Australien hat bekanntlich seine Einwanderungsgesetze massiv verschärft. Seit kurzer Zeit werden Boote, die von Indonesien aus versuchen, illegale Einwanderer nach Australien zu bringen, von der australischen Marine wieder zurück an die Küste Indonesiens geschleppt (PI berichtete). Jetzt wurde bei der Rückführung eines dieser Invasionsboote Flüchtlingsboote die aus 34 Moslems bestehende Gruppe mit einer Kamera begleitet. Die Menschen, die Australien bereichern wollten, wurde dabei sehr ausfallend. „Fuck Australia, Fuck. Erinnert euch an die Anschläge vom 11. September“.

Und weiter:

Ich habe es ihnen (den Flüchtlingen) gesagt „ihr seit Kriminelle“. Würdet ihr sagen „warum haben Sie das Amerika am 11. September angetan“, würde ich sagen, der Grund sind eure Taten. Erinnert euch an den 11. September in den USA.

Hier das Video dazu:

Wir können nur hoffen, dass die EU diese Idee von unseren australischen Freunden übernimmt und Boote mit illegalen Einwanderern direkt zurück nach Afrika schickt. Wenn sich eine solche Praxis in den Heimatländern rum spricht, wird nach kurzer Zeit keiner mehr versuchen, illegal nach Europa zu kommen.

image_pdfimage_print

 

79 KOMMENTARE

  1. Klar, dass der sauer ist, da hat er extra den weiten Weg gemacht, um Australien, die Australier und vor allem die australischen Sozialkassen ordentlich zu *icken und dann darf er das nicht.

    Welch ein Rassismus, einem Mohammedaner das allahgegebene Recht, uns Ungläubige zu *icken, kopfzutreten und abzuzocken zu verwehren.

  2. #3 Braccobaldo (28. Mrz 2014 22:19)

    Er soll einfach sämtliche nichtislamischen Erfindungen meiden.

    Und – schwupp – weg wäre es, das Schlauchboot.

  3. Wenn so ein Affe auf Lampedusa landen würde und solche Sprüche bringen würde,käme eine Claudia Roth und eine Frau Volker Beck daher und würden behaupten die gut ausgebildetet Fachkraft wäre nur so erbost da es in Deutschland ja keine Willkommenskultur gibt.

    Interessanterweise ist bei mir im Bekanntenkreis interessantes zu beobachten diesbezüglich,die die jahrelang alls toll mit multikulti fanden schwenken aufmal ganz massiv um und haben die Schnauze voll von dem ganzen „******volk“ etc etc etc.Der Unmut wächst täglich,selbst bei Leuten die immer brav links/rot/grün gewählt haben.

  4. Abschleppen? Ich würde da zu wirksameren Methoden greifen bei den kein Mus..mann anschließend noch eine große Klappe hat. Bestrafe Einen und erziehe Hunderte! Wenn jeder seine Landesgrenzen so schützt wie er es auch international darf, dann würde sich die Zahl der Grenzverletzungen drastisch senken. 👿

  5. Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude…

    Aber naja, in Europa bekommt man mit dieser Einstellung eine kostenlose Wohnung, lebenslang Sozialhilfe und einen Freifahrtschein vor Gericht. Zur Not wird halt die Aufnahmegesellschaft erpresst, es finden sich immer Idioten, die diese Parasiten hoffieren.

  6. Wenn dieser Rechtgläubige so vom 9/11 begeistert ist hätte man ihn an Ort und Stelle die Chance geben sollen sein Idol zu besuchen. Unten auf dem Meeresgrund !

  7. Warum rutscht eigentlich nie einem Admiral der Finger aus und der verirrte Torpedo trifft so ein Böötchen? Das wäre doch mal ein wirksames Signal. Ok auch wenns sich hart anhört, ich hasse diese Primaten einfach nur noch. Wenn die den Mund aufmachen regt es mich schon auf, wenn die atmen regt es mich auf. Ich bin einfach nicht mehr in der Lage ein neutrales Wesen gegenüber Moslems und Islam zu sein, es geht einfach nicht mehr.

