte für jeden PI-Leser undenkbar bleiben.

    oooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo

    Das zeigt, dass du hier im falschen Forum bist.

    Wenn die sagen würden, dass 2 x 2 gleich 4 sind, dann ist das auch undenkbar…. für dich!

    Tschüss!

  170. @ RechtsIstHirntod
    Strassenkriminalität war hier noch in den 70ern, den 80ern und zum Teil bis in die 90er praktisch inexistent. Ich bin damals insgesamt etwa über 2 Jahre lang mit dem Rucksack gereist und im Ausland mehrfach überfallen worden. Das gehörte für mich zur Dritten Welt. Hier in Deutschland, in der Schweiz und in Holland, wo ich damals zwischen den Reisen studiert und gearbeitet habe und bis spät in die Nacht alleine ausging, war so etwas UNDENKBAR. Heute hat sich diese Situation aufgrund der massenhaften Einwanderung von Menschen anderer Lebensweise geändert. Deutschland war einmal mein „Ruhe- und Rückzugsraum“, wo es zwar nicht so aufregend zuging wie in Südamerika, wo nicht so lebenslustig getanzt wurde wie in Afrika, aber wo ich mich entspannen konnte und mich jederzeit gefahrlos bewegt habe. Das lasse ich mir nicht gerne kaputt machen. Die anderen auf PI werden jetzt wohl sagen, ich solle den Troll nicht füttern, aber ich wollte dennoch versuchen, dir zu vermitteln, welchen Veränderungen Leute erlebt haben, die weiter zurückblicken können, als du es in deinem Alter kannst. Solltest du mir jetzt Fremdenfeindlichkeit unterstellen, liegst du falsch: ich war früher selbst keine Deutsche und hatte nicht einmal einen europäischen Pass.

  171. Zitat…
    12 RechtsIstHirntot (18. Mrz 2014 11:02)
    “ Kurzum: Wer wirklich blöd genug ist, Seiten wie PI mehr zu glauben als den offiziellen Medien und sich darum auch noch für besonders schlau hält dem ist echt nicht zu helfen“.
    _____________________________________________

    Sehen Sie es mal von der Warte aus…
    Real „Satiere vom feinsten+++

  172. #200 Tolkewitzer (18. Mrz 2014 17:06)

    Auch Dir ein ganz herzliches *Grüezy“
    🙂 🙂

    Lese Deine Kommetare immer mit grossem Vergnügen.

  173. #204 martin67

    das hat #196 george walker nicht gesagt, daß diese Menschen immer etwas Falsches sagen, sondern nur, daß diese Menschen ganz andere Absichten oder Motive haben, wenn sie etwas sagen, daß auch auf der Linie von PI liegt. Wenn Gysi oder Augstein etwas Richtiges sagen, dann haben sie natürlich Recht. Warum aber, soll kewil sie in so einem Fall hier zitieren? Es ist nicht ganz so unberechtigt was #196 george walker fordert, selbst wenn man es letztendlich ablehnen will.

  174. Zitat…
    202 Tolkewitzer (18. Mrz 2014 17:14)
    „Was jeder letztlich aus diesen Informationen macht und wie er sie wertet und wichtet, sollte nicht Aufgabe von PI, sondern des eigenen gesunden Menschenverstandes sein“.
    ___________________________________________

    Richtig, nur daran glaube ich hier nicht,
    zu sehr gleicht dies einer Wagenburg Mentalität, die am Ende in einem Clandestinen
    Denken mitsamt der daraus sich ergebenen
    Verschwörungs Theorien mündet.

  175. Wir haben keine Scheu, die eine gute Rede eines Politikers zu loben, auch wenn wir seine Politik zu 99 Prozent ablehnen.

    wobei es auffällt, dass es sich bei den Politikern primär um SED Schmarotzer aus dem Osten (Gysi und Wagenknecht) und deren Hämorrhoiden (Augstein) und die Parteidame für einen hohen KGB-Verbrecher und erwiesenen Marxisten-Leninisten und heutigen Imperialisten und Despoten handelt, der ganze Sender abschalten lässt, wenn ihre Inhalte ihm nicht passen und, an Stürzi adressiert, die typische Homophobie des Marxismus-Leninismus weiterführt und der im Kaukasus, West-, Süd- und Ostsibirien für einen slawischen Imperialismus und zutiefst primitivem Rassismus steht, der ekelhaft ist.

