Schließen Sie einen Moment die Augen und stellen sich folgende Szene in Deutschland vor: Im Sexualkunde-Unterricht hantiert der Lehrer vor Grundschülern mit einer Plüsch-Vagina und einem Gummi-Penis. Er erklärt den Neunjährigen, wie Sex geht. Doch ein Kind fehlt: Die Eltern möchten nicht, dass ihr Sohn diese Dinge schon lernt und nehmen ihn aus der Stunde. Deswegen sitzt der Vater nun in Erzwingungshaft, auch der Mutter droht Gefängnis. Es sind absurde Szenen. Doch sie markieren die Zukunft unserer Gesellschaft, weil die Politiker es so wollen. Vor allem Rote und Grüne sind ganz wild darauf, Kindern alles über Sex zu erzählen. Weiterlesen…

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

73 KOMMENTARE

  1. Europa, der Kindergarten Satans

    Europäische Mammon-Rettung und Kindertötung

    http://www.kreuz-net.at/index.php?id=358

    Was ist der Unterschied zwischen einem Politiker und einem Pädophilen? – Der Pädophile „mag“ Kinder. Deshalb wird in Europa auf dem Fundament der getöteten oder/und mißbrauchten Kinder eine antichristliche „Wertegemeinschaft“ errichtet.

  2. Dabei ist doch nach verqueerer Genderlogik Sex nicht biologisch sondern lediglich sozial antrainiert, oder? 🙂

  3. Es gab hier schon einige totalitäre Systeme und Diktaturen, zuletzt die braune und die rote. Nun kommt die grün-bunte Diktatur der Perversion und sexueller Ausschweifung.

    In jeder Diktatur werden Gegner oder solche, die nicht mitmachen wollen, bedrängt, verfolgt und eingesperrt oder am Ende getötet. Davon wird auch die bunte Diktatur keine Ausnahme machen, Andersdenkende werden nicht zugelassen Kritiker zum Schweigen gebracht, isoliert oder noch schlimmer.

    Es bleibt wieder den aufrichtigen Menschen mit Seele, Moral und Gewissen nichts anderes übrig, als dem totalitären System die Stirn zu bieten und es bekämpfen.

  4. Das paßt doch in unser krankes System. Der Familienvater sitzt im Knast.

    Und ein Thema weiter unten schreibt PI von dem rasenden Türken der Amok fährt und nach Hause gehen darf.

  5. Wenn der Familienvater Moslem ist, droht ihm nicht einmal ein erhobener Zeigefinger. Was für eine perverse Gesellschaft ist das, in der Pädophile ihre perversen Gelüste auch durch Zwang ausleben, Moslems aber bei Klassenfahrten oder Schwimmunterricht schwänzen dürfen?

  6. Der Folgende Text [Schockdiagnose: Pirincci-Leser geisteskrank!] ist von Columbo auf diskurskorrekt. Die Zitate sind aus dem Tagesspiegel [Akif Pirinçcis Hass-Buch „Deutschland von Sinnen“ Der Pöbler und die Neue Rechte].

    „Offenbar sind tatsächlich beachtliche Anteile der Bevölkerung Deutschlands von Sinnen, diejenigen, die emotional mit dem pathologischen Wirrwarr dieser Publikation korrespondieren. Ob sie es aus Überforderung tun, um der Reizdichte und Komplexität der modernen, medialen Gesellschaft zu entkommen – als Symptomträger geben die Rezipienten Aufschluss über die epidemische Verbreitung von Ressentiments sowie das offenbar nur mit Mühen gebändigte Bedürfnis, ihnen enthemmt freien Lauf zu lassen.“

    Da haben wir es: wir sind alle von Sinnen. Fühlt sich aber verdammt gut an, wenn Sie mich fragen.

    Halten wir fest, erlaubt ist im öffentlichen Diskurs nur ein Weltbild, das sich aus den folgenden Denk- und Meinungskomponenten zusammensetzt:

    Die Grünen wissen alles besser und sollen mein Leben bestimmen.

    Zwei lesbische Mütter sind bessere Eltern als Vater und Mutter.

    Deutschland muss durch Zustrom verdünnt werden. Je weniger deutsch, desto besser.

    Deutschland ist ein ausländerfeindliches Land.

    Deutschland ist ein schwulenfeindliches Land.

    Der weiße, heterosexuelle Mann ist das Problem und ein Auslaufmodell.

    95 % aller naturwissenschaftlichen Nobelpreise gingen an schwarze, lesbische Frauen.

    Biologie ist Hexenwerk, Mann oder Frau sind künstliche Unterscheidungen unserer Gesellschaft.

    Der Ausländer ist immer Opfer. Wo er zum Täter wird, ist er zumindest „auch“ Opfer der rassistischen Gesellschaft.

    Muslimische Jugendliche sind zerrissen und verunsichert.

    Atomkraft ist Teufelszeug, die Zukunft gehört der Windmühle.

    Es gibt keine Armutseinwanderung. Wo es sie doch gibt, mehrt sie unseren Wohlstand.

    Der Islam gehört zu Deutschland.

    Wer etwas Abweichendes denkt, schreibt oder sagt, ist aussätzig, stört den gemütlichen Konsens, insbesondere Akif Pirincci, und dem kann man nur mit User morgensum5 (11.04.2014, 08:43 Uhr) empfehlen:

    „Die einzig logische Konsequenz, die man dem „Autor“ raten kann: Auswanderung in ein Land, in dem noch echte Werte hoch gehalten werden.“

    Genau. Ausländer raus!
    Den ganzen SEHR empfehlenswerten Beitrag gibt’s auf

    Und hier eine Lektüre Liste fürs Wochenende:
    Deutschland von Sinnen – Medienspiegel

  7. Die Frühsexualisierung in Schulen einzuführen ist im Sinne der Islamisierungsbestrebungen zu sehen.
    Hier werden Kinder an Geschlechtteilen operiert, obwahl kein medizinischer Grund vorliegt und junge Mädchen verheiratet.
    Ein 9jähriges Kind mit der Anschaulichkeit der Sexualpraktiken Erwachsener in der Schule aufzuklären, ist ja schon geradezu so pädophil geprägt, dass einem schlecht wird.

