vogel u. lauGroßes Unglück für die Umma: Bruder Sven Lau, Kampfname: Abu Adam (rechts im Bild), beliebter Einpeitscher auf den salafistischen Vogel-Happenings, wurde kurz nach seinem ziemlich bürgerbewegten Open-Air-Event am 8. Februar in Mönchengladbach auf Veranlassung der Stuttgarter Staatsanwaltschaft in seiner Heimatstadt Mönchengladbach wegen Terrorverdachts verhaftet und in die Justizvollzugsanstalt Mannheim eingeliefert (PI berichtete). Somit war die Stuttgarter Behörde endlich tätig geworden, um die kriminellen Umtriebe des deutschen Konvertiten im Ort (vorerst) zu beenden, nachdem das NRW-Innenministerium unter Ralf Jäger (SPD) dem Treiben der Salafistenbrutbruderschaft seit 2010 weitgehend untätig zugesehen hatte.

(Von Verena B., Bonn)

Vogel & Co. sind empört: „Wir haben nichts gemacht, wir haben nichts verbrochen, aber wir lassen uns auch nicht für dumm verkaufen“, ließ er auf einem Video im Internet verlauten. Jetzt will Pierre Vogel seine bekanntesten Hass-Prediger (unter anderem wohl auch den bekannten Hartz-IV-Betrüger Abou Nagie) zusammenrufen und am 23. März entweder in Mannheim, wo der fromme Lau im Gefängnis sitzt und in Richtung Mekka knieend fünfmal am Tag Gebete murmelt, oder in Stuttgart unter dem Motto: „Free Abu Adam“ zur Befreiung seines zu Unrecht inhaftierten Bruders aufrufen.

Der groß angelegten Dawa-Deutschland-Tournee des Bruder Vogel fehlt nun ein wichtiger Frontmann, dabei ist Werbung für den Islam doch so wichtig. Auf einem anderen Video erläutert Vogel den Aktionsbereich der Dawa, die nicht nur in den Moscheen stattfinden soll, sondern auch in den Wohnungen und vor allem auf den Straßen und Märkten. „Der Eroberungsfeldzug geht weiter, bis der Kopf fliegt!“ Wessen Kopf hier wohl gemeint? Wir wissen es nicht!

Auf Facebook ist ein Spendenaufruf an die Brüder und Schwestern ergangen, damit der teure Promi-Verteidiger Mutlu Günal bezahlt werden kann. Dieser in Bonn ansässige türkische Rechtsanwalt verteidigt mit Vorliebe jugendliche Kleinkriminelle mit Einwanderungshintergrund bis hin zu Personen, denen Terrorismus auf internationaler Ebene vorgeworfen wird. Günal sprach mit Blick auf den Fall Lau im Focus von „haarsträubenden Vorwürfen“. Die Inhaftierung sei „angesichts solch dünner Beweislage … eine Farce“.

Die Stadt Mannheim ist nun gehalten, Vogel nebst Anhängerschaft am 23. März wieder einmal mehr im Zuge der Religionsfreiheit und der freien Ausübung der Religion eine entsprechende Willkommenskultur mit viel Polizeischutz zu bieten, damit der Islam in Deutschland endlich die erforderliche Akzeptanz findet. Vielleicht finden sich ja auch den Islam liebende deutsche PolitikerInnen, die im Austausch mit Sven Lau ins Gefängnis gehen. Das wäre dann ein echtes Zeichen von Toleranz und das richtige Verständnis für Menschenrechte in diesem rassistischen Deutschland!

image_pdfimage_print

 

106 KOMMENTARE

  1. Wurde sein Klo schon so ausgerichtet, dass seine Religion nicht beleidigt wird? Bekommen er und seine kriminellen Glaubensbrüder einen Gebetsraum im Knast? Wir der Muezzin ihn morgens zum Gebet wecken?
    Hat Innenminister Ralf Jäger schon seine Freilassung beantragt?

  2. Die haben ja noch mehr Fusseln im Kopf als außen dran. Für gefährlicher als diese Witzfiguren halte ich allerdings die graue Masse der Mohammedaner, die sonst nichts macht als sich einfach nur zu vermehren wie die Karnickel und so in absehbarer Zeit die Demokratie zu Fall bringen wird, wenn wir nicht bald einen Weg finden dem einen Riegel vorzuschieben.

  3. Denke, der Zwitscherkanari wird in Mannheim aufschlagen, weil er hofft, Fusselbart 2 gleich mitnehmen zu können. Außerdem kann den der Kerl hinter Gitter gleich mithören, was der Vogel gackert….

  4. Die sollten lieber beten dasder Lau so lange sein Unwesen treiben durfte,seine Strafakte ist eh schon lang genug.
    Und wie immer meinen die Muslime sie seien ja die Opfer.Dieses rumgeheule nervt nur noch irgendwie.Ist ja auch gemein,nun darf die Herrenrasse nicht mal mehr in Ruhe die Kuffar in Syrien töten.Wetten es wird bald wieder was von „institutellen Rassismus“ kommen und das man den Islam ja nur bekämpfen will.

  5. An alle Niedersachsen!!
    Am 29.03.14 kommt der islamistische Prediger Pierre Vogel im Rahmen seiner 33 Städte umfassenden Deutschland-Tour nach Hannover. Wie in den anderen Städten auch, soll ein öffentliches BÜCK-Gebet als eine Art Machtdemonstration des Islam zelebriert und uns von der Bühne aus der ach so friedliche Islam schmackhaft gemacht werden.

