afdAngriffe auf Parteimitglieder, zerstörte Wahlplakate, Anschläge auf Parteibüros: Die Alternative für Deutschland (AfD) hat im Wahlkampf zunehmend mit Attacken von Linksextremisten zu kämpfen. Parteichef Bernd Lucke sieht mittlerweile die Demokratie gefährdet.

In Frankfurt (Oder) warfen Unbekannte Anfang der Woche die Fensterscheiben eines gerade eröffneten Wahlbüros der Partei mit Ziegelsteinen ein. Laut AfD entstand ein Schaden von etwa 2.000 Euro.

In Brandenburg an der Havel wurden zudem zwei Großplakate zerstört, nur wenige Stunden, nachdem sie aufgestellt worden waren. Die Partei will nun mit nächtlichen Patrouillen ihre Plakate schützen.

(Weitere Angriffe der Demokratiefeinde auf die eurokritische Partei werden im Artikel der Jungen Freiheit und auf Weltonline gelistet.)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

127 KOMMENTARE

  1. Linksextreme Faschisten sind demokratiefeindlich!

    Sie sind GEGEN die freie Meinunsäußerug Art 5
    (auch Meinungen die einem NICHT gefallen)

    Die AfD hat für das Plakat & die Miete bezahlt
    –> doch die Tyrannen dulden keine andere Meinung!

    ERBÄRMLICH!!

  2. Und die Medien interessiert es nicht. Die freuen sich still, wenn ihre linksextreme Lufthoheit verteidigt wird.

  3. Angriffe auf Parteimitglieder, zerstörte Wahlplakate, Anschläge auf Parteibüros: Die Alternative für Deutschland (AfD) hat im Wahlkampf zunehmend mit Attacken von Linksextremisten zu kämpfen.

    Das zeigt doch wie ernst die AFD mittlerweile genommen wird und wie sehr diese Leute sich vor ihr fürchten.

    Ich bin mal auf die Europawahl gespannt…

  4. …ich hatte diesen Hinweis schon vor Monaten hier geschrieben… nochmal: in dem „Spiegel TV“ – Beitrag anl. der letzten Bundestagswahl 2013 besuchte das RTL – Team die SPD – Vorsitzende Nahles auf dem Zeltlager des Parteitages… und dort ist die „ANTIFA“ – Flagge hinter Nahles über einem Zelt zu sehen!

    Fazit: die Sozialisten wissen eben viel besser als die Konservativen, das die Macht auf der Straße auch im Zeitalter des Internets ENTSCHEIDENT zur Durchsetzung der politischen Ziele ist… daher werden die TERRORISTEN der ANTIFA von der SPD mit Steuergeldern gehegt + gepflegt…

  5. Es gibt keine bessere Werbung als dies.

    AFD wird kommen, so sicher wie das Amen in der Kirche. Nur vor dem Resultat hat die Rotzbande Schiss…15-20-30%,,,ist alles drin. Deswegen nur weiter so. 🙂

  6. #4 WolfTroll

    Ich glaube auch, daß solche Aktionen zu einem Bumerang für die linken Spinner werden .

    Die Menschen registrieren das sehr wohl und sagen sich :“Jetzt erst recht AfD wählen“ !

  7. Wenn man liest, dass jetzt schon Nachtwachen abkommandiert werden müssen, um die Plakate zu beschützen, dann kann man sich nur noch an den Kopf fassen…

  8. Leute, klebt AfD-Aufkleber. Die werden natürlich von den Faschisten entfernt, aber vielleicht sieht sie jemand vorher und es macht den Faschos Arbeit. Deshalb: Besorgt euch Aufkleber und klebt.

    Für die Freiheit!

  9. Warum geht die Gewalt immer von den Linken aus?

    Warum sind die Bullen bei den Linken immer so zurückhaltend?

    Vielleicht sollten sich das mal die Gutmenschen fragen.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/npd-protest-in-berlin-demonstranten-verhindern-nazi-aufmarsch-a-966339.html

    Mit ihrem Aufmarsch hatten die Neonazis das Ziel verfolgt, Kreuzberg von „Mulikulti, Kriminalität, Verslumung“ (also die Fetische der Linken) zu befreien, hieß es auf deren Homepage<<.

    Have a nice day.

  10. Angriffe auf Angehörige von zur Wahl zugelassenen Parteien, deren Büros und Plakate hatten wir schon einmal – nur mit anderen Vorzeichen.
    Auf Dauer lassen sich Meinungen, die man nicht haben will nicht unterdrücken. Auch ich bin auf das Ergebnis der Europawahl gespannt.

  11. Die linksextremen Gewalttäter führen nur aus, wozu die „herrschende Klasse“ sie ermutigt.
    Hätten wir tatsächlich eine Demokratie, gäbe es weder massenhafte Zuwanderung von Antidemokraten noch staatlich geförderte einheimische Antifanten.

  12. Die Alternative für Deutschland (AfD) hat im Wahlkampf zunehmend mit Attacken von Linksextremisten zu kämpfen. Parteichef Bernd Lucke sieht mittlerweile die Demokratie gefährdet.

    Das sehen unsere Medien bekanntlich ganz anders.

    Wer wissen will wie unsere Medien ticken (als wüßten wir das nicht schon längst) sollte sich heute abend um 19 Uhr 30 die Berliner Abendschau des RBB antun ansehen.

    Dort wird, wie RBB-üblich, die antifaschistische Fackel hochgehalten und das hohe Widerstandslied gesungen. Immerhin haben ein paar Dutzend NPD-Hanseln in Kreuzberg einen Aufmarsch durchgeführt eine Demonstration abgehalten.

    Man darf sich auf die heldenhaften Statements der sich in ihrer Gutmenschlichkeit suhlenden Aufmarschblockierer freuen.

    Schließlich gibt es 69 Jahre nach dem 2. Weltkrieg nichts schlimmeres als eine Micky-Maus-Partei namens NPD gegen deren Demos die Grillpartys meines Nachbarn die reinsten Massenveranstaltungen sind.

  13. #5 Agnostix (26. Apr 2014 18:06)

    für mich bist der typische deutsche Sesselpupser:

    Kein Hirn, dafür Besserwisser und Nichtstuer, mit lakonischen Kommentaren für die, die sich noch einsetzen und anstrengen in unserem Land.

    Sei so gut, verpiss dich.

  14. #5 Agnostix

    „Herr Lucke denkt echt immer noch wir leben in einer Demokratie. Issa nich süß?“

    Der gleiche Gedanke kam mir auch. 😉

  15. #5 Agnostix (26. Apr 2014 18:06)

    Herr Lucke denkt echt immer noch wir leben in einer Demokratie.

    Issa nich süß?

    Genau so ist es, es gibt in Deutschland keine wirkliche Demokratie!
    Wo bleibt denn die Empörung der etablierten Parteien wenn sie von solchen undemokratischen Übergriffen und Zerstörungen hören??? Die bleibt natürlich aus, weil sich ja von CDU bis zu den Linken alle darüber freuen wenn ein unliebsamer Konkurrent bekämpft wird!

  16. Das alles ist ja leider nichts neues, PRO NRW geht es doch schon seit Jahren so und man muss sich eben diesen Undemokraten stellen und sie mit guten Wahlergebnissen besiegen. Nur im Gegenteil zur medial gespielten AfD hat es PRO NRW doch viel schwerer und da frage ich mich doch schon mal ganz ehrlich, wieso ein Herr Lucke immer von der Distanzierung von Rechtsdemokraten spricht, wenn er doch selbst nichts damit erreicht. Ja Lucke wird eben auch von der Antifa genauso bekämpft wie eben PRO NRW, da nützt es überhaupt nichts wenn Lucke sich immer distanziert!
    Würde PRO NRW solche Wahlplakate und Wahlbüros haben wie die AfD, dann wären ALLEE PRO NRW Büros und Plakate zerstört, hier muss man sich doch fragen, in wie weit die AfD überhaupt eine patriotische Partei ist, wie PRO NRW, nein ich bleibe dabei, die AfD ist eine reine Mogelpackung und keine rechtsdemokratische, freiheitliche, bürgerliche Partei, nein die AfD ist eine FDP 2.0!

