Die Geschichte einer politischen Schmierenkomödie erster Güte

Der Wahlkampf im Vorfeld der Europawahlen nähert sich dem Ende zu und wie es zu erwarten war gab es keine Überraschungen. Es herrscht ein breiter Konsens zwischen den etablierten Parteien, dass die EU alternativlos ist und weiter ausgebaut werden soll, dass der Euro als gemeinsame Währung alternativlos ist und um jeden Preis gerettet werden muss, dass Kritiker der herrschenden Ordnung Populisten sind und ausgegrenzt werden müssen. Von den Spitzenkandidaten der Parteien war ebenfalls nicht viel zu erwarten. Es sind schließlich nichts anderes als Eurokraten, die einen Burgfrieden geschlossen haben, um ihre Pfründe nicht zu gefährden. In dieser gähnend langweiligen Monotonie hatten die Parteien gar keine andere Möglichkeit, als zu versuchen, mit den nationalen Politiker, die wenigstens einem Großteil der Bevölkerung bekannt sind, zu punkten.

Die CDU setzt alles auf die Popularität von Angela Merkel. Ihre Person ist Programm. Inhaltliche Statements könnten nur stören, also verlässt man sich darauf, dass ihr Foto Argument genug für die Wahlplakate ist. Die grünen haben im Wahlkampf sogar Joschka Fischer, den früheren Polizistenprügler und jetzigen Unternehmensberater, aus der Mottenkiste ausgepackt. Den Vogel abgeschossen hat allerdings die SPD. Der bisher nachhaltigste Beitrag der sogenannten Sozialdemokraten zum Europawahlkampf ist der Wutausbruch von Außenminister Steinmeier (siehe Video unten).

Land auf und Land ab erntet Steinmeier sowohl in den etablierten Medien als auch in den Internetforen positive Resonanz für seinen peinlichen Auftritt. Dies ist nicht verwunderlich. Der Auftritt war ein genialer PR-Coup. Deutschland 2014 ist ein Land, das von einer quälenden Lethargie geplagt wird. Die wie auf Valium wirkende Kanzlerin hat mit ihrer Politik der ruhigen Hand das Land eingelullt in einen politischen Dämmerzustand. Die große Koalition sorgt dafür, dass der politische Meinungskampf quasi zum Erliegen gekommen ist. Vor diesem Hintergrund wirkt Steinmeiers Auftritt tatsächlich wie ein Ruck, der durch Deutschland geht. Da zeigt doch tatsächlich jemand Emotion. Erinnerungen werden daran wach, dass es mal eine Zeit gab, als es hieß, politisch zu sein, für Überzeugungen einzutreten, mit dem Gegner zu ringen und für seine Ziele zu kämpfen. Wäre Steinmeiers Temperament Ausdruck tatsächlicher innerer Überzeugung, so müsste man ihm seinen Auftritt tatsächlich hoch anrechnen. Es ist allerdings höchst fragwürdig, ob dies der Fall ist. So wie sein gesamtes Gehabe als Kanzlerkandidat 2009 nur eine fade schauspielerische Leistung war, in der er versuchte, Gerhard Schröder zu imitieren, so wie seine modische schwarze Brille zu ihm passt wie der Sau das Halsband, so wirkt auch sein Wutausbruch in Berlin, wie die Umsetzung der Regieanweisungen von Politberatern, die richtigerweise erkannt haben, was die deutschen Wähler in der derzeitigen Politik vermissen.

Soviel zur äußeren Form von Steinmeiers Darbietung. Widmen wir uns mal den Inhalten seiner Triade, so bleibt nur wenig Substantielles übrig. Steinmeier ist scheinbar empört über Leute im Publikum, die ihn der Kriegstreiberei bezichtigen. Er kontert mit Allgemeinplätzen, wie, dass die Welt nicht einfach in schwarz und weiß zu unterteilen seien. Dies ist soweit richtig, allerdings ist es schon merkwürdig, dass dies gerade aus seinem Mund kommt. Wer unterteilt denn die Welt in gut und böse, wenn nicht die selbsternannten Tugendwächter der Demokratie und Freiheit. Wer verdammt denn die politischen Gegner als Populisten, Autokraten und Europahasser, und entzieht damit jeglicher inhaltlichen Auseinandersetzung die Diskussionsgrundlage. Der Gipfel der Dreistigkeit erreicht er, indem er für seine Partei in Anspruch nimmt, für Frieden zu stehen.

„Der Sozialdemokratie muss man nicht sagen, warum wir für Frieden kämpfen. Nicht der deutschen Sozialdemokratie.“

Meint er damit tatsächlich die Sozialdemokraten, die zu der Zeit, als er Kanzleramtschef war, zum ersten Mal nach dem Ende des zweiten Weltkrieges deutsche Truppen in den Krieg geschickt haben, um Serbien sturmreif zu bombardieren. Meint er die deutschen Sozialdemokraten, die einige Jahre später der Ansicht waren, „die deutsche Sicherheit wird am Hindukusch verteidigt“ und erneut Soldaten in den Krieg geschickt haben.

Interessant ist auch der Schwenk in seiner Rede, als er daraus schließt, dass der Vorwurf der Kriegstreiberei automatisch mit der Kritik an Europa einhergehen muss und von „Populisten“ stammen muss. Zunächst einmal gibt es da keine direkte Verbindung, aber es kann natürlich schon zu Überschneidung dieser beiden Positionen kommen. Dies ist aber eher darauf zurückzuführen, dass kritisches Denken zu diesen Ergebnissen führt, als dass populistische Verführer am Werk sind.

Sein Populisten-Bashing am Ende der Rede ist ebenfalls nichts weiter als ein müdes Schauspiel. Deutschland hat in der Tat ein Populismus-Problem, nur ist es anders gelagert, als es uns der Onkel von der SPD weismachen will. Wer bietet denn die einfachen Lösungen. Professoren und Wirtschaftsexperten, die Alternativen für den Ausweg aus der Eurokrise vorschlagen oder Berufspolitiker der Blockparteien, die den Erhalt des Euro als „alternativlos“ preisen. Diejenigen, die Europa nach dem Willen der Bevölkerung gestalten wollen oder diejenigen, die Volksentscheide ablehnen oder deren Wiederholung anordnen, wenn das Ergebnis nicht genehm ausfällt. Diejenigen, die sich mit den akuten Problemen in Europa auseinandersetzen oder diejenigen, die die ewige Mär vom „Friedensprojekt EU“ wiederkäuen, ohne die wir in den Zustand der Barbarei zurückfallen würden.

(Karikatur: Wiedenroth)

image_pdfimage_print

 

161 KOMMENTARE

  1. Wo ist denn der stimmgewaltige Steinmeier, wenn Deutsche Bürger von Südländern gestiefelt und totgetreten werden?

  2. Diese ganze Regierung ist ein einziges beschämendes Konstrukt. Integrationsministerin mit Salafistenbrüdern, Familienministerin mit Herz für Extremisten, Kanonen-Uschi und Bundesaußen-Uhu Steingeier, der nicht realisieren darf und kann, dass das Volk langsam aber sicher auf allen Ebenen nicht mehr mitspielt. Mir scheint, dass die Zeit vom dösenden Steuermichel langsam vorbei geht.

    Eine Beteiligung an Sanktionen gegen Russland, die Einmischung mit OSZE-Beobachtern, die gar keine sind, sondern Soldaten in zivil und die andauernde, geifernde Kriegsrhetorik wie von Gabriel (Russische Panzer werden über europäische Grenzen rollen!) und die Zusammenarbeit mit einer blutig herbeigeputschten Junta in Kiew, deren militärischer Arm aus Faschisten besteht, die in Odessa brandgemordet haben: Diese Beteiligung Deutschlands an einer imperialen US-NATO-Machtpolitik möchten die meisten Deutschen zu Recht NICHT. Und das ganz abgesehen davon, was man von der Form von Demokratie halten mag, die Russland darstellt: Die Unabhängigkeitswünsche, die man im Osten der Ukraine gerade mit Volksentscheiden verwirklicht, sind schlicht und einfach zu respektieren.

    Stattdessen steht Steinmeier brüllend und anklagend gegen das eigene unwillige Volk und hinter der Bande in Kiew, die Militär gegen die eigenen Leute schickt. Soll er brüllen. Ich denke, wir erleben eines der Puzzlestücke eines großen Wechsels in der öffentlichen Meinung was Demokratie, EU und Souveränität Deutschlands betrifft.

  3. Gab es denn keine Lautstärkenbegrenzung für den Redner wie bei Michael Stürzenberger?

  4. Passend auch dazu, wie der verdammte Bundesgauckler schon wieder so einen Mist redet.

    http://www.gmx.net/themen/nachrichten/deutschland/98bad5y-bundespraesiden-joachim-gauck-chancen-einwanderung#.hero.%22Wir%20brauchen%20Einwanderung%22.730.665

    DE braucht Zuwanderung und wir deutschen sollen dem doch eine Chance geben. Was denkt sich dieses ***** eigentlich? Wenn ich das lese, höre oder sehe, da kommt mir das blanke Grausen, wenn man bedenkt, was hier mit unserem Land passiert und wie es regelrecht verschachert wird.

    Da bringt auch das, was die CDU da gerad wieder quatscht, nix, weil das eh alles nur leere dumme Versprechen sind, damit die DUMME Schafe, genannt DEUTSCHE BÜRGER, diese Idioten wieder wählen. In was für einer Irrenanstalt lebe ich hier eigentlich

  5. #2 rufus Wo ist denn der stimmgewaltige Steinmeier, wenn Deutsche Bürger von Südländern gestiefelt und totgetreten werden?

    Das geht doch dem Verräter Steinmeier am Allerwertesten vorbei!

    Deutsche Bürger sollen nur zahlen, die Klappe halten und seine Musterdemokratische SPD wählen…

    Und er darf am reich gedeckten Tisch sitzen, gut abgeschirmt von der Realität, welche sich in der BRD tagtäglich abspielt.

  6. Sorry, aber Steinmeier als „Kriegstreiber“ zu bezeichnen, ist typisch linker Bullshit. Gerade er ist einer der wenigen, die da sehr besonnen argumentieren und sehr sauber abwägen.

  7. Das war wohl das einzige Mal wo der Stehgeiger gesagt hat was er von seinem Volk wirklich hält

  8. Die UKIP-Ergebnisse sollen laut Tagesschau erst Sonntag abend bekannt gegeben werden.

  9. Pegel

    Vielleicht merken die Sozis als Betroffene ja auch mal, dass es wider einer demokratischen Kultur ist, wenn man seinen politischen Gegner schlicht auszupfeifen und nieder zu brüllen sucht.

    Allerdings hat Steinmeier es ja auch vergleichsweise leicht: M. Stürzenberger darf stets einen Lautstärkepegel nicht überschreiten und hat dadurch nicht einmal ansatzweise die Möglichkeit, den Schreiern und Pfeifern entsprechend und auf diese Art Paroli zu bieten.

  10. Wow!
    Gut das ich das Video noch kurz vor der
    EU-Wahl schauen durfte.
    Da gibt es doch wirklich solche Nazis, die
    fordern Griechenland und Portugal raus aus dem
    Euro und zurück zur D-Mark,brüllt mir der
    große Diktator Steinmeier entgegen.Diese
    blödsinnigen Sprücheklopfer machen Europa
    kaputt!
    Danke Frank-Walter für deine Entscheidungshilfe in
    letzter Minute. Selbst Erika Ferkel hat mir
    heute noch geschrieben und gefleht das ich Ihr
    meine Stimme gebe,Sie findet Europa und so auch ganz toll!
    Leider muß ich jetzt die Partei wählen ,die
    möchte, das es Deutschland besser geht und nicht kaputt gemacht wird,denn
    Europa geht mir nun mal ziemlich am A…
    vobei.

  11. So eine Rede wie er hier gehalten hat, müsste er mal im Bundestag halten, das würde das hohe Haus richtig in Schwung bringen, wahrscheinlich würde er vom Bundestagspräsidenten zur Ordnung gerufen, mit einer Fotomontage den Hintergrund mit Rednerpult vom Bundestag eingeblendet würde mal sehr interessant wirken, wenn der vor einer solchen Kulisse die gleiche Rede hält !

  12. Ich verstehe nicht, wo das Problem liegt.

    Ich wette, daß am 25. mindestens 75% aller Wähler die CDU/SPD/FDP/Grünen wählen werden.

    Daß diese 4 Parteien allesamt Kriegstreiber sind, daraus machen sie ja nun wirklich keinen Hehl.

    Man kann aber nicht Mitleid mit einem Volk haben, das zu über 75% genau diese Politiker wählt?

    Wenn jemand Pommes bestellt und Pommes bekommt, bemitleidet ihr ihn?

