Der Grünen-Funktionär Daniel Thebaud (Foto) hat im bayerischen Senden versucht mehrere AfD-Plakate zu entwenden. Nachdem er und seine Freundin bereits sieben Werbetafeln abgerissen und in ihr Auto geladen hatten, konnten sie von einer Polizeistreife gestellt werden. Thebaud ist Kassierer im Grünen-Kreisverband der Nachbarstadt Neu-Ulm und Sprecher der Grünen Jugend Schwaben. Gründe für einen Rücktritt sieht seine Partei nicht.

Die „Südwest Presse“ schreibt:

Als Tatzeit hat die Polizei den 18. Mai, 2 Uhr, festgehalten. Da bemerkten zwei Streifenbeamte, wie sich ein Mann und eine Frau an Wahlplakaten der Alternative für Deutschland (AfD) in Senden zu schaffen machten. Wie sich herausstellte, hatte das Duo sieben Tafeln abgerissen und im Auto des Mannes verstaut. Dessen Identität hat die AfD nun öffentlich gemacht: Es handelt sich um Daniel Thébaud, einer der Sprecher des Vorstandes der Grünen Jugend Schwaben, Kassier des Grünen-Kreisverbandes Neu-Ulm sowie Kassier des Ortsverbandes Pfaffenhofen. Bei den Kommunalwahlen trat Thébaud auf der Kreistagsliste sowie auf der Gemeinderatsliste in Pfaffenhofen an.

Der AfD-Kreisverband sieht nun einen „definitiven Beweis“ dafür, „dass die Spitze der Partei Die Grünen, die das Banner der Moral und der Gewaltfreiheit vor sich her trägt“, für die flächendeckene Zerstörung und den Diebstahl von AfD-Plakaten verantwortlich sei. Walter Böttcher, Sprecher des Kreisverbands: „Die AfD verurteilt jede Form von Gewalt im Wahlkampf.“

Der Thébaud, 27, betont auf Anfrage der SÜDWEST PRESSE, er habe die Plakate nicht zerstört, sondern nur abgehängt. Er habe die Aktion auf dem Rückweg von einer Veranstaltung aus einer „spontanen Stimmung“ heraus gestartet. Denn mit den Slogans der AfD, die teils wortgleich seien mit jenen der rechtsextremen NPD, werde „auf gefährliche Art Stimmung gemacht gegen Minderheiten“. Thébaud hat einen Migrationshintergrund, seine Frau ist aus Ghana. Thébaud widersprach der Darstellung der AfD, er sei vermummt gewesen: „Ich hatte Hemd und T-Shirt an.“ Die Frau, die dabei war, habe mit der Sache nichts zu tun. Allerdings ermittelt die Polizei auch gegen die 20-jährige Sendenerin wegen Diebstahls.

Grünen-Kreisvorstand Holger Greif sagt, er sei von der Tat „nicht begeistert“. Allerdings würden auch Plakate der Grünen oft abgerissen. Thébaud sei „noch jung, sehr engagiert und leidenschaftlich“. Gründe für einen Rücktritt erkenne er nicht.

Es ist nicht das erste Mal, dass die Grünen ihre Demokratiefeindlichkeit unter Beweis stellen. Bereits vor der Bundestagswahl hatte die Grüne Jugend Göttingen zum Abreißen von AfD-Plakaten aufgerufen (PI berichtete).

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

107 KOMMENTARE

  1. Allerdings würden auch Plakate der Grünen oft abgerissen.

    Ja, das gibt es auch bisweilen – woher kommt das nur ?!?

  2. „Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin der Antifaschismus.“

    (berühmtes Zitat von Ignazio Silone – Schriftsteller und Sozialist)

    Besser hätten diese Anti-Demokraten nicht beweisen können, wes Geistes Kind sie sind, hinterhältig, durchtrieben, verlogen, intrigant, kriminell :

    § 242 Strafgesetzbuch: Diebstahl

    (1) Wer eine fremde bewegliche Sache einem anderen in der Absicht wegnimmt, die Sache sich oder einem Dritten rechtswidrig zuzueignen, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

    (2) Der Versuch ist strafbar.

  3. 99% aller beschmierten, abgerissenen oder anderweitig zerstörten Plakate gehören NICHT den linksextremen Parteien SPD, GRÜNE, LINKE.

    Das systematische Zerstören von Plakaten ist eindeutig eine linke Spezialität.

