armbrusterJörg Armbruster (Foto) war früher Leiter des ARD-Studios in Kairo. In Syrien wurde er vergangenes Jahr bei Kämpfen zwischen Dschihadisten der islamischen Terrorbande Al-Nusra und der syrischen Armee schwer verwundet. Gestern Abend saß er im Jauch-Talk zum Thema ISIS und meinte allen Ernstes: „Jeder normale Imam würde sofort dagegen demonstrieren, das hat mit dem Islam überhaupt nichts zu tun“. Da gibt es in Deutschland wohl keine „normalen“ Imame und auch keine „normalen Moslems“, denn wir haben noch keinen frommen Rechtgläubigen gegen die ISIS demonstrieren sehen, auch nicht gegen Al-Qaida. Der Standardspruch „hat mit dem Islam nichts zu tun“ ist immer noch für viele quasi eine sakrosankte Vorschrift, auch wenn es faktenfreier Blödsinn ist. Aber es gab in der Sendung auch Licht im dunklen Desinformations-Tunnel.

(Von Michael Stürzenberger)

Die TV-Moderatorin Dunja Hayali, eine syrisch-orthodoxe Christin, deren Eltern aus dem Irak flüchteten, klagt an:

„Deutschland liefert Waffen an arabische Despoten, die dann in die Hände von Terroristen gelangen.“

Damit dürften in erster Linie die islamischen Terror-Unterstützer Katar und Saudi-Arabien gemeint sein. Frau Hayali bezeichnet den Kampf der ISIS-Dschihadisten als „politischen Konflikt entlang der religiös-kulturellen Linien“. Norbert Röttgen (CDU) wird konkreter und beziffert den „religiösen Konflikt“ in Syrien als Ursprung der Krise, in deren Folge die gesamte Region außer Kontrolle zu geraten drohe.

Jan van Aken (LINKE) bezeichnete das „religiöse Feindbild“ Sunniten gegen Schiiten als Quelle der Aggression. Er hat als Mitglied einer Waffen-Kontrollkommission der EU Einblick in die Wege der Lieferungen. So habe Saudi-Arabien einen Waffendeal mit Kroatien geschlossen, wobei Teile davon dann bei islamischen Terrorgruppen gelandet seien. Die Vereinigten Arabsichen Emirate hätten sich Kriegsgerät in der Schweiz besorgt, mit dem jetzt die ISIS kämpfe. Jörg Armbruster ergänzte, dass in Kuwait bis vor kurzem ganz offen um Spendengelder für die ISIS geworben werden konnte.

Es fällt auf, dass die Türkei im öffentlichen Diskurs immer stärker in die Kritik gerät. Alle Gesprächsteilnehmer monierten, dass Terroristen seit Jahren ungehindert über die türkische Grenze nach Syrien einreisen durften. Erdogan wolle unbedingt Assad stürzen, und so sollen nicht nur von Katar Waffen geliefert worden sein, sondern auch von der Türkei.

Röttgen bestätigte, dass der Dschihad-Virus auch in Europa grassiere und damit immer mehr zum Ziel des Terrors werde, denn der Westen sei der „Urfeind“. In einem Video ist ein deutscher Islam-Krieger in Syrien zu sehen, der Moslems in Deutschland auffordert:

„Was ist mit Euch, dass Ihr nicht für Allahs Sache kämpft?“

All jene kehren auch wieder nach Deutschland zurück, und das sei die momentan größte Bedrohung für die Sicherheit in unserem Land. Der deutsche Innenminister de Maiziere wird in der Sendung mit seiner eindringlichen Warnung zitiert:

„Es gibt eine konkrete tödliche Gefahr durch Anschläge von deutschen Islamisten, die zurückkehren“

Robert Baum aus Solingen dürfte keine Gefahr mehr für Deutschland sein. Baum soll in Syrien mit sich selbst Bumm gemacht und dadurch 50 „Ungläubige“ getötet haben, wie in islamischen Foren stolz berichtet wird. Seine Mutter zuhause ist verzweifelt. Immerhin ist die Islam-Organisation „Millat Ibrahim“, die ihn anwarb und ihm in Moscheen eine religiöse Gehirnwäsche verpasste, mittlerweile verboten. Ein Tropfen auf den heißen Stein, denn alle knapp 3000 Moscheen in Deutschland, alle Koranschulen und alle islamischen Organisationen sind potentielle Radikalisierungsherde.