    Komischerweise habe ich mit anderen Menschen auf der Welt absolut kein Problem und freue mich über deren Kultur. Nur bei Moslems geht das nicht

  8. …und deshalb zahlt Buntland allen Neuankömmlingen ALLES….ansonsten würden sogar Steine brennen…

  9. Australien scheint aufgewacht zu sein. Wie lange wird es bei uns noch dauern? 10-20 Jahre vielleicht? Auf jeden Fall erst wenn es zu spät ist.

  10. Typische Reaktion agressiver Moslems: Wer sich ihrem Invasionsimpuls widersetzt wird mit Beleidigungen überhäuft!

    Australien hat Glück: Ist eine freiliegende Insel, und kann sein Schicksal selbst bestimmen.

  11. #14 kira7 (28. Mrz 2014 22:41)

    Australien scheint aufgewacht zu sein. Wie lange wird es bei uns noch dauern? 10-20 Jahre vielleicht? Auf jeden Fall erst wenn es zu spät ist.
    ____________________________

    Warum so in die Ferne schweifen? 10-20 Jahre? So, wie es im Moment läuft, gebe ich Schland noch maximal 2 Jahre!!
    Jeden Monat kommt eine Kleinstadt nach Schland, die Kommunen jammern jetzt schon was das Zeug hält.
    Die Wirtschaftsflüchtlinge, Neger-Moslems, Zigeuner, eben alle, werden jetzt schon in von Deutschen bewohnten Wohnblocks untergebracht. Ganze Etagen voller Asylis…
    Es wird mächtig schäppern im Ländle…
    PS.: Heute bei uns in der Wohnanlage erste Zigeuner gesichtet!!!!
    Wir haben uns dagegen abgesichert und den dummen BUNTEN Augschburgern gönne ich es von Herzen!
    Die Grünlinge haben bei der letzten Kommunalwahl 2% zugelegt und kamen auf satte 12%!!!

  12. #18 AleCon (28. Mrz 2014 22:57)

    😀

    Ja, und unser Innen-Herrmann würde ihn beobachten lassen und damit das reibungslos klappt, bekäme er eine Duldung.

    Der aggressive Mohammedaner selbst in einer Machtstellung hingegen zöge kurzerhand den Stöpsel.

  13. GESCHENK FÜRS OSTERNEST GESUCHT?

    NEUES BUCH
    STEFAN SCHUBERT
    „Gangland Deutschland – Wie kriminelle Banden unser Land bedrohen“

    „“Machtwechsel: Die Polizei kuscht jetzt vor ausländischen Jugendbanden
    Torben Grombery

    Viele Menschen können sich noch gut an jene Zeiten erinnern, als man die Polizei rief, wenn Gefahr drohte. Die Polizei war dann Freund und Helfer. Dank Zuwanderung ist das heute völlig anders. Dort, wo ausländische Jugendbanden ihre Reviere haben, hat die Polizei nichts mehr zu sagen. Da sind die Bürger völlig auf sich allein gestellt. Ein neues Sachbuch beschreibt diesen Niedergang unserer Sicherheit, der aus Gründen der Politischen Korrektheit mit einem Tabu belegt ist…

    Im Gegensatz zu der weitverbreiteten Soziologenmeinung, es handle sich bei den Mitgliedern von Jugendgangs durchweg um arme benachteiligte und chancenlose Kinder, sieht die Realität anders aus: Gangs haben auch in Europa bestimmte soziale Strukturen. Die meisten Mitglieder haben keinen oder nur wenig familiären Rückhalt. Sie sind ganz einfach die Ergebnisse der ethnoneutralen Multikulti-Primatenzucht – kleine Monster. Da findet man Türken und Araber Seite an Seite mit ethnischen Deutschen oder Osteuropäern. Es sind die tumben Mutanten der 68er-Ideologie. Der Polizist Stefan Schubert beschreibt das eindrucksvoll in seinem neuen Buch Gangland Deutschland…““
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/torben-grombery/machtwechsel-die-polizei-kuscht-jetzt-vor-auslaendischen-jugendbanden.html

