Print Friendly, PDF & Email

Dealer in KölnSo etwas gibt’s wohl nur in Deutschland: Einen Tag, nachdem die Kölner Polizei eine Razzia gegen die Drogenhändler in der Altstadt gemacht hat, standen die Dealer bereits wieder vor Ort und boten ihre Drogen an. Über die Ausweiskontrollen lachen sie nur.

Der Kölner Express berichtet:

Nur 24 Stunden nach der Razzia sind sie wieder da. EXPRESS schaute sich am Freitag im Schatten des Domes um. Und siehe da: Die afrikanischen Drogendealer aus der Altstadt machen munter weiter.

Unglaublich: Die Dealer fühlen sich so sicher, dass sie das Marihuana nicht mal mehr verdeckt übergeben. Dass am Tag zuvor die Polizei fünf Männer vorläufig festgenommen hatte, scheint niemanden zu stören.

Als ein junger Mann die Verkäufer anspricht, hat er Sekunden später ein Tütchen in der Hand. Damit die Täter im Fall einer Kontrolle nicht mit einer hohen Menge erwischt werden, wofür Knast droht, haben sie in Nebenstraßen Bunker angelegt. Ein Fahrradkurier radelt bei Bedarf hin und holt Nachschub.

Ein Motorrad-Polizist kontrollierte am Freitag mehrere verdächtige Personen. Die Dealer lachten, als sie ihre Ausweise zeigten. Einige erhielten Platzverweise, kamen aber Stunden später wieder.

Interessant: Die meisten Altstadt-Dealer besitzen Aufenthaltsgenehmigungen für andere Städte. Ein Beamter: „Sie dürften sich hier nicht aufhalten. Da müssen wir ansetzen.“

Die fünf festgenommen Verdächtigen der Razzia sind inzwischen wieder frei. Ein Altstadt-Wirt: „Wenn die Polizei jetzt nicht eisern gegen die teils sehr aggressiven und betrunkenen Täter vorgeht, werden wir die hier nie los.“

Einen Tag zuvor schrieb der Express noch erfreut über die Razzia:

Zwischen Touristen, Familien, Kindergartengruppen und Schulklassen gehen sie täglich ihren kriminellen Geschäften nach – die Drogendealer an der Hohenzollernbrücke. Am Donnerstag griff die Polizei endlich durch und nahm fünf Männer fest!

Donnerstagvormittag, 11.20 Uhr: 15 Beamte stürmen von allen Seiten auf eine Dealer-Gruppe am Altstadtufer zu. Bevor die Dealer überhaupt mitbekommen, was gerade passiert, sind sie umzingelt.

Während sie durchsucht werden, fallen den Polizisten zwei Deutsche (16, 19) auf, die plötzlich total nervös wirken. Volltreffer! Neben einem verbotenen Einhandmesser finden die Beamten einen großen Frischhaltebeutel mit Cannabis bei den beiden, die sich als Schulfreunde ausgeben. „Das hat mir der Afrikaner da einfach zugesteckt“, behauptet der 16-Jährige.

Doch die Polizisten glauben kein Wort. Er muss mit zur Wache. Sein Kumpel rückt den Beamten noch eine kleine Tüte Cannabis raus. Er muss seine Personalien angeben, darf aber – wegen der geringen Drogenmenge – danach gehen. Ob er ein Verfahren bekommt – offen.

Bei den anderen Verdächtigen (25, 22, 20) werden zahlreiche Tütchen mit Marihuana sichergestellt. Der 22-Jährige hatte zudem noch ein kleines Fläschchen „Natural potent“, ein verschreibungspflichtiges Potenzmittel, dabei.

Die Unterführung unterhalb der Brücke ist der Polizei schon lange als Drogenumschlagplatz bekannt. Am Donnerstag gingen gleich mehrere Beschwerden von Passanten ein, worauf die Polizei direkt reagierte.

Nach ihren Vernehmungen auf der Wache wurden die Männer alle entlassen. „Es gab keine Haftgründe“, so ein Polizeisprecher. Dennoch müssen sie sich demnächst vor Gericht verantworten.

Es wäre aber kein Wunder, wenn sie schon am Samstag am Rhein wieder ihren dunklen Geschäften nachgehen.

Quod erat demonstrandum. Deutschland schafft sich ab. Und zwar nachhaltig!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

88 KOMMENTARE

  1. Neger at work. Oh kriege ich jetzt einen drauf, weil ich Neger gesagt habe? Wie soll ich sie sonst nennen? Kriminelle, Drogendealer oder was. Ich habe mich noch für das harmlosere Wort entschieden.

    PS: Köln will das so, die hassen Pro Köln und Pro NRW, hoffentlich verticken die Drogen an Gutmenschen Kinder

  2. Die Dealer stehen einen Tag nach der Verhaftung an gleicher Stelle, treiben unsere Mädchen in die dreckige Prostitution und versorgen unsere Kinder mit todbringenden Substanzen.

    Deutschland und Dein System, Dein willigen Eliten…

  3. Dass der Kokain bzw. Crack-Kokain-Markt (z. B. in Frankfurt/M.) von Nordafrikanern und Negern beherrscht wird, ist hinlänglich bekannt…hier ein Insider-Bericht in einem Working-Paper der Goethe-Universität Frankfurt:

    […]angebotene Crack von den vorwiegend marokkanischen und schwarzafrikanischen Dealern.
    “Du rennst den Steinen hinterher und krabbelst den Scheiß-Marokkanern in’n Arsch für’n Zug.
    Weil die ganze Koka-Geschichte ist in der Zwischenzeit in marokkanischer Hand, und wenn du keine guten Marokks an der Leine hast, hast du geloost … Die ham ’ne familiäre Struktur, weißt du, die ziehen die ganze Familie hierher. Neffen, Onkels, Tanten sind alle drin, keiner konsumiert,weißt du, machen ein Jahr, zwei Jahre Kohle, Kohle, Kohle und dann sind sie weg, fertig.“

    http://www.forschung-frankfurt.uni-frankfurt.de/36050310/Crack-in-der-Frankfurter-Drogenszene-1-5__II.pdf

    oder hier die Uni-Bremen:

    Laut BKA (2001, 1) wird der Handel mit Crack von Schwarz- und Nordafrikanern dominiert.

    http://www.bisdro.uni-bremen.de/crack_zusammenfass_stoever.htm

    Die (neueren) Kokain-Routen führen von Südamerika über West- und Nordafrika nach Europa (vgl. Geschwinde 2013: 469 ff).*
    Dementsprechend werden unzählige Lampedusa-Neger und mohammedanisches Maghreb-Gesindel hierher geschleust, um den Dreck in D und Europa zu verkaufen.

