Es ist so gekommen, wie viele vermutet haben: Das SAT.1-Frühstücksfernsehen hat das Gespräch mit Akif Pirinçci, das am Mittwoch im Berliner SAT.1-Studio aufgezeichnet wurde und heute Morgen hätte gesendet werden sollen, ersatzlos aus seinem Programm gestrichen. „Ich bin selber sehr überrascht“, sagte der Autor von „Deutschland von Sinnen“ in einer ersten Reaktion.

Kontakt:

ProSiebenSat.1
SAT.1-Frühstücksfernsehen
Medienallee 4
D-85774 Unterföhring
Tel: 089/9507-10
Fax: 089/9507-8901
zuschauerservice@sat1.de

image_pdfimage_print

 

198 KOMMENTARE

  1. OK, hab auch gerade gedacht: Hm, schon wieder….
    ABER: Es kann nicht oft genug sein. Es müssten immer mehr werden. Vielleicht sollte Stürzi Buchautor werden unter Pseudonym.
    Namensvorschläge:….
    meiner: Michaela aus dem Tal

  2. Habe eben auf dem Weg in die Arbeit das Focus Interview gelesen. Ich bin ehrlich überrascht, daß ihm die Medien jetzt doch „Raum geben“.

  3. Man wird es um 10:15 aufzeichnen und politisch korrekt aufarbeiten… bis es am Freitag gesendet wird.

  4. Irgendwann wird die Realität so erdrückend, dass selbst der verblödete, grünlinksversiffte Mainstream mit der Verschleierungstaktik nicht mehr weiterkommt und der allerdümmste Michel nicht mehr zu täuschen ist!
    Die Dümmlinge werden täglich mehr entlarvt und das ist gut so!

  5. sorry OT passt nicht ganz zum Thema aber auch wichtig!

    So lügt Amnesty International. In jedem Land wo Zigeuner einfallen wird geraubt, gestohlen, eingebrochen, betrogen und es herrscht Vandalismus. Siehe Leverkusen wo ein Zigeuner-Clan eine Stadt wie Leverkusen und die Städte im Umland terrorisiert und da sollen sie angeblich diskriminiert werden.
    In anderen Städtern ist es nicht besser. Überall wo Zigeuner sich niederlassen herrscht massive Kriminalität.
    (siehe Artikel unten)
    ———————————————-

    Diskriminierung in Europa
    Amnesty prangert Hass auf Roma an

    Soziale Ausgrenzung, Gewalt und ständige Angst: Amnesty International warnt vor zunehmenden Angriffen auf Roma. Die systematische Diskriminierung werde oft stillschweigend hingenommen. Einige EU-Staaten würden sich mitschuldig machen.

    Amnesty International hat die EU-Staaten aufgefordert, entschlossen gegen „zunehmende rassistische Angriffe“ auf Roma vorzugehen. Die systematische Diskriminierung von Roma werde vielerorts „stillschweigend“ hingenommen, kritisierte die Generalsekretärin der deutschen Sektion der Menschenrechtsorganisation, Selmin Caliskan, anlässlich des Internationalen Roma-Tages. Der Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung, Christoph Strässer (SPD), erklärte, die Lage der Sinti und Roma gebe Anlass „zu großer Sorge“.

    http://www.n-tv.de/politik/Amnesty-prangert-Hass-auf-Roma-an-article12616246.html

    Ziganische Betrügermafia:
    Die Geschäfte der Großfamilie (Zigeuner-Clan) Goman

    Sie betrügen Senioren um Zehntausende Euro, doch die Polizei ist oft machtlos: SPIEGEL TV berichtet über die Mitglieder einer Großfamilie, die in Leverkusen ihr Unwesen treiben.

    Die Frage nach einer Entschädigung der Opfer war eher harmlos. Doch als der in einem Betrugsverfahren angeklagte Jan Goman, genannt Fränki, den SPIEGEL-TV-Reporter sieht, schlägt er direkt zu. Mitten im Gerichtssaal. Blitzschnell reagiert das Wachpersonal und ringt den Fünfzigjährigen zu Boden. Es folgen tumultartige Szenen mit Anwälten, Familienangehörigen und Sicherheitspersonal, die öffentliche Ordnung am Landgericht Köln gerät an diesem Tag im Januar kurzzeitig ins Wanken.

    …Die Gruppe ist Teil der berüchtigten Leverkusener Großfamilie Goman, ein Geflecht verwandter und verschwägerter Roma-Sippen, deren genaue Verwandtschaftsverhältnisse Behörden Kopfzerbrechen bereiten. Nicht alle Angehörigen des Verbunds sind kriminell. Eine Abgrenzung, wer überhaupt noch dazugehört und wer nicht, ist aufgrund komplexer Familienverflechtungen auch für erfahrene Fahnder eine Herausforderung.

    Fakt ist, dass seit vielen Jahren gegen Teile der Großfamilie regelmäßig ermittelt wird, oft geht es um Betrug. Nach konservativen Schätzungen von Behörden sind mindestens mehrere Dutzend Clanmitglieder in Leverkusen polizeibekannt. Statistiken dazu gibt es nicht. Das Geschäftsgebiet der auffälligen Sippenstränge ist das gesamte Bundesgebiet.

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/roma-clan-in-leverkusen-die-geschaefte-der-familie-goman-a-961332.html

  6. #12 DeutscherWeltAdler (09. Apr 2014 09:59)

    Richtig!
    Da läuft jetzt irgendein anderer Scheiß!

  7. Zum Glück habe ich nebenbei etwas konstruktives zu tun.
    Diese Sendung finde ich absolut nervtötend, das Palavern der Moderatoren dämlich, die Werbeeinspielungen eine glatte Zeitverschwendung.
    Ich tu es mir trotzdem heute mal an: die Glotze einzuschalten, Ton aus, wenn Werbung kommt.
    Ansonsten: verarschen kann ich mich selbst, wenn ich Lust drauf hab.

  8. Ich schaue mir kein Frühstücksfernsehen an, aber in meiner Programmzeitung steht, daß diese Art von Sendung jeden Tag um 10 Uhr beendet ist. Habe jetzt mal eingeschaltet, da kommt von 10 bis 11 Uhr „Im Namen der Gerechtigkeit“.
    Auch am Freitag ist ab 10 Uhr kein „Frühstücksfernsehen“, sondern von 5.30 Uhr bis 10 Uhr – steht jedenfalls so in der Funkuhr.

  9. Macht nix. Im Rentner-,Arbeitslosen- und Haufrauen-TV ist er ohnehin falsch am Platze. Nur von aggressiven Muslimen hätte er nichts zu befürchten : Die schlafen um diese Zeit noch.

  10. #19 gonger (09. Apr 2014 10:20)

    Macht nix. Im Rentner-,Arbeitslosen- und Haufrauen-TV ist er ohnehin falsch am Platze.
    ——————
    Nö, genau da isser richtich! 🙂
    Gucken wir also Freitag – hoffentlich nicht wieder vergeblich wie im Fall „Report“, wo über die „No-Go-Areas“ in Bonn (Steinke-Sprachinstitut) berichtet werden sollte – und auch da kam n i x , weil die Bonner Islam-Mafia (OB etc.) dagegen war!

  11. ändert nichts daran das es zensiert wurde

    erst als man feststellte das es sich nicht zensieren lässt weils im internet jeden finden kann tauchte es wieder auf

  12. heute aufgezeichnet und am Freitag gesendet!

    Aha!
    Da geht man bei der „ARD“ offensichtlich lieber gleich auf „Nummer Sicher“.

  13. Habe das Buch jetzt auch. Wäre Pirincci nicht in Istanbul geboren und ein Bestselleautor, wäre dieser Titel ohne Verlag geblieben.

    Es ist beeindruckend wie liebevoll er sich für Deutschland einsetzt. Ich bin gerührt von seiner Liebe zu meinem Vaterland, und voller Respekt für seinen Mut den er mit diesem Buch bewiesen hat.

    Ich wünschte ich könnte diesem Patrioten meinen Dank aussprechen. Ebenso wünschte ich, das der Geist des Herrn Pirincci weitere Anhänger – vor allem auch unter den Neubürgern unseres Landes – fände!

    Von mir eine klare Kaufempfehlung!

    semper PI!

  14. Bin heute wieder von der schnellen Sorte.

    Bitte „ARD“ löschen und dafür gedanklich „Sat1“ einfügen.
    Bitteschön.

  15. Akif sagt auf seiner facebook-Seite selbst, dass es falscher Alarm ist. Aber ursprünglich war der Termin heute vorgesehen. Hoffentlich briefen sie ihn nicht zu sehr, sodass er authentisch bleiben kann.

  16. wer nur aufzeichnet, setzt sich nicht dem Vorwurf der Zensur aus!

    Da liegt es an dem zu Interviewenden seine Aussagen zu schützen.

  17. #5 VernunftZuerst (09. Apr 2014 09:25)

    Von Zensur kann ich nichts feststellen
    http://www.zdf.de/ZDFmediathek#/beitrag/video/2128588/Akif-Pirincci-zu-Gast

    Doch, es gab Zensur ! Am Tag der Sendung war das ganze Pirincci-Interview 30 min später in der Mediathek gelöscht. Auf Anfrage beim ZDF wurde rumgeeiert, dass der Beitrag eigentlich gar nicht für das Mittagsmagazin vorgesehen war usw. usw. – alles Blödsinn.
    Dann am Abend war der Beitrag wieder drin. Den Bellut-Jüngern wurde diese Art der Zensur dann wohl doch zu heiß

  18. #32 Allgaeuer Alpen (09. Apr 2014 10:45)

    Wird auch Hoof nicht jucken. Der hat Manufaktum genau im richtigen Moment verkauft.

  19. Hallo PI-Moderatoren!

    Vor ein paar Wochen habe ich euch sinngemäss geschrieben:

    Ich stehe seit einiger Zeit unter Moderation, ohne den geringsten Schimmer warum. Ich muss teilweise Stunden auf Freischaltung warten. So wird mir das Kommentieren verleitet.