    Gysi und Wagenknecht sind im Geiste der ‚Zehn Gebote der sozialistischen Moral und Ethik‘, Deren perverses ‚erstes Gebot‘ lautet:

    Du sollst Dich stets für die internationale Solidarität der Arbeiterklasse und aller Werktätigen sowie für die unverbrüchliche Verbundenheit aller sozialistischen Länder einsetzen.

    mit der ‚internationalen Solidarität‘ ist primär die Unterordnung unter den Führungsanspruch unter das Interessen der primitiv-totalitären Sowjetunion gemeint ist. Das haben die Gysi und Wagenknecht sozusagen bereits als Kinder eingebleut bekommen und deren willige Helfer aus dem Westen, allen voran der Hämorrhoid (Augstein) plappern alles schön nach.

    Auch wenn Putin im Kaukasus gegen Islamisten kämpft, dann geschieht es im Namen eines reinen totalitären Machtanspruchs einer totalitären Clique, die in der Diktatur der vormaligen Sowjetunion sozialisiert wurde und deren Marionetten(Gysi und Wagenknecht und deren ‚westliche‘ Hämorrhoide Augstein ind gleiche Horn blasen. Solidarität mit dem rassistischen, homophoben und zutiefst imperialistischen Russland? Njet!

  176. #210 ladyGaga (18. Mrz 2014 18:23)
    #204 martin67

    Verbuche es einfach unter der Rubrik „Auflösung der Fronten / Frontbegradigung“. DANN wird verständlich, warum Kewil Recht hat – und George Walker Unrecht.

  177. @#211 udosefiroth (18. Mrz 2014 18:29)

    Zitat…
    202 Tolkewitzer (18. Mrz 2014 17:14)
    “Was jeder letztlich aus diesen Informationen macht und wie er sie wertet und wichtet, sollte nicht Aufgabe von PI, sondern des eigenen gesunden Menschenverstandes sein”.
    ___________________________________________

    Richtig, nur daran glaube ich hier nicht,
    zu sehr gleicht dies einer Wagenburg Mentalität, die am Ende in einem Clandestinen
    Denken mitsamt der daraus sich ergebenen
    Verschwörungs Theorien mündet.

    Wenn man sich die Kommentarvielfalt auf PI ansieht und diese mit den Kommentarbereichen der Mainstreammedien vergleicht (ich betone: inzwischen ALLER Mainstreammedien), wo nonchalant gelöscht wird, sobald die abgegebende Meinung nicht dem redaktionell vorgegebenen Propagandaziel entspricht, kommt man zu dem Schluss, dass hier doch eine sehr pluralistische Meinungsbildung vorherrscht. Gerade die Repliken auf kewil-Artikel sind doch das Gegenteil einer Wagenburgmentalität; man sagt sich gegenseitig die durchaus konträren Meinungungen. Gut so! Das ist PI im besten Sinne.

  178. Hier ist Kewil recht zu geben und dank zu sagen, PI ist heutzutage nötiger denn je.Für mich bedeudet PI Nachrichten zu lesen, die man sonst nicht lesen kann.
    Bitte weiter so.

    Ich muß nicht zu 100% hinter amerikanischer oder russischer Politik stehen, ich denke mir meinen Teil schon selber.

    http://www.idowa.de/nachrichten/deutschland-welt/artikel/2014/03/18/analyse-wie-die-deutsche-einheit-putins-russland-feiert

    “ Moskau habe damals den Wunsch der Deutschen, wieder zusammenleben zu wollen, unterstützt – im Gegensatz zu anderen Ländern. Nun erwarte Russland auch von Deutschland Verständnis, betont Putin angesichts dauerhafter Drohungen und Beschimpfungen nicht zuletzt aus Berlin.“

  179. zu RechtsIstHirntot: Es ist genauso, wie ich es gleich am Anfang dachte: Dieser Typ gehört zu den Trollen, die ihre Stinkbombe abwerfen und sich dann verziehen, denn es gab kene weiteren Kommentare von ihm (wobei ich nicht hoffe, dass PI den Account gesperrt hat – das wäre verständlich, aber unsportlich 😉 ).

