[…] Man kann den Erfolg seines Buches daher durchaus auch als Symptom eines gewissen Medienversagens beschreiben, das seine Ursache in einer nonchalanten Missachtung des Lesers und seiner Lebenswelt hat. So wie man den Erfolg rechtspopulistischer Parteien ja durchaus auch als Symptom des Versagens der etablierten Politik verstehen kann. Diese Leser, denen Pirinçci ein publizistisches Ventil bietet, hochmütig als dumbe Kerle zu verachten, die halt moralisch zu wenig gefestigt seien, um die Segnungen der multikulturellen Bereicherung zu behirnen, wie das im Justemilieu nicht unüblich ist, hätte freilich vor allem eine Konsequenz: dass sich Pirinçcis Buch noch besser verkaufen wird. (Aus: „Lebt Hitler als deutsch-türkischer Bestsellerautor jetzt in Berlin?“ von Christian Ortner)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

54 KOMMENTARE

  1. Da kommt es wieder zum Tragen:
    „Willst Du nicht meiner Meinung sein, mach ich aus Dir ein Nazischwein!“

  2. „Der Leser aber will im Normalfall von seiner Zeitung nicht umerzogen werden,sondern bloß informiert werden!“

    Besser kann man das Rot-Grüne Medienkartell
    nicht beschreiben.Danke!

  3. Die Harmoniesucht ist das Zeichen personaler Unreife, wenn nicht gar Pathologie. Die Deutschen können nicht akzeptieren, dass es in der Politik ohne Absolutheiten abgehen muss, weil sonst der Terror vor der Tür steht. Aber Putin muss ganz böse sein, eine Allianz mit allen Rechtsradikalen des Kontinents eingehen und die EU kann nur die Oase absoluter Gerechtigkeit sein. Es ist traurig, wenn solche jämmerlichen Selbstversicherungsversuche einen kritischen Diskurs verunmöglichen…

    http://ethischer-realismus-workgroup.blog.de/2014/04/17/scheitern-meinungspluralismus-indikator-gefaehrdung-demokratie-18267617/

  4. Wäre dann Pirinçci ein „Deutsch-Türkischer Hitler“? Was wäre dann gewesen, wenn der Author des Buches ein Deutsch-Nigerianer gewesen wäre? Hätte man ihn als „Deutsch-Nigerianer Hitler“ genannt?

    Das ist ja schon viel zu viel zu geistesgestört und wahnsinnig. Normale Menschen können diesen stinkenden liberalen Mist überhaupt nicht ertragen. Es fehlen einfach die Wörter dazu.

    Egal die Hautfarbe, egal die Herkunft, egal die Sprache, egal die Kultur, egal die Religion: wer sich der liberalen-grünen-roten Welle entgegenstellt, wird unausweichlich als „Hitler“ gekennzeichnet. Das ist einfach zu pervers und diabolisch.

  5. #4 fenriswolf (17. Apr 2014 13:27)
    .. stinkenden liberalen Mist ..
    ___
    Das Wort liberal wurde schon zu oft mißbraucht. Zuletzt von einer angeblich liberalen Partei. Ich muss mich daher schon klassisch-liberal nennen, damit man mich nicht auch mit diesem stinkenden Mist zusammenwirft.

  6. Den Begriff liberal würde ich etwas anders intepretieren; eher im Sinne von freiheitlich, also dem Gegenteil von sozialistisch.

  7. Die 68er haben den Marsch durch die Institutionen geschafft. Und dann kam das Internet. Wie gemein!!! 🙂

  8. Das Aufheulen der Mainstream – Presse einschliesslich des GEZ-TV’s hört sich an wie das Pfeifen im Wald.

    Die links-grün-liberalen Schmierenjournalisten begreifen daß sie sich dem Ende nähern. Daß ihnen keiner mehr glaubt.
    Sei es deren Ignorierung der massiven Ausländerprobleme und der damit einhergehenden Gewalt, deren Kriegshetze gegen Russland und deren Lügenberichterstattung über die „Vorteile“ der EU – Mitgliedschaft.

    Wer liest denn heute überhaupt noch gedruckte Tageszeitungen ? Die „Zeit“ wird bei uns an den Bahnhöfen wie Sauerbier kostenlos angeboten, ebenso die „Welt“ und im TV dominieren Unterhaltungsformate. Und im Internet, auf den Smartphones wird hauptsächlich gegoogelt, privat gechattet und gegambled.