  14. OT

    Wer was übrig hat, sollte über die folgende Investition nachdenken:

    Pamela Geller bittet dringend um Spenden, um neue Counter-Jihad Werbung in und an den Bussen der US-Hauptstadt finanzieren zu können. Thematisch wird diesmal die Verleumdung islamischer Gruppen gegen Israel aufgegriffen und stattdessen für den vollständigen Stopp der Entwicklungshilfe an islamische Länder beworben. Definitiv eine feine Sache!

    http://pamelageller.com/2014/03/please-help-afdi-rebut-american-muslim-jew-hate-campaign-dc-metro.html/

  15. Was mich verwundert ist, dass Moslems, wenn sie flüchten, stets zu uns, zu den scheiß Christen flüchten. Und sind sie erstmals hier, dann möchten sie bei uns genau das installieren wovor sie geflüchtet sind.
    Bekanntlich lesen auch hier Moslems mit. Bitte erklärt mir den Grund. Warum sucht ihr nicht Schutz in einem moslemischen Land?

  16. Ich würde diesem Moslem und allen ähnlich tickenden antworten: Ja, wir erinnern uns genau an den 11. September, und deshalb bleibt mal schön in euren Heimatländern. Dort könnt ihr von morgens bis abends dem Koran huldigen und euch nach Herzenslust gegenseitig weiter unterdrücken, das Leben schwer machen und die Wirtschaft und euer Land vor die Wand fahren. Hier brauchen wir Leute wie euch nicht.

  17. #23 Fischelner (28. Mrz 2014 23:03)

    Was mich verwundert ist, dass Moslems, wenn sie flüchten, stets zu uns, zu den scheiß Christen flüchten. Und sind sie erstmals hier, dann möchten sie bei uns genau das installieren wovor sie geflüchtet sind.
    Bekanntlich lesen auch hier Moslems mit. Bitte erklärt mir den Grund. Warum sucht ihr nicht Schutz in einem moslemischen Land?
    __________________________________

    Weil die meisten Moslems vor gar nichts „flüchten“ und wissen, dass es in anderen muslimischen Ländern KEINE rundum Versorgung für GAR NICHTS gibt!!Das gibt es nur in Europa – speziell in Deutschland.
    Vor Monaten war hier mal ein Video verlinkt, das zeigte, wie dicke Moslem Frauen und Männer am Flughafen nach Deutschland waren.
    Gepflegt und dick und mit ganz vielen Koffern.
    Ich weiß leider nicht mehr aus welchem islamischen Land die Herrschaften sich auf den Weg nach Deutschland machten..
    Die kommen einfach, weil es sich bis in die letzte Ecke der Welt herum gesprochen hat, dass Moslems hier alles für nix bekommen.

  18. #21 nicht die mama (28. Mrz 2014 23:03)

    Hatte ich vergessen guter Geheimdienst fett zu schreiben oder zu unterstreichen?

    Also hole ich das hier nochmal nach:

    Ein guter Geheimdienst würde diesen Mann ausfindig und dann unschädlich machen.

    Und als Antwort auf die Sache mit dem Hermann und Co. und wie es halt hierzulande läuft:
    NEIN, ich glaube nicht, dass eine Duldung hierzulande das Problem lösen kann. Wir brauchen da einfach mehr Strenge im Umgang mit dieser Tätergruppe. 😉

  19. Der größte Teil der deutschen Bevölkerung muss wahrscheinlich wirklich erst durch Schmerz geläutert werden, um aus den Dornröschenschlaf zu erwachen! Dann soll es wohl so sein. 🙁 Schade!
    Aber jeder ist seines eigenen Glückes Schmied!

    #24 Fischelner (28. Mrz 2014 23:03)
    Weil sie nicht flüchten, sondern kommen um zu erobern! Wenn da einer ihnen in die Suppe spuckt dann werden sie schon mal, gelinde gesagt, ausfallend und rabiat!

  20. So kennen wir unsere Kulturbereicherer. Fordern, fordern und wenn man nicht bekommt was man kriegt mit Terroranschlägen drohen.

