Print Friendly, PDF & Email

Eine US-Zeitschrift hat die Kanzlern zur mächtigsten Frau der Welt gewählt. Aha, wieso eigentlich? An ihrer schlagkräftigen Armee kann es ja nicht liegen. Die besteht nämlich ausschließlich aus Soldatendarstellern, die darüber lamentieren, daß sie zu wenig Kita-Plätze für ihre Kinder hätten und alle naselang umziehen müssten, anstatt, wie es sich für Spezialisten des Kriegshandwerks so gehört, 40 Jahre lang am gleichen Ort und in der gleichen Doppelhaushälfte zu wohnen und samstags die Hecke zu stutzen.

Da helfen auch die paar Soldatendarstellerinnen in dieser Operettenarmee wenig, deren vordringlichste Kampfhandlung darin besteht, sich in einem ureigenen Kerleverein nonstop über sexuelle Belästigung zu beschweren und super Kohle dafür abzukassieren, dass sie eineinhalb Mal fünf Meter weit durch den Schlamm gerobbt sind. Im Falle eines Krieges laufen sie bestimmt eine halbe Stunde nach dem Ausbruch zum Feind über. Aber nicht weil sie feige sind, sondern um zu erfragen, ob die Sache mit ihrer Pension auch bei einer Kapitulation gelte.

Nein, das kann es nicht sein. Die „Forbes“-Typen meinen sicher Frau Merkels herkulische Reformen die Wirtschaft betreffend, die da wären … äh, fällt mir grad nicht ein… (Fortsetzung des Artikels hier! Der Schluß ist sehr gut beobachtet!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

116 KOMMENTARE

  1. Unsere Tina ist nichts weiter als eine Amerika-devote, Deutschland-hassende und im Geiste immer noch in der DDR lebende Marionette, die man in dem Glauben lässt, sie sei tatsächlich die mächtigste Frau der Welt…

  2. Bei dem Arikel stimmt jedes verdammte, einzelne Wort. Sehr gu!!!!! FDJ Merkel, die noch nicht mal der Moslembruder Obama für voll nimmt, soll die
    “ mächtigste Frau der Welt “ sein.Ich verkneife mir besser weiteres.

  3. Die mächtigste Frau der Welt? Jetzt tut Ihr ihr aber unrecht. So fett ist sie ja nun auch wieder nicht. Der mächtigste Schokoriegel ist für mich immer noch „Mars“. Obwohl der „Butterfinger“ auch ganz schön mächtig ist.
    Ach, es geht gar nicht um Fett und Leibesfülle und Kalorien, sondern tatsächlich um Macht? Oh, na dann stimmt das ebenfalls nicht. Denn WENN sie so mächtig WÄRE, Wäre sie noch mehr Volksverräterin als jetzt, wo sie für mich nur als Marionette einer Marionette gilt.

  4. Apropos Sodatxs,
    – man hat schon lange nichts mehr von irgenwelchen ZwergInnen gehört, die ständig auf Schiffen sexuell belästigt werden und/oder von irgendwas runterfallen.

    ach so. (Schiffe wurden abgeschafft…)

  5. Natürlich ist „Ferkel“ die mächtigste Fr(S)au der Welt, wer Politik gegen Europäer und Christen macht, ist bei den Amis hoch in Kurs.

    Die Welt wird geführt von Überwachungsfetischisten, Menschenhassern und Antichristen….

    Und da ist Merkel gut dabei auf Platz 1 zu schießen

  6. Weshalb trägt die Trulla links, die mit dem fuchsroten Pferdeschwanz, eigentlich ein Palituch?

  7. Die Macht erhielt die Dame aus der uckermärkischen Pampa von den geistig ohnmächtigen Wählern. Erst wenn aus dieser Ohnmacht eine Macht erwächst, wird sich etwas Gravierendes ändern, wenngleich der angerichtete Schaden wohl nicht mehr zu beheben ist. Die Erkenntnis kann nur heißen: Nie wieder eine Volkspartei wählen!

  8. Leute, lasst euch nicht wegen dieses Java Updates oder Media Player Dings einschüchtern. Das ist natürlich blöd wenn man umgeleitet wird, solange ihr da nirgends draufklickt passiert auch nix.

  9. Wenn sie Nachfolgerin von Ban Ki-moon werden will geht das nicht ohne Zustimmung der USA in der UNO.

    Deshalb, und auch weil Obama raus will aus seinem Europa-Engagement, muss sie sich als treue, hörige Gefolgsfrau der USA beweisen und sich abhören lassen damit sie keinen Blödsinn erzählt und alles so macht wie die USA das will.

    Aber die SPD ist da nicht anders : Steinmeier kann den Krieg mit Russland doch kaum noch erwarten. Sosehr mischt er sich ein in Sachen, die Deutschland nichts, aber auch gar nichts angehen, ein. Jetzt sollen die nächsten Hungerleider Ukraine, Moldawien, Georgien in der EU aufgenommen werden, die wir alle mit durchfüttern sollen was umso schwerer fallen wird wenn der – trotz Britenrabatt – der Nettozahler GB ausfallen sollte.
    Darüber hinaus sind weitere, unkontrollierbare sog. „Flüchtlingsströme“ zu erwarten.

  10. IM Kriegsfall werden die Merkelklone aus den Arsenalen geholt und dann laufen die Russen schon weg..

  11. #16 krishna

    Man sollte die alten Wahlplake mit ihr an der Grenze der EUdSSR aufstellen, dann kommen die erst gar nicht hier rein und kapitulieren freiwillig.

  12. Wenn ich das Bild oben sehe ist doch eine Tatsache sehr interressant:

    Frauen in der Bundeswehr gibt es seit dem 1. Januar 2001. Seitdem stehen Frauen in der Bundeswehr alle Laufbahnen offen. Derzeit sind streitkräfteweit fast 17.000 und damit rund 9 Prozent aller Berufs- und Zeitsoldaten Frauen.

    In den Auslandseinsätzen der Bundeswehr sind derzeit über 380 Soldatinnen eingesetzt.[1]

    Um es nochmal zusammenzufassen:
    Von den 17.000 weiblichen Streitkräften in unseren Kasernen werden derzeit gerademal 380 weibliche Streitkräfte eingesetzt. Warum?

    Man trainiert die Frauen in Deutschland Frauengerecht mit Frauenquote und so… damit es am Ende dann doch nicht reicht für einen Einsatz ausreicht aufgrund körperlicher Nachteile.

    Körperlich können sich nur 20 Prozent der stärksten Frauen mit 20 Prozent der schwächsten Männer messen. Wie sich bei der Rekrutierung in den USA zeigte, sind Frauen im Schnitt 12 Zentimeter kleiner und 14,3 Kilo leichter als Männer, sie haben 16,9 Kilo weniger Muskeln und 2,6 Kilo mehr Fett. Beim Werfen von Handgranaten, einer Waffe mit Zukunft in Stadtkriegen, hatten Frauen Schwierigkeiten oder drohten sich gar in die Luft zu sprengen, wie sich im Training zeigte.

