Versailler Diktat 2: Übergabe der Überseekabel

Die Beweggründe der Alliierten bei der Abfassung des Versailler Schanddiktats waren klar. Deutschland sollte aus der Welt verschwinden, keine Rolle mehr spielen und natürlich zahlen, daß die Schwarte kracht. Dazu gehörte auch, den deutschen Außenhandel brutal zu schwächen und möglichst auszuschalten. Die Imperialisten in London und die rachsüchtigen, von blindem Haß zerfressenen Franzosen waren da einer Meinung. So kamen die Regierungschefs von Frankreich, England und den USA auch auf die Idee, der Weimarer Republik die Überseekabel, die wir zu Kaisers Zeiten gelegt und bezahlt hatten, zu stehlen:

Artikel 244, Anlage VII

Deutschland verzichtet im eigenen Namen und im Namen seiner Angehörigen zugunsten der alliierten und assoziierten Hauptmächte auf alle Rechte, Ansprüche oder Vorrechte jeder Art, die es auf nachstehend aufgeführte Kabel oder Teile von Kabeln besitzt:

Emden-Vigo: Von der Straße von Calais bis auf die Höhe von Vigo;
Emden-Brest: Von der Höhe von Cherbourg bis Brest;
Emden-Teneriffa: Von der Höhe von Dünkirchen bis bis auf die Höhe von Teneriffa.
Emden-Azoren (1): Von der Straße von Calais bis Fayal;
Emden-Azoren (2): Von der Straße von Calais bis Fayal;
Azoren-New York (1): Von Fayal bis New York;
Azoren-New York (2): Von Fayal bis zur geographischen Länge von Halifax;
Teneriffa-Monrovia: Von der Höhe von Teneriffa bis auf die Höhe von Monrovia;
Monrovia-Lome: Von dem Punkt, {Breite: 2° 30′ N, bestimmt durch Länge: 7° 40′ W von Greenwich: bis zu dem* Punkt, {Breite: 2° 20′ N, bestimmt durch Länge: 5° 30′ W von Greenwich; und von dem Punkt, {Breite: 3° 48′ N, bestimmt durch Länge: 0° 00′: bis Lome;
Lome-Duala: Von Lome bis Duala;
Monrovia-Pernambuco: Von der Höhe von Monrovia bis auf die Höhe von Pernambuco;
Konstantinopel-Konstanza: Von Konstantinopel bis Konstanza;
Yap-Schanghai, Yap-Guam und Yap-Menado (Celebes-Inseln):
Von der Insel Yap bis Schanghai, von der Insel Yap nach der Insel Guam und von der Insel Yap bis Menado.

Der Wert der vorstehend erwähnten Kabel oder Kabelteile wird, soweit sie Privateigentum sind, auf Grund der ursprünglichen Anlagekosten mit einer angemessenen Abschreibung für Abnutzung berechnet und Deutschland auf die Wiedergutmachungsschuld gutgeschrieben.

Es ist empörend, wenn man das Diktat von Versailles liest und weiß, daß wir nicht die Hauptschuld am Krieg hatten. Obwohl das heute bekannt ist, regt sich komischerweise kein Mensch über dieses Räuberpapier auf. Im Gegenteil – wir zahlen weiter für Europa und viele Teile der Welt. „Deutschland verzichtet“ ist übrigens der am meisten verwendete Satz im Versailler Machwerk! (Die Reihe wird fortgesetzt, der erste Teil steht hier!)