    Die Muslime sind am besten dort aufgehoben wo sie hergekommen sind. Die zivilisierte Welt braucht Mohammedaner so dringend wie Fußpilz oder Hämorrhoiden.

  21. vielleicht waere es dann besser,
    unter der Wasserlinie einige Loecher durch Beschuss zu hinterlassen,

    die Leine des Schiffes dann auf hoher See dieser Hassmigranten zu kappen, dass sie ihre frommen Wuensche nicht umsetzen koennen.

    Dies waere die normale Reaktion die jemand trifft, der an seine Zukunft zuerst denkt und entsprechend handelt.

  22. Go home, fu**ing moslem. No one wants you in our country. Go to Saudi Arabia, to your brothers in religious believes or get the so called „Seepferdchen“ certificate between Indonesia and Australia … good luck, Mohammed …

  23. Ein normal funktinierdees Volk (wie die Ostasiaten) würde agieren: „Fein, das, was die haben, wollen wir auch haben. Wie machen wir das?“

    Nicht bei Muslimen. Die ticken anders: „Fein, das was die haben, wollen wir auch haben. Wie macht man das, es ihnen abspenstig zu machen?“

    EKELHAFT! Mann, haut endlich ab und kümmert euch um euern eigenen Scheiß! Verfluchte Bande!

  24. #33 Muslimifizierte Freizügigkeit

    Versorgung, Rücksicht auf ihre religiösen“ Empfindungen und nochmals Versorgung … persönlich bin ich dafür aus der sog. Genfer Flüchtlingskonvention sofort auszutreten und alle „Flüchtlinge“ sofort außer Landes zu schaffen … samt Anhang …

  25. #16 ridgleylisp (28. Mrz 2014 22:53)
    „Typische Reaktion agressiver Moslems: Wer sich ihrem Invasionsimpuls widersetzt wird mit Beleidigungen überhäuft!“

    Da habe ich noch was aus Berlin. Die Verbrecherpresse verheimlicht die Namen mal wieder:
    http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/s-bahnhof-schoeneberg-zwoelfjaehrige-pruegelt-polizisten-ins-krankenhaus/9686008.html

    „S-Bahnhof Schöneberg Zwölfjährige prügelt Polizisten ins Krankenhaus“

    „Eine Zwölfjährige hat auf dem S-Bahnhof Schöneberg eine 42-Jährige zusammengeschlagen. Bei der Festnahme trat das Mädchen einen Polizisten so fest in den Unterleib, dass auch der Beamte ins Krankenhaus musste.
    Als die Beamten die Mädchen festnehmen wollten, wurden sie laut Bundespolizei übel beleidigt; die Zwölfjährige soll eine Morddrohung gegen einen Beamten ausgesprochen haben.
    Die Zwölfjährige wurde auf eine Polizeidienststelle gebracht, wo sie von ihrem Vater abgeholt wurde. Dieser nutzte die Gelegenheit, um Anzeige gegen einen der an der Festnahme beteiligten Beamten zu erstatten. Außerdem erstatteten sowohl die Zwölfjährige als auch die 15-Jährige Anzeige gegen ihr 42-jähriges Opfer.“

    Was sagt man dazu. Unsere Polizei…gandenlos bei Falschparkern, um Geld für die Islamisierung einzusammeln!

  26. #37 heartofstone (28. Mrz 2014 23:42)

    Diese Leute weiten sich zum westlich-hemisphärischen Fundamentalproblem aus. Die SIND keine „Bereicherung“, und umso mehr es uns die grünen Volkslügner erzählen, desto weniger kann das noch irgendwer glauben.

    Die gehören einfach nicht hier her! Weg mit ihnen! Ich würde mein halbes Jahresbudget dafür opfern, daß diese Leute VERSCHWINDEN!

  27. Man sieht in diesem Skandal-Video wie gut ausgebildete Fachkräfte von der australischen Küstenwache an der Einreise gehindert werden. Einer kann sogar mehrere Wörter in englischer Sprache fast fehlerfrei aussprechen. Beim Anblick dieser potentiellen Bereichererung, würden sich C. Roth und V. Beck vor Begeisterung sicher ihre Höschen naß machen. Aber mal ernsthaft: Australien ist dem Untergang geweiht. Ohne solche Fachleute kann doch keine Nation überleben. Und hat BP Gauck den Abgewiesenen die doitsche Staatsbürgerschaft schon angeboten?