    * Geschwinde, Thomas (2013): Rauschdrogen Marktformen und Wirkungsweisen. 7. Auflage, Springer: Heidelberg Dordrecht London New York

  4. In Russland organisieren sich Studenten und jagen Drogendealer.

    Hierzulande gehen die sozialistisch organisierten Studenten gegen Polizisten vor, die diese Drecksdealer ausweisen sollen…

  5. Aber wehe, die Polizei versucht, wie in Göttingen, einen
    von diesen „Plus-Deutschen“ seiner Abschiebung
    zuzuführen, dann läuft die rotgrüne Antifa-Kadertruppe
    auf und verhindert das, notfalls gewalttätig.
    Was für ein sch…Land ist das hier geworden !

  6. Dass die Hamas und Hisbollah am weltweiten Kokainhandel beteiligt sind, ist ein Faktum:

    „Koks für den Terror“
    http://magazin.spiegel.de/EpubDelivery/spiegel/pdf/68621892

    „Libanon: Hisbollah soll am Kokainhandel in Europa verdienen“
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/libanon-hisbollah-soll-am-kokainhandel-in-europa-verdienen-a-670987.html

    „Im Libanon werden Haschisch, Heroin und Kokain hergestellt“
    http://www.berliner-zeitung.de/archiv/im-libanon-werden-haschisch–heroin-und-kokain-hergestellt–die-hisbollah-nutzt-das-fuer-tauschgeschaefte-mit-israelis-drogenbarone-im-bekaa-tal,10810590,10580494.html

    Und dass die hiesigen kurd.-arab.-libanesischen Clans einen flächendeckenden Kokainhandel in Deutschland betreiben, ist auch schon lange bekannt, u. a. hier:

    „Kriminelle Parallelgesellschaft
    Sie handeln mit Heroin und Kokain, kassieren in Bordellen oder sind im Schleusergeschäft aktiv. Die Brutalität, mit der sie dabei vorgehen, haben sie zur Macht im Milieu werden lassen, Polizisten fürchten sich vor ihnen.“
    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/arabische-grossfamilien-staat-kuscht-vor-kriminellen-clans-a-721741.html

    „LKA Niedersachsen schlägt Alarm: Kriminelle Familienclans sind „flächendeckendes Problem“
    http://www.presseportal.de/pm/6561/2457108/lka-niedersachsen-schlaegt-alarm-kriminelle-familienclans-sind-flaechendeckendes-problem

  7. Drogen können ein Land regelrecht zersetzen .
    Beispiel Mexiko ,wo man bereits von einem „Failed State“ spricht !

    ***Verlinkung gelöscht***

  8. #4 schmibrn (13. Apr 2014 15:25) In Russland organisieren sich Studenten und jagen Drogendealer.

    Hierzulande gehen die sozialistisch organisierten Studenten gegen Polizisten vor, die diese Drecksdealer ausweisen sollen…

    Wer macht den richtigen Vorschlag wie wir diese Drecksbanden eliminiert bekommen.
    Immer nur böse Schreiben absondern ohne
    Vorschlag sollte verboten werden.

  9. Die herrschende Kaste sieht das Treiben der Dealer gelassen.
    Sollen sich die Biodeutschen doch die Birne voll hauen mit Drogen, die ihnen die neuen zugewanderten Fachkräfte aus Afrika verkaufen, zugedröhnt wehrt sich der deutsche Michel wenigstens nicht.

  10. Herr Asylbetrüger, na wie geht’s???

    Oh ganz gut, bring Deutschen Organisierte Kriminalität.
    Komm‘ direkt aus Übersee.
    Hab‘ Rauschgift mit, so weiß wie Schnee,
    verteil im Sommer wie im Winter
    sehr viel davon an deutsche Kinder.

    Von Deutschlands offenen Grenzen profitieren vor
    allem Kriminelle.

  11. Was soll die Polizei auch gross machen ? Wenn die da weg geholt werden klagen deren linke Anwälte die zu dem noch von Steuergeldern bezahlt werden doch direkt auf Verdienstausfall für ihre Mandanten. Und bin bekommen höchstwahrscheinlich auch Recht , plus Zinsen.

  12. kein Wunder, dass Linke und Antifa sich gegen Abschiebung stemmen: Wo sollen die sonst ihren Stoff herbekommen?

  13. Hallo,
    das wäre doch ein sinnvolles Betätigungsfeld für unseren Innen-Dauer-Blitzer-Jäger. Aber das bringt kein Geld sondern nur Ärger mit der links/roten Fraktion.

    Gruß
    Josi

  14. Kriminelle Neger und Asylbetrüger ab aufs Schiff.

    Gute (und schnelle) Heimreise!

    Wir sind nicht verpflichtet, diesen Leuten es bequem zu machen. Machen wir es diesen Leuten hier unbequem. Blicke, Gesten, Anzeigen, auf dem Bürgersteig nicht ausweichen. Es gibt viel zu tun.

    Packen wir es an.

  15. Ich bin direkt (in Berlin Gegend um die Revaler Str.) von dieser Form krasser und offener Drogendealerei betroffen. Gestern sah ich, dass die fast allesamt schwarz afrikanischen Drogenverkäufer nicht mal mehr vorübergehend abhauen, wenn die Polizei mit einer Polzeiwanne auftaucht. Die wissen, ihnen wird eh nichts passieren. Mittlerweile wird die Drogendealerei immer krasser und findet auch in den umliegenden Straßen offen statt. Es ist nur eine Frage der Zeit, wann der erste Tote zu beklagen sein wird. Die kriminellen Vögel sind nämlich gegen morgens immer komplett breit und schwerst aggressiv, torkeln auf die viel befahrene Straße, ohne auf den Verkehr zu achten. Da wirds bald krachen. Warum werden derartige Zustände toleriert? Was ist daran bunt, vielfältig und bereichernd? Absolut nichts!
    Das Ganze ist doch zum Kotzen. Ich hoffe, dass irgendwann die Verantwortlichen dafür zahlen müssen. Wahrscheinlich wird dies aber ewig ein frommer Wunsch bleiben, denn eben diese GutmenschInnen und LinksgrünnInnen Verantwortlichen stehen auf diesen kranken Scheißdreck.