  4. Pass nur auf, Daniel! Sowas macht man nicht. Der Iman wird dir ein paar überziehen, daß dir hören und sehen vergeht.

  5. seine Frau aus Ghana, nicht mal ne Polin oder Russin, ganz zu schweigen von einer Gender-Deutschen. Na ja, für solche Grünwichser wirds mittlerweile auch eng. Deutsche Mädels schauen schon mittlerwile genauer hin, zum Glück!

  6. Ich habe Daniel T. die Ohren abgerissen.
    Auf Anfrage der SÜDWEST FRESSE habe ich betont, daß ich die Ohren aus einer „spontanen Stimmung“ heraus nicht zerstört, sondern nur in meinem Auto verstaut habe.

  7. Zu meiner Zeit hätte man diesem Bübchen den Arsch versohlt.
    Aber was soll man von einem Grünen Halbprimaten denn auch anderes erwarten.
    Es zeigt sich nur mal wieder, wie weit es mit dem Demokratieverständnis dieser Gutmenschen her ist.
    Wir leben halt im Land der Vollidioten!

  8. Nun bei mir auf dem Weg zur Arbeit in Ludwigsburg hingen auch AfD Plakate – dann wurden sie „geschändet“ und am Folgetag hingen Plakate von der GrünInnen Seuche

  9. Die Grünen sind ein DEUTSCHEN/DEUTSCHLAND hassendes Pack. Nicht mehr und nicht weniger.
    Die braucht niemand!

  10. Und Kassierer! Nicht einen Penny gebe ich so einem.
    Wer das Eigentum seiner Mitmenschen nicht achtet, wie geht jener mit dem Geld anderer Leute um?!

  11. Schon früher zog die SA randalierend und pöbelnd durch die Stadt. Das ist die Melonenparteijugend in bester Tradition unterwegs!

    12 Jahre deutscher Geschichtsunterricht über 12 Jahre deutsche Geschichte wirken!

  12. Die Grünen,absolute Hetzerpartei.Die Kunst von diesen Brüder und Schwestern ist es,sie hetzen andere auf ohne selbst in Erscheinung zutreten.

  13. Als 27-jähriger mit Migrationshintergrund wird bei ihm das Jugendstrafgesetz für geistig zurückgebliebene Jugendliche angewendet. Das kennen wir schon.
    Wurden die Junggrünkommunisten je bestraft, die öffentlich auf die deutsche Fahne gepinkelt hatten?
    Diese besonderen Kreaturen stehen unter Artenschutz politisch korrekter Volksverräter. Es kann ihnen nichts passieren. Und das wissen sie.
    Die Überraschung kommt, wenn mal Grüne eingesammelt und abtransportiert werden. Zu ihrem Schutz natürlich.

  14. was sich eine AfD…eine EU (!nicht Europa!) kritische Partei in Deutschland bieten lassen muss ist unter aller Sau!

    Lächerlich wie sich alle Medien (inc ARD und ZDF!) kritiklos den EU-Freunden um den Hals werfen wie alkoholisierte Schlampen.

    Als würden diese Berufspolitiker, diese Bürokraten auch nur ein einziges Problem in Europa lössen können, wenn sie nur stur ihren bescheuerten Kurs halten! zum todlachen!!

    Dieser Euro funktioniert nun mal nicht und der Einzelne „Europäer“ interessiert das „gemeinsame“ ein Scheiss, wenn er weder Arbeit noch eine Zukunft hat und sein einziger Zweck darin besteht sein letztes Geld einem A****loch wie Martin Schulz in den Popo zu stecken.

  15. Grüne und Faschisten, wo liegt jetzt der Unterschied?
    Doch wohl nur darin das die Faschisten Kinderschänder in den Knast bringen und tendenziell keine Homosexuelle mögen.

  16. Thébaud sei „noch jung, sehr engagiert und leidenschaftlich“.

    Der „junge“ Mann ist 27 Jahre alt. Ansonsten gibt es zu der ganzen Meldung nur noch eines zu sagen:

    Das ist Faschismus in Reinkultur. Dass die Grünen keinen Grund für einen Rücktritt sehen, bedeutet, dass sie den Faschismus protegieren. Punkt.

  17. Für ihre vermeintlich gute Sache tun doch die Faschisten immer alles. Nicht nur, dass man andere verleumdet und offenbar die eigenen Lügen glaubt: Jegliches Verbrechen ist ein Mittel zum Zweck. Mit diesem Denken kommen Tyrannen an die Macht und ihre grünen kleinen Schützlinge fühlen sich wohl im Windschatten dieser Neuen Weltordnung.

