„Deutschland gehört allen“, war gestern an einem Infostand der SPD im Ruhrgebiet zu hören. Diese Erfahrung muss jetzt auch eine Rentnerin (Foto r.) im Eutinger Tal, Landkreis Freudenstadt (Baden-Württemberg), machen, die in einer Notunterkunft der Stadt wohnt.

Seit 24 Jahren lebt sie in der Obdachlosensiedlung, strandete dort einst nach ihrer Scheidung. Bis dahin hatte sie Fremdenzimmer vermietet. Den Kontakt zu ihren drei Kindern hat sie verloren, eine Tochter starb. Der zierlichen Frau mit den grauen Haaren versagt die Stimme unter Tränen, als sie den Brief, datiert vom 6. Mai, vom Amt hervorholt und auf den Küchentisch legt. Die 75-Jährige soll nunmehr laut Pforzheimer Zeitung innerhalb von drei Wochen aus ihrer kleinen Wohnung mit Einzelofen umgesetzt werden, so heißt das im Beamtendeutsch, damit dort weitere Asylbewerber beherbergt werden können.

Sicherlich wird der armen Frau zum Ausgleich jetzt eine komfortablere Wohnung angeboten. Dann sollte sie sich über die „Umsetzung“ freuen. Nicht alles im Leben ist immer nur negativ … (VB)

image_pdfimage_print

 

145 KOMMENTARE

  1. Skandalös ist das! Das ist der Anfang eines Prozesses, den die Deutschen noch gar nicht erfasst haben. Bald wird es sein, wie nach dem 2. Weltkrieg, als die Kriegsflüchtlinge aus den Ostgebieten zwangsweise in den Häusern von Deutschen aufgeteilt wurden, die leeren Wohnraum hatten. Nur kamen damals Deutsche zu Deutschen. Bald werdet Ihr Muslime ins Gästezimmer einquartiert bekommen. Wann fangt Ihr an Euch zu wehren. Merkt Ihr nicht, dass man Euch versklaven und ausrotten will. Habt Ihr denn keinen Furz Gehirn mehr und Schneid, gegen diese versifften Politiker aufzustehen!! Es ist bald zu spät!!!!

  2. Sie sollte in Leipzig Asyl beantragen. Dann bekommt sie eine Wohnung, für die die Stadt unter Oberbürgermeister Jung 7,71 €/m² (kalt) ausgibt. Wir sind bekannt für unsere Willkommenskultur.

  3. Diese Rentnerin hat doch bestimmt CDUCSUSPDFDP gewählt.

    Sie hat jetzt einfach das bekommen, was sie immer gewählt hat.

    Die meisten Rentner sind ja dafür bekannt, genau die Parteien zu wählen, die sie schon immer gewählt haben, also Blockpartei.

    Wer „bunt“ wählt, wird eben eines Tages „Toleranz“ und „Vielfalt“ am eigenen Leib zu spüren bekommen.

  4. Tja, wenn die gute Frau eine der typischen Blockparteien gewählt haben sollte, würde ich mal sagen, selbst Schuld, wenn man unser Land, den Landesverrätern überläßt.

    Sollte dem aber nicht so sein, dann ist das natürlich echt eine miese linke(hehe, wie passend) Tour (was sie auch so ist, davon mal abgesehen).

    Deutschland kotzt mich Tag für Tag immer mehr an. Ich schäme mich schon dafür zu Grund und Boden.

  5. …nur -1- Frage:

    welche Partei hat die Rentnerin bei der letzten Bundestagswahl gewählt?

  6. Eine Schande!

    Die Hauptprotagonisten des deutschen Wiederaufbaus nach dem Krieg und des Wirtschaftswunders müssen den einfallenden Neger- und Mohammedanerhorden weichen.

  7. Ich zitiere den bunten Präsidenten aller Migranten vom heutigem Tage:

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article128295653/Joachim-Gauck-beschwoert-ein-neues-deutsches-Wir.html

    Deutschland dürfe nicht länger jene Bürger auf Abstand halten, die schon längst dazugehörten, sagte Gauck in seiner ersten Grundsatzrede zur Zuwanderung. „Ich wünsche mir einen Alltag, in dem wir das selbstverständlich Eigene achten – und dem Anderen selbstverständlich Raum geben.“

    Da muss eine Rentnerin schon man „selbstverständlich Raum geben“!

  8. Der Aggressivere setzt sich in der BRD durch!

    Die einfache Rechnung der BRD-Politiker lautet, deutsche Rentnerin wird sich ohne Zoff zu machen in ihr Schicksal fügen, die „Flüchtlinge“ und ihre linken Helfershelfer hingegen bergen ein gewaltiges, und explosives Konfliktpotential. Ist doch klar, dass da der BRD-Politiker das geringe Konfliktpotential zur Seite schiebt.

  9. Diese Schweinerei sollte in mind. 3 Zenitmeter großen Buchstaben auf der Titelseite der BILD-Zeitung stehen, vielleicht wacht endlich dann diese Vollpfosten-Republik auf und erkennt, von welch rückgratlosem und schäbigem Gesindel wir regiert bzw. verarscht werden!!!

  10. Allerdings ist der progay-Kommentar ( auch wenn der Nickname seltsam ist ) richtig.

    Falls die Frau wider erwarten zu den knapp 10% vernünftig wählenden gehört will ich nix gesagt haben.

  11. Finde seinen Kommentar auch zum Kotzen!

    Man sollte den verantwortlichen Behörden einen Besuch abstatten!!

  12. #2 progay

    Der Kommentar ist genau richtig.

    Dieses ganze Land hat die Blockparteien gewählt. Und es ist nur gercht, wenn die Wähler nach und nach, und jeder einzeln, die Ergebnisse ihrer Wahl einfahren.

  13. Bitte verbessern:

    Das Eutinger Tal ist das Enztal im Pforzheimer Ortsausgang in östlicher Richtung Mühalcker bei der Firma Behr, jetzt Male. Der Stadtteil selber nennt sich Eutingen.

    Der skandalöse Vorgang hat die bunte Stadt Pforzheim zu verantworten.

    Die Stadt Pforzheim ist Stadtkreis und das ganze hat nichts mit dem Kreis Freudenstadt zu tun!

    😉

  14. # 2 progay
    … ich finde Ihren Kommentar vollkommen daneben. Woher wollen Sie denn wissen, was diese alte Dame gewählt hat !? Und selbst wenn sie so gewählt hat, wie Sie es ihr unterstellen, ist das deren Sache. Außerdem bin ich überzeugt, daß sie nicht auf der Straße landen wird ! Man sollte bei allem selbständigen Denken die Kirche im Dorf lassen . Diese Sache ist meiner Meinung nach, vollkommen aus dem Zusammmenhang genommen worden.
    Und nein, ich wähle keine Blockpartei, und nein ich wähle auch nicht links-

  15. Rotgrüne irre Politiker haben unser Land zum Plündern durch Asylbetrüger, Islamisten und Sozialtouristen frei gegeben!

    😉

  16. Das ist erst der Anfang!

    Als Single wird man zukünftig nicht mehr als zwei Zimmer bewohnen dürfen. Sollte man als Single eine Dreizimmerwohnung haben, dann wird man gezwungen sich zu verkleinern, um Flüchtlingen Platz zu machen. Ähnlich sieht es mit Rentnerehepaaren aus, die mehr als drei Zimmer ihr Heim nennen.

    Leerstand wird es – natürlich gesetzlich verordnet – auch nicht geben, weil es dagegen eine „Sondersteuer“ geben wird.
    Das Deutsche Volk hat bereits verloren! Die EU und ihre willigen Helfer von CDU/CSU, SPD, Grüne, Linke und Piraten werden den Volkstod voran treiben!