    Wenn ein Volk seit 60 Jahren mit mindestens 3/4 Mehrheit CDU/SPD/FDP/Grüne bestellt und bekommt, wo ist da die Ungerechtigkeit?

  13. #4 Sebastian_Nobile

    Ich denke, wir erleben eines der Puzzlestücke eines großen Wechsels in der öffentlichen Meinung was Demokratie, EU und Souveränität Deutschlands betrifft.

    ————————————————
    Ihr Wort in Gottes Ohr…

  14. Großen Respekt vor Steinmeier! So deutlich müssen Demokraten die Errungenschaften Europas vor pöbelnden und unverschämten Rechtspopulisten verteidigen. Sie erdreisten sich, einen Mann als „Kriegstreiber“ zu bezeichnen, der seit Wochen diplomatisch (!) aktiv ist, um die Krise zu beenden und nicht mit dem Säbel rasselt! Diese Personen verdrehen die Tatsachen und sollten lieber mal versuchen, in Moskau gegen Putin zu demonstrieren, dann wären sie nicht nur an der richtigen Adresse, sondern würden auch ganz schnell die europäischen Werte schätzen lernen und sich nach einem Rechtsstaat sehnen. Hier dürfen sie brüllen, schreien, lügen und beleidigen….in Russland, oder gar China/Nord-Korea dürfen sie nicht einmal laut denken! Ich schäme mich für diese Leute! Sie schaden Deutschland und Europa, stärken durch solche Aktionen antiwestliche Autokraten….unverantwortlich!

  15. #13 Vielfalt (22. Mai 2014 14:59)

    Die neuste Schwachsinns-Studie:

    Junge Migranten sind nicht gewalttätiger als Deutsche
    ————-
    Natürlich nicht, wenn man bei denen die Säuglinge mit einrechnet!

  16. Die „Krakeler“ sind doch Fleisch vom Fleisch der SPD. Jetzt wird man die Geister nicht mehr los …

  17. Das unqualifizierte Geplärre von dem Schröder Klon hat mir nur wenige Sekunden gereicht und erinnert mich in der Form doch sehr an so manche Rede im Dritten Reich!

  18. #17 Maria-Bernhardine (22. Mai 2014 15:02)

    OT

    LINKE NARREN

    DGB-Schlüsselbänder mit der Aufschrift:
    „Kein Sex mit Nazis“
    ——————-
    Wurden die „Nazis“ auch gefragt ob sie überhaupt wollen? 😉

  19. Es wird Krieg in Europa geben, da kann dieser Steinmeier noch so rumbruellen.
    Erst Fluechtlingsbetrueger stoppen und zuruckschicken, dann weiterschauen.
    Europa geht sowieso kaputt oder ist besser gesagt schon kaputt.
    Denn dass man zB. einen Jugendclub wegen dem Islam schliessen muss, das gabs vorher ja wohl nie!
    Wer waehlen geht, waehlt eh nur ob der Zaun Gruen, Gelb oder Rot sein soll. Der Zaun bleibt aber Zaun. Da kann auch eine AfD nicht dagegensteuern, die haben eh schon zuviel Migranten drin.

  20. PSI (15:07):

    Die “Krakeler” sind doch Fleisch vom Fleisch der SPD. Jetzt wird man die Geister nicht mehr los …

    So schaut’s aus!

  21. #19 Euro-Vison (22. Mai 2014 15:03)

    Großen Respekt vor Steinmeier! So deutlich müssen Demokraten die Errungenschaften Europas vor pöbelnden und unverschämten Rechtspopulisten verteidigen.

    Wer ist da Rechtspopulist?

    Hier Herr Steinmeier neben Oleg Tjagnibok, dem Vorsitzenden der faschistischen Partei Allukrainische Vereinigung „Swoboda“
    http://www.vorwaerts.de/116022/interview_thoennes_ukraine_janukowitsch.html

    Wahrscheinlich erklärt Herr Tjagnibok dem Herrn Außenminister Details seines Plans:
    „Schnappt Euch die Gewehre, bekämpft die Russensäue, die Deutschen, die Judenschweine und andere Unarten.“

  22. Da hat sich wohl die DEFEKTHEXE in seinen moralisch/demokratischen Kompass geschlichen.

    Steinmeier:
    Wir lassen uns von extremen Rechten und extremen Linken nicht Europa zerstören!

    Und wir Bürger lassen uns nicht von einem extrem undemokratischen Steuerschlucker die
    Freiheit nehmen! PUNKT

  23. @ #19 Euro-Vison
    Wie der Alias schon sagt, leiden Sie unter Visionen – tröstlich, daß so etwas behandelt und therapiert werden kann.

    Steinmeier steht fest an der Seite Obamas und hat versucht, die EU- und Nato-Grenzen an Russland auszudehnen. So etwas ist Kriegstreiberei, lesen Sie doch mal das kürzlich veröffentlichte Interview mit Helmut Schmidt nach; es läßt sich bestimmt googeln.

  24. Ich hörte diese Rede leise im Hintergrund und wunderte mich, daß schon wieder der Adolf auf irgendeinem Sender zu Wort gekommen war…

    bis ich näher hinschaute und Steinschleimer sah!

    Na sowas? Der kann auch brüllen??

    Jetzt, wo ich hier den Grund dafür sehe, wird mir klar, warum der brüllte: Der und seinesgleichen HASSEN Menschen, die noch einen Funken von Vaterlandsliebe im Herzen haben, die Angst um ihre Zukunft in einem undemokratischen Geldvernichtungseuropa haben.

    Ich habe immer noch die Merkel vor Augen, wie sie einem ihrer Vasallen die Deutschlandfahne aus den Händen reisst und wegwirft! Wer diese Verräter noch wählt, dem ist nicht mehr zu helfen.

  25. Ach nee?! Und weil man „viel redete“ und „viel verhandelte“, also als man von „der EU“ aus, die Nazis in der Ukraine aufrief eine gewählte Regierung zu stürzen, und auf dem Maidan das große Schlachten von Brüssel aus dirigierte, ist jetzt Friede-Freude- Eierkuchen?

    Diese „EU“ ist an ihrer hurenhaftigkeit nicht zu überbieten. So tun als wäre alles in bester Ordnung, fest die Luft anhalten und weiter wurschteln bis nichts mehr geht, ABER den Menschen JETZT vorlügen weil es hier noch nicht scheppert und kracht MUSS „die EU“ ja die beste Erfindung der Weltgeschichte sein.

    Wie man, wenn gleichzeitig Russland von „der EU“ aus, der Krieg erklärt wird, so tut als wäre nichts, das kann man nur mit der Droge „EU“ hin bekommen.

  26. Der Bundesdemente hat auch geredet.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article128295653/Joachim-Gauck-beschwoert-ein-neues-deutsches-Wir.html

    Neue Etappe in der Zuwanderungsdebatte

    Mit dem Appell, Zuwanderern auf Augenhöhe zu begegnen, fordert Gauck nicht nur eine neue Selbstverständlichkeit im Umgang zwischen den Bevölkerungsgruppen in Deutschland. Die Aufforderung markiert auch für den Bundespräsidenten selbst eine neue Etappe in der Zuwanderungsdebatte.

    So hatte Gauck im Jahr 2012 den Zuwanderungskritiker Thilo Sarrazin noch als „mutig“ bezeichnet. Nun, nach gut zwei Jahren als Bundespräsident, benennt Gauck zwar auch Missstände und Integrationsprobleme. Der Schwerpunkt seiner Rede liegt aber darauf, den Deutschen mehr Offenheit abzuverlangen.

    Skurril sei die Vorstellung mancher, es könne so etwas geben wie ein homogenes „einfarbiges“ Deutschland, sagte Gauck. Es sei zwar normal, dass Zuwanderung auf beiden Seiten zunächst Fremdheitsgefühle hervorrufe und dass anfangs noch Abstand gehalten werde. „Dann kommt man mehr und mehr in Kontakt. Manchmal auch in Konflikt. Und schließlich wächst Gemeinschaft.“

    SCHICKT DEN IDIOTEN ENDLICH IN DIE IRRENANSTALT!

  27. OT. Hätten wir auf Leute wie diese gehört ,wäre Europa kaputt.
    Du Narr,Europa ist kaputt ,wegen Leute wie du.

  28. Wer war das wieder, der auf dem Maidan in Kiew die blutverschmierten Hände von Putschisten und Faschisten geschüttelt hatte?

    Ein durchgeknallter sozialdemokratischer Außenminister!

    Sozialdemokratische Spinner unterstützen einen CIA-Putsch gegen eine demokratisch gewählte Regierung.

    Hätte mir das einer noch vor einem halben Jahr erzählt, ich hätte es nicht glauben können.

    😉

  29. Was wäre eigentlich los, wenn von Russland oder USA aus, eine Meute um den Reichstag versammelt wird, die Merkel und Steinmeier da rausschmeissen wollen? Gründe dafür gäbe es ja tatsächlich zu Hauf.

    Wie würden die Kriegshetzer Steinmeier und Merkel darauf reagieren? Die Aktuelle Kamera ARD/ZDF wüsste ja sofort das SO WAS schon mal gar nicht geht, das wild gewordene eine gewählte „Volksregierung“ jetzt bedrängen wollen. Am Ende noch putschen wollen und selbst eine nicht gewählte Regierung stellen, die erst mal Bayrisch verbietet und dann „plötzlich“ die Bayern gegen sich hat.

    Alles nur Gedankenspiele, aber man weis nie heutzutage wie sich die Bayern eines Tages entscheiden.

    Laut Merkel und Steinmeier dürfen ja alle heutzutage gewählte Regierungen stürzen wenn sie nur Bock darauf haben.

  30. Und dann hat dieser unsägliche Steinmeier den politisch Andersdenkenden in Göbbels-Manier niedergebrüllt!

    Da kommt der sozialdemokratische Faschismus angeschlichen! Diese Spinner schaffen noch die Meinungsfreiheit und unsere Demokratie ab!

    Jetzt schon unterstützt Steinmeier Faschisten und Nationalisten mit unseren Steuergelder auf dem Maidan in Kiew!

    😉

  31. #19 Euro-Vison (22. Mai 2014 15:03)

    Großen Respekt vor Steinmeier! So deutlich müssen Demokraten die Errungenschaften Europas vor pöbelnden und unverschämten Rechtspopulisten verteidigen.

    —————–

    Na da wird sich der Steinmeier aber freuen, wenn er doch noch so einen Dödel findet, der ihn wählt.
    Aber auch du wirst es – wenn auch später als die meisten – noch begreifen, dass das Konstrukt EU der größte aller Fehler gewesen ist. Gerade die heutige EU hat seit der Eurokrise nichts als Unfrieden zwischen den Völkern und Armut für die Völker gebracht. Verdient an dem ganzen haben mit Unterstützung auch unserer Regierung nur ein paar sowieso schon superreiche Kapitalisten.

  32. Dem Genossen fehlt nur noch ein Nasenbreiter Oberlippenbart, eine zornige Rede die es so lange nicht gab

  33. OT

    Uiguren gegen Han-Chinesen

    31 Tote bei Anschlag in Xinjiang

    Attentäter rasen mit Bomben-Jeeps in Menschenmenge

    Die nordwestliche Provinz Xinjiang ist Heimat der muslimischen Minderheit der Uiguren. Diese sehen sich kulturell, sozial und wirtschaftlich benachteiligt und durch die systematische Ansiedlung von ethnischen Han-Chinesen zunehmend an den Rand gedrängt. In der Region gibt es immer wieder gewaltsame Zwischenfälle und Anschläge.

    http://www.focus.de/politik/ausland/31-tote-bei-anschlag-in-china-attentaeter-rasen-mit-gelaendewagen-in-menschenmenge_id_3862744.html

  34. Steinmeier ist nur eine Marionette und Büttel mächtiger Lobbyisten der Wirtschaft, die die Strippen im Hintergrund ziehen.

    Über Probleme in Deutschland kriegt dieser Vertreter der Arbeiter-Verräterpartei nicht den Mund auf.

  35. Die Putin-Versteher hier scheint es überhaupt nicht zu stören, dass Steinmeier niedergebrüllt und ausgepfiffen wird. Ich für meinen Teil sehe es beim ihm ebenso wenig gern, wie z.B. bei M. Stürzenberger. Das ist einer demokratischen Gesellschaft einfach unwürdig.

