Dieses Video liefert einen tiefen Einblick in die Denkwelt der Salafisten, die der aufgeklärten westlich-demokratischen Sichtweise diametral gegenübersteht. In jeder Minute fallen Aussagen, die einen fassungslos machen. Von diesen Menschen, die den reinen und wahren Islam verkörpern, trennen uns tiefe Gräben.

(Von Michael Stürzenberger)

Das Gespräch fand am vergangenen Samstag in der Nürnberger Fußgängerzone statt. An diesem Tag hielt der deutsche Salafisten-Oberguru Pierre Vogel in der Frankenmetropole eine Kundgebung ab (PI berichtete). Die Bürgerbewegung Pax Europa veranstaltete deswegen ab 11 Uhr einen Infostand, um über die Salafisten aufzuklären. Das Motto lautete „Menschenrechte achten, Scharia ächten“. Am Pavillon lag interessante Literatur aus und die vorbeigehenden Passanten erhielten Flyer.

bpe_stand-k-2

Die Informationen wurden überwiegend positiv angenommen. Erstaunlich und zugleich erschreckend ist jedoch nach wie vor die Unkenntnis oder die Gleichgültigkeit der Mitbürger. Die Reaktionen der Gutmenschen-Fraktion blieben auch nicht aus. Die aufgestellten Plakate lieferten wichtige Hintergrund-Infos über die Salafisten und deren Ziele:

Bild2

Bild3

Bild4

Bild1

Bild5

Etwa 100 Meter südlich des BPE-Standes warben die Ahmadiyya an einem Infostand für den Islam. Wir unterhielten uns mit ihnen und teilten ihnen die wahren, überhaupt nicht „friedlichen“ und „liebevollen“ Tatsachen über den Koran sowie den Propheten Mohammed mit. Daraufhin bauten sie nach einer knappen halben Stunde ihren Stand unvermittelt ab und zogen davon. Sie hatten der geballten Ladung Fakten nichts mehr entgegensetzen können. Dies ist in dem folgenden Video zu sehen:

Die Salafisten hingegen sind von einem härteren Kaliber. Ihr Infostand mitten in der Fußgängerzone lud die Bürger ein, den Islam zu „entdecken“:

Nachtrag zu dem Gespräch: Die Koranstelle mit dem Schrecken (=Terror) befindet sich im „heiligen“ Befehlsbuch des Islams im Vers 12 der Sure 8:

Da gab dein Herr den Engeln ein: „Ich bin mit euch; so festigt denn die Gläubigen. In die Herzen der Ungläubigen werde Ich Schrecken werfen. So haut ein auf ihre Hälse und schlagt ihnen jeden Finger ab!“

Hunderte Christen „erleben“ das Kopfabschlagen gerade in Syrien, wo knapp 400 deutsche Mohammedaner fleißig mitfuhrwerken. Recht „friedlich“ geht es in dieser achten Sure weiter:

Und kämpft gegen sie, damit keine Verführung mehr stattfinden kann und kämpft, bis sämtliche Verehrung auf Allah allein gerichtet ist (8,39)

Und davor dieser:

„Nicht ihr habt sie getötet, sondern Allah hat sie getötet. Und nicht du hast geworfen, als du geworfen hast, sondern Allah hat geworfen, und damit Er die Gläubigen einer schönen Prüfung von Ihm unterziehe (8,17)

Das ist wohl der Kontext, von dem der Salafist sprach. In der neunten Sure geht es in diesem Sinne munter weiter:

Und wenn die heiligen Monate abgelaufen sind, dann tötet die Götzendiener, wo immer ihr sie findet, und ergreift sie und belagert sie und lauert ihnen aus jedem Hinterhalt auf (9,5)

Und noch einen Vers mit brandaktuellem Bezug, da in Syrien Christen mittlerweile von Moslems gekreuzigt werden:

Der Lohn derer, welche Allah und Seinen Gesandten befehden und Verderben auf der Erde betreiben, ist der, daß sie getötet oder gekreuzigt werden oder daß ihnen Hände und Füße wechselweise abgeschlagen werden oder daß sie aus dem Lande vertrieben werden (5,33)

Der Koran ist voll davon. Islam bedeutet Friedhof.

(Kamera & Fotos: Libero)

image_pdfimage_print

 

92 KOMMENTARE

  1. Islam bedeutet Frieden – das sollen diese Kulturbereicherer doch mal genau erklären – nachdem dieses Verse im Raum stehen!
    Ich kann mir nicht vorstellen das wir die gleiche Auffassung von Frieden Haben.
    Bei diesen Leuten ist Frieden wenn alle die gleiche Auffassung haben wie im Koran beschrieben. Deshalb kommen die LINKEN ja auch so gut klar mit diesen Einstellungen.
    Bei Hitler war es auch nicht anders, wer seiner Meinung was konnte auch weiter Leben, wer nicht……Pech gehabt und ab an die Wand.

  2. Das Gestrüpp, mit dem sich Stürzi da „unterhält“ verfügt ja über schlagende Argumente. Da wird auch klar, warum die auf Gewalt setzen. Reden können die nicht.

  3. Mit diesen Menschen haben wir nicht das geringste Gemeinsam. Sie haben auch nicht das geringste in Europa verloren und vor allem dürfen sie nicht ihre bösartige Ideologie unter unseresgleichen verbreiten. Das dem keinen Riegel vorgeschoben wird kann ich verstehen. Unsere Regierung stinkt vor Angst.

  4. Obwohl dieser Salafist mir körperlich überlegen ist, aber ich könnte dem bei so viel Dummheit grad eine reinschlagen!

    Warum lässt man dieses kriminelle Treiben in Deutschland zu?

  5. Vollste Hochachtung Herr Stürzenberger.
    Ihr Mut und Ihre Energie sind vorbildlich und machen mich richtiggehend sprachlos. Kenne keinen Menschen der solch einen harten Weg zu gehen bereit ist, wie Sie. …

  6. Man kann immer wieder beobachten das Moslems überhaupt keine Ahnung vom Christentum und der christlichen Lehre haben, denn sonst würden Sie nicht völlig unqualifiziert daherreden. Aber wir kennen den Islam, denn wir wissen das es besser ist seinen Feind zu kennen.
    Ich glaube das Sie es auch nicht wissen dürfen(korankonform), denn sonst würde für Sie eine Welt zusamenbrechen und Ihre ganze Lügen -(Islam-)Welt in sich nicht mehr stimmig sein.

    Also wie gesagt, der islamische Gott ist nicht der christlich-/jüdische (abrahamitische)Gott, somit sind unsere Propheten auch nicht Ihre Propheten, und Ihr Gesetz(Scharia) ist auch nicht unseres, und fertig!

  7. Mit Islamisten bzw. Moslems im allgemeinen über Religion zu reden ist völlig sinnlos. Sie plappern ausschließlich ihre auswendig gelernten Glaubengrundsätze herunter; sachlichen Argumenten sind sind sie einfach nicht zugänglich.
    Jede Kritik am Islam verbieten sie sich.

    Diese Haltung ist leicht zu verstehen, wenn man sich das Lehren in den Moscheen ansieht:
    Schon kleine Kinder werden so indoktriniert – die Suren des Islam werden auf arabisch gelehrt und schlicht und einfach auswendig gelernt, die Türken verstehen nicht einmal den Sinn! Außerdem wird jegliche Diskussion über das Gelernte unterbunden.
    Es muss einfach akzeptiert werden – ohne wenn und aber.
    Dass heißt, eine innere Auseinandersetzung über den Koran findet gar nicht statt.

  8. Warum gehen die Behörden nicht so rigoros gegen den Islam vor wie gegen Scientology?

    Ich fühle mich von Tom Cruise weit weniger bedroht, also von so dummem Ges*ndel wie dem Salafisten und Seinesgleichen da oben!

    Die meisten der Zitate im Koran erfüllen nach deutschem Recht den Tatbestand der Anstiftung zu Verbrechen, §30 StGB, oder der öffentlichen Billigung einer Straftat, § 140 StGB

    WARUM ist der Koran dann noch nicht verboten worden?

  9. Danke, Herr Stürzenberger für Ihre geduldige Aufklärungsarbeit!
    .
    Wenn in einigen Jahrzehnten die islamische Barbarei in Deutschland ihre Hände an die Schalthebel der Macht legen kann und die zivilisatorische Talfahrt beginnt, soll niemand behaupten können, es habe keinerlei Warnzeichen und Menetekel gegeben. Auch dieses Video ist so ein Menetekel. Wer jetzt wegschaut/-hört, soll später nicht jammern!