    OK, diese Leute verziehen sich nicht wirklich komplett, sondern beoabachten den Thread weiter und freuen sich (oder holen sich dabei sogar einen runter) weil sie den Thread aufgemischt haben. Aber ich muss sagen, die Antworten an ihn sind größtenteils sehr gut ausgefallen. Ich als Naturwissenschaftler könnte zu dessen Klimaargument auch was sagen, aber mit solchen Typen diskutiere ich nicht, da zwecklos.

    OK, über solche Leute kann man sich im Prinzip nur köstlich amüsieren. Weitaus ärgerlicher ist, dass ein anderer Troll (auch wenn dieser wohl eine völlig andere Motivation hat) vor ein paar Tagen nach vielleicht 2 angenehmen Jahren der Abwesenheit hier wieder aufgetaucht ist. Er hat früher jeden Thread mit seiner Besserwisserei zerlegt. Jetzt ist er etwas gemäßigter, aber bisher ging es auch nur um die USA, aber spätestens bei seinem Lieblingsthema Christentum wird er sicher wieder zu alter Form auflaufen. Ich denke, ich brauche nicht zu sagen, wen ich meine 😉

  180. Graue Eminenz und Jonny Walker!
    Ihr seid zwei hirngewaschene Amitröten, vollgestopft mit antirussischer Propaganda wie es dort nun mal üblich ist, russophob bis zum geht nicht mehr!
    Dabei seid ihr mit eurem verlogenen Friedensneger die Aggressoren, weltweit und das schon sehr, sehr lange!
    Seit froh, dass Putin so gelassen und friedlich reagiert! Dafür bewundere ich ihn.
    Uebrigens der einzige, de sich an das Völkerrecht hält!
    Ich war mal sehr pro USA, meine Schwester ist eine von euch! Das ist mir gündlich vergangen!
    Leider ist unsere EU der Dackel von euch!

  181. Eine solche Standortbestimmung immer wieder vorzunehmen ist gut und notwendig; gerade die Debatten der letzten Tage, in den sich vieles um den Ukraine-Konflikt drehte, zeigt, daß die Linie, die hinter dem Kürzel „PI“ steckt, nicht aufgegeben worden ist.

    Und das ist gut so – laßt sie nur immer zetern, die Leute unter den „falschen Flaggen“, die meinen, unter dem Kürzel „PI“ ihre eigene „political correctness“ (die selbst noch bis in die Zeit des Kalten Krieges zurückreicht) verkaufen zu können oder zu wollen: sie sind enttarnt.

  182. PI muss nicht überall Meiner Meinung entsprechen!

    Es geht um andere Sichtweisen auf gewisse Themen, die sich vom Mainstream unterscheiden!

    Alles andere soll sich der Intellekt des Menschen zurechtbiegen, größeres Bild aufnehmen, damit man besser die Schlüsse ziehen kann.

    Danke PI für andere Sichtweisen!

  183. #202 Tolkewitzer (18. Mrz 2014 17:14)

    #197 amarok (18. Mrz 2014 16:50)

    Ich sehe das nicht so.

    Das ist mir egal. 🙂

    Es geht eben nicht darum, irgendeine Seite darzustellen, es geht um eine objektive Berichterstattung und nicht um Meinungen.

    Deswegen sind die MSM so unerträglich, weil sie nicht mehr objektiv sind.

  184. Ich würde allen Meckerfritzen raten, sich doch etwas anderes zu suchen. Ich bin auch nicht mit allem einverstanden was hier abgelassen wird, aber das ständige stereotype Wiederholen antirussischer Plattitüden von zwei Superhelden hier geht mir ehrlich gesagt langsam auf den Geist. Ansonsten: weiter so, PI, auch wenn es manchmal weh tut.

  185. Könnt ihr euch noch an den Satz der berühmten Heidi erinnern, die da sagte, ich lese pi und ihr könnt mir glauben, es ist alles wahr was dort steht !

    Ich vergesse sie nie, wie sie sich für die Freiheit eingesetzt hat, für den Stolz, den man haben sollte für ein Land, welcher uns leider aber weitestgehend abhandengekommen ist.
    Und ihr zweiter Auftritt in der Kirche, wo sie gegen das Einschleimen unserer Kirchenvertreter
    beim Islam lauthals ihren Unmut über Imame sagte, die dort ihren Islam anpreisen wollten.
    Es gibt sie noch, die Helden unserer Zeit !