    Bitte hebt die Moderation auf oder schickt mir kurz eine Mail, was ich falsch gemacht habe. So jedenfalls ist mir das Kommentieren verleitet, und ich werde mich zurückziehen.

    Daraufhin wurde die Moderation aufgehoben.

    Als ich heute Morgen einen Beitrag abschickte, wurde er wieder erst nach über einer dreiviertel Stunde freigeschaltet. Wieder ist mir der Grund völlig rätselhaft, da meine Beiträge, soweit ich das mitbekommen habe, nicht beanstandet wurden.

    Wieder gilt mein obiges Schreiben von vor ein paar Wochen: So macht das Kommentieren keinen Spass. Wenn das so bleibt, verabschiede ich mich.

    Gruss
    Tramp

  20. #22 Tritt-Ihn (09. Apr 2014 10:18)

    Die Polizei fahndet nach dem Mann und seinem Hund. Der Mann ist dunkelhäutig, etwa 20 Jahre alt, circa 1,70 Meter groß und hat eine Rastafrisur.

    🙁

  21. OK hab mir das Originalvideo noch einmal angeschaut.
    Jetzt sehe ich die Zensur auch.

  22. Das Interview wird heute aufgezeichnet und am Freitag gesendet!

    Wieviel wird dann herausgeschnitten, und wieviel bleibt noch übrig?

    Hoffentlich besteht Akif Pirinçci auf eine Originalaufzeichnung!

  23. Schade, das es eine Aufzeichnung ist. Man will also ein Restrisiko von Störungen ausschließen.
    So wie es Sat.1. mit der – Schreinemarkers – damals gemacht hat

  24. Akif Pirinçci 😆

    Eben das Buch aus dem Briefkasten geholt und was steht auf der hinteren Umschlagseite ???

    „Mit Verlaub, es ist mir völlig egal, ob man mich einen Nazi schimpft oder eine Klobürste“
    Akif Pirinçci

    😆 😆

    OT Zur gestrigen Maischberger Sendung. War ja gar nicht so schlecht (habe sie mir heute früh angesehen)…. die Maichberger hat ja ziemlich souverän durch die Sendung geführt.

    Der Kopftuchträger mit Häkelkäppchen darunter hat gegen Schluss der Sendung seine hässliche Fratze gezeigt, mir wurde angst und bang :mrgreen:

    Und nein, natürlich ist der kein Salafist, das sieht man ihm doch an……

    Das süffisante Grinsen von dem, als Antonia Rados sagte, dass die Moslems eine Minderheit in Europa bleiben werden, jagte mir kalte Schauer über den Rücken.

    PS auch das Buch von Hamed-Abdel-Samad ist angekommen. Ich werde beide Bücher nach dem Lesen meinen Gutmenschen-Freunden ausleihen.

  25. #37 Tramp (09. Apr 2014 10:58)
    Man gerät manchmal automatisch unter Moderation, wegen bestimmter Wortteile oder so. Das hat nichts mit Absicht zu tun, sondern ist wordpress geschuldet…
    Am besten, wie gemacht, die Moderation auffordern, das zu beenden (auch für die anderen Leser).

  26. Hätte mich auch gewundert, wenn sich an Akif nochmals einer live herangewagt hätte… 🙁 Die werden alles rausschneiden, was Spaß macht… 🙁

  27. Habe jetzt mal eingeschaltet, da kommt von 10 bis 11 Uhr “Im Namen der Gerechtigkeit”.
    #21 Leserin (09. Apr 2014 10:15)

    Auch kein schlechter Titel für eine Sendung mit Akif. 🙂

  28. #43 Simbo (09. Apr 2014 11:33)

    Das süffisante Grinsen von dem, als Antonia Rados sagte, dass die Moslems eine Minderheit in Europa bleiben werden, jagte mir kalte Schauer über den Rücken.

    Das fand ich auch bemerkenswert. Leider ist da keiner mehr drauf eingegangen, auch weil die Zeit fast um war. Erstaunlich finde ich auch, dass Rados so eine Behauptung aufstellt. Entweder hat sie keine Ahnung von demographischen Fakten und schon lange bekannten Aussagen dazu oder sie ignoriert sie einfach.

  29. #43 Simbo (09. Apr 2014 11:33)

    Das süffisante Grinsen von dem, als Antonia Rados sagte, dass die Moslems eine Minderheit in Europa bleiben werden, jagte mir kalte Schauer über den Rücken.

    Ging mir ähnlich. Und das süffisante Grinsen dürfte nicht mal ohne Grund so gewesen sein. Lieder ging man darauf nicht mehr ein.

    Denn alleine durch die demografische Entwicklung werden die Muslime immer mehr werden, während die deutsche Bevölkerung schrumpft.
    Das muss doch auch den Politikern bekannt sein und deshalb ist es unverantwortlich, was seitens der Politik zugelassen wird.

    Klar, wenn die Muslime dann immer mehr werden, sind die Politiker, die diesen Zuwachs mit zu verantworten haben, in Rente und machen sich noch fröhliche Jahre an einem moslemfreien Flecken der Erde.

    Und das Deutsche Volk soll dann mit dem Terror hier fertig werden.

  30. #49 Allgaeuer Alpen (09. Apr 2014 11:57)
    ja, schon verrückt.

    Man sollte zu diesem Thema sowieso eine Art faktencheck machen, etwa „Warum Antonia Rados unrecht hat“ oder so ähnlich.

  31. Uns mag das vielleicht als zu oft erscheinen, wie Pirincci in den Medien auftaucht, aber für Viele ist die eine oder andere Sendung das allererste Mal, daß sie was von ihm hörten.

  32. #40 sator arepo (09. Apr 2014 11:05)

    „OT: Wieder 4000 angekommen,…“

    Dazu passt, dass die Zahl der Afrikaner in Deutschland rasant zunimmt. Man muss sich nur mal das Straßenbild unserer Städte und Dörfer anschauen.

  33. Es wird immer schlimmer mit der Invasion

    4000 Flüchtlinge in 48 Stunden
    Italien schlägt Alarm

    Innerhalb von nur 48 Stunden haben die italienische Marine sowie Handelsschiffe etwa 4000 Bootsflüchtlinge im Mittelmeer aufgegriffen. Innenminister Angelino Alfano sagte dem Sender Rai Uno, dass es offenbar mindestens einen Toten gebe. „Die Bootslandungen reißen nicht ab, und die Notlage wird immer deutlicher“, ergänzte Alfano.
    Bis zu 600.000 Menschen wollen nach Europa

    http://www.tagesschau.de/ausland/fluechtlinge-mittelmeer102.html

  34. …. aufgezeichnet? Ist man wohl vorsichtig geworden mit Live-Inteview 🙂 Da kann man dann noch Schneiden …

  35. Pirincci wird uns zeitnah darüber informieren welche seiner Aussagen zensiert wurden. Das ist ja die Crux der Mainstreamer: Das Internet ist (noch) nicht kontrollierbar. Je mehr sie über brennende Themen lügen, verschleiern und sie ignorieren umso stärker die Flucht ins Netz. Also versuchen sie dem Trend mit „Light“ = zensierten Versionen hinterherzudackeln.

  36. Wer Heute auf N24 oder Phönix die Rede von der obersten unmoralischen Bundeschlampe
    und Islamisiererin Deutschland verfolgte, der konnte hören
    a) Deutschland und der EURO über Alles, wir sind Vorbild für Europa???
    einmal mehr wurde deutlich, das andere Staaten (Merkels Meinung) nur angeblich von Deppen regiert werden,
    und Förderalismusbestrebungen (Selbstbestimmungsreferenden) sind gegen die EU-Idee, besonders bemerkenwert die
    verlogene Selbstberäucherung der Ökoenergie ,und sich auch hier wieder verlogen als Vorbild für Europa hinzustellen,
    und b) diese
    verlogene oberste Bundesschlampe sollte sich bei der ÖKOENERGIE
    sich mal Südtirol anschauen, da wird nicht ein einziger KW Strom aus Kohle oder Atomstrom produziert, oder
    ins Ausland (Nordtirol-Bayern) verkauft.
    Oder Zugverkehr, jeder Eisenbahnkilometer ist in D/ dreifach teurer für die Berufspendler wie bei uns,
    jeder KM Autobahn oder
    Staatstrassen sind dreimal besser in Schuß wie in D/ , oder man findet nicht eine einzige Schule, die
    so sanierungsbedürftig ist, wie 70 % der Schulen in NRW oder Berlin , wie fast ganz Deutschland,
    Auch das Thema Mindestlohn und Lohnsklaverei ist kein Thema, jede ausländische Hilfskraft verdient im Gastgewerbe
    das doppelte Netto wie in den Tourismushochburgen in Bayern und braucht nicht noch Aufstocken.
    Und so etwas will sich als Vorbild für Europa hinstellen?
    Diese verlogene Debatte im Bundestag, scheint wohl nachweislich nur deutsche TV-Zuseher zu indoktrieren.
    Auch einen Haßpredigertempel
    (Moschee) wird ein Linker GROKO- Pifke in SDT auch nicht finden.
    EuDssR:Lieber ein rechter Populist , wie ein Pro-Islamist.
    http://dolomitengeistblog.wordpress.com/2014/04/09/eudssrlieber-ein-rechter-populist-wie-ein-pro-islamist/

  37. Und die Strompreise sind in D/ mitlerweile fast die Höchsten für den Ottonormalverbraucher in Europa, wir bezahlen für einen Vierpersonenhaushalt und reinen ÖKOSTROM
    zweimonatlich (Rechnung) zwischen 70 bis 95 Euro alle Steuern inbegriffen.

