sm_piDass man an PI nicht mehr ganz vorbeikommt, wenn es um politische Meinungsbildung geht, erkennt man an der immer aggressiver werdenden Kritik und Forderung, diesen Blog doch zum Schweigen zu bringen. Nun aber hat es erstmals ein angesehenes Social Media-Unternehmen, CONVIDERA, in Zahlen und Fakten dargelegt: PI ist relevant, wenn es um politische Meinungsbildung in Deutschland geht. Hier gehts zur kompletten Analyse mit u.a. der obigen Grafik (zum Vergrößern aufs Bild klicken).

image_pdfimage_print

 

156 KOMMENTARE

  1. Pi funktioniert,kann ich da nur sagen.
    Herzlichen Glückwunsch.
    Hier werden sie geholfen.

  2. Das eine ist die Meinungsbildung, das andere aber die Wirkung z.B. auf Parteien. Empfehlungen für bestimmte Parteien bringen wenig, wenn die nicht Zugang zu den großen Medien haben. Das ist das Problem auch der vielen ehrlichen Idealisten für eine gute Sache.

    http://rundertischdgf.wordpress.com/2014/05/26/liebling-des-politischen-milieus-obermoralist-der-nation-ein-wahlbetruger/

    Das ist so ein Beispiel. Jauch und Kumpane reden über Entwicklungen in Deutschland und Europa, ohne daß die anwesend sind, über die sie herziehen.

  3. Die Seite ist sehr gut gestaltet, hellgraue Schrift auf weißem Hintergrund *Ironie

    Zu PI-news: Ich lese hier sehr gerne. Und entweder bin ich durch mein PI-Denken schlauer geworden und kann differenzierter Denken oder die anderen Medienergüsse werden immer dümmer.

  4. Facebook an erster Stelle? PI Verlinkungen sieht man auch immer wieder bei Facebook Usern 🙂

  5. Bekommt PI demnächst G€ld von der GEZ, da PI einen so wichtigen Beitrag zur Politischen Bildung in Deutschland leistet? € 🙂 €

  6. Die große Zahl an Diskussionen kommt wohl daher, dass hier bei PI im Gegensatz zu so vielen anderen Konkurrenten die Meinungsfreiheit nicht nur ein hohles Wort ist, sondern tatsächlich gelebt wird.

    Hier wird nicht einfach mal der Kommentarbereich geschlossen (oder gar nicht geöffnet), nur weil das Thema unangenehm ist!
    Hier verschwinden nicht einfach auf mysteriöse Weise Dutzende Kommentare oder werden unter fadenscheinigen Gründen zensiert!

    Man bekommt hier nur auf die Finger geklopft, wenn es der ein oder andere idiotischerweise übertreibt und in den strafrechtlich relevanten Bereich abdriftet – Genauso soll… nein… MUSS es sein!

    Es gibt einige Themen bei denen ich PI oder dem Konsens der Kommentatoren absolut nicht zustimmen kann – ja, ich habe auch schon mal ab und an angewidert den Kopf geschüttelt – aber ich mag euch dafür dass ihr kein Blatt vor den Mund nehmt und euren Lesern denselben auch nicht verbietet. Für mich seid ihr die erste Anlaufstelle für meine tägliche Dosis Nachrichten: Der erste Klick nach Starten des Browsers gilt euch 🙂

  7. #5 lorbas (26. Mai 2014 20:31)

    Was kann man tun um PI noch weiter nach vorne zu bringen ❓

    Indem man z.B. genau diesen neutralen Artikel auf seiner facebook-Seite verlinkt. Es gibt genügend Beiträge fast jeden Tag, die sich verlinken lassen, ohne dass man gleich von seinen „Freunden“ als böser Bube abgestempelt wird.

    #6 yxcvbnm (26. Mai 2014 20:32)

    Ich lese hier sehr gerne. Und entweder bin ich durch mein PI-Denken schlauer geworden und kann differenzierter Denken…

    JA. Kommt zwangsläufig.

    Gespräche mit Bekannten, Verwandten werden immer schwieriger, weil die noch nicht so weit sind.

  8. #5 lorbas

    1. Empfehlen, auch im echten Leben! (wer sich vor Diffamierung sorgt, nennt die Seite eben durch Anspielung – der andere nimmt es mit und nach einiger Zeit wird er googlen)

    2. Durch Aufkleber. Hier sollte die Zentrale jetzt schon mal langsam einen gut gestalteten, wirkungsvollen Aufkleber auflegen. Mensch, Leute!

  9. Heute nicht vergessen – hart aber fair- um 21 Uhr. Thema:Europas Wutbürger – Abschottung statt Toleranz? – Zu Gast ist Bernd Lucke (AfD)

  10. #11 Allgaeuer Alpen

    Gespräche mit Bekannten, Verwandten werden immer schwieriger, weil die noch nicht so weit sind.

    Und immer weniger, weil man ja nichts mit Rechtspopulisten und Rechtsextremen zu tun haben will.
    Mir wem man gefälligst reden und umzugehen hat, das teilen uns die Qualitätspresse, das Fernsehen und die türkischen Verbände schon mit.

  11. Als jetzt dazugekommene Leserin, aus dem geschundenen Land Ö, kann ich nur sagen bei uns fehlt es an so offenen und informativen Seiten wie PI. Ich empfehle es allen Menschen meiner Umgebung (Pirincci muss jetzt auch jeder lesen:-)))). Danke, ich bleibe dran.

  12. Glückwunsch an PI!

    Gewisse Medien die weiter unten in der Liste zu finden sind, haben es bekanntlich auch nicht gern dass Leser ihre Meinung frei äussern.

    Das bekannte Bild: Kommentarfunktion nach kurzer Zeit geschlossen oder bereits von Anfang an. Kommentare die keineswegs gegen die jeweiligen Bedingengen verstossen werden zensiert oder einzelne Kommentare, malchmal sogar alle, werden nachträglich gelöscht.

    Genau das ist der Grund warum ich bei PI gelandet bin. Hier wird Meinungsfreiheit gefördert.

  13. Sehr gut. Auch bei Tagesanzeiger wurde PI mehrmals von Forumteilnehmer wieder erwähnt als Informationsquelle. Diese Posts wurden jedoch von der Moderation (Tagesanzeiger wir von einem wegen Randalen vorbestraften roten Schläger geleitet) nach einiger Zeit wieder gelöscht, aber erst nachdem sie mehrere Hundert „Likes“ erhalten hatten. Was übrigens die neue Masche ist: auf Blick.ch kann man Kommentare wider den Islam, wider Genderwahn und Masseneinwanderung gar nicht mehr „Liken“, „Disliken“ aber schon, wohl weil die immer am meisten geschätzt wurden.

  14. Ich freue mich immer wieder PI lesen zu können, aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass das alles nichts neues ist mit der Freiheit…

    Beispiel:
    Wer immer die Freiheit einer Nation abschaffen möchte, muß damit beginnen, die Redefreiheit zu unterdrücken.
    Benjamin Franklin

    Ganz logisch:
    Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen.
    Johann Christoph Friedrich von Schiller

    The very best:
    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.
    Voltaire

    Und, sehr passend:
    Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.
    Aristoteles

    Demnächst wieder „Die Takahes“.

  15. Da ich ja fast nur „copy und paste“ kann, mal ein Zitat aus Stürzis heutigem Beitrag, von Friedrich dem Großen:

    “Die Wahrheit hat weder Waffen nötig, um sich zu verteidigen, noch Gewalttätigkeit, um die Menschen zu zwingen, an sie zu glauben. Sie hat nur zu erscheinen, und sobald ihr Licht die Wolken, die sie verbergen, verscheucht hat, ist ihr Sieg gesichert.”

    (Das Zitat zitiert, sehr schön.)

  16. OT Das ich das noch erleben darf, extremistischer Experte [ungeschützte Berufsbezeichnung] Häusler äußert sich differenziert zur AfD:
    AfD-Basis will Abstimmung über Allianz mit Ukip
    Für die Zukunft der AfD sind auch nach Ansicht des Düsseldorfer Extremismusexperten Alexander Häusler besonders die drei Landtagswahlen in diesem Jahr entscheidend. Er wolle die Partei zwar nicht mit der französischen Front National oder der islamfeindlichen Partei für die Freiheit des Niederländers Geert Wilders vergleichen; er höre „aber in der AfD rechtspopulistische Töne und auch Positionen, die als deutlich nationalistisch zu bezeichnen sind“.

    Als Beispiel nannte Häusler eine Aussage von Beatrix von Storch. Sie habe gesagt, Demokratie funktioniere nur national, nicht international. Mit solchen Positionen erreiche die AfD Wähler aus dem Bürgertum, die nationalistische und fremdenfeindliche Einstellungen teilten, aber nicht mit rechtsextremen Parteien wie der NPD in Verbindung gebracht werden wollten.