  18. Das ist genetisch… Wetten, der hatte einen Nahzieh-Opa! Da wird Totalitarismus-DNA weitergegeben, in solchen Familien… 😉

    Auch ohne Goethes Farbenlehre weiß jedes Kind: Wenn man grün mit rot mischt, kommt braun raus…

  19. „Faschisten stoppen!“ mit dieser Aufforderung im Kopf sollte man die Büros der Grünen aufsuchen und damit konfrontieren! Nur diese Brut gesättigter Wohlstandskinder, naiv, verworren, intolerant, mit Tunnelblick, haben die Merkmale moderner Faschisten, denn andere sind nicht in Sicht!

  20. Ach und offenkundig wollen die Grünen das Jugendstrafrecht für ihre Leute jetzt auf 30 ausweiten… Nur wen soll man hier in Zukunft überhaupt noch nach Erwachsenenstrafrecht verurteilen, wenn die alle nicht mehr erwachsen werden… 🙁

  21. Die Grünen sind Verbrecher! Unverständlich wieso man nach den Erfahrungen mit der SED Diktatur diese Partei noch nicht verboten hat.

  22. So sind sie halt, die aufrechten grünen Demokraten, nur keine andere Meinung gelten lassen. Hoffentlich bekommen die jetzt eine ordentliche Strafe plus Schadensersatz aufgebrummt.

  23. Ntv Umfrage vom Do.22.5 2014

    Haben Sie Angst vor einem Rechtsruck in Europa ?
    Ja: 24 % Prozent
    Nein : 76 % Prozent

    ( Quelle: NtV – TXT Seite 150 )

  24. Was passiert wohl wenn ich aus einer „spontanen Stimmung“ heraus mal einen dieser Antidemokraten Physisch darauf Hinweise das wir in Deutschland so etwas nicht mehr Akzeptieren wollen,und werden.Ich weiß nicht wenn ich so jemanden dabei erwischen würde.

  25. Nachdem er und seine Freundin bereits sieben Werbetafeln abgerissen und in ihr Auto geladen hatten, konnten sie von einer Polizeistreife gestellt werden. Thebaud ist Kassierer im Grünen-Kreisverband der Nachbarstadt Neu-Ulm

    —-
    Ein Grünen-Funktionär, der zugleich Kassierer des Kreisverbandes ist, geht nachts Plakate klauen?

    Ach so, er ist ja noch sooo jung (27!) und hat Migrationshintergrund, da soll man jetzt alle Augen zudrücken.
    Soll das jetzt heißen, dass einer mit Migrationshintergrund schon eher klaut als Deutsche?
    Für so viel Ehrlichkeit Dank an die grüne Partei.

  26. Was passiert wohl wenn ich aus einer „spontanen Stimmung“ heraus mal einen dieser Antidemokraten Physisch darauf Hinweise das wir in Deutschland so etwas nicht mehr Akzeptieren wollen,und werden.Ich weiß nicht wenn ich so jemanden dabei erwischen würde,wie spontan meine Reaktion sein würde.

  27. Freunde der Nacht, schön das Ihr das
    “ Faschismus “ Gefasel dieser 68er Nachkommen schön nachplappert. Der “ Faschismus “ war eine italienische Erfindung und früher da als der ausgebürgerte Österreicher. Entscheidendes Unterscheidungsmerkmal: Der Duce unterstand dem “ Faschistischen Großrat „, der ihn letztlich auch absägte. Der ehemalige Österreicher herrschte nach dem “ Röhm-Putsch “ alleine. Soviel dann zur Allgemeinbildung unserer Öko-Na…is.

  28. Dämliches, versifftes Dreckspack.
    (…)
    Der Rest des Postings zensierte ich selbst; ich überlasse ihn den Phantasien der Leser. Die ersten drei Worte möchte ich im Vergleich dazu allerdings als Schmeichelei gewertet wissen 😉

  29. Da hilft nur eins: Aberkennung aller bürgerlichen Ehrenrechte und Verbot der politischen Betätigung. Dieser Mann hat bewiesen das er ein Antidemokrat ist.
    Aber für eine solche Strafe bedarf es einer Justiz die wirklich demokratisch ist und gewillt den demokratischen Rechtsstaat zu schützen. Haben wir aber leider nicht in Deutschland.

  30. „Gründe für einen Rücktritt sieht seine Partei nicht“

    Warum soll ein strammer „Kämpfer gegen Rechts“ auch zurücktreten?

  31. In Seelze (Niedersachsen) hat ein Ortsbürgermeister der CDU ein Wahlplakat der AfD abmontiert und in den Kofferraum geworfen. In diesem Staat ist inzwischen nichts mehr unmöglich.