Im Internet ist das Video der insgesamt interessanten Sendung aufgetaucht, die heute morgen auch um 9:45 Uhr bei Phoenix wiederholt wurde:

In kleinen Trippelschrittchen nähert man sich in der öffentlichen Diskussion an die Wahrheit heran. Möglicherweise muss die Welt noch mehr in islamischem Terror versinken, und vielleicht müssen erst zerfetzte Leichen in deutschen Straßen, Bussen, Bahnhöfen, Zügen und Kaufhäusern herumliegen, bis man endlich den Grund für den 1400 Jahre andauernden Dschihad benennt: Den Koran.

image_pdfimage_print

 

107 KOMMENTARE

  1. Seine Heiligkeit Ayatollah Khomeini so das so formuliert:

    „Krieg ist ein Segen für die Welt und jede Nation. Es ist Allah selbst, der den Menschen befiehlt, Krieg zu führen und zu töten. Wir müssen auf der ganzen Welt Krieg führen, bis alle Verderbnis, aller Ungehorsam gegenüber dem islamischen Gesetz aufhören. Eine Religion ohne Krieg ist eine verkrüppelte Religion. Es ist der Krieg, der die Erde läutert“

    Quelle: „Gedanken des Imams“ von Chomeini. Quelle: „Iran – Sprengstoff für Europa“, von Bruno Schirra, S. 154

  2. Völlig richtig! Ich frage mich schon seit Jahren: wenn die Muslime integriert sein wollen bei uns, dann können sie dies z.B. mit Lichterketten zeigen, mit denen sie sich von solchen Umtrieben und Islamauslegungen distanzieren. Da man niemanden protestieren sieht und sich selbst die Islam-Verbände nur halbherzig distanzieren, MUSS DIE DEUTSCHE ÖFFENTLICHKEIT DIES ALS STILLSCHWEIGENDE ZUSTIMMUNG INTERPRETIEREN!!! Aber hat das jemals einer unser Schlafmützen-Politiker thematisiert?!

  3. Selbst in einem Vortrag der Münchner VHS hieß es, Katar verkaufe von Deutschland gelieferte Waffen an die al-Nusra weiter, denn Katar selbst brauche keine: Östlich Wasser westlich Bruderstaat. Und Claudia Roth muss wohl wiedermal besoffen gewesen sein, denn anders kann ich mir die sympathische Aussage, dass man Katar besser KEI-ne Waffen verkaufe, nicht erklären.

  4. Auch bei diesem Sachverhalt muss man leider sagen: Dieses Land und SEINE BEWOHNER bekommen, was sie sich durch jahrelange Arbeit herbeigewählt und durch wegsehen ermöglicht haben.

    Die Deutschen sind in ihrer übergroßen Mehrheit VOLLKOMMEN SELBST VERANTWORTLICH für den Zustand der Unwissenheit, in dem sich große Teile der Bevölkerung (und auch der Elite) befinden.

    Dafür gibt es keine ent-Schuldung. In keier Weise.

  5. Es zeigt sich nur dass die linke Gutmenschen unbelehrbar und völlig irre sind ,es ist ein Schaden dass dieser Typ überlebt hatte und darf seine billige Propaganda weiter verbreiten und den mörderischen fasch- islam weiter rechtfertigen.

  6. Jörg Armbruster wurde wohl am Kopf verwundet?

    was hat der Islam eigentlich jemals Gutes bewirkt, dass unsere Gutmenschen so einen Respekt davor haben?

    den Islam sollte man genauso verbieten wie den Nationalsozialismus. Mit der Logik, dass nicht jeder Koran-Leser böse ist, könnte man sonst auch die Nationalsozialismus beschönigen…

  7. Auf einmal sind sie alle ganz aufgescheucht, was da so im Islam passiert. Jahrelang hat man alle Aufklärer diffamiert und beschimpft und ihnen nicht geglaubt.
    Ich habe selbst in Algerien gelebt. Ihr hättet wirklich hören sollen, was die Gutmenschen darauf antworten, wenn man ihnen erzählt, dass der Besitz einer Bibel und deren Studium gefährlich sind. Dass Leute eingesperrt wurden, weil sie im Ramadan gegessen haben. Was hat man mir entgegnet? „Das glaube ich nicht“, hat man einfach gesagt. Zunächst war ich fassungslos. In der Psychologie nennt man das ‚Denial‘, Leugnung mit dem Ziel der Verdrängung. Es ist ein ziemlich unbrauchbares Mittel der Bewältigung.
    Und – ja – jetzt sitzen sie alle um den Jauch herum und sind fassungslos. Und ich weiß nicht, ob ich auch fassungslos sein oder aber hysterische lachen soll.

  8. Wie schon woanders geschrieben , ich finde die Entwicklung positiv.
    Katar ist einer größten finanzierer des Terrors. Was hab ich mich aufgeregt das die WM dorthin ging. Jetzt finde ich es gut, weil die nun im Fokus sind und immer intensiver beobachtet und berichtet wird.

    Durch Isis, Boko Haram und Co gelangt nun ein Bewusstsein in die breite Masse . Die Imame in Deutschland reden immer davon dafür sorgen zu wollen das es keine radikalisierung gilbt , denn der Islam bedeutet Frieden.
    Von außen ist nichts zu sehen oder zu hören ausser Worthülsen.
    Keine Demos gegen Salafisten und Isis Anhänger. Kein Aufbegehren gegen Hassprediger usw. Ich hoffe das es bald auch bei uns zu Anschlägen kommt. Erst dann wird die breite Masse offen und die etablierten Parteien trauen sich zu reagieren.