  17. Social Media-Analyse: PI macht Meinung!

    ..und das ist gut so!

    Es mögen zwar einige Kommentatoren aus dem Rahmen fallen und ihrer Wut freien Lauf lassen, doch für jeden Humanisten und freiheitsliebenden Demokraten ist PI ein “ MUSS“, egal was die politisch gelenkte Presse schreibt !

  18. #12 Schmied von Kochel   (26. Mai 2014 20:44)  
    #5 lorbas

    1. Empfehlen, auch im echten Leben! (wer sich vor Diffamierung sorgt, nennt die Seite eben durch Anspielung – der andere nimmt es mit und nach einiger Zeit wird er googlen)

    2. Durch Aufkleber. Hier sollte die Zentrale jetzt schon mal langsam einen gut gestalteten, wirkungsvollen Aufkleber auflegen. Mensch, Leute!

    Durch sebstgemachte Flyer,selbstklebenden Ekiketten,kleine Hanzettel,Label Printer.
    Der Fantasie ist keine Grenzen gesetzt.
    Zeigt mal was ihr so könnt liebe Pi User.

  19. #15 Rosi F

    Schön! Mein nächster Urlaub geht nach Österreich, vielleicht nach Südtirol.

    HALLO PI: Kümmert euch auch noch mehr um Österreich und das Südtirol-Thema!
    http://www.schuetzen.com/

    Es ist wichtig, die deutschsprachige Gemeinschaft – viele sagen auch: die Deutschen – zusammenzuführen.
    Austausch und Gespräch sind wichtig.

  20. #22 Jürgen.ABC

    Nein, das ist inzwischen unpassend, finde ich.
    Die AfD war auch deswegen sexy, weil sie ein frisches Design hat, das sogar von ihren Feinden kopiert wurde. Es geht immer auch um die Verpackung, denn der Betrachter will sich geschätzt wissen.
    Das geht die Zentrale an! Her mit dem sexy PI-Logo (metaphorisch gemeint)!

  21. PI ist sogar sehr wichtig.

    Von wem will der VS sonst so gute News bekommen.

    PS. Habe mir neuen Staubsauger (2000 Watt) gekauft und möchte ihn optisch tunen.

    Wo bekomme ich einen FUCK EU Aufkleber ?

  22. SEHR GUT! PI WIRKT!

    NACH DEN GANZEN SIEGEN NOCH! EIN! SIEG!!!

    GENOSSE TREND IST PI-NEWS-LESER und KOMMENTATOR! ^^

    Auch hier stellt sich heraus – das lesen, kommentieren, besprechen hat WIRKUNG. Daher sollten wir uns niemals auseinanderdividieren lassen. Nicht nur die Leute „auf der Straße“ bei Demos oder dergleichen sind wichtig – sondern genauso die Tastatur-Kreuzritter hier bei PI-News.

    JEDER AN SEINEM PLATZ! GEMEINSAM KOMMEN WIR ANS ZIEL!!!

    SIEG! SIEG! SIEG! SIEG! SIEG! SIEG! SIEG! SIEG! SIEG! SIEG! SIEG! SIEG! SIEG! SIEG! SIEG! SIEG! SIEG! SIEG! SIEG! SIEG! SIEG! SIEG! SIEG! SIEG! SIEG! SIEG! SIEG! SIEG! SIEG! SIEG! SIEG! SIEG! SIEG! SIEG! SIEG! SIEG! SIEG! SIEG! SIEG! SIEG! SIEG! SIEG!

  23. ot
    oh gut, die Koth kann ich nicht ertragen. Bitte nicht!

    PI WIRKT! AUCH JETZT ALS UNABHÄNGIGES FORUM ZUR SENDUNG!

    JEDER AN SEINEM PLATZ!

    UNSER IST DER SIEG!!!

  24. Und unser 9.1 Milliarden Euro GEZwangsgebühren-Staatsfunk??? – nix zu sehen.
    Dabei war doch ihr Onlineangebot, auf das sie so stolz sind, mit das Hauptargument für die GEZ für PC&Handy und somit jeden. Jetzt manifestiert durch die Abgabe pro Haushalt.
    Und den politischen Bildungsauftrag hätten sie ja eigentlich auch.
    Nix zu sehen von ARD/ZDF-Mediathek oder tagesschau.de??
    Na: seien wir froh. Wenn der deutsche Michl erst mal seinem parteiengesteuerten Propagandaministerium den Laufpass gibt und solange unsere mainstream-Parteien „Feindsender hören“ nicht wieder als Straftatsbestand einführen können, kann vieles nur besser werden.

  25. PI steht also nun auch für Politische Information, noch vor Zeit und Spiegel!

    Die Kommentatoren bilden ein breites Bündnis konservativer Vernunftbürger, deren Faktenwissen und Analysekompetenz die KameradInnen von der linksgrünen WutbürgerInnenszene weit in den Schatten stellt.

    Das wissen auch die Leser und kommen lieber zu PI als zum SpON oder der Doppelpass-ZEIT!

    PI wirkt!

  26. Claudia Fatima Roth, StudienabbrecherIn und VolkskammerpräsidentIn wirkt recht blass bei Plasberg…..

  27. Eurabier

    Ich bin nicht konservativ.
    Ich mag kein Duckmäusertum und kein Oben-Unten-Getue.
    Ich mag Wahrheit, Information und klares Denken.
    In manchen Sachen sympathisiere ich mit der Linken.
    Die Bezeichnung konservativ stört mich.

  28. #35 RechtsGut (26. Mai 2014 21:18)

    Uwe-Karsten Heye warnte im Juni 2006 vor NoGo-Areas im Osten, bis sich herausstellte, dass ein Migrant Autochtone angegriffen hatte, danach war er still, nun traut er sich wohl wieder, impertinenten Unfug zu reden!

  29. Bin gerade vor 15 Minuten nach Hause gekommen und denke so bei mir, heute ist ja Plasbergzeit, schalt doch mal kurz ein. Ich konnte aber nur 2 Minuten aushalten, die Roth quatschte gerade dummes Zeug, und musste sofort wieder ausschalten. Ich frage mich wirklich, warum tut sich Lucke das an und lässt sich auf diesen Scheiß ein. Die Zuschauer wie immer ausgesuchtes Klientel, die auch schön laut der Roth applaudierten. Friedmann wie immer einfach ekelhaft. Hat denn Lucke keinen Berater, der ihn von solch getürkten Diskussionen abrät. Lucke sitz da wie ein Häufchen Unglück und muss sich fertig machen lassen.

  30. Es gibt schon viele, die PI klammheimlich als Info-Quelle benutzen, und sich empört zeigen 😉

  31. #36 yxcvbnm (26. Mai 2014 21:19)

    Einigen wir uns auf Vernunftbürger als Gegenentwurf zu den entintellektualisierten Wutbürgern?

  32. @Lepanto
    Genau das denke ich auch.

    Ja, Lucke sollte erstmal Pause machen. Nicht die AfD braucht die Medien (das war VOR DER WAHL), sondern die Lohnschreiber brauchen die AfD. 😉

  33. War Friedman nicht für die Zuwanderung ukrainischer Prostituierter in die Paolo-Pinkel-Systeme?

  34. Lucke hat bisher von allen Teilnehmern am längsten sprechen dürfen.
    Er wurde von Plasberg nur selten unterbrochen.
    Erst als sein Beitrag zu lang wurde, griff der Moderator ein. Das darf er.

  35. „Herr Friedman, halten Sie nun endlich mal die Klappe!“

    Friedman, das ist nicht ihre Show!

  36. Es ist doch erstaunlich wer und wievele sich als Leser zu erkennen geben, wenn man selber in einem Gespräch PI-NEWS erwähnt. Es werden immer mehr. Immer fleißig Werbung machen!

  37. AAAAH, Roth quatsch blöd im ÖR… mein TV kann nichts dafür, wollte ich Lucke nicht sehen, würde ich umgehend abschalten. 90% der Rumänen sind laut Roth bestens ausgebildet. Diese Sumpfralle….

  38. #46 annadomini (26. Mai 2014 21:32)

    90% aller Rumänen haben eine bessere Berufsausblidung als StudienabbrecherIn Claudia Fatima Roth! 🙂

  39. „90 % aller Rumänen und Bulgaren sind gutausgebildete Menschen“. Welches Kraut hat Fatima denn heute geraucht ?
    Gleich heult sie…

    Blome ist sachlich. Im Herzen ist er immer noch bei BILD. Das merkt man. Beim Spiegel wollen die ihn nicht haben!