    Sein erklärtes Ziel ist es, die Demokratie abzuschaffen und aus Deutschland einen islamischen Gottesstadt zu machen. Anstelle des Grundgesetzes soll die Rechtsprechung der menschenverachtenden Scharia eingeführt werden. Der Koran und die koranische Tradition und damit auch die Scharia mit den Hudud-Strafen (Steinigen, Köpfen, Amputieren, Auspeitschen) sollen das höchste Gesetz in Deutschland werden.

    In Mönchengladbach wurde er mit einem gellenden Trillerpfeifenkonzert empfangen! Das können wir auch. Die Show soll ab 14 Uhr beginnen. Der vermutliche Veranstaltungsort könnte der Opernplatz sein.
    Ausreden gibt es jetzt nicht mehr! Denkt an die Zukunft Eurer Kinder. Widerstand wird ab sofort zur Pflicht!

    Die Freiheit Niedersachsen

  6. #2 Thomas_Paine (04. Mrz 2014 19:56)

    Fügen Sie doch bitte weder dem Wichtel noch dem Urmenschen Unrecht zu. Im Übrigen gilt: „Was kann der Salat-Fister denn dafür, dass er so SCHÖÖÖN ist …?“

  7. irgendwie werde ich den eindruck nicht los, der lau ist ein v-mann und nur in den knast eingefahren, damit seine vita authentischer wirkt.

  8. OT.

    Neues von Aldo Sterone.

    Am Beispiel von den vielen Vergewaltigungen in Schweden, spricht er von der Weichheit des Westens.

    Eine sehr gute Analyse, leider nur in der französischen Sprache.

    http://youtu.be/Q-OS_kRxRJ8

  9. Zu Demonstrationen in Seligenstadt und Dietzenbach erschienen unter anderem ein polizeibekannter Unterstützer der islamistisch-terroristischen Sauerland-Gruppe, die 2007 bei der Vorbereitung verheerender Bombenanschläge aufflog, sowie Angehörige der Frankfurter Salafisten-Gruppe „Dawa Ffm“, die inzwischen vom Bundesinnenminister wegen Gewalt-Befürwortung verboten wurde.

    http://www.echo-online.de/region/darmstadt/Khan-Prozess-in-Darmstadt-Extremisten-im-Standby-Modus;art1231,4809389

  10. Eine gefährliche Entwicklung.

    Wenn man bedenkt dass die beiden auch einmal ganz normale deutsche Jungs waren.
    Irgendwann sind die beiden mit dem Islam in Berührung gekommen,hat sie infisziert,hat sie verblendet und ihnen das Gehirn zerstört.
    Wieviel deutsche und Europäische Kinder wird der Islam noch zerstören?

  11. Der Terror-Vogel mit seinen Sprenggläubigen soll in NRW bleiben, sowas wollen wir hier im Ländle BW gar nicht haben!

  12. Der Terrorvogel soll raus aus Deutschland, ab zu seinen Brüdern nach Afghanistan! Kein Platz in Deutschland, auch nicht in NRW!

  13. #23 Heike_Mareike (04. Mrz 2014 20:28)

    Da fallen aber die Besucherzahlen… Obwohl das eine neue technische Hausforderung sein könnte, die Hagens bisher noch nicht gemeistert hat: Wie plastiniere ich wuchernde Gesichtsschamhaare?

  14. Ich hadere noch mit mir … ob mir Badekappe und Zauselbärtchen auch stehen würden.
    Und dann die Überraschung in der Hochzeitsnacht … wenn ich das Gesicht der Braut erstmals sehe 😉
    Islam kann schon toll und spannend sein!

    Spaß beiseite!

    Ich hoffe, dass der Bückbeter Vogel viel Spaß von seinen Mithäftlingen hat! Wenn er schon seinen Ar*** gen Himmel reckt.

  15. Das Trauerspiel am Oranienplatz geht weiter, sogar der Tagesspiegel ist jetzt sprachlos und macht Witze:

    Man befinde sich in Gesprächen, heißt es seit langem im Konflikt um das Flüchtlingscamp in Kreuzberg. Inhalte? Keine Auskunft. Nach Lösung klingt das nicht. Eher nach einem alten Witz….

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/bezirke/kreuzberg-blog/multi-und-kultur/fluechtlingscamp-am-oranienplatz-sprachlos-in-kreuzberg/9563862.html

    Einige lesenswerte Kommentare darunter.

  16. OT

    Wie die Wahrheit manipuliert wird :

    Schläger treten auf Buben ein: Polizei hielt Vorfall zunächst geheim

    Ein Bub wurde in Bobingen von drei Schlägern verfolgt und getreten. Die Polizei hielt den Vorfall zunächst geheim. Der Übergriff erinnert an einen früheren Fall.

    Man wollte ursprünglich negative Schlagzeilen verhindern, begründete die örtliche Inspektion den Versuch, den Vorfall zunächst nicht öffentlich bekannt werden zu lassen.

    http://www.augsburger-allgemeine.de/schwabmuenchen/Schlaeger-treten-auf-Buben-ein-Polizei-hielt-Vorfall-zunaechst-geheim-id29066717.html

  17. Man muss es den weltfremden Gutmenschen mal in aller Deutlichkeit sagen:

    Der Islam kennt keine Nächstenliebe, keine Vergebung und keine Toleranz.

