Mit seiner Hoffnung auf eine islamische Bevölkerungsmehrheit in Deutschland steht der im Video sprechende Moslem übrigens bei weitem nicht alleine da. Laut einer Studie zu deutsch-türkischen Lebenswelten aus dem Jahre 2012 wünschen sich 46 Prozent der Türken in Deutschland, dass hier irgendwann mehr Muslime als Christen wohnen.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

141 KOMMENTARE

  1. Welches islamische land haben wir eigentlich ausgebeutet? Welches Land haben wir überhaupt ausgebeutet?

  2. Ich hab zwei kleine Enkeltöchter (4 und 2 Jahre), die werden vollverschleiert an meinem Sterbebett sitzen und mich fragen, „Opa warum habt ihr nichts dagegen unternommen“. Was sage ich dann?

  3. Ist das nicht dieses Ars__loch der mal auf nem Video aus Köln ausgeflippt ist? Wer war das noch?

  4. Warum freut sich der Ork so darauf, hier so leben zu können, wie in seinem Herkunftsdreckloch?
    Ohne Handy, ohne Mercedes, mit Kopftuch und mit Vollbart.
    Da hätte er sich den Weg hierher sparen können. Aber mit IQ unter Körpertemperatur denkt man so weit nicht.

  5. …in Deutschland, dass hier irgendwann mehr Muslime als Christen wohnen.

    Und es wird in nicht allzuferner Zukunft auch so kommen, wenn nicht irgend etwas gravierendes passiert. In manchen Regionen, Viertel, Städten ist man jetzt schon der Meinung das Friedensreligionsanhänger_Innen die Deutungshoheit haben bzw. in der Mehrzahl sind.

  6. Ja, ja…. da kann man doch nur Froh sein, das der alte verkommene Beduinenscheich (Mohammed der Pädophile) keinen Wert auf Bildung und Intelligenz gelegt hat. Wie sonst auch würden Sich 1,5 Millarden unterbelichtet Deppen in der Welt finden, die Ihm auf dem Leim gehen. Und… keine Bange … ich denke …. so wie ich die Russen und das israelische Volk kenne, existiert bereits ein abgewandeltes Schweinevirusgen….

  7. Vielleicht gibt es noch Hoffnung? Ich hoffe auf die klugen muslimischen Frauen, die selbstbewußt sind, sich nicht unterdrücken lassen wollen. Der Islam ist vom grunde auf antimodern und entwicklungshemmend.
    Der faschistische menschenverachtende Kern des Islam ist langfristig gesehen sein Sargnagel.

  8. Ali Dummmdideldei vergisst in seiner Rede, dass er seine 22 Kinder mit 4 Frauen nur dann am kacken halten kann, wenn der dumme „Kolonialist“ weiter zahlt.
    Deutschland ohne Deutsche ist mehr als lebensfeindlich. Ali und Sippe werden im Winter ganz einfach erfrieren, wenn ihnen keiner mehr ein geheizes Zimmerchen zur Verfügung stellt.
    Ali ist dumm, er erkennt nicht, dass die Deutschen Menschen das einzigen Kapital dieses Landes ohne Bodenschätze sind.
    Ali verrechnet sich, wenn er meint, dass sein Geschlechtsteil ein Eroberungsinstrument ist.
    Das war, historisch gesehen, schon immer ZU WENIG 🙂

  9. Der deutsche Michel schläft. Er wird erst wach,wenn ein bärtiger Mann vor ihm und seine Tochter verhüllt hinter dem Bärtigen steht. Der Michel wird denken,habe ich da etwas verpennt? Ja Michel,hast du,leg dich wieder hin. Alles wird gut.

  10. …eine Frage:
    Wollt ihr das totale Südland?
    …wenn ja:
    Dann sollte die Deutsche Nationalhymne
    schon mal ins „Südländische“ übersetzt werden.

  11. Das Bemerkenswerte dabei ist, dass dieser Analphabet erstens vollkommen recht hat und zweitens, dass unsere akademisierten Eliten das alles für Nazipropaganda halten.

  12. Wass’n das für ein Intelligenzbolzen? Lässt sich darüber aus, dass der ‚Deutsche‘ alles mögliche Materielle habe (was immer weniger Deutsche überhaupt besitzen) und erwähnt noch extra die Digitalkamera, und filmt selber mit so nem Digitalteil. Möchte wetten, dass der Typ auch die anderen materiellen Vorzüge bereits genießt, ohne dafür auch nur einen Finger krumm zu machen…

  13. Die deutschen sind leider zu dumm um es zu bemerken, denn so lange die es nicht selbst an den Nachbarn spüren, werden die es nicht kapieren. Aber so lange hier von den dummen Deutschen weiter die CDU/SPD/Grüne usw. gewählt wird geht es weiter bergab. Ich sehe selbst in meiner Region (Dresden) immer häufiger Kopftücher und Burkas.

  14. @ #10 Victor Piskunow

    Du vergißt die wervollen Muslim Wählerstimmen, ohne DIE, läßt sich keine Wahl mehr gewinnen (lt. Parteien), und es wird noch schlimmer, deshalb ist Deutschland auch in „Dhimmitude“ (Bürger 2. Klasse Status, Kritik an Allah VERBOTEN 9:12, 9:65-6, 5:72-3) (Q9:29) verfallen wie auch PM David Cameron (U.K.)

    … nach den ERSTEN Dhimmis die Juden in Khaybar, wo andre Juden Stämme sich freiwillig in Dhimmitude „unterworfen haben“ 9:29 und hohe Schutz/Kopfsteuer –> „jizya“ 9:29 bezahlten, nur um die grausamen Abschlachtungen von Muhammad 8:12, 5:33 zu entgehen

  15. Nunja, er überschätzt die Deutschen Frauen. Sie haben nicht 2 Kinder sondern nur noch 1,1 Kinder im Schnitt. Und das ist ein riesen Unterschied im Millionenbereich.

    Also Deine abgrundtief abartigen, herrenmenschlichen Mohammedanerwünsche werden sich schneller erfüllen, als selbst Du es glaubst.

    Ja, es ist nicht die Stärke des Islam, sondern die Schwäche unserer Gesellschaft nach ’68…

  16. Bart muss man dann tragen. Weil Paedomohamett vor 3hundertmillionen Jahren auch ein Bart getragen hat.
    Islam ist die Pest dieser Erde.
    Wenn es nur mehr Stuerzenbergers gaebe!!

  17. Der Westen hat an allen Problemen der Mohammedaner Schuld, aber klar!
    Hamed Abdel-Samad hat genau diese gefährliche (!) Sündenbock-Funktion der westlichen Gesellschaften für das selbst verschuldete und selbst fabrizierte Elend der Moslems in seiner fulmiminanten Rede (hier weiter unten) hervorgehoben.

  18. Wichtig zu erreichen wäre mittelfristig:

    Konservative Positionen wieder salonfähig zu machen.

    Mit Recht wehrt sich der schwarz-rot-grüne Komplex gerade dagegen so heftig. Denn sie sind im Begriff Deutungshoheit über Themen und damit Macht über Menschen zu verlieren, ihr eigentlicher Antrieb.

    Akif Pirincci wies im zensierten ZDF-Interview darauf hin, dass selbst ein Eintreten gegen die Abtreibung schon Abwehrreaktionen bei der CDU hervorruft.

    Also: Konservative, rechte Positionen salonfähig machen.

    Einen großen Schritt dahin tun gerade die mutigen Demonstranten in Stuttgart, die sich nicht von den Straßengangs der Rot-Bunten einschüchtern lassen und friedlich den Stellenwert der Familie verteidigen.

    Ich war selbst auf einer Demo der AfD und es war belustigend zu sehen, wie irritiert gerade die Linksfaschisten gucken, wenn vor ihren Augen ehedem „verbotene“ Meinungen auf der Straße vorgetragen werden, die ihnen gehört, wie sie meinen.

    Also, erstens: Mut fassen und auf Demos gehen. Das kann sogar eine Menge Spaß machen.

    Zweitens: Wahlkampf gegen die Groko und ihren bunten Wurmfortsatz führen. Das heißt für Nicht-Parteimitglieder z.B.:

    Infomaterial oder Aufkleber von Oppositionsparteien bestellen und für Verteilung sorgen. Erst wenn vermehrt das Logo und Infos der Opposition in der Öffentlichkeit erscheinen, macht sich unser deutscher Michel überhaupt erst Gedanken, ob er nicht vielleicht auch einmal die wählen sollte.

    Tun wir was. Für die Freiheit!

  19. Ist dem deutschen Volk in der Gesamtheit egal oder es ist zu blöd es zu verstehen.

    Man wählt trotzdem weiter CDU/SPD/GRÜNE/FDP.

  20. #17 WahrerSozialDemokrat

    Mitnichten, er hat einmal mehr eine Realitätsbombe ins deutsche Kinderzimmer geworfen. Nur das wir eben damit spielen und freuen uns abgöttisch über die abgerissene Hand, wir haben doch noch eine, also keine Panik.

    Der Islam gehört zu Deutschland, nicht vergessen.

  21. Genau dieses Filmchen hab‘ ich heut‘ früh gebraucht, um „richtig“ wach zu werden…

    PI weiß, was PI-ler wünschen! 😉

    Aber: der Typ irrt! „Man sieht schon richtig den Hass in deinen Augen“, sagt er…

    Ich sehe nur den Hass in seinen Augen!
    Und das trotz Verpixelung!

    Je mehr ich drüber nachdenke:
    Wir werden unser altes Deutschland wieder bekommen!

    Da führt kein Weg dran vorbei!

    Die Mohammedaner machen nämlich die Rechnung ohne den Wirt!

  22. Alles Quatsch, es gibt keine Islamisierung in Deutschland, alles nur rechte Propaganda! Islam heißt schließlich Frieden, oder?

