In den südfranzösischen Städten Béziers und Fréjus wurden von der Bevölkerung bei den Kommunalwahlen erstmals Bürgermeister des rechten Front National gewählt. Die Reaktion von Teilen der dort ansässigen Migranten ließ nicht lange auf sich warten. Bei den auf die Wahl folgenden Ausschreitungen gab es Verletzte, darunter ein Mitglied des Front National.

Linksradikale und Islamisten hatten in mehreren Städten Frankreichs den Stimmengewinn des Front National mit Krawallen beantwortet. Am Sonntagabend setzte der Mob in Béziers Autos in Brand und warf mit Steinen. In der lothringischen Gemeinde Hayange (Hayingen) wurden Akteure des Front National bedroht, beleidigt und mit Flaschen beworfen. Als Grund für die heftigen Ausschreitungen nennen diverse Blogs die kritische Position des FN zum Islam in Frankreich.

Linksradikaler Mob randaliert gemeinsam mit Islamisten

Auch in Fréjus (westlich von Cannes) brachen heftige Krawalle aus, bei denen unter anderem der Identitäre Philippe Vardon – neben Frau und Kindern – mit Messern und Reifenhebern von vier Männern attackiert wurde. Dem wichtigen Vertreter der französischen Neuen Rechten dürfte seine Wahlempfehlung für den Front National zum Verhängnis geworden sein. Vardon kam glimpflich mit einer Handverletzung davon, wie er auf Twitter schildert, da er kampfsportgeübt sei. Die Sicherheitskompanien der Republik (CRS) wurden in diesen Städten nun eingezogen, um für Sicherheit zu sorgen.

In den französischen Medien wurde über diese Vorfälle kaum berichtet. Hätte nicht ein britischer Auslandskorrespondent der Tageszeitung Daily Mail diese Vorfälle öffentlich gemacht, wären diese Zustände der internationalen Öffentlichkeit vermutlich vorenthalten geblieben.

(Der Artikel ist im Orginal beim österreichischen Nachrichten-Magazin „unzensuriert“ erschienen)

image_pdfimage_print

 

101 KOMMENTARE

  1. Islamisten und Linke. Da haben sich wohl zwei gefunden 😀
    Jetzt verstehe ich auch warum Israel Kritik für Linke zum guten Ton gehört.

  2. Demokratie ist für Linke und Islamis nur eine Einbahnstraße zur jeweiligen eigenen absoluten Machtergreifung!

    Falls die Demokratie (sprich die Wähler) sich gegen Links und Islamis entscheiden, wird mit Gewalt geantwortet! So sind halt die Faschisten!

  3. Damit bestätigen sie der autochthonen Bevölkerung abermals, diesmal richtig gewählt zu haben.

  4. Die Linken können Niederlagen genausowenig wie die Muslime vertragen. Passt nicht in ihr ideologisches Weltbild.Und wenn sie ihre Felle davonschwimmen sehen antworten sie mit Gewalt.
    Sozialisten sind schlechte Verlierer.

  5. Islam = Frieden und total kompatibel mit unserer Demokratie.

    Und wenn wir nicht wählen wie die wollen, schlagen die uns den Schädel ein, ganz demokratisch und friedlich.

  6. Dass sich der feindliche Angreifer und Aggressor Islam nur unter Widerstand die Beute entreißen lässt, war anzunehmen.
    Je länger wir warten, desto schlimmer wird das Erwachen!

  7. Sozialisten und Moslems haben eins gemeinsam: Bekommen selbst nichts gebacken, müssen aber anderen vorschreiben wie die zu denken haben.

  8. An dem Foto erkennt man sehr schön wie Demokratie und Islam zusammenpassen 🙂

  9. „Linksradikaler Mob randaliert gemeinsam mit Islamisten“

    DAS würde bei uns auch nicht anders sein,
    sollte hier tatsächlich einmal eine rechte
    Partei die Mehrheit bekommen. Oder glaubt
    noch einer an den Weihnachtsmann?

  10. Hahahahaha! Jetzt wirds spannend, wenn jeder Schwachmat nun vorgeführt bekommt wohin die „Tolleranz“ Parteien es gebracht haben, eine zugelassene und demokratisch gewählte Partei muss noch den Gütesiegel der Linxextremen und MoslemMob bekommen, so weit sind wir, gut so! Desto schneller es zu Ende ist, desto schneller können wir neu anfangen.

  11. OT: RTL EXPLOSIV

    „Fremdenfeindlichkeit: Der Alltag einer Muslimin“

    Hier ein Auszug aus dem Artikel!

    „Besonders aufgefallen ist Wiebke, dass sie so viele deutsche Flaggen abseits von Fußball-WM oder -EM hat schon lange nicht mehr gesehen hatte. Möglicherweise ein Hinweis auf die Gesinnung der Kiezbewohner?“

    „Natürlich sind nicht alle Lichtenberger rechtsradikal. Doch Wiebke Wittneben kann sich mittlerweile vorstellen, wie schwer der Alltag eines Ausländers in Deutschland sein kann.“

    http://www.rtl.de/cms/news/explosiv/fremdenfeindlichkeit-der-alltag-einer-muslimin-39d09-a93b-23-1862164.html

  12. Gut so. Zeigt das Pack halt seine wahre Fratze!

    🙂 Front National, weiter so! Meine Hochachtung! Bald auch noch Geert Wilders und weiter gehts!

    Bei uns wird es leider noch etwas dauern ..

  13. Klar, dass der Maghreb-Mob ein Problem mit Demokratie hat. Der Staat muß sich dringend Respekt verschaffen, und zwar so, dass auch der letzte Kameltreiber es versteht…

  14. #10 Eule53 (06. Apr 2014 20:49)
    Frankreich ist “migrantentechnisch” etwa 2 Jahre weiter als Deutschland.

    Mindestens zehn Jahre. Die Franzosen bekamen schon nach dem Rückzug aus Nordafrika die volle Packung. Jedoch waren das meist Kollaborateure und konnten sich gut eingliedern. Deren Kinder allerdings, haben das weniger geschafft, jedoch immer noch besser als die Türken bei uns. Die anderen schaffen jetzt Probleme zusammen mit den neuen Einwanderern.