    Jesus sagt:

    “Liebe deinen Nächsten wie dich selber”

    und Mohammed erwidert darauf ganz schlicht und einfach:

    “Tod allen Ungläubigen”

    😉

  18. FAHNDUNGSAUFRUF DER POLIZEI FREIBURG:

    DER TÜRKISCHE GEWALTVERBRECHER HASAN HÜSEYIN MÜLLER, GEBORENER COSGUN, AUCH LIEBEVOLL „MARTIN“ GENANNT, DRINGEND GESUCHT (MIT FOTO)!

    Di, 04. März 2014 17:12 Uhr
    Biederbach / Landkreis Emmendingen

    Freiburgerin tot aufgefunden, Tatverdächtiger flüchtig

    Die Leiche einer 30-jährigen Frau aus Freiburg ist auf einem Grundstück in Biederbach gefunden worden. Die Polizei fahndet nach dem mutmaßlichen Täter. Er befindet sich auf der Flucht.

    Eine 30 Jahre alte Freiburgerin ist am späten Montagabend gegen 23.30 Uhr in der rund 30 Kilometer entfernten Elztalgemeinde Biederbach von Anwohnern tot auf einem Grundstück aufgefunden worden. Die Polizei geht von einem Gewaltverbrechen aus. Wie und wann genau die Frau ums Leben kam, ist noch unklar. Die Obduktion sei noch nicht abgeschlossen, sagte Polizeisprecher Walter Roth. Fest steht, dass die Frau nicht sehr lange, bevor sie aufgefunden wurde, getötet wurde.

    Gesucht wird der dringend tatverdächtige Hasan Hüseyin Müller, geborener Cosgun, der den Rufnamen „Martin“ hat. Er stand mit der Frau in einer von der Polizei noch nicht näher definierten Beziehung. Nähere Angaben zu der Getöteten wollte er noch nicht machen, sie habe ihren Wohnsitz in Freiburg gehabt und sei von Bekannten vermisst gemeldet worden, diese hatten Spuren gefunden, die auf ein Verbrechen hindeuteten.

    Tatverdächtiger könnte gefährlich sein

    Der Fundort sei nicht der Tatort, sagte Polizeisprecher Roth. In einem Auto, das der mutmaßliche Täter von einem Bekannten geliehen haben soll, hat die Polizei Spuren gefunden – sie schließt deshalb nicht aus, dass der Gesuchte die Frau damit an den Fundort in Biederbach gebracht hat.

    Die Polizei hat eine Sonderkommission Elztal gebildet. Sie warnt die Bevölkerung vor dem Gesuchten, da er bewaffnet und gewalttätig sein könnte. Der Gesuchte ist nicht dem eigenen Auto unterwegs. Wo er sich aufhalten könnte, sei derzeit nicht bekannt, sagte Polizeisprecher Walter Roth.

    Der Tatverdächtige ist 183 cm groß, trägt dunkle Haare und vermutlich einen Bart, ist schlank und hat südeuropäisches Aussehen. Die Ermittler sucht nun Zeugen: Wer hat Hasan Hüseyin Müller gesehen oder Kontakt mit ihm gehabt? Hinweise bitte an die Telefonnummer 0761/882-5777 der Kripo oder an jede andere Polizeidienststelle.

    http://www.badische-zeitung.de/polizei-meldungen/freiburgerin-tot-aufgefunden-tatverdaechtiger-fluechtig

    Tja, sowas kommt von sowas…

  19. Warum sagt denen keiner, wie schei..e sie aussehen!Das ist ja zum Schreien!
    Aber seit Claudia Roth gibt es wohl keine Geschmacksuntergrenze mehr.

  20. Das sind ’n paar Hohlköpfe, du…

    Hör mir bloß auf.

    Meinetwegen können se sich auch Abu Rafftnix und Abu Sockenschuß nennen. (Der eine sieht so aus wie der andere heißt.)

    Bloß belämmern soll’n sie uns’re Gesellschaft mit ihren widerlichen Geplärre nicht.

    Anstaltsinsassen!

  21. Mal was zum Lachen:

    Zwei Salafisten unterhalten sich über Deutschland:

    “Eine Pfarrerstochter als Kanzlerin,
    ein Pfarrer als Präsident.

    Respekt, ein Gottesstaat!”

    😆

  22. Ach das verirrte Lamm Vogel, wenn ich den sehe überkommt mich tiefstes Mitleid.

    Der arme aus dem Licht in die Dunkelheit gewandert und Jesus Christus verraten.

    Jesus spricht
    Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben, niemand kommt zum Vater denn durch mich.

  23. #PSI

    Das mit den abgeschobenen Flüchtlingen – und dann ein Jägermeisterbericht…

    Witzbold! Warst wohl bester Kunde bei denen… 😉

  24. Der nächste Boxer, der einen „Frühling“ einleitet..

    Ich hoffe, der „internationale Druck“ zwingt Merkel dazu, Gespräche mit den Aktivisten zu beginnen und einer gemeinsamen Regierung zuzustimmen.

    Das Ende ist bekannt.

  25. Hoffentlich haben die Staatsanwälte den “ Abu Adam “ nicht in eine Gefängniszelle mit der B. Zschäpe gesperrt, die war schon als sie noch in Freiheit war, nicht gut auf solche Leute zu
    sprechen, die will bloß noch ihre Ruhe, und nun steht so einer in ihrer ( Gefängnis ) Tür :mrgreen:

  26. Häkeldkäppi & Weihnachtsmann-Bart. Sehen aus wie DJ Ötzi nach ’ner durchzechten Nacht am Ballermann: zerknautscht, zerknirscht und gerädert. (Allerdings mehr Ötzi als DJ.) Doofheit macht eben noch häßlicher als Suff.