  9. Etwas OT:

    Denkt an die Spendenaktion für PI. Aktuell sind genau 16.000 zusammen. Wer noch nicht gespendet hat, sollte sich einen Ruck geben…….

  10. Solchen Gestalten ist nicht zu helfen. Genau DAS IST der Islam, das war er und das wird er bis zu seinem Untergang auch bleiben: eine verbrecherische,freiheitsfeindliche, unmenschliche Weltanschauung.

  11. Die Verharmlosung des Islam durch die Wortschöpfung Islamismus ist in höchstem Maße gefährlich und wird die Bedrohungslagen verschärfen.

    Es gibt keinen islamistischen und islamischen Koran und auch keine islamistischen und islamischen Moscheen.

    Es gibt einen Koran, eine Sunna und die Hadithen, die alle Muslime lesen.

    Es gibt Moscheen in denen sich alle Muslime treffen und alle Imame predigen.

    Und genau in diesen Moscheen ist es offensichtlich möglich mit dem predigen des Islam aus den angeblich friedlichen Muslimen unfriedliche Islamisten zu formen. Also liegt die Ursache des Übels im Islam selbst.

    Der Islam ist eine Politreligion und damit Quelle dieser Gewalt.

    Solange der Islam nicht reformiert wird, wie vor Jahrhunderten das Christentum bzw. die katholische Kirche entmachtet wurde, wird die Bedrohung zunehmen.

    Hamed Abdel Samad hierzu:
    http://www.daserste.de/information/wissen-kultur/ttt/sendung/ndr/samad100.html

    Die Wahrheit zu unterdrücken und Islamkritiker zu verfolgen ist nicht die Lösung.

    Neben dieser gewalttätigen Seite gibt es aber ebenso die zivilgesellschaftlichen Problematiken, die im Islam wurzeln, wie die Polygamie, Antisemitismus,Zeitehen, illegale Schariarichter, Zwangsehen, Kindervermählungen etc.. Diese Problematiken werden durch den islamischen Terror überlagert.

    Fakten;
    1. Diskussion über Muslime in Deutschland an der Evangelischen Akademie Tutzing: http://www.youtube.com/watch?v=kSGHUxezDvo
    2. Islamischer religiöser Fundamentalismus ist weit verbreitet. WZB-Studie zeigt auffallend hohe Werte unter Europas Muslimen: http://www.wzb.eu/de/pressemitteilung/islamischer-religioeser-fundamentalismus-ist-weit-verbreitet
    3. ISLAMUNTERRICHT AN DEUTSCHEN SCHULEN. Sabatina James: http://www.alhayattv.net/alhayat/gallery.html?galleryid=1&videoid=G3zls-hYoXE&alhayattv#youtubegallery
    4. Herr Idriz unter der Lupe bei Report München – youtubechannel ARD: http://www.youtube.com/watch?v=PqZYuuSI6fM
    5. Wikileaks – Imam Idriz, die Penzberger Moschee und der Verfassungsschutz: http://wikileaks.org/cable/2007/12/07MUNICH646.html#
    6. „Scharf-Links“ über Herrn Idriz: http://www.scharf-links.de/46.0.html?&tx_ttnews%5Btt_news%5D=30687&cHash=496f93504f
    7. Katar unterstützt islamische Terroristen – ARD: http://daserste.ndr.de/panorama/archiv/2003/erste8370.html
    8. Fakten zur islamischen Gewalt vom deutschen Verfassungsschutz: http://www.verfassungsschutz.de/de/arbeitsfelder/af_islamismus/
    9. Islamische Parallelgesellschaft in Deutschland: http://www.welt.de/politik/deutschland/article109544417/Polygamie-in-der-Migranten-Parallelgesellschaft.html
    10. Islamisch legalisierte Prostitution als Ehe auf Zeit: http://www.eslam.de/begriffe/z/zeitehe.htm
    11. Islam von Islamwissenschaftlern erklärt: http://www.youtube.com/watch?v=cJGakrf7LRs
    12. Turban und Hakenkreuz – eine Sendung von ARTE: http://vimeo.com/8098018
    13. Christianophobie in islamischen Ländern: http://www.opendoors.de/
    14. Antisemitismus deutscher Muslime:
    http://www.youtube.com/watch?v=X1vbx0McUYY
    15. Zentralrat der Ex-Muslime: http://www.ex-muslime.de/
    16. Legale Pädophilie im Islam: http://www.youtube.com/watch?v=eOyQm1EWfjc&feature=colike
    17. OHAMMAD-FILM „INNOCENCE OF MUSLIMS” – Fakten und Analyse mit Barino Barsoum: http://www.youtube.com/watch?v=yPVvAounVmU
    18. Islamisierung – CIA prognostiziert Bürgerkrieg in Deutschland: http://www.washingtonpost.com/wp-dyn/content/article/2008/04/30/AR2008043003258.html?nav=rss_world
    19. Ahmaddiya Koran: http://www.ahmadiyya.de/fileadmin/user_upload/bibliothek/der_heilige_koran.pdf
    Seite 644. Anmerkung 153.
    20. Antisemitismus im Islam:
    http://www.memritv.org/subject/en/363.htm
    21. Der politische Islam:
    http://www.youtube.com/watch?v=xSMovgHTr0g
    22. Die Muslimbrüder in München:
    http://www.youtube.com/watch?v=OyQULz_dhzU
    23. Islamisierung – CIA prognostiziert Bürgerkrieg in Deutschland: http://www.washingtonpost.com/wp-dyn/content/article/2008/04/30/AR2008043003258.html?nav=rss_world
    24. Islamische Länder sind Schlusslicht in Sachen Forschung: http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/forschung-in-islamischen-laendern-wissenschaft-im-namen-allahs-a-517117.html