  17. #16 Abu Sheitan (26. Apr 2014 18:19)

    #5 Agnostix

    “Herr Lucke denkt echt immer noch wir leben in einer Demokratie. Issa nich süß?”

    Der gleiche Gedanke kam mir auch. 😉
    —————-
    Dass wir in einer Demokratie leben glauben noch die meisten innerhalb der AfD. Auch glauben sie, dass unsere Polit-Elite nur „Fehler“ macht, die man korrigieren könne. Dass das, was hier und in ganz Europa abgeht, System hat können oder wollen sie (noch) nicht begreifen. – Aber vielleicht beschleunigt ja dieser Wahlkampf einige notwendige Lernprozesse!

  18. Und nicht vergessen, dieses linke Affentheater wird seit Jahrzehnten unterstützt und gefördert durch die Bundesregierung ihrer Wahl.

  19. Parteichef Bernd Lucke sieht mittlerweile die Demokratie gefährdet.
    ————————–
    Das tut mir ja so leid für Herrn Lucke!

    PRO-NRW-Parteichef Markus Beisicht sieht die Demokratie schon etwas länger gefährdet! Aber PRO ist ja igittigitt!

    https://de-de.facebook.com/jusosbonn

  20. #26 BePe (26. Apr 2014 18:31)

    Und nicht vergessen, dieses linke Affentheater wird seit Jahrzehnten unterstützt und gefördert durch die Bundesregierung ihrer Wahl.

    Genau so ist es !!!

    Merkel und der Bundesgauckler wissen das alles, von den rot-grün-Pfeifen ganz zu schweigen.

    Deutschland hat bekommen, was es gewählt hat.
    Ich habe AfD gewählt und wenigstens versucht, etwas zu verändern.

  21. #15 Altenburg (26. Apr 2014 18:11)

    Deshalb bittet Martin Schulz nur noch seine “Demokraten” zu wählen.

    ——————————-
    Der Pfeife geht wie man auf gut deutsch sagt , der Arsch auf Grundeis !

  22. Klasse! Jetzt geht’s los…. Jetzt geht’s los.. !

    Die FN würde ich sofort wählen…
    ————————————-

    Front National wird immer stärker

    Populisten führen bei Umfrage in Frankreich

    Nach den Kommunalwahlen wird die rechte Partei von Marine Le Pen wohl auch bei der Europawahl deutlich zulegen. Eine Umfrage sieht sie sogar als stärkste Kraft.

    Der rechtspopulistischen Partei Front National könnten bei der Europawahl die meisten der französischen Sitze zufallen. Das ist das Ergebnis einer Umfrage der Regionalzeitung „Nice-Matin“.

    24 Prozent und damit fast jeder vierte Befragte gaben an, die Partei wählen zu wollen. Die regierenden Sozialisten von Präsident François Hollande liegen mit 20 Prozent dahinter, genauso wie die oppositionelle konservative UMP mit 22 Prozent.

    http://www.n-tv.de/politik/Populisten-fuehren-bei-Umfrage-in-Frankreich-article12717616.html

  23. #26 BePe (26. Apr 2014 18:31)

    Und nicht vergessen, dieses linke Affentheater wird seit Jahrzehnten unterstützt und gefördert durch die Bundesregierung ihrer Wahl.

    ————————————
    Auch Hitler hatte die SA für grobe Dinge

  24. AfD Bernd Lucke heute in Köln am Roncalli Platz. AfD wurde von der Polizei geschützt vor der Antifa. War eine hervorragende Rede von Herrn Bernd Lucke, viel Zustimmung von den vielen Bürgern erhalten. Antifa zogen dann ab zur Pro Köln Auftritt zum Alter Markt. Bei den AfDler konnten sie nix aurichten was sollten sie machen, da auch viel älteres Puplikum da war, die zusammenschlagen, ging leider nicht, da Polizei die Menschen sehr gut schützte und die Antifa des Platz verwiesen!!!! Konnte es kaum glauben, aber es ist wahr. Polizei vielleicht aufgewacht?????? Und sehen das die Antifa mitunter gefährlich sind.

  25. Was diese Linksaffen da veranstalten,
    ist Werbung für die AfD!
    Das merken diese Linkslinken nur nicht, weil sie dazu zu dämlich sind!

  26. Sämtlichen Blockparteien geht der Arsch so richtig auf Grundeis ! Diesen Antidemokraten ist mittlerweile JEDES Mittel recht. Hoffentlich macht Herr Luke nicht den gleichen Fehler, wie seinerzeit Herr Möllemann uns macht irgendwelche gefährlichen Sportarten, wie Paragleiten oder Fallschirmspringen……

  27. Mittlerweile? Die fälschlich so genannte „Antifa“ stand, wie einst ihr braunes Pendant namens SA, niemals anders als im Konflikt mit jeglichen Werten von Menschenwürde, Meinungsfreiheit oder Demokratie. Hinzu kommt, daß sie relativ ungestört ihre Taten verüben dürfen, da ein eigens erschaffener Popanz namens „NSU“ sie vor allzu kritischer Aufmerksamkeit schützt.

    Die Polizei ist dank restriktiver Gängelungen linker oder zumindest linkslastiger Parteistrategen, auch solchen im CDU-Gewand, denen ihre EU-Träumereien wichtiger sind, längst nicht mehr in der Lage, hier mit der notwendigen Härte durchzugreifen. Wir haben es hier längst mit handfestem Terrorismus zu tun, die den Krieg auf die Straße tragen.

    Null Toleranz gegenüber diesen echten Nazis also ab sofort. Explizit bedrohte Leute sollten sich zudem überlegen, einen Waffenschein oder Personenschutz zu beantragen. Die – als solche deutlich erkennbaren – Haßverbrechen dieser kriminellen Banden müssen immer wieder auch thematisiert werden.

  28. Die Faschisten zeigen Gesicht – wie in der späten Weimarer Republik.
    Damals haben die Faschisten Gewalt genutzt um ihre demokratischen Gegner einzuschüchtern. Heute tun sie es wieder. Das die AFD die meiste Gewalt der Faschisten abbekommt liegt einfach daran, dass die AFD in die Parlamente einziehen wird.

  29. Wo ist der Aufschrei von CDU, SPD, Grüne und Linke (oder gar Piraten)? Ist die Gewalt gegen die AfD sogar von diesen Parteien gewollt und wird sie auch von denen gefördert?
    Warum kennt die Justiz nur das Kuscheln im Umgang mit Linksextremisten?

  30. Die neuen Faschisten unterscheiden sich lediglich durch die Farben ihrer Zipfelmützen!

    „Die neuen Faschisten sagen nicht ‚Ich bin der Faschismus‘, sie werden sagen ‚Ich bin der Antifaschismus!“ (Ignazio Silone, ital. Sozialist und Schriftsteller)

  31. Der Unterschied zu den linken Zecken und uns ist, die tun etwas, während wir empört sind.
    Also lasset uns auch etwas tun. Ach ne, jetzt noch? Muss doch morgen raus und außerdem ist das verboten.
    Gute Nacht Deutschland!

  32. #21 mutter maria (26. Apr 2014 18:20)
    „Ein paar Straßen weiter (maskiert) die Leute angreifen und dermaßen zuschlagen …“

    hey uboot, hey agent provocateur:
    mach dich ins loch mit diesen aufforderungen.
    dies ist nicht „spinnermedia“ oder „anti“-fa
    dies ist PI.

    dein leukozyt

  33. Welche Demokratie? Die, in der Parlamentarier alles abnicken, inklusive der Abschaffung der Demokratie durch EU-Räte, die fortan bestimmen? Die Demokratie, in der man Angst vor einem direkten Volksentscheid hat und diejenigen, die dieses fordern, mit seichten Versprechen oder klaren Absagen abspeist? Die Demokratie, in der Linksextremismus in all seinen Formen bereits seit LANGEM auf alles losgehen darf, was irgendwer als RECHTS einstuft? Wir sind ein zutiefst krankes Land und die einzige Gefahr für die herrschende Clique sind offenbar noch ein paar Parteien, die man alle Äonen einmal in ein Parlament wählen kann, wo jene dann gepflegt herumbrüllen können, denn wirklich zu sagen haben sie nix? So ehrenhaft es ist, dass eine AfD für dieses Land etwas tun möchte – mit Parlamenten und dieser Form von gelenkter Demokratie wird eine Partei nicht den Unterschied machen. Ich bin sicher, dass nur noch revolutionärer Widerstand und eine Verwirklichung, eine echte Verwirklichung unserer verfassungsmäßigen Rechte und ganz besonders der BEDINGUNGSLOSEN Volksabstimmung auf Bundesebene etwas retten können.

