metropolMitte April war Berufungsverhandlung für den „Leck mich am Arsch“-Prozess vor dem Münchner Landgericht. Nach fünf (!) Stunden Verhandlung und dem Verhör von drei Zeugen (zwei Polizisten und einer Aktionsteilnehmerin) wurde ich erneut schuldig gesprochen. Dem Ersinnen der Staatsanwältin Henkel, die gleich eine Verdreifachung der in der ersten Instanz vom Amtsgericht verhängten Strafe von 800 auf 2400 Euro verlangte, wurde allerdings auch nicht stattgegeben. Mein Anwalt hat umgehend Revision eingelegt. Zu der erstinstanzlichen Verurteilung hat die Südwest-Presse Ende Februar einen Artikel veröffentlicht.

(Von Michael Stürzenberger)

Darin wird die Verwendung des LMAA-Zitates ausführlich beschrieben. Sein literarischer Ursprung kommt vom Dichter Johann Wolfgang von Goethe im „Götz von Berlichingen“. Auch der große Komponist Wolfgang Amadeus Mozart griff auf den Spruch zurück und schrieb 1782 den sechsstimmigen Kanon „Leck mich im Arsch“. Vor dem Amtsgericht Ehingen wurde 2009 ein Taxi-Unternehmer freigesprochen, der „Leck mich am Arsch“ zu einer Kundin sagte, die aufgrund eines verspäteten Taxis einen Zug verpasst und verlangt hatte, ohne Aufpreis zum Zielort gefahren zu werden. Aber in Bayern ticken die Uhren nunmal anders – vor allem, wenn es um vermeintliche „Rechtspopulisten“ geht – wie auch die Südwest-Presse feststellt:

Weniger glimpflich wäre er womöglich in Bayern davon gekommen. „Leck mich doch am Arsch“, beschied der Rechtspopulist Michael Stürzenberger dort einem Polizeibeamten. Vor Gericht sagte er, er habe lediglich das „Götz-Zitat“ gebraucht, das gerne bei Gefühlsausbrüchen verwendet werde. Der Richter sah das etwas anders: Das Verb „Leck“ am Anfang habe Aufforderungspotenzial. In Bayern sage man „Mi leckst am Arsch.“ Der Angeklagte solle sich „sprachlich integrieren“ – und 800 Euro Strafe zahlen.

Hier der gesamte Artikel der Südwest-Presse. In den beiden folgenden Videos ist dokumentiert, was in München vorgefallen ist:

Alle vorgebrachten Argumente und Schilderungen des Geschehens wurden vor dem Landgericht München ignoriert. Die Richterin folgte der Aussage des Polizei-Einsatzleiters, der sich offensichtlich persönlich beleidigt fühlte. Nun warten wir auf den Bescheid der Revision.

In München scheint wohl ein großes Interesse daran zu bestehen, mich irgendwann vorbestraft zu sehen. Mein letztes Konto in Österreich wurde übrigens ohne Angabe von Gründen fristlos gekündigt. Hier das Neue für Unterstützung:

Oberbank Salzburg
IBAN: AT911509000391093002
BIC: OBKLAT2L
Michael Stürzenberger

Paypal:
stuerzenberger.michael@gmail.com

(Kamera: Vladimir Markovic)

image_pdfimage_print

 

91 KOMMENTARE

  1. Allein die unverhohlen zynische Bemerkung des Richters, der Angeklagte solle sich „sprachlich integrieren“, zeigt, was für Politrichter über unsere Köpfe entscheiden…

    Wo bitte sind unsere Politiker, um uns vor dieser Gesinnungsjustiz zu beschützen?

  2. …“die“ haben dem Stürzenberger die Konten gesperrt (wenn’s stimmt – wovon ich aktuell mal ausge‘), das muss man sich erstmal vorstellen!! – auf der Zunge zergehen lassen! (Der Mann ist sauer, so viel steht fest!)

  3. #1 Zoni

    Die sprachliche Integration sieht so aus, dass den Götz-Zitat ein „Was guggst du?“ vorangestellt werden muss.

  4. #4 Zoni

    Oder so. Das verlangt der Reschpeckt vor fremden bereichernden Kulturen.

  5. Michael wie hältst du das bloß aus?

    Respekt. Spende kommt.

    Ich resignier so langsam und hoffe das es für die Gutmenschen weitaus schlimmer kommen wird als ich es mir vorstellen kann.
    Verdient haben die es.