  16. Nun, in Hamburg St Georg ist es noch verrückter:

    Da werden zur Fahrbahnseite hin Falschparker aufegschrieben und dahinter auf dem Bürgersteig stehen Neger und dealen.

    Polizeibeamte mehrfach darauf angesprochen und deren Antwort: „Dafür sind wir gar nicht ausgebildet“

    Liebe Poster, nicht nur meckern, wählt diese Parteien ab, die das zulassen. Im Mai haben wir wieder eine Chance.

  17. Wer macht den richtigen Vorschlag wie wir diese Drecksbanden eliminiert bekommen.
    Immer nur böse Schreiben absondern ohne
    Vorschlag sollte verboten werden.

    Als Einstieg empfehle ich mal, am 25. n. M. das Kreuz an der richtigen Stelle zu machen.

  18. ##20 HRM (13. Apr 2014 15:50)

    Verzeihen Sie Bitte, aber mit Berlinern habe ich wirklich kein Mitleid.

  19. Geldmaschine für bildungsferne Elemente

    Das ganze Szenario hatten und haben wir doch schon en gros mit erheblichen Teilen türkischer Mitbürger durchgestanden.
    Jetzt sind die Afrikaner dran mit dem Aufbau ihrer Drogen-Infrastruktur.
    Aus dem kindlich-naiven öffentlich einsehbaren Drogenhandel werden demnächst Lehren gezogen:
    dann wird alles trefflicher organisiert und nicht mehr so öffentlich.
    Damit wäre das Drogenproblem aus der öffentlichen Wahrnehmung „ausgelagert“.
    Irgendwann wird dann der Verfassungsschutz der Länder pseudo-konservative Waffennarren dafür bezahlen, Löcher in die Reihen des organisierten afrikanischen Drogenhandels zu schießen.
    Anschließend wird der BND wieder Reisswolf-Aktionen während der Faschingstage durchführen, damit wir alle beruhigt weiterschlafen können.
    Wer als mental Minderbemittelter den Gernegroß geben möchte, musste sich schon immer eine kriminelle Masche einfallen lassen – da sind Drogen die ideale Geldmaschine.
    Nichts wird diese Menschen von ihren Geschäften abhalten können – get rich or die trying!

  20. Damit die Täter im Fall einer Kontrolle nicht mit einer hohen Menge erwischt werden, wofür Knast droht, haben sie in Nebenstraßen Bunker angelegt. Ein Fahrradkurier radelt bei Bedarf hin und holt Nachschub.

    Ja das erklärt auch die Freude über die Fahrradaktion in Stuttgart. Endlich Lieferservice und die linke Koksnase und Kifferelite muss nicht mehr selber raus. Stellt sich nur noch die Frage , ist das auch Bio ?

  21. Was denn? Ihr lobt hier die bösen kommunistischen Russen (Aussage Graue Eminenz) russen sind böse und weil Russen böse sind, ist es auch böse wenn Russische Studenten Drogendealer jagen, denn das sind gute Drogendealer, weil die Russen böse sind (frei nach USA Fan Graue Eminenz)

  22. Aber wehe man hat mal falsch geparkt..! Dann gibt´s von unseren so genannten Ordnungshütern volle staatspowermäßig eins auf die Zwölf..!

  23. Die Deutschen haben halt alles aus der Hand gegeben St.Pauli an die Albaner, Straßenstrich an die Türken, Drogenhandel an die Neger, Erpressungen an Libanesische Grossfamilien usw. alles keine ehrenhaften Berufe aber das Türken Deutsche Frauen als Huren halten ist einfach eklig.

  24. Kein Wunder bei dem laschen Umgang mit diesem kriminellen Abschaum, durch unsere Ordnungshüter, unserer Justiz und unserer Politiker.

    Dieses dahergelaufene, rotzfreche und gefährliche Gesockse, gehört umgehend ausgewiesen!!!

  25. Drogendealen gehört zu den Negern, wie die Gewalt bzw. Morde der Moslems gegen Nichtmoslems.

    Was deutsche Gesetze betrifft, das interessiert diese dringend benötigten Fachkräfte überhaupt nicht, die haben weder Respekt vor der deutschen Polizei, noch vor deutschen Knäste, noch vor der deutschen Gesellschaft, und leben ihre Parallelwelt auf Kosten des deutschen Steuerzahlers (nicht nur finanziell gesehen) ungeniert aus.

    Dass diese schamlosen Drogendealer das Leben der zumeist deutschen oder europäischen Süchtigen aufs Spiel setzen, sie gesundheitlich, psychisch wie auch finanziell schädigen bis hin zum Tod, das interessiert diese Dealer genausowenig wie den deutschen Staat, die Politiker, die diesem Treiben anteilsnahmelos zuschauen, wie sie die deutschen Bürger in den Tod treiben!

    Selbst wenn es mal eine „Razzia“ wie in Köln gibt, dann verpufft sowas wie ein Tropfen auf dem heißen Stein, und dient nur dazu, das dummdeutsche Volk anzulügen, dass die Polizei und Justiz die Drogenkriminalität bekämpfen würden, aber in Wahrheit werden nur sinnlose Schlagzeilen erzeugt, um die deutsche Bevölkerung in einer (gefährlichen) Sicherheit zu wiegen. Diese Neger dealen auch unter den Augen der Polizei weiter, das interessiert die gar nicht, da sie eh nur Kleinstmengen bei sich haben, die nicht strafbar sind, gebunkert wird das Zeug irgendwo im Park, in Sträuchern, usw…, und bei Bedarf für nahtlosen Nachschub gesorgt.

  26. #25 Aktiver Patriot (13. Apr 2014 16:01)
    OT
    Wie brauchen endlich ein Abschiebeministerium, welches auf Erfolgsbasis entlohnt wird!

    Alternativ:
    Gehälter / Pensionen der Politiker,(ab Landesparlamente,) nach Wertschöpfung der Zuwanderer..und Sozialtouristen.
    Alle müssten Geld an die Steuerzahler zurückzahlen!!!

  27. #30 walterrussell

    Sehe ich ähnlich. Eine geheime Elite aus Wirtschaft und Politik reißt sich Europa und unser Land unter den Nagel.
    Um diese neue „Weltordnung“ einzuführen soll die einheimische Bevölkerung geschwächt, durch ungebremste und von langer Hand organisierte Zuwanderung aus Kulturen mit einem völlig anderen Wertesystem Zwietracht gesät und mittels künstlich importierter Kriminalität Gemeinsinn, Moral und der innere Zusammenhalt der Gesellschaft zerstört werden.