    Weitere interressante Tatsachen auf:
    http://de.wikimannia.org/Frauen_in_der_Bundeswehr

  13. #11 Maria-Bernhardine (30. Mai 2014 14:31)

    die mit dem Pali-tuch passt zu Merkels Politik:

    http://aro1.com/deutschland-bestraft-israel/

    OT

    wenn das stimmt:

    http://tapferimnirgendwo.com/2014/05/29/palastinenser-der-grosmufti-und-die-spd/

    Barry Rubin und Wolfgang Schwanitz belegen in ihrem Buch, dass erst der Kontakt zum palästinensischen Mufti zur Endlösung der Judenfrage führte: Al-Husseini wollte das Land, über das er später zu herrschen plante, judenrein haben. Weil auch die Naziregierung das wollte, entstand ausgehend vom Mufti der deutsche Plan zur systematischen, industriellen Ermordung aller Juden. Rubin und Schwanitz schreiben:

    “Im November 1941 traf Al-Husseini bei einem Berliner Empfang ein. Dort zeigte es sich, dass die Deutschen ihn als den zukünftigen Anführer aller Araber und Moslems betrachteten. Er wurde im prächtigen Schloss Bellevue untergebracht, wo einst der deutsche Kronprinz lebte, heute die Residenz des deutschen Bundespräsidenten. Al-Husseini erhielt für seine persönlichen Bedürfnisse und für seine politische Arbeit eine Geldsumme, die heute dem Wert von zwölf Millionen Dollar pro Jahr entspricht. Diese Geldmittel wurden durch den Verkauf des Goldes erbracht, das man Juden abgenommen hatte, bevor man sie ins KZ schaffte. Al-Husseini folgte dem Muster und verlangte ein Büro in einer enteigneten jüdischen Wohnung. Sein Mitarbeiterstab wurde in einem halben Dutzend weiterer Häuser untergebracht, die die Deutschen für sie bereitstellten. Zusätzlich stellte man al-Husseini eine Suite im Berliner Luxushotel Adlon und für die Ferien schöne Appartements im Hotel Zittau und im Schloss Oybin in Sachsen zur Verfügung.”(S.5)

  14. OT

    Wieder einmal wird ein wesentliches Detail verschwiegen

    Hier der Artikel im GA Bonn : http://mobil.ga-bonn.de/

    Hier die originale Pressemeldung der Polizei Bonn:

    Bei der Fahndung nach den Verdächtigen, bittet die Polizei um Hinweise aus der Bevölkerung. Bei den mutmaßlichen Räubern soll es sich nach Zeugenangaben um vier bis fünf Männer gehandelt haben, unter ihnen auch ein dunkelhäutiger Mann mit auffälliger „Irokesen-Frisur“. Hinweise zu den Verdächtigen nehmen die Ermittler der Kriminalkommissariats 32 unter der Rufnummer 0228 / 150 entgegen.

    Tja, so sind sie.. Wer vorsätzlich einen wichtigen Teil der Personenbeschreibung weglässt, verhöhnt das Opfer erneut, denn dann scheint es dem GA scheiß egal zu sein, ob man die Täter bekommt oder nicht!!!

  15. Wer selber noch nicht an der Front gestanden hat, sollte das Maul nicht so weit aufreißen.

  16. Ja der letzte Absatz hat es wirklich in sich:

    „Nein, „Forbes“, Angela Merkel ist nicht die mächtigste Frau der Welt, weil ihr Euch irgendeinen neunmalschlauen Mist zusammenhalluziniert, sondern weil sie ein schwachsinniges und devotes Volk hat, das sich pro Jahr 1,3 Billionen Euro von seinem hart erarbeiteten Geld per Steuerbescheid abpressen lässt ohne zu murren, ja, nicht einmal einen leisen Widerstand dagegen zu leisten. Und die „mächtigste“ Frau der Welt darf die Kohle dann einfach so rumverschenken. Während sie immerwährend lächelt.“ (Akif Pirinçci)

  17. #13 kaeptnahab (30. Mai 2014 14:36)

    #10 wolaufensie (30. Mai 2014 14:29)

    au Mann…
    er hat es getan!
    …er hat wirklich Neger gesagt! 🙄
    – – – – – –

    yehova! yehova! yehova!
    http://youtu.be/tAdyJe13Hmc

  18. @#18 der dude (30. Mai 2014 14:46)
    Heut scheint ein Gender-Tag zu sein.
    Im „Tagesgespräch“ des BR2 ging es um das Thema „Bringen sich Männer mehr ein?“, also Männer in Elternzeit; vorhin kam ein pseudowitziger Kommentar über die „Frauenquoten in Führungsetagen, was letztlich für 10 Firmen, bei 30 % also ca. 30 Jobs ergibt – Jujuu!“
    War nur peinlich.

  19. Das sind auch nur Passfrauen. Die BRD ist ein einziger Krampf, Politik ist Sprechhuelsenbeschaffungsmassnahme. Den irren Konstrukten einer nicht auf Erfahrungen und realen Akzeptanz der tatsaechlichen Menschen beruhenden Gutmenschlichkeit, entspringen Szenen wie bei den gestellten BRD-Filmproduktionen. BRD-Welten werden durch Darsteller abgebildet, hier verhermte Mannsweiber mit Merkel die Weltinnenpolitik mimen um die Sprechblasen der BRD-Riege auszufuellen.

  20. Das mit dem Wasser ist nämlich so: Wenn wir hierzulande, also in einem Land, wo man nur fünf Meter zu graben braucht, um auf Wasser zu stoßen, nur wenig Wasser verbrauchen, sagt sich das Wasser irgendwann: „Hier bin ich nicht willkommen, deshalb gehe ich zu den ‚Negern‘, bei denen man mich noch wertschätzt.“

    Geil! 😀
    Ich sag`s ja immer: Akif ist der Größte!

  21. ** Eilmeldung ** breaking news ** Eilmeldung **

    Merkel plädiert für Juncker als EU-Kommissionspräsident

    Bundeskanzlerin Merkel gibt dem Druck aus den eigenen Reihen nach und spricht sich nun ebenfalls für Jean-Claude Juncker als neuen EU-Kommissionspräsident aus. Deshalb führe sie „jetzt alle Gespräche genau in diesem Geiste, dass Juncker auch Präsident der Europäischen Kommission werden sollte“.

    In Kürze mehr auf FAZ.NET.

  22. #23 wolfi

    Die Frauenquote ist eine Seuche die Europa härter treffen wird ald die Pest.

    Das ist nicht frauenfeindlich gemeint.
    Frauen werden in ein Frauenbild gepresst dem sie nicht gerecht werden können. Dazu kommt der ökonomische, demographische und kulturelle Schaden hinzu. Das zu einer Zeit wo der Islam in der höchsten Blüte des Geburtendjihads ist, ist die Frauenquote der Todesstoss.