  186. #222 Simbo
    #221 Zwiedenk

    Ich würde allen Meckerfritzen raten, sich doch etwas anderes zu suchen. Ich bin auch nicht mit allem einverstanden was hier abgelassen wird…

    Ganz genau, so sehe ich das auch. Das ständige Wiederholen, wie eine Schallplatte mit Sprung, nervt gewaltig. NIEMAND wird gezwungen hier zu lesen oder schreiben.

    Hallo SIMBO liebe Grüße in die Schweiz!!!

  187. #161 JeanJean (18. Mrz 2014 14:57)

    @152 Stefan Cel Mare ,

    ja, da ist nett.Weniger nett ist die durch diese Leute verbreitete Langeweile.

    Ehrlich gesagt ist Langeweile dieser Tage unser geringstes Problem.

  188. „PI“ ist unbequem.

    Das ist verstörend für die manipulierten Einheitsmenschen.

    kewil danken wir sehr herzlich! Weiter so!

  189. #220 amarok (18. Mrz 2014 19:45)

    Es geht eben nicht darum, irgendeine Seite darzustellen, es geht um eine objektive Berichterstattung und nicht um Meinungen.

    Deswegen sind die MSM so unerträglich, weil sie nicht mehr objektiv sind.

    Wer in der Politik objektive Berichterstattung erwartet, müsste sich außerhalb des Gesamtsystems befinden. Ansonsten wird wohl immer Parteilichkeit je nach Interessenslage mitschwingen.
    Auch spielen natürlich Sympathien oder Antipathien eine Rolle, ebenso wie Erfahrung und Bildung.
    Hinsichtlich MSM habe ich mir angewöhnt, erst einmal das Gegenteil anzunehmen und lag damit meist näher an der Wahrheit, allerdings an meiner Sicht der Wahrheit, denn eine absolute Wahrheit gibt es wohl nicht. Vielleicht kommt man ihr etwas näher, wenn man den Mittelwert aller PI-Kommentare nimmt.

  190. Na toll, damit kann man natürlich alles und nichts rechtfertigen.
    Wenn man in den letzten Tagen PI liest drängt sich mir der Verdacht auf, dass euer Hass auf die EU so übermächtig ist, dass ihr euch auch auf die Seite Nordkoreas, Irans oder Saudi-Arabiens schlagen würdet, solange es nur gegen die verhasste EU geht.
    Putin ist ein machtgeiler, tyrannischer neo-Stalinist und möchtergern Zar.
    Warum habt ihr eigentlich immer noch „Proamerikanisch“ unter eurem Banner stehen? Das stammt wohl noch aus Zeiten, als ein euch opportuner Herr im weißen Haus saß (Mr. Bush). Nun, da euch der jetzige Amtsinhaber nicht mehr ganz so lieb ist, um es mal diplomatisch auszudrücken, schlagt ihr euch auf die Seite von Tyrannen und Diktatoren.
    Ersetzt doch – rein schon der Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit halber – das „Proamerikanisch“ durch „Putinistisch“.
    Dann wüsste auch jeder, was er von eurer Seite zu erwarten hat.

  191. PI ist drittens keine Parteizeitung – von wem auch immer. Das wäre der Tod von PI. Wir werden aber natürlich gerne weiter über Ereignisse im Zusammenhang mit Parteien wie Freiheit, Pro Köln/Pro NRW, Bürger in Wut etc. berichten.

    erwähnt werden die gescheiterten Microparteien DF, die extremistische Pro* &co.. Weshalb nicht die AfD?

    Immerhin spricht sich
    die AfD-Jugend gegen Feminismus und Quotenwahn aus.

    Wird nicht erwähnt. Genausowenig die SPD, die Partei Sarrazins, Buschkowskies, Helmut Schmidts, und anderer Kritiker.

    Erwähnt werden die die extremistischen Pro* und eben die Schmarotzer aus dem Osten und ihre Hämorrhoiden (Gysi, Wagenknecht, Augstein&Co).

    Was haben die allesamt miteinander gemein?

    Nun, es handelt sich ausnahmslos um Extremisten!

    Mein Kommentar dazu:

    Man kann das einen schlechten Geschmack nennen, der sich leider bei PI eingeschlichen hat.