  12. Jauch hat gleich mehrfach von „islamischen Terror“ gesprochen. Auch das ist eine Annhäherung an die Realität. Sonst faseln die ja immer was von „islamistischem Terror“ oder ähnliche Kunstbegriffe.

  13. Recht hat der Jörg Armbruster. In Deutschland
    gibt´s ja ständig Imam geführte Proteststürme gegen den Missbrauch der Religion Islam durch ISIS, Boko Haram, Millî Görüs und El Shabaab. Hier z.B. der Eiertoller Imam Spiegelei der in seiner Moschee von der Liebe der Menschen untereinander spricht und von den verdammten islamischen Gruppen wie Taliban, al-Habasch und Salafisten, die nur den Islam missbrauchen und die er, wie auch sein Kumpel Idriz ablehnen und bekämpfen, da sie in ihrer Religionsfreiheit die demokratische Grundordnung Deutschlands ablehnen. Böse ISIS, böse, böse Al Qaida.

  14. Bevor die verantwortlich gewählten Politiker etwas tun müssen erst in Deutschland zerfetzte Leichen herumfliegen….
    So ist es auch schon immer gewesen das man erst alles laufen lässt um dann auf einmal, welch Wunder alle Parteien sich „wenden“, ala DDR Politikverständnis!

    Man will ja wieder einen neuen Volksgestaltungsauftrag vom leicht verblödeten Bürger bekommen!

  15. “Jeder normale Imam würde sofort dagegen demonstrieren, das hat mit dem Islam überhaupt nichts zu tun”

    Das ist tatsächlich der absolute Schlüsselsatz. Nach Gutmenschennorm, die bestimmt ist von der realitätsfernen Vorstellung eines „Islam ist Frieden“-Euroislams, müsste jeder Imam sich dagegen aussprechen. Der Islam hat allerdings eine völlig andere Norm, aber das wollen Leute wie Armbruster nicht begreifen, weil es ihr gesamtes Weltbild ins Wanken bringen würde.

  16. “Jeder normale Imam würde sofort dagegen demonstrieren”

    Eben nicht! Wo es doch Allahs Sache ist!

    All jene kehren auch wieder nach Deutschland zurück, und das sei die momentan größte Bedrohung für die Sicherheit in unserem Land

    Ist ja wohl auch redlich verdient! Dank Schramma, Ude und anderer Verbrecher.

    Darf’s noch eine Moschee sein oder bitte doch gleich 1000 Moscheen.

    PS: An die Verräter des Humanismus:

    Wer lesen kann ist im Vorteil. Im „heiligen Kuran“ steht alles beschrieben!

  17. Deutschland wird von den Islamisten erpresst.
    Entweder tut ihr was wir wollen oder ihr bekommt
    zerbombte Bio-Kartoffeln.

    In Afghanistan hatte man schon der Taliban Schutzgeld bezahlt, darum sowenig Opfer.
    Wenn die mehr Geld wollten, gab es paar Angriffe mehr und die deutsche Regierung öffnete die Geldbörse.

    Deutschland ist komplett verloren.
    Träumt mal schön weiter vom End-Sieg

    Lächerlich

  18. Der ultimative’s dhimmi dhimmi Q9:29 „mit wissentlicher Unterwerfung vor Allah“ Herr Armbruster,

    … “Jeder normale Imam würde sofort dagegen demonstrieren, das hat mit dem Islam überhaupt nichts zu tun”

    Die ISIS lesen den Koran „auf dem Kopf“ herum

    (video) “In the Name of God”

    Q61:4 „Wahrlich Allah LIEBT jende die für Seine Sache kämpfen im Schlachtfeld (ISIS Mosul Irak, Osama bin Laden, Mohammed Atta, …)“

    http://schnellmann.org/islam-unveiled-powerful-dhimmitude.html

  19. Eiertoller Rührei und Eiertoller Verlorenesei helfen ihm noch tatkräftig dabei den
    Missbrauch des Islam zu verurteilen der durch Boko Haram, Sunniten, Schiiten, ISIL und DITIB unaufhörlich begangen wird. Böse Moslems ausserhalb von Deutschland. Alles böse, böse Moslems da draussen.
    .
    …nur hier nicht !
    Was haben wir ein Glück !