  27. Die beiden hätten gestern beim Kölner Karnevalsumzug mit ihrem Outfit richtig Furore machen können!
    Chance mal wieder verpaßt! 🙁

  28. #43 Vox populi vox Dei (04. Mrz 2014 21:17)
    Doofheit macht eben noch häßlicher als Suff.
    ++++

    Oft addiert sich beides, wie man auch hier sehen kann! 😉

  29. #38 freitag (04. Mrz 2014 21:02)
    Sven Lau, aka Abu Sonstwas, faselt hier über eine blutige Rute! Der ist nicht ganz richtig im Kopf!
    ++++

    Vielleicht hat seine Frau gerade die Tage?

  30. Die zwei Comic’er sehen aus wie die Arabische Variante von „Dick und Doof“.

  31. #39 Heike_Mareike (04. Mrz 2014 21:05)

    #PSI

    Das mit den abgeschobenen Flüchtlingen – und dann ein Jägermeisterbericht…

    Witzbold! Warst wohl bester Kunde bei denen… 😉
    ———-
    „War“ stimmt genau – seit drei Jahren keinen Tropfen mehr!

  32. #33 deutscherJohannes (04. Mrz 2014 20:48)
    Warum sagt denen keiner, wie schei..e sie aussehen!Das ist ja zum Schreien!
    Aber seit Claudia Roth gibt es wohl keine Geschmacksuntergrenze mehr.
    ++++

    Pierre Vogel und Claudia Roth würden als Paar aber sehr harmonisch wirken! 🙂

  33. #21 Babieca (04. Mrz 2014 20:26)
    Lebende Fossilien! Kann man die ausstopfen?
    ++++

    Wieso – sind die etwa echt?

  34. #19 Kuffarengirl (04. Mrz 2014 20:22)
    Eine gefährliche Entwicklung.
    Wenn man bedenkt dass die beiden auch einmal ganz normale deutsche Jungs waren.
    ++++

    Die beiden haben vermutlich zu viel „Dschungelcamp“ und „DSDS“ im RTL-TV gesehen!
    Sind dann halt mutiert! 😉

  35. #11 Spitfire (04. Mrz 2014 20:06)
    Sein (Pierre Vogels) erklärtes Ziel ist es, die Demokratie abzuschaffen und aus Deutschland einen islamischen Gottesstadt zu machen.
    ++++

    Schritt 1 ist bereits ein Selbstläufer gewesen!
    Schritt 2 wird er dank Ude, Claudia Roth, Frau Makel, Gaucki und Co. sicher auch noch erreichen!

  36. #45 Eule53 (04. Mrz 2014 21:23)

    Früher sagte man auf’m Land: Die sind untern Trecker gekommen. Ein bißchen „dösbaddelig“ (im Norden), ganz narrisch „damisch“ oder „teppert“ (im Süden). Schief gewickelt, zu heiß gebadet, mit der Kneifzange gepudert.

  37. Die Surensöhne, der Islamfaschismus und der Koran, gehören NICHT zu Deutschland und auch nicht nach Europa.
    Die Salafisten sind die verlogensten unter den lügenden Päderasten Islamos- sie verfälschen den koran, betrügen Sozialsysteme und sind exttremistisches Terrorgesindel- durch und durch.
    Die Fusselfaschos geören allsamt rückgeführt, in die Wüsternstaaten, in denen sich das Volk diesen dreck bieten lässt.

  38. #57 Vox populi vox Dei (04. Mrz 2014 21:56)
    Früher sagte man auf’m Land: Die sind untern Trecker gekommen.
    ++++

    Fragt ein Tourist auf dem Bauernhof einen kleinen Jungen: „Wo ist denn Dein Vater?“

    Junge: „Ist unter’n Trecker gekommen!“

    Tourist: „Das ist ja schrecklich! Und wo ist Deine Mutter?“

    Junge: „Ist auch unter’n Trecker gekommen!“

    Tourist: „Das ist ja fürchterlich! Dann bist Du wohl ganz alleine auf dem Hof hier! Und was machst Du so alleine den ganzen Tag?“

    Junge: „Treckerfahren!“

  39. Vogel & Co. sind empört: „Wir haben nichts gemacht, wir haben nichts verbrochen, aber wir lassen uns auch nicht für dumm verkaufen“, ließ er auf einem Video im Internet verlauten.

    abuullahballaball-ulla-allah: Vogel & Co. gehören ausgebürgert, allein schon wegen Dummheit. Die können dann in Saudi-Arabien weiter ihren abuullahballaball-ulla-allah blubbern.

  40. „Wir haben nichts gemacht…

    :mrgreen:

    Nö, niemals, alles ganz auf dem Boden der Scharia.

    Islam, wie er leibt und lebt:

    „Wir Islamis tun nichts Unrechtes, wir befolgen den Koran und sollte eine der Handlungen im Koran gegen Gesetze und Gesellschaftskonventionen verstossen, ist das die Schuld der anderen, da das, was im Koran steht, vom Allah mit dem Grössten kommt und richtig ist.“

    Na denn, Free Willy…öööhhhmm…Free Lausi.
    😀

  41. Was das größte Verbrechen dieses ungeheuerlich psychopathischen Lumpenpacks ist: Daß sie uns die wunderbare Leichtigkeit des Seins, die Freude am Leben, am Lieben und am Dasein, die Unbefangenheit nehmen und rauben wollen, die nur mit Freiheit und unserem kuturellen Stand zu erreichen war. Sie ist etwas ungeheuer Kostbares, etwas das unsere Kinder hätten erleben dürfen.