  10. Das ist typisch Islam: Die holen sich Schnipsel aus anderen Religionen und deuten sie im Sinne ihrer menschenverachtenden Hassideologie um.

    Ich bewundere Michael Stürzenberger für seinen Einsatz. OK, es ist völlig sinnlos mit solchen Leuten zu diskutieren. Aber wenn solche Filme dabei rauskommen, die man den Gutmenschen aufs Butterbrot schmieren kann, dann hat sich der Einsatz gelohnt.

    #5 Wilhelmine

    Ich denke mal, der Grund ist ganz profan: Es leben vielleicht 500 Scientologen in Deutschland, aber über 5 Millionen Moslems. Wäre es umgekehrt würden die Salafisten verfolgt werden und den Scientologen würde man in den Ar… kriechen.

  11. Ein Muslim darf/muss Lügen, sofern er sich dabei auf die Eroberung und die Sharia beruft.

    Sharia in Auszügen:

    Frömmigkeit ist, sich allen Gesetzen der Scharia zu unterwerfen

    „Heiliges Wissen‘ (Kenntnisse über die Scharia) ist mehr wert als Frömmigkeit.“
    „Weder ist ‚gut‘, was die Vernunft als ‚gut“ erachtet noch „böse“, was sie als „böse“ taxiert. Der Massstab von Gut und Böse ist das „Heilige Gesetz“ , nicht die Vernunft.“

    und weiter heisst es:

    „Wenn es möglich ist, ein Ziel nur durch Lügen und nicht durch die Wahrheit zu erreichen, dann ist lügen erlaubt, wenn das Ziel eine erlaubte Handlung ist, und obligatorisch, wenn das Ziel obligatorisch ist (die Welteroberung ist obligatorisch). Aber es ist religiös vorsichtiger, an all diesen Fällen Worte zu gebrauchen, die einen irreführenden Eindruck erwecken, das heisst, etwas mit seinen Worten zu sagen, das wörtlich wahr ist, so dass man nicht lügt, während der äussere Sinn der Worte den Zuhörer täuscht. Aber sogar wenn man nicht etwas (Wahres) sagt und einfach lügt, verstösst dies in obengenannten Situationen nicht gegen das Gesetz.“

  12. Start vom Video:

    Muslim, „… das in der Bibel eingige hasserfüllte Passagen gibt“

    Stürzenberger, „Im Alten Testament!“ (was Jesus im Neuen Testament widerief)

    Wie auch immer: der Quran soll somit als völlig normal anzusehen sein, z.B. Q5:38 „Amputiert Dieben ihre Hände“ oder 24:2 „Peitscht Ehebrecher mit 100 Hieben“
    vs. Grundgestz Art 2, 2

    Der feige Verräter (z.B. 4:56) & dhimmi „mit WISSENTLICHER Unterwerfung vor Allah“ 9:29 Dr. de Maiziere kommt seinen Job NICHT NACH; sowie sein Angestellter Dr. Maaßen, Präsident vom Verfassungsschutz

  13. #10 72JungfrauenOo

    Ja richtig! Man muss allen Gutmenschen die Frage um die Ohren hauen, was man von einer Religion zu halten habe, wo zu lügen ausdrücklich erlaubt ist…

  14. Zuerst fand ich es lustig, wie sich Zauselbart zum Deppen gemacht hat. Als aber die Pfirsichbacke über die Steinigung gelacht hat war es mit der Belustigung vorbei.

  15. …..immer das gleiche Spielchen,daher bei uns in der Stadt unter dem schönen Motto „Ist das Leben ein Spiel ?“:
    Fragen werden mit Fragen beantwortet, wenn sie merken, dass man mehr über ihre Hassfibel weiss , als sie selbst , dann werde sie sehr „persönlich“ und versuchen , ihr Gegenüber auf ganz primitive Weise nieder zu machen.
    Mir sagten die „alten Herren“ (könnten alle meine Kinder sein!), dass ich wie ein Teenager reden würde, was ich mit 50+ doch eher als Kompliment gesehen habe, zudem können mich die Jüngelchen gar nicht beleidigen, da ich mich nicht geistig unter ihnen stehen sehe.
    Jetzt erteilen sie sich gegenseitig Redeverbot mit mir…..
    Und auf das „Schönen Tag noch und Auf (Nimmer-) Wiedersehen habe ich ihnen erklärt, dass ich selbst bestimme, wo ich mich in einem freien Land auf einem öffentlichen Platz platziere ……, und dass ich , wenn überhaupt , dann aus freien Stücken weggehen werde….
    Ich glaube, die hassen mich wirklich 😉

  16. #9 KDL (06. Mai 2014 09:59)

    Ich denke mal, der Grund ist ganz profan: Es leben vielleicht 500 Scientologen in Deutschland, aber über 5 Millionen Moslems. Wäre es umgekehrt würden die Salafisten verfolgt werden und den Scientologen würde man in den Ar… kriechen.

    Einspruch. Es ist nicht die Masse, sondern die Gewaltbereitschaft: Selbst wenn 5 Millionen Scientologen in D lebten, würden die nicht plötzlich Deutschland anzünden und „Ungläubige“ tottreten, weil sie Ron L. Hubbard „beleidigt“ haben und die Lehre von Ron L. Hubbard per Kalaschnikow und Krummdolch verbreiten.

    Und wenn irgendwo 500 Moslems auf einem Haufen leben, merkt das Umfeld auch ganz schnell, was für ein mörderisches, intolerantes „Cluster“ sich da gebildet hat.

    Solange sich der Islam darüber identifiziert (und er wird es immer, weil das Kern der Dokktrin ist), daß jeder Moslem gewaltsam und in Selbstjustiz und immer im möglichst einschüchterndem Rudel islamisches Terraforming (Grundlagen stehen im Koran) betreiben muß, bleibt diese Ideologie eine primitive, barbarische Zumutung.

    Dazu kommt, daß vieles, was an Scientology kritisiert wird (Gehirnwäsche, Abgreifen des persönlichen Vermögens zum Wohl der Sekte) integraler Bestandteil des Islams ist. Stichwort „Zakat“ und „Spenden“ samt mörderischem Druck der jeweiligen Moscheen und Oberwillis.

  17. OT
    Muslime mal wieder empört:

    http://www.20min.ch/schweiz/news/story/Muslime-empoert-ueber-Giacobbo-Witze-30805007

    Viktor Giacobbo und Mike Müller haben sich in die Nesseln gesetzt. In ihrer Sendung vom Sonntagabend machten sie sich in einer Reihe von Witzen über Muslime lustig: Bezugnehmend auf eine arabische Religionsbehörde, die es Muslimen verbieten will, zum Mars zu fliegen, weil das einem Suizid gleichkomme, zogen die beiden richtig vom Leder. «Das ist natürlich nicht das Gleiche wie ein Suizid auf einem belebten Marktplatz», frotzelte Müller. Und Giacobbo fügte an: «Wenn du da im Spacecraft sitzt und neben dir sitzt ein Moslem, ein bisschen nervös wirst du schon.»

    Vorwürfe gegen Komiker

    In den vergangenen Monaten sorgten Comedians oder Politiker mit umstrittenen Äusserungen für Aufsehen. Nach einem Comedy-Auftritt mit Witzen über Italiener gab es eine Anzeige für den Berner Stadtpräsidenten Alexander Tschäppät. Massimo Rocchi kassierte ebenfalls eine Anzeige, weil er in einer Fernsehsendung auf den «jüdischen Humor» zu sprechen kam. Und aufgrund eines Fernsehauftritts von Birgit Steinegger mit schwarz bemaltem Gesicht drohten Kulturschaffende mit einer Anzeige.
    «Giacobbo bedient Vorurteile»

    Das Publikum lachte noch etwas verhalten. Doch die beiden Satiriker legten noch einen drauf: «Das grösste Problem für den Muslim auf dem Mars ist das Ausrichten des Gebetsteppichs in Richtung Mekka.» Da zündete Giacobbo die Pointe: «Ein Vorteil für den Muslim ist dort oben, dass es genügend Steine für die Steinigungen hat.» Das Publikum lachte schallend, durchzogen mit einigen «erschrockenen» Lachern.

    und weiter unten:

    Zumal weder Steinigung noch Selbstmordattentate spezifische islamische Riten seien. «Ich finde es pietätlos gegenüber denen, die solches erlebt haben.» Osman-Besler sagt: «Giacobbo und Müller verallgemeinern auch sehr, indem sie jeden Moslem als potenziellen Attentäter hinstellen.»

    nun, in welcher „Friedensreligion“ gibt es denn noch Steinigungen oder Selbstmordattentate (für die 72-jährige Jungfrau)???