  20. #2 germanica (23. Jun 2014 13:46)

    „Immerhin wurde eine Christin eingeladen und angehört…….“

    Die Gäste waren doch alle Christen, oder ist einer von denen aus der Kirche ausgetreten!? Jedenfalls auf Röttgen würde das nicht zutreffen.

  21. In Syrien wurde er vergangenes Jahr bei Kämpfen zwischen Dschihadisten der islamischen Terrorbande Al-Nusra und der syrischen Armee schwer verwundet.

    Knapp daneben ist auch vorbei. Ein Islam-Apologet weniger hätte nicht geschadet.

  22. @ #14 Anthropos

    Der Wikileaks-Link über Idriz zeigt aber auch die stümperhafte Arbeit der NSA. Da weis ich ja mehr über ihn (hab den Artikel allerdings nur kurz überflogen). Seine Literatur der Muslimbruderschaft, seine Zugehörigkeit als Imam zu problematischen Vereinen (Text ist aber auf bosnisch, war schon ein Stück Arbeit für mich)

  23. @ #25 Ekirlu

    Gauckler hat doch auch eine muslimische Redeschreiberin aus Griechenland. Namen hab ich aber vergessen….

  24. ACHTUNG ACHTUNG.

    In der Zukunft werden weltweite Konzerne das Wasser kontrollieren/privatisieren und Mitteleuropa ist sehr reich an Wasserquellen.

    Es mag sein das der NSA hier schon Akten von Usern anlegt die in der Zukunft bei der Uebernahme der fremdgesteuerten Moslems als Zielscheibe vorab ausgesiebt werden.

    Seid darauf bedacht das alles was ihr postet irgendwo ausgewertet wird und von der deutschen und amerikanischen Regierung in eventuell 10, 15 oder 20 Jahren gegen euch verwendet werden kann!

  25. Die Nachrichten aus Deutschland sind in letzter Zeit echt beunruhigend es geht politisch und gesellschaftlich rasant zu Ende trotzt angeblich Rekordsteuereinahmen und blühender Wirtschaft.
    Noch vor einigen Jahren habe ich noch 15 Jahren Untergang vorhergesagt ,jetzt gebe ich nicht mal 10.
    Es schmerzt aber es ist wie es ist.

  26. #10 Chrmenn

    ich habe mal ein Gespräch von gutmenschen mitbekommen, dass Moslems (in dem fall: türken) früher in Deutschland kein privates katholisches Gymnasium besuchen konnten. da kamen Äußerungen wie: „die haben sie doch nicht mehr alle!“ inkl. der wütenden empörten gesichter mit hysterischem kopfschütteln. kein mensch hat sich in diesem Moment die frage gestellt: wie ist das eigentlich in der türkei mit den christen?

  27. #2 germanica (23. Jun 2014 13:46)

    Wen meinst Du? Die volltätowierte Hayali-Lesbe? Das ist eine widerliche Worthülsenabsonderin von Belluts Ausländerfraktion beim ZDF, mehr nicht.

  28. @#16 kula (23. Jun 2014 14:09)

    Jauch hat gleich mehrfach von “islamischen Terror” gesprochen. Auch das ist eine Annhäherung an die Realität. Sonst faseln die ja immer was von “islamistischem Terror” oder ähnliche Kunstbegriffe.
    #############################
    Bist du sicher, dich nicht verhört zu haben? Ich habe die Sendung nicht gesehen, meine Frage ist also ganz ernsthaft.

  29. #25 Ekirlu:

    Und dass Gockel Gauck einen amerikafreund-lichen Redenschreiber hat wurde bei Jauch auch erwähnt!

    Der Redenschreiber, den Gauck letzten August zum neuen Leiter der Stabsstelle Planung und Reden gemacht hat, heißt aber nicht David Gill, sondern Thomas Kleine-Brockhoff, davor Strategischer Direktor des „EuroFuture Project“ beim amerikanischen „German Marshall Fund“.

    Zu dem auch die „Migration Strategy Group“ (MSG) gehört, die zusammen mit der Bosch-Stiftung Konferenzen mit Frau Özoguz als Rednerin veranstaltet:

    http://www.gmfus.org/archives/migration-strategy-group-conference-competing-for-labor-in-a-mobile-world/

    Die Frage stellt sich also, ob wir diesem Kleine-Brockhoff Gaucks Hinwendung zu unseren „ausländischen Mitbürgern“ und die ständigen Ermahnungen in unsere Richtung zu verdanken haben.