  38. Die Schwarzafrikanerin hockt immernoch, affengleich, im Baum:
    http://www.bz-berlin.de/bezirk/kreuzberg/auf-dem-baum-sitzt-immer-noch-aktivisten-article1826760.html
    Es soll sich um Napuli Langa, aus dem Sudan, handeln. Sie biß auch schon mal Polizisten, als sie beim Schwarzfahren erwischt wurde. Ihr Alter sei unbekannt. Sie weigert sich, es zu nennen. Was verheimlicht sie noch? Ist sie womöglich eine grausame Rebellin oder Mörderin? Daß ich spekulieren muß, daran ist sie selber schuld!!!
    http://www.zitty.de/die-fluchtlingsbewegung-am-oranienplatz-und-ihre-protagonisten.html
    “”Nach der Räumung des Flüchtlingscamps am Oranienplatz waren am Abend in Kreuzberg rund 1000 linke Aktivisten auf der Straße. Es gab mehrere Festnahmen. Was sich genau tat, können Sie noch einmal in unserem News-Blog nachlesen.“” (tagesspiegel.de)

  39. Aufgezeichnet – zurecht geschnitten – am Freitag ausgestrahlt. Akif in einer Livesendung gibt es nach der ZDF-Sendung nicht nochmal.

  40. #59 willyschweizer (09. Apr 2014 13:26)

    So in etwa… bloß sicher nicht „zurechtgeschnitten“, sondern maximal pc-korrekt manipuliert.

    Wenn Akif das mal mit Diktaphon aufzeichnete, was dort so alles lief ….. und vielleicht eine Vertrauensperson wieder was raussickern läßt von dem welches vor ihm zu verbergen gesucht wurde.

    Deutschland – deine Zensurbehörden der Sklavenhalter sind – noch – im Aufwand, bevors in den steilen Absturz übergeht.

  41. #43 Simbo (09. Apr 2014 11:33)
    #47 johann (09. Apr 2014 11:48)
    #48 Allgaeuer Alpen (09. Apr 2014 11:56)

    Da weiß die Antonia aus gewissen Kreisen vermutlich, dass die heuchlerischesten Europäer und -innen auch so ihre Limits haben.

    Diese sind weit hinter dem was die Bevölkerungen aktzeptabel finden werden …. und deswegen: Glücklicherweise in Demokratien — wird schon sehr viel früher die Regressionsphase eingeleitet werden und nur hier bleiben dürfen der sich diesem Geistgeschichtlichem welches auf diesem Kontintent ausgelöst wurde als würdig erweist ….

    Von Europa aus wurde auch das größte Sklavengeschäft der Welt zerschlagen — welches das islame gewesen ist.

  42. Nach und nach kommen auch die letzten Provinz-Käseblätter mit einer Kritik von Akifs neuem Buch angekleckert. Eigentlich ist auch dieses flaue Artikelchen nicht der Rede wert, aber hier freut man sich geradezu wieder über abgegriffene Klischees wie dieses, weil es allmählich nur noch komisch ist:

    Mit Sicherheit kein Sachbuch und kein Horizonte öffnender Debattenbeitrag, sondern das Sammelbecken einer Wut, die sich aus vielem speist: Überforderung, dem Gefühl, zu kurz zu kommen, und einem Missbehagen an einer unübersichtlichen Welt; durchaus auch dem scharf fokussierten Blick auf Kritikwürdiges.

    http://www.abendblatt.de/kultur-live/article126726059/Der-zornige-Patriot-und-sein-billiges-Pamphlet.html

    Ach Gottchen, jetzt fühle ich mich aber wirklich wieder ertappt: Ich bin so schrecklich von allem überfordert, bin jämmerlich zu kurz gekommen, und diese unübersichtliche Welt macht mich ganz meschugge. Kein Wunder, daß Akifs Buch mir so gut gefällt. :mrgreen:

  43. Da Akif Pirinçci hier mitliest, werden wir ja wohl erfahren, ob das aufgezeichnete Video geschnitten wurde.

    Es ist aber schon beschämend und gleichsam bezeichnend für SAT1, wenn ein Liveinterview nicht mehr live sein darf, wenn es politisch inkorrekt zu werden droht…

  44. #58 Maria-Bernhardine (09. Apr 2014 12:45)

    Danke für die Aktualisierung. Mit der bissigen, affengleich auf Bäume turnenden Negerin Napuli Paul Langa aus dem Sudan hatten und werden wir noch viel Freude haben.

    Wir hatten es in einem älteren Strang schon mal mit der. Ich freue mich, daß ich auf Anhieb mit meinem Verdacht recht hatte, wer da wohl blitzschnell auf den Baum turnte; ich danke dir, daß du den Namen sofort nachliefertest.

  45. Die Grünen Terroristen sind hinterlistig und feige. Sie fürchten Familien (Mutter + Vater + Kind) und die kath. Kirche wie der Teufel das Weihwasser.

  46. Wenn Akif schlau war, hat er den Original-Gesprächsverlauf mit Hilfe der Record-Funktion seines Handys aufgenommen und stellt ihn bei Bedarf ins Netz.

  47. Man darf gespannt sein, wie der heutige “Talk” mit SAT.1-Moderator Jan Hahn verlaufen wird.
    ++++

    Gespannt? Ich bin nicht gespannt!
    Die Sendung wird natürlich gemäß Anweisung des Intendanten zensiert!
    Wenn zu wenig zensiert würde, müsste der Intendant seinen Hut nehmen.
    In Deutschland werden die Intendanten streng nach Parteienproporz gewählt.
    Wer abweicht, wird geschasst!

  48. O-Ton Akif Pirincci

    Vielleicht war das doch keine so gute Idee mit dem Buch….

    „Tja, ein Haus habe ich ja schon. Möbel auch. Und so ein Luxusurlaub kostet heutzutage ebenfalls nicht die Welt. Vielleicht sollte ich mich neu einkleiden. Maßanzüge und so.
    Doch wer merkt schon den Unterschied zwischen edlem Zwirn und H&M? Fürchte, keine Sau. Auto fahre ich nicht. Und gespendet habe ich früher vornehmlich im Rotlichtmilieu, was ich heute auch nicht mehr tue…
    Mannmannmann, das ist ja der reinste Stress! Vielleicht war das doch keine so gute Idee mit dem Buch“.

    http://ef-magazin.de/2014/04/10/5193-deutschland-von-sinnen-laeuft-bestens-mannmannmann-der-reinste-stress

  49. Das Schlimme ist, dass nicht nur die Staatssender von den Parteien überwacht werden, sondern über die Landesmedienanstalten die vermeintlich privaten Sender auf Linie gebracht werden können. Die können ihre Sendelizenz verlieren, wenn sie allzu unbequem werden. So funktioniert Selbstzensur.

    Es lebe das (noch) recht freie Internet.

  50. #74 rob567 (11. Apr 2014 08:24)
    Wo kann man ihn denn live sehen?
    ++++

    Jedenfalls nicht in den Öffentlich-Rechtlichen Rundfunkanstalten!
    Da haben die Intendanten zu viel Schiss, dass er etwas unkontrolliertes sagt!

  51. #75 übersteuert (11. Apr 2014 08:25)
    Es lebe das (noch) recht freie Internet.
    ++++

    Erdogan zeigt, wie es gemacht werden muss!

  52. OT

    GARANTIERT ISLAMISCHER VERSICHERUNGSBETRUG, siehe viele Beispiele in England! !!!

    Brandstiftung in einem Dönerladen in Überlingen gibt Polizei Rätsel auf

    Überlingen – Die Suche nach dem Brandstifter in Überlingen geht weiter. Die Polizei ermittelt in verschiedene Richtungen, ein Anhaltspunkt für Fremdenfeindlichkeit liege derzeit aber nicht vor. Die Feuerwehr spricht derweil von einem „Mordversuch in 16 Fällen“.

    http://www.suedkurier.de/region/bodenseekreis-oberschwaben/ueberlingen/Brandstiftung-in-Ueberlingen-gibt-Polizei-Raetsel-auf;art372495,6853795

  53. Berlin ist bunt statt braun:

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/organisierte-kriminalitaet-in-berlin-razzia-bei-arabischer-grossfamilie/9747844.html

    Die Polizei hat am Donnerstag bei einem Großeinsatz gegen eine arabische Großfamilie und einen stadtbekannten Intensivtäter neun Orte in verschiedenen Bezirken durchsucht. Hintergrund ist die Messerattacke auf einen 40-jährigen Libanesen, der im März 2013 in einem Charlottenburger Wettbüro in der Kaiser-Friedrich-Straße mit 18 Stichen ins Gesäß und in den Oberschenkel schwer verletzt wurde. Der 40-Jährige war Zeuge in einem wichtigen Prozess und sollte mit dem Angriff eingeschüchtert werden, hieß es in Ermittlerkreisen. Derzeit läuft der Prozess gegen drei Tatverdächtige, doch die Polizei ist auf der Spur nach weiteren mutmaßlichen Komplizen.

    Einer davon soll ein Familienmitglied eines polizeibekannten arabischen Clans sein, der in Verbindung zu dem ebenfalls stadtbekannten Rapper Bushido steht. Das Clanmitglied wird laut Staatsanwaltschaft verdächtigt, den Angriff veranlasst zu haben. Nach der Tat hatte die Polizei die Stadtautobahn zwischenzeitlich kilometerweit abgesperrt und spezialisierte „Mantrailer“-Hunde eingesetzt, um den Fluchtweg beweissicher rekonstruieren zu können.

  54. #79 Eurabier (11. Apr 2014 08:37)
    Hintergrund ist die Messerattacke auf einen 40-jährigen Libanesen, der im März 2013 in einem Charlottenburger Wettbüro in der Kaiser-Friedrich-Straße mit 18 Stichen ins Gesäß und in den Oberschenkel schwer verletzt wurde.
    ++++

    Für einen Bio-Deutschen hätte die Berliner Polizei sicherlich keine Razzia bei dem Verbrecherclan durchgeführt!

  55. „I will come to your house“, sagte ein Afrikaner zur linksgrünen BürgermeisterIn Monika Herrmann am Tag der Räumung der Favela am Columbiadamm.