  15. #13 Dichter (06. Apr 2014 20:52)
    Wie haben die das nur hingekriegt? So etwas brauchen wir hier auch!
    ++++
    Wie gesagt, ich glaube das wir in ca. 2 Jahren auch soweit sind.
    Natürlich geht so etwas nur mit rechten Parteien.
    Die Europawahl wird vermutlich einen Schub dafür in Deutschland auslösen.
    Trotz der links-grün versifften Massenmedien.
    Blogs wie Pi werden daran ihren
    Anteil haben. 🙂

  16. Abwarten!!!!!
    Die Sterne stehen gut:
    Die Schweiz, die Ungarn, die Franzosen,
    bei uns die Ehrenmorde, die Clans vor dem deutschen Justiz und unser Freund Akif Pirincci…..

  17. ein Kommentar,der den Nagel mehr wie auf den Kopf trifft:
    Sozialistische Aufruhr, weil die Angst vor dem Verlust aller free stuff. Schlimmer noch, die Angst, mit zu arbeiten, um für ihre eigenen Sachen zu bezahlen.

  18. L

    inksradikaler Mob randaliert gemeinsam mit Islamisten

    .. der Offenbarungseid für die Linken!

    Nun einmal ein ernstes Wort an die mitlesenden Linksfaschist_Innen:

    Wie oft wurde bereits der Kommentar des Dr Karl Marx über den Islam hier eingestellt? 1x, 10x, 100x 1000x?

    Zu hoch die Worte des Dr Karl Marx für euch Linksfaschist_Innen, die ihr chauvinistische, frauenfeindliche,homophobe und totalitäre Reaktionäre unterstützt?

    Nein, den die Worte des des Dr Karl Marx kann auch ein Linksfaschist_In mit IQ um die 50 herum verstehen. Nochmals:

    „Der Koran und die auf ihm fußende muselmanische Gesetzgebung reduzieren Geographie und Ethnographie der verschiedenen Völker auf die einfache und bequeme Zweiteilung in Gläubige und Ungläubige. Der Ungläubige ist “harby”, d.h. der Feind. Der Islam ächtet die Nation der Ungläubigen und schafft einen Zustand permanenter Feindschaft zwischen Muselmanen und Ungläubigen. In diesem Sinne waren die Seeräuberschiffe der Berberstaaten die heilige Flotte des Islam.

    “Wenn sich eine Stadt durch Kapitulation ergibt”, sagt die muselmanische Gesetzgebung, “und ihre Bewohner einwilligen, Rajahs zu werden, das heißt Untertanen eines muselmanischen Herrschers, ohne ihren Glauben aufzugeben, so zahlen sie den Charadsch” (die Kopfsteuer);

    Aus diesem Exposé ist klar ersichtlich, daß Dreh- und Angelpunkt des Systems der Priesterherrschaft über die griechisch-orthodoxen Christen in der Türkei und der gesamten Struktur der türkischen Gesellschaft die Unterwerfung der Rajahs unter den Koran ist

    Da der Koran jeden Ausländer zum Feind erklärt, so wird niemand wagen, in einem muselmanischen Land aufzutreten, ohne seine Vorsichtsmaßregeln getroffen zu haben.

    Nichts gleicht aber dem Elend und den Leiden der Juden in Jerusalem, die den schmutzigsten Flecken der Stadt bewohnen, genannt Harêth-el-Yahud, im Viertel des Schmutzes zwischen Zion und Moria, wo ihre Synagogen liegen; sie sind unausgesetzt Gegenstand muselmanischer Unterdrückung und Unduldsamkeit, von den Griechisch-Orthodoxen beschimpft, von den Katholiken verfolgt und nur von den spärlichen Almosen lebend, die ihnen von ihren europäischen Brüdern zufließen. Die Juden sind jedoch keine Ureinwohner, sondern kommen aus verschiedenen entfernten Ländern und werden nach Jerusalem nur durch den Wunsch gezogen, das Tal Josaphat zu bewohnen und an denselben Stellen zu sterben, wo der Erlöser erscheinen soll. “In Erwartung des Todes”, sagt ein französischer Schriftsteller , “leiden sie und beten. Ihre Blicke auf den Berg Moria gerichtet, wo sich einst der Tempel Salomos erhob und dem sie sich nicht nähern dürfen, vergießen sie Tränen über das Unglück Zions und ihre Zerstreuung in der ganzen Welt.”
    http://www.mlwerke.de/me/me10/me10_168.htm

  19. Sehr gut, Anpfiff, der Ball ist im Spiel und rollt. Frankreich ist mit 1:0 in Führung gegangen. Die ersten Ausschreitungen schon vor dem Ende der ersten Halbzeit.
    Bin gespannt, was los ist, wenn Deutschland ins Turnier eingreift und die ersten Tore fallen. Dann wird’s richtig „lustig“ und „bunt“. Wir sind schließlich nur das dumme Zahlvieh. Wehe wenn wir es wagen, den Herrenmenschen nicht mehr alles zu geben, was die fordern!!!

  20. #24 JeanJean (06. Apr 2014 21:00)
    Dafür hat man sie herein geschafft und dafür werden sie gefüttert und aufgehetzt.
    ++++

    Mal sehen, wie lange noch!
    Wichtig ist, dass man den sozialschmarotzenden und kriminellen Migranten keine „Willkommenskultur“, sondern eine „Haut-wieder-ab-Kultur“ vermittelt!

  21. OT:
    Sorry, nochmals OFF TOPIC weils echt ein lesenswerter Bericht ist, der einem die Schadenfreude entlockt :-), Linke wurden im Berliner Wedding von Kulturbereicherern angegriffen!

    Soziale Spannungen im Berliner Wedding Angriff aus der falschen Richtung

    „Da es sich weder um Nazis noch um Bullen handelt, sind die üblichen aktionistischen Mittel nicht anwendbar. Wir werden auf Euch zukommen und um Unterstützung bitten, wenn wir wissen, wie Ihr uns helfen könnt.“

    Der Sozialarbeiter kennt einige Leute aus dem Hausprojekt. Er sagt: „Die sind verwirrt, dass sie nicht von Nazis angegriffen werden, sondern von Migranten. Das passt nicht in ihr Weltbild.“

    „Wenn man die Globalisierungs- und Atomkraftgegner aufsucht, kommt man bis zum Hofeingang, dann wird man wieder nach draußen gebeten. Man ist auch gegen Journalisten hier. Die Visitenkarte darf man dalassen. Man werde zurückgerufen, wenn die Bewohner ein Gespräch mit der Zeitung okay finden, sagt eine junge Frau mit Rastalocken. Der Rückruf kommt nie.“

    „Ein Polizist, dessen Namen man nicht nennen darf, weil er nicht autorisiert ist, mit der Presse zu sprechen, sagt zum Überfall auf das linke Wohnprojekt nur: „Wenn das Nazis gewesen wären, hätten Sie längst Ihr Gespräch gehabt.“

    Hier der ganze Artikel:

    http://www.sueddeutsche.de/panorama/soziale-spannungen-im-berliner-wedding-angriff-aus-der-falschen-richtung-1.1281636

  22. Da erkennt man die WAHREN und WIRKLICHEN Extremisten….Moslems und Linke….der Gutmensch lässt seine Maske fallen und offenbar wird die hässliche Fratze des Teufels.

