kriegstreiber-bildDie Kriegstreiberei des Westens geht weiter. Ein paar Links dazu:

» Befreit das KSK die deutschen Geiseln?
» Ein Krieg rückt immer näher!
» Münkler: Russland fühlt sich eingekreist, wie Deutschland 1914!
» Brzezinski-Doktrin?
» Stürmer: Wirtschaftssanktionen sind Krieg zum halben Preis!
» MMNews: Kommt Krieg?
» Der Fall Ukraine: Worte und ihre Wirkungen

Nur einer bleibt normal. Altkanzler Gerhard Schröder feiert mit Putin Geburtstag nach! Und was denken Sie, verehrte Leser?

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

196 KOMMENTARE

  1. ich würde frau vdl direkt hinschicken. mit ihrer sturmsicheren frisur , ihrem entschlossenen auftreten u. reden würde sie die jungs raushauen.

  2. Deutschland soll sich einfach raus halten aus dem Konflikt. (Sache zwischen Russland und Ukraine)

    Unsere arme Bundeswehr wird von unserer linken Presse und linken Politikern eh verachtet. Jungoffiziere dürfen teilweise nicht mehr an Schulen und Uni`s sprechen bzw. studieren.
    Als Uniformträger bekommt man keinen Respekt mehr, nur noch Verachtung!

    Aber zum sterben in Afghanistan, Afrika usw. sind die deutschen Soldaten noch gut genug.
    Nicht mal die bestmögliche Ausstattung (wie z.B. Kampfdrohnen) bekommt die Bundeswehr light.

  3. Das Kommando Spezialkräfte ist keine Polizeieinheit. Militär hat auf ukrainischem Boden nichts zu suchen.
    Die deutsche Regierung zündelt in diesem Fall gewaltig.
    Die USA freut es.
    Wäre doch wieder mal ein Krieg vom Zaune gebrochen und wieder mal so schön weit weg.
    Gut, einen deutschen Politiker mit Rückrat findet man momentan nicht, aber selbst die Merkel müsste wissen, das Militäreinsätze dort brandgefährlich sind.
    Dieses verblödete Politikerpack treibt uns noch in einen Krieg.,

  4. …wir könnten auch unsere Geheimwaffe, den Bundesjockel hinschicken. Der salbadert die Soldaten nach 5 Minuten ins Koma. Das einzig vergossene Blut wird aus den Ohren tropfen.

  5. Der Unterschied zu 1941:

    Damals hatte Deutschland die größte Streitmacht seiner Geschichte, heute die kleinste Leyenspiel-Genderamme aller ZeitInnen!

  6. klasse , am besten noch vorher den tag und die uhrzeit bekannt geben dann wird es richtig lustig.

  7. Die durch die OSZE in die Ost-Ukraine geschickten Deutschen hatten keine Sicherheitsgarantie durch die Übergangsregierung der Urkaine erhalten. Es war also absolut verantwortungslos diese Männer in das Krisengebiet zu dem jetzigen Zeitpunkt zu schicken.
    Die Bevölkerung der Ukraine sollte schnellstens eine Wahl zu einer neuen Regierung ermöglicht werden. Eine Regierung hinter der die Mehrheit der Ukrainer steht. Anders ist der Konflikt nicht zu lösen.
    Die EU hat kein Recht Einflussnahme in der Ukraine zu nehmen, nur weil hier antirussische Bestrebungen sich dem Westen angliedern wollen. Es ist immer noch Angelegenheit der Gesamtheit der Bürger der Ukraine welche Vorstellungen in der Ukraine verwirklicht werden sollen.

  8. #6 handler:
    Ich stimme Dir voll und ganz zu.
    Und, sein wir mal ehrlich: Solche OSZE-Beobachter arbeiten nicht nur für die OSZE.
    Da sind immer auch Militärgeheimdienste im Spiel.
    Und wer sich in ein solches Kriesengebiet begibt, muss mit „Unannehmlichkeiten“ rechnen.
    Das ist Teil des Jobs.

  9. Eine sehr BLÖDe Idee der BILD, diese OSZE-Spione des Westens gewaltsam zu befreien und so eine Eskalation herbei zu führen.
    Die Spione sind ja gut untergebracht und würden, wie Ströbele gestern sagte, durch diplomatische Verhandlungen sehr schnell frei kommen, wenn der Westen dies täte.

  10. Hallo Bild. Meint Ihr Vollpfosten ein Krieg mit Russland ist eine Wallfahrt oder unser KSK kommt lebend wieder raus aus der Ukraine. Vergesst es. Wer nur ein wenig Ahnung vom Schrecken des modernen Krieg hat (nicht die Ballerspiele) der weiß (aus Erfahrung Syrien und Afghanistan) dass Kriege die Hülle sind, nicht die Vorhölle. KLar ist, die Russen werden verlieren, aber wir haben dabei mindestens 5 taktische Amtombomben ion Europa zu verdauen. Das WIndrad und Stromproblem und die Endlagerung von Atommüll dürfte sich für die Grüne Mischpoke erledigt haben. Wir sind es aber auch. Bild ist Killt!

  11. Was die westlichen Medien lauthals berichten ist FALSCH! So wie der Schweizer Tageslügner der behauptet: „Milizen halten OSZE-Beobachter als ‚Kriegsgefangene‘ fest – 13 Beobachter der OSZE-Mission werden seit gestern von prorussischen Separatisten gefangen gehalten“. Tatsächlich handelt es sich um eine gemeinsame europäische-ukrainische militärische Beobachtermission, die mit der OSZE nichts zu tun hat, sondern auf Einladung des Putsch-Regimes in die Ostukraine geschickt wurde. Das sagt Claus Neukirch von der OSZE in einem Interview mit dem ORF.
    Damit erübrigt sich jede weitere Diskussion.

    Alle Medien, die irgendwas von OSZE-Mitgliedern faseln, lügen!

    Wenn Militärbeobachter in Zivil durch ein Gebiet fahren, um dort Aufklärungsarbeit zu leisten und diese Informationen dann an das Jazenjuk-Regime weiterleiten, dann hat dies einen ganz einfachen Namen:

    SPIONAGE

    Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Ostukraine – keine OSZE-Beobachter festgehalten http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2014/04/ostkraine-keine-osze-beobachter.html#ixzz30GMG33iH

  12. Mir ist gestern bei der Phoenix-Runde ganz mulmig geworden. Der Ströbele hat fast in Gänze meine Meinung vertreten.
    „Schachspiel um die Ukraine – Was ist Putins nächster Zug?“ titelte Phoenix
    Der CDU-Wellmann sah noch älter als Ströbele aus, er verteidigte die westlichen Drohungen/Kriegstreiberei mit merkwürdigen Begründungen.
    http://www.phoenix.de/content/phoenix/die_sendungen/diskussionen/_schachspiel_um_die_ukraine_was_ist_putins_naechster_zug_/833472?datum=2014-04-28

  13. Wenn ich Putin wäre würde ich vor die Kameras der Welt treten und gegenüber Merkel Folgendes sagen:

    Was erdreisten Sie sich, Frau Merkel, dass Sie Russland ständig drohen und mit Strafen überziehen wollen? Es ist Deutschland, das meinem Land im 2. Weltkrieg 27 Millionen Tote gebracht hat. Und nun wagen Sie es in dieser Bedrohungslage Soldaten in die Nähe der Westgrenze meines Landes zu schicken. Sind Sie noch ganz bei Sinnen? Vertreten Sie noch die Interessen Ihres Volkes, indem Sie der zweitgrößten Atommacht der Welt drohen, wo Deutschland vor gerade mal 70 Jahren diese heutige Atommacht mit Krieg und Mord überzogen hat?

    Was geht in Ihrem Kopf vor, Frau Merkel?

    Nachdem Putin ein solch kurzes Statement abgegeben hätte, wäre es sofort vorbei mit dem kriegstreiberischen Kurs der deutschen Regierung unter Merkel. Die wären sofort mucksmäuschenstill. Jede Wette.

  14. Hallo,
    endlich mal ein Politiker, Wladimir Putin, mit richtigen EIER in der Hose. Der Mann läßt sich von den Traumtänzern und Bessermenschen in ihrer Traumwelt nicht die Butter vom Brot nehmen und zwingt sie der Realität in Auge zu schauen. Dort sehen sie dann ihre verlogene Politik des beschönigen, vertuschen,verleugnen, verdummen, nicht wissen wollen und beschwichtigen a la des Bundesgauckeler.
    Die Raketen in Polen und Tschechin sind gegen den Iran gerichtet. Wer soll denn diesen Schwachsinn glauben? Die EUdssR mit ihrer Politik der Unterstützung eines Putsch gegen einen gewählten Präsidenten kurz vor einem neuen Wahltermin. Die Terroristen in der jetzigen Regierung ohne Legitimation durch eine Wahl. Für wie bescheuert halten uns eigentlich die Vorbeter der selbsternannten Eliten in den Medien und Politik? Der W. Putin betreibt die Politik die für Russland optimale Ergebnisse bringt und Punkt und Schluss

  15. Nur einer bleibt normal. Altkanzler Gerhard Schröder feiert mit Putin Geburtstag nach! Und was denken Sie, verehrte Leser?

    Der Deutsche Leser denkt schon lange nicht mehr. Er läßt sich von einer gleichgeschalteten Medielandschaft die vor linksfaschistoider Zensur und Lüge nicht mehr zurückschreckt, verarschen aufklären.

    Was mir persönlich noch „fehlt“ ist eine vor der Kamera weinende Kinderkrankenschwester die schwört, daß die bösen Russen Babys aus den Brutkästen werfen… (Irak 1).
    Ukraine in die NATO ? Na dann: gute Nacht.

  16. Die Befreiung der Personen sollte nicht das Problem darstellen, sondern eher der Rückzug … wie damals ….

  17. Es ist sehr unhöflich laut darüber zu spekulieren, daß eigene Streitkräfte in fremdem Land tätig werden sollen, weil es die fremde Zentralregierung anscheinend nicht schafft.

    Und das von einer Zeitung, die millionenfach Verbreitung findet.

    Jetzt wird so lange eskaliert und Kriegsrhetorik geschwungen, bis es auch der letzte Deutsche begriffen hat, daß Rußland zerschmettert werden muß. Wie das aber bei den deutschen Staatsfinanzen funktionieren soll, bei einer Bundeswehr, die nicht einmal aufständische Taliban niederhalten kann, bei einer Marine, die herumschippert, um Piraten ins Asyl nach Hamburg zu bringen, bei Bundeswehroffizieren, die bei Anzeichen von Krieg, den Dienst quittieren, das weiß wohl nicht mal BLÖD.

  18. P.S.

    Solche außenpolitischen Scharade dienen eh meist nur dazu, von innenpolitischen Konflikten abzulenken.
    Und wenn da offen von Krieg die Rede ist, scheint es in Sozialschmarotzer Zuwanderungsland ja ganz gut zu kochen unter dem Deckel.
    DAS wiederum läßt hoffen 🙂

  19. Ach ich bitte euch. Als hätten die Ukraine keine Spezialeinsatzkräfte, die mit einigen Blendgranaten und auch sonst gut ausgerüstet die „Geiseln“ befreien könnten.