  17. Deutsche Rentner haben im eigenen Land sowieso keine Lobby. Wen interessiert denn, das inzwischen viele von Ihnen Schwierigkeiten haben, jeden Monat irgendwie menschenwürdig über die Runden zu kommen. Sie sind still und bescheiden, zu „fordern“ gehört im Wesentlichen nicht zum Charakter dieser Generation. Deshalb wird es künftig noch mehr Alte treffen, wenn Platz für eine Willkommenskultur nach Vorstellung der rotgrünen Sozialindustrie gebraucht wird.
    Ich möchte daran erinnern, dass wir schön öfter davon lesen mussten, das Alten- und Pflegeheime für schwarze Kulturbereicherer geschlossen oder verlegt werden!

  18. #1 Florlexa

    es wird Enden wie damals 45 und 89/90 im Osten. Die Deutschen werden kalt enteignet, und sie werden verarmen! Die Erbschaftssteuer soll ja drastisch erhöht werden.

  19. Was hat denn das eingebettete Bild der pöbelnden Affen mit der Rentnerin zu tun? Das ist doch reine Stimmungsmache!

  20. #11 DenkichanDeutschland (22. Mai 2014 15:49)

    Der Kommentar von #2 progay (22. Mai 2014 15:36) ist voll daneben!

    Die arme deutsche Rentnerin ist nur Opfer der irren rotgrünen Ideologie!

    Aber so lange die Restbevölkerung weiterhin Blockparteien wählt ist die Chance gut dass auch sie unter die rotgrünen Räder kommt.

    Schön wäre es wenn es rotgrüne Irre persönlich treffen würde.

    Aber nicht eine wehrlose und obdachlose deutsche Rentnerin! 😉

  21. Deutsche Rentnerin?
    Also ein klassischer Fall von einer Nazi!
    Die muss raus gar keine Frage!

  22. Hier läuft in letzter Zeit alles gegen ein „Weiter so, Deutschland“, oder was alles von dem übrig geblieben ist. Endzeitstimmung wohin man auch blickt. Wann kommt endlich ein reinigendes Gewitter, daß diese fortgeschrittene Dekadenz aufhält und in ihr Gegenteil verkehrt.

  23. Alles nicht neu in dieser volksfeindlichen BRD. Da werden sogar alte pflegebedürftige Deutsche aus Pflegeheimen vertrieben. Diese Pflegebedürftigen mussten Platz für Asylbewerber machen

    http://www.morgenpost.de/bezirke/reinickendorf/article113516017/Pflegebeduerftige-muessen-Platz-fuer-Asylbewerber-machen.html
    10.2.13

    „Aus dem Pflegeheim „Marie Schlei“ in Berlin-Reinickendorf soll ein Asylbewerberheim werden. 75 Menschen müssen bis Ende März ausziehen….soll künftig Platz für 200 bis 220 Asylbewerber bieten

    Aus wirtschaftlichen Gründen
    Für die Entscheidung sind wirtschaftliche Gründe ausschlaggebend. Das Marie-Schlei-Haus soll künftig Platz für 200 bis 220 Asylbewerber bieten. Das Gebäude hat den Vorteil, dass es nicht umgebaut werden muss. Betreiber wird der Verein „Awo Kreisverband Berlin-Mitte“ sein.“

    Für diese ungebetenen Exoten müssen die alten kranken Deutschen weichen. Viele davon wurden schon einmal vertrieben aus Ostdeutschland. Hatten endlich wieder Anschluss gefunden im Heim, werden sie für ungebetene Gäste auseinandergerissen, also wieder vertrieben.

    Aus Berlin kam in der Zeit ein Bericht über die Superwohnungen für die armen Flüchtlinge. Alles tiptop eingerichtet, viele Räume für viele Kinder! Vom Bettzeug, über Möbel bis in die Küche alles nagelneu. Auch die Waschmaschinen, Kühlschränke usw.

    Als Abertausende Deutsche obdachlos waren, als ihr Hab und Gut in den Fluten versunken und ihre Existenz ruiniert war, mussten sie in leeren Turnhallen oder Schulen hausen. Es hatt sogar Plünderungen gegeben.

    Wir Deutschen sind einen Dreck wert – nur Stimmvieh.

  24. Kann die Rentnerin nicht, wie die „politisch Verfolgten“ Lampedusen in Berlin, auf einen Baum klettern und solange rumgrunzen bis ihr jemand eine sanierte neue Unterkunft zur Verfügung stellt?

  25. Die Systempropaganda macht gerade primitivste Dauer-Propaganda in den Systemmedien gegen Rechts.

    Man soll ja keine „rechte“ Partei wählen, da das alle Nazis seinen. Selbst die AfD wird in einem Zug mit der NPD genannt. Auch der Bundesgrüßaugust flippt gerade vollkommen aus!

    Den Gutmenschen-Deppen und den rotgrünen Spinnern muss gerade der Arsch auf Grund gehen.

    So viel Angst haben die rotgrünen Irren vor einem Machtverlust und dem Scheitern ihrer rotgrünen Irren-Ideologie!

    😉

  26. An den Verfasser des Artikels!

    Bitte ändern! Der ganze Vorgang spielt in der bunten Stadt Pforzheim und nicht im Landkreis Freudenstadt!

    Bitte den Beitrag ändern!

  27. #2 progay

    Nicht alle Rentner kennen sich im Internet aus. Wer nur die Propaganda von ARD und ZDF kennt, dem kann man keinen Vorwurf machen, wenn er oder sie nachher glaubt, die CDU oder die SPD wären gut für das Land.

  28. Die Deutschen haben immer das Schlimmste „verdient“

    Mal wählen die Deutschen falsch und haben es verdient, mit Massenmord, Vertreibung und Vergewaltigung bestraft zu werden, dann wählen sie falsch und verdienen Tot und Vertreibung durch Zuwanderer.

    Irgendwie scheinen die Deutschen nie ein Recht auf Leben und Sicherheit zu haben.Es gibt immer Kommissare, die wissen, dass ALLE Deutschen aus diesem oder jenem Grund Strafe verdient haben.Konkrete Schuld muss da nicht einmal nachgewiesen werden.

    Es gab hier ja auch bereits Kommentatoren, die die Ansicht vertraten, deutsche Kinder, die von Kopftretern zermatscht würden, hätten es nicht anders verdient, denn die Eltern hätten „bestimmt immer die Grünen gewählt“.

    Als Deutscher zählt man nach dieser Auffassung automatisch zum Kollektiv der Todeswürdigen.

    Komisch

  29. Wahrscheinlich bieten ihr die Behörden des BRD-Verbrecherregimes auch noch an, von Lampedusa aus mit einem Schlauchboot nach Nordafrika überzusetzen …

  30. Ich glaube nicht, dass die Oma in den letzten Jahren wählen war.
    Wenn, dann ist sie von freundlichen und fleißigen „Wahlhelfern“ aufgesucht worden um das Kreuz an der RICHTIGEN Stelle zu machen.
    Von den GRÜNEN ist das ja bekannt. Die rennen auch in die Alters- und Pflegeheime und sammeln dort Stimmen ein.

  31. #5 Stracke (22. Mai 2014 15:45)

    Quasi so: Die jenigen die Deutschland aufgebaut haben machen den Leuten Platz die Deutschland niedereißen werden…

    „Fremdenzimmer vermietet“ und heute muss sie für lau die Zimmer überlassen…

    #3 progay (22. Mai 2014 15:36)

    Genauso ist es!!!

  32. #23 martin67

    Die Deutschen sind in den Augen der BRD-Politiker, Bonzen, Bankster und Mainstreamjournalisten, und etlicher aggressiver Eindringlinge nur Nutzvieh. Und dieses deutsche Nutzvieh soll möglichst effizient im Sinne der linksliberalen BRD-Doktrin ausgebeutet werden, und mit dem Ertrag wird dann z.B. die Neubesiedlung Deutschlands finanziert, und die Gewinne/Boni der Multikriminellen, der Bonzen und Bankster.

  33. #36 RDX (22. Mai 2014 16:10)

    Also bitte, wer mit offenen Augen und Verstand durch Deutschland geht, braucht ARD und ZDF nicht!!!

