PRO NRW hat für Samstagmittag 12 Uhr eine Protestkundgebung gegen den Auftritt des türkischen Islamistenführers Erdogan in der Kölner Lanxess-Arena angemeldet. Die Aktivisten der islamkritischen PRO-Bewegung werden Erdogan und seinen Anhängern direkt vor dem Deutzer Bahnhof – dem Nadelöhr zur Lanxess-Arena – einen heißen Empfang bereiten.

“Wir brauchen Integration statt eine fünfte Kolonne Ankaras mitten in unseren Städten”, begründet der PRO-NRW-Vorsitzende Markus Beisicht die Aktion. “Dafür werde ich mich auch im Verbund mit unseren europäischen Partnern in der künftigen Rechtsfraktion im EU-Parlament einsetzen”, so Beisicht weiter, der für PRO NRW als Spitzenkandidat zur Europawahl eintritt. Ebenfalls werde man in Brüssel dafür kämpfen, dass die Türkei niemals ein Mitglied der Europäischen Union werden darf. “Europa endet am Bosporus. Die EU braucht wahrlich keinen weiteren Transferempfänger, der zudem noch islamisch geprägt ist und kulturell-geographjsch außerhalb Europas liegt.”

» Facebook-Seite zur Demo gegen Erdogan

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

77 KOMMENTARE

  1. Hallo PRO:

    Sehr eindrucksvoll! Und heldenhaft: Es könnte ja Fußtritte seitens seiner Begleiter hageln. Bereitet Euch vor!

  2. Diejenigen, die den Kopf hinhalten, sollten für ihren Einsatz wenigstens über den Stimmzettel entlohnt werden. Meine Wahlentscheidung für Europa steht fest.

  3. Eins nervt mich:
    Nein, wir brauchen nichtmals dieses abgenudelte scheiss „Integration“. Denn die gibt es nicht. Wer zu dieser Veranstaltung als Unterstützer Erdogans hingeht ist PER DEFINITION nicht integrierbar. Es wäre gut, wenn auch PRO auf diese scheinheiligen PC Worthülsen verzichten würde.

    Wir brauchen keine Integration dieser Personen, sie sind eine Bedrohung für Deutschland und gehören meines Erachtens ausgewiesen!

  4. Paßt bloß auf!
    Von Anhängern des Islam war noch nie Streitkultur oder Fairnis zu erwarten!
    Die Anhänger der Hass-Ideologie werden aktiv sein und sie werden auch mit undemokratischen Mitteln von der Regierung der DDR2.0 tatkräftig unterstützt werden!
    Vertraut auf keinen Fall auf Demokratie oder Meinungsfreiheit!

  5. Was hat dieser unsymphatische Knoblauchkopp eigentlich in unserem Land verloren? Schmeißt ihn raus, und die ganze Kopftucharmada dazu!

  6. Ich hatte einen Traum

    Darin sah ich Erdogan in der Lanxess-Arena seine Landsleute dazu aufrufen, Heim ins große Osmanische Reich zurückzukehren.

    Leider war es nur ein Traum.

  7. Wenn dieser irre Moslem-Präsident Erdowahn kommt und tausende dt. Polizisten diese Veranstaltung schützen müssen….

    Wird es eine saftige Rechnung für den Polizeieinsatz an die Türkei geben oder muss der doofe dt. Michel das auch noch bezahlen?

    Ach stimmt… wenn ein moslemischer Herrenmensch seine Kolonie besucht, haben die Ungläubigen zu kuschen und zu zahlen.

  8. @7
    BePe, manchmal werden Träume wahr, ich hoffe auch.