    Mit der Ankunft der Moslems hat sich das geändert. Sie wollen uns zurückbomben ins Vor-Mittelalter, Angst und Schrecken in unsere Gesellachaft zivilisierter Menschen tragen und dort verbreiten wie einen Virus, ein Krebsgeschwür. Sie transportieren Haß, Zwang, geistige Gefangenschaft, Aberglaube und Unterdrückung. Daran haben sie perverse Freude.

    Aus lustigen, zarten gewandten federleichten Schmetterlingen und Libellen sollen nach ihrem Willen stinkende Aaaswürmer und Kotwanzen werden, schwer und unbeweglich wie Blei. Und ihre Brut brütet schon in als „Puppe“ im Kokon…

  42. Der Dummyvogel merkt nicht, dass er nur deswegen protigiert wird, weil er ein Deutscher ist.
    Der Depp meint, er sei ein ganz ein toller- dabei ist er nur ein typisch ,,Doller,,.

    Er kann nix, hat nix und taugt zu nix.
    Der Dummvogel hat keine Ausbildung- aber Einbildung- keinen Beruf- aber eine Berufung- keinen (nennenswerten) Intellekt- aber eine Überzeugung.
    Er ist also ein typischer Salafist- ein Taugenichts aber leicht zu steuern.

    Er lebt vom Islam- sonst hat er nichts vorzuzeigen.
    Seine rhetorischen Fähigkeiten, sind mit streng limitiert,, noch wohlwollend beschrieben.
    Er hat ein paar suren und Bibelzitate auswändig gelernt- polemisiert und versucht sich als lustiges Fusselbärtchen, immer wieder auch als aufgeschlossen und harmloser Gläubiger zu zeigen.

    Die Warheit ist, er und die anderen Salafistenzipfelmützen sind gefährliche Irre- die nichts in Deutschland zu suchen haben.
    Ab in einen Gottesstaat- da wird das Vögelchen mal sehen- wo es wirklich in der islamischen Nahrungskette steht … SEHR weit unten nähmlich 😉

  43. Man sollte nicht vergessen, den Schlüpfer und die Tampons vom “ Abu Adam “ ( wie bei der B. Zschäpe ) zu fotografieren :mrgreen: ( Bild Zeitung 14.1.2014 )

  44. #54 johann (04. Mrz 2014 21:41)
    Gleich bei report: Bericht über deutsche Salafisten in Syrien.
    ++++

    Habe in Report reingeschaut.
    Nichts mit Salafisten!
    Programmänderung oder hast Du Dich geirrt?

  45. Lau im Austausch für Fatima Roth in den Bau, wäre eine echte Alternative, die nicht von der Hand zu weisen ist.

  46. Die Vogelsalafisten sind empört, weil einer der ihren Irren, wegen Terrorverdachts verhaftet wurde??
    Das ist so, als ob eine Hafennutte empört ist, weil ein Matrose sie fragt, ob er sie auch ohne Gummi, dafür mit Tripper ,,beglücken,, darf …

    GEHÖRT ZUM GESCHÄFTSRISIKO

    Die Salafisten kämpfen für Mord an Ungläubigen- Knechtung der Frauen und für Sex mit kleinen Kindern.
    Und da wundern sie sich, dass sie mit demokratischen Gesetzen kolliedieren?

    Man, die Brüder taugen, trotz ihrer Kleidchen nicht mal zur Hafennute 🙂

  47. Was ich immer unglaublich finde ich, wie sich unsere „linksliberale“ Presse über die Kirche erhebt – aber beim Islam, da kuscht sie und pocht auf „Freiheit der Ausübung der Religion“! Das ist doch pervers und aberwitzig! Zweierlei Maß, Zielicht, Zwietracht, Zwitter! Lauwarm, „bittersweet“.

    Und genau an dieser Heuchelei und Feigheit, an dieser Doppel-„Moral“ (Tugendterror) und Doppelzüngigkeit, an diesem orwellschen Doppel-Sprech (Double-Bind) wird unser System zugrundegehen. Die haben’s verbockt, und alle die denen noch ein Ohr (oder gar eine Stimme) leihen!

  48. #69 Triskele (04. Mrz 2014 22:36)

    Danke, danke für die Blumen, ich schreibe, was mir so in den Sinn kommt. So Art „Brainstorming“… 😉

  49. @ Triskele

    Selbst Claudia Dantschke sagt, Vogel habe weniger Wissen über islamische Inhalte als ein Alt-Salafist wie Hassan Dabbagh in Leipzig. Wenn man Vogels Ausführungen näher analysiert, erkennt man sehr schnell sein fehlendes Niveau. Die Wahhabiten aus Saudi-Arabien und Katar brauchten als Werbeträger für ihre perverse Ideologie einen Konvertiten in Deutschland, der insbesondere entwurzelte Jugendliche ansprechen kann. Mit Vogel haben sie einen willfährigen Lakai gefunden.

  50. Der Westen hat sich mit seiner vermaledeiten vermeintlichen „Freizügigkeit“ als Brutkasten, als Salafisten-Brüter erwiesen.