  6. Herr Stürzenberger, bitte nächstes Mal eine Bombe basteln, dann kommen Sie straffrei davon!

  7. Da kann Hr. Stürzenberger noch von Glück reden.
    Aus der Sache kommt er sowieso nicht heraus.
    Politische Widersacher erfahren selbstverständlich nur politische Urteile.
    Andere politisch unliebsame Personen mussten schon Gefängnisstrafen wegen Beleidigung hinnehmen, die die Justiz nachweislich eben „einfach mal so“ frei erfunden hatte.
    Zum Beweis kann jeder das Video googeln:
    „RTL TV Richterin Kirsten Erl begeht selbst Verbrechen“.
    Die Justizposse einer erwiesenermaßen völlig frei erfundenen Anschuldigung, die bis zur Gefängnisstrafe durchgezogen wurde.
    In dem Fall waren es Handlanger der SPD, die Veröffentlichungen zur Kindersex-Mafia abstrafen wollten.
    Im Video sind alle Dokumente abgebildet.

  8. Schon schlimm, wie in der BRD der Deutsche Stürzenberger und andere Islamkritiker von der rotgrünlinken Nazibande politisch verfolgt werden, wie man früher die Juden (natürlich deutsche Juden) systematisch politisch verfolgt hat, bevor man sie später in der Gaskammer ermordete.

    Da muss der Stürzi ein Bankkonto nach dem anderen aufmachen, weil die Nazibande aus Politik, Wirtschaft und Finanzen über Deutschlands Grenzen hinweg die Fäden zieht, für den Genozid an den Deutschen.

    Ein Moslem, der einen Deutschen wegen 20 Cent totprügelt, wird frei gelassen, den Stürzenberger, Christian, Uckermann usw. verfolgt man wegen jeder Lappalie über die Grenzen der Gesetze hinweg, man bedient sich mafiösen Methoden und Systeme, um diese aufrechten Deutschen zum Schweigen zu bringen…

  9. …die 800 kannste doch verkraften, Micha.
    Steck Dir in Zukunft ein Diktiergerät oder Smartphone mit ner App in die Brusttasche.

    Du musst weiter aufklären, und nicht gegen dumme Mühlen kämpfen. Lass dich nicht von Kleinigkeiten stagnieren.

    Deutschland braucht dich!!!
    Deutschland wählt dich!!!
    We Love You.

    (bitte „Die-Freiheit“ T-Shirts drucken)

  10. Eine kleine Spende würde wirklich viel helfen. 5,- Euronen sollte es jedem wert sein, der hier eine kleine Ungerechtigkeit entdecken kann. Eine Schachtel Zigaretten (wieder mal so richtig abhusten können) kostet fünf Euro. Sei kein Bos mutus, und überleg.

  11. Der Angeklagte solle sich “sprachlich integrieren” – und 800 Euro Strafe zahlen.
    Allein dieser Satz:
    Mir kommt die Kotze…
    Ich piss aus dem Arsch…..
    …und die anderen Ergüsse ebenfalls….
    Zeige mir EINEN Muselmann der sich für 800 Euro integriert!!!!!!!!!!!
    UND ich zeige DIR die Quittung, das der PAPST sich ein Doppelbett bestellt hat,bezahlt und sich hat liefern lassen….

  12. …eigentlich will ich in einer Welt leben mit so gefassten Menschen wie Michal Stürzenbergs ohne jefen Zweifel einer ist.

  13. OT

    SCHLECHTE NACHRICHT FÜR FEMINISTENinnen

    09 Mai 2014, 18:00
    “”Wissenschaftler: ‘Frau Jesus’-Papyrus ist Fälschung

    Der Münsteraner Ägyptologe Stephan Emmel hält die Fälschung sogar für recht jung. «Sie dürfte in den vergangenen zehn Jahren entstanden sein», mutmaßt der Experte…””
    http://www.kath.net/news/45868

  14. Bitte lassen Sie sich nicht unterkriegen Herr Stürzenberger, auch wenn man bei solchen Holzköpfen im Gerichtssaal wirklich viel Ausdauervermögen aufbringen muss. Alles Gute Ihnen und weiter so!

  15. Bleib am Ball Micha,
    du wirst denselben Erfolg wie Geert Wilders haben!
    Lass dich nicht beirren.
    Halte durch bis Deutschland erwacht, das kann nicht mehr lange dauern.
    Bleib auf deiner Linie der Aufklärung, und renne keinem Extremisten hinterher.

    we love you.