  36. Tja, Steini, soviel Wahrheit („Kriegstreiber“, „verhandelt mit Nazis“) war dann doch zuviel für dein rosarotes Weltbild.Zeit, diesen Aufmüpfigen mal die richtige Behandlung angedeihen zu lassen, oder? Für Klimaskeptiker wurde ja schon mal probeweise die Todesstrafe verlangt, ohne daß der Urheber, ein feiner Professor, mit Schimpf und Schande aus allen Ämtern verjagt worden wäre; nein, da gab es eine schallendes Schweigen der Nazijägermedien, nicht wahr? Nachdem aber Todesstrafe noch ein bißchen verfrüht kommt läßt man die Linksfaschisten machen; die verbreiten schon mal Angst; außerdem ist das Spitzelwesen, auch dank linker Denunzianten, schon bestens entwickelt; es geht bis zu Arbeitsplatzverlust oder Schlimmerem.Stattdessen geht man auch Lucke los, der ohne weiteres sein gutes Auskommen bis zur Pension hätte behalten können; diese Leute, die AfD-ler, setzen wirklich was ein.Dirk Müller in einem fantastischen Video (Ukraine;you-tube) zu dem Verhalten westlicher Medien und Politiker:“Wir sind so blöd, daß uns die Schweine beißen!“
    Danke, Dirk; so einen Spruch sollte man sich patentieren lassen.

  37. #27 Eugen Zauge (22. Mai 2014 15:13)

    @ #25 PSI

    Also, wenn ich mir die DGB-Damen so anschaue, dürfte der Verzicht meinerseits (denn alles, was nicht links ist, ist Nazi – also ich auch) keinen herben Verlust darstellen:

    http://www.badische-zeitung.de/wirtschaft-3/gewerkschaften-mehr-frauen-in-fuehrungspositionen–76152161.html

    http://sh-nordwest.dgb.de/presse/++co++da5aae30-5755-11e3-8aca-00188b4dc422

    Brrrr
    ————–
    Aber manchmal muss man auch Opfer bringen – für’s Vaterland! 😉

  38. Steinmeier hätte seiner Frau nicht auch noch sein Kleinhirn spenden sollen.

  39. Was die EU will zeigt dieses Stadler Video Unfassbar

    “ Mit ihrer Mitgliedschaft in der so genannten Spinelli-Gruppe betreiben SPÖVP und auch die Grünen Wählertäuschung. Die Spinelli-Gruppe will die EU-Mitgliedstaaten komplett entmachten und eine EU-Armee einführen. Während SPÖVP und Grüne im Wahlkampf von Frieden reden, offenbart ihr Mitwirken in der Spinelli-Gruppe ihr wahres Gesicht“

    In der
    Spinelli-Gruppe verpflichten sich EU Abgeordnete mit ihrer Unterschrift,wenn es darum geht Nationale Rechte gegen EU Rechte auszuwechseln sie auf jedenfall gegen ihr eigenes Land Stimmen.UNGLAUBLICH
    MÖCHTE MAL GERNE WISSEN WIE VIELE DEUTSCHE EU-ABGEORDNETE DORT AUCH UNTERSCHRIEBEN HABEN.

    Sehr klare Worte dazu von den sehenswerten Ewald Stadler dazu.
    http://deutscheseck.wordpress.com/2014/05/21/video-mep-ewald-stadler-rekos-deckt-auf-spovp-betreiben-wahlertauschung/

    Die Steuerung Gruppe der Spinelli-Gruppe
    Auch einige bekannte Deutsche darunter mit Bilder
    http://spinelli.makemeweb.net/node/650

  40. #52 Eugen Zauge (22. Mai 2014 16:01)

    @ #50 PSI

    Für’s Vaterland? Das sind doch linke, vaterlandslose Gestalt_innen … 😯
    ————
    Außerdem schreien die doch ständig: Mein Bauch gehört mir! – Total unsozial! 😉

  41. Unbestreitbar ist doch die Tatsache, daß Janukowic sowieso keinerlei Chancen hatte, die damals angesetzten Wahlen zu gewinnen. Ebenso unstrittig ist auch, daß dieser Coup in Kiew aus ganz dubiosen Quellen finanziert und unter anderem durch Merkels Marionette Klitschko gesteuert wurde.
    Die EU und Kräfte in den USA haben sich schlicht und ergreifend verkalkuliert als sie dachten, ihnen fällt die Ukraine wie ein reifer Apfel in den Schoß. Zudem ist diese ganze Debatte von Steinmeier bis Ashton etc. sowas von heuchlerisch und durchschaubar, daß es einen nur so schaudert. A propos schaudern: es würde mich in keiner Weise wundern, wenn diese Vollidioten in Brüssel, Berlin und Washington wegen der Krim doch noch den 3. und letzten Weltkrieg vom Zaun brechen würden …!

  42. Man muss doch nur mal den von der SPD- und den anderen Vaterlandshassern finanzierten roten Pöbel auf den Veranstaltungen von Stürzenberger mit den Rufern gegen Steinmeier vergleichen.

    Dagegen sind jene, die Schweinmeier beschimpft, nahezu unhörbar und schüchtern zurückhaltend.

    Aber die Antidemokratischen Faschisten sind ja die „Guten“, die dürfen das.

  43. @ #56 PSI

    Ich möchte weder deren Bauch, noch sonst eine Region ihres Kadavers. Jetzt aber Schluss, sonst träume ich wieder schlecht.

  44. Kriegstreiber? Von wegen, der Westen ist genau das Gegenteil von Kriegstreibern. Russland hat Moldavien, Georgien und die Ukraine angegriffen. Das Baltikum ist akut bedroht. Russische Militärflugzeige sind über Finnland aufgefallen. Russische Geheimdienste morden, bedrohen und destabilisieren, wo immer es geht. Die Westen setzt auf runde Tische, anstatt Putin und seinen Mittätern, die Grenzen aufzuzeigen.

  45. die spd hat die macht der bilder und der dialektik verinnerlicht. in der bild oft markige fotos von gabriel vorm hochofen. oder eben parolen im wahlkampf mit positivem wortklang. die afd hat das anfangs sehr stark gemacht, lucke hat die schablonen umgedreht und gegen den politischen wettbewerb verwendet. ein aktuelles plakat trägt allerdings den aufdruck „.. zurück in die nationalen parlamente.“ sowas müsste zb. heissen „hin zu vielfältiger selbstbestimmung“. es geht der masse nur um den wohlklang der worte, leider. die afd war bei frau will vielsagenderweise nicht eingeladen. schauen wir was die wahl bringt. glück auf 😉

  46. Steinmeier?
    Der Steinmeier, der sich mit ungelenkigen Bewegungen zum Bushido-Rap restlos zum Affen gemacht hat?
    Seit diesem Auftritt seinerzeit nimmt den doch niemand mehr für voll….
    Sage mir, mit wem Du umgehst…..

  47. … hätten wir auf Leute wie die dahinten gehört, unsere renten wären sicher und den unseligen Euro gäbe es nicht.

    Es ist schon rotzfrech von dem Sozi, da hilft er maßgeblich unser Land zu ruinieren, stopft sich die Taschen voll mit Gagenerhöhungen von denen andere nur träumen können und bläst sich so auf. Hoffentlich platzt der bald.

    Widerlicher Typ.

  48. @68

    Russland hat Moldavien, Georgien und die Ukraine angegriffen? Wann denn das? Das haben ja noch nicht mal die verlogenen NATO-Medien berichtet!

    Deutsche Jagdflieger sind im Baltikum. Russland ist umzingelt von US-Basen! Und dann soll es sich den Zugang zum Schwarzen Meer nehmen lassen? Im Gegenteil! Putin verhält sich noch defensiv – hatte Truppen IN seinem Land an der ukrainischen Grenze neulich erst noch zurückgezogen.

    Die Volksabstimmung auf der Krim ist übrigens von einem MdEP, Ewald Stadler, FPÖ, beobachtet worden. Dort ging alles mit rechten Dingen zu!

    Siehe hier: https://www.youtube.com/watch?v=AoouMLNZfxA

  49. #68 Sempronius Densus Bielski (22. Mai 2014 16:16)

    Kriegstreiber? Von wegen, der Westen ist genau das Gegenteil von Kriegstreibern. Russland hat Moldavien, Georgien und die Ukraine angegriffen.

    http://demotivation.me/127zu4ubtyj5pic.html

    Text:

    Hey, Hört auf, den Straus zu ängstigen!

    Wir ängstigen ihn nicht.
    Er sucht dort Freiheit.

  50. Der Schröderimitator ( Gazpromschröder) und die Kanzlerin( Studienort Moskau)spielen dem deutschen Wähler vor, Partei für die Ukraine zu ergreifen. In Wirklichkeit haben sie Deutschland durch die Energiewende absichtlich in eine zu große Abhänigkeit von Russlands Energie gemacht und sind innerhalb der EU die Sanktionsbremser. Heimliche Russlandfreunde oder irgendwie abhängig von Moskau. ( FSB)

  51. In der Ostukraine ging seitens der Separatisten ALLES mit rechten Dingen zu- es gab WAHLEN: Wie will man diese Wahlen Putin in die Schuhe schieben??! Im Gegensatz zum blutigen Putsch auf dem Maidan sind die separatistischen Bestrebungen friedlich vonstatten gegangen – bis die Junta aus Kiew Militär schickte!

    Bei aller Liebe zum Land und Kulturkreis, in dem ich lebe, muss ich nicht jeden Scheiß gutheißen, den irgendwelche abgehobenen Hinterzimmer-Politiker für andere Länder entscheiden! Die Ukraine ist nichts weiter als taktischer Pfand gegen Russland! Und in genau dem Sinne agieren die Großmächte EU und USA hier. Putin hat JEDES Recht auf Einflussnahme in der Region, wenn man sich ansieht, welche Art von Politik man seitens der NATO und USA erwarten darf!

    Es wurde bei der Wiedervereinigung den Russen nicht nur zugesagt, dass das NATO-Gebiet sich nicht um die Ostgebiete erweitern würde, sondern sogar hat Kohl den Austritt Deutschlands aus der NATO versprochen.

    Die Politik gegenüber Russland in den letzten Monaten war eine einzige Provokation – ein Zündeln an der Lunte. Und weil Steinmeier das weiß, schreit er sich die Seele aus dem Leib!

  52. Verräterisch sind die Pausen zwischen Steinmeiers Schreitiraden: Er kann sich das Lachen nur schwer verkneifen.
    Wahrscheinlich hat er in seinem Keller ein Schreitraining mit Gerd Schröder absolviert und staunt jetzt über seinen Erfolg: „Unglaublich, dass die Leute so blöd sind und mir so eine linkspopulistische Scheiße abnehmen1“

  53. #71 eagle (22. Mai 2014 16:32)
    Steinmeier?
    Der Steinmeier, der sich mit ungelenkigen Bewegungen zum Bushido-Rap restlos zum Affen gemacht hat?
    Seit diesem Auftritt seinerzeit nimmt den doch niemand mehr für voll….

    Eigentlich nimmt Steinmeier schon seit Ende Februar 2014 niemand mehr ernst, als das von ihm ausgehandelte Abkommen vom 21.02.2014 in die Mülltonne entsorgt wurde und die EU / Bundesregierung es widerspruchslos gefressen haben.

    Denn eine größere Erniedrigung für einen Außenminister kann man sich kaum vorstellen.
    (Hier wird zugunsten Steinmeiers unterstellt, dass er vom Spiel nichts wusste).

    Jetzt darf Steinmeier die Rolle eines Hilfssanitäters im Kiewer Irrenhaus spielen.
    Wie man von seinem Gesicht oft ablesen kann, wird ihm langsam bange, denn die Insassen des Irrenhauses haben sich als gefährlich erwiesen.

  54. Von der Krim kommen die Informationen nur noch spärlich, denn Telefone werden abgehört und gestört und das Internett faktisch gesperrt. Die Nerven der russischen Besatzer liegen blank, jede öffentliche Demonstration wird jetzt mit Gewalt verhindert und friedliche Kundgebungsteilnehmer massenhaft weggesperrt.

  55. Auch Steinmeier, Schulz beide Genossen

    sind auf einem Trip vergleichbar mit Bundesgauckler

    der von Groessenwahn, Ueberheblichkeit, Selbstueberschaetzung getragen ist, mit der Realitaet,

    besonders mit dem was DEutsche oder Europaer wollen, nicht das geringste mehr zu tun hat.

    Sie scheinen zu merken, dass sich Widerstand formiert, ihre dummen Thesen sich leicht als fatale Fehler entlarven lassen – dies scheint in ihrer (senilen) Altergruppe derartige Reaktionen hervorzurufen,

    verbunden mit einem Amt, mit dem sie total ueberfordert sind.

  56. OT:

    Neu gegründetes Diskussionsforum für Rechtskonservative und solche, die es werden möchten, sucht Mitglieder.

    “Die Gruppe wendet sich gegen die Denkbeschränkungen der politischen Korrektheit, gegen die moralisierende Selbstzensur der führenden Medien und gegen die Verachtung des Eigenen und die Glorifizierung des Fremden durch die politischen und intellektuellen Eliten. Die Gruppe steht für kritisches und offenes Denken ohne Tabus und für den konstruktiven Informations- und Meinungsaustausch unter Gleichgesinnten.”

    https://www.facebook.com/groups/257028631167275/

  57. Er konnte sich gerade noch zurückhalten, als er brüllen wollte:

    AM LIEBSTEN WÜRDE ICH EINE KALASCHNIKOW NEHMEN UND EUCH IN DEN KOPF SCHIESSEN!