    @8
    Mich würde nicht wundern wenn Buntesgaukler und Bunteshosenanzug mit Gefolge zum huldigen aufkreuzen

  9. #8 unverified__5m69km02

    Erdogan — ein Gast, der sich selbst geladen hat.
    Vielleicht expolodiert er dann auch? 🙄

  10. OT: afd wirbt in taz

    „Aus Prinzip lehnt die „taz“ manche Anzeigenkunden ab – doch Werbung der AfD schaffte es in die Zeitung. Viele Leser sind empört, in der Redaktion wird heftig gestritten. …
    Es sei zwar ein Missverständnis, dass die AfD eine rechtsextreme Partei wie die NPD sei. Sie sei aber ein konservatives Elitenprojekt … blablabla “

    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2014-05/taz-redaktion-streit-afd-anzeige

    elite ! endlich erkennen die dunkelrot-linksgruenen versager an, wer allein den karren wieder aus dem dreck ziehen kann: erzkonservative hochbegabte, erfahrene leistungstraeger (ohne „-innen-gelueste).
    die besten der besten, die elite eben.

    „elite“ – wenigstens sind sie ehrlich.

  11. Pro, die ich im übrigen gewählt habe, wird wohl nicht alleine bleiben. Es wird auch türkischen Widerstand geben. Das sind die Türken mit denen man etwas anfangen kann. Leider eine kleine Minderheit, jedenfalls hier.

  12. OT: Der Rotfunk NDR 90,3 hat gerade in den
    Nachrichten gemeldet, das in Hamburg-Hamm
    ein AfD -Stand, von zwei vermummten
    Rot-Faschisten mit Baseball-Schlägern angegriffen
    wurde.Das Pack wurde tatsächlich von der Polizei
    festgenommen! Über 50% der Wahlplakate der AfD
    in Hamburg sind zerstört!!

  13. OT … die „Friedensreligion“ wieder einmal am bomben …

    Dutzende Tote bei Doppelanschlag in Nigeria

    Bei einem Doppelanschlag im Zentrum Nigerias sind heute nach Behördenangaben Dutzende Menschen getötet worden. Zwei Autobomben seien auf einem belebten Marktplatz in der Stadt Jos explodiert, sagte der Sprecher der Regionalregierung, Pam Ayuba, der Nachrichtenagentur AFP. „Dutzende Menschen sind gestorben, hauptsächlich Frauen.“

    Fuck Islam

  14. OT

    Baden-Württemberg

    Neue Polizeipräsidenten: Wurden die Ausschreibungen auf Wunschkandidaten zugeschnitten?

    Wenn man eine Stelle in einer Behörde oder einem Unter­nehmen schaffen will, dann ist eigent­lich klar, dass man die Stelle möglichst genau beschreibt und für diese Beschrei­bung dann geeig­nete Bewerber sucht, deren Eigen­schaften weitest­gehend auf die beschrie­bene Stelle passen. So kennt man das eigentlich.

    Im zunehmend grün-rot durch­zu­siffenden Baden-Württem­berg geht man neuer­dings den anderen Weg. Man hat für die Polizei­posten poli­tisch korrekte Wunsch­kan­di­daten, die aber ganz offen­sicht­lich nicht zur bewährten Beschrei­bung der zu beset­zenden Stellen passen. Da liegt es doch nahe, die Anfor­derung der zu beset­zenden Stelle an die politisch korrekten, grün-rot-kon­formen Wunsch­kan­di­daten umzu­schrei­ben – damals in der DDR und in jeder afri­ka­ni­schen/mit­tel­ame­ri­ka­ni­schen/is­la­mischen Hin­ter­hof­dik­ta­tur macht man das schließ­lich auch so. Auch wenn es mehrere gleiche Stellen sind; es wird „gedichtet“, bis es für jeden system­kon­formen Bewerber passt.

    Sagt man sowas nicht auch dem Putin nach?

    Nicht ganz: Ein Polizei­präsident braucht demzufolge z.B. auch „keine Ein­satz­er­fah­rung“ mehr.

  15. Schade…. Köln ist ja bei mir nicht um die Ecke 🙁

    Sonst wäre ich selbstverständlich dabei.