    PI und die beiden erwähnten Bücher aber auch zunehmend andere, kritische Berichte liefern wichtige Bausteine um den sog. selbsternannten „Eliten“ (damit meine ich nicht Wissenschaftler aus dem MINT – Bereich ) endgültig die Maske vom Gesicht zu reissen.

  9. Unsere tägliche Gehirnwäsche gib uns heute.
    Ganz einfache Regel:
    Wer öffentlich im Fernsehen reden oder Artikel in Mainstream Medien schreiben darf,
    ist nicht vertrauenswürdig.
    Hört sich hart an, trifft aber leider zu.

  10. OT 1
    Prozesse wegen Vergewaltigung enden immer öfter ohne Urteil
    Wenn ich an Länder wie Schweden denke werden sich einige Personen aus „gewissen Ländern“ darüber freuen…

    http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/studie-zu-vergewaltigungen-chance-auf-verurteilung-gesunken-12900007.html

    OT 2
    Murathan Mungan: Wir handeln in der Türkei, als stünden wir unter Hypnose

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/buecher/themen/tuerkischer-starautor-murathan-mungan-im-gespraech-12897271.html

  11. Die Sprache im Buch ist weniger vulgär als überall behauptet, und wo sie vulgär ist, da trifft sie den Sachverhalt.

  12. @ #16 FreeSpeech (17. Apr 2014 13:58)

    Die Fäkalsprache eines gewissen Rappers war immerhin schon einen Integrationsbambi wert.
    Daran kann es wohl nicht liegen… 😉

  13. Die ewigen Nazi bzw. Hitlervergleiche können leicht auch den gegenteiligen, nicht abschreckenden Effekt bewirken :

    Sicher gibt es einen bestimmten Personenkreis der denkt „wenn ich ständig mit den Nazis verglichen werde dann bin ich eben Nazi“ oder Andere meinen „da muss doch etwas dran sein wenn der Adolf ständig erwähnt wird „.

    Haben die Mainstream – Journalisten dies beabsichtigt ?
    Außerdem wüsste ich mindestens 2 TV – Sender, die ein ernstes Problem hätten wenn es den Adolf nicht gegeben hätte. Dann müssten sie ihn nämlich erfinden 😉

  14. Keine Nazi-Keule:

    Die Nazifizierung der Islamischen Schriften zwischen den Jahren 1925 und 1932.

    Johann von Leers feilte bis 1965 daran.

    1965 fand der Angriff auf Europa statt.
    Der Vierte Weltkrieg des Vierten Reiches.

  15. Der polemische Titel “Lebt Hitler als deutsch-türkischer Bestsellerautor jetzt in Berlin?” bestätigt Akif doch nur. Insofern ganz herzlichen Dank an Herrn CHRISTIAN ORTNER für diesen Beitrag, der beweist, dass die Demagogen des medialen Meinungsdiktats ein Problem mit Andersdenkenden haben. Einen demokratsichen Diskurs leisten sie nicht, sondern stets die abgedroschene Abwehrreaktion in Form der Nazi-Verortung.

    Wie lange wollt ihr eigentlich noch das ausgelutschte Nazikeulchen noch schwingen?
    Ihr macht Euch doch lächerlich.

  16. Und willst du nicht mein Bruder sein, so nenne ich dich Nazi-Schw….n. Das ist so die primitve Denke in diesen ganzen hohlen Schädeln der 68er Nachkommen, die ein lebender Beweis dafür sind, daß Rauschmittel die Genetik beeinflussen. Mich widern diese ganze Gestalten nur noch an.

  17. Wenn die Herrscher-Kaste einer Gesellschaft den Kontakt zu ihrem Volk verliert, dann wird diese Kaste fallen. Das war in der Geschichte schon immer so. Sobald man auf dem Balkon steht, auf das protestierende Volk hinabschaut und sich fragt, warum die statt Brot keinen Kuchen essen, kann man seine Tage zählen. So war es schon immer, so bleibt es. Presse, Politiker und Richter meinen, die Länder des Westens am Willen des Volkes vorbei zu dirigieren, und je mehr das Volk sich wehrt, umso arroganter und aggressiver wird diese neue Bourgeoisie. Ich hoffe, ich erlebe noch den Tag, an dem die Guillotinen aufgestellt werden.

