bautzenIn Deutschland gibt es viele Menschen, die sich und ihrer Familie trotz arbeitsreicher 40-Stunden-Woche keinen Urlaub ermöglichen können. Und wenn, dann bestimmt nicht in einem 4-Sternehotel mit Sauna, Dampfbad und Shuttleservice. Anders ist das mit „Flüchtlingen“: in Bautzen bezahlt der Steuerzahler Asylanten einen Komfort, von dem so manche deutsche Familie nur träumen kann.

(Von L.S.Gabriel)

Ab Sommer diesen Jahres werden im Landkreis Bautzen bis zu 150 Asylanten im Spreehotel Bautzen untergebracht, immerhin eine 4-Sterne-Destination. Angeboten werden den „Flüchtlingen“ zehn Vierbett-, 20 Dreibett- und 25 Doppelzimmer, gewohnt wird in einem „Sondergebiet für Erholung und touristische Nutzung“ mit Blick auf den malerischen Stausee und Tennisanlage in naher Umgebung.

Das ist nach Ansicht des Landratsamtes eine gute Lösung für alle, denn würde der Steuerzahler das Wohlfühlressort nicht für die Asylanten weiterfinanzieren, ginge der Betrieb Pleite. So aber darf die offenbar betriebswirtschaftlich unfähige Spreehotel Betriebsgesellschaft weitermurksen – nun umso besser, ist es ja nicht mehr deren Geld und Risiko.

Angeblicher Grund für die roten Zahlen, die Bekanntwerdung eines Umwidmungsplanes, damit man eben in diesem Erholungsgebiet ein Asylantenheim errichten kann, wogegen eine Bürgerinitiative Sturm lief.

786 Asylbewerber leben bereits im Landkreis Bautzen, bis Ende des Jahres muss noch Platz für weitere 570 geschaffen werden. Man ist also in Bedrängnis und wird wohl von nun an nicht nur, wie dieser Fall zeigt, geradezu provokant gegen den Willen des Volkes der Bevölkerung agieren, sondern vielleicht sogar in Folge zu drastischeren Maßnahmen wie Enteignungen zurückgreifen müssen. Denn trotz europaweiter Ausschreibung meldete sich niemand freiwillig, sein Hab und Gut zur Verfügung zu stellen.

Der Mietvertrag zwischen dem Landkreis und der Betreibergesellschaft läuft erst einmal ein Jahr, bis dahin hofft man alles, auch gegen den Willen der Bautzener, unter Dach und Fach zu haben, um dann das Wohlfühldomizil offiziell zum Asylantenheim umfunktionieren zu können. Bis es so weit ist, können in den verbleibenden Zimmern noch zahlende Kartoffeln Gäste unterkommen. Das werden aber wohl nicht mehr allzu viele sein.

Hier ein Video der „Asylunterkunft“:

image_pdfimage_print

 

117 KOMMENTARE

  1. Einfach den Pass und alle Papiere wegwerfen und sagen man komme direkt von Lampedusa!

  2. Das läuft so,
    bei Pachtablauf hat der Pächter das Objekt vollständig zu sanieren und die Zimmereinrichtung auszutauschen,

    Das wird dann soooo teuer sein, daß der Pächter das Hotel gleich kauft.

    Man nuß auch als Gemeinde wirtschaftlich denken!

  3. Die vom Bundesgaukler geforderte „Willkommenskultur“ trägt erste Früchte. Hoffentlich auch mit „Frühstück ans Bett“ und Wellnessbereich wenn das Wetter mal nicht so gut ist.

  4. Das linksversifft-zeitgeistige Blockparteienkartell hat den Sozialbegriff pervertiert!

    Ebenso gut kann man sagen: ENTARTET!

  5. Ich habe das Gefühl, da fährt man die gleiche Strategie wie man sie schon vor vielen Jahren gefahren hat. In „strukturschwache Gebiete“. Wie man es schon im Bayerischen Wald getan hat. Verbunden mit der Hoffnung, dass da die Menschen schön brav bleiben und nicht gleich auf die Barrikaden gehen. Da werden die gutmütigen Einheimischen nach Strich und Faden ver…äppelt, und die Gutmütigkeit der Einheimischen ausgenutzt. Bis die schauen können, ist ihr schönes Bautzen von den Neuankömmlingen auf den Kopf gestellt.

    Das geht natürlich nur mit einem verständnisvollen Bürgermeister der seine Bürger zu Toleranz und Willkommenskultur ermutigt.

  6. ouch hier ruft eine nette moslimin einfach immer bei der sozialpedagogin an da wird dann immer so alles genehmigt was gebraucht wird die muß noch nichtmal aufs amt da wird kurz angerufen ende

    natürlich hat man immer das neuste

    und fürs opferfest ist trotz hartz4 5000 euro da
    dazu ps4 mit 20 spielen galaxy s5 und dickes auto

  7. Die EU-Wahlen sind vorbei und der gewohnte Moslem- und Asylantenwahnsinn in Deutschland/ Europa, geht fröhlich weiter. 😉

  8. So wie es die Wahlen(CDU Sieger) gezeigt haben, wollen die Deutschen das doch so haben.

  9. Wieso wurde das eigentlich Freitag beschlossen und erst Dienstag an die Medien weitergereicht?

    Achso, zwischendurch waren ja Wahlen und man wollte der bösen NPD ja nicht in die Hände spielen.

  10. Die spinnen doch. Die verwoehnen diese Asylbetrueger noch??
    Man kann gar nicht schreiben was man denkt!!!

    Raus mit denen da. Die versauen das ganze Hotelleben. Das darf doch nicht wahr sein.
    Raus mit denen aber schnell! Das ist so eine Riesensauerei das schlaegt dem Fass den Boden aus. Unsereins muss sparen fuer einen Urlaub und dann immer noch diese teuren Hotels bezahlen, sodass man lieber ein 2 Stern nimmt als ein 3 Stern und dieser Haufen nichtshabender und nichtsgelernter Betrueger wird so einquartiert. Dieses Hotel boykottieren! Das Management stimmt dem anscheinend auch noch zu. Das ist so was von gestoert, das gibt einfach nicht!

  11. Anton F.
    Obdachlos.
    Anschrift: 3. Brückenpfleiler.

    Abdul. M.
    Scheinasylant.
    Anschrift: 5 Sternehotel. Deutschland.

  12. Ist das ein „Bonzengeschäft“?

    Es riecht danach und bitte keinen Soli mehr für Bautzen.

  13. Ich will doch stark hoffen, dass man unten an der Hotelbar auch ständig ein paar Escortdamen für die lieben Neuankömmlinge über 24h in ständiger Bereitschaft hat.

  14. Hoffentlich haben die in diesem Hotel auch eine halal-konforme Speisekarte. Nicht dass unseren neuen „Schätzen“ und „Fachkräften“ zu wenig Willkommenskultur entgegengebracht wird. Außerdem darf man doch davon ausgehen, dass ein eigener Gebetsraum bereits eingerichtet und der Bau eines Minaretts als Hotelerweiterung fest eingeplant ist, oder? Wie sieht’s mit dem Zimmerservice aus – man kann doch davon ausgehen, dass die neu ankommenden Kulturbereicherer nicht auch noch jeden Tag selbst in den Frühstücksraum kommen müssen, sondern auf Wunsch ihre Mahlzeiten auch in der Suite einnehmen können?

    Na ja wenigstens hat das Hotel einen gewissen Standard – wäre ja allerhand, unseren Neuankömmlingen irgendeine billige Pension oder gar eine Unterkunft mit Selbstverpflegung anzubieten. Ich sehe schon, wir sind jetzt endlich auf dem richtigen Weg in Deutschland.

  15. Diese Fachkräfte sind meist auch sehr „innovativ“! Wird es im Winter kalt,. dann wird einfach der Parkettboden herausgerissen und verheizt. Damit spart man der Gemeinde immerhin eine Menge Geld für die Beschaffung von Heizöl oder -gas. Das sollten die Nörgler hier auch bedenken! (lol)

  16. Da kommen die nun in ein Luxushotel. Was denken die sich dann? Deutschland reich, selbst ich der ärmste auf der Welt kann hier in Luxus leben.