  18. Standart taqiyyah Versuch:

    Muslim, „Bitte ziehen Sie den Quran Vers 9:5 nicht aus dem (historischen) Kontext (Zusammenhang)!“

    Der selbe Standart-Taqiyyah(‚Betrug/Täuschung‘ Q3:28, 16:106)-Versuch hat Pierre Vogel auch öffentlich gesagt, auf seiner Live-Demo in Dortmund.

    Hatred and Violence in the Qur’an Awareness Month: “Prepare against them whatever you are able of power and of steeds of war by which you may terrify the enemy (i.e. unbelievers, 8:59) of Allah” … Islamic apologists in the West often make much of the next verse(v.60): “And if they incline to peace, then incline to it [also] and rely upon Allah. Indeed, it is He who is the Hearing, the Knowing.” However, this is the peace of subjugation and dhimmitude (cf. Qur’an 9:29), not a peace treaty between equals. …

    Zeige mir irgend etwas über Selbst-Verteidigung in diesem Vers 9:29

    Muslime werden (von Allah) befohlen die Leute zu bekämpfen wegen ihren GLAUBENS.

    9:32 Allah „erlaubt nicht“ Juden & Christen ihr falscher Glauben durch Predigten zu verbreiten

    http://schnellmann.org/in-the-name-of-god.html#declares-war

  19. Wobei es noch schlimmere gibt. Zumindest fängt er nicht gleich an zu brüllen und sich wie ein zähnefletschendes Schimpansen-Alphamännchen aufzuführen.

    Salafist: „Jeder soll glauben was er will“
    Damit widerspricht er aber seiner eigenen Religion, die auf Abfall vom Glauben die Todesstrafe vorsieht.
    Ausserdem…wenn jeder glauben soll was er will, wozu steht er dann da mit seinem Stand und versucht andere Menschen zu beeinflussen?

  20. #18 Babieca

    OK, einverstanden. Die Anzahl macht es nicht, es gehört auch eine gewisse Aggressivität dazu. Sagen wir es so: 5 Mio. Schafe sind kein Problem, aber 5 Mio. Wölfe oder gar Krokodile durchaus. 😉

  21. Wobei es noch schlimmere gibt. Zumindest fängt er nicht gleich an zu brüllen und sich wie ein zähnefletschendes Schimpansen-Alphamännchen aufzuführen.

    ISLAM = ISLAM

    Gerade die vielen Facetten des Islams birgt die Gefahr.
    Gemäßigte Moslems fangen die Dummen ab, während im Hintergrund die Extremisten bereits brodeln.
    Das traurige an der Geschichte: Jeder Moslem weiss das.

    Die Macht-Kriegs-Maschine Islam ist auf Hochtouren.
    Islam bedeutet Assimilation, Eroberung und Friedhof.
    Ausrottung des Gens aufgeschlossener und intelligenter Menschen. Dafür benutzt der Islam alle erdenklichen Methoden. Perfekte Indoktrination durch Lügen und „Ausweichgeplapper“.
    Unsere Kinder werden es sehr schwer haben.

  22. Warum wurden die Salafisten nicht gefragt, ob sie damit konform gehen, daß eine gleichartige christliche „Informationsveranstaltung“ in einem der Länder stattfindet, in dem ihre tolerante Religion, die bestimmende ist ? Man hätte ja auch mal die entsprechenden gesetzlichen Regelungen, die in vielen islamischen Ländern bezüglich des Abfalls vom Islam oder in Bezug auf Christen, christliche Symbole usw. gelten, ansprechen können.

  23. Danke, Michael Stürzenberger für Ihre unermüdliche Arbeit.
    Aber bei den Zauselbärten kommt nix an..

    PS.: WER hat gestern RTL2 um 21.15 Uhr gesehen?
    „Der Traummann-Liebe ohne Grenzen“
    Cindy und Beate (beide 43) reisen nach Tunesien, um ihre Traummänner zu treffen. Cindy hat vor kurzem ihren Zyed (MOSLEM und 10 Jahre jünger)geheiratet und sich dafür sogar scheiden lassen.
    Ihre Eltern und die älteste Tochter (18)haben sich deshalb von ihr abgewandt.
    Beate hofft unterdessen, das Verschwinden ihres tunesischen Traummanns Lofti (MOSLEM) aufklären zu können.

  24. Michael Stürzenberger wäre bestimmt der Hit als Redner im Bundestag. Ähnlich wie Nigel Farage

  25. Die legen sich die Evangelien so aus wie sie die brauchen. Solche Stellen wie: „… der werfe den ersten Stein“ werden einfach ignoriert oder, wie hier geschehen, „korrigiert“.

    Der Typ hat offensichtlich nichts in Hirn. Das scheint Voraussetzung für einen Salafisten zu sein.

  26. @#24 FanvonMichaelS.

    mit verlaub, so eine dreck kann u. will ich mir nicht anschauen, dass hält meine gesundheit nicht aus.

  27. Islam bedeutet Frieden – das sollen diese Kulturbereicherer doch mal genau erklären – nachdem dieses Verse im Raum stehen!

    Islam bedeutet Frieden.

    Das ist eindeutig darauf zurückzuführen, dass hier ausschließlich der Frieden unter gläubigen Moslem gemeint ist.

    Die Idee an sich wäre vielleicht nicht schlecht, schliddert nur leider Meilenweit an der Realität vorbei.

    Schaut euch die derzeit 4 zu 100 % islamischen Staaten an. Dem Anfang des „DAR ES SALAM“ – Haus des Islams.
    (Afghanistan, Somalia, Jemen, Saudi Arabien)

  28. Hier hat der Muslim Recht, wenn er sagt das Q2:191 ein tatsächlich defensiver jihad Aufruf von Allah ist (was er aber NICHT sagt: ALLE nicht-Muslimischen Länder sind „Besatzungsmächte“) –> auf dem sich auch der fromme A-Jad (ex-President von Iran) beruft, weil er sagt, das er die Israelische „Besatzungsmacht“ in dem „Staat“ Palestina “ von der Landkarte wischen/löschen“ will (siehe Iranische Atom-Bombe „to wipe out non-Muslims en-masse“).

    Alle nicht-Muslimischen Länder (Demokratien), „BESETZTEN“ das Land von den Muslimen („jeder Mensch wird als Muslim geboren“, in Muslims Sicht) somit ist 2:191 als Jihad-Aufruf gegen dem Westen zu bewerten, bis die GANZE Welt islamisch wird (61:8-9, 8:39, 2:193, 9:29-33), und endlich „Frieden“ auf Erden herrscht!

    Bukhari Book 8, No. 387 „Allah’s Apostle said, „I have been ordered to fight the people till they say: ‚None has the right to be worshipped but Allah.'“

    Bukhari Book 52, No. 72-3 Allah’s Apostle said, „Know that Paradise is under the shades of swords.“ (Wisse, das Paradies ist unter dem Schatten der Schwerter)

    This, quite simply, is Allah’s mandate for ISLAMIC WORLD WAR

    Und zu guter letzt, diktierte der vergiftete Muhammad auf seinem Sterbebett den (fast)letzten Paragrafen 9:5 (offensiver Jihad) „Tötet die Ungläubigen (‚in der EINheit von Allah‘) wo immer ihr sie findet“

    Tafsir 9:5 „… meint auf Erden, generell … Auf diese Weise haben sie (Ungläubige) keine andere Wahl, außer zu sterben (durch Verstümmelung, 8:12 & 5:33) oder den Islam anzunehmen(umarmen)“

  29. mit verlaub, so eine dreck kann u. will ich mir nicht anschauen, dass hält meine gesundheit nicht aus.

    Wir dürfen nicht wegschauen. Die Angst lähmt den intelligenten Menschen.
    Wir müssen den ISLAM verstehen und mit allen Mitteln bekämpfen.

  30. Ich habe mich in letzter Zeit erneut mit dem Islam beschäftigt und bin dem Gedanken nachgegangen, warum die Muslime keinen Fortschritt kennen, also auf dem Stand des 7. Jahrhunderts stehen geblieben sind. Die kurze Zeit der Öffnung unter den Mutaziliten
    wurde bekanntlich bald durch die islamische Orthodoxie abgewürgt.
    Die während der Zeit der Öffnung entstandene kulturelle Blüte, wurde hervorgerufen durch eine Art „kultureller Knabenlese“ nicht durch innere Aneignung und Weiterentwicklung.

    Warum konnte dies geschehen?

    Meine Antwort lautet:

    Im Islam gibt es keine „Freiheitsfenster“, wie sie im Neuen Testament aufgemacht wurden.