  34. #6 Eurabier (22. Mai 2014 15:45)

    Ich zitiere den bunten Präsidenten aller Migranten… und ich darf noch hinzufügen:

    Vor allem aber bereicherten Zuwanderer eine Gesellschaft, sagte Gauck: „Ganz gleich, woher Einwanderer stammen und wie sie kamen – im Boot über das Mittelmeer oder in der Business-Class aus Übersee, als Erasmus-Stipendiaten oder Familiennachzügler: Sie alle sind nun in Deutschland zu Hause. Das erfüllt mich mit Dank und Freude“, sagte er.

    http://m.spiegel.de/politik/deutschland/a-971015.html

    …und scheißegal, ob da „nur“ 200.000 (aktuell allein auf Asyl), 2 Mio. oder gleich 20 Mio (pro Jahr, versteht sich) kommen, und auch scheißegal, ob Ziegenhirte, Koranexperte, Drogendealer oder Analphabet – seid alle herzlich umschlungen und gepampert!

  35. Wenn Deutschland „allen“ gehört, gehört auch der Rentnerin Deutschland.

    Aber sie als Deutsche muss selbstverständlich weichen, weil mit „allen“ Asylbewerber und Zuwanderer gemeint sind.

    Ich spreche mich hiermit gegen den Missbrauch von Wörtern aus.

  36. @25 James Cook ,

    richtig erkannt. Sie ist entweder Nazi (Alte sind reaktionär) oder hat „antinazi“ Toleranzparteien gewählt (Alte wählen Blockparteien).Sie hat es in jedem Fall verdient!

  37. @46 Made in Germany West

    Wenn Deutschland “allen” gehört, gehört auch der Rentnerin Deutschland.

    Heute gehört den Moslems Deutschland und morgen die ganze Welt.

  38. Warum nehmt ihr denn Wahlen so ernst?
    Diese sogenannten Wahlen sind nichts als ein Schauspiel und es ist völlig gleichgültig ob CSU/CDU/SPD/FDP/GRÜNE regieren.
    Die regieren eh gegen das eigene Volk.

    Und ihr werdet es am Sonntag wieder erleben, wie die Deutschen treudoof wie sie nun mal sind, ins Wahllokal dackeln und wieder CDU wählen, damit die SPD verhindert wird.
    Die Deutschen betteln doch geradezu ausgenommen zu werden.

    Und wenn die Rentnern Republikaner gewählt hätte, dann hätten die Republikaner 1 Stimme mehr gehabt, was auch nichts gebracht hätte.

    Ne, nicht die Rentnerin hat falsch gewählt, sondern die Mehrheit der Deutschen.
    Das sind übrigens die Deutschen, die für diese Rentnerin keinen Finger rühren und nur für die Rechte der „Fachkräfte“ demonstrieren würden.

    Die Deutschen müssen weg.
    Ein Volk, welches sich so sehr selbst hasst und regelmäßig seine Metzger selber wählt, muss verschwinden.

  39. #43 Eugen Zauge

    und wie in Syrien bei den islamischen Terrorbanden, werden wohl auch da dieselben Araber ihre Finger im Spiel haben.

  40. Man kann nur hoffen, das sich das unter den Rentnern vor der Wahl am kommenden Sonntag herumspricht was und wie es einem Rentner gehen kann, wenn er keine Kraft mehr hat sich genügend zur Wehr zu setzen, und im Tausch mit Fremden sein vertrautes Lebensumfeld behördlich zu verlieren. Willkommen in der gelebten Wirklichkeit

  41. @47 Klang der Stille,

    Müssen eigentlich alle weißen Völker verschwinden, die ja offensichtlich alle über Jahrzehnte hinweg ihre Metzger wählten? Oder nur wir?

  42. Trotz allem Gefasel gilt in der Natur noch immer das Recht des Stärkenen.

    Migrantenfaust schlägt Gutmenschengelaber.

    Es wird sich nach diesem unerbittlichen Naturgesetz also der moslemische Migrant am Ende durchsetzen, weil er bereit ist, Gewalt einzusetzen, wovor der linksverschwulte Gutmensch zurückschreckt.
    Die Vermehrungsrate der Zudringlinge tut ihr übriges.

    Wie Deutschland in 50 oder 100 Jahren aussieht, wenn sich nichts radikal ändert, dürfte somit klar sein.

  43. #3 progay

    und an alle die diesn Blödsinn für richtig halten.

    Auch wenn sie eine dieser Parteien gewählt hat, konnte sie, genau so wenig wie selbst politisch interessierte Leute, vorhersehen, wohin das Schiff „EUROPA“ ab triftet. Diese Entwicklung hat sich erst in den letzten Jahren durch die Bürgerkriege im nahen Osten ergeben. Die meisten Menschen, vor allem in ländlichen Gegenden, haben bis vor kurzem von der Infiltration dieser Muslime wenig mitbekommen. Und wer in einer solchen Wohnung lebt, hat mit Sicherheit keinen Computer und Internet, dass er/sie sich auch ausserhalb der Mainstream-Presse informieren kann. Ich kann mich des Eindruckes nicht erwähren, dass es hier schon auch einigen Leuten an Bildung und Intelligenz fehlt.

  44. @ #48 BePe

    Mit großer Wahrscheinlichkeit. Und wenn man jetzt noch ein wenig weiterdenkt, könnte man vermuten, dass eine gewisse – nicht näher bezeichnete – Weltmacht, die übrigens sehr gut befreundet ist mit diesen Arabern, ein gewisses Interesse daran hat, dass China destabilisiert wird …

  45. @50 JeanJean

    Es gibt genug weiße Völker die umdenken.
    Frankreich z.B. oder die Schweiz.
    Und die Deutschen arbeiten ihrer eigenen Vernichtung mit deutscher Genauigkeit engegen.
    Und jeder, der sich da in den Weg stellt(Sarrazin, Pirincci, Eva Herrman) wird gnadenlos vernichtet.

  46. Babieca wird wohl wieder irgendwo in der Welt rumkutschieren oder Urlaub machen 😆

    Sie hätte sich sonst bestimmt in diesem Thread gemeldet. 🙂

    Wie viele von uns PI-lern, liebe ich ihre Kommentare, die sind so herrlich erfrischend und sie spricht frei von der Leber… 🙂

  47. Die Deutschen müssen weg.
    Ein Volk, welches sich so sehr selbst hasst und regelmäßig seine Metzger selber wählt, muss verschwinden.

    #47

    Es hört sich hart an, ist aber am Ende pure Logik.
    Wer sich nicht verteidigt, der muss untergehen.
    Ob ein Volk nun aus Dummheit oder aus Schwäche oder beidem untergeht, interessiert die Natur nicht die Bohne.

    Nur das Ergebnis zählt.

    Auch den Moslem interessiert es nicht,wie er dieses Ziel erreicht, er will es aber erreichen während der Deutsche sich mit seinem Untergang kampflos abgefunden hat.

    Das ist die Realität. Diese kann auch nicht in interkulturellen Schwatzrunden beim Bürgermeister, Bundespräser oder Jauch zerredet werden.

  48. @53 atlas

    Danke! Kein Rentner der sein Leben lang
    schuften war hat so etwas verdient.
    Völlig unerheblich was sie/er wählt, gewählt hat
    oder noch wählen wird.

    Im Gegensatz zu anderen die gerne von sich
    behaupten Deutschland aufgebaut zu haben,
    haben unsere Rentner es ganz bestimmt mit
    wieder aufgebaut.

  49. Wenn die 98% der Flüchtlinge , die abgelehnt wurden mal ausgewiesen würden (mit genetischen Fingerabdruck versteht sich) , hätten wir hier genug Platz , warum passiert das nicht ?
    Ach ja wir sollen ja ausgelöscht werden , jetzt macht es wieder Sinn. (Danke ihr Blockpisser)

    Die Frau tut mir wirklich leid, gibst ne Adresse ?

  50. #19 Aktiver Patriot (22. Mai 2014 15:53)

    Das ist erst der Anfang!