    Nun wird er zwar nicht anerkannt, darf trotzdem bleiben und dann, nur Hatz IV, kleine herunter gekommene Wohnung wird zugewiesen und dann auch noch dafür arbeiten gehen.

    Nach der anfänglichen Willkommenskultur fühlen die sich doch verarscht…

    Denkt man sich so. Aber was ist die Wirklichkeit? Die wollen gar nicht auf dem platten Land untergebracht werden, die wollen in die Metropolen, da macht mal als Verbrecher das Geld…

  17. 786 Asylbewerber leben bereits im Landkreis Bautzen,

    – Sind ihre Anträge schon geprüft ?

    bis Ende des Jahres muss noch Platz für weitere 570 geschaffen werden

    – Ups , hier wird garnicht mehr in Erwägung gezogen , dass manche ggf. nicht in Deutschland bleiben dürfen.

    Also noch mehr Platz … das wird so bitterböse knallen, wenn der Deckel vom Kessel fliegt, aber Internet sei Dank, dürften auch unbekanntere Politiker (Unser Warze mal ausgenommen , die kennt auch jeder ohne Internet) ohne Probleme zur Rechenschaft gezogen werden.

  18. #12 Antidote (27. Mai 2014 19:22)
    Ist das ein “Bonzengeschäft”?

    Es riecht danach und bitte keinen Soli mehr für Bautzen.

    Bautzen war früher zu DDR-Zeiten für ein anderes Etablissement weltbekannt.
    Ich habe da schon relativ konkrete Vorstellungen, wen ich dort für einige Jahre einquartieren könnte.

  19. Wir brauchen noch viel mehr Fachkräfte

    bei soviel geballter Intelligenz in unserem Land, müssten wir doch in der Pisa-Studie auf Platz 1 sein.

    Und dann schreibt auch noch jemand ein Buch darüber das sich Deutschland abschafft, Irre.

    Leben wir alle in einem Parallel-Universum???

    Bitte um Antwort 🙂

  20. Da knallen die Sektkorken bei dem Hotel und Gaststättengewerbe.
    Es „Müssen“ noch 570 Asylbetrüger Untergebracht werden.
    Was für ein Geschäft! Das Geld kommt ja von Brüssel, Berlin und den Ländern…
    PS.Wann kommt endlich das Sonderopfer pro Haushalt?

  21. Na dann wird die örtliche Feuerwehr wohl bald Sonderschichten einführen müssen. Man weiß doch wie naturbelassen diese Klientel üblicherweise mit Feuer umzugehen pflegt. Ich hoffe die Betreibergesellschaft ist gut versichert.

  22. #2 kludel flitz (27. Mai 2014 19:05)
    Das läuft so,
    bei Pachtablauf hat der Pächter das Objekt vollständig zu sanieren und die Zimmereinrichtung auszutauschen,

    Das wird dann soooo teuer sein, daß der Pächter das Hotel gleich kauft.

    Man nuß auch als Gemeinde wirtschaftlich denken!

    Das Teil wird in drei Jahren, wenn es von jungen männlichen Nordafrikanern und Zigeunerfamilien bewohnt wird, nicht mehr sanierungsfähig sein.
    Als erstes dürfte es für das weibliche Personal mit sexuellen Belästigungen beginnen, wenn die weiblichen Mitarbeiter entnervt gekündigt haben, gehe ich davon aus, dass es in völlig demolierter Inneneinrichtung, vollgekackten Teppichböden, Messerstechereien, Drogenumschlag, Polizei im Dauereinsatz und demontierten Armaturen mündet.
    Alles andere wäre für mich eine Riesenüberraschung.

  23. Den Film sollte man unbedingt in Syrien oder sonstwo zeigen. Am besten auf einem Marktplatz.So schön kann Asyl sein;-))

  24. Genau vor 2 Tagen erhielten bei der hiesigen Stadtratswahl die Blockparteien ca. 75% der Stimmen. Wer nicht hören will muß fühlen.

  25. Finde ist super!

    Denn die deutsche Familie mit arbeitsreicher 40-Stunden-Woche, die sich kein 4 Sterne Hotel leisten kann, hat genau jene Parteien gewählt, die das zu verantworten haben.

  26. OT…aber Stichwort Hotel…
    „Arboner Hotel schmeisst Buddhist raus“
    „Unter dem Thema «Gut leben, gut sterben» wollte der buddhistische Meister Tulku Lobsang einen Vortrag im Hotel Metropol in Arbon halten. Es sollte einer der vielen Vorträge werden, die der Tibeter auf der ganzen Welt hält. Doch der Hotelmanager Sami Debbabi machte ihm und den Schweizer Organisatoren einen Strich durch die Rechnung. Kurz vor Beginn stürmte Debbabi den Raum, beschimpfte laut Augenzeugen die Anwesenden und schmiss Lobsang mitsamt dem Publikum aus dem Hotel.“
    „Göttlicher Auftrag“
    „«Gegen 12.40 Uhr ist Herr Debbabi in den Sitzungsraum gekommen und begann die aufgehängten Gebetsfahnen und Mikrofone niederzureissen», beschreibt Corinne Perdrizat die Ereignisse vom letzten Freitag.“
    Um wessen Gott es sich bei diesem „Auftrag“ hier handelte, brauch ich wohl nicht zu erwähnen.
    http://www.20min.ch/schweiz/ostschweiz/story/11308430

  27. Immer noch mehr Zuwanderung, immer noch mehr Bereicherung, immer mehr Reichtum. Deutschland ist dann bald so reich, daß es daran zugrunde geht.

  28. Gestern hat die abschreckende und fette Claudia Rotz Herrn Lucke Wahlplakate der AfD mit dem Text

    „Wir sind nicht das Sozialamt der Welt!“

    vorgeworfen. Das sei im Weltbild dieser realitätsfernen grünen Spinner und Idioten ganz arg nazi-nazi!

    Herr Lucke hätte dieser fetten parasitär lebende Grünen sofort kontern müssen mit der Frage:

    „Liebe Frau Roth, ja sind wir denn das Weltsozialamt?“

    Wer will, dass der deutsche Steuerzahler alle Asoziale, Kriminelle, Asylbetrüger, Sozialtouristen, Islamisten, Abzocker und Scheinasylanten mit Vollversorgung durchfüttert, der muss weiterhin Blockparteien wählen!

    😉

  29. Hoffentlich sind die Zimmer alle mit Badewanne ausgestattet, damit die „Gäste“ ihre Schafe halal schlachten können! 😉

  30. Im Gegensatz dazu der absoluter rotgrüne Irrsinn!

    Deutsche Obdachlose muß Asylbetrügern weichen! Extremer Skandal im „bunten“ Pforzheim! Rotgrüne Irrenideologie zeigt ihre unmenschliche Seite gegenüber der einheimischen Bevölkerung.

    Rentnerin muss Asylbewerbern weichen

    Eutinger Tal: Rentnerin soll binnen drei Wochen ausziehen

    Im Eutinger Tal sollen weitere Asylbewerber beherbergt werden. Gisela F. (Name geändert) wohnt in einer Notunterkunft der Stadtbau in der Nähe der Firma Behr. Seit 24 Jahren lebt sie in der Obdachlosensiedlung, strandete dort einst nach ihrer Scheidung.

    http://www.pz-news.de/pforzheim_artikel,-Eutinger-Tal-Rentnerin-soll-binnen-drei-Wochen-ausziehen-_arid,488631.html

    🙁

  31. Na wie wunderbar, wofür brauchen auch deutsche Staatsbürger die 45 Stunden die Woche arbeiten schon Urlaub. Manche könne sich kein Auto leisten, was solls. Ist doch einfach nur schön zu wissen, dass meine Steuergelder dafür verwendet werden, dass Asylanten jetzt ihr Frühstück ans Bett bekommen, in die Sauna gehen können und dass der Shuttle Service einwandfrei funktioniert. Denn dass Asylanten einen Chauffeur brauchen der sie dort hinfährt wo sie hinwollen, sollte selbstverständlich sein.
    Und wenn die 4 und 5 Sterne Hotels dann demnächst voll sind, sollten wir den Asylanten die Möglichkeit geben, sich deutschlandweit Häuser auszusuchen, welche sie gerne beziehen würden. Sollten die Eigentümer dann damit nicht einverstanden sein, sofort raus mit diesen Nazis.
    Bei mir dürfen sie anfangen, da ich die nächsten Tage sowieso nach Haar bei München in die Kreisirrenanstalt ziehen werde. Denn wenn die Zustände in Buntland nicht komplett irre sind, dann muss es wohl an mir liegen.