  23. Wenn die in Syrien ausgebildeten Christenmörder nach Deutschland zurückkehren, dann wird der Christen-Genozid flächendeckend in Deutschland losgehen.

  24. „…. und deine Frau wird Vollbart tragen, und du wirst Kopftuch tragen, deine Tochter wird 4 Frauen haben…., und dann werden wir deine Ziegen heiraten, und dann bauen wir ein Plumsklo direkt an der Höhle“…
    Recht hat er aber

  25. Die Weltbevölkerung wächst!
    Die Hungersnot auf dieser Welt droht!

    Was liegt dann näher, das viele Politiker etc. auf dieser Welt, den Islam als politische und menschenfeindliche Ideologie einschl. seiner primitiven mordlustigen Anhänger (Moslems) hofieren, um die Weltbevölkerung zu reduzieren!?

    Sowas nennen diese Politiker dann:
    SELBSTREDUKTION DER MENSCHEIT!

    Aber dies wird sich als Trugschluss entpuppen, da sich die Moslems wie die Karnickel vermehren werden und die derzeitige Bevölkerungsexplosion noch forcieren.

    Der Fortschritt stirbt und die Primitivität überlebt!

    Denkt mal darüber nach!!!

    Siehe auch:

    https://fbcdn-sphotos-d-a.akamaihd.net/hphotos-ak-frc1/t1.0-9/1899945_527704287345930_1834779589_n.jpg

    und hier:

    https://scontent-b.xx.fbcdn.net/hphotos-prn2/t1.0-9/1948002_527585907357768_2118675315_n.jpg

  26. Ja tatsächlich: Was der Mann sagt, mag Haß hervorrufen – aber nicht den Haß, in dem er sich selber gerade voller Wonne suhlt, sondern gegen seine verlogene Propaganda, die im Übrigen von der üblichen Eurokraten-Blockparteien- wie Industriellen-Propaganda vom vorgeblichen „Fachkräftemangel“, gewollt oder ungewollt, flankierend unterstützt und daher direkt noch gefördert wird.

    Man sollte dem nicht auf den Leim gehen. Abänderung geschieht sicher nicht, indem deutsche Mütter nun, wie die Mohammedanerinnen, als Gebärmaschinen mißbraucht werden, sondern nur durch eine andere, inländerfreundliche Politik, die den Islam samt EU-gewollter Islamisierung endlich dorthin zurück verweist, wohin er gehört: auf den Müllhaufen der Geschichte.

    Wir wollen von diesen Leuten nichts, sie aber von uns. Sie sollten sich entsprechend verhalten oder ins islamische „Paradies“ ihrer Wahl ausreisen. Wir haben Reisefreiheit.

  27. Schon bei einem Moslem – Anteil von 15 bis 20% bricht das Sozialsystem zusammen. Die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit zur Finanzierung der Islamgläubigen ist dann schlicht nicht mehr gegeben. Dieser Zustand wird in einigen europäischen Ländern in wenigen Jahren erreicht sein. Spannend ist allein die Frage was sodann passiert.
    1. Noch größere Transfers unter den EU-Laendern um den Zusammenbruch noch etwas aufzuschieben?
    2. Bürgerkrieg?
    3.Ende der Demokratie und schrittweise Einführung der Scharia?
    Wenn ich mir unsere Politkasper anschaue tippe ich auf Variante 3.

  28. Der Typ sagt die Wahrheit – Wort für Wort, aber hier p e n n e n sie alle. Kein Wunder, daß sich der kranke Dreck (Islam/Scharia) immer mehr und immer schneller verbreitet.

  29. Genau das hatte ich bereits schon vor einigen Jahren geschrieben und auch gesagt wenn mir jemand vom frieden des Islam erzählen wollte und das sieht man schon längst was sich in unseren Schulen ereignet. Nur diese Mistbrut von Politiker welche Ihre Kinder in solchen Schulen niemals schicken, erfahren auch nicht was sie angerichtet hatten und welches Verbrechen sie gegen das eigenen Volk begangen und weiter begehen.

  30. Es wird tatsächlich genau so kommen, wie dieser abscheuliche Zeitgenosse es sagt.

    Die Geschichte wiederholt sich eben doch.

    Konstantinopel war einst das Zentrum des Christentums und des Abendlandes. Niemand konnte sich damals das Unvorstellbare vorstellen – dass diese Stadt einmal den Mohamedanern gehören wird. Und doch ist so gekommen.

    Hätte es damals keine Streitereien und machtpolitischen Spielchen unter den Christen gegeben und hätten sich sich vereint, um die Mohamedaner zu bekämpfen, wäre natürlich alles anders gekommen.

    Aber damals hat der „Westen“ die Griechen im Kampf gegen die Mohamedaner verraten und alleine gelassen.

    Auch heute sieht man die parallelen. Statt die Gefahr der Islamisierung zu erkennen und vereint dagegen vorzugehen, kochen alle ihr eigenes Süppchen.

    Die Moslems jedoch sehen sich als „Brüder“ und ihr gemeinsamer Feind ist eben jeder, der sich nicht ihrem Glauben unterwirft.

  31. Man sieht daran, wie gut sie einzuschätzen wissen, wie hier der Stand der Dinge ist.

    Vertreter einer zielstrebigen, hasserfüllten, auf Eroberung ausgelegten, das Töten Ungläubiger rechtfertigende Ideologie, dem Islam, treffen auf durchgegenderte, karrieregeile kleinauf erzogene Egoisten, bei denen allein das Wort „Volksgemeinschaft“ für Zähneklappern sorgt, da ja ach so NAAATSIEEEH und und und und VÖLKISCH!!! und so.

    Sarkasmus beiseite, sie sind sich bewusst, dass sie nicht nur mit Hilfe der Geburtenrate hier die Oberhand erlangen werden. Dazu bedarf es erstmal des mentalen weichkochens des autochthonen Nachwuchs. Das in den Dreck ziehen aller Werte, das verteufeln der eigenen Abstammung VOM KINDERGARTEN AN!!!, das verschieben der Prioritäten von Familie auf kinderlose Karriere mit zwei Katzen als Trostviecher zu Hause. Nur solche, zum Opfer erzogene, würden es zulassen, dass ihre Heimat komplett umgekrempelt wird. Weil sie nur noch eigenes erfahrenes Unrecht einzuschätzen gelernt haben. Nicht ein „Gesamtunrecht“.

    Dieser Musel zeigt, die haben es voll und ganz erkannt. Sie etablieberen hier ihre Ideologie, nicht nur durch die Geburtenrate. Sie tun es auch MITHILFE der kinderlosen, selbsthassenden Deutschen, die sie sogar noch alimentieren und Demos für ihre eigene Vernichtung abhalten. Ein Novum in der Chronik der Dummheit.

    Zu guter Letzt stelle man sich vor, man stehe auf einem Markt in Saudi Arabien. Wir filmen penetrant einen Einheimischen und sagen zu ihm: „Das Christentum wird sich hier etablieren! Deine Tochter wird einen schönen Schleier bei der Hochzeit tragen und danach ihr Glück bei Facebook teilen. Sie wird alle Freiheiten haben und ihre Frauenabende genießen. Sie wird einen Mann an ihrer Seite haben, der sie respektiert und dem ihre Nöte am Herzen liegen. Sie wird in Jeans shoppen gehen und nicht als tütentragende, vollverschleierte Gebärmaschine enden.“

    Wie lange hätten wir zu überleben? Falsch gefragt! Wie lange würde unser Sterben dauern?

  32. Die von den deutschen Regierungsverantwortlichen korangeprägte Hartz IV Vision, dass Kinderzeugen mittlerweile die Hauptaufgabe des Menschen in Deutschland zu sein hat, und das es etwas gibt, dass dieser, außer den Koransuren, ableisten will und kann. Den Rest erledigt der steuerzahlende Sklave des deutschen Versorgungsunternehmens.

    Jede Wahl in diese Richtung, bringt uns den Koran und seine „frohe Friedensbotschaft“ – und Allahu Akbar und dreiste Vorstellungen von Kosovo II. Und für eine solche Botschaft lohnt es sich zur Wahlurne zu gehen?

  33. #24 kleinerhutzelzwerg (06. Apr 2014 09:30)

    …Die Mohammedaner machen nämlich die Rechnung ohne den Wirt!
    ——
    Und:
    NOT KENNT KEIN GEBOT!

  34. #37 kantakuzenos (06. Apr 2014 09:53)

    […]Die Geschichte wiederholt sich eben doch. […] Niemand konnte sich damals das Unvorstellbare vorstellen. […] Hätte es damals… […] Aber damals hat der “Westen”… […]

    Da machen auch Sie den Staat ohne die Zeit! Wie aber viele gerne hier. Wir haben gegenüber „damals“ eine vollkommend verändertes Informationssystemlage. Es ist aber auch wahr, das derzeit anscheind nur der Islam und das westliche Machteliten-Kartell und besonders deren finanziellen Nutznießer daraus profit schlagen, allerdings ist das keine Einbahnstraße, wie damals!

  35. OT
    Heute ist unser Akif auf 3! Seiten in der BamS!
    Zitat: “ Ich werfe keine Handgranaten, sondern lieber Atombomben“

  36. Jo möchter-gern, an so einer Gesellschaft hängt noch wesentlich mehr als nur Menschenmassen.
    Letzlich wird das nicht geschehen, die Muslime sind NOCH geduldet, wenn es aber auf einen offenen Machtkampf hinaus läuft geht es anders zur Sache. Und für wirschaftlichen Erfolg fehlt denen einfach die weltliche Freiheit und die Intelligenz.

  37. So wird es kommen.

    Das Problem aber wird dann sein, wer stellt dann die teuren Autos her.
    Wer wird dann Strom herstellen?
    Heizung?
    Wer wird für Nahrungsmittel sorgen?
    Wer wird in die Hartz IV Kasse einzahlen, wenn wir nicht mehr sind?

    Ein bildungsfernes Volk wie die Türken oder Araber wird dazu nich in der Lage sein irgend etwas zu produzieren.

    Ja, wir werden aus den Gräbern lachen, wenn die grüne Fahne des Islams hier weht und die Moslems hier als Steinzeitmännchen unterwegs sind mit Keulen bewaffnet, um für das Abendessen eine Ratte zu fangen.

  38. moin,

    die Polen, die Ungaren und die Russen werden uns helfen dieses Problem in den Griff zu bekommen.

  39. #44 black ops (06. Apr 2014 10:15)

    moin,

    die Polen, die Ungaren und die Russen werden uns helfen dieses Problem in den Griff zu bekommen.

    …und die Weissrussen nicht zu vergessen! Ganz im Ernst!

  40. #45 kleinerhutzelzwerg

    Ich habe viele polnische Freunde und Bekannte,
    die müssten mal am Mittag in ZDF sitzen, da ist unser Afif ein Waisenknabe gegen.

  41. Man könnte ihm sehr gut antworten:
    Richtig, irgendwann sterben wir Deutschen aus.
    Und dann kommt keine Stütze mehr aufs Konto.
    Und dann rollt der letzte 3er BMW vom Band.
    Und dann kommt kein Strom mehr aus der Steckdose.
    Und dann kein Trinkwasser mehr aus dem Hahn.
    Und dann bringt keiner mehr den Müll fort.
    Schnell leeren sich dann die Regale bei Lidl.
    Und ebenso die Tankstellen. Fürs Erdöl wollen eure arabischen Brüder namlich Hartgeld, keine Gebete.
    Ihr werdet im ersten Winter merken, dass es verflucht ungemütlich ist in diesem Land ohne Heizung und mit zerbrochenen Fensterscheiben, die kein Wohnungsamt reparieren lässt.
    Und dann werdet ihr merken, dass man den Koran nicht fressen und noch nicht mal damit heizen kann. Ein Jahr gebe ich euch, dann seid ihr auch weg.

  42. ,Daß diese Figuren bei uns sind, haben wir der SPD und den Kommunisten zu verdanken und die sind auch noch stolz darauf und schützen diese Figuren, daß sie ihr Gift hier ungestört weiter verbreiten können!,

  43. In dem Artikel aus dem Jahre 2013 behauptete der türkischstämmige Autor [Akif Pirinçci] auch, Türken könnten und würden künftig einfach immer mehr Deutsche totschlagen. Und zwar ungestraft. Das werde zu einer »Normalität«, die wir Deutsche akzeptieren würden:

    „Wie wird die Zukunft aussehen? Diese sich steigernde Deutsche-Totschlägerei wird medial sukzessive an ihrer Brisanz verlieren, so sehr, dass nur noch die allerschlimmsten Fälle in der Gewichtung von schweren Autounfällen Erwähnung finden werden. Es wird zum Alltag dazu gehören, man wird sich daran gewöhnen. Zum Teil ist es ja heute schon so. Und man wird sich damit abfinden müssen, dass man allmählich »übernommen« wird. Vor allem wird es ratsam sein, keine Söhne mehr zu haben. Wie gesagt, die Töchter werden es wenigstens überleben.“

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/aufschrei-bei-linken-ein-tuerke-redet-klartext-ueber-deutsche-duckmaeuser.html

  44. … wenn ihr unsere Länder ausgebeutet und kolonisiert habt damit du einen Merzedes fahren und eine Digitalkamera benutzen kannst …

    Bereits bin Laden hat mal in einer seiner zahlreichen Hasspredigten geschimpft, dass die USA und Europa das Öl der islamischen Länder stehlen würden. Nur merkwürdig, dass trotz „Stehlens“ noch genug Milliarden Dollar übrig bleiben, damit sich die Scheichs jeden erdenklichen Luxus leisten, Milliarden in den Jihad sowie die europäische Wirtschaft stecken können …

    Ach ja, in welchen islamischen Ländern wurden nochmal die Autos oder Kameras erfunden und gebaut? Ausnahme vielleicht die Türkei: In diesem boomenden Wunderland Billiglohnland werden diese immerhin teilweise gebaut.

  45. Damit die im Video gemachten Aussagen nicht wahr werden, ist es notwendig, die juristischen und politischen Bestandteile des Islams zu verbieten.

    Wenn dies z.Z. nicht möglich ist, muss das Grundgesetz geändert und der Begriff „Religion“ neu definiert werden.

    Die Verfestigung von Parallel- und Gegengesellschaften muss verhindert werden, notfalls durch ein Verbot des Islams in Deutschland/Europa.

  46. OT oder auch nicht,

    Ermordeter Fünfjähriger
    Ist Danos Mörder in weiteren Fall verwickelt?

    „Der getötete fünfjährige Dano aus Herford soll am Montag beerdigt werden. Die Beisetzung ist auf einem Friedhof der ostwestfälischen Stadt geplant, wie ein Sprecher der Herforder Polizei am Samstag sagte. Zuvor werde es eine Trauerfeier in einer Herforder Moschee geben.“

    „Der Vater eines Spielkameraden hat gestanden, den Jungen erdrosselt zu haben. Der 43 Jahre alte Mann sitzt in Untersuchungshaft. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm einen Verdeckungsmord vor: Der Mann habe Dano geschlagen und dann verhindern wollen, dass der Junge seinen Eltern von den Schlägen erzählt.“

    http://www.merkur-online.de/aktuelles/welt/danos-moerder-weiteren-fall-verwickelt-zr-3460382.html

  47. Noch ein kurzer Ausschnitt aus der Buchbeschreibung von Bat Ye’or.
    So wird zum Beispiel in einer Liste von Empfehlungen des OIC-Gipfeltreffens in Mekka vom Dezember 2005 gefordert, „die westliche Führerschaft aufzuklären über a) die positive Rolle des Islam im Aufstieg der modernen Zivilisation und b) “ .Ebenso soll die Vorstellung vom friedlichen Djihad in seinen zahlreichen Dimensionen gefördert werden, während der Westen dazu angehalten wird, jegliche Verbindung zwischen Islam und Terrorismus zu leugnen.
    Unsere Politiker werden sich mit Händen und Füssen dagegen wehren solche Schriften zu lesen und einfach als Islamophobie abtun. Es ist natürlich nötig, uns über die friedliche Absicht der täglichen Christen- und sonstiger Ungläubigenmorde aufzuklären. Es stimmt aber, dass der Islam an der modernen Zivilisation einen Anteil hat. Unsere Vorfahren haben , im Gegensatz zu unseren heutigen Politikern, erkannt um welch eine brutal-ideologische Politreligion es sich da handelt, haben sich mit Abscheu von ihr abgewendet und sie bekämpft, was dann zur weitern Entwicklung der Zivilisation führte. Heute gehen wir den umgekehrten Weg. Alle früheren Hochkulturen sind letztendlich an ihrer Überheblichkeit gescheitert und untergegangen.

  48. Recht hat er. Aber wer bezahlt die 7 Kinder?
    Der doof-deutsche Sozialstaat!

    Wir brauchen eine Family-Cap-Regelung wie in USA: Familien die Sozialleistungen beziehen erhalten für ein (weiteres) Kind grundsätzlich keinen Cent zusätzlich vom Staat! Kindergeld gehört durch einen erhöhten Kinderfreibetrag bei der Einkommenssteuer ersetzt. Vorteil nur für jemand der auch arbeitet!

  49. Nachtag zu #52

    Leider ist mir b) verschwunden:

    b) über deren moralische Verpflichtung, die sozio-ökonomische Entwicklung des Südens zu fördern“

  50. Liebe Leute ich kann euch nur eins sagen;
    Wir alle sind es selber schuld aber ich habe mich mit der Situation hier abgefunden! Ich warte nur noch ab und bereite mich vor!
    Ich lasse mir auf jedenfall nicht von dem Dreck
    die Rübe absebeln wie hier in den Viedeos zu sehen ist.

    Das schlimme ist ja das die Deutschen nicht mehr wissen wie sie sich verteidigen sollen
    weder verbal noch köperlich.

    Eine Trümmerfrau hatte doch mehr Kraft und Ehrgeiz durch zuhalten als ein heutiger 16 Jähriger der eine handwerkliche Ausbildung macht.

    Man so sind wir hingekommen? Es kotzt mich nur noch an.

    Sorry

  51. Der Gutmensch sollte begreifen das es zum friedlichen zusammenleben zwei Parteien benötigt die friedlich zusammenleben wollen.
    Du kannst mit keinem Frieden schließen der keinen Frieden möchte.

    Wieso der Gutmensch glaubt das ein friedliches zusammenleben möglich ist bleibt mir ein Rätsel, in jedem Land dieser Welt wo Moslems und Christen ein Land bevölkern gibt es Terror gegen Christen sei es Ägypten Afghanistan Syrien Irak Indonesien oder Deutschland.

    Im Koran steht Juden und Christen sind Affen und Schweine, wieso sollte der Muslim Affen und Schweine als Gleichberechtigt ansehen ?

  52. Da braucht man gar nicht zu schäumen.

    Wo er Recht hat, hat er Recht.

    Und wer da meint, dass bis dahin die Sozialsysteme zusammenbrechen sei gewiss dass sich unsere Eliten leicht darin tun, Steuern und Abgaben neu zu erfinden bzw. zu erhöhen.

    Der deutsche Arbeitslemming wird brav zahlen, solange 1x im Jahr Malle möglich ist und Samstags die Bundesliga spielt.

  53. #15 Mautpreller (06. Apr 2014 09:05)

    …eine Frage:
    Wollt ihr das totale Südland?
    …wenn ja:
    Dann sollte die Deutsche Nationalhymne
    schon mal ins “Südländische” übersetzt werden.

    Sie meinen wohl die deutsche Nationalhymne auf türkisch?

  54. Am meisten ärgern mich die deutschen Dummgutmenschen mit Töchtern im Alter von ca. 5- 10 Jahren.
    Sie denken, es bleibt alles so wie es ist und wenn ihre Töchter älter werden hat sich der Islam „reformiert“.
    Oder anders ausgedrückt: Wird schon alles nicht so schlimm werden, alles nur rechte Panikmache 🙁
    Wie damals die Juden, die nicht ausreisen konnten oder wollten und die Gefahren der Gegenwart schönredeten oder gar ganz verleugneten.
    Bei mir wohnt auch so einer im Haus: „U-Bahn Gewalt gibt es nicht, Millionen fahren täglich U-Bahn und ihnen passiert nichts“.
    Was soll man dazu sagen? 🙁

  55. Das der Moslem den Deutschen Opfer nennt sagt schon sehr viel aus, der Moslem rechnet mit Null Widerstand der Deutschen.

    Wenn man nun sieht wer hier wem die Köpfe einschlägt könnte der Muselmann sogar recht haben

  56. Und der Tag begann so schön …

    Die Dumpfbacke spricht aus, was wir alle schon wussten. Ich verstehe nicht, dass die Masse der Deutschen immer noch auf den Islamzug aufspringt und alles so schön bunt findet. Die Mehrheit der Deutschen begreift nicht, dass selbst die Kopftücher nicht bunt sein werden!

    „Das müssen wir aushalten!“ (Marie-Luise Beck / Die Grünen)

  57. Tja, da hat er wohl Recht.
    Was seine Gedankengänge aber definitiv verpassen:
    Selbst ungeachtet allen muslimischen Nachwuchses, deutsche Akademiker wollen im Schnitt gar keine 5 oder 6 Kinder.
    Fünf oder sechs deutsche Kinder werden im Schnitt von bildungsfernen Familien gezeugt.
    Was heisst das nun?
    Es bedeutet: Idiocracy wird kommen!
    Die Muslime sind nur der Turbo für das Idiocracy-System!
    Mal sehen, ob unser muslimischer Freund noch genauso strahlt, wenn sein degenerierter Nachwuchs im zarten Mannesalter wie blöd versucht einen quadratischen Spielstein in eine dreieckige Lernschablone zu pressen.
    Dann wird mein fleichloses Gebiß im Grab noch murmeln: Hamdulilah – Gott ist groß!

  58. möchte nicht wissen, wie viele der islamischen Mitbürger genau so denken, ohne ein Wort darüber zu verlieren. Dieses Märchen von der Ausbeutung haben sie aus der türkischen Presse und von Leuten wie Claudia Roth, die ja auch das Märchen in die Welt gesetzt hat, die Türken hätten Deutschland nach dem Krieg aufgebaut.

    Und die Integrationsministerin tut das Ihre dazu
    http://youtu.be/5cdApo0uNsM

    Die glauben das natürlich gerne.

    Man sollte in einer öffentlichen Kampagne einmal genau das richtig stellen.

  59. Vollbart ist leider schon modern geworden, dank Orientalen. Selbst Aldi wirbt diese Woche damit:
    http://www.aldi-nord.de/print/kw152014/
    Seite 4,5,6

    +++

    Nun, was kann man diesem impertinenten Moslem im Videoclip sagen?

    Wir Deutsche sind geduldig, viel zu lange, aber wenn wir dann platzen, schlagen wir über alle Stränge* hinaus und tun schreckliche Dinge, um echte und vermeintliche Feinde loszuwerden. Ich denke da ans Dritte Reich und die DDR.

    Daher wäre es besser, wir würden uns jetzt schon wehren, damit es kein oder nicht soviel Blut koste.

    *Über die Stränge schlagen
    „“Die Redewendung ist abgeleitet vom Ausschlagen eines unruhigen Pferdes über den Zugstrang hinaus, sie hat also nichts mit „Strenge“ zu tun.““ (korrekturen.de)

  60. Die Moslems werden hier gar nichts übernehmen. Selbst wenn keine wirksame Opposition zu Stande kommen sollte, werden die sich hier verkriechen, wenn sie mit ihren 5-6 Analphabeten den Sozialstaat zusammen mit den Bessermenschen und den Träumern von der EUdSSR zerstört haben. Die sind hier nämlich nicht wegen dem tollen Wetter, sondern um sich eine Wasserleitung in ihre anatolische Hütte zu finanzieren.

  61. „… wünschen sich 46 Prozent der Türken in Deutschland, dass hier irgendwann mehr Muslime als Christen wohnen“

    Das kann ich ja verstehen.

    ABER WIESO, ZUM TEUFEL, WOLLEN DAS AUCH SO VIELE DEUTSCHE???

    Dass ein Türke vier Frauen heiraten darf, tut übrigens nichts zur Sache. Der Flaschenhals bei der Geburtensteigerung sind immer die Frauen, egal, wer sie besamt. Das Problem hier ist nur, dass die deutschen Frauen immer seltener Kinder wollen/bekommen können, die türkischen aber nicht lang gefragt sondern einfach geschwängert werden.

  62. Ich hätte hier was, was man o.g. Moslem um die Ohren hauen könnte:

    „“Islam: Längster Kolonialismus und längstes Sklavenhaltertum der Weltgeschichte

    Europa war viel länger durch den Islam kolonisiert als islamische Länder durch Europa

    (…)

    Der ehemalige indische Professor für britische und amerikanische Kultur an der Universität Toulouse Ibn Warraq sagt in seinem Buch „Defending the West“ (“Die Verteidigung des Westens”):

    „Während die französische Präsenz (in Ägypten) weniger als vier Jahre dauerte (Ägyptische Expedition von 1798 bis 1801), bevor sie schmählich von den Briten und Türken vertrieben wurden, waren die Osmanen seit 1517 insgesamt 280 Jahre lang die Herrscher von Ägypten.Auch wenn wir die späteren britischen und die französischen Protektorate mitzählen, war Ägypten nur 67 Jahre lang unter westlicher Kontrolle, Syrien 21 Jahre lang und der Irak nur 5 Jahre.

    Saudi-Arabien war nie unter westlicher Kontrolle. Wenn man dies mit dem südlichen Spanien vergleicht, das 781 Jahre lang unter muslimischem Joch war, Griechenland 381 Jahre lang und die herrliche, neue, christliche Hauptstadt Byzanz, die immer noch in muslimischen Händen ist…““
    http://michael-mannheimer.info/2014/04/03/islam-laengster-kolonialismus-und-laengstes-sklavenhaltertum-der-weltgeschichte/

    SO EIN PECH ABER AUCH FÜR DEN GEMEINEN MOSLEM!

    Die Wahrheit kommt immer raus,
    sie halten weder Ochs
    noch Moslem, äh Esel auf!

  63. Wenn Deutschlands Sozialsysteme zusammenbrechen und die überbordende Sozialindustrie solche Typen nicht mehr finanzieren können, wenn deutsche Töchter statt Kopftuch tragen und sich verprügeln zu lassen eben keine Kinder mehr bekommen, wenn Wohnungsbesitzern das Eigentum weggenommen wird um Zuwanderer unterzubringen, wenn deutsche Sparkonten zwangsgeplündert werden um süd- und osteuropäische Staaten zu finanzieren ( kommt nach der EU – Wahl ), erst dann wird sich etwa ändern.

    Wenn es man nicht zu spät ist. Kinder kriegen löst das Problem nicht. Kinderarme Staaten sind in der Regel besser dran wie Skandinavien oder Deutschland zeigen.

    Kinder sind das Problem der Welt wie die Überbevölkerung zeigt. Kinder fressen die Ressourcen auf.

    Wer heute Kinder in die Welt setzt sollte wenigstens sicher sein lebenslang ein gutes Einkommen zu beziehen und nie arbeitslos zu werden ( Beamte *, Politiker, Banker, Makler sein d.h. meist unproduktive Aufgaben erledigen ), sich nie scheiden zu lassen ( Glückwunsch wenn’s klappt ! ) …oder eben Türke sein dem das Schicksal seiner Kinder egal ist.

    * Polizei, Justiz, Berufsfeuerwehr und wenige Beamte, die hoheitliche Aufgaben ausführen ausgenommen

  64. @ #45 Klang der Stille (06. Apr 2014 10:14)

    Daher halten sich Moslems immer eine gewisse Zahl an Dhimmis(Christen und Juden) und Sklaven.

    Es gab Zeiten, da wollten sooo viele zum Islam konvertieren, um der Dhimmisteuer(Dschizya) und einem drittklassigen Leben(zweitklassiges Leben führen Moslemfrauen, die aber als Herrinnen über Dhimmmis und Sklaven, aber unter Moslemmännern stehen) oder dem Köpfen zu entgehen, daß die Sultane Konvertierung verboten!!! Natürlich geschickt als Toleranz dem Christentum und Judentum gegenüber verkauft!!!

  65. Wir werden keinen Bart tragen und unsere Töchter werden keine islamischen Kopftuchmädchen werden. Es wird vielleicht noch eine weile dauern aber es wird was passieren. Überall regt sich etwas man muss nur hinhören und hinsehen nicht nur in Europa auch hier bei uns es kommt irgendwann der Funke der alles hoch gehen lässt.

  66. Ergänzung zu
    #76 Maria-Bernhardine (06. Apr 2014 11:42)

    …daß Moslems derzeit soviele Christen(Alle im Dhimmistatus!) im Orient morden, liegt daran, daß die Moslems derzeit die, wissenschaflich und finanziell besser dastehenden, Dhimmis im Okzident ausbeuten und berauben. Der Mohr, also der dhimmisierte orientalische Christ hat seine Schuldigkeit getan!

  67. „Man sieht schon so richtig den Hass in deinen Augen.“

    Projektion. Der Mann wird sich noch wundern.