    Als Single wird man zukünftig nicht mehr als zwei Zimmer bewohnen dürfen. Sollte man als Single eine Dreizimmerwohnung haben, dann wird man gezwungen sich zu verkleinern, um Flüchtlingen Platz zu machen. Ähnlich sieht es mit Rentnerehepaaren aus, die mehr als drei Zimmer ihr Heim nennen.

    Leerstand wird es – natürlich gesetzlich verordnet – auch nicht geben, weil es dagegen eine “Sondersteuer” geben wird.
    Das Deutsche Volk hat bereits verloren! Die EU und ihre willigen Helfer von CDU/CSU, SPD, Grüne, Linke und Piraten werden den Volkstod voran treiben!
    – – –
    Ich verweise in diesem Zusammenhang auf den Zensus 2011.

  51. # 53 atlas

    Stimme Ihnen voll und ganz zu.
    Manche Kommentare zeugen echt von nicht erreichter Volksschulintelligenz.

  52. #23 Tritt-Ihn (22. Mai 2014 15:57)

    MERS

    Nun, da können wir uns ja auf etwas freuen…. Wenn man die Völker in Westeuropa nicht mit der Asylantenflut eliminieren kann, gelingt das vielleicht mit MERS ?? :mrgreen:

    Politiker aller Couleur sind davon ja nicht betroffen. Die lassen sich in ihren gepanzerten Staatskarrossen in der Gegend rumkutschieren und kommen deshalb bestimmt nicht mit MERS-Infektionierten in Berührung.

    Das kann dann wieder das „tumbe“ Volk ausbaden, die im ÖV unterwegs sein müssen.

  53. @51 Heisenberg73,

    nicht die Natur hat uns unsere Feinde ins Land gebracht, sondern feindliche Eliten haben die Türen von innen geöffnet.Ob in Australien, Kanada, Amerika oder Europa.

    Wir sollen darin etwas „naturgesetzliches“ sehen, aber es ist Hass und Verrat auf Ebenen, die nicht gewählt und nicht abwählbar sind.

    Wenngleich die Deutschen zu den intelligentesten Völkern der Welt gehören, war es der Masse kaum möglich, die Propagandalügen zu durchschauen.Wir wissen hier alle, dass wir unter einem Informationmonopol verblödet wurden, dass zudem durch die Kulturindustrie verstärkt wird.

    .Es ist zudem auch ungeheuer schwer die Perfidie zu begreifen, mit der das Projekt zur Vernichtung der Weißen betrieben wird.

    Was das angeht, sind wir nicht besser oder schlechter als Schweden, Amerikaner, Briten oder Kanadier usw.Osteuropa wird dem Prozess mit Verspätung ebenso unterzogen.In der Ukraine spielt man gerade über Bande.

    Es ist nicht lange her, da konnte ich mir nicht vorstellen, dass man uns so sehr hasst.Neben der Schwierigkeit Informationen zu bekommen, besteht eine psychologische Hemmung, die das größte Problem bildet.Überall. Nicht „nur“ bei uns.

  54. @59 Heisenberg73

    Danke. Ich will niemanden angreifen.
    Das ist nicht mein Ziel.
    Aber es wird durch Wahlen keine Veränderungen geben.
    Veränderungen müssen in den Menschen stattfinden.
    Die Leute in der DDR haben das Regime dort nicht gestürzt indem sie gewählt haben, nein, sie haben es gestürzt, weil sie die Schnauze voll hatten.
    Und solange es noch genug nützliche Idioten gibt, die treudoof CDU/SPD/GRÜNE wählen und meinen damit hätten sie ihre Pflicht erfüllt, sogange wird sich auch nichts ändern.

    P.S.

    Warum ieht z.B. nicht der Bürgermeister aus seinem Bunker in die Übergangswohnung und macht Platz für die „Fachkräfte“?

    Antwort: Weil zuerst immer die Schwächsten dran sind.
    Bald werden die Schwachen verbraucht sein und dann geht es eine Stufe höher.
    Und zwar so lange bis sie bei euch angekommen sind.

  55. Wenn einem sowas im Alter blüht, einem die Fremden womöglich aus Lampedusa, so eine wie die durchgeknallte Baumhockerin dann noch in die eigene Behausung setzen wollen, kann man nur noch seine eigene Bude in Brand stecken das man im Alter ins Gefängnis muß und dort hat man dann Ruhe vor dem ganzen Quatsch hier im Land das ist für Alte dann wie betreutes Wohnen in Ruhe mit Verpflegung, Beschäftigung einem Arzt in der Nähe oder Fahrdienst zum Spezialisten kostenloses Essen und es müssen trotz der unbrauchbaren Wohnung die angeblich willkommenen Fremden woanders untergebracht werden

  56. #44 unrein
    Ich zitiere den bunten Präsidenten aller Migranten… und ich darf noch hinzufügen:
    —————————————-
    Ich füge hinzu, was der oberste Ehebrecher und Volksvernichter heute von sich gegeben hat:

    Es wäre aber skurril, der Vorstellung anzuhängen, es könne so etwas wie ein homogenes, einfarbiges Deutschland geben.

    Ja, die NWO-ler haben uns schon wissen lassen, dass sie hellbraune blöde europäische Arbeitstiere wollen.

    Wo sich um jede Kröte gesorgt wird und millionenschwere „Grünbrücken“ für Tiere die Landschaft zieren, da wird die wunderbare Vielfalt der Rassen, Völker, Stämme usw. zerstört.

    Ein Menschheitsverbrechen, wie es noch keines gab.

  57. So ein Rentner ist Politisch nicht wertvoll genug, also kann der weg. Irgendwann bekommen die auch noch eine Pille zugeschickt mit Datum wann sie die einzunehmen haben. Noch ein bisschen später übernimmt das dann der Chip im Hirn. Den bekommen natürlich nur Deutsche, Ausländer sind für den nicht wertvoll genug.

  58. Man stelle sich vor, sie wäre Muslima oder selbst stark pikmentiert, dann würden die Linken so viel krach machen, dass sich der Bürgermeister bei ihr persönlich entschuldigen würde und sie natürlich bleiben dürfte.

  59. @ #62 WutImBauch

    Das wäre doch mal ein Fall für PRO!

    Schlagzeile: „PRO NRW kümmert sich als einzige Partei um das Schicksal ungewollter deutscher Rentnerin“

    Nico Ernst, übernehmen Sie!

  60. OT:

    Neu gegründetes Diskussionsforum für Rechtskonservative und solche, die es werden möchten, sucht Mitglieder.

    “Die Gruppe wendet sich gegen die Denkbeschränkungen der politischen Korrektheit, gegen die moralisierende Selbstzensur der führenden Medien und gegen die Verachtung des Eigenen und die Glorifizierung des Fremden durch die politischen und intellektuellen Eliten. Die Gruppe steht für kritisches und offenes Denken ohne Tabus und für den konstruktiven Informations- und Meinungsaustausch unter Gleichgesinnten.”

    https://www.facebook.com/groups/257028631167275/

  61. #22 RRoland (22. Mai 2014 15:57)

    Was hat denn das eingebettete Bild der pöbelnden Affen mit der Rentnerin zu tun? Das ist doch reine Stimmungsmache!

    Richtig. Der Artikel stinkt meilenweit nach billigstem Manipulationsfusel. Abgelehnt.

  62. @53 atlas,

    völlig richtig. Keiner von uns saß an den Tischen oder in den Konferenzen bei denen über unser Schicksal entschieden wird.

    Der „Selbstschuld Fraktion“ mangelt es aber nicht an Intelligenz, sondern vor allem an Herz und Liebe zum eigenen Volk, die der erste Schritt zur Befreiung wären.

    Offensichtlich gilt heute bei Einigen schon „kein Vergeben kein Vergessen“, wenn Leute den Fehler machten die CDU zu wählen.

    Mea culpa – ich habe es also in deren Augen verdient entrechtet, enteignet und gejagt zu werden.

  63. @Waldorf #69

    Ganz im ernst, sollte mir so etwas mal im Alter blühen, dann werde ich genau das machen.
    Es ist schon traurig genug das man über so etwas überhaupt nachdenken muss.