  32. #11 hoppsala; Das Gegenteil wird der Fall sein, nicht zustimmen sondern freudig begrüssen.
    Zustimmen klingt für mich immer so, naja, lieber wärs mir anders, aber versuchen kann mans ja mal. Die machen wahrscheinlich Freudensprünge, weil die nächsten paar Jahre die Pfründe gesichert sind. Danach darf sich der Eigentümer um die Sanierung oder Abriss des Gebäudes kümmern.

  33. Aber weiss man denn auch, dass diese Asylanten ihre Gebräuche und Sitten auch mitbringen werden ? Ich könnte mir vorstellen, dass sich da jemand verlaufen wird und plötzlich im Hotel-Kinderzimmer auftaucht. Insgesamt denke ich, dass das Hotel nach einem Jahr total renovierbedürftig sein wird. Und wer zahlt dies dann ? Richtig, der Steuerzahler. Beispiel wie es aussehen könnte siehe Video:
    https://www.youtube.com/watch?v=yjCCalqY7I8

  34. Wieso hat nicht jeder Asylbetrüger äh „politische Flüchtling“ ein Einzelzimmer, und einen catering-Service, der seinen kulturellen Vorlieben entspricht. Das ist menschenverachtend ! 🙂

  35. Und das Lustigste daran ist, dass der ganze Irrsinn absolut kein Ende hat.

    Vergleichbar einer nach oben offenen Richterskala!

    Wenn sich in Afrika rum spricht wie einfach man in rotgrünen Irren-Deutschland abzocken und bei Vollversorgung durch die einheimische Bevölkerung faulenzen kann, wird sich ein Tsunami von Asylbetrügern nach Deutschland aufmachen.

    Und meiner Meinung nach können nicht zu viele Asylbetrüger nach Deutschland kommen.

    Irgendwann muss dieses gutmenschliche und sozialistische Asylindustrie der rotgrünen Irren in sich kollabieren und die Restbevölkerung gegen diese rotgrünen Spinner aufbegehren! Ich denke eher bald als später!

    😆

  36. Hab mal einfach getestet, was der Schuppen für Otto Normalverbraucher kostet – scheint gar kein schlechtes Hotel zu sein, 86€ für ein DZ mit Frühstück:

    https://www.hrs.de/web3/initHotelBooking.do?clientId=ZGVfX05FWFQ-&cid=54-1&activity=initListBooking&bookingFrom=list&inCont=1&hotelnumber=31624

    Bei Holidaycheck wird das Hotel mit immerhin 80% Weiterempfehlungsrate bewertet.

    http://www.holidaycheck.de/hotel-Reiseinformationen_Spree+Hotel+Bautzen-hid_70763.html

    Tja was soll man sagen – für unsere „Schätzchen“ ist uns doch nur das Beste gut genug.

  37. Was die rotgrünen und die gutmenschlichen Spinner aus rein ideologischen Gründen machen ist extrem unrechtmäßig und verstoßt so krass gegen unser Grundgesetz!

    Sa sagt der Artikel 16a unseres Grundgesetz eindeutig, dass nur „politisch Verfolgte“ Asylrecht genießen!

    Da steht kein Wort von „Flüchtlingen“, Abenteuerer, Weltreisende, Sozialtouristen, Minderbemittelten, Islamisten, usw.!

    Dann steht in Absatz 2 dass Menschen aus EU-Staaten und gleichgestellten Staaten kein Asyl beantragen können.

    In Absatz 5 steht außerdem, dass Menschen, die über einem sicheren Drittsaat einreisen, dort Asyl beantragen müssen.

    Ein sicherer Drittsaat ist übrigens auch Italien mit Lampedusa und alle Staaten, die an Deutschland angrenzen.

    Somit sind rein nach unserem Grundgesetz 99,99 Prozent aller Asylbewerber Scheinasylanten und Asylbetrüger.

    Das ist so wenn jemand Kindergeld beantragt und erhält und keine Kinder hat. Das ist ganz eindeutig Betrug und Abzocke am deutschen Steuerzahler.

    Die irren Gutmenschen-Spinner wissen das ganz genau, dass sie ihre eigene Bevölkerung verdummen und verarschen und zur Plünderung durch Asylbetrüger freigegeben haben! 😉

    http://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_16a.html

  38. Wie krank ist denn sowas?

    Ich gehe hart, ich meine wirklich hart für mein Geld arbeiten. Von diesem Geld würde ich gerne in den Urlaub fliegen oder die Finanzierung meines Auto vorzeitig tilgen.
    Auch möchte ich demnächst für’s Motorrad die Klasse A machen.
    Anschließend würde ich mir selbstverständlich gerne ein Motorrad kaufen.

    Doch so wird es nicht ganz laufen, denn der Staat raubt mich ganz frech aus.

    Und dieses Geld wird dann für Asylanten genutzt um denen ein angenehmes und menschenwürdiges Leben zu bieten.

    Rentenversicherung, Arbeitslosenversicherung, Krankenkasse, Soli und die GEZ nicht zu vergessen.

    Auch dieses Geld, mir gestohlen, wird für die Wehwechen der Minderheiten missbraucht.

    Ich könnte kotzen

  39. Große Teile unserer Bevölkerung sind so verkorkst das sie das in Ordnung finden. Ein Problem ist auch die deutsche Bescheidenheit. Uns geht ja gut, da kann der Staat doch ruhig besteuern und das Geld an alle Welt verteilen.

    Tatsächlich könnte der Durchschnitts-Deutsche viel reicher sein, weniger arbeiten oder sich mehr Kinder leisten, wenn wir diese ganze dumme Gutmenschen-Politik nicht hätten (nicht nur Asylbetrug). Oder wir könnten das Geld für schöne Großprojekte verprassen: Forschung an Lebensverlängerung, Raumfahrt, …

    Wenn man sich im Fernsehen eine Sendung über Raumfahrt anschaut dann heißt es dort das sich kein Land so was alleine leisten könnte, vor allen große Missionen wie ein Flug zum Mars. Ich weiß ich es besser: Wir könnten uns das schon leisten…

  40. Gibt es denn da wenigstens jeden Tag Schweinefilet und Schampus für unsere Damen und Herren Götzenanbeter?
    Hat sich denn bislang der Herr Bundesgauckler noch nicht gemeldet, daß er etliche hundert Bereicherer ins Schloß Bellevue und in den zugehörigen Park aufnehmen will?
    Komisch. Gerade DER müßte doch ein glanzvolles Beispiel für Humanität und Toleranz geben, wo er doch so viel von Multi-Kulti und Vielfalt hält …!

  41. @ #47 Thorben_Arminius:

    Mir würde es vorerst schon reichen wenn sich endlich mal um die marode Infrastruktur in D gekümmert würde. Straßen, Brücken, Schwimmbäder, Bibliotheken, Schulen, Sportstätten usw. usw. usw. – vieles davon ist in katastrophalem Zustand und wäre dringend sanierungsbedürftig. Aber da heißt es stets „kein Geld vorhanden“. Komisch, für illegale Einwanderer aus aller Herren Länder ist immer genug Geld vorhanden, sogar für eine Unterbringung in einem 4-*-Hotel.

    Wie ich schon oft sagte: Wir leben in Plem-Plem-Land.

  42. So so, es sollen also weiter 500 herumgammelnde, marodierende ILLEGALE EINWANDERER in Bautzen einquartiert werden. Ich hoffe, das geht schnell. Und ich hoffe es kommen besser 5000 Illegale Einwanderer. Und vielleicht noch 500 Zigeuner. Damit es richtig bunt (statt braun) in Bautzen wird.