  16. PRO NRW will Erdogan einen „heißen Empfang“ bereiten?
    Nicht größenwahnsinnig werden, das erledigen schon andere.
    Die PRO-Truppe kann froh sein, wenn sie sich nur einen Satz „heiße Ohren“ einfängt.
    Von der Polizei wird kein Beistand zu erwarten sein.
    Ich kann das abgedroschene Wort „Intergation“ auch nicht mehr hören.
    Die Türken hatten 50 Jahre Zeit sich hier einzugliedern.
    Sie wollen und mittlerweile brauchen sie es auch nicht mehr.
    Wir stören nur noch.

  17. Wir müssen uns nun wirklich nicht länger um „Integration“ bemühen.
    1. Brauche ich deren Integration nicht, da mir deren Anzahl und Vermehrung bedrohlich über den
    Kopf wächst.

    2. Habe ich inzwischen das Gefühl, dass der Bio-Deutsche sich zu integrieren hat: nach dem Gesetz: die Mehrheit hat das Sagen( schon in den Schulklassen zu sehen).

    #7 BePe

    Folgerung: Ich habe denselben Traum wie Sie !

  18. Mutig.

    Und überfällig. Hätte die CDU/CSU schon vor 20 Jahren machen müssen.

  19. Durch Türken wird vermutlich der erste Bürgerkrieg in Deutschland nach dem 2. Weltkrieg ausbrechen.
    Schuld daran wären vor allem Sozen und Grüne.
    Dicht gefolgt von der SED/CDU/CSU!

  20. Lebensgefährlich!

    Das sind Friedensreligionisten!

    Wenn sie gerade mal nicht irgendwelche Götzen anflehen, geht es „Ungläubigen“ schnell an Kopf und Kragen.

    Und dass ein deutscher „Volksvertreter“ sich auf Seiten des eigenen Volkes stellt und in seinem Interesse handelt, ist mindestens seit 50 Jahren nicht mehr vorgekommen.

  21. # Leitplanke

    Das ist doch nichts neues. Diese Posten werden seit Jahrzehnten mit verdienten Parteigenossen und somit geistigen Null-Lösungen besetzt.

  22. ERDOWAHNS BESUCH WIRD TEUER FÜR DEUTSCHLAND:

    „“Der Wahlkampfauftritt des türkischen Premierministers Recep Tayyip Erdogan am Sonnabend in Köln kommt die deutschen Steuerzahler teuer zu stehen.

    Wie die B.Z. aus Polizeikreisen erfuhr, kostet der Einsatz zur Sicherung von Gegen-Demonstrationen mindestens eine Million Euro.

    Die Polizei in NRW will gewalttätige Auseinandersetzungen zwischen Erdogan-Anhängern und -Gegnern durch den Einsatz von mindestens 1000 Beamten verhindern. Schon jetzt wurden Gegenproteste mit 14.000 Menschen angemeldet.

    Der islamisch-konservative Regierungschef, der nach dem Grubenunglück in Soma schwer unter Druck steht, hält die Rede vor 20.000 Anhängern in der Lanxess-Arena. Vor den Präsidentschaftswahlen im August will er um die Stimmen der 1 389.000 in Deutschland lebenden wahlberechtigten Türken werben.

    Die Bundesregierung wies Forderungen aus der CSU nach einer Absage zurück und will den Premier nicht ausladen.

    Regierungssprecher Steffen Seibert rief Erdogan zur Besonnenheit auf.

    Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD): „Unsere Demokratie hält es aus, wenn Herr Erdogan sich in Deutschland an seine Landsleute wendet.““
    http://www.bz-berlin.de/aktuell/deutschland/was-uns-erdogans-rede-in-koeln-kostet-article1844659.html

  23. Verkehrte Welt!
    Während Erdokan das türkische Blut in Deutschland in Wallung schreien darf, wird das Gespräch mit
    Marine le Pen wohl zu einer Hetzkampange aus arten!

    Wie „entartet“ ist diese häßliche Meinungsmache !!

    Heute Abend in der ARD Tagesschau oder Nachtmagazin :

    ….Marine Le Pen ist Vorsitzende des französischen Front National. Sie steht für den möglichen Rechtsruck bei der Europawahl. Auf der zweiten Station seiner Europa-Tour hat Rolf-Dieter Krause sie getroffen. Er begegnete einer Frau, die die EU blockieren will……….