  23. #25 black ops (06. Apr 2014 21:02)

    Abwarten!!!!!
    Die Sterne stehen gut:
    Die Schweiz, die Ungarn, die Franzosen,
    bei uns die Ehrenmorde, die Clans vor dem deutschen Justiz und unser Freund Akif Pirincci…..

    ————————————–
    Das rot-grün-schwarze Regierungsgesindel, allen voran der Bundesgaukler, wird schon Nebelkanonen aufstellen, damit Du die Sterne nicht leuchten siehst

  24. #21 My Fair Lady (06. Apr 2014 20:55)
    #10 Eule53 (06. Apr 2014 20:49)
    Frankreich ist “migrantentechnisch” etwa 2 Jahre weiter als Deutschland.
    ….
    Mindestens zehn Jahre.
    ++++
    10 Jahre wäre natürlich unerträglich lange!
    Aber ich bin da optimistisch.
    Solche Entwicklungen können auch hier bei uns ganz schnell gehen.
    Beispielsweise wenn das Geld knapp wird und sich gleichzeitig diverses zugewandertes Drecksvolk noch weiter so daneben benimmt wie bisher.
    Dann wären ganz schnell rechte Parteien in den Plenen.
    Die CDU mit ihren Türkenministern wäre dann sicherlich ganz schnell weg vom Fenster.
    Frau Makel könnte danach ihre Brötchen als Klofrau verdienen.
    Oder im Exil in der Türkei! 😉
    Die dusseligen Sozen und Grünen kämen unter die 5% Grenze! 🙂

  25. So viel Zeit bleibt nicht mehr, es ist auh fünf vor zwölf!
    ttp://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/torben-grombery/machtwechsel-die-polizei-kuscht-jetzt-vor-auslaendischen-jugendbanden.html

  26. Ein Ausblick auf die Zukunft in Buntland. Spätestens bei den ersten gravierenden Kürzungen im Sozialbereich wird es hier ebenso laufen. Das Problem ist nur das es in Deutschland so etwas wie den Front National nicht gibt. Aber was nicht ist kann ja noch werden.

  27. #12 Eule53 (06. Apr 2014 20:49)
    Frankreich ist “migrantentechnisch” etwa 2 Jahre weiter als Deutschland.
    —————————

    Da bin ich leider eher pessimistisch: Eher 20 Jahre.

    Die Mehrheit der deutschen Dhimmis kapiert es immer noch nicht – wählen Jahr für Jahr immer dieselben Nieten!

  28. OT
    Klares Votum für den rechtsnationalen Orban in Ungarn.
    Er wird an der Macht bleiben!
    Ich liebe die Ungarn.
    Die Ungarn haben auch 1989 als erster Ostblockstaat die Grenze für
    „DDR-Bürger“ geöffnet.
    Das werde ich den Ungarn niemals vergessen! 🙂

  29. @WahrerSozialDemokrat — stimmt, aber es zeigt sehr gut die Verlogenheit und Ratlosigkeit der Linken auf. (Weil in dem aktuellen PI Bericht haben sich die Muslime und die Linken ja wieder ganz lieb!)

  30. #40 ridgleylisp (06. Apr 2014 21:30)
    ++++

    Abwarten und Tee trinken!
    Ich bin da nicht so pessimistisch!

  31. OT

    Hat eigentlich jemand neuere Informationen über den Fall der niederländischen Juwelierin ,die zwei marokkanische „Schätzchen“ erschossen hat .

    Ich konnte in der deutschsprachigen Presse nichts finden .

  32. Gut so, die Franzosen waren und sind immer Nationalisten gewesen,

    vielleicht wacht die Mehrheit nun auf und laesst sich von diesem Pack nicht laenger terrorisieren und traktieren.

    Rekonquesta jetzt!

  33. Es ist wie überall in Mittel/West €Uropa, die SSozialisten schicken ihre Schlägertrupps wieder gegen das Bürgertum ins Feld.

    Den „Humanismus“ in seinem Lauf, hält weder Ochs noch Esel auf !
    http://tinyurl.com/a35edlp

    A C A B
    All Communists are Bastards !!!
    Fuck FaschiSSlam !!!

    :mrgreen:

  34. #29 cream_2014 (06. Apr 2014 21:10)
    #35 WahrerSozialDemokrat (06. Apr 2014 21:15)
    Aus dem Gleichen Grund darf auch Akif Pirincci Tacheles reden 🙂

  35. @ #40 ridgleylisp (06. Apr 2014 21:30)

    „“Die Mehrheit der deutschen Dhimmis kapiert es immer noch nicht – wählen Jahr für Jahr immer dieselben Nieten!““
    WIE SCHÖN, DASS SIE EIN AUFGEKLÄRTER ERLEUCHTER SIND UND SOOO WEIT AUS DER MASSE HERAUSRAGEN! WOLLEN SIE AUCH EINEN ORDEN DAFÜR?

    „“MONEY: Hat nicht das Internet solche Mechanismen verändert? Heute kann doch jeder Informationen ins Netz stellen oder überprüfen, und zwar ohne den Filter der Journalisten . . .?

    Sarrazin: Der Mensch ist in zwei Punkten begrenzt: in seiner Intelligenz und in seiner Zeit.

    Ein ernsthafter, kritischer Mensch, der seinen Lebensunterhalt verdient und sich um seine Familie kümmert, kann dem Medienkonsum pro Tag vielleicht 30 Minuten widmen, wenn es hochkommt eine Stunde. Das Internet stellt aber so viele Informationen bereit, dass man es gar nicht nutzen kann, ohne zu filtern…““
    http://www.focus.de/finanzen/news/interview-reiche-sollen-sich-schuldig-fuehlen_id_3643212.html

  36. @ # 42 Eule53

    Die Ungarn wagten den ersten von der Armee voll unterstuetzten Aufstand gegen die Sowjetischen Unterdruecker und kaempften heldenhaft gegen Panzer,
    General Maleter und der komm. Premier wurden sofort erschossen, nachdem ihnen vor der Kapitulation freies Geleit versprochen wurde.

    allerdings wurden sie von den Amerikanern wieder einmal im Stich gelassen, John Forster Dulles hatte anderes versprochen, wenn sich ein Ostblockstaat erhebt.