  68. Wir haben die Muslime ausgebeutet? So lügt man sich seine eigene Bösartigkeit zurecht, was? Wir haben die Saudis ausgebeutet, die durch unser Geld für ihr Öl reich geworden sind. Wir haben die Afghanen ausgebeutet, deren Opiumanbau die westliche Welt mit Heroin überschwemmt. Wir haben die Türken ausgebeutet, die sich ne goldene Nase verdient haben durch ihre Teilnahme und Arbeit in Deutschland und hier nun ihren Wohlstandsspeck und die fünf Kinder präsentieren. Wir haben auch die sogenannten Palästinenser ausgebeutet, die jährlich Miliarden Zuschüsse aus der EU bekommen. Ausgebeutet haben wir wohl auch Ägypten und Tunesien mit den vielen Touristen, die Geld ins Land gebracht haben. Diese Dummschwätzer, die meinen, sie könnten ihren Hass und ihre Gewalt in gefälschte Zeitgeschichte verpacken, sind leider bei jungen Menschen erfolgreich mit ihren Lügen-denn sonst nimmt ihnen ihren Dreck niemand ab.

  69. Liebe Leute: Haltet mal! Dieser Mann sagt doch nur die Wahrheit! Ich würde meinen Hass also nicht so sehr auf diesen Moslemsprecher konzentrieren, sondern auf die bornierten Gutmenschen-Dhimmis, in Politik und Medien die ihm doch durch ihre Ideologien und Aktionen total recht geben. Es sind die Udes, die Jägers, die Kretschmanns die unseren Hass verdienen. Diese dummen Dhimmis sind ja die fünfte Kolonne des Islams, und die sind es die einmal zu den Totengräbern unseres Landes und unserer Kultur zählen werden.

  70. würde mich nicht wundern wenn das die C. Roth mit verstellter Stimme hinter dem Handy ist. Doch als der “ in hammm du le le “ faselte hat sich der Cem Özdemir verraten.
    Die Moslems leiden alle an selbstüberschätzung !

  71. was unerträglich ist, ist dieses schnelle daherbrabbeln von frechheiten, beleidigungen und dazwischen dieses allah..ack gemurmel. soll wohl cool sein, ähnlich dem ghetto-slang. noch wohne ich nicht in der nähe der sich vollkommen überschätzenden, tja, wie nenne ich sie, großmäuligen barbaren. höre jedoch schon die einschläge. mein kind wird hier gar nix von dem erleben, was er sich erträumt. dafür gibts plan b.

  72. Naja er mag Recht haben, nur eine winzige Kleinigkeit hat er nicht bedacht. Wenn es zum Clash kommt, gibt es hier und da Pi-ler die sich nicht so einfach ans Bein schiffen lassen und mit voller Brachial Power zuschlagen. Und genau dann wird es für unsere Mosleminvasoren so richtig schön finster.

    Ich kenne mich und weiss was ich machen würde wenn es hart auf hart kommt. Nur unsere Moslems, die wissen das nicht in ihrem Hitler Größenwahn

  73. Ich sage das nicht gern..Aber der Muslim der da spricht hat absolut recht !. So wird es kommen, zumindest sieht alles danach aus . Ich gehe noch weiter… wenn der Deuche das mit sich machen lässt, hat er es nicht anders verdient von denen überrannt zu werden !.

  74. Wie sagte Fallersleben so schön: „Es muss noch stärker kommen soll es von Wirkung sein“

    Erst wenn die Töchter der Dumm-Michel von diesen dreckigen Barbaren zu Tode gesteinigt werden wachen sie vielleicht auf

  75. „Ähämdüllidö“.

    Was lallt der Kerl da? Er sollte erst nochmal in die Jodelschule. Da hat er wohl nicht ganz aufgepaßt:

    http://www.youtube.com/watch?v=hG6RyQCggdI

    Im übrigen sollte man diesen islamischen Maulhelden mit Beispielen aus der Geschichte des Abendlands entgegentreten. Daß hier im Moment Beißhemmung herrscht, ist eine bemerkenswerte Singularität.

  76. @ #81 ridgleylisp

    Für Dich mögen die Udes, Jägers und Kretschmanns die Totengräber unseres Landes sein.
    Unbelehrbare gibt es ja immer.

    Für mich sind die Totengräber unseres Landes diejenigen, die dieses Land führen.

    Also die Bundesregierung.

    Alle anderen sind nur Erfüllungsgehilfen.

    Denk mal darüber nach.

  77. Wenn sich in ein paar Jahrzehnten der Anteil der Muslims eine gewisse Größe erreicht hat, ,und das große Schlachten auf den Strassen beginnt, werden die Narren fragen … “ Wie konnte es nur soweit kommen“ … Ich, als Greis werde dann sagen . “ Wir haben damals dagegen angekämpft und wurden als Nazis beschimpft“.

  78. Moslems der obigen Art übertreffen ihren Größenwahn nur noch mit ihrer Unfähigkeit. Allein die Zahl macht es eben nicht aus. Indien lebt mit über 13 bis nach oben offen%, Israel mit 20% von ihnen ohne Kopftücher zu tragen. Lernen wir mal von diesen Staaten.

  79. Eine politische Lösung ist mit dem Dummmichel nicht zu haben. Selbst hier auf PI gibt es genug Deppen die immer und immer wieder das kleinere Übel wählen. Und wenn ich hier schon lesen muss das die oder der helfen werden kann ich nur noch lachen. Entweder wir helfen uns selber oder gehen eben unter, so einfach ist das.
    Ich habe mich auch mal dazu hinreißen lassen an den Erfolg einer islamkritischen Partei zu glauben. Was macht aber der Michel, er jammert über zu viel Einwanderung über den Islam und
    was weiß ich noch. Und was macht er dann, er wählt Steinbrück weil er ihn sympathisch findet. So geschehen in meinem Bekanntenkreis.
    Es wird wie immer sein, erst verschläft man die
    Probleme und dann wird man wieder zur Brechstange greifen. Oder anders ausgedrückt,
    das deutsche Volk hat eben einen Hang dazu alles in einer Katastrophe enden zu lassen.
    Und da sind sie alle gleich, ob links oder rechts, alles wird mit einer übersteigerten
    Inbrunst und Verbissenheit ausgeführt das es garantiert in die Hose geht.
    Und was jetzt? Ich kann nur jedem raten sein Leben so einzurichten das egal was auch passiert, die Auswirkungen für sich selber in Grenzen gehalten werden.

  80. Es ist verständlich, dass sich Leute islamischen Glaubens, ständig profilieren müssen!

  81. Man kann nur hoffen, wenn es kracht, das Putin erst an der deutschen Westgrenze haltmacht und diesen Chaos dadurch ein Ende gesetzt wird

  82. Na, dann verbreitet das Video mal schön. Damit auch die Schlafmützen ein wenig aufwachen und erkennen, was hier abläuft.

  83. #15 Mautpreller (06. Apr 2014 09:05)

    Nationalhymne auf Südländisch; hier ein Vorschlag von mir (c). Zum Mitsummen habe ich die dritte Strophe des Originals daneben gesetzt:

    Sharijah, Koran und Taliban // Einigkeit und Recht und Freiheit
    für das Muselmanenland! // für das deutsche Vaterland!
    Danach lasst uns alle streben, // Danach lasst uns alle streben,
    sonst hacken wir ab die Hand! // brüderlich mit Herz und Hand!
    Sharijah, Koran und Taliban // Einigkeit und Recht und Freiheit
    sind für Allah Herz und Verstand. // sind des Glückes Unterpfand.
    Blüh, Harzt vier, Dhimmi, Ummah, // Blüh im Glanze dieses Glückes,
    blüh‘, islamisches Mutterland! // blühe, deutsches Vaterland!

  84. Ich finde schon, dass man seinen heiligen Zorn auf unsere Regierung und den Mohammedaner gleichmässig verteilen soll.

    Unsere Regierung lässt die zwar hier rein, hier leben und uns für die arbeiten, aber mit Verachtung und Hass muss der Mohammedaner unsere Gutmütigkeit ja auch nicht „belohnen“.

    Nur hat der Hassm*sel , Hamdulilah, in seiner Überheblichkeit in paar Umstände nicht bedacht:

    Erstens gabs in Europa und Deutschland mal jede Menge Wölfe.

    Zweitens bekommen die alleine doch nichts hin.
    Hätte sich „die UN-Weltgemeinschaft“ aus den letzten Mohammedanerkriegen rausgehalten, wäre Judäa so gross, wie es sein soll, der Libanon wäre heute ein blühender Staat ohne Moscheen und die Serben hätten den Mohammedanern ebenfalls den Hintern versohlt.

    Drittens geht das Spiel nicht Michel gegen Mohammed, sondern das Spiel geht Michel, Pierre, Sven, Pepe, Giovanni, Ivan, Pavel und Costas gegen Mohammed.

    Und viertens:

    „Warum ist er hier?“

    „Dass er mir was beibringt.“

    „Und? Hat er das?“

    „In gewisser Weise.
    Er verrät mir, dass er niemals Brot backen, Feldfrüchte anbauen oder Nutzvieh halten wird.
    Er verrät mir, dass er keine Zukunft hat.“

    Ja, das ist ein Filmdialog.
    😉

  85. Ostpreußen/Deutschland, 6. April 1944, die milde Frühlingssonne lacht über Königsberg, die Dinge gehen ihren gewohnten Gang und der Krieg ist laut Propaganda praktisch schon gewonnen. Ein letzter Sommer noch, dann bricht die Hölle herein!

    Irgendwo in Deutschland, 6. April 2014, …

  86. Ja, ja, Inshallah und weiterer Quatsch aus dem Mund des Fusselbartmuslim. Wer soll denn die 50-köpfige Grossfamilie denn durchfüttern? Wer soll das Grundsystem aufrechterhalten? Die werden sang- und klanglos einknicken, weil sie nichts alleine auf die Reihe kriegen. Zuvor bricht eher der EURO zusammen und dann gibt’s den grossen Verteilkampf unter den restlichen Unterbemittelten (Flüchtlinge, „Fachkräfte“, etc.). Wird sich von allein lösen.