  40. Friedmanns Rechenkünste sind excellent: weniger Wähler, mehr Prozente für die AfD…

  41. Wow, diese Seite von Convidera ist sowas von schlecht gemacht. Kaum lesbare Schrift, Zeug im Weg. Besseren Webdesigner einstellen bitte!

  42. #5 lorbas (26. Mai 2014 20:31)

    Was kann man tun um PI noch weiter nach vorne zu bringen ❓

    z.B. hier http://api.qrserver.com/v1/create-qr-code/?color=000000&bgcolor=FFFFFF&data=http%3A%2F%2Fwww.pi-news.net&qzone=1&margin=0&size=400×400&ecc=L (bzw. http://goqr.me/de/ ) einen QR-Code mit einem Link auf PI-NEWS generieren, herunterladen, auf kleine Aufkleber drucken, und überall dort aufkleben, wo gelangweilte Handybenutzer auf irgendetwas warten. z.B. an Bushaltestellen.

  43. #42 Eurabier

    War Friedman nicht für die Zuwanderung ukrainischer Prostituierter in die Paolo-Pinkel-Systeme?
    —————————–
    So ist es!

    Aber komischerweise wurde der Polizei der PC geklaut, in dem die Beweise stachen.

    Zum ERBRECHEN, dass diese K.tzpille wieder auf unsere Kosten in die Kamera lügt und hetzt.

    Und ausgerechnet der redet die Nation schlecht.
    Politabschaum, der hier noch nachtreten muss wegen des Erfolges der AfD.

  44. Wenn Friedmann spricht, schauen alle anderen Gesprächsteilnehmer peinlich gerührt zur Seite!
    Er ist völlig unter Niveau.

  45. VW „verkauft“ nicht nach Griechenland, die „verkauften“ Autos werden vielmehr im sog. „Target II – Salden als Forderung verbucht, Du dumme Nuss !!!

  46. Lucke muss noch dazu lernen und cooler werden!
    Richtige Argumente alleine reichen nicht!

  47. Jetzt kapiere ich den 1:5 Schlüssel. Ein Lucke ist 5 Schwachmaten haushoch überlegen 🙂

  48. #61 WahrerSozialDemokrat

    Der Lucke wird aber Hart aber unfair rund gemacht…
    ———————————-
    ….. und lässt die Katze aus dem Sack:

    Wir sind ein Einwanderungsland….!!!

  49. OT:
    Nevbenbei höre ich mir die Sendung mit dem Blaszwerg an. Soeben hat Fatima roth lhr Erschrecken über die Wahlergebnisse in Europa geäußert. Darüber frue ich mich wie ein Kind auf Weihnachtten! Wenn dieas entsetzt ist, dann weiss jeder hier: Die Sache läudft richtig!
    Schlimm wird es dann, wenn Claudia-Fatima Roth Lob oder Zufreidenheit äußert! Dann ist Gefahr im Verzug! Dann ist mesit ein weitere Baustein des Hauses der Deutschlandabschaffer dazu gekommen! Man könnte auch sagen, ein neuer Sargnagel zum Begräbnis Deutschlands eingeschlagen!
    Als Beispiele dafür sind zu nennen der Doppelpass, der Islamunterricht, die Türken-…ähem..Intergrationsministerien, die Schächterlaubnis für Islamer usw. Bei solchen Nachrichten bekommt die Dame feuchte Höschen vor Freude.
    Nun geht es in Eruopa vielleicht endlich einmal langsam in die andere Richtung – das wird ihr Kreislaufsystem stark belasten! Tut mir leid – aber vielleicht hilft da ja Asuwanderung in die Türkei! Börek kann sie ja schon! Und Sonne, Mond und Sterne gibts kostenlos obendrauf!

  50. Sorry, es sollte gestaltet heißen, aber die Revolverschnauze wird langsam aufmüpfig. Meine damit den Friedmann, das ist also die CDU!!!!!!!!!!

    Scheiß CDU, sowas braucht doch kein Mensch!Dieses BlaBlaBla der Blockparteien geht mir auf den Sack!

  51. Wie der Friedmann sich im Beifall der bestellten Claqueure regelrecht suhlt, weil er mal wieder unerträgliche Sülze abelassen hat, dieses selbstverliebte Grinsen, er ist der Gute, er ist der Gerechte – unerträglich,

    zum Kotzen ist dieser Mensch.

  52. @ #65 r2d2

    Also ich finde die Sendung bislang fair gestalltet, und Herr Lucke hält sich tapfer.

    Volle Zustimmung. Vor allem gefällt mir das Lucke alle Anfeindungen nicht mehr schluckt wie frühr sondern in den Gegenangriff geht.

  53. Lucke schlägt sich prächtig. Er bekommt genügend Zeit zum Reden um seine Position darzulegen. Besonders zu Beginn der Sendung.

    Pinkel ist ja noch widerlicher als C. Roth.

  54. C. Roth hatte gerade eben wieder einen unkontrollierten sowie windelweichen Betroffenheitsanfall. Hat wohl ihre Tabletten vergessen, kann vorkommen.

  55. von „kewil“ mal abgesehen, PI RULES!!!!!!!! ich informiere mich nur noch hier, denn nur hier wird die ungeschönte wahrheit gezeigt. nicht neutral okay, aber ein gegenpol zu den verlogenen linken medien („wahlschlappe wilders“, etc,etc,etc) die andauernd gegen ihre neutralitätsplicht verstossen und sich strafbar machen.
    habe auch viel von den pi’lern hier gelernt, geschichte, aber auch zb wie man effizient im internet sucht. sehr sehr hilfreich! (vielen dank nochmal, wer auch immer das war!)

  56. Der Herr Friedmann beschwert sich über Menschenfeindlichkeit und ist doch selber ein Menschenfeind. Oder sind Deutsche keine Menschen?

  57. # 72 Flaucher
    C. Roth hatte gerade eben wieder einen unkontrollierten sowie windelweichen Betroffenheitsanfall. Hat wohl ihre Tabletten vergessen, kann vorkommen.
    ++++
    Oder ihren Flachmann!

  58. Durchaus beängstigend, wie tief, wie niedrig das Niveau ist. Die Roth ist nur noch peinlich. Megapeinlich vieles.

    AfD – SIEG! SIEG! SIEG!

    😉

  59. #46 annadomini (26. Mai 2014 21:32)
    AAAAH, Roth quatsch blöd im ÖR… mein TV kann nichts dafür, wollte ich Lucke nicht sehen, würde ich umgehend abschalten. 90% der Rumänen sind laut Roth bestens ausgebildet. Diese Sumpfralle….
    ————————–
    Nix Sumpfralle- das grüne Roth nimmt ihre(?, Gender) Blödheit als Referenz. Man beachte dabei des Roths eigene, abgebrochene Ausbildung (wahrscheinlich sogar zu doof für Theater“wissen“schaften), deswegen wohl Rausschmiss von der Uni und dann gezielt zu den pädophilen Grünen. Und jetzt Vizepräsidentin der schlandschen Volkskammer.
    Wie passend!!!

  60. Hier einer der Artikel, der PI so verdammt notwendig macht:

    http://www.tagesspiegel.de/meinung/migrantion-deutschland-behandelt-zuwanderer-zu-schlecht/9943936.html

    Merke: Deutsche sind schlecht, Zuwanderer sind gut, deutsches Geld ist interessant, deutsche Kultur nicht.

    Und natürlich sind Zigeun…ich meine „Bulgaren“ und „Rumänen“ besser qualifiziert als Deutsche, selbst wenn sie kein Wort Deutsch oder Englisch sprechen. Wobei das in anbetracht unseres „reformierten“ Bildungssystem sogar hinkommen könnte…

  61. Interessant 😀

    26.05.2014 22:05 UhrSabrina Funke (23 J)
    Aufgrund meines Berufes (Polizistin) finde ich es absolut schade, dass man für die wahren Probleme der Bürger kein Ohr haben will! Fängt man mit dem Thema Ein-/Zuwanderung an, wird man sofort als Nationalist abgestempelt, wie es der AFD passiert. Das ist traurig, denn es ist ein ernstes Problem! Was wir mitbekommen ist für die meisten Bürger unvorstellbar. Mitgliedern zB der Grünen wünsche ich, eine Nachtschicht mit uns im Streifenwagen. Warum sind Einwanderungsbegrenzungen so schlimm? Die Angst ist in Deutschland nur wegen unserer Geschichte, schaut doch in die anderen Länder!?
    26.05.2014 21:51 UhrHeinz Endel (64 J)
    meine FRAGE hatten wir vor Einführung des EURO keine EU?
    Ich fliege lieber nach Asien zum Urlaub als mit dem Auto im Sommer nach Kroatien zu fahren und 20 mal anzuhalten um Autobahngebühren zubezahlen. Vor 30 Jahren war es einfacher durch Europa zu reisen. Bitte Herrn Friedmann nicht mehr einladen.
    26.05.2014 21:51 UhrLucier (66 J)
    Was wollen denn die Grünen, braunkohleabau, Atommailer, ganze Wälder abholzen lassen, Windräder, damit die Natur kaputt gemacht wird. In der Sozialpolitik hat sich bei den Grünen und im Europarlament nicht viel Getan. Es ist gut dass sich neue Parteien etaplieren.