    Von Rolf-Dieter Krause, ARD-Studio Brüssel

    http://www.tagesschau.de/europawahl/europareise-hayange100.html

  24. Es scheint nicht bekannt zu sein (wodurch denn auch, unsere Medien bringen ja nur das, was ihnen gefällt), daß PRO NRW bereits im Februar 2011 gegen Erdogan demonstriert hat, als er in Düsseldorf war.

    Insofern waren Pro NRW die ersten, und es ist nur konsequent, daß sie es nun wieder tun, und inzwischen scheinen noch einige andere (so mehrere Zehntausend) der gleichen Meinung zu sein.

    Ich gönne der Stadt Köln die Suppe, die sie sich da eingebrockt hat. Und diese Suppe wird in der Zukunft noch viel übler werden!!! Die Welt ist ein Irrenhaus, und die Zentrale scheint tatsächlich in Köln zu sein!

  25. Hoffentlich wird es keine Toten geben, Meinungsfreiheit wird nicht in allen Kulturen geschätzt…

  26. Frau Kraft wird ihm die Füße küssen.

    Mal gespannt welche Reaktionen von den Grünen und der SPD kommen werden.

    Ich hoffe Erdowahn hält eine kämpferische Rede und haut wieder einen Spruch raus wie:

    „Assimilation ist ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit“

  27. OT:
    Österreich geben Knigge für Araber raus.

    Knigge für arabische Touristen in Zell am See

    „Where cultures meet” heißt die achtseitige Broschüre, die Reisenden aus dem arabischen Raum ab sofort in die Hand gedrückt wird, wenn sie im schönen Pinzgau ihren Urlaub antreten.

    Darin wird unter anderem darauf hingewiesen, dass sich österreichische Frauen kleiden dürfen wie sie wollen

    ? Stets die genaue Anzahl aller Reisenden angeben und möglichst vorher nachfragen, ob das Hotel etwa die Bedürfnisse von Kindern erfüllen kann

    ? Urlauber sollten sich im Voraus mit den Stornierungsmodalitäten vertraut machen

    ? Im Hotelzimmer ist Kochen, Müll herumliegen lassen und auf dem Boden essen zu unterlassen
    ? Beschädigungen und Verschmutzungen im Hotel werden kostenpflichtig geahndet

    ? Mülltrennung ist grundsätzlich zu beachten
    ? Preise sind nicht verhandelbar

    Straßenverkehr ist ebenfalls ein Thema – viele arabische Staatsbürger können die Schilder nicht lesen und parken falsch, so dass immer wieder brenzlige Situationen entstehen:

    ? Es besteht Anschnallpflicht, auch für Kinder!
    ? Im Auto darf die Maximalanzahl der Personen nicht überschritten werden
    ? Parken auf der Straße, auch vor Geschäften, ist nicht erlaubt

    Quelle: http://www.bild.de/reise/europa/knigge/zell-see-urlaubs-knigge-araber-touristen-arabien-36055418.bild.html

  28. Dann heist es am Samstag wieder: Früher Feierabend machen, und ab zur Demo.

    Denn bis ein „Bündnis Zukunft Deutschland“ geschmiedet ist, ist es contraproduktiv gegeneinander zu arbeiten (Ja ich weis, vor noch nicht allzulanger Zeit hab ich anders gedacht).