    Mal beiseite gesprochen: Irgendwann kommt der PUNKT. Ich denke, der ist nicht mehr weit weg!

    ÖL INS FEUER!

    FUCK THE EU!!!

  43. Bei der Analyse des gestrigen Wahlergebnisses in Bezug auf diesen PI-Artikel kann ich einfach nur zu dem Schluß kommen, daß der Leidensdruck in der gehirngewaschenen Bevölkerung einfach noch nicht hoch genug ist.

    Im Übrigen kann ich den Pächter, bzw. Inhaber des Hotels nur zu diesem Deal mit der verantwortlichen Behörde beglückwünschen. Ich weiß aus einem, zwar schon Jahre zurückliegenden Sachverhalt, daß die Vergütungen für die Unterbringung von zureisenden Fachkräften bei entsprechend zielgerichteter Verhandlung durchaus mit dem Begriff ‚üppig‘ umschrieben werden können und die Abrisskosten schlicht und einfach als Kalkulationsposten eingerechnet werden.

    Solange die thumbe Mehrheit es nicht rafft und den Hintern nicht hochkriegt, wird das Abkassieren munter weitergehen.

    Einzige Lösung für den Wandel: Grenzen auf, alle rein, bis ‚die Schwarte‘ kracht! 🙂

  44. Die Bundeskanzlerin gibt die Richtlinien der Politik vor und ist von der CDU.

    Der Bundesinnenminister, verantwortlich für die Siedlungspolitik in der BRD, heißt Thomas de Maiziere und ist von der CDU.

    Der Ministerpräsident von Sachsen heißt Tillich und ist von der CDU.

    Und sogar der Oberbürgermeister von Bautzen ist von der CDU.

    Mir ist schleierhaft, wieso nach wie vor bestimmte Kommentatoren irgendetwas von „rotgrün“ fabulieren.

    Die einzige logische Erklärung ist die, daß es sich dabei um von der CDU bezahlte Kommentatoren handelt, die die Verhältnisse benutzen wollen, um der CDU Stimmen zu besorgen.

    Nach dem Motto: Schaut her, die bösen Linksrotgrünen quartieren Asylanten in Hotels ein. Bitte unbedingt wieder CDU wählen!

  45. ganz aktuell, Quelle: MDR Regionalstudio Nachrichten/Bautzen/ um 20:00 Uhr

    Polizeieinsatz im Hoyerswerdaer Asylbewerberheim

    In dem Gebäude waren gestern Abend mehrere Bewohner aneinander geraten. Beim Eintreffen der Polizei, wurden die Beamten mit Flaschen beworfen. Zudem gingen mehrere Fensterscheiben zu Bruch, wurde Mobiliar zerstört sowie Stühle, Fernseher und Feuerlöscher aus den Fenstern geworfen. Dabei entstand ein Sachschaden von mindestens 5.000 Euro. Drei mutmaßliche Radelsführer wurden in Polizeigewahrsam genommen. Gegen sie wird wegen Sachbeschädigung, Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt. Bei dem Einsatz wurde ein Polizist verletzt sowie ein Streifenwagen beschädigt. Die Polizei war mit sieben Streifenwagen vor Ort.

    Zuletzt aktualisiert: 27. Mai 2014, 20:15 Uhr

  46. Ich kenne die Situation in Bautzen nicht und wie die Leute dort ticken aber die Lage in Norddeutschland kenne ich umso besser :

    Nachdem das Ergebnis der Hamburger Bezirkswahlen, also auf kommunaler Ebene, ausgezählt wurden kann man als Faustregel sagen : Je mehr Asylanten ein Stadtteil beherbergt desto links-grüner wurde gewählt.
    In HH-St.Pauli, Sternschanze und Teilen Bahrenfelds ( größte Asylantenbelastung Hamburgs aufgrund des Erstaufnahmelagers ) bekamen die links-grünen über 50% der Stimmen.

    Also bestimmte Kommunen finden das ganz toll.
    Auch Freiburg i.Br. ist wieder Grünen-Hochburg geworden.

  47. Und die gehen dann alle wieder freiwillig in ihren afrikanischen Kral, jeden zweiten Tag eine Mahlzeit, wenn überhaupt.

    Hochgradig bescheuerte Politiker.

  48. Vielleicht irre ich mich, aber der Ostsachse scheint ein überaus gastfreundlicher Geselle zu sein – und liefert auch bei Wahlen keinerlei Überraschung.

    Bautzener Stadtratswahl- Ergebnis 2014
    [CDU 35,6% vor der Linken mit 20,5%]

    Also k.A. ob nun besonders gastfreundlich oder nicht – der Wähler bekommt in dieser Stadt jedenfalls genau das, was er bestellt hat. Und bei der Unterbringung weiterer Neubürger seh ich übrigens keinerlei Probleme, schließlich bietet auch das Bautzener 4-Sterne-Hotel

    Goldener Adler den Gästen stilvoll, romantisch und authentisch eingerichtete Zimmer. Und im Hotel

    Am Husarenhof in Bautzen stehen den Gästen komfortabel eingerichtete Zimmer mit kostenlosem W-LAN zur Verfügung. Und wer die sorbische Gastfreundschaft länger genießen und die tausendjährige Stadt Bautzen sowie die sorbische Lausitz erkunden möchte, dem sei ein Aufenthalt im

    Dom-Eck empfohlen. Auch im familiär geführten Hotel

    Villa Antonia wird man herzlich willkommen geheißen. Das Haus befindet sich in zentraler Villenlage und die Bautzener Altstadt ist nur fünf Gehminuten entfernt …

  49. Im Jahr 2000 erhielt „unsere Europaregierung“ von der UNO die Empfehlung, in den nächsten 50 Jahren 650 Millionen! Einwanderer nach Europa zu holen.
    Der Plan wird umgesetzt.
    Also, was willst Du Michel?
    (Kleiner Tip: Jetzt schon mal Luftmatratze und Einmannzelt kaufen, könnte bald rar werden.:-))

  50. Warum erstaunt das alles mich nicht?

    Weil ich mir sicher bin, dass die Bautzener Bürger entsprechend CDU/SPD/GRÜNE/FDP in der Mehrheit gewählt haben.

    Dann bekommen sie jetzt, was sie sich politisch ausgesucht haben.
    Wo ist das Problem?

  51. Was, nur ein Vier-Sterne-Hotel? Wie kutlturunsensibel ist das denn? Wo bleibt da die Willkommenskultur? Unter fünf Sternen geht da gar nichts!! ❗

  52. #58 Jonny Scapes (27. Mai 2014 20:47) Vielleicht irre ich mich, aber der Ostsachse scheint ein überaus gastfreundlicher Geselle zu sein – und liefert auch bei Wahlen keinerlei Überraschung.

    Bautzener Stadtratswahl- Ergebnis 2014
    [CDU 35,6% vor der Linken mit 20,5%]
    ——————————————-

    Ja, wir Sachsen sind eigentlich ein gastfreundliches Völkchen und freuen uns, wenn ZAHLENDE Gäste kommen! Aber auf solche „Gäste“ können wir gern verzichten!

    Bezüglich der Wahlergebnisse möchte ich auf die 2,0 % Zuwachs bei der NPD hinweisen. Ich glaube, einige Bautzener haben schon die Schnauze voll.

  53. @#52 a_l_b_e_r_i_c_h:
    Da hast Du vollkommen Recht; der deutschen Bevölkerung geht es einfach noch nicht dreckig genug, deshalb glauben sie weiter den Scheiß von den „armen, armen Asylbewerbern“ und den ach, so tollen Bereicherern und Fachkräften.
    So lange sich der deutsche Michel sich noch 1 – 2 x Mallorca, seine Fußballjahreskarte und sein Bier leisten kann, so lange wachen diese Vollpfosten nicht auf! Bis der kranke Dreck (Islam) mit der Scharia regiert und die ersten Homos, Drogensüchtigen und Ehebrecher(innen) am Baukran baumeln, erst dann bewegt man den (bräsigen) Hintern – also wenn es schon so gut wie zu spät ist …

  54. Das Beste sollte für Fachkräfte nur gut genug sein.
    Gerade wir Deutschen haben die moralische Verpflichtung, Menschen aus aller Welt ihren Aufenthalt hier möglichst komfortabel zu gestalten.