    Z.B.: „Zur Freiheit hat uns Christus befreit“ (Gal 5.1) oder

    „Der Herr ist der Geist, wo aber der Geist des Herrn ist, da ist Freiheit“ (2 Kor 3,17)
    Anmerkung: Christus wird hier als „der Herr“ bezeichnet.

    Mit das größte Verbrechen gegen Allah ist im Islam die sogenannte „Beigesellung“.
    Als „Beigesellung“ könnte man z.B. betrachten, wenn ein Mensch kreativ sein will, d.h. so wie Allah, der ja bekanntlich der „Kreator“ (Schöpfer) aller Dinge ist. Der kreative Mensch stellt sich in seinem Wunsch schöpferisch tätig zu sein, Allah von seinem „schöpferischen Alleinvertretungsanspruch“ entgegen, er mindert Allah in dieser Hinsicht, ist sein Konkurrent, das verstehe ich als ein Beispiel von „Beigesellung“.

    Wenn Kreativität als „Beigesellung“ verboten wird, da sie dem Islam zuwiderläuft, dann kommt das heraus, was wir heute noch im Islam vorfinden:

    Stillstand der Herzen,
    Stillstand der Leiber,
    Stillstand der Seelen,
    Stillstand des Sinnes,

    Stillstand durch Versiegelung,
    Stillstand durch die Angst,

    durch die Angst in den Augen von Allah ungläubig zu werden,
    Stillstand durch die Angst vor dem Feuer, dessen Brennstoff Menschen und Steine sind
    und das für die Ungläubigen bereitet ist (vgl. Sure 2, Vers 24).

    Das, was ich hier gesagt habe, kann man ansehen als eine große Tragik, kann man ansehen als die „Tragik der Muslime“, die, wenn man tiefer bohrt, auch eine Tragik Mohammeds ist.

    Ich glaube, viele Muslime sehen das auch so, wenn sie mit offenen Augen durch die Welt gehen, sie fürchten sich aber der Wahrheit ins Gesicht zu sehen und fühlen sich deshalb dauerbeleidigt,
    dauerbeleidigt durch diejenigen, die den Glauben Mohammeds nicht angenommen haben.

    Ein boshafter Mensch hat einmal gesagt, das Einzige, womit sich die Muslime in den letzten
    1400 Jahren intensiv beschäftigt haben, ist Fasten und Beten.

    Ich glaube, der größte Wunsch der Muslime war es immer, rechtgeleitet, d.h. „artig“ zu sein, um der Hölle zu entgehen, denn die Gemeinschaft der Muslime, die Umma, ist eine Angstgemeinschaft.

  31. #21 KDL (06. Mai 2014 10:45)

    #18 Babieca

    Es kommt auch auf die Vermehrungsrate an.
    5 Millionen Karnickel sind überall ein Problem!

  32. Der blog der Zeitung „DIE ZEIT“ hat ebenfalls über Nürnberg berichtet:

    http://blog.zeit.de/stoerungsmelder/2014/05/05/pierre-vogel-in-nuernberg-schaulaufen-der-extremen-rechten_16072#comment-56837

    Mein Kommentar zu dem Artikel:

    “Vogels Sprüche riefen allerdings auch Rechtspopulisten und Neonazis auf den Plan, die die Kundgebung als Bühne für ihre menschenverachtende Propaganda sahen.”

    Die einzige menschenverachtende Propaganda fand statt auf Pierre Vogels Salafisten-Bühne.

    Die Vertreter der Partei DIE FREIHEIT wiesen lediglich mit Fakten auf die Gefährlichkeit einer uneingeschränkten Islam-Auslebung hin.

    Michael Stürzenberger sagte AUSDRÜCKLICH, dass die FREIHEIT den Muslimen die Hand reiche, sie sogar vor der gefährlichen Ideologie schützen wolle. Aber das hat Ihr Reporter sicherlich nicht verstanden.

    Ich gebe aber mal einen Tipp: Einfach mal nachfragen. Herr Stürzenberger ist dafür bekannt, Rede und Antwort zu stehen. Er hilft sicher gern, wenn Ihr Reporter nicht alles verstanden hat, was DIE FREIHEIT alles an Fakten rüber gebracht hat.

    Freundlicher Gruß

    Ferdinand Gerlach
    DIE FREIHEIT NRW

  33. …sehe gerade, dass die C*DU auch einen Dialog favourisiert. Sie setzt jedoch kompromisslos auf Bildung und Ausbidlung. Insbesondere die neuen Techniken (Xbox) sollen helfen mittels neuer pädagogisch-didaktischer Hilfsmittel nur WIRKLICH notwendiges Wissen zu vermitteln.
    Und was gut ist kommt in die Tasche.

  34. Es gibt korangeprägte Psychopathen, die sich jeglicher Behandlung widersetzen. Dieser Zustand ist in Deutschland durch den Bau der Moscheen und die freie Lehre einer menschverachtenden Ideologie erreicht. Jetzt gilt nur noch, durch die EU den westlichen Bürgern klar zu machen, dass sich lohnt, den Koraninhalt und seine Hörigen zu ingtegrieren. Dann kann jeder das Irrenhaus Deutschland wieder erleben. Das muss uns die von der EU geforderte Toleranz gegenüber psychopathischem Durchsetzungsvermögen wert sein. Ein kostbares Gut, die eigene Diffamierung in der eigenen Heimat täglich erleben zu dürfen und den Ruf aus der EU erklingen zu hören „Islam will dominate the world“ – und bei den Deutschen fangen wir an, weil die schon immer saublöd waren und weiter geblieben sind.
    Die Lage ist ernst. Wer den Islam in Deutschland will, muss sich im Mai entscheiden.

  35. Wenn der Zuselbart mal Recht hat, dann sollten Sie nicht ausweichen Herr Stürzenberger. Die Amerikaner betreiben knallhart Machtpolitik in der Region und natürlich gab es keine Massenvernichtungswaffen im Irak. Und dass die Amis da mit Uranmunition die Gegend verseuchten es deshalb durchaus sein kann, dass zusätzlich zur gängigen Verwandtenehe, muss auch nicht reflexhaft weggewischt werden. Da gab ja wirklich genug Berichte drüber. Der erste Satz von Pat Condell in seinem vorletzten Video: „Ich lehne den Islam ab, weil der Islam alles ablehnt, wofür ich stehe.“ reicht als Basis zur Zerlegung der Steinzeitmenschen doch aus. Bitte mal am Diskussionsverhalten feilen. Aber Respekt für Ihren Einsatz!

  36. Fangen wir mal damit an das der HERRJesus NIEMALS!!! befahl Unzüchtige (UND ERST RECHT KEINE FRAUEN!) zu töten!!! und von „SCHLACHTEN“ wie der Islam es tut, nämlich mit Folter, kann esrt Recgt nicht die Rede sein!!!
    es ist NICHT MÖGLICH! dem HERRNJesus auch nur eine einzige Sünde nachzuweisen!!!

    Und zu „die Wahrheit gefunden“ ;
    -es steht im KORAN drin das die Erde eine Scheibe ist (während in d. Bibel von ErdenRUND! die Rede ist/:Psalme)auch die ErschaffungTage der Erde variiren zwischen mal 6, mal 8Tagen,im Koran, das geht immer so weiter!; mal ist der Mensch aus Blut gemacht worden,ein anderes mal… … . usw. ///Es gibt eigntl. nur einen Grund warum iS(a)lamis „die Schrift“ & die „Seinen“ verfolgen; die WAHRHEIT! ist AUSSCHLIEßLICH! in der Bibel zu finden!!! (6408 prophetisch Verse, von denen sich bereits 3268Verse erfüllt HABEN!-(Stand:1989)- die meisten wurden von HERRNJesus SELBST erfüllt!!! -DASS gibts in KEINEM anderen Buch- …selbst Nostradamus liegt noch WAEEEIIIT dahinter und war viieel ungenauer =)… und da ja doch einige Moslems die“Wahrheit“suchen, ist DAS (WORT) die größte Versuchung für sie! In JUNGEN Jahren mag die AGGRESSIVE Lebensweise für Jugendlich anziehend sein, aber in SPÄTEREN Jahren wo die meißten den (DAUERHAFTEN!) ‚Frieden‘ suchen, ist sie NUR in der Bibel & HERRNJesus zu finden!!! Der Islam kennt KEINEN Frieden!!! ;nicht einmal Untereinander (Sunni./Scheiit./Salafist. -die gerade alle anderen Moscheen in Syrien wegsprengen, da „Sie“(ähnlich der ECHTEN Christen) im Herzen den Glauben ausleben & kein ‚Haus‘ dazu nicht unbedingt nötig ist für sie)
    —DA Gott = LIEBE IST!!! kann der Satallahn nicht Gott sein… selbst der UNGEBILDTSTE & GOTTLOSESTE erkennt; -(sofern Er des logi. Denkens mächtig ist=)was leider oft bezweifelt werden muss/VORALLENDINGEN wenn irgntw.Geld im Spiel ist…)- das der Islam ALLE Merkmale des FASCHISMUSSES ERFÜLLT; UND SONST NIX !!! SO; das war mal wieder ‚das Grobe‘ zu dem Thema… Shalom & Gottes Segen euch allen !!! =) „CRZ.IL.PhoeniX“

  37. @Naivogel

    Auch ich finde deine Ausführungen sehr überzeugend. Wenn du gestattest nutze ich Inhalte davon, für diverse andere Blogs.