    Aber statt zu den LinksgrünInnen geht es erst einmal zur C’DU:

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/bezirke/kreuzberg-blog/nach-der-raeumung-am-oranienplatz-danke-frank-demo-vor-privathaus-von-frank-henkel/9747842.html

    Unter dem Motto „Henkel, jetzt reißen wir dir die Hütte ab“ wollen linke Demonstranten „Henkel stoppen“, denn der Innensenator sei für die Räumung des Camps verantwortlich. Da sind sich Junge Union und Antifa einig. Die Bildaktion „Danke, Frank!“ kommt den Autonomen da ganz recht. Die Antifa nutzt auf ihrer Facebook-Seite das Motiv, um für die Demonstration vor „Henkels Villa“ nahe dem Antonplatz in Weißensee zu werben – und „wir kommen nicht, um uns zu bedanken“.

  56. #5 VernunftZuerst

    Die rotgrün-versiffte Politik ist 2 mal drin, sogar „mit dem Arschloch sieht man besser“, aber bei Minute 4:40 wurde geschnitten. Das war wohl die „Kinderfickerpartei“ 😉

  57. Damit wird
    doch nur kontrolliert
    Druck aus dem Kessel gelassen.
    Die BILD hat auch schon zweimal groß
    mit ISLAMRABATT aufgemacht. Mal
    sehen ob selbiges dann Wort
    oder eben Unwort des
    Jahres wird …

  58. #78 Wilhelmine (11. Apr 2014 08:32)

    „…Die Polizei ermittelt in verschiedene Richtungen, ein Anhaltspunkt für Fremdenfeindlichkeit liege derzeit aber nicht vor. Die Feuerwehr spricht derweil von einem “Mordversuch in 16 Fällen”…“
    ———————————————————

    Na da wird aber mal bald eine neue Paulchen Panther- Bande (NSU) aus der Taufe gehoben werden müssen, die alte hat ja schon lange ausgedient, was ?

    😉

  59. Für die linksgrünen Nichstnutze, die unseren Strom unbezahlbar machen:

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/dermorgen-spiegelonline-echtzeit-nachrichten-am-11-april-2014-a-962562.html

    +++ DerMorgen live +++: Japan kehrt zur Kernenergie zurück

    Atomausstieg? Von wegen! Die japanische Regierung hat trotz der massiven Ablehnung im Volk den Wiedereinstieg in die Kernkraft beschlossen. Das Kabinett in Tokio verabschiedete am Freitag einen Energie-Plan, der drei Jahre nach der Fukushima-Katastrophe den Ausstieg der Vorgängerregierung rückgängig macht. Darin wird die Atomkraft als „wichtige Energiequelle für die Grundversorgung“ bezeichnet. Das berichtet die Nachrichtenagentur Reuters.

  60. Im Deutschlandfunk wurden heut´Morgen auszugsweise der Brief der in PI erwähnten Polizistin verlesen und der Chef der GdP interviewt, wobei die Deutlichkeit Nix zu wünschen übrigließ:
    „Die Rettungskräfte werden von den Migranten grundlos angegriffen“ und „Kommen wir zum Einsatzort, erklären uns die Migranten: ‚Steigt wieder ein, mit euch reden wir nicht!“ Bleibt zu hoffen, dass damit weitere von Bereicherung durch Zuwanderung träumende deutsche Gutmenschen bekehrt werden konnten.

  61. #89 Islam go home (11. Apr 2014 09:09)

    Dazu auch mein post aus dem Niedersachsen-Artiekel:

    Eben im Deutschlandfunk wurde der stellvertretende GdP-Mann aus NRW zum offenen Brief der griechischstämmigen Polizistin Kambouri interviewt.
    Die von ihr kritisierten Zustände hat er größtenteils bestätigt.
    Auch die Angst unter den Kollegen, durch ein Ansprechen der Zustände in die “rechte Ecke” gedrängt zu werden. Bemerkenswert dazu seine Antwort auf die Frage, ob Sarrazin das nicht auch alles beschrieben habe: Ja, Sarrazin habe ja auch recht, nur eben nicht mit dem, was er “über die Juden” geschrieben habe (so sinngemäß die Antwort).
    Der GdP-Mann verwies dann hilfsweise auf das Buch von Kirsten Heisig.

    Nun kann man dem GdP-Vertreter nicht vorwerfen, das Sarrazinbuch offensichtlich nicht gelesen zu haben, das haben ganz viele prominente Kritiker ebenfalls nicht. Bezeichnend ist aber, dass er die üblichen Kritik-Formeln einfach nachplappert, ohne auch nur zu ahnen, was Sarrazin angeblich “über die Juden” geschrieben hat.

  62. #87 Wilhelmine

    ich muss leider auch mit diesem
    qualitätsblatt vorlieb nehmen –
    meinte mal, schlimmer als bei der SCHÄBIGEN
    kann’s nicht werden . . .

  63. Irgendwie ist die Ankündigung des Interviews nicht mehr bei Sat1 zu finden. Mir deucht, es ist in den Wellen des gutmenschlichen Fahrwassers verschollen? Oder es kommt noch als krönendes Ende? Es ist eh schon eine Qual den ganzen Dreck ansehen zu müssen, degenerierter Schwachsinn, und das jetzt alles umsonst? Ich gucke eh nie fern, aber wenn ich jetzt umsonst gewartet habe, nie mehr Sat1!

  64. was soll der rotz?
    haben die linksversifften nasse hosen bekommen?

    lächerlich, wie versucht wird alles zu unternehmen damit der dumme deutsche michel nicht auf dumme gedanken kommt…

    egal , je mehr zenisert wird umso fester wird meine meinung!
    und die ist nicht links…

  65. Hab mir 4Stunden den Müll von SAT1 angetan
    und was war die Belohnung,statt Akif nur in
    die „Röhre“geschaut!!!

  66. #98 Tom Fielding

    Die Aufzeichnung wurde versehentlich von der türkischen Raumpflegerin entsorgt.

  67. Der gesendete ZDF-Beitrag ist wahrscheinlich nur durchgerutscht, weil die Zensoren nicht aufgepasst haben oder mit VERDI gestreikt haben.

  68. Gratulation an alle die sich diesen unerträglichen gequirlten SAT 1 Schwachsinn nicht angetan haben um auf Pirincci zu warten. Er war offensichtlich so deutlich, daß sie nicht einmal eine geschnittene Fassung haben senden wollen. Da war ja sogar die DDR-Zensur milder.

  69. Das ist echt abgefahren, wie hier zensiert, verschleiert, gelogen und betrogen wird in den Medien, und zwar fast durch die Bank, ob privat oder ÖR, alles dieselbe Propagandamaschine.
    Da ist Amerika in medialer Hinsicht ja das reinste Anarchieland…

  70. Sat1 ist eine Rassistenbande, nur weil sie im letzten Moment gemerkt haben, dass der Akif Türke ist, haben sie’s einfach gestrichen. So sieht’s aus bei uns, der Gauck hat total recht, Mannn Alter, nur weil sie schwarzen Haare haben, oder hatten, was im Fall von Akif mehr gilt, werden sie so schändlich überall benachteiligt, gedemütigt und getreten. Kicked out! Pfui! voll Nazideutsch pfui! Vielleicht steckt dahinter ein ganzes Schweinesystem, wie Gauck ja eigentlich auch mindestens andeutete. Vielle3icht das Merkel, die Mutti selber, für sowas Konspiratives bringt die ja die Erfahrung und Ausbildung mit als IM Erika.

    Schweinesystem, wollen nur Schweinefleischfresser unter sich, die stinkigen. Pfui! Jetzt geh ich aber auf den Ostermarsch, um mit den 2 Dutzend Aufrechten für die Weltrevolution des Islams zu kämpfen,für den Endsieg im Völkerkrieg aller vereinigten Al-Qaida-Islamismen und so. Basta! Wahrscheinlich ist Gauck und seine Bundeslebensgefährtin diesmal etwas mutiger als zu DDR-Zeiten und marschiert jetzt mit uns mit:

    Brüder zur Sonne zur Freiheit, links, links, Links-SA marschiert in ruhig festem Tritt! Gelle.

  71. Ich fühle mich durch diese Lügner und Realitätsverweigerer von Medien, Politik und Gutmmenschentum, diskriminiert und in meiner Demokratischen Gesinnung, Ehre und Stolz verkauft.

    Ist es jetzt schon wieder so weit, dass man nur vorgefasste und geduldete Meinungen widergeben darf und unangenehme Tatsachen ignoriert und so tut als wären sie garnicht vorhanden.

    Da kann man nur sagen:
    aus der Geschichte nichts aber auch garnichts gelernt!

  72. Nicht gesendet worden ? Dann war er gut , zu gut für die Zuschauer, die sich täglich den SAT 1 morgendlichen Müll reinziehen und damit zufrieden sind. So gesehen ist dies ein „Prädikat wertvoll“, nun kaufe ich mir auch sein Buch .

  73. OT

    BAD SÄCKINGEN

    Totschlag: Zeuginnen belasten Schläger (Moslems!)

    Bad Säckingen – Zwei Männer müssen sich nun wegen versuchten Totschlags und Beihilfe zur gefährlichen Körperverletzung vor Gericht verantworten. Der Hauptangeklagte soll im Oktober in der Bad Säckinger Innenstadt einen Mann mit Faustschlägen, Tritten und einer Bierflasche bis zur Bewusstlosigkeit traktiert haben.

    http://www.suedkurier.de/region/hochrhein/bad-saeckingen/Totschlag-Zeuginnen-belasten-Schlaeger;art372588,6854062

  74. #76 Eule53 (11. Apr 2014 08:28)
    #74 rob567 (11. Apr 2014 08:24)
    Wo kann man ihn denn live sehen?
    ++++
    Jedenfalls nicht in den Öffentlich-Rechtlichen Rundfunkanstalten!
    Da haben die Intendanten zu viel Schiss, dass er etwas unkontrolliertes sagt!
    ++++

    Quod erat demonstrandum! 🙂

  75. „Es gibt sie noch, die guten Dinge“
    manufaktum

    „Eine Zensur findet nicht statt“
    Grundgesetz

    „Es gibt sie noch, die gute Zensur“
    Sat1

    🙂 🙂 🙂

  76. Nein, da hat ein Rechtsanwalt angerufen und gesagt, dass seine Mandanten „not amused“ seien und die Debatte über den Werbeetat problematisch verlaufen könnte.