  87. Nicht die Moslems sind Schuld, sondern unsere Politiker. Diese müssen zur Verantwortung gezogen werden.

  88. #96 weizengelb (06. Apr 2014 13:53)

    Ja. Ein Beispiel, wie schnell immer wieder die Dinge kippen – vor allem für Bürger, die ihr aktuelles nettes Leben mit einer Ewigkeitsgarantie verwechseln.

  89. Mit dem „Geburtendschihad“ wird in Moscheen offen dazu aufgerufen, mit „friedlichen Mitteln“ zu islamisieren und die Scharia einzuführen.

    Solange die Türkei als Urlaubsland seit Jahren der Deutschen Liebling ist, in fast jeder Kleinstadt in Deutschland Dönerbuden zu finden sind, scheint das Deutsche Volk die indirekte Islamisierung zu akzeptieren.

    Zum Thema „Dummheit der Deutschen“ – Ein deutsches Paar aus Hamburg haben den ersten Döner-Imbiss in den Vereinigten Staaten eröffnet. Nun gibt es zum „Stark Bier Fest“ einen Döner. Das ist die neue „Deutsche Traditionspflege“.
    http://www.doener-usa.com/index.html

  90. #77 Fuehrungskraft (06. Apr 2014 11:44)

    Wir werden keinen Bart tragen und unsere Töchter werden keine islamischen Kopftuchmädchen werden. Es wird vielleicht noch eine weile dauern aber es wird was passieren.
    Überall regt sich etwas man muss nur hinhören und hinsehen nicht nur in Europa auch hier bei uns es kommt irgendwann der Funke der alles hoch gehen lässt.

    In der letzten Zeit höre ich im Kreise von Kollegen, Bekannten und Freunden immer öfter, daß man unter die „Sammler“ gegangen sei… 😉
    Mir selbst geht es ja gerade so: ich z.B. sammle Macheten!

    #84 ReligionsKritiker (06. Apr 2014 12:40)

    Naja er mag Recht haben, nur eine winzige Kleinigkeit hat er nicht bedacht. Wenn es zum Clash kommt, gibt es hier und da Pi-ler die sich nicht so einfach ans Bein schiffen lassen und mit voller Brachial Power zuschlagen. Und genau dann wird es für unsere Mosleminvasoren so richtig schön finster.

    Ich kenne mich und weiss was ich machen würde wenn es hart auf hart kommt. Nur unsere Moslems, die wissen das nicht in ihrem Hitler Größenwahn

    Wenn ich nur flüchtig in die Herkunftsländer dieser Mohammedaner schaue, wird mir schnell klar, wo da die Kompetenz eben NICHT liegt! :mrgreen: Ich bin da für uns Deutsche ganz zuversichtlich. Wir haben die Technik!

    #87 Babieca (06. Apr 2014 13:03)

    “Ähämdüllidö”.

    Was lallt der Kerl da? Er sollte erst nochmal in die Jodelschule. Da hat er wohl nicht ganz aufgepaßt:

    http://www.youtube.com/watch?v=hG6RyQCggdI

    Im übrigen sollte man diesen islamischen Maulhelden mit Beispielen aus der Geschichte des Abendlands entgegentreten. Daß hier im Moment Beißhemmung herrscht, ist eine bemerkenswerte Singularität.

    Genau so ist es!
    Maulhelden, das!
    Beißhemmung, noch, bei uns!
    Kann sich ganz schnell ins Gegenteil verkehren!

    …und das sage ich nicht „mit Hass in den Augen“, sondern mit einem Lächeln im Gesicht!

  91. #89 AynRandVerehrer (06. Apr 2014 13:09)

    Wenn sich in ein paar Jahrzehnten der Anteil der Muslims eine gewisse Größe erreicht hat, ,und das große Schlachten auf den Strassen beginnt, werden die Narren fragen … ” Wie konnte es nur soweit kommen” … Ich, als Greis werde dann sagen . ” Wir haben damals dagegen angekämpft und wurden als Nazis beschimpft”.

    Selbst dann werden die Gutmenschen noch die Schuld bei sich selber suchen.

    „Das es soweit gekommen ist, ist alles Schuld von den Rechtspopulisten welche die Muslime gegen uns aufgehetzt haben“ wird dann das gängige Credo sein.

    Unsere Willkommenskultur war nicht gross genug, wir haben die Muslime behandelt wie Menschen zweiter Klasse, sie wurden Diskriminiert und Ausgeschlossen, kein Wunder das sie uns jetzt so hassen….

    Solche einen Mist muss ich mir jetzt schon anhören wenn ich von den Misständen unserer Gettos rede…

    Schuld ist IMMER der weisse Mann!!!
    Egal was kommt.

  92. Natürlich ist man geneigt, erst einmal auf den Moslem in diesem Video loszugehen.
    Aber die ganzen KOmmentare hier nach dem Motto ja wenn der Deutsche weg ist, dann gibt es auch kein Hartz 4 mehr für euch – ernsthaft? Ist DAS echt ein tröstliches Argument für Euch??

    Dass wir zumindest aus dem Grab heraus Schadenfreude darüber haben dürfen, dass der ***Gelöscht!*** dann wieder auf das Niveau herunterfällt das er auch in den Ländern hat in denen er jetzt schon die Herrschaft hat? Aber dann halt auch in Deutschland/Europa? Wow. Danke. Da hab ich ja Hoffnung dann.

    Ich komme gerade von einem Junggesellinnenabschied bei dem es hauptsächlich darum ging ob jetzt runde oder eckige Tische schöner sind bei der Hochzeit.
    Irgendwie kam das Thema auch auf „gesellschaftliche Missstände“….ach es würde den Rahmen sprengen jetzt im Einzelnen aufzuzählen, was für eine Realitätsverweigerung da heruntergebetet wurde und das wo die eine demnächst ein Asylantenheim direkt vor die Tür gesetzt bekommt („Egal, ziehen wir halt weg, wenn Lea-Sophie auf der Welt ist. Nicht mein Problem!“ – Null Empathie für diejenigen Mitbürger, die sich wahrscheinlich ein Leben lang krumm gemacht haben um diese Häuser und den Wohnraum darin bereitzustellen für diese Ignoranten und in Zukunft keine vernünftigen Mieter mehr finden) oder die andere, die im Münchener Umland „noch nicht die NRW-Zustände“ hat, aber deren Oma in Duisburg Rheinhausen lebt, wo alle jungen dt. Familien wegziehen (müssen) und nur die Alten bleiben „und meine Oma hat doch etwas Angst. Die (Türken etc.) sind ja manchmal ganz schön grob und frech zu den alten (deutschen!!!) Leuten…“….

    Als ich von da fortging ist mir leider klar geworden, dass nicht der ***Gelöscht!*** oben im Video das eigentliche Problem sind, sondern die Menschen hier in Deutschland. Ich kam mir vor wie Akif Pirinci, denn ich vertrat als einzige eine konträre Meinung und auch ich bin Tochter von kroatischen Einwanderern und bin natürlich entsprechend angeeckt wieder. „Lass der Julia doch ihre Meinung“ heisst es dann, wenn die einfach nicht glauben will, dass 95 Prozent der „Flüchtlinge“ die Kriterien für Asyl NICHT erfüllen. „Ja dann werden die doch abgeschoben!“ Nein, denn der dt. Staat und auch Resteuropa TRAUT SICH NICHT seine eigenen Gesetze anzuwenden!“Ach quatsch, das glaub ich nicht!“ Da wird von Julia und co lieber gegen den angeblichen deutschen „H4-Schmarotzer“ gewettert. Ob sie denn meint, dass der muslimische und der zigeneurische Hartzer auch die ganzen Schikanen hinnehmen muss, um zu beweisen, dass er sein H4 auch „verdient“ und wenn nicht gekürzt bekommt. „Natürlich!“ denkt die naive Julia.

    Also dieser Tag hat mir wieder gezeigt, dass die Deutschen selbst das Problem sind und leider Gottes muss ich sagen, es sind sogar die FRAUEN, die das grösste Übel sind. Ich glaube, wenn einer ihrer weichgekochten gutverdienenden Bürohengste von Ehemännern doch noch irgendwie aufwachen würden und sich über die Entwicklungen in Deutschland beschweren würden, würden die Julias dieser Welt diese eher mit Sexentzug bestrafen, ob dieser obzönen Denke statt den dt. Mann darin zu unterstützen zu Selbstbewusstsein für seinen Wert zu finden.

    Traurige Erkenntnis.
    Ich würde ja gerne hoffen, dass „wenn es kracht“, diese ganzen ominösen Deutschen, die da angeblich innerlich kochen, plötzlich aufwachen und auf die Kagge hauen, aber je mehr ich solche Dialoge erlebe, fehlt mir da wirklich die Hoffnung.

    Wo soll das plötzlich ein Kampfgeist herkommen, wenn ihre Weiber überhaupt nichts auf dem Radar haben, wovor sie von ihren angetrauten Ehemännern Schutz verlangen?

    Es ist die Femininisierung der Gesellschaft, die das größte Einfallstor darstellt.
    Die Frauen entpuppen sich als die Totengräber der Nation. Dazu müssen sie nicht in den Geburtenstreik gehen.

    .
    ***Moderiert! Bitte eine andere Wortwahl, vielen Dank! Mod.***

  93. Ich stehe auf mit Hass und gehe mit Hass ins Bett. Wenn ich PI- News lese.

    Das lesen kann ich mir nicht kneifen!!!!

    Wie geht Ihr denn damit um????