  16. Ach Mensch Michael, wo nimmst Du nur die Nerven her??? (Heute sage ich einfach mal „Du“).
    Spende geht morgen raus.
    Nürnberg2.0 MUSS KOMMEN!
    Diese Verbrecher! Für so ein Pille Palle solche Unrechtsurteile.
    PS.: Was wird jetzt eigentlich mit Christian? Er sollte doch bis Ende April gezahlt haben, hat er aber nicht?

  17. Das Verb „Leck“ am Anfang habe Aufforderungspotenzial. In Bayern sage man „Mi leckst am Arsch.“ Der Angeklagte solle sich „sprachlich integrieren“

    Wie viele schlaflose Nächte mag der Richter wohl hinter sich haben, um sich solche eine hirnlose Haarspalterei auszudenken.

    Nebenbei, mir ist in den aktuellsten Videos von Michael Stürzenberger aufgefallen, dass er neuerdings einen dicken Ring am Ringfinger seiner linken Hand trägt.
    Sollte er verdientermaßen einen schönen Ausgleich für seinen unermüdlichen Einsatz für Deutschland gefunden haben, dann ist ihm das von ganzem Herzen vergönnt. Diese Strapazen, die täglichen Anfeindungen, Verleumdungen, Diffamierungen und Bedrohungen, die Verletzungen der Seele, die bestimmt nicht ausbleiben, können und sollen von einer liebenden Frau kompensiert werden.
    Das musste ich jetzt loswerden.

    Akif Pirincci, frag mal den Michael 😀

  18. Linksextreme Gesinnungsurteiel – wie ’33 bis ’45. Der Unterschied ist nur die Todesstrafe – das Vernichten gesellschaftlicher Existenz ist ein und dasselbe.

  19. Soll und darf ich mich jetzt persönlich beleidigt fühlen wenn mich ein Scheixxkommunist, Scheixx Linksextremer, Scheixx Ausländer oder Scheixx Anarcho als rechtsextrem oder gar als Nazi beschimpft nur weil ich Anhänger und /oder Wähler von PRO NRW, AfD, VVD oder FPÖ bin? … Dann werden die Gerichte in Verfahren ersaufen … so möge es sein …

  20. #17 pronewworld

    Islamaufklärer sind natürlich von diesem Grundrecht ausgenommen, denn der Islam ist ja so toll, er hat nur Gutes über die Menschheit gebracht, wie tausende von Terroranschlägen, die aber definitionsgemäß nichts mit dem Islam zu tun haben, da sie auf falscher Interpretation oder Übersaetzung beruhen.
    Daher müssen alle Leute, die diese friedlichste aller Religionen kritisieren, kalt gestellt werden. Da müssen eben die Gestzte mal eben so bebogen werden, bis es stimmt.

  21. München ist ja nicht nur in Justizkreise weit über die Landesgrenze bekannt wegen den dort stattfindenden, bzw. inszenierten politischen Schauprozessen!

    😆

  22. #25 Dichter

    Nö, denn persönlich halte ich den Islam für eine verbrecherische Ideologie, begründet von einem Verbrecher. Mohammed war ein Mörder, Dieb, Räuber und Vergewaltiger. Seine Lebensgeschichte ist ausreichend dokumentiert und jeder der diesem Verbrecher auf seinem Lebensweg folgt ist um nichts besser als ein Nationalsozialist zu behandeln …

  23. #25 Dichter (09. Mai 2014 22:00)

    Islam ist Frieden!

    Freiheit ist Sklaverei!

    Unwissenheit ist Stärke!

    Und wer etwas anderes behauptet wird halt wegen einem Gedanken-Verbrechens in München rechtskräftig verurteilt.

    😉

  24. Wut im Bauch ist untertrieben. Solangsam kommt der Hass bei mir gegen diese Ungerechtigkeit. Deutsche Wissenschaftlicher, wozu ich mich zähle, sprengen sich nicht selber in die Luft, beim „gerichtlich genehmigten“ Bombenbau !!!

  25. Beim OLG sind oft klügere Richter. Selbstverständlich sagen einige Leute auf Hochdeutsch diesen Satz, wenn sie Überraschung äußern möchten. Ich kenne selbst welche, die das schon „zu mir“ gesagt haben. Warum sollte M.S. plötzlich Polizisten duzen? Das passt doch gar nicht. Hätte er „Lecken Sie …“ gesagt, dann wäre es klar, aber so … Tipp: einfach ein bisschen vorsichtig sein mit den Formulierungen. Keine Angriffsfläche bieten. So würde ich es machen.

