bosbachWolfgang Bosbach (CDU), Vorsitzender des Innenausschusses des Deutschen Bundestages, sprach sich entgegen seiner Fraktionslinie für einen Untersuchungsausschuss im Fall Sebastian Edathy aus. Es gäbe auch nach vier Sitzungen des Innenausschusses noch sehr viel Aufklärungsbedarf, auch wenn er sich nicht wirklich allzu viel davon erwarte, so habe ein Untersuchungsausschuss doch mehr Möglichkeiten, z.B. die der Zeugenladung, argumentiert Bosbach und fasst gleichzeitig den Skandalfall zusammen.

Hier das Interview mit Radio Stimme Russlands (ab min 1.20):

image_pdfimage_print

 

45 KOMMENTARE

  1. Russische Nachrichtensender scheinen ja immer mehr eine ernst zu nehmende Informationsquelle zu werden, denn auch in diesem Fall habe ich noch nicht von unseren heimischen Medien gehört.

  2. Kolat: Bitte ändere deinen Nick, ich muss immer an das dynamische Türkenduo Kenan und Dilek denken *würg*

    🙂

  3. Tja, der aufrechte Wolfgang Bosbach, das letzte konservative Feigenblatt und letzte aufrechte Demokrat, welchen die Merkelsche CDU noch vorzeigen kann, tut mir echt leid.

    Natürlich darf er noch ab und zu was sagen und mahnen – aber Macht und Einfluss hat er in der CDU nicht mehr. Dafür haben schon die DDR Agitprop Sekretärin und heutige Regierender HosenanzugIn, die im Auftrag einer fremden Macht Kanzlerette spielen darf, schon gesorgt.

    Was der Broder für die MSM, ist der gute Bosbach für die CDU. Leider, muss ich hinzufügen, denn das hat der ehrliche und aufrechte Bosbach (vermutlich der einzige Anständige in diesem versifften Haufen) nicht verdient.

  4. Bravo, wie immer von Herrn Bosbach deutliche Worte, eine niveauvolle klare Sprache. Für mich ist er zur Zeit der einzige glaubhafte Politiker.

  5. Bosbach – Kanzler eines besseren Deutschlands.

    Ich hoffe, dass der U-Ausschuss kommt und dass auch ein Schwerpunkt darauf gelegt wird, welcher SPD-Bonze Pädathy den Hinweis gab, dass sein Ende kurz bevorsteht.

    Außerdem sollte weiterhin jeder Bundestagsabgeordnete und jedes Mitglied des Bundeskabinetts gezwungen werden, sich selbst einer freiwilligen Kinderporno-Untersuchung zu unterziehen. Das Problem ist ja v.a. in den besonders linken Parteien weit verbreitet.

  6. Wenn die graue Eminenz aus Kanada kommt, wird sie nicht nur Kewil, sondern auch Bosbach verbieten müssen.5. 6. 7. Kolonne!Russland ist der kleine Iran.

  7. @#1 kolat (11. Apr 2014 14:19)

    Bosbach ist leider todkrank, er hat einen Krebs, der nicht heilbar ist und ihm bleiben nur noch Monate. Daher kann er so frei reden und Dank Direktmandat auch nicht aus dem Bundestag geekelt werden.

  8. #12 Freya- (11. Apr 2014 15:04)
    OT

    HILFE!

    Jetzt zwei Özdemirs im Bundestag: Mahmut Özdemir (MdB, SPD) aus Duisburg hat heute offiziell seine Büroeröffnung gefeiert.

    Wer stoppt diesen Wahnsinn?

    Besser zwei Özdemirs als Hinterbänkler als Merkel und Gauck in verantwortlicher Position.

    Der Wahnsinn ist im Kopf, nicht in den Füßen.

  9. 9 Dichter
    #7 Aktiver Patriot

    Gibt es das Wort Einzelfall überhaupt noch im Singular?