  23. Ein paar Fragen zur Bundeskanzlerin : Warum durfte sie in Moskau studieren? Warum hat sie als völlig Unbekannte einen Termin bei Bundeskanzler Kohl bekommen? Warum ist sie kurze Zeit nach diesem Gespräch CDU Bundesministerin geworden? Warum hat sie es geschafft den Andenpakt in der CDU ( mächtige Seilschaft mit Koch etc.,) innerparteilich auszuschalten? Wieso tritt sie beim Umgang mit Russland innerhalb Europas und in der NATO so auf die Bremse? Wieso hat sie als Physikerin die Energiewende vorangetrieben? Wieso ist besonders Deutschland von russischem Gas abhängig?

  24. Vielleicht ist es auch nur eine abgekartete Sache der Amis, Mutti zur mächtigsten Frau zu küren!
    Die Welt möchte Deutschland ja gar nicht mehr mächtig sehen. Sobald die Begriffe „Macht“ und „Deutschland“ in Verbindung gebracht werden, verfallen die Deutschlandvernichter ruckartig in Kniefallhysterien und Geißelsehnsüchte!

    http://www.youtube.com/watch?v=IMeRLlE3w6g

    Solange die Wähler Mutti vertrauen, schaufeln sie sich ihr eigenes Grab und reißen uns mit!

    Gruß
    Katthaus

  25. Diese Aussitz-Mutti ist für die Wirtschaft ideal. Reformen sind das Letzte, was die Wirtschaft will.
    Die transatlantischen Wirtschaftsmächtigen in USA müssen nicht um ihre Pfründe fürchten, solange sie in Merkel eine devote Lakaiin von internationaler Hochfinanz und Großindustrie haben, die gerne die Wünsche der globalisierten Eliten erfüllt.
    Das muss belohnt werden.

  26. Warum aber nur diese Gossensprache in seinen Büchern? Damit gibt er seinen Gegnern die Möglichkeit, von den Inhalten abzulenken! Die kann ich nämlich alle unterschreiben. Das schärfste waren die Gender-Lesben unter den deutschen Uni-Proffessorinnen. Bitte unbedingt das Interview mit Dr. Pröbstl hier anhören!

  27. # 2Hallo Schwert,
    das kenn ich als altes Frontschein so: Wer noch nie eine Kugel pfeifen gehört hat die für ihn bestimmt war, sollte das Maul halten.

  28. Ich fürchte fast „Angie“ glaubt da auch noch selbst dran;an „mächtigste Frau und so“;
    Die meisten Männer sind zu blöd um Politik zu verstehen,von politisierenden Frauen schweigt des Sängers Höflichkeit lieber ganz.
    „Die Frau schweige in der Gemeinde“,sagte schon der Apostel Paulus.
    1Kor.14,33-36

  29. # 9 Maria-Bernhardine

    Genau das ist mir auch sofort aufgefallen.
    Islam scheint wohl „todschick“ zu sein…lol

  30. Betonfrisur-Uschi mit ihren BW-Kitas und jetzt Kühlschrank- und Flachbildschirm-Stuben hat in der Truppe endgültig verschissen. Kein Gerät im Arsenal, kein Rüstungsprojekt das klappt, keine Mun, keine Reserve, gar nix, erst recht kein Verständnis für das, was eine Armee ausmacht und worin ihr Zweck besteht; dazu die McK.-Trulle als StS – da haben ganz viele, auch mit viel Lametta, resigniert. Sarkastischer Spruch, der gerade rumgeht: „Wir machen das mit den Kitas und den Fähnchen.“

    „Wir machen das mit den Fähnchen“ stammt übrigens aus diesem Spot – der in der BW sofort begeistert angesichts der ganzen „Transformationen“, Neuausrichtungen, „Umbau zum Dienstleistungskonzern“ und was der Sprüche mehr waren, adaptiert wurde:

    http://video.ognibeni.de/video/569116/sparkassen-spot

  31. #14 Cedrick Winkleburger (30. Mai 2014 14:37)

    Ja genau und darum habe ich mir auch einen Virus gefangen. Ist im Virenscaner hängen geblieben.
    Wo das Scheißding herkam, weiß der Geier.
    Jetzt kann ich erstmal meinen Rechner durchfilzen.
    Ich würde ja mal gerne so einen Drecksack in die Finger kriegen, dem würde ich glatt die Kartoffel vom Hals hauen.

  32. #13 käptnahab

    An alle anwesenden Monotheisten: Einfach immer wieder göttlich!

  33. Die Palitücher um den Hals der knallharten weiblichen Soldaten zeigen, welch Ungeist sich auch in dieser Truppe breit gemacht hat.
    Als Nächstes bitte das Kopftuch und die Vollverschleierung einführen. Damit werden verdeckte Operationen z.B. in Afghanistan viel effektiver…

  34. KRUZEFIHALLELUJA!!!!

    Wann mach Akif eine PATREI auf???
    Die AfD würde er allemal toppen!!!

  35. Mir kommt da ein schlimmer Verdacht, denn so wie das Land jetzt runtergewirtschaftet wurde und das Land von Ausländern überschwemmt ist, ist diese Regierung so sehr in ihren Multikultiwahn verstrickt, das sie daraus keinen Ausweg mehr sieht als das sie es noch viel schlimmer treiben, bis das Volk diese Faxen so dicke hat und diese Regierung zum Teuifel schickt, um aus diesem Dilemmer endlich raus zu kommen. Da die Merkel sich scheinbar in Gedanken noch bei der FDJ befindet, ihre damalige Position ja nur durch die überprüfung der Stasi zustande gekommen war, erscheint mit nach einigen zurückdenken, das hier tatsächlich nur die Stasi in der Lage zu sein scheind, wie in der Vergangenheit solche Zustände nie möglich waren, auch hier das Unwögliche Möglich zu machen instande ist und deshalb auch noch feste daran arbeitet, das dieses System zusammen bricht um dann ihre „Errungenschaften“ von damals einsetzen um wirklich wieder Ordnung in Lande zu schaffen. Schätze das die damals „erarbeitete“ Pläne, wo und wie viele Konzentrationslager geschaffen werden und wer alöles darin interniert werden sollte, waren ja fix und Fertig zum Einsatz nur das die Einsatzunterstützung aus Moskau gefehlt hatte, dann wäre die NVA mit den Russen das Westliche Deutschland überfallen würden, sind diese Pläne etwas vernichtet worden oder schlummern diese irgendwo noch herum, um siese dann zum Teil umsetzen zu können. Deutschlands „Oberhaupt“ besteht ja schon als damalige indirekte Mitarbeiter der Stasi. Damals war die Stasi ja keine selbstständige Sicherheitspolizei sondern nur eine Unterabteilung des KGB und was ist sie heute, wo der KGB nicht mehr existiert, hatt sie sich zum selbstständigen Imperium abgespaltet. Die immer noch im Untergrung fast follständig abeitet und erscheint nur Oberflächlich als „Die Linke“. Und keiner merkt das.