    Mein Wunsch ist, daß noch Millionen von ihnen den Weg nach Bautzen finden 😉

  55. Na was glaubt ihr, wie die „Sieger“ über Nazi-Deutschland sich in den 60ern die Augen gerieben haben, als sie feststellen mussten, dass diese dreckigen Krautfresser schon wieder wie Fettaugen auf der Suppe oben schwammen. Da musste natürlich etwas gemacht werden. Schließlich hatte man schon 2 Kriege geführt um diese Brut klein zu kriegen. Also was tun? Wie neutralisiert man Säure?
    VERDÜNNEN !! und zwar mit dem Gegenteil von Sauberkeit, Pflichtbewusstsein, Disziplin, Fleiß, Strebsamkeit und einem wahren Begriff von Ehre.
    Oder glaubt ihr das Merkel und ihre Vasallen wären doof. Was wird ob dieser Willfährigkeit
    wohl bei rumkommen für diese Abnicker?

  56. Wenn ich mich richtig entsinne, steht doch in Bautzen noch ein ziemlich großer Gebäudetrakt leer, und der hat sogar eine Mauer drumrum !
    Ich könnt kotzen, wenn ich sowas lese !

  57. @ #58 Jonny Scapes

    Danke für die Info. Über 20 % im Gemeinderat für die SED. Die Bürger bekommen was sie verdient haben.

  58. OT

    Folter-Türke zu 5 Jahren Haft verurteilt

    http://www.wiesbadener-kurier.de/lokales/wiesbaden/nachrichten-wiesbaden/wiesbaden-ehefrau-in-folie-eingewickelt-und-misshandelt-gericht-verurteilt-ayhan-i-zu-fuenf-jahren-haft_14173361.htm

    Kurzzusammenfasstung:

    Türke denkt das seine jüngere Frau (arrangierte Ehe) fremdgeht.

    Er plant sie zu Tode zu foltern und dabei ein Fremdgeh-Geständnis aufzunehmen, um damit seine „Ehre“ vor der Familie reinzuwaschen.

    Nach sieben (!) Stunden Folter schafft es seine Frau ihn zu überzeugen aufzuhören und überlebt damit nur knapp (Tötungswille lag vor).

    vorhergehende Berichterstattung:
    http://www.wiesbadener-kurier.de/lokales/wiesbaden/nachrichten-wiesbaden/misshandlungsprozess-in-wiesbaden-lka-mitarbeiterin-muss-im-fall-der-brutal-verhoerten-ehefrau-als-double-herhalten_14139024.htm

    http://www.wiesbadener-kurier.de/lokales/wiesbaden/nachrichten-wiesbaden/prozess-in-wiesbaden-ehemann-verhoert-frau-auf-brutale-weise-sieben-stunden-ich-habe-gedacht-ich-werde-sterben_13892905.htm

  59. @uli12us
    Habs gelesen. Wahrscheinlich haste recht. Mir fehlt die Kraft um darauf zu antworten.
    Alles Perlen vor die Saeue!

  60. #53 BubbaGump (27. Mai 2014 20:24)

    Die CDU gehört zum rotgrünen Einheitsblock und macht doch unbestreitbar rotgrüne Idioten-Ideologie-Politik!

    Oder? 😉

  61. ich kann nur sagen: Wir brauchen noch viel mehr Illegale Einwanderer und mehr Zigeuner.

    Ich wäre froh, wenn es schnell mehr werden. Dann gibt es eine -wenn auch geringe- Chance.

    Aber mittlerweile ist die Schrumpf-Verdummung-Vergreisung am Werk, das merkt man nun auch an mangelnder Gegenwehr.

  62. Hier gab’s doch neulich noch einen Artikel über eine Gastwirts-Marianne, die auch ihren Laden über solch ein Projekt finanzierte, die Herren im Auto herumfuhr, Kommissionen übernahm – und dann ganz schnell die Böse war, als die Forderungen an sie wuchsen und wuchsen und wuchsen.
    Und das Wort „danke“ hat bestimmt niemand ihrer freundlichen Gästeschar gelernt.
    Gibt es ein deutlicheres Bild für das vollkommene Abdriften Deutschlands ins Erbärmliche?

  63. #48 Thorben_Arminius (27. Mai 2014 20:11)

    Große Teile unserer Bevölkerung sind so verkorkst das sie das in Ordnung finden.
    – – –
    Leider wahr. Das mußte ich heute noch in einem Gespräch erfahren.
    Mein Gesprächspartner weigerte sich standfest zu glauben, daß bereits Altenheime geräumt und zu Besatzerheimen umgebaut werden (wie in HH) – mit Millionenaufwand an Steuerngelder. Er behauptete, das sei Propaganda.
    Da fällt einem nichts mehr zu ein.

  64. @KARA BENEMSI

    Die Leute sind so in ihrer Welt gefangen, die GLAUBEN wirklich alles, was die GEZ-Verdummung ihnen erzählt. Und verweisen alles (alles!) andere in den Bereich der böswilligen Propaganda und sehen in jeder abweichenden Meinung sofort den Natsieh!

    Es muss noch viel viel schlimmer werden – bevor es besser werden kann.

    Aber ein wenig bange wird mir doch; denn ist der PUNKT erstmal erreicht, dann wird es hässlich werden… 🙁

  65. Es spricht sich halt rum in der Welt und von Deutschland aus wird ja auch fleissig über den Sozialweltstaat Buntland aufgeklärt:

    Bsp.: Anwaltkanzlei LEIRA

    Alemania es un estado social que se caracteriza por poner a disposición también de los extranjeros y los ciudadanos europeos una amplia paleta de prestaciones sociales.

    Buntland ist ein Sozialstaat welcher dadurch charakterisiert ist das er auch Ausländern und europäischen Staatsbürgern eine weitreichende Palette an Sozialleistungen zur Verfügung stellt

    Im Text (link) mit rot markiert:

    Betreff Kindergeld:

    Atención (Rot markiert): Los niños no tienen por qué vivir en Alemania;

    Wichtig: Die Kinder müsen nicht in Deutschland leben; bla bla bla

    LERIA aconseja (Rot markiert): si Ud. o su pareja tienen con terceras personas otros hijos por los cuales el estado también presta el Kindergeld, bla bla bla

    Leira empfiehlt: Wenn Sie oder Ihr Partner Kinder einer dritten Person haben bezahlt der Staat (Buntland) auch Kindergeld, bla bla bla

    http://www.lerialegal.de/index.php?id=123

    Alles Paletti ❓

  66. Hoffentlich hat das Hotel auch einen Puff, damit die Frauen in der Umgebung ihre Ruhe haben.

  67. Auch in der Schweiz macht man den echten Schweizern ein schlechtes Gewissen!!!

    Vorhin zappte ich in eine Sendung, 3sat 22:25 UHR,

    Bericht über eine Maßnahme, worin man Jugendlichen(Afrikanern, Orientalen, Asiaten, Italienern, Balkanesen) beibringt, alle Schweizer seien Migranten, auch wenn sie schon in der x-ten Generation in der Schweiz lebten.
    Ich bekam Magenschmerzen und zappte gleich weg.

    Weshalb nimmt Europa Massen Fremdländischer auf???