    Aus Unfair und Feige

  62. Der Friedmann ist unerträglich. Ich könnte in den Fernseher reinspringen! Der Mann ist ein Kotzbrocken, wie auch die Fatima Roth .

  63. Vielleicht hätte C. Roth ein bisschen länger studieren sollen als nur 1 Semester. Das ist ja furchtbar wirres Zeugs, was aus ihrem Mund kommt.

  64. Heye pöbelt, Lucke wird nach drei Worten Antwort abgewürgt.

    Die Roth hat sich nur selbst diskreditiert. Hohn („Ooch, der Arme!“) wird nur in der eigenen Anängerschaft honoriert.

    Friedman gewohnt an der Grenze (und m. E. vermutlich darüber hinaus) zur strafbaren Beleidigung.

    Daß Lucke sich das antut, das rechne ich ihm hoch an. Eine Diskussionsrunde mit drei aus meiner Warte absichtlich lügenden und durch die Moderation nie zurechtgewiesenen Gewohnheitsideologen hätte ich mir nie angetan.
    Man stelle sich vor, Lucke hätte der Roth Kinderschänderei vorgeworfen. Alle hätten das absurd gefunden (sogar hier auf PI). Aber die darf unerwidert irgendwelche ähnlich rufschädigenden Nazi-Dinge behaupten.

    Plasberg reagierte mitunter so prompt auf die Kameraschwenks oder umgekehrt, daß es für mich wie abgesprochen wirkte.

    Kurzzusammenfassung: Friedman überheblich, Heye arrogant, Roth nur noch dumm (nicht mehr wild-peinlich wie früher), Lucke gelassen. Plasberg ein Moderationsroboter mit festem Programm.

  65. Achja genau. Auf die beste Frage heute Abend von Lucke auf die leider nicht eingegangen wurde, bzw. gleich abgeschwenkt wurde auf ein anderes Thema war:

    Lucke: Frau Roth in vielen Städten Deutschlands wurden Afd-Plakate einfach abgerissen oder umgedreht und dann ein Aukleber drauf gemacht wo draufstand: „Keine Nazis, Grün wählen“, wissen sie Frau Roth da etwas genaueres darüber?“

    Plasberg hat nach einer Schock-Sekunde gleich abgedreht und ist zum anderen Thema übergegangen.

    Also die Antwort von der Fatima hätte mich schon mal interressiert.

  66. PI-NEWS ist eine Insider Informationsquelle erster Güte und so etwas spricht sich herum!

  67. #87 der dude (26. Mai 2014 22:34)
    ja, der Einwurf von Lucke war super. Er hätte das noch etwas besser herausarbeiten sollen, die Roth war nämlich wirklich kurzzeitig geschockt, da hätte er nachsetzen müssen.

  68. Ich mag PI. obwohl hier perverse sind die sich freiwillig Claudia Roth angucken. Aber auch das ist PI :)))

  69. Roth, Friedmann und Co behandeln jeden, der nicht haargenau so über die EU (und alle anderen Themen) denkt wie sie, als geistig nicht ganz auf der Höhe. Bestenfalls billigen sie ihnen zu, zu dumm oder verängstigt zu sein, schlimmstenfalls erklären sie alle zu Nazis.

    Merken die gar nicht, dass sie damit 30 % der Briten, Franzosen etc. etc. diffamieren, praktisch für unzurechnungsfähig erklären? Ist das nicht ausländerfeindlich? Sie – Roth und Co – als Deutsche meinen, den anderen Ländern vorschreiben zu können, was sie wählen dürfen und was nicht? Hatten wir das nicht schon mal so ähnlich? Für diese Deutschen schäme ich mich tatsächlich auch.

  70. @73 D500 (26. Mai 2014 22:03)
    von “kewil” mal abgesehen, PI RULES!!!!!!!!
    —————————————-

    Lieber D500, ohne kewil wäre es hier aber ganz schön ruhig. Ich kann mich nicht erinnern, von dir mal einen Beitrag gelesen zu haben. Bei kewil muss man zumindest nicht versuchen zwischen den Zeilen zu lesen, er schreibt direkt was er meint. Es ist nicht immer mein Stil und ich teile auch nicht immer seine Meinung, aber kewil ist wichtig.

  71. Eigentlich ist Friedmann super – der Mann ist so abartig widerlich, arrogant und unhöflich, dass alles was er sagt nach hinten losgeht… 🙂

  72. Herr Friedmann sollte sich mit seinen Glaubensbrüdern und Glaubensschwestern in Skandinavien und den Niederlanden unterhalten.
    Antisemitismus: Die Angst sitzt tief. In den Niederlanden haben Juden keine Zukunft. von Leon de Winter

    … Nun hat Bolkestein in einem Gespräch mit dem aus den Niederlanden stammenden israelischen Publizisten Manfred Gerstenfeld suggeriert, dass Juden, die »erkennbar« wie Juden aussähen, in den Niederlanden keine Zukunft mehr hätten. … Wer sind die neuen Antisemiten in den Niederlanden? Versprengte Grüppchen vorgestriger Neonazis hat es von jeher gegeben, aber die neuen Antisemiten sind junge niederländische Muslime, Kinder marokkanischer Immigranten. Sie sind Berber, behaupten aber, für die arabischen Brüder einzutreten, die von den Juden ermordet wurden. Die Juden sind in ihren Augen die neuen Nazis – wo doch die Nazis nie Juden umgebracht haben, da ja der Holocaust nie stattgefunden hat, sondern nur von den Zionisten erfunden wurde, um die Welt erpressen und die Muslime ihres wunderschönen Palästinas berauben zu können.

    Da stellt sich die Frage wer kämpft dafür, dass die Juden ihren Glauben in Freiheit und Frieden leben können?
    Friedmann sicher nicht.

    God bless Israel!

  73. #5 lorbas (26. Mai 2014 20:31)

    Was kann man tun um PI noch weiter nach vorne zu bringen ❓
    ————-
    Das plagt mich (wie Du weißt) schon lange. Wir sollten die intelligentere Jugend erreichen – vielleicht über die Redaktionen von Schülerzeitungen?

  74. Der Friedmann ist ein ausgezeichneter Rabulist!

    Er bezeichnet hier Islamkritik als Islamphobie und bedient sich dabei Worte Khomenis.

    In dem Falle möchte ich gerne seine Definition über das Verhältnis Israels zu den Palästinensern hören!!! Darauf bin ich gespannt.

    Rabulist? Ja, denn er weiß genau, das laut AEUV §§151 das Sozialrecht der Staaten gilt und die EU keine Eingriffsrechte hat. Aber der AfD Unmenschlichkeit in den Plakatbotschaften „Weltsozialamt“ vorwerfen, das kann er, der Herr Friedmann.

    Heye, ein typischer Stalinist und Deutschenhasser. Wir wissen doch, dass Deutschland schon heute Milliarden an Sozialleistungen an EU-Bürger und andere Ausländer zahlt. Und wer trägt die Kosten?

    Es sind die angeblich von der SPD vertretenen ALDI-Verkäuferinnen, denen die SPD locker unter den Rock fasst, denn da kennen die Sozis keine Gnade, wenn es um das Geld geht.

    Roth. Ein Dinosaurier in den letzten politischen Zügen. Die ist so und sie kann nicht anders. Die Grünen sind bis auf die Stadtstaaten tot, weil sie ausschließlich Trittbrettfahrer und die besten Sklavenhalter der Neuzeit sind. Sie schöpfen nur ab, leisten nichts und fühlen sich als die Größten, manchmal auch nur, wenn es um Steuerhinterziehung geht.

    Und ihre Energiewende funktioniert nur durch Subventionen. Fallen die weg, sind die alternativen Energien von vorgestern.

  75. #51 Thorben_Arminius

    Stimmt. Gutes Design sollte mit klaren, einfachen Formen aufwarten, gute farbliche Kontraste besitzen [wie pi-news] und Benutzerrandgruppen wie Menschen mit eingeschränktem Sehvermögen damit eben nicht ausschließen – und eine erste Modifikation in diesem Sinne wäre ja auch in ca. 5 Minuten erledigt.