  36. #39 Bonn (30. Mai 2014 15:19)

    OT

    Beim lokalen Photovoltaik-Hersteller “SolarWorld” steigt der wahhabitische Sklavenhalter-Staat Katar mit einer Beteiligung ein

    Und damit ist das EEG und die deutsche Solarwirtschaft und die Maserati-Sammlung von Frank Asbeck gerettet 🙁

    Man schaue sich heute abend das heute-journal an. Dort gibt es einen Wirtschaftsteil. Und dort wird man verkünden, daß die deutsche Solarwirtschaft gerettet sei und dass die grünen Aktienkurse in die Höhe schiessen würden und überhaupt das EEG würde hundert Millionen Arbeitsplätze schaffen und und und…

    Die Wirtschaftsreporterin auf Phönix hat fast einen O**** vor laufender Kamera bekommen als die diese Nachricht verkündete. Und der schmierige Asbeck hat mal wieder angegeben wie ein Sack voll Mücken.

    „Zu neuer Größe widerstanden…. Rhabarber Rhabarber Sabbel Sabbel“.

  37. OT

    Da der Zentralrat der Sinti und Roma Pro NRW wegen Volksverhetzung angezeigt hat, aufgrund des Werbespots zum EU-Wahlkampf……:

    (http://www.ruhrbarone.de/zentralrat-der-sinti-und-roma-zeigt-pro-nrw-an/79877)

    Auszug:

    Das Feindbild “Zigeuner” spielte in dem Wahlkampf eine zentrale Rolle – nicht nur bei NPD und Pro NRW, sondern auch die AfD und Union setzten auf Ressentiments gegen “Osteuropäer” oder auch “Bulgaren und Rumänen”, die neue Chiffren für Sinti und Roma. Kanzlerin Merkel betonte kurz vor der Wahl zudem noch davon, die EU sei keine “Sozialunion”.

    —–

    ….kann es sich nur um eine Falschmeldung handeln, daß heute eine Romabande in Polen hops genommen wurde, die Massenweise deutsche Rentner um ihre Ersparnisse gebracht hat:

    Erfinder der „Enkel-Tricks“ in Polen verhaftet

    Fahndungserfolg der Hamburger Polizei: Nach mehr als zehn Jahren Ermittlungsarbeit konnte der meistgesuchte Betrüger Deutschlands in Warschau festgenommen werden. Insgesamt werde gegen knapp 50 Beschuldigte zwischen 16 und 63 Jahren in mehreren deutschen und polnischen Städten ermittelt, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Es entstand ein Sachschaden von rund 1,5 Millionen Euro.

    http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_69654632/erfinder-der-enkel-tricks-in-polen-verhaftet.html

  38. Mein früherer Nachbar hätte beim Anblick dieser Kämpferinnen wohl etwas verächtlich folgenden Satz von sich gegeben: „Ha, mit dene koasch doch koin Saustall stürma!“

  39. Deutsche Soldaten sind ausschließlich lamentierende Darsteller

    An ihrer schlagkräftigen Armee kann es ja nicht liegen. Die besteht nämlich ausschließlich aus Soldatendarstellern, die (…) lamentieren …

    Es ist unglaublich, wie Pirinçci hier generell über deutsche Soldaten herzieht, sie beleidigt und in den Dreck zieht!!!

    Der deutsche Soldat, Unteroffizier tut seine Pflicht und er tut sie gern und tapfer. In Afghanistan, im Kosovo oder sonst wo, wo ihn der Bundestag hingeschickt hat oder hinschickt. Insbesondere diejenigen Soldaten, die in Afghanistan sich Gefechte geliefert haben, wissen, wovon ich schreibe. Auch die beteiligten Offiziere werden diesen Beitrag von kewil, bzw. Pirinçci auf besondere Weise zu schätzen wissen.

    Ich denke, dass sich kewil mit solchen dreckigen Zitaten genereller Art über Bundeswehrsoldaten neben seiner all zu oft anzufindenen Fäkalsprache damit weiterhin auf einem Irrweg eines geltungssüchtigen und kranken, autistischen Gemüts befindet und diesem Blog erheblichen Schaden zufügt: an diesem Ausspruch tut er sich nämlich gar nicht schwer. Er zitiert ihn einfach.

    Als Hauptmann (d. R.) der Bundeswehr (Kdo. & Fsch.Jg.)
    Graue Eminenz

  40. #26 WTC:

    Sehr guter Artikel!

    Das ist kein sehr guter, sondern ein abstoßender Artikel, den Pirinçci mal wieder pubertär rausgekotzt hat. Lichtschlag hat Pirinçci zu recht zensiert, d.h. um vier Zeilen gekürzt, denn kein Mensch von Verstand veröffentlicht einen derart vulgären Mist. Ich kann das Wort „menschenverachtend“ zwar nicht ausstehen, aber hier trifft es ausnahmsweise zu, Pirinçci original bei Facebook:

    „Jahhhh, die Europäische Union … da war doch was, da war doch was … Sind das nicht die Leute, die samt und sonders alle so aussehen, als hätte man ihnen ins Gesicht geschissen? Insbesondere der EU-Präsident Herman Van Rompuy und die EU-Außenbeauftragte Catherine Ashton sehen nicht nur so aus, sondern sind es bestimmt auch, nämlich nicht irgendwann geboren, sondern, ja, in einer Durchfallphase ihrer Mütter hingeschissen worden.“

    https://www.facebook.com/akif.pirincci?fref=ts

    Schade, dass Pirinçci sich durch Gossensprache selbst demontiert.

  41. Pirinçci: Deutsche Soldaten sind ausschließlich lamentierende Darsteller

    Stellt sich die Frage, ob Herr Pirinçci durch seinen sowohl türkischen wie deutschen Pass (?) sich in beiden Ländern jeweils erfolgreich vor der Wehrpflicht gedrückt hat.

    Ich denke, dass dieser Mann nie gedient hat. Das ist meinetwegen auch schon noch fast akzeptabel. Die Äußerung allerdings, deutsche Soldaten wären allesamt und insbesondere lamentierende und weinerliche Weicheier, ist eine Beleidigung des deutschen Soldatentums schlechthin und der tapferen Kameraden der Bundeswehr, die im Gefecht gestanden haben und stehen; insbesondere all der Kameraden, die im Namen der Bundesrepublik gefallen und verstümmelt worden sind. Dasselbe gilt für deren Angehörige!

    Schön“ aber, dass kewil das gar nicht bemerkt hat und diesen Satz des Pirinçci hier auf PI heraus grölt.

    Es ist zum Kotzen!!!!

  42. zu #59 Heta
    Konsensgesülze wie in der Zeit, FR usw sind genug geflossen. Das Volk wird jeden verdammten Tag belogen und betrogen. Wenn dann einer mal klare und beinharte Worte findet ist das sehr gut so. Pirincci demontiert sich nicht.