    Dunja Hayali ist nicht „syrisch-orthodox“, sondern Tochter irakischer Eltern. Und der „normale Imam“ würde laut ARD-Armbruster nicht „demonstrieren“, sondern „sofort protestieren und sagen, das hat mit Islam überhaupt nichts zu tun“.

  30. OT

    Unterlagen der Züricher Coutts-Bank in Hamburger Hafen gefunden

    Im Hamburger Hafen ist ein Container mit brisanten Finanzpapieren der Schweizer Privatbank Coutts gefunden worden. Nach Informationen des Nachrichtenmagazins „Focus“ beschlagnahmten Zollfahnder am 20. Mai die Fracht aus dem Steuerparadies Cayman-Inseln

    Bei einer groben Durchsicht entdeckten sie unter anderem diverse Unterlagen der saudiarabischen Familie des getöteten Al-Kaida-Chefs Osama bin Laden. Die Beamten schalteten Steuerfahnder aus Düsseldorf ein. Diese werteten das Material dem Bericht zufolge auf der Suche nach Steuersündern aus.

    http://www.nzz.ch/wirtschaft/newsticker/unterlagen-der-zuericher-coutts-bank-in-hamburger-hafen-gefunden-1.18327355

  31. OT

    Die Hansestadt Hamburg ertrinkt in Flüchtlingen.

    Mit 250 Mio. Euro für Versorgung und Unterbringung der Flüchtlinge für das laufende Jahr kommt die hoch verschuldete Stadt nicht mehr aus .Es wird einen Nachtragshaushalt geben .

    Zur Zeit fehlen noch 4000 zusätzliche Plätze .
    Die Forderung die Asylanten in Hotels unterzubringen scheint bei den Hoteliers nicht so Recht Anklang zu finden .
    Welches Hotel will sich schon seinen guten Ruf ruinieren.(PI-Leser wissen Bescheid)

    Jetzt kommen die Hamburger „Grünen“ mit einer visionären Idee.
    Die Stadt soll Kreuzfahrtschiffe chartern und die Flüchtlinge im Hamburger Hafen unterbringen.

    http://www.mopo.de/nachrichten/4000-plaetze-fehlen-die-gruenen-wollen-fluechtlinge-auf-kreuzfahrtschiffen-unterbringen,5067140,27581388.html

  32. Das ist erst der Anfang!

    Sobald das Kalifat in Syrien/Irak ausgerufen wurde,

    geht es in EUropa/Deutschland los!

    nur mal zur Erinnerung der Zeitplan den diese Islam-Dschihadisten abarbeiten:

    In der vierten Phase, zwischen 2010 und 2013, wird es al-Qaida Hussein zufolge darum gehen, den Sturz der verhassten arabischen Regierungen zu erreichen. „Der schleichende Machtverlust der Regime wird zu einem stetigen Zuwachs an Kraft bei al-Qaida führen“ – so lautet das Kalkül. Parallel sollen Angriffe gegen Ölförderanlagen durchgeführt, die US-Wirtschaft durch Cyberterrorismus ins Visier genommen werden.

    So soll es in der fünften Phase, zwischen 2013 und 2016, gelingen, einen islamischen Staat auszurufen – und zwar ein Kalifat. Der Einfluss des Westens in der islamischen Welt werde dann bereits massiv zurückgegangen sein, sagen die Qaida-Ideologen voraus, auch Israel werde derart geschwächt sein, dass Gegenwehr nicht gefürchtet werden müsse. Der islamische Staat werde eine neue Weltordnung hervorbringen, rechnen sich die Qaida-Planer aus.

    Die sechste Phase, beginnend 2016, sieht die „totale Konfrontation“ vor, schließt Hussein aus dem, was ihm zugetragen wurde. Unmittelbar nach Ausrufung des Kalifats werde die „islamische Armee“ die von Osama Bin Laden oft vorhergesagte „Schlacht zwischen Glauben und Unglauben“ anzetteln.

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/terrorismus-al-qaidas-agenda-2020-a-369328.html

  33. Herr Armbruster hat, von allen unbemerkt, noch eine Kugel im Kopf stecken. Diese fängt jetzt an sich selbstständig zu machen. Er hat mein volles Mitgefühl. Für seine Schwachsinnausführungen kann nur das Geschoss in seinem Hirn verantwortlich sein. Vielleicht war es ja auch die heisse Sonne, der er als Nahost-Berichterstatter sooo lange ausgesetzt war. Wenn es sooo heiss ist, muss man vieel trinken, das hat er wohl nicht berücksichtigt und sein Hirn ist vertrocknet. Egal wie, er ist ein armer Wurm. :mrgreen:

  34. Armer Herr Armbruster!

    Nehmen Sie bitte zur Kenntnis. Es gibt

    keine „normalen“ Imame.