  37. #53 rockymountain (06. Apr 2014 21:45)
    @ # 42 Eule53
    Die Ungarn wagten den ersten von der Armee voll unterstuetzten Aufstand gegen die Sowjetischen Unterdruecker und kaempften heldenhaft gegen Panzer,
    General Maleter und der komm. Premier wurden sofort erschossen, nachdem ihnen vor der Kapitulation freies Geleit versprochen wurde.
    ++++

    Ich weiß, obwohl ich da noch ein kleiner Bub war.
    Meine Eltern hörten damals Nachrichten im Radio und hatten geheult.
    Ein Exil-Ungar war später der Wirt in meiner Stammkneipe.
    Ach ja – später (1968) war ich Soldat bei der Bundeswehr und wir mußten wegen des „Prager Frühlings“ und des Einmarsches der Russen und der Volksarmee mit unserer Einheit (Panzeraufklärer) zunächst in einen Verfügungsraum und hatten anschließend 5 Wochen Standortbereitschaft.
    Trotzdem bin ich den Russen und den Zonis deshalb heute nicht mehr gram.

  38. Bei uns in Duisburg ist gestern ein Stand der AFD von Antifanten angegriffen worden.Frauen wurden auch angegriffen.DIe SA-Schergen sind dabei genauso hinterhältig und skrupellos wie Moslems in der Überzahl.Demokratie und Orks passen nicht zusammen.

  39. Ihr glaubt ernsthaft, dass wenn die Mehrheitsdeutschen Berichte über die Events in Frankreich sähen, würden sie auch rechts wählen und dann haben wir endlich auch unsere Revolution hier?

    Ich glaube leider das Gegenteil!
    Sähe der Deutsche „was dabei rauskommt, wenn man rechts wählt“ würde er sich prophylaktisch in die Hose scheissen und erst recht artig sein Kreuzchen wieder bei der Einheitspartei setzen und sich denken, dass die da ja recht haben. „Die Rechten verursachen nur Ärger, das muss man alles frieeeeelich und diplomatisch und mit viel Entgegenkommen lösen“…etc…bla bla….

    Wenn selbst der patriotische Franzose sich so wenig und so spät wehrt sehe ich umso schwärzer für den Durchschnittsdeutschen.

    Eurer Optimismus in Gottes Ohr…

  40. Warum wir uns beeilen müssen:

    Dieser Artikel ist von 2006, das Internet vergisst nicht.

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/2026-jedes-zweite-kind-stammt-aus-einer-einwanderer-familie/710246.html

    „Berlin 2026: Jedes zweite Kind stammt aus einer Einwanderer-Familie

    Demografie-Experte: Berliner Bevölkerungsentwicklung wird „verschleiert“….
    Die rasante Entwicklung wird in einer bisher unveröffentlichen Expertise beschrieben, die 2005 im Auftrag der Bundesregierung angefertigt wurde….
    Der Verfasser der Expertise, Demograf Lebhart hat eine Erklärung für den „Widerstand“, die Statistik aufzuschlüsseln… Er ist jetzt dabei, wenigstens den Österreichern reale Zahlen zu liefern – beim dortigen Stastistischen Bundesamt…..“
    Und schwupp, weg ist er. Wie die arme Frau Heisig…jede Wette kein Selbstmord, und Oberstaatsanwalt Reusch (Abteilung für jugendliche Intensivtäter)… wurde versetzt, plus Maulkorb, Sarrazin entlassen usw. usw…!
    Von was für einem verbrecherischen Dreck werden wir eigentlich regiert und systematisch in den Untergang getrümmert?
    Hoffen wir auf Frankreich.
    Die AFD…ich weiß nicht, ich weiß nicht!

  41. @justin

    auch die schaffen es nicht für immer alle Bürger zu vernebeln. Irgendwann kommt der Tag X für das rot-grün- schwarz versifte Pack.
    Die Wahrheit wird am ende siegen.

  42. #18 cream_2014 (06. Apr 2014 20:53)
    OT: RTL EXPLOSIV
    “Fremdenfeindlichkeit: Der Alltag einer Muslimin”
    Hier ein Auszug aus dem Artikel!
    “Besonders aufgefallen ist Wiebke, dass sie so viele deutsche Flaggen abseits von Fußball-WM oder -EM hat schon lange nicht mehr gesehen hatte. Möglicherweise ein Hinweis auf die Gesinnung der Kiezbewohner?”
    “Natürlich sind nicht alle Lichtenberger rechtsradikal. Doch Wiebke Wittneben kann sich mittlerweile vorstellen, wie schwer der Alltag eines Ausländers in Deutschland sein kann.”
    http://www.rtl.de/cms/news/explosiv/fremdenfeindlichkeit-der-alltag-einer-muslimin-39d09-a93b-23-1862164.html
    – – –
    Und hier die bisherigen Kommentare zu „Wiebkes“ heroischem Selbstversuch samt Katastrophenartikel:
    😀

    Schulle Txl · Recording / Unterricht „Drums & Gitarre“ bei Schulles Music
    Eierbeitrag. Nichts, aber auch wirklich nichts passiert und es wird trotzdem ein Film zusammen geschnippelt. Kann ick och den Wind filmen. Mein Jott…
    Antwort ·
    · vor 30 Minuten

    Andreas Schmidt
    vielleicht sollte die bezahlte senderhure mal ohne verkleidung durch bestimmte bezirke laufen.mir geht diese phantom-nazischeisse nur noch auf den sack.
    Antwort ·
    · 3 · vor 2 Stunden

    German Defence League – Köln Division
    Warum müssen immer nur Moslems als Vorzeigeausländer in diesem Artikeln dienen? Warum macht man nicht mal ein Experiment mit einer Chinesin, Französin, Italienerin ect? Weil es mit diesen Einwanderern kaum Probleme gibt? Weil man da nicht wieder mit der Nazikeule schwingen kann? RTL und alle anderen kommerziellen Medien, Ihr seid einfach nur noch erbärmlich! Bin ich froh dass ich Sky habe und mir euren Dünnschiss nicht mehr antun muss.
    Antwort ·
    · 9 · vor 11 Stunden

    Michael Heisig · Maria Stern Gymnasium
    RUF AN MACH MIT SOFORT DASSS BÜRGER- KOMITEE << BIST DU SELBER << AMEN++ <GOOGLE <<<<
    Antwort ·
    · vor 4 Stunden

    Markus H. Adam · Freiburg im Breisgau
    Ja, schon schlimm!
    Daher werden es ja auch immer weniger Moslems in Deutschland….
    Antwort ·
    · 5 · vor 22 Stunden

    Danilo Lück
    so, jetzt die Kontaktlinsen raus, Haare blond färben, Röhrenjeans an und durch Kreuzberg laufen, …DAS ist mal ein Test
    Antwort ·
    · 13 · vor 23 Stunden

  43. P.S. Wenn ich in Berlin war, wohnte ich bisher meist in Lichtenberg. Da gibt’s noch die alten Berliner Gaslampen, Kopfsteinpflaster und Kneipen, die „Zum guten Happen“ und „Jelängerjelieber“ heißen.