    Aber nicht zu vergessen, es sind Lehrer, die dies an die Kinder so vermitteln – und in einer multikulturellen Gesellschaft findet sich für jede Perversion ein Mensch, der sie ausführt.

    Wir quälen Tiere, wir missbrauchen Kinder, wir lehren Kindern in Deutschland was „gottgefällige Rechtleitung“ und die gewaltbesetzten Benimmregeln gegenüber dem Kufar zu sein haben, und auch die Scharia wird immer beliebter.
    Im Kosovo werden 12-und 13jährige verheiratet und gebären als Kinder Kinder. Das alles und noch viel mehr, das ist unsere Zukunft.

    Umerziehungslager für Eltern, die ihre Kinder schützen wollen – Erzwingungshaft – NWO macht es möglich.

    Krank, einfach total krank – verfassungsschutzrelevant, weil Bürger sich gegen die Koranlehre aussprechen.
    Natürlich kann man auch sagen, alles egal, wer die Macht hat bestimmt, wo es lang geht. Das hat dann im 3.Reich für viele Menschen den Tod bedeutet.

    Wer die Koranlehre als Religion bezeichnet und Toleranz verordnet, wird sie erleben – bis zur letzten Sure. Und heute ist Deutschland gepflastert und zementiert mit Surengebäuden, die eine Schande für jeden aufrechten Menschen bedeuten, der sich über die Grundgesetzfestlegung und ihren mit der Islaisierung Deutschlands betriebenen Missbrauch seit Jahrzehnten im Klaren ist.

    Wenn es nach diesen Herrschaften gegangen wäre, dann wäre die Türkei heute in der EU und wir hätten den nächsten Islamisioerungsschub erlebt. Genug ist genug. Wenn die Deutschen sich nicht zur Wehr setzen, geht diese Land zugrunde.

  8. Was sagt eigentlich Stürzenberger zum Homo-Unterricht, er hat ja auf PI mal einen PRO-HOMO Artikel geschrieben.

  9. Müssen Moslemeltern auch ins Gefängnis, wenn Sie ihre Töchter nicht zum Schwimm und Turnunterricht erscheinen?
    Nicht?
    Dann haben wir eine Zweiklassenjustiz.

  10. Wenn es Murat erfährt, dass seiner Kopftuchtochter in der Schule so was beigebracht wird…
    Upps! Ich vergaß, dass sie aus Gründen der Religion freigestellt werden kann!

  11. Hierzu müssen wir natürlich eines sehen. Ein Privatmann kann dafür bestraft werden, dass er einem Kind seinen Penis vorzeigt oder auch nur Bilder von fremden Penissen. Vielleicht gibt es Grüne, die das legalisieren wollen, aber für die Roten ist das nicht der Punkt. Ihnen geht es nicht um ein allgemeines Penisrecht für Privatleute, sondern sie wollen analog zum staatlichen Gewaltmonopol auch ein staatliches Penismonopol – nach dem Motto: Wenn der Staat es tut, ist es was ganz anderes!

  12. Der Krieg gegen alles, was noch „normal“ ist, ist für dieses System immanent!

  13. Ich vermute das während des Lesens der Meldung ca. 69 moslemische Flüchtlinge ihre Füsse auf europäischen Boden stampfen. Somit wird der System Häftling wohl auf langer Sicht ein Einzelfall bleiben sofern Buntland keine kabuler Verhältnisse Freitags nach dem Gebet an den Schulen haben möchte.

    Auf kurz oder Lang treffen Buntland und Vielfalt mit voller Wucht aufeinander

  14. Ja, Rote und Grüne möchten sehr gerne unseren Kindern so früh wie möglich von allen möglichen Sexualpraktiken erzählen und wenn möglich mit geöffneten Hosenlätzen, den Kleinen zu ihrer weiteren Entwicklung eine Hilfe leisten. Nur, wenn Akif Pirinçci ihnen mal was von Sex erzählt, dann möchten sie das natürlich nicht hören. Dann sind im Frühstücksfernsehen plötzlich Menschen da, die mit sowas überfordert sind. Was für ne heuchlerische Kinderfi…erbande!
    Wer Grün und Rot wählt, wählt den Tod.

  15. Oh man, Deutschland ist schon ein sehr krankes Land geworden.

    Gute Besserung, kann man da nur wünschen!

  16. @6 handler,

    auch wenn die Frühsexualisierung weißer Kinder es, wie wir in England sehen, Moslems leicht macht, kleine Mädchen als Sexsklavinnen zu halten, weil diese Kinder nicht mehr zwischen Gut und Böse zu unterscheiden im Stande sind, ist es doch nicht der Islam, der diese Theorie der Zerstörung unserer Kultur durch „sexuelle Befreiung“ in die Welt setzte.

    Der Islam marschiert durch die ihm geöffneten Tore und auf ausgebauten Straßen ein.Er ist nur die physische Macht auf deren Aggressivität man sich verlässt. Zur intellektuellen Vorbereitung unseres Unterganges wäre er nie fähig gewesen.

    Die traditionelle (christliche)Familie als Urzelle genozidaler Blutlust haben andere „entdeckt“.

  17. Mohammedanerfamilien zum Schwimmunterricht ihrer Töchter zu zwingen ist nicht richtig. Ihnen das Verstümmeln ihrer Buben zu verbieten ist schon richtig. Man muss immer differenzieren!

  18. @13 Occident ,

    und das ist meine Kritik an Pirincci. Er nutzt die sexualisierte Sprache unserer Gegner. Unsere Sprache aber, die ja die Voraussetzung unseres Denkens ist, sollte unsere Heimat sein, die wir beschützen, auch wenn wir den Boden unter unseren Füßen verlieren.

  19. Schlimmer als pädophiler Kindesmissbrauch ist ritueller Kindesmissbrauch. Leider wird dieses finstere Thema zu wenig beleuchtet.

  20. Es geht doch um die endgültige Verschweinung unserer Gesellschaft, um das ‚everything goes‘ -ohne Reue und feste Bindung – was die Geburtenraten in den ‚freiheitlich-westlichen Ländern‘ auf null drücken soll (Damit unsere Länder freiwerden für all die Kuffmucken aus Asien und Afrika).