  94. Es hat doch die Geschichte gezeigt, wenn wir ehrlich sind. Deutschland ist mindestens zweimal zu Schutt und Asche gebombt worden und jedes Mal wieder aufgestanden, eben weil es den deutschen Spirit gibt. Ich sage bewusst Spirit, weil dieses englische Wort die Sache besser beschreibt als jedes andere.

    Und dieser Spirit ist genau das, was diesen Mosleminvasoren irgendwann das Höschen ausziehen wird. Ich weiss nur, dass die dann gar nicht so schnell in den Abschiebflieger springen können, wie es links und rechts klatschen wird.

    Nur als kleines Rechenbeispiel, es gibt ein paar Milliarden Muslime und was haben die bis jetzt bewerkstelligt? Die sind so hohl, dass sie sich selber in die Luft jagen wenn man ihnen Waffen gibt. Sie haben so gut wie keine technologischen Innovationen, ausser vielleicht den Gebetsteppich mit integriertem Ventilator oder so.

    Es gibt viele deutsche Dumm Michel, das ist wahr. Aber es gibt auch irgendwo den schlafenden, der eben nicht alles mit sich machen lässt. Vor dem sollten unsere Müslinazis Angst haben. Denn der Familienvater der genug hat und sich rächt für seine Kinder, der ist gefährlicher als ein Aufmarsch von 100 NPD Spackos mit Baseballkeulen.

  95. Der feige Islamist zeigt sich ja nicht mal im Video!
    Seine Hassideologie,getarnt als Religion wird hier niemals bestimmen und anschaffen!
    Eher kommt ein neuer Adolf und der Kreis schließt sich wieder..
    kaum eine „Tochter“ will mit sowas etwas zu tun haben und deren Eltern reden da auch noch ein Wörtchen mit!
    Selbst wenn Deutschland weniger Kinder hat,ist das noch lange kein Freibrief,für den Islam!
    Dafür braucht es aber andere Partein an der Macht,weil die jetzigen zu dämlich sind und seit Jahrzehnten schlafen..

    http://www.wiedenroth-karikatur.de/KariAblage0809/20080910_IslamEurabien.gif

  96. #104 Adra (06. Apr 2014 14:51)

    Danke für Ihre eindringlichen, starken Worte!
    Sie haben völlig recht: Nicht nur viele PI-Leser und -Schreiber, sondern auch der „liebe“ Rest denkt und handelt egoistisch, nach dem Motto „Nach mir die Sintflut!“.

    Und ja, unsere bundesdeutsche Gesellschaft ist durchseucht von
    – Egoismus,
    – Habsucht,
    – Gier,
    – Geiz,
    – Neid,
    – Dummheit,
    – Sexualisierung,
    – Gender-Ideologie,
    – Relativismus („Alles ist gleich viel wert.“; ich sage: Dann wird alles gleichgültig.)
    – Verweiblichung, Weicheiertum.

    Wer aufgepasst hat: In der Liste sind ein paar Todsünden versteckt.

  97. Was dagegen spricht, daß die deutsche Kultur über den Islam-Barbarismus gewinnen wird :

    Die Muslims sind sich zusammmen mit anderen Ausländergruppen oft sehr einig wenn es darum geht ihre Interessen gegen Deutschland zu vertreten auch wenn sie sich untereinander spinnefeind sind.

    Deutschen dagegen sind sich oft uneinig : Sie zerfleischen sich gerne selber. Gutmenschen gegen Konservative. Oder aktuell : Braunschweig gegen Hannover 😉

  98. #85 AynRandVerehrer (06. Apr 2014 12:43)

    Keine Bange, die Spanier und Portugiesen haben die maurischen Besatzer noch nach fast 800 Jahren ´rausgeworfen!

  99. Top Video, bis hin zum hämischen Abschlusslachen,
    klipp und klar die Strategie und das Resultat skizziert.

    So und jetzt fordere ich jeden von uns auf, dieses Video einem unverbesserlich gutmenschlichen Bekannten zu zeigen. Dann kommt:

    „und Du nimmst das natürlich für bare Münze“
    „nur weil einer das sagt, heisst das noch lange nix“
    „es gibt so viele Verrückte auf der Welt …“
    „nur Geduld, die werden sich schon integrieren“
    „wir waren auch keine Engeln, also was solls“
    „Religionsfreiheit, und mit dem Ausbeuten hat er ja recht“
    etc
    etc.

    Es ist eben gewollt, die Medien machen mit, der Paradigmenwechsel ist von oben gesteuert und befeuert.

  100. Ziemlich genau das gleiche habe ich in Malaysia und Indonesien auch gehört, per direkter Rede in mein Gesicht. Man sieht es einfach als selbstverständliche Tatsache an, daß der Islam die Welt dominieren wird und es nur eine Frage der Zeit sei, bis entsprechende Mehrheiten erreicht sind um mit demokratischen Mitteln der Demokratie ein Ende zu bereiten. Es wird Krieg geben.

  101. @ #99 ERF (06. Apr 2014 14:10)

    „“Nicht die Moslems sind Schuld, sondern unsere Politiker. Diese müssen zur Verantwortung gezogen werden.““

    Immernoch ist der Täter, z.B. ein Vergewaltiger oder Mörder an seiner Tat schuld und muß bestraft werden!!!
    Schließlich zwingen wir Moslems nicht in Ketten hierher! Sie werden zwar von unseren Politikern hergelockt, müssen aber nicht zwingend herkommen. Es ist ihr freier Wille bzw. von Koran/Islam angetrieben!!! Aber jeder Täter muß für sein Handeln individuell gerade stehen.

    Unsere Politiker sind nur die Beihelfer,

    Beihelfer werden meistens milder bestraft, als ein Mörder, u.U. bekommen sie aber auch Lebenslänglich.

    „“Für Beihilfe zum Mord könnte man durchaus auch Lebenslänglich bekommen, wenn die Beihilfe von der Tatschwere mindestens genauso viel wiegt, wie die Haupttat.
    Beihilfe ist aber nur die aktive Tatunterstützung, also z.B. die Waffe zum Tatort tragen, dem Mörder die Tür öffnen, ein Treffen mit dem Opfer arrangieren oder dergl.
    Spuren verwischen fällt eher unter Begünstigung, weil die Tat dann (ohne Mitwirkung des Begünstigenden) bereits abgeschlossen ist und durch sein Handeln nur noch die Entdeckung des Täters erschwert wird.““ (comiq.de)

    Beihilfe zum Mord
    http://dejure.org/gesetze/StGB/27.html

    „“…neun Staaten des Europarates sehen eine lebenslange Freiheitsstrafe nicht vor:

    Andorra, Bosnien und Herzegowina, Kroatien, Montenegro, Norwegen, Portugal, San Marino, Serbien und Spanien. Die höchste zulässige Freiheitsstrafe variiert zwischen 21 Jahren (Norwegen) und 45 Jahren (Bosnien und Herzegowina). In Kroatien kann bei Verurteilungen wegen mehrerer Delikte eine Höchststrafe von 50 Jahren verhängt werden;…““
    http://de.wikipedia.org/wiki/Lebenslange_Freiheitsstrafe#Europa

  102. @schmibrn

    Das Bemerkenswerte dabei ist, dass dieser Analphabet erstens vollkommen recht hat und zweitens, dass unsere akademisierten Eliten das alles für Nazipropaganda halten.

    ————————————————-
    Der Typ ist kein Analphabet, sondern weiss genau wovon er redet und wird sich auch in den entsprechenden Blogs weiter über uns Deutsche lustig machen. Ansonsten habe Sie völlig Recht, er muss ja zwangsläufig aus dem Lachen nicht mehr herauskommen:

    Im Koran steht eindeutig, wie mit den ungläubigen Schweinen umzugehen ist. Inzwischen haben sich alle „etablierten“ Parteien damit angefreundet.
    Die Uhr tickt..

  103. #105 black ops (06. Apr 2014 14:54)

    Kann dieses Gefühl sehr gut nachvollziehen. Es gibt bei mir tatsächlich Tage, wo ich nicht auf Pi gehen kann, weil ich sonst den ganzen Tag schlechte Laune habe würde.

  104. Aussagen einer armseligen Kreatur die sich über die Dummheit der geäußerten Worte vermutlich selbst nicht bewusst ist! Sollte sein Wunschdenken Realität werden und das ist ja nun leider nicht unrealistisch, dann vergisst er, dass die Zigeuner BRD in ein paar Jahren genauso aussehen wird wie das Loch aus dem er gekrochen ist. Ich darf mich auf einige Vorschreiber berufen wenn ich sage, dass das Pack die Angewohnheit hat sich selbst Untereinader nicht zu verstehen. Die Quintessenz des Satanismus ist und bleibt die totale Vernichtung bis hin zu seinem unmittelbaren Umfeld und sich selbst. Man kann wirklich nur hoffen, dass bald etwas passiert und dieses A-Loch wieder in seiner Heimat Sesamringe an Busbahnhöfen unters Volk bringen kann. Das würde ihn eventuell wieder auf den Boden der Tatsachen zurückbringen.

    Gleiches gilt meiner Meinung nach auch für:

    – Deutsche die an Zigeuner vermieten
    – Konvertiten die sich den Besatzern anbiedern
    – Gutmenschen die diesen ganzen Schrott mit eingefädelt haben
    – Claudia R. und Cem Ö. wegen Hochverrats

  105. Es gibt Tage, da fällt es mir schwer,auf PI
    zu lesen oder auf anderen Blogs, weil, es ändert
    sich nichts. Im Gegenteil, es wird immer noch
    schlimmer!

    Den Invasoren kann man eigentlich keinen Vorwurf
    machen, sondern den „Menschen“, die ihnen Tür
    und Tor öffnen, DAS sind die wahren Verbrecher!

    https://www.youtube.com/watch?v=ymLJz3N8ayI .

    Es wird der Tag kommen…
    Halleluja..

  106. #117 Heimchen am Herd (06. Apr 2014 16:51)

    […]
    Es wird der Tag kommen…
    Halleluja…

    Liebes Heimchen am Herd,
    da stimme ich gerne mit Ihnen ein: Halleluja!

  107. Welches islamische Land haben wir gleich nochmal kolonisiert, damit wir Mercedes fahren und Digitalkameras benutzen können?
    Für dieses ekelhafte Pack wird es eines Tages verdammt eng…

  108. Die gleiche Arroganz und Überheblichkeit schlug den Serben damals in Srebrenica entgegen.

  109. Ich bin sonst nicht der Erste der „gestellt“ ruft. Aber in diesem Fall sieht es wirklich so aus.

  110. Arrogant, selbtsherrlich, überheblich.
    So kennt man sie.
    Aber wenn er sich mit seiner Prognose mal nicht gewaltig täuscht.

    Meine Prognose:
    – Seine Tochter heiratet einen Deutschen und konvertiert zum Christentum
    – Sein erster Sohn heiratet seine Cousine, weil er nix anderes abbekommt, fängt an harte Drogen zu nehmen, begeht Ladendiebstähle und landet im Gefängnis
    – Sein zweiter Sohn outet sich als homosexuell und brennt mit dem Liebhaber nach Dänemark durch
    – Seine Frau lässt ihn nicht mehr ran, da schlägt er sie immer wieder und wird am Ende zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt und anschließend abgeschoben

    Ist doch wohl viel realistischer als seine Phantastereien.
    :mrgreen:

  111. #121 wieauchimmer
    Das ist sicher nicht gestellt. So kann nur ein M***l reden. Und ein M***l würde sowas nicht aus Spass sagen, der meint das vollkommen ernst!
    Hör Dir doch mal an was der Sabri so den ganzen Tag von sich gibt, das ist die gleiche Gehirnwi***e.

  112. #84 ReligionsKritiker (06. Apr 2014 12:40)

    Ganz bei Ihnen. Das Schlimme ist, um Monster zu bekämpfen, muß man selbst (wieder) zum Monster werden. Man kann einen Todfeind gar nicht so sehr hassen wie das, was er aus einem selbst macht. Trotzdem, genauso wird es kommen. Damit die nächsten dann wieder in Freiheit weiterleben dürfen. Und drei Generationen später den gleichen Fehler wieder begehen…

  113. Die verdummten Gutmenschen werden wohl erst aufwachen,wenn die „Fachkräfte“ auf den Beruf Satanskrieger umschulen… Und dann ist es zu spät.

  114. Deren Überheblichkeit wird sie brechen, keine Sorge es wird sein, so sie unsere Söhne totgetreten und unsere Töchter vergewaltigen, werden wir das gleiche tun. Auge um Auge, Zahn um Zahn und Blut für Blut. Gibt mir Waffen die ich möchte zur Verteidigung! Denn die haben keinen Glauben, sind die Kinder der Finsternis!

  115. Werden denn in den islam. Ländern 4 mal mehr Frauen als Männer geboren? Falls das nicht so ist dürfte sich der Geburtenjihad relativieren. Bei Gleichverteilung der Geschlechter hätten dann ja 3 Männer keine Frau zum beackern.

  116. #115 joerny (06. Apr 2014 16:25)

    Ja das ist schei…..e aber ich davon überzeugt das es in den nächsten 10 Jahren hier kracht.

    Dann sage nur ….da simmer dabei

  117. #112 Religion_ist_ein_Gendefekt (06. Apr 2014 15:56)

    Daß die den Krempel runterbeten, ist nicht verwunderlich. Steht im Koran doch – und hat Mo gesagt-, daß der Islam die Welt beherrschen wird.

    Stände im Koran, daß Mohammedaner Mehlwürmer sind, würden sie den ganzen Tag runterleiern, daß sie Mehlwürmer sind.

  118. #130 AdinaOphira

    Wenn ich die Musik nicht hätte, würde ich
    manchmal explodieren vor Wut!

    Das ist eines meiner Lieblingslieder!

    Five Finger Death Punch Bad Company

    https://www.youtube.com/watch?v=Mjrf0JWcHys

    Diese Band spielt oft für amerikanische Soldaten an der Front, um sie musikalisch
    aufzubauen!

    Musik hat Macht! 😉

  119. @#44 woggl

    Ja so sehe ich das auch!Ich persönlich laufe nicht ins offene Messer.Doch bis zum Erreichen unserer Ziele werden noch sehr viele schlafende Michels ihren Kopf verlieren(leider wörtlich gemeint).

  120. @#124 Religion_ist_ein_Gendefekt
    bester Kommentar zu diesem Drecksvideo!
    Der Michel schläft.Aber wehe er wird unsanft geweckt!

  121. Jahrelang warnt Gott schon die Christen, dass ein schwerer Sturm über Europa kommen wird. Er wird sehr hart werden und sehr blutig.
    Zur Zeit lese Ich eine sehr detaillierte Chronik des Holocaust und die Parallelen mit heute sind sehr erschreckend.
    Ich habe den dumpfen Verdacht, das wir Christen und andere diesmal den Platz der Juden einnehmen und der Islam den Platz der NS…
    Denn auch damals kamen diese immer heftiger und die Politik hat sich Ihnen angebiedert und auf Dialog gehofft.
    In Deutschland wurden dann nach und nach den Juden immer mehr die Rechte genommen, dann die Professionen, dann das Hab und Gut und dann das Leben.
    Einige, die vorher schon erkannten was kam, flohen nach Israel, dann hat aber auch jedes Land die Türen für die Juden fest zugemacht.
    Und fast alle Länder haben sich in der einen oder andere Weise mehr oder weniger schwer an dem deutschen Unterfangen der Lösung des Judenproblems beteiligt. Da ist keiner, der Schuldlos blieb.
    Als die Deutschen dann sich die Länder einen nach dem anderen holten, wurden die Gesetze gegen die Juden sofort etabliert und mit gnadenloser Härte ausgeführt. Die Länder haben sich oft – wie im Fall Polen – mit grossen Eifer daran beteiligt. Ebenso Frankreich, und die östlichen Länder. England, Amerika haben sich indirekt mit der Weigerung der Aufnahme von Juden daran beteiligt.
    Nun, heute sehen wir einen immer grösser werdenden Hass gegen das Christentum und gegen konservative Einstellungen, sodass selbst der CEO von Mozilla wegen einer Spende von 1000 Dollar – vor 6 Jahren oder so – für die traditionelle Ehe seinen Platz räumen musste.
    Es wird uns nicht erlaubt zu reden und die Wahrheiten zu sagen, sehen wir an Sarrazin, Pirinçci, Stürzenberger und vielen anderen, denen Verrat vorgeworfen wird und die Zensur stattfindet..
    Der Islam wird in diesem Land getätschelt wie auch damals die Nazis, und wie auch die Nazis werden diese keine Gnade mit denen haben, haben Sie erst mal die Oberhand.
    Die Videos dieser Menschen sprechen Klartext und Gottes Urteil ist über den Westen schon gesprochen, den die Menschen im Westen töten lieber Ihre Kinder im Mutterleib und lästern Gott durch die Akzeptanz und Zurschaustellung der Homosexualität als das Sie Buße tun und sich zu Gott und seinem Sohn bekehren und sich retten lassen.

  122. Quantität ist keine Qualität. In Südafrika haben die Schwarzen die Farmen von den Weißen übernommen. Sie haben in kurzer Zeit alles herunterwirtschaftet und leben nun wie zuvor oder sogar schlimmer. Die Worte aus dem Mund eines Chinesen hätten mir wirklich Angst gemacht. Was haben die Moslems seit dem 7 Jahrhundert geleistet? Welche Erfindungen haben sie gemacht? Der junge Mann erzählzt Blödsinn.

  123. Macht euch keine Sorgen. Diese Muslime, die so etwas befürworten und glauben, sind diese Muslime, die einen IQ von unter 70 besitzen.

    Es gibt noch immer sehr gebildete Muslime unter uns, die so etwas nicht gut heißen und dieses Land genauso lieben, wie Ihre Heimat und sich an Regeln halten und sich ebenfalls integrieren.

  124. #102 kleinerhutzelzwerg (06. Apr 2014 14:39)

    zum Kampf mit welchen Waffen auch immer gehört ein Training. Man kann zwar Macheten und Schwerter sammeln, aber muss auch damit umgehen können, um sich zu verteidigen.
    Kaum jemand von uns hat so ein Training.

  125. Nach wie vor bin ich der Meinung die Moslems unterschätzen den Furor Teutonicus der in jedem von uns schlummert. Zumindest hat sich meiner schon gezeigt, in solchen 1v1 (ich gegen 9 Couzengs) Situationen.
    Hochmut kommt vor dem Fall.

  126. Ab 2030 stellen die Mönch-Faschisten die Mehrheit in Deutschland. Dann kommt die Scharia.

  127. Ey, du Prophet mit dem hektisch wackelnden Zeigefinger:
    So so, 20 Kinder machen und jede Menge Kindergeld kassieren, das hättest du wohl gerne. Schon mal überlegt, wer für das Kindergeld Steuern zahlt? Wenn ihr so weitermacht, wie du sagst, dann gibt es bald keine deutschen Steuerzahler mehr – und dann ist auch Schluss mit Kindergeld, denn von euch Sozialschmarotzern kommt ja kein Geld in die Staatskasse, im Gegenteil.
    Na, immer noch so schlau daherreden?
    Bilde dir bloß nicht ein, dass wir mit Kerls von deiner Sorte nicht fertig werden. Das geht ganz einfach: Im nächsten Krieg mit Russland, Insh’Allah, verheizen wir euch an der Ostfront. Habt ihr doch jetzt auch den deutschen Pass. Al Hamduliilah!

Comments are closed.