    So wie das bei seinen ukrainischen Partnern üblich ist.

  58. #68 Sempronius Densus Bielski (22. Mai 2014 16:16)

    „Russland hat Moldavien, Georgien und die Ukraine angegriffen.“

    Russland verteidigt seinen existentiell notwendigen Hafen Sewastopol, für die Auslieferung des russischen Gases.

    Der Westen verlangt nach der Ukraine als Natoerweiterung und zum Ausbeuten durch westliche transnationale Konzerne.

    Wer ist nun angriffslustiger?

  59. #80 Abu Sheitan   (22. Mai 2014 17:00)  
    Verräterisch sind die Pausen zwischen Steinmeiers Schreitiraden: Er kann sich das Lachen nur schwer verkneifen.
    Wahrscheinlich hat er in seinem Keller ein Schreitraining mit Gerd Schröder absolviert und staunt jetzt über seinen Erfolg: “Unglaublich, dass die Leute so blöd sind und mir so eine linkspopulistische Scheiße abnehmen1?

    ————————-

    Hahaha 😀

  60. Sehr imposant, der Steini! Nur Schade dass er für die falsche Ideologie eintritt.

    So so, viele Deutsche scheinen seinen Auftritt zu mögen? Jetzt wissen wir warum so viele damals den Adolf mochten. Dessen schauspielerische Auftritte bestanden ja bekanntlich zu 100% aus Wutreden. Keine Langeweile bei dem! Den wird der Steini nie übertreffen!

  61. Die „CDU setzt auf die Popularitaet von Merkel“. Ein Monarch kann noch so haesslich, dumm und inkompetent sein. Das einzige wofuer man zu Sorgen hat ist ihn allgegenwaertig zu machen und als Art persoenlichen Gott hinzustellen, mit dem man ein gemeinsames Leben fuehrt ohne dass es ihn real gibt. Die CDU Waehler haben keinen eigenen Willen, keinen Orientierungssinn, keinen Selbstbehauptungswillen. Genau wie bei Kohl wird die CDU die Era Merkel nicht aus eigener Kraft beenden koennen, die CDU wird mit Merkel irgendwann an Altersschwaeche dahinsiechen bzw. der demographische Wandel wird die CDU in die Muelltonne der Geschichte treten. Dieser Verwesungsprozess ist wohl auch bei Gauck ausschlaggebend. Dieser alte Zyniker projeziert seinen eigenen Tod auf den der ganzen BRD. Gauck verkoerpert geistig nichts lebendiges sondern nur noch einen vergretzten Sterbekandidaten der die DDR zwar biologisch ueberlebt hat aber seinen Partner und Lebensumfeld verloren hat. Mit Gauck soll wie beim Pharaoh gleich alles mit untergehen.

  62. Zitat Steinmeier:“die Welt ist leider um einiges komplizierter und zum Glück gibt es einige Menschen die sich dieser Kompliziertheit widmen“

    Ja für Steinmeier ist die Welt bestimmt kompliziert.

  63. Wenn ihr glaubt, ihr könnt Russland ewig bedrängen, quälen und gängeln, dann irrt ihr euch.

    Dann kommt das Aus für euch irgendwann aus heiterem Himmel ohne Vorwarnung.

    Also passt auf, was ihr macht.

  64. Er meint sicher auch nicht die SPD die an Rüstung, Kriegskonflikten und Kriegen mitverdienen!

    Schei… SPD!
    ——————————————-

    Ex-SPD-Abgeordnete sollen bei Panzerdeal kassiert haben

    Bericht: Deutscher Konzern zahlte für Griechenland-Deal

    Zwei ehemalige SPD-Bundestagsabgeordnete sollen nach Presseinformationen vom Rüstungskonzern Krauss-Maffei Wegmann (KMW) mehr als fünf Millionen Euro an Honoraren erhalten haben. Es gebe dabei den Verdacht, dass es sich um Schmiergeldzahlungen im Zusammenhang mit Geschäften des Münchner Rüstungskonzerns in Griechenland handeln könnte, berichtet die „Süddeutsche Zeitung“. Das Blatt beruft sich auf die Ergebnisse einer internen Untersuchung zu zwei Panzergeschäften; KMW soll die Untersuchung selbst in Auftrag gegeben haben.

    http://www.welt.de/newsticker/news1/article128164566/Ex-SPD-Abgeordnete-sollen-bei-Panzerdeal-kassiert-haben.html

  65. ot

    Die ukrainischen Nazis, Freunde der westlichen Wertsachengemeinschaft, bombardieren gerade intensiv mehrere Orte Städte.

    PI bleibt da dran

  66. Die Welt ist nicht schwarz-weiß. Aaaber:

    Timoschenko ist gut.
    Putin ist böse.
    Ukrainische Faschisten sind nicht schlimm.
    Putin macht zwar nichts erkennbares in der Ukraine, ist aber trotzdem schuld am dortigen Bürgerkrieg.
    Putin diskriminiert Schwule.
    Pussy Riot hat nichts verbrochen, die haben nur gegen Putin demonstriert.
    Nawalny ist ein Saubermann.

  67. #91 ridgleylisp (22. Mai 2014 17:28)

    Sehr imposant, der Steini! Nur Schade dass er für die falsche Ideologie eintritt.

    So so, viele Deutsche scheinen seinen Auftritt zu mögen? Jetzt wissen wir warum so viele damals den Adolf mochten. Dessen schauspielerische Auftritte bestanden ja bekanntlich zu 100% aus Wutreden. Keine Langeweile bei dem! Den wird der Steini nie übertreffen!
    —————
    Es sei denn er übt vor dem Spiegel!

  68. #26 Trinitarier (22. Mai 2014 15:07)

    Für mich als Schweizer hört sich das wie eine Rede vom Adolf H. an.

    Es ist für mich das erste Mal, dass ich Herrn Steinmeier mit so viel emotionalem Druck reden höre. Seine Rede deswegen als „wie von Adolf H.“ zu bezeichnen finde ich aber trotzdem völlig daneben. Er ist mit seinen Werten innerhalb des demokratischen Spektrums, und dabei eher einer der besonneneren.

    Bitte stimmen Sie nicht in den Chor der Primitivlingen ein, die jeden Deutschen als Nazi bezeichnen nur weil er eine andere Meinung hat. Als Schweizer schon gar nicht. Bitte. Das sage ich Ihnen als Schweizer mit einer eher rechtskonservativen Einstellung.

  69. Der macht das, was Sozis machen seit des sie gibt: Herumschreien, blödes Zeug reden und sich die Taschen vollstopfen. Das es diesen Haufen überhaupt noch gibt zeigt wie dämlich dieses Volk ist.

  70. #39 DerHinweiser (22. Mai 2014 15:29)
    @Euro-Vision:

    Satire?

    Welche Errungenschaften meinen Sie?

    Friede, Freiheit, Rechtsstaatlichkeit, Wohlstand. Den simplen Fakt, dass derartige – teils unfaire Kritik – hier möglich ist, in autokratischen Regime aber nicht. Wie Europa vor 1945/1989 aussah, sollte man wissen. Wie Europa in Zukunft aussieht, wenn man die große Politik Russland, China und den USA überlässt, kann man ebenfalls erahnen. Dafür braucht man kein Politik-Studium. Darum ist es ja auch so verwerflich, wenn Rechtspopulisten die Grundlagen unseres Freidens und Wohlstandes untergraben und aushöhlen. Wer Nationalismus und Zersplitterung predigt, wer an die niedrigen Instinkte der Menschen appelliert, wird Deutschland und Europa zerstören. Diese Menschen sind auch keine „Kritiker“, denn Kritiker wollen eine noch demokratischere EU, ihre Kritik ist immer konstruktiv! Nein, sie sind Antieuropäer, sie wollen den Untergang unserer Kultur, denn ohne Einheit der Europäer wird es kein Europa mehr geben! Das ist keine Schwarzmalerei, das ist Logik!
    Das sollte jeder Wissen, der mit dem Gedanken spielt, eine populistische oder gar radikale Partei zu wählen, die mit Personen, die selbst der AfD zu radikal sind, eine „Fraktion“ bilden wollen!! Diese Gruppen können doch nicht die Zukunft gestalten!

    PS: Ich finde es unerhört, Steinmeier eine PR-Aktion zu unterstellen. Dann müsste er ja die Schreihälse, die ihn beleidigen, selbst angeheuert haben! Wie wahrscheinlich ist das denn? Wer lässt sich auf offener Bühne gerne anbrüllen und beleidigen? Niemand. Schon gar nicht von Putin- Verstehern. Wann demonstrieren sie gegen die Annexion der Krim? Oder gegen Putins Kaukasuskriege? Oder gegen den Abbau bürgerliche Freiheiten in Russland? Oder gegen die Destabilisierung der Ostukraine? Oder gegen Putins „Eurasisiche Union“ (Neo-UdSSR)? Das ist eh der Witz des Jahrhunderts – Rechtspopulisten unterstützten einen Ex-KGBler, der den Untergang der UdSSR als „Katastrophe“ bezeichnet. Gleichzeitig hetzten sie gegen die EU – mit all ihren westlich, liberalen Werten und Freiheiten, und diffamieren sie als EUdSSR. Wie man diesen Widerspruch ertragen kann, erschließt sich mir nicht!

  71. Passt auf wen ihr am Sonntag wählt.

    Eure Parteien sind alle nicht mehr das, was sie zu sein vorgeben.

    Lauter Mogelpackungen und Rosstäuscherrei.

    Leider dürfen Menschen über 65 noch wählen.

    Als verknöcherte Stammwähler verhindern sie so gut wie jeden Wechsel.

    Die Stammwähler sind euer Verderben.

  72. Das sind doch alles tragische Gestalten, die nicht mit ihrer Lebenslüge umgehen können.

  73. # 105Euro Clown
    Friede, Freiheit, Rechtsstaatlichkeit, WOHLSTAND. Vor allem letzteres erzählen Sie kleiner Wicht mal einem Spanier, Franzosen oder Griechen. Diese elende EUdSSR hat nur Drangsalierung und Unfreiheit gebracht. Eine Faselbude die nichts zu sagen hat, KOMMISSARE
    ( hatte Stalin auch ), die diktatorisch herrschen und von niemanden gewählt wurden: Wenn das Ihr Begriff von “ Freiheit “ ist gehören Sie schleunigst in ärztliche Behandlung. Was den Frieden betrifft: Den NATO und EU Balkankrieg schon vergessen? Man, verschwinden Sie endlich zu Ihren Auftraggebern, Sie erbärmlicher Lohnschreiber.

  74. Und wieder bekommt ein vermeintlicher Wohltäter eine Abfuhr von seinen Opfern :

    UKRAINE: DONEZK antwortet Achmetow

    Ober-Oligarch und Mafia-Pate Achmetow hatte seine Mitarbeiter dazu aufgerufen, gegen die Republik Donezk zu protestieren.

    Sprecher des Videos: Der Senator und Vizevorsitzende der Regierung der Republik Donezk, Wladimir Makowitsch.
    Übersetzung (Anm.: CRH kann für nichts garantieren, nach zahlreichen kleinen Deutsch-Korrekturen):

    „Ich möchte eine Nachricht an unseren Landsmann vorlesen. Sehr geehrter Rinat Leonidowitsch, wir sind einfache Bürger der Donezker Republik und konnten Ihre Nachricht nicht unbeantwortet lassen. Denn 23 Jahre haben Sie und Ihre Oligarchen-Kollegen sich daran gewöhnt, dass das einfache Volk so sehr von Ihnen eingeschüchtert ist, dass es sich niemals dazu entschließt seine Rechte einzufordern.
    Und wahrscheinlich deswegen haben Sie sich dreist und zynisch dazu entschlossen, sich gegen das Volk zu stellen, als sich auf dem Donbass eine Volksbewegung entwickelte, als wir uns entschlossen, für unsere Freiheit zu kämpfen, für unsere Ideale und unsere Kultur, für unsere Helden und für unsere Sprache. Ihre Mitarbeiter mit Entlassungen einschüchternd, versuchen Sie zu zeigen, dass die Donchani die Regierung, welche die Armee und Panzer gegen das friedliche Volk gerichtet hat, unterstützen.
    Dann lassen wir uns die Sache klären, was wir unterstützen sollen. Sie sagen, die Mariupoler wollten einen Friedensmarsch veranstalten. Eine seltsame Bezeichnung für eine Veranstaltung, zu der Mitarbeiter mit Entlassungsdrohungen versammelt werden.
    Die Bewohner Mariupols hatten sich bereits zu einem Friedensmarsch am 9. Mai versammelt, der wegen der von Ihnen angeheuerten Kämpfer der Nazionalgarde und des rechten Sektors in einer Tragödie endete. Verschiedenen Angaben nach wurden mehrere hundert Menschen verletzt und getötet. Viele von ihnen wurden bei lebendigem Leib verbrannt, wie in Odessa am 2 Mai. Sie sagen, die Menschen seien es leid, in Angst zu leben; und im Donbass laufe man mit Maschinengewehren und Granatenwerfern herum.
    Doch gerade Sie leben in Angst davor, auch nur einen kleinen Teil ihres Vermögens zu verlieren. Denn Sie sind einer von denen, die die Versorgung mit Kriegsmaschinerie und bewaffneten Truppen finanzieren, während Sie das Geld einfachen Menschen wegnehmen.
    Sie demonstrieren einen riesigen Einfluss auf den Donbass, indem sie die Direktoren der unter Ihrer Kontrolle stehenden Firmen kontaktieren und haben Recht, wenn Sie unterstreichen, das menschliche Leben sei der größte Schatz.
    Doch gleichzeitig erlauben Sie das Blutvergießen mit einer Leichtigkeit in Slawjansk, Kramatorsk, Mariupol, Krasnoarmeisk, Donezk und tun absolut nichts für die Beendigung der militärischen Operation Ihrer Herren aus Kiew, welche Ihnen das Kommando erteilt haben, den Protest in der Donezker Republik zu unterdrücken. Auf welcher Grundlage haben Sie überhaupt beschlossen, dass Sie im Namen der Bevölkerung des Donbass sprechen können? Oder haben Sie sich bereits vollkommen mit ihren Komplizen, den Dieben und Oligarchen, über die Einführung der Leibeigenschaft geeinigt, während einfache Menschen nicht die leiseste Möglichkeit haben ihre Meinung zu sagen.
    – Da für eine Sichtweise, die von Ihrer abweicht, die Terror-Truppen das Recht bekommen, unbewaffnete Menschen zu verbrennen und zu erschießen.
    – Wenn für jede Form von Andersdenken mit Gefängnisstrafe gedroht wird.
    – Wenn Kopfgeld auf Menschen gesetzt wird.
    Sie haben vor langer Zeit beschlossen, dass man mit Geld alles kaufen kann? Ihr Vermögen hat sich innerhalb eines Jahres verdoppelt, während die Löhne der einfachen Menschen nur geringer wurden.
    Und Sie finden, Sie haben das morale Recht diese Leute dazu zu zwingen, auf demonstrative Versammlungen zu gehen, die Sie vor ihren Herren in Kiew veranstalten. Haben sie den wirklich keinerlei Mannhaftigkeit gegen den Diebesclan von Kolomoiski, Timoschenko, Poroschenko vorzugehen?
    In Ihren Szenarien über die Entwicklung des Donbass, haben Sie bekräftigt, dass Russland uns nicht braucht. Aber warum haben Sie darüber geschwiegen, dass Russland gerade Sie nicht braucht? Denn in Russland haben Geschäftsleute und Industrielle die Pflicht, in die Regionen, in denen sie tätig sind, zu investieren und sie zu entwickeln. Die Geschäftsleute in Russland müssen alle sozialen Pflichten erfüllen. Und gerade deswegen ist das Vermögen der reichsten Menschen in Russland, die ihr Geld mit Ressourcen machen, vielfach geringer als das Vermögen, welches Sie auf dem Rücken und dem Fleiß der Donbasser Bevölkerung anhäuften.
    Sie haben noch eine Chance, diesen Fehler nicht zuzulassen: den Fehler der Industriellen im 17 Jahrhundert. Sie können die Donezker Republik unterstützen und mit konstruktiver Arbeit zugunsten aller Bewohner anfangen. Es steht in Ihrer Macht, das Blutvergießen zu beenden und die Terror-Truppen die von Kiew gegen das arbeitende Volk von Donbass gehetzt wurden, zu stoppen.
    Wir sind tief davon überzeugt, dass Sie in der Lage sind, diesen mutigen Schritt zu machen und in die Geschichte des Donnas einzugehen: nicht als Dieb, Verräter und Patron der blutigen Mörder, sondern als mutiger Patriot der eigenen Region, der Schulter an Schulter mit dem einfachen Volk kämpft.
    Sie haben gefragt, wer im Donbass die Vertreter der Donezker Volksrepublik kennt. Dann ist es vielleicht an der Zeit, von da oben auf die Erde zu steigen, gehen Sie vor die Tür Ihrer Residenz und Sie werden dort die Vertreter der Donezker Republik sehen. Das ist das einfache Volk.
    Sie fragen, welche Arbeitsplätze sie geschaffen haben. Ja gerade sie, die Bewohner des Donbass, haben die metallverarbeitenden Fabriken gebaut, haben die Kohleminen nach dem Krieg wieder hergestellt und aufgebaut. Wir haben die Fabriken und Unternehmen gebaut, die Sie von uns in den 90er Jahren im Rahmen einer ungerechten Privatisierung geraubt haben. Die Mehrheit davon haben Sie bankrott gehen lassen und zu Altmetall verarbeitet. Und haben Tausende Familien ohne Mittel zum Überleben gelassen.
    Denn gerade in Ihrer Anwesenheit hat sich die Bevölkerung des Donbass von 5,5 Millionen auf 4 Millionen verkleinert. Gerade dieser Kampf gegen die Bewohner unserer Region, gerade dieser Kampf gegen den Donbass, gerade das ist der Genozid des Donbass, den Sie nicht vorhaben zu stoppen.
    Sie sagen, dass Sie hier geboren sind und hier leben. Dass Sie es nicht zulassen, den Donbass zu zerstören. Aber warum schweigen Sie dann darüber, dass das Fracking alle Ökologie des Donbass in den kommenden 15 Jahren zerstören wird. Dass Kiew vorhat, in Ihren geschlossenen Schächten chemischen und atomaren Abfall zu lagern.
    Gerade deswegen erwähnen Sie vielleicht nicht, dass Sie auch in Zukunft vorhaben im Donbass zu leben. Und haben für sich und Ihre Familie längst einen Zufluchtsort in London und anderen Städten Europas vorbereitet. Denn für Sie ist der Donbass die Quelle des Reichtums. Und für uns ist es Heimat.
    Sie lügen, wenn sie sagen, wir haben die Kontrolle über die Eisenbahnlinien übernommen, um das Herz des Donbass zu stoppen. Denn sie wissen genau, dass unser einziges Ziel es ist, den Transport von Militärtechnik zu stoppen, die zur Vernichtung der friedlichen Bevölkerung in Slawjansk, Kramotorsk und anderen Städten de Donezker Republik dient.
    Danke.“
    https://www.youtube.com/watch?v=Kku-7pWaSzk

  75. Verbrecher gefallen sich gerne in der Pose der Mitmenschlichkeit.
    Die kommt bei ihnen immer zuerst, bevor sie dich ausrauben.

  76. Warum der so plärrt, der Steinmeier: der hat wohl Visionen oder macht der grad Voodoo; der sieht bestimmt den Altbundeskanzler Helmut Schmidt „dahinten“ und versucht ihn auf diese Weise auszutreiben oder ihn in den Selbstmord zu dröhnen. Will der sich durch solche Heuler ins Amt der Lady Ashton hochbrüllen, besser scheint er mir geeignet zum Austausch gegen Lampdusaneger als Genauffrischung für die inzüchtigen Berggorillas von Ruanda. Mitten hinein in einen Bürgerkrieg, das passt für den wie Lumpen auf Pack.

  77. Als Außenminister er voll informiert und hält trotzdem die Deutschen bewusst dumm. Er verschweigt, dass die „Prorussischen Kräfte / Seperatisten“ im russische. Staatsdienst stehen und auf ukrainischem Boden ukrainische Soldaten töten. Er verschweigt, dass es keine Bedrohung durch Nazis gibt und dass es die ganze Ukraine Russisch spricht und niemand verfolgt wird. Es gibt keine Russen, Alle haben einen ukrainischen Pass und sind nicht zu unterscheiden. Er verschweigt, was mit Janukowitsch in Russland gemacht wurde. Er verschweigt die russischen Militärflugzeuge über Finnland und Schweden. Er verschweigt die Festnahmen von friedlichen Demonstranten auf der Krim. Er verschweigt die Greultaten, die die russischen Geheimdienste auf beiden Seiten zur Destabillisierung u.a. in Odessa durchführen. Will er Russland gut aussehen lassen, damit Gasgerd zufrieden ist oder will er den kleinen Gernegroß mit KGB Vergangenheit nicht verärgern? Vermutlich hat Deutschland die Rolle des gesprächsbereiten Westlers übernommen und will auf diese Art sich einen Zugang zu den Russen offenhalten. Wie sonst ist es zu verstehen, dass trotz besetzter Krim der deutsche Außenminister vom Erhalt der territoriialen Integrität der Ukraine redete?

  78. Volkswehren warten nicht

    Wahnsinnige Situation: Mafia-Oligarchen wie Achmetow und die Kiewer Terrortruppen rufen auf oder rüsten sich zum großen Morden nach den Wahlen.

    http://de.ria.ru/security_and_military/20140521/268552407.html

    Im Hintergrund steht eine politische Situation, die dich diese beiden Faktoren umschrieben werden könnte:
    1. In der Ukraine kann nur der ein einflussreicher Politiker werden, der gleichzeitig mächtiger Mafia-Pate und sehr wohlhabend ist.
    Zum Vergleich: In Deutschland wird das OK der Besatzungsmacht USA benötigt.
    2. Das Rentenniveau in Russland liegt dreimal höher als in der Ukraine.
    Da benötigen USA/EU und Kiew schon ziemliche Druckmittel, um die Menschen bei der Stange zu halten…
    Nun also Donezk, Achmatows Einflusszone…
    http://de.ria.ru/politics/20140522/268555890.html
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/ostukraine-nahe-donezk-sterben-ukrainische-soldaten-bei-kaempfen-a-971012.html
    Bei Slawjansk hat die Kiewer Terrortruppe Wohnhäuser vernichtet:
    http://de.ria.ru/security_and_military/20140522/268556432.html
    und Lugansk:
    http://de.ria.ru/politics/20140522/268554429.html
    mit neuen Gefechten:
    http://de.ria.ru/politics/20140522/268554195.html

  79. genau Herr Stein-eimer ohne Rettungspakete wäre die EU schon zerbrochen, und einen 3. Weltkrieg hätten wir auch schon?
    es sagt einiges aus, dass so ein wirtschaftliches Mini-Land wie Griechenland uns alle ins Verderben stürzen kann! aber was nicht ist, dass kann noch werden. Die Staatsschulden sind noch größer geworden!
    Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende. Damals hätten wir die Krise noch beherrschön können. In Zukunft wohl nicht mehr!

  80. Da zeigt aber wer Nerven. Gut, dass jemand den Mut hat, die Sozn auf ihren Veranstaltungen auch mal mit ner anderen Meinung zu konfrontieren.

    #18 BubbaGump (22. Mai 2014 15:00)

    Wenn ein Volk seit 60 Jahren mit mindestens 3/4 Mehrheit CDU/SPD/FDP/Grüne bestellt und bekommt, wo ist da die Ungerechtigkeit?

    Demokratie ist, wenn 2 Wölfe und ein Schaf über das Mittagessen abstimmen. Das Problem ist also der Zwang, der auf die unterlegene Minderheit ausgeübt wird.

    #25 Eugen Zauge (22. Mai 2014 15:07)

    Diese Sozen-Arschgeige faselt tatsächlich von “Menschen, die bereit sind eine politische Veranstaltung zu stören, so dass das Gespräch nicht mehr möglich ist” und meint NICHT etwa die Antifa damit, die er und seine antideutschen Genossen so üppig finanzieren und decken.

    Unglaublich!

    Selbstgerecht bis über die Hutkrempe. Und die Parlamentsmacht gibt ihm recht: er gehört zum Gesetzgeber (das Wir entscheidet), wir Untertanen nur zum Gesetznehmer (das Du bezahlt).

  81. Hier wird einmal mehr deutlich, wie nachhaltig und umfassend die beiden Mächte zueinander streben.

    Putin bekam die gesamte Flottenspitze der Chinesen persönlich vorgestellt. Nur ein kurzer Händedruck – aber der macht etwas.
    Erster Eindruck: Putin ist selbst drahtig wie ein Soldat

  82. Wenn sie einen Krieg wollen, Frau Merkel, Herr Obama, Herr Steinmeier müssen sie es nur sagen.

    Überlegen sie gut, was sie tun.

    Die NATO wird nicht helfen, wenn es soweit ist.

  83. #120 kaluga (22. Mai 2014 20:11)

    Wenn sie einen Krieg wollen, Frau Merkel, Herr Obama, Herr Steinmeier müssen sie es nur sagen.