  38. #47 LordJESUS ist GOTT

    Oh Jesus, jetzt werden 2 Fantasy-Geschichten verglichen. Es gibt keinen Gott, Punkt. Und falls doch, dann sicherlich nicht so, wie sich irgendwelche bildungsfernen Schichten es sich mal vor 2000 Jahren ausgedacht haben. Wenn es Dir einen warmen Bauch macht, schön. Aber Glaube ist Privatsache. Es ist ja schon lächerlich genug, dass man diese Märchen an deutschen Unis „studieren“ kann. Der Staat muss jeglichen gesellschaftlichen Anspruch von Religionen zurückdrängen. Natürlich ist mir der Comic „Christus“ um Längen lieber als der Comic „Mohammed“, aber was ist trennender als Religion? Noch im letzten Jahrhundert waren Mischehen (katholisch/protestantisch) in Deutschland problematisch und heute wächst die muslimische Parallelgesellschaft, da wir ja alle unrein. Nur die Frauen dürfen von den Moslems für die Umma geschwängert werden.

  39. zu ’37 Naivogel ;
    -gar nicht so verkehrt- …
    das „Medium; Angst“ ist TATSÄCHLICH ein WICHTIGES Werkzeug im Islam: ‚Intern‘ (bei Frauen auf jeden Fall), so wie außerhalb…
    Wer mit Angst „handelt“, kann nicht (von) Gott sein !!!
    Wenn sogar dass Schaizen geregelt ist, hat das mit Freiheit wohl so wenig zu tun wie; Sonne & Mond / Licht & Finsterniss …
    -ist eigntl. schon ?IRGENTJEMANDEN? aufgefallen- dass der Sohn der Morgenröte (aus der Bibel, Jesaja14;12- …) sich intenti.. mit dem Herrn der Morgenröte aus dem Koran? mal abgesehen das der Koran-SatAllahn sagte; „du bist listig, Moh. aber Ich bin listiger“: ein Hochlied auf die LÜGE! wer Stolz aufs Lügen ist KANN NICHT Heilig sein !!!
    Auch ist ja ALLGEMEIN Bekannt das; der Satan der Vater der Lüge IST seit Anfang an (:Zitat,HERRJesus=)
    ALLES was sogar in der Welt der „Ungläubigen“ als SCHLECHT & „Unart“(ig) gilt ist im KORAN (& d. Haditen) nicht nur erlaubt sondern wird sogar BEFOHLEN ist !!! (Lügen,Morden,Schuld von sich weisen,Pedophelie,Vergewaltigung,Stehlen,Rauben,Täuschen, usw… -hab ich noch was vergessen?!- …) -Ahoi-

  40. Es existiert kein ´reiner und wahrer Islam´.

    90% Märchen aus 1000 und 1-ner Nacht in der Wüste.
    Bereits der Islam der Ersten Stunde basiert auf dem Lügengebilde von ibn Ishaq.
    Und waren die gefakten Schlachten Mohamadis nicht genug, hat der Nachfolger noch ein paar hinzugedichtet.

    Max & Moritz ist historischer.

  41. @#38 Stefan Cel Mare (06. Mai 2014 11:19)

    5 Millionen Karnickel sind überall ein Problem!

    10 Millionen ist wohl ehrlicher.
    Denn der Staat hat die Kontrolle über die Population und die Herrschaft der Demokratie verloren.

    Kennst doch die Geschichte von den Meerschweinchen im Pappkarton des Postamtes?
    Und wehe du machst die Türe des Amtes auf!

    Der Neanderthalensis war humaner.

  42. #46 Hirnfrass (06. Mai 2014 11:55)

    Eine Anmerkung zur „Uranmunition“: Die „massenweise Verseuchung“ war eine rein westliche Hysterie, die lautstark durch die Medien schwappte. In die sich Mohammedaner sofort eingeklinkt haben, getreu dem uralten Agitprop-Motto: Wir nutzen deren Argumente gegen sie. Die hysterische „Uranmunitions-Verseuchung“ ist genauso gestorben wie die hysterische „Elektrosmog-Verseuchung durch Handy-Masten“.

    Die „knallharte amerikanische Interessenspolitik“ sah so aus, daß sofort nach Saddams Sturz in der ersten irakischen Verfassung aus Respekt vor der islamischen Kultur ein Scharia-Vorbehalt zugelassen wurde. Und nicht entwaffnet wurde. Und – das ist mein Vorwurf – an das Gute im Moslem geglaubt wurde und nach wie vor geglaubt wird, daß sie sich jetzt einen Staat ohne Mord und Totschlag organisieren.

    Richtig ist ohne wenn und aber Pat Condell:

    “Ich lehne den Islam ab, weil der Islam alles ablehnt, wofür ich stehe.”

  43. #18 fundichrist (06. Mai 2014 10:10)

    Reden die eigendlich alle so bescheuert?

    Die geben ihr Bestes.

  44. ‚Hirnfrass
    -verwechsele nicht Katholisch mit ECHTEN Christen, das ist ebenfalls ein Unterschied wie Tag & Nacht… (das erklären geht aber extrem ins Detail..)
    -desweiteren hab ich HIER nicht weiter Lust (& Zeit)über den Glauben zu streiten…-
    jeder muss BALD selbst vorm HERRN Rechenschaft ablegen =)
    …und im Gegensatz zu anderen Christen, hab ich wenig Schmerz dabei zusehen zu müssen, wie andere „nach unten fallen“, wärend andere HEUTE noch durch HERRNJesus von (Leukemie-Endstadium)Krebs, Blind-& Taubheit, Drogen, Homosexu., Alkohol, Depress., und ähnlichen „Unheilbaren Sachen“ geheilt werden…und DAUERHAFTEN! Frieden im Herzen erhalten&gemeinschaft mit GottJesus =) -d.h.man bekommt IMMER Antwort aufs Gebet, aber nur mit Hr.Jesus (so wurde bis jetzt JEDES meiner Gebete vom HERRN erhört)
    -/ -jedem was er braucht & auch seine Meinung… =) …da bin ich völlig Schmerzfrei & hab auch keinen Groll-in diesem Sinne; Gottes Segen euch ALLEN… =) Shalom =) „CRZ.IL.PhoeniX“

  45. #9 Wilhelmine (06. Mai 2014 09:48)

    Warum gehen die Behörden nicht so rigoros gegen den Islam vor wie gegen Scientology?

    ———-

    1. Weil die Behörden bzw. Politiker, Medien und Anhang dann wirklich für ihr Geld arbeiten und aus ihrer Komfortzone raus müssten.

    2. Weil „man“ dann einen Aufstand der Moslems befürchtet( man weiß natürlich das diese Steinzeitler nicht friedlich sind, sondern instinktiv barbarisch handeln). Lieber unterdrückt man diese Tatsache und lastet die kommenden Gazastreifen in jeder Stadt, Dorf, Landkreis in der BRD und Europa der „nächsten“ Generationen an.

    Augen zu und gegen die Wand, denn die Feigheit regiert, äh negiert.

  46. #52 Rettirzuerk Wesener (06. Mai 2014 12:46)

    Zu den Meerschweinchen: Norbert Sachser an der Uni-Münster ist das der „führende Forscher“. Nix als Meerschweine. Seine Grundidee: alle können, richtig sozialisiert, in Massen zusammenleben. Will unbedingt von Meerschweinchen auf Menschen schließen. Hat aber feststellen müssen: Da kann so einiges schiefgehen.

    Populärwissenschaftlicher Arte-Film über Uni-Münster und ihre Meerschweinchen (leider scheint der ganz Film nicht im Netz zu sein):

    http://www.youtube.com/watch?v=uDRSXmngv60

  47. Lieber Herr Stürzenberger, bitte lassen Sie sich nicht ihren Geist und ihr Denken in Diskussionen mit diesen Leuten vergiften.

  48. Richtig ist ohne wenn und aber Pat Condell:

    “Ich lehne den Islam ab, weil der Islam alles ablehnt, wofür ich stehe.”