  64. #24 Powerboy (22. Mai 2014 15:58)

    Falsch. Diese Art von „Rentnern“ ist die Basis dessen, was gerade passiert. Sie sind weder „arm“ noch unschuldig. Sie sind Täter und ernten jetzt ihre Aussaat, allerdings, ohne zu begreifen.

  65. @74 Verteidiger der Meinungsfreiheit ,

    könnten Sie einen Link für Leute geben, die nicht beim Fratzenbuch angemeldet sind??

    Das wäre nett!

  66. Solange die Deutschen ihr Wahlkreuz immer noch beim linksverseuchten Einheitsbrei machen, wird das nur der Anfang sein…
    Sicherlich versucht man es erst bei den Schwachen, deren Stimme verhallen wird. Der nächste Schritt wird sein, dass andere öffentliche Gebäude zwangsgeräumt werden und irgendwann müssen wir dann diese Neger- und Zigeunerbrut bei uns einquartieren.

    Aber das macht doch das rotgrünversiffte Gesocks gerne (jedenfalls so lange sie nicht selbst davon betroffen sind).

  67. #53 atlas (22. Mai 2014 16:31)

    Auch wenn sie eine dieser Parteien gewählt hat, konnte sie, genau so wenig wie selbst politisch interessierte Leute, vorhersehen, wohin das Schiff “EUROPA” ab triftet.

    Falsch. Der Plan Europa ist uralt. Die Informationen dazu sind erhältlich und es gibt hier etliche, die viel dazu sagen könnten. Allerdings hat nicht jeder das Interesse, den Biss und das Gehirn, um die Nötigen Informationen zusammenzukratzen, daher kann man die alte Frau als Opfer bezeichnen, im wahren Sinne des Wortes.

  68. # Powerboy
    „Die arme deutsche Rentnerin ist nur Opfer der irren rotgrünen Ideologie!“

    Sie wiederholen notorisch die Lüge dass irgendwelche „ROTLINKSGRÜNEN“ dafür verantwortlich seien. Nun, BaWÜ war bis vor kurzem jahrzehntelang CDU Hochburg, die CDU stellt seit 9 Jahren die Kanzlerin in der Bundesregierung.
    Wollen Sie wirklich nur davon ablenken, dass es die CDU ist welche die Ausrottungspolitik gegen die Einheimischen aktiv mitträgt?
    Wenn Multikulti so „irre links“ wäre, warum hatte dann die DDR einen Islamanteil von 0.nix% während schon 1970 mehr als 1 Mio Türken hier waren?? Ich meine es wäre doch für die „irren ROTROTLINKEN“ einen Leichtes gewesen, Millionen Genossen aus Angola, Nordkorea oder meinetwegen Kuba anzusiedeln. Haben sie aber nicht gemacht. Anders als die CDU im Westen unter Kohl und Konsorten…
    Multikulti ist mindestens zur Hälfte reine kapitalistisch globalistische Agenda (eher zu 90%), das Gutmenschentum ist nur die passende Psychose dazu um das propagandistisch durchzuziehen…

  69. #76 JeanJean (22. Mai 2014 17:12)

    Mea culpa – ich habe es also in deren Augen verdient entrechtet, enteignet und gejagt zu werden.

    Na, zumindest solltest Du kraeftig einen auf den Sack bekommen. 😉

  70. Als sie die „Flüchtlinge“ bei den Hartzern einquartierten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Hartzer.

    Als sie die „Flüchtlinge“ bei den Rentnern einquartierten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Rentner.

    Als sie die „Flüchtlinge“ bei den Arbeitern einquartierten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Arbeiter.

    Als sie die „Flüchtlinge“ dann bei mir einquartierten, gab es keinen mehr, der noch protestieren konnte.

  71. @78 Bachatero ,

    Wenn zum Tatzeitpunkt ein „Täter“ nicht wusste, dass er Unrecht beging,die Konsequenzen seines Handelns nicht absehen konnte, hat er vor einem normalen Gericht eine Aussicht auf Gnade. Bei Ihnen offensichtlich nicht.

    Sie kennen obendrein auch noch „Arten von Rentnerinnen“,die a priori von Ihnen schuldig gesprochen werden können.

    Mir drängt sich der Verdacht auf, dieser Schuldnachweis liegt in der vorausgesetzten deutschen Abstammung. Jedenfalls bietet der Artikel keine weiteren konkreten Belege für die „Schuld“ der alten Dame.

  72. #80 JeanJean (22. Mai 2014 17:12)
    #4 JeanJean (22. Mai 2014 15:39)

    Lassen Sie sich nicht unterkriegen!!!!!!

  73. #36 RDX

    Nicht alle Rentner kennen sich im Internet aus. Wer nur die Propaganda von ARD und ZDF kennt, dem kann man keinen Vorwurf machen, wenn er oder sie nachher glaubt, die CDU oder die SPD wären gut für das Land.

    Es gilt immer noch: Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.

    Ich habe bis vor 2 Jahren PI auch noch nicht gekannt, aber mein Verstand hat mir immer gesagt was richtig und falsch ist.

    Man muss nur mal auf der Strasse die Augen auf machen. Da springt einem das feindselige Verhalten unserer Moslems regelrecht an. Man muss schon wirklich blind durchs Leben gehen um das nicht zu erkennen oder wahrhaben zu wollen.

    Und da sind wir schon beim Punkt.
    Die meisten Leute interressieren sich nicht für Politik. Sie interressieren sich nur für ihr neues Handy, ihren nächsten Urlaub.
    Sie wollen eine Partei wählen die was „Gutes“ tut ohne sich aber mit der zu beschäftigen.

    Hören sie schlechte Nachrichten in den Medien, denken sie sich: Ja, das hat aber nix mit meinem Handy oder meinem nächsten Jahresurlaub zu tun und Leben weiter glücklich vor sich hin.

    Erst dann wenn das Unglück vor ihrer Haustür steht dann gehts los mit: „Das ist ja alles so schlümm, das ist alles so schröcklich. Wie konnte es nur so weit kommen?“

    Die Rentner sterben früher oder später in ihrem egoistischem Lebensstil, ihrem moralisch erhabenen Gefühl die guten Mainstreamparteien gewählt zu haben. Es werden die Jungen sein die vor dem Trümmerhaufen stehen werden und wieder gelbe oder blaue Sterne tragen müssen, weil die Alten ihre Ruhe haben wollten.

    Ich hoffe nur das unsere Alten nicht zu schnell sterben. Sie sollen noch mit ansehen müssen was sie in ihrer Dekadenz angerichtet haben.

  74. @78 Bachatero ,

    falls das geschehen sollte, werde ich Sie dafür verantwortlich machen, nicht die Omi und mich schon überhaupt nicht. LOL

  75. #22 RRoland (22. Mai 2014 15:57)
    Was hat denn das eingebettete Bild der pöbelnden Affen mit der Rentnerin zu tun? Das ist doch reine Stimmungsmache!
    —————————————————

    Was stimmt denn da nicht an der Collage? Ein Bild kann eben mehr sagen als 1000 Worte. Und dieser Fall verdient die „Stimmungsmache“. Eine Schande!

  76. #82 Bachatero

    Falsch. Diese Art von “Rentnern” ist die Basis dessen, was gerade passiert. Sie sind weder “arm” noch unschuldig. Sie sind Täter und ernten jetzt ihre Aussaat, allerdings, ohne zu begreifen.

    Kurz und treffend beschrieben.
    Diese Rentner sind die Angelina jolies und Michelle Obamas die jetzt Schilde mit der Aufschrift „Bring back our girls“ hochhalten und das alles ganz schlimm finden, ohne zu begreifen unter welchen Umständen es zu diesem Unglück kommen konnte.

  77. #31 Powerboy (22. Mai 2014 16:06)

    „So viel Angst haben die rotgrünen Irren vor einem Machtverlust und dem Scheitern ihrer rotgrünen Irren-Ideologie!“

    Mutti verträgt zwar schlecht Kritik, deshalb lässt sie die Medien schließlich auf ihre Linie gleichgeschalten.
    Aber so ganz aus der Verantwortung sollte Mutti Merkel trotzdem nicht gelassen werden.

  78. #90 JeanJean (22. Mai 2014 17:31)

    Gnade vielleicht, aber im Prinzip schützt Unwissenheit nicht vor Strafe. Aber sei beruhigt, im Ernstfall würde ich der Omi eher helfen, als ihr irgendetwas „anzutun“. Wäre ja auch schwierig bei einer „Menschheit“, die zu 90% aus solchen Omis und Opis besteht. 😉

  79. @92 der dude ,

    es ist schön, dass Sie offenbar, ganz unbeschadet durch die Propaganda, immer schon wussten, was nicht stimmt.Das ist ganz ausgezeichnet.Ihre Wut kann ich gut verstehen. Aber die Wut auf das eigene Volk zu richten scheint mit in Anbetracht der tatsächlichen Machtverhältnisse, der wirklichen Akteure ungesund.

    Wie viele PI Leser haben sich über Gaucks Wahl gefreut? Hat diese Naivität sie nun zu Mitschuldigen gemacht? Sollen wir sie heraussuchen und ihnen die neueste „Gauckrede“ um die Ohren schlagen. Ihnen sagen wir möchten sie nun leiden sehen? Ihre Köpfe sollten Zertreten werden?

    Sollten wir nicht eher die Netzwerke hassen, die Gauck und andere Puppen sprechen lassen als unsere Mitkommentatoren, die in Gauck Hoffnungen setzten? Wir leiden alle zusammen unter dem Regime.Wir können es nur als Gemeinschaft überleben.Und das werden wir nur, wenn wir uns nicht gegenseitig hassen.

  80. Für die Asylanten wird die Wohnung natürlich endlich saniert und eine
    Ofenheizung überfordert die sowieso.

  81. @98 Bachatero,

    sehen Sie, wenn Sie und ich der Omi nichts antun wollen, dann sollte das auch kein anderer tun dürfen.

    Ich bin in einem vollständig links globalistisch schuldkultgeladenen Umfeld sozialisiert worden und als ich die CDU wählte, war das ein Kulturbruch – und ging (wie mir dann ja klar wurde) peng daneben!

  82. Deutschland dürfe nicht länger jene Bürger auf Abstand halten, die schon längst dazugehörten, sagte Gauck in seiner ersten Grundsatzrede zur Zuwanderung. “Ich wünsche mir einen Alltag, in dem wir das selbstverständlich Eigene achten – und dem Anderen selbstverständlich Raum geben.”

    Wieso stellen denn die Blockparteien nicht so nette Migranten selber ein? So im Kanzleramt oder überhaupt in der Regierung? Natürlich nicht als Politiker, sondern als Arbeiter.

    Wieso wohnen die meisten Migrationsbefürworter denn nicht bei ihrem geliebten Klientel?

    Wieso wird diese sogenannte Solidarität nie von denen gelebt, die sie fordern?

  83. Welche Partei die Frau gewählt hat, weiß niemand von uns. Sollte sie die bekannten Blockparteien gewählt haben, haben wir nach meinem Empfinden nicht das Recht zu sagen:“ Selber Schuld,“ denn es gibt auch viele Leute, die sich nicht für Politik interessieren oder schlicht nicht ganz durchblicken. Allerdings denke ich, dass die Unzähligen, die resigniert haben und gar nicht zur Wahl gehen, das Bild verfälschen. Angesichts der hohen Zustimmung für CDU/SPD/Grüne entsteht der Eindruck, als ob ein hoher Prozentsatz der Bevölkerung diese Parteien wählt, es ist aber nur der Prozentsatz derjenigen, die überhaupt gewählt haben.

  84. #100 JeanJean (22. Mai 2014 18:03)

    Wo wir schon in Bekennerlaune sind: Ich bin früher, als Student, Ho Ho Ho Chi Minh und AVZ ins Klosett schreiend, durch Aachen gerannt. Das hat sich gründlich gegeben und ich kann Deine Bekehrung gut nachfühlen. Gottseidank ist so etwas tatsächlich möglich bei einigen, aber den Omas dieser Welt ist es nicht vergönnt.

  85. #99 Jean Jean

    Natürlich stimmt was du sagst. Die Scharia wünsche ich niemanden und schon gar nicht meinen Mitmenschen.

    es ist schön, dass Sie offenbar, ganz unbeschadet durch die Propaganda, immer schon wussten, was nicht stimmt.

    Das ist aber auch nicht schwer wenn man von der Schule auf über die Lehre bis ins Berufsleben fast täglich sehen muss das es immer die selbe Sorte Zuwanderer ist die sich in ihrem übersteigertem Selbstbewusstsein bis hin zur Überheblichkeit ständig ein Aussetzer nach dem nächsten leistet. Auch fahre ich öfters in den Öffentlichen und es vergeht keine Woche in dem sich nicht irgendein Türke total daneben benimmt.
    Es sind nicht alle Türken schlecht, ich kenne selber ein paar gute, aber wenn Sch… passiert dann hat die meistens ein Türke verschuldet.
    Da kann man mir dann im Fernsehen erzählen was man will.

    Für mich ist es trotzdem unverständlich warum so viele Leute die Drohgebärden und herrische Gehabe und die Kritikunfähigkeit unserer türkischen Mitmenschen falsch interpretieren bzw. ganz ignorieren. Ihnen scheint dieser Umgang nichts auszumachen. Mich stört er gewaltig. Und das es immer die selben sind die sich so daneben benehmen macht es auch nicht besser.

  86. Ja, schade, dass es erst soweit kommen muss, dass wieder Waffen sprechen. Der Bürgeraufstand rückt näher. Die Argumente werden bald nicht mehr überzeugen, um eine friedliche Wende zu schaffen.. Ich bin sicher, der Untergrund formiert sich bereits.
    In den Siebzigern war einmal von „klammheimlicher Freude“ von Linken die Rede, als Buback ermordet worden war. Die Fremdheit dieses schamlosen Gefühls weicht immer mehr, wenn man sich in der Phantasie Ähnliches ausmalt für gewisse Politiker heutzutage.

  87. Nun macht die Gebäude- und Wohnungszählung in Nordrhein-Westfalen im Rahmen des Zensus 2011 Sinn. Oma und Opa, in ihrem Reihenhäuschen, werden dem Anderen selbstverständlich Raum geben.

  88. @ #3 progay (22. Mai 2014 15:36)

    Wie pervers ist denn Ihre Denke???

    Wenn die Minirockträgerin ihr Kreuz nicht bei Ihrer(progay) Lieblingspartei machte, sei sie an der Vergewaltigung, durch einen Einwanderer, selber schuld oder was???

    Ach so, progay haßt sowieso Frauen, sonst würde er nicht pro gay sein!

  89. @ #5 Steiner (22. Mai 2014 15:41)

    Aha, für Sie sind „Falschwähler“ also Freiwild???

    Wenn die Minirockträgerin ihr Kreuz nicht bei Ihrer(Steiner) Lieblingspartei machte, sei sie an der Vergewaltigung, durch einen Einwanderer, selber schuld oder was???

  90. RECHTE DEUTSCHE FORDERN GULAGS FÜR „FALSCHWÄHLER“:

    #96 der dude (22. Mai 2014 17:43)

    #82 Bachatero

    „“Diese Art von “Rentnern” ist die Basis dessen, was gerade passiert. Sie sind weder “arm” noch unschuldig. Sie sind Täter und ernten jetzt ihre Aussaat…

    Kurz und treffend beschrieben…““

    „Der Dude“ und „Bachatero“ wollen das, was sie selber für richtig halten, in Deutsche hineinprügeln und wer´s nicht kapiere, ab ins Lager, gell!

  91. SCHWEINEREI IST SOWAS!

    An den Alten und Schwachen vergreifen sich die Politiker! Die haben keine Lobby!