    Die Ideengeber dieser auf die moralische Verkommenheit und Verschweinung der gesamtdeutschen Bevölkerung (und des Westens) ab zielende gesellschaftszerstörerische Ideologie, waren die Hammer und Sichel Brüder der ‚Frankfurter Schule‘ mit ihrer anti-christlichen und anti-abendländischen ‚Philosopie‘ der sog. ‚Kritische Theorie‘ und anderer unwissenschaftlichen, wirre Phantasie-Irrungen, fußend auf Karl Murx und seinem wirren Bruder im Geist, dem unter einem Ödipus-Komplex leidenden, Sexual-Maniac, S. Freud.

    Die ‚Geschäftsidee‘ der Hammer und Sichel Brüder Horkheimer, Adorno, Marcuse, Fromm und Genossen war die Kombination vom Murx und Freud, zwecks totaler Sexualisierung und Neurotisierung der Gesellschaft.

    Und das hat ja phantastisch geklappt, wie man das an den sog. kulturmarxistischen Linken und den pseudo-grünen Kulturmarxisten, den Epigonen und Sprachrohren der Hammer und Sichel Maniacs festmachen kann, die heute total die Gesellschafts-, Kultur- und Bildungspolitik beherrschen.

    Dieser moralisch verkommene Abschaum der Menschheit nimmt unsere Kinder, die Zukunft Deutschlands, in Geiselhaft!

    Und alle schauen (Ausnahmen bestätigen die Regel) blöd zu und tun nix!

    DAS ist der eigentliche Skandal!

  21. @20 Sgt. Pepper ,

    völlig richtig.Ungarn unter Bela Kun war das erste Experimentierfeld.Nur kurzzeitig konnte sich Ungarn von diesen Schmutzfinken befreien bevor es unter Billigung Churchils und Roosevelts wieder unter den Stiefel der Menschenfeinde geriet.

    Heute nennt man den Dreck einfach „westliche Werte“.

  22. #6 handler (12. Apr 2014 09:28)

    Die Frühsexualisierung in Schulen einzuführen ist im Sinne der Islamisierungsbestrebungen zu sehen.
    ———-

    Einspruch Eurer Ehren! Bei Ihnen wirkt schon die tägliche Gehirnwäsche und die exzessive Fixierung auf den Islam.

    Und das ist von den ’notorischen Weltverbesserern‘, das sind die Herren von der Kette, auch so gewollt. Das dient nur der Des-Informatioen und soll in den ‚Clash der Kulturen‘ hinauslaufen. Nach dem Prinzip des ‚Teile und herrsche‘ bzw. der uralt Regel des Imperiums der ‚Balance of Power‘ folgend!

    Bei den Moslem hat es bisher noch nicht gewirkt: Die angepeilte Zerstörung der Familien, der kleinsten Einheit einer funktionierenden Gesellschaft! Und ich hoffe, das dies den Hammer und Zirkel Gesellschaft-Ingenieuren der ‚Frankfurter Schule‘ auch in Zukunft nicht gelingen wird.

    Die Moslems kriegt man nicht so leicht ‚gesellschaftlich engeneerd‘, um das mal in neudeutschem denglisch auszudrücken. Die hängen zu sehr am Althergebrachten und Mohammed ist ihr Prophet und nicht die Epigonen der gesellschaftszerstörenden Hammer und Sichel Anstalt der ‚Frankfuter Schule‘ fußend auf den wirren Ideen von Murx und Freud.

    Nicht die Moslems sind unser Problem, die sind nur Mittel zum Zweck und wenn sie nicht in millionen-facher Ausfertigung hier wären, brauchten wir uns über DEN ISLAM überhaupt nicht zu unterhalten.

    Denken Sie mal darüber nach!

  23. Der Plan geht so: Mehr sexuell traumatisierte Kinder heute bedeutet mehr kaputte Familien später. Mehr kaputte Familien und bindungslose Menschen, bedeutet mehr Ersatzbindung zum Staat und seiner Sozialindustrie. Und mehr Sozialindustrie bedeutet mehr Posten für grün-linke Politiker und ihre Angehörigen.

    Die denken eben auch an morgen. Nachhaltig eben.

  24. Ich befürchte, dass menschliche Überheblichkeit und Alleinherrschaftsansprüche, die sich in der Koranlehre und der anerzogenen Haltung der ihr untertänigen Menschen widerspiegelt, vollkommen ausreicht, den Untergang einer humanen aufgeklärten Lebensgemeinschaft herbeizuführen.
    Da der Humanismus die Gewalt ablehnt, die Hybris der Koranlehre diese aber fördert, wird letztendlich die physische Gewalt jeden noch so vernünftigen Standpunkt korangeprägt bearbeiten.

    Es ist letztendlich somit nicht die Intelligenz, die hier Gefahr abwenden kann, denn wie heißt es so schön: Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt.

    Wer Gesetze hat, und glaubt, aufgrund von Gesetzen kann er jede antrainierte menschliche Fehlerziehung, millionenfach eingeschleust, von der Überheblichkeit einer Koranlehre und ihren fatalen Auswirkungen überzeugen, übersieht, dass Intelligenz zwar Erkenntnis bringt, aber Religionshörigkeit den Glauben, dass es sich um unumstößliche Erkenntnisse handelt, im Grunde schon das Ende einer toleranten Lebensgemeinschaft ist.

    Die gesellschaftliche Entwicklung, die gewaltinduzierende Erkenntnistheorien wie die für den Moslem lebenslang verbindliche Koranlehre fördert, wird das erleben, was der Koran lehrt. Und das ist das Ende einer aufgeklärten Gesellschaft, die es aufgrund GG erlaubt, Gewalt zu lehren, aber ablehnt aufgrund GG Gewalt zur Durchsetzung einer Ideologie anzuwenden. Hier hat sich eine Demokratie den Selbstmord schon längst vorbereitet.

  25. #21 JeanJean (12. Apr 2014 10:37)

    Richtig, Ungarn unter Bela Kun war das erste Experimentierfeld der Hammer und Sichel/Freud Mischpoke
    ——

    Die Ungarn haben ihn aber schnell zum Teufel gejagt (ganze 133 Tage durfte er dort zündeln),
    und darauf hin ist er (natürlich) nach Deutschland gegangen und dürfte hier Anfang der 20-er Jahre ‚Revolution‘ spielen.