  44. Wer sich anpasst und sich an die Regeln hält wie die Verkauferin hat auch keine probleme, komisch?!!

    Das beste Beispiel ist unser Vorzeige Freund Akif.

  45. #46 Tritt-Ihn (06. Apr 2014 21:35)

    Nach einem 3. (und sogar 4. Täter) wird noch gesucht. Die Juwelierin wird höchstwahrscheinlich nicht verfolgt, sagte der Staatsanwalt, d.h. mal abwarten ob das klappen wird. Wie üblich haben die 2 marokkanische Familien sehr bekannte und teuere Anwälte. Ein Täter wurde inzwischen in Marokko begraben, der zweite Täter lebte in Italien, machte Ferien in NL.

  46. Da haben wirs schon.
    Geht stramm auf Bürgerkrieg zu.
    Aber das stört unsere Oberpfeifen, auch hier
    in Deutschland, wohl kaum.
    Man diskriminiert alle Warner lieber als Rechts-
    radikale.

  47. #28 KarlSchroeder (06. Apr 2014 21:06)

    Nun einmal ein ernstes Wort an die mitlesenden Linksfaschist_Innen:

    Wie oft wurde bereits der Kommentar des Dr Karl Marx über den Islam hier eingestellt? 1x, 10x, 100x 1000x?

    Zu hoch die Worte des Dr Karl Marx für euch Linksfaschist_Innen, die ihr chauvinistische, frauenfeindliche,homophobe und totalitäre Reaktionäre unterstützt?

    Da hänge ich mich doch gern an – mit den Ausführungen von Friedrich Engels:

    Diese künstliche Fruchtbarmachung des Bodens, die sofort aufhörte, wenn die Wasserleitungen in Verfall kamen, erklärt die sonst kuriose Tatsache, daß jetzt ganze Striche wüst und öde sind, die früher brillant bebaut waren (Palmyra, Petra, die Ruinen in Jemen, x Lokalitäten in Ägypten, Persien und Hindustan); sie erklärt die Tatsache, daß ein einziger Verwüstungskrieg ein Land für Jahrhunderte entvölkern und seiner ganzen Zivilisation entkleiden konnte. Dahin gehört, glaub‘ ich, auch die Vernichtung des südarabischen Handels vor Mohammed, die Du sehr richtig als ein Hauptmoment der mohammedanischen Revolution ansiehst. Ich kenne die Handelsgeschichte der sechs ersten christlichen Jahrhunderte nicht genau genug, um urteilen zu können, inwieweit allgemeine materielle Weltverhältnisse den Handelsweg durch Persien nach dem Schwarzen Meer und durch den Persischen Meerbusen nach Syrien und Kleinasien dem übers Rote Meer vorziehen ließen.

    Aber jedenfalls war nicht ohne bedeutende Wirkung die relative Sicherheit der Karawanen im persischen, geregelten Sassanidenreich, während Jemen von den Abessiniern von Anno 200-600 fast fortwährend unterjocht, invasiert und geplündert wurde. Die zur Römerzeit noch blühenden Städte des südlichen Arabiens waren im siebten Jahrhundert wahre Wüsten von Ruinen; die benachbarten Beduinen hatten in 500 Jahren rein mythische, fabelhafte Traditionen über ihren Ursprung sich angeeignet (s. den Koran und den arabischen Geschichtsschreiber Novairi), und das Alphabet, in dem die dortigen Inschriften geschrieben, war fast total unbekannt, obwohl k e i n a n d r e s d a w a r, so daß de facto das S c h r e i b e n in Vergessenheit geraten. Dergl. Sachen setzen neben einem durch etwaige allgemeine Handelsverhältnisse veranlaßten superseding auch noch eine ganz direkte gewaltsame Zerstörung voraus, wie sie nur durch die äthiopische Invasion zu erklären ist. Die Vertreibung der Abessinier geschah um 40 Jahre vor Muhammed und war offenbar der erste Akt des erwachenden arabischen Nationalgefühls, das außerdem durch persische Invasionen von Norden her, die fast bis nach Mekka drangen, gestachelt war. Ich werde die Geschichte Muhammeds selbst erst dieser Tage vornehmen; bis jetzt scheint sie mir aber den Charakter einer beduinischen Reaktion gegen die ansässigen, aber verkommenden Fellahs der Städte zu tragen, die damals auch religiös sehr zerfallen waren und mit einem verkommenen Naturkultus ein verkommenes Judentum und Christentum vermischten.

    Engels an Marx – 6. Juni 1853, abends.

  48. In Frejus war ich Ende der 80er mal auf nem Zeltplatz. Wirklich schöne Gegend da, direkt am Meer. Aber schon damals liefen da marrokaner ohne Ende herum und es gab diverse Male ärger.

  49. #61 Kara Ben Nemsi (06. Apr 2014 22:27)

    Die Bewohner des Stadtteiles Lichtenberg sind 70% ex SED Politbüro Mitglieder und Stasi Leute 🙂

  50. Es wird fruchtbar, das ist jetzt schon absehbar. Unsere Politiker müsen andlich aufwachen um Schlimmeres zu verhindern.

  51. #70 woggl (06. Apr 2014 23:05)
    Es wird fruchtbar, das ist jetzt schon absehbar. Unsere Politiker müssen endlich aufwachen um Schlimmeres zu verhindern.
    ++++

    Zu spät!
    Das wird nichts mehr!

    Mit der bereits erfolgten Multi-Kulti-Zuwanderung von nicht integrierbaren und auch häufig kriminellen Islamisten, Türken, Arabern, Negern und Zigeunern ist das Chaos leider schon vorprogrammiert.