  51. Christoph Henßinger spricht nicht umsonst von „Schlangenei“, das uns ins Nest gelegt wurde. All diese (naheliegenden) Vergleiche kommen nicht von ungefähr! Sie haben einen realen Bezug und todernsten Hintergrund! So todernst, daß in New York jetzt die höchsten Gebäude fehlen, und die Welt tut so, als sei die was „Normales“.

    Krank!

  52. Das größte Verbrechen Europäischer Politiker ist es, dass sie Europa mit Menschen aus dem Islamischen Kulturkreis vollgestopft haben.
    Unsere Kinder und Enkelkinder werden nie mehr dass schöne und unbeschwerte Leben genießen können das vor der Islamischen Massenzuwanderung geherrscht hat.

  53. Nichts anderes als dumme Mitläufer!
    Die sind nur Marionetten, wie alle anderen Konvertiten auch.

  54. #81 rockymountain (05. Mrz 2014 00:35)

    Warum haben sie den abartigen Zottelbart Vogel nicht gleich mit eingesperrt?

    Weil der sog. „Verfassungsschutz“ NPDler, „NSU“ler und Salafisten mit Vorsatz duldet, braucht und züchtet, da er sonst von der (v.a. grünlinken) Politik in seiner Existenz in Frage gestellt und abgeschafft würde, denn die wollen wiederum ihr linksextremistisches Gesindel endlich als „legitim“ unbeobachtet betrachtet sehen.

    Ist doch klar, daß die VS-Leute nichts weiter zu tun haben, als den ganzen lieben langen Tag an ihrer eigenen „Existenzberechtigung“ zu arbeiten (denken Sie doch mal nach!). Logischer Schluß: Je mehr Salafisten, desto besser für den VS! So läuft das (und nicht anders!)…

  55. #78 Kuffarengirl

    Das stimmt- WENN wir uns nicht zur Wehr setzen.

    Vor den Islamfaschos, war unser Leben wirklich bunt- schön und meißt unbeschwert.
    Nun kommen ein paar Fusselfaschos und alles soll grau, scheiße und schwer werden?

    Wir haben es in der Hand, in den Fäusten und in unseren Herzen- kämpfen für uns und unsere Kinder- oder sich zur islamischen Schlachtbank führen lassen?

    Doch, seien wir zuversichtlich.
    Die Germanen halten lange still- sie ertragen auch den dümmsten Salafisten mit Gleichmut … bis es BUMM macht.
    Und wenn es BUMM macht, was nicht mehr lange dauert- dann werden die Islamfaschos große- dumme Augen machen.
    Mit einem Schlag, werden wir uns unsere Heimat, Kultur und Freiheit zurückholen.

    Das verkommene, linksrotgrüne Gesindel, wird den Islamfaschos dann nicht mehr helfen können- wir werden uns zurücknehmen, was uns ist.
    Wer sich fügt darf bleiben und ist geduldet- wer meint anders leben zu wollen, der darf gehen- oder er wird gegangen.

    KEIN FUSSBREIT DEM ISLAMFASCHISMUS- NIEMALS, NIRGENDWO UND ZU KEINEM PREIS 😉

  56. Bild: So sehen die allerdümmsten Kälber Vollidioten aus, die sich (frühzeitig) haben islamisieren lassen.

    Deutschlands Zukunft???

    Nein, danke!

  57. Das Unkraut wächst nicht nur im Gehirn, das wächst sogar zum Kinn wieder heraus…

  58. Das ist Freiheitsphobie der Verunstaltungsakrobaten. Solch trotztüchtigen Nichtigkeiten der Geistesabwesenheit braucht die Geschichte nicht.

    Ganz bestimmt nicht!

  59. Das ist die Perversion der Selbstabwesenheit, die Verleugnung des ICH.

    Nein danke Deutschland, tut uns solche Kreaturen nicht an!

  60. Nun verstehe ich auch warum Moslems keinen Alkohol trinken duerfen. Nicht auszudenken was passiert wenn auch noch die allerletzte Gehirnzelle hops geht, allerdings kann man so einen Zombiesprengguertel auch fernzuenden.

  61. OT

    MOSLEMISCHE VERBRECHER KOMMEN STÄNDIG IN DIE KLAPSE

    ABER WER MACHT MOSLEMS ZU IRREN? DER KORAN!

    Wrangelkiez
    Kreuzberg: Randalierer(VERBRECHER!) muss in die Psychoklinik
    Der Obst- und Gemüsehändler warf reihenweise Gegenstände durch die Luft, verletzte Kneipengäste, fegte eine Frau von ihrem Fahrrad, schlug eine Passantin mit dem Gürtel…
    Der Richter: „Das sind Taten ohne einen Sinn.“
    HERR RICHTER, LESEN SIE DEN KORAN: DER MOSLEM IST NICHT VERRÜCKT, ER TRAKTIERT NUR KORANKONFORM KUFFAR!
    http://www.bz-berlin.de/tatorte/gericht/kreuzberg-randalierer-muss-in-die-psychoklinik-article1811128.html

    GAUCKS GELIEBTE MIGRANTEN PRÜGELN SICH
    http://www.berliner-kurier.de/polizei-justiz/kneipenschlaegerei-bierflasche-auf-kopf-zertruemmert,7169126,26437252.html

  62. GB, 2011
    Wer´s glaubt, Brust-Implantate für Soldatinnen hebe Moral
    http://www.berliner-kurier.de/panorama/kampfeswille-gestaerkt–brust-implantate-fuer-soldatinnen-hebt-moral-,7169224,8362698.html

    Implantate erlaubt Mit Silikon auf Streife – kein Problem
    http://www.berliner-kurier.de/polizei-justiz/implantate-erlaubt-mit-silikon-auf-streife—kein-problem,7169126,26464538.html

    Wenn diese affigen Tussis dem Weiblichkeitswahn verfallen sind, dann sollten sie Kosmetikerin oder Friseuse werden und nicht Soldatin oder Polizistin. Demnächst wollen sie noch Stöckelschuhe zur Uniform tragen und rosarote Stahlhelme mit Blümchen!