  77. Herr Pirincci hat völlig recht, mit seinem Buch:

    DEUTSCHLAND IST völlig VON SINNEN!

    Die Zentrale der Sinnlosen Macht und Verantwortlichen dieses Irrsinns , ist in Berlin!

    Hört denn niemand mehr die Einschläge, die dieser ganze Irrsinn erzeugt.

  78. Akif Pirinçci kann sich zumindest in einem sicher sein:
    Er ist der erste Rechtspopulist, Rassist oder gar Rechtsextremist und Nazi mit Migrationshintergrund.
    Demnächst dürften wohl die Genossen von der Antifa mit von Verdi gecharterten Bussen zu seinen Lesungen erscheinen und sein Auto sollte er besser nicht mehr auf der Strasse parken.

  79. @ #98 Tom Fielding (11. Apr 2014 10:09)
    Die Aufzeichnung ist versehentlich gelöscht worden.

    Oder gestohlen, wie bei den Sarrazin Interviews.

  80. Die Macht der Medien bedeutet Macht über das Volk!
    Es geht alles seinen Gang.Geschichte wiederholt sich eben doch.

  81. Nun habt Euch nicht so, es gab ein Horoskop und irgendeine Band trat live auf und sang für ihre Mutti.

  82. #114 Wilhelmine (11. Apr 2014 10:38)

    Zum Glück habe ich das Buch schon 🙂

    Warum wurde eigentlich Akif zu diesem D***-Sender eingeladen ? Die hätten eigentlich wissen müssen, dass Akif kein Blatt vor den Mund nimmt.

    Ich zitiere noch einmal Akif Pirinçci

    „Mit Verlaub, es ist mir völlig egal, ob man mich einen Nazi schimpft oder eine Klobürste“

    😆 😆

    Das steht so auf der hinteren Buchumschlagsseite.

  83. #118 Wilhelmine (11. Apr 2014 10:45)
    1/2 OT

    ST. GEORGEN (Schwarzwald)

    Einbruchserie: Einbrecher lassen Werkzeuge zurück

    St. Georgen – Einbruchserie beschäftigt Polizei nach wie vor. Zahl der Straftaten legt um knapp zehn Prozent zu.

    http://www.suedkurier.de/region/schwarzwald-baar-heuberg/st-georgen/Einbruchserie-Einbrecher-lassen-Werkzeuge-zurueck;art410944,6853995?utm_source=Polizeimeldungen_Region&utm_medium=Einbruchs

    Na ja – die offiziellen Jubelperserstudien und -statistiken sollte man hierzulande nur mit großer Vorsicht geniessen.

  84. #114 Wilhelmine (11. Apr 2014 10:38)

    Deutschland von Sinnen ist übrigens AUSVERKAUFT!
    __

    Ich habe gerade an der Kasse ausliegende Exemplare bei Hugendubel gesehen.

  85. “Ich bin selber sehr überrascht”, sagte der Autor von “Deutschland von Sinnen” in einer ersten Reaktion.

    Wie kann man von Zuständen, die man selber vorher in einem Buch fixiert hat „überrascht“ sein ???

    Im Übrigen ist es doch eine gute Werbung. Deutschland von Sinnen eben.
    Sat 1 gehört eben zu deutschland wie der Islam 😉

  86. #81 Eurabier (11. Apr 2014 08:46)
    http://www.tagesspiegel.de/berlin/bezirke/kreuzberg-blog/nach-der-raeumung-am-oranienplatz-danke-frank-demo-vor-privathaus-von-frank-henkel/9747842.html

    Unter dem Motto „Henkel, jetzt reißen wir dir die Hütte ab“ wollen linke Demonstranten „Henkel stoppen“, denn der Innensenator sei für die Räumung des Camps verantwortlich. Da sind sich Junge Union und Antifa einig. Die Bildaktion „Danke, Frank!“ kommt den Autonomen da ganz recht. Die Antifa nutzt auf ihrer Facebook-Seite das Motiv, um für die Demonstration vor „Henkels Villa“ nahe dem Antonplatz in Weißensee zu werben – und „wir kommen nicht, um uns zu bedanken“.

    Kein Funken Mitleid!!! Ich hoffe, die reißen dem wirklich die Bude ab, ich hoffe, dort kommt es zu einer großen Schlacht mit vielen Verletzten, zum Einsatz von Hundertschaften Polizei mit Allem, was die an Hilfsmitteln aufbieten können.

    Frank Henkel hat nichts Besseres verdient (nicht wegen der Räumung, da hat dem Gesetz endlich mal Geltung verschafft, aber wofür wird er sonst bezahlt?), er ist ein genauso williger Lakai der gängigen PC wie fast alle anderen CDU-Idioten auch.
    Der Druck muß steigen, und wenn die Regierung sich der nützlichen Idioten bedient, dürfen wir, wenn die ausnahmsweise mal ein „richtiges“ Ziel abräumen, daneben stehen und uns freuen, daß sich die 2 Seiten der gängigen (mittlerweile nicht mehr nur) PC-diktatur gegenseitig an die Gurgel gehen.
    Und mit den Polizisten habe ich auch kein Mitleid. Wer sich in Massen dazu herabläßt, mit erhobenem Zeigefinger und Wattebäuschen gegen Kriminelle vorzugehen, hat kein Mitleid verdient. Dieses Gejammere kann ich nicht mehr hören, dann sollen sich die Polizisten untereinander solidarisieren und Dienst nach Vorschrift machen oder mal mit einer richtigen Übermacht anfangen, aufzuräumen.
    Die haben nur noch eine dicke Hose, wenn es gegen „Temposünder“, „Falschparker“ und „Rechte“ geht, dann werden alle Register gezogen.
    Mir ist gestern eine Strafanzeige ins Haus geflattert, weil ich auf öffentlichem Grund an einer BUSHALTESTELLE Bibeln verteilt habe, als Begründung wurde „Hausfriedensbruch“ angegeben, . DAS ist natürlich Nazi und muß mit allen Konsequenzen verfolgt werden…

    PS.: Jesus hat seine entschiedenen und veränderungsunswilligen Gegner als „Schlangenbrut“ bezeichnet und Ihnen die Hölle prophezeit, mit der Peitsche die Wucherer (Bankster) aus dem Tempel getrieben und selbst zu Petrus, als dieser ihm widersprechen wollte, „Weiche zurück, Satan“ gesagt. Insofern darf ich meinen Zornn auch mal zum Ausdruck bringen.

  87. @ #126 übersteuert (11. Apr 2014 10:52)

    Hugendubel ist weit weg von mir… wenn man bei Thalia bestellt, ist es eben ausverkauft!

  88. 1Miss

    Vielleicht sollte Stürzi Buchautor werden unter Pseudonym.

    Gute Idee. Wenn er einfach alles niederschreibt was er so die letzten 2- 3 Jahre erlebt hat.
    Seine Erlebnisse mit Bildern untermalt.
    Zu näheren Informationen zu den Bildern kann er ja dann noch auf Youtube-Links hinweisen.

    Das Buch sollte die Meinungsfreiheit in Deutschland thematisieren, noch nicht einmal den Islam.

    Das Buch würde ein Bestseller werden.
    Alleine die Bilder sind ja schon ein Skandal.
    Von den Kontosperrungen, Lokalverboten und den einseitigen Berichterstattungen ganz zu schweigen.

    Ausserdem glaube ich das dem Stürzi ein kleine Auszeit ganz gut tun würde.

  89. Um die Lücke zu füllen, könnte man doch ein Beitrag bringen, über die eingeschränkte Pressefreiheit in Russland!

  90. Akif wird nicht gesendet?

    Egal, denkt sich der Michel, denn um 12 Uhr wird das CL-Halbfinale ausgelost. Live bei Eurosport!

  91. Vermutlich hat Akif böse Wörter in der Sat.1-Sendung gesagt, so dass diese nicht ausgestrahlt wird. Vielleicht schreibt er ja selber noch etwas dazu?

  92. #115 Das_Sanfte_Lamm (11. Apr 2014 10:41)

    … und sein Auto sollte er besser nicht mehr auf der Strasse parken.

    Er hat gar kein Auto! 🙂

  93. #134 Das_Sanfte_Lamm (11. Apr 2014 11:10)

    Aber mittlerweile hat Bild eine neue Gefahr für uns alle entdeckt, vor der wir uns zu fürchten haben. Nein, es sind nicht die “Südländer” auf den Strassen und den Bahnhöfen, sondern: SATANSTEN!,

    ich hoffe es gibt auch seinen satanisten rabatt wenn im namen satans gemordet wird…
    bei allah und dem islam klappt es ja auch.

  94. #126 übersteuert (11. Apr 2014 10:52)

    Beim Verlag ist das Buch ausverkauft, d.h. die Buchläden können dort keine Exemplare mehr ordern, aber manche haben durchaus noch welche im Laden ausliegen.

  95. @ #134 Das_Sanfte_Lamm (11. Apr 2014 11:10)

    Aber mittlerweile hat Bild eine neue Gefahr für uns alle entdeckt, vor der wir uns zu fürchten haben. Nein, es sind nicht die “Südländer” auf den Strassen und den Bahnhöfen, sondern: SATANSTEN!

    ,

    Lächerlich!