  28. Achtung PRO NRW; PRO NRW PRO NRW

    Dieser Artikel muß doch für den Wahlkampf von PRO NRW ganz groß ausgeschlachtet werden.
    Bitte PRO NRW (Beisicht) benachrichtigen.

  29. Es sind nicht nur die Afrikaner. Ich wohne im Elsass und im Nebenhaus sind vor gut einem Jahr Zigeuner eingeszogen ,aus Strassbourg dem Problemviertel.

    Die machen auch die Geschaeftchen wie oben beschrieben und sind zudem hochaggressiv.

    Mein Sohn gerade 18 geworden kam vorhin heim, ein Bengel von denen trat auf seinen Motoradhelm und er bat nur vorsichtiger zu sein, darauf hin griff ihn der Cousin vom Vater an und der Vater und schlugen ihm ins Gesicht und drohten ihn abzustechen. Die haben auch Waffen und Stechwaffen und Tomahawk etc.

    Mein Sohn kam heim,weil er gegen die Ueberzahl, es war ja mehr von Denen vor Ort, nicht ankam.

    Mein naives Maennchen meinte fragen zu duerfen was da los war und ging die Strasse kurz hoch, darauf hin wurde er auch angegriffen und man drohte uns Alle abzustechen!!

    Die Polizei zu rufen bringt nichts, da muss es erst Leichen geben, die Nachbarschaft ist feige ,anstatt zusammenzustehen, der Buergermeister nen „Guter“ und man meint diese Leute hier zivilisieren zu koennen.

    Wir haben keine andere Moeglichkeit ,als bald hier wegzuziehen.

    Also sollte es bald Messeropfer geben, so naehe Saare-Union in einer 1600 Seelengemeinde, dann waren die Opfer wir, die es nicht geschafft haben rechtzeitig aus der Linie zu kommen.

    Es sind mehrere die schon Polizisten krankenhausreif geschlagen haben und die den ganzen Clan zusammentrommeln koennen.

    Sie werden sich nie integrieren. Ihr ganzes sein ist nur Hass und Aggression.

    Das erstemal erfuhr das mein Mann ,als er vorletzten Winter die Kinder von der Schule holte und da gibt es eine gefaehrliche ,steile Treppe. Der eine kleine Zigeunersohn schubste andere Kinder und verhielt sich ziemlich daneben. Es haette boese enden koennen. Mein Mann warnte ihn das bitte zu lassen,darauf hin wurde er schon hochaggressiv von dem Vater angegangen.

    Die sind so, das ist deren Charakter. Er sagte ja auch, dass waere hier sein Gebiet und Alle schauen weg..bis es dann mal ganz eskaliert.

  30. Das was in Köln und anderen Städten abgeht wird noch schlimmer kommen, denn die Eliten wollen den Massenimport von Immigranten, die Afrikanisierung und Islamisierung Deutschlands!

    Buchvorstellung:

    Geheime Elite-Netzwerke planen EU-Staatsstreich!

    Jürgen Roth ist einer der bekanntesten investigativen Journalisten in Deutschland. In seinem neuen Buch analysiert er die Strategie der »Eurokraten« und kommt zu einer unglaublichen Schlussfolgerung: Ein konspirativer Club der Mächtigen will in Europa eine humanistische Katastrophe auslösen. Die Anfänge, sich auch unser Land unter den Nagel zu reißen, sind schon längst gemacht.

    Diese Eliten sind auch dafür verantwortwortlich, dass illegale Immigranten/Drogendealer unseren Kindern diesen Dreck verkaufen dürfen, oder dafür, dass sie auf Bäumen sitzen und freche Forderungen stellen.

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/michael-grandt/geheime-elite-netzwerke-planen-eu-staatsstreich-.html

  31. Gelten Mohammedaner offenbar schon als Heilige, müssen Neger die Götter in der Multi-Kulti-Religion verkörpern, anders lässt sich dieses intensive Wegsehen, das energische Zurückpfeifen der Polizei und das aggressive Ignorieren unserer Gesetze durch die etablierte Stadtregierung Köllüms nicht erklären.

    Wie es – unter anderem – Akif Pirincci erneut treffend feststellte:

    „Der irre Kult um ….“

  32. Die Dealer dürfen sich zwecks Residenzpflicht also nicht in Köln aufhalten. Das stört sie aber nicht. Man versorgt sie trotzdem.

    Ein deutscher Hartz4-Empfänger verliert seine Leistungen, wenn er sich ortsfremd ohne Abmeldung aufhält. Auch noch nachträglich!

    Da schlägt der Staat dann zu.

  33. Bosbach warnt vor Kommunalwahlrecht für Ausländer

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article126898078/Bosbach-warnt-vor-Kommunalwahlrecht-fuer-Auslaender.html

    Wer will überhaupt dieses Wahlrecht für Ausländer? Dieselben Elite-Netzwerke wie sie hier, #45 BePe , beschrieben werden!

    Es sind diese Elite-Netzwerke die dann z.B. Türken in Machtpositionen bringen, die dann Forderung wie z.B. ein Kommunalwahlrecht für Ausländer stellen, also die Aufgabe der Souveränität des deutschen Volkes über ihr eigenes Vaterland stellen. Es sind diese Elite-Netzwerke die die deutsche Familie zerstören, den Feminismus u. Gender fördern, die Masseneinwanderung, fremde (von ihnen kontrollierte) PolitikerInnen in Machtpositionen hieven, integrationsresistente Massen/Völker/Religionen fördern, denn so zerstört man das eigentliche (deutsche) Volk einer Nation, und somit eine Nation wie Deutschland als Ganzes.

  34. Warum tun Sie das? Weil sie es mit uns machen können.

    Singapur hat hierzu eine schöne Regel, die besagt:

    „Drogenhändler sind die Mörder unserer Kinder und wir
    müssen sie dementsprechend behandeln.“

    Glaubt mir, sie werden dort richtig behandelt. Da würde es das nicht geben.