  26. #28 heartofstone

    Da sind wir uns einig, aber die Politik und die Justiz scheint sich allmählich auf die neuen Herrenmenschen einzustellen. Und das ist besorgniserregend.
    Der Nationalsoziallismus wird verteufelt, aber der mit dem Nationalsozialismus kooperierende Ideologie Islam wird hierzulande der rote Teppich ausgerollt.
    (Wer das nicht versteht, gugele mal unter Mohammed Amin al Husseini).

  27. OT

    Kam heute Abend im ZDF-Info, hier aus der Mediathek (wird wohl irgendwann gelöscht werden?)

    Europa auf dem „rechten“ Weg VIDEO

  28. #31 SPIEGEL-Leser

    Soso sie würden einen offensichtlichen Rechtsbruch durch einen Polizeibeamten nicht mit einer volkstümlichen Redewendung kommentieren? … Achso … sie sind ja Spiegel-Leser … DAS erklärt alles …

  29. #32 Dichter

    Die sog. Herrenmenschen wären schnell wieder in ihren Heimatländern wenn man ihnen die Sozialleistungen streichen würde für die sie nie eingezahlt haben und ausländische Verbrecher nach der ersten noch so kleinen Straftat mit einem kräftigen Arschtritt außer Landes befördern würde. Wir brauchen sie einfach nicht, sie bringen nichts und verursachen nur Leid und Schmerz. Raus mit arbeitslosen und/oder kriminellen Ausländern. Jetzt!

  30. Der Richter sah das etwas anders: Das Verb “Leck” am Anfang habe Aufforderungspotenzial.
    ———————————————–

    „Aufforderungspotenzial“? Ha, ha, ha!

    Da sieht man den allgemeinen Bildungsverfall: Dieser Richter hat den „Goetz“ offensichtlich nicht gelesen! Passt Goethe nicht mehr ins Abi?

  31. Übrigens habe ich KEIN Mitleid mehr mit verdroschenen Polizisten!
    Bei dem krawallbereiten rotz/grünen Pack ziehen die den Schwanz ein und bei friedlichen DEUTSCHEN markieren die den großen Maxen..
    PFUI TEUFEL!!!

  32. Hallo, ein Tip für Herrn Stürzenberger habe ich soeben an die Reaktion von PI geschickt.
    Gruss

  33. Die Richterin scheint nicht aus Bayern zu sein.
    In Bayern pflegt man, um eine Debatte friedlich zu beenden, zu sagen:
    „Ach, leck mich doch am Arsch.“
    Der andere ist dann nicht beleidigt, sondern er weiß lediglich, daß es jetzt keinen Sinn mehr hat zu diskutieren und daß die Sache ad acta gelegt ist.

    Es geht aber hier um etwas anderes. Wie heißt es doch? „Es ist gefährlich, recht zu haben, wenn die Regierung unrecht hat.“

    Es hat niemals und nirgendwo gerechte Urteile gegeben, wenn ein Bürger gegen eine Staatsmacht geklagt hat, die auf dem Holzweg ist.

    Das zu wissen macht es aber nicht weniger bitter.

  34. Schandjustiz halt – die tun auch nur das, was sie sollen.

    Zum System selber:
    Wenn Parteien was ändern würden, dann werden sie verboten.

  35. #36 heartofstone (09. Mai 2014 22:23)

    #32 Dichter

    Die sog. Herrenmenschen wären schnell wieder in ihren Heimatländern wenn man ihnen die Sozialleistungen streichen würde für die sie nie eingezahlt haben ….

    Das glaube ich nicht, dass diese Schmarotzer ohne Gegenwehr, so sang- und klanglos wieder in ihre Heimat zurückgehen.
    Behauptet doch dieses Gesindel, dass denen Deutschland gehört.

    Siehe nochmal hier:

    https://fbcdn-sphotos-d-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn1/t31.0-8/10344187_551102305006128_5089341202338016265_o.jpg

  36. #26 Dichter (09. Mai 2014 22:00)

    #17 pronewworld

    Islamaufklärer sind natürlich von diesem Grundrecht ausgenommen,…..

    Und genau das ist auch ein Grund, weshalb von unseren Politikern das Grundgesetz, nicht gegen eine vom deutschem Volk beschlossene Verfassung, ausgetauscht wird.
    Die §§ im deutschen Grundgesetz, sind dehnbar, wie ein Gummiband, so dass man auch seine Bevölkerung entrechten und entmündigen kann.

    Traurig aber wahr!

  37. So, Zeit mal ein paar Milliarden € so richtig lustvoll auf den Kopf zu hauen: ihr islamhoerigen, ihr linksversifften Justizschergen , ihr alles deutsche hassende Politiker, Journalisten, Antifanten, kopftretende schmarotzende Herrenmenschen und all das Pack, das mutwillig die abendlaendische Kultur zerstoert :
    IHR KOENNT MICH ALLE AM ARSCH LECKEN !

  38. #42 pronewworld

    Was glaubst wie schnell das Gesindel von alleine heim rennt, wenn die erste Reihe einfach niedergemäht und die zweite mit den ausgerissenen Armen und Beinen der ersten erschlagen wird … IMHO läuft es ganu darauf hinaus … Leider … noch könnten sie ja auf eigenen und gesunden Beinen die Reise antreten …

  39. „Die Richterin folgte der Aussage des Polizei-Einsatzleiters, der sich offensichtlich persönlich beleidigt fühlte.“

    Diese immer Beleidigten sind nur noch zum hassen. Mein Gott, dann soll doch dieser Beamte weinen. Ich bin beleidigt … dieser Mist gehört aus dem Strafgesetzbuch entfernt. Was sind das für Menschen, die wegen so was vor Gericht rennen und dort abplärren.

    Übrigens … die Aufforderung, daß ein Deutscher sich „sprachlich integrieren“ soll ist auch eine Beleidigung. So ein Richter zeigt, daß er für mich eine Fehlbesetzung in seinem Amt ist. Natürlich nur meine persönliche Meinung, bevor sich wieder einer beleidigt fühlt.

  40. Ja, ja, ein „Leck mich ….“ – Vergehen ist ja in der deutschen Justiz unvergleichlich schlimmer als Kopftreten, Messern, und Vergewaltigung. Letztere bringen ja höchstens Bewährung ein, weil sie ja fast nur von Mihigrus ausgehen.

  41. #48 heartofstone (09. Mai 2014 22:57)

    #42 pronewworld

    Was glaubst wie schnell das Gesindel von alleine heim rennt, wenn die erste Reihe einfach niedergemäht und die zweite mit den ausgerissenen Armen und Beinen der ersten erschlagen wird …

    Herrlich!
    Deine Beiträge sind immer wieder herzerfrischend! 😉

  42. Die interessanteste Szene im zweiten Video bei 6:34 min..

    So und nicht anders kennen wir DIE,die mit doppeltem Stinkefinger(bißchen mißglückt,aber wir verstehen ihn) das Video zieren.Zwei Brüder (offens.) mit ihrem grinsenden Papa und der Kopfwindel-Mama;genauso und nicht anders,wissen sie sich zu gebärden,im primitiven Duett mit ihren linken Brüdern oft im Video zu bewundern.
    Ein herrliches Beispiel für die mißglückte Erziehung,die diesen Kulturkreis so auszeichnet,gell ihr Politik-Schranzen!

    Wir bekommen bald einen gewaltigen Schub,freuen wir uns auf den 25.05.14!

    Soweit ist es gekommen,daß Gäste sich in meinem Land derart benehmen;da ist noch Ärger vorprogramiert,er wird sich nicht vermeiden lassen.

    http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/44143/2732877/pol-ks-landkreis-kassel-hofgeismar-trickdiebstahl-78-jahre-alte-seniorin-von-unbekannten-Frauen

    Wir können unsere braven Älteren nicht mehr beschützen,merkt ihr das?

  43. Und weiter geht’s in Halit Yozgat Stadt.

    http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/44143/2732709/pol-ks-kassel-ueberfallartiger-trickdiebstahl-54-jaehriger-wurde-goldkette-vom-hals-gestohlen

    Am hellichten Tag in der Stadt Kassel 2 Überfälle.Die Polizei führt gleichzeitig vor,wie man sich besser schützen sollte.
    Man faßt sich an den Kopf,Incredibile!
    http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/44143/2732859/pol-ks-nordhessentour-mai-2014-polizei-unterwegs-in-sachen-praevention-gespraechsangebot-fuer-die

    Als Bürger wendet man sich schaudernd ab,vor dieser unglaublichen Irrwitzigkeit!

  44. ohne Angabe von Gründen fristlos gekündigt

    Dann weiß ich auch endlich, weshalb meine Spende aus „sonstigen Gründen“ wieder zurück kam.

  45. Angesichts der regelrechten Hyperinflation politisch motivierter Verurteilungen durch eine linksextreme Gesinnungsjustiz könnte man einerseits verzweifeln und resignieren. Vielleicht ist ja genau dies beabsichtigt. Wir sollen zermürbt werden bis zur Kapitulation.
    Andererseits wehrt sich alles in mir dagegen, dieses himmelschreiende Unrecht zu akzeptieren und den Kampf für ein besseres Deutschland und Europa einfach aufzugeben.

    Aus der Geschichte wissen wir – und in der Gegenwart sehen wir : Diktaturen kennen keine Gnade, sie kennen keine Vergebung, keine Menschlichkeit. Sie sind erbarmungs- und skrupellos bei der Bekämpfung politischer Gegner, sie wollen den Machterhalt – um jeden Preis.

    Ob in China, Weißrußland oder Deutschland, es ist im Prinzip überall das selbe: Wer aufmuckt, wer sich den Machenschaften der Mächtigen in den Weg stellt, wer nicht zu akzeptieren bereit ist, was die Herrschaften an der Macht mit uns vorhaben und wer dann auch noch den Mut besitzt, öffentlich Alternativen für eine andere Entwicklung des Landes zu fordern, der wird schnell und schmerzhaft erleben, was es heißt, die geballte Macht des Staates gegen sich zu haben.
    Die Stichworte heißen Diskriminierung, Ausgrenzung, berufliche und gesellschaftliche Vernichtung. Und bei Bedarf, d.h. bei jenen, die auch nach schärfsten Warnungen nicht aufgeben wollen: Die Psychiatrie (d.h. Verlust der Menschenrechte, Willkür, psychische und körperliche Mißhandlung bis hin zur Tötung). Was die bayerische Unrechtsjustiz mit Mollath gemacht hat, das kann sie auch mit Stürzenberger machen, wer könnte es verhindern? Mollath hatte wenigstens manche Medien auf seiner Seite, was ihn vor der Inhaftierung bis ans Lebensende bewahrt hat. Aber wenn Stürzenberger in die Psychiatrie gesperrt wird, wer wird ihn da wieder rausholen können? Presse und Fernsehen werden schweigen, die Masse der Bevölkerung erfährt nichts. Und wenn Stürzenberger in der Psychiatrie umgebracht wird? Wird es einen „Aufstand der Anständigen“ geben? Wird es Massenproteste geben? Werden die Menschen Konsequenzen fordern, werden sie für Demokratie und Menschenrechte kämpfen?
    Nein, sie werden zum Kühlschrank gehen und sich ein Bier holen, das ist wichtiger. Sie werden nur mit den Achseln zucken, wenn sie hören, daß hier in Deutschland ein Oppositioneller in der Haft zu Tode gekommen ist.

    Jeder einzelne von uns muß sich ganz genau überlegen, wie weit er gehen will.

    Wer sich mit einer verbrecherischen Diktatur anlegt, der muß daran denken, daß er am Ende weit mehr verlieren kann als nur das Girokonto: Sein Leben

  46. #53 Wien 1683

    Ich persönlich finde es ja schade, dass wir 1683 einen großteil der Türken entkommen haben lassen und nicht alle türkischen Angreifer abgeschlachtet haben. Den einen oder anderen Nachkommen der uns heute „bereichert“ hätten wir sicher damit verhindert.

  47. „Du Hurensohn“, „fick isch deine Mudda“ u.ä. wird anscheinend in D ja nicht verfolgt. Wir müssen uns endlich in die Sprachwelt der neuen Herrenmenschen integrieren. Immer wieder schön:

    Türkischunterricht

  48. Michel, hier geht es um Rechtsbeugung und um sonst nichts! Der Richter hat seine Anweisungen.
    Lech mich am Arsch bedeutet in Bayern normalerweise gar nichts.

  49. Tja, ein von Herzen hasserfülltes „Isch f*cke deine Mutter“ wäre dem Polizisten und dem Richter offensichtlich lieber gewesen.

  50. Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)
    Das Gedicht wird anscheinend in der Wochenendausgabe der FAZ besprochen. Es dient oft als “Beweis”, daß Goethe Mohammedaner gewesen sei. Meiner Ansicht nach ist es eher ein Beweis, daß er Weintrinker war! Und was für einer!
    “Nichts Besseres weiß ich mir an Sonn- und Feiertagen, als ein Gespräch von Krieg und Kriegsgeschrei, wenn hinten weit, in der Türkei, die Völker aufeinander schlagen.”Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832) (aus Faust I)