  76. Wilders wurde in diesem kurzen Filmausschnitt derart als Nazi hingestellt, ohne die wahren Hintergründe zu nennen. „Wollt ihr weniger Marokkaner? – Ja ja ja“ Das klang so wie „Wollt ihr den totalen Krieg“.
    Wenn diese Pfeifen objektiv wären, hätten sie dem Zuschauer mitgeteilt, daß Holland ein gigantisches Problem mit demokratiefeindlichen, mordenden, extrem aggressiven Marokkanern hat. Ich erinnere nur an den totgeschlagenen Linienrichter Richard Nieuwenhuizen. Man kann einem Volk nicht auf Dauer eine fremdartige, ihm feindlich gesonnene Kultur überstülpen. Das rächt sich irgendwann! Und DAS ist der wahre Grund, warum Europa Rechts gewählt hat, nicht eine imaginäre Europafeindlichkeit.
    Es lebe Geert Wilders!!!

  77. #93 Espada (26. Mai 2014 22:46)

    Eigentlich ist Friedmann super – der Mann ist so abartig widerlich, arrogant und unhöflich, dass alles was er sagt nach hinten losgeht… 🙂
    ———-
    Sag‘ ich doch – ein trojanisches Pferd der AfD! 🙂

  78. Zum Thema möchte ich noch sagen.
    Ich bin glücklich darüber PI zu kennen und werde nicht müde alle die mich kennen diese Seite zu empfehlen.

    Wer PI nicht kennt, hat die Welt verpennt.

  79. #85 Midsummer (26. Mai 2014 22:23)

    Vielleicht hätte C. Roth ein bisschen länger studieren sollen als nur 1 Semester. Das ist ja furchtbar wirres Zeugs, was aus ihrem Mund kommt.
    —————-
    Zwei Semester Theaterwissenschaft reichen halt nicht um aus einem schlechten Schauspieler einen guten Lügner zu machen!

  80. Schade, dass Lucke wieder meinte, sich von FN und UKIP distanzieren zu müssen.

    Wie wäre statt dessen mal der Satz gewesen: „Ich respektiere und unterstütze die Haltung unserer französischen und englischen Freunde sowie der anderen Länder in Europa, Parteien zu wählen, die sich betont für die Interessen ihres Volkes einsetzen und die bestehenden Probleme, u. a. mit Ausländern, beim Namen nennen!“

  81. #64 martin67 (26. Mai 2014 21:51)

    #61 WahrerSozialDemokrat

    Der Lucke wird aber Hart aber unfair rund gemacht…
    ———————————-
    ….. und lässt die Katze aus dem Sack:

    Wir sind ein Einwanderungsland….!!!
    ————
    Wieso „aus dem Sack“? – War doch auf allen Plakaten zu lesen: „Zuwanderung braucht klare Regeln“! Und die müssen noch genauer festgelegt werden! – Wo ist das Problem?

  82. #102 Juliet

    Von Ukip hat er sich ja nicht distanziert.

    Zurecht. Denn unsere derzeitigen Sozialisten versuchen natürliches alles damit sich die Konserativen Europas nicht verbünden.

    Es wird früher oder später sowieso dazu kommen.
    Genauso wie die CSU und Afd zu einer realistischen Koalition werden, sobald sie genug zuspruch in Deutschland bekommen.

  83. #98 BRDDR

    Keine Medienhure, kein Friedmann, kein Heye, keine Roth wohnen in maximal bereicherten Quartieren und kennen die Realität von azivilen Bereicheren nicht.

    Und es sind besonders Muslime, ob sie es hören wollen oder nicht. Es ist so und da wird sich auf Dauer auch die AfD nicht vor einer klaren Aussage drücken können.

    Es gilt das das GG 16a und ein nicht vorhandenes Zuwanderungsrecht nach Kriterien.

    Aber was macht Europa mit Dummen, azivilen Menschen und militanten Muslimen, welche nur dem Koran kennen und daraus das Recht zum Töten und Morden ableiten? Es ist dabei auch vollkommen gleichgültig, welche muslimische Schule da nun der gerade Wortführer ist.

    Es kann auch nicht angehen – Völkerrecht – das die Europäer von Menschen aus anderen Kontinenten aus Europa vertrieben werden, weil sie ziviler sind und nicht die Unfähigkeit Afrikas und des Nahen Ostens tragen möchten.

    Europa ist nicht der Mülleimer für die Probleme der Welt für die UN und Eliten dieser Welt.

  84. #98 BRDDR

    Keine Medienhure, kein Friedmann, kein Heye, keine Roth wohnen in maximal bereicherten Quartieren und kennen die Realität von azivilen Bereicheren nicht.

    Und es sind besonders Muslime, ob sie es hören wollen oder nicht. Es ist so und da wird sich auf Dauer auch die AfD nicht vor einer klaren Aussage drücken können.

    Es gilt da das GG 16a und ein nicht vorhandenes Zuwanderungsrecht nach Kriterien.

    Aber was macht Europa mit Dummen, azivilen Menschen und militanten Muslimen, welche nur dem Koran kennen und daraus das Recht zum Töten und Morden ableiten? Es ist dabei auch vollkommen gleichgültig, welche muslimische Schule da nun gerade Wortführer ist.

    Es kann auch nicht angehen – Völkerrecht – das die Europäer von Menschen aus anderen Kontinenten aus Europa vertrieben werden, weil sie ziviler sind und nicht die Unfähigkeit Afrikas und des Nahen Ostens tragen möchten.

    Europa ist nicht der Mülleimer für die Probleme der Welt für die UN und Eliten dieser Welt.

  85. Ich möchte auch allen Mit-Kommentatoren (z.B. auch aus der Schweiz und Österreich)für die guten und informativen Verlinkungen danken !

    Ich finde es auch gut ,daß alles nicht so bierernst ist und hier und da auch ein guter Joke dabei ist .

  86. #95 PSI

    Das plagt mich (wie Du weißt) schon lange. Wir sollten die intelligentere Jugend erreichen – vielleicht über die Redaktionen von Schülerzeitungen?

    …auf keinen Fall. Die Titelzeile der Systempresse geht dann in etwa so „Rechtsextreme Rechtsradikalpopulisten indoktrinieren Kinder – Politically Incorrect betreibt Brutpflege“.

    Außerdem liest auch die „intelligente Jugend“ nicht die vom Oberstudienführer zensierte und vom Schuldirektor gnädig genehmigte Schülerzeitung.
    Ich würd mich eher auf Mundpropaganda verlassen und Genosse Suchmaschine.
    Den größten Gefallen tut sich PI aber mit Qualitätsartikeln. Und das heißt für mich, dass verschiedene Autoren den Lesern qualitativ hochwertige Information als Ausgangslage für Kommentare bieten.

  87. #104 der dude (26. Mai 2014 23:09)

    Na ja, kommt drauf an, was man unter „distanziert“ versteht. Er hat sie als klar ausländerfeindlich eingestuft, weil sie sich „gegen Menschen“ richteten. Da wird es ihm schon schwerfallen, in einigen Wochen mitzuteilen, wenn er mit ihnen zusammenarbeiten will. Das würde ihm aber dann deftig aufs Butterbrot geschmiert.

    Diese ganze blöde Wortdrechselei geht mit sowieso auf den Senkel. Natürlich muss man „über Menschen“ reden, wenn man die Probleme mit Ausländern anspricht. Warum soll das was Böses sein?

  88. Zu dem abscheulichen Terroranschlag in Brüssel
    Mordanschlag in Brüssel: „Wir Juden haben Angst“


    Ermittlerkreisen zufolge deutet alles auf einen Terroranschlag hin: der erste anti-jüdische Mord in Belgien seit 1989. Der unbekannte Täter soll sein Blutbad laut Berichten belgischer Medien selbst mit einer kleinen Brustkamera gefilmt haben – wie einst Mohammed Merah, der 2012 in Toulouse und Umgebung sieben Menschen ermordete, darunter drei Kinder, die sich vor einer jüdischen Schule aufhielten.
    ….
    Rubinfeld sieht den Antisemitismus vor allem im muslimischen Teil der Bevölkerung verankert. Er kann sich auf eine Studie von Mark Elchardus von der Freien Universität Brüssel aus dem Jahr 2011 berufen: Ihr zufolge war rund die Hälfte aller islamischen Schüler in der Hauptstadt antisemitisch eingestellt.

  89. #46 annadomini (26. Mai 2014 21:32)

    90% der Rumänen sind laut Roth bestens ausgebildet.

    Oh, das stimmt schon.

    Die übrigen 10% sind übrigens Zigeuner. Die kommen nach Deutschland.