  43. Seit Tagen „poste“ ich es schon, aber PI beißt nicht an!!!

    +++Flinten Uschi und die Lesbe mit zwei Retortenkindern: 2 Mädchen

    +++Erste Rüstungsstaatssekretärin im Verteidigungsministerium, Lesbe Katrin Suder

    +++SIE ist von der
    Leyens Geheimwaffe

    +++Katrin Suder kommt von McKinsey, hat zwei Kinder und lebt mit einer Frau zusammen

    Von der Leyen schätzt sie seit vielen Jahren. Suder (parteilos) hat für sie als Arbeitsministerin Studien über den Fachkräftemangel erstellt.

    Privat lebt Suder mit ihrer Lebensgefährtin und den beiden Kindern (3 Jahre und 5 Monate) in Berlin-Kreuzberg. Dort fährt sie ein dänisches Lastenfahrrad, in dem der Nachwuchs vorn in einer Kiste sitzen kann.

    Nach der Geburt ihrer großen Tochter blieb Suder drei Monate zu Hause und „fand das toll“…

    Über den Spagat zwischen Job und Familie sagt Suder: „Meine Partnerin und ich sind in der glücklichen Lage, uns eine Nanny leisten zu können.“…““
    http://www.bild.de/politik/inland/ursula-von-der-leyen/geheimwaffe-gegen-die-ruestungsindustrie-36118948.bild.html

    „“Ursula von der Leyen überrascht mit einer Personalie:

    Die 42-jährige Unternehmensberaterin Katrin Suder soll Rüstungsstaatssekretärin werden…

    Mit ihrer Homosexualität geht sie offen um und engagiert sich für den Verein „Lesbenfrühling“…

    Eine offizielle Bestätigung des Verteidigungsministeriums für die Personalie Suder gibt es bislang übrigens noch nicht. Die Entscheidung solle im Sommer getroffen werden, hieß es.““

    WENN URLAUBSZEIT IST, GELL!!!
    http://www.rp-online.de/politik/katrin-suder-mckinsey-frau-soll-bundeswehr-umbauen-aid-1.4266908

    +++Suder bekennt sich zu ihrer Homosexualität und soll den GRÜNEN nahestehen.

  44. @ #9 Maria-Bernhardine (30. Mai 2014 14:27)

    Weshalb trägt die Trulla links, die mit dem fuchsroten Pferdeschwanz, eigentlich ein Palituch?

    Vielleicht weil sie Halsschmerzen hat?

    😆 😆 😆

  45. Es ist durchaus denkbar, dass Erich Honecker Merkel gesandt hat, um Westdeutschland für den Untergang der DDR zu bestrafen.

    Merkel ist Honeckers Rache.

  46. #64 Rosi F:

    Konsensgesülze wie in der Zeit, FR usw sind genug geflossen. … Wenn dann einer mal klare und beinharte Worte findet ist das sehr gut so.

    Und warum, glauben Sie, hat André Lichtschlag den Facebook-Text gekürzt? Es geht nicht um „beinharte Worte“, sondern um Anstand, wenn Sie wissen, was ich meine.

    Pirinçcis „Deutschland von Sinnen“-Buch ist in Lichtschlags „Edition Sonderwege“ erschienen ist, sie können Lichtschlag also nicht unterstellen, ein besonders konsensversessener Zeitgenosse zu sein.

    Sieht so aus, als habe Pirinçci den Text von seiner Facebook-Seite gelöscht, späte Einsicht, aber immerhin.

  47. @ graue eminenz

    Mag sein, dass es in der BW einzelne Soldaten und Offiziere gibt, die tapfer und ehrenhaft sind.
    Insgesamt ist die BW aber ein Dreckshaufen, Kampfkraft ungenügend. Ich kenne genug Berichte von Soldaten.
    Eine Bande von Amiknechten, die für die USA Hilfs- und Drecksarbeit in aller Welt machen darf.
    Sollte es einen Angriff auf die BRD geben, wäre die BW vollkommen hilflos, da total abgerüstet und durchgegendert.
    Und wer in der BW würde wirklich für Merkel und ihre Verräter sein Leben riskieren?

  48. Mir hat mal jemand erzählt das es bei der BW keine Rödelbahn mehr gibt, kann das jemand bestätigen?

  49. Heisenberg (17:44):

    Insgesamt ist die BW aber ein Dreckshaufen (…) Eine Bande von Amiknechten …

    Es ist schierer Blödsinn und eine Diffamiere sondergleichen, die Sie hier absondern. Ihre Parolen à la Links-Partei und Putin können Sie sich selbst sonstwo hinschmieren, aber bestimmt nicht ins Gesicht deutscher Soldaten, die ihre Pflicht tun.

    Sie sollten sich schämen!

  50. # 73 Grauer

    Gaaanz ruhig. Der Verein, in dem Sie mal waren, den gibt es nicht mehr. Mir ist mal so ein Haufen Rekruten in Leipzig über den Weg gelaufen. Ich habe mich gefragt, was diese Milchbubies und Piepiemädchen dort eigentlich wollten. Die Krönung ist jetzt Zensur Ulla, die gibt dem Haufen den Rest. Warum, meinen Sie, finden die keine Leute mehr? Garantiert nicht, weil es da so schön ist.

  51. Das Merkel ist das sekundäre Problem. Das primäre sind all die eierlosen Kerle, die sie weggebissen hat.

  52. r2d2 (17:51):

    Mir hat mal jemand erzählt das es bei der BW keine Rödelbahn mehr gibt …

    Ich weiß, dass die Überwindung der Eskaladierwand heuer für speziell weibliche Rekruten kein Muss mehr ist, die allgemeine ATN für die Grundausbildung zu bekommen. Das ist allerdings gegen jede Bestimmung und natürlich auch gegen jeden militärischen Grundsatz und auch jeden der Kameradschaft.

    Prinzipiell gibt es also wohl noch die Hindernisbahn – aber eben mit Einschränkungen. Ich frage mich, ob das im Einzelkämpferlehrgang auf den speziellen Bahnen dann auch so gehandhabt wird, dass weibliche Anwärter bevorzugt werden. Im Moment wohl noch nicht in Toto; aber grundsätzlich wohl auch schon.

    Ich weiß das nicht mehr aus eigener Erfahrung und beziehe mich nur auf Berichte, die ich von noch aktiven Offiziers-Kameraden so bekomme. Die meisten davon sind mir übrigens aus Kommando-Lehrgängen, Luftlandeschulen, Fernspäh- und anderen speziellen Ausbildungen her bekannt und Freund geworden. Allesamt sagen Sie mir nur eins: „Sei froh, dass du nicht mehr hier bist! Du und mit deiner Art wärest hier morgen schon im Knast und dazu mit deiner Familie unter massivem öffentlichen Beschuss der Zivilunken.“

  53. Zwiedenk (17:57):

    Der Verein, in dem Sie mal waren, den gibt es nicht mehr.

    Das ist mir schon klar.

    Allerdings rechtfertigt das nicht, dass Herr Pirinçci äußert, dass ALLE deutschen Soldaten AUSSCHLIEßLICH lamentierende Darsteller wären.

    Das ist für mich wie ein Spucken ins Gesicht der Soldaten, die im Gefecht und Einsatz gefallen und verwundet worden sind und in das, deren Angehörigen.