    Überlegen sie gut, was sie tun.

    Die NATO wird nicht helfen, wenn es soweit ist.
    —————–
    Welche NATO?

  84. Wenn die staatlichen bewaffneten russischen Kräfte die Ukraine verlassen, ist sofort Frieden. Niemand bracht mehr zu schießen. Die Ukrainer schießen nicht auf ihr eigenes Volk, sondern auf bewaffnete russische Militärs. Russland ist der einzige Agressor.

  85. Einige wollen hier offenbar die Tatsachen verdrehen und werfen Obama und Merkel einen Angriff auf die Ukraine oder Russland vor. Russland hat diie Ukraine angegriffen, sonst niemand. Dies könnte sogar Janukowitsch bezeugen, wenn er nicht in Russland ermordet worden wäre.

  86. Da brüllt er rumm der Ober-Antifant! Der muss sich nicht anstellen.Wo sind denn seine Verdi -Antifanten?

    Einer der mit waschechten Nazi-Putschisten im Bett ist und eine solche Regierung auch noch anerkannt hat ist doch ein richtig übler Querfrontler! Man muss sich das mal vorstellen: Da putschen Nazis und Faschisten ein demokratisch gewähltes Staatsoberhaupt weg,nach dem dieser sich gegen eine Assoziierung mit der EU ausgesprochen hat.Schüchtern Parlamentarier ein und bedrohen diese,verbieten willkürlich Fraktionen und Parteien,verprügeln Parlamentarier und Pressvertreter. Wechseln unliebsame Pressvertreter mit Gewalt aus.Wählen für „fehlende“ oder nicht anwesende Abgeordnete. Betreiben Strassenterror,wünschen dem Staatsoberhaupt und der russischen Bevölkerung den Tod.Rufen zu Terror im Nachbarland auf. Rufen Tschetschenen(Dschihaddisten) dazu auf Terroranschläge zu machen. Veranlassen Kriegshandlungen gegen das eigene Volk.Bekämpfen Föderlisten,Leute die für eine andere Staatsform und Direktdemokratie eintreten.Installieren die althergebrachten Oligarchen überall im Lande.Verbieten und versuchen es nach wie vor,die zweitwichtigste Landessprache zu verbieten.Usurpieren die Generalstaatsanwaltschaft,massakrieren friedliche Demonstraten,fackeln ein Gewerkschaftshaus ab. Foltern und schlagen tot……
    Herr Steinmeier ist Mitglied in dieser Querfront aus ganz üblen waschechten Nazis,den korruptesten Oligarchenfraktionen der Ukraine,Quislingen,der Sorros gesponserten NGO-Oligarchie der hirngewaschenen Gutmenschen,Genderideologen,Dschihadisten(vor allem Tschetschenen),durchgeknallte islamophile neokonservative NWO-Fanatiker vom Schlage eines Brzezinskis,Eurokraten,übelste Gierkonzerne der USA(GMO und Rohstoffe sowie Fracking.Jobvermittlung für Familienangehörige inklusive: Biden).Was will der eigentlich?Das muss sich jeder Islamkritiker merken!Die Nazi-Keule zieht endgültig wohl nicht mehr!

    Da liebe ich doch die vielen Kleinparteien in Deutschland eine Querfront aus klassischen Liberalen und vor“allem christlichen Konservativen sowie Patrioten und Friedensbewegten!!!

    Wählt solange die Kleinparteien bis es normal wird über Sachfragen abzustimmen!

  87. #116 übersteuert (22. Mai 2014 19:52)

    (das Wir entscheidet)…(das Du bezahlt).
    ————
    Extraklasse! 🙂

  88. @#117 kaluga Dem kann ich nur zustimmen.Wir haben da das Konzept des Herrn Stadler Europa der Vaterländer und EFTA,Schachtschneider (Friedrich List) oder ein Konzeption der Büso,ausserdem ginge es wohl auch via umgeformter OSZE(Willy Wimmer).

    Ein Europa der Vaterländer ist unmöglich in der NWO-Konzeption des Herrn Brzezinski.Dort werden die Völker entweder aufgelöst oder leben multikulturell nebeneinander mit oder ohne Islamisierung ist da Wurscht,so wie es aber aussieht wird ein Kalifat wohl eher wahrscheinlich sein.

    Mir graust es for TTIP und Co dann könnten wir Obama gleich zum Präsidenten der EU-Kommission und des EU-Rates installieren um formell die Machtverhältnisse abzubilden!!!

  89. Tja so ein Schreien ist die letzte Möglichkeit Menschen aufzubringen, wenn Argumente einfach nicht mehr ausreichen. Vergleicht ihn mit Putin, der spricht immer ruhig, bleibt sachlich, argumentiert und muss nicht ein mal ein super Redner sein, die Wahrheit reicht. Steini nicht.

  90. Erstmal Danke an „kaluga“, der die momentane Situation in der Ukraine schonungslos und offen mit Informationen belegt.

    zu
    #122 Sempronius Densus Bielski
    Wenn die staatlichen bewaffneten russischen Kräfte die Ukraine verlassen, ist sofort Frieden. Niemand bracht mehr zu schießen. Die Ukrainer schießen nicht auf ihr eigenes Volk, sondern auf bewaffnete russische Militärs. Russland ist der einzige Agressor.
    -> falsch, das Hauptziel der Nato ist nicht Frieden,
    sondern die Stürzung Putins und Russland allgemein.
    Resourcenkriege weltweit:
    „Öl (Gas) und Geld regiert die Welt“
    zu
    #123 Sempronius Densus Bielski
    Einige wollen hier offenbar die Tatsachen verdrehen und werfen Obama und Merkel einen Angriff auf die Ukraine oder Russland vor. Russland hat diie Ukraine angegriffen, sonst niemand. Dies könnte sogar Janukowitsch bezeugen, wenn er nicht in Russland ermordet worden wäre.
    -> Die Tatsache ist, das der Westen die Regierunng
    in der Ukraine mit Ihrer massiven Unterstützung
    gestürzt haben.
    Das ist ein Angriff in die innere Angelegenheiten
    eines Souveränen Staates.
    Russland will die Nato oder EU nicht vor Ihrer Tür
    stationiert haben und hat immer gewarnt.
    Der Westen hat die Rote Linie überschritten.
    Dafür müßten alle westlichen Verantwortlichen
    samt Nato mit EU angeklagt und verurteilt werden,
    weil sie mit Ihren jahrelangen Plänen
    die Welt fast in einen 3. Weltkrieg stürzen.
    Das Mariopol- bzw. Odessamassaker ist von der
    ukrainischen Regierung, von Faschisten und
    Oligarchen unterstützt worden,
    sowie vom Westen mitfinanziert und geleugnet
    worden.
    Wer die Schuld Putin zuschiebt, ist US/EU-Boot.
    Videobeweise gibt es genug.

    Ich bin nicht gegen die USA/EU, sondern gegen diese „Verlogenheit der Herrschenden“ und ein Gegner der politisch korrekt globalisierten US-Einweltregierung.
    Gleichgewichte der Duopole sind besser als Monopole.

  91. Immer mehr ukrainische Soldaten sind demoralisiert, bekommen kein Geld, dienen quasi als Kanonenfutter für die Oligarchen – Krieg. Diejenigen, die ihr Unwille äußern auf einfache Zivilisten schießen zu müssen und auf die Seite der Volkswehr wechseln wollen, werden vernichtet. Der neue Vorfall geschah heute, die ukrainische Soldaten samt Militärtechnik etc. wurden vom “Rechten Sektor”, der widerum für die Morde seitens Oligarchen Kolomojski gut entlohnt wird (das ist in der Ukraine kein Geheimnis mehr), liquidiert.
    https://vk.com/public69621143?z=photo-70006340_330950102%2Fwall-69621143_3073

    http://lifenews.ru/news/133652

    Übrigens, heute werden die ukrainische Internetseiten, die der Kiewer Junta mutig widerstehen, erneut großformatig angegriffen.

  92. Die Russen haben heute massiv einen Grenzposten angegriffen, dabei gab es die zahlreichen getöteten Ukrainer. Kein Ukrainer hat auf einen andern Ukrainer geschossen. Auch wenn Russland den von Achmetov unterstützten Janukowitsch in Russland nach seiner Flucht in die trügerische Sicherheit umgebracht hat, ist Putin kein Gegner der Oligarchen, sondern er selbst ist ein Oligarch und umgibt sich mit ihm ergeben Oligarchen ( z.B. Miller Gazprom ) Putin soll einfach die andere Länder in Ruhe lassen, er hat in Moldavien, Georgien und der Ukraine nicht zu suchen. Das die Staatengemeinschaft sich ein friedliches Russland ohne Putin wünscht, ist für jeden nachvollziehbar. Die unfreiwillige Satire-Seite Ria Novosti ist wirklich sehr unterhaltsam, aber doch bitte hier.

  93. Die Propaganda der Russen ist fast so gut wie die der Araber in Gaza. Es fehlen noch tote Babys, die die Ukrainer den russischen Seperatistenmüttern aus dem Arm reißen. Aber scheinbar gibt es wirklich keine Ukrainer mehr, die irgendein Interesse an einem Anschluss an Russland oder an Seperatismus haben. Der starke Mann aus dem Donbas , Präsident Janukowitsch schweigt, während ein russischer Beamter des Militärgeheimdienstes sich als Seperatist ausgeben muss, da kein Ukrainer mitmachen will. Selbst den bezahlten Obdachlosen und Sowjetrentnern ist der Spaß am Verrat der Heimat vergangen.

  94. Der Typ kann brüllen, was er will. Ein Blick auf sein Parteibuch sagt doch alles aus.

  95. DIE WELT Video: Steinmeier schreit Gegner nieder

    Ein Polter-Auftritt, wie man ihn von deutschen Politikern gar nicht kennt! Die „Kriegstreiber“-Rufe und die lautstarken Antworten von Frank-Walter Steinmeier beim Wahlkampf in Berlin

    http://www.youtube.com/watch?v=AX5m5swD-QU

    Zurzeit:
    1.853.740 Aufrufe mit
    10.545 likes 4.188 dislikes

    ein Daniel San schreibt:
    Die Zahlen sind bestimmt gefaked. Da werden extra Leute angestellt, die die Likes und Dislikes im Auge behalten…Auf Steini´s Seite bei Facebook, werden alle Kommentare/Fragen, die nicht seiner oder Muttis Meinung/Vorgaben entsprechen gelöscht und der Verfasser wird geblockt. Auch dann, wenn man z.B. ganz höflich mal nachfragt was Steini und sein Team von der aktuellen Nazi-Regierung in der Ukraine hält…

    zurzeit auf Youtube Kommentare (6.293) … ,
    ein paar hier mal zu lesen.

    ————————————–
    ————————————–

    Philip Lippvor 7 Stunden (bearbeitet)

    +Jan Hills
    Das schlimme ist, dass ich dich nicht als dummen Menschen empfinde Jan.
    Aber Menschen, die meinen, schon alles zu Wissen, denen kann man selten mit Fakten und Verstand beikommen.

    Blicke doch bitte einmal über das hinweg, was unsere embeddeden Medien dir weismachen wollen und betrachte doch bitte mal mehrere Seiten des Spektrums. Die USA sind NICHT unsere Freunde. Ich will hier garnicht weiter ausholen sondern die etwas Literatur zu dem Thema vermitteln.

    Zum Stichwort Geopolitik und Geostrategie der USA und der manipulativen Kräfte der USA empfehle ich dir „The Grand Chessboard“ von Zbigniew K. Brzezinski

    Allgemeine Geopolitik des British Empires und der USA beleuchtet Halford Mackinder in „Geopolitics and Empire“

    Desweiteren solltest du dich über die Thinktanks „Project for the new American Century“ und die „Atlantikbrücke“ informieren (zu dem auch übrigens unsere aus den Staaten gelenkte Frau Merkel gehört)

    Außerdem gibt es sogar Doktorarbeiten, die das Thema „Medienlenkung und Mediengründung der CIA im Nachkriegsdeutschland“ behandeln.

    Auch zur Medienmanipulation empfehle ich dir den Klassiker „1984“ von George Orwell.

    Putin ist zwar kein Lupenreiner Demokrat, aber die USA mit Obama sind es noch viel weniger.

    ——————————

    Pvm PVPvor 4 Stunden

    ach wenn ein Politiker einmal in seiner Rede unseriöse Worte streit fallen ihm gleich alle an den hals. aber das an seinen Händen das Blut der 100 wen nicht 1000 ukrainer klebt denkst du nicht oder? Steinmeier,Merkel und die USA haben es in der Ukraine zu verantworten das soviele menschen ihr leben verloren haben. ?