    Deutschland soll einfach mit hineingezogen werden. Das ist alles. Russland hat seine Soldaten jetzt wieder zurück in die Kasernen beordert. Nun, die Manöver sind vorbei. Das ist alles. Die Russen wissen genau wann eine rote Linie überschritten ist und werden dementsprechend handeln.

    Es wird wohl ein ganz, ganz heißer Sommer.

  20. Auch auf die Gefahr hin, das ich hier die Narrenkappe aufgesetzt bekomme:
    Die Franzosen wehren sich mit Händen und Füßen gegen eine Übernahme eines ihrer Konzerne durch Siemens, die Italiener in Gestalt des dreisten Berlusconi werfen den Deutschen mangelndes KZ- Gedenken vor, die Amerikaner stationieren Bataillone in Polen deren Kartoffelkönig keine deutschen Soldaten in seinem Land will( der würde uns gern den Gashahn abdrehen), Herr Soros mahnt mehr deutsche Verantwortung(= mehr Kohle) für Europa(= Vergrößerung der spekulativen Masse) an, die Griechen hassen uns… na ja , ihr wisst schon, irgendwie habe ich das Gefühl, das die eher was von uns wollen als von Putin…klaustrophobische Einkreisungsängste oder doch mehr? Ach ja,und von Herrn Blumberg wurden wir gerade unseres Freundesstatus beraubt- NSA- Affäre hin oder her!

  21. Deutschland als Kriegstreiber zu bezeichnen ist mehr als lächerlich, die „Friedenswehr“ ist doch gar nicht in der Lage sich selbst zu verteidigen.

  22. Das KSK würde nie für deutsche Geiseln eingesetzt. Etwas anderes wäre es, wenn es sich um türkische Geiseln handeln würde. Da würde sich Merkel für einen Gefangenenaustausch anbieten.
    Und hört endlich auf, diesen Putin zu feiern !

  23. Die deutsche Kriegsministerin hat ja bestätigt, was die deutschen Soldaten in ziviler Kleidung dort zu suchen hatten: „für Transparenz sorgen“ – was tut ein Spion anderes als für Transparenz sorgen?

    Eigentlich können die deutschen Soldaten froh sein, dass sie nicht sofort als Spione erschossen wurden.

  24. Jetzt sollen wir laut Kewil auch noch Gerhard Schröder mögen? Der erste und einzige, der den Grünversifften auf Bundesebene an die Macht verholfen hat. Ich glaub, es hackt…

  25. Der Westen braucht den Krieg. Er steht trotz gegenteiliger Beteuerungen am Abgrund : EU 12 Billionen Schulden, USA 12 Billionen Schulden. Wie sollen diese jemals zurückgezahlt werden ? Eine Krieg würde alles wieder auf Null zurückstellen. Einmal ein richtiges Welt weites Chaos und alle Probleme wären für den Augenblick gelöst. Man könnte wieder von vorne anfangen und blühende Landschaften erstellen. Dann würde jeder die Neue Weltordnung wünschen und auch bekommen, gleich mit den richtigen KZ.

  26. Ich denke, dass ein Wort von Putin genügte, die deutschen Offiziere (!!!) wieder frei zu lassen. Dass kewil es dann als supi befindet, wenn Schröder mit Putin feiert, zeigt nur allzu deutlich, dass die Putin-Anhimmelei den Blick arg eintrübt. Feiert kewil es wohlmöglich auch noch, wenn Schröder den deutschen Offizieren gleich ins Gesicht kackt?

    Schröder hat indes per Vertrauensfrage Deutschland in einen Vertrag gezwungen, bei dem es an Russland den 5fachen Gazpreis zahlt, der sonst auf dem Markt üblich ist. Als das Alles unter Dach und Fach war, hat er sein Amt hingeschmissen und ist zu seinen Geschäftsfreunden von Gazprom gezogen. Wahrlich ein toller Deutscher, dieser Schröder. Kewil findet’s auch noch großartig.

    Man möchte nur noch Kotzen ob dieser Putin-in-den-Arsch-Kriecherei.

  27. Ich wäre an der Umfrage

    Wem würden Sie ihre Stimme geben?

    Schröder, Gerhard

    Merkel, Angela

    SPD

    interessiert.

    Ich wette, daß Gerhard Schröder haushoch gewinnt. Ich würde ihm meine Stimme geben.
    Diese Umfrage wird nie kommen, solange Frau Merkel Bundeskanzler ist.

  28. Nur einer bleibt normal. Altkanzler Gerhard Schröder feiert mit Putin Geburtstag nach! Und was denken Sie, verehrte Leser?

    Viva Gerhard Schröder!!!

  29. Bei einem Krieg sterben nicht nur die rechtsextremen, antisemitischen, Verschwörungtheoretiker und Amerikafeinde,sondern da sterbt ihr genauso!
    Daran sollten die kriegsgeilen Journalisten mal dran denken.
    Es geht der Elite in den USA beim 3. Weltkrieg darum, Russland auszuschalten und selber zu überleben.
    Wenn der Preis dafür ist, daß Westeuropa eine menschenleere Wüste ist haben die kein Problem damit. Warum auch? Hatten die nie!
    Hauptsache Russland ist vernichtet.
    Die Hochfinanz und Amiland gerettet!
    Kriegshetze zu betreiben und zu finanzieren wie die Amis, ist moralisch gesehen verwerflich und widerwärtig.

    Aber einen Krieg herbeizuhetzen wie die EU-Idioten, dem man selber zum Opfer fallen wird, ist absurd, bizarr, idiotisch.
    Offensichtlich sind die Deutschen ein derart bescheuertes Volk, die gehen lieber selber drauf, als das sie ihr Wahlverhalten ändern.

  30. @ #32 Graue Eminenz

    Man möchte nur noch Kotzen ob dieser Putin-in-den-Arsch-Kriecherei.

    Du würdest glaubwürdiger rüberkommen, wenn du nicht im selben Atemzug ganz tief in die Rosette der USA abtauchen würdest, die treue Vasallen verbrecherischer Moslem-Regime wie Sauid-Arabien und Qatar sind.

  31. 1982 bei der BW hat man uns gelehrt, daß der Sowjet nur 8 Stunden bräuchte um am Rhein zu stehen; damals war die Grenze kurz hinter Fulda und wir hatten 550 000 Soldaten unter Waffen plus die amerikanischen französischen und englischen Besatzer mit ung. genau sovielen Truppen. Heute ist die russische Grenze 1250 Km weiter östlich, aber der Russe bräuchte heute wahrscheinlich nicht einmal 8 Stunden um am Rhein angeln zu gehen !

  32. Lion8 (11:14):

    Wie sollen diese jemals zurückgezahlt werden ? Eine Krieg würde alles wieder auf Null zurückstellen.

    So kann nur jemand denken, der in der Bundesrepublik wohnt und nach einem verlorenen Weltkrieg von den Amerikanern die D-Mark geschenkt bekommen hat. Voraussetzung allerdings: Man muss den Krieg nicht nur verlieren; sondern auch noch gegen Amerika. 😉

  33. Putin ist mit nicht ganz koscheren Methoden seit 1999 an der Macht. Zwischenzeitlich hatte er die „Marionette“ Medwedew eingesetzt.

    Es gibt ganz klar bestimmte Themen bei denen ich auf Seiten Putins stehe.

    Aber Putin ist kein „SAUBERMANN“ !

    Er vertritt lediglich seine eigenen Interessen !

  34. Was sind das alles nur für Idioten von der BILD! Den Deutschen die Zündelfunktion zuschieben zu wollen, alles im Interesse des Friedens, versteht sich! In diesem Jahr jährt sich der 1. Weltkrieg zum 100 mal, ein genialer Anlaß, einen neuen Weltkrieg vom Zaun zu brechen, den Amis freut es natürlich, sie sind weit weg vom Geschehen und unsere Bundeswehr ist ein Haufen gegendeter Wesen, die nichts, aber rein garnichts entgegen zu setzen haben! Eine Truppe Wir-haben-uns alle-lieb, angeführt von Obermuttis bester Frau im Stall, ist an Lächerlichkeit nicht mehr zu überbieten! Also, was solls?

  35. Liebe Russen, macht doch bitte eine Namensliste der übelsten westlichen Medienhuren und Kriegstreiber – man weiss nie, wozu man die noch wird brauchen können, die Liste meine ich.

  36. saratoga777 sagt:
    Nun ja, bei einem Konflikt zwischen Bundeswehrtruppen und russischen Verbänden, dürfte die Überlebenschance der Bundeswehr-Milchbubis wohl gegen null gehen – in den ersten 24 Stunden. „Kanonenfutter“ der Hochfinanz dürfte wohl der richtige Ausdruck sein. Der Pfadfinder-Einsatz am Hindukush war ein Hochgenuss dagegen.

    Aber keine Sorge, die ***Gelöscht!*** Vorstandsvorsitzende der BRD Finanz AG wird in ihrem Berliner Führerbunker das Abklingen der nuklearen Einschläge in Ruhe abwarten. Ob wohl das Flucht-U-Boot für Argentinien schon bereit steht?

    ***Gelöscht!***

    Die militärische Macht der Russen wird im europäischen Westen enorm unterschätzt – man bedenke nur einmal wie unglaublich viel wissenschaftliches Potential seit 1945 ins russische Militär investiert wurde. Selbst wenn sich deren Technik seit 1990 nicht weiterentwickelt hätte, selbst dann hätte die Bundeswehr nicht den Hauch einer Chance.

    ***Gelöscht!***

    Vielleicht wäre es an der Zeit, dass Ihr Euch überlegt, wer Eure wahren Feinde sind, und wie eine Landesverteidigung wirklich auszusehen hat. Manchmal sitzen die Feinde des Volkes eben nicht im Ausland.

    Schiessen ist manchmal ganz gut, nur sollte man auf die richtigen Leute schiessen – ganz im Sinne von Claus von Stauffenberg. Bevor man schiesst sollte man nämlich immer wissen, wer der wahre Feind ist, sonst geht der Schuss nach hinten los.

    .
    ***Moderiert! Bitte sachlich bleiben, Pauschalisierungen vermeiden und das Thema im Auge behalten, vielen Dank! Mod.***

  37. Was für Irrsin das sich unsere „geliebten“ Politiker da leisten kann nicht gross genug sein, um es nicht zu tun.
    Die Polizei wurde reduziert, auch das Millitär, das ein Aufstand im eigenem Lande nicht mehr bekämpft werden kann, aber nach der Ukrine, will man welche schicken. Denken wohl das die Russen schon von der Ankündigung alleine schon die Hosen voll haben? Das alleine schon beweist auf welchem Neviau der Geist unsere Eliten liegt. Scheinbar wie das der Moslems im 6ten Jahrhundert.