    „“ Düsseldorf/Bielefeld –
    Wer in Bielefeld als Polizistin arbeiten wollte, durfte kein Brustimplantat haben. Das wurde bei Untersuchungen gecheckt – jetzt ging NRWs Innenminister dazwischen.

    Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) teilte am Dienstag mit, dass Innenminister Ralf Jäger (SPD) den routinemäßigen Busen-Check gestoppt habe, diese Entscheidung sei mit Erleichterung aufgenommen worden…““
    http://www.berliner-kurier.de/politik—wirtschaft/innenminister-greift-ein-polizistinnen-wurden-auf-brustimplantate-untersucht,7169228,25650030.html

    Ich hätte auch nie Soldatin, Bäuerin oder KFZ-Mechanikerin, wo man sich dreckig machen muß, werden wollen.

  63. @Maria-bernhardine

    MIt Silikon auf Streife… au weia…

    Vor meinen Augen entsteht folgendes Bild:

    Fußliche Verfogung eines Ganoven. Die Polizistin mit XXL-Eutern rennt hinterher. Schwibbel, schwabbel, in der Kurve siegt die Fliehkraft der Gummimelonen, Jagd zu Ende, Gauner entkommen.

    Oder:

    Schusswechsel, Ganove trifft Polizistin in die „Gummi“-Brust, Silikon läuft aus. Was Silikon innerhalb des Körpers für Schaden anrichtet, ist bekannt.

    Oder:

    Kriegsgebiet: Der Feldwebel brüllt: „Deckung!“, alles wirft sich zu Boden, was könnte da einer Silikontusse mit XXL alles passieren? Topps-topps oder Platz?

    Oder:

    Große Brüste sind schwer, verursachen Rückenschmerzen. Das weiß jede Frau. Auch wenn beim 20km-Marsch der Vorbau ein gewisses Maß an Gleichgewicht hervorruft, sieht Frau oft den Weg nicht und bollert hin. Auch das Übersteigen von Hinternissen ist erschwert. Zum ordnungsgemäßen Querfeldeinrennen taugen große Melonen nichts, das weiß jede Sportlerin.

    Sollte Großmurmelfrau durch ein Rohr kriechen müssen, wirds eng, wenn nicht unmöglich.

    Daß Herr Jäger einen Schuss hat, ist doch bekannt. Wir sind wirklich eine Lachtruppe.

    Herr Jäger, ich bin für Hirnimplantate bei Politikern!

  64. Das islamische Weltbild kennt mehrer Stufen:

    Ganz oben stehen die rechtgläubigen Moslems. Von Allah auserwählt die Erde in seinem Namen zu unterwerfen.

    Und unter den herrschenden Moslems stehen moslemische Frauen. Nach dem Koran hat eine moslemische Frau nur ein Viertel der Rechte wie ein Mann. Die Frau ist dem Manne untertan und er hat sogar das Recht sich bis zu vier Sklavenfrauen zu halten.

    Auf der dritten Stufe stehen so genannte Menschen mit einer „Buchreligion“. Das sind z.B. Christen und Juden. Die haben nach dem Koran nur ein Lebensrecht, wenn sie sich dem Islam unterwerfen und eine diskriminierende Minderheitensteuer an herrschende Moslems (arabisch: Dhimmisteuer!) bezahlen.

    Und ganz unten stehen im islamischen Weltbild Atheisten und Homosexuelle. Die sind auf der Stufe unter denen der Tier. Der Koran sagt eindeutig: „Die, die ohne Glauben sind, tötet sie.“ Diese Menschen sind bei Moslems „unwertes Leben“ und genießen absolut keinen Schutz.

    Wieso unsere rotgrünen Gutmenschen so eine faschistoide

  65. #94… Weltanschauung als kulturelle Bereicherung sehen wird mir wohl immer ein Rätsel bleiben.

  66. #11 Spitfire (04. Mrz 2014 20:06)

    An alle Niedersachsen!!
    Am 29.03.14 kommt der islamistische Prediger Pierre Vogel im Rahmen seiner 33 Städte umfassenden Deutschland-Tour nach Hannover. Wie in den anderen Städten auch, soll ein öffentliches BÜCK-Gebet als eine Art Machtdemonstration des Islam zelebriert und uns von der Bühne aus der ach so friedliche Islam schmackhaft gemacht werden.
    ————-
    Tipp:

    Wenn Moslems beten, müssen bekanntlich alle Ungläubigen schweigen (bei PRO-Demos müssen z.B. die Reden unterbrochen werden).

    Gegendemo anmelden.