  96. Und wann wird endlich das ultimative Lexikon des Denunziantentums in der BRDDR für Dummies aufgelegt?
    Nachdem womöglich Rechtspopulist nicht mehr ganz so griffig ist benötigt man neue Begriffe … nachdem aktuell der „Putinversteher“ in Kurs war haben wir vielleicht bald dank Akif „Nazi mit Migrationshintergrund“ 😀

  97. #105 Cedrick Winkleburger
    Das ist echt abgefahren, wie hier zensiert, verschleiert, gelogen und betrogen wird in den Medien, und zwar fast durch die Bank, ob privat oder ÖR, alles dieselbe Propagandamaschine.
    Da ist Amerika in medialer Hinsicht ja das reinste Anarchieland…

    Es gibt einen sehr einfachen Weg, diese durchgezogene Linksfascho-Pressediktatur geistig zu umgehen:

    – Einfach das Gegenteil dessen glauben, was da steht.

    – Den „Essener, Mülheimer,oder Sonststadter Täter“ in den Verbrechensmeldungen durch das ergänzen was es dann als Täter zu 99,999 % auch immer IST:
    Nämlich ein Schmarotzer mit Hintergrund, der unsere Gesetze durch „höhere“ ersetzt.
    (Denn wär´s ein deutscher Täter, so würde da ja auch: „… verhaftet wurde der arbeitslose deutsche Maurer Rudolf H.“ stehen)

    – oder einfach nur nicht lesen, diesen Linksfascho-Medienmüll ala´“derwesten.de“, „SZ“ oder sonstwas.

    Die sterben eh ab, je weniger sich die ganze Wahrheit noch leugnen läßt.
    😉

  98. STROM aus Nordafrika ist doch nicht schlimm.
    Am nächsten Tag in den Flieger und wieder zurück.
    Oder bleiben die etwa in Europa?

  99. #116 Achot (11. Apr 2014 10:44) @ #98 Tom Fielding (11. Apr 2014 10:09)
    Die Aufzeichnung ist versehentlich gelöscht worden.

    Oder gestohlen, wie bei den Sarrazin Interviews.
    ——
    War da ´was mit S.. Habe ich da etwas nicht mitgekriegt?

  100. Akif reflektiert seinen Bucherfolg kritisch
    #119 Rohkost (11. Apr 2014 10:46)

    Ja, sehr kritisch:

    Vielleicht sollte ich mich neu einkleiden. Maßanzüge und so. Doch wer merkt schon den Unterschied zwischen edlem Zwirn und H&M? Fürchte, keine Sau.

    😀

  101. Aber mittlerweile hat Bild eine neue Gefahr für uns alle entdeckt, vor der wir uns zu fürchten haben. Nein, es sind nicht die “Südländer” auf den Strassen und den Bahnhöfen, sondern: SATANSTEN!,

    Oh. Und ich dachte immer, das wäre beides dasselbe 😀
    Weil Gott doch gar keine Speere braucht, von denen man so schön melodisch rufen kann.

  102. Bei RTL (Bertelsmann) hätte ich dies zu 100% erwartet. Nun ist auch bei SAT1 PRO7 klar, dass diese auch nur noch Hanswurste mit Sendeerlaubnis sind.Deren Redaktionen sind auch so grünlinksversifft und stellen einen Volksbelehrungauftrag vor Wahrheit und Meinungsfreiheit!!!

  103. #145 Tom Fielding (11. Apr 2014 11:21)
    #116 Achot (11. Apr 2014 10:44) @ #98 Tom Fielding (11. Apr 2014 10:09)
    Die Aufzeichnung ist versehentlich gelöscht worden.

    Oder gestohlen, wie bei den Sarrazin Interviews.
    ——
    War da ´was mit S.. Habe ich da etwas nicht mitgekriegt?

    Die Journalistin Güner Bali wollte einen Kurzfilm mit und über Thilo Sarrazin drehen, kurz vor der Ausstrahlung wurden bei einem „Einbruch“ exakt diese Bänder gestohlen und ihr von der Produktionsfirma der Auftrag entzogen

  104. Da hilft nur ein Boykott der Firmen
    die den zensierten Dreck durch Platzierung
    ihrer Werbung unterstützen.
    Vieleicht hat ja jemand die Sendung aufgezeichnet und kann berichten welche Firmen das waren.

  105. Interessant ist aber mal wieder, wie das „Wahrheitsministerium“ es immer wieder so hindreht, daß es logisch erscheint. Als die „wahren Finnen“ über 20% erreichten, waren es die „Ungebildeten vom Land (Muahaha!!!)“ , die sie gewählt hatten. Daß Finnland immer als leuchtendes Beispiel für Schulsystem und allgemeine Bildung herhalten mußte: vergessen. Ich nehme an, die haben ihre alten Texte geändert und Schweden oder Norwegen draus gemacht.
    Mit seinem Erfolg bei den Katzenkrimis galt Pirincci als Vorzeigemigrant, der auch immer wieder mal bei Diskussionen als Beispiel herhalten mußte. Jetzt spuckt er Ihnen in die Suppe, und auf einmal gilt „Was geht mich mein dummes Geschwätz von gestern an?“ und sie prügeln auf ihn ein.
    Würde mich nicht wundern, wenn die im Nachhinein noch ihre Rezensionen für die Katzenkrimis abändern nach dem Motto „Wer so rechts ist, KANN einfach keine guten Krimis schreiben.“

    Verlogenes Heuchlerpack!!!
    Nur zur Erinnerung: „1984 was not supposed to be an instruction manual“
    http://www.spreadshirt.com/1984-was-not-supposed-to-be-an-instruction-manual-t-shirts-C3376A13448129

  106. Facebook Statement von Akif Pirinçci
    Nein, diesmal wurde keine Zensur ausgeübt, sondern SAT.1 „Frühstücksfernsehen“ hat mein in Berlin aufgezeichnetes Interview heute Morgen erst gar nicht gesendet. Schade eigentlich, danach wären alle im Lande hellwach gewesen. Es war das brutalste Statement, das ich je abgesondert habe. Ein andermal vielleicht …

  107. EU-Vertrag von Lissabon

    Artikel 63a
    (1) Die Union entwickelt eine gemeinsame Einwanderungspolitik, die in allen Phasen eine wirksame Steuerung der Migrations-Ströme, eine angemessene Behandlung von Drittstaatsangehörigen, die sich rechtmäßig in einem Mitgliedstaat aufhalten, sowie die Verhütung und verstärkte Bekämpfung von illegaler Einwanderung und Menschenhandel gewährleisten soll.

    Artikel 5b (Nachtrag)
    Bei der Festlegung und Durchführung ihrer Politik und ihrer Maßnahmen zielt die E-Union darauf ab, Diskriminierungen aus Gründen des Geschlechts, der Rasse, der ethnischen Herkunft, der Religion oder der Weltanschauung, einer Behinderung, des Alters oder der sexuellen Ausrichtung zu bekämpfen.“

    ***
    Hier steht nichts davon, daß man sich den NAZI-Faschismus von Mönchen nach Europa holen soll !
    Eine nazifizierte faschistische Sekte ist noch nicht einmal eine Weltanschauung. (Quelle: Nürnberger-Tribunal)
    An der politischen Partei Islam hätte Adolf Hitler seine wahre Freude gefunden:
    „Und ist das Deutsche Volk dem nicht gewachsen, so muß es einer stärkeren Rasse Platz schaffen!“
    Johann von Leers hat wahrlich Großes in Kairo geleistet.
    Er verband das Mönch-BArabarentum mit der Nazi-Ideologie.
    Und da gibt es Deppen in Europa, die dies gutheißen.

  108. #148 Reiner07 (11. Apr 2014 11:27)

    Bei RTL (Bertelsmann) hätte ich dies zu 100% erwartet. Nun ist auch bei SAT1 PRO7 klar, dass diese auch nur noch Hanswurste mit Sendeerlaubnis sind. Deren Redaktionen sind auch so grünlinksversifft und stellen einen Volksbelehrungauftrag vor Wahrheit und Meinungsfreiheit!!!

    Wird dich nicht trösten, aber zum besseren Verständnis: Die Privaten können ihre Sendelizenz verlieren, wenn sie allzu unbequem werden. Am besten Du informierst Dich im noch freien Internet.

  109. Der Schiss wird immer grösser, den die Machthaber vor diesen Wahrheiten haben.

    Seit das Internet sich immer mehr ausbreitet, haben sie die Deutungshoheit verloren.

    JF schreibt gestern:

    „Leitmedien haben ihre Deutungsmacht eingebüßt“

    Es wird Zeit, dass was geschieht. Auch bei der Bullezei:

    Für die Polizei wird es offenbar immer schwieriger, sich in Einsatzsituationen bei „gewissen kleinen Gruppen“ von Migranten durchzusetzen. „Sie akzeptieren immer seltener die Werte unserer Gesellschaft“

    jammert Arnold Plickert, stellvertretender Bundesvorsitzender der Gewerkschaft der Polizei (GdP), heute im DLF.

  110. #150 Das_Sanfte_Lamm:

    Die Journalistin Güner Bali wollte einen Kurzfilm mit und über Thilo Sarrazin drehen, kurz vor der Ausstrahlung wurden bei einem „Einbruch“ exakt diese Bänder gestohlen und ihr von der Produktion der Auftrag entzogen.

    An diesen vier Zeilen stimmt so gut wie nichts, auch die Schirrmacher-Version stimmt nur halb: Güner Balci sollte für den RBB eine 45-Minuten-Doku über „Thilo Sarrazin – ein Jahr danach“ machen, Balci glaubte jedoch, das Thema gleichzeitig ans ZDF verkaufen zu können usw., also ist der RBB ausgestiegen. Hat ein Sender, der eine lange Doku in Auftrag gegeben hat, nicht so gern, wenn Material daraus zu einer Zehn-Minuten-Fassung verwurstet wird und die Konkurrenz in Gestalt von „aspekte“ die Lorbeeren dafür einheimst. Selbst schuld also.