    Es tut mir leid Ihnen keinen besseren

    Bescheid geben zu können.

  35. #30 Oannes

    egal ob ein Deutscher hier schreibt oder nicht, in 20 Jahren wird eh jeder Deutsche eine Zielscheibe sein. Im Grunde sind doch die Deutschen schon heute eine Zielscheibe, du musst nur mal nach Mitternacht in Berlin mit der U-Bahn fahren!

    „Deutschland verrecke“ ist das Endziel, und da ist zwangsläufig jeder Deutsche im Weg!

  36. @BePe

    Spiegel ist Springer-Presse.

    Die sind mit der Presselinie der US-Regierung wie der von Deutschland 1:1. Wieso?

    Beides sind NATO-Mitglieder. Die schreiben ein Weltbild das verzerrt ist, das die Wahrheit verschleiert ueber Kriege, den Islam und die Islamisierung.

    Das ist Propaganda das Saudi Arabien gestuerzt werden soll von den „Islamisten“. Saudi Arabien ist der direkte Finanzier aller Islamisten auf der Welt, und wenn die kein Geld haben springt der Qatar ein.

    Was glauben sie wieso man dorthin Panzer verkauft?

    Wegen dem Iran, wo Perser leben, Schiiten (Saudi Arabien sind Sunniten/Wahabbiten) und die sind eher auf Russlandlinie und gegen Israel.

    lesen Sie das hier: http://www.standard.at

    Ist deutschsprachig und Österreich ist nicht in der NATO.

    Die berichten allerdings ueber alles in der Welt.

    In Wien liegt UNO-City. Die sind daher sehr International und international informiert.

    Die Springerpresse koennen sie in die Tonne kloppen.

  37. Herr Armbruster war ARD-Studioleiter. Somit ist er ein gesinnungsgeprüfter Parteisoldat der zentralen Lügenideologie von Rotgrünbeliebig…
    Er hat das Lügen beim ARD derart verinnerlicht, selbst in privaten Diskussionen sondert er nur noch den gleichgeschalteten Gesinnungsmist ab.
    Er sollte statt in Talkshows hirnlos herumzulabern die Zeit für das Lesen des Korans nutzen.

  38. Oh, ein Wunder !
    …wer hätte DAS gedacht ?!?
    Erst der Papst und dann kommt´s noch besser !
    Wir leben hier im gelobten Land.
    (eigentlich richtiger „im Land der gelobten Sender“)
    denn…

  39. #31 G.

    Geh mal in ein deutsches Krankenhaus. Die werden schon auf die nichtdeutsche Zukunft der BRD vorbereitet. Was ich da von Bekannten gehört, oder im Netz gelesen habe ist der Hammer. Alle Strukturen werden jetzt auf den geplanten Vielvölkerstaat BRD umgestellt, und die Personalzusammensetzung wird überall angepasst. Das Fernsehprogramm dürfte bald folgen, dann werden wir ARD/ZDF nicht mehr von TurkTV oder ArabTV unterscheiden können.

  40. #29 GrundGesetzWatch (23. Jun 2014 14:26)

    Gauckler hat doch auch eine muslimische Redenschreiberin aus Griechenland. Namen hab ich aber vergessen….

    Die heißt Ferdos Forudastan und kommt nicht aus Griechenland, sondern aus Freiburg, Mutter Deutsche, Vater Iraner. Forudastan ist Gaucks Sprecherin, aber hat man die in den letzten anderthalb Jahren jemals in Gaucks Namen sprechen gehört?

    #33 Cedrick Winkleburger:

    Schade, dass auch Sie sich zu den Proleten begeben haben. Dunja Hayali verdanken wir immerhin den Hinweis auf Gaucks Redenschreiber vom amerikanischen „German Marshall Fund“, siehe oben #38.

    Im Übrigen empfehle ich die FAZ-Leserbriefe zum Thema, da steht alles Nötige drin:

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/tv-kritik/tv-kritik-jauch-warum-uns-der-irak-betrifft-13004676.html

  41. Gerade deshalb war doch Armbruster als ISLAM_HÖRIGER bei dem ARD-Zwangsgebührensender, weil er so rührend über die Friedensreligion desinformierte. Die übrigen Teilnehmer näherten sich der Wahrheit in Tippelschritten, wie Michael zu Recht hervorhob – außer Röttgen. Dieser spielt sich nach seinem Totalversagen in NRW nun als Außenpolitiker auf und schielt wohl auch auf die Nachfolge von Mutti. Ein widerlicher Mensch, der sein Mäntelchen immer in die richtige Windrichtung hängt. Hoffentlich nimmt ihm Bosbach das mal aus der Hand!

  42. @44 BePe

    Nun, wenn es sowas gibt wie einen militaerischen Plan fuer einen Buergerkrieg in Europa, Sprichwort Michael Hastings (ehem. CIA Direktor ) bei einer Rede irgendwo in Kansas

    [ http://www.washingtonpost.com/wp-dyn/content/article/2008/04/30/AR2008043003258.html ]

    Dann wird das bestimmt mit Hilfe der Moslems durchgefuehrt.