    Schon Kaiser Wilhelm II. sagte:

    „In aufgedrungener Notwehr mit reinem Gewissen und reiner Hand ergreifen wir das Schwert […] Hier wiederhole Ich: Ich kenne keine Parteien mehr, Ich kenne nur Deutsche. Zum Zeichen dessen,dass sie fest entschlossen sind, ohne
    Parteiunterschiede, ohne Konfessionsunter- schiede durchzuhalten mit Mir durch dick und dünn,durch Not und Tod…“

    Sicher werden wir als deutsche Antifaschisten unter den wohl zehntausenden alevitischen und kurdischen Erdogangegenern nicht auffallen. Hier haben diejenigen recht, das wir mit den Migranten auch die Probleme und Konflikte aus ihrer Heimat importieren und diese dann hier ausgetragen werden

    Dennoch, traurig, aber wahr. Deutschlands Freiheit wird eher von unseren neuen Mitbürgern verteidigt, als von uns selber. Dies war auch am letzten Samstag auf dem Heumarkt zu sehen. Mitbürger aus Kroatien, Türkei, Russland an vorderster Front…leider denkt die Mehrheit der Einwanderer antideutsch.

    Ich bin gespannt, ob sich hier auch wie auf dem Heumarkt die sogenannten „Antifaschisten“ wieder auf die Seite der Faschisten stellen.

    Als „Rechter“ (laut einen deutsch-türkischen Schmierenblatt „bekannter hessischer Rechtsextremist) erinnere ich an die letzten Worte des „Rechten“ Widerstandskämpfers Graf Stauffenberg:

    „Es lebe das heilige Deutschland!“

  29. OT: Absoluter rotgrüner Irrsinn! Deutsche Obdachlose müssen Asylbetrügern weichen!

    Rentnerin muss Asylbewerbern weichen

    Eutinger Tal: Rentnerin soll binnen drei Wochen ausziehen

    Im Eutinger Tal sollen weitere Asylbewerber beherbergt werden. Gisela F. (Name geändert) wohnt in einer Notunterkunft der Stadtbau in der Nähe der Firma Behr. Seit 24 Jahren lebt sie in der Obdachlosensiedlung, strandete dort einst nach ihrer Scheidung.

    http://www.pz-news.de/pforzheim_artikel,-Eutinger-Tal-Rentnerin-soll-binnen-drei-Wochen-ausziehen-_arid,488631.html

    🙁

  30. Könnten wir nach der Wahl-also ab nächster Woche- uns nicht gezielt um den armen Rentner aus Sittensen kümmern- egal, wie !!

    Der tut einem in der Seele leid.

    Verkehrte Welt!Irre „Recht“sprechung in Deutschland !!

    Und der Hauseigentümer aus den USA, der sich
    und seine Familie schützen wollte und den türkischen Einbrecher erschoß, wird doch hoffentlich freigesprochen !

  31. Zitat:

    „Die Bundesregierung wies Forderungen aus der CSU nach einer Absage zurück und will den Premier nicht ausladen“.

    Der Unwille der Merkel-Regierung eigene Positionen zu beziehen wirkt armselig. Wenige Tage vor der Wahl zum europäischem Parlament sollten die kleineren Parteien diese Vorlage als willkommene Hilfestellung für ihre eigenen Zwecke nutzen.

  32. OT

    Kampf gegen Rechts immer erfolgreicher

    Fast zwei Dutzend 98 bis 103jährige kerngesunde, vitale und rüstige Rentner Naziverbrecher entdeckt

    Nazi-Jäger finden fast 20 KZ-Aufseher

    Ermittler der NS-Fahndungsstelle in Ludwigsburg vermelden einen Erfolg: Durch intensive Aktendurchsicht finden sie knapp 20 mutmaßliche NS-Verbrecher. Nun soll die Staatsanwaltschaft ermitteln.

    http://www.n-tv.de/politik/Nazi-Jaeger-finden-fast-20-KZ-Aufseher-article12869101.html

    An dieser Stelle einen schönen Gruß an meine Steuern!

  33. hat auch Positives:
    Solange Erdowahn an der Macht ist,desto weiter rückt ein eventueller Türkei Bei“tritt“ in die Ferne…..

  34. #41 Tritt-Ihn (20. Mai 2014 20:38)

    Demonstration der Identitären in Österreich .

    “Schwangere” linke Gegendemonstrantin erlitt wegen angeblicher Polizeigewalt Fehlgeburt .

    Jetzt stellt sich heraus: Alles Lüge !