  90. @ #106 VivaEspana

    Auf deinem Link wird aber „Apfel“ aufgeführt zur Warzenentfernung im Gesicht. Ist Apfel nicht ein Naziführer

  91. #108 Juliet

    Ich glaube der Lucke ist schon lange so weit das er sich mit Lucke und Wilders einlassen würde, aber er versteht auch das die meisten Menschen noch nicht so weit sind. Denn die Wählerschaft der Afd besteht leider nicht nur aus PI-Lesern.

    Wenn Lucke jetzt mit Front National ein Bündnis eingeht dann schreit die deutsche Propaganda: „Da ist ein Nazi, da ist ein Rechtsextremer“ und man glaubt es kaum der dumme Michel glaubt den Medien dann und wählt wieder CDU o.ä.
    Er will natürlich bei der nächsten Wahl wieder Stimmen haben.

    Ich persönlich halte es für eine Schande das Deutschland noch nicht so weit ist unsere Propagandamedien zu durchschauen. Da merkt man erst wie blöd einige Einwohner dieses Landes sind.

  92. zur ARD: Ich habe vorhin den Fernseher angemacht, weil ich eine Musik-DVD ansehen wollte. Dummerweise startet der Fernseher immer mit 1 wie ARD (OK, ich könnte es umstellen). Dort liefen zufällig die Tagesthemen – und hier ein Bericht, nein eine Hetze gegen Frankreich, weil die es gewagt haben, die Front National zur stärksten Partei zu machen. Der Reporter führt den Sieg auf die hohe Arbeitslosigkeit zurück. Es folgt ein Interview mit einem Bürger, der diese Aussage bestätigt. Gefolgt von einem zweiten Interview, wo eine alternative linke Partei vorgestellt wird, die doch alles viel besser mache als die FN … Übelste Propaganda!

  93. #117 der dude (26. Mai 2014 23:27)

    Sehe ich alles auch so und es ist ja auch in Ordnung, dass er denen nicht in die Falle laufen will.

    Ich meine aber eben, dass er ebenso gut hätte antworten können: „Ich halte es nicht für angemessen, wenn gerade wir als Deutsche mit unserer Vergangenheit praktisch 30 % der Franzosen, Briten und unserer anderen europäischen Freunde diffamieren und ihre Wahlentscheidung nicht respektieren. Die AfD wird sich deshalb im EU-Parlament immer nur streng an den Sachfragen orientieren und von Fall zu Fall entscheiden, welche Initiativen sie unterstützt.“ 🙂

  94. 118 KDL

    Der Reporter führt den Sieg auf die hohe Arbeitslosigkeit zurück.

    Das Frankreich (soweit ich weiss)den höchsten Moslemanteil in Europa hat, davon wusste der Ard-Reporter bestimmt nichts.

    Hab auch schon einige Sendungen von der Sorte gesehen: Letztens ging eine rethorisch bewanderte Journalistin in Frankreich von Bauernhof zu Bauernhof um die dortigen Bauern mit Fangfragen zu belästigen.
    Die waren natürlich rethorisch nicht so bewandert um das zu durchschauen, müssen aber im Gegensatz zu der guten Frau den ganzen Tag hart arbeiten.

    Man sollte mit solchen ideologisch entarteten Reportern keine Gespräche führen, denn selbst wenn man deren Maschen durchschaut so können sie sich das alles im Nachhinein zurechtschneiden in der Videobearbeitung.

  95. #119 Juliet

    “Ich halte es nicht für angemessen, wenn gerade wir als Deutsche mit unserer Vergangenheit praktisch 30 % der Franzosen, Briten und unserer anderen europäischen Freunde diffamieren und ihre Wahlentscheidung nicht respektieren. Die AfD wird sich deshalb im EU-Parlament immer nur streng an den Sachfragen orientieren und von Fall zu Fall entscheiden, welche Initiativen sie unterstützt.”

    Meine volle Zustimmung. Leben und leben lassen muss die Devise sein. Einerseits verlangen sie immer toleranz gegenüber Andersdenkenden, anderseits verurteilen sie dann genau diese.

  96. #111 Dr.Merkwuerdigliebe (26. Mai 2014 23:16)

    So wird’s wohl sein. Dann bleibt fast nur noch die (lange nicht mehr erwähnte) Methode den Link von PI mit dünnem Filzstift (wasserunlöslich!) auf kleine Geldscheine zu schreiben, die ja häufig den Besitzer wechseln. Problem dabei ist allerdings: „Wer Geldscheine nachmacht oder verfälscht …“.

  97. #103 Juliet (26. Mai 2014 23:00)
    Schade, dass Lucke wieder meinte, sich von FN und UKIP distanzieren zu müssen.
    ————————————————–

    Da müssen Sie aber für Lucke Verständnis haben: Wenn er sich denn für die FN im Geringsten interessiert zeigen würde, wäre er in DE mit einem Schlag „unten durch“, und nicht mehr mehrheits-oder koalitionsfähig. Bedenken Sie doch die atomare Kanonade die hier in DE auf ihn losgehen würde. Dieses ist eben DE, es ist eben kein Land wie jedes Andere!

  98. Fratzenbuch / Twitter – eher für Minderbemittelte / unreife Jugendliche / unreif Gebliebene.

    http://www.dbn.at / http://www.ad-hoc-news.de – nie davon gehört.

    Zeitungsforen – Artikel meistens manipuliert / blöd, Kommentare jedoch schon fast PI, das Niveau ist hoch. Es wird jedoch mehr zensiert, so dass man sich nicht frei ausdrücken kann.

    Ansonsten viele absolut unbekannte Portale in der Liste.
    Und ich habe z.B. auf http://www.direktbroker.de gar kein Forum gefunden (ist ja ein Börsenhandler).

    Fazit: die ganze Studie sieht unseriös aus.

  99. #5 lorbas (26. Mai 2014 20:31) „Was kann man tun um PI noch weiter nach vorne zu bringen “

    Auf google die PI-artikel anklicken, dann rutschen sie nach oben, und wer was zum Thema sucht, findet PI. 🙂
    (z.Z. etwa 2000 hier online, wenn das alle machen würden..)

  100. #51 Thorben_Arminius (26. Mai 2014 21:37)

    Wow, diese Seite von Convidera ist sowas von schlecht gemacht. Kaum lesbare Schrift, Zeug im Weg. Besseren Webdesigner einstellen bitte!
    – – – – – – –
    die seite ist absolut unbrauchbar.

  101. #122 PSI

    ja – dazu aufrufen darf man nicht – aber die Idee an sich find ich gut. 🙂

  102. Vor Kommunalwahl in Merseburg
    FDP-Chef mit Hetz-Parolen im Internet

    Eine umstrittene Veröffentlichung des FDP-Kreisvorsitzenden Torsten Henze sorgt kurz vor den Kommunalwahlen an diesem Sonntag im Internet für Wirbel. Es geht um Muslime und Homosexuelle.
    Merseburg/MZ.

    Kurz vor den Kommunalwahlen an diesem Sonntag sorgt eine umstrittene Veröffentlichung des FDP-Kreisvorsitzenden Torsten Henze im Internet für Wirbel. Indirekt hetzt der Kandidat für den Kreistag und Merseburger Stadtrat darin gegen Muslime und Homosexuelle. Veröffentlicht hat Henze die Äußerungen auf seiner Profilseite im sozialen Netzwerk Facebook.

    Er bedient sich dabei eines Zitats des Autors Akif Pirinçci aus dessen umstrittenen Buch „Deutschland von Sinnen. Der irre Kult um Frauen, Homosexuelle und Zuwanderer“. In dem Zitat heißt es: „gläubige Muslime sind keine Bereicherung für unser Land, sondern reinster Sprengstoff, nein, durch die kackfreche öffentliche Präsenz von Schwulen und Lesben ist unser Leben in keiner Weise reichhaltiger geworden.“ Durch die einleitenden Worte „Was sage ich. Viel besser drückt es Akif Pirincci aus“ macht sich Henze die Ansichten des Autors zu eigen.

    Auf MZ-Anfrage sagte Henze, dass er mit dem Zitat nur Volkes Stimme aufgegriffen hätte. „Ich kenne viele Homosexuelle, die ich respektiere und schätze“, beteuerte Henze. Mit dem Zitat wolle er nur Schärfe in die Diskussion bringen. Die von seiner Partei vertretenen liberalen Werte sehe er nicht verletzt. Dabei heißt es doch im Leitfaden des Kreisverbandes, dem sogenannten ABC: „Liberale Kommunalpolitik bedeutet Weltoffenheit, Toleranz, Integration der hier lebenden und arbeitenden ausländischen Mitbürger und faire Auseinandersetzung mit politisch Andersdenkenden.“

    Der Grünen-Kreisvorsitzende, Sebastian Striegel, forderte Konsequenzen. „Ich erwarte eine öffentliche Entschuldigung“, sagte er. Die Äußerungen seien eines demokratischen Politikers unwürdig.

    http://www.mz-web.de/merseburg-querfurt/vor-kommunalwahl-in-merseburg-fdp-chef-mit-hetz-parolen-im-internet,20641044,27231364.html

    Wie kann es denn ein Politiker nur wagen Volkes Stimme und einen Autor zu zitieren?