  34. #34 Justin
    #31 pean

    schaut mal hier (s. Link), Wahnsinn wie viele Förderprogramme „Gegen Rechts“ es gibt. Dieser Wahnsinn kostet uns mit Sicherheit einige 100 Millionen im Jahr, wenn nicht sogar Milliarden, denn die Liste dürfte nicht vollständig sein. Kein Wunder also, dass die Opposition die den Blockparteien gefährlich werden köntte,wie die AfD od. Pro, kaum eine Chance haben und ständig von antiFaschisten angriffen werden.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Initiativen_gegen_Rechtsextremismus_in_Deutschland

  35. In Brandenburg an der Havel wurden zudem zwei Großplakate zerstört, nur wenige Stunden, nachdem sie aufgestellt worden waren. Die Partei will nun mit nächtlichen Patrouillen ihre Plakate schützen.
    —————————————–

    DAS ist die richtige Antwort – gut so! Und hoffentlich befinden sich in den Patrouillen auch einige muskulöse Typen!

  36. Die Linksfaschisten attackieren eben alles, was sie nicht verstehen. Aber warum die AfD?
    Die AfD tut doch genauso wenig, wie CDU-SPD oder wie sie alle heißen.
    Die AFD hat sich doch in den letzten Monaten ganz schön in Richtung links bewegt. Was wollen die linken Nazis mehr?

  37. #41 Aktiver Patriot (26. Apr 2014 18:55)
    Wo ist der Aufschrei von CDU, SPD, Grüne und Linke (oder gar Piraten)? Ist die Gewalt gegen die AfD sogar von diesen Parteien gewollt und wird sie auch von denen gefördert?
    Warum kennt die Justiz nur das Kuscheln im Umgang mit Linksextremisten?
    ———————————————

    Natürlich ist die GEWOLLT! Und die sog. deutsche Justiz steht doch seit 1968 mit der Antifa unter einer Decke!

  38. Es wird immer paradoxer: Letzten Dienstag Abend, in Berlin-Prenzlauer Berg, hängten zwei AfD-Gehilfen Wahlplakate auf, als ein Anfang 20ig Jähriger hinzukam, einem Helfer ein Plakat aus der Hand riß und dieses zerstörte und die beiden AfD-Gehilfen als „Drecks-Nazis“ und „Scheiss Nazis“ bezeichnete. Als daraufhin einer der AfD-Gehilfen zu dem Typen „Du bist doch selber ein Nazi“ entgegenete, rief dieser die Polizei und erstattete deshalb eine Beleidigungsanzeige.

  39. Ich könnte meinen Ar**h darauf verwetten, dass CDU/CSU/SPD und das ganze Gesindel diesen Terror finanzieren.

  40. Die AfD hat leider die erfahrenen Leute vergrault, die wissen, wie man sich einem brodelnden Mob entgegenstellt und wie welche Absprachen mit der Polizei zu treffen sind, damit sie im Zweifelsfall gegen den Mob einschreitet.
    Ohne Polizei fahren die mit der Lucke-Truppe Schlitten.

  41. Wie wahr früher noch der Spruch: Macht kaputt was euch kaputt macht. Das geht auch andersrum. Also meine Unterstützung hat die AfD. So, gehe gleich mal auf Antifajagd.

  42. Man darf nicht vergessen, wer die Vorbilder der sogenannten „Antifa“ sind: Die Massenmörder Stalin, Mao, Pol Pot, welche ihre eigenen Völker abschlachteten, absichtlich verhungern ließen und Millionen Menschen in Konzentrationslagern ermordeten.

    Bei vielen Kundgebungen und Demonstrationen in München und Stuttgart habe ich die „Antifa“ selbst erlebt, der Haß in den Gesichtern, die Gier nach Blut, das Verlangen danach, andere Menschen zu töten, nur weil die eine andere Meinung haben.

    Nach meinen Erfahrungen, die ich bisher mit der „Antifa“ gemacht habe, und nach all dem, was die „Antifa“ öffentlich geäußert hat und an Taten bereits begangen hat, kann ich die deutsche Gesellschaft nur dringendst warnen: Wir müssen unter Beachtung aller Informationen und Erkenntnisse über die „Antifa“ davon ausgehen, daß ein Völkermord geplant ist, daß die „Antifa“ das deutsche Volk in Konzentrationslager sperren und millionenfachen Massenmord begehen will, genau so, wie es die Vorbilder Stalin, Mao und Pol Pot getan haben.

    Der Menschenhaß der „Antifa“ kennt keine Grenzen. Die sind erst dann zufrieden, wenn sie alle Deutschen ermordet haben.

    Jeder „Antifa“-Terrorist ist ein potentieller Massenmörder!

  43. Tja, hat sich der Lucke halt zu wenig linksrückend von allem rechts der Mitte distanziert… das kommt davon. Wenn er so weiter macht kriegt er das „ANTI-Fa“ Gütesiegel wohl nie.

  44. Habt ihr ein paar gute Gegenargumente, die man kurz und präzise auf die hässlichen Wahlplakate pinseln kann ?
    Los – her damit, Farbe ist schon angerührt !

  45. #19 rotgold (26. Apr 2014 18:17)

    ich wüsste nicht Ihnen das Du angeboten zu haben. Seien Sie doch so gut und wahren Sie die Contenance.
    Mich zu beschimpfen, obwohl offensichtlich ist, dass Sie weder den Inhalt dieses wirklich nur kurzen Satzes verstanden haben, noch mich kennen hinterlässt den faden Beigeschmack eines unreifen Jüngelchens der denkt er hätte die Welt verstanden.

    @#49 Berlin53 (26. Apr 2014 19:02)

    Die Linksfaschisten attackieren eben alles, was sie nicht verstehen. Aber warum die AfD?

    Aus den Gründen die wir letztens in dem anderen Thread hatten und die ich beschrieb, die aber für zumindest uns beide nicht ausreichend genug sind sie auch zu wählen. Dennoch sind sie eine Gefahr für das linksextreme System, weswegen die Kettenhunde losgelassen werden und genau deswegen empfehle ich sie allen Blockparteiwählern, die sich eben nicht trauen Pro zu wählen.

    Hauptsache weg vom Block

  46. Schon faszinierend wie die MSM diese feigen Anschläge ignorieren, vermutlich sich sogar freuen!

  47. #12 Bruder Tuck
    Warum geht die Gewalt immer von den Linken aus?

    Nun ja, Linke duerfen alles weil es Nazis an sich gibt. Das findet man selbst bei PI, dass Linke als rote SA usw. tituliert werden. Dabei ist es totaler Schwachsinn, historische Nazis haben nie Molotow-Cocktails beschmissen, randaliert, ungeordnet herumgebruellt usw. Es ging bei SA und SS tatsaechlich darum die eigenen Veranstaltungen und Saaele zu schuetzen. Weil man eben wehrhaft eigene Veranstaltungen durchgesetzt hatte, konnte man deshalb die Leute erreichen. Die Buergerlichen waren dazu gar nicht in der Lage und sowieso nicht kampagnenfaehig. Mit dem Begriff des Nazis wird ein Mittelalter in der politischen Kultur geschaffen. Und hier ist genau das Problem, die Pavlovschen Komplexe selbst der allermeisten PI-Leser sind eben so, dass man auch „ganz doll“ gegen Nazis ist, dass man auch den Nimbus einer Nazi-„Era“, einer allgebietenden s.g. historischen Verantwortung usw. treudoof mittraegt und versucht hier auch noch zu punkten. Nur wenn Nazi endlich verschwindet aus den Koepfen kann es so etwas wie Aufklaerung geben. Ob jemand Nazi ist ist voellig subjektiv und ergibt sich aus Hetzvorstellungen der Linken bei denen es beliebige Unterstellungen und Fantasiebehauptungen gibt. Wenn der Linke nicht mag ist Nazi, so einfach ist das.