  38. Na, wieder typisch für BUNDESVERBLÖDUNGSPOSTILLE.

    Die angeblichen OSZE-Leyenspieler haben in der Ukraine nichts zu suchen – außer sie haben von irgendwelchen dt. Generalstabsoberen den ausdrücklichen Befehl dazu erhalten!

    Die illigitime Ganoven-Übergangsregierung der Ukraine hätte außerdem keine Befugnis solche Kräfte in der Ukraine zu dulden, geschweige „einzuladen“.

    Und wenn jetzt die KSK – nach BLÖD-Zeitungs „Befehl“ dort was starten sollte, kann es durchaus passieren, das dann diese auf „echte“ und verdeckt operierende Einheiten der SpezNas st0ßen – und dann, dann kommt keiner der KSKler zurück ….!

  39. OT

    AN alle PI-Gruppen. dies soll ein Aufruf sein, dass ALLE örtlichen PI_gruppen im In- und Ausland Plakate anfertigen und alle gehen am selben Tag damit auf die Straße. Welcher Tag das sein soll, darüber müsste man sich absprechen (Gründungsdatum von PI-News.net???).
    Mitmachen, e-mail bitte an mich
    pi-innsbruck@gmx.at

    lg Melanie Villgrattner
    PI Innsbruck

    Machen wir einen internationelen Politisch Inkorrekten Tag

  40. #16 DenkichanDeutschland (29. Apr 2014 10:48)

    Ja, wir denken ebenfalls, dass dies eine gute Idee ist und hängen uns an diese Wette mit an.

  41. Unter Gerhard Schrüder hat das linksgrüne Menschenbild endöltig die Herrschaft gewonnen und die konservativen Werte ins Abseits gestellt. Unter Schröder sind ist der grüne Irrsinn Regierungspolitik und Salonfähig geworden. Und jetzt soll dieser Mann hier gefeiert werden? Hallo???

  42. #37 Graue Eminenz (29. Apr 2014 11:28)

    So kann nur jemand denken, der in der Bundesrepublik wohnt und nach einem verlorenen Weltkrieg von den Amerikanern die D-Mark geschenkt bekommen hat. Voraussetzung allerdings: Man muss den Krieg nicht nur verlieren; sondern auch noch gegen Amerika. 😉
    ————————————–
    Oh, die Amis haben uns die D-Mark geschenkt und die Türken Deutschland aufgebaut, kein Wunder das der Graue den Oh-erbarmen in den Ar…… kriecht

  43. @ Graue Pestilenz:

    Nanu, kein Widerspruch zum US-Vasallentum gegenüber den sunnitischen Kopfabhacker- und Terrorstaaten?

    Ist dort tatsächlich das Ende der Fahnenstange für den sonst so selbstherrlichen Emigranten?

  44. Wahlbetrug durch Deutschland feindliches Gesokse.

    PRO Köln Plakate: Von 17 wurden 15 auf dem Vingster-Ring abgeschnitten.

  45. Deswegen sind die neuen Montagsdemos umso wichtiger:

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/18069-montagsdemo-jetzt-erst-recht

    Die plumpe Lügenpropaganda zum Thema Montagsdemo in der offiziellen Presse, ARD und ZDF ist bisher unerreicht. Wie Jutta Ditfurth friedfertige, unschuldige Menschen demagogisch diffamiert: Goebbels hätte es auch nicht besser können. Was ist wirklich los auf diesen Demos? Eine Video-Dokumentation zum Thema bringt Klarheit.

  46. #15 Alster (29. Apr 2014 10:44)

    Ich höre gerade nebenbei die Aufzeichnung von Phönix.
    Was sagt der CDU-Freak Wellmann bei 14:43?
    „Ein Präsident muß vom Volk gewählt werden“.

    Na prima, dann laß uns wählen. Passives Wahlrecht gilt für alle Bürger Deutschlands, ich bin für Alexander Gauland.
    Schaffen wir diese MickyMaus-Veranstaltung „Bundesversammlung“ ab, die Vorlage ist geliefert!

  47. KSK und GSG9 haben in der Ukraine nichts zu suchen.
    Als Mitglied der OSZE hat Russland für die Befreiung der Geißeln zu sorgen.

  48. Gefangene OSZE Mitarbeiter

    —————–

    Die waren doch garnicht von der OSZE…

    Ich weiß,nicht was ich von solchen Leuten halten soll, die ohne Schutz in einen derartigen Konflikt gehen.

    Na ja, hoffentlich kommen sie bald frei.

  49. #55 Esper Media Analysis (29. Apr 2014 12:14)

    Von der Leyen wird bestimmt deutsche U Boote in der Ukraine einsetzen wollen 😆
    na, ganz so weit hergeholt ist das diesmal nicht, es gab in WKzwo eine kleine deutsche Ubootflottille, die von Konstanza (?) aus im Schwarzmeer operierte, und vor Sotschi sowjetische Geleitzüge torpedierte, etwa zu der Zeit als die unseren fast in Tschetschenien standen…..also, laut Salomo nicht neues unter der Sonne, alles eitel und ein Haschen nach Wind!

  50. Und was denken Sie, verehrte Leser?

    Das Kewil zur Geburtstagssause hätte eingeladen werden müssen, wo er sich laufend doch so um gute Beziehungen zu Russland einsetzt und dabei eifriger ist, als ein Gas-Gerd …

  51. Und dazu die typische Spiegel-Berichterstattung der ich erst vor ca. 8 Jahren auf die Schliche kam. . .

  52. Es ist schon erstaunlich,wie sich die Zeiten ändern (oder nicht?)

    Wenn auf einen jüdischen Bürgermeister ein Attentat verübt wird – auf welcher Seite ist dann die BRD?

    Warum ich das frage? Hier die Meldung dazu….

    Angeschossener ukrainischer Bürgermeister in israelischer Klinik
    29.04.14 12:01:42
    Haifa, 29. Apr (Reuters) – Der niedergeschossene Bürgermeister der ostukrainischen Stadt Charkiw wird in einer israelischen Klinik behandelt. „Sein Zustand ist stabil“, sagte ein Mitarbeiter des Krankenhauses in Haifa der Nachrichtenagentur Reuters am Dienstag. Weitere Details nannte er nicht. Bürgermeister Gennadi Kernes ist einer der prominentesten jüdischen Politiker in der Ukraine. Am Montag war der 54-Jährige in Charkiw auf offener Straße in den Rücken geschossen und anschließend in einer ukrainischen Klinik notoperiert worden. Die Behörden beschrieben seine Verletzungen als lebensgefährlich.
    Die ukrainische Botschaft in Tel Aviv erklärte, sie habe mit Kernes' Verlegung nach Israel nichts zu tun. Womöglich sei dies von privater Seite veranlasst und finanziert worden.
    Kernes hatte sich zunächst für eine Unabhängigkeit Charkiws ausgesprochen, nachdem prowestliche Demonstranten den russlandfreundlichen Präsidenten Viktor Janukowitsch im Februar gestürzt hatten. Er änderte jedoch seine Haltung, nachdem ihm Separatismus vorgeworfen worden war und die ukrainische Polizei prorussische Demonstranten zum Räumen besetzter Verwaltungsgebäude in der zweitgrößten ukrainischen Stadt gezwungen hatte.

  53. Deutschland als Kriegstreiber zu bezeichnen ist mehr als lächerlich, die “Friedenswehr” ist doch gar nicht in der Lage sich selbst zu verteidigen.

    Ist doch scheissegal!!!

    Irgendwann biegt das eine „Geschichtsschreibung“ schon wieder so hin, dass die Deutschen an allem schuld sind.

  54. Poli Tick (12:38):

    Irgendwann biegt das eine “Geschichtsschreibung” schon wieder so hin, dass die Deutschen an allem schuld sind.

    Kewil arbeitet ja schon fleißig daran.

  55. Die haben doch einen Dachschaden! Warum ist die Krim kriegswichtig und die Ostgebiete werden rechtlich verschenkt. Waere es nicht besser Polen anzugreifen als Russland, ich meine wegen den Erfolgsaussichten zu gewinnen, der Beute und selbst wegen der CO2-Bilanz.

    Quatsch beiseite, das kann kein Zufall sein. Bei Bild weiss man ja wer die Meinung bildet. Um einen Krieg anzuzetteln braucht man eine Lockziege. Die Deutschen werden von den Russen, Amerikanern und Englaendern geliebt, naemlich als Lieblingsgegner. Man braucht wieder einen deutschen Schurken damit es wieder losgehen kann.

  56. #13 Kikokiuru (29. Apr 2014 10:43)
    Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch…
    Ja da lese ich auch gern nach und dem Herrn
    Eminenz habe ich es zu oft empfohlen,
    der will aber nicht, nach dem Motto was der Teufel Scheixt das fresse ich. und siehe da da isser wieder.
    #35 Graue Eminenz (29. Apr 2014 11:16)
    Na siehste jetzt bist wider in deinem eigentlichen Element Tag gerettet kannst wider übern Russen Meckern.
    Ach Neidzerfressen biste auch Gasgerd und der Gaspreis.
    Giebts die Scheixe auch am Stihl?
    #42 Graue Eminenz (29. Apr 2014 11:28)
    Amerikanern die D-Mark geschenkt…
    Es scheint sogar zu schmecken.
    Das passt leider hier nicht rein und Geschenke
    gab es Schokolade und Kaugummis für Kinder
    und Mädchen junge Frauen die froh wahren und mit nach Amerika sind. Deshalb auch immer die Rede von der reichen Tante in Amerika.
    Und bleib nur ferne mit dem Marshallplan, der war bereits hier Thema
    und das ausführlich.
    Wen es konstruktiv währe, aber leider immer der selbige Dreck
    ist wie mit der Schnapsnase Eurosäufer Schulz (Eurovision).

  57. Justin (12:08):

    Oh, die Amis haben uns die D-Mark geschenkt und die Türken Deutschland aufgebaut …

    Dass mit den Türken haben Sie gesagt/geschrieben!

    Zur DM mal „Operation Bird Dog“ googeln und wenn man keine Ahnung hat einfach mal …

    Als „bird dogs“ (oder auch „gun dogs“) werden im angelsächsischen Sprachraum Hunde bezeichnet, die abgeschossene Vögel suchen und zum Jäger bringen. Am 20. Juni 1948 lief unter dem selben Tarnnamen die streng geheime und von den Amerikanern geleitete Einführung der D-Mark ab …

    http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/ist-der-echt-geschichte-operation-bird-dog-wie-die-d-mark-kam/203458.html

  58. #28 Eugen Zauge

    „Letztendlich beweist es nur, wie tief der Springer-Konzern in die NWO-Clique verstrickt ist.“

    Mathias Döpfner ist Vorstandsvorsitzender des deutschen Medienunternehmens Axel Springer SE.

    Seit Juli 2006 ist Döpfner Mitglied im Aufsichtsrat des US-Medienkonzerns Time Warner.

