image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

20 KOMMENTARE

  1. Aha, bei 0:56 fragt der Ali also, ob das nachträgliche Beantragen der türkischen Passes nicht verboten sei.

    Das einzige was den mohammedanischen Lügenbaronen juckt sind ihre Kamelflöhe und die Sharia von ihrem Mondgötzen

  2. In Deutschland werden alle Forderungen von den Ali´s umgehend erfüllt!
    Unsere Saubatzen von oben nehmen nur noch die Interessen von den Ali´s wahr!
    Deutsche existieren bei denen schon lange nicht mehr!
    Die Deutschen sind nur noch Zahlemann & Söhne!

  3. Toller Name! Solche Namen wie Ali, Mohamed und ähnliche öffnen Türen, wie die zu Sozialämtern, Flüchtlingsbüros etc. Ein solcher Name schafft viele Vorteile!

  4. Nein, wie wunderbar.
    Ist die Clown-Union wieder auferstanden ??

    Wie Toll wäre es.

    Ich glaube, unser „Clown“ hat böse Dinge erlebt.

    Sonst wären seine genialen Beiträge, nicht so schnell eingestellt wurden.

    Die klägliche Fortführung, reichte nicht mehr an das Original heran.

    Ich hoffe an Phönix aus der Asche !!

  5. Das taktische Abweichen von der Wahrheit ist bei Anhängern dieses listigen Gottes nicht ungewöhnlich. Ich habe mehrere dieser Einzelfälle selbst erlebt. Also nacher besser die Finger nachzählen!

  6. Es wurde bereits am 23. Mai 2014 (also vor der Wahl und bevor di Lorenzo doppelt wählte) im Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags eine Petition eingereicht, die beiBesitzern der Doppelten Staatsbürgerschaft das doppelte wählen verhindern soll. Der Petitionsausschuss im Bundestag muss darauf noch reagieren.

  7. Heimat auf dem Papier – Die doppelte Staatsbürgerschaft – Phoenix Runde vom 11.04.2013
    https://www.youtube.com/watch?v=F2ih-rA19ZI

    Die doppelte Staatsbürgerschaft war eigentlich nur für EU-Bürger gedacht!
    Die Türkei gehört nicht zur EU!
    Bitte mal den Worten von Seyran Ates lauschen!
    Interessante Analyse!

    Die Türken sollten nur eine Staatbürgerschaft besitzen, nämlich die der Türkei!
    Sie wollen ja eh Türken bleiben, wozu also den deutschen Paß?
    Wegen der deutschen Rosinen???

  8. OT

    HAMBURG
    wieder Terror durch Linke Chaoten und afrikanische Neger „Flüchtlinge“

    die glauben ernsthaft, für sie gelten Sonderrechte.

    „Lampedusa-Demo eskalierteRathausmarkt: Wirbel um Polizei-Einsatz

    Ein Beamter nimmt einen am Boden hockenden Demonstranten in den Schwitzkasten.

    Die Beamten setzten Pfefferspray und Schlagstöcke ein. Sie nahmen mehrere Protestler fest. Nach den Krawallen bei der Lampedusa-Demonstration vor dem Hamburger Rathaus gibt es einen Riesen-Wirbel. Die Linken prüfen nun eine Anzeige wegen rechtswidriger Polizeigewalt. Eine Hundertschaft soll sich geweigert haben, gegen die Demonstranten vorzugehen – die Polizei dementiert.

    Etwa 50 afrikanische Flüchtlinge und ihre Unterstützer hatten Donnerstagabend für ihr Bleiberecht als Gruppe mit einem stillen Protest demonstriert. Später verliehen sie ihren Forderungen lautstark Nachdruck. Die Beamten setzten bei einem Gerangel Pfefferspray ein. Als Grund gab die Polizei an, dass die Demonstranten die Bannmeile um das Rathaus nach Aufforderung nicht verlassen hätten.

    Zeugen berichten von Verletzten und Blut auf dem Gehweg. Die Beamten nahmen mehrere Protestler fest – fünf wegen Landfriedensbruchs und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, zwei Flüchtlinge wegen illegalen Aufenthalts. Mittlerweile sind sie wieder auf freiem Fuß.
    Die Polizisten haben bei der Räumung auch Pfefferspray eingesetzt.
    Die Polizisten haben bei der Räumung auch Pfefferspray eingesetzt.
    Foto: dpa

    Nach Ansicht der Linken war der Polizeieinsatz teils unverhältnismäßig. Sie prüfen deshalb nach eigenen Angaben eine Anzeige wegen rechtswidriger Polizeigewalt gegen Beamte, die sich durch Schlagen und Würgen von sitzenden oder am Boden liegenden Menschen hervorgetan hätten. „Es gab unerträgliche Gewaltszenen gegen Flüchtlinge, die alles verloren haben außer ihrem Leben, und die völlig verzweifelt sind, weil sie erneut auf der Straße gelandet sind“, erklärte die Linken-Innenexpertin Christiane Schneider.

    Die Polizei wies Twitter-Meldungen zurück, wonach eine Hundertschaft sich geweigert habe, gegen die Demonstranten vorzugehen. „Es gab keine Remonstration*“, sagte Polizeisprecherin Ulrike Sweden. Den Meldungen zufolge hatten Beamten die Aufforderung missachtet, Flüchtlinge die kleine Treppe auf dem Rathausmarkt herunterzuschubsen.