  18. Was regen sich die Schreiberlinge von ZEIT und anderen Schmierblätter denn so auf?

    Hat Pirincci genau den Nerv getroffen, der dass Versagen der Politik und Medien offenbart und ihre Lügengeschichten der Bevölkerung real aufzeigt.

    Ich wünsche mir noch sehr viel mehr Bücher und Informationen von Herr Pirincci und anderen Menschen, die mit ihren Gedanken und Interlekt, mitten im Leben stehen und nicht wie unsere Politiker und Medien einen mörderischen Traum verwirklichen wollen, so dass unsere Kultur, Werte, Religion und Ethik vernichtet werden sollen, so dass von unserem einst so bewunderten Deutschland nicht mehr viel übrig bleibt.

    Wer sich immer wieder auf die negativen 12Jahre Deutscher Geschichte beruft, beruft sich zu einem winzigen Bruchteil Deutscher Geschichte. Der überwiegende Zeitraum der Deutschen Geschichte, läßt heute noch Menschen von dieer postiven Zeit, Menschen in Bewunderung ausbrechen was Deutsche Forscher und Entwickler, Dichter und Denker, der Welt als Fortschritt hinterlassen haben, wovon wir heute noch profitieren.

    Warum wird daran nicht erinnert?
    Politik und Medien werden diese Gedanken auch nicht unterdrücken können, obwohl diese dauernd der Deutschen Bevölkerung Schuldgefühle übermitteln.

  19. #25 Zwiedenk

    Bei aller Liebe – aber Rauschmittel verändern die Genetik nicht (zum negativen). Ich will keine Grundsatzdiskussion starten, aber illegale Drogen machen aus niemandem einen Linken oder Gutmenschen. Sondern (hauptsächlich) Linke und Gutmenschen nehmen illegale Drogen.

    Wäre z.B. Marihuana oder irgend eine andere psychoaktive Substanz in konservativen Kreisen etabliert und gesellschaftsfähig, so würden es die Revoluzzer größtenteils ablehnen und sich eine „neue“ Droge suchen, da die alte ja zu den bösen Rechten gehört.

  20. #8 Felix Austria
    #21 Tritt-Ihn

    Die BRD verkommt immer mehr zu einer linksversifften Antifa-Demokratur. 🙁

  21. Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.

    Aristoteles (altvorderer Grieche, nicht linksversifft)

  22. Die linksversifften MSM Zuchtmeister Umerzieher, Zensoren, Manipulierer, Rassisten, Antidemokraten, Diktatoren, Faschisten, LinksNazis, kommen aus Ihren Löchern und veunglimpfen, diffamieren, diskreditieren, beleidigen unsere ausländischen Deutschland – und ISSLAM-KRITIKER, und wollen das Volk
    umerziehen, verraten, betrügen, belügen, manipulieren, bestrafen usw.
    Was für eine kranke, geistesgestörte, unmenschliche, menschenverachtende,
    dekadente, krude, hirnlose usw.
    MSM MEUTE ! !

    Ein Glück das ich schon immer eine eigene Meinung hatte.
    Es lebe der gesunde Menschenverstand !

    GEGEN faschistisch, diktatorisch, terroristisch, menschenverachtenden
    ISSLAM-MONOLULTI ! ! !
    ISSLAM Faschismus NEIN danke,
    RAUS AUS DEUTSCHLAND UND
    EUROPA ! !

    B A S T A ! ! !

  23. Deutschland wird von den MSM, Politdeppen, Juristen,
    ISSLAM-KOLLABORATEUREN
    abgeschafft,
    sind die den alle von sinnen ……

    Kein ISSLAM -MONOKULTI
    in Deutschland und Europa ! !

  24. Die ISSLAM-KRITIKER- AUFKLÄRER
    müßen den faschistisch,
    gewattätigen ISSLAM
    „gut reden, verharmlosen usw.“ , ? ?
    damit die dekadenten linksversifften den terroristisch, menschenverachtenden ISSLAM endlich mit bekämpfen.
    Verkehrte Welt !. 😉
    Deutschland schafft sich ab ! !
    Deutschland von SINNEN ! ! !

  25. Linksversifft sind die
    neuen LinksNAZI-Faschisten ! ! !

    ADOLF H. war ein
    LINKER national SOZIALIST ! !