    Es kann sowas wie Eurabien+NATO/USA gegen Russland/China sein.

    Russland und China haben einen Beistandspakt geschlossen: http://www.wissenschaft-und-frieden.de/seite.php?artikelID=1571

    Vielleicht wird wieder angestrebt Krieg Richtung Osten zu fuehren gegen Russland, Thema Heartlandtheorie: http://de.wikipedia.org/wiki/Heartland-Theorie

    Zum anderen koennte man durch die Islamisten in Deutschland die Zukunft hier absichern, sprich die Unternehmen, Wasserquellen etc. absichern, in einer Diktatur, fall es eines Tages dazu kommen sollte, wenn es zu wenig staatliche Strukturen durch den Demographiewandel gibt.

    Denke dann waere Deutschland wie in anderen Laendern auch ein von den USA eingesetzte Diktatur. Und wie kommt man in eine Diktatur?

    Genau, aus dem Chaos entsteht Ordnung. Ein Buergerkrieg wird die Initialzuendung sein.

    Daher denke ich, wenn man sich wehrt, holt man eventuell Informationen von Leuten herein, die Informationen ueber den Umsturz oder die Wahrheit haben ein.

    Und die NSA/CSS haben viele Informationen ueber alle User der Welt.

  43. Wo sind denn nach Terroranschlägen oder Morden an Christen die ganzen „moderaten Muslime“, die es angeblich überall gibt?

    Noch ein Sprichwort: Wer schweigt, stimmt zu.

  44. Erst kürzlich war Armbruster als kompetenter Gast beim Tageesgespräch des BR 2 eingeladen.
    Eine wunderbare Sendung, bei der das Puplikum zu Wort kommt.

    Was Armbruster so von sich gab, zeigte davon, daß er entweder Scheuklappen auf hat, oder daß die Berichterstattung nur so erfolgen darf, daß das vorherrschende Weltbild nicht zerstört, oder in Frage gestellt wird.
    Zwei oder drei Anrufer rückten dann die Dinge so gerade, daß ein logisch denkender Mensch wieder aufatmen konnte. Armbruster war dann wie ausgewechselt und bewertete die Dinge auch unter ausschluß des vorgegebenen Weltbildes.

    Wer sich das Anhöhren, oder herunter laden will, kann das unter der Adresse: Ist der Irak noch zu retten

  45. #3 Esper Media Analysis (23. Jun 2014 13:48)

    Es gibt keinen normalen Iman
    ——————
    Etwas weniger scharf formuliert:
    Normalerweise sind Imame nicht normal 😉

  46. #49 Heta (23. Jun 2014 15:34)

    #29 GrundGesetzWatch (23. Jun 2014 14:26)

    Gauckler hat doch auch eine muslimische Redenschreiberin aus Griechenland. Namen hab ich aber vergessen….

    Die heißt Ferdos Forudastan und kommt nicht aus Griechenland, sondern aus Freiburg, Mutter Deutsche, Vater Iraner. Forudastan ist Gaucks Sprecherin, aber hat man die in den letzten anderthalb Jahren jemals in Gaucks Namen sprechen gehört?
    ————-
    Wozu braucht er sie dann? 😉

  47. OT – Es ist völlig sinnlos, SPON auf einen Fehler hinweisen zu wollen, landet gleich im Papierkorb, zuletzt hatte ich an SPON-Chefredakteur Nelles geschrieben.

    Heute steht da zum sechsten Mal was von der „sudanesischen Interpretation der Scharia“, nach der die Ehe der zum Tode verurteilten Christin „als ungültig“ gelte. In den fünf Malen davor haben sie auch noch behauptet, dass eine Muslimin „nach sudanesischer Auslegung der Scharia“ keinen Christen heiraten dürfe. Völlig sinnlos, denen zu schreiben, dass eine Muslimin nach islamischem Recht keinen Andersgläubigen heiraten dürfe.

    Angeblich hat ein Gericht im Sudan die Freilassung der Verurteilten verfügt:

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/sudan-christin-zum-tode-verurteile-frau-darf-gefaengnis-verlassen-a-976909.html

  48. OT

    vor 1 Stunde
    Bayern

    Rosenheim – Für die Beamten der Bundespolizei Rosenheim war es ein ereignisreiches Wochenende. Sie griffen mehr als 100 Flüchtlinge – vor allem in Zügen und Reisebussen – auf.

    Hauptsächlich eritreische, syrische und somalische Staatsangehörige griffen die Fahnder insbesondere im Landkreis Rosenheim und im Bereich Kempten auf.

    http://www.chiemgau24.de/news/bayern/rosenheim-bundespolizei-rund-unerlaubte-einreisen-wochