Gökay Sofuoglu (Foto r.), einer der beiden Vorsitzenden der Türkischen Gemeinde in Deutschland und Nachfolgeforderer von Kenan Kolat, macht sich große Sorgen. Der Wahlerfolg des rechten Lagers in Europa insgesamt und der Aufstieg der AfD im Besonderen passt ihm ganz und gar nicht. Deshalb gibt er in bewährter Manier schon einmal Anweisungen, wie sich alle anderen Parteien gefälligst zu verhalten hätten.

(Von L.S.Gabriel)

Er besteht darauf, dass es keine Zusammenarbeit anderer Parteien mit der AfD geben dürfe und sich alle demokratischen Parteien deutlich von den „rechten Kräften“ nicht nur abzugrenzen, sondern sich entgegenzustellen hätten. Darüber hinaus fordert er „andere Töne“ in der Migrationspolitik.

Irgendwie wird man bei derartigen Formulierungen das Gefühl nicht los, dass hier die Meinung bestehe, alle Parteien, die sich nicht der Türkisch-Islamischen Community andienten, seien wohl undemokratisch und ächtenswert. Da ist es gleich gar nicht mehr so weit her mit der erst kürzlich von Sofuoglu dringend angemahnten „Wir-Kultur“. Denn wer zum „Wir“ gehört, bestimmen in Deutschland die türkischen Verbände.

Wenn jemand sich Sorgen macht, so ist das in der Regel kein Grund zur Freude, aber hier lässt dieser Umstand sogar hoffen, dass bald tatsächlich „andere Töne“ in der Migrationspolitik angeschlagen werden. Und zwar solche, dass dreiste Forderer wie Gökay Sofuoglu künftig wirklich Anlass zur Sorge haben werden, weil der Widerstand wächst und man ihnen irgendwann einmal nicht mehr submissiv jeden Wunsch erfüllen wird, ohne Rücksicht auf die originären Anliegen und Bedürfnisse der deutschen Bevölkerung.

» Kontakt: goekay.sofuoglu@tgd.de

image_pdfimage_print

 

201 KOMMENTARE

  1. Der liebe Herr soll seine Schäfchen nehmen und in Erdowahns Türkenparadies verschwinden oder einfach demütig den Brabbel halten. Es reicht langsam.

  2. Ein Forder-Asiate löst den anderen ab.

    Wenn dich das hier in Almanya nicht passt, fliegst besser mit THY schnell suruck in de Heymat nach Ankara, Arkadas!!!

    Eh, verstehst Du? :mrgreen:

    Alles wird gut ! 😆

  3. Er sieht wohl schon seinen deutschfinanzierten Gebetsteppich davonschwimmen?

    Und das ist auch gut so!

  4. Wenn es mir in einem Hotel nicht gefällt reise ich ab. Das sollte man ihm schreiben. Was hindert ihn daran?

  5. Was fällt der AfD überhaupt ein? Die ganze Migrationsindustrie in Frage zu stellen mit den türikischstämmigen Sozialarbeiter-innen.?

    IRONIE OFF

  6. Best integrierte moslemische und dauerbeleidigte Türken mit und ohne deutschen Pass fordern das sofortige Verbot der AfD, die Abschaffung des Grundgesetzes durch die Scharia, die Einführung des türkischen Rechtes und der türkischen Sprache, die Oberhoheit der Türkei in Deutschland und die Unterwerfung der einheimischen Bevölkerung unter dem Islam!

    Claudia Roth hat sofort ihre Zustimmung für die berechtigten Forderungen unserer türkischen Mitbürger signalisiert.

    Dies werde Deutschland so schön bunt und vielfältig machen.

    😆

  7. #1 My Fair Lady (26. Mai 2014 18:22)

    Ich wünschte, seine Sorgen wären begründet.

    😉 Guter Kommentar!

  8. Dazu gehören immer zwei: Einer der fordert, der andere, der die Forderung erfüllt.

    Fordern kann ich alles, was aber noch lange nicht heißt, dass die Forderungen erfüllt werden.

    So gesehen ist es von der Regierung vielleicht erwünscht ist, dass ein Türke Forderungen stellt…..

    Mit freiheitlichen Grüßen
    g.witter

  9. Wenn er nach Frankreich schaut, sollten seine Sorgenfalten einen deutlichen Sprung nach oben machen.

  10. Teil OT

    Warum ein Plagiat wählen, wenn doch für die selbe Stimme auch das Original gewählt werden kann?
    Die NPD bekam 1 Prozent der Stimmen und Pro NRW gerade einmal 0,2 Prozent. Die für Pro NRW verschwendeten Stimmen fehlten am Ende den REP’s. Ein Grund, warum nicht nur ich denke, dass Pro NRW eine Spalterpartei ist!
    Sämtliche Medien haben Krampfhaft vermieden zu sagen, dass die NPD ins Europaparlament einzieht. Sie liefen dann unter “Sonstige“ und es gab nur eine ganz kurze Darstellung der 7 Parteien die es auch geschafft haben.

    ———–
    Ich habe nicht die NPD gewählt. Meine gewählte Partei (REP’s) bekam 0,4% der Wählerstimmen. Sollte es aufgrund der Wahlfälschungen (Doppelpassbesitzer) zu Neuwahlen kommen, dann sollte die Mandantenbewegung Pro-Beisicht ihre Kandidatur zurückziehen; Zum Wohle des Deutschen Volkes!

  11. Ich bin seit langer Zeit sehr besorgt über die
    türkische Gemeinde, weil sie eine Parallelge-
    sellschaft darstellt, die sich selbst abgrenzt
    und trotzdem ganz und gar verlogen eine „Wir-
    Kultur“ einfordert. Das heißt im Klartext:
    Deutsche passt euch endlich an uns an!

  12. Sorgen kann er sich machen, wenn DIE FREIHEIT in ein paar Jahren solche Wahlerfolge haben sollte.

  13. OT

    Experts divided on Jewish Museum killer: was he lone wolf or hitman?

    “LEADERLESS JIHAD”

    Rolf Tophoven, an analyst at the Institute of Crisis Prevention in Essen, Germany, drew a parallel with the killing of two U.S. airmen at Frankfurt Airport in 2011 by a young Kosovo Albanian Muslim who had been radicalised online.

    “We call this leaderless jihad, people who radicalise themselves on the Internet,” said Tophoven, laying out the ‘lone wolf’ scenario. “It would be the story of the autonomous terrorist whom nobody had on their radar screens, whom nobody knew.”

    http://www.euronews.com/newswires/2516918-three-people-reported-dead-in-brussels-shooting-near-jewish-museum/

  14. Vielleicht sollte der Scheinheilige lieber mal seinen eigenen Leuten die Demokratie beibringen, statt selbige hier zu unterwandern. Der Heuchler!

  15. Gökay Sofuoglu kann sich gerne in seiner geliebten Heimat Gedanken machen, über Deutschland und jede Menge grauer Wölfe in seiner Heimat! Niemand hindert ihn.

  16. Erdogan meint ja auch, dass 80.000 türkische Betriebe in Deutschland 400.000 Arbeitsplätze schaffen.

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/erdogan-in-koeln-auftritt-vor-deutschtuerken-kritik-an-medien-a-971530.html

    Dabei sind wohl auch die Ein-Mann- oder Gruppen-Betriebe mitgezählt die Arbeitsplätze im Justiz-Sektor schaffen. Und wenn 80.000 Betriebe, 400.000 Arbeitsplätze schaffen würden, wären das Fünf-Mann-Familienbetriebe, bei denen jeweils 4-5 Mann mit Hartz IV unterstützt werden.

  17. War der Herr auch so besorgt, als in Berlin oder Kirchweye von seinen Landsleuten mal wieder Köpfe eingetreten wurden?

    Zudem sind wir alle froh, dass die Türkei so linksliberale Politer wie Führer Erdowahn hat, der ja letztes Wochenende zu Besuch in seiner Besatzungszone war.

    Vielleicht hat er ja gerufen „Heil Erdowahn, mein Führer, befiel, ich folge Dir!“

  18. Gökay Sofuoglu macht sich Sorgen!
    Wen interessiert das. Ich wünsche ihm „Gute Heimreise“ ins Reich von Erdowahn.

  19. Wenn Allah und Mohammed nicht mal die AfD verhindern können taugen sie wohl nicht viel. Denkt mal darüber nach, liebe Moscheebesucher.

  20. Europa ist EU kritisch .Zählt man die Wählerstimmen der EU kritischen Parteien, ob links oder rechts zusammen, ergibt sich in den meisten Ländern eine Mehrheit gegen die EU.

    In Deutschland sind es „nur“ 15%, aber in den vielen anderen Ländern ist sogar die stärkste Partei gegen die EU. Ein Sinneswandel? Hoffentlich…

  21. Und nach der nächsten Wahl grämt sich Herr Sofuoglu zu Tode. Können wir so etwas zulassen? *schnief*

  22. jetzt fehlt nur noch ein bisschen gesülze von dem mayyziekk, oder wie der heisst?

  23. #24 Cendrillon

    Allah hat einen langen Atem, aber sein Mudgeruch weht ihm voraus. Die Salafisten sind schon da.

  24. #28 aenderung

    Irgendsoetwas wie Maizecke, bin mir aber nicht so ganz sicher. Das Gedächtnis … 😀

  25. Ich befürchte, das diese Besorgnisse in Deutschland unbegründet sind. Die AfD wird sich als zahnloser Tiger entpuppen. Wir müssen halt noch auf England, Frankreich und Holland hoffen.

  26. Es ist tatsächlich an der Zeit andere Töne in der Migrationspolitik anzuschlagen.

    Diese Republik ist kein Wunschkonzert !

    Das gilt es jenen Migrantenverbänden in aller Deutlichkeit zu sagen, die permanent nur Forderungen aufstellen können.

    Haben sich die Italiener als erste Gastarbeiter über eine mangelnde Willkommenspolitik beschwert ?

    Es gilt jetzt nun schnellstmöglich die Verhältnisse zurechtzustutzen, damit in bestimmten Kreisen nicht die Bäume in den Himmel wachsen.

    Es wäre dringend nötig !