  51. Na gut einer noch:
    Vor langer Zeit fragte der neue chinesische Kaiser den weisen Konfuzius, was er tun solle, um sein Reich gut zu regieren.
    Konfuzius antwortete:
    „Ich würde eine ehrenwerte Sprache benutzen. Ich würde die Dinge bei ihrem richtigen Namen nennen … Wenn wir die Dinge nicht bei ihrem konkreten Namen nennen, dann bedeuten Worte nichts mehr. Wenn Wörter nicht die Realität widerspiegeln, dann ist das, was wir sagen, nicht das was gemeint ist. Wenn aber das, was wir sagen, nicht das ist, was gemeint ist, können wir nicht klar denken und nichts kann erreicht werden. Nur wenn wir die Dinge bei ihrem richtigen Namen nennen, ist es möglich, wahrhaftig und ehrlich über die Dinge zu sprechen.“

  52. Wahre Worte sind nicht immer schön;
    schöne Worte sind nicht immer wahr.
    Laotse (um 550 v.Chr.)

  53. „Nutze Deine jungen Tage,
    lerne zeitig, klüger sein.
    Auf des Glückes großer Waage
    steht die Zunge selten ein.
    Du mußt steigen oder sinken,
    Du mußt herrschen und gewinnen
    oder dienen und verlieren,
    leiden oder triumphieren,
    Amboß oder Hammer sein!“
    Johann Wolfgang von Goethe Dem deutschen Volke gewidmet…..

  54. „Wenn kein Mensch mehr die Wahrheit suchen und verbreiten wird, dann verkommt alles Bestehende auf der Erde, denn nur in der Wahrheit sind Gerechtigkeit, Frieden und Leben!“
    (Friedrich von Schiller 1759 – 1805)

  55. „Wir ordnen und befehlen hiermit allen Ernstes, dass die Advocati wollene schwarze Mäntel, welche bis unter das Knie gehen, unserer Verordnung gemäß zu tragen haben, damit man diese Spitzbuben schon von weitem erkennen und sich vor ihnen hüten kann.“
    König Friedrich Wilhelm I.

  56. “Ich habe unzählige Richterinnen und Richter, Staatsanwältinnen und Staatsanwälte erleben müssen, die man schlicht “kriminell” nennen kann. Ich habe ebenso unglaubliche wie unzählige, vom System organisierte Rechtsbrüche und Rechtsbeugungen erlebt, gegen die nicht anzukommen war/ist, weil sie systemkonform sind.
    Wenn ich an meinen Beruf zurückdenke (ich bin im Ruhestand), dann überkommt mich ein tiefer Ekel vor “meinesgleichen”.”
    http://www.justice.getweb4all.com/leserbrief.php

  57. Der Angeklagte solle sich “sprachlich integrieren” – und 800 Euro Strafe zahlen.

    Ich wittere Zwangsgermanisierung, immerhin sind die Bayern ein germanisches Volk. Bei dem Beamten kann es sich also nur um eine ***Gelöscht!*** handeln. Sofort rausschmeißen!

    .
    ***Moderiert! Bitte trotzdem eine andere Wortwahl, vielen Dank! Mod.***

  58. 1. Bei Min. 6.35 im zweiten Video sind zwei vorbeigehende -wahrscheinlich islamische- Fratzen im Hintergrund, die einen Gruß in die Kamera tätigten… Denselben 10fach zurück plus herzhaften Arschtritt!!! Auf Nimmerwiedersehen!!! Euch braucht hier niemand!

    2. Was ist los mit der Justiz in München? Geht es noch freislerischer? Habt ihr keine anderen Probleme? Merkt ihr nichts? Ist Gesinnungsjustiz mittlerweile vorgeschrieben?
    Man glaubt es nicht!

  59. #59 Hirnfrass (10. Mai 2014 00:52)

    Auch dieser Sketch ist sehr gut.

    Deutsch für Türken. Mit Dieter Hallervorden.

    VIDEO

  60. Meine Fresse
    Was in diesem Land los ist darf man keinem erzählen. Es glaubt nämlich keiner. Habe es bereits mehrfach versucht.

  61. Michael deine Stadt steht gegen dich , denkt mal über falschen Stolz nach, oder stell dich gegen diesen .

    Beides dürft auf ein Sache hinauslaufen … das du nicht gegen diese Masse gewinnen kannst , was ich bedauer.

  62. Irgendwann werden sich die Zeiten ändern und es wird nichts vergessen sein.Dann werden sich hier einige Leute warm anziehen müssen

  63. Durchhalten Michael Durchhalten !

    unglaubliche Szenen spielen sich in D ab. Da fällt einem nichts mehr zu ein.
    Jedem sollte diese Ungerechtigkeit ein paar Euro wert sein!

    !Spende ist unterwegs!