    „“Secondos
    Migrantenkinder zwischen zwei Welten
    Film von Myriam Gazut und Sarah Perrig
    Erstausstrahlung

    Obwohl Naima Schweizerin ist und mit ihren 24 Jahre längst volljährig, muss sie mit ihren Eltern verhandeln, wenn sie ausgehen will.
    UND? SOLLEN WIR JETZT MITLEID HABEN?
    Ihre Eltern sind marokkanischer Herkunft. Vijitha, deren Eltern aus Sri Lanka eingewandert sind, waren schwer davon zu überzeugen, dass sie keinen Tamilen als Schwiegersohn bekommen würden.
    Die 18-jährige Vjona fühlt sich von ihren Eltern nicht immer verstanden. Sie hat das Gefühl, wie eine Albanerin aufzuwachsen und nicht wie eine Schweizerin.
    DER NEGRIDE Astor ist 17. Er ist in Biel geboren. Seine Eltern stammen aus Angola. Er erzählt wie er und seine bunt gemischte Freundesgruppe ohne Rassimus miteinander umgehen.
    Wie leben die jungen Secondos in der Schweiz, was denken sie, was fühlen sie? Der Dokumentarfilm “ Secondos – Migrantenkinder zwischen zwei Welten“ von Myriam Gazut und Sarah Perrig gibt Antworten auf diese Fragen und zeigt, welchem Spannungsverhältnis die jungen Leute ausgesetzt sind. Wie sie ihr Leben meistern im Umgang mit zwei Kulturen: der schweizerischen in der Schule, im Lehrbetrieb, im öffentlichen Leben und mit ihrer Herkunftskultur zu Hause, mit den Eltern und Verwandten.““

    ANSCHLIESSEND AB 23:15 UHR

    „“Doppelleben
    Tamilische Secondos in der Schweiz
    Film von Beat Bieri

    Text zuklappen
    Über 45.000 tamilische Flüchtlinge leben in der Schweiz, teils seit 30 Jahren. Die Hälfte ist mittlerweile eingebürgert – und ihre Kinder sind in der Schweiz groß geworden. Doch es ist schwierig für diese tamilischen Secondos, ihren Platz in der neuen Heimat zu finden, zwischen den traditionellen Vorstellungen ihrer Eltern und den Freiheiten, welche die Schweiz verspricht.

    Sie müssten als „Lebenskünstler“ ihren Weg zwischen diesen zwei Welten finden, sagt die 22-jährige Laavanja Sinnadurai, Tempeltänzerin(FACHKRAFT) und Jurastudentin. Junge Tamilen mit Schweizer Pass wollen sich jedoch nicht mehr in einer arrangierten Hochzeit verheiraten lassen, lehnen das Kastensystem ihrer alten Heimat ab, und viele möchten den Kriegserinnerungen ihrer Eltern entrinnen.
    In der Dokumentation „Doppelleben“ erzählen tamilische Secondos, wie sie zwischen zwei Welten pendeln. Die jungen Tamilen stehen vor der Frage, die sich allen Immigranten stellt: Wie viel alte Heimat soll man in die neue mitnehmen?““

    Was soll Europa mit Millionen Tamilen???

    Ihre Kultur ist fremd, ihre Religion ist fremd, ihre Sprache ist fremd, sie sehen nichteuropäisch aus!!! Sie gehören nicht hierher, sondern nach Indien, z.B. Sri Lanka, was sie allerdings annektierten(!).

    AUCH TAMILEN WOLLEN ÜBERWIEGEND BLEIBEN WIE SIE SIND!!!

    „“Die tamilische Identität wurde und wird primär linguistisch definiert, obgleich in der heutigen Zeit auch die Tradition und die Kultur als konstituierendes Merkmal angesehen werden, da viele Emigranten die Sprache selbst nicht mehr beherrschen, sich aber dennoch als Tamilen sehen.

    Tamilen sind ethnisch, sprachlich und kulturell mit den anderen dravidischen Völkern Südindiens verwandt…

    dass Tamilen seit Generationen in Malaysia, Singapur, Südafrika, Réunion, Fidschi, Mauritius und der Karibik zu finden sind. Zur selben Zeit emigrierten tamilische Kaufleute auch in andere Teile des Empires, wie etwa Burma oder Ostafrika.[38] Noch heute leben Tamilen in diesen Ländern und haben sich einen Großteil ihrer Kultur, Identität und Sprache bewahrt – so gibt es etwa in Ländern wie Malaysia, Mauritius und Réunion Schulen, die ihren kompletten Unterricht in Tamil halten…

    AUCH TAMILEN WOLLEN SICH NICHT WIRKLICH INTEGRIEREN – SCHON GAR NICHT ASSIMILIEREN!

    UND NACH EUROPA GEHÖREN DIESE DUNKELHÄUTIGEN FREMDLINGE SCHON GAR NICHT! ZUMINDEST NICHT IN MASSEN!!!

    Andere tamilische Gemeinschaften, wie diejenigen in Fiji und Südafrika, beherrschen das Tamil zum Teil nicht mehr aktiv, verstehen es jedoch noch und haben sich nach wie vor einen starken Bezug zu ihrer tamilischen Identität und Kultur bewahrt.

    HAUTFARBE, KULTUR UND RELIGION KRIEGT MAN AUS DENEN NICHT HERAUS, AUCH WENN ES KEINE ISLAMITEN SIND!!! SIE GEHÖREN NICHT NACH EUROPA!!!

    Die meisten Flüchtlinge flohen nach Australien, Europa, Nordamerika und Südostasien.[40] Die größten Gemeinschaften außerhalb Südasiens sind heute in Durban, Toronto,[41] London und Paris zu finden…““
    http://de.wikipedia.org/wiki/Tamilen

    (ANM. DURCH MICH)

  68. Richtig so! Der Asylant soll im 4-Sterne-Hotel wohnen, und der Deutsche soll dafür Arbeiten gehen und das bezahlen, schließlich hat er auch diese Parteien gewählt, die diesen Irrsinn ermöglichen!

  69. Diese Hotelverbrecher haben hier wohl Narrenfreiheit???
    zahlen ihrem Personal nur minimal,kassieren schon 12% mehr Mehrwertsteuer ein.
    Und jetzt soll der Steuerzahler die noch über die Hintertüre sanieren?
    Unverschämtheit!!
    Lieber ein Altenheim rein!!

  70. Die sollen ruhig so weitermachen. Das Volk ist nicht dumm. Wer Wind säht, wird Sturm ernten.

  71. Ich finde dies überhaupt nicht gut. Ich lebe selbst in Asien und habe bereits viele Dritte-Welt-Länder besucht. Europa wird tatsächlich von vielen als Paradies gesehen. Aber es ist hier zum Glück noch nicht so schlimm, dass sie alle nach Europa wollen. Die meisten wissen nicht einmal, dass es Deutschland gibt. Die deutschen Botschaften haben aber tolle Anwerbe-Initiativen gestartet.

    Gestattet man den lieben Neuankömmlingen aus dem afrikanischen Süden im Luxus zu leben – verglichen mit dem Leben in Afrika ist ein 4Sterne-Hotel nun mal Luxus – so spricht sich das herum. Hast du Geld, hast du Freunde. So lautet es doch, das Sprichwort. Menschen gehen dahin, wo es günstig ist und sie Vorteile haben. Deutschland pervertiert dies. Es gibt fröhlich und frei Geld umsonst…Das ist irre. Ich habe meinem Freund letzte Woche erklärt, dass es in Deutschland Hartz IV gibt. Hier in China ist es so: Bist du arbeitslos und hast ein wenig Geld, kannst du die Beine hochlegen. Hast du kein Geld, bist du mindestens einen Tag arbeitslos. Findest du keine Arbeit, kann die Familie schon mal das Familiengrab herrichten…Ich mag das Kuschelparadies auch lieber, aber das Leben ist halt hart. Zumindest in der Realität.

    Deutschland und Europa tun sich mit ihrer Fürsorge-Politik keinen Gefallen. Menschen werden verwöhnt. Um mal mit Maria Theresia zu sprechen: Wenn die Menschen keinen Kuchen haben, dann müssen wir jeden Tag jedem einen Kuchen geben…Das ist Irrsinn. Menschen sind für sich selber verantwortlich. Ich fordere keineswegs, Menschen sich selbst zu überlassen. Arbeitslosengeld und Sozialhilfe waren ein gutes und bewährtes System. Dahin muss zurück. Wer gearbeitet hat, muss Arbeitslosenhilfe bekommen. Wer nichts tut, muss eben nicht alimentiert werden. Menschen müssen in ihre Pflicht genommen werden.