    In diesem Zusammenhang sollte „Einzelfall“ zugelassen werden.
    Natürlich hätte ich auch „positive Einzelperson“ nehmen können, oder „Ausnahmeerscheinung“, aber ich habe mich bewusst für Einzelfall entschieden, weil die Medien dieses Wort gerne zur Vertuschung missbrauchen.

  10. Bin gespannt auf den Nachruf von Merkel auf Bosbach. Sie hat ihn auf das übelste betrogen und wird ihn in den Himmel loben. Diese widerliche Show wird uns nicht erspart bleiben, leider.

  11. #5 Sgt. Pepper (11. Apr 2014 14:35)
    Tja, der aufrechte Wolfgang Bosbach, das letzte konservative Feigenblatt und letzte aufrechte Demokrat, welchen die Merkelsche CDU noch vorzeigen kann, tut mir echt leid.

    Natürlich darf er noch ab und zu was sagen und mahnen – aber Macht und Einfluss hat er in der CDU nicht mehr. Dafür haben schon die DDR Agitprop Sekretärin und heutige Regierender HosenanzugIn, die im Auftrag einer fremden Macht Kanzlerette spielen darf, schon gesorgt.

    Was der Broder für die MSM, ist der gute Bosbach für die CDU. Leider, muss ich hinzufügen, denn das hat der ehrliche und aufrechte Bosbach (vermutlich der einzige Anständige in diesem versifften Haufen) nicht verdient.

    Man sollte zu Leuten wie Bosbach oder Broder doch die notwendige kritische Distanz wahren, auch wenn sie ab und an den Anschein erwecken, aus der Reihe zu tanzen.
    Gerade in parteipolitischen Dingen wird nichts dem Zufall überlassen oder öffentlich geäußert, was nicht vorher mit der Parteizentrale abgesprochen war.
    Manche innerparteilichen Dispute wirken daher etwas sehr inszeniert.
    Und ein Untersuchungsausschuss ist sicher schön und gut – nur was soll konkretes dabei herumkommen und welche Konsequenzen sind bis heute aus irgend einem Untersuchungsausschuss in der Geschichte
    der Bundesrepublik für wen entstanden?
    Keine?
    Aha.
    Also Bosbach anzuhimmeln wie Lernschwester Elke den Oberarzt im Groschenroman ist für niemanden hilfreich.

  12. #22 Tritt-Ihn (11. Apr 2014 15:32)
    Staatsschutz ermittelt wegen Hitler-Tasse .
    Mao-T-Shirts bei Ebay immer noch frei erhältlich .

    http://www.focus.de/panorama/versehen-oder-nazipropaganda-staatsanwaltschaft-dortmund-ermittelt-wegen-hitler-tassen_id_3765520.html

    Wenn unsere Staatsorgane einmal den gleichen Eifer an den Tag legen würden, wenn es um die ominösen „Schlägereien“ oder „Messerstechereien“ unter Jugendlichen nach vorangegangenem Streit,
    illegale Wirtschaftsasylanten oder Vergewaltigungen wie die in Dortmund geht – könnte ich das Engagement wegen einer Tasse ja durchaus nachvollziehen und vielleicht sogar gutheißen.

  13. @#22 Tritt-Ihn (11. Apr 2014 15:32)
    Staatsschutz ermittelt wegen Hitler-Tasse

    Nachdem ich diese Meldung las, ringe ich die ganze Zeit mit mir, einen Teil meiner Briefmarkensammlung zu entsorgen.
    Nicht Auszudenken, wenn der Staatsschutz davon erfährt.
    Zu Geld machen kann ich die Hitler – Marken eh nicht, man stelle sich mal vor, ich würde sie auf Ebay anbieten oder in der Zeitung inserieren.

    Ich glaub ich vernichte die Marken…sicher ist sicher….