  48. Mir ist seitens der AfD eine Prise zuviel weinerliches Selbstmitleid im Spiel.

    Heruntergerissene, beschädigte und beschmierte Plakate hat es in Wahlkampfzeiten seit jeher gegeben. Nur, dass andere Parteien nicht die Opferrolle in der Öffentlichkeit einnehmen.

    Bei anderen Parteien wird das Problem praktisch gelöst, indem die Plakatierer von muskulösen, durchtrainierten Männern mit Nahkampferfahrung begleitet werden.

  49. Das ist die beste Werbung, die der AfD passieren kann! Das beste Plakat!

    Man könnte fast auf einen Insidejob spekulieren, wenn man nicht wüsste, dass es genug Vollpfosten gibt, die glauben, dass Das potentielle Wähler abschrecken würde.

  50. @ #56 Liberty Island (26. Apr 2014 19:17)

    Jeden 31. Dezember ziehen die Antifa vor die Knäste und schreien wahrheitsverdrehend „Freiheit für alle politischen Gefangenen!“ und „Öffnet die Knasttore!“

    Sie wollen aufs Volk Räuber, Vergewaltiger und Mörder, die „letztendlich Opfer des Systems“ seien, loslassen.

    „“Silvester finden wieder bundesweit Aktionen und Demos für die Freilassung der politischen Gefangenen statt. Die kapitalistische Verwertungslogik bewirkt, dass immer mehr Menschen nicht mehr in der Lage sind, ihr Leben ohne Konflikte mit den herrschenden Gesetzen zu gestalten. Es herrscht Klassenjustiz…““ (antifa.de)

    DIE ANTIFA-HEUCHLER
    Als ob es je eine kommunistische Gesellschaft ohne Knäste und Straflager gegeben hätte.

    „“Am 31. Dezember 2013 startet in Freiburg um 18 Uhr eine Knastdemo. Zeigt euch solidarisch mit den Gefangenen: Für eine Gesellschaft ohne Knäste!““ (autonome-antifa.org)

    Und wer kommt dann in die leeren Knäste hinein?
    Man ahnt es!

  51. @65 Kleinschachwitzer

    Ich sehe keine Weinerlichkeit – eher Naivität und Erschrecken über die tatsächliche Gefahr, die der Linksextremismus darstellt. Bisher waren meist pöhse Angehörige von NPD, REPs, DVU, FREIHEIT, Pro NRW u.a. betroffen von den gewalttätigen und bedrohlichen Nachstellungen der linksextremen Psychopathen.

    Für den doch eher gutsituierten AfD-Durchschnittsanhänger, der bis vor kurzem keine Demos besucht hat oder seine Meinung zu bestimmten Themen erst kürzlich geändert hat, dürfte es ein ziemlicher Schock sein, dass er weder durch die Medien, noch durch die Politik in den letzten Jahren/Jahrzehnten über das Potential des Linksextremismus erfahren hat – weil es einfach unter den Teppich gekehrt wurde.

  52. #65 Kleinzschachwitzer (26. Apr 2014 19:38)

    Bei anderen Parteien wird das Problem praktisch gelöst, indem die Plakatierer von muskulösen, durchtrainierten Männern mit Nahkampferfahrung begleitet werden.
    —————–
    Und woher – bitte – soll die „Professorenpartei“ AfD die muskulösen Nahkämpfer hernehmen?

  53. „Parteichef Bernd Lucke sieht mittlerweile die Demokratie gefährdet.“

    So, das hat es also gebraucht, um Lucke die Augen zu öffnen. Na wunderbar. Da hat die „anti“FA ja mal was Gutes bewirkt.

    Er ist ein guter, der Lucke. Letztes Jahr in MD 1 1/2 h eine geschliffene Rede. Er war gut, exakt, mitreißend.

    Aber er muss endlich aufhören, sich auf das Vokabular seines Gegners einzulassen. Die Friedmänner dieser Welt wollen und können nicht überzeugt werden. Man muss seinen Gegner kennen und benennen. Und der Gegner wird ignoriert oder bekämpft. Tertium non datur.

  54. Das ist die Geballte Sachwarmintelligenz:
    Nachwuchs Schläger der Antifa dürfen jetzt
    vor einer Wahl Ihre Treue beweisen!
    Plakate Zerstören, Aufsteller Zerstören und
    besonders Strebsame Genossen:
    Natürlich „Alte Wahlhelfer“ aus dem Dunklen heraus Überfallen. (gibt extra Prämie)
    Deshalb mehr Geld für den „Kampf“….
    (Ein klein wenig Asozial ist das schon)

  55. Herr Luke – sagte letztens im Fernsehen noch, dass die AfD auf keinen Fall mit den Parteien – Wilder`s und le Pen kooperieren wird !

    Ist das jetzt ein Bluff, oder doch lieber nicht die AfD wählen ?

    , … weil … ich finde, der Wilders ist schon smart !

    … leider kann man den Michael ja nicht wählen !

  56. Halb-OT

    Toter in der Gerhart-Hauptmann-Schule – Flüchtlinge als Faustpfand
    In Kreuzberg wird Neokolonialismus im Namen der höheren Moral betrieben: Die hilfesuchenden Menschen sind bei diesem selbstgefälligen Gutmenschentum nur notwendige Protestmasse.
    http://www.tagesspiegel.de/meinung/toter-in-der-gerhart-hauptmann-schule-fluechtlinge-als-faustpfand/9810450.html

    Wann wird die verantwortliche Kreuzberger Bürgermeisterin Herrmann endlich zur Verantwort für den Mord und diese Gewalt gezogen?

  57. ANTIFA-TERROR:

    „“Piusbrüder marschieren durch Freiburg
    Freitag, 25.04.2014

    Am 25. April marschierten rund 100 Piusbrüder durch Freiburg. Die Piusbrüder hetzten unter anderem gegen die grün-roten Lehrpläne…
    Weit über 200 GegendemonstrantInnen störten den Aufmarsch der KlerikalfaschistInnen mit Trillerpfeifen, Plakaten und Dildos…““ (autonome-antifa.org)

    „“…Bei der Demonstration von Piusbrüdern in Freiburg hat die Polizei drei Gegendemonstranten festgenommen…““
    http://www.badische-zeitung.de/freiburg/piusbrueder-gegen-abtreibung-demo-und-gegendemo-in-freiburg–83805986.html

    „“…Piusbrüder blockieren“ hatten antifaschistische Gruppen zur Gegendemonstration aufgerufen…(dpa)““

    „“…Die Mitglieder der Piusbruderschaft verachten Homosexualität und Abtreibung und lehnen mehrheitlich auch Religionsfreiheit und die Ökomene ab. Viele Experten stufen sie zudem aufgrund teils radikal anmutender Positionen als frauenfeindlich ein. Die Bruderschaft selbst möchte sich für eine “Verbreitung und Wiederherstellung der authentischen katholischen Lehre” einsetzen.““ (TV-Südbaden)

  58. #58 Braccobaldo (26. Apr 2014 19:19)

    Tja, hat sich der Lucke halt zu wenig linksrückend von allem rechts der Mitte distanziert… das kommt davon. Wenn er so weiter macht kriegt er das “ANTI-Fa” Gütesiegel wohl nie.
    ———-
    Und außerdem gibt’s noch „entartete“ Wahlplakate! 😉

  59. @ rohkost

    UND DAS IM TAGESSPIEGEL !!! Deutlicher gehts ja wohl nicht!

    Es scheint etwas in die Gaenge zu kommen!

  60. Was soll man von diesem verlausten und versifften linken Pöbel sonst erwarten?
    Wartet ab, bald kommt die Kehrtwende… in Frankreich ist man da schon weiter. Bei immer mehr Bürgern wächst der Haß auf dieses Dreckssystem, welches sich einen feuchten Kehrricht um die Belange seiner eigenen Bevölkerung schert und lieber das Weltsozialamt spielt.

    Recht so; ich freu mich drauf.

