Vor jeder Kundgebung bekommt DIE FREIHEIT vom Münchner Kreisverwaltungsreferat einen 50-seitigen Auflagenbescheid zugesendet, in dem auch immer die gleichen Beschwerdemails von Bürgern abgedruckt sind, die sich am Inhalt, der Lautstärke und der Dauer der Kundgebungen stören. Dem Sprachduktus nach stammen sie allesamt von eher linksorientierten Personen. Ein gewisser Herr A.S. hat eine besonders amüsante email verfasst. Nachdem Dauer-Gegendemonstrant Andreas S. fast jede Woche eine Anzeige bei der Staatsanwaltschaft gegen mich stellt und ich seine Wortwahl von fast jeder Veranstaltung bestens kenne, dürfte sie mit ziemlicher Sicherheit von ihm stammen. Ende April vergangenen Jahres hat er mich auf dem Marienplatz vor der Polizei als „rechtsradikalen Gewalttäter“ diffamiert (Video bei 5:10) und mir meinen Schuh kaputt getreten (gleiches Video ab 1:00). Das Zitieren aus seiner schon fast komödiantischen Mitteilung sorgte am vergangen Dienstag auf dem Münchner Stachus für großen Heiterkeitserfolg. (Kamera: Vladimir Markovic)

image_pdfimage_print

 

68 KOMMENTARE

  1. Genau Michael, das ist es. Nenne Typen wie diesen widerlichen A.S. beim Namen.
    Vor allen Leuten lächerlich machen.

  2. Ich bin fassungslos!
    Was sind das für krakehlende Hohlköpfe, die da nicht gezeigt werden dürfen?
    Wer nimmt mich aus Berlin mal mit nach München?

  3. Bei Provokationen einfach gelassen reagieren (fällt schwer, aber lohnt sich)
    Provokateur : Du Nazi
    Angesprochener : Kennen wir uns haben und darf ich sie auch duzen? ja, ich bin ein nachdenkender Zivilist, da haben sie Recht. Danke für das Kompliment
    Provokateur : Nazi
    Angesprochener: Ja ich sagte doch nachdenkender Zivilist
    Provokateur : Nationalsozialist
    Angesprochener: Nun enttäuschen sie mich aber, sehe ich wirklich schon so alt aus? Ich habe mal Sympathien für christlich Soziale gehabt, aber das ist eine andere Sache. Ich denke immer noch sozial
    und nicht asozial. Haben sie sich mit der Materie eingehender beschäftigt, sind sie Experte auf dem Gebiet, dann klären sie mich bitte auf warum sie ein andere Definition dieser Art Abbreviation haben als ich.
    (Möglichst mit Fremdworten agieren, die man aber direkt verdeutschen sollte.)

    oder sich schwerhörig stellen

    Nein das gibt es hier nicht, da müssen sie es woanders versuchen
    dann ein Wort sagen daß dem entgegen geschrienen ähnlich klingt
    Narzisse oder Sushi
    Den Provokateur zur Wiederholung seiner „Beleidigung“ reizen und immer wieder falsch zitieren, bis der entnervt aufgibt oder sich zu strafbaren Taten oder Äußerungen hinreißen läßt.

    Keine Angst die Gerichte würden ihn bei einer
    auch nicht vom Angesprochenen Klage von jeder Schuld freisprechen.

  4. Was ich am meisten an Michael bewundere – bzw. was mich VERwundert – ist, dass er die ganze Zeit ruhig bleibt, im Angesicht der Islam- und Sozialismus-Schmarotzern, die keifen und spucken. Er bleibt sogar sachlich und höflich.

    Ich würde schon nach den ersten 5 Minuten mich wutschnaubend in diesen Abschaum-Pulk stürzen und um mich schlagen mit dem Ziel möglichst viele zu erwischen, bis die Polizei eingreift.

    Respekt.

  5. Dieser Herr A.S. ist bei jeder Veranstaltung dabei und redet wirres, unzusammenhängendes Zeug und zitiert dabei oft den Papst.
    Er hasst Deutschland und marschiert bei Demonstrationen („Wir lieben den Volkstod“) in erster Reihe.
    Er wird auch gerne handgreiflich: https://www.youtube.com/watch?v=kIQch549t-s

  6. Ihr seid Personen minderen Rechts (Sorry, so ist es nun mal). Da darf man Grundrechte beschränken oder aufheben. Der sogenannte Rechtsstaat hat es nicht mehr nötig, auch nur den Anschein zu wahren, Recht und Gesetz zu achten. Es herrschen längst Justizwillkür und Rechtsbeugung. Der neue Bundesjustizminister möchte weitere Sondergesetze zum „Rassismus“ einführen. Dieser Rassismus ist aber nur gegeben, wenn er sich gegen Nichtdeutsche richtet, Deutsche dürfen straffrei wegen ihrer Hautfarbe, ihres Glaubens und ihrer Abstammung benachteiligt, beleidigt und angegriffen werden. Deutschland wird immer mehr Geistlos, Sinnlos.

  7. Kann man notorische Anzeiger nicht gegenanzeigen? Ich meine da gab es doch mal die Möglichkeit, sich rechtlich vor solchen Wirrköpfen zu schützen, wenn diese Anzeigen augescheinlich ja dem Zweck dienen, einen zu terrorisieren? Aber gut, da müsste Justizia ja mitspielen. Politisch gelenkt, aber kaum denkbar.

  8. Der Herr Stürzenberger ist ein Held.
    Sein Kampf gegen das verbrecherische Politik und Mediensystem „BRD Junta“ verdient höchste Bewunderung und Unterstützung.
    Der Ausverkauf unserer Kultur wird von den Kollaborateuren zunehmend beschleunigt.
    Wir müssen uns beeilen. Meine tägliche Fahrradtour durch Kreuzberg bestätigt schlimmste Erwartungen. Eine explosionsartige Vermehrung des Islamischen in allen Facetten. Ein Bevölkerungsaustausch unvorstellbarer Dimension, historisch einzigartig, da auch noch selbst finanziert, als heimtückischer Krieg gegen das eigene Volk.

    Was für ein Beschiss:

    Und wir werden auf allen nur denkbaren Wegen beschissen:

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/razzia-bei-bestattern-paesse-verstorbener-wurden-schleusern-angeboten/9895734.html

    Razzia bei Bestattern Pässe Verstorbener wurden Schleusern angeboten

    Ab dem frühen Donnerstagmorgen durchsuchte die Polizei die Geschäftsräume und Büros mehrere Bestatter in Berlin. Sie sollen die Pässe Verstorbener Schleusern angeboten haben. In Neukölln wurde die Polizei bereits fündig….
    Der Schwerpunkt der Aktion habe in Neukölln gelegen, sagt Meik Gauer, Pressesprecher der Bundespolizei in Berlin….
    Ermittelt wird wegen des Verdachts auf Urkundenfälschung und bandenmäßige Schleusungen. Berliner Bestatter sollen die Pässe Verstorbener Schleusern angeboten haben, um Ausländern eine Einreise nach Deutschland zu ermöglichen. Die Menschen hätten so einen berechtigen Aufenthalt im Land vortäuschen können, sagt Gauer…..
    Bei einem Bestatter in der Blaschkowallee in Neukölln seien Pässe „in größerem Umfang“ gefunden worden, unter anderem lagerten sie in Aktenkoffern. Die Beweise würden jetzt ausgewertet und die Verdächtigen dann vorgeladen. Festgenommen wurde am Vormittag niemand…“

    Was die verbrecherische Juntapostille verschweigt:

    Al-Schahba Islamische Bestattung und Überführung …
    Bestattung ????????? ????? ??????, … Blaschkoallee 7

  9. @ #6 Hoa

    Man macht sich nicht über Mongoloide lustig. Und der Typ ist eindeutig einer bzw. ganz knapp dran vorbei geschrammt.

    Auf jeden Fall bin ich mir sicher, dass er einen Behindertenausweis hat und ihm jemand morgens die Schnürsenkel bindet.

    Das meine ich jetzt nicht verunglimpfend gegenüber Behinderten, aber sein Gesichtsausdruck lässt nunmal keinen anderen Schluss zu.

  10. Bin gespannt ab wann missliebige Kundgebungen komplett verboten werden. Dann ist es dann nicht mehr weit bis zu einer Einheitspartei mit 99%(+) Wahlergebnissen und täglichen Spontan-Demonstrationen für diese Partei. Wie werden wir dann diesen Staat diesmal nennen? Deutsche Demokratische Republik hatten wir schon, auch Tausendjähriges Reich. Langsam gehen uns die Namen aus.

  11. Einfach mal eine Zusammenstellung machen mit wem die Stiftungen(z.B. Heinrich -Böll Stiftung) gemeinsame Sache macht.Von den Islamfaschisten über die Nazi-Ptuschisten und korrupte Gasprinzessinnen.Da gibt es in der Zwischenzeit eine Menge Texte und Youtube Kanäle darüber. Dieses Brevier dann mit verteilen oder ein Teil davon den Beschwerdeführern zusenden!

  12. #5 Eugen Zauge (15. Mai 2014 12:36)
    Respekt.

    ich denke, es ist immer eine Gratwanderung, ob
    man „Charakter“ zeigen soll? (KEWIL, Farage at it`s best!)

    Ich persönlich mag es, wenn nicht alles weichgespühlt ist. (aber knallhart faktisch)

    Aber ich bin ein teilfrustriertes Rock-Fossil!

    DAS BESTE aus beiden Welten wäre vielleicht akkurat?!

  13. #10 Ein Kessel Buntes (15. Mai 2014 12:41)
    Das ist ja ein echter Hammer! Unglaublich dieser Trick, mit Pässen Verstorbener anderen einen legalen Aufenthalt zu verschaffen.
    Demnach müßten eine Menge „Untoter“ in Deutschland herumlaufen…….

  14. Die Morgenpost schreibt mehr!

    http://www.morgenpost.de/berlin-aktuell/article128026168/Berliner-Bestatter-versorgten-Schleuser-mit-Paessen-von-Toten.html

    „Berliner Bestatter versorgten Schleuser mit Pässen von Toten
    „Nach Informationen der Berliner Morgenpost sollen islamische Bestattungsinstitute die Pässe von Verstorbenen an organisierte Schleuserbanden weitergegeben haben….
    Die verkauften die Pässe der Toten an ähnlich aussehende Flüchtlinge. Damit konnten diese Personen ungehindert nach Deutschland einreisen…
    Koffer voller Pässe
    An der Blaschkowallee 79 in Rudow wurden unter anderem die Geschäftsräume eines Bestattungsunternehmens durchsucht….
    Nach Angaben des Sprechers der Bundespolizei wurden bislang keine Personen vorläufig festgenommen. Das sei nicht erstes Ziel gewesen heißt es. Es hätten auch keine Haftbefehle vorgelegen. Mit der Umsetzung der richterlich angeordneten Durchsuchungsbeschlüsse sollten in erster Linie Beweise gefunden und sichergestellt werden.“

    Wir haben genug Beweise, wann startet die systematische Rückführung?

  15. @ #15 5to12

    Ja, wäre nichts für mich, das was Michael macht. Ich neige zu schneller Eskalation. Bin an und für sich eher harmoniebedürftig und pöble oder provoziere nicht.

    Aber die Lunte an meinem Pulverfass ist sehr kurz. Und da ich schon einige wenige Male sehr verheerend gewütet habe, traue ich mir diese direkte Konfrontation mit diesem Gesindel nicht zu.

    Meine Frau und meine Kinder können nicht einfach mal so ein paar Jahre auf den Papa und sein Gehalt verzichten, wenn du verstehst.

  16. #19 Eugen Zauge (15. Mai 2014 12:52)

    Da sind wir uns sehr ähnlich.
    Obwohl ich eher nur verbal wüte.
    (Merkur im Widder)

  17. So ist es: Wenn den Moslems unsere Gesetze und Werte nicht passen, dann sollen sie in ihre Länder abhauen.

    Hier ein schönes Gedicht zum vortragen für unsere unintegrierbaren:

    Ihr Wanderer, wenn ihr in Deutschland unser Recht nicht achtet, weil ihr kein Recht der Deutschen und keine Gleichheit vor dem Gesetz achtet, weil ihr nur euer eigenes besonderes Extrarecht achtet, dann sollten euch alle Richter in Deutschland zurufen: Wandert doch woanders hin!

    Und wenn ihr in Deutschland eure Forderungen stellt, weil euch wieder irgendetwas nicht gefällt, weil euch wieder irgendetwas nicht passt, weil unser Land anders ist als euer geliebtes Vaterland, dann sollten euch alle Politiker, alle Präsidenten, Minister, Abgeordneten und Regierungsdirektoren in Deutschland zurufen: Wandert doch woanders hin!

    Und wenn ihr in Deutschland auf den Ämtern Schlange steht, nach Staatsgeld, und die Staatsschulden in die Höhe treibt, weil ihr ohne Staatsgeld euer Dasein hier in Deutschland nicht bezahlen könntet, weil ihr ohne Staatsgeld gar nicht da wärt, dann sollten euch alle Beamten und staatlichen Bediensteten in Deutschland zurufen: Wandert doch woanders hin!

    Und wenn ihr in Deutschland nach Knebeln für die Presse verlangt und die Zensur wieder einführen wollt, weil ihr nur die eine Seite eurer Medaille über den Klee gelobt und die Schattenseite verschwiegen wissen wollt, weil sie so dunkel ist, dann sollten euch alle Zeitungsleute und Fernsehredakteure, alle Journalisten in Deutschland zurufen: Wandert doch woanders hin!

    Und wenn ihr in Deutschland Bücher verbieten wollt, weil ihr die Wahrheit nicht ertragen könnt, weil nicht sein kann, was nicht sein darf, weil nur sein darf, was ihr ertragen könnt, dann sollten euch alle Schriftsteller und Verleger, alle Dichter und Denker in Deutschland zurufen: Wandert doch woanders hin!

    Und wenn ihr in Deutschland unsere Kunst und Kultur verachtet, weil Menschen in unserer Kunst und Kultur ihr wahres Gesicht zeigen, weil in unserer Kunst und Kultur nichts versteckt wird, dann sollten euch alle Künstler und Kulturschaffenden in Deutschland zurufen: Wandert doch woanders hin!

    Und wenn ihr in Deutschland wieder an den Schulen stört, durch Faulheit glänzt, die Fleißigen verspottet und am Lernen hindert, weil ihr selbst nicht lernen wollt, weil ihr meint, dass Lernen euren Geist verdirbt, dann sollten euch alle Lehrer und Schüler in Deutschland zurufen: Wandert doch woanders hin!

    Und wenn ihr in Deutschland gegen Christen hetzt, weil sie nicht zu eurem Gott beten, weil sie zu einem Gott der Vergebung beten, dann sollten euch alle Christen in Deutschland zurufen: Wandert doch woanders hin!

    Und wenn ihr in Deutschland gegen Juden pöbelt und Juden bedroht, weil Juden für euch ungläubig sind und Juden Juden sind, dann sollten euch alle Juden in Deutschland zurufen: Wandert doch woanders hin!

    Und wenn ihr in Deutschland die Faust zum Wolf macht, eurem Nationalismus frönt, den Völkermord an den Armeniern leugnet, weil ihr mit Schuld nicht leben könnt, weil eure Ehre eine andere Ehre ist, dann sollten euch all jene in Deutschland, die genug haben von Nationalismus und Menschenmord, zurufen: Wandert doch woanders hin!

    Und wenn ihr in Deutschland Sprüche klopft, ein „jeder“ unter euch sei „als Soldat geboren“, weil man euch so erzogen hat, weil man will, dass ihr als Soldat geboren und erzogen werdet, dann sollten euch alle Friedfertigen in Deutschland, all jene, die genug haben von Kampf und Kriegsgeheul, zurufen: Wandert doch woanders hin!

    Und wenn ihr in Deutschland Drogen schmuggelt und mit eurem Giftzeug das Leben von Tausenden zerstört, weil es ja nur deutsche Leben sind, weil es nicht eure eigenen Leben sind, dann sollten euch alle Drogenabhängigen in Deutschland zurufen: Wandert doch woanders hin!

    Und wenn ihr in Deutschland gegen Schwule hetzt, weil ihr keine Abweichungen von der Norm duldet, weil ihr nur eure eine Norm duldet, dann sollten euch alle Schwulen in Deutschland zurufen: Wandert doch woanders hin!

    Und wenn ihr in Deutschland unsere Frauen als Schlampen bezeichnet und als Schlampen behandelt, sie benutzt und dann fortwerft, weil unsere Frauen euren Familien nicht gut genug sind, weil sie Deutsche sind, dann sollten euch alle Frauen in Deutschland zurufen: Wandert doch woanders hin!

    Und wenn ihr in Deutschland unsere Kinder als „Kartoffeln“ beschimpft, weil ihr auf unsere Kinder herabseht, weil sie Deutsche sind, dann sollten euch alle Kinder in Deutschland zurufen: Wandert doch woanders hin!

    Und wenn ihr in Deutschland eure deutschen Nachbarn mobbt, weil ihr keine Deutschen als Nachbarn wollt, weil ihr in Häusern ohne Deutsche wohnen wollt, weil ihr in Vierteln ohne Deutsche wohnen wollt, weil ihr in Städten ohne Deutsche wohnen wollt, dann sollten euch alle Nachbarn in Deutschland zurufen: Wandert doch woanders hin!

    Und wenn ihr in Deutschland davon träumt, in Deutschland euren eigenen Staat im Staat zu errichten, uns das Land zu nehmen, weil ihr ahnt, dass ihr euren Staat im Staat errichten könnt und uns das Land nehmen, weil ihr wisst, dass wir von Pack regiert werden, das alles tut, um uns alles anzutun, dann sollten euch alle Deutschen in Deutschland zurufen: WANDERT WOANDERS HIN! Und das Pack, nehmt es mit!

    Quelle: http://www.pi-news.net/2012/07/wandert-doch-woanders-hin/

  18. Grüezi #15 5to12

    als Widder würde ich wohl ähnlich reagieren Eugen Zauge, wenn ich könnte!

  19. #23 Eugen Zauge (15. Mai 2014 12:57)

    OT: Jetzt sind die Sozen völlig krank! Wer wählt dieses Lumpenpack noch?

    http://www.bild.de/regional/berlin/ampel/brauchen-wir-ein-ampel-maedchen-35975642,artgalid=30340124,clicked=1.bild.html
    _______________________________________________

    Das halte ich für Berlin normal. Da ist so fast alles bekloppt.
    Bekloppte Landesregierung und total bekloppte Bevölkerung die eine Herde Hirnrissiger wieder und wieder wählt.
    Früher gab es ‚mal eine Klinik für Menschen, die ein psychisches defizitäres Gesundheitsproblem hatten (Bonnys Ranch). Heute scheint diese Einrichtung auf die komplette Verwaltungseinheit erweitert zu sein . . .

  20. So Leute, ich mache mich jetzt auf den Weg zum Marienplatz. Michael unterstützen. Bis ich dort bin, hab ich eh wieder einen noch dickeren Hals. In der Münchner U-Bahn muss man sich demnächst ein Schild mit der Aufschrift „Einheimischer“ umhängen. 🙁

  21. Diese Anti’s sind doch immer die Selben, haben offenbar keine Arbeit, oder werden vielleicht von Verdi für ihr Gebrüll bezahlt.
    Darunter findet sich auch Fräulein Rucksack-Fetti und dieser Vollpfosten A.S. !
    Was machen die einmal, wenn es diese Kundgebungen nicht mehr gibt? Ihrer Welt fehlt plötzlich etwas, sie dürfen ihrer bekloppten Angewohnheit nicht mehr nachgehen, sie werden depressiv und sind Selbstmordkandidaten!

    WER SCHREIT HAT AUFGEHÖRT ZU DENKEN!

    Falls Freiheit überhaupt irgend etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.
    (George Orwell)

  22. #31 Reiner07

    Der „Lagerfeld für Arme“ von die LINKE ist auch immer dabei.

  23. Nach Informationen der Berliner Morgenpost sollen die Tatverdächtigen arabischer Herkunft im Alter zwischen 17 und 22 Jahren in einer ersten Vernehmung die Tat gestanden haben.

  24. Super Stützi, weiter so! Es ist total nachvollziehbar, das bei einer Doppeljustiz, wie sie in der Bunten Republik herrscht auch mal der Geduldsfaden reißen kann.

  25. Womöglich steht „A.S.“ für „Andreas Schwachsinn“ – und trifft auch den richtigen.

  26. Fragen über Fragen: Ist schon eigenartig. Da gehen die evangelischen Münchner kaum mehr in die Kirche, und wenn Michael Stürzenberger eine Kundgebung hält, gehen sie in die Kirche um ihm zu lauschen. Bemerkenswert! Und das dokumentieren sie hiermit über das KVR auch noch amtlich. Was ist das denn?

  27. OT

    Aufruf zur Selbstjustiz?

    Staatsanwaltschaft ermittelt gegen AfD-Jugend

    Die Jugendorganisation der eurokritischen Partei „Alternative für Deutschland“ (AfD) ist ins Visier der Brandenburger Justiz geraten. Grund ist ein Aufruf der Organisation auf ihrer Facebook-Seite, wonach Selbstjustiz „die neue Polizei“ sei. Er habe die Staatsanwaltschaft beauftragt zu prüfen, ob eine Straftat vorliegt, sagte Brandenburgs Justizminister Helmuth Markov (Die Linke).

    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/parteien/id_69439004/afd-jugend-geraet-mit-facebook-aufruf-ins-visier-der-justiz.html

  28. Ok, bei dem Mist würde ich mich auch lachen müssen, so ein geistiger Dünnschiss, kann nur durch zuviel Alk kommen.
    Wenn ihr keine Fotos machen dürft , fertigt Phantombilder an , das sollte eigendlich als Kunst gelten.

  29. #28 Felix Austria (15. Mai 2014 13:16)

    Wir werden schon noch eine Möglichkeit finden!

    Ich bin ein relativ geduldiger Stier und versuche meinen Erfindungsreichtum (ähem!!! Selbtslob! verpönt!!!)blöden Aszendenten, Zwillinge einzusetzen.

    Siehe Akif!

  30. # 39 der böse Wolf
    ist auch ne Möglichkeit und wenn schon, dann eine braune Karte zeigen (Fäkalienfarben)
    Sie haben nun lange genug ihre Unwissenheit propagiert und Andere damit belästigt. Bitte emittieren sie ihre geistige Diarrhoe woanders.
    Aber ich würde bei der Definition der 4 Buchstaben bleiben. Und es sollte korrekt Natsoz heißen, aber da steckt ja wieder Sozi drin; und wer mit einer unangenehmen Wahrheit konfrontiert wird der verkriecht sich oder wird aggressiv.
    Der Terminus Nazi, als persönliche Zuordnung zu einer bestimmten Ideologie, ist offenbar nicht eindeutig definiert oder gar spezifiziert und hat seinen historischen Hintergrund längst verloren, so daß diese Bezeichnung Jeden treffen kann, ob nun einen 20.April-Feierer oder einen normalen Fußballfan , der nicht mal um die Bedeutung dieses Tags weiß.

  31. Schön wärs schon. Man könnte ein Mehrstimmensystem einführen damit letztendlich doch jeder mitwählen kann aber die Gewichtung bei den Steuerzahlern liegt:

    Arbeitnehmer, Arbeitgeber, Selbständige, Freiberufler 3 Stimmen
    Rentner, Hausfrauen (die Kinder bekommen haben) 2 Stimmen
    Pensionäre, Arbeitslose etc 1 Stimme
    Politiker 0 Stimmen 😉

  32. #46 5to12 (15. Mai 2014 14:48)

    Stiere sind geduldig ? Zumindest auf die Stiermädels , die ich kennenlernen durfte , trifft das nicht zu 😉

    Gruss vom Zwilling

  33. #10 Ein Kessel Bunters

    … und keiner der Verbrecher und Betrüger
    wurde verhaftet
    Die machen dann weiter SO
    mit dem Menschenhandel und
    Betrug am deutschen Volk !

  34. #32 Wilhelmine

    dieser Passbetrug und die Schleusungen
    gehen doch schon seit
    jahrzehnten soooo !!!

  35. Eine Überlegung am Rande:

    Ohne Gewalt, ohne ein Staatsgefüge zu korrumpieren, kann keine Gruppierung, egal welcher Art, ihre Interessen wirksam und auf Dauer durchsetzen.

    Da Herr Stürzenberger diesen Weg, zurecht, ablehnt, wird der Erfolg seiner unglaublich engagierten Bemühungen wohl nicht so sein, wie es zu wünschen wäre.

    Mittlerweile führt er einen Krieg an mehreren Fronten, die da wären,
    -gewaltbereite, tumbe, Korangläubige
    -Antifa
    -eín unsäglicher Amtsschimmel
    -eine blinde, bzw. eindeutig korrupte Justiz
    -und vor allem das Desinteresse derer, für die er sich das alles antut.

    All das kostet ihn sehr viel Zeit, Kraft, Geld und er riskiert seine Gesundheit, wenn nicht sogar sein Leben.

    Betrachtet man die Vorgänge von 1933-1945 kann man zur heutigen Zeit durchaus Parallelen ziehen. Leider hat trotz diverser Widerstandsbewegungen und erfolgloser Attentate das Schicksal(?) ungerührt seinen unguten Lauf genommen, und zwar bis zum bitteren Ende.
    Die Rettung kam, wenn auch verbunden mit sehr viel Leid für das deutsche Volk, von außen und ganz anders, als gedacht.

    Da kann man schon mal ins Nachdenken kommen, ob man nicht, wenn man überschauen kann, daß alles schon „zu spät“ ist einfach abwarten und der Geschichte ihren Lauf lassen sollte, bis sich die Gespenster wieder verzogen haben.

    Egal ob in Hitlerdeutschland, der Sowjetunion, China, Nordkorea u.s.w., Widerstandskämpfer haben trozt allem guten Willens nie gewonnen, sondern meist ihre Freiheit oder sogar ihr Leben verloren.

    Hans und Sophie Scholl hätten nicht sterben müssen, hätten sie einfach abgewartet. Ihre Flugblätter haben leider rein gar nichts bewirkt, sondern statt dessen ihr Leben gekostet.

    Es ist sicher schwierig, den Punkt zu treffen, an dem Widerstand aller Voraussicht nach noch von Erfolg gekrönt sein kann oder wann man den Dingen seinen Lauf lassen sollte.

    Ob das nun Feigheit ist oder Vernunft liegt im Auge des Betrachters.

  36. #59 FrauM (15. Mai 2014 16:30)

    Viele Menschen sind heute im Kopf weiter und haben aus der Vergangenheit gelernt, keine Ahnung wie Stürzenberger das sieht , aber ich an seiner Stelle würde das als gewissen Lebenssinn sehen , sich nicht unterkriegen zu lassen und den für sich bestimmten Weg zu gehen , um mehr Stärke zu erlangen und dadurch ein besserer Mensch (und er ist schon gut) zu werden.

    Keine Ahnung , ob das hier jemand versteht .

  37. Wie Humanismusphobie dort aufblüht wo Menschen den Koran mit voller Innbrunst leben.

    Islamisten, die selbst al-Qaida zu brutal sind

    Ein syrischer Scheich gibt Kämpfern aus Europa Schutz – sie kommen nach Syrien, um im Kampf für einen islamischen Staat zu sterben. Doch viele von ihnen werden bei internen Kämpfen getötet.

    Boko-Haram-Anführer Abubakar Shekau Töten ist ihm ein Vergnügen

    Abubakar Shekau hat 200 Schülerinnen entführt und versklavt. Er glaubt, er dürfe das. Der Anführer der Boko-Haram-Sekte in Nigeria ist selbst für den Geschmack von al-Qaida zu radikal.

  38. Hallo Michael
    Zu den Auflagen stellst du fest, das die
    Gegendemonstranten nicht Fotografiert
    oder Gefilmt werden dürfen.
    Ist dem so, oder wurde nur die Veröffentlichung
    der Aufnahmen verboten.
    Falls dem so wären doch immer noch Beweismittel
    im Extrem Fall vorhanden, die dann zufälliger weise jemand zur Verfügung stellt.

  39. Humanismusphobie im Islam.
    In Europa Religionsfreiheit einfordern – aber wenn die Muslime in der Merheitsposition sind ist es vorbei mit der Religionsfreiheit!
    Eine Tieftraurige Geschichte

    Todesurteil für Sudanesin wegen Glaubenswechsel

    Ein Gericht im Sudan hat eine im achten Monat schwangere Frau zum Tod durch Erhängen verurteilt – wegen Gotteslästerung. Die Christin hatte „darauf beharrt, nicht zum Islam zurückzukehren“.

  40. #64 johann (15. Mai 2014 21:00)

    aus dem Text:

    Ich muss meine Miete bezahlen

    – Geh in ein Heim , wenn alles korrekt bei dir ist.

    „Als ich vor etwas mehr als einem Jahr in Berlin ankam, kannte ich mich nicht aus. Also habe ich ein deutsches Mädchen mit Rastas gefragt, wo ich was zu rauchen kaufen könnte. Sie hat mich in den Görlitzer Park gebracht und sagte: ‚Hier findest du Leute, die deine Sprache sprechen.‘ So bin ich hier gelandet.

    -Warum hat die Zecke ihn nicht mitgenommen , wenn doch kein Mensch illigal ist ?

    Zuvor habe ich fünf Jahre in Köln gelebt und dort Kunst studiert, so wie zuvor im Senegal. Ich bin legal hier, habe aber in Berlin keine Arbeitserlaubnis.

    -Also wäre Heim kein Ding.

    Vom Verkauf meiner Bilder kann ich noch nicht leben. Dazu fehlen mir die Kontakte.
    .Und wohl auch kein Talent , wenn du gut bist kriegst du deine Arbeit immer verkauf , notfalls malt man Strassenbilder , oder Schnellportraits.

    Ich habe ein kleines Einzimmerapartment, das 250 Euro kostet. Das muss ich irgendwie bezahlen. Und im Jobcenter konnte man mir bisher nicht helfen.

    -Ich kann auch in keiner Villa leben, wenn ich sie mir nicht leisten kann, daher raube ich keine Bank aus und ziehe dann in diese.

    Hier im Park verdient man manchmal 50 Euro in ein paar Minuten, je nachdem, wie es so läuft.
    -Hohe Gewinnspanne , sprich total verpunschte harte Drogen.

    Die Polizei kommt sehr oft, meistens am Montag, weil dann alle hier am meisten Gras dabeihaben.

    -Bei Gras liegt die Gewinnspanne niemals so hoch , außer man baut selber an.

    Früher kamen sie mit mehreren Polizeiwagen. Wenn die anderen loslaufen, dann weißt du, dass du auch abhauen musst. Bisher wurde ich noch nie erwischt.

    -Neger können ja bekanntlich schnell rennen.

    Manchmal sind sie auch in Zivil unterwegs, setzen sich zu uns, kaufen etwas, quatschen mit uns – und geben sich dann erst zu erkennen.

    -Nein , das grenzt ja schon an Unhöflichkeit, diese hinterschlagenen fiesen Bullen.

    Letzten Montag waren plötzlich viel mehr Polizisten da, zu Fuß und mit Hunden. Aber am nächsten Tag war es wieder ruhig.

    -Da der Staffelführer wohl ein dummes Weichei ist, genau wie der Rest der Truppe, vor 10 Jahren wärst du garnicht mehr in der Lage gewesen am nächsten Tag zu dealen.

    Man sollte den Verkauf hier im Park legalisieren.

    -Das würde dir wohl so passen.

    Dann wäre endlich Frieden.

    -Wenn ihr nicht da wärt auch.

    Jeder weiß ja, dass wir hier sind, und die Leute kommen deswegen her. Den Coffeeshop, der mal im Gespräch war, brauchen wir nicht. Da würden sowieso andere Leute arbeiten.

    -Das wäre einer der Punkte warum weiche Drogen legalisiert werden sollten, unter unter staatlicher Abgabe, um euch mal in die Schranken zu weisen.
    Ein weiterer Punkt um die Reinheit der Drogen zu gewährleisten.
    Und wir hätten nichts zu tun.“ (B. aus dem Senegal)

    -Ich dachte du bist ein talentierter Künstler , dann geh in ein Heim , mal deine Bilder und stell sie ins Netz , oder frag doch die Gutmenschen , oder Verdi , die Künstler ohne Probleme vermitteln könnten.

    Soviel zum IQ und Moral einer „studierten“ Fachkraft aus Afrika. (auf die man hier nun wirklich verzichten kann)

  41. Ein gewisser Herr A.S. ist mir jetzt auch aufgefallen:
    der schreibt nicht nur wirr, sondern redet und verhält sich auch sehr seltsam! hoffentlich macht sich da keine Altersdemenz breit…
    sonstige Störer: ein Punk, der behauptet, dass die Amerikaner selber die Anschläge am 9.11. begangen haben!!! wenn Dummheit strafbar wäre, dann müßte der lange in die JVA!!!!

    weiter so Herr Stürzenberger und Team Freiheit!!
    in jeder Nachrichtensendung kommen momentan Verbrechen der Islamisten. Langsam müßte es der größte Ignorant merken, wie gefährlich der Islam ist!

  42. #5 Eugen Zauge

    Er hat da die Züge, die schon Jesus hat, da steht in 1. Pet 2, 23:

    Wenn er [d.h. Jesus] beleidigt wurde, gab er es nicht zurück. Wenn er leiden musste, drohte er nicht mit Vergeltung, sondern überließ es Gott, ihm zum Recht zu verhelfen.

    Ich denke, dass Jesus auf Stürzis Seite ist. Daran glaube ich ganz fest.

  43. Hypergalaktische, saugute Rede! Ich applaudierte beim Anschauen am Rechner mehrmals und mir kamen durch das Maß an Einsatz und Überzeugung die Tränen!

Comments are closed.