  14. #17 My Fair Lady (11. Apr 2014 15:10)

    Besser zwei Özdemirs als Hinterbänkler als Merkel und Gauck in verantwortlicher Position.

    Der Wahnsinn ist im Kopf, nicht in den Füßen.

    ——–

    So isset. DEN ISLAM serviert man uns zur Des-Information. DER Islam ist nur die ultimative Waffe gegen das Deutsche Volk, weil DER ISLAM eine aggressive, mörderische Krieger- und Raubideologie ist.

    Aber nicht DER ISLAM ist unser Problem, sondern die Agenda des ‚BEVÖLKERUNGSAUSTAUSCHS, die seit den 40-er Jahren für uns geplant und vorgesehen war und ist (ggfls. nach Hooton-Plan googeln).

    Der Obergrüne J. Fischer, der Metzgerssohn aus Ungarn, der Schulabbrecher und ‚Streetfighter‘ der für seine treuen Dienste in Sachen Umvolkung und NWO mit einer ‚Gastprofessur‘ an einer der Kaderschmieden der NWO in den USA, der Princeton Universität, belohnt wurde, sagte mal zynisch dazu: ‚ausdünnen‘!

    Was letztendlich auf den Volkstod der Deutschen hinaus laufen soll!

    Diese anti-deutsche, korrupte Mischpoke ist unsere eigentliches Problem!

    Das kann nicht oft genug betont werden!

  15. #20 Das_Sanfte_Lamm (11. Apr 2014 15:18)
    ——–

    Den Bosbach anhimmeln tu ich beileibe nicht.

    Ich kenne Herrn Bosbach allerdings persönlich aus meiner Tätigkeit in Bonn.

    Ich schätze Ihn und bin davon überzeugt, dass Bosbach das letzte Relikt einer untergegangenen konservativen Union ist. Nicht mehr und nicht weniger!

  16. @23 aenderung ,

    OMG,- da muss sich wohl nun manch sauberer Deutscher von einem Teil seiner Briefmarkensammlung trennen……
    Jetzt kann ich mir erst recht nicht erklären, warum man den Verbrecher Mohammed nicht bildlich darstellen darf….. 😉

    …aber gut für die Briefmarkensammler unter den Mohammedanern 🙂

  17. #9 Dichter (11. Apr 2014 14:52)
    #7 Aktiver Patriot
    Gibt es das Wort Einzelfall überhaupt noch im Singular?
    ++++

    Ja, – Messerstecher!

  18. #25 deruyter (11. Apr 2014 15:47)

    Nachdem ich diese Meldung las, ringe ich die ganze Zeit mit mir, einen Teil meiner Briefmarkensammlung zu entsorgen.
    ___
    Und vorsichtshalber nicht mehr über die Autobahn fahren.

    Also ein wenig gruselig ist sowas schon. So wie einer dieser unvermeidlichen, alljährlichen Spiegel-Titel mit dem schnauzbärtigen Irren.

    Ich habe ein wenig Geld im Renminbi angelegt – und da lächelt mich auch so ein Massenmörder an. brrr. Wieso kriegen diese Geisteskranken nur soviel Aufmerksamkeit? Und über Daniel Kübelböck hört man gar nicht mehr..

  19. Herr Bosbach bringt viele Themen auf den Punkt. Seltsam, das Leute, die nichts mehr zu verlieren haben, ihr Maul aufreißen.