  61. Wieso sieht Herr Lucke jetzt auf einmal die Demokratie gefährdet, wo er selbst betroffen ist?
    Das haben die Linken doch schon immer so gemacht, aber das hat Herrn Lucke nicht interessiert. Leider muß ich das so hart sagen, weil es halt so ist.

    «Sie kamen zuerst und holten die Kommunisten, und ich sagte nichts, weil ich kein Kommunist war.
    Dann kamen sie und holten die Sozialisten, und ich sagte nichts, weil ich kein Sozialist war.
    Dann holten sie die Gewerkschafter, und ich sagte nichts, weil ich kein Gewerkschafter war.
    Dann holten sie die Juden, und ich sagte nichts, weil ich kein Jude war.
    Dann holten sie mich, und es war keiner mehr da, um etwas zu sagen.»
    Martin Niemöller

    Und jetzt holen sie Herrn Lucke.

  62. #75 Maria-Bernhardine (26. Apr 2014 19:51)

    ANTIFA-TERROR:

    “”Piusbrüder marschieren durch Freiburg
    Freitag, 25.04.2014

    Da ham wirs wieder! Nur weil die Piusbrueder gegen den massenhaften Kindermord sind, gegen den Volksgenozid durch die Abtreiberei, heisst es gleich, „marschieren“

    Wuerden die PIUS Brueder EKD maessig Homosexualitaet fuer Alle und Verstaendnis fuer Paedofilie verlangen , dann hiese es „demonstrieren“.

  63. @#78 Amanda Dorothea (26. Apr 2014 19:56)

    Sicher nur eine Einzelmeinung eines Journalisten beim TAGESSPIEGEL.
    Ist ihnen aufgefallen, dass die Bewertungen von Kommentaren beim TS entfernt wurden? Man konnte früher an der Anzahl Zustimmungen erkennen, dass die Mehrheit gegen die Lügen der Artikel kommentiert, das sieht man jetzt nicht mehr, da jeder Kommentar gleichwertig erscheint. DAS ist ZENSUR! DAS ist der TAGESSPIEGEL!

  64. #40 Falkenstein (26. Apr 2014 18:52)

    Die Faschisten zeigen Gesicht – wie in der späten Weimarer Republik.

    – – – – –

    Faschismus ist nie aus der Mode gekommen. Falsch ist er nur, wenn er national ist. International, zur Errichtung der Weltdiktaur, ist – OK!

  65. Die Schande daran ist nicht nur, dass es das alles schon mal gab (damals, am Ende der Weimarer Republik), sondern dass diese Aktionen von unseren Politikern offensichtlich auch gebilligt werden.

  66. Kiekt ma nach Balin….

    Staatlicher Aufruf zur NPD-Blockade einer genehmigten Demo. Seit Tagen ist die Strecke öffentlich. Mehrere Tausend kommunstische Antidemokraten „setzten“ sich den rd. 100 NPDlern entgegen.

    Verlogen sagt die Bullezei:
    >>Die NPD sei die vorhergesehene Strecke nicht gegangen, weil es „aus Gründen der Verhältnismäßigkeit nicht möglich war, diese freizuhalten“, sagte ein
    Polizeisprecher.<<

    Die Strafe folgt auf dem Fusse: Die Terrorbande bewirft die Bullezisten mit Flaschen, Steinen usw. so daß sogar Elf Gegendemonstranten festgenommen wurden wg. Landfriedensbruch, Vermummung und Befreiungsversuche vorgeworfen.
    Der davonhinkende und gestützte Polizist hat eben Pech gehabt.

    Aber ein NPDler muß auch noch abgeführt werden: Volksverhetzung. Drei andere SOLLEN mit einem Feuerlöscher gesprüht haben.

    Wer Lust hat, kann ja mal die rbb-Abendschau ansehen…. Ein Musterbeispiel an gelebter UN-Demokratie.

  67. Bei der Europawahl werden die politisch correcten Umerziehungs-Kommissare mit meiner Wahlentscheidung ganz und gar nicht zurfieden sein.

  68. Irgendwann wacht der Michel auf. Hoffentlich ist es dann nicht zu spät. Ich frage mich nur immer wieder wer unsere durchgeknallten Politclowns wählt. Mittlerweile ist es doch mit Händen zu greifen wohin sie uns geführt haben (Euro, Islam, Wirtschaftsasylanten, u.s.w.).

  69. #87 Poculum (26. Apr 2014 20:19)

    Bei der Europawahl werden die politisch correcten Umerziehungs-Kommissare mit meiner Wahlentscheidung ganz und gar nicht zufrieden sein.
    ————-
    Macht nix, die treffen ihre wichtigen Entscheidungen ohnehin nur in Hinterzimmern bzw. Telefonkonferenzen mit ganz anderen Auftraggebern – ohne den Wähler!

  70. Ich freue mich auf den Tag, an dem in den umliegenden europäischen Staaten die Machtverhältnisse kippen und es hoffentlich nach Deutschland überschwappt. Es wird hart werden, da den meisten meiner Generation alles egal ist, und wenn es ihnen nicht egal ist, dann sind sie meist Links. Aber wir werden kämpfen und wir werden siegen. Ohne Kompromisse.

  71. @ #74 Rohkost (26. Apr 2014 19:50)

    LASSEN SIE SICH NICHT vom linksversifften Tagesspiegel INS BOCKSHORN JAGEN!!!

    Mag ja sein, daß einige wenige „Flüchtlinge“ drunter sind, die null Interesse an Politik haben oder grenzdebil sind. Aber blöde sind sie nicht, sondern gerissen! Die meisten wurden nicht instrumentalisiert, sondern sie haben danach gelechzt, in Hamburg traten sie massenweise in die Gewerkschaft ein, immer scharf auf Vorteile.

    Die Abenteuer-Asylanten sprechen mindestens Englisch oder Französisch, dauernd übersetzen sie sich gegenseitig, Dolmetscher waren ständig vor Ort. Im Zweifelsfalle stellen sich diese Schein-Asylanten absichtlich doof.

    Was steckt hinter dieser Kritik, ein Trick, im Tagesspiegel?

    Linksradikale, gutbürgerliche Gutmenschen, Asyl-Lobbyisten und die Asyl-Erpresser(Neger, Zigeuner und oder Moslems) selbst!

    Sie wollen nämlich Verbesserungen europaweit herausschinden: UNEINGESCHRÄNKTE EINWANDERUNG, WOHNUNGEN IN GROSSSTÄDTEN, BLEIBERECHT FÜR ALLE UND JEDEN, ANERKENNUNG ALS ASYLANTEN, LEBENSLANGE VOLLVERSORGUNG, FAMILIENNACHZUG

    Denn diese negriden, zigeunerischen und oder moslemischen Asyl-Erpresser sind nicht unmündig!!! Sie sind selbst verantwortlich für ihre schmarotzende Anwesenheit und für ihre kriminellen Taten.

    Sie wollten und wollen so hausen, um schlechte Behandlung durch Europa vorzutäuschen für die Medien der Welt!!!
    Und sie kommen aus Sippen. Sie können gar nichts mit sich alleine anfangen, sie wollen immer in Rudeln aufeinanderhocken!

    Diese Abenteuer-Asylanten epressen, nötigen, sie fahren in Bussen durch ganz Europa, um für „ihre Rechte und Fällung der Asylgesetze zu demonstrieren“, demächst(Mai) nach Brüssel!!! Vergangenes Jahr waren sie in Wien.
    Und dort werden sie wieder uns für ihre eigenen Verbrechen anschuldigen!

    Keiner zwang diese Schmarotzer auf den Oranienplatz oder in die Gerhart-Hauptmann-Schule!!! SIE alle hatten Zimmer, wohlversorgt in Asylheimen in ganz Deutschland. SIE wollten nach Berlin, um zu fordern!!!

    Jeder Asyl-Schmarotzer ist eigenverantwortlich für sein Handeln!!!

    So beschi… auch Monika Herrmann taktierte…
    Gut zwei Dutzend Flüchtlinge hätten längst ausreisen müssen, weil abgelehnt. Weshalb bleiben sie störrisch hier um Bambule zu machen?

    +++Nicht der Gambier hat zugestochen, sondern Allah, äh Monika Herrmann hat zugestochen? Ist das jetzt eine neue Koransure???

