Mit dem Baedeker das Land der Erneuerbaren Energien erleben

Der Reisebuchverlag Baedeker hat einen eigenen Band über ein ganz besonderes Reiseland herausgebracht: Deutschland, das Land der erneuerbaren Energien. Eine geniale Idee. Das klingt nach Sehnsuchtsort, Traumurlaub, unvergessliches Erlebnis. Nach drei Jahren kommt endlich die zweite Auflage heraus, auf die die Reisebranche wohl schon sehnlichst gewartet hat, die Hotelbetten unter den Windrädern der Republik dürften ausgebucht sein.

Zeit wurde es, gerade bei Wind, Sonne, Biogas und Wasser tut sich ja einiges, es wird immer exotischer, immer abenteuerlicher. In der Gemeinde Ulrichstein zum Beispiel standen bei der ersten Auflage des Buches noch 50 Windkraft-Rotoren. Heute sind es schon 72, was noch mehr von den vielen Touristen anlocken dürfte, die in Deutschland noch nie ein Windpark gesehen haben, es muss ein herrliches Panorama sein…

Ein Picknick unter rauschenden Rotorblättern, der malerische Sonnenuntergang hinterm Horizont des monotonen, lebensfeindlichen Maisfeld-Meeres für die Biogaserzeugung, eine erbauliche Tageswanderung durch die Berge und Täler von Solar-Landschaften… (Der ganze Buchtipp ist hier bei der Achse!)