    Döpfner ist seit 2008 auch Mitglied im Aufsichtsrat von RHJI.
    Seit 2013 ist Döpfner Mitglied des International Advisory Council der RCS MediaGroup.
    Zu seinen Mandaten in Non-Profit-Organisationen zählen Mitgliedschaften in den Aufsichtsgremien des European Publishers Council (EPC), der American Academy, dem American Jewish Committee.
    Döpfner ist Mitglied des Vereins Atlantik-Brücke, dessen „Young Leader“-Programm er abgeschlossen hat.

  59. #46 Kikokiuru (29. Apr 2014 11:35)
    Ja ist auch was dran.
    Warschauer Packt Manöver im Feld 70er ca.
    Russenpanzer Flussdurchfahrt. Russisch
    Roulett eben, aus dem Feld rein in Fluss
    und auf der anderen Seite wieder raus.
    Nix mit Bergepanzer Boote und weg war der Russe.
    Selbst in den 80er, braucht nur Heiligabend auf Mittwoch
    fallen, Nach Weihnachten und Wochenende steht der
    Russe im Elsass. Und er wollte überhaupt nicht was
    soll er auch hier oder dort. Alles nur Angstmache vom
    Ammi. Dem wir übrigens auch die Teilung Deutschlands
    zu verdanken haben, hatt selbst der alte Stalin gestaunt.
    Und die NVA die hatte 24 Stunden am Tag Alarmbereitschaft
    und da kam noch die Nacht dazu vor lauter Angst.

  60. #51 nairobi2020 (29. Apr 2014 12:02)
    „BILD will “die Wildgänse kommen” spielen…“

    …und als Moorhühner landen.

  61. #6 SINNERMAN (29. Apr 2014 10:31)
    „klasse , am besten noch vorher den tag und die uhrzeit bekannt geben dann wird es richtig lustig.“

    Traditionell empfiehlt sich der 1. September 5:45. 😉

  62. Die Kriegstreiberei der deutschen Politiker und Medien ist Hochverrat am deutschen Volk!

    1.wegen der Geschichte (WK 2)
    2.wegen der Verantwortung gegenüber der Unversehrtheit der deutschen Bürger
    3.wegen der Gefährdung der Energieversorgung(Gas)

    Quittung bitte dringlich bei der EU Wahl am 25.Mai ausstellen. Keine Stimme den Blockparteien!

  63. Die Zutaten des Konfliktes sind wirklich köstlich.

    Eine grünbunte Schickeria und ihre Helfer meinen ihre gegenwärtige ideologische Vormachtsstellung auch nach Osten ausdehnen zu müssen. Es ist dieselbe Gruppe, die seit langem Wehrhaftigkeit und Patriotismus innerhalb ihres eigenen Landes bekämpft.

    Nur durch Worte hat diese Schickeria ihren zeitgeistigen Einfluss in Deutschland und Mitteleuropa erreicht.

    Und nun meint sie, dass andere Völker ebenfalls durch Worte zu indoktrinieren seien. Zum Beispiel via Feuilleton und kirchlicher Botschaft.

    Selten so getäuscht.
    In zwei Weltkriegen waren es vor allem konservative Patrioten, die für ihr Land kämpften und starben, oft für falsche Ziele.
    Die eigenen Konservativen haben sich die Grünfinken zum Feind gemacht. Siehe auch den aktuellen Wahlkampf. Selber kämpfen und sterben wollen sie aber nicht.
    Und so bleibt ihnen nur ein Anschauungsunterricht von Machtlosigkeit und Hilflosigkeit.

    Das EU Europa ist eine Veranstaltung von aufgeblasenen Wichtigtuern. Haben sie mal eine Nadel zur Hand, Herr Putin oder Herr Xi Jinping ?

    Die Signalwirkung auf aussereuropäische Staaten dürfte lang anhalten.

  64. #69 Graue Eminenz (29. Apr 2014 13:03)
    Zur DM mal „Operation Bird Dog“ googeln und wenn man keine Ahnung hat einfach mal …
    Und dann noch den Spargel, haste das von Eurosäufer das selbige Kaliber. Seht ihr so sieht eine ordentliche Recherche aus und dafür lad er auch ein mit ihm Scheixe zu Fressen.

    Persönlich: ich möchte Antworten finden. Da sind die vielen
    Komments samt Links zu mindest für mich zum teil interessant und wissenswert. Auch ein paar Querschüsse regen den Diskurs an bringe auch ein wenig zum Schmunzeln mit.
    Das darf es alles hier bei PI, nur ich finde es
    nicht in Ordnung wen fremde Geister ihre Ideologie stets und ständig wiederholen, ist alles kalter Kaffee.
    Mach doch einen eigenen Blog auf und
    nimm Kaffe mit weil es wird laaaangweilig.

  65. In Versailles 3.0 wird es dann heißen, die Deutschen haben ohne Grund die Ukraine überfallen und damit wieder einmal mutwillig aus Eroberungsdrang und weil es den verdammten Hunnen im Blute steckt, einen Weltkrieg ausgelöst!
    Erdogan bekommt Berlin! Der Rest wird brüderlich geteilt!

  66. Gas-Gerd regelt das schon, die Kriegstreiber-Bild muss verboten werden.Ja, dass hätten schon einige gern, wenn wir Deutsche in diesen Ukrainer-Sumpf unsere Jugend verheizen würden. Schluss mit der Kriegstreiberei und auch an die Ukrainer: Erledigt eure Sche…… selbst, aber lasst uns aus dem Spiel!

  67. @ #78 Tolkewitzer

    Und Obumba und Cameron freuen sich mal wieder, dass ihre Banken Billionen verdient haben mit den Kriegsschulden.

    Wäre ja nich das erste Mal.

  68. Die Deutschen Medien sind schon im Kriegswahn!

    ZDF und Konsorten berichten schon einige Tage nur noch über den 1.2. und hoffen scheinbar auf den 3. Weltkrieg, diese kranken Gehirne.

    Es reicht ihnen scheinbar nicht, die Kultur und Werte eines Landes auszuhöhlen, nein jetzt muss ein Krieg her.

    Typische Linksversiffte Idioten!

  69. OT

    Die USA machen sich absolut lächerlich 😆

    Jetzt wurden gegen weiter 15 (fünfzehn) Personen Sanktionen verhängt. Die dürfen nicht mehr in die USA einreisen 😆 😆

    Eine wirkliche Sanktion wäre doch, diese Personen zu zwingen, in die USA reisen zu müssen.

  70. Die Gefangenen sind keine unschuldigen Geiseln, sondern fremde, feindliche Geheimagenten, die in die Ostukraine in kriegerischer Absicht eingedrungen sind, um dort zu spionieren oder gar um dort pro-russische Milizen oder Politiker zu töten oder deren Tötung vorzubereiten.

    Indizien:
    – nicht OSZE-konforme Zusammensetzung der Gruppe
    – fehlende Anmeldung bei OSZE
    – Distanzierung der OSZE auf twitter und im ORF (Claus Neukirch) von diesem Agententeam
    – Geständnis eines MSM-Reporters, dass man von Seiten der Medien gezielt über die OSZE-Zugehörigkeit der Geheimagenten lügt, um ihre Freilassung zu erreichen.
    – Codewörter „Militärbeobachter“

    Zudem haben die Geheimagenten ihre Aktion missbräuchlich unter dem Deckmantel der OSZE begangen.

    Gleichwohl belügen uns die westlichen Massenmedien über all das ganz dreist.

  71. #80 putin2.0

    „Gas-Gerd regelt das schon, die Kriegstreiber-Bild muss verboten werden“

    ENTEIGNET SPRINGER!

    Kein Bier mehr für Friede Springers Kampfhund, Chefkommentator Franz Josef Wagner.

    Der Chefredakteur der BILD ist Kai Diekmann. Er ist Mitglied des Vereins Atlantik-Brücke. Dort ist er ein Jungführer (Absolvent des „young leader“-Programmes), wie z.B. auch Christian Wulff, Karl-Theodor zu Guttenberg, Cem Özdemir oder Mathias Döpfner. Er war bis zum Juni 2010 Mitglied im Vorstand der Atlantik-Brücke.

  72. kewil scheint der Meinung zu sein, dass wir uns freuen sollen, wenn deutsche Offiziere durch Putins Schergen gekidnappt und öffentlich gedemütigt werden. Das ist erstaunlich. Und unpatriotisch.

    Ebenso erstaunlich ist, wie hier einige Leute der Ansicht sind, Putin habe Recht, die Ukraine müsse Neuwahlen abhalten, um eine legitime Regierung zu bekommen: Es ist die Regierung in Kiew, die in vier Wochen Wahlen abhalten möchte. Es sind die von Russland gesteuerten Separatisten, die diese Wahlen mit allen Mitteln zu verhindern versuchen.

  73. KEWIL RULEZ!

    Und ich finde es ausgesprochen gut und richtig, das Gas-Gerd-Schröder demonstrativ mit Putin feiert. Sehr gut. Einer der wenigen REALpolitiker, die wir so haben.

    KEWIL RULEZ!

  74. Man sollte die festgehaltenen Beobachter gegen unsere Regierung austauschen, inklusive Claudia Roth, die dann im Gulak Sonnenblumen züchten könnte. Unsere kriegsgeilen Medienhetzer direkt hinterher, ich bezahle auch gern das Zugticket mit meinen GEZ Gebühren.

  75. Schröder feiert mit Putin, die KSK Soldaten und die russischen Speznaz kennen sich von Spezialeinheitentreffen genauso wie die GSG 9, Gazprom ist Sponsor von Schalke, Merkel hat in Moskau studiert, Putin in der DDR gearbeitet, die deutschen Konzerne geben sich in Russland die Klinke in die Hand, diie Russen waschen überall in Deutschland ihr Geld, Baden Baden ist Partnerstadt von Jalta ( Ukraine ) und Sotschi. Putin hat viele gekauft und belogen, trauen kann man in diesem schlechten Spiel niemanden. Ein Anruf von Putin und die Bundeswehroffiziere sind frei. Aber er ruf nicht an.

  76. Da werden Deutsche entführt und öffentlich vorgeführt und da soll es also „normal“ sein, wenn ein Altkanzler den Verantwortlichen herzt?

    Wie ich diese deutschen Russenstiefellecker doch hasse!

  77. #85 Physiker

    Sie wissen schon was sie da „verzapfen“.

    Noch ist die Ukraine ausgenommen die Krim ein Staat. Wie und wer diesen Staat zukünftig regieren wird sollen deren Bürger entscheiden.

    Diese Pro-Russischen Milizen die einige wenige Orte und Plätze besetzt haben, haben gar keine Legitimation !

    Ostukraine ist ein Teil der Ukraine.

    Was glauben sie wieviele Bevölkerungs-Minderheiten es in der Welt gibt ?
    OK. Überall freie Wahlen und neue Staaten bzw. neue Angliederungen – so what.

    Ach, war die Sowjetunion ein „toller Staat“.
    Es ist doch völlig logisch und normal, dass ehemals unter Gewalt besetzte Länder eine andere Sichtweise auf Russland haben.

    Freie Wahlen in der Ukraine – nicht mehr und nicht weniger.

    Übrigens:

    Was die Geiselnahme angeht, ist es völlig egal, ob es sich um echte oder falsche OSZE-Beobachter handelt. Die Leute hatten die Erlaubnis, sich dort aufzuhalten und sogar zum Schutz eine Eskorte mitbekommen. Und jetzt sind sie von Terroristen gefangen genommen worden. Da kann man zum Konflikt stehen, wie man will, die Geiselnehmer sind schlicht und ergreifend Verbrecher, die vor ein Gericht gehören.

  78. #91 Raphaelus

    Frag erst mal was die halbe Welt auf einmal in der Ukraine zu suchen hat. Das Rußland nach dem Putsch aktiv werden musste, ist verständlich und entsprach zudem noch dem Willen der Bevölkerung.

  79. #90 Sempronius Densus Bielski (29. Apr 2014 15:14)

    Was wollen die Polen denn noch?

    – Schöne Landgewinne im Krieg
    – Eine Bundeskanzlerin mit polnischen Vorfahren
    – Das Privileg einer eigenen Währung
    – Reparationen via Subventionen aus Brüssel

    Sie sollten den Bogen nicht überspannen….

  80. Wenn deutsche Staatsbürger von Terroristen gefangen gehalten werden sollte das die Maxime sein. Auf keinen Fall den Erpressern nachgeben.

  81. #91 Rapheleus

    „da soll es also “normal” sein, wenn ein Altkanzler den Verantwortlichen herzt?“

    Hätte Ihnen wohl besser gefallen, wenn er mit dem Massenmörder Tschortsch-Dabbeljuh Händchen gehalten hätte?
    Was sind schon eine Million Tote im Irak, wenn sie doch für unsere westliche Wertegemeinschaft über die Klinge gesprungen sind.

  82. Weder die Pro-Russischen Dorfhäuptlinge noch Russland hat zu entscheiden wer in der Ukraine unterwegs ist.

  83. # 98 habsburger

    Dann sollten Sie die USA nicht vergessen, denn durch amerikanische Unterstützung wurde der ganze Schlamassel verursacht.

  84. Auszug aus der OSZE !

    „Auf Einladung der UKR findet im Zeitraum 5.- 12. März 2014 in der UKR auf der Krim ein Besuch „zur Beseitigung von Besorgnissen über militärische Aktivitäten“ nach Kapitel III des Wiener Dokuments der OSZE zur Vertrauens- und Sicherheitsbildung statt. Deutschland nimmt an dieser Veranstaltung zusammen mit anderen Nationen mit zwei Inspektoren aus dem Zentrum für Verifikationsaufgaben der Bundeswehr teil. Die Inspektoren sollen sich vor Ort einen Eindruck von der aktuellen Lage verschaffen. Diese Vertrauensbildende Maßnahme soll helfen, eine weitere Eskalation zu vermeiden.“

  85. # habsburger (15:44)

    Letzendlich sollten wohl einfach Neuwahlen in der Ukraine stattfinden, und das unter internationaler Beobachtung zusammen mit Russland.

  86. Fakt ist:

    Die OSZE Beobachter sind nicht verdeckt oder heimlich in der Ukraine unterwegs!

    Natürlich sind in der Ukraine auch „Agenten“ unterwegs. Jedoch getarnt und in der Regel „unsichtbar“. Russen, Britten, US-Amerikaner und und und vielleicht auch Deutsche !

  87. BILD will in Ukraine Bundeswehr einsetzen!

    Unseren grenzdebilen Politikern traue ich das zu.

    Ihre Handlungen in der Ukraine waren bisher purer Wahnsinn.
    Es kann also genauso wahnsinnig weiter gehen.

  88. Sehe gerade, dass eine deutsche Ein-Mann-Eliteeinheit, die bereits auf probate Erfahrung zurückgreifen kann, dabei ist, hinter den Linien, wo ein Bürgermeister die deutschen Soldaten als Geiseln hält, mit der ihm eigenen Strategie und Taktik , sie zu befreien. Mit Erfolg, wie man sieht.
    Die Marine wollte auch schon Schiffe in´s Schwarze Meer entsenden, aber weil immer so viele (Zwerg)-Frauen SoldatInnen auf diesen schwimmenden Frauentodesfallen tot umfielen, blieb nichts anderes übrig als alles
    lieber im Stützpunkt zu belassen. 🙄

  89. # habsburger (15:44)

    Desweiteren sollte sich die Ukraine als neutrales Land erklären und weder mit Russland noch den USA/Europa militärisch zusammenarbeiten. Das wäre die beste Lösung für alle.

  90. #98 habsburger (29. Apr 2014 15:36)

    Weder die Pro-Russischen Dorfhäuptlinge noch Russland hat zu entscheiden wer in der Ukraine unterwegs ist.

    Wer ins Stammesgebiet eindringt ohne Häuptlinge zu fragen, kann große Schwierigkeiten bekommen.

    Es war immer und überall so.
    Und das sollen die Verantwortlichen eigentlich wissen.

    Aber unsere Grenzdebile aus der Politik wissen sogar das nicht.

  91. #101 WutImBauch

    Die OSZE Beobachter wurden zu deren Schutz von Ukrainischen Militär begleitet – so what ???

    Dorfhäuptlinge „halten“ Kriegsgefangene fest – sprich es ist schon „Krieg“ – so what ???

    Auszug von Oberstleutnant von Rosenzweig:

    „Uns ist jedoch an den eingerichteten und von sogenannten Selbstverteidigungskräften unterschiedlicher paramilitärischer Gruppierungen besetzten Checkpoints (road blocks) wiederholt der Zutritt auf die Krim verwehrt worden, am Ende auch unter Androhung von Waffengewalt.“

    Stupid Feves Blog

  92. #105 wolaufensie (29. Apr 2014 15:51)

    Dachte, dass der schwimmenden Zwergfrauentodesfalle die Masten auf Streichholzniveau gestutzt wurden.

    Ist dem nicht so?

  93. die Amerikaner stationieren Bataillone in Polen deren Kartoffelkönig keine deutschen Soldaten in seinem Land will( der würde uns gern den Gashahn abdrehen)

    AUCH DAS haben wir diesem Sozenmüll in Persona Gerhard Schröder zu verdanken.
    War er es doch, der zusammen mit Gazprom für einen Platz in dessen Aufsichtsrat mit entsprechender anschließender Rundumversorgung eine neue Gas-Pipeline durch die Ostsee ziehen ließ.
    Das vor allem, um die eher geringen Durchleitungsgebühren zu sparen.
    Der Deutschenhass dieses roten Packs kennt eben keine Grenzen. Nicht geographisch und nicht moralisch.

  94. @ 93 Habsburger

    Die pro-russischen Milizen sind bislang genauso wenig legitimiert wie die pro-amerikanischen Milizen von Kiew.

    Allerdings gab es vor dem von den USA herbeigeführten Putsch eine Demokratie in der Ukraine. Nach diesem Putsch haben die pro-amerikanischen Faschisten dann damit begonnen, alle nicht pro-amerikanischen Politiker zu vertreiben oder zu töten und Parteizentralen anderer Parteien (nämlich der Partei der Regionen und der sozialistischen Parteien) zu zerstören.

    Nach alledem sind es also gerade die pro-amerikanischen Milizen, die keine freien Wahlen zulassen wollen, während die pro-russischen Machthaber in der Vergangenheit stets auch pro-amerikanische Politiker und Parteien zugelassen haben.

    Im Übrigen existiert die UDSSR nicht mehr. Stattdessen besteht in der russischen Duma nun eine große Parteienvielfalt (einschließlich mehrerer echter oppositioneller Parteien).

    Dagegen sitzen im amerikanischen Senat und Repräsentantenhaus fast nur Vertreter von 2 vergleichsweise ähnlichen Parteien.

    Viele pro-russische Politiker und Milizen in der Ostukraine wurden bereits zusammengeschlagen, verschleppt oder getötet. Ich kann sie daher verstehen, wenn sie feindliche Geheimagenten gefangen nehmen, um sich selbst zu schützen.

  95. Das freut bestimmt zukünftige Überläufer..
    Putin wird sie sicherlich gut belohnen..
    Wer will schon für die Eu Bonzen draufgehen?

  96. Die EU kommt mir vor wie ein Unternehmer, dessen Geschäftsmodell gescheitert ist. Aber statt aufzuhören, eröffnet er immer neue Läden und bekommt jedesmal einen neuen Kredit von der Bank, mit dem er alte Schulden bezahlt. Den Pleitegeier hält er für einen Adler und egal wie mies das Geschäft auch läuft, natürlich lebt er in Sauß und Braus und jeder neue Kredit wird pompös als großer Erfolg gefeiert. Bis am Ende der Gerichtsvollzieher klingelt. Ach so, Staaten können nicht Pleite gehen? Na dann ist ja gut.

  97. Was soll das Geschrei, Schröder kann zu seinen Geburtstag einladen wem er will, das rot-grüne-schwarze Politikergesockse macht doch auch was sie wollen, nur sie machen es noch in ihrer Amtszeit und zum Schaden des deutschen Volkes.

  98. Sicher haben die Russen sich erinnert, welche Rolle die Deutschen bei der Ergreifung Gaddafis gespielt haben.

  99. #103 habsburger (29. Apr 2014 15:49)

    Fakt ist:

    Die OSZE Beobachter sind nicht verdeckt oder heimlich in der Ukraine unterwegs

    —————————
    Auch offen habe ich nichts auf fremden Grundstücken zu suchen.

  100. Finde es verheerend fuer das Ansehen Deutschlands und der SPD,

    dass Gas Gert Mammon ueber „Solidaritaet“ (ein abgenutztes Wort von Links aller Coleur) setzt

    und zwar zu seinem Land, zu westlichen Werten und zur Demokratie, die wenn direkt angewendet, wie in Kiew, von Machthabern wie KGB Putin als Terror bezeichnet wird.

  101. Zweifellos geistern viele links angesiedelte Putin Fans durch das pi-news.net um ihre Bewunderung fuer ihm in vielerlei Form verpackt auszudruecken.

    Sie verraten die Werte der Demokratie, der Unantastbarkeit von Grenzen,

    setzten stattdessen auf Putins Politik der vollendeten Tatsachen, die in vielerlei Hinsicht 1:1 den Taktikten von Hitlerdeutschland entspricht, ja Copien sind.

    Woher rekrutieren sich die „BEfuerworter“?
    Sind es bezahlte Agenten aus Russischen Botschaften/Konsulaten oder ehem. 150 %ige brainwashed SED / Stasi Mitglieder, die den Verlust ihrer Herrschaft durch den 89er Aufstand IHRES Volkes noch nicht ueberwunden haben.