    Das Chaos wird bei uns ausbrechen, wenn der Staat durch hohe Sozialtransfers, durch die EU-Bongo-Bongo-Schulden-Staaten sowie durch minderwertiges Nachwuchspersonal infolge der Zuwanderung für eine florierende Wirtschaft bei gleichzeitig immer mehr Rentnern pleite geht!

    Hier geht vermutlich die Post schon ab, wenn wir mal nur ca. 20 % weniger exportieren könnten als heute.
    Dann fehlt bereits die Kohle an allen Ecken und Enden!
    Der Sozialstaat wäre am Ende!
    Durch soziale Schieflagen gäbe es dann Bürgerkrieg!

  52. #37 Eule53

    Solche Entwicklungen können auch hier bei uns ganz schnell gehen.
    Beispielsweise wenn das Geld knapp wird und sich gleichzeitig diverses zugewandertes Drecksvolk noch weiter so daneben benimmt wie bisher.
    Dann wären ganz schnell rechte Parteien in den Plenen.

    —-

    Wenn in Deutschland das Geld für die Vollversorgung für jeden Dahergelaufenen knapp wird, dann werden zuerst die Daumenschrauben für die Steuerzahler noch weiter angezogen.
    Zweite Maßnahme, falls erste nicht ausreichen sollte, kommt aus Brüssel. Die EU-Kommission schreibt Deutschland vor, sich durch Kreditaufnahme weiter zu verschulden, um auch künftig jeden Dahergelaufenen…. (s.o.)

    Und die rechten Parteien werden hierzulande mittels Nazikeule auch in hundert Jahren noch so erfolgreich draußengehalten, wie das jetzt schon der Fall ist.

  53. Warum linke Krawallos Seite an Seite kämpfen,mit religiös verblödeten Primaten,die,sollten sie ihr Gesellschaftsmodell erfolgreich installieren ,ihre „Verteidiger“ auf der Stelle aufknüpfen,werde ich in 100 Leben nicht kapieren.

  54. Als Grund für die heftigen Ausschreitungen nennen diverse Blogs die kritische Position des FN zum Islam in Frankreich.

    Kommt auch noch nach Deutschland rübergeschwappt…

    Dies ist auch der Grund, warum unsere Buntepolitiker dem Islam in den Arsch kriechen, anstatt sich kritisch bzw. kämpferisch gegen diese Mord- und Terrorideologie zu stellen.

    Es ist die alltägliche Gewalt der Moslems in unseren Städten, die die Politiker davor zurückschreckt, auch nur das leiseste Tönchen gegen den Islam zu sagen. Sie denken, man könnte das Islamproblem unter den Teppich kehren, und irgendwie wird es schon gut ausgehen, zumal es bisher ihre vom deutschen Steuerdepp finanzierten Besoldung nicht geschadet hat (im Gegenteil, die Diäten und Nebengeschäfte der Politiker steigen immer höher, je mehr sie das Islamproblem unterdrücken). Aber das werden sich diese Fachidioten auch noch noch hoch am Baukran, mit dem Kopf in der Schlinge baumelnd, einbilden…

    Vardon kam glimpflich mit einer Handverletzung davon, wie er auf Twitter schildert, da er kampfsportgeübt sei.

    Vardon sollte uns allen als Vorbild dienen, denn ohne Kampfsport hat man in Zukunft in Deutschland ausgeschi….!

    Die Polizei und das Militär sind gar nicht in der Lage die Bürger zu schützen und zu verteidigen, wenn der Moslem-Mob hierzulande erst mal los schlägt…

    Daher ist es des Deutschen Pflicht, sich selbst kampfsportlich auszubilden, Schießen zu lernen (sei es im Schützenverein, Buntewehr), und sich in Bürgerwehren zu organisieren.

  55. Ich habe vor einigen Jahren vorausgesehen , daß die „Reconquista“ von Osteuropa aus ausgehen wird, weil dort die Menschen noch nicht „rotz-grün“ ideologisiert wurden und weil die Bevölkerung in diesen Ländern noch relativ homogen geblieben ist.

    Und je mehr die Zeit vergeht, desto sicherer bin ich mir, daß ich recht behalten werde :

    Ungarn, Tschechei , Bulgarien, Russland und die Baltischen Staaten sind der Beweis, daß das Überleben Europas doch noch möglich ist.

    Die Bevölkerung sieht auch dank Internet, was in unseren westeuropäischen Städten täglich abgeht mit den undankbaren Migranten aus dem Morgenland und wählen RECHTS – National.

    Und das ist auch gut so.

    Die kommenden Europawahlen werden einen Erdrutschsieg für alle rechtsnationalen Kräfte einläuten, sodass man das Anliegen der europäischen Menschen für mehr Sicherheit, Autonomie und weniger Migranten nicht mehr länger ignorieren kann.

    Europa wacht endlich auf. Die Islamisierung und die ethnische Ausrottung der weissen Völker können noch verhindert werden.

  56. #49 7berjer

    A C A B

    All Canacs are Bastards !!!
    Fuck FaschiSSlam !!!

    🙂

    Have a nice day.

  57. Die Invasoren wollen bestimmen, wen die Einheimischen wählen dürfen.

    So weit ist man in Frankreich schon.

  58. Da in diesen Städten die FN gewählt wurde, gehe ich davon aus, daß sich die Bürger gegen das Migrantenpack zu wehren wissen. Und das ist auch gut so.

  59. Achtung, dringender Programm-Tip:

    Heute abend Thema bei hart-aber-fair:

    Mafia, Jugend-Banden und Clans – wer hat die Macht auf unseren Straßen?

    Die Mafia beherrscht den Bau, Banden und Clans die Großstadt-Straßen – ist das Panikmache oder schon die Wirklichkeit?
    Und ist unser liberaler Staat zu schwach gegenüber denen, die ihn nur ausnutzen wollen?

    Die Diskussion im Anschluss an die ARD-Doku „Vorsicht Mafia – Wie kriminelle Banden Deutschland bedrohen“….

    Eine GÄSTIN ist

    Beate Krafft-Schöning!!

    Journalistin und Buchautorin „Blutsbande: Wie aus einer arabischen Großfamilie in Deutschland der berüchtigte ‚Miri-Clan‘ wurde. Eine Insiderin berichtet.“

    http://www.wdr.de/tv/hartaberfair/

  60. alles nur der anfang. der grosse clash WIRD kommen, wie überall wo mohammedaner nicht mehr in der minderheit sind. ein naturgesetz.
    ich hoffe diejenigen, die für die schon geschehenen und kommenden morde verantwortlich sind, können noch zur rechenschaft gezogen werden. deshalb hoffe ich, es geschieht bald.