    Und auch richtig, diese luziferische, manichäische Schweine-Ideologie nennt man heutzutage ‚Westliche Werte‘!

    Weit, weit haben wir’s gebracht. Und DAS ist erst der Anfang!

    Insoweit muss ich den Neu-Braunen vom Rechten Rand mal Recht geben, wenn sie sagen, das dies alles ein Ergebnis des verlorenen WK II ist.

  26. #24 handler (12. Apr 2014 10:48)

    handler, Sie müssen mir nix über den Islam erzählen, ich habe mich jahrelang mit dieser totalitären Krieger- und Raub-Ideologie aus einander gesetzt. Die entsprechenden Suren konnte ich vor- und rückwärts aufsagen.

    Und was hat das genutzt? Nix!

    Ich wiederhole mich daher noch mals gerne:

    Nicht DER ISLAM ist das Problem, sondern unsere korrupten Politiker im Schulterschluss mit der Wirtschaft (wg. Lohdrückerei) und all den gutmenschlichen NGO’s, deren Sinnen und Trachten es ist, das Deutsche Volk und die Europäer ab zu schaffen.

    Die Formel ist einfach: Keine Moslems, keine Probleme! Keine anderen Turd World Kuffmucken,keine Probleme!

  27. Schrecklich ! Warum dürfen die Kinder heute nicht mehr ihre Kindheit ganz unschuldig ausleben?

  28. diese sexuelle (Um-)Erziehung ist eigentlich für islamische Familien gedacht. Das ist der Hauptgedanke unsere Grünenpoliker. Das wird ja nicht so gesagt, aber gedacht.

    Anders kann ich mir das nicht erklären.

    Um aber die volle Entschlossenheit dieser Umerziehung durchzusetzen wird das Gesetz nur an „bigote“ Christen angewandt.

    Dank Islam-Bonus werden islamische Familien verschont bleiben, weil unsere islamophile Grünen Politiker feiglinge sind.

    Harte Strafen für Christen und Verständnis für Moslems.

  29. @26 Sgt. Pepper,

    der islamischen Spur bin ich natürlich auch hinterher gelaufen und vor die Wand gerannt.Aber im Nachhinein denke ich, dass die intensive Auseinandersetzung mit dem islamischen Denken von der zweigeteilten Welt – „Wir (Herrenmenschen) und die Anderen (Sklaven)“, keine Zeitverschwendung war, denn mir ist es zunächst schwer gefallen zu begreifen, dass unser Denken so stark christlich geprägt ist, dass wir annehmen, auch andere Religionen würden ähnliches Denken und Fühlen hervorbringen wie wir.

    Vieles, das heute säkular daherkommt hat seine Wurzeln in der Religion, die bewusst oder auch unbewusst die Anschauung der Welt prägt.

  30. Mich würde viel mehr interessieren, wen die Eltern bisher gewählt haben!

  31. Vor allem Rote und Grüne sind ganz wild darauf, Kindern alles über Sex zu erzählen.

    Nicht nur dass, sie sind auch ganz wild darauf, Sex mit Kindern zu machen …

  32. Ich bete den Tag herbei bis dieser wiederwärtige,abartige ,preverse Rot- Grün Spuk auf der Müllhalde der Geschichte gelandet ist.
    Ihr drecks Links-Guti Faschisten haut ab!!

  33. Die Stimme Russlands ist die staatliche Nachrichtenagentur in Russland. Sie berichtet aber pluralistischer als alle deutschen Mainstreammedien, und das will was heißen. Deshalb bin ich als Konservativer für Putin.

  34. PI lesen macht KRANK!
    Diese „Gesellschaft“ ist KRANK!
    Normal müssten Millionen Eltern auf den Straßen sein, aber wo sind diese??
    Kinder in diesem Alter haben doch noch gar nicht diese „Voraussetzungen“ um solch einen „Unterricht“ folgen zu können.
    Die Natur hat es doch so „geregelt“, dass erst mit der Pubertät überhaupt ein „Interesse“ an diesem Thema entsteht?
    Was sind diese Pädophilen doch für Schweine..
    Wenn ich ein Kind in diesem Alter hätte, würde ich durchdrehen…
    PFUI TEUFEL!

  35. @ #22 JeanJean (12. Apr 2014 10:21)

    Damit magst du vielleicht Recht haben, aber es zeigt doch so die doppelte Moral, mit der die Linken agieren. Lass mich deshalb mal mit Pirincci sagen, dass die Grünen eine Kinderf…erpartei sind! Sie haben nichts von ihrer Vergangenheit und Gegenwart aufgearbeitet, kommen aber als Moralapostel daher. Sie tun etwas, was sie z.B. der katholischen Kirche vorwerfen. Wasser predigen und Wein trinken. Soetwas kann auf Dauer keinen Bestand haben. Die katholische Kirche geht weitaus offener mit den Fällen von Kindesmissbrauch um als z.B. die Grünen. Letztere kommen mit erhobenem Zeigefinger bei jedem Pups in dieser Gesellschaft und sind selber durch und durch getünchte Gräber, wie es Jesus gesagt hätte. Sie sind die Pharisäer unserer Zeit, die den Menschen Lasten auflegen und sie selbst nicht tragen können. Nach Außen schön weiß (oder in diesem Falle eben grün) getüncht, aber innerlich umweht sie der Geruch von Tod, Verwesung und Aas.

  36. Vieles, das heute säkular daherkommt hat seine Wurzeln in der Religion, die bewusst oder auch unbewusst die Anschauung der Welt prägt.
    ——

    Klar, selbst das Denken des bekennende Freimaurers Murx, der aus einer jüdischen Rabbi Familie kam, wurde sehr stark von der Religion geprägt, obschon er seinen jüdischen Glaubensbrüdern mehr als skeptisch gegenüber stand.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Zur_Judenfrage#Theoretischer_und_praktischer_Hintergrund

    Allerdings kamen seine ‚Theorien‘ (die ja beileibe nicht alle falsch sind) nicht ‚out of the blue‘, sondern sein geistiger Mentor war offensichtlich der in meiner Heimatstadt Bonn geborene, Moses Hess, der aus einer orthodox-jüdischen Familie kam.