    Das allerschlimmste, was der Westen tun kann, waere, wie im Falle Hitlers klein beigeben, denn dann wird der Groessenwahn Putins noch um einige Nummern aufgeblasener, was nichts gutes fuer ehem. Satelittenstaaten der Sowjetunion zu erwarten haette.

  102. Wenn in der Ostukraine tatsächlich Spetznas-Einheiten (vor allem „Alfa“) stationiert sein sollen, dann wird das Ende für die KSK sehr traurig sein. Gegen Leute, die 20 Jahre lang täglich im Kaukasus gekämpft haben, haben die westlichen Einsatzkräfte, die kaum Erfahrung haben (abgesehen von den Amis und vielleicht den Briten) besitzen, sehr sehr niedrige Chancen. Das wären gleich die ersten, die man sinnlos in den Tod schicken würde.

  103. PS Wenn die Medien so sehr den Einsatz deutscher Kräfte wünschen, dann soll man Waffen an die ganzen Pseudo-Reporter austeilen und sie hinschicken. Können die gleich tapfer für die von ihnen verbreitete „Wahrheit“ kämpfen.

  104. Wer hat den die „EU“ Beobachter, mehrheitlich aus Deutschen bestehend, dahingeschickt?

    War es etwa der ueberheblich-naive Frank Walter,
    der fuer das Dilemma mit seinen EU Kollegen Schulz zumindest zu einem erheblichen Teil verantwortlich ist,

    indem er der Ukraine EU Anschluss versprach und zwischen den Zeilen Nato Mitgliedschaft.

    Das so etwas nicht gut gehen kann, duerfte jedem 4.Klaessler einleuchten.

  105. #123 rockymountain
    Niemand hat sie dahin geschickt. Es handelt sich zwar um OSZE-Beobachter, doch es gab keine Entsprechende Mission. Die sind im Grunde genommen als Privatpersonen auf Einladung Kiews hingeflogen. Jeder der 57 OSZE-Staaten hat das Recht diese einzuladen, aber halb offiziell. Und sie konnten doch nicht ernsthaft erwarten, dass sie nett empfangen werden und die Separatisten ihnen alle Stellungen auf die Karten malen. Es sind Leute, die von Kiew geschicht wurden, die Kämpfer im Osten wollen niemanden aus Kiew unerlaubt haben. Das ist das Ergebnis. Und ich kann nicht verstehen, wieso Putin die Rebellen dazu bringen soll, diese zu befreien, wieso soll ihn überhaupt interessieren was mit Privatpersonen passiert, die nicht mal russische Bürger sind, OSZE-Beobachter aus Russland waren ja auch nicht dabei? Es gibt auf der ganzen Welt Geiselnahmen, soll er sich jetzt für alle einsetzen?

  106. #110 habsburger (29. Apr 2014 16:02)

    #107 Schüfeli

    Ukraine ist noch “ein” Staat – jetzt ohne Krim !

    Ukraine ist nach dem Putsch en „Staat“ in einem komplett gesetzlosen Zustand.
    Da sollte man besonderes vorsichtig agieren.

    Aber ganz abgesehen davon:
    Auch in einem Staat kann es Stammesgebiete geben, wo man vor dem Besuch Häuptlinge fragen soll (wenn leben will).

  107. #111 Dirk Niemeyer (29. Apr 2014 16:10)

    Das Merkel muss weg:

    http://tinyurl.com/lmajfbq

    Nur noch 16 Tage! Bitte an möglichst viele (denkende) Menschen weiterleiten.

    Wenn die Petition nicht hilft, Frau Nuland um Hilfe bitten.

  108. #3 Berlin53 (29. Apr 2014 10:23)

    Das Kommando Spezialkräfte ist keine Polizeieinheit. Militär hat auf ukrainischem Boden nichts zu suchen.

    Genau dafür ist das KSK da. Um die eigenen Leute auf fremden Boden rauszuhauen, und wenn es in Hinterbelutschistan ist. Das gilt für alle Sondereinheiten. Lag Abbottabad etwa in Kalifornien? Eben.
    Das Ungute ist nur, dass der Feind ebensolche Spezialkräfte besitzt, die etwas kampferfahrener sind. Die könnten unseren Jungs die Hölle noch heiß machen.

  109. #120 rockymountain (29. Apr 2014 17:41) Sie verraten die Werte der Demokratie, der Unantastbarkeit von Grenzen…
    den 89er Aufstand IHRES Volkes noch nicht ueberwunden haben…
    Groessenwahn Putins noch um einige Nummern aufgeblasener…
    Hatt die Eminenz dich geschickt?
    Größenwahn, ja doch ihr habt gemeinsam Gespeist.

    Ich war seit Frühjahr 89 dabei, und damals waren die Russen unsere Brüder.
    Gut sage ich, denn meine Freunde suche ich mir selbst aus.
    Und das gilt auch jetzt noch.

    Den meisten Deutschen ist überhaupt nicht klar, daß wir uns immer noch im Kriegszustand befinden, da nach der Kapitulation (1945) der Wehrmacht kein Friedensvertrag unterschrieben wurde.
    Zitat Obama (Ramstein, 05.06.2009):
    Wolfgang Schäuble sagte 2011: Und wir in Deutschland sind seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen.
    Moral ist eine Wichtigtuerei des Menschen vor der Natur. Friedrich Wilhelm Nietzsche (1844 – 1900), deutscher Philosoph, Essayist, Lyriker und Schriftsteller
    “„Jeder Deutsche hat die Freiheit, Gesetzen zu gehorchen, denen er niemals zugestimmt hat; er darf die Erhabenheit des Grundgesetzes bewundern, dessen Geltung er nie legitimiert hat; er ist frei, Politikern zu huldigen, die kein Bürger je gewählt hat, und sie üppig zu versorgen – mit seinen Steuergeldern, über deren Verwendung er niemals befragt wurde.
    Insgesamt sind Staat und Politik in einem Zustand, von dem nur noch Berufsoptimisten oder Heuchler behaupten können, er sei aus dem Willen der Bürger hervorgegangen.“
    Hans Herbert von Arnim, Professor für öffentliches Recht und Verwaltungslehre in Speyer
    Ach Anrufen soll er, warum und weshalb. Auch sollte er vorab die Herren Eminenz
    und Rockymountain befragen ob es den Rech so sei. Meine Fresse hier ist was unterwegs.
    Sorry die Schnapsnase vergessen, auch fragen natürlich.

  110. Den meisten Deutschen ist überhaupt nicht klar, daß wir uns immer noch im Kriegszustand befinden, da nach der Kapitulation (1945) der Wehrmacht kein Friedensvertrag unterschrieben wurde.
    Zitat Obama (Ramstein, 05.06.2009):
    Deutschland ist ein besetztes Land und wird es auch bleiben.

  111. #121 Feniks (29. Apr 2014 17:43)

    Wenn in der Ostukraine tatsächlich Spetznas-Einheiten (vor allem “Alfa”) stationiert sein sollen, dann wird das Ende für die KSK sehr traurig sein. Gegen Leute, die 20 Jahre lang täglich im Kaukasus gekämpft haben, haben die westlichen Einsatzkräfte, die kaum Erfahrung haben (abgesehen von den Amis und vielleicht den Briten) besitzen, sehr sehr niedrige Chancen. Das wären gleich die ersten, die man sinnlos in den Tod schicken würde.

    NATO greift nicht an, weil die Amerikaner Opa Babai entdeckt haben.
    Und der hat schon Sauron geschlagen.

    http://cuamckuykot.livejournal.com/416440.html

  112. “Immer Stress zwischen Afrikanern und Arabern”

    Ich glaube, da haben Neger schlechte Karten.
    Denn Moslems stehen im Bunten System höher als Neger.

    Uns darf es aber egal sein.

  113. #119 rockymountain (29. Apr 2014 17:34)

    Finde es verheerend fuer das Ansehen Deutschlands und der SPD,

    dass Gas Gert Mammon ueber “Solidaritaet” (ein abgenutztes Wort von Links aller Coleur) setzt…

    Gas Gert ist ein Gauner, gar keine Frage.

    Aber wie ein russisches Sprichwort sagt:
    „Dummheit ist schlimmer als Diebstahl.“

    Lieber schon ein kluger Gauner als Vollidioten, die den Ukraine-Schlamassel verursacht haben und weiter Scheiß… bauen.

  114. #26 Eugen Zauge (29. Apr 2014 11:06)

    Die Bundeswehr in der Ukraine – Zu Gast bei Freunden

    http://nimg.sulekha.com/sports/original700/ukraine-nationalists-2012-4-28-14-10-2.jpg

    http://cdn.timesofisrael.com/uploads/2013/08/Ukraine-Nazi-Commande_Horo-1-e1375356825732.jpg

    Und die selben roten Affen und linksverdrehten Medien bezeichnen einen gebürtigen Türken, der über die desaströsen Zustände in der BRD schreibt, als “Nazi” …

    Die Freundschaft hat lange Tradition.

    http://en.wikipedia.org/wiki/14th_Waffen_Grenadier_Division_of_the_SS_(1st_Ukrainian)

    The 14th Waffen Grenadier Division of the SS (1st Ukrainian) (German: 14. Waffen Grenadier Division der SS (galizische Nr.1), prior to 1944 titled the 14th SS-Volunteer Division „Galician“ (German: 14. SS-Freiwilligen Division „Galizien“)[1] was a World War II German military formation initially made up of volunteers from the region of Galicia with a Ukrainian ethnic background[2] but later also incorporated Slovaks, Czechs[2][3] and Dutch volunteers and officers.[4] Formed in 1943, it was largely destroyed in the battle of Brody, reformed, and saw action in Slovakia, Yugoslavia and Austria before being renamed the first division of the Ukrainian National Army and surrendering to the Western Allies by 10 May 1945.

  115. Der Westen hat mal wieder ein Schritt auf dem
    Trampelpfad getan.
    Und nun jault er wieder rum.
    Am liebsten würde er Russland verhauen.
    Aber das geht nun mal nicht so einfach wie mit dem
    Irak und den rückständigen Afghanistan.
    Selbst da sehe ich keine großen Erfolge –
    sondern nur das reinste Chaos.
    Laßt das Kriegsspielen lieber – ihr seid zu
    dämlich dazu.