  61. „Wer Wind säht, wird Sturm ernten“ und sollte sich folglich nicht als „Opfer“ stilisieren. Rechtsradikale Bürgermeister sollten nicht „nur“ Migranten beunruhigen, sondern jeden demokratisch gesinnten Bürger. Natürlich ist der FN in einigen Regionen stark, weil die etablierten Parteien zu schwach sind. Wenn sie derartige Wahlen als Weckruf verstehen, könnte es auch einen reinigenden Effekt geben und dafür sorgen, dass der FN wieder auf sein Normalmaß reduziert wird. Aber es gilt auch in Frankreich, die Gefahr nicht zu unterschätzen und den Anfängen zu wehren. Der FN hat sich nicht geändert, nur weil seine Chefin optisch nicht mehr so abschreckend wirkt, wie der Alte Le Pen. es kommt eben NICHT auf die Gesichter, sondern auf das Programm an – und das ist alles andere als angenehm! Nicht „nur“ für Migranten…

  62. Linksradikaler Mob randaliert gemeinsam mit Islamisten

    Wenn die Deutschland gegen gesellschaftliche Themen wie Emanzipation und Minderheitenrechte („Homoehe“ etc.) Rechtspopulisten und Islamisten ideologische Berührungspunkte haben, stören sich einige hier offenbar nicht an dieser Gemeinsamkeit!

    Man sollte als Demokrat jede Form von Extremismus ablehnen. Daher sind der rechtsradikale FN, die Linksradikalen und die Islamisten/Salafisten allesamt Brüder und Schwestern im Geiste! Sie alle attackieren unsere tolerante, liberale und offene Gesellschaft…sie alle wollen unsere Freiheiten einschränken. Das sollte jedem klar sein, der Sympathien für ganz rechts wie links hegt, oder pseudo-„religiösem“ Fanatismus des Mittelalters anhängt. Keine dieser Ideologien ist besser als die Andere, alle sind – als Lehre der Geschichte – abzulehnen.

  63. #80 Lady Sonja ,

    meine Beste 🙂 ….

    Es heisst nicht Gästin, sondern Gast.

    ,

    ….. das hat man nun davon, daß man schon in der Schule politisch korrekt indoktriniert wird, so daß GENDER…Gleichheit wahrscheinlich sogar bei einem Diktat vor der korrekten Rechtschreibung Vorrang hat.

    Gut , dass ich nicht mehr in der Schule bin. Denn bei mir wäre wohl Hopfen und Malz verloren: Ich habe in Aufsätzen nicht selten zotige Frauenwitze und Anekdoten geschrieben und das mit wirklich haarsträubenden Fehlern.

    Hinzu kommt noch , daß meine Deutschlehrerin Uschie und Sozialkundelehrerin Otze hiessen.

    Ok ….es ist nicht ganz richtig, was ich schreibe : …. Meine Rechtschreibung war k a t a s t r o f a l !!! 🙂

  64. #84 Euro-Vison (07. Apr 2014 02:50)

    Man sollte als Demokrat jede Form von Extremismus ablehnen. Daher sind der rechtsradikale FN, die Linksradikalen und die Islamisten/Salafisten allesamt Brüder und Schwestern im Geiste!

    der begriff „rechtsextremismus“ hat dank inflationären gebrauch der msm und anderen linken geistesgestörten seinen schrecken verloren.
    und da herr stürzenberger nun offiziel ein „rechtsextremist“ ist, wünsche ich mir mehr „rechtsextremisten“ in deutschland.

  65. #81 johann

    und wenn ich jetzt erzählen würde, daß die beiden Lehrerinnen Geschwister waren und in Grimma wohnten ….Witz lass nach ….spätestens jetzt weiss ich , daß es Zeit ist ins Bett zu gehen ….

    Gute Nacht liebe Schwestern …. (Claudia Roth stellt Penisfechten ab 3 Uhr Greenwich Zeit unter Strafe —das habt Ihr jetzt alle davon)

    In Liebe

    Malta
    🙂

  66. #84 Euro-Vison (07. Apr 2014 02:50)

    Sie verwechseln üblicherweise wieder einmal Äpfel mit Birnen. „Lupenreine Demokraten“, wie Sie es nun einmal gerne sein möchten, stören sich offensichtlich an demokratischen Wahlergebnissen. Exakt diese Zustände importierter Gewalt gehen hauptsächlich auf das Konto der Eurokraten und ihrer Protagonisten, ergo auch auf Ihres, da Sie solche Zustände, solange man ihnen bitte schön nun nicht Herr werden darf, offensichtlich gutheißen, nachdem Sie sie erst herbeigeführt haben. Die Front National kann in dem Falle dafür nichts.

    Wir dürfen gespannt sein, welche Reaktionen ähnliche, nicht genehme Wahlergebnisse bei der üblicherweise gewaltbereiten Linken und den Moslems hierzulande auslösen werden. Ich fürchte, dieselben. Wir müssen sie trotzdem mit freien Wahlen, die den Namen auch verdienen, aus dem Amte jagen, und aus den Redaktionsstuben und EU-Partei-hörigen TV-Propaganda-Anstalten gleich mit.

    Möge die französische Polizei mit aller notwendigen Härte für Recht und Ordnung sorgen, und mögen Leute wie Sie aus Ihren selbstverordneten Traumland aufwachen.

  67. #83 Euro-Vison (07. Apr 2014 02:41)

    “Wer Wind säht, wird Sturm ernten” und sollte sich folglich nicht als “Opfer” stilisieren.

    Anbei: Säen“ schreibt sich ohne h.

    Aber immerhin toll, wie Sie Sprüche, die Sie andernorts gerne als „Autobahn“, weil „Nazi geht gar nicht“ verunglimpfen würden, hier in Ihre Propaganda gerne einbauen. Ich nenne so etwas heuchlerisch.

    Was Sie, wie alle Eurokraten, gerne übersehen machen wollen, ist der Umstand, daß in dem Falle nicht Vereinigungen wie Front National, sondern die Eurokratie, und damit Leute wie Sie den Wind gesät haben; der Sturm kommt erst noch; gegen den ist das hier eher ein laues Lüftchen.

    Rechtsradikale Bürgermeister sollten nicht “nur” Migranten beunruhigen, sondern jeden demokratisch gesinnten Bürger.