  111. Ist Pirincci mit kewil verwandt? Für seine Wortwahl: rotgrünversifft wurde kewil hier mehrfach angegriffen, ich mag direkte Begriffe.
    Soweit würde man jetzt noch nicht gehen und SAT/Pro sieben wegen eines unbequemen Interviews die Sendelinzenz entziehen. Denn so ein drastischer Schritt würde die vielen Schlafmützen aufwecken und auch bei den desinteressierten Unterbelichteten das rote Alarmlicht aufleuchten lassen. Zumüllen ist angesagt, Nebenkriegsschauplätze eröffnen und gegeneinander aufhetzen.

  112. Akif Pirinçci:

    „Nein, diesmal wurde keine Zensur ausgeübt, sondern SAT.1 ,Frühstücksfernsehen‘ hat mein in Berlin aufgezeichnetes Interview heute Morgen erst gar nicht gesendet. Schade eigentlich, danach wären alle im Lande hellwach gewesen. Es war das brutalste Statement, das ich je abgesondert habe. Ein andermal vielleicht…“

    https://www.facebook.com/akif.pirincci

    Da dürfte also der Justitiar interveniert haben. Nicht besonders schlau von Pirinçci, das ohnehin schon Oberdeftige nochmal toppen zu wollen.

  113. Ich fand das Buch sehr gut, etwas vulgär, aber offen und vor allem konkret.

    Allerdings war ich vom Interview im ZDF sehr enttäuscht. Pirincci hätte viel mehr daraus machen können, aber er war rhetorisch schwach. Im fehlte jedwede Eloquenz. Da ist selbst Thilo mit seinem Handicap besser. Leider.

  114. Brot und Spiele für dasVolk, wie zu Zeiten Neros im alten Rom, damit der Pöbel, nicht auf dumme Gedanken kommt und man diese besser manipulieeren kann.

    Das ist das Sytem von Politik und Medien.
    Was besseres wie das Medium Fernsehen, kann den verantwortungslosen Politikern mit ihren Helfershelfern nicht passieren.

    Darum sitzen ja diese ganzen Realitätsverdreher in Beiräten, bei Funk und Fernsehen.

  115. Überraschen tut mich das jetzt nicht unbedingt: Die Sat 1 Klientel ist nun mal eher der Hauptschulabschluss / arbeitslose Muslimas/Hausfrauen aus dem Orient.

    Während das Mittagsmagazin und MoMa eher von bürgerlichen Zuschauern bevorzugt werden.

  116. Das Buch „DEUTSCHLAND VON SINNEN“
    trifft den Nagel auf den Kopf.

    Ein Spiegelbild unserer fehlgeleiteten Medien und Politiker und Islamfunktionäre, wird dementsprechend haargenau beschrieben und deckt auch die ganze Machart dieser drei Gruppen auf, mit dem Ziel aus Deutschland ein anderes Land zu machen.

    Man kann Herr Pirincci nur gratulieren, solch ein Buch zum richtigen Zeitpunkt, der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt hat, mit der guten Absicht, den Menschen endlich die Augen zu öffnen in was für einen Staat sie überhaupt leben und wie die Zukunft in Deutschland ausschauen wird, dank unserer dekadenten Politiker und Medien.

  117. Die aktuelle Diffamierungskampagne dürfte bei der Sat.1-Entscheidung eine wesentliche Rolle gespielt haben, sie senden ja nicht im luftleeren Raum. Den Anfang machte Montag Jan David Sutthoff in der „Huffington Post“, der als Erster den infamen Zusammenhang zwischen Pirinçcis Buch und dem Edelkaufhaus Manufactum hergestellt hat: „Aber vielleicht täten sowohl Manufactum wie auch Otto gut daran, sich von den publizistischen Bemühungen des ehemaligen Firmenchefs zu distanzieren. “

    Einen Tag später folgte „zeit.de“, Überschrift: „Manufactum distanziert sich wegen Pirinçci-Buch von Firmengründer.“ Eine glatte Lüge, Manufactum-Chef Ritter hatte „auf Anfrage“ lediglich mitgeteilt, dass Manufactum und der Manuscriptum-Verlag, in dem Pirinçcis Buch erschienen ist, zwei getrennte Unternehmen seien.

    Den Vogel schoss dann ein Ronald Düker in der aktuellen „Zeit“ ab, Überschrift: „Die Rechte und ihre guten Dingen“, Unterzeile: „Der Gründer von Manufactum ist der Verleger von Akif Pirinçci“, Frage im Text: „Verhindert also generell nur noch der klassische Buchhandel den Erfolg der neuen Rechten durch das Netz?“ Als nächstes folgt dann wohl die Behauptung, dass Manufactum „rechts“ und seine Kunden „Rechte“ seien, und die Antifa kann mit ihrem zerstörerischen Werk beginnen.

    Aber beide, Sutthoff wie Düker, werden immerhin von den Lesern verkloppt, HuffPost-Leser Rüdiger B.: „Gossen-journalismus vom Feinsten.“ Und ein Deutschtürke schreibt bei der „Zeit“:

    „Das, was die Menschen wohl eher verschrickt, ist die zunehmende Hetze gegen alle Andersdenkenden, an der man sich in voreilendem Gehorsam beteiligt. Pirinçci hat in vielen Dingen recht, selbst wenn der eine oder andere sich an seinem Ton stört. Ich sage euch das als Deutscher mit türkischem Migrationshintergrund und ich sage auch: Niemand mag Menschen, die ihr eigenes Vaterland so sehr hassen wie ihr Deutschen.“

    Und das meint Pirinçcis Verleger Thomas Hoof dazu:

    http://www.deutschland-von-sinnen.de/2014/04/09/infektionsgefahr/#more-498
    http://www.deutschland-von-sinnen.de/2014/04/10/viersilbig/

  118. Wer schaut auch schon fern, ist doch schon seit Jahren Standard, keinen TV mehr daheim stehen zu haben, kommt doch eh nur Muell.

  119. Guten Tag,

    vielen Dank für Ihre E-Mail.

    Gerne möchten wir Ihnen mitteilen, weshalb das für heute angekündigte Interview mit Akif Pirincci nicht im Frühstücksfernsehen gezeigt wurde.

    Bei der Aufzeichnung des Gespräches mit Herrn Pirincci hat sich das Sprachniveau leider in die falsche Richtung entwickelt, welches so nicht in unsere Sendung passt.

    Unsere Sendung ist für die gesamte Familie gedacht und deshalb hat sich die Redaktion dazu entschieden, das Interview nicht darin zu zeigen.

    Wir können Ihre Enttäuschung darüber verstehen, aber wie bereits beschrieben, war das Interview so nicht sendefähig.

    Vielen Dank für Ihr Verständnis.

    Freundliche Grüße

    Kai Schmidt
    SAT.1 Zuschauerredaktion
    http://www.sat1.de

    SAT.1 Satelliten Fernsehen GmbH
    Gutenbergstr.3 • D – 85774 Unterföhring

    Habe ich bekommen.

  120. #171 Schweinebacke

    Die gleiche Antwort hatte ich auch gerade bekommen 😉

    „Niveau bei SAT1“ – ich habe mich gekugelt vor Lachen.

  121. Antwort von SAT.1:

    Zitat:
    „Bei der Aufzeichnung des Gespräches mit Herrn Pirincci hat sich das Sprachniveau leider in die falsche Richtung entwickelt, welches so nicht in unsere Sendung passt.

    Unsere Sendung ist für die gesamte Familie gedacht und deshalb hat sich die Redaktion dazu entschieden, das Interview nicht darin zu zeigen.

    Wir können Ihre Enttäuschung darüber verstehen, aber wie bereits beschrieben, war das Interview so nicht sendefähig.“

  122. Dafür hat Sat1 heute ausführlich über den „Kaffeetassenskandal“ mit Hitlerbriefmarke berichtet.

    Lt. Kommentator will niemand so eine Tasse auf dem Tisch haben, ich denke da liegt er falsch:
    Die Wenigen, die diese Tasse erworben haben, werden demnächst dafür Höchstpreise bei ebay abgreifen.

    http://www.spiegel.de/panorama/nrw-moebelhaus-ruft-tasse-mit-bild-von-adolf-hitler-zurueck-a-963600.html

    Ach ja, der Staatsschutz ermittelt-will uns vor diesen Tassen schützen…Grotesker geht es wohl kaum.

  123. Aha, dachte ich, fein, der nächste Akif-Verriß des nächsten Käseblatts:
    http://www.morgenpost.de/printarchiv/kultur/article126816091/Der-zornige-Patriot-Akif-Pirincci-ist-Sarrazins-Bruder-im-Geiste.html

    Die schreiben zwar in der Tendenz alle das Gleiche, aber es ist doch immer wieder vergnüglich zu lesen, wie der nächste Lohnschreiber das im einzelnen macht und mit welchen politisch-korrekten Verrenkungen und Empörungen er dieses Mal aufwartet.

    Diese Berliner-MoPo-Perle kam mir dann aber doch sehr bekannt vor. Kein Wunder, der gleiche Mist hatte zwei Tage vorher hier auch schon gestanden, im Hamburger A-Bla:
    http://www.abendblatt.de/kultur-live/article126731304/Akif-Pirincci-Der-zornige-Patriot-und-sein-billiges-Pamphlet.html

    Es geht doch nichts über eine vielfältige Presselandschaft. Man beachte die kreative Variation der Überschrift.

  124. HIER DAS STATEMENT VON SAT1!!!

    vielen Dank für Ihre E-Mail.

    Gerne möchten wir Ihnen mitteilen, weshalb das für heute angekündigte Interview mit Akif Pirincci nicht im Frühstücksfernsehen gezeigt wurde.

    Bei der Aufzeichnung des Gespräches mit Herrn Pirincci hat sich das Sprachniveau leider in die falsche Richtung entwickelt, welches so nicht in unsere Sendung passt.

    Unsere Sendung ist für die gesamte Familie gedacht und deshalb hat sich die Redaktion dazu entschieden, das Interview nicht darin zu zeigen.