  32. Früher ist der Faschismus mit Hakenkreuzbinde daher gekommen.

    Heute kommt der Faschismus auf Birkenstock-Sohlen angeschlichen!

    😉

  33. Es sind leider oft die besten, intelligentesten und engagiertesten jungen Leute, die sich für irgendwelche idealistischen Ideen oder Glaubenssysteme ins Zeug legen. Die Ernüchterung braucht dann, nach eigener Erfahrung, machmal Jahrzehnte. Geben wir diesem jungen Hüpfer noch etwas Zeit. 🙂

  34. #14 Ventus (23. Mai 2014 18:33)

    Zu meiner Zeit hätte man diesem Bübchen den Arsch versohlt.

    ———————

    Die Verniedlichung ist hier nicht angebracht. Der ist 27 Jahre alt und wahrlich kein Bübchen mehr.
    In diesem Alter ist man nun wirklich voll verantwortlich für seine Taten.
    Das Fatale ist eben, dass bei einem etwaigen Prozeß sicher noch das Jugendstrafrecht angewendet wird und einen Migrantenbonus bekommen er und seine Holde auch noch.

  35. Kann man diesen Typen nicht einfach ausweisen, ist ja offensichtlich kein Biodeutscher sondern nur so grüner Schimmel, der überall so rumwuchert.
    Für mich ist das “ einfacher Diebstahl“ ( leider) , das gibt zumindest eine Geldstrafe.

  36. Ja, das ist es wieder 🙂 :

    Mr. „Relativierer“,

    Holger Greif sagt, er sei von der Tat „nicht begeistert“. Allerdings würden AUCH Plakate der Grünen oft abgerissen. Thébaud sei „noch jung, sehr engagiert und leidenschaftlich“. Gründe für einen Rücktritt erkenne er nicht.

    Wie Gewlaltverse der Bibel(Alten Testament) verglichen mit Gewaltparagrafen aus Allah’s sadistischem Koran, z.B. 10:4

  37. ich bin leidenschaftlicher Patriot und deshalb hab ich ihm die Brille ins Gesicht massiert…tut mir leid du feiger Grüner Verbrecher!

    die grüne Jugend soll sich lieber um den Juchtenkäfer kümmern und Erwachsenen die große Politik überlassen!

    Ihr Deutschlandhasser haut doch ab nach Genderland gleich neben Islamistan und Migrantenland.

  38. Jeder der … “ die Grünen “ dürfte keine Chemotherapie bei einer Krebserkrankung od. eine Betäubungsspritze beim Zahnarzt kriegen

  39. Es gibt keine Partei in Deutschland die ein aufrechter Demokrat mehr verabscheuen sollte! Dreckspack! Da finde ich ja selbst die Linken noch sympathischer…

  40. 54 Powerboy

    Die Faschisten hatten keine Hakenkreuzbinden- Klugscheißmodus aus – 🙂

  41. man kann vermuten, daß der so dumm ist wie er aussieht. Andererseits wird wohl kaum jemand wegen der Plakate sein Kreuzchen machen, das Abreißen und Stehlen könnte eher die grünen Pestbeulen ein paar Kreuzchen kosten. Ob die Sachbeschädigung und der Diebstahl wirklich verfolgt werden in Bananistan??? Da bin ich eher skeptisch. Wir haben bei Straftaten längst ein Mehrklassensystem. Lassen wir uns nicht entmutigen, ich kämpfe in der Familie um jedes Kreuzchen für die AfD. 9 von 10 sind schon dabei.

  42. Ist dieser Thebaud eventuell identisch mit dem Spacken, der hier immer unter dem Pseudonym „Euro-Vision“ seinen Müll ablädt?

    Wundern würde mich das nicht.

  43. Wo hat denn der Grüne Daniel seine Ghanaerin aufgegabelt??? Foto:
    https://fbcdn-profile-a.akamaihd.net/hprofile-ak-ash3/t1.0-1/c18.0.160.160/p160x160/10295788_10201505471987404_3646913576000138341_n.jpg

    Sheila will you marry me?
    https://www.facebook.com/dthebaud

    Salesianer Don Boscos
    Anderer Dienst im Ausland -Ghana · Ashaiman, Volta, Ghana · August 2008 bis August 2009