    Allein mir fehlt der Glaube….

  27. „Ein Türke fordert …“ lfd.Nr. 666/2014
    oder anders ausgedrückt: „Unsere tägliche türkische Forderung gib uns heute!“ 😉

  28. In einem Punkt stimme ich mit ihm völlig überein. Er fordert andere Töne in der Einwanderungspolitik, ich auch.

  29. Kleiner Tipp in der Türkei gibt es keine AfD, pack deine Koffer und gehe wenn du schon mit einer Demokratischen Wahl nicht einverstanden bist

  30. Schluss mit dem „Selbstbedienungsladen Deutschland“.

    Warum gibt es in der Türkei so wenig Arbeitslose?

    Antwort: Weil die meisten türkischen Arbeitslosen in Deutschland sind.

  31. #28 Cendrillon

    Allah will die AfD nicht verhindern, er will seinen Gläubigen die Möglichkeit geben, sich das Paradies zu verdienen.

  32. Wenn dieser Türke sich Sorgen macht, ist das doch ein gutes Zeichen. Die Zeit der Ar…kriecherei ist vorbei.

  33. Der werte Herr vertritt in Schland die Interessen der Forderasiaten, der Surensöhne und der Sprenggläubigen! Daher müssen natürlich alle Parteien verboten werden, die womöglich den hemmuingslosen Zuzug von Kopftuchmädchen oder die Einführung der Scharia behindern oder verzögern!
    Das müssen wir aushalten! Denn merke.: Diese Leute mit ihrer Herzlichkeit, ihrer Lebensfraude und ihrer Gastfreundschaft ist eine Bereicherung für uns alle. Das gilt auch, wenn wir alle dabei arm werden!

  34. Jaja, die Rechtschreibreform hat schon so manche Verwirrung gestiftet. Manche Wörter, die vorher zuammengeschrieben wurden (heute wird zusammen geschrieben paradoxerweise auseinander geschrieben), können nun auch mit Bindestrich geschrieben werden.

    Ein Beispiel:

    Früher: Türklinke
    Heute: Türk-Linke

  35. abgesehen davon , dass der gute Mann nicht erklären kann worin nun konkret seine Sorgen bestehen , zeigt er ein merkwürdiges Demokratieverständnis.

  36. #45 deris

    Der Begriff Bereicherung bedeutet doch, dass andere reicher werden. Aber die Deutsche Sprache ist halt schwierig.

  37. Er besteht darauf, dass es keine Zusammenarbeit anderer Parteien mit der AfD geben dürfe und sich alle demokratischen Parteien deutlich von den „rechten Kräften“ nicht nur abzugrenzen, sondern sich entgegenzustellen hätten.

    Na das war doch am Samstag in Küln eine ganz tolle „Wir-Kultur“-Versanstaltung, und vor allem so weit links!
    Zahlt den massiven Polizeieinsatz die Türkischen Gemeinde in Deutschland oder der malochende Steuermichel?

  38. OT

    Fernsehtipp: Hart aber doof (DDR1 21 Uhr)

    Bei der Blaszwerg-Anti-AfD-Show heute abend 21 Uhr ist übrigens neben Roth und Friedmann ein gewisser Karsten-Uwe Heye von der SPD dabei.

    Und diese linksversiffte Demagogen-Soze (die ich schon mehrfach auf Phönix gesehen habe) ist schlimmer als Roth, Friedmann, Gysi und Plasberg zusammen.

    Da hat sich WDDR-Blaszwerg ein richtiges Roll- und Killerkommando zusammengestellt.

  39. OT:
    Beri dem Übergriff in einem jüdischen Museum ist dauernd die Rede von „einem Mann“!
    Was schließen wir als „Kenner! der sasgtemmedien daraus?
    Ganhz einfach: Kein „rechter“ Hintergrund in Sciht; vermutlichj ein „Südländer“, wahjrschjeinlkich ein Surensohn! Aus den genantnen Gründen wird die neutrale Bezeichnung „ein Mann“ gewählt! DDR 2.0 und ehemaliges „Neues Deutschland“ lassen grüßen!

  40. Wenn Herr Sofuoglu vor einer demokratischen Partei wie die AfD Angst hat, kann er ja in seine Heimat zum Führer aller Türken umziehen. Dort gibt es zwar keine Demokratie, aber es wird Türkisch gesprochen. Alle anderen Sprachen sind verboten….

  41. #52 Cendrillon

    Ich verstehe nicht warum sich das Herr Lucke antut, alle Mitdiskutanten sind sowas von unterbelichtet , dass ich mir weitere Ausführungen erspare.

  42. Die AfD ist allenfalls Mitte.
    Und das macht den türkischen Gästen schon Angst?!!
    Na, immerhin, das spricht ja für die AfD.
    Ich hoffe auch, dass seine Sorgen begründet sind (entsprechend #1 My Fair Lady).

  43. Die Türken brauchen sich keine Sorgen machen, niemand will ihnen was. Aber Deutschland wird es auch nicht umsonst geben. Das Thema kommt auf den Tisch, wer in Zukunft dieses Land regiert.

  44. So so, der Forderervorsitzende ist besorgt, wohl auch die Regierigen.
    Nicht besorgt sind diese als Mitglieder der sog. „Freunde Syriens“ (Name ist Gegenprogramm!)darüber, daß eine Woche vor der Präsidetnschaftswahl in Syrien die außersyrische, Muslimbruderschaftsverbundene Opposition (SNC) mit einer weiteren Terrororganisation paktiert. Interessanterweise residiert deren bekopftuchte Führerin im Exil in Paris. (http://mephistohinterfragt.wordpress.com/syrien-was-die-meisten-medien-nicht-bringen-ii/)

  45. OT
    Darüber hinaus fordert er „andere Töne“ in der Migrationspolitik.
    Ich auch!!!
    Merke:Türken hassen den Ast auf dem sie sitzen…

  46. Getroffene Hunde bellen.

    Wenn die Türken nicht so dämlich wären,
    könnte man beinahe Angst haben.
    Die M****s reiben sich schon die Hände, freuen sich auf das bevorstehende Mahl: „lecker Deutschland“

    Es ist tatsächlich beängstigend, wie sich die Türken untereinander einig sind.
    Es steht Ihnen „Eroberung“ auf die Stirn geschrieben. Das kann sogar ein Blinder sehen.
    Denen läuft schon der Sabber aus dem Mund.

    Dieses Land, ist jetzt ihr Land.
    Eroberung ist Ihre Geschichte.
    Sie erfüllen ihren Zweck, das von Allah geforderte Schicksal.

    Warum schauen unsere Politiker sich nichtmal den Koran etwas genauer an? Die lassen sich belügen, so wie sie ihr Volk belügen.
    Oder sehen die etwa im Islam kein Gefahr für die freien Werte?

    Der ISLAM kann garnicht gewinnen – das steht fest, wird er aber nicht schnellstens gebremst, wird er noch ganze Flüsse mit ungläubigen Blut füllen.

  47. So so, dem Hern Türken gefällt dieses Wahlergebnis also nicht??? Mensch IHR TÜRKEN, packt die Koffer und verschwindet aus UNSEREM Land!
    Wir bestimmen, was hier geschieht, ihr habt schon viel zu viel „fordern“ dürfen!
    HAUT AB – es wird EUCH KEINER VERMISSEN!!!

  48. Viele machen sich eher Sorgen um die Integrationswilligkeit und -fähigkeit der türkischen Gemeinde….(Also außer der „Integration“ in das Hartz IV-System).

  49. Zu unser aller Glück läuft die Islam – und Türkenlobby damit in Deutschland offene Türen ein, denn die Meister in der ideologischen Vorbereitung unserer eigenen Vernichtung sind zuallererst wir Deutschen selbst!

  50. Was ist das wieder für ein neuen Türken-Heini?

    Dem sollte mal einer ganz klar sagen, dass wir locker auch ohne die „türkische Gemeinde“ leben können und wir uns auch nicht nach deren Meinung richten brauchen. Wem es hier nicht passt, der hat jederzeit die Freiheit gerne wieder in die Türkei zurück zu gehen.
    Wir Deutschen brauchen ganz sicher keine Vereinsmeier der „türkischen Gemeinde“, die uns belehren wollen, denn in deren Türkei gibt es für sie ein viel notwendigeres Betätigungsfeld, da sind die „Baustellen“ um einige mehr und größer, darum sollte sich dieser Lobbyverein kümmern!

  51. Sehr geehrter Herr Sofuoglu,

    einigen wir uns doch einfach darauf, dass WIR Sie und Ihresgleichen HIER IN UNSERER HEIMAT so behandeln, wie SIE es in IHRER HEIMAT mit Christen und Atheisten tun. Gut?

    Verlassen Sie sich darauf, wir haben keine Probleme damit und werden das bald genau so handhaben, weil WIR UNS für IHRE FORDERUNGEN ÜBERHAUPT NICHT INTERESSIEREN!

  52. Auf derselben Seite eine interessante Abstimmung:

    1.) Die Schreihälse kommen und gehen, wie immer. Sorgen braucht man sich keine machen.
    0.00%

    2.) Die Strategie der rechten Rattenfänger geht auf – eine sehr bedenkliche Entwicklung!

    3.) Der Wähler hat entschieden, da braucht man jetzt auch nicht mit zu hadern. -> 98.39%

    Insgesamt wurden 497 Stimmen gezählt.

    Der Deutsche hat sich entschieden, mal sehen wann die Medien das endlich kapieren.

  53. Die linksversiffte Presse wird doch nur über den AfD Erfolg ein wiedererstärktes NAZIDEUTSCHLAND attestieren. Tiefer möchten sie doch nicht in die Befindlichkeiten der NAZI Wähler eintauchen…

  54. #29 Cendrillon (26. Mai 2014 18:41)

    Wenn Allah und Mohammed nicht mal die AfD verhindern können taugen sie wohl nicht viel. Denkt mal darüber nach, liebe Moscheebesucher.

    Sehr schöner Kommentar! 😉

  55. Ich muss jetzt mal auf eine Kernforderung meinerseits Aufmerksam machen.
    Damit die Invasioren und auch die davon abhängige „Integration Industrie“
    besser in die Zukunft Planen können, sollte der Status
    Gastarbeiter und Zuwanderer
    bis in die 5 Generation gelten,
    mit allen Rechten und Befreit von Pflichten
    IRONIE OFF
    Merke:Türken hassen den Ast auf dem sie sitzen…

  56. Jede einzelne türkische Partei ist faschistischer und nationalistischer als selbst die Nazis. Und der meint, sich hier aufblasen zu müssen weil eine Partei das machen will wofür sie gewählt wurde, nämlich für ihre Wähler da zu sein.

  57. Hat zu seinen Warnungen Herr Sofuoglu wenigstens auch etwas von den Deutschen gefordert, so wie man es von ihm gewohnt ist?

  58. #4 nicht die mama (26. Mai 2014 18:26)

    Er sieht wohl schon seinen deutschfinanzierten Gebetsteppich davonschwimmen?
    ——————————-

    Wieso schwimmen? Die habe doch fliegende Teppiche.

  59. OT

    Diese Meldung ist 8 Stunden alt und in deutschen Medien findet sich nichts !

    Darum leider nur auf englisch.

    Hier kurze deutsche Übersetzungen:

    Briten werden brutalen Morden beschuldigt

    In einem Brief an die Times , Brigadegeneral Abdulellah al-Baschir der Freien Syrischen Armee bittet um Hilfe bei der Eindämmung der Islamischen Staates Irak und die Levante.
    Er behauptet, nicht Assad greife sie an, sondern ISIS.
    UK Kämpfer sind in Aktivitäten wie Enthauptungen, Kreuzigungen und Misshandlung von Frauen beteiligt sind, fügt er hinzu.
    Daran beteiligt seien ebenfalls Kämpfer aus Deutschland und Frankreich…..

    ——

    Wenn schon ein General der Freien Syrischen Armee einen derartigen Hilferuf startet, kann man sich vorstellen, was in Syrien abgeht.
    Verursacht meist durch Muslime, die in unserer EU – Gesellschaft aufgewachsen sind.
    Ich könnt kotzen…

    —–

    Syria crisis: Britons accused of brutal killings

    Britons make up most of the foreign members in Syria’s most violent terror group, a senior rebel leader says.

    http://www.bbc.com/news/uk-27573376

  60. Herr Sofuoglu sollte sich nicht zuviel Sorgen um die AfD machen. Man weiss zwar nicht so genau wofür die eigentlich stehen, nur Eines lässt sich sicher sagen: rechts ist anders.

    Wirklich Sorgen machen sollte sich Herr Sofuoglu jedoch um jenen Zampano mit schmalem Oberlippenbart, der kürzlich in Köln (aber auch anderswo) Töne von sich gegeben hat, die wir in Europa seit 70 Jahren nicht jmehr gehört haben.

  61. Immerhin, wenn sie schon angst vor der AfD haben, was wird das erst werden, wenn PRo, Reps oder NPD zulegen? Das wird geschehen, es ist nur eine Frage der Zeit! Diesen Leuten, die unser Land benutzen um es in ihrem Sinne umzupflügen, wird noch ein rauher Wind um die Ohren sausen.
    Warum haut ihr nicht ab? Wir wollen keine neuen Eroberer, keine aufgeblasenen Herrenmenschen, die nichts weiter können, als Forderungen stellen! GO HOME!- ist unsere Forderung!

  62. Wie können wir den armen Türken, die in der Diaspora so leiden nur ein Heimatland schaffen, in dem sie Schutz und Glück und Tradition genießen und ihre Potenziale entfalten können? Nächstes Jahr in Istanbul.Es muss kein Traum bleiben.

  63. man stelle sich vor, ein Deutscher würde in der Türkei einer Partei vorschreiben wollen, mit wem sie zusammenarbeiten müssen. Das Gezeter in den Zeitungen wöllte ich hören! Wo sind wir eigentlich, daß Ausländer uns Vorschriften zu machen haben? Vielleicht merken das die Merkelin und ihre Schlaumeier mal.

  64. Hier Einheitspartei wählen für den Reibach aus der Sozialhilfe und zuhause graue Wölfe, der Heimat zuliebe.

    Aber mich sorgt, dass in Frankreich FN so stark geworden ist, die Muselmanen werden nach Buntland fliehen, wenn ihnen die Franzosen den Garaus machen.
    Was bleibt den Elendigen auch anderes übrig, sie sind zum Überleben auf die Vollalimentation der ungläubigen Schweinefleischfresser nicht nur angewiesen, sondern es ist auch Allahs Wille, denn in ihrer Heimat würden sie elendig verrecken aus Faulheit und Dummheit.

  65. Die Forderasiaten fürchten sich wohl vor dem eisigen Wind, der sich jetzt in Europa zusammenbraut. Hoffentlich sind diese Befürchtungen auch gerechtfertigt.

  66. Der Mann scheint zu meinen, A f D bedeute: Abschlachtet fremde Deutschlands
    Wobei Fremde, untermenschwürdig korrekt, mit kleinem Anfangsbuchstaben geschrieben wird.
    Die unsinnigen Vorwürfe und Vorschriften müssen sich jene Parteien nicht gefallen lassen, die das Wort Deutschland nicht im Parteinamen führen. Vielleicht sollte sich die A f D in A f E umbenennen?

    2 Mann und eine Frau bedroh(t)en die Sicherheit Deutschlands; und mit 7% Zustimmung zur A f D ist eine Machtübernahme von Rechts zu befürchten, ja drohe angesichts, dummerweise, nicht vorgenommener Vernichtung von 99,9%, mit einem Kreuz bei A F D versehener, Wahlzettel. Wer hat da wieder mal gepennt und einem 2. Ermächtigungsgesetz Vorschub geleistet?

  67. #39 KDL (26. Mai 2014 18:51)
    “Ein Türke fordert …” lfd.Nr. 666/2014
    oder anders ausgedrückt: “Unsere tägliche türkische Forderung gib uns heute!”
    ——————————————————

    Wann haben die Türken mal NICHT gefordert? Und die deutsche Politik und Medien mal NICHT gekuscht? Kann sich jemand erinnern?

  68. Ich zwar nix gut deutsch nach nur 20 Jahr. Ich kennen nur Sozialamt wo umsonst Geld gibt.
    Also pass bloß auf Alter, ähhh.

  69. #37 aenderung (26. Mai 2014 18:50)

    OT:“AfD-Basis will Urabstimmung über Allianz mit Ukip”

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article128438743/AfD-Basis-will-Urabstimmung-ueber-Allianz-mit-Ukip.html

    Eine Allianz mit der UKIP fände ich im Übrigen super.

    Dieser WELT-Artikel entwertet sich am Ende wieder selbst, indem er den Ober-Vollpfosten Alexander Häusler, diese verkrachte pseudo-akademische Existenz, als „Düsseldorfer Extremismusexperten“ hervorkramt, der natürlich dienstbeflissen vor der AfD-Basis warnt: „Rechtspopulistische Töne, deutlich nationalistisch.“

    Der rote Saftdödel betreibt hier im Übrigen das Geschäft von „Mutti“, die genau solche Aussagen hören möchte.

    Mir selbst reicht es schon, wenn ich deren aufgestylte Visage heute noch den ganzen Tag an irgendwelchen Ampeln und Kreuzungen ertragen musste, da die besch… Plakate noch überall herumhängen – Merkel natürlich besonders groß und teuer, alles auf Kosten des Steuerzahlers. Ekelerregend!

    Das Haus Springer ist mir äußerst unsympathisch. Zu Zeiten des alten Axel Cäsar war noch alles in Butter, was aber diese widerwärtige Tippse Friede daraus gemacht hat – ekelerregend!

    Was ich übrigens besonders geil finde – ja ich gebrauche dieses Adjektiv bewusst! -, ist dass Prof. Starbatty für die AfD ins Europaparlament einzieht. Ein so guter Mann hat dem „hohlen Hause“ seit dessen Bestehen noch nicht als Parlamentarier angehört.

  70. es ist wirklich irrwitzig. Zumal völlig klar ist das die Türken selbst alle voll hardcore rechts sind. Sie sind es nur hier in Deutschland nicht bzw wollen nicht das die Deutschen es sind weil sie davon profitieren wenn die Detuschen links sind.

    Doppelt witzig ist es wenn man bedenkt das es genau das ist was die Türken an uns so abstoßend finden…

    Deren einzige existensgrundlage ist ihnen zum einen zuwider und zum anderen wie eine Droge von der Sie nicht mehr weg können und immer mehr brauchen. Bis der Patient kollabiert oder der Dealer nicht mehr liefern kann.

    Viel Spaß bei den Entzugserscheinungen

  71. NOCH heißt dieses Gebiet hier, auf dem der Türke seine Forderungen stellt: DEUTSCHLAND!
    Und noch haben wir so was Ähnliches wie eine FREIHEITLICH DEMOKRATISCHE GRUNDORDNUNG!
    Das diese so lang wie möglich erhalten bleibt, dafür kämpfe ich bis an mein Lebensende!

  72. Ich bin immer wieder sprachlos darüber, dass
    in einem so hoch entwickelten Land wie D. –
    noch kann man das, denke ich, sagen – so viele
    Dumpfbacken, die außen Korankenntnissen kaum
    was vorzuweisen haben, die Richtung vorgeben
    wollen und das doch tatsächlich viel zu oft
    schaffen. Man glaubt es nicht.

  73. Nur heraus mit der Sprache, das klärt unsere Landsleute darüber auf, was in diesem Land gerade abläuft.
    Je früher das den Millionen Steuermicheln klar wird, umso besser. Und umso früher ihnen klar wird, dass das Den-Kopf-in-den-Sand-Stecken nichts hilft, ebenso umso besser.

    Es ist schön, wenn man ein Schnitzel und ein Bier vor sich hat und die Bundesliga im Fernseher läuft und wenn man dabei keine Bomben auf den Kopf kriegt. Sich jedoch gar nicht zu wehren gegen die Bekämpfung des eigenen Volkes ist auf die Dauer etwas kurzsichtig.
    Da braucht es dringend Augenöffner!

  74. Wie groß wird das Gegreine erst in Griechenland sein – immerhin über 9%, regional über 12% für Golden Dawn und tatsächlich Grund zur Sorge.

    Wer sich vor der AfD schon in die Hosen macht…

  75. OT
    DORTMUND
    hier die Neuesten Lügen Märchen aus dem Hause Springer.
    Welt Online verdreht die Tatsachen.
    Links Radikale Undemokraten verweigern einem demokratisch gewählten Ratsherren der Partei „Die Rechte“
    den Zutritt zum Rathaus.

    Warum PI nicht berichtet verstehe ich allerdings nicht.

    „Rechtsradikale versuchen Rathaus zu stürmen

    In Dortmund stören etwa 25 Rechtsradikale die Wahlparty im Rathaus: Als sie versuchen, sich Zutritt zu verschaffen, stellen sich ihnen andere Personen in den Weg. Die Situation eskaliert.

    http://www.welt.de/regionales/duesseldorf/article128415162/Rechtsradikale-versuchen-Rathaus-zu-stuermen.html

  76. Der Typ weiß wohl nicht im welchen Land er ist.
    Für was gibt es online Übersetzungsprogramme:
    Eve giri? yerine 😉

  77. … Darüber hinaus fordert! er (Gökay Sofuoglu) „andere Töne“ in der Migrations(?)Einwanderungspolitik.

    „Wenn Minderheiten das Sharia Gesetz (von Allah) bevorzugen, dann geben wir ihnen den Ratschlag zu den Plätzen zu gegen, wo es das Staats Gesetz ist.

    Rußland benötigt KEINE Minderheiten.

    Minderheiten benötigen Rußland und wir werden ihnn nicht spezielle Privilegien (Q9:29-33) garantieren oder unsere Gesetze zu verändern, um ihren Wünschen(Forderungen!) gerecht zu werden, ganz gleich wei LAUT sie SCHREIEN: ‚Diskrimination‘

    — Vladimir Putin

    Ich LIEBE Putin und (nicht pevertierten) Kapitalismus 🙂

    Photo mit Text in Englisch, Vladimir Putin:

    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=733011530073928&set=a.204587062916380.46991.100000952647222&type=1&theater

  78. #90 alfons01 (26. Mai 2014 19:45)

    Hier Einheitspartei wählen für den Reibach aus der Sozialhilfe und zuhause graue Wölfe, der Heimat zuliebe.

    Aber mich sorgt, dass in Frankreich FN so stark geworden ist, die Muselmanen werden nach Buntland fliehen, wenn ihnen die Franzosen den Garaus machen.
    Was bleibt den Elendigen auch anderes übrig, sie sind zum Überleben auf die Vollalimentation der ungläubigen Schweinefleischfresser nicht nur angewiesen, sondern es ist auch Allahs Wille, denn in ihrer Heimat würden sie elendig verrecken aus Faulheit und Dummheit.
    ***************************
    und eben dashalb kommen die auch nicht nach hier, weil die kein Deutsch können;
    Bedenken völlig unbegründet

    u

  79. Haha, die Tuerken besorgt, hier im
    Tuerken-Paradies. Ja das ist nur recht so. Lasst die Tuerken nur ein bischen besorgt sein.
    Hoffentlich verstaerkt sich die Sorge noch und ermuntert ein paar Tausend zur Auswanderung. Obwohl es schon ein paar Zigtausend sein muessen um dies erst zu merken.
    Darum lassen wir den Tuerken ihre Sorgen gerne. Wir haben auch unsere Sorgen.
    Ein Mensch hat nun mal Sorgen.

  80. Grüss Gott Herr Sofuoglu,

    Ihr Ensetzen über den Wahlerfolg der AfD kann ich in keinster Weise nachvollziehen, die Partei wurde demokratisch gewählt, wo ist das Problem.

    Wenn es Ihnen und Ihren muslim. Landsleuten nicht passt, verhalten sie sich wie ein anständiger Demokrat mit Migrationshintergrund und führen eine sachliche Diskussion zum Thema, nur eines sollten Sie tunlichst unterlassen diese ständigen Forderungen und Bevormundungen. Sollte es Ihnen im Land der Dichter und Denker nicht gefallen, dann sollten sie über eine Rückkehr in die Heimat ihrer Wurzeln nachdenken.

    Hochachtungsvoll

    Sven Lutz

  81. Wenn es soviel Rassismus gibt, warum kommen die Tuerken dann nach Nazi-Deutschland. Es geht also einzig alleine um einen Besitzstand, dass Zonen die mehr oder wenig tuerkisch okkupiert sind faktisch tuerkischer Besitz sind, oder die dortigen Bewohner Deutsch-Tuerken, und die Gebiete eine Deutsch-Tuerkei. Fuer die Linken gehoert Deutschland allen, letztendlich geht es auch bei denen um die Regelung fuer einen Besitzstand. Alles andere, insbesondere das Gesabbel um Religion und Integration ist Luege und realgesellschaftlich irrelevant.

  82. «In Deutschland ist es im Rahmen geblieben», sagte Sofuo?lu. Aber auch der Aufstieg der euroskeptischen Alternative für Deutschland (AfD) sei besorgniserregend. Eine Zusammenarbeit anderer Parteien mit der AfD dürfe es nicht geben.

    Sofuo?lu rief die demokratischen Parteien dazu auf, sich deutlich von den rechten Kräften abzugrenzen und sich gegen sie zu stellen. Nötig seien auch andere Töne in der Migrationspolitik.

    Lieber Herr Sofuoglu,wenn die AFD eine Rechte Kraft ist sind sie dafür Beweise schuldig geblieben.
    Wenn es ihnen und ihren Landsleuten in Deutschland nicht gefallen sollte,können sie ja jederzeit die Reisefreiheit in Anspruch nehmen.Keiner wird sie aufhalten,im Gegenteil.An ihrer Stelle würde ich die Gastfreundschaft Deutschlands nicht zu sehr strapazieren.
    Nötig seien auch andere Töne in der Migrationspolitik, richtig,denn wer sich nicht integrieren will, der mag sich doch mal fragen ob Deutschland das richtige Land für ihn ist.Denn es ist immer wieder festzustellen das Migranten aus einen gewissen Kulturkreis (Türkisch-Arabischen) sich nicht integrieren können bzw.wollen.Dieser gewisse Kulturkreis ist auch der einzige der eine Migrationspolitik-Integrationspolitik in Anspruch nimmt,aber nicht bereit ist sich auch nur einen Millimeter zu bewegen.Ich gebe ihnen mal einen Tip,fragen sie mal die Spanier,Italiener.Griechen,Polen,Russen usw.wie Integration funktioniert.
    „Türken sind schlechter gebildet, häufiger arbeitslos und gehen seltener Mischehen ein als andere Migrantengruppen in Deutschland. 30 Prozent der Türken und Türkischstämmigen haben keinen Schulabschluss. Nur 14 Prozent machen das Abitur, nicht einmal halb so viele wie in der deutschen Bevölkerung und auch deutlich weniger als bei den anderen Zuwanderern. Dementsprechend schwach sind sie in den Arbeitsmarkt eingebunden und deshalb auch am schlechtesten in die Gesellschaft integriert.“
    Viele türkischstämmige Migranten in Deutschland wollen sich nicht integrieren. Sie isolieren sich in ihren Wohnbezirken und verweigern sich der Eingliederung in die deutsche Gesellschaft. Da türkische Migranten besonders schlecht ausgebildet sind, tun sie sich auch auf dem Arbeitsmarkt schwer, woran sich in der zweiten und dritten Generation wenig ändert hat. Viele sind arbeitslos, ein großer Teil ist abhängig von Sozialleistungen.
    Das haben natürlich alles wir Deutsche in schuld,weil wir Ihren Kulturkreis nicht die richtige Willkommenskultur entgegen bringen.Immer nur fordern und fordern
    Türken fordern
    – Türkischen Feiertag
    – zweisprachige Straßenschilder
    – Burkina
    – Islam Unterricht in Deutschen Schulen
    – Türken fordern vordere Listenplätze bei Wahlen
    – Türken fordern mehr Transitgenehmigungen
    – Türken fordern “eigenes ” Ministerium
    – Unterrichtsfach Türkisch
    – Türken fordern mehr Respekt
    – Türken fordern mehr Grabstätten nach Islamischen Brauch
    – Türken fordern mehr Sensibilität
    – Türken fordern Kruzifix-Verbannung
    – Doppelpass
    – Türkische Schulen in Deutschland
    – Halal Essen in Schulen,Kindergärten,öffentlichen Kantinen
    – usw.usw.usw
    Fordern nur fordern und nichts dafür leisten wollen.So funktioniert das nichtW

  83. «In Deutschland ist es im Rahmen geblieben», sagte Sofuo?lu. Aber auch der Aufstieg der euroskeptischen Alternative für Deutschland (AfD) sei besorgniserregend. Eine Zusammenarbeit anderer Parteien mit der AfD dürfe es nicht geben.

    Sofuo?lu rief die demokratischen Parteien dazu auf, sich deutlich von den rechten Kräften abzugrenzen und sich gegen sie zu stellen. Nötig seien auch andere Töne in der Migrationspolitik.