  116. #136 kaluga (29. Apr 2014 19:25)
    Ural Kosaken Chor – Zarenhymne
    Ja das ist doch mahl nett.
    Und jetzt noch was lustiges,
    Walmart hatt auch Pussy Riot:
    bei 1:20

  117. Was denken Sie, liebe Leser?

    Nun, ich denke daß Vladimir Putin einer der weisesten, besonnensten und liberalsten Präsidenten ist, den Rußland in den letzten Jahrzehnten (möchte fast sagen Jahrhunderten) hatte.
    Immer wenn (in der letzten Zeit) die Drecksamis (sorry, ich bin nicht proamerikanisch, auch wenn PI das anzuordnen versucht) und ihre Vasallen (Merkel, …) die Kriege angeheizt haben, z.B. um in Syrien die Islamisten an die Macht zu bomben, war es Putin, der vermittelt hat und letztlich die Parteien an den Verhandlungstisch gezwungen hat.
    Putin hätte den Friedensnobelpreis 10 mal mehr verdient, als der amerikanische Neger, der ihn für NICHTS bekommen hat.
    Als Deutscher schäme ich mich derzeit zu tiefst für die Regierung und die Presse meines Heimatlandes, und überlege ernsthaft, eine Strafanzeige gegen Frau Merkel und ihre Kabinettsmitglieder wegen Vorbereitung eines Angriffskrieges zu stellen.
    Leider stehe ich mit dieser Meinung im Augenblick ziemlich alleine da – außer in den Kreisen der vielen Exilrussen, mit denen ich mich in den letzten Wochen über das Thema unterhalten habe…

  118. Was ich denke als Leser? Das Putin ein Halunke ist denke ich. Das gibt der verbrecherischen EUdSSR und deren US-Freimaurern- Hintermännern noch lange nicht das Recht, eine rechtmäßige Regierung in der Ukraine zu beseitigen. Hier wurde das gleiche miese Spiel wie dem CIA-Frühling im nahen Osten betrieben. Nur ging das voll in die Hose. Was die Bunzelwehr betrifft: Seht zu, daß euer “ Einsatz “ auch familienfreundlich geplant wird. Wenn ich die Bezeichnung „Kommando Spezialkräfte “ schon lese könnte ich mich übergeben. Wer sich solche idiotischen Namen einfallen läßt, hat wohl zu viel James Bond Filme gesehen.

  119. #134 kewil (29. Apr 2014 19:21)
    Der Trottel Herzinger
    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article127431134/Die-Putin-Party-zeigt-Schroeders-ganze-Verachtung.html
    – – –
    Im WDR5 „Politikum“ wurden heute abend die Leserforen (Welt, FAZ etc.), in denen veröffentlichte und öffentliche Meinung wieder mal deutlichst auseinanderdriften, als „Online-Pissoirs“ bezeichnet.
    Das war das erste Mal, daß ich spontan zum Hörer gegriffen und meine Ansicht über die schnöselige Arroganz und Selbstgefälligkeit der Milchbärte am Mikro geäußert habe. Einschließlich der Bemerkung, daß ich dafür die „Demokratieabgabe“ gern schuldig bleibe. Denn ich gebe meine Demokratie nicht ab. Nicht mal, wenn ich in die ersten Sitze reihern darf.

  120. Wer die Bilder gesehenhat, wo der Maidansieg beim Hanula-Kerzenleuchter gefeiert wurde, weiß woher der Wind weht!
    Es getraut sich nur keiner darüber zu reden, aus Angst , er könnte als Antisemit geprügelt werden.

  121. ot

    Doppelter Bombenanschlag im Homser Wohngebiet Al-Zahra

    Die vom Westen unterstützten FSA-Al-Kaida-Mörderbanden haben erneut Zivilisten ermordet und mehr als 100 verletzt, darunter viele Kinder.

    Bisher 53 Tote und 185 Verletzte. Den westlichen Medien keinen Bericht wert.

    Sie hetzen dafür weiter gegen Russland.

  122. Während die Bundeswehroffiziere in der Ukraine von russischen FSB Kämpfern in Geiselhaft gehalten werden wir der Bundeskanzler mit Geld an Russland gebunden und feiert nicht als einziger deutsche Politiker mit Putin in St Petersburg. Hoffentlich bekommen sie wenigstens ukrainisches Essen von den Russen.

  123. @ #149 kaluga

    Die ganzen Montags- Demo- Videos findet man bei YouTube unter nuoviso.tv . Von nuoviso gibt es auch interessante DVD’s (erhältlich u.a. beim Kopp-Verlag).
    —–
    Habe vorhin mal auf welt.de rumgestöbert. So viel Lügen- Propaganda, irrsinnige Verschwörungstheorien („Putin will die Weltherrschaft“) und Russland-/Putin- Bashing auf einen Haufen ist mehr als pervers. Merken die springerschen Vollpfosten überhaupt noch irgendwelche Einschläge? Müsste auf der Seite nicht ein Warn- Hinweis stehen:
    Das Lesen dieser Seite verursacht Hirnschwund und kann zu Augenkrebs führen!

    lG
    diwini

  124. @ #153 Sempronius Densus Bielski

    Du solltest dir deinen Kommentar vielleicht noch mal durchlesen. Möglicherweise fällt dir dann ja auf, was an deiner Aussage falsch ist. (Tip: mehrere nicht zutreffende Aussagen)
    lG
    diwini

  125. So viel Lügen- Propaganda, irrsinnige Verschwörungstheorien (“Putin will die Weltherrschaft”) und Russland-/Putin- Bashing auf einen Haufen ist mehr als pervers.

    Eure Qualitätsmedien sind nichts weiter als perverse Penner.
    Das ihr das aber erst jetzt merkt, wenn vielleicht ein grosser Krieg vor der Türe steht, erschüttert mich dann doch etwas.

  126. Denn es ist klar, dass die Ukraine Geschichte volm Westen dazu benutzt wird, die schönen Spiele in Russland vergessen zu machen durch eine boshafte, russophobe Berichterstattung gleichgeschalteter Medienhuren.

    Auch drum geht es bei der ganzen Sache, das positive Image für Russland in der Welt dadurch soll zunichte gemacht werden.

    Der Westen ist ein verrückter Kultur-Imperialist, der glaubt wie die Kommunisten früher andern Kulturen überlegen zu sein. Er hat nur recht, er allein ist auf der richtigen Seite der Geschichte und die andern alle sind doch im Grunde nur kulturelle Barbaren, denen man Benimm beibringen muss.Und wenn diese nicht willig sind, dann nehmen sie Gewalt. Der Westen ist wieder im Drang nach Osten angekommen, wo der letzte Vertreter sich eine blutige Nase in Russland holte.

    Und das wird wieder so sein, sollte ein feindlich gesinnter Kulturbolschewist aus der EU wieder seine schmutzigen Stiefel auf heiligen russischen Boden setzen.

    Unterm Eis ist noch viel Platz.

    http://www.amazon.com/The-Breaking-Nations-Twenty-First-Century/dp/0802141641

    Ihr müsst euch nur diese überhebliche Sch****e mal durchlesen, dann wisst ihr Bescheid.

  127. Und werd noch nicht gemerkt hat :

    Diese Faschisten in den USA machen wieder das, was sie am Besten können : Sippenhaft.

  128. Das Video zeigt das wahre Gesicht der Verbrecher in Syrien die vom Westens als Freiheitskämpfer und Demokraten dargestellt werden und auch so in den Medien hauptsächlich benannt wurden.

    In diesem Video werden Andersgläubige, Armenier (Christen) und Aleviten bestialisch ermordet.

    Zudem sieht man wie diese Barbaren sich bei dieser blutigen und unmenschlichen Aktion ergötzen und wahre Freude spüren. Diese Kräften werden vom Deutschen Staat und von den Nato-Staaten aufgebaut und enorm unterstützt damit ein weiteres Afghanistan entsteht.

    Schaut es euch an und verbreitet es weiter wie davor damit wir Facebook und alle die die Wahrheit fürchten die Kante zeigen. Und geht auf die Straße und kämpft für den Frieden und gegen den Imperialismus!

    https://de-de.facebook.com/photo.php?v=1532541933639519&set=vb.1494768587416854&type=2&theater

  129. BILD will in Ukraine Bundeswehr einsetzen!
    —————————————-

    Schlage der BILD- Clique lieber ein Battalion von BILD-Girls in die Ukraine zu schicken: Da würden die Separatisten umgehend die Waffen strecken!

  130. @ #162 kaluga

    Habe mir gerade das Video angesehen. Heftig! Aber noch heftiger finde ich die Kommentare. Da beschweren sich die Leute über die Gewalt und regen sich darüber auf wie man so was veröffentlichen kann. So realitätsblind kann man doch gar nicht sein. Bloß nicht aufwachen aus ihrer Friede- Freude- Eierkuchen- Welt. Die Schlaf- Schafe werden uns mit in den Abgrund reißen, wenn wir nicht aufpassen. (Sorry, die krassen Worte waren mehr für die weichgespülte Masse und weniger an dich gerichtet. Das Video werde ich auf jeden Fall weiterverbreiten und wir sollten gemeinsam hoffen, dass den Leuten endlich die Augen aufgehen.)

    »Wer ständig ein Auge zudrückt, wird sich wundern, wenn ihm plötzlich Beide aufgehen!«
    (Søren Kierkegaard, 1813-1855)

    lG
    diwini

  131. Während die Bundeswehroffiziere in der Ukraine von russischen FSB Kämpfern als in Geiseln gehalten werden wir der Bundeskanzler (Schröder) mit Geld an Russland gebunden bleiben und feiert nicht als einziger deutsche Politiker mit Putin in St. Petersburg. Hoffentlich bekommen sie wenigstens ukrainisches Essen von den Russen.

    Meine Aussagen sind nochmals auf Fehler überprüft worden, was stimmt denn nicht?

  132. @ #165 Sempronius Densus Bielski

    MoinMoin!
    Ich frage mich wie du auf »russische FSB Kämpfer« kommst? Sie werden von pro- russischen Separatisten (Ukrainern!!) festgehalten.
    Dann sprichst du von »Bundeskanzler« Schröder. G. Schröder hat sich bereits Ende 2005 aus der Politik verabschiedet und ist somit Privatmann und man kann wohl kaum von ihm erwarten, dasdiwini Putin die FrLGndschaft kündigt, nur weil wir eine völlig unfähige Regierung haben.

    lG
    diwini

  133. Man merkt, dass ich noch im Halbschlaf bin. 1 1/2 h waren zu wenig. 😉
    So sollte der letzte Satz aussehen:

    G. Schröder hat sich bereits Ende 2005 aus der Politik verabschiedet und ist somit Privatmann und man kann wohl kaum von ihm erwarten, dass er Putin die Freundschaft kündigt, nur weil wir eine völlig unfähige Regierung haben.

    lG
    diwini

  134. Schröder hat den Job in Russland nur bekommen weil er Bundeskanzler war, er wird von Deutschland weiterhin mit Büro mit Personal, Personenschutz des BKA ( ca 10 Mann ) Fahrer ( ca 2) gepanzerten PKW ( ca 4) Reisekosten und Hotelübernachtungen weltweit für die BKA Beamte usw. alimentiert. Die FSB Leute lbzw. Speznaz erkennt man an der Ausstattung, der Waffenhaltung und am taktischen Verhalten, natürlich sind sie zur Tarnung von ein paar Laien und bei Demos von bezahlten Sowjetrentnern umgeben.