    Ich werde als deutscher Soldat und Offizier diesen Faux Pas des kewil mit seiner oben beschriebenen Auslassung nicht einfach so unter den Teppich kehren können. Dazu bin ich viel zu sehr deutscher Patriot.

  54. Eine Bande von Amiknechten, die für die USA Hilfs- und Drecksarbeit in aller Welt machen darf.Sollte es einen Angriff auf die BRD geben, wäre die BW vollkommen hilflos, da total abgerüstet und durchgegendert.

    Gut beschrieben, wobei diese bemitleidenswerte Truppe zur Zeit auch noch zu allem Überfluss eine absolute Niete als Führungsfigur erdulden muss :

    Von der Leyen hat keine Ahnung vom Militär

    http://www.focus.de/politik/deutschland/scharfe-kritik-an-der-verteidigungsministerin-kujat-zu-focus-von-der-leyen-hat-ganz-offensichtlich-keine-ahnung-vom-militaer_id_3885139.html

    Na dann Prost, Mahlzeit, Wegtreten.

  55. Scheinbar ist das Wohl von Flitenweibern, als den Sauhaufen BW wieder auf Vordermann zu bringen und verteidigungsfähig zu machen!

    http://www.heute.de/leyen-plaene-75-millionen-euro-fuer-mehr-komfort-bei-der-bundeswehr-33389544.html

    Ja, Truppen-Uschi möchte es den verweichlichten Bubis und Girlies noch kuscheliger machen, wie zu Hause bei der Mama.
    Hoffentlich kommt nicht der böse Russe und tritt denen kräftig in den Arsch, denn die Truppe würde keine 48h standhalten.

    Sobald das W-Lan ausfällt, rennt die Truppe.
    Da reicht es im Jahre 2014 noch zum Toilettenbau in Afghanistan, viel mehr ist da nicht.

  56. #66 Maria-Bernhardine

    „Katrin Suder kommt von McKinsey, hat zwei Kinder und lebt mit einer Frau zusammen“

    Die erstgenannte Eigenschaft ist am beunruhigendsten. Das ist ein Dreckladen, von dem sich die Merkelregierung schon viel zu sehr beeinflussen lässt, auf unsere Kosten.

  57. Nö, ausschließlich nicht. Das ist der Rest, der Frust schiebt wegen der Zustände. Mit dieser Bananenrepublik geht es jeden Tag mehr bergab. In unserem Haufen ist es auch nicht besser. Ich zähle schon die Jahre bis zum Ende.

  58. Eine US-Zeitschrift hat die Kanzlern zur mächtigsten Frau der Welt gewählt. Aha, wieso eigentlich?

    Das war doch nur ein Witz.

    Frau Neuland, die mächtigste Frater Welt , ahhhhhhhhh….

    Wer so dumm ist, und sich jahrelang abhören lässt, den muss man doch irgendwie geistig -moralisch wieder aufbauen.

    Und dann erfindet man halt solche Räuberpistolen.

  59. @ PI

    Nehmt bitte diese Raute, die die Merkel mit den Fingern formt, raus. Danke 🙂

    Ich kann dieses Zeichen, nicht mehr sehen.

  60. #63 Graue Eminenz (30. Mai 2014 16:55)

    Ich wäre Ihnen dankbar (Duzen möchte ich Sie ab sofort nicht mehr) wenn Sie endlich das Kewil-Bashing einstellen.

    MSM haben wir genug. Da ist Kewil ein richtiger Lichtblick, der die Sachen beim Namen nennt. (wie Pirinçci z.B.)

    Und übrigens : Sie haben mir kürzlich vorgeworfen, dass ich die Kanadier nicht kenne ? ???

    4 1/2 Jahre habe ich dort gelebt. Und sehr selten Leute getroffen, die etwas von Geographie, Politik, oder Biologie verstanden.

    Hauptsache die Froschschenkel, die in chinesischen Restaurants angeboten wurden, „schmeckten“ gut :mrgreen:

    Ich habe einmal einen Frosch von einer kanadischen Strasse gerettet. Und habe meinem Mann gesagt “ heute haben wir einen Frosch gerettet und morgen isst Du wieder 12 Froschschenkel = 6 Frösche, die unter barbarischen Methoden getötet werden. Die Schenkel werden bei lebendigen Leibe abgehackt und der Restfrosch wird einfach weggeworfen…. :mrgreen:

    Seitdem hat er nie mehr Froschschenkel gegessen. Immerhin ein kleiner Erfolg.

  61. Boooh….hat der Neger gesagt?? Der hat Neeeeger gesagt!! Darf der das denn???? Klar darf der das…das ist Akif, der darf das!

    Ganz ehrlich, die Welt wird ein bißchen erträglicher durch PI und so Jungs wie Kewil und Akif (und viele andere auch…)!!!

  62. Tja, Hans Christian Andersens Märchen sind eben zeitlos.

    Der Teflon-Hosenanzug die mächtigste Frau der Welt?

    Wohl eher die nackte Zarin.

    *Argh, das Bild will ich nicht im Kopf….

  63. #70 Heta
    Anständig und liebevoll verhält man sich in der Familie und unter Freunden. Bei Kriminellen und großen Betrügern muss man hart durchgreifen. Die Wahrheit laut und drastisch herausschreien. Warum der Text gelöscht bzw. geändert wurde müsste man nachfragen. Aber es soll ja verschiedene Meinungen und Geschmäcker geben düfen.

  64. Simbo (19:00):

    @ Graue Eminenz (…) Ich wäre Ihnen dankbar (Duzen möchte ich Sie ab sofort nicht mehr) wenn Sie endlich das Kewil-Bashing einstellen. !

    Es freute mich, wenn Sie mich nicht immerfort duzten. Allerdings wehre ich mich gegen den Vorwurf, ich würde kewil tatsächlich nur einfach und primitiv bashen.

    In meinen Augen stellt es sich so dar, dass ich schlicht mit Tatsachen belege, dass kewil auf diesem Blog sicherlich viel Gutes aber eben auch viel Schwachsinn abliefert. Ich bashe hier niemanden, sondern liefere schlicht hier und da mal ein paar Hinweise, wieso und warum kewil völlig aus dem Ruder läuft. Dass er das nicht mehr im Rahmen der eigentlichen Voraussetzungen von PI tut, sollte offensichtlich sein.

    Der Anti-Amerikanismus neuerer Art wird kommen und gehen; so wie auch die Attacke der möchtegern Atheisten hier einst rein gespült und wieder vergangen ist. Das sind alles temporäre Erscheinungen und gehören ebenso zurückgewiesen, wie sie sich dreist erheben. Als Beispiel möge mir hier die Partei „die Freiheit“ dienen, die schlicht in ihrer Gründungsphase grundsätzlich auch an dem Ansturm der Pseudo-Atheisten und deren unabdingbaren Missionsbedürfnis erlegen ist.