    Lieber Herr Sofuoglu,wenn die AFD eine Rechte Kraft ist sind sie dafür Beweise schuldig geblieben.
    Wenn es ihnen und ihren Landsleuten in Deutschland nicht gefallen sollte,können sie ja jederzeit die Reisefreiheit in Anspruch nehmen.Keiner wird sie aufhalten,im Gegenteil.An ihrer Stelle würde ich die Gastfreundschaft Deutschlands nicht zu sehr strapazieren.
    Nötig seien auch andere Töne in der Migrationspolitik, richtig,denn wer sich nicht integrieren will, der mag sich doch mal fragen ob Deutschland das richtige Land für ihn ist.Denn es ist immer wieder festzustellen das Migranten aus einen gewissen Kulturkreis (Türkisch-Arabischen) sich nicht integrieren können bzw.wollen.Dieser gewisse Kulturkreis ist auch der einzige der eine Migrationspolitik-Integrationspolitik in Anspruch nimmt,aber nicht bereit ist sich auch nur einen Millimeter zu bewegen.Ich gebe ihnen mal einen Tip,fragen sie mal die Spanier,Italiener.Griechen,Polen,Russen usw.wie Integration funktioniert.
    „Türken sind schlechter gebildet, häufiger arbeitslos und gehen seltener Mischehen ein als andere Migrantengruppen in Deutschland. 30 Prozent der Türken und Türkischstämmigen haben keinen Schulabschluss. Nur 14 Prozent machen das Abitur, nicht einmal halb so viele wie in der deutschen Bevölkerung und auch deutlich weniger als bei den anderen Zuwanderern. Dementsprechend schwach sind sie in den Arbeitsmarkt eingebunden und deshalb auch am schlechtesten in die Gesellschaft integriert.“
    Viele türkischstämmige Migranten in Deutschland wollen sich nicht integrieren. Sie isolieren sich in ihren Wohnbezirken und verweigern sich der Eingliederung in die deutsche Gesellschaft. Da türkische Migranten besonders schlecht ausgebildet sind, tun sie sich auch auf dem Arbeitsmarkt schwer, woran sich in der zweiten und dritten Generation wenig ändert hat. Viele sind arbeitslos, ein großer Teil ist abhängig von Sozialleistungen.
    Das haben natürlich alles wir Deutsche in schuld,weil wir Ihren Kulturkreis nicht die richtige Willkommenskultur entgegen bringen.Immer nur fordern und fordern
    Türken fordern
    – Türkischen Feiertag
    – zweisprachige Straßenschilder
    – Burkina
    – Islam Unterricht in Deutschen Schulen
    – Türken fordern vordere Listenplätze bei Wahlen
    – Türken fordern mehr Transitgenehmigungen
    – Türken fordern “eigenes ” Ministerium
    – Unterrichtsfach Türkisch
    – Türken fordern mehr Respekt
    – Türken fordern mehr Grabstätten nach Islamischen Brauch
    – Türken fordern mehr Sensibilität
    – Türken fordern Kruzifix-Verbannung
    – Doppelpass
    – Türkische Schulen in Deutschland
    – Halal Essen in Schulen,Kindergärten,öffentlichen Kantinen
    – usw.usw.usw
    Fordern nur fordern und nichts dafür leisten wollen.So funktioniert das nicht.

  84. Soll er abhauen und was Gutes für Deutschland tun, wenn ihm das nicht passt!

  85. 117 Jürgen.ABC

    Fordern nur fordern und nichts dafür leisten wollen.So funktioniert das nicht.

    Bis jetzt hat es doch ganz gut funktioniert.
    Die Grünen sind für mehr Multi-Kulti, die Linken für mehr Einwanderung, die SPD ist eine Migrantenpartei und die CDU eine Partei für die Zuwanderer.
    Lief doch alles wie geschmiert. 👿

  86. JA, immer fordern, wie eben MAL WIEDER, als sich ein alter Türke FRAUENFEINDLICH über die „langsamkeit“ einer Kassiererin aggresiv äusserte.

    Ja, ja, die Moslems, die Opfer, …

    Kein Problem mit der Steinigung zu haben ist nicht radikal

    Es scheint zu unvorstellbar, dass es eine Religion geben könnte, welche Terror gut heisst ja gar als Instrument vorsieht und legitimiert, um sich selbst zu stärken und weiter zu verbreiten – doch genau so verhält es sich im Islam. Unvorstellbar? Zieh deine rosarote Brille ab!

    Wir haben kein Problem damit zu verstehen, dass irgendein Südsee-Kult barbarisch ist, welcher Menschenopfer verlangt und wir würden diesen Kult, diese Religion, ablehnen und nicht bei uns wollen.
    Wir haben auch kein Problem uns über Scientology aufzuregen und diese Religion als Sekte zu bezeichen und Leute die diese Religion ausüben als komische Menschen zu betrachten die irgendein Rad ab haben müssen.

    Der Islam aber ist über alles erhaben, friedlicher und toleranter als das Christentum und sowieso so was von toll mit seinen exotischen Moscheen und diesen orientalischen Ornamenten… *schmacht*… und nicht jeder Moslem sprengt sich in die Luft und viele finden Gewalt auch ganz, ganz doll schlimm. Dies muss Beweis genug sein für die Toleranz und Friedfertigkeit des Islam, da sieht man auch gern mal über die ca. 270 Millionen Toten hinweg, die der Islam im Laufe der Geschichte verursacht hat (ja, mit Gewalt), denn so etwas lernt heute ja eh keine Sau mehr in der Schule.

    Der Islam wird ja verklärt als die Friedensreligion schlechthin und Terroristen können anscheinend niemals im Namen des Islams handeln. Ich bau mir die Welt widewide wie sie mir gefällt…

    http://schda.wordpress.com/2013/11/29/kein-problem-mit-der-steinigung-zu-haben-ist-nicht-radikal/

  87. Hoffentlich kommt „meine“ AfD bald heraus aus der selbstgewählten Rolle der Islam-Zauderer.
    Ich war ja im Vorfeld der EU-Wahlen froh, dass man Konfrontationen wie sie beispielweise Stürzenberger sucht, mit mäßigem Erfolg versuchte aus dem weg zu gehen.
    Jetzt aber kommt es darauf an, auf die Vorstellungen der Mitglieder, der Sympathisanten und der Wähler einzugehen.

    Die AfD wurde nicht alleine wegen deren EURO-Skepsis gewählt! Da muss mehr kommen, lieber Bernd Lucke!

  88. OT

    Heute 21.00 h bei Plasberg in Hart aber fair

    u.a. Claudia Roth

    Bernd Lucke

    Michel Friedman

    Warum tut Bernd Lucke sich das nochmal an, hat er immer noch nicht genug von Friedman?
    Und wieder fünf gegen einen …

  89. Ich kann keine Gesellschaft akzeptieren in Deutschland, wo es jungen Deutschen Männern verboten ist, sich mit türkischen Mädchen zu treffen, mit ihnen zu schlafen, wie es auch Türken mit deutschen Mädchen tun. Solange hier seitens der Türken sich nichts ändert, haben sie in unserem Land nicht zu suchen und müssen als Besatzer und Landräuber angesehen werden. Und ihre Freunde bei den Parteien und Grünen vor allem als Landesverräter.
    Damit hier keine Häme aufkommt: Ich bin 68 Jahre alt und habe damit nichts mehr zu tun.
    Wäre ich allerdings noch jung, würd ich auf jeden Fall eine Heimatpartei wählen und mich nicht von den Grünen etc. verarschen lassen.

  90. Grüss Gott heist es noch bei uns ,und nicht Allah Akbar,ich habe AFD gewählt und werde mich nicht von Türken belehren lassen wenn wir zu unterstützen haben.Guten Heimflug Herr Sofulugu
    Heim in Erdogans Reich.
    Nein zu Sharia,Burkina,Hala Fressen usw.
    Darum rechtskonservativ.

  91. Ich bin eher über solche Vorkomnisse besorgt:

    Mord in Graz: Bankangestellte unter Tatverdacht

    Zwei Angestellte einer ausländischen Bank stehen im dringenden Verdacht, einen Grazer Geschäftsmann ermordet zu haben. Die beiden Männer wurden festgenommen. Sie sollen die Leiche des 54-Jährigen zerstückelt und entsorgt haben.

    Die beiden Bankmitarbeiter – einer ist türkischer Staatsbürger, der andere österreichischer Staatsbürger türkischer Herkunft.

    http://steiermark.orf.at/news/stories/2649118/

  92. AfD-Basis will Abstimmung über Allianz mit Ukip

    Die AfD schickt sieben Abgeordnete ins EU-Parlament, Parteichef Lucke schließt eine Koalition mit der europakritischen Ukip aus. Doch ein Kreisverband will nun die Mitglieder darüber abstimmen lassen.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article128438743/AfD-Basis-will-Abstimmung-ueber-Allianz-mit-Ukip.html

    Genau das meinte ich mit dem Kurs der Basis. Lasst euch nicht zu sehr beeindrucken von der einen oder anderen Aussage von Lucke/Henkel. Das wird schon in die richtige Richtung gehen.

  93. Gökay Sofuoglu
    der kleine Nazi aus der Türkei,gibt den Deutschen Sozies Anweisungen.

  94. OT
    Warum tut Bernd Lucke sich das nochmal an, hat er immer noch nicht genug von Friedman? Und wieder fünf gegen einen …
    121 NoDhimmi (26. Mai 2014 20:53)

    Luckes Einsatz für seine Partei ist einfach bewundernswert. Aber vielleicht freut er sich sogar auf den heutigen Schlagabtausch. Seine Gegner sind nämlich so unterirdisch, und die Unausgewogenheit der Runde ist so skandalös, daß er eigentlich nur gewinnen kann!

  95. #54 Cendrillon

    Die Roth ist leider mit dabei. Und sorgt sich gleich am Anfang um die Muslime.

  96. Bei „Hart aber Fair“.

    Friedmann läßt den Spruch los. „Ich möchte meinen Satz zu Ende sagen“ – Das sagt gerade der Richtige.

  97. Jetzt bei Plasberg : Fatima ist „besorgt“ wegen „ihren“ Muslimen.
    Ich hoffe daß der alte CSU-Haudegen Scharnagl Lucke etwas beiseite steht !
    Macht er !

  98. OT HaF
    Diese ungeheuerliche Frechheit dieses Heyes wieder, von den anderen, den Nicht-AfD-Parteien, als von „den demokratischen Parteien“ zu sprechen. Als ob die AfD nicht „demokratisch“ wäre! Ich kann dieses Wort bald nicht mehr hören, so mißbraucht und verhunzt ist es mittlerweile, von so vielen widerlichen, verlogenen Figuren in den Mund genommen, zu Tode geschwätzt. Dieses Wort stinkt allmählich, hat deren üblen Mundgeruch angenommen.

  99. Hehe, der schleimige Friedman eben als Analytiker der modernen Welt. Hochgradig lächerlich. Blome konnte seine Verachtung kaum verhehlen. Lucke heute wieder sehr gut: beherrscht, souverän, kompetent. Welch ein Kontrast zu den Schmierenfiguren Friedman und Roth.

  100. OT
    Plasberg:
    99% der Sendung dreht sich um die AfD! Besser geht’s doch nicht!

  101. Einmal mehr eine Nachricht einzuordnen unter „Türke fordert!“
    Ach nee, egal!
    Ja, Herr Gökay Sofuoglu, ES STIMMT! Deutschland hat die gestern die nächste Machtergreifung erlebt. Die AfD gründet das vierte Reich.
    Also retten Sie Ihre Landsleute vor dem brauen Mob und evakuieren sie sie in ihr schönes Heimatland, wo sie glücklich und zufrieden in Sicherheit leben können.

  102. #137 Nordlaender03

    Genau wie ich es vorausgesagt habe: Eine wirklich unerträgliche Sendung in der alle auf Herr Lucke drauf kloppen.

    Es ist eine absolute Frechheit wie Roth, Friedman und Konsorten mit dem politischen Gegner umspringen. So viel Hass gegen die AFD habe ich selten in einer Sendung erlebt.

    Jetzt erst recht: AFD wählen!!!

  103. #137 Nordlaender03 (26. Mai 2014 21:45)

    OT
    Plasberg:
    99% der Sendung dreht sich um die AfD! Besser geht’s doch nicht!

    So ist es.
    Vor Hass geifernde Widerlinge wie Friedmann und Jabba the Roth sind in der Tat die beste Werbung, die man sich für die AfD vorstellen kann.

    Cool bleiben, Herr Lucke. Bisher haben Sie das recht gut gemacht.

  104. Kann man sich Hart aber fair geben? Ich gucke solche Sendungen nur noch über Mediathek, damit ich diese kommunistischen Fratzen überspringen kann. Wie schlägt er sich und was ist vom CSU Mann zu hören?

  105. #143 SuedNiedersachse

    Ohne Baldrian kann ich heute Hart aber Fair nur bedingt empfehlen.

  106. Halten Sie die Klappe, Friedmann. Klasse, Herr Lucke. Das ganze linke Pack incl. Moderator Ploassberg hat, wie Lucke richtig sagte, mal wieder Lucke-Bashing betrieben.

    Denen steht das Wasser bis zur Halskrause …

  107. Der Satz des Abends bei Hart aber Fair war von Lucke auf die Frage von

    Plasberg:“ sie waren schon 3mal in der Sendung heute das erste mal als Berufspolitiker, wie fühlt sich das an?“

    Lucke: „Es fühlt sich gleich an, Dasselbe Lucke-Bashing wie immer“.

    Wo er Recht hat hat er Recht, der Lucke 🙂

  108. #148 der dude (26. Mai 2014 22:24)

    Der Satz des Abends bei Hart aber Fair war von Lucke auf die Frage von

    Plasberg:” sie waren schon 3mal in der Sendung heute das erste mal als Berufspolitiker, wie fühlt sich das an?”

    Lucke: “Es fühlt sich gleich an, Dasselbe Lucke-Bashing wie immer”.
    —————-
    Und im Hintergrund die grüne Warzenqualle: „der Ärmste“!

  109. Ein Glück das in der Türkei die Demokratie so Ernst genommen wird. Deswegen fordert er :
    “ Darüber hinaus fordert er „andere Töne“ in der Migrationspolitik. “
    Ja man muss jetzt einen anderen Kurs fahren, nachdem ihnen alles in den letzten Jahren in den Popo geschoben wurden, muss sich das jetzt ändern. Da hat er doch vollkommen Recht.

  110. @#104 zarizyn:

    Dieser angebliche Rathaus-Sturm wäre tatsächlich ein interessantes Thema für PI-NEWS !

  111. Fatima Roth macht jetzt kaum noch „Sonne,Mond und Sterne-Politik“. Sie ist jetzt übergeschwenkt zu:
    Sinti-Gulasch und Zigeunerschnitzel aus Rumänien und Bulgarien. Sie will diese armen Geschöpfe vor dem bösen Lucke in Schutz nehmen :mrgreen:

  112. Dieser Friedman sollte sich mal fragen, warum soviele Juden, dank den Zuwanderern der Muslimen aus Europa, besonders Frankreich das Weite suchen und auswanderen.

  113. Mein Lieblingsarbeitskollege, ein Deutschtürke, würde jetzt sagen: „Soll er doch zurück in die Türkei gehen, wenn es ihm hier nicht gefällt.“

  114. Da musste sich die ARD, Systemtussie doch ziemlich anstrengen, um wenigstens ein paar „gewünschte“ Kommentare aus dem HaF Blog zu organisieren.
    Vielleicht musste sie sogar den Sendertrottel bemühen, ein paar Zeilen zu schreiben.

  115. #137 Biloxi (26. Mai 2014 21:42)

    Hehe, der schleimige Friedman eben als Analytiker der modernen Welt. Hochgradig lächerlich. Blome konnte seine Verachtung kaum verhehlen. Lucke heute wieder sehr gut: beherrscht, souverän, kompetent. Welch ein Kontrast zu den Schmierenfiguren Friedman und Roth.

    ————————-

    Danke! SEHR GUTER Kommentar!

  116. #1 My Fair Lady (26. Mai 2014 18:22)

    Ich wünschte, seine Sorgen wären begründet.

    Die Sorgen des türkischen Statthalters im Allemanistan sind bezüglich AfD unbegründet (leider).

    Ich habe mir heute „Blöd und unfair“
    http://www.wdr.de/tv/hartaberfair/
    wegen Lucke teilweise angeschaut (ganz konnte ich es nicht verkraften).

    Was für erbärmliches Theater!
    Claudia Fatima R., Paolo Pinkel u.a. schwingen wie gewöhnt mit allen üblichen Keulen (Rechts-, Nazi- usw.) und Lucke sagt (sinngemäß):
    „Nein, nein, ich bin nicht so. Ich bin doch einer von euch, nur vielleicht ein bisschen klüger.“
    Und zur Krönung drescht er am Ende auf „Menschenhasser“ Wilders und UKIP.
    Und das soll unser Retter sein!

    Wer will kann Wiederholung anschauen, aber Kotzeimer nicht vergessen.

  117. Gibt es neue Infos, wer die Pro Köln Plakate rund um die Lanxess-Arena abgehangen hat, bzw. das veranlasst hat? Vermutlich nicht. Das wird mal schön klein gehalten, weil es sonst mächtig Alarm gibt

  118. Warum sollte irgendwer den Vorschlägen des Kolat-Nachfolgers folgen?

    Ich freue mich auf den Tag an dem der neue Bundesinnenminister die versammelten Vertreter der Islam-Verbände folgendermaßen begrüßt:

    „Sehr geehrte Damen und Herren,

    wir haben all Ihre Klagen zu jedem gesellschaftlichen „Problem“ aus vielen Jahren noch in den Ohren.
    Wir wissen, Sie reagieren sehr sensibel unter anderem auf Kritik, Sicherheitsfragen und den Integrationsbemühungen, die Ihre Leute nur ungern erbringen. (Geschrei, Drohungen und heftiger Protest der Muslimvertreter, Saalordner greifen zu den Schlagstöcken. Augenblicklich kehrt Ruhe ein.)

    „Auch aus diesen Gründen wurden wir gewählt.
    Unsere Aufgabe ist es, die Innere Sicherheit im Land und damit den Inneren Frieden wieder herzustellen.“ (Geschrei, Drohungen und heftiger Protest der Muslimvertreter, Saalordner greifen zu den Schlagstöcken. Augenblicklich kehrt Ruhe ein.)

    „Wir werden die Umstände des Todes der Richterin Kirsten Heisig öffentlich transparent aufklären.“ (Geschrei, Drohungen und heftiger Protest der Muslimvertreter, Saalordner greifen zu den Schlagstöcken. Augenblicklich kehrt Ruhe ein.)

    „Nun, fassen wir uns kurz. Ich erläutere Ihnen das Programm für die künftigen Islamkonferenzen:
    Einzige Programmpunkte sind Sicherheitsfragen, Erziehung und Bildung.“
    (Geschrei, Drohungen und heftiger Protest der Muslimvertreter, Saalordner greifen zu den Schlagstöcken. Augenblicklich kehrt Ruhe ein.)

    „Wir sind zu keinen Kompromissen und Zugeständnissen mehr in Ihre Richtung bereit.“
    Der Innenminister wird wieder in seiner Rede unterbrochen von Geschrei, Drohungen und heftiger Protest der Muslimvertreter, Saalordner greifen zu den Schlagstöcken. Augenblicklich kehrt Ruhe ein.

    „Wir legen Ihnen ans Herz, zum Christentum zu konvertieren oder dem Islam ganz zu entsagen, weil Sie leicht erkennen können, wie falsch dieser Irrglaube ist.“
    Diesmal unterbrechen ihn die Vertreter der Islamverbände mit „Allah hu akbar“-Rufen. Die Saalordner treten mit erhobenen Schlagstöcken zwischen die Reihen.

    Der Innenminister:
    „Sehen Sie meine Herren, Sie verstehen offensichtlich auch nach 60 Jahren Anwesenheit in Europa nicht, wie wohl manch vernünftig vorgetragene Kritik wirken kann. Auch deshalb legen wir Ihnen und Ihren so genannten Gläubigen nahe, Europa zu verlassen.“
    Kein Protest sondern Neugierde spricht aus den Gesichtern.

    „Wir prüfen künftig jeden Imam und jede Moschee auf Verfassungstreue.“

    Nun beginnt eine Saalschlacht, die zugunsten des Inneren Friedens in Deutschland von den Saalordnern entschieden wird.

  119. Das Gute ist,

    so löst die Matrix die Probleme nicht, weil die AfD die realen Problem der Menschen im täglichen Leben anspricht und diese auf hohle Phrasen immer weniger hereinfällen.

    Wenn die AfD Fehler vermeiden kann, die nächsten LT-Wahlen positiv abschließt, die inneren Strukturen konsequent ausbaut und weitere Fachthemen qualifiziert bearbeitet wird es eng für die Matrix.