    Und was tut Wiens OB Häupl? Will die Identitären verbieten!

    http://wien.orf.at/news/stories/2648231/

  35. Keine ausländische Nazi- Propaganda und Wahlzirkus auf deutschem Boden !

    Schnauze voll, keiner braucht euch, Türken verpißßt euch in eure geliebte Türkei !!!

    :mrgreen:

  36. Finden jetzt ausländische Wahlkämpfe zunehmend in Deutschland statt???
    Wer trägt die Kosten für diese fulminante Veranstaltung?

    Was hoch ist z.B. die Stadiummiete zu veranschlagen,
    denn Erdogans Fußvolk wird ja sicher keinen Eintritt berappen müssen!

    Wie hoch sind die Kosten für Polizei, Sanitäter, Feuerwehr, Strom und Wasser?

    Wer haftet für Schäden an Gebäuden und Personen?

    Wird der türkischen Regierung eine Rechnung hierfür präsentiert?

    Andernfalls ist diese Wahlveranstaltung zu verbieten, zumal der deutsche Bürger keinerlei Nutzen davon hat. Insofern sind die Kosten nicht dem deutschen Steuerzahler zuzumuten!

  37. Eve dön, was heißt das wörtlich übersetzt? Geh zum Döner?

    Ich sage: Güng yn dy Turkye zyrük, dy köcbröken

  38. @Liebe PI-Nachrichten Mannschaft, lieber Redakteur

    Bitte nicht den Gutmensch-Propagandabegriff „Europawahl“ verwenden. Dieser wird von den Bunt-Faschisten verwendet, um Gegner der EU dann als Gegner Europas zu verleumden. In Wahrheit wählt ja auch nicht „Europa“, den zu Europa gehören auch Nicht-EU-Länder wie die Schweiz.

    Danke.

  39. Bin ich jetzt voll Nazi, wenn ich Erdogan mit Hitler vergleiche?

    – Zensur der Medien (Twitter, Facebook, Internet allgemein)
    – Waffengewalt gegen Demonstranten (Taksimkplatz etc.)
    – Hass gegen Juden

    Ist das wirklich neu? Brauchen wir das, müssen wir das fördern???

  40. Jede Demo contra Erdowahn ist begruessenswert,

    die Absage jedoch ein Stadion zu benutzen haette von den Stadionbetreibern, der Stadt bzw. dem Bundesland erfolgen muessen, dass er heimsucht, in diesem Falle NRW,

    wo bekanntlich immer noch Massentourismus niemals integrierbarer bildungsferner Schmarotzer, neue Hoehepunkte erreicht.

  41. #29 Maria-Bernhardine (20. Mai 2014 19:56)

    ERDOWAHNS BESUCH WIRD TEUER FÜR DEUTSCHLAND:

    “”Der Wahlkampfauftritt des türkischen Premierministers Recep Tayyip Erdogan am Sonnabend in Köln kommt die deutschen Steuerzahler teuer zu stehen.

    Wie die B.Z. aus Polizeikreisen erfuhr, kostet der Einsatz zur Sicherung von Gegen-Demonstrationen mindestens eine Million Euro.

    Eine Unverschämtheit das die Allgemeinheit auf noch für diesen Dreck aufkommen muß.

    Der islamisch-konservative Regierungschef, der nach dem Grubenunglück in Soma schwer unter Druck steht, hält die Rede vor 20.000 Anhängern in der Lanxess-Arena. Vor den Präsidentschaftswahlen im August will er um die Stimmen der 1 389.000 in Deutschland lebenden wahlberechtigten Türken werben.

    Das ich nicht lache.

    4 Millionen Türken in Deutschland aber allein in NRW schon 4,3 Millionen – Wie geht das denn ❓

    http://www.zukunftskinder.org/?p=43293

  42. Immer wieder schön anzusehen wie sich Deutschland und Allen voran der Hosenanzug und seine Geisteskranke Truppe zum Kasperle für diesen Musl Goatlover macht. Das Alles hat hier erst ein Ende wenn Nix mehr Kindergeld und Nix mehr Sozialhilfe und dann merkt auch der letzte Türke das sein BMW zum fahren Benzin braucht und Sishabar und Dönerstand zuwenig für eine Volkswirtschaft sind. Wenn ich doch so STOLZ auf meine Heimat und meine WURZELN bin…dann verpisse ich mich endlich wieder heim.