  192. PI ist o.k. Und ich wette, dass hier auch Hamed Abdel-Samad liest.

    Hamed Abdel-Samad auf der Leipziger Buchmessse in einem aktuellen Interview

    Sendung: http://programm.tagesschau24.de/
    rechts auf der Seite:

    “Gespräch (15.03.2014), Thema: Politischer Islam und Islamismus”

    Es lohnt sich, das Interview anzuhören. Das was Hamed Abdel-Samad sagt, deckt sich fast zu 100% mit den Aussagen von Michael Stürzenberger.

    Man meint fast, dass Hamed Abdel-Samad und Michael Stürzenberger gemeinsam die selbe Aufklärungsstrategie über den Islam haben, so deckungsgleich sind die Erläuterungen.

    Hamed Abdel-Samad + Michael Stürzenberger + Thilo Sarrazin sollten eine neue Partei gründen.

    DAS würde die Republik aufrütteln und die schnarchende Republik doch noch aus ihrem Dauerschlaf aufwecken.

  193. #228 Caius
    Man kann schlecht behaupten, dass die Krim nach allen möglichen Kriterien (Sprache, Kultur, Historie etc.) NICHT russisch ist, nur weil das Kiev und (aus taktischen Gründen) die USA so sehen. Aber natürlich kann man in dieser und anderen Fragen auch unterschiedlicher Meinung sein.

  194. Ich bin sehr lange LeserInnen(und außen 😀 ) von Fakten und Fiktionen und von PI. Und ehrlich gesagt, weiß ich nicht, was die Kritiker und Meckerer für ein Problem haben. PI bedeutet politisch incorrect, also das, was „man“ nicht sagen oder denken darf. Jede Meinung wird geduldet, sofern sie nicht zu Straftaten aufruft oder in Beleidigungen ausartet. Man kann diese Meinungen zur Kenntnis nehmen … aber niemand ist gezwungen, alles zu schlucken, was einem von den Autoren und Kommentatoren vorgekaut wird. Ihr habt doch selber ein Gehirn. Benutzt es um euch eure eigene Meinung zu bilden. Dafür ist PI bestens geeignet. Viele kontroverse Ansichten auf einen Haufen über die man Nachdenken kann … so man es kann und will.
    lieben Gruß, wisgard

  195. @225 Stefan Cel Mare ,

    für einen Kommentarbereich ist Langeweile tödlich.Ich denke, darauf setzen diese seltsamen Eminenzen. Dann noch ein Hirntoter und der gesamte Strang ist versaut.

    Irgendwie läuft es doch in den MSM genau so ab.Den Zuschauer einlullen und ab und an ein plumper Aufreger.

  196. PI bleibt nach wie vor die wichtigste Homepage im Bezug auf die aktuelle Politik. Wenn es PI nicht gäbe, würde man es ins Leben rufen weil die Lügen der `gleichgeschalteten Medienpropaganda` diese Notwendigkeit erzwingen. Sollte PI irgendwann von den `Regierenden` verboten werden, dann weiss man, wie Gut und Notwendig die Arbeit von PI ist, die Freiheit und Demokratie aufrecht zu erhalten. Würde PI verboten werden, dann macht dies PI noch populärer und stärker und unschlagbar, weiter so!

  197. OT
    #230 Allgaeuer Alpen (18. Mrz 2014 22:08)

    Abdel ist für die Zurückdrängung ALLER Religionen, dafür ist MS nicht.

  198. PI heißt nicht Piss Islam, sondern Politically Incorrect, zu Deutsch: politisch unkorrekt. Wir werden also nach wie vor primär News aller Art und zu allen Themen gegen den Mainstream, gegen die Lügen und Gehirnwäsche der gleichgeschalteten …

    … PI verachtet die grassierende Volksverdummung. Daran hat sich nichts geändert, daran wird sich nichts ändern

    Schön, dass wir uns diesen Luxus leisten.
    Gegen den Islam machen wir damit aber leider verloren!
    Ja verloren!!!
    Kewil ich hoffe Du weist was das Wort bedeutet?
    PI hat sich über die Jahre so verändert, dass Leute uns nur mittlerweile nur noch mit der Beisszange anfassen, welche vorher weniger Probleme mit uns hatten und durchaus noch mit konnten,

  199. Liebe PIler- WIR haben alle das gleiche Ziel.
    Der Weg dorthin ist schon schwer genug- wir sollten ihn uns nicht selber noch erschweren, durch kleinkarierte Definitionsschlachten- wer nun, was hier, warum, wie gemeint haben könnte …

    PI ist eine nicht unwesentliche Anlaufstelle der Vernunft, gegen den verordneten politischen Verdummungsmedienmüll.
    Also, bleiben wir beim Thema- eines davon- derzeit ein SEHR wichtiges (leider), der Islamofaschovirus.