  28. Dear Australian Air Force,

    take those fu**ing refugges-boats full of fu**ing mohammeds to drop some 500lb bombs for education of your bomber-pilots … the rests will end in the stomach of a saltwater crocodile … inschallah … 😉

  29. @ #33 Muslimifizierte Freizügigkeit (28. Mrz 2014 23:33)

    Uns ausnehmen, Sozialkassen auslutschen,
    Geld abzocken, ohne arbeiten zu müssen,
    Drogen dealen,
    Dschizya(Dhimmisteuer) eintreiben,
    DAWA(Werbung für den Islam) betreiben,
    Abendland islamisieren,

    Viele dieser Abenteuer-Flüchtlinge und Asyl-Erpresser sind Ex-Soldaten, Kriegsverbrecher, Kriminelle: Räuber, Vergewaltiger, Mörder, andere sind Dawa- Werbeagenten, Islam-Missionare, Dschihadisten oder einfach Schmarotzer!

    Nur 1% sind wirklich Verfolgte. Und diese lärmen nicht lautstark herum, fordern nicht ständig Luxus ein, sondern sind froh, in Sicherheit zu sein!!!

    z.B.
    Asyl-Schmarotzer verleumden Wirtsleute
    http://www.sonntagsblatt-bayern.de/news/aktuell/2013_23_04_01.htm

    Nur Einer meckert nicht und dieser ist ein wirklich Verfolgter:
    “”Doch nicht jeder ist unzufrieden, in dem ehemaligen Dorfwirtshaus zu leben. Amir ist seit rund sieben Monaten im Brandner Hof, in Aserbaidschan wurde der Professor für Philosophie(!) politisch verfolgt. Er fühlt sich in Brand sehr wohl und hat sich mit ein paar Irakern angefreundet. Was das Essen betrifft, ist er pflegeleicht: „Mir schmeckt einfach alles.”“
    http://www.nordbayern.de/region/asylbewerber-in-brand-kampfe-konflikte-und-rassismus-1.3533325

  30. Essen: Brutaler Überfall durch türkisch/albanische Fachkräfte:

    Essen. Ein brutaler Überfall: Zwei Unbekannte drängten einen 42-Jährigen aus einem Restaurant in Essen auf einen Parkplatz. Dort versuchten sie, ihn mit einer Schusswaffe in den Kofferraum seines Wagens zu zwingen. Sie prügelten und traten auf ihn ein, bis er bewusstlos wurde. Jetzt fahndet die Polizei…

    Täter wollten 42-Jährigen im eigenen Kofferraum einsperren | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf:
    http://www.derwesten.de/staedte/essen/taeter-wollten-42-jaehrigen-im-eigenen-kofferraum-einsperren-id9175441.html#plx1002761222

    .
    ***PI: Bitte beim Thema bleiben, mindestens aber als OT kennzeichnen, vielen Dank! Mod.***

  31. Muss Australien jetzt auch bald fürchten, vom Verfassungsschutz beobachtet zu werden?

  32. Wie man sich bettet, so schläft man, und wie man sich „bereichert“, so stirbt man.

    Soll mir doch keiner von diesen Arschlöchern Gutmenschen erzählen, ich wäre zu dämlich, das zu begreifen.

    Wir ALLE begreifen das, vom Kind zur Oma.

    Warum BELÜGT ihr uns bloß so schamlos und schändlich?

  33. Aus dem Beitrag wird nicht ganz klar, wovor diese jungen Männer flüchteten und wieso sie ausgerechnet nach „Fucking Australia“ wollten. Wenn sie dann auch noch Anschläge wie in den USA als besonders attraktiv empfinden, wäre da eine Flucht nach Afghanistan oder Saudi-Arabien nicht sinnvoller gewesen? Warum ums Allahs Willen denn ausgerechnet zu den Fucking Christen nach Fucking Australia?????