  26. Die Moral von der Geschicht ! !
    Nicht Deutschland,
    sondern
    GEZ, ÖR, MSM, POLITDEPPEN, ISSLAM UND ISSLAM-KOLLABORATEURE usw.

    A BS C H A F F E N ! ! ! !

  27. Hura,
    ich bin Hitler ??? 😉
    Oder wer, oder wie, oder was ???
    Wie viel Hitler gibt es denn noch ? ? ?
    😉 😉 😉
    Unglaublich diese faschistisch, linksversifften, dekadenten
    Volltrottel ……. usw.

  28. Den linksversifften, MSM Manipulatoren,
    Politdeppen-Gaucklern usw. wird von Akif Pirincci
    der Spiegel vorgehalten,
    und SIE sehen Ihre häSSliche Fratze ! ! !

    Vieleicht kommt der Eine, oder die Andere
    doch zu der Einsicht und Erkenntnis,
    dass SIE sich auf dem Holzweg befinden ……….?!
    Deutschland und Europa dürfen nicht
    faschistisch ISSLAMisiert werden.

    Wer will so leben ? ?
    Nur geisteskranke ! !

  29. er hat ja ein stück weit recht: wäre die realität nicht so absurd, müsste ein akif nicht so sehr holzen. dazu gehört auch ein übers-ziel-hinausschiessen. jeder der das buch liesst wird erkennen, dass akif sicher nichts gegen einen oder zwei gleichstellungsbeauftragte im bundesministerium hat oder gegen ein paar gratis sprachkurse im programm der volkshochschulen. es geht um das überproportionale entgegenkommen bei zumutungen selbst im unerträglichen rahmen, um das umdeuten offensichtlicher nachteile in nicht mehr messbare angebliche vorteile qua empirisch nicht messbarer kategorien aus der abteilung buntheit/lebensfreude!!

  30. @#7 Grylls (17. Apr 2014 13:36)

    Den Begriff liberal würde ich etwas anders intepretieren; eher im Sinne von freiheitlich, also dem Gegenteil von sozialistisch.

    Liberal kommt eigentlich sinngemaess von freiheit/lich, aber auch hier in den USA steht liberal und damit die Liberals (von mir treffenderweise LIEberals genannt) fuer sozialistisch. Man missbraucht die Naehe des Begriffs „liberal“ zu freiheit/lich, um die Menschen hinter’s Licht zu fuehren. Dieser Begriff ist schon fest in der Hand der Linken und damit ist es nicht moeglich, ihn „umzuinterpretieren“.

  31. Gute Aktion zum Thema Medienversagen:

    http://www.tagesschau.de/inland/mahnwachen100.html

    Friedensfreunde als Guerillakrieger

    Inzwischen gibt es im Internet mehrere Kampagnen, die deutsche Medien dazu bringen sollen, über die Mahnwachen zu berichten. So wurde auf der Facebook-Seite anonymus.kollektiv, die sich massiv für die Montagsmahnwachen einsetzt, zum „digitalen Guerillakrieg“ auf den Facebook-Seiten deutscher Sender, Zeitungen und Magazine aufgerufen.

    Tatsächlich wurden die Foren und Facebook-Seiten von ARD, Tagesschau und anderen Medien über Stunden mit Beleidigungen, Vorwürfen und Pamphleten bombardiert. Pauschal wurde ihnen Lüge, Manipulation, Zensur und Kriegshetze, vorgeworfen – eine inhaltliche Auseinandersetzung war so kaum noch möglich.

    🙂

  32. 44 wutimbauch
    Tatsächlich wurden die Foren und Facebook-Seiten von ARD, Tagesschau und anderen Medien über Stunden mit Beleidigungen, Vorwürfen und Pamphleten bombardiert. Pauschal wurde ihnen Lüge, Manipulation, Zensur und Kriegshetze, vorgeworfen – eine inhaltliche Auseinandersetzung war so kaum noch möglich.
    ——————————–
    –war sowas bei Dr. Josef Goebbels GEZ- Erben überhaupt jemals möglich??? Wäre mir neu!!

    🙂

  33. die Segnungen der multikulturellen Bereicherung

    Wer redet denn hier kritisch von Multikul?
    Keiner hat etwas gegen Vietnamesen oder Eskimos.