    Weder bei den Grünen, noch bei SPD oder CDU!!!

    Und das wird nur der Anfang sein…

  92. 22 Mai 2014

    Life Ball in Wien:

    „“Eine 70-jährige ‚Wut-Oma‘ hat keine Angst vor der Polizei und übermalt jede Nacht die Life Ball Plakate – Anwältin bringt weitere Anzeigen besorgter Eltern ein…

    Trotz der Drohungen durch die Wiener Polizei weitet sich der Widerstand gegen diese Plakate aus. In der Wiener Zeitung „Heute“ hat sich jetzt eine Pensionistin zu Wort gemeldet, die mit Sprays gegen die Plakate vorgeht und inzwischen mehr als 25 Poster verschönert hat. Die 70-jährige sagt gegenüber der Zeitung: „Das bin ich meinen Enkelkindern schuldig! Mein vierjähriges Enkelkind fragte mich beim Spazierengehen, ob ich eigentlich auch ein Spatzi habe“, ärgert sich die Frau, die tagsüber die Plakatstandorte auskundschaftet und in der Nacht losfährt und die Plakate übermalt…““
    http://www.kath.net/news/46029

    22 Mai 2014, 10:30
    Sollen Mütter in der Öffentlichkeit stillen?

    „“Der Vatikan hat zum Stillen in der Öffentlichkeit ermutigt. Doch dies ist auch hierzulande nicht nur selbstverständlich. Es stellt sich die Frage: Ist unsere Kultur ausgerechnet beim Stillen prüde?…““
    http://www.kath.net/news/46027

  93. hmmm…also ich würde der alten dame 50 euro spenden. mit dem hinweis auf PI.
    wenn einige mitmachen, so würde schnell was zusammenkommen und es würde dann vielleicht auch medienwirksam werden, geziel positioniert natürlich!

    PI, wäre das was für Euch?

  94. hier noch das t

    nach dem motto: PI tut was für die menschen in unserem schönen land“

  95. Ich bin inzwischen dafür, Asylbewerber im Palais Schaumburg, der Villa Hammerschmidt und dem Bundeskanzleramt einzuquartieren.

    Und das meine ich ganz ernst!

  96. Was? SPD-Wählerin. Oder Linke, Oder gar Grüne?

    Kein Mitleid.

    Die Misere, die wir in diesem Land erleben, erleben wir aufgrund der Dummheit der Generation von der alten Frau.

    „Wie, sie wollen nicht raus? Sie wollen keinen Platz für Asylanten machen? Aber warum denn? Das ist doch genau ihre Wahl gewesen in den letzten 25 Jahren.“

    Man erntet, was man sät.
    Aus Mitleid mit anderen, wird jetzt eben Leiden für andere.
    Ende der Durchsage.

  97. @105 der dude,

    danke für die nette Antwort!
    Ich glaube, ich wäre auf mein Volk auch viel wütender, wenn ich nicht so viel darüber lesen würde, dass die anderen Weißen sich ebenso unterbuttern lassen.Auch die „Sieger“.Wir sind da nicht allein, aber wer weiß was noch kommt.

  98. #54 JeanJean

    Ja, das gilt auch für alle anderen weissen Völker.

    Nur nicht jedes weisses Volk lässt sich sang und klanglos unterbuttern.

    Übrigens Zwangseinquartierung im eigenem Haus? Niemals. Das schnuckelige eigen Häuschen ist denn schneller warm abgebrochen, als die mir eine unerwünschte Lampedusatype hineinschubsen können. Und das Grundstück erkläre ich als meine eigene Freistaat. Ich kann genau so brüllen und fordern wie die hochpigmentierten oder sandrobber auch, sogar noch viel und viel lauter.

  99. Möchte einfach nur danke sagen:

    37, 90, 99 JeanJean
    Sehr nachdenkenswert.

    66Wutimbauch
    Auch einen Dank.

  100. Nur so nebenbei:

    „Südländer ohne Namen“.

    Um kurz nach zwei Uhr war der 38-jährige Pauker mit zwei Schülerinnen (20 und 21) auf dem Weg zur Jugendherberge an der Horner Rennbahn (Moslemhochburg). Plötzlich wurden sie von zwei Männern überfallen. Mit gezückter Pistole bedrohten sie das Trio. Der Lehrer gab den Räubern seine Brieftasche.

    Einer der Täter (19) konnte kurz darauf festgenommen werden. Auf der Wache verweigerte er die Aussage und wurde nach der Befragung wieder entlassen. Der zweite Täter ist immer noch flüchtig. Die Kriminalpolizei ermittelt.

    http://www.mopo.de/polizei/horner-rennbahn-nach-kiez-tour–pistolen-ueberfall-auf-lehrer-und-schueler,7730198,27150054.html

  101. Sie muss halt Platz machen für muslimische Fachkräfte. Vielleicht darf sie ja bleiben, wenn sie sich bereit erklärt, in Ihrer Unterkunft ständig Kopftuch zu tragen…

  102. #121 Wilhelmine

    80 % der Moslems in Europa auf Sozialhilfe!
    ———————————
    Und das geht widerstandslos durch?!

  103. @#17 Frankfurter Oma
    Falls Sie wirklich Oma sind und ca. 75 Jahre alt, werden Sie auch nicht in Ihrem Alter noch umziehen wollen. Warum muten Sie das der hier im thread angesprochenen Oma zu?
    Wenigstens unter Omas sollte man doch solidarisch sein. :mrgreen:

  104. Wer hier meint Deutschland zu verteidigen indem er der alten Frau noch nen verbalen Tritt mit Hinweis auf evtl. falsche Wahlentscheidungen im Leben zu geben, ist mit Sicherheit niemand der ein solidarisches Deutschland meint.

    Es ist 1. extrem selbstüberschätzend und 2. saublöd zu meinen, jeder Wähler ginge tatsächlich davon aus oder müsste davon ausgehen, das er von den Politikern verraten und verkauft wird, nur weil er Deutscher ist.

    Verzeihung, das ist so unglaubhaft, das will man einfach nicht glauben, ja man kann es einfach nicht glauben! Und genau das ist das größte Problem!

    Dafür kann die Mehrheit der Bevölkerung nichts, das sie das einfach nicht wahr haben will. Denn dann müsste sie…

  105. @ #120 Joseph Pistone
    Habe ich richtig gelesen? 2 Täter überfallen jemanden mit gezückter Waffe und dürfen nach Personalfeststellung bei der Polizei wieder gehen?
    Das ist ein Dammbruch in der Kriminalitätsbekämpfung ohnegleichen 🙁

  106. #110 Maria Bernhardine

    “Der Dude” und “Bachatero” wollen das, was sie selber für richtig halten, in Deutsche hineinprügeln und wer´s nicht kapiere, ab ins Lager, gell!

    So ein Schwachsinn!
    Was ist denn an dem Zitat so schwer zu verstehen.

    Diese Art von “Rentnern” ist die Basis dessen, was gerade passiert. Sie sind weder “arm” noch unschuldig. Sie sind Täter und ernten jetzt ihre Aussaat…

    Hier geht es schlicht und einfach darum das irgendjemand die letzten 40 Jahre diese Parteien gewählt haben muss und deren Politik befürwortet haben. Da es sich um die Mehrzahl der Deutschen gehandelt hat die unsere Mainstreamparteien gewählt haben kann man gut davon ausgehen das darunter auch diese weinerliche Rentnerin jetzt ist, die auf einmal jetzt nicht mehr versteht oder verstehen will wie es jetzt zu dieser Zwangsenteignung kommen konnte. Ich wünsche ihr weder das Lager noch sonst irgendwas.

    Ich wünsche ihr das sie mal drüber nachdenkt was sie die letzten 40 Jahre da gewählt hat und daraus die richtigen Schlüsse zieht.

    Wenn sie das nicht will, dann wünsche ich ihr noch ein sehr langes Leben, das sie die Konsequentzen ihrer unverantwortlichen Wahlverhaltens noch zu spüren bekommt und nicht nur alles an den Nachfolgegenerationen hängenbleibt.