    Die FDP ist mehr oder weniger weg,

    die Linke reduziert sich zu einer Regionalpartei,

    die Grünen werden schrumpfen, weil ihre KBW-Kader zu Kompostierung anstehen und die Jugend aus Quietsche-Entchen und Steuerhinterziehern besteht. Wird zu einer Partei des städtisches Millieus der Versager und LGBTs,

    der SPD sterben die Arbeiter weg und das Personal (Nahles) wird auch nicht besser,

    die CDU nach Merkel hat ein Problem. Das bürgerliche Lager wird ihr von der AfD genommen und da sollte sie besser mit der SPD fusionieren.

    Deshalb, die AfD kann zu einer dominierenden Kraft in Deutschland und Europa werden, wenn sie ihr Programm und die Europäer ernst nimmt.

  120. Noch so ein türkischer Nationalist der Deutschland als sein Land beansprucht und den islamischen Gottesstaat einfordert.

  121. Wenn Jammern und Fordern Gifte wären, die denjenigen vergifteten, der sie hervorbrächte, und zwar um so stärker, je mehr er jammerte und forderte, dann wären diese Türken schon längst an ihren eigenen Giften zugrunde gegangen.

    Und Deutschland gehörte wieder den Deutschen und den Assimilierten!!!

  122. „Türkische Gemeinde besorgt über AfD-Erfolg“

    Ja, und ?!
    Unsereins ist
    auch ziemlich besorgt,
    was die Zukunft des eigenen
    Landes, also Deutschlands
    angeht. Und wir haben
    sicher weitaus
    mehr Anlaß
    dazu !

  123. #169 anti-esm (27. Mai 2014 00:05)

    Analyse zur Europawahl: Das sind die Hochburgen der AfD

    AfD erreicht in Pforzheim stolze 14,5 Prozent.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/europawahl-in-deutschland-hochburgen-der-afd-a-971347.html

    Pforzheim muß sich auch beeilen, denn in wenigen Jahren dürfen die 71,1% an die Wahlurne und dann dürfte es für die MichelParteien und den Michel selbst harte Zeiten anbrechen.

    Pforzheims Zukunft gehört den Migranten

    PFORZHEIM. Ausländer, Migrationshintergrund – ist doch alles dasselbe? Weit gefehlt! Während sich die Frage Ausländer oder Inländer nach der Staatsbürgerschaft richtet, geht es beim Migrationshintergrund um die Herkunft. Diese zu ermitteln macht Sinn, weil viele Einwanderer mittlerweile die deutsche Staatsangehörigkeit haben. Pforzheim weist hierbei erstaunliche Zahlen auf: Bei den unter Dreijährigen haben 71,1 Prozent einen Migrationshintergrund. Achtung der Artikel ist von 2010 ❗

    http://www.pz-news.de/forum/showthread.php?3996-Pforzheims-Zukunft-geh%C3%B6rt-den-Migranten

    Wenn ich so etwas lese mache ich mir große Sorgen.

  124. Tja Herr Sofuoglu dann machen sie sich mal Sorgen,was mich allerdings sorgt ist die Frage ob seine Sorgen auch die meinen sein sollen.

  125. #165 Antidote (26. Mai 2014 23:35)

    Wenn die AfD Fehler vermeiden kann, die nächsten LT-Wahlen positiv abschließt, die inneren Strukturen konsequent ausbaut und weitere Fachthemen qualifiziert bearbeitet wird es eng für die Matrix.

    Laut Wahlanalysen wird AfD aus Protest gewählt.
    In sozial schwachen Wahlkreisen gibt es entsprechend hohe Prozentzahlen für sie (sie steht sogar in direkter Konkurrenz mit der LINKE).

    Entpuppt sich aber irgendwann AfD als FDP 2.0 (und danach sieht es jetzt leider aus), ist es schnell vorbei mit Protestwählern.
    AfD wird dann mit FDP um 3% der Gutsituierten kämpfen.

  126. Der Herr leidet an Erdo-Wahn! Sofort einen Psychiater aufsuchen! Muselmanismus ist eine genetische Krankheit.

  127. Ich hoffe sehr, die Tuerkische Gemeinde hat allen Anlass besorgt zu sein,

    wenn anlaesslich des Wahlergebnisses Europaweit und in D der Erfolg mit AfD endlich
    Politik fuer Europaer (echte, eingesessene) gemacht wird,

    Sozialtouristen die meissten der Tuerken hier, incl. Kriminelle, Gewalttaeter, Islamfanatiker incl. Imame, Religioese Fanatiker
    jeweils mit Familie gezwungen werden, D auf Nimmerwiedersehn zu verlassen und zwar jeweils mit kompletter Familie, moeglichst mit Clan.

    Gleiches muss natuerlich fuer kriminelle Sueost und Osteuropaer gelten, incl. Zigeunern, fuer die kein Platz in diesem Land ist.

    Dann lieber schrumpfen, wie Japan es mit Erfolg vormacht und die eigene Kultur unangefochten und unangetastet zu behalten,

    was bei Multikulit-Chaos ein Ding der Unmoeglichkeit ist.

    Freuen wir uns ueber das Wahlergebnis europaweit, endlich einmal eine Chance die festgefahrene Situation zu aendern.

  128. Das habe ich heute auf der FB seite der Claudia Roth gefunden —-
    Erstaunlich wie ihr eure Kampagnen weiter durch führt. Ob ihr wollt oder nicht Allah vollendet sein Licht. Islam wird Deutschland erobern und Europa und bi dihnillah die ganze Welt ihr braucht euch keine Mühe zu geben. Allah hat uns den Sieg versprochen —-
    Nun, die taube Nuss Roth wirds wohl nie verstehen.

  129. Wie, AfD rechte Partei. Sobald Lucke das hört, wird er sich sofort und ausdrücklich von allen rechten Gruppierungen (inkl. CDU) distanzieren, wie ers ja bisher schon dauernd gemacht aht.

    #23 My Fair Lady; Und was machen dann die etwa 8Mio sonstiger Türken bei uns.

    #29 Nix Scharia; Heute stand in den NN auch wieder ein passender Artikel. Knapp ne halbe Seite über nen Vater, der sein Kind erstochen hat, das bei der geschiedenen Mutter lebte.
    Im gesamten Artikel kein einziger Hinweis auf die Nationalität von Vater noch Mutter.

  130. Der gute Mann hat wohl inzwischen das Europaprogramm der AfD gelesen und dort die Forderung gefunden, dass die AfD eine Mitgliedschaft der Türkei in der EU ablehnt und die entsprechenden Verhandlungen umgehend einzustellen sind. Das passt ihm wohl nicht.

  131. #116 Jürgen.ABC (26. Mai 2014 20:17)

    #120 Joseph Pistone (26. Mai 2014 20:49)

    #73 AleCon (26. Mai 2014 19:28)

    #114 Inlaender (26. Mai 2014 20:12)

    Dem ist nichts mehr hinzuzufügen. Alles perfekt, und treffend formuliert. Es gibt noch Hoffnung das sich etwas ändert.Wir müßen an unsere Kinder, und deren Zukunft denken.

  132. #71 Thorben_Arminius (26. Mai 2014 19:23)

    „60 Mandate für Pro NRW“

    Was für eine beschönigende Stellungnahme von Pro NRW. In Köln hat Pro Köln mit 2,6 % den Fraktionsstatus deutlich eingebüßt und selbst die AfD ist dort mit einem Ergebnis von 3,6 % aus dem Stand nun stärker.

    Bei der Europawahl hat Pro NRW mit 54.456 Stimmen (0,2 %) bundesweit sogar 8.000 Stimmen weniger als die Bayernpartei (62.542 Stimmen) und das, obwohl in Bayern weniger Wahlberechtigte leben als in NRW. Was für eine Wahlschlappe für die Beisicht-Truppe! Wann tritt Markus Beisicht angesichts dieser Misserfolge ab?

  133. Türkische Gemeinde besorgt über AfD-Erfolg

    Ja was ist es schön sich hier rundumverpfegen zu lassen und seine abartigen Gewaltkult implementieren zu können.
    Das stinkt denen, dass es womöglich etwas sachlicher wird.
    Mir kann allerdings die türkische Uma mit ihren Kopfeintreterrotznasen allerdings am A.sch lecken.

  134. Also immer das Gejammer der Türken.

    Und die Lügerei. Immerhin ist die AFD die Partnerpartei von Erdogans AKP. Oder handelt es sich bei der türkischen Gemeinde um Erdogangegner?

    http://dtj-online.de/europaeisches-parlamet-afd-akp-kuenftig-unter-einem-dach-14628

    Und das eine Mandat für die NPD? Na besser hätte es doch für die Muslime nicht laufen können. Aus Deutschland nur Pro Islam Parteien ins EU Parlament gewählt.

    Ob es die AFD ist, deren Chef Lucke dafür ist, das die Muslime ihre politischen Ziele auf demokratischen Wege erreichen sollen, und die daher in der AFD viele muslimische Kandidaten zur Kommunalwahl aufstellen konnten. Diese Maßnahme beschleunigt die Machtübernahme im Kalifat NRW. Und dann die NPD, die den Islam ebenfalls begrüsst. Hier spielt wohl der gemeinsame Antisemitismus eine Rolle.

    Fazit: Deutschland hat wieder links und antideutsch gewählt. Rechte haben eben keine Chance in diesem Land.

  135. Herr Gökay Sofuoglu, ich bin eher darüber besorgt, dass immer mehr Türken und ihre anderen Glaubensbrüder
    a) in den Staatsdienst kommen und dort ihre Klientelpolitik betreiben und dies nur zu ihrem Vorteil nutzen.
    b) in die Politik eindringen und nur fordern, fordern und nochmals fordern können. Von anpassen oder das Gastgeberland respektieren haben Sie wohl noch nie etwas gehört
    c) Sie nur den Umbau der Gesellschaft nach Vorbild ihres vorbestraften Ministerpräsidenten Erdogan planen und Ihnen der Transformationsprozess nicht schnell genug geht.
    d) Sie für mich die wahre Gefahr sind und alle anderen Instutitionen sofort die Zusammenarbeit mit Ihnen zu unterlassen haben!