  72. Liebe Freunde, ich sitze im Kreistag Bautzen und begrüße diese Entscheidung ausdrücklich. Nach dem Königsberger Schlüssel werden Asylbewerber auf die Landkreise aufgeteilt. Die Landkreise müssne diese Asylsuchenden nehmen. Das besagte Hotel hat wirtschaftliche Probleme. Der Betreiber ist sehr froh, Asylbewerber nehmen zu können, da er sonst seinen Betrieb nicht aufrecht erhalten kann. Für den Landkreis ist es die preiswerteste Möglichkeit sofort helfen zu können. Ich bin bestimmt einer, der nicht für ungebremste Zuwanderung isteht. Die Asylverfahren müssen zudem beschleunigt werden. Für die wirklichen Fälle z.B. Familien aus Syrien muß unser rechtsstat Hilfe bieten. Für Asylbetrüger natürlich nicht. Hier muss unser Land deutlicher differenzieren und handeln. Außerdem werden in allen Zimmern Minibar, TV und Telefon ausgebaut, das Niveau sinkt deshalb extrem. Sonst hätte das Haus ganz schließen müssen udn der Landkreis für viel Geld Asylbewerberheime errichten müssen. Dem Landkreis entstehen so keien zusätzlichen Kosten , da er rein als Mieter auftritt.

  73. Das ist ein reines „Bonzengeschäft“, unrentables Hotel, Banken im Nacken, -Insolvenz oder Schliessung droht- evtl. wieder eine Investruine in der blühenden KfW-Landschaft mehr . Was hilft: Draht zum Landrat oder zu den „richtigen Entscheidern“ und mitmachen im „Sozialismus“, pardon, in der Sozialindustrie. Da kommen Asylbewerber und der politische Mainstream gerade recht. Alles wird (endlich) gut!
    Und da geht, wie in der Sozialindustrie üblich, richtig, aber richtig viel Kohle über den Tisch, nicht zu vergleichen mit einem knipsrigen Touristen und seinem Frauchen mit den beiden Kindern.
    Das Rechnen hat ein Ende! Endlich!
    Die Asylanten sind hier nur das Mittel zum Zweck. Sie werden benutzt. Die Geschäfte machen hier die „Weissen“. Und da zählt die politische Farbenlehre nichts mehr. Geld verdienen will schliesslich jeder!
    Rot,Schwarz,Grün, Gelb, Dunkelrot, alles die gleichen Moschpopen.
    Die neue Willkommenskultur und die angeschlossene partizipierende Sozial-Schwerindustrie ist scheinheilig bis zum kotzen!

  74. #62 normalofrau (27. Mai 2014 21:07)
    Ich glaube auch, dass die Sachsen noch eine gesunde Urteilsfähigkeit haben und hoffe bei der anstehenden Landtagswahl auf solide AfD-Ergebnisse 🙂

  75. Gibt es denn in Bautzen „das gelbe Elend“ nicht mehr?
    Das hätte man doch auch herrichten können.

  76. Typisch für diese Gegend, Asylanten in 4 Sterne Hotels, wahrscheinlich nächste Einstufung – Hotel landestyp Afrika-, während Hartz4 Beziehern ein Zimmer verschlossen wird, da Stadt nicht die ganze Miete bezahlt und lieber in gewissen Zeitabständen Jemanden zum Zimmer lüften schickt, intakte Wohnblöcke abreißen lässt, da angeblich keine Mieter zu finden sind und Obdachlose Deutsche nicht als Mieter angesehen werden. Sachsen nennt sich nach der Wende -Freistaat Sachen- wahrscheinlich weil die Regierenden frei von der Verantwortung für ihre Bürger sind.

  77. #90 johann (28. Mai 2014 07:28)

    „Ich glaube auch, dass die Sachsen noch eine gesunde Urteilsfähigkeit haben und hoffe bei der anstehenden Landtagswahl auf solide AfD-Ergebnisse“

    Meinen Sie etwa jene AfD, die sich täglich zehnmal von Rechts distanziert?
    Leider kommen für solche Probleme in Sachsen nur die Republikaner oder die NPD in Frage, so leid mir das tut.

  78. Will auch bei euch Asylant werden!
    Wo muss ich mich melden?
    Bin alt und Südländer reicht das schon?

  79. #53 BubbaGump (27. Mai 2014 20:24)

    Die Bundeskanzlerin gibt die Richtlinien der Politik vor und ist von der CDU.

    Der Bundesinnenminister, verantwortlich für die Siedlungspolitik in der BRD, heißt Thomas de Maiziere und ist von der CDU.

    Der Ministerpräsident von Sachsen heißt Tillich und ist von der CDU.

    Und sogar der Oberbürgermeister von Bautzen ist von der CDU.

    Mir ist schleierhaft, wieso nach wie vor bestimmte Kommentatoren irgendetwas von “rotgrün” fabulieren.

    Die einzige logische Erklärung ist die, daß es sich dabei um von der CDU bezahlte Kommentatoren handelt, die die Verhältnisse benutzen wollen, um der CDU Stimmen zu besorgen.

    Nach dem Motto: Schaut her, die bösen Linksrotgrünen quartieren Asylanten in Hotels ein. Bitte unbedingt wieder CDU wählen!
    _______________________________

    Ganz einfach: Weil die Ost – Merkel die C*DU zu einem Lings/grün versifften Scheixxhaufen umgebaut hat!! Da ist nichts mehr „CHRISTLICH“ oder KONSERVATIV!! Genau wie der verkommene Haufen der C*SU!!!!

  80. Als Ortskundiger möchte ich auch mal meine Erfahrungen zu dieser Sache beitragen. Das Spree-Hotel in Bautzen liegt sehr verkehrsungünstig weit außerhalb der Stadt und leidet daher seit Jahren unter schlechter Auslastung. Das ist nicht allein der Lage und dem Betreiber geschuldet, sondern primär der Stadt Bautzen, die es unter ihrem trinkfreudigen OB Schramm (CDU) verschlafen hat, das ganze Gebiet am Stausee, wo das Spree-Hotel liegt, touristisch zu erschließen. Dort war früher vor allem im Sommer zur Badesaison viel los und auch entsprechende Infrastruktur vorhanden, was die Stadt alles hat verfallen lassen. In der Stadt selbst haben die Hoteliers natürlich nicht geschlafen und neue Häuser gebaut. Das hat dazu geführt, dass das Parkhotel in Niedergurig vor einigen Jahren schließen musste (Lage noch ungünstiger als Spree-Hotel) und das Spree-Hotel schlecht ausgelastet ist. Doch die Eigentümer des früheren Parkhotels haben sich nicht gemeldet und ihr Haus angeboten. Warum wohl nicht???!!! Die scheinen zu wissen, was sie sich mit den Kulturbereicherern ins Land holen.

    Fazit: Die Stadt Bautzen wird mit dieser Maßnnahme nicht nur langfristig das Spree-Hotel in die Pleite treiben (denn was passiert, wenn das Aslyschmarotzerheim irgendwann wieder geschlossen wird?), sondern durch die Umwidmung werden auch alle jahrelangen Anstrengungen, den Stausee wieder touristisch mehr zu nutzen, kaputtgemacht (und damit natürlich auch Saisonarbeitsplätze vernichtet!). Bravo! Man sollte diesen sogenannten OB Schramm in das Asylschmarotzerheim verfrachten, damit der sich dort mal die Realität ansehen kann!

  81. Alles nur noch ein Wahnsinn..
    Und mein Mann wartet auf die „Entschädigung“ für das erlittene Leid ehemaliger DDR Heimkinder Thüringen!!
    KEIN GELD DA!!!

    K O T Z !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  82. Den „Flüchtlingen“ wird sofort klar: Deutschland ist ein Land, in dem Milch und Honig fließen. Und alles for free. Wow!

    Und wenn ihnen mal was nicht passt (z. B. 4 Sterne-Hotel statt 5-Sterne-Hotel, das Essen, ggfs. Wälder etc.), müssen sie nur „Diskriminierung“, „Rassismus“ oder „Nazi“ schreien und schon wird das Unbehagen von den Bio-Deutschen eilfertigst abgestellt.