    ——————————-

    Anakin Douglasvor 9 Stunden

    Ich habe Europa nicht verstanden:

    Uns wurde gesagt durch den Euro und Europa gibt es Frieden, Wohlstand, Sicherheit und Arbeit für alle.
    Der Euro wird so hart wie die DM und nichts wird teurer.

    Das Gegeteil ist eingetreten:

    -In Italien war die Selbstmordrate noch nie so hoch wie jetzt.
    -In Spanien immer mehr Arbeitslose.
    -Alles ist teurer geworden.
    -Der Euro musste mit Hunderte Millarden gerettet werden.
    -Die Griechen verarmen.
    -Griechische Familien geben ihr Kinder in Kinderheime, weil sie die Kinder nicht mehr ernähren können.
    -Wir retten griechische Banken mit Hunterte Millarden Pakete aber für unsere Rentner haben wir nichts übrig
    -Dann wird noch Deutschland mit ausländischen Fachkräften geflutet, die unsere Straßen und unser Eigentum unsicher machen.
    -die Polizei knüppelt friedliche Demonstranten in Griechenland und Spanien nieder, weil die gegen die EU protestierten.
    -Man hat eine von den Griechen gewünschte Volksabstimmung verhindert, die darüber einteiden sollte ob sie in der EU bleiben oder nicht.

    Nein, so ein Europa will ich nicht.Und so ein Europa verstehe ich auch nicht.
    Fuck the EU.?

    ———————————-

    martin vogelvor 2 Stunden (bearbeitet)

    die Frage ist doch das das Volk kein Mitspracherecht über, in und wegen der EU hat. Wer hat gefragt:wollt ihr den Euro? Das hat nichts mit Demokratie sondern mit Diktatur zu tun. Fast alle Entscheidungen über Deutschland werden in Brüssel entschieden. Das heißt : wir als Volk haben unsere Gewalt verloren. Es heißt :alle Macht geht vom Volke aus! Jetzt nicht mehr! Die haben uns verraten und keiner hat es gecheckt…weil alle mit Fussball beschäftigt waren und Politik uncool ist..?

    ————————————

    Semper Cogitatiovor 10 Stunden (bearbeitet)

    Lieber Herr Steinmeier,

    ein paar Fragen hätte ich da spontan: „Wer ist der Souverän?“ „Wer finanziert jeden Monat Ihr Einkommen?“ „Worüber und worauf haben Sie Ihren Eid geschworen?“ „Wer finanziert den Grossteil der EU?“

    Dieses Verhalten ist alles andere als demokratisch und politisch korrekt. Es hat doch starke demagogische Züge. Schade.

    Noch ein Hinweis am Rande: „Die EU ist nicht Europa.“ Deshalb müsste es auch korrekt „EU-Wahlen“ und nicht „Europawahlen“ heißen.?

    ———————————–

    MrMarxismovor 7 Stunden

    Fundstück:
    „Was ist ein Staat ohne Gerechtigkeit anderes als eine große Räuberbande?“
    Der heilige Augustinus, Bischof von Hippo Regius, (*13.11.354)
    Quelle:
    David Rothkopf „Die Super – Klasse“ – „Die Welt der internationalen Machtelite“ (2008) (S.234)

    (Prof. David Rothkopf war stellvertretender Staatssekretär für internationale Handelsbeziehungen in den USA unter Clinton)?

    ————————————–

    Capt Wessvor 7 Stunden

    0:47 Genau die Welt besteht aus Lobbyisten und die die von Lobbyisten gefickt werden wie unsere noch Regierung.

    CDU und SPD sind der letzte Dreck die haben mehr Dreck anstecken als die arme NPD?

    —————————————-

    BernSen DaMvor 6 Stunden

    achso komplett an der realität vorbei, ja?!
    deswegen macht er auch brav männchen bei der swoboda-partei in der ukraine? und hetzt schön gegen russland und sorgt kein stück für einen friedlichen diskurs mit putin…schön pfötchen geben steinmeierchen…aber nur das rechte…erzähl mir nichts! die leute die dort stehen, stehen mit gutem grund da! wir haben diese kriegstreiber in der politik satt, sie alle sorgen dafür das wir weiter waffenexportmeister bleiben und das soll keine kriegstreiberei sein? weisst du überhaupt was realität bedeutet? das ist nicht das was da aus deiner flimmerkiste spricht!?

    ———————————–

    Georg Lauterbachvor 3 Stunden

    Ihr Kriegstreiber Amerika! Ihr seid die wahren Faschisten, die die Neonazis in der Ukraine unterstützen, die NATO, eine ORGANISATION AUS VERBRECHERN! Und wenn ich dann Leute wie den Trottel Steinmeier höre, der da rumbrüllt wie angestochen, sollte man sich überlegen, ob wir nicht gleich wieder nach 1938 springen wollen?! Solche Leute kennen wir, zumindest einen, und das schlimmste ist: Deutschland lässt sich von Amerika steuern! Jeder deutsche staatsbüger wird ausspioniert, und wie kriechen denen noch…. Ihr wisst schon. Überlegt euch gut, zu wem ihr steht, denn Amerika kommt langsam in eine ziemliche Misslage. Sie fallen in ander Länder ein, um die Ressourcen zu holen und den Dollar als Leitwährung zu etablieren. Nur damit sie die Macht behalten! Verbrecher ihr! Überlegt nur einmal wieviele Kriege Amerika begonnen hat, mit lächerlichen Rechtfertigungen!
    ?
    —————————————-

    +Alexander11080
    Wer hat denn den Krieg provoziert/ ausgelöst? Ganz klar der Westen um den Staat zu destabilisieren und um ihn mit einem pro westlichen Regenden zu besetzen. Ist doch klar, dass Russland seine Waffen verkauft, hat doch Deutschland bzw. der Westen auch getan. So verdienen die Staaten Geld, nur, dass sich Russland bedroht fühlt, wenn der Westen versucht alle Staaten zu destabilisieren und auf ihre Seite zu bringen. Wenn man ein Tier ( Russland ) versucht in die Ecke zu drängen, dann wird das nicht lange gut gehen! Vor allem die Ukraine ist ein Knackpunkt! Sie dient als Kondominium bzw. Verbindugsstück zwischen Ost und West, wie damals Jugoslawien u. CO. Man hat aber die Staaten zerrissen um sein Territorium zu erweitern und den Konkurrenten in die Ecke zu drängen. Und niemand denkt an die Menschen, die dem Zerfall der Staaten zum opfer fielen.?

    ——————————-

    stephan kringsvor 1 Stunde

    richtig desahlb ist es moralisch auch besser das maul zu halten und zuzuguggen wie unschuldige kinder von söldner getötet werden die wir mit unseren steuergeldern bezahlen…. mal im ernst was im 3ten reich passiert ist ist für mich persönlich sehr weit weg und ich kann mich nicht dafür schämen was da passiert ist ( mein großvater war damasl selber noch ein kind) aber wofür ich mich schämen kann ist das was hier abgeht, finanzielle interessen werden grundsätzlich über das wohl von lebewesen in sehr vielen fällen auch über das wohl des menschen gestellt. und wpfür? nur damit solche spacken die ins mikro brüllen nach der polit kariere irgendwo n gut bezahlten manager posten haben oder es sich während der zeit als politiker etwas besser gehen lassen…. weil wer hier noch behauptet das wir keine korruption im großen stil in diesem land haben der ist echt blind und naiv… oder glaubt ihr echt das spanier und griechen und italiäner schlechtere menschen sind das sie sowas zulassen aber wir super deutschen das verhindern können? …dieses ewige den kopf in den sand stecken und noch über die schimpfen die nicht tatenlos zusehen wollen die nicht am tot anderer menschen teilhaben wollen das is …arg da geht mir echt die hutschnur hoch… bei dem steinmeier kan ich es ja noch verstehen der wird dafür geschmiert…aber das es echt leute gibt die so naiv durch die welt laufen…..unglaublich da hat RTL wieder ganze arbeit geleistet…?

    ———————————

    NitroPantherRCvor 2 Stunden (bearbeitet)

    Ich mag den Steinmeier überhaupt nicht!. Was hat Deutschland in der Ukraine zu suchen? Der Westen möchte sich Territorial ausbreiten und für den Osten zur Bedrohung werden um eine wirtschaftliche & militärische Überlegenheit darzustellen. Deshalb gibt es doch die EU & Nato ,da diese als Gruppe agieren und sämtliche Staaten, welche eine wirtschaftliche& militärische Konkurrenz darstellen könnten zu manipulieren viel eher gesagt zu zermürben. Deshalb ist Jugoslawien zerfallen, da der Westen eine beachtliche Konkurrenz in uns sah. Brüder haben sich bekämpft & Blut ist sinnlos geflossen nur um seine eigene Existenz zu sichern. Und das geschah doch alles neulich in Syrien, Libyen, Ägypten jetzt die Ukraine, nur weil man nicht nach der Pfeife des Westens gespielt/ getanzt hat. Schämen sollte man sich. Vor allem ist es für mich als integrierter Ausländer, der in Deutschland geboren wurde, der keine bösen Absichten hat, außer nach meinem Studium hier mein Geld zu verdienen, von solchen Faschisten beleidigt zu werden. Ich bin ganz klar östlich orientiert, da mir diese Seite viel sympathischer und ehrlicher ist. Hier wird man nur ausgenutzt und Leute bereichern sich am Elend und indem man Menschen auf einander aufhetzt .
    Wer hat Menschen/ Nationen gegeneinander aufgehetzt, dort mit dem Militär versucht mit Waffen humanitäre Hilfe & Frieden zu stiften/ leisten und damit die Wirtschaft von Ländern vereist und die Armut & Pest in diesen Ländern ausgelöst.
    Und dann fragt ihr euch, warum die Ganzen Länder was gegen den Westen haben? Dann bedankt euch bei der faschistischen Regierung, dass die Menschen Vorurteile & Hass gegen diese pro westlichen Staaten haben.
    Ich möchte euch nur mal die Augen öffnen, da euch eure pro westlichen Länder durch permanenter Propaganda einreden, dass Ihr im Recht seit. Eure Länder beuten sogar die eigenen Bürger aus.
    Wenn ich jemanden beleidigt habe, dann entschuldige ich mich hiermit vor allen Leuten die diesen Kommentar lesen, aber ihr müsst aufwachen.
    Viele wissen nicht was hinter der Grenze Deutschlands passiert.
    Die Medien sind alle Staatlich beeinflusst.

    Gruß an alle und ich möchte euch nichts einreden, aber versucht mal zu verstehen wie sich die betroffenen Menschen fühlen und was dort genau passiert. ?

  96. Ein Polter-Auftritt, wie man ihn von deutschen Politikern gar nicht kennt!

    Poltergeist 4.

    Oder wars schon 5.

  97. #105 Euro-Vison (22. Mai 2014 19:09)

    Friede, Freiheit, Rechtsstaatlichkeit, Wohlstand.

    Merken Sie eigentlich noch, daß Sie sich nur noch anhören wie das Knollennasenmännchen von Loriot, das in der Badewanne doziert: „Es gibt Wichtigeres im Leben!“

    Den simplen Fakt, dass derartige – teils unfaire Kritik – hier möglich ist, in autokratischen Regime aber nicht.

    Jetzt fangen Sie schon an, PI-News als eine „Errungenschaft“ ihrer sozialistischen Eurokraken-Kamarilla zu feiern?!?!
    EU-Funktionäre und deren Claqueure, wie Sie es sind, wollen PI-News und andere „Europa(!?)-Hasser“ sperren, mundtot machen, vernichten!

    Wie Europa in Zukunft aussieht, wenn man die große Politik Russland, China und den USA überlässt, kann man ebenfalls erahnen.

    Damit outen Sie sich als Herbeijubler einer zentralistischen, autokratischen EU-Räte-Union; eines faschistoiden Großreiches, das alle unterschiedlichen Ethnien und Nationen unter eine gemeinsame Knute zwingt.

    sie wollen den Untergang unserer Kultur, denn ohne Einheit der Europäer wird es kein Europa mehr geben!

    Diesen ausgemachten Schwachsinn sollte man eigentlich nicht mehr kommentieren. Erschreckend, diese Verbohrtheit, diese Alternativlosigkeit der eigenen, unausweichlich seligmachen Ideologie, wie sie nur faschistischen und kommunistischen Diktaturen zu eigen sein kann.

    Merken Sie überhaupt, dass nicht wir „Europa-Hasser“ Europa kaputtmachen, sondern es geht durch inhärente Konstruktionsfehler der jetzigen EU kaputt, und wir weisen nur darauf hin!?!

    Wenn man mit 220 km/h auf eine Betonmauer zurast, wäre es hilfreich, anzuhalten oder auszuweichen, aber NICHT, seinen Beifahrer anzuschreien:“ Hätte ich angehalten, gebremst oder sonstigen Blödsinn gemacht, wäre unser Auto längst kaputt!“

    Oder gegen Putins Kaukasuskriege?