  20. NEUGRABEN-FISCHBEK
    Mordkommission fasst 18-jährigen Machetenstecher
    Der junge Mann soll bei einer verabredeten Auseinandersetzung nach einer Party einem 19-Jährigen in den Bauch gestochen haben. Das Opfer schwebt nach der Tat vom Sonntag noch immer in Lebensgefahr.
    http://mobil.abendblatt.de/hamburg/harburg/article126825828/Mordkommission-fasst-18-jaehrigen-Machetenstecher.html

    Itzehoe
    Exhibitionist in Bäckerei…
    Nun fahndet die Polizei nach ihm. Er soll 1,70 Meter groß und etwa 25 Jahre alt sein. Er trug eine Bomberjacke, schwarze Jeans und eine Sturmhaube. Die Augen sollen auffällig mit Kajal geschminkt gewesen sein…
    http://www.mopo.de/umland/itzehoe-exhibitionist-in-baeckerei,5066728,26804598.html
    Von Tim Walther

  21. Sgt. Pepper

    Wenn Du ihn persönlich kennst, und es stimmt, daß er krebskrank ist, dann teile ihm doch bitte mit, daß Krebs heilbar ist. Nicht mit Schulmedizin (das was an Unis, Arztpraxen usw. gemacht wird), aber mit wissenschaftlicher Medizin, durchaus. Nur zwei Menschen will ich nennen. Dr. Johannes Coy und Dr. med Ulrich Strunz (www.strunz.de). Dort findest Du oder H. Bosbach genug Information, um Dich oder Euch zu überzeugen. Alles ganz wissenschaftlich bewiesen, es handelt sich nicht um Vodoo oder Alternativmedizin, was immer das auch heißen mag. Ich könnte es ihm auch per email schreiben, aber das wirkt in so einem Fall oft unseriös, leider.

  22. Ich zolle Wolfgang Bosbach meinen größten
    Respekt!

    Auch wie er mit seinem schweren Schicksal
    umgeht, finde ich bewundernswert. Er ist ein
    Mensch mit einem sehr guten Charakter, sehr
    selten unter Politikern.

    Und bitte, der gute Mann lebt noch, dass mit
    dem Nachruf, finde ich pietätlos. 😉

  23. #14 Rohkost (11. Apr 2014 15:06)

    Dann dürfen diese Verräter-Pigs offiziell nur aus der Reihe tanzen,wenn sie todkrank sind?
    Denn es wäre ja „diskriminierend“,wenn man Krebskranke „Politiker“(Despoten) aus dem Amt jagen würde… Sarkasmus off

  24. wo ist der Homosexuelle ‚Kinderfreund‘ denn eigentlich ab-geblieben? Wo bitteschön ist der internationale Haftbefehl, um den analfixierten Homosexuellen endlich lebenslang hinter Schloss und Riegel einzusperren?

  25. Herr Bosbach sagte mal in einer Sendung, dass er Krebs gehabt HÄTTE, also ist er doch geheilt??
    Es täte mir sehr, sehr leid um ihn. Der letzte Aufrechte im BT.
    Bitte Herr Bosbach, bleiben Sie uns und Ihrer Familie noch ganz lange erhalten!

  26. OT

    11 April 2014, 10:00
    „“Evangelischer Profilverlust wegen ethischer Vielstimmigkeit

    Innerevangelische Diskussion: Kirchliche Sammlung kritisiert Anpassung an den Zeitgeist– Vorsitzender Rüß zitiert Kurienkardinal Koch: „Wir wären in der Ökumene weiter, wenn die lutherische Kirche wirklich lutherisch wäre.“…

    Rüß: „Die Kirche ist aber keine sozial-ökologische Partei.“ Nach seinem Eindruck hat „die Rechtfertigung vor der Mehrheit der Leute und den Medien anscheinend Vorrang vor der Rechtfertigung vor Gott“…““
    http://www.kath.net/news/45538

  27. Tja, sowas gibts bei der Stimme Russlands zu hören.

    Und was sagen unsere Medien?

    „Abwürgen, abwürgen, abwürgen!“

    „Liebe Zuseher, es tut uns leid, aber die sprachliche Entwicklung schlug eine unzumutbare Richtung ein.“

  28. das wird dann wohl von mainstream als „shitstorm“ bezeichnet werden

    dann wird einstimmig abgestimmt
    ich selbst halte jetzt gabriel für pedofil wer so offenherzig davor warnt …

Comments are closed.