  35. Auch kein Allheilmittel, aber immerhin:

    Bayerns Innenminister Joachim Herrmann hat die Bayerische Sicherheitswacht zum 20-jährigen Jubiläum als „Erfolgsmodell ehrenamtlichen Engagements“ gewürdigt. Gleichzeitig ehrte der Innenminister sieben Gründungsmitglieder der Sicherheitswacht aus Deggendorf, Ingolstadt und Nürnberg, die sich bereits seit 20 Jahren unermüdlich für mehr Sicherheit in ihrem Ort einsetzen.

    http://www.wochenblatt.de/nachrichten/regensburg/ueberregionales/Innenminister-lobt-Sicherheitswacht-als-Erfolgsmodell-ehrenamtlichen-Engagements;art5578,238200

  36. #48 Raphaelus (13. Apr 2014 16:54)

    Ein deutscher Hartz4-Empfänger verliert seine Leistungen, wenn er sich ortsfremd ohne Abmeldung aufhält. Auch noch nachträglich!

    Da schlägt der Staat dann zu.

    Ja, weil der Staat feige ist, die Jobcenter-Mitarbeiter frustriert, und wissen, dass der pflichtbewusste Deutsche sich nicht wehrt!

    Das ist mit der Polizei nicht anders, von Ausländer, insbesondere Südländer, Neger usw.. lassen sie sich bespucken, verhöhnen, verlachen, zusammenschlagen, etc…, etc…, etc…, und wenn es ein Deutscher dann mal wagt, einer Polizeiansage nicht sofort Folge zu leisten, dann bekommt er die Polizeigewalt am eigenen Leibe zu verspüren, da sich die frustrierten Polizeibeamten so ganz ungestraft abreagieren können.

  37. Wundert sich da jemand ernsthaft drüber? Und würdet ihr es anders machen?
    Wahsrcheinlich müssen sie die FamilieZuhause auch finanziell unterstützen, wenn die das Geld für die Schlepper gestellt hat.
    Dazu langeweile und keine Arbeit/serlaubnis. Da wird man schon mal kriminell.
    Besser als 14 Stunden rumzusitzen.
    Ob es einem gefällt oder nicht, das wird so bleiben und eher noch mehr werden.

    Für so viele ist in den Gfängnissen sowieso kein Platz, man braucht auch Zellen für Kapitalverbrecher. Das wissen die.

  38. #50 Leserin

    Darum rufe ich die Länder zu einer großherzigen Öffnung auf, die, anstatt die Zerstörung der eigenen Identität zu befürchten, fähig ist, neue kulturelle Synthesen zu schaffen. Wie schön sind die Städte, die das krankhafte Misstrauen überwinden, die andere mit ihrer Verschiedenheit eingliedern und aus dieser Integration einen Entwicklungsfaktor machen!”

    Man fasst es nicht! Merkt dieser Pfarrer nicht was in NRW vor sich geht!? Das ist keine Synthese, sondern eine Übernahme des Landes. Ein Stadtteil nach dem anderen wird islamisiert, kath. Kirchen werden geschlossen und abgerissen, Moscheen spriesen wie Pilze aus dem Boden. Und eingewanderte Glaubensrichtung die NRW umbaut, die der Pfarrer auch noch jetzt erst recht in Massen ins Land holen will, ist Glaubensrichtung, die gerade das Ur-Christentum in Nah-Ost ausrottet.

  39. #53 Nebel von Avalon

    in 15-20 Jahren, wenn sich nichts ändert, werden die Deutschen gar nichts mehr zu sagen haben. Irgendwann heißt es dann auch Ade Wahlrecht für Deutsche, und dann folgt die Ausweisung. Wer das für Panikmache und Hetze hält, der warte einfach ab. Es ist nur eine Frage der Demographie und Einwanderung. Und beide Variablen weisen uns Deutschen die Ars…karte zu! 🙁

  40. Kölner Karneval wie er leibt und lebt. Wer noch immer glaubt, der Karneval wäre dort am Aschermittwoch vorbei ist mit diesen ganzen `Zirkusaktionen` der Kölner Polizei eines besseren belehrt. Das Rheinland ist eh an die Migrantenhorde verloren weil in Düsseldorf die Unfähigkeit in bester Personalbesetzung regiert, und zwar eine `saft- und kraftlose Hannelore und ein Innenminister Namens Jäger der seinem Namen nicht gerecht wird` beide von der rotversifften SPD. Das Rheinland war schon immer verloren, nach dem ersten Weltkrieg an die Franzosen und nun an die Migrantenhorde dank der Gutmenschenkoalition aus Rot-Grüner Kacke!

  41. Die Kölner Schwarzen sind ja regelrecht rücksichtsvoll.
    Andernorts dauert das maximal 2 Stunden.
    Müssen die Kölner jetzt dankbar sein?

  42. #45 BePe

    Jürgen Roth ist einer der wenigen investigativen mutigen Journalisten und schreibt schon seit Jahren in seinen Bestsellern über die gefährlichen elitären Seilschaften und Kartelle, die unser Land zersetzen. Es ist deshalb zu befürchten, dass seine Theorie von dem geplanten kalten Putsch ernst zu nehmen ist.

  43. In Hamburg werden die Lampedusa Seefahrer auch immer häufiger beim dealen beobachtet.
    Dafür sind sie ja schließlich hergekommen…

  44. Politisch so gewollt, denn das könnte man ja leicht anders haben.

    Wollen die Parteien aber nicht. Deswegen muss man diese Parteien abwählen.

  45. #53 FddWa (13. Apr 2014 17:50)
    Dazu langeweile und keine Arbeit/serlaubnis. Da wird man schon mal kriminell.
    __________________________________

    Was sollten denn die Inschenöre und Physiker arbeiten!?! Zu WAS wären die denn geeignet und zu gebrauchen?!?!?

  46. Das Problem gibt es doch in fast jeder größeren Stadt, im Wolfsburger Stadtteil Fallersleben gibt es ein Asylheim, da floriert auch der Handel mit Drogen. Und in Braunschweig nahe der Bruchstraße lungern auch jede Menge dieser afrikanischen pharmazeutischen Nachwuchsfacharbeiter rum.

    Würde ich mich als deutscher da hinstellen und lecker Schnee verkaufen, wäre ich in Null Komma Nichts im Knast.