    #126 VivaEspana (27. Mai 2014 00:07)

    #5 lorbas (26. Mai 2014 20:31) “Was kann man tun um PI noch weiter nach vorne zu bringen ”

    Auf google die PI-artikel anklicken, dann rutschen sie nach oben, und wer was zum Thema sucht, findet PI. 🙂
    (z.Z. etwa 2000 hier online, wenn das alle machen würden..)

    Danke für die Tip(p)s 😀

  103. Auch ich habe mir heute „Blöd und unfair“
    http://www.wdr.de/tv/hartaberfair/
    wegen Lucke teilweise angetan (ganz konnte ich es nicht verkraften).

    Was für ein erbärmliches Theater!
    Claudia Fatima R., Paolo Pinkel u.a. schwingen wie gewöhnt mit allen üblichen Keulen (Rechts-, Nazi- usw.)
    und Lucke sagt (sinngemäß):
    „Nein, nein, ich bin nicht so. Ich bin doch einer von euch, nur vielleicht ein bisschen klüger.“
    Und zur Krönung drescht er am Ende auf „Menschenhasser“ Wilders und UKIP.
    Und das soll unser Retter sein!

    Wer will, kann Wiederholung anschauen, aber Kotzeimer nicht vergessen.

  104. #124 Schüfeli (27. Mai 2014 00:02)

    Und ich habe z.B. auf http://www.direktbroker.de gar kein Forum gefunden (ist ja ein Börsenhandler).
    Fazit: die ganze Studie sieht unseriös aus.

    —————————————–
    Wo steht denn, dass es bei der Auswertung darum ging, ob die Seite ein Forum hat?? Das Zauberwort heißt Recherche! Handelsregister gucken, die Macher googlen, lesen, bzw. wenn das mit dem Lesen offenbar ein Problem ist, eines der vielen Interviews mit Prof. Dr. Klemens Skibicki, einem der Köpfe hinter dieser Arbeit, hören. Dann das nun Erfahrene reflektieren und danach erst „kluge“ Urteile abgeben, bitte.
    Tragisch, wenn man aus eigener Unfähigkeit anderer Freude und Erfolg nur mies machen kann. Das nenn ich nicht „unseriös“, sondern einfach nur armselig.

  105. PI fördert die Demokratie, die regierungshörigen gleichgeschalteten Medien nicht.

  106. #130 Schüfeli (27. Mai 2014 00:47)

    Kann es sein, dass Prof. Lucke einfach nur der nächste Gauckler auf der deutschen Politszene ist?

  107. #136 harkk (27. Mai 2014 07:48)

    #130 Schüfeli (27. Mai 2014 00:47)

    Kann es sein, dass Prof. Lucke einfach nur der nächste Gauckler auf der deutschen Politszene ist?

    Mein Gott, habt Ihr nicht endlich mal die Nase voll von diesen albernen Verschwörungstheorien! Wenn Ihr – wie ich – die Gründung der AfD von den Anfängen an verfolgt hättet, wenn Ihr sein konsequentes Eintreten gegen die irrsinnigen Euro-Rettungsschirme in diversen Ökonomen-Initiativen, im Bündnis Bürgerwille und der Wahlalternative 2013 erlebt hättet, wüsstet Ihr, wie geradlinig und ehrlich dieser Mann seinen Weg geht. Ihn mit dem miesen, selbstgerechten, stromlinienförmigen Pastor vergleichen zu wollen, zeugt von beispielloser Ignoranz.

  108. SEHR GUT!!!

    #5 lorbas (26. Mai 2014 20:31) “Was kann man tun um PI noch weiter nach vorne zu bringen ”

    Auf google die PI-artikel anklicken, dann rutschen sie nach oben, und wer was zum Thema sucht, findet PI. 🙂
    (z.Z. etwa 2000 hier online, wenn das alle machen würden..)

  109. #57 Eule53 (26. Mai 2014 21:44)
    Wird immer schlimmer mit dem Friedmann.
    Klare Fall für die Klapskiste!
    ————

    früher oder später beeinflussen drogen das gehirn. egal ob alk oder kokain oder …..

  110. Bisher kannte noch nie jemand PI, dem ich davon erzählt habe. Und ich habe auch nicht den Eindruck, dass je jemand im Anschluss mal reingeschaut hat – zumindest bekam ich nie Feedback.

    Allerdings gibt es bei uns eine Autobahnauffahrt mit gesprühtem pi-news.net auf der Lärmschutzwand. Immerhin.

  111. #9 alexandros (26. Mai 2014 20:40)

    Bekommt PI demnächst G€ld von der GEZ, da PI einen so wichtigen Beitrag zur Politischen Bildung in Deutschland leistet? € 🙂 €

    Bloß nicht! PI ist unbestechlich.

  112. #137 Tiefseetaucher (27. Mai 2014 08:25)

    Nur damit es klar ist:

    Ich habe AfD bereits 2 mal meine Stimme gegeben.

    Ich hielt zunächst Joachim Gauck für den besseren Kandidaten für den Posten eines Bundespräsidenten. Mittlerweile bereue ich es zutiefst.

    Warten wir erst mal ab, was Herr Lucke da auf dem politischen Parkett zeigt. Hoffentlich werde ich meine Wahlentscheidungen nicht bereuen.

  113. PI ist der Leuchtturm der Wahrheit im Meer der Presselügen, der virtuelle speakers corner Buntschlands, PI ist die Heimstatt der freien Geister, PI ist die Pille der Wahrheit die Neo aus der Matrix führt!

    semper PI!

  114. #103 Juliet (26. Mai 2014 23:00)

    Schade, dass Lucke wieder meinte, sich von FN und UKIP distanzieren zu müssen.

    Wie wäre statt dessen mal der Satz gewesen: “Ich respektiere und unterstütze die Haltung unserer französischen und englischen Freunde sowie der anderen Länder in Europa, Parteien zu wählen, die sich betont für die Interessen ihres Volkes einsetzen und die bestehenden Probleme, u. a. mit Ausländern, beim Namen nennen!”

    Herr Licke ist intelligent und redegewandt. Das merkt man bei allen seinen Auftritten. Gleichzeitig hat er stets die Sorge, etwas „Falsches“ zu sagen, was seine Angriffsläche für seine Gegner vergrößert. Dabei distanziert er sich m. E. tatsächlich in übertriebener Weise von allem und jedem, was auch nur ansatzweise den Eindruck erwe ckt, „nationale Interessen“ zu vertreten! Wie man aber am gesamten Ablauf derartiger Diskussionen erkennt, nutzt diese dauernde Abgrenzung nur wenig, da die Härte der Anrgiffe von Pfeifen wie Friedmann, Roth und Co nicht nachlässt! Im Gegenteil; wie wir wissen gilt für diese Leute der Satz: „Wer Nazi ist, bestimme ich!“ Und Nazis sind nun einmal alle, die Deutschland als Land der Deutschen seine Identität und seine kulturellen Eigensrten erhalten wollen!
    Wir haben es mit einer „Koalition“ der Deutschlandabschaffer zu tun! Dazu gehören der überwiegende Teil der Grünen und der Linken, der größgte Teil der SPD-Politiker und – inzwischen auch – nicht unerhebliche Teile der CDU/CSU! Bei den linken Gruppierungen äußert sich das ja fast immer b ei Kundgebungen mit Transparenten und Ausrufen wie: „Nie wieder Deutschland!“
    Dieselben Leute versuchen aber bei Diskussionen den Deutshcen immer wieder einzureden, dass sie „das Beste“ für Deutshcland wollen und die angesprochenen Probleme durchweg übertrieben dargestellt würden. Das tun sie, indem sie allen offen ins Gesicht lügen. In internen Kreisen wird mit Sicherheit besprochen, wie man den Dummmichel noch binreichend lange hinhalten kann, bis am Tag X eine Umkehr auf Grund der dann eingetretenen neuen Mehrheitsverhältnisse mit „Plusdeutschen“ nichts mehr gegen deren Interessen entshcieden werden kann. Ganz abgesehen davon, dass die Polizei und Justiz hkilflos ansehen werden müssen, wie deren Straaftaten und Gewalttätigkeiten auaf der Straße ungehemmt ausgelebt werden. Abgeshen davon dass die Polizdi und Justiz – gewolltermaßen – bereits zu großen Teilen in deren Hand sein werden! Dafür werden ja sogar exzessiv Mohammedaner für den Polizeidienst angeworben! Der Spruch vom Bock, der zum Gärtner gemacht werden soll, trifft da bei sozusagen den Nagel auf den Kopf! Die Hilflosigkeit bzw. Einseitigkeit bei Gerichtsverhandlungen und polizeilichem Einschreiten erleb en wir aber shcon jetzt zur Genüge! Das ist vermutlich eine Folge der „Altachtundsechzier“, die den „Marsch durch die Institutionen“ geschafft haben!
    Im Grunde ist es bereits eine Minute vor Zwölf, um das noch abzuwenden. In den Hinterzimmern der Grünen und derf Mohammedaner reibt man sich mit Sicherheit shcon seit geraumer Zeit die Hände angesichts des scheinbar unaufhaltsam in diese Richtung rasenden „Zuges“!
    Bleibt zu hpffen, dass die AfD – zusammen mit vernünftigen Kräften in der CDU/CSU – es noch schafft, eine „Notbremsung“ einzulegen, ehe der Abgrund erreicht ist! Dafür bleiben nur wenige Jahre Zeit! Danach wird Schland vermutlcih bald aussehen wie der Libanon jetzt!
    Einen schönen Tag noch wünscht
    deris

  115. #139 wien1529 (27. Mai 2014 10:09)
    früher oder später beeinflussen drogen das gehirn. egal ob alk oder kokain oder …..
    ++++
    Das würde bedeuten, dass er ein Hirn hat!
    Bist Du Dir da sicher?

  116. Social Media-Analyse: PI macht Meinung!

    ——————————–
    Völliger Blödsinn, meine eigene Meinung habe ich, PI gibt mir die Möglichkeit sie hier darzustellen

  117. #146 Justin (27. Mai 2014 12:27)

    Social Media-Analyse: PI macht Meinung!

    ——————————–
    Völliger Blödsinn, meine eigene Meinung habe ich, PI gibt mir die Möglichkeit sie hier darzustellen

    ich sagte dir bereits in einem anderem thread, du bist etwas dumm.
    kein mensch wird mit einer meinung geboren. sie bildet sich.
    PI gibt informationen die in den linken msm verschwiegen werden und trägt daher zur meinungsbildung bei.

  118. #147 D500 (27. Mai 2014 13:44)

    #146 Justin (27. Mai 2014 12:27)

    Social Media-Analyse: PI macht Meinung!

    ——————————–
    Völliger Blödsinn, meine eigene Meinung habe ich, PI gibt mir die Möglichkeit sie hier darzustellen

    ich sagte dir bereits in einem anderem thread, du bist etwas dumm.
    kein mensch wird mit einer meinung geboren. sie bildet sich.
    PI gibt informationen die in den linken msm verschwiegen werden und trägt daher zur meinungsbildung bei.

    ——————————–
    Ach mein Dummchen, eine Meinungsbildung sollte umfassend sein und sollte sich auch nicht nur auf PI beschränken, denn dies wäre auch einseitig

  119. #134 Mimi Courage (27. Mai 2014 03:57)

    Wo steht denn, dass es bei der Auswertung darum ging, ob die Seite ein Forum hat??

    Hier (unmittelbar vor der Grafik):
    „Wo werden die deutschen Parteien im Europawahlkampf diskutiert? Die Diskussionen zur Europawahl finden vor allem im Social Web statt. So stehe Facebook und Twitter weit vorn an der Spitze und auch Google+ taucht in den Top 10 auf. Darüber hinaus dominieren News, sodass sich zahlreiche Vertreter klassischer Medien (Zeit, Spiegel, Welt, etc.) im Ranking finden. Foren und Blogs zu politischen und wirtschaftlichen Themen ergänzen das Bild. Wer diskutiert eigentlich?“
    http://www.convidera.com/wen-waehlt-das-web-die-social-media-prognose-zur-europawahl-2014/

    Wenn Sie nicht lesen können oder meinen, dass Diskussionen ohne Forum stattfinden könen, dann haben Sie ein Problem und nicht ich.

  120. #136 harkk (27. Mai 2014 07:48)

    #130 Schüfeli (27. Mai 2014 00:47)

    Kann es sein, dass Prof. Lucke einfach nur der nächste Gauckler auf der deutschen Politszene ist?

    Hier ist mein früherer Kommentar:

    Die AfD-Hoffnungen erinnern an die Geschichte mit Gauck.
    Viele haben immer noch gehofft, als Gauck in die türkische Botschaft mit Entschuldigungen wegen „NSU“ eilte (seine erste Amtshandlung).

    Zwar gibt es auch im Falle AfD ähnliche Zeichen, viele wollen es einfach nicht wahr haben.

    OK, bei BT-Wahlen könnte man AfD wählen, weil man über sie fast nichts wusste.
    Jetzt kann es jeder wissen, wer will.
    Viele wollen es aber nicht wissen.
    Psychologisch verständlich, klug jedoch nicht.

  121. #137 Tiefseetaucher (27. Mai 2014 08:25)
    wie geradlinig und ehrlich dieser Mann seinen Weg geht. Ihn mit dem miesen, selbstgerechten, stromlinienförmigen Pastor vergleichen zu wollen, zeugt von beispielloser Ignoranz.

    Lucke geht tatsächlich seinen Weg, aber DAS IST NICHT UNSER WEG.
    Er hat den „Hamburger Appell“ unterschrieben – die ideologische Begründung der Agenda 2010, mit der die soziale Marktwirtschaft in Deutschland abgeschafft wurde
    http://de.wikipedia.org/wiki/Hamburger_Appell
    und hat sich nie davon distanziert.

    Lucke (wie auch Henkel) ist ein Lobbyist, wie er im Buche steht, allerdings ein klügerer als die von FDP.
    Er vertritt nicht unsere Interessen, sondern die Interessen des etwas klügeren Teils der Oberschicht, die von Euro und seiner „Rettung“ kalten Arsch bekommen hat.

    Hier täuschen sich die Menschen selbst, die in Lucke das sehen, was er gar nicht ist (obwohl er aus seinen Überzeugungen kein Geheimnis macht).
    Wie gesagt, psychologisch verständlich, klug jedoch nicht.

  122. @Ostfriese

    Du kennst UNS! 🙂

    Allerdings gibt es bei uns eine Autobahnauffahrt mit gesprühtem pi-news.net auf der Lärmschutzwand. Immerhin.

    Das ist ja schlimm! Pass auf, dass Du von diesem Gewalttäter nicht eins auf die Nase bekommst! Wer Lärmschutzwände besprüht, der ist ein phöser Mensch!

    @Alle
    Auf keinen Fall sollte das Schule machen. Am Schluß sind wir noch die „Sprayer“. Das Sprayen ist nicht konservativ, das ist phöse und Verboten. Nachmachen ist nicht gut. Also NIEMALS! DEN! SCHRIFTZUG PI-NEWS! IRGENDWOHIN! SPRÜHEN! oder mit dem dicken Edding (kostet 2 Teuro) irgendwohin schmieren. Das machen nur Menschen, die was verändern wollen! 😉

  123. #152 RechtsGut (27. Mai 2014 16:09)

    Noch besser: Neues PI-Hauptquartier!

    /2014/04/in-eigener-sache-neues-pi-hauptquartier/

    🙂

  124. #148 Justin (27. Mai 2014 14:57)

    #147 D500 (27. Mai 2014 13:44)

    #146 Justin (27. Mai 2014 12:27)

    Social Media-Analyse: PI macht Meinung!

    ——————————–
    Völliger Blödsinn, meine eigene Meinung habe ich, PI gibt mir die Möglichkeit sie hier darzustellen

    ich sagte dir bereits in einem anderem thread, du bist etwas dumm.
    kein mensch wird mit einer meinung geboren. sie bildet sich.
    PI gibt informationen die in den linken msm verschwiegen werden und trägt daher zur meinungsbildung bei.

    ——————————–
    Ach mein Dummchen, eine Meinungsbildung sollte umfassend sein und sollte sich auch nicht nur auf PI beschränken, denn dies wäre auch einseitig

    wo schrieb ich denn man sollte sich nur bei PI informieren?
    also mal wieder völliger schwachsinn von dir. falls du lesen kannst? ich sagte PI trägt zur meinungsbildung bei. du hast es sogar zitiert.
    wer hier also das dummchen ist, ist offensichtlich 🙂

    und vor der linken msm propaganda kann man sich eh nicht verstecken. PI ist ein guter gegenpol.

Comments are closed.