    Doch auch daneben, gibt es genug zu tun, für Menschen wie uns- mit Bürgersinn, Vernunft und noch klarem Menschenverstand.

    Schliesst die Reihen und somit die Dummys aus- lasst uns ZUSAMMEN, die Feinde, Verräter und Ausverkäufer unserer Heimat, Kultur und Lebensweise jagen, stellen und besiegen.

    Ich zähl auf euch alle- PIler 😉

  200. #228 Caius (18. Mrz 2014 21:33)

    Na toll, damit kann man natürlich alles und nichts rechtfertigen.
    Wenn man in den letzten Tagen PI liest…

    Definieren Sie mal „politically incorrect“. Alles andere sind lediglich Unterstellungen, die Sie anscheinend vornehmen, weil Sie mit dem Begriff nicht klarkommen.

    „Pro-amerikanisch“ bezieht sich auf die Freiheitswerte der Begründer und bedeutet sicherlich nicht „pro Obama“ oder dergleichen.

  201. Jetzt ist fast JEDER über das
    ‚Hirntote-Stöckchen‘ gesprungen!
    Stillgestanden!
    Rääääächts umm!
    Augen Gerrade ausss!
    Übrigens: heute is‘ MIttwoch! Da gib’s widda Linsensuppe!

  202. #12 RechtsIstHirntot

    Im großen und ganzen schon richtig was Sie schreiben. Viele Artikel sind wirklich nicht von Wert das diese gelesen werden. Der Islam und die damit verbundenen Gefahren ist sicher ein wichtiges Thema. Aber in der Form wie PI das handhabt kann einfach keine breite oder Parteiübergreifende Diskussion darüber entstehen. Auch beim Thema Klimawandel,der wissenschaftlich belegt ist kommen hier nur dümmliche Beiträge von Leuten die überhaupt keine Ahnung von nichts haben heraus. Dann immer und immer wieder das Thema Gender und Feminismus. Das hat nichts mehr mit einer weltoffenen Anschauung zu tun. Diese Artikel sind nur für Leute mit einem beschränkten Verstand geschrieben.

  203. #242 Doc Holliday
    Wichtiger als die Frage, ob der Klimawandel wissenschaftlich belegt ist (ja, er ist für mehr als 400 Mio. Jahre wissenschaftlich belegt), ist die Frage ob und wie weit er heute beeinflußbar ist. Und da sieht es, nüchtern betrachtet, eher bescheiden aus.
    Das hindert aber nicht am Entstehen einer neuen Weltuntergangssekte, den Klimatisten :-). Kein Problem, jeder hat das Recht, sich sein Leben so gut es geht, zu verleiden.
    Wem das Klima nicht langt, der kann die Apokalypse aber auch in der schändlichen Lebensmittelindustrie suchen, die „uns alle vergiftet“.(Komisch nur, dass die Lebenserwartung munter steigt)

  204. # 242 Doc Holliday

    Sie haben bei den Institutionen, die hier für Leute mit beschränktem Verstand auch abgehandelt werden, die Homosexualität nicht erwähnt, die hier allerdings im Vergleich zu den beiden andern Themen, sicher auch entgegen Ihrer weltoffenen Anschauung, nicht eine so große Ablehnung erfährt, nur deren künstliches Aufbauschen seitens der 68er im Zuge von deren angestrebter Vernichtung alles Institutionellen. Wenn ich Ihre derart offene Weltanschauung, eben, wie Sie so richtig bekennen, nicht Denkweise hätte, dann würde ich mich schon lange nicht mehr mit der Abschaffung z. B. der Familie und derlei kontingentem Kram befaßt haben, sondern längst die totale Negation, also ohne Aufgehobenwerden, nicht kontingenter spießigen Einrichtungen wie Mathematik, Logik und lex naturalis in Angriff genommen haben, ansonsten bleiben Sie mit Ihrer Anschauung das Paradebeispiel eines Sophisten.

  205. Ich bin Schweizerin und klicke mich jeden Tag bei Pi ein, das Format ist in der jetzigen Form absolut richtig.

Comments are closed.