  43. #48 Thorben_Arminius (20. Mai 2014 21:25)

    …, auch wenn ich heute ein herunter gerissenes AfD-Plakat wieder aufgehängt habe und ich die nächsten Tage immer wieder danach schauen werde.

    Sehr löblich. Danke ❗ 😀

  44. Einst kam ein Österreicher nach Deutschland und brachte der Welt Unheil!
    Jetzt kommt Erdoslamist,kein Deut besser als der Gefreite H.und wird von den hiesigen Politkasperlen umgarnt als erschiene ihnen der Messias(der Mißlumische)persönlich.
    Unter Kohl gings dann zum Saumagenessen.

  45. Ich kann leider auch nicht vor Ort sein. Macht den Anhängern von Erdogan bitte „die Hölle heiß“.
    Vielen herzlichen Dank

  46. Es ist eine wahre Schande für die deutsche Regierung , dass sie so was zulässt. Aber anderseits kann man von dieser dekadenter Truppe nichts andere erwarten. Na dann gute Abschaffung Deutschland.

  47. Darf man sich das dann so vorstellen?

    25 Pro Demonstranten

    65.000 Pro Erdowahn Aktivisten

    250 Harz 4 Linksextremisten

    25×100 = 2.500 Buntland Polizisten

    Bilanz: 25 verletzte Pro Demonstranten + 250 verletzte Buntlandpolis

    65.000 eingeworfene Fensterscheiben und eine abgebrannte Kirche

  48. Hoffentlich nimmt dieser Clown aus der Türkei seine asoziale faschistoide Anhängerschaft mit nach Haus, nachdem er sich hier ausgekotzt hat.

  49. Geniale Aktion von Pro-NRW !

    Ich drücke euch die Daumen, dass es für einen Sitz in Brüssel ausreicht !

  50. Apropos Wahlen.
    Uber 30 Jahre lebe ich im Ausland ausserhalb der EU. Um meine deutsche Staatsangehoerigkeit zu behalten, musste ich die meines Gastlandes ablehnen. Fazit: Ich kann in keinem Land waehlen und brauche fuer einige Nachbarlaender teure Visas. Tuerke Muesste man sein.

  51. Zum Kriegsgebiet Koeln am Wochenende

    http://www.saarbruecker-zeitung.de/nachrichten/politik/Tausende-wollen-gegen-Erdogan-protestieren;art2815,5280834

    Nicht nur aus Deutschland, sondern auch aus Holland, Frankreich, Österreich und der Schweiz wollen tausende Menschen nach Köln kommen, um dem türkischen Ministerpräsidenten die Stirn zu bieten. (Veröffentlicht am 21.05.2014)

    PS: Ein Wahnsinn und unverantwortlich Sowas!! Aber eventuell leietet das endlich die Trendwende aus, wenn es dort voellig eskaliert, was vorauszusehen ist. Frankreich wuerde da schlagkraeftig verfahren, aber die „deutsche“ Polizei..es sollen 10 Tausend Polizisten dort sein…das bekommen die Nie und Nimmer im Griff bei mindestens 30 Tausend Gewaltbereiten udn MEHR aus aller Welt!

    Eswird wohl paar Tote geben-das ist zu befuerchten und logisch.

  52. Da die Bildzeitung bereits laut toent- „Gefahr fuer Leib und Leben bei Erdogahn besuch“

    PS: Was passiert wenn es voraussichtlich eskaliert- abgeblasene EU Wahl, Notstandsgesetze? Kaeme doch passend und das gerade am Wochenendeder EU Wahl! Zufall?