    Hinzufügen möchte ich noch: Ich kenne weder die Rentnerin persönlich noch ihr Wahlverhalten, noch ihren gesundheitlichen Zustand, noch ihre Gedankengänge. Vielleicht täusche ich mich und diese Rentnerin ist eine ultrakonserative. Dann möchte ich mich für alles oben geschriebene über sie entschuldigen und nehme alles zurück. Allen anderen Rentnern wünsche ich noch ein langes Leben.

    Also ernsthaft Maria Bernhardine, ich weiss nicht wie du da auf Lager kommst. 🙂

  107. Umgesetzt?
    War da nicht mal was vor 1945?
    Komm nicht drauf.
    Umsetzung,Umsiedlung…..?
    Kommt das jetzt wieder?
    Gibt es bald einen Deutschenstern,Christenstern….?
    und stehen da bald Schilder „Für Deutsche und Christen verboten………?
    Fragezeichen über Fragezeichen

  108. Erinnert mich start an den Fall in Schwarzenbruck, Bayern. Da wars auch so. Gibt sogar ne Seite dazu: helftfraubogner.wordpress.com

  109. Seit 24 Jahren lebt sie in der Obdachlosensiedlung, strandete dort einst nach ihrer Scheidung.
    ——————————–

    Hilf Dir selbst, so hilft Dir Gott
    Ich kann allerdings nicht verstehen wie man 24 Jahre in einer Obdachlosensiedlung leben kann.

  110. 121 Wilhelmine   (22. Mai 2014 20:43)
    80 % der Moslems in Europa auf Sozialhilfe!

    Das funktioniert nur, weil UNSERE Politiker es so wollen!

  111. 121 Wilhelmine   (22. Mai 2014 20:43)
    80 % der Moslems in Europa auf Sozialhilfe!

    Das funktioniert nur, weil UNSERE Politiker es so wollen!

  112. #129 der dude
    Was vor 40 Jahren noch gut war hat leider an qualitativen Eigenschaften verloren.
    Alte Leute nehmen dies nicht mehr wahr und wählen immer noch den selben scheiß wie vor 40 Jahren.

    Warum wählt man „Grün“ dafür gibt es eigentlich keinen vernünftigen Grund ,außer man sieht in dem Polizistenprügelminister ein Vorbild.

    Links; die Komunisten,verteilen gerne das Geld der anderen Leute da diese selbst nicht gewillt sind durch eigene Hände Arbeit welches zu verdienen und auch Steuern zu zahlen.
    Harz IV dem Komunissmus

  113. #132 Justin
    Du wirst gar nicht glauben was in Deutschland alles geht.
    Und glaube mir das manches Wissen du garnicht wissen möchtest!

  114. Zunächst mal Danke an PI, daß Ihr meinem Hinweis nachgegangen seid und die Sache hier bringt.

    Der Artikel spricht von Kreis Freudenstadt, dem ist nicht so. Das ganze Drama spielt sich in der Pforzheimer Oststadt ab. Der Eutinger Talweg wird hier traditionell „Mau Mau“ genannt. Es leben dort die Ärmsten der Armen. Und genau das scheint der Grund zu sein, warum man hier Comfort-Wohncontainer für 200 Asylanten hinsetzen will. Es ist keine Gegenwehr von den dort lebenden Menschen zu erwarten, denn diese Leute sind schon „ganz unten“. Die Wohnungen dort sind wirklich nur 1 Zimmer Unterkünfte mit Heizofen und minimaler Ausstattung (wäre natürlich „Flüchtlingen“ nicht zuzumuten (Menschenwürde und so..) für arme Deutsche sind sie für die Behörden wohl akzeptabel.

    Da mittlerweile nun ganz Pforzheim in Besatzerhand ist (über 50% MihiGru) und die letzten Ureinwohner die Container nirgends haben wollten, da hat man eben den Weg des geringsten Widerstands gewählt.

    Pforzheim ist meine Geburtsstadt. Wenn ich hier meine 5 Min. zur Arbeit gehe, dann sprechen ungelogen 8 von 10 Leuten kein Deutsch mehr..

    Die Stadt ist voll mit „Flüchtlingen“ und „Fachkräften“ die Strassen sind vermüllt, es sieht hier aus wie auf dem Balkan…

    Gruß aus Pforzheim

  115. @#132Justin

    „Hilf Dir selbst, so hilft Dir Gott
    Ich kann allerdings nicht verstehen wie man 24 Jahre in einer Obdachlosensiedlung leben kann.“

    Wer dort Wohnt bekommt keinen Arbeitsplatz mehr, ausserdem würde ich den Ball mal flach halten, es ist schon so Mancher irgendwann im Leben wo gelandet, wo er als junger Mensch nie daran gedacht hätte da zu landen. Das ändert in meinen Augen nichts daran daß wir zuallererst unsere Landsleute unterstützen sollten, beim zu erwartenden Rentenniveau nach dem Eurobankrott wird sich so mancher Rentner trotz lebenslanger Arbeit in solchen Obdachlosenvierteln wiederfinden und es kann nicht sein daß Landsleute für Asylmissbraucher im Alter von 75 Jahren aus ihrem gewohnten Umfeld verjagt werden.

  116. #132 Justin (22. Mai 2014 23:32)

    „Ich kann allerdings nicht verstehen wie man 24 Jahre in einer Obdachlosensiedlung leben kann.“

    Möglich bzw. wahrscheinlich, dass sie nur die Grundsicherung bekommt. Davon kann man im teuren Süddeutschland keine normale Wohnung bezahlen. Die „Alternative“ in solchen Fällen ist eine Billig-Kleinwohnung, in einem stark bereicherten sozialen Brennpunkt.

  117. Also mein Verstand sagt:wer die Blockparteien wählt,der trägt auch irgendwann die Folgen.Aber mein Herz sagt mir:Sauerei! Die Frau tut mir leid,auch wenn sie falsch gewählt haben sollte.Sie hat das ja nicht aus Böswilligkeit getan,sondern aus Gutgläubigkeit.Und diese will ich ihr nicht zum Vorwurf machen.Es ist an den jungen Leuten,daran etwas zu ändern,damit in ihrer eigenen Zukunft derartiges nicht mehr vorkommt.

  118. #135 Paul Bagger

    Was vor 40 Jahren noch gut war hat leider an qualitativen Eigenschaften verloren.

    Das ist doch der entscheidende Punkt.
    Die Leute wählen Grün weil sie immer noch glauben das diese Partei die Umwelt schützen will. Sie wissen nicht das diese Partei riesige Demos organisiert wo Leute mit „Deutschland-Verrecke-Schildern“ rumlaufen.

    Die Leute wählen SPD weil sie glauben die SPD sei eine „Arbeiterpartei“. Sie wissen nicht das genau der Gegenteil der Fall ist und die SPD unsere Nicht-Arbeitswilligen mehr fördert als die die das geld erwirtschaften.

    Die Leute wählen CDU weil sie glauben die Partei steht für konserative und christliche Werte. Sie wissen nicht das die CDU in den letzten 30 Jahren mehr sozialistische Politik betrieben haben als konserative Politik.
    -Einführung der EU
    -Abschaffund der Wehrpflicht
    – Deindustrialisierung durch Ökostrom
    -Flutung Deutschlands durch Problemmigranten.

    Es ist eine sache wenn man sich von der Politik täuschen lässt, weil man sich nicht für Politik interressiert und nur intuitiv wählt. Es ist aber nochmal eine ganz andere Sache wenn man die realen Missstände nicht sehen will wenn man auf die Strasse geht, wenn man zum Einkaufen geht. Wenn man unsere Verhältnisse in den Schulen sieht… usw.

    Man kann sie nicht übersehen. Es ist für mich unerklärlich warum Millionen Menschen in diesem Land diese Zustände einfach übersehen und sich aber dann wie die gute Rentnerin oben, über das böse Erwachen wundern.

Comments are closed.