  83. Treffen sich zwei Asylanten am Frühstücksbuffet, fragt der eine: Ist das Continental breakfast „Halal, oder muss ich mich nach der Sauna beim Direktor beschweren?

    Gute Idee antwortet der andere, ich komme mit um mich über die deutsche Putze zu beschweren! Die Schlampe hat schon 2 Tage die Handtücher nicht gewechselt!

    😀

    Wir Deutschen sind das netteste Volk der Erde – oder das Dümmste!

    semper PI!

  84. Ich war in diesem Hotel schon mal Gast, das wird wohl nicht wieder vorkommen.
    Denn selbst wenn die Asylanten (was keiner glaubt) irgendwann wieder ausziehen, ist die Bude komplett ruiniert und das Image selbst nach der Renovierung ebenfalls.
    Schade um die schöne Gegend direkt am Bautzner Stausee.

  85. #97 FanvonMichaelS.

    Aber in Wirklichkeit wird mit dem einseitigen (natürlich berechtigten) Geschimpfe auf Rot-Grün die Mutti geschont.

    Weil diese Politik nicht offen auf Mutti bezogen wird, bekommt sie bei Wahlen immer noch unfassbar viele Stimmen.

    Das ist ganz im Sinne Merkels, die seit Jahren mit ihrer verheerenden Politik kaum in Verbindung gebracht und durch die Wahlen in ihrer Politik bestätigt wird. Dadurch eskalieren die Zustände mehr und mehr.

  86. Aber in Wirklichkeit wird mit dem einseitigen (natürlich berechtigten) Geschimpfe auf Rot-Grün die Mutti geschont.

    Weil diese Politik nicht offen auf Mutti bezogen wird, bekommt sie bei Wahlen immer noch unfassbar viele Stimmen.

    Das ist ganz im Sinne Merkels, die seit Jahren mit ihrer verheerenden Politik kaum in Verbindung gebracht und durch die Wahlen in ihrer Politik bestätigt wird. Dadurch eskalieren die Zustände mehr und mehr.

    @Midsummer Das ist ein sehr guter Gedanke! So klar habe ich das noch nicht gesehen. Die MERKEL ist letztlich die bestimmende Kraft der Politik. Sie -und ihr „System“- sind die Schuldigen.

  87. #53 BubbaGump (27. Mai 2014 20:24)

    „Der Bundesinnenminister, verantwortlich für die Siedlungspolitik in der BRD, heißt Thomas de Maiziere und ist von der CDU.“

    Wobei ein unsichtbares Band Kanzlerin Merkel mit Thomas de Maiziere (Abkömmling der DDR-Politikerdynastie de Maiziere) verbindet, was eventuell problematisch sein könnte.

  88. #17 deris (27. Mai 2014 19:25)
    Diese Fachkräfte sind meist auch sehr “innovativ”! Wird es im Winter kalt,. dann wird einfach der Parkettboden herausgerissen und verheizt. Damit spart man der Gemeinde immerhin eine Menge Geld für die Beschaffung von Heizöl oder -gas. Das sollten die Nörgler hier auch bedenken! (lol)
    ———-

    genau. und die einheimischen firmen bekommen arbeit, denn dass die zuwanderten herrenxxx arbeiten, das ist im islam und in afrika ziemlich halal.

    drum sitzen auch die männer im afrika unterm baum in schatten oder in den arabischen ländern in kaffeehaus und die frauen arbeiten auf den feldern.

    welch eine wunderbare bereicherung. wir können nur davon lernen. endlich zeigt man den frauen, wo ihr platz ist und wo der platz, der den männern qua ihrer überlegenheit zusteht. allah sei dank.

  89. #18 WahrerSozialDemokrat (27. Mai 2014 19:26)
    Da kommen die nun in ein Luxushotel. Was denken die sich dann? Deutschland reich, selbst ich der ärmste auf der Welt kann hier in Luxus leben.

    Nun wird er zwar nicht anerkannt, darf trotzdem bleiben und dann, nur Hatz IV, kleine herunter gekommene Wohnung wird zugewiesen und dann auch noch dafür arbeiten gehen.

    Nach der anfänglichen Willkommenskultur fühlen die sich doch verarscht…
    ————-

    kein problem. die ureinwohner werden doch auch verarscht. da können sich die zuwanderer schon einmal dran gewöhnen. oder bleibt ihnen dann doch das luxusleben? man muss schon großzügig sein, um wählerstimmen zu bekommen. allein bei 1,6 oder mehr türken, das leppert sich schon zusammen. leben die inländer nicht in wohlstand? solange die arbeiten und die go… halten, sind sie den politikern sowas von wurscht.

  90. #21 WahrerSozialDemokrat (27. Mai 2014 19:30)
    Noch sind die Ureinwohner in der Mehrheit dort und man kann nicht ganze Dörfer einsperren…
    ————–

    und warum bitte nicht? das hat man doch auch früher gemacht.

    das, was wir manchen wünschen, werden wir bekommen, ein süsses, nettes stück land mit hütten und zum schutz einen zaun darum herum.

    vielleicht nicht in d oder ö, aber die ärmeren eu länder sind sicher dankbar für eine fette prämie, da stellen sie gerne ein paar ha zur verfügung, die infrastruktur baut dann das entsenderland, vielleicht schafft es dieses land auch, das „schutzpersonal“ auszubilden und schafft damit arbeitsplätze.

    nanu, ich sprühe ja vor ideen, hoffentlich liest das kein linker politiker.

    ach so, die wissen das auch ohne meine hilfe.

  91. Mit Dampfbad (!), ein Fest für Bakterien, wohl bekommens…

    Keine Bakterie ist illegal:-))

  92. Es stimmt schon: für Geld machen viele Menschen Alles. Und: Gier frißt Hirn.
    Man sollte sich mit diesen Betreibern mal vor Ort zusammenfinden.
    Ich wünsche diesem Pack, daß die Bude von den herzlich Willkommenen zu Kleinholz zulegt wird.
    Denn gezwungen hat man die Betreiber sicher nicht zu diesem Vertrag – sonst wäre er ungültig. Mal prüfen !

  93. Auf jeden Fall ist das schicke Hotel gute Werbung für mehr Neusiedler.
    Der Hotelaufenthalt bestätigt die in aller Welt erweckten frohen Erwartungen, dass Asylschwindler in Deutschland zwei Jahre Dauerurlaub für lau erwartet.

  94. Zitat: „Die meisten hier vertragen sich wahrscheinlich nicht mal mit Leuten aus dem Westen und wundern sich dann wenn moslimische Marokkaner mit jüdischen Ägyptern zusammen wohnen müssen.“ Ja was jetzt? Wollt ihr nicht alle „Multi-Kulti“? Wer „Muli-Kulti“ bestellt, bekommt auch „Multi-Kulti“ geliefert. Also bitte nicht beschweren hinterher.

  95. Ich muß gleich kotzen !

    Flüchtlinge im 4 Sterne Hotel und wer bezahlt mir meinen nächsten Urlaub ?

  96. Lamentieren, lamentieren und große Töne spucken hier. Und – wo sind denn die Bautzner ? Nirgends eine Information über Aktivitäten von Bautznern, denen sowas stinkt. ALLES FEIGLINGE ! Hier rumsülzen bedarf keinen Mut.

  97. Hallo liebe Mitleider: Ich muß hier mal was loswerden: Es is sprachlichen Ursprungs: “ Zum Kotzen“ für alles mögliche zu schreiben finde ich langsam inflationär.

    Ich teile absolut Eure Unzufriedenheit mit der z.Z. herschenden Lage.

    Aber sein wir doch mal ehrlich: Wer von euch „kotzt“ wirklich ? Bei „Hart aber fair“ , Jauche etc.? Doch keiner , oder?
    Seid doch bitte in eurem Sprachgebrauch etwas kultivierter, bitte!
    Ist auch für unsere Außenwirkung besser, beim Neuleser, beim VS und gut für unsere schöne, deutsche Sprachkultur!

Comments are closed.