    Dieses Blog ist pro-amerikanisch! So steht es auf seinem header und so und deswegen werde ich hier auch immer einen Nukleus einer neuen deutschen Presselandschaft riechen: Dieses Blog wird eben nicht zu einer anti-amerikanischen links-grünen deutschen MSM verkommen. Zumindest nicht, solange ich an PI als Deutscher Patriot und Offizier daran glaube.

  65. Simbo (19:00):

    @ Graue Eminenz (…) Ich wäre Ihnen dankbar (Duzen möchte ich Sie ab sofort nicht mehr) wenn Sie endlich das Kewil-Bashing einstellen.

    All, die hier die deutschen Soldaten und Gefallenen so verunglimpfen, sind keine Patrioten; sondern Schreihälse und Fußsoldaten und Kanonenfutter derjenigen, die Deutschland vernichten wollen.

    Klar; kewil schreit heute per Zitat herum, dass durch die Bank alle deutsche Soldaten Weicheier und Lamentierer wären und auf PI wird das dann beklatschst?

    Mit dem folgenden Video kann man sehen, wie in Kanada der Gefallenen und Verstümmelten vom Volk heraus gedacht worden ist: Keine Regierung, keine Organisation, keine Zeitung hatte dazu aufgerufen. Niemand hatte eigentlich diesen Beistand des Volkes zu seinen gefallenen Soldaten erwartet. Es geht um Respekt und ein natürliches Verhältnis zu seinen Soldaten, die immer Helden sind.

    http://www.youtube.com/watch?v=TXBPudUqGV8

    Es ist aber eben Kanada; und wohl kaum eine andere Nation steht so hinter seinen Soldaten wie diese und das mit Stolz.

  66. @Graue Eminenz:
    .) Die Debatte Christentum vs. Atheismus ist abgeflaut, weil die theologische Islamkritik einen geringeren Stellenwert hat, aber auch im Mainstream angekommen ist. Außerdem trat wohl eine Ernüchterung über das real existierende Christentum ein.

    .) KSK-Soldaten werden sich sicher nicht als Soldatendarsteller angesprochen fühlen und angesichts der humorvollen Kritik Pirinçcis hoffentlich nicht in Weinkrämpfe verfallen. Der Feind am Schlachtfeld belässt es nicht beim Klopfen von bösen Sprüchen.

    .) Dankbarkeit kann sich ein Soldat heute nicht erwarten. Der Mainstream, die Medien, das Establishment hält nichts vom Soldatentum. Der Soldat passt überhaupt nicht in das heute gewünschte Männerbild. Man sieht das auch an der Werbung der Bundeswehr, die den Dienst als Sozialarbeit im Flecktarn verkauft.
    Die Politik liebt die militärische Intervention. Davon kann es nicht genug geben. Aber sie verachtet das Militär. Die Grünen sind das Paradebeispiel dafür.

    Wer diesem Regime dienen will, muss wissen, dass er keinen Dank bekommt. Das Herz der Soldaten ist sicher am richtigen Fleck. Sie wollen ihrer Nation dienen, aber in Wahrheit dienen sie den Deutschland-Abschaffern. Daher sollte man auch aus patriotischer Sicht junge Männer keinenfalls dazu ermutigen, sich zu melden.

  67. Ganz ehrlich: wenn ich zwei Personen auf meiner Wählerliste hätte, Merkel und Pirincci, und eine Wählerstimme zu verteilen, würde ich sie eindeutig Merkel geben.

  68. #96 Graue Eminenz (30. Mai 2014 19:58)

    Klar; kewil schreit heute per Zitat herum, dass durch die Bank alle deutsche Soldaten Weicheier und Lamentierer wären und auf PI wird das dann beklatschst?
    …….
    Es ist aber eben Kanada; und wohl kaum eine andere Nation steht so hinter seinen Soldaten wie diese und das mit Stolz.
    ———————————————-

    Na, GE – wieder mal ein bisschen Kewil-bashing?

    Keweil sagt’s doch nur wie es ist: Die BW ist doch generell als eine Lacharmee angesehen, neuerdings mit Kindergarten. Fragen Sie mal die gediegenen Nato-Partner. Dass es da einzelne stramme Soldaten – vielleicht wie Sie – gibt, leugnet doch keiner. Aber das Gesamtbild ist doch so wie Kewil es beschreibt.

    Natürlich haben zwei desaströs verlorene Weltkriege dazu beigetragen dass soldatische Tugenden hier nicht mehr gefragt sind – und die 68ger haben denen den Rest gegeben. Dass Kanada anders ist – tja die haben’s ja gut gehabt in beiden Weltkriegen, wie die Angelsachsen generell: Unvergleichlich weniger Verluste, immer nur gewonnen, und daher eine ungebrochene Kampfmoral.

  69. ridgleylisp (21:04):

    Dass es da einzelne stramme Soldaten – vielleicht wie Sie – gibt, leugnet doch keiner.

    Nein?

    Pirinçci und kewil: Deutsche Soldaten sind ausschließlich lamentierende Darsteller ….

    Verstehen Sie oder ich das Wort „ausschließlich“ in diesem Zusammenhang anders als: >>Alle<<?

  70. ridgleylisp (21:04):

    – tja die haben’s ja gut gehabt (…) die Angelsachsen

    Jepp. Sind ja auch aus Schleswig-Holstein über die Nordsee gekommen und haben den ebenso romanisierten wie pazifizierten Kelten vor Ort den Garaus gemacht. 😉

  71. ++++off topic++++off topic++++off topic++++

    Erfinder der „Enkel-Tricks“ in Polen verhaftet!!

    Insgesamt werde gegen knapp 50 Beschuldigte zwischen 16 und 63 Jahren in mehreren deutschen und polnischen Städten ermittelt, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Es entstand ein Sachschaden von rund 1,5 Millionen Euro.

    Der Gesuchte führte ein Leben voller Prunk und Protz, feierte Partys in Schlössern – mit Feuerwerken und Hubschrauber-Shuttle – Luxus-Sportwagen und einer eigenen Gemäldesammlung.
    All das hätten deutsche Rentner bezahlt, die „Hoss“ und sein Clan mit einer Betrugsmasche, dem sogenannten „Enkel-Trick“, jahrelang um ihr Geld gebracht hatten.

    Der Geldbedarf der zu den Roma gehörenden Großfamilie war riesig(!)

    Warum sinds immer wieder Zigeuner??

  72. Graue Eminenz!
    Wo kommt denn diese graue Eminenz auf einmal her? Da biste ein paar Wochen weg und schon kriechen alte Kommissköppe, die heute noch Stauffenberg für einen Verräter halten, unter ihrem Stein hervor!Wofür sind denn die deutschen Soldaten vor Stalingrad vereckt? Für nix und wieder nix!

    Einfach widerlich, damit giessen wir Wasser auf die Mühlen der Antifanten.
    Ich war übrigens von 1980 bis 1982 auf einem Minenjagdboot…

  73. Fred Jansen (22:53):

    Wo kommt denn diese graue Eminenz auf einmal her?

    Komische Frage.

    Ich war noch niemals weg und bin auch nicht neu hier.