  135. Die OSZE Mitarbeiter werden in der Ukraine von Russen festgehalten. Nicht von irgendwelchen Russischen Bürgern, die zufällig grade in der Ukraine sind oder von Ukrainern die meinen jetzt für Russland kämpfen zu müssen, nein es sind russische Soldaten und Beamte, die ihren Auftrag ausführen. Das Putin so tut, als ob er sich für die Befreiung der OSZE Mitarbeiter einsetzt ist eine freche Lüge. Er könnte sie sofort freilassen.

  136. #158 kaluga (30. Apr 2014 00:00)
    Deine Verallgemeinerung ärgert schon,
    vor allem hier.
    Da war die Eminenz dem kannste die Leviten lesen. Sprecht ihr euch ab, entweder Eminenz oder kaluga auf der Bühne?
    Und das Volk läst sich nicht verheizen es wacht langsam auf, hoffentlich.
    #164 Dirk Niemeyer (30. Apr 2014 03:55)
    Wer seine Augen nicht zum Sehen benutzt,
    braucht sie später zum Weinen.
    Ja dort Beschwert man sich das können Kinder Sehen, das Kinder in deren Ländern beim Kopfabschneiden anwesend und auch bereits selbst Säbeln durften, das müssten die Zwangssehen müssen, und auch beklagt ein anderer
    das die Tonaufnahme eventuell gar nicht zum Film gehört, Bild mit Kind auf dem Arm.
    Wen dem einer sagt deine Frau geht fremd, nein nie meine neee.
    Wen er sie dabei ertappt, sagt er noch das ist ja gar nicht meine.

  137. Schön zu merken, dass die Gemeinde der Putinfans kleiner wird. Sei besteht nur noch aus den üblichen USA-Hassern von Links – und Rechtsextemisten, sowie den Geschäftemachern um jeden Preis. Ist es Zufall das die Israelhassergruppe sich genauso zusammensetzt? ( Links- , Rechtsextemisten, Geschäfte mit dem Iran etc.) . Die, die sich nicht zu den genannten Gruppen zugehörig fühlen können, sind wohl inzwischen durch die zahlreichen Verbrechen und offensichtliche Lügen der Russen überzeugt worden.

  138. #172 Sempronius Densus Bielski (30. Apr 2014 10:43)
    Wollte es uns was sagen, neee gut,
    so hab ich es auch verstanden.

  139. War das so schön als PI noch auf der richtigen Seite stand!

    /2007/06/putin-drohgebaerden-aus-dem-kreml/

    /2007/11/putin-droht-der-nato-mit-atomschlag/

    /2007/12/wahlen-in-putins-russland/

    /2008/08/kasparov-zu-putins-rolle-im-kaukasus-konflikt/

    /2009/04/putins-folterlager/

    /2008/08/russische-strafaktion-abgeschlossen/

    /2009/07/obama-tappt-putin-in-die-russische-baeren-falle/

    /2009/09/obama-kapituliert-vor-putin/

    /2008/08/steinhoefel-wir-sind-alle-georgier/

    /2008/08/russland-droht-mit-atomkrieg/

    Heute leckt man einem Diktator devot die Füße den man früher zurecht ordentlich gescholten hat.

  140. Goethe-Zitate:
    Durch nichts bezeichnen die Menschen mehr ihren Charakter als durch das, was sie lächerlich finden.
    Quelle: 1828: Goethe’s Werke, Band 17, Seite 240 (Verlag Cotta)

    Es hört doch jeder nur, was er versteht.

    Quelle: 1836: Poetische und prosaische Werke, Band 1,Teil 1, Seite 457 (Verlag J.G. Cotta)
    Es bleibt einem jeden immer noch soviel Kraft, das auszuführen, wovon er überzeugt ist

    Quelle: 1833: Goethes Werke: Vollstandige Ausgabe letzter Hand, Band 49, Seite 46 (Verlag J.G. Cotta
    Einer neuen Wahrheit ist nichts schädlicher als ein alter Irrtum.

    Quelle: 1829: Sämtliche Werke, Band 41, Seite 399 (Verlag G. Müller)
    Gegner glauben uns zu widerlegen, indem sie ihre Meinung wiederholen und auf die unsre nicht achten.

    Quelle: 1845: Poetische und prosaische Werke, Band 1, Ausgabe 2, Seite 409 (Verlag J.G. Cotta)
    Die Welt urteilt nach dem Scheine.

    Quelle: 1785: Clavigo; ein Trauerspiel in 5 Aufzügen, Seite 55 (Verlag Friedrich August Hartmann)
    Nichts ist schrecklicher als ein Lehrer, der nicht mehr weiß als das, was die Schüler wissen sollen. Johann Wolfgang von Goethe
    “Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt.” (Thomas Mann)
    “Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft” (Aristotoles)

    Wie sagte Umberto Eco kürzlich: Wenn “political correctness” in der Literatur Einzug gehalten hätte, wäre es Victor Hugo nie möglich gewesen, “Der Glöckner von Notre Dame” zu schreiben.

  141. @ #174 Sempronius Densus Bielski

    Die US/EU-Propaganda scheint ja bei dir volle Wirkung zu zeigen. Wenn du jetzt schon anfängst Gegner der verlogenen US- Politik in linke oder rechte Ecke abzudrängen bist du in meinen Augen auch nicht besser als eine Jutta Ditfurth. Dann sind die Montags- Demonstranten in deinen Augen also auch alle Extremisten? Das die USA ihre Expansionspläne mit brutalster Gewalt durchsetzt (oder durchzusetzen versucht) wirst du kaum von der Hand weisen können. Dazu kommen noch die ganzen US- provozierten Bürgerkriege (hauptsächlich in Afrika). Die letzten größeren Kriege: (ehem.) Jugoslawien, Afghanistan, Irak, Lybien, Syrien – nur um dein Gedächtnis aufzufrischen. Auch innenpolitisch sollten einem guten Beobachter nicht entgangen sein, dass die USA schon lange keine Demokratie mehr sind. Selbst Ex- Präsident Jimmy Carter sagt das. Die Entwicklung geht eindeutig in die Richtung eines faschistoiden Polizei-/Militärregimes.

    Alles in allem betrachtet, ist Russland das bei weitem kleinere Übel.
    Aber wenn man seine Infos halt nur aus den staatlich verordneten Propaganda- Medien bezieht….

    diwini

  142. Ich finde es traurig, das der Westen die guten Beziehung mit Russland so beschädigt. Wer sich einmal ein paar Interviews mit Putin anschaut, wird merken das er ein sehr intelligenter und moderater Politiker ist, der stets um gute Beziehungen zum Westen bemüht ist. Wenn man hier immer wieder nach dem Schuldigen für diese Krise fragt, sollte man am Anfang der Geschichte beginnen. Und das war ganz eindeutig der von EU/USA unterstützte Regierungsputsch (und die Ankündigung militärischer Zusammenarbeit im EU-Assoziierungsabkommen). Darauf musste Russland reagieren, und das wurde sehr moderat durchgeführt, im Vergleich zu den Strassenschlachten auf dem Maidan.

  143. …oder dem Krieg in Syrien, wo der Westen auch munter mitmischt und Al Kaida Terroristen der übelsten Sorte als Freiheitskämpfer darstellt und unterstützt (schaut mal auf youtube).

  144. #180 Andi500
    #181 Andi500

    Du sagst es. Dem schließe ich mich voll an [wenn ich darf ;-)]. Das Problem bei den meisten Menschen hier, liegt wirklich an fehlender Hintergrund- Info, die uns ja bewusst vorenthalten wird. Was Viele hier vermutlich nicht wissen: unsere gesamten Medien und SCHULBÜCHER unterliegen bis einschließlich 2099 (in Worten: zweitausendneunundneunzig!) der US- Zensur! D.h.: auf unseren Geschichtsbüchern könnte ebensogut »Grimm’s Märchen« stehen. Das Problem nach Kriegen: der Sieger schreibt Geschichte.
    [sollte nur als kleine Erweiterung zu deinen beiden (sehr guten!) Kommentaren dienen]

    lG
    diwini

  145. Die pro-russischen Milizen wollen ihre Gefangenen (einschließlich der mutmaßlichen deutschen Geheimagenten) gegen pro-russische Aktivisten, die zuvor von der pro-amerikanischen Junta verschleppt worden sind, austauschen.

    Ein Anruf der US-Regierung in Kiew würde genügen, damit dieser Gefangenenaustausch durchgeführt wird und die mutmaßlichen deutschen Spione wieder frei sind.

    Im Gegensatz zu Russland lehnt die US-Regierung jedoch anscheinend einen solchen Gefangenenaustausch ab.

    Wäre unserer Regierung und unseren Mainstreammedien wirklich an einer Freilassung der deutschen Soldaten gelegen, so würden sie die US-Regierung bitten, grünes Licht für den Gefangenenaustausch zu geben.

    Jeder, der möchte, dass unsere mutmaßlichen Geheimagenten wieder frei kommen, der sollte daher in den Kommentarspalten der Mainstreammedien einen Gefangenenaustausch fordern!

  146. #183 cruzador

    „Nennt PI doch gleich in Polititscheski Njepodobajuschtschi um!“

    Endlich mal eine gute und praktische Idee, gefällt mir.
    Wir sollten überall aufräumen. Einfach keinem Krämer seinen Mist abkaufen mehr, wenn es sich um „sale“ handelt. Wer will diesen ganzen Kram noch von unseren Besatzern? Wieder anständigen deutschen Bohnenkaffee, keinen afrikanischen Kaffee aus Togo im Plastikbecher mehr.

    Deutsche und russische Kultur statt Babbelgamm!

    ?? ??????????? ???????-??????? ??????.

  147. Zum Glück gibt es doch noch selbständig denkende, Propaganda verschmähende und nicht an Russophobie leidene Menschen auf diesem Blog! 😉

    lG
    diwini

  148. @ 190 in eigener Sache

    sollte heißen: leidende
    Ist irgendwie das »d« abhanden gekommen.

    Wer weitere Rechtschreibfehler findet, darf sie gerne behalten!
    :-)) :-)) :-))

    diwini

  149. PI wirft der BILD hier Kriegstreiberei vor ?? Weil sie zu RECHT äußert, dass Geiseln befreit werden sollen ??
    PI nennt den antichristlichen Kapitalisten Schröder normal ?? Der mit dem Mörder und Despoten Putin zusammmen feiert ?? Und das mitten in einer Krise, wo Putin ein freies Land wie die Ukraine überfallen lässt ??
    Wer schreibt diesen Hetzartikel GEGEN Menschenrechte und FÜR Kriegstreiber wie Putin und Despoten, der viele inhaftieren lässt und im Ausland gar wie Litvinenko ermorden lässt ?? Hat man PI ins Gehirn gesch…… ??????

    Eine Seite die für Menschenrechte ist und Grundgesetz redet FÜR sinen wie Schröder, der für Geld auf genau das sch…….und für Putin, der gegen alle Menschenrechte ist ???? Unfassbar !!!
    Damit hat sich PI erledigt, denn man ist hier offensichtlich GEGEN Menschenrechte und GEGEN Grundgesetz wie GEGEN Christentum und dessen Werte !

Comments are closed.