    Es sind ‚immer nur‘ die Anhänger des Islams die überall auf dieser Welt für Probleme sorgen.

    Es gibt im Grunde nur zwei Bevölkerungsgruppen die unserer Gesellschaft enormen schaden zufügen, Araber (Türken etwas weniger) und seit einiger Zeit diese Masse an Zigeunern.

    Gegen den Rest hat niemand etwas.

    Typisch mal wieder, er predigt das multikulturelle Paradies wärend sich auf der Strasse mit diesen zwei bevölkerungsgruppen ein Drama abspielt.

  34. Tatsächlich wurden die Foren und Facebook-Seiten von ARD, Tagesschau und anderen Medien über Stunden mit Beleidigungen, Vorwürfen und Pamphleten bombardiert. Pauschal wurde ihnen Lüge, Manipulation, Zensur und Kriegshetze, vorgeworfen – eine inhaltliche Auseinandersetzung war so kaum noch möglich.

    Ein Hauch von 1989 liegt irgendwie in der Luft. Im Herbst noch die 25 Jahre Maueröffnungsfeier und dann einfach vier Wochen abwarten!

  35. Wer in diesem Land noch einen IQ knapp über dem eines Kartoffelsalats hat – sollte eigentlich langsam aufwachen und sehen was abgeht. Türken wie Akif kann dieses Land gebrauchen…Rest wieder Heim zum Allahschreien…..

  36. “ Mit Verlaub, es ist mir völlig egal, ob man mich einen Nazi schimpft oder eine Klobürste“

    Zitat: Akif Pirincci

    ( Rückseite seines Buches )

  37. „Die Vergötterung der Migranten!“
    Dieses Thema wird in dem Buch nur kurz angerissen. Aber man könnte auch ein ganzes Kapitel darüber schreiben.
    Meine Gedanken darüber:
    – Kritik an deinem Gott ist unerwünscht.
    – Dein Gott steht über dem Gesetz
    – Dein Gott verlangt manchmal Menschenpopfer
    – Wir schicken ab und zu eine unterwürfige Delegation zu deinem Gott mit guten Gaben, um ihn milde zu stimmen.
    – Die Forderungen deines Gottes sind uns ein Gebot.
    – Dein Gott mag kein Schweinefleisch. Deshalb verzichten wir alle darauf, zumindest in der Kantine.
    – Wir sollen deinem Gott nicht in die Augen schauen, sondern unterwürfig den Blick auf den Boden richten.
    – usw

  38. Ich staune immer wieder, wie viele Journalisten „Mein Kampf“ gelesen haben. Ich gehe morgen in die nächste Buchhandlung und kaufe „Deutschland von Sinnen“ und „Mein Kampf“, dann vergleiche ich die beiden selber. Ich will mir ja meine eigene Meinung bilden.

  39. Was Thilo Sarrazin und Akif Pirincci mit ihren Büchern bewirken und aussagen wollen ist, nicht Hass zu schüren, sondern aufzuklären.

    Hass, Lügen, Verschweigen und Realitätsverweigerungstexte, gibt es tagtäglich in den Medien und Politik. Diese angeblich unabhängigen Medien und auch Politik, die Schaden vom Deutschen Volk abwenden sollten, sie verbreiten Hassgefühle in der Bevölkerung.

    Das nur zur Info:
    man weiss ja mittlerweile, dass es modern und Hipp ist, Moral, Ethik und Kultur aus der neueren Vergangenheit auf den Kopf zu stellen und Unmoral und alles was dazu gehört, für richtig zu befinden, da es für bestimmte Gruppen in unserer Gesellschaft, der einfachere und lukrativere Weg ist.

    Nur die Menschen merken mittlerweile, was unsere Politik und Medien wollen.

  40. Wenn das Buch seit Wochen so ein „Megaseller“ ist, warum habe ich es dann in keinem von sechs Buchläden in der letzten Woche entsprechend ausliegen sehen?
    Sarrazin lag da wohl – Pirinçci nicht.
    Aber vielleicht hab ichs auch mit den Augen…
    Die orientieren sich wohl an der SPIEGEL-Bestsellerliste, wo er derzeit bei Taschenbücher auf dem dritten Platz steht – bemerkenswerter Weise unter zwei Katzenromanen eines anderen Autors. 🙂

Comments are closed.