  64. Ich halte das Urteil für OK.

    Die weinerliche Art hingegen, dieses „mi mi mi…“, ist unwürdig.

    In so einem Fall steht man hin, richtet sich auf und sagt: „Jawoll, Frau Richter(!). Mi leckst am Arsch!“

  65. Es ist doch längst so, dass nicht so wichtig was man sagt, sondern viel mehr zählt „wer es sagt“!
    So dürfen doch bekanntlich die Linksversifften alles mögliche behaupten, auch wenn es nicht der Wahrheit entspricht. Aber wenn andere etwas sagen, dann lasst man einfach deren Beweise nicht zu.
    Man setzt sich bewusst über die Wahrheit hinweg. Die Lüge wird scheinbar höher bewertet als unangenehme Wahrheiten. Da viele Linke die Wahrheit nicht ertragen wird die Lüge zum Standard.
    Das ist DEUTSCHLAND 2014!!!

  66. Tja, wenn die Justiz ansonsten auch so ambitioniert hinter der Polizei stehen würde!

  67. Michael und die Freiheit bitte weiter durchhalten! Ihre Einsatzbereitschaft ist wie immer beeindruckend!
    Wenn statt der Freiheit, 15 Türken sich versammelt hätten, dann wäre die Polizei wahrscheinlich nicht so entschieden vorgegangen und hätte deeskalierend gehandelt. Aber bei normalen Deutschen kann man was holen und muß sich nicht schlagen lassen!

    ich war lange Jahre Schöffe. Es ist erschütternd wie manche Prozesse ablaufen. Man wird mürbe vor Bürokratismus und Kleinkrämerei!

  68. Ihnen wird vorgeworfen dass Ihnen als Franke die bayerische Redewendung “Mi leckst am Arsch” nicht geläufig ist, weil Sie sich wohl nicht selbst richtig integriert hätten?

    Interessant, das ist sowohl diskriminierend als auch eine interessante Perspektive der Integration als Bringschuld, die doch politisch stets als Holschuld des biodeutschen Steuerzahlers realisiert wird.

    Die Rechtsbeugung scheint bei der Münchner Gesinnungsjustiz etabliert zu sein.

  69. „Mein letztes Konto in Österreich wurde übrigens ohne Angabe von Gründen fristlos gekündigt.“
    Ich habe meine Spende 3 Tage später zurückgebucht bekommen: als Kommentar stand auf dem Kontoauszug: Zielbank verweigert Annahme…

    LMAA ist absolute Umganssprache und keinesfalls beleidigend. Linksversiffte Halunken in Justiz und Verwaltung führen hier einen politischen Prozess gegen die Freiheit und die Wahrheit.
    Wieso wurde gegen die Henkelin wegen ideologischer Verblendung noch kein Befangenheitsantrag gestellt?
    Solche Systemhuren bezahle ich mit meinen Steuern???? Ekel…

  70. Herr Stürzenberger hat kein Konto mehr in Deutschland? ein Skandal, man könnte meinen Sie haben ein schweres Verbrechen begangen?
    Dabei steht lt. EU-Recht jeden ein Guthabenkonto zu. Aber für Patrioten gelten leider anscheinend andere Regeln? Dieses Finanzgesindel gehört schon lange zwangsverstaatlicht!

    p.s. so ist er der Grüne:
    http://web.de/magazine/finanzen/steuern/18923016-gruenen-chef-anton-hofreiter-aerger-steuer.html#.hero.Der%20N%C3%A4chste%20in%20der%20Steuerfalle.143.256

  71. #88 Patriot6 (10. Mai 2014 10:37)
    Dieses Finanzgesindel gehört schon lange zwangsverstaatlicht!

    So, so… und Sie glauben wirklich, Herr Stürzenberger hätte dann ein Konto?

    Vielleicht fragen Sie sich mal, wo Sie – für den Fall, dass Sie dereinst als Staatsfeind identifiziert würden – noch ein Konto hätten. Bei einer verstaatlichten Bank ja wohl eher nicht.

  72. Michael, fang an, dich zurückzuziehen. Viele wissen, dass zu Recht hast, du weißt es auch.
    Es sind zu viele gegen deine Botschaft und zu wenige, die bereit sind, zuzuhören.
    Deine Arbeit ist dokumentiert, mehr konntest du nicht tun.

  73. Polizei und Justiz gegen den politischen Gegner zu instrumentalisieren ist Amtsmißbrauch.

  74. Der Angeklagte solle sich “sprachlich integrieren” – 

    Eben, das heißt nun: „Ich fick Deine Mudda, Alda.“

Comments are closed.