    Ich empfehle Ihnen. Kehren Sie erst Ihren eigenen Dreck im Hof weg, bevor Sie es auch nur wagen können, die Politik Ihres Gastlandes und das Abstimmverhalten der Bevölkerung hier zu kritisieren!

    Die AfD ist im Gegensatz zu Ihrer AKP eine normale demokratische Partei, die nicht im Parteiprogramm stehen hat, dass die Minderheiten weniger Rechte als die heimische Bevölkerung hat (in der Türkei die Unterdrückung der Christen, Juden, Schlechterstellung von Aleviten und Kurden usw.)!

  136. Ich wünsche mir ein Erstarken der AfD. Wenn es den Türken nicht passt, dann sollen sie alle – endlich – in ihr Heimatland, die Türkei emigrieren!

  137. Den Rechten entgegenstellen, das finde ich auch richtig, die Ultrarechtesten in Deutschland sind die streng Religiösen, davon die absolute Steigerung die religiösen Islamvertreter, die haben die NPD weit rechts überholt, aber das will Niemand wahrnehmen, Beispiele Hass auf Andersgläubige, Judenhass, Deutschenhass, Homosexuellenhass, Christenhass, Atheistenhass, Schwarzenhass, Demokratiehass, Hass auf normal sommerlich Bekleidete,selbst Hass auf eigene islamische Gruppen , die weniger rechtsradikal sind, was muss man noch alles hassen, die absoluten Hassbürger, die hassen auch die Linken und die Grünen, aber diese Parteien, die in einer fremden schönen Welt, wie auf Wolke sieben leben, nehmen das gar nicht wahr. Die merken nicht, dass diese Ultrarechten auf der Strasse modisch gekleidete Frauen anpöbeln, die zur Arbeit gehen oder dass sie ihren Kindern beibringen Schwarzafrikaner zu meiden oder auszuspucken, wenn homosexuelle Paare Hand in Hand auf der Strasse gehen. Die werden nie einen einzigen Grünen oder Linken wählen. Arme linksgrüne Welt, die Zukunft sieht düster aus. Wo werden die Stimmen bei den Wahlen herkommen?

  138. Der asiatisch aussehende (guckt seine Bilder an) Steppen-Gök-Türke Gök-Ei Sofutofu Gökay Sofuoglu ist 1980 mit 18 Jahren als Student in die Bundesrepublik geschwappt (Fellbach bei Stuttgart, wo er seitdem haust), dachte nie daran, wieder in seine Hüymüt zu verschwinden, und biß sich mit aller Gier in unserem Land fest. Studierte Sozpäd. Ist „Sozialarbeiter“. Hing bei SPD und Verdi und allem, was links ist, rum.

    Seit er in Deutschland rumlungert, geht es ihm um Türken, Türken, Türken. Alle seine Kontakte sind türkisch; er twittert nur türkisch. Ekelhaft.

    https://twitter.com/gsofuoglu

  139. Leider müssen sich unsere Schätzchen nicht ernsthaft Sorgen machen.
    Keine 24 Stunden nach der Wahl beeilte sich die AfD, sich nochmals ganz deutlich von den bösen rechten Parteien zu distanzieren.

    “ Die Alternative für Deutschland (AfD) lehnte nach Angaben von Parteisprecherin Dagmar Metzger jede Kooperation mit der niederländischen Freiheitspartei ab: „Wir wollen mit Leuten wie Wilders nichts zu tun haben“, sagte sie nach einem Bericht von Spiegel-Online. Eine Zusammenarbeit mit FPÖ und Front National lehne die AfD entschieden ab. Auch mit den Wahren Finnen, der italienischen Lega Nord und der Partei des britischen EU-Kritikers Nigel Farage (Ukip) komme eine Kooperation nicht in Frage. „Dazu gibt es von uns ein ganz klares Nein“, betonte Metzger.“

    Vielleicht wird jetzt einigen klar, welches systemkonforme Windei man uns hier ins Nest gelegt hat!

  140. Der Islamisten-Lobby kommt der kopfgetuchte Nachschub abhanden, wenn die Einwanderung gesteuert wird und nur noch produktive Einwanderer hereingelassen werden. Aber keine Sorge. Mit der AfD wird weiter jeder türkische Herzchirurg und jeder türkische Nobelpreisträger hier willkommen sein.

    PS: Bestsellerautoren mit türkischen Wurzeln brauchen keine Lobby. Die sind genau richtig hier im Land der Dichter und Denker. Alles Gute, Akif!

  141. #186 Babieca (27. Mai 2014 09:34)
    Seit er in Deutschland rumlungert, geht es ihm um Türken, Türken, Türken. Alle seine Kontakte sind türkisch; er twittert nur türkisch. Ekelhaft.

    https://twitter.com/gsofuoglu

    —————————————–

    Ja, das ist ein EXTREM WICHTIGER Aspekt, weil er eben die MEISTEN MOSLEMS betrifft.
    Koran, Allah, Halal, Türkenfahne, Kopftuch, die Sprache etc.

    Und das nicht nur für sich privat, sondern in der ganzen Öffentlichkeit.
    Wenn das kein Krieg mit „anderen Waffen“ ist, dann bin ich der Schluck Kaffee, den ich gerade heruntergeschluckt habe.

  142. Hier eine Geschichte über die Realität muslimischen Lebens in Deutschland. Es hat nichts mit dem sagenhaften Islamismus zu tun, sondern mit einer islamisch geprägten Parallelgeselschaft mitten unter uns. Auch diese Grausamkeit wird von unseren debilen Buntbürgern und Islamverteidigern gefördert.Toleranz gegebnüber der Unmenschlichkeit und Intoleranz. Ihr seit mitverantwortlich.

    Seit drei Jahren führen Christian und die Muslima Amal eine heimliche Beziehung. Eine Liebe, die nicht nur verboten, sondern obendrein gefährlich ist. Und zwar für beide.

    Quelle:
    http://www.tagesspiegel.de/berlin/verbotene-liebe-eine-beziehung-im-multikulturellen-ausnahmezustand/v_print/7982322.html?p=

  143. #153 Voltaire BRD (26. Mai 2014 22:46)

    Natürlich ist die türkische Gemeinde besorgt über den AfD-Erfolg in Deutschland. Damit dürften Aufmärsche der faschistischen Grauen Wölfe wie 2011 auf dem Stuttgarter Schloßplatz schwieriger werden:

    ———————————–
    Träum weiter

  144. #187 Urviech (27. Mai 2014 10:20)

    Vielleicht wird jetzt einigen klar, welches systemkonforme Windei man uns hier ins Nest gelegt hat!

    —————————————-
    Das wird den 3/4 Protestwählern der AfD egal sein

  145. Der Pascha würde wenn es nach mir gehen würde, Morgen gleich nach Hause fliegen.
    Soll er doch dort seine Forderungen raus posaunen.

  146. Es dauert nicht mehr so lange, und das schöne Deutschland ist genau so blöd wie die blöde Schweden.

  147. Die Alternative für Deutschland (AfD) lehnte nach Angaben von Parteisprecherin Dagmar Metzger jede Kooperation …
    #187 Urviech (27. Mai 2014 10:20)

    Hä?

    Meldung vom 4. März 2014:
    „AfD-Pressesprecherin Dagmar Metzger tritt zurück“
    http://www.tagesspiegel.de/politik/afd-pressesprecherin-dagmar-metzger-tritt-zurueck-prominente-liberale-verlaesst-spitze-der-afd/9567646.html

    Mehr zu dieser gescheiterten Kuh:
    http://www.politspiegel-schilde.de/politik/198-afd-pressesprecherin-scheitert-mit-kolibri-stiftung-auf-parteitag-in-aschaffenburg.html

  148. Der Wahlerfolg des rechten Lagers in Europa insgesamt und der Aufstieg der AfD im Besonderen passt ihm ganz und gar nicht.

    —-
    Ja, und …?
    Wie kommt dieser ….oglu eigentlich drauf, dass es in Deutschland irgend jemand juckt, was dem passt oder nicht?

    Wirklich interessant ist dagegen, wenn in China mal ein Fahrrad umfällt.

  149. „Wenn jemand sich Sorgen macht, so ist das in der Regel kein Grund zur Freude, aber hier lässt dieser Umstand sogar hoffen, dass bald tatsächlich „andere Töne“ in der Migrationspolitik angeschlagen werden. Und zwar solche, dass dreiste Forderer wie Gökay Sofuoglu künftig wirklich Anlass zur Sorge haben werden, weil der Widerstand wächst und man ihnen irgendwann einmal nicht mehr submissiv jeden Wunsch erfüllen wird, ohne Rücksicht auf die originären Anliegen und Bedürfnisse der deutschen Bevölkerung.“

    Diesem Fazit von L.S.Gabriel möchte ich voll&ganz zustimmen!

    Die kackfrechen, permanenten Forderungen aus den türkisch-islamischen Milieus, die UNS mit ihren Kulturkolonien in Neukölln und Duisburg-Marxloh „bereichern“, nach „noch mehr Willkommenskultur“ kann man nicht mehr hören!
    Es gibt bei uns mehr als genug Willkommenskultur: Bildung, Krankenversorgung, Sozialleistungen, Infrastrukturen!
    Alles Bereiche, die unsere orientalischen Mitesser extrem und parasitär ausnutzen; o. k. Bildung(ssysteme) eher nicht…
    Wir brauchen nicht mehr, sondern weniger Willkommenskultur!

    Und wenn Herr Gökay Sofuoglu und andere sich hier nicht mehr willkommen fühlen, liegen sie durchaus nicht verkehrt (die Stimmung wechselt nämlich); und was macht man, wenn man nicht erwünscht ist – bei einer Party, in einem Verein oder sonstwo? Man geht!
    Stattdessen „beehrt“ uns auch noch DEREN Sultan Erdogan und drängt sich unserem Land auf!

    Aber was passiert: Herr Gökay Sofuoglu schreibt UNSEREN Parteien vor, wie sie zu agieren und zu koalieren haben! Kackfrech eben!

Comments are closed.