    Wir können Ihre Enttäuschung darüber verstehen, aber wie bereits beschrieben, war das Interview so nicht sendefähig.

    ?Vielen Dank für Ihr Verständnis.

    Freundliche Grüße

    Kai Schmidt
    SAT.1 Zuschauerredaktion

  125. Ach ja,

    und die gesamte Proleten-Familie sitzt morgens gegen 9:00 vor dem Fernseher, das an einem Freitag, der normalerweise ein Arbeits- bzw. Schultag ist.

    Damit ist die Klientel von SAT1 deutlich umrissen!

    Anyway, wer die entartete Republik DDR2.0 politisch retten will, muss sich als erstes der Medien, ihrer Finanzen, ihrer Verleger und der Journalistenschulen annehmen.

    Denn die sind der Feind No. 1 einer jeden Demokratie!

  126. In der antidemokratischen Republik-
    Absurdistan, BRDDR findet Zensur, Volksverdummung, Manipulation usw.
    zu gunsten der faschistischen ISSLAMISIERUNG statt ! ! !

  127. …mit dem Arschloch sieht man besser…die privaten sind auch nicht besser.Gleichgeschalteter Einheitsbrei!

  128. „Hahahha. Haha.
    Ham`s g`hört, wie ich gelacht hab`?“
    Aus: „Karl Valentin singt und lacht selbst dazu“

    Die TAZ will Akif jetzt mit der Waffe des geschliffenen Witzes schlagen. Das ist vielleicht komich, sage ich Ihnen. Zum Totlachen. Waaaahnsinnig komisch!

    Lutschmanns bisher größter kommerzieller Erfolg ist das aktuelle Buch von Akif Pirinçci. „Das ist wirklich eine irre Erfolgsgeschichte“, freut sich Lutschmann. „Herr Pirinçci hat wirklich alles aus meiner App ,Eigentümlich Brei‘ herausgeholt. Ich nenne das Ergebnis scherzhaft den ’Pirinçci-Kot‘. Verstehen Sie, ’Code‘ und ’Kot‘ sind Homophone und Pirinçci klingt …“

    http://www.taz.de/Die-Wahrheit/!136534/

    Das nenne ich mal eine brillante Satire! Donnerwetter!

  129. Absolut dämlich von Pirincci, sich so vulgär auszudrücken. So hat er SAT.1 einen Grund gegeben, das Interview nicht zu zeigen. Hätte er sich ordentlich ausgedrückt wie zum Beispiel Michael Stürzenberger, dann hätte er inhaltlich doch trotzdem mit aller Schärfe rangehen können. Na ja, ich sag nix, das ist ja der neue PI-Star 😉

  130. #166 Malta:

    Überraschen tut mich das jetzt nicht unbedingt: Die Sat 1 Klientel ist nun mal eher der Hauptschulabschluss / arbeitslose Muslimas/Hausfrauen aus dem Orient.

    Klar, und Leute wie ich. Denn alle sehenswerten Amiserien wie „Homeland“ oder „House of Cards“ laufen bei Sat.1. Oder „The Guardian“, die derzeit leider nur nachts um drei wiederholt wird, mit dem makellos schönen Simon Baker in der Hauptrolle. Diese gekonnte Mischung aus Vater-Sohn, Oben-Unten sollen die Hiesigen erstmal hinkriegen.

    Ansonsten, siehe #162: „Nicht besonders schlau von Pirinçci, das ohnehin schon Oberdeftige nochmal toppen zu wollen.“

  131. Mit letzter Kraft schleppe ich wieder an die Tastatur. Bin gerade vor Lachen vom Stuhl gefallen, als ich das hier las:

    Stolz präsentiert uns Lutschmann seine Opfer-App „Beleidigte Leberwurst“. Sie winselt erbärmlich. „Sie baut selbstständig diesen Heulsusenton ein“, freut sich der Programmierer. „Den findet die Neue Rechte total sexy.
    ….
    Zu den Kunden des Bonners zählen bekannte Publizisten wie Bettina Röhl, Hans-Olaf Henkel und Matthias Matussek. Aber auch Politiker wie Bernd Lucke oder Kommentatoren beim Blog PI News greifen gerne auf „Hirnsturm“ zurück.

    Da sage noch einer, die Linken hätten keinen Humor!

    Unser Artikel hat Ihnen gefallen? Sie können dafür bezahlen!

    Geht nicht, das ist unbezahlbar. So was Komisches habe ich ja mein Lebtag noch nicht gelesen! Glückwunsch, TAZ, zu einem neuen Abonnenten!

  132. Merke: Türken geht es nie ums Geschäftemachen, sondern um politische Veränderungen.

    * prrrruuust *

  133. Geld brauch ich nicht, ich bin ja schon so reich. Außerdem bin ich der absolute Weiberheld. Ich hatte sie alle. Und jetzt rette ich die deutschen Wälder vor der Kindersexpartei. Alles in allem: ich bin schon ein toller Hecht – im Gegensatz zum langweiligen Sarrazin.

    Leute, mir ist das etwas zu viel Fremdschämen.

  134. Jetzt verstehe ich die Welt nicht mehr. Bisher hieß es doch immer so wahnsinnig originell, Sarrazin sei ein Biedermann und Brandstifter. Jetzt liest man aber hier:
    http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.autor-akif-pirincci-biedermann-und-brandstifter.9402960c-2dc1-4599-b87d-d70a5757caae.html

    Anders als sein Bruder im Geiste, Thilo Sarrazin, gibt der 54-Jährige nicht den gepflegten Salon-Chauvinisten mit Krawatte, sondern präsentiert sich stilistisch unsicher bis ungepflegt.

    Tja, wie man`s macht, ist es verkehrt.
    Ich sag`s doch: Akif-Verrisse bereiten Vergnügen. 😉

  135. #185 Biloxi:

    Das hier ist der Scherzkeks von der „taz“, schon bei seiner Bio-App geht’s ungemein lustig zu:

    „Ein Fleisch wurde 1973 in einem Stall in Wachtberg-Bethlehem entbunden und kurz darauf ,Anselm Wolfger Neft‘ getauft. Rund zwei Jahre später nannte sich das Gemisch aus Scheiße und Mondschein* ,ich‘. Als etwa vierjähriges Kleinkind träumte mir…“:

    http://www.anselmneft.de/biografie/

    * Arno Schmidt

  136. #107 MO_uffs_KLO (11. Apr 2014 10:29)
    Sat1 ist eine Rassistenbande, nur weil sie im letzten Moment gemerkt haben, dass der Akif Türke ist, haben sie’s einfach gestrichen.
    ———————————-

    Richtig so! Packen wir mal dieses PC-Mediengesocks am selben Rassismusschwanz den sie da immer anderen umhängen.

  137. #189 Heta

    „Seit 2005 bin ich Mitherausgeber von “ EXOT – Zeitschrift für Komische Literatur“
    http://www.exot-magazin.de/

    Das ist ja alles grauenhaft. Wer mit Robert Gernhardt, F. K. Waechter, Eckhard Henscheid, Chlodwig Poth, Hans Traxler etc. groß geworden ist, kann sich da nur genervt und gelangweilt abwenden. Über solch verschnarchten, betulichen, bemühten „Humor“ hat sich WimS schon vor 50 Jahren lustig gemacht.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Welt_im_Spiegel

  138. Und das ist die Antwort welche man auf Anfrage zum gestrichenen Beitrag von SAT1 bekommt!
    ANTWORT AUF ANFRAGE PER MAIL: Guten Tag,

    vielen Dank für Ihre E-Mail.

    Gerne möchten wir Ihnen mitteilen, weshalb das für heute angekündigte Interview mit Akif Pirincci nicht im Frühstücksfernsehen gezeigt wurde.

    Bei der Aufzeichnung des Gespräches mit Herrn Pirincci hat sich das Sprachniveau leider in die falsche Richtung entwickelt, welches so nicht in unsere Sendung passt.

    Unsere Sendung ist für die gesamte Familie gedacht und deshalb hat sich die Redaktion dazu entschieden, das Interview nicht darin zu zeigen.

    Wir können Ihre Enttäuschung darüber verstehen, aber wie bereits beschrieben, war das Interview so nicht sendefähig.

    Vielen Dank für Ihr Verständnis.

    Freundliche Grüße

  139. OT: #184 Heta (11. Apr 2014 16:35)

    Das kann ich so nicht stehen lassen, denn Game of Thrones läuft beispielsweise nicht auf SAT.1 sondern auf RTL 2. 😛

  140. Guten Tag,

    vielen Dank für Ihre E-Mail.

    Gerne möchten wir Ihnen mitteilen, weshalb das für heute angekündigte Interview mit Akif Pirincci nicht im Frühstücksfernsehen gezeigt wurde.

    Bei der Aufzeichnung des Gespräches mit Herrn Pirincci hat sich das Sprachniveau leider in die falsche Richtung entwickelt, welches so nicht in unsere Sendung passt.

    Unsere Sendung ist für die gesamte Familie gedacht und deshalb hat sich die Redaktion dazu entschieden, das Interview nicht darin zu zeigen.

    Wir können Ihre Enttäuschung darüber verstehen, aber wie bereits beschrieben, war das Interview so nicht sendefähig.

    ?Vielen Dank für Ihr Verständnis.

    Freundliche Grüße

    Kai Schmidt
    SAT.1 Zuschauerredaktion
    http://www.sat1.de

  141. #194 schweinsleber (11. Apr 2014 18:09)

    Auch immer wieder zu empfehlen, in gewisser Weise die Tradition von WimS fortführend und himmelhoch über diesem EXOT-Krampf stehend:
    Das Kohlmeisenbuch!
    http://archive.is/zzf9D

  142. Ist doch eine geplante Aktion, dadurch kriegt er noch mehr Werbung, weil jetzt ein Aufschrei durch die deutschen Blogs geht.

  143. @spiegelleser:
    Bleib bitte bei deinem vier vierzig Magazin, da werden sie gut verarscht…

Comments are closed.