    Die Gruppe „Lampedusa in Hamburg“ sprach nach dem Polizeieinsatz auf ihrer Facebook-Seite von einem weiteren beschämenden Tag für die Hansestadt. Gleichzeitig sei die Demonstration aber ein starkes Signal des Widerstands der Flüchtlinge gegen den schleichenden Tod im deutschen Asyl- und „Abschiebesystem“ gewesen.

    *Äußerung von Bedenken gegen die Rechtmäßigkeit einer Weisung des Vorgesetzten

    http://www.mopo.de/nachrichten/lampedusa-demo-eskalierte-rathausmarkt–wirbel-um-polizei-einsatz,5067140,27368174.html

  9. alliierten Diktat: unsere Regierung kuscht wie bei der NSA!

    http://www.rp-online.de/politik/deutschland/neue-atomwaffen-in-deutschland-aid-1.4272603

    dafür will Fr. von der Leyen aus der Bundeswehr einen hochmodernen, global agierenden Konzern machen! (Quelle JF)

    aber die Vereidigung ist immer noch unter Ausschluß der Öffentlichkeit, weil die Linken die deutschen Soldaten verachten. Aber ins Ausland schicken um für das Vaterland zu sterben, ist erlaubt! Diese Deutschlandhasser!

  10. OT

    jeden Tag dröhnen uns zur Zeit die ÖRE TV Sender ARD ZDF voll mit irgendwelchen Türken Filmen,
    vorgestern ein Burkini Mädchen in Wien, gestern
    eine moderne junge Türken FRau mit deutschem Freund, welcher sich von dem türk.Vater permanent als „Kartoffel“ verarschen lassen mußte.

    Gut, man muss sich den Dünnpfiff ja nicht angucken.

    Hier mal ein paar klare Worte in der FAZ dazu:


    ZDF-Film „Schlaflos in Istanbul“ Am Bosporus haben sie tolle Dachterrassen

    Auch Klischeekomödien liefern Erkenntnisse: der ZDF-Film „Schlaflos in Istanbul“ führt vor Augen, warum Spielfilme nur bedingt dafür geeignet sind, gesellschaftliche Debatten auszutragen.
    05.06.2014, von Jan Wiele
    Schlaflos in Istanbul
    © Gordon Muehle Vergrößern Deutscher Mann (Tim Bergmann) und Deutschtürkin (Jasmin Gerat) lieben sich. Alles ist gut – bis auf Pleite, Schwangerschaft und den strengen Vater

    Wenn man zurzeit einen der abendlichen Spielfilme aus öffentlich-rechtlicher Eigenproduktion einschaltet, stehen die Chancen immer gut, dass man aktuelle Debattenstoffe als kitschig verbrämte Dramatisierung serviert bekommt – und zwar längst nicht nur im dafür schon berüchtigten „Tatort“. Erst gestern zeigte das Erste mit „Die Freischwimmerin“ eine fiktionalisierte Form der Burkini- und Kopftuchdebatte, ausnahmsweise mal ohne anschließende Talkshow zum Thema.

    Nur einen Abend später beschert uns das ZDF die Integrationsdebatte als etwas leichtere Kost: Deutscher Mann und Deutschtürkin lieben sich in Berlin, und alles könnte gut sein, wäre da nur nicht die überraschende Pleite des Mannes, die ungewollte Schwangerschaft der Frau und der strenge türkische Vater in Istanbul, der die Liaison nicht duldet.
    Zwischen Bildklischees tapfer Richtung Ende

    So ist man bereits nach wenigen Minuten bei der gefühlt hundertsten Version jener Szene, in der ein deutscher Mann bei der türkischen Familie seiner Freundin vorspricht, aber auf Ablehnung stößt. „Kartoffel“ nennt der Vater Ekrem (Tayfun Bademsoy) den etwas vertrottelten Jakob (Tim Bergmann), den er ungern zum Schwiegersohn hätte und deshalb mit allen Mitteln die Hochzeit zu verhindern sucht: Standardrepertoire der Multikulti-Komödie, sattsam bekannt aus Filmen, bei denen inzwischen schon die Titel nerven, etwa „Einmal Hans mit scharfer Soße“.

    „Schlaflos in Istanbul“ ist selbst schon die Fortsetzung einer solchen Komödie, der erste Teil hieß „Liebeskuss am Bosporus“. Und auch im nächsten Teil der Geschichte gibt es wieder ziemlich traumhafte Bilder dieser Meerenge zu sehen. In Istanbul scheint offenbar jeder eine wunderbare Dachterrasse zu besitzen, und die Sonne scheint. Aber auch Berlin zeigt sich natürlich nur von seiner schönsten Seite. Die Protagonistin Didem (Jasmin Gerat) trägt inzwischen die Haare kurz geschnitten, was ihrem Part als „resolute Modedesignerin“ entgegenkommt.

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/der-fernsehfilm-schlaflos-in-istanbul-im-zdf-12972663.html

  11. # 17 dortmunder
    ++++

    Du kannst ganz leicht Deutscher werden, wenn Du Ausländer bist – am besten Neger, Zigeuner, Türke oder Araber – und jemand kennst, der Dir einem Hartz4-Antrag ausfüllt.

  12. Ich denke an den nahen Nordseestrand, da leben die Fische im Wasser, und selten an Land.Wenn man nun die Neger höchstverwaltungsrechtlich in Fische umdeklariert, dann bedeutet das doch…

  13. Richtiger Kommentar unter falschem Artikel, Entschuldigung. Sollte eigentlich unter den Hamburg-Artikel mit den Lampedusa-Negern.

Comments are closed.