    Über Daniel
    Nach einem Jahr „Anderer Dienst im Ausland“ in einer Berufsschule als Computerlehrer in Ghana, bin ich wieder bei der AOK nach Illertissen in den Außendienst zurückgekommen. Februar 2012 bin ich zur AOK München gewechselt und als Krankengeldfallmanager, Kundenberater und zuletzt stellv. Teamleitereingesetzt. Ich bin Nichtraucher und Vegetarier und wäre ich nicht so tierlieb könnte man mich sicher auch zum Pferdestehlen überreden.
    Lieblingszitate
    Alles was man tut, vergeht eines Tages wieder, ich weiß. Und von der Stunde an, wo man geboren wird, fängt man schon an zu sterben. Aber zwischen Geburt und Tod liegt doch eben das Leben. (Alle Menschen sind sterblich. -Simone de Beauvoir)

    There is a theory which states that if ever anybody discovers exactly what the Universe is for and why it is here, it will instantly disappear and be replaced by something even more bizarre and inexplicable.

    -There is another theory which states that this has already happened. (Restaurant at the end of the Universe- Douglas Adams)

    Probleme sind dazu da um sich zu vermehren, wenn man gerade nicht hinguckt. (Helge Schneider)

    Es gibt zwei Grundsaetze um Erfolg zu haben: 1. Erzähle nicht alles was du weißt…

    „I don´t suffer from Insanity, I enjoy every minute of it.“

    Lebensereignisse

    2009
    Hat Don Bosco Technical Institute verlassen
    Hat die Arbeitsstelle bei Salesianer Don Boscos aufgegeben
    2008
    Hat begonnen hier zur Schule zu gehen: Don Bosco Technical Institute
    Hat begonnen bei Salesianer Don Boscos zu arbeiten
    2004
    Hat einen Abschluss von Wirtschaftsschule Senden
    2000
    Hat begonnen hier zur Schule zu gehen: Wirtschaftsschule Senden
    Hat Realschule am Goldberg Sindelfingen verlassen
    1998
    Hat begonnen hier zur Schule zu gehen: Realschule am Goldberg Sindelfingen

    Allgemeine Informationen
    Geschlecht: Männlich
    Sprachen: Deutsch, Schwäbische Dialekte, Englisch und Spanisch

  44. …man hört garnichts mehr über die grüne kinderliebe…ist das schon wieder vom tisch und vergessen??

  45. @ #55 Grylls

    Es sind leider oft die besten, intelligentesten und engagiertesten jungen Leute, die sich für irgendwelche idealistischen Ideen oder Glaubenssysteme ins Zeug legen.

    Was soll an dem dummen, überheblichen, besserwisserischen Geschwätz der Grünen idealistisch sein? Auch hier geht es nur um Geltungssucht und sich produzieren wollen auf Kosten anderer. Der idealistische Kommunismus, nebenbei, hat zwischen 100 und 200 Millionen Ermordete produziert. Erwähnung bei uns in Medien und sonstigem: Keine.

  46. Ekelhaft, dieser grüne Volksbeglücker!

    Da liege ich mit meinem Wahlomat-Ergebnis ja richtig:

    1 REP
    2 AUF
    3 Pro NRW
    4 NPD
    5 BÜSO
    6 AFD
    7 FDP
    8 Volksabstimmung
    9 CSU
    10 CDU
    11 CM
    12 Freie Wähler
    13 PBC
    14 PSG
    15 Die Partei
    16 Familie
    17 MLPD
    18 DKP
    19 ÖDP
    20 SPD
    21 Tierschutz
    22 LINKE
    23 Piraten
    24 Grüne

  47. Morgen noch mal kräftig Briefkästen bedienen.Tue mein Bestes für Pro NRW.spd und cdu-Stände wurden auch ‚beglückt‘

  48. Der grüne Antidemokrat… dieser Polittypus ist ein brauchbarer Ansatz für eine Diktatur.

  49. #1 Hammelpilaw Allerdings würden auch Plakate der Grünen oft abgerissen. Ja, das gibt es auch bisweilen – woher kommt das nur ?!?

    Diese Frage ist überflüssig. Jeder hat das Recht seine Meinung zu äußern. Jeder kann sich seinen Reim auf manch unsinnige Slogans machen und diese hinterfragen. Ich muss sie aber nicht wegen meiner entgegengestzten Meinung zerstören.

  50. #54 Powerboy (23. Mai 2014 19:16)
    Früher ist der Faschismus mit Hakenkreuzbinde daher gekommen.

    Heute kommt der Faschismus auf Birkenstock-Sohlen angeschlichen!

    Genau so ist es! Diesen Leuten sieht man schon von weitem ihre innewohnenden Komplexe an! Und solche Leute tendieren immer zu Intoleranz und Ausgrenzung, letztlich zum Faschismus, weil er solche Typen gut bedient!

  51. #34 Reconquista2010 (23. Mai 2014 18:51)

    Ach und offenkundig wollen die Grünen das Jugendstrafrecht für ihre Leute jetzt auf 30 ausweiten… Nur wen soll man hier in Zukunft überhaupt noch nach Erwachsenenstrafrecht verurteilen, wenn die alle nicht mehr erwachsen werden… 🙁
    —————–
    Irgendwie passt das schon: ausgewachsen sind die allemal, aber erwachsen werden die nie!

  52. #73 Leony (23. Mai 2014 21:11)

    Morgen noch mal kräftig Briefkästen bedienen. Tue mein Bestes für Pro NRW.
    ————-
    Komme gerade von so einer Aktion – allerdings für die AfD 😉

    Dummerweise habe ich auch Scheibenwischer bestückt und anschließend hat es geregnet. Naja, Anfängerfehler!

  53. Komischerweise sind die Grünen ja bei mir beim Wal-O-Mat auf dem letzten Platz gelandet. Ich hätte die Linke oder die Piraten vermutet aber nein die Grünen. Diese Partei brauch niemand mehr genauso wie ja gut alle die Anderen aber gut. Die Grünen ab in den Biomüll!

  54. #2 Smile (23. Mai 2014 18:19) „Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin der Antifaschismus.“

    (berühmtes Zitat von Ignazio Silone – Schriftsteller und Sozialist)

    Hallo Smile, kannst Du mal die Quelle des Zitats nennen. Das wäre sehr nett.

  55. Selbst hier geifert jeder zweite Kommentar von „Faschisten“, besonders

    #19 weizengelb

    scheint sich ganz genau auszukennen. In der Weimarer Republik waren es die Kommunisten und Anarchisten die die Strassen beherrschten. Der NS war die einzige politische Kraft abgesehen von Stahlhelm die sich ueberhaupt in die Lage versetzte Kampagnen durchzufuehren. Es waren nicht SS und SA die randalierten, spruehten oder Molotow-Cocktails schmissen sondern die Linke. Der NS konnte sich durchsetzen weil es eben paramilitaerische Kraefte hatte die Grossveranstaltungen vor Linken schuetzen konnte, und, weil er was von Propaganda verstand und von Massenpsychlogie (was das gleiche ist wie die Erkenntnis, dass die hehre Demokratie des ehrleichen Parteienwettbewerbs eine Fiktion ist). Der NS hat sich dann gegen die Linken durchgesetzt weil es geordnete, organisierte Grossveranstaltungen gab, etwas wozu die Buergerlichen zu unfaehig sind. Wer nun jedesmal von Faschisten labert wenn es um die Methodik der Linken geht, der liegt historisch falsch und bueckt sich ausserdem vor den Linken. Gerade weil es immer nur um Hitler, Goebbels, Auschwitz usw. geht in der Endrunde jedes Wahlkampfes punkten die Linken immer. Ein Sachdiskussion ist ja gar nicht moeglich, und, nein die Gruenen usw. sind keine Faschisten sondern die Anarchisten und Kommunsiten die es bereits vor dem NS gab und immer gewalttaetig waren. Solange PI immer auf antifaschistisch macht, punktet das original, die Antifschisten. Die Buergerlichen kriechen ja den Linken hinten rein, und weil sie so erbaermlich sind, werden sie das auch immer tun, wenn selbst die „Rechten“ antifaschistisch sein wollen. Wie ein Koeter ordnen sie sich dem Alpha-Wolf Antifaschismus unter.

  56. Mich erinnern so manche Wahlsprücher der Grünen an Mao Tse-tung[1]. Also können alle Wahlplakate der Grünen abgerissen werden.
    Oder wie sind die Spielregeln?


    [1] Links-Faschist, 44-72 Mio. Tote

  57. „Gründe für einen Rücktritt sieht seine Partei nicht.“
    Das finde ich bezeichnend. Die Grünen stehen hinter dem anti-demokratschen, unfairen und kriminellen Verhalten, oder finden es auch noch (heimlich) gut?!
    Die Methode vom Grünen-Funktionär Daniel Thebaud entspricht dem der Schlägertrupps der A-Faschisten und die Partei steht da hinter….

  58. Und solche Typen oder Kumpels von denen sind natürlich auch noch als Wahlhelfer bei der Stimmauszählung aktiv. Wenn sich nur zwei von dieser Sorte in einem Wahllokal konspirativ zusammentun können diese Kämpfer im Kampf gegen Rechts viel „Gutes“ bewirken, z. B. zahlreiche Stimmzettel ungültig machen und Ähnliches.
    Und die brauchen auch gar nicht zu befürchten, dass sie eventuell auffliegen, denn im Kampf gegen Rechts ist bekanntlich jedes Mittel erlaubt. Mehr als unwahrscheinlich, dass so etwas jemals zur Anzeige gelangt, denn man kann es ihnen einfach nicht beweisen.
    Gert Wilders ist es bestimmt auch so ergangen.

    Und dann kommt das noch hinzu:

    In Europa gibt es kein einheitliches Melde- und Wahlrecht. Folglich auch kein einheitliches Wählerverzeichnis, stattdessen 28 nationale Verzeichnisse. In denen tauchen zahllose Wahlberechtigte doppelt auf: unter anderem jene, die zwei Staatsbürgerschaften oder Wohnsitze in der EU haben. Sie bekommen zwei Stimmrechtskarten: eine aus ihrem Herkunftsland, eine aus dem Land, in dem sie leben.

    http://www.derwesten.de/politik/wahlbetrug-moeglich-hunderttausende-koennten-zweimal-waehlen-id9378754.html

  59. #4 Cendrillon (23. Mai 2014 18:21)

    Pass nur auf, Daniel! Sowas macht man nicht. Der Iman wird dir ein paar überziehen, daß dir hören und sehen vergeht.

    Bei organisiertem Mehrfachdiebstahl (7 Plakate) kann dem Dieb auch mal schnell die Hand abgeschlagen werden. Also aufgepaßt bei deinen bunten Ziegenbart-freunden, leidenschaftlicher grüner Daniel, das sind Scharia-Anhänger.

  60. Die wahren Rassisten sind die, die meinen als Lehrmeister in Afrika auftreten zu muessen wie als Behindertenbetreuer. Die wahren Antirassisten sind diejenigen, die Afrika sich selbst ueberlassen damit sich die Dinge dort unter sich regeln.

  61. Seht euch diesen einfältigen jungen Mann an, an ihm wurde Gehirnwäsche betrieben. Wer die Grünen wählt schadet Deutschland massiv !

  62. @ Thorben (#60)
    Sorry, nix für ungut; aber über den Link kann ich über’s i- Phone keine der Dateien öffnen, weder speichern noch „view“, weder PDF noch Word.
    Versuche es morgen vom PC aus.

  63. Wiedermal einer von diesen grünen Haufen, die
    ständig was von Toleranz faseln.

    Sie selber sind aber sehr intollerant.
    Wieder mal wurde einem dieser Heuchler die
    Maske vom Gesicht gerissen.

    Für echte Demokraten müssten diese Typen ein
    Graus sein.

  64. #81 Mischling

    Endlich jemand, der die Sache mit dem Faschismus zurechtrückt. Daß der innenpolitische Gegner zu vernichten sei, steht bei Marx und Engela. Die Gewalttätigkeiten haben die Roten bereits bevor es die Braunen gab ausgiebig praktiziert und auch dann, als die Braunen auf der Bildfläche erschienen, waren es weiterhin in erster Linie die Roten, die der Gewalt frönten. Seit das Bewußtsein wieder das Sein bestimmt, d. h. seit Mao und seinen roten Garden hat der Terror der Roten noch zugenommen.

  65. Solche politischen Sturmtruppen wie Antifa, Autonome und Grüne, die die Wahlplakate anderer politischen Parteien mutwillig zerstören,
    erinnern sehr stark an die NAZI-KRAKEELER und NAZI-BUBEN zu Zeiten Thomas Manns.

    Manchmal wiederholt sich Geschichte doch, wenn auch in einem anderen Gewand.

  66. Wenn ein Grüner nicht pädophil ist, dann ist er auf andere Weise kriminell, wie dieses Beispiel mal wieder beweist. Die GRÜNEN sind von einer Demokratie so weit entfernt wie die grünen Männchen auf dem Mars von der Erde,

    Dr. Spock, bitte übernehmen Sie…!

  67. Manche Ehefrau fände es nicht lustig, wenn ihr Mann nachts um 2Uhr mit einer 20Jährigen Wahlplakate klauen würde.
    Seine Frau scheint das zu tolerieren.
    Aus Dankbarkeit?