    Soll der Mörder entlastet werden, indem man seine Tat in die Verantwortung deutschen Politikversagens schiebt???

    Nein, der Mörder ist schuld!!! Er hätte nicht zustechen müssen wegen einer Lapalie!!!
    Da muß ich die, zwar taktierende, grüne Lesbe Monika Herrmann in Schutz nehmen!

    Die Marokkaner-Leiche war noch nicht vom Schulhof, da schrie schon ein hinterlistiges Negerweib dutzende Male: „Ihr seid schuld!“ und meinte uns Deutsche.

    Hier die selber eingewanderten Erpresser und Verbrecher – wir „bösen“ Weißen haben sie nicht nach Europa gezwungen. Die habgierigen Faulenzer kommen ganz von selbst, sie stacheln sich gegenseitig auf und manche kommen auch, um den Islam zu verbreiten:
    „Boshaftes Europa!“
    http://www.3sat.de/page/?source=/kulturzeit/themen/170433/index.html

    Wenn ich mir ein neues Fahrrad kaufe, weil es in den höchsten Tönen vom Verkäufer angepriesen wird und es stellt sich nachher für meine Bedürfnisse als Fehlkauf heraus…
    Ja, wer ist denn dann schuld? Vater Staat, der gewiefte Verkäufer oder ich? Natürlich ich, weil ich erwachsen bin und mich habe verlocken lassen!

    FAZIT: DIE „FLÜCHTLINGE“ SIND AN IHRER ANWESENHEIT IN EUROPA, IHRER MISERE UDN IHREN VERBRECHEN SELBER SCHULD!!!

    UND NICHT UNSERE POLITIKER-NIETEN, DIE NATÜRLICH AUCH IHR SÜPPCHEN KOCHEN!

  72. Ich hoffe, nach der AFD kommt etwas Richtiges. Etwas das die linke Pest adäquat behandelt.

  73. Das ist der Unterschied: hätt jetzt irgend ein Dorfdepp an der Bushaltestelle seines Scheißkaffs ein Hakenkreuz angebracht, wär das jetzt eine „rechtsextreme Straftat“ für die Statistik.
    Auf linker Seite wird im Zusammenhang mit Pseudoasylanten und nebenamtlichen Drogendealern in Berlin selbst von politischer Seite das Recht gebeugt und mitgeholfen, es zu brechen. Das ist Staatsraison. Da muckt kein Staatsanwalt. Wo kein Kläger, dort kein Richter. Selbst wenn: in der Intanzenkette findet sich dann schon ein anständiger Linker.
    Parteien, wie die AfD, sind total zum Abschuss freigegeben. Auch die Freiheit, vor allem in München, ist eine Partei, deren Mitglieder man auf beliebige Weise attackieren darf. Hier gibt es gewaltätige Überfallkommandos auf Infostände. Dort gibt es Drohungen auf Leib und Leben.
    Wumpe – das sind Gegendemonstranten gegen „Rechts“. Und „nicht-links“ = böse. verwerflich. unanständig.

  74. #62 Idefix (26. Apr 2014 19:25)

    #19 rotgold (26. Apr 2014 18:17)

    ich wüsste nicht Ihnen das Du angeboten zu haben.

    Wenn du dich so despektierlich über andere äußerst, musst du das auch für dich akzeptieren, Idi.

    Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es auch heraus.

  75. #71 PSI

    Und woher – bitte – soll die “Professorenpartei” AfD die muskulösen Nahkämpfer hernehmen?

    Rent-A-Boy 🙂

    Spaß beiseite. Hat die Partei kein Geld?
    Ein paar Hooligans sollten sich doch wohl noch finden lassen.

    Würde mich ja bereit erklären.
    Doch wo bekomme ich die Muskeln her?

  76. #62 Agnostix:
    Obwohl es nicht an mich gerichtet war: Im WWW, besonders im Blog, wird das DU nunmal verwendet.
    Das hat ganz praktische Gründe… wer auf das SIE besteht, sollte altersgerechte Blog nutzen. Das nur mal am Rande.

    Ja, die AfD… unterscheidet sich mittlerweile ja leider nicht mehr von den anderen linken Parteien. Nichts dagegen, wenn man sich als AfD von Gruppierungen distanziert – aber wenn die Distanz allein in eine Richtung geht, dann ist es für eine Veränderung der Politik ungeeiget.

  77. #62 Agnostix:
    Genau so.
    Vielleicht möchte der Herr noch in der dritten Person angesprochen werden?
    Merkwürdiges Verhalten, finde ich…

  78. Jetzt muß die AfD mal zeigen, ob sie was drauf hat, nachdem ihr Programm viel zu soft ist.
    Ich wähle weiter rechts.

  79. @ #79 Amanda Dorothea (26. Apr 2014 19:56)

    Och, die armen hilflosen Negerlein wurden ausgenutzt!

    Sie, Amanda Dorothea, fallen auf den Tagesspiegel, Gutmenschen, „Flüchtlinge“ und ihre Lobbyisten herein, die jede Schuld immer auf Deutschland oder Europa schieben.

    Diese „Flüchtlinge“ und Konsorten wissen genau was sie machen!
    Sie spielen Antifa, Grüne, Gutmenschen, Kirchen und bürgerliche Parteien gegeneinander aus, immer um selber keine Verantwortung tragen zu müssen, aber immer um für sich selbst den fettesten Braten herauszuschinden.

    Diese fremdländischen Ellenbogentypen, meist Moslems, gehen aufeinander los, aber sie sind sich einig gegen uns – die Umma steht zusammen!!!

    Und wenn es sein muß, dann tun sie so, als seien sie hilflose Babies, von den deutschen Parteien verführt.

    In Wien, Paris und Brüssel ließen sie sich von der kath. Kirche durchfüttern,indem sie Kirchen besetzten udn erpreßten. Als sie dann Kloster und Kirche räumen mußten, waren die Kirchen plötzlich die Bösen, die sie reingelegt hätten.

    Diese „Flüchtlinge“ sind grundsätzlich nie an was schuld. Sie vergewaltigen unsere Frauen, die Frauen seien selber schuld.

    Sie messern sich gegenseitig, wir seien schuld.

    Sie fallen in Massen in Europa ein, wir seien Schuld.

    Sie bilden Slums, schlagen allen Hausrat kaputt und müllen alles zu, aber wir seien schuld.

  80. Bei uns -eine bayrische Kleinstadt- hängen noch alle Plakate ganz friedlich, nichts verschmiert.

  81. #96 elloco2.0 (26. Apr 2014 20:56)

    #71 PSI

    Und woher – bitte – soll die “Professorenpartei” AfD die muskulösen Nahkämpfer hernehmen?

    Rent-A-Boy 🙂

    Spaß beiseite. Hat die Partei kein Geld?
    Ein paar Hooligans sollten sich doch wohl noch finden lassen.
    —————–
    Vielleicht in einem Fitness-Studio für Senioren? 😉

  82. Schlussendlich werden sich diese Anschläge zu Gunsten der AFD auswirken… Danke liebe Idioten der „Antifa“

  83. #92 skysurfer (26. Apr 2014 20:44)

    Das Ende der Fahnenstange ist noch lange nicht in Sicht.

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/bezirke/kreuzberg-blog/nach-toedlicher-messerstecherei-in-berlin-kreuzberg-erneut-gewalt-in-besetzter-gerhart-hauptmann-schule/9806662.html

    Ich frage mich nur, wo die alle ihre Waffen herhaben – auf den vollbesetzten Schiffen mit Machete zwischen den Zähnen ??
    —————-
    Nein, sie gehen in ein Kochstudio für Halalfraß und lassen die Messer mitgehen! 😉

  84. #100 Maria-Bernhardine (26. Apr 2014 21:08)

    Bitte nicht so voreilig!

    Es aendert sich ersteinmal wwas fuer die Landesverraeter udn Guttrottel! Ich habe nie die Verbrecher ,die fremdartigen Landeszerstoerer in Schutz genommen- Niemals!

    Sie kennen doch meine Kommentare,oder nicht? Ich habe oft genug mich dagegen gewehrt anzuerkennen, dass diese Moerder, Vergewaltiger , Landnehmer unschuldig sind und nur die boese Politik schuld waere, wie zb auf kyberline Blog gerne behaubtet wird.

    Ich habe ihren Text jetzt nicht gruendlich gelesen- mir ist das alles altbekannt und ich brauche keine Belehrung in dieser Richtung. Dazu habe ich genug Lebenserfahrung! Erst neulich hatte ich massivste Zigeunerprobleme ,die auch jetzt noch nicht ganz aus der Welt geschafft sind.

    Ich gebe der Politik und den ausfuehrenden Organen freilich auch Schuld, aber die Haubtschuld tragen immer noch die fremden Verbrecher.

    Leider lese ich aber auch oft auf PI , dass man in dieses Neusprech faellt, von wegen
    „wir wuerden das genauso machen, wenn wir da und da Kost und Logie bekaemen“

    Nein, ich wuerde nicht in einem fremden Land mich derart auffuehren. Dazu bin ich zu zivilisiert.

    Am Tagesspiegelartikel fand ich nur intressant,dass man dort mal auf die Helferindustrie eingeschlagen hat- und nicht wegen den Asylerschleichern.

    Ich habe hier fast taeglich geschrieben, dass die Mehrzahl dieser Eindringlinge illegal ist und mich erst vorgestern hier fast gefetzt mit einem ,der uns auf PI als halbe Nazis bezeichnete.

    Nein-mir brauchen Sie nicht so zu kommen, als waere ich auf irgendwas reingefallen.

    Guten Abend

  85. Wer steckt dahinter? Geistige Hohlköpfe aus SPD, Jusos, 68er Grüne, Junge Grüne, Antifa, Linksextreme, Gewerkschaften, SED-Linke, Multi-Kulti-Clubs, Runde-Tische-Lobby gegen Räääächts, linke Berufsdemonstranten auf HarztIV-Basis, Mahnwachen- und Lichterkettenaufsteller, Occupy-Anhänger, Kommunisten, Bündnisse gegen Räääächts etc. etc. ….

  86. #69 Der boese Wolf (26. Apr 2014 19:44)

    Warum klebt die AfD keine Wahlplakate mit dem Slogan “Nazis raus”?

    Weil man dann einfach das „raus“ wegstreichen, bzw. überkleben könnte.

    Außerdem verstehe ich ohnehin nicht, warum „Nazis raus“ oder „Kein Bier für Nazis“ überhaupt erlaubt ist. Es heißt doch im Grundgesetz in Artikel 3 III:

    Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.

  87. #107 Tjadael

    Außerdem verstehe ich ohnehin nicht, warum “Nazis raus” oder “Kein Bier für Nazis” überhaupt erlaubt ist. Es heißt doch im Grundgesetz in Artikel 3 III:

    Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.

    Genau das verstehe ich auch nicht.

    Dagegen müsste die AfD und alle anderen Opfer doch klagen können.

  88. Weil dieses Land die Wahrheit anscheinend nicht hören/lesen will. Anders sind die Wahlergebnisse nicht zu erklären. Aber selbst wenn die AfD genug Stimmen bekäme, wird schon dafür gesorgt, das es nicht reichen wird.

  89. Deutsche Feinde:

    Vorzeigetürke Macit Karaahmetoglu ( SPD ) :
    „Wir wollen deutlich mehr Menschen mit Migrationshintergrund als Richter, als Staatsanwälte, als Verwaltungsangestellte, als Lehrer, als Polizeibeamte, um Vorbilder zu schaffen.“

    Zitat

    Veröffentlicht: 31.03.11, 16:44 | Aktualisiert: 03.04.11,

    http://www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de/2011/03/52112/
    Die wahren Absichten eines SPD Vorzeigetürken in Baden-Württemberg

    ……………….

    Aygül Özkan :
    … mehr Richter mit Migrationshintergrund, „damit die Betroffen auch sehen, hier entscheidet nicht eine fremde Autorität, sondern wir gehören da auch zu.“

    Zitat

    Freitag, 23. April 2010 18:08

    http://www.morgenpost.de/politik/article1296680/Frau-Oezkan-wann-wird-eine-Muslimin-Kanzlerin.html

    (Aygül Özkan 1 türkisch-muslemische Ministerin in Niedersachsen)

    …………………

    Walid Nakschbandi
    „Ihr habt nur die Chance, mit uns zu leben. Ein Leben ohne uns wird es für Euch nicht mehr geben. Die Ibrahims, Stefanos, Marios, Laylas und Sorayas sind deutsche Realität. Ihr werdet es nicht verhindern können, dass bald ein türkischstämmiger Richter über Euch das Urteil fällt, ein pakistanischer Arzt Eure Krankheiten heilt, ein Tamile im Parlament Eure Gesetze mit verabschiedet und ein Bulgare der Bill Gates Eurer New Economy wird. Nicht Ihr werdet die Gesellschaft internationalisieren, modernisieren und humanisieren, sondern wir werden es tun – für Euch.
    Ihr seid bei diesem leidvollen Prozess lediglich Zaungäste, lästige Gaffer. Wir werden die deutsche Gesellschaft in Ost und West verändern.“
    (Zitat Nakschbandi)
    M. Walid Nakschbandi
    Der Autor ist Geschäftsführer der Fernsehproduktionsfirma AVE. Er ist deutscher Staatsbürger afghanischer Herkunft.
    http://www.verteidigt-israel.de/MWalid%20Nakschbandi.htm

    …………………….

    Ibrahim El-Zayat
    In einem Interview mit dem islamischen Jugendmagazin „TNT“ sagt El-Zayat: „Ich glaube nicht, daß es unmöglich ist, daß der Bundeskanzler im Jahre 2020 ein in Deutschland geborener und aufgewachsener Moslem ist, daß wir im Bundesverfassungsgericht einen moslemischen Richter oder eine moslemische Richterin haben…Dieses Land ist unser Land, und es ist unsere Pflicht, es positiv zu verändern. Mit der Hilfe Allahs werden wir es zu unserem Paradies auf der Erde machen…“*

    Quelle:

    MJ TNT, Nr.19 1996 , S. 2
    * Quelle: Udo Ulfkotte, „Der Krieg in unseren Städten. Wie radikale Islamisten Deutschland unterwandern“
    http://bz.berlin1.de/aktuell/news/041125/moschee.html
    (Ibrahim El-Zayat ist unter anderem Präsident der Islamischen Gemeinschaft in Deutschland.)

  90. Wo ist eigentlich unser Oberapostel?
    Der empört sich doch sonst auch beim jeden kleinsten
    Scheiß.
    Demokratie – wortwörtlich mit den Füßen getre-
    ten – nicht so wichtig – Wie?

  91. #101 Neugieriger

    pah – besuche grad seit langem mal wieder meine Eltern. Kleine bis mittlere, bayerische Stadt – 40.000 Einwohner.

    Früher ein Kaff jenseits aller Mültikülti-Probleme. Aber jetzt: In 4 Tagen hie haben 2x die Zigeuner geklingelt, allein dann jedenfalls als ich gerade aufmachte – zum Betteln versteht sich. Direkt ante portas.

    D.h. das wollten sie garantiert – bei mir flog nach ca. 2 1/2 sec die Tür wieder zu. Beim patentierten Leidensblick kombiniert mit einem Lügenmärchen um einen angeblichen Zitat:“Ausweis“ (ein Ding, offensichtlich aus Pappkarton, selbstgemacht) verabschiede ich mich z.B., wie gewohnt, sehr schnell: „Nein danke!“ (peng – Tür zu)
    Stellt sich raus: Die Bereicherer haben sie jetzt meinen Eltern in die Nachbarschaft gesetzt. Einen Straßenzug weiter. Sowas geht schneller, als man glaubt.

    Drum: „eine bayrische Kleinstadt“ – in 5-10 Jahren heißt das vielleicht überhaupt nichts mehr!
    P.S.: ich leb jetzt in München und das ist nach Berlin und Frankfurt vielleicht der linkeste Scheißladen der Republik. Bayern geht genau wie die BRD einfach flöten. Zum Kotzen das alles.

  92. Hoffentlich macht Herr Luke nicht den gleichen Fehler, wie seinerzeit Herr Möllemann uns macht irgendwelche gefährlichen Sportarten, wie Paragleiten oder Fallschirmspringen

    Oder fährt Phaeton, badet in Schweizer Hotels oder geht einfach nur im Wald spazieren!

  93. #26 Molzen (26. Apr 2014 18:28)
    nein ich bleibe dabei, die AfD ist eine reine Mogelpackung und keine rechtsdemokratische, freiheitliche, bürgerliche Partei, nein die AfD ist eine FDP 2.0!

    Ja, klar doch. Das machen die ganz clever, zerstören das Eigentum der AfD, bedrohen die Parteimitglieder und schmeißen in den Mainstream-Medien tagein, tagaus mit Dreck nach der jungen Partei, nur damit der doofe Michel nicht merkt, dass er es hier mit einer reinen Systempartei, einer „Mogelpackung“ zu tun hat.

    Nehmen Sie es mir bitte nicht übel: Schwachsinn ist Schwachsinn und bleibt Schwachsinn – auch wenn man ihn noch so oft wiederholt!

  94. Da es in absehbarer Zukunft sowieso zum Bürgerkrieg kommen wird, wieso sollte man das ganze dann nicht in geordneten Bahnen ablaufen lassen, nach einem gewissen Ehrenkodex so ähnlich wie früher die Duelle abliefen?

    Man könnte hergehen und einen Termin festlegen, von mir aus noch in diesem Jahr, sagen wir nach der Ernte im September irgendwo im Süden Leipzig, eine zweite Völkerschlacht sozusagen.

    Auf der einen Seite die Vaterlandsverräter und auf der anderen die, denen Deutschland noch etwas bedeutet.

    Das wäre meiner Meinung nach die ehrenvollste und sinnvollste Lösung unseres grössten Problems, das wir momentan in Deutschland haben.

  95. Was für ein bizarres Plakat! Noch schlimmer, als die „Nepper,Schlepper…“ Plakate. Mut zur Wahrheit?!

    „Griechen verzweifeln“

    – Ja, wenn sie bankrott sind, Polizisten und Lehrer nicht mehr bezahlt werden können und Rechts- wie Linksradikale davon profitieren. Fazit: Ohne Euro und europäische Solidarität haben die Griechen in der Tat allen Grund, zu verzweifeln.

    „Deutsche zahlen“

    ….wenn Griechenland den Euroraum verlässt. Dann werden die Bürgschaften fällig. Momentan profitiert Deutschland selbst in der Krise seiner Nachbarn, die Steuereinnehmern sprudeln, Bargeld ist nicht nach Athen geflossen plus die Hilfe gibt es nur gegen Auflagen. Zudem zahlt Deutschland politisch wie wirtschaftlich einen hohen Preis, wenn die Griechen-Pleite einen negativen Dominoeffekt auslösen sollte und die Finanzmärkte kollabieren.

    „Banken kassieren“

    . Populismus der Linkspartei auf einem Plakat der AfG? Da wächst ideologisch wohl zusammen, was zusammen gehört.

    Fazit: Mit Wahrheit haben derartige „Botschaften“ nicht gemein. Zudem wird wieder nur geklagt und gemeckert, schlechte Laune verbreitet. Warum man nun aber die AfD ins EU(!!)Parlament wählen wählen sollte, bleibt völlig unklar.

  96. PS: Rechts- UND Linksradikale gefährden die Demokratie. Man sollte nie auf einem Auge blind sein!

  97. #91 Maria-Bernhardine (26. Apr 2014 20:44)
    Denn diese negriden, zigeunerischen und oder moslemischen Asyl-Erpresser sind nicht unmündig!!! Sie sind selbst verantwortlich für ihre schmarotzende Anwesenheit und für ihre kriminellen Taten.

    Sie wollten und wollen so hausen, um schlechte Behandlung durch Europa vorzutäuschen für die Medien der Welt!!!
    Und sie kommen aus Sippen. Sie können gar nichts mit sich alleine anfangen, sie wollen immer in Rudeln aufeinanderhocken!

    FAZIT: DIE “FLÜCHTLINGE” SIND AN IHRER ANWESENHEIT IN EUROPA, IHRER MISERE UDN IHREN VERBRECHEN SELBER SCHULD!!!

    Sehr richtig! Jeder ist für ein Handeln selbst verantwortlich. Das sind keine Mündel der Grünen, der Antifa oder der Integrations-Industrie – auch wenn die das gerne hätten.

    Ein Möder ist ein Mörder und bleibt ein Mörder – eine Kreatur voller krimineller Energie, wie dieser Gambianer. Solche Menschen besitzen keine Hemmungen, anderen an Leib und Leben zu gehen. Welcher Uninn, dieses Gewäsch a la hätte es dort mehr Duschen ggeben, wäre das nie passiert! Dann hätte diese Asylbetrüger-Möderbestie eben irgendeinen anderen in vier Wochen abgestochen, der vielleicht im falschen Augenblick schief geguckt hätte.

    Schlimm genug, dass wir solches Gesindel, das zu einem nicht geringen Prozentsatz die eigenen Triebe und Affekte nicht kontrollieren kann, in Massen importieren.

    Und dass Menschen aus Sippen-Kulturen nur in ihren ständig lauten, palavernden Clans existenzfähig sind, ist auch meine Beobachtung und stößt mich immer wieder ab. Wir sind hier eben Jahrhundete über die Sippen-Wirtschft hinaus. Diese Leute passen nicht zu uns, sie teilen nicht unsere Zivilisations-Stufe.

  98. Auf dem Plakat oben steht „NAZIS“. – Zählt diese Schmiererei nun zu den rechts- oder linksradikalen Straftaten? 😉

  99. #121 Tiefseetaucher (27. Apr 2014 09:32)

    #91 Maria-Bernhardine (26. Apr 2014 20:44)

    Diese Leute passen nicht zu uns, sie teilen nicht unsere Zivilisations-Stufe.
    ————–
    Wohl aber unser Geld!

  100. #118 Euro-Vison

    „Fazit: Mit Wahrheit haben derartige “Botschaften” nicht gemein.“

    Lustig, dass es Sie stört, dass „linke“ und „rechte“ Meinungen sich beim heiklen Themen Banken/Griechenlandrettung und Ausplünderung deutscher Steuerzahler kreuzen und dass sich vermutlich dort die Wahrheit befindet.

  101. Und was sagt die Patin der ANTIFA, Frau Schwesig (SPD) dazu?

    Sie und die SPD sind für den Terror gegen die AfD die Hauptverantwortlichen.

    Spätestens nach der ETW sollte die Dame „zum politischen Abschuss“ freigegeben werden.

    Es ist unglaublich, dass sie kommunistische Gruppen im bolschewistischen Kampf gegen rechts mit Steuergeldern finanziert.

  102. #117 Euro-Vison

    Gehören sie auch zu den Hochqualifizierten der EU? Ja, ich glaube es, denn so viel gequirlten Unsinn können wir jeden Tag aus Brüssel vernehmen.

    Sie passen ausgezeichnet zum Kita-Niveau der dort Tätigen. Erst, vertragswidrig den ganzen Unsinn verzapfen und dann über die Folgen jammern.

    Versuchen sie hier nicht den „Mielke“, dass Spiel funktioniert nicht.

    Und zu den Griechen. Haben die eventuell nicht über Jahre nicht mehr Geld ausgegeben als sie erwirtschaftet haben und haben den Kreditmarkt mit falschen Zahlen und GS betrogen?

    Eruieren sie das einmal in einer ruhigen Stunde!

  103. zur Kommunalwahl in München wurden „die Freiheit“ Plakate zerstört; jetzt sind „die Republikaner“ Plakate schon teilweise weggerissen…

  104. #117 Euro-Vison (27. Apr 2014 02:57)

    Es gehört schon ein gerüttelt Maß an Dreistigkeit dazu, angesichts sozialistischer Gleichmacherei wie im Falle der (zudem ungefragten) Einführung des Euro für völlig ungleiche Länder und Volkswirtschaften, dazu verfassungswidriger Konstrukte wie den ESM usw. usf. linkslastig von „Solidarität“ zu schwadronieren, andere aber des Linkspopulismus anklagen zu wollen. So etwas hat immer sein ganz eigenes übles „Geschmäckle“.

Comments are closed.