  47. Ja natürlich, wir sind ja kurz vor den Kommunalwahlen und Europawahlen, da müssen sie wieder Präsenz zeigen unsere Ordnungshüter aufgefordert von der rot/grünen Regierung in Köln. Nach den Bundestagswahlen 2013 war es dennen egal wieviel hier in Köln gedealt worden ist oder nicht.Reiner Stimmenfang weiter nix. Sind sie dann wieder an der Macht, wird auf dem Bürger/WÄHLER geschi..en, dann ist ihre Interesse die Verbrecher zu jagen gleich NULL!!!!!Die Migranten (vobei auch manch ein Europäer dabei ist) größtenteils aber sind die Drogendealer Muslime, vobei sie auch die Türsteher kontrollieren, sowie die Discotheken u.s.w. alles in deren Hände und unsere versifften Roten schauen seit Jahren munter zu,es soll ja keine Diskriminierungen stattfinden. Aber unserer Kinder diese Drogen verkaufen wollen um sie so süchtig zu machen!!!! Die Türkern/ARABER u.s.w dealen nicht erst seit gestern, nein seit sie unseres Land betreten haben die „KULTURBEREICHERER“ Jeder kann es tag täglich auf den Straßen beobachten, jeder LAIE bekommt es mit. Wenn man die Polizei oder das Ordnungsamt anruft bekommt man von ihnen gesagt „ob man ein Rassist sei“ nein sind wir nicht wir wollen nur dass das mit den Drogen vor unseren Haustüren aufhört, die Kriminalität bestraft wird, die Relion nicht als Rabatt für die Kulturbereicherer ausgelegt wird. Und zu guten Schluss „AUSWEISEN!““““““““““““““““

  48. Es ist eine logische Konsequenz:

    Unsere Gesetze laden diese Gestalten ein, zu uns zu kommen. Deutschland ist mittlerweile völlig das Sozialamt der Welt.
    Diese Gestalten wissen, dass ihnen bei uns nichts gefährlich werden kann.

    Durch den unglaublichen Selbst-Hass auf alles Deutsche, den die Linken produzieren ist all dies möglich!

    Das alles wird so lange weitergehen, bis wir uns endlich dagegen wehren!
    SCHICKEN WIR DAS LINKE GESINDEL ENDLICH IN DIE WÜSTE!

  49. Alles Ärzte und Ingenieure, die in der Pause / nach der Arbeit etwas zusätzlich verdienen wollen.

    Wenn die Polizei sie nicht stören würde, würden sie sicher auch Steuer und Sozialabgaben zahlen. Und auch unsere Renten.

    Sarkasmus aus.
    *kotz*

  50. Noch mal zu meinem Zigeunerproblem heute- ich habe gerade erfahren muessen

    Des Wahnsinns fette Beute-der aggressive Zigeunervater hat jetzt schon fast einen Arbeitsvertrag in der Tasche, in einem College hier vor Ort, mit einem guten Stundensatz fuer fast nichts tun, waehrend es hier fast 50 Prozent Arbeitslose gibt, so als koenne man diese Kriminellen damit bessser integrieren. Da wird also ein krimineller Zigeuner und Messer plus Waffenhalter( alles illegal) in eine Schule geschickt ,wo er Schmarotzergehalt bezieht fuer leichte Taetigkeiten und als Allibi, wo in der Schule 12 bis 16 Jaehrige Kinder sind..und er nur einmal wieder ausrasten braucht und dort paar Kinder messert!
    Waehrend seine Anverwandten noch nebenbei paar Drogen vertickern!!

    Wohlgemerkt, der Ort hier hat die UMP (CDU aehnlich) gewaehlt und nicht die Linken, die Zigeuner tun sich mit angeblichen christlichen Glauben hervor und haben auf ihren ganzen Koerpern (auch die Frauen) Tatoos mit Sprueche an Gott- fraegt sich dann halt nur Welcher.

    Das ist wie bei der italienische Mafia- erst in die Kirche rennen und hinterher irgendjemand Unpaesslichen abknallen.

    Moslems sind eine Gefahr, aber Zigeuner und dergleichen auch.

  51. Führt endlich die Scharia ein!
    Und dann nicht nur „Hand ab“ beim Klauen, sondern am besten gleich auch beide Hände beim Dealen. Das sollten die dann endlich kapieren und unsere Gesetze ernst nehmen…

  52. Selbst die Mitglieder des deutschen Bundestags benötigen seit Jahren eine Drogenbeauftragte. Wahrscheinlich kauft sie in Köln den Stoff ein! 🙂

  53. ….wenn ich unbeschadet das 53.Lebensjahr,ohne Schiessereien,ohne Querelen,ohne grosse Vorkommnisse unbeschadet erlebe:
    RICHTIG: FETT Pension auf RESTLEBENSZEIT!!!!!!!!
    PS:Ein Polizist(in) auf Verkäuferinnenstatus bekommt 2000 Euro Netto!!!!!!!!!!!!Nicht BRUTTO!!??!!Kleinste Gehaltsgruppe!!PS:
    Und alle diese Verkäuferinnen wählen wie bisher!!!!!????!?!??!?!?!?!!?
    ALLES DUMM****N VOM FACH!!!!!!!!!!ODER DOCH WAHLBETRUG???????????????????????
    Jedem stehen diese Türen offen, und wenns Untergrabungen sein sollten, warum machens dann nicht auch „Grundstückseigentümer“?????????????

  54. PS: Köln will das so, die hassen Pro Köln und Pro NRW, hoffentlich verticken die Drogen an Gutmenschen Kinder
    ———————————————-

    Das tun die schon,keine Bange,auch an Minderjährige.
    Aber wie halten es unsere Guuuti-Psychopaten:
    KEIN MENSCH IST ILLEGAL
    DAS MÜßEN WIR AUSHALTEN
    BASTA PUNKT.

  55. Überall wo sich sowas etabliert, kann man davon ausgehen, dass die Stadt von den Sozis alleine oder zusammen mit den Grünen „regiert“ wird. Und Köln ist durch und durch Sozi-türkisch rot, wo Allah täglich mit das Straßenbild prägt. Siehe Kölner Mondgötzen-Moschee für den Mondgötzen Allah.