    Zuweilen hatte ich eben nicht die Möglichkeit, mich hier beständig einzubringen: Wenn man von Morgens bis Abends andere Dinge zu tun hat (wie z.B. seine Familie zu versorgen und ihr eine sichere Zukunft zu geben), dann ließt man PI eben nur; ohne zu kommentieren.

    Vor Jahren war ich schon hier auf PI aktiv und war auch immer dabei. In letzter Zeit habe ich mich wieder aktiv eingemischt, weil mir kewils offensichtliches Abdriften zu sehr auf den Magen geschlagen hat.

    Wenn Sie’s aber sehen wollen; gebe ich mal ein Beispiel für Graue Eminenz auf PI:
    http://www.pi-news.net/2012/02/demokratie-und-islam/

    Nun könnte ich ebenso fragen, wo denn dieser Fred Jansen auf einmal herkäme, nein? Neu hier?!?

  74. Fred Jansen (22:53):

    … und schon kriechen alte Kommissköppe, die heute noch Stauffenberg für einen Verräter halten, unter ihrem Stein hervor …

    😆

    Lustige Vorhaltungen: Als ob ich Stauffenberg oder gar Generaloberst Beck bzw. solche Personen wie Feldmarschall von Witzleben für Verräter hielte. Was bilden Sie sich eigentlich ein, mir Derartiges zu unterstellen?!?

    😕

  75. #11 Maria-Bernhardine
    #41 Frau V. aus H.
    #9 Maria-Bernhardine

    Die gehören schlicht u. ergreifend zur Afgahnistan-Ausrüstung.
    Unabhängig, von wem sie kommen, sind diese Tücher sehr funktionell. Außerdem vermitteln sie Einheimischen etwas gewohntes und erleichtert den Soldaten u. Soldatinnen die Kontaktaufnahme (kein Witz!) – Stichwort: interkulturelle Toleranz.

    Der Funktionalitätsgedanke steht allerdings im Vordergrund!

    Also nix mit Islam-Chic… 🙄

  76. #109 Graue Eminenz

    Sollte ich mich hier in der Sache und im Ton vergriffen haben, bitte ich um Entschuldigung. Wenn wir hier etwas nicht gebrauchen können, dann alte unbelehrbare…

    Ich hoffe, Sie sehen das genauso.Das Kewil oft den Vorschlaghammer schwingt, wissen wir ja alle.

  77. Was mich immer wundert ist, daß immer nur von Bundeswehr-Gegnern in der Bevölkerung geredet/berichtet wird.
    Doch gibt es genauso viele Leute im Land, die der BW positiv gegenüber stehen.

    Fakt ist, daß die Bundeswehr international hohes Ansehen genießt. Ein Schwager eines guten Freundes von mir (Sgt. US-Army) sagte mir mal, daß die deutschen Soldaten von sehr vielen US-Boys beneidet werden. „They have more rights than our boys.“, so sein Statement.

    Desweiteren ist deutsche Kriegstechnick sehr beliebt in der NATO u. z.T. für den Verteidungsfall unverzichtbar, also fest in die Strategie der NATO verankert. Ohne diese Kriegstechnick kann die NATO ganz schön alt aussehen.
    Nicht nur Artillerie, auch die Panzertechnick ist gefürchtet.
    Man bedenke, daß das Leopard 2 Modell regelmäßig in Panzerwettbewerben auf den vordersten Plätzen landet.
    Mit dem Leopard 1 Modell gewann man sogar ständig solche Wettbewerbe.
    Und das ist nicht mit einer Nichts-Könner-Truppe zu schaffen.

    Man vergleicht die Fähigkeiten der Truppe sehr oft wie sich Rekruten anstellen. Oft liest man „Schau mal auf YouTube, da sieht man in welchem Zustand die Bundeswehr ist.“, was aber eine völlig falsche Wahrnehmung ist. Da vergleicht man Äpfel mit Birnen.
    Jeder, der ein Handwerk noch nicht richtig kann sieht darin tumb aus.

    Wie war das denn im Balkan-Konflikt? Wenn die BW so eine Rumpeltruppe ist, wieso war es für die NATO so emminent wichtig Tornado ECR Aufklärer einzusetzen?
    Weil der Tornado der einzige Aufklärer war (und ist), der im Tiefflug Aufklärungsmissionen durchführen konnte ohne Abgeschoßen zu werden. Das haben die USA bis heute nicht hinbekommen (werden sie auch nie Konzipieren, da sie auf eine andere Luftstrategie bauen [Überlegenheit])

    All der Lob, dem deutsche Kriegstechnick widerfährt ist ohne gut geschultem Personal undenkbar!

    Wieso werden eigentlich immer nur die Land-/und Luftstreitkräfte so negativ und die Seestreitkräfte positiv dargestellt/wahrgenommen?

  78. Nur auf den ersten Blick OT aber eben doch nicht (@ WutImBauch 45 + 50)
    Ihr Hinweis auf den Beitrag „Hass-Mob geht auf Polizisten los“ und die Verlinkung in das Polizeiforum ist hoch interessant! Danke.
    Da dies aber hier der Merkel-Thread ist, ziehe ich einen Bogen: Sie flieht regelrecht vor den wirklich drängenden Problemen wenige km vom Kanzleramt enfernt, wo jeden Tag Polizeibeamte auf den Straßen Berlins extrem beleidigt werden, angespuckt, angerempelt (ja das Video zum 1. Mai habe ich mir auch gleich angesehen… es ist fast zum Heulen…) und sich alles von den AntiFanten und kriminellen Ausländern gefallen lassen müssen. Ich bewundere die Polizisten sehr, wie sie da ruhig bleiben können, das Forum ist wie gesagt, äußerst lesenswert.
    Merkel läßt sich hier fotographieren (werbewirksam) und atmet wohl durch, dass immer noch so dermaßen viele Hohlköpfe die CDU gewählt haben. Im Grunde liefert sie jedoch, wenn man es mal ganz deutlich sagt, die Polizisten als ‚Fußtruppen‘ bzw. Kanonenfutter dem kriminellem Abschaum hin, verbietet aber im gleichen Atemzug durch ihre Politik, daß die Beamten härter durchgreifen dürfen!! und jene müssen all die verkorksten Fehlentscheidungen sowohl von der letzten Regierung, als auch von der aktuellen ausbaden,
    In diesem Zusammenhang die Anregung an die Moderation dieses Thema, Gewalt gegen Polizisten vor allem in Berlin, als eigenen Thread zu eröffnen aufgrund der drängenden Brisanz!

  79. Vor lauter Merkel-Bashing hat kaum einer der geschätzten Mit-Kommentatoren den Artikel gelesen? Akif beschäftigt sich zwar auch mit Offensichtlichem, aber dringt dann zum Kern des Problems vor. Es geht um unser sauer verdientes Geld, dass diese Dame ohne Maß abschöpft und für ihren Mist aus dem Fenster wirft oder gegen uns einsetzt. Warum lasst ihr das zu, ja warum ignoriert ihr das sogar?

Comments are closed.