  34. Warum nach Indonesistan schleppen?
    Seepferdchen an die Hose dieser Frei-und Fahrtenschwimmer pappen und los geht’s.

  35. Angela Jolie – ist sie schon konvertiert oder was???
    ***Gelöscht!***

    .
    ***PI: Letzte Ermahnung! Bitte beim Thema bleiben, mindestens aber als OT kennzeichnen, vielen Dank! Mod.***

  36. #42 Maria-Bernhardine (28. Mrz 2014 23:56)

    Ich finde, wir sollten alle zusammenstehen und die erste „Konservative Kommune Deutschlands“ gründen: In der schönsten Gegend unseres Vaterlandes.

    Dann sind wir unter uns, unsere Vorväter, u8nsere Mütter, Geschwister und Kinder waren STOLZ auf uns. V.a. sind wir dann MIGRANTENFREI!

  37. Vor Australiens Küsten sowie im Mittelmeer sollte gelten;
    Rohre 1-2 bewässern und los.
    Danach den Tipparary Song und die Welt ist wieder in Ordnung.

  38. Vorbild für unser Projekt „Conservo“ könnte das Ökodorf „Sieben Linden“ in der Altmark (Ex-DDR) sein. Interessant, daß diese Ökos zwar Buddhisten, New-Age-Anhänger und weiß der Kuckuck was unter sich haben, aber alles Weiße und keine Moslems! Tun sie instinktiv, imprägniert durch ihre Altvorderen…

    .
    ***PI: Bitte trotzdem beim Thema bleiben, vielen Dank! Mod.***

  39. Es ist immer wieder bereichernd, wenn Moslems offen aussprechen, was sie denken, fühlen und machen wollen:
    Drohungen von Gewalt und Vernichtung gegen Alle, die sich ihren Wertvorstellungen nicht unterwerfen.

    Wenn die Sozialkassen leer sind, werden die hier lebenden, derzeit noch überwiegend friedlichen Moslems sich in gleicher Weise äußern, wie diese abgeschobenen Wirtschaftsflüchtlinge.
    Dann ist Schluß mit ‚lustig‘ und viele in diesem Land werden unsanft aufwachen.

  40. Für Europa ist das undenkbar. Zukünftig wird eher ein stündlich pendelnder Shuttleservice für Invas… „Flüchtlinge“ eingerichtet werden.

  41. #51 lex talionis

    Sind Einsatztorpedos nicht viel zu teuer für diese ***Gelöscht!***?

    .
    ***Moderiert! Bitte die „Policy“ beachten, vielen Dank! Mod.***

  42. Bis es mit der Abschiebepraxis so sein wird wie in Australien wird noch sehr sehr viel Zeit vergehen!!!

    Es ist noch sehr viel finanzieller Spielraum vorhanden, man brauch sich nur mal anschauen wie hoch Japan verschuldet ist, dagegen ist Deutschland ja noch ein Musterknabe, was auch noch locker machbar ist, ist eine erhöhung der Mehrwersteuer um ca. 4-6% , alles kein Problem.

    Also für die nächsten 10-20 Jahre ist auf alle Fälle genug Kohle da um die islamisierung zu beschleunigen, den darum geht es ja………….

  43. Wir können nur hoffen, dass die EU diese Idee von unseren australischen Freunden übernimmt und Boote mit illegalen Einwanderern direkt zurück nach Afrika schickt.

    Man sagt zwar steht’s „die Hoffnung stirb zuletzt,“ aber das die EU zur Vernunft kommt, da glaube ich doch eher an den Weihnachtsmann.

  44. man sollte ihm noch einen Koran und einen Gebetsteppich als Abschiedsgeschenk für die Rückreise spendieren, damit er fleißig den Mondgötzen Allah huldigen kann.

  45. Die Australier nehmen offenbar nicht jeden Zuzug als Gewinn wahr. 😀 Die armen, armen verfolgten Flüchtlinge * schnief *

  46. Ist ja schon gut, Herr Mod. Nur eine Frage: Ist es auch am Thema vorbei, wenn ich drauf hinweise, daß User „biloxi“ jeden 2. Tag mit seinen langweiligen „Musiktips“ nervt? Warum: Hat er hier Sonderstatus?