  37. Wie sieht das aus, wenn man in eine Freikirche eintritt und sich vom Pfarrer/Pastor eine Bescheinigung geben lässt ?

    Wenn Moslems aufgrund ihrer Religion nicht teilnehmen müssen , wär das doch eine Möglichkeit.

  38. die Lehrer, die sich für sowas hergeben sind charakterlose grunzende Schweine.
    Richten wir doch einen Fond ein, zur Unterstützung der Verfolgten der BRD Diktatur. In so einer Situation ist man auf Solidarität angewiesen.

  39. @ 31 Sgt. Pepper
    Sie verstehen nicht, ich will ihnen nichts erzählen, ich sehe nur die Fakten. Die Politik und ihre Schergen haben den Moslem und mit ihm eine politisch-religiöse Ideologie in Deutschland ohne Volksabstimmung eingeschleust und gefördert, und muss nun, da unser GG dies so belegt, eine Gewaltlehre und ihre Hörigen eben, wie jeden Bürger Deutschlands auch, beschützen. Sie können öffentlich die Minderwertigkeit und die Ausrottung des Ungläubigen lehren, müssen aber trotzdem unter staatlichem Schutz diese Möglichkeit der Bekenntnisfreiheit zu Diskriminierung und Gewaltanwendung vom Deutschen Staat erhalten. Wenn es nicht so wäre, hätten wir heute keinen einzigen Moslem mit dem Koran in der Hand im Land.

    Wir Bürger haben unsere Stimmen abgegeben und sind somit ebenfalls für die Einführung dieser politisch-religiösen Glaubensverirrung verantwortlich.

    So wie die Soldaten im 3.Reich nach Stalingrad erpresst worden sind, werden wir, so wie Sie es treffend beschreiben, nun als Wähler durch korrupte Politiker, egoistische klerikale Bestrebungen, opportunistische Debilität vieler Deutscher in den faschistischen Islamismus mit seinen verbrecherischen Folgen manövriert.

    Ich sehe es ganz genauso, die Existenzberechtung gefährlicher an krankhafter Selbstüberschätzung leidender Besatzer, deren Aufenthalt genau das bringt, was in der Gewaltlehre Koran jedem Ungläubigen angedroht ist, kann keine verantwortungsvolle Entscheidung sein, sondern eine willkürlich boshaft gewollte Bösartigkeit dem GG gegenüber, das nun durch den verbrecherischen Glaubens- und Bekenntniszwangs des politisch-religiösen Islams in Frage gestellt werden soll, ohne dass die geringste Notwendigkeit für dieses Vorgehen bestand und besteht.

    Es ist ein völlig sinnloser Akt, Länder zu islamisieren, deren autochthone Bevölkerung nichts vom Islam wissen will.

  40. Die Geschichte hört sich an wie aus dem finstersten Mittelalter. Vermutlich sind damals Kinder aber nicht gezwungen gewesen, zur Schule zu gehen und an perversem Sexunterricht teilzunehmen.
    Die Ursache dieser Perversitäten liegen tiefer, darin, dass Deutschland fast das einzige Land der Welt mit strenger Schulpflicht ist (stammt vermutlich aus der Nazizeit) und deshalb die deutschen Kinder perversen Lehrern schutzlos ausgeliefert sind.

  41. @40 Occident,

    man hat ja die katholische Kirche nicht vorrangig deshalb so hasserfüllt angegriffen, weil es in ihren Reihen homosexuelle Kinderschänder gab,die finden sich auch in anderen Organisationen, sondern weil sie den Missbrauch von Kindern verurteilt.

    Saul Alinsky, der Autor von „Rules for Radicals“, hat es zur Kampftechnik gemacht, den politischen Gegner am Höchststandard der vom Gegner vertretenen Werte zu messen und dann, weil es keine Gruppe und wohl kaum einen Menschen gibt, der fehlerlos ist, öffentlich mit Hilfe dieser Werte hinzurichten.

    Es ist dabei unerheblich, ob die Angreifer die Werte überhaupt vertreten, deren Bruch sie dem Gegner vorwerfen. Es geht ja nur um Macht, nicht um eine einheitliche Moral.

    Organisationen und Personen die den sexuellen Missbrauch an Kindern zum Kinderrecht erheben sind immun gegen moralische Angriffe, denn mit ihren eigenen Werten sind sie ja im Einklang.

    Wir haben das am Beispiel der Odenwald Schule sehen können.In diesem Fall wurden die Opfer gejagt, bis einige von ihnen zerbrachen und sogar Selbstmord begingen.

    Mit den Opfern am Wege, selbst wenn dies Millionen Menschen sind, haben sich Marxisten und deren Nachfolger noch nie belastet.Der Zweck heiligt die Mittel und Opfer haben nur einen Wert, wenn sie dem politischen Machtzuwachs dienen.Die Welt besitzt in diesem Denken keine ungeteilte immer und für jeden Menschen gültige Moral, sondern eine für die Anderen und eine andere für die eigene Gruppe.

  42. # handler

    Es ist ein völlig sinnloser Akt, Länder zu islamisieren, deren autochthone Bevölkerung nichts vom Islam wissen will.
    ——-

    Ich bin ja 100 Prozent bei Ihnen, ich will nur darauf verweisen, dass nicht der Islam das eigentliche Problem ist.

    Der wurde hier hereingeholt um die unruhige Masse zu bilden, welche die ‚Eliten‘ brauchen, um im Hintergrund ihr schmutziges Spiel -unbemerkt von der breiten Öffentlichkeit – spielen zu können.

    DER Islam und seine Angehörigen sind nur Bauern im (weltweiten) Schachspiel, die genau so bedenkenlos wieder geopfert werden, wenn der ‚Zeitgeist‘, das heißt der Götze Mammon, das verlangt.

    Deswegen macht es keinen Sinn, sich groß mit DEM ISLAM zu beschäftigen, das ist nur vertane Zeit (mag für den Einstieg vielleicht sinnvoll sein).