    Sparen Sie Sich Ihr Gejammer. Ihre „demokratischen“ Sprechblasen nimmt Ihnen hier keiner ab; der Druck auf die virtuellen Tränendrüsen ist vergeblich.

  68. Offenbar ist “ Euro-Vision “ bei der Pillenausgabe nicht dran gekommen, da er immer noch “ Visionen“ hat und meint mit seinem Gebrabbel hier irgend jemanden zu bekehren. Er erinnert mich immer an die “ Zeugen Jehovas “ die mit ihrem Käseblättchen an der Ecke stehen und vergeblich auf Kundschaft warten.
    Zum Thema selber: Der gemeine Doofdeutsche wird von sich aus garantiert keinen Aufstand wagen. Wir können nur auf Länder wie Frankreich bauen und das der dortige Schwung übergreift.

  69. #91 Zwiedenk

    Spätestens nach den Europawahlen wird der Rechtstrend auch Deutschland erfassen, da bin ich mir ziemlich sicher.

  70. Zu: #40 ridgleylisp “”Die Mehrheit der deutschen Dhimmis kapiert es immer noch nicht – wählen Jahr für Jahr immer dieselben Nieten!”“

    Leider. Und PI lesen die auch nicht. Aber vielleicht kann man auch in D so etwas wie die FN (oder demnächst PVV) schaffen, wenn man die Leute aufklärt:

    – in den Foren der großen Online Zeitungen fleißig posten
    – nur Fakten!!!! Nicht schimpfen – das wird sowieso zensiert.
    – Hinweise zu a) Verbrechen, b) Sozialkosten, c) Aussagen von Imamen u.ä. zu Beherrschung Europas oder Koransuren
    – Zu Straftaten „dezente“ Hinweise auf die Tätergruppen die in überregionalen Medien meist fehlen
    – nichts mit dem Holzhammer, nur mit den Skalpell: nur Fakten

  71. @#56 insomnia:

    Das wäre doch mal ein PI-Artikel wert, denn in „normalen“ Medien liest man darüber leider nichts…

  72. An die PI-Neusprechabteilung: Was sind MIGRANTENUNRUHEN?

    Meintet ihr IMmigranten-Unruhen? Oder meintet ihr Moslem-Randale? Wenn ja, dann schreibt es doch auch!

  73. @ MO_uffs_KLO:

    Die Petition wurde gelöscht!

    „Die Petiton wurde wegen Nichtbeachtung der Nutzungsbedingungen gesperrt.

    Petitionen die gegen die Nutzungsbedingungen von openPetition verstoßen werden beendet und gelöscht.
    Grund der Sperrung:

    Petitionen, die gegen deutsches Recht und demokratische Grundrechte und Werte verstoßen, werden beendet und gelöscht. Gleiches gilt für Petitionen, die der Europäischen Menschenrechtskonvention oder dem Völkerrecht nicht entsprechen.“

    Alles, was den Herrschenden Links-Faschisten nicht paßt, wird einfach aus-gelöscht!

  74. #84 Euro-Vison (07. Apr 2014 02:50)

    Sie sollten sich als EU-Krat erstmal in Demokratie üben:

    Erste Übung: Jede Volksabstimmung zu akzeptieren, ohne wenn und aber. Und nicht solange abstimmen lassen bis das Ergebnis passt.

    Wie die EU-Kraten es halten, hat man an den VolksAbstimmungen in der Schweiz und auf der Krim gesehen.

    Und wenn Sie Putin der Abstimmungsverfälschung verdächtigen, dann machen Sie erstmal in mea culpa und denken an die Wiederholung von Volksabstimmungen bis sie passten.

    Europa braucht die EU und den EURO nicht. Beweis Europa war schon lange vor der EU und dem EURO. Und wir hatten seit dem Weltkrieg Frieden und Prosperität ohne EU und EURO. Seit es die EU gibt, haben wir wieder Kriege: Jugoslawien, Kosovo, NordAfrika, Syrien, Ukraine.
    Und vergessen wir nicht die Versprechungen an Gorbatschow. Fast jede wurde bisher gebrochen.
    Und wenn Frau Merkel von Recht prahlt, erinnern wir sie an ihre Vertragsbrüche ohne Ende seit sie Bundeskanzlerin ist. Da klingt ihr Rede für Recht wie Hohn. Glauben Sie jetzt noch, daß sie die Verträge einhält, die sie jetzt abschliesst. Ich nicht!

  75. Es war und ist zu erwarten, dass der eingewanderte Mob bildungsferner und arbeitsscheuer Unterschichten aus islamischen Ländern UNSERE Wahlergebnisse nicht respektieren wird, wenn sie sich zunehmend gegen ihn richten!
    Z. B. schreibt Akif Pirinicci in seinem Buch, dass der Bürgerkrieg bei uns LÄNGST im Gange sei, und die Zahlen ermordeter Inländer und vergewaltigter Inländerinnen ganz gezielt heruntergespielt werden, um das Ausmaß der Landnahme durch Muslime zu verschleiern…
    Das Perverse dabei ist, dass diese Islam-Invasion, die schon volkswirtschaftlich und sozialpolitisch der nackte Wahnsinn ist, von linken, liberalen und säkularen Kräften befördert wird, die ansonsten sämtliche religiösen oder traditionellen Werte von UNS schleifen wollen und dafür ideologischen Unsinn wie „Klimakatastrophen“, Gender-Mainstream und politische Korrektness strategisch ins Feld führen.
    Dass hierbei, bei der Installation einer regelrechten Bürgerkriegspartei gegen die einheimischen Bevölkerungen, was auch wahldemographisch zur Geltung kommt – ohne Verschwörungstheorien verbreiten zu wollen -, „Kapital und Linke“, im wahrsten Sinne des Wortes und bei allen Misstönen „konzertiert“ zusammenwirken, weil sie Gesellschaft und Staat unterminieren wollen, zeigt sich tagtäglich!

  76. #11 Fuehrungskraft (06. Apr 2014 20:49)

    Es tut sich was in Europa. Die Zeichen mehren sich.

    —————————————

    Seit 2006 glaube ich das nun auch erstmals.

  77. #79 johann (07. Apr 2014 01:18)

    Achtung, dringender Programm-Tip:

    Heute abend Thema bei hart-aber-fair:

    Mafia, Jugend-Banden und Clans – wer hat die Macht auf unseren Straßen?

    ————————————

    Geile Sendung – die Post geht endlich ab!
    D. h. es wird Klartext geredet.

Comments are closed.