    Ach?! Tschetschenen-Freund sind Sie also auch noch?

    Aber was schreibe ich hier eigentlich. Bei Ihnen sind Hopfen und Malz verloren.

  98. Oder gegen Putins Kaukasuskriege?

    Der Euro-Penner kann es nicht schnell genug erwarten, dass Russland auseinanderbricht und er dann als Aasgeier kommen kann.
    Das ist auch offizielle US Politik.
    Deshalb unterstützen die USA tschetschenische Terroristen.
    Vielleicht ist dieser komische EU Vogel ja selber einer, weil er hat so ein grosses Herz für diese islamistischen Mörderbanden.
    Aber höre zu, du EU Pfeife, auch in Dagestan wird da nichts werden und die Chinesen werden sich um eure Leute, die Uiguren schon bald kümmern.
    Die USA unterstützen nur die Minderheiten, mit deren Hilfe sie Stunk in anderen Ländern machen können. Alle anderen gehen ihnen am Allerwertesten vorbei.

  99. Gipfel der Frechheit der BRD Clowns :

    Ausgerechnet aus einem Land der Putsch-Organisatoren, die die Nazi-Keule hochgerüstet haben und jetzt Oligarchen zum Sturm auf die eigenen Landsleute zwingen – da kommen jetzt Ermahnungen an Russland, eine Wahl zu akzeptieren, von der alle westlichen Beteiligten einschließlich Kiew schon zugegeben haben, dass sie gestört ist, also tatsächlich: keine anerkennungsfähige Willensäußerung eines tatsächlichen Souveräns.

    http://de.ria.ru/politics/20140523/268568127.html

  100. https://fbcdn-sphotos-b-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xap1/t1.0-9/s403x403/10356722_754539261255346_3242274231307025485_n.png

    Auszug aus der Rede des Bundesaußenministers, Dr. Frank-Walter Steinmeier, an der Mohyla-Akademie in Kiew anlässlich seines Besuches in der Ukraine am 28.2.2006

    „Wie bei der EU gilt auch für die NATO: Sie ist kein geschlossener Klub. Wir wollen die weitere Annäherung der Ukraine an die NATO unterstützen.“

    Und heute tun die Herrschaften so, als hätte die Einbindung der Ukraine in die Nato, nie zur Frage gestanden und machen einen auf Friedensvermittler. http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Infoservice/Presse/Reden/2006/060301-ReiseUkraine.html

  101. Lage in der Ukraine im Live-Ticker
    Weiterlesen: http://german.ruvr.ru/2014_04_02/Nach-dem-Krim-Referendum-5904/

    Bei Brand in Odessa könnte Waffe aus dem Ersten Weltkrieg eingesetzt werden – russische Fachleute
    Weiterlesen: http://german.ruvr.ru/news/2014_05_23/Bei-Brand-in-Odessa-konnte-Waffe-aus-dem-Ersten-Weltkrieg-eingesetzt-werden-russische-Fachleute-2963/

    Russland reagiert mit Gegenmaßnahmen auf Aufstockung von Nato-Truppen – Generalstab
    http://de.ria.ru/security_and_military/20140523/268567701.html

    USA gehen mit Aegis-Waffen an Land
    http://de.ria.ru/zeitungen/20140523/268568482.html
    (http://de.ria.ru/opinion/20140421/268324381.html)

  102. #132 Paul Maxx (22. Mai 2014 23:05)
    Die Propaganda der Russen ist fast so gut wie die der Araber in Gaza. Es fehlen noch tote Babys, die die Ukrainer den russischen Seperatistenmüttern aus dem Arm reißen. Aber scheinbar gibt es wirklich keine Ukrainer mehr, die irgendein Interesse an einem Anschluss an Russland oder an Seperatismus haben. Der starke Mann aus dem Donbas , Präsident Janukowitsch schweigt, während ein russischer Beamter des Militärgeheimdienstes sich als Seperatist ausgeben muss, da kein Ukrainer mitmachen will. Selbst den bezahlten Obdachlosen und Sowjetrentnern ist der Spaß am Verrat der Heimat vergangen.

    Volle Zustimmung, nur Janukowitsch ist in Russland wohl liquidiert worden, damit er nichts von Russlands Erpressungen erzählen kann und Putins Befehl zum Panzereinsatz auf dem Maidan. Die Weltöffentlichkeit stellt keine Fragen, so als ob das Aussprechen der russischen Greultaten es schlimmer macht.

  103. Wo lernt man die Techniken der Hetze, des Täuschen und Tarnen?

    Goebbels!
    Sie Stümper!
    Setzen!

    Nachsitzen in der Demokraten-Schule – z.B. bei Schreimeier!
    Hier lernst Du demokratisches Bombenwerfen auf Serbien, Krieg führen in Afghanistan, Putschisten in den Sattel hieven in der Ukraine usw.

    Was Du schon immer über die Westliche-Werte-Demokratie wissen wolltest – bisher aber nicht zu fragen wagtest…
    „Die erfolgreichsten Gehirnwäsche-Techniken. Der Globalisierungs-Fanatiker. Ein Psychogramm der Westlichen-Werte-Demokratie“.
    http://www.gehirnwaesche.info/

  104. Der Kommandeur der Donbass Volkslandwehr Igor Strelkow hat die Bevölkerung der Stadt Slawjansk zur Evakuierung aufgerufen. Laut Angaben der Landwehrmänner, bereiten sich die ukrainischen Militärs aktiv auf den Ansturm vor.

    In der allernächsten Zeit erwarten die Landwehrmänner den möglichen Angriff von der gegnerischen Seite. Laut ihnen, können die ukrainischen Militärs beim möglichen Ansturm auf Slowjansks die schwere Artillerie und die Luftflotte verwenden.

  105. Es gibt eine neue Definition des Wortes Bürgerkrieg von dem kleinen russischen Gernegroß. Wenn russische Militärs auf ukrainischem Boden ukrainische Bürger angreifen und töten, dann ist das kein Krieg oder Sabotage und Destabilisieungsaktionen durch russischen Terror, sondern Bürgerkrieg. Wahrscheinlich weil ganz normale ukrainische Bürger die Opfer der Russen sind. Die Propaganda ist einfach ekelhaft.

  106. Hier bitte keine dreiste Lügenpropaganda. Es reicht. In der Ostukraine kämpfen nur Ukrainer gegen russische Militäreinheiten. Das Märchen von Seperatisten ist vorbei. Die ukrainischen Soldaten werden von russischen Spezialeinheiten ermordet in der Ukraine. Irgendwelche Seperatisten wären dazu gar nicht militärisch in der Lage, geschweige denn ein paar Hooligans oder sogenannte Rechte.

  107. Erneutes Massaker an Soldaten, die sich weigerten Mordbefehle gegen die eigene Bevölkerung auszuführen

    http://konjunktion.info/2014/05/ukraine-erneutes-massaker-an-soldaten-die-sich-weigerten-mordbefehle-gegen-die-eigene-bevoelkerung-auszufuehren/

    In anderen Worten: Die urkainischen Soldaten wurden ermordert, da sie es ablehnten einen Befehl auszuführen, der ein Kriegsverbrechen darstellt. Genauso wie im Falle des Massakers von Odessa wurde dieser Massenmord von Igor Kolomoiski angeordnet.

  108. Es gibt kein Verbrechen, keinen Kniff, keinen Trick, keinen Schwindel, das nicht von Geheimhaltung lebt. Bringt diese Heimlichkeiten ans Tageslicht, und früher oder später wird die öffentliche Meinung sie hinwegfegen

    Josef Pulitzer

  109. Präsidentschaftswahlen in der Ukraine riechen nach Schiefergas

    ***Gelöscht!***

    .
    ***PI: Bitte beim Thema bleiben, vielen Dank! Mod.***

  110. Warum wird in PI 1 zu 1 die offizielle russische Propaganda unmoderiert verbreitet? Interessant wäre mal über das Schicksal von Janukowitsch zu berichten. Es gibt kein Wort darüber, offenbar gibt es ein offizielles Sprechverbot aus Moskau. Stattdessen werden die dreisten Lügen des Kremel über Kolomoyski verbreitet. Kolomoyski ist als Gouvernator logischerweise in Moskau unbeliebt, weil er relativ erfolgreich den Oblast vor russischen Militäraktionen geschützt hat. Die russische Geheimdienstaktion in Odessa Kolomoyski in die Schuhe schieben zu wollen ist typisch russisch. Wer sind eigentlich die vielen Toten? Nirgendwo, weder in Odessa noch sonst irgendwo kennt jemand die Toten. Ist es nicht vielmehr so, dass nach den geplanten Auseinandersetzungen zwischen Fußballfans und Hooligans mit den „Seperatisten“ es in Odessa nicht möglich war, dass sich „Serperatisten“ in einem Gebäude festsetzen konnten. Daraufhin hat der russische Geheimdienst, wie in Georgien damals seine unfähigen „Seperatisten“ umgebracht, um das jüdische Odessa als faschistisch bezeichnen zu können. Die Rechnung ist nicht aufgegangen, denn niemand glaubt an die jüdischen Nazis. Irgendwo in Russland werden die Menschen um ihre Angehörigen trauern, die als Seperatisten in die Ukraine geschickt wurden und wie Janukowitsch den russischen Tot fanden.

  111. Mit dem Blockieren der Syrien-Resolution im Weltsicherheitsrat hat Russland nicht nur Syrien, sondern auch den ganzen Nahen Osten gerettet und die globale Stabilität bewahrt, sagte der syrische Präsident Baschar al-Assad am Samstag bei einem Treffen mit dem russischen Vizepremier Dmitri Rogosin in Damaskus.

    „Russland, das zum vierten Mal sein Veto gegen die Resolution des UN-Sicherheitsrates eingelegt hat, hat damit nicht nur Syrien, sondern auch den ganzen Nahen Osten gerettet, weil es die Stabilität in der Welt bewahrt und der westlichen Hegenomie Einhalt geboten hat“, so Assad.
    Weiterlesen: http://german.ruvr.ru/news/2014_05_24/Baschar-al-Assad-Mit-Veto-im-UN-Sicherheitsrat-rettet-Russland-den-ganzen-Nahen-Osten-9366/

  112. Unter der „Seperatisten“ sind doch nicht nur offizielle russische Militärs, sondern auch Kämpfer aus Tschetschenen, die sowohl das Töten als auch das Sterben gut kennen. Steinmeier wir dies Sorge bereiten, sonst nichts.

  113. 18 +

    Hakenkreuz und SS-Rune auf die Brust tätowiert bei Nationalgardisten des faschistischen Rechten Sektors, laut Video des ukrainischen Nachrichtenmediums “LB.UA”. Rechter Sektor bei der Wahlfarce des Sonntags als Wahlhelfer tätig.

    http://www.hart-brasilientexte.de/wp-content/uploads/2014/05/ukrainehakenkreuzsstoter1.jpg

    Zu den Terrorkommandos, die die faschistische Kiewer Marionettenregierung gegen die antinazistischen Regimegegner der Ostukraine losschickt, gehören gemäß Video allen Ernstes Männer mit eintätowiertem Hakenkreuz und SS-Rune auf der Brust. Die Tätowierungen waren bei einem im Gefecht getöteten Mann der Nationalgarde entdeckt worden, die von der Kiewer Marionettenregierung aus Mitgliedern des Rechten Sektors gebildet worden war. Tätowierungen dieser Art, nicht neu, lassen interessante Schlüsse zu – hochrangige Politiker in Berlin, Brüssel, Washington sehen bisher indessen keinerlei Grund für Kritik…

    Große deutsche TV-Sender verwenden zwar Ausschnitte aus den Videoaufnahmen, zeigen indessen nicht den Toten mit den aufschlußreichen Tätowierungen.

  114. Aus den uns vorliegenden Dokumenten wird klar, dass die Ukraine mit katastrophalem Tempo ihre Souveränität verliert, und die Durchführung der sogenannten Präsidentenwahlen durch die Junta ist gemäß Instruktionen des Westens organisiert. Eine besondere Rolle in der Reihe der Instrukteure gehört dem Internationalen Fonds der Wahlsysteme (IFES), das von dem Staatsdepartment der USA finanziert wird.

    Wir äußern besonderen Dank dem Leiter der Abteilung für den Informationsschutz des IT-Departmens des ZWK der Ukraine Oleg Petrovitsch Pravdiwyj für ausufernde Fahrlässigkeit bei der Erfüllung seiner Dienstpflicht.

    Mit solchen Mitarbeitern wird Junta wirklich nicht lange leben.

    Herr Pravdiwyj hat Wahlen vor der Nase, ist aber mit Frauen beschäftigt

    Seine Ehefrau Tatjana Vladimirovna Pravdiwaja haben wir schon mal darüber in Kenntnis gesetzt.

Comments are closed.