    Und ich lehne den Islam ab weil der Islam primitiv-steinzeitlich ist, UND WEIL DER ISLAM MICH ABLEHNT.

    Für diese Neandertaler ist ein „Atheist“ weniger Wert als ein Haufen Scheixxe.
    UND DIESE TATSACHE SOLLTE SICH JEDER PSEUDO-LINKE MAL DURCH SEINE HIRNWINDUNGEN FLUTSCHEN LASSEN.

    Und jetzt komm mir keiner mit „mein Moslem-Nachbarn ist aber sehr tolerant“, ich hab nämlich heute schon gelacht.

  49. OT

    Aus dem Michael-Mannheimer-blog:

    Soeben erreicht mich eine Mail mit einem Augenzeugenbericht darüber, wie Berliner U-Bahnkontrolleure – die immer häufiger türkischstämmig sind – mit echten und scheinbaren Schwarzfahrern umgehen. Der Trend: türkische Schwarzfahrer kommen oft straflos davon, bei Ausländerinnen wird die Strafe schwarz (ohne Beleg) einkassiert und untereinander verteilt – und wie sich diese Kontrolleure gegenüber deutschen Schwarzfahrern verhalten, das lesen Sie bitte selbst im vorliegenden Bericht:

    Lieber Herr Mannheimer,

    nach meinem ausführlichen Bericht an Sie vor 2 Tagen, möchte ich Ihnen ein weiteres gestriges Ereignis mitteilen:

    Ich erzählte Ihnen ja kürzlich, dass die Türken als Busfahrer- und auch als U-Bahnkontrolleure eingesetzt, ihre eigenen Leute nicht kontrollieren und diese ohne Fahrschein mitfahren lassen hingegen Ausländerinnen aus der Bahn holen (ich habe es selbst gesehen) 40,– Euro Strafe bei nicht vorhandenem Fahrschein kassieren und den Betrag von 40,– Euro unter sich teilen. Was gestern abend um 16.35h hier in Tempelhof passiert ist, übertrifft jegliche Erwartung:

    Die S-Bahn Richtung Westend hält bei der Station Tempelhof. Heraus stürmen 3 türkische Kontrolleure, . Sie zerren eine junge Frau aus der Bahn, umringen sie, zerren an ihr herum bis zur Treppe, sie klammert sich ans Geländer, um nicht herunterzustürzen die Jacke ist durch die Rangelei inzwischen in den Händen der türkischen Kontrolleure.

    Wie aus dem Boden geschossen hat sich inzwischen eine türkische Gang gebildet von weiteren 10 Türken. Sie wird von allen umringt, schreit und kann sich nicht wehren! Inzwischen schleifen und schubsen alle die junge Frau die Treppe herunter, die sich weiter am Geländer festklammert, um nicht herabzustürzen. Durch Gewaltaktion der gesamten türkischen Banausen unten angelangt und an die Mauer gepreßt, schreien die Kontrolleure, “Eine Betrügerin! Es ist ein Verbrechen, ohne Fahrschein zu fahren, das ist eine Straftat!”

    Inzwischen erscheinen 2 der stets ängstlichen wachhabenden Aufsichtsbeamten…ziehen sich aber sofort in die äußerste Ecke der Halle zurück. Irgendjemand alarmiert die Polizei, die dann nach 10 Minuten mit einigen Polizeiwagen eintrifft.

    Fazit: Die junge Studentin hatte ihr Abbo vergessen, das hätte sie lediglich beim Vorweisen bei der BVG am nächsten Tag 7,50 Euro gekostet. So etwas passiert, wenn man die “Unterwelt” regieren läßt und das Zepter aus der Hand gibt!!!

    http://michael-mannheimer.info/2014/04/30/berlin-wie-tuerkische-u-bahnkontrolleure-mit-deutschen-fahrgaesten-umgehen/#more-31043

  50. #37 Naivogel (06. Mai 2014 11:07)

    Ich habe mich in letzter Zeit erneut mit dem Islam beschäftigt und bin dem Gedanken nachgegangen, warum die Muslime keinen Fortschritt kennen, also auf dem Stand des 7. Jahrhunderts stehen geblieben sind. Die kurze Zeit der Öffnung unter den Mutaziliten
    wurde bekanntlich bald durch die islamische Orthodoxie abgewürgt.
    Die während der Zeit der Öffnung entstandene kulturelle Blüte, wurde hervorgerufen durch eine Art „kultureller Knabenlese“ nicht durch innere Aneignung und Weiterentwicklung.
    —————–

    Es GAB NIE EINE ISLAMO-KULTURELLE-BLÜHTE.

    1. Es gab „NACHWEHEN“ der Westkultur in den von Moslems geraubten nicht-moslemischen Ländern. Und den Westgeist kann man nun mal nicht in Sekunden auslöschen, er wirkt weiter, bist die letzten Tendenzen und Strömungen von den Islam ausgerottet ist, weil nicht mehr „intellektuell gepflegt und gehegt“, Resultat des Denkverbotes.

    2. Das geraubte Spaniene DAMALS war eine Errungenschaft des Westens, die Islamos haben sich nur ins gemachte Nest gesetzt, WIE ÜBERALL, Zypern, Türkei zb., und dann das kollektive Gedächnis gelöscht, und dann den eigenen hohlen Stempel draufgedrückt. etc.

    ISLAM HAT NIE ETWAS EIGENSTÄNDIGES GESCHAFFEN!
    NIX NIX NIX

  51. #21 Babieca (06. Mai 2014 10:20)

    #9 KDL (06. Mai 2014 09:59)

    „Ich denke mal, der Grund ist ganz profan: Es leben vielleicht 500 Scientologen in Deutschland, aber über 5 Millionen Moslems. Wäre es umgekehrt würden die Salafisten verfolgt werden und den Scientologen würde man in den Ar… kriechen.“

    Einspruch. Es ist nicht die Masse, sondern die Gewaltbereitschaft: Selbst wenn 5 Millionen Scientologen in D lebten, würden die nicht plötzlich Deutschland anzünden und “Ungläubige” tottreten, weil sie Ron L. Hubbard “beleidigt” haben und die Lehre von Ron L. Hubbard per Kalaschnikow und Krummdolch verbreiten.

    ————————-

    Ich denke KDL meinte nicht dass die „Scientologen“ in der Masse aggre würden, wie die Islamos, sondern er meinte nur die Reaktion des Westens, der BRD auf Massen, unabhängig von deren treiben.

  52. Mal eine erfreuliche Wortmeldung aus dem „Angriff-auf-Lucke“-Artikel:

    [OT] muss aber raus:

    Habe mich nach halbjähriger Zeit als stiller Mitleser vor einigen Tagen hier registriert als die Kommentarfunktion bei der Hamburger Morgenpost zu einem “Artikel” über den “Hamburger” Diren D. plötzlich “verschwand”. Die knapp 70 Kommentare drehten sich nahezu ausschliesslich um die Aussagen seiner amerikanischen Mitschüler, wie sehr der “Hamburger Jung” doch seinen Stolz auf das türkische Blut in seinen Adern zum Ausdruck brachte.
    Nun bin auch ich mit zwei Nationalitäten gesegnet. Im Gegensatz zu dem Wahltürken D. sogar im Ausland geboren, quasi ein echter Migrant!
    Und obgleich ich im Verlaufe meiner Kindheit und Jugend mir, zumeist von Aussen angestossen, Gedanken machen musste wie ich mich denn fühle, so steht heute in Stein gemeißelt fest:

    Ich bin Deutscher! Ich bin es gerne! Ein Überzeugungstäter!

    Hier sozialisiert, zur Schule gegangen, meinen ersten Kuss gehabt, den Führerschein gemacht, in Vereine eingetreten, geliebt, gelacht und gelitten.
    Und so wie viele meiner Landsleute auch befallen von der sagenumwobenen Politikverdrossenheit, die korrekterweise eigentlich Berufspolitiker- und Parteienverdrossenheit heissen müsste.
    Das hat am 25ten Mai ein Ende. Nach zehn(!) Jahren Abstinenz an der Wahlurne nutze ich von nun an wieder mein Recht am demokratischen Prozess teilzunehmen.
    Ich wähle. AfD.
    Das hier geht raus an Euch alle da draussen, die Ihr vor Euren Bildschirmen sitzt. Teil des schweigenden, grauen Heeres von Nichtwählern: Erkennt Eure Verantwortung!
    ÄUSSERT EUCH! GEHT ZUR WAHL!

    Tut es für das deutsche Volk und für Deutschland. Bitte.
    [ /OT]

    Zum Thema: Eine Schande wenn so etwas in der Bild erscheint, dabei ist der Diekmann Burschenschafter und sollte besonderen Wert auf demokratische Grundsätze legen.

    @PI-Team
    Ihr seid eine Säule des Lichts im Dunkel der Berichterstattung.

    LG, Eisenbahnpatrouille

  53. Ok ich nehme alles zurück.
    Im meinem letzten Kommentar im anderen Nürnberg-Vogel-Artikel hab ich das stupide Trillern und Parolen brüllen kritisiert.

    Das eine konstruktive argumentative Auseinandersetzung stattgefunden hat wusste ich nicht.
    Aber man sieht das so eine Kritik wesentlich besser ist.

    Stürzi hat den kleinen Taliban regelrecht Stück für Stück auseinandergepflückt.

    Es wäre sinnvoll wenn unsere Medien das auch öffentlich machen würden und strenggläubige Moslems in Talkshows zur Rede stellen würden das alle Wissen was diese wirklich vorhaben mit uns.

  54. #62 Joseph Pistone

    Ja, ich meinte die Reaktion der Politik/Medien auf eine große Gruppe. Da musste ich Babieca aber Recht geben – nicht nur die Größe der Gruppe ist entscheidend, sondern auch deren Aggressivität. Und bei der Gelegenheit: Auch #38 Stefan Cel Mare hat nicht Unrecht – auch die Vermehrungsrate spielt eine Rolle (auch wenn man diese als Teilaspekt der Aggressivität definieren könnte).

  55. Kabarett vom Feinsten. Mich hat das köstlich amüsiert. Bravo, Herr Stürzenberger!

    Man sollte zwar einen dummen Menschen nie merken lassen, daß er kein Einstein ist (denn niemand kann etwas für seine Intelligenz), aber in diesem speziellen Fall, wo sich Dummheit mit Arroganz und Unverschämtheit paaren, war es vollkommen richtig, den Korankonformen von einer Peinlichkeit in die andere zu stürzen.

    Herr Stürzenberger hätte ihn noch fragen sollen, ob er kein Problem damit hat, vom Geld unreiner Nazis zu leben, denn daß er das tut, liegt auf der Hand.

  56. Herr Stürzenberger ist das Beste was wir haben !
    Er ist sehr intelligent.Gott beschütze Ihn alle Zeit !Mein Traum ging in Erfüllung,wenn ich Ihm nur ein einziges mal die Hand schütteln dürfte !

  57. Mit Fanatikern,
    insbesondere dieser Couleur
    ist ABSOLUT SINNLOS!

    Sie können bestenfalls als schlechtes Beispiel herhalten!

  58. Diese kranken Schwe**e sollten mal in die Bibel schauen,bebvor die irgendwelchen geistigen Unrat herauskotzen!
    Jesus hat niemals zum Morden aufgerufen,aber dass diese Primaten alles umlügen,um die unmenschlichen un abartigen Ziele zum Vernichtungskrieg gegen die Menschheit zu erfüllen,kennen wir ja.Die DÜMMSTE Lüge von diesen Primitiven Vormenschen:Sie hätten den Fortschritt nach Europa gebracht.
    Ja klar.Und Warum reitet ihr immer noch auf Kamelen,ihr Windelköpfe?
    Ohne UNS „Ungläubigen“ würden diese Widerlinge nicht mal ein Hochhaus bauen können.Die dürften nach meiner Meinung nicht einmal Geld besitzen,dann können sie keinen Terror mehr finanzieren. MUHAHAHA

  59. Ich finde es gut, wenn Michael die Moslems an ihren Ständen etwas anplaudert. So können sie in dieser Zeit ihren Unfug nicht anderen Unbedarften erzählen.

  60. Was will man von Ein-Gehirnzellern erwarten, bei denen der Vater gleichzeitig der Bruder ist. Da kommen halt solche Sprüche. Jedes normale Land würde so was nicht auf seinem Gebiet tolerieren. Aber hier darf ja alles rein.

  61. #72 spiderPig (06. Mai 2014 16:14)
    Ich finde es gut, wenn Michael die Moslems an ihren Ständen etwas anplaudert. So können sie in dieser Zeit ihren Unfug nicht anderen Unbedarften erzählen.

    Ich kann nicht, was Stürzenberger kann, aber ich gehe auch ganz gerne zum Salafisten-Stand und klopfe ein wenig auf den Busch. Klar kann man sie nicht überzeugen, aber immerhin merken sie vielleicht, dass sie ihren Dünnsinn nicht jedem andrehen können.

  62. Ich verstehe unsere Verantwortlichen nicht:

    Es gibt den Koran, den müßte man nur lesen:

    aber es interessiert scheinbar Politik und Medien nicht, was dort als Gebrauchsanweisung an Gewalt und Menschenverachtung in Vollendung und zwar bis zum bitteren Ende geschrieben steht.
    Gewalt
    Ungläubig sind alle die und dazu gehören auch die meißten Politiker und auch die Medien, die laut Koran verfolgt gehören und wenn sie nicht zum Islam übertreten, laut Koran auch getötet werden müßen.

    Der Koran ist kein Märchenbuch oder Folklore!
    Das Buch der Gewalt ist beschrieben mit eindeutigen Anweisungen für Muslime, wie sie in ihrer feindlichen Umgebung vorzugehen haben.
    Momentan befindet man sich noch in der MInderheit, aber so hofft man, dass sich das durch die Geburtenrate in Zukunft ändern wird und dann werden in Deutschland und Europa, Islamische Verhältnise sein.

    Wenn man das Buch von Adolf Hitler „Mein Kampf“ vergleicht und das kann man, entdeckt man sehr viele Ähnlichkeiten mit dem Koran.
    Hitler beschrieb auuch vorab, was ein seinem kranken Gehirn vorgeht und wollte es auch in die Tat umsetzen.

    Damals nahm man diesen wahnsinnigen auch nicht Ernst und im nachhinein entschuldigte man sich damit, von alledem nichts gewußt zu haben.

    Darum ist es wichtig, dass wenn man schon die Möglichkeit hat, sich vorab zu informieren, so dass man dann auch geeignete Gegenmaßnahmen von unseren Verantwortlichen Politiker verlangen kann und muß.

    Aber was in Deutschland bzw. in Europa geschieht, ist genau das Gegenteil von dem, was man als normal und logischer Mensch machen sollte.

    Unsere Politiker und Medien verhalten sich wie dekadent und feige und gehen sogar soweit, dass man bewußt aus unsere Region eine andere Welt machen will auf biegen oder brechen.

    Ich als kleiner Bürger geben unseren Verantwortlichen den Rat, dass was Sie sich vorstelllen im Bezug auf eine neue Weltordnung wird nicht funktionieren.

    Sie haben es mit Menschen zu tuen und keine Maschinen!

    Jeder Mensch hat seine Wurzeln, Kultur, Moral, Ethik und ein Eigenleben.
    Sie werden durch Ihr Fehlverhalten und lles bewußten nicht Wahrhaben wollen, dieses nicht auslöschen können.

    Sie werden die Menschen in einen Überlebenskampf drängen, der zum Schutz der eigenen Identität dient.

  63. Irgendwie brauchen wir wieder eine Religion. Das Problem ist dass das Christentum so schwach ist. Wenn diese Entwicklung nicht schleunigst umgekehrt werden kann steht dem Islam nichts im Wege.

  64. 38…..Eher bringe ich meinen Kaninchen den Sinn einer vernünftigen Familienplanung bei als Ayse und Özguz. Schlaue Tierchen !!!

  65. Herr Stürzenberger,
    tolle leistung aber in sein Land wären Sie Gekreuzigt im Kontext 😉

    Der Mohamdedaner, hat sein Koran nicht mal gelesen um Ihnen genaue details zu nennen, das sind Söhne Mohamed für den Heiligen Krieg.

    Ich rufe nicht die Deutschen, soondern das Volk in Deutschland lebed, muss sich gegen diese Radikale Nicht Religöse Islamisten währen, sonst wird in paar jahren schlacht mit ihnen geben. Siehe Irak, Syrien, Lybien, Ägypten Türkei ect..wo der Islam herscht ist terror. Fakt.

    DU DEUTSCHER BEWEG DEIN ARSCH UND SETZE EIN ENDE FÜR DEINE FREIHEIT UND DEINE KINDER. ICH BIN SELBST EIN AUSLÄNDER.

  66. Video-Gespräch mit Salafist: “Jesus befahl, Frauen zu schlachten, die Unzucht begangen”

    Ja, ja nur triebgesteuerte Mohammedaner dürfen sich mehr als eine Frau genehmigen und Unzucht mit denen begehen.
    Dazu noch ein paar christliche oder jüdische Sklavinnen, am besten wie der verhurte große Prophet und Kinderschänder es vormachte.