    Im übrigen ist es nicht das Ziel der ‚Eliten‘ den Islam siegen zu lassen, sondern die selbsternannten ‚Weltenlenker‘ streben nach einer einheitlichen ‚Weltreligion'( Deswegen wurde der Jesuit Franciscus auch auf den Papstthron gehievt)

    http://pravdatvcom.wordpress.com/2013/04/18/werkelt-der-neue-papst-an-einer-weltreligion/

    so wie sie auch nach der ‚One-World Governance‘ und einer ‚Welteinheitswährung‘ streben und dabei sind nationales Gedankengut und Nationen (Kultur,Geschichte etc) der ärgste Feind und müssen vernichtet werden!

    Darum geht es, und nur darum!

    ‚The world is a business, Mr. Beale‘!

  43. Ich fordere alle Eltern auf, denen ähnliches geschieht, nehmt eure Kinder aus der Schule, wenn ihr das nicht mit eurem Gewissen vereinbaren könnt.
    Es muss eine Gegenbewegung stattfinden, sonst ändert sich nichts.
    Ich würde so handeln, hätte ich Kinder, die betroffen wären.
    Auch, wenn man Knast erst einmal in Kauf nehmen müsste !
    Wenn es zu viele Menschen werden, dann rudern diese Verbrecher / Umerzieher wieder zurück.

  44. #10 leichtzumerken

    Was sagt eigentlich Stürzenberger zum Homo-Unterricht, er hat ja auf PI mal einen PRO-HOMO Artikel geschrieben.

    Ich hoffe, er begreift endlich, daß die Homolobby genauso gefährlich ist wie der Islam.

  45. Er erklärt den Neunjährigen, wie Sex geht.

    Wozu Neunjährigen? Wir haben das mit 14 oder so gelernt.

  46. #2 Eurabier (12. Apr 2014 08:58)

    Dabei ist doch nach verqueerer Genderlogik Sex nicht biologisch sondern lediglich sozial antrainiert, oder? 🙂
    ———————————————–

    Ja sicher, aber mit dem Training muss beizeiten angefangen werden, sonst wirdatt nix.

  47. @ 47 Sgt. Pepper
    Jede 3. Ehe scheitert. Selbst unter zwei Menschen kann die Harmonie durch unterschiedlichste Gegebenheiten unwiederbringlich gestört werden.
    Nun sollen in Europa sämtliche kulturellen Wurzeln beseitigt und Vorrang Zwangsislamisierung und Gleichschaltung aller kulturell geprägten Menschen durch Toleranzedikte, die bis zur Akzeptanz von Gewaltlehren und ihrer Bekenner gehen, eingeführt werden?

    Ich vermute ebenfalls, dass dies beabsichtig ist. Der Minderheitenschutz zwangsislamisierter und gefährlicher Ideologen, deren Lebensbasis die Gebote Allahs und seines Propheten sind, wird hier aber erhebliche Integrationsprobleme schaffen. Denn wenn eine andere Minderheit zu der gleichen Einstellung wie diese Minderheit kommt, dann wird es wie in allen islamisierten Ländern zu Machtkämpfen kommen, die „heilige Einfalt“ solcher Bestrebungen hat ja heute schon Auswirkungen, die so vielen Unschuldigen das Leben gekostet hat.

    Keine Macht der Welt hält Psychopathen auf – wenn allerdings diese Macht selbst aus Psychopathen besteht, dann wird klar, dass das Experiment eines globalen Menschen mit völlig unkritischer Haltung gegenüber Gewalt lehrenden Psychopathen erwartet wird.

    Eine Zwangsehe kann zwar gut gehen, aber in den meisten der Fälle geht es auseinander.
    Was jedoch an Bösartigkeit nicht zu überbieten ist, wäre die Überlegung, wie man Menschen dazu bringt, sich in ihrer eigenen Heimat immer unwohler, immer ausgelieferter, immer bedrohter zu fühlen. Und dazu dient die Islamisierung ebenfalls perfekt. Denn der Koranhörige fühlt sich mit seiner Lehre ja von allen anderen Ungläubigen abgehoben, im Recht – hier kommt niemals ein Akt der Verunsicherung auf, was die Folge einer Zwangslehre, nämlich die geistig-seelische Verkümmerung der durch eine Gewaltlehre betäubten Menschen betrifft, der Mensch glaubt der Islam ist die Welt, so wie sie ist und immer sein sollte.

    Solche Menschen in eine Welt zu transportieren, die sie nicht verstehen konnte und auch nie verstehen wird, ist mit einer bösartigen Absicht verbunden, da stimme ich Ihnen zu.

    Ist absolut nachvollziehbar ihr Gedanke, dass es einer undurchschaubaren elitären Schicht darauf ankommt die Menschen zu verunsichern und so zu überfordern und völlig unterschiedliche Kulturen aufeinanderprallen zu lassen, deren Gemetzel dann wieder für irgendjemanden eine Wohltat ist – denn dass diese Bestrebungen von harmonischen Ergebnissen begleitet werden, wäre ja schon überirdisch.

  48. #25 Sgt. Pepper (12. Apr 2014 10:26)

    … und seinem wirren Bruder im Geist, dem unter einem Ödipus-Komplex leidenden, Sexual-Maniac, S. Freud.
    ———————————————-

    Schlimmer noch, er hatte engste Beziehungen zum „Wiener Kreis“, eine Giftküche, in der sogenannte Philosophen und Wissenschaftstheoretiker das Untergangs-Sueppchen des Abendlandes kräftig gewürzt haben. Ein tödlicher Bursche, dieser Freud.

  49. #34 JeanJean (12. Apr 2014 11:12)

    … dass unser Denken so stark christlich geprägt ist, dass wir annehmen, auch andere Religionen würden ähnliches Denken und Fühlen hervorbringen wie wir.
    ———————————————

    Normalerweise stimme ich Deinen Kommentaren weitgehend zu, übrigens auch denen von Pepper. Aber bei „… stark christlich geprägt“ möchte ich noch auf Folgendes hinweisen: Das sog. Christentum ist ja nichts ursprüngliches. Es ist ein Derivat, oder besser eine Metamorphose (scheiß Fremdwörter) einer weit tiefer liegenden Schicht des uns beherrschenden religiösen Kontrollsystems. Das reale Wertesystem des Christentums wird aus dieser tieferen Schicht in das Bewusstsein der Christen projiziert, in angemessener Form, und dort als Eigenes wahrgenommen. In Wirklichkeit wird „Das christliche Abendland“ seit ewigen Zeiten aus dem Orient gesteuert. Die Fellachenreligion ist da nur ein late comer.