  68. Was bildet sich dieser grüne Lackaffe denn überhaupt ein ? Meint dieser grüne Depp, dass er ungestraft davon kommt ? Es gibt bestimmt Menschen die ihm eine Torte schenken wollen. Übergabe direkt ins Gesicht. Welche Art von Torte es war kann er am Geschmack bestimmen. Diese Torte kommt direkt aus der Toilette, frisch gebacken, ohne Zusatzstoffe, rein „BIOLOGISCH“.

  69. Das versteht der „Grüne“ also unter Demokratie.

    Wenn es noch Beweise braucht wie demokratisch diese Partei unter ihrem grünen Deckmäntelchen wirklich ist, so kann dies hier dienen.

  70. Thébaud sei „noch jung, sehr engagiert und leidenschaftlich“.
    Das werde ich bei meiner nächsten verfehlung auch mal sagen, mal sehen was passiert.

  71. Allerdings würden auch Plakate der Grünen oft abgerissen

    Na prima – und das soll eine Rechtfertigung sein? Argumentation wie im Kindergarten „aber der hat mich auch gehaut….“

  72. # 81 mischling

    Es waren nicht SS und SA die randalierten, spruehten oder Molotow-Cocktails schmissen sondern die Linke>/blockquote>

    Wollen Sie etwa mit ihrer „Faschistenabhandlung“ etwa beweisen, die Köpfe der SA und SS seien „Nichtlinke“ oder gar Konservative gewesen? Nichts war den NS-lern verhaßter als das Bürgertum!

  73. Grünen-Kreisvorstand Holger Greif sagt …..Thébaud sei „noch jung,

    Der Mann_In ist27 Jahre alt. Bis in die 90er hinein stand man(n) in dem Alter mitten im Leben, hatte nicht selten schon eine Familie gegründet und dachte über einen Hauskauf nach.

    Heute studiert man mit 27 „irgendwas mit Sozial oder Medien“, hat noch 10 Semester vor sich, bevor es in die Sozialindustrie geht, und hält sich für toll.

    Der Grünenvorsitzende beschreibt hier, wohl er ungewollt aber sehr anschaulich, die Degeneration einer Gesellschaft.
    Vor allem bei Linken_Innen habe ich mehr und mehr den Eindruck, dass die mit Ende 20 noch den Reifegrad eines 16 jährigen aus den 80ern haben.

  74. # 101 Weizengelb

    Es wird bei #81 mischling nichts von dem bestritten, was jeder Nichtlinke weiß bzw. wissen sollte. Rot und Braun, Bolschewismus und Faschismus sind an der Wurzel eins. Daß er die verhaßten Bürgerlichen nicht noch mehr bekämpft habe, so Hitlers Originalton kurz vor seinem Ende, habe ihm letztlich das Genick gebrochen.

  75. Hier in der Nähe meines Hauses hängt auch ein AfD Plakat, er kann gerne mal versuchen das abzuhängen.

  76. Für die Grünen gibt es ja nur eine Meinung, die Ihre! Alles andere ist natürlich schlecht und muss entfernt und bekämpft werden.
    Wer derart im eigenen Lügengespinst lebt, für den ist Realität ein Kampfbegriff, denn keine Partei ist realitätsferner als die GRÜNEN!

    Hoffentlich bekommt dieser grün geblendete Doofmann eine richtige Strafe für sein grün-links-versifftes Handeln.

  77. #105 Reiner07 (24. Mai 2014 15:39)

    Hoffentlich bekommt dieser grün geblendete Doofmann eine richtige Strafe für sein grün-links-versifftes Handeln.

    Kann mir schon vorstellen, was er bekommt. Wenn überhaupt, dann gibts 10 Stunden Sozialarbeit, z.B. in einem Projekt gegen Rechts. Da lernt er dann vielleicht, wie man sich organisiert, damit man beim Plakate abhängen nicht erwischt wird.

  78. Thébaud sei „noch jung, sehr engagiert und leidenschaftlich“.

    Also mit 27 noch kein Verantwortungsbewußtsein? Mit 47 wird sich da auch nicht viel geändert haben. Da ist er bei den Grünen gut aufgehoben.

  79. Ein politischer Diebstahl – mit der Gnade der linksversifften Kuscheljustiz darf jedoch gerechnet werden…

  80. Die spinnen, die Grünen. Da wird ja so getan, als hätte ein 16jähriger einen Dummen-jungen-Streich gespielt.
    Mit 27 war ich 2facher Familien-Vater und stand mitten im Leben.
    Aber solche Typen werden sich nie bessern. Wenn man nur mit gleichgesinnten rumhängt und jede Kritik ablehnt, wird man nie dazu kommen, über den Tellerrand zu schauen. Armer Wixxer.

Comments are closed.