    Das find ich dann ungerecht! V.a. weil bei mir immerhin David Rhodes mitklampft, und Art Luscombe um übrigen aussieht wie der frühe Bernd Lucke

  47. #51 lex talionis (29. Mrz 2014 00:21)

    Vor Australiens Küsten sowie im Mittelmeer sollte gelten;
    Rohre 1-2 bewässern und los.
    Danach den Tipparary Song und die Welt ist wieder in Ordnung.

    lex talionis – ich musste – unkorrekterweise – herzhaft lachen + dachte an die entsprechenden „Wohlfühlszenen“ aus „Das Boot“.
    Die Realität ist wohl dass wir mit einer neuen Völkerwanderung konfrontiert sind + speziell unser dt. Asylrecht diese Realität nicht abbilden kann.
    Das sind grösstenteils Invasoren – in Israel wird diese menschengruppe als Eindringlinge bezeichnet und in offenen Lagern in der Negevwüste untergebracht.

    Ihre Methode würde Europa zumindest eine Galgenfrist verschaffen – Zeit zum Nachdenken und ggfs Lösungsansätze zu finden . Aber dazu ist schon niemand mehr fähig – Europa ist satt und degeneriert wie das alte Rom + wird genauso überrannt werden .
    … bis dahin – für jeden Mann ne halbe Flasche Bier + den Tippararysong

    gruss aus dem Südwesten

  48. Das Vorgehen der Australier ist für mein dafürhalten das beste und humanste was es gibt. Versenken, wäre nicht okay. Zurück an den Ausgangsort finde ich in Ordnung, die Personen biometrisch und DNA registrieren und mit einem lebenslangen Einreiseverbot belegen.

  49. Tja, und da wunderten sich vor einigen Tagen einige Journalisten der Qualitätspresse, weshalb Bewerber mit arabisch/muslimischen Namen seltener eingeladen werden als deutsche Bewerber.
    Was passiert wohl, wenn ein Arbeitgeber solchen Angestellten die Gehaltserhöhung verweigert, kündigt oder den Urlaub streicht?

  50. Wer weiß, vielleicht sind schon Schiffe unserer Migrantenindustrie unterwegs, um diese Flüchtlinge nach Deutschland zu schleppen.

    Unseren Gutmenschen geht doch der Untergang Deutschlands immer noch nicht schnell genug.

  51. Gewaltbereite Männer in einem Boot nennt man Piraten. In den Piratenfilmen gibt es dafür immer ganz einfache Lösungen ;). Aber zurückschicken ist schon ok.

  52. #20 FanvonMichaelS. (28. Mrz 2014 22:58)

    #14 kira7 (28. Mrz 2014 22:41)

    Australien scheint aufgewacht zu sein. Wie lange wird es bei uns noch dauern? 10-20 Jahre vielleicht? Auf jeden Fall erst wenn es zu spät ist.
    Warum so in die Ferne schweifen? 10-20 Jahre? So, wie es im Moment läuft, gebe ich Schland noch maximal 2 Jahre!!
    Hi, Leute
    fahrt heute nach Frankreich und versucht einen Bio Franzosen zu finden…
    Letzte Zahlen in Deutschland sprechen von „15 Millionen +X Invasion“
    Es ist bereits „nach Zwölf“

  53. Australien sehr sympatisches Land …

    Die haben schon die Fresse von den Musels voll die da sind !

    Im gegensatz zu uns haben die scheinbar was gelernt hier werden noch 107 Jährige auf Weisung des Bundesgaucklers angekarrt und durchgefüttert auf Kosten des Steuerzahlers.