    Deutschland ist unser Land!
    Dienstag, den 01. März 2011 um 10:24 Uhr

    „Durch die Gnade Allahs leben wir in einem der reichsten Länder der Erde. Das ist eine große Barmherzigkeit von Allah uns gegenüber, aber ebenso eine riesige Verantwortung… Dieses Land ist unser Land, und es ist unsere Pflicht, es positiv zu verändern. Mit der Hilfe Allahs werden wir es zu unserem Paradies auf der Erde machen, um es der islamischen Ummah (Weltgemeinde) und der Menschheit insgesamt zur Verfügung zu stellen.“

    Das schrieb bereits vor vielen Jahren Ibrahim El-Zayat als Generalsekretär des Islamischen Konzils in der islamischen Zeitschrift „TNT“. Vor wenigen Wochen rief die türkische Organisation junger muslimischer Intellektueller „Generation Zukunft e.V.“ dazu auf, sich „von den Ketten der Deutschen zu befreien“ und „gegen die deutsche Unterdrückung“ aufzustehen. Wörtlich heißt es in dem Aufruf an alle Türken in Deutschland:

    „Sie haben uns als Gastarbeiter engagiert, wir haben ihre Straßen gebaut, ihre Firmen errichtet, ihre Häuser repariert. Wir haben Tag und Nacht am deutschen Wohlstand gearbeitet, unsere Gesundheit aufs Spiel gesetzt, ihnen gedient, und heute machen sie uns eine Rechnung dafür, rechnen uns entgegen, daß es billiger gewesen wäre, wenn wir niemals als Gastarbeiter nach Deutschland imigriert wären …

    Es wird uns eingehämmert, daß wir nicht türkisch reden dürfen, wenn wir gemeinsam mit unseren Brüdern und Schwestern in der Spielecke sitzen. Es wird uns verboten, den türkischen Geist zu leben und unsere hunderte Jahre alte Kultur zu praktizieren. Sie nehmen uns unsere Identität und zwingen uns, das verabscheuungswürdige Schweinefleisch zu essen. Stets kriegen die deutschen Kinder immer die besseren Spielzeuge und genießen mehr Freiheiten als unsere türkischstämmigen Kinder. Eine Tortur, die seinesgleichen sucht, eine Unterdrückungsmaschinerie und Assimilationspolitik – geplant und gesteuert von der widerlichen deutschen Obrigkeit, um die Türken von Jahr zu Jahr über Jahrzehnte zu zermahlen und ihren Willen und Individualität zu brechen. Wir sind ihre Sklaven und Gefangenen, ihre Beutetiere …

    Wir wollen Autonomie für die Türken in Deutschland mit dem Ziel einer unabhängigen Verwaltung. Wir wollen Ortsschilder in Deutschland auf Türkisch. In den Supermärkten müssen die Informationen auf türkischer Schrift geschrieben werden … Wir wollen als erstes Bundesland NRW zu einer autonomen türkischen Republik machen. In einem weiteren Schritt soll Berlin türkisch-autonom werden und die Bundesregierung wieder nach Bonn umziehen“.

    Die Türken seien „diejenigen, die die neue Generation der Bevölkerung Deutschlands zu einem beachtlichen Anteil stellen. Wir sind so gesehen die Zukunft Deutschlands … Die deutsche Regierung sollte langsam aber sicher anfangen, tiefgründig darüber nachzudenken, wen sie auf ihrem Schoß sitzen läßt…“ (Homepage von Generation Zukunft e.V.).

    http://www.christliche-mitte.de/index.php?option=com_content&view=article&id=762:deutschland-ist-unser-land&catid=1:nachrichten&Itemid=2

    (Da freuen sich die Sozis, Grünen, SED-Linken und die Merkel-CDU – Deutschland wird endlich Türkisch)

  56. Ich bin dafür mal ein Experiment zu wagen!

    Genau diesen Leuten mal die ganze Macht zu überlassen!!!

    Was daraus wird,ist in Berlin und Hamburg ersichtlich!!!!!!!!!
    Deine Aktion ist zwar nachvollziehbar, aber streich der gesamtem Bande mal Hartz 4,Rente 5 und und die Wohnung inclusive ALLEM!!!!!!!!!
    UND DASS DEUTSCHLANDWEIT!!!!!!!!!!!!
    ICH würde meiner Frau einen Liebhaber gar nicht verübeln!!!Weil ich gar nicht aus dem Freudewichsen rauskommen würde!!!!!!!!!!!!!!!!!…und jetzt stellt sich mal jemand vor, ALLE NUTZLOSEN Zahlungen würden eingestellt,AAAALLLLEEEE….meine Frau könnte nackt zur und von der Arbeit gehen und kommen…unvorstellbar,oder?????????????????

  57. …Stellt mal AAAALLEEEEE unberechtigte Zahlungen JEDWEDER U N D NUTZLOSER Art ein!!!!!!!!!!!!!!!!!
    DEUTSCHLAND BRENNT FRÜHER ALS J E D E R DENKEN WÜRDE::::WETTTEN!???????????????????????????????
    TROTZ ÖL und anderer brennbarer Flüssigkeiten in bereits brennende Objekte jeweder Art….
    OHNE FÜHRUNG LÄUFT JAHRNÜSCHTS…..SAVE Saxonia…….

  58. #75 Den Text stelle ich mit bei Abgeordnetenwatch lustig vor .

    Hier könnte man überlegen , ob Drogen (bis zum gewissen Grad) nicht legal an 21 Jährige per Einrichtung durch den Staat verkauft, somit könnte BRD selber Gelder einnehmen (und wieder verpulvern) und den Geldfluss in kriminelle Kreise eindämmen.

    Allerdings denke ich ja das selbige Politik eh geschmiert ist , wenn man sich den Abbau von Polizei und das Fluten von Gruppen mit grossen Dealeranteil.

    Das den Jungs langweilig ist , wenn sie die ganzen Khatsträucher leergezupft haben (wohl auch konsumiert) ist doch auch klar 😉

  59. Deutschland zeigt immer mehr die Synptome eines gefallen Staats.
    Die linksradikale Haschisch-Brüder wird es freuen, wenn ihr Klientel nicht von rechtsstaatlichen Hoheitsträger belästigt wird.

  60. #65 FanvonMichaelS. (13. Apr 2014 19:33)

    „#53 FddWa (13. Apr 2014 17:50)
    Dazu langeweile und keine Arbeit/serlaubnis. Da wird man schon mal kriminell.
    __________________________________

    Was sollten denn die Inschenöre und Physiker arbeiten!?! Zu WAS wären die denn geeignet und zu gebrauchen?!?!?“

    Vermutlich nur für niedrigschwellige Arbeiten, schon allein aufgrund von Sprachproblemen.
    Das ist das Problem.
    Einfach in einem Asylbewerberheim oder in der Wohnung hocken und Däumchen drehen werden die meisten halt nicht tun.

    Es gab mal eine Zeit, da haben einige Afrikaner Zugreisenden das Gepäck die Treppe hoch und runtergetragen für 1 Euro die Stunde. Die waren damit wohl zufrieden, aber es wurde dann verboten aufrgund von bürokratischen Hürden.
    Das hat dann schon was von Sklavenarbeit.