  50. #44 handler (12. Apr 2014 12:31)

    Es ist ein völlig sinnloser Akt, Länder zu islamisieren, deren autochthone Bevölkerung nichts vom Islam wissen will.
    ——————————————-

    Da solltest Du dir mal die Geschichte der Ausbreitung des „Islam“ anschauen. Da wollte keiner so richtig, aber gemusst hamse.

  51. @54 Bachatero,

    ja, ich kenne diese Position und kann sie auch nachvollziehen – aber ich teile sie nicht.

    Ich fürchte, ich kann meine Haltung hier nicht so begründen, wie ich es nötig währe, lasse das also einfach mal stehen.Unterschiede kann man aushalten! Da sind wir dann sicher wieder einer Meinung.

  52. #56 JeanJean (12. Apr 2014 16:14)

    Sehe ich auch so, deshalb bin ich ja nicht deutlicher geworden. Ich bilde mir auch nicht ein, Recht zu haben. Ist halt das, was sich so aus langen Bemühungen raus kristallisiert. Mit Spengler gesagt:

    „Was wir sehen sind Lichtzeichen, was wir verstehen sind Symbole unserer selbst“.

  53. Generell sind viele Schulen schon so verkommen, dass ein Kind dort nichts außer linksgrüner Gehirnwäsche, Kiffen und Kriminalität lernt.
    Zahlreiche Schulen sind auch bautechnisch verfallen und hygienisch unzumutbar.
    Die Eltern werden aber gezwungen, diesen Verfall mit ihren Steuern zu finanzieren und Kinder noch in diese Sauställe zu schicken.
    Das ist eine kriminelle Handlung des kriminellen Staates.

    DIE ELTERN SOLLEN DAS RECHT BEKOMMEN, KINDER SELBST ZU UNTERRICHTEN.
    Für Abitur sollen dann nur die staatlichen Prüfungen gemacht werden (und der linksgrüne Quatsch gehört nicht dazu).

  54. Der Artikel könnt auch eins zu eins auf einer Islam-Website geteilt und bejubelt werden. Manchmal sind die Differenzen halt doch nicht so groß, wie man glaubt 😀

  55. Als Migrant kann man ja locker mit 89 Vorstrafen auf den Straßen sein Unwesen treiben.

  56. #34 JeanJean (12. Apr 2014 11:12)

    Wenn dem so ist, dass unser Denken wesentlich christlich geprägt ist, dann kann man m.E. nicht sich nur von der Theologie her dem Problem nähern, sondern muss auch und gerate Rituale in Visier nehmen.
    Rituale greifen ganz vehement in unsere Verhaltensmuster und Gewohnheiten ein und bestimmen unsere Gesinnung, hinsichtlich dessen, was erlaubt und tabu ist.
    Nehmen wir den Veggieday.

    So wird von ganz oben der Donnerstag als Klimatag und Veggieday propagiert:

    Donnerstag ist Klimatag
    Zukunftsdialog der Bundeskanzlerin Angela Merkel
    Bundeskanzlerin Angela Merkel will’s wissen:
    Auf der Internetplattform „Dialog über Deutschlands Zukunft“ bittet sie seit Anfang Februar 2012 um Vorschläge für ein besseres Zusammenleben in unserem Land. Im Internet wird abgestimmt, die Ideen mit dem größten Zuspruch werden mit der Bundeskanzlerin diskutiert. Natürlich sollen diese Ideen praktikabel sein, sagt sie, „also nicht so allgemeine philosophischen Abhandlungen, sondern etwas, woraus wir dann konkrete Vorhaben machen können.“
    Wir werden konkret und schlagen vor: „Donnerstag ist Klimatag“
    Unterstützen Sie einen Klimatag in der Woche mit Ihrer Stimme ..

    Quelle: http://www.veggiday.de/veggiday.html
    Der fleischlose Tag des Christentums war der Freitag nicht der Donnerstag. Indem immer mehr Schulen den Veggieday am Donnerstag einführen, wird der Donnerstag als Fastentag bestimmt und geht in die allgemeinen Gewohnheiten über. Wegen des Klimas angeblich.

    Googelt man Donnerstag als Fastentag gelangt man zu folgendem Eintrag:

    Aischa (ALLAHs Wohlgefallen mit ihr berichtete:

    „Der Gesandte ALLAHs pflegte montags und donnerstags zu fasten.“
    (Überliefert von at-Tirmidhi, mit dem Vermerk: Ein guter Hadith; hasan. Riyad-us-Salihin Hadith Nr. 1257)

    Der Freitag kommt als Fastentag nicht in Frage, denn es heißt:

    Es ist in al-Sah?hayn durch den Had?th von Abu Hurayrah (möge All?h mit ihm zufrieden sein) bewiesen, dass er sagte: „Ich hörte den Propheten (All?hs Frieden und Segen seien auf ihm) sagen: `Keiner von euch sollte an einem Freitag fasten, außer er fastet den Tag vorher oder den Tag danach.`“ (al-Bukh?ri #1849; Muslim #1929)

    Ein solcher Zusammenhang wird natürlich nicht offiziell hergestellt, aber es gibt ihn. Wie das Rauchverbot flächendeckend im Namen der Gesundheit der Nichtraucher eingeführt wurde, wird der Veggy-Day (eine übles Verhunzen der deutschen Sprache übrigens) eingeführt werden.

    Dazu nehme man noch die Meldungen, hier auf PI diskutiert, wie Kreuzberg schafft Weihnachten ab, oder Fastnachthexen verprügelt, weil Hexen im Islam nicht erlaubt sind.

    Mir fällt da nur das Lied von Scheibner ein:
    Das macht doch nichts, das merkt doch keiner .. http://www.youtube.com/watch?v=tNpdfpmSoeM

    Steter Tropfen höhlt den Stein!

  57. Es geht gar nicht darum, ob die Sexualisierung von Kindern richtig ist oder nicht, sondern darum, wer das Recht hat über die Kinder zu entscheiden. Die Eltern, die sie gezeugt und geboren haben, oder ein Bürokratenapparat.

  58. #60 gdl1983 (12. Apr 2014 17:04)

    Der Artikel könnt auch eins zu eins auf einer Islam-Website geteilt und bejubelt werden. Manchmal sind die Differenzen halt doch nicht so groß, wie man glaubt.

    Einen Unterschied gibt es doch:
    EIN MOSLEM LANDET WEGEN DER VERWEIGERUNG DER SEX-UNTERRICHTES NIEMALS IM KNAST.
    Selbst wenn er einem Sex-Lehrer die Fresse poliert.

  59. Wenn s auch schwer fällt und viel Überwindung kostet, aber vielleicht sollten die besorgten Eltern ihre Kinder anhalten, im Fall Sexualkunde, den Unterricht massiv zu stören, durch verschiedene Aktivitäten, wie rumlaufen laut gähnen, Blinde Kuh spielen oder Fragen stellen, die rein gar nicht zum Unterrichtsstoff passen etc., so daß ein normaler Unterricht verunmöglicht wird.
    Klein Murat würde mit solchem Verhalten während, der gerndergemäßen Politikgewollten Umerziehung, keine Probleme haben!
    Zielführend wird diese Strategie wenn mehrere Familien damit machen würden.

  60. Meine Meinung: Fahrt zur Hölle,ihr perversen WIDERLINGE! Jedes Kind sollte seine Kindheit ausleben,und nicht zum lüsternen,frühreifen Perversen verkommen!!! Wie können die eigenen Polizisten und Richter DAS noch unterstützen??!!
    Haben alle Menschen den Verstand verloren????

  61. #46 JeanJean (12. Apr 2014 13:02)

    Dies empfinde ich als eine messerscharfe, treffende Analyse, der ich nicht mehr viel hinzufügen möchte. Lediglich nur noch einmal betonen, dass sich diese Linken und Grünen als moralische Hüter dieser Gesellschaft aufgeschwungen haben. Ihre Werte sind die Negierungen der Werte der Vergangenheit. Alles, was diese (alten/konservativen) Werte vertritt, ist ein Feind der Linken und Grünen. Es wird Zeit, dass sie ihren letzten Krümel geschissen haben in dieser Welt. Aber die Doofen werden niemals aussterben, die diese Verbrecher immer wieder wählen werden.

  62. Dann sollen bitte auch alle Eltern von Zigeunerkindern in den Knast. Gleiches Recht für alle.

  63. @ 46 JeanJean
    ***Der Zweck heiligt die Mittel und Opfer haben nur einen Wert, wenn sie dem politischen Machtzuwachs dienen.Die Welt besitzt in diesem Denken keine ungeteilte immer und für jeden Menschen gültige Moral, sondern eine für die Anderen und eine andere für die eigene Gruppe.***

    Deshalb ist die Islamisierung westlicher Länder ein Verbrechen – weil die Folgen geplant sind.

  64. Viele der Beiträge und Kommentare zeigen, dass viele Schreiber wenig über die Grundlagen wissen, worauf diese Sexualerziehung basiert.

    Sachliche und entschiedene Kritik daran kann nur geübt werden, wenn man weiß, was tatsächlich kritikwürdig ist.

    Sexualaufklärung bzw. Sexualerziehung gibt es in Deutschland schon seit 30 Jahren.Und seit 30 Jahren gibt es bereits berechtigte und unberchtigte Kritik.

    Die individuelle Sexualerziehung gründet sich auf das Elternrecht Art.6 GG. Die staatliche Sexualerziehung in den Schulen nimmt den Art.7
    GG ( Erziehungs-und Bildungsauftrag des Staates) in Anspruch.

    Die permanenten Konflikte zwischen Eltern und Schulen entstehen auch dadurch, dass das Elternrecht nicht über den Erziehungs-und Bildungsauftrag des Staates steht, sondern im Verfassungsrecht und in der Rechtssprechung des BVerfG als gleichrangig angesehen wird.

    Das Bayerische Staatsministerium für Arbei und Sozialordnung, Familie und Frauen hat durch das Staatsinstitut für Frühpädagogik ( IFP ) ein Familienhandbuch erstellen lassen, wofür ein Prof.Dr.Konrad Weller verantworlich zeichnet.

    Zu meinem Erschrecken plädiert auch dieser Wissenschaftler für eine “ Sexualerziehung “
    ab dem ersten Lebenstag des Säuglings in Form
    von Babymassagen, die von staatlichen Beratungsstellen und Familienzentren in Kursen angeboten werden.

    Die gesamte Sexualerziehung in der Schule beruht auf einer verfassungsrechtliche Grundlage, wobei das Urteil des BVerfG vom 21.12.1977, Vierter Senat, mit den vier Leitsätze diese rechtliche Grundlage geschaffen hat.
    Wird hier verkürzt wiedergegeben:
    1-Individuelle Sexualerziehung ( Elternrecht )

    2.Sexualerziehung in der Schule muß Rücksicht nehmen auf religiöse, weltanschauliche Prinzipien der Eltern und auf das natürliche Erziehungsrecht der Eltern.

    3.Bei Wahrung der aufgestellten Grundsätze in Punkt2 ist Sexualerziehung als fächerübergreifender Unterricht nicht von der Zustimmung der Eltern abhängig.

    4.Die Eltern haben jedoch einen Anspruch auf rechtzeitig Information über den Inhalt und den methodisch-didaktischen Weg der Sexualerziehung in der Schule.

    Welche Möglichkeiten gibt es sich dagegen zu wehren:
    —Elternbeirat, besser Schulkonferenz
    —Prüfen, inwieweit der 2.Leitsatz des 4.Senats von der Schule berücksichtigt wurde.
    Evtl. einen guten Fachanwalt im Sozial-und Schulrecht einschalten.
    —Herausnahme des Kindes aus dieser Schule
    —Privatschule, die darauf Rücksicht nimmt
    —Auswandern

  65. Wenn Moslems diesen Unterricht nicht gut finden, ist es böse? Manche hier scheinen fast schon schizophren zu sein. Wenn man sich die Kommentare zu diesem Thema durchliest könnte man meinen, jedes Kind würde durch den neuen Lehrplan zur „Schwuchtel“ mutieren, das behaupten hier aber nicht Moslems, sondern mehrheitlich Christen.
    Also, was nun? Man kann nicht auf zwei Hochzeiten tanzen.

Comments are closed.