    Jeder der so einen abscheulichen Dreck predigt und favorisiert gehört mit der Dachlatte aus unserer Gesellschaft heraus geprügelt!

  67. #76 xtina

    Irgendwie brauchen wir wieder eine Religion.

    Eine verbindliche Lebenshaltung zumindest.

    Das Problem ist dass das Christentum so schwach ist. Wenn diese Entwicklung nicht schleunigst umgekehrt werden kann steht dem Islam nichts im Wege.

    Wie willste wieder kleine Kinder mit der fünfschwänzigen Traktieren lassen? Das wollen wir doch besser bleiben lassen.
    Oder Prügelstrafe in der Schule wo mit freundlicher Tolerierung der Paffen in der Regel auf die Schwächsten losgegangen wird um die voellig zu zerstören.
    Nein! Nein! Weg mit all dem Müll. Das Christentum hatte seine Chance und die vermasselt.

  68. Man müsste bei einer Salafistengegendemo geschlossen mit Schweinemasken auftauchen, das wäre lustig!

  69. @ 48 Hirnfrass
    Es gilt zu beachten, dass amerikanische Soldaten auch nach dem Irak-Krieg schwer erkrankten. Wer letztendlich diese Waffen eingesetzt hat, ist abklärungsbedürftig.

  70. Der Salafist macht so kompetente Aussagen wie einer, der die Bibel noch nie gelesen sondern nur von gleichgesinnten Friedensreligionsanhängern etwas darüber gehört hat. Bei so viel geistiger Umnachtung wird mir ganz anders. Wer hat dem Bosnier einen Aufenthaltstitel gegeben?

  71. @#82 James Cook

    Nein! Nein! Weg mit all dem Müll. Das Christentum hatte seine Chance und die vermasselt
    +++++++++++++++++++++++++++++++
    Schön auf den Punkt gebracht !!!!

  72. @#68 FrauM

    Herr Stürzenberger hätte ihn noch fragen sollen, ob er kein Problem damit hat, vom Geld unreiner Nazis zu leben, denn daß er das tut, liegt auf der Hand.
    +++++++++++++++++++++++++++++
    Das ist unsere Denke. Der Salafist sieht das gaaaanz anders.
    Allah hat ihm den arbeitfreien Wohlstand geschenkt. Dass er da dankbar ist und ihn dafür verherrlicht ist nur eine logische Folge.
    Nur wir Westler/Europäer sind zu blöd zu erkennen, dass aus arabischer Sicht der Feind schon munter gemolken wird, ganz wie im Koran gefordert/beschrieben.

  73. Sehr verehrter Herr Michael Stürzenberger!

    Warum gehen Sie mit diesen Mondgott-Anbetern und Luzianern vertraute Gespräche führen und dabei noch Witze reissen?

    Das ist doch 100% sinnlos und völlig daneben.

    Die lachen sich zu Tode, dass Sie diesen hirngewaschenen Psychpathen über 20 Min. Aufmerksamkeit geschenkt haben.

    Die fühlten sich geehrt, dass Sie überhaupt nur ein einziges Wort mit ihnen geführt haben.

    Ihn ihren Herzen sind die Salafisten voll Hass und Hader und denken nur eines:

    „Ist dieser Herr ist ein Vollidiot, ein Kufar, ein Affe, ein Schwein, etc. und vor allem sie denken innerlich:

    iSSlam will dominate the world, früher oder später!“

    Ich kenne die Psychologie dieser Salafisten: die wandeln alle in völliger spiritueller Finsternis, weil sie von ihrem Mondgott Allah nur das Licht vom Mond bzw. Halbmond empfangen haben.

    Zudem sind die alle beschnitten, und emfinden keine Herzensgüte mehr gegenüber den schwächeren und leidenen Menschen!

    Wir getaufte Christen haben den Sohn Gottes, Jesus Christus, in unseren Herzen, der 10’000 x heller ist als die Sonne! sieh Bibel!

    Der Kloran ist das satanischste Buch der Welt, das ich je gelesen habe.

    Ich persönlich wurde krank beim Kloran-Studium, da ich getauft und gefirmt bin und Jesus Christus durch die Hl. Eucharistie in mir trage.

    Jedes Buch, das Hass, Mord, Massaker, Körperverstümmelung, Kinderschändung, Geringschätzung von anderen Menschen, usw. lehrt, ist vom Teufel.

    Kein einziger Vers im Kloran ist von Gott inspiriert.

    Das Buch „Mein Kampf“ von A. Hi**er habe ich als 10’000 x weniger satanisch empfunden als den Kloran!

  74. #88 Marco von Aviano

    Ich finde diese Form des öffentlichen Protestes besser als Pfeifen und Tröten.

    Wenn Stürzenberger den Salafisten mitten in der Öffentlichkeit blossstellt alleine mit Argumenten und Fakten dann ist das effektiv und Menschen die an so einem Stand stehen und Michaels Argumentation mitbekommen, kommen vielleicht ins Grübeln und beschäftigen sich mit dem Islam und seinen faschistischen Zügen.
    Das machen die Leute nicht wenn sie nur einen trötenden Mob sehen. Sie ignorieren ihn dann und wählen weiter SPD und CDU bis eines Tages der Imam vor der Tür steht und ihnen den Kopf abschneiden will.
    Und dann gibt es das Geschrei wie eh und je:
    „Wie konnte das alles nur passieren“?, „Wie konnte es nur so weit kommen“?

  75. Meine Herrn, anstatt rumzukrakelen und hier Halbwahrheiten rauszuposaunen, lassen wir doch Jesus Christus, den Messias, selbst zu Wort kommen.

    Was hat er zum Umgang mit Ehebruch gesagt. Ohne Sünde zu relativieren ist seine Reaktion eine völlig andere …

    Johannes 8,1-11:
    http://www.bibleserver.com/text/LUT/Johannes8

    Leider ist gegen Dummheit kein Kraut gewachsen, es sei denn: Erlösung.

    In geradezu geflügelte Worte fasst diese Einsicht ein gewisser Herr Dr. theol. Dietrich Bonhoeffer.

    http://www.cleansed.de/dummheit.php

    Angesichts der unglaublichen Unwissenheit über das Wesen des christlichen Glauben, nicht nur bei Salafisten, sondern HIER in Schland, dem Land der Reformation, tut es nut sich wieder mit den Wurzeln zu befassen.

    Bei Vorbildern aus dem eigenen Volk kann man zum Einstieg starten, um einen lebendigen Bezug zu bekommen.

    Dietrich Bonhoeffer, Paul Schneider, Wilhelm Busch etc.. wären mal ganz gute Tipps. Insbesondere, weil sie eine Gemeinsamkeit haben: Alle im dritten Reich in der bekennenden Kirche gekämpft: Mit sich selber, mit „den Christen“, den Nazis, den Ängsten etc..

    Für eine Generation, die dabei ist ein eine Diktatur zu schlittern können Erfahrungsberichte von Menschen, die das durchgemacht haben ja nicht schaden …

  76. In jeder Minute fallen Aussagen, die einen fassungslos machen. Von diesen Menschen, die den reinen und wahren Islam verkörpern, trennen uns tiefe Gräben.

    In Wahrheit trennt uns hier eine tiefe Kluft, über die es ein verbindendes Hinüber und Herüber nicht gegen kann. Der „Jesus“ der Moslems ist nicht der Jesus (Jeschuah=Jahwe rettet) der Bibel, sondern der Isa des Koran, des schlechtestmöglichen Plagiates der Bibel überhaupt, weil es sich dabei nicht um eine Kopie, sondern um sinnumkehrende Fälschung handelt, um eine Antithese gegen Juden- und Christentum aufzurichten und gleichzeitig zu verschleiern, daß es sich beim originären Islam um nichts anderes als um einen altarabisch-heidnischen und grausamen Gesetzes- und Opferkult von Steinanbetern in „pseudo-schriftlichem“ Gewande handelt.

    Was der Mann sagt, ist eine satanische, von Dämonen eingetrichterte Lüge und von daher durch und durch verdorben und böse. Nur so sind solche gotteslästerlichen Lügen über das, was Jesus gesagt und gelehrt hat, überhaupt auch nur möglich. Jesus lehrte klar: „Wer ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein“. Und der Frau, beim Ehebruch ertappt, sagte Er: „Gehe hin und sündige nicht mehr.“ Wer über Ihn etwas erfahren will, der lese also im Original – dem Neuen Testament – und nicht in der Fälschung.

Comments are closed.