    Ich rechtfertige nicht, ich zeige nur auf, dass sich viele Asylbewerber deshalb andere Einnahmequellen suchen und suchen werden.
    Einige aus Not, andere weil sie das europäische Äquivalent des amerikanischen Traums leben wollen.

  61. ……Maut für Schwachsinn und Nonsenns aus BERLÜN und Deutschland könnte sich Eiswürfel kostenlos von den Pinguinen servieren lassen….und kein Pinguinweibchen hätte eine Burka um…Herrliche Welt ohne Glauben und schwachsinnige Zahlungen jedweder ART…Köln würde 367 Tage „Kölle Allah“ feiern….oder warns nur 362 Tage Sodom und Gomorrha….egal…stell Dir mal vor, der SOLI wär am OSTEN schuld????????????????Studenten,Schwule,Neger,Politiker,Asylbetrüger und sonstiges würde etwas erarbeiten DAS aus Köln kommt??????
    Eher wird der Geissbock Galopper des Jahres….

  62. #48 Raphaelus (13. Apr 2014 16:54)

    Die Dealer dürfen sich zwecks Residenzpflicht also nicht in Köln aufhalten. Das stört sie aber nicht. Man versorgt sie trotzdem.

    Ein deutscher Hartz4-Empfänger verliert seine Leistungen, wenn er sich ortsfremd ohne Abmeldung aufhält. Auch noch nachträglich!

    Da schlägt der Staat dann zu.

    ———————————-
    Ja aber ein Deutscher schlägt nicht zurück

  63. Der Asyl-Neger dealt im Park und vergiftet unsere Kinder. Die Politik-Verbrecherbande duldet und befeuert das, denn je weniger deutsche Kinder, desto mehr können sie“ importieren“.
    Das beschleunigt den Austausch und unsere Vernichtung.

  64. #44 Halal ist Tierquaelerei (13. Apr 2014 16:37) https://www.youtube.com/watch?v=pOVtlkf-_dM

    Da kann sich unsere Jugend mal eine Scheibe von abschneiden! So löst man Probleme mit Dealern!

    Normalerweise liest hier z.B. PRO Bonn
    mit.
    Aber bei so einer brisanten Meldung kneifen alle PRO Leute.
    Warum sollten wir sie also wählen ?
    Dann wähle ich doch lieber die AfD da
    weiß ich das sie gegen Dealer nichts unternehmen.

  65. #85 mutter maria (14. Apr 2014 09:28) #44 Halal ist Tierquaelerei (13. Apr 2014 16:37) https://www.youtube.com/watch?v=pOVtlkf-_dM

    Da kann sich unsere Jugend mal eine Scheibe von abschneiden! So löst man Probleme mit Dealern!

    Normalerweise liest hier z.B. PRO Bonn
    mit.
    Aber bei so einer brisanten Meldung kneifen alle PRO Leute.

    Aber Hallo! Meinen Sie, ich habe jetzt Zeit und Lust, mir ein Video anzuschauen mit einem Titel in Russisch, den ich gar nicht verstehe? Und Sie schreiben mit keinem Wort, worin es darin geht? Und wollen nur Ihre Polemik anbringen?

    Normalerweise würde ich nichts gegen die AfD sagen, aber: Wählen Sie ruhig diese. Im Zweifel wird sie zu den Etablierten halten und es wird letztlich wieder nur vertane Zeit, bis sich für alle herausstellt, daß die AfD die Erwartungen nicht erfüllt hat. So war es bei den Piraten, so war es auch bei der Freiheit (außer Michael Stürzenberger, den man aber als Einzelkämpfer sehen muß).

    Es gibt ein untrügliches Kennzeichen dafür, daß die PROs auch nach der Wahl halten, was sie vorher versprechen: Sie werden von Politik und Medien bekämpft. Das dürfte jeden aufhorchen lassen und ein Grund sein, diese zu wählen als die einzige wählbare Opposition. Die AfD ist die gewollte und tolerierte Opposition, von der die Etablierten wissen, daß sie ohnehin keinen Biß hat.

  66. @ #86 Leserin
    ******************************************
    Ihren Ausführungen kann ich nur zustimmen.
    Auch ich hab einst mehr von der AfD gehalten.
    Mit ihrer Art sich auch von absolut allem und jedem zu distanzieren,verliert sie an Glaubwürdigkeit!Aber mal zu den „Pro´s“
    Was wollen die mit 3 oder gar 5 ? Prozent denn
    auf EU Basis schaffen? Uns über die EU Machenschaften aufklären? Das will hier doch keiner wissen,sonst würden schon viele auf der Strasse gen Berlin ziehen und denen „Dampf“ machen.. Um was zu bewegen müssten jene auch bei der BT Wahl mit + 10 Prozent einziehen,DANN würde was passieren. Zuvor müssten aber ALLE ihre Kräfte gemeinsam zu einem grossen PRO bündeln. Nur und NUR so würde es gehn.Aber leider ist das nur ein Traum, denn DAS wird es hier nicht mehr geben. Mithilfe von Özkack und Co. wird hier das Wahlrecht gefordert und (bald) bekommen. Dann ist es eh vorbei für uns.Es wäre im Grunde genommen so einfach,alle die
    unser Land so haben wollen wie es war und es wieder lebenswert zu machen, können das doch EINFACH (er)Wählen.Wenn man es nur wollte… 🙁

  67. Bei uns nennt sich das Negerstrich.Man fährt durch eine bestimmte Straße in der Innenstadt,bevorzugt mit dem Taxi,hält neben einen der dort zahlreich rumlungernden Negern an und ehe du dich versiehst,sitzt das Dealerschwxxx neben dir.Das Fahrzeug fährt los,Kohle gegen Ware und hundert Meter weiter steigt die Dreckxxx wieder aus.

  68. #87 KommissarZufall (14. Apr 2014 10:51) @ #86 Leserin

    Kommissar Zufall hat recht.
    PRO ist zu klein um etwas bewegen zu können.
    Zur Leserin,
    ich denke ich kenne PRO besser als die
    meisten hier.
    Wir waren schon als REP gemeinsam in einer Partei.
    Aber sie wollten es ja besser machen als
    „Franz Schönhuber“ sind aber dabei im 1,5% Bereich gelandet.
    Alle neuen Parteien auf dem rechten Rand
    versuchen sich immer wieder gegen vermeintlich noch rechtere Leute zu distanzieren und so wird wieder alles geteilt.
    Dieser „Spaltvirus“ funktioniert automatisch bei allen Neuen.

Comments are closed.