  54. Tja…soll man sich nun darüber aufregen?
    Eine bessere Bestätigung der austrlischen Politik gibt es doch nicht.
    Diese „Boat-People“ geben doch die allerbesten Argumente.
    Das kann und sollte man schleunigst auch bei uns in die Tat umsetzen.
    Ich sage ja immer wieder: Hört denen mal zu und vorallem: GLAUBT DENEN DAS AUCH MAL !!!
    Die Moslems ticken weltweit zu großen prozentualen Anteilen genau SO.
    Sie bölken-pöbeln-drohen es regelmässig aus sich heraus.
    Ob nun in die Kameras, oder auf Facebook, oder bei Demos, oder auf Youtube.

    Diese SPINNER bei den Vollidisozen sollten mal beginnen diese Moslems ernst zu nehmen.

    Auch der gerade aktuelle Fall in Köln mit einem bedrohten-beleidigten-bespuckten Metzger, wegen eines Papp-Schweines im Schaufenster ist doch eindeutig.
    In dem Artikel kann man es doch eindeutig lesen.
    Es sind die JUNGEN & JUGENDLICHEN, die genau das tun und die werden auch genau DAS Verhalten bis zum Rentenalter und Tode fortführen und vorallem: Weiter verbreiten !!
    Mindestens an den eigenen Nachwuchs !

    Wieviele Menschen müssen denn noch direkt warnen und vorallem:
    Wieviele Menschen, die davor warnen müssen denn noch von unserer Polizei unter Personenschutz gestellt werden?

    Islamkritik HIER BEI UNS hat die Konsequenz, daß Morddrohungen und Todes-Fatwas ausgerufen werden.
    Hier mitten in Deutschland/EU/Europa !

    Attentate sind verübt worden – Menschen wurden auf offener Strasse bereits hingerichtet.
    Ob nun ein Theo van Gogh, oder ein Pim Fortuin.
    Das sind MORDE & Hinrichtungen im Auftrag des Islam gewesen und absolut nichts anderes !!

    Die Liste der Menschen, die mittlerweile wegen Islamkritik, oder Islam-Reformforderungen unter Polizeischutz stehen und ständig umziehen müssen ist lang !!

    Wenn man die einmal in der gesamten EU zusammenrechnet, dann wird einem schwindelig.

    Nichts ist dermassen abartig innerhalb Deutschlands & der EU, wie der Islam und nichts droht-verfolgt-mordet-meuchelt mehr.

    Weder eine Partei, oder gar eine Mafiaverbindung.

    …!

  55. Ich rate den Fachkräften einen kleinen Umweg mit ihrem Böötchen,durch den indischen Ozean Kap der guten Hoffnung ,Atlantik ,Gibralta,Mittelmeer ,bis Lampedusa
    Dann ab nach Schland,dort warten wir schon sehnsüchtig auf diese Schätze.Es gibt noch Menschen die bereit sind einen langen Weg in kauf zunehmen ,um den siechen Deutschen den Hintern abzuwaschen.

  56. Schlichtweg zu doof und zu faul das eigene Herkunftsland auf die Beine zu stellen ist es bequem diejenigen zu rupfen, die mit Fleiß und Einsatz etwas aus ihrem Land gemacht haben.
    Unser Deutschland war flachgebombt und wenn es nicht engagierte Leute gegeben hätte, die das Land mit hohem Einsatz aufgebaut haben, nein, das waren nicht die Türken, würden wir heute noch in den Trümmern sitzen.

    Zurückschleppen ist noch viel zu human, denn die Leute kommen in erpresserischer Plünderungs-und Besetzungsabsicht, hier bin ich, verpfleg‘ mich, gib mir kostenlose Unterkunft, ich geh‘ hier nicht mehr weg. Wenn das dann so schön geklappt hat, kommt die Sippe komplett nach. Siehe Berlin.Da werden Bretterbuden aufgestellt, mitten in der Stadt und was passiert? Nichts!!!
    Denn kein Politiker will seinen bequemen und gut dotierten Sessel in Gefahr bringen.

  57. Das einzige,was die EUdSSR machen wird,ist das ganze hetzen gegen die australische Regierung,die schicken gewaltbereite NGO’s dorthin,die Krach,Terror und Gewalt verursachen und wollen dieses Land dann schlucken. BEISPIEL UKRAINE

Comments are closed.