    Pfarrer einladen, der ebenfalls mit seinen Gläubigen beten will. Die könnten sich auch hinknieen. Müssen die Moslems dann auch das Maul halten? Man weiß es nicht, aber es wäre interessant, das mal zu erfahren …

  67. Der Islam ist eine faschoide Ideologie. Schreib mal das Wort „Nazi“ aus, es ist“ NationalSOZIalist.

    Die Nationalsozialisten hatten auch so eine strenge Machthierarchie:

    Der Obermufti Schickelgruber
    die SS, die Gestapo und ihre Schergen
    Sturmbannführer und Co

    bis hin zum Stoppelhopser, oder Kanonenfutter.

    Bei den Frauen gabs so etwas auch, allerdings in anderer Form.

    So, bei Schickelgruber war der Deutsche die Herrenrasse, dann die anderen Nationen und am Ende die Juden, Homos und ähnlich „unwertes Leben“.

    Wenn die Grünroten den Islam so lieben, sie auch Sozialisten sind, sind sie doch die eigentlichen Nazis, oder? Der Islam gebiert die Herrenrasse der Muslime, dann kommen angeblich (Wunschdenken) die Rot-Grünen Unterstützer des Islamwahns, dann die Dhimmis, dann lange gar nichts und das deutsche Volk ist lebensunwert.

    Die Rot-Grünen Spinner wollen ein 4.Islamreich. Jeder weiß doch, wie es in arabischen Ländern ausschaut, keiner will was arbeiten, die Frauen sind jederzeit verfügbarse Lustgrotten, usw. Nur -wie sich die 5malige Beterei am Tag incl. Frühaufstehen um 3 Uhr in der Früh in das Faulenzerbild der Islamdeutschen einfügen läßt, wird mir ein Rätsel bleiben.

  68. #Milli Gyros

    Wenn Muslime beten, haben Ungläubige zu schweigen, egal ob Pfarrer oder nicht! Mir ist einmal eine Muslima über den Mund gefahren, weil ich bei ihrem Geleier einem „Gesundheit“ gewünscht habe.

    Also wird der Pfarrer auch schweigen müssen…

    Machen wir den Muslim-Betern doch den Gefallen: Schweigen wir! ABER: Hunde sind doch unrein bei den Götzendienern. Bringen wir unsere Hunde mit und lassen sie bellen, was der Hund hergibt. Schrille Trethupengifterei, sonsores Bernhardinergeknurre usw. Es muß ein Gegauze her, viele Hunde bellen schon, wenn sie einen Artgenossen sehen…

    Die Hunde müssen aber an die Leine, nicht daß es auch noch zu Beißereien kommt! Auffordern zum Bellen ist erwünscht! Wir können doch den Hunden nicht das Bellen verbieten, oder?

  69. Kleiner Tip: Ein braver Schäferhund, der aber richtig böse knurren und giftigaggressiv bellen kann, dicht hinter den Bückbeterhintern platzieren und geifern lassen. Ich kann mir gut vorstellen, daß es dem Bückbeter gar nicht wohl ist, wenn an seinem Hintern ein „aggressiver“ Hund knurrt und die Zähne fletscht…

    Der kann sich nicht auf sein Gebet konzentrieren, der wird immer mit einem Biß rechnen, auch wenn der nie kommt! Schon allein der Gedanke dran, bebissen zu werden, reicht aus, um nicht voll bei der Sache zu sein! hihi

  70. Lasst uns für Pierre Vogel und Sven Lau vollmächtig beten. Dieses Gebet bewirkt viel. So war es auch bei Barino Barsoum und Nassim ben Iman. Früher waren sie Steinzeitislamisten, heute sind sie leidenschaftliche Anhänger Jesu Christi und führende Islamkritiker.

  71. #59 Eule53 (04. Mrz 2014 22:05)

    #57 Vox populi vox Dei (04. Mrz 2014 21:56)
    Früher sagte man auf’m Land: Die sind untern Trecker gekommen.
    ++++

    Fragt ein Tourist auf dem Bauernhof einen kleinen Jungen: “Wo ist denn Dein Vater?”

    Junge: “Ist unter’n Trecker gekommen!”

    Tourist: “Das ist ja schrecklich! Und wo ist Deine Mutter?”

    Junge: “Ist auch unter’n Trecker gekommen!”

    Tourist: “Das ist ja fürchterlich! Dann bist Du wohl ganz alleine auf dem Hof hier! Und was machst Du so alleine den ganzen Tag?”

    Junge: “Treckerfahren!”
    —–
    lol, der ist gut! Danke! Überlege, ob ich umschulen soll … 🙂

  72. #20 Nebel von Avalon (04. Mrz 2014 20:22)
    Der Terror-Vogel mit seinen Sprenggläubigen soll in NRW bleiben, sowas wollen wir hier im Ländle BW gar nicht haben!
    ———————
    Ganz sicher?? Wer hat sich das grüne, kinder.fickende, in die Regierung gewählt? Oder ist das grüne (Maoist) Kretschmann und das grüne Kuhn nur eine Mutter Morgana???

  73. Die Vogel-Seuche breitet sich immer weiter in Deutschland aus.
    Nährboden ist ausreichend vorhanden.

    Der Iran hat > ALLE < Sunitische Salafisten aufgehängt !

    Nur dies ist ein probates Mittel Sunitische Seuchen-Sekten nachhaltig zu bekämpfen.

  74. #6 Religion_ist_ein_Gendefekt

    O.k. – Entschuldigung bei allen Gartenzwergen und Neandertalern.

Comments are closed.