  53. Eure Meinung über den SPIEGEL ist eher negativ. Aber diese Zeitschrift hat einen guten Artikel über das Grubenunglück in Soma, der Türkei, geschrieben. Auch ging der Artikel über das Wegschauen Ergdogans.

    Ich habe der Redaktion angeboten, für sie zuu beten. Denn es gab schon Morddrohungen. Ich hoffe, der SPIEGEL bleibt standhaft gegen die Attacken Erdogans.

  54. >>Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD): “Unsere Demokratie hält es aus, wenn Herr Erdogan sich in Deutschland an seine Landsleute wendet.”“
    Es verrät schon alles über unsere Volksverräter, wenn Genosse Steinmeier die Türken mit deutschem Pass als „Landsleute Erdogans“ bezeichnet. Und das sind bestimmt mehr als die Hälfte der Leute im Stadion.
    Wann wird Erika dem Erdowahn auch einen deutschen Pass feierlich überreichen?

  55. #29 Maria-Bernhardine, 1 Mio. €
    Das sind nur 0,01% der jährlichen Kosten:
    10ooo Mio. € / Jahr Ausgaben für Türken in Deutschland.
    Weitere Bereicherung: hohe Kriminalität, Verehrung eines Terroristen (Mohammed), Bemühungen, die Scharia in Deutschland einzuführen

    Wie wäre es mal mit einer Volksabstimmung, ob wir solche Personen (H4, Terroristen-Verehrer) weiterhin die Dschiza-Steuer (Dhimmi-Steuer = H4) zahlen wollen, oder ob solche Gäste nach Haus gehen sollen, um sich dort selbst zu versorgen.

    —-
    Rechnung:
    3 Mio. Türken in Deutschland
    24% Anteil H4 [1]
    1100€/Monat für Miete, NK, KV, RV, Cash, Beschulung, …
    = 10 Mrd.€/Jahr
    Ich vermute mal, dass die verbleibenden 76% der Türken dies nur zu einem winzigen Teil wieder steuerlich begleichen.


    [1] http://www.welt.de/politik/deutschland/article13817356/Etwa-jeder-sechste-Auslaender-auf-Hartz-IV-angewiesen.html

  56. Erdowahn soll Verantwortung für seine Leute übernehmen
    und alle seine Freunde mit nach Haus nehmen,
    die Sozialhilfe beziehen
    oder die Deutschen rassistisch beschimpfen, treten, vergewaltigen, ….
    oder einen Karawanen-Raub-Mörder[1], Massenmörder[2] und Terroristen[3] als Vorbild verehren.

    EVE DÖN!

    [1] z.B. „Prophet“ Mohammed
    [2] z.B. „Prophet“ Mohammed
    [3] z.B. „Prophet“ Mohammed

  57. @#48 Thorben_Arminius: Aus welchem Bundesland kommst du denn ? Man könnte ja mal zusammen Flyer verbreiten…

  58. Man hat den Eindruck,
    dass Deutschland schon ein von der Türkei besetztes Land ist !?
    Der türkische Ministerpräsident darf
    eine Wahlrede in der
    BRDDR -Absurdistan halten.
    Wo leben wir denn ??
    Ist Deutschland schon eine
    türkische Kolonie ??

    Krankenkassen Leistungen von in der Türkei lebenden Türken werden
    von den Deutschen Krankenkassen in die Türkei überwiesen usw. usw.
    (Deutsch-Türkisches Sozialabkommen
    von 1964)

    Deutschland und der deutsche Arbeiter wird ausgebeutet.

  59. #66 WutImBauch (21. Mai 2014 08:22)

    Geniale Aktion von Pro-NRW !

    —————————————-
    Bin nicht Deiner Meinung, es ist dumm sich in Lebensgefahr zu begeben. 20 bis 30 Islamkritiker gegen mehrere tausend gewaltbereite Islamisten, keine Unterstützung oder Schutz durch die Polizei und den Staat

  60. In Lebensgefahr begeben?Dann bleib mit dem Arsch
    wo du sicher bist,du Weichei.Ich bin aber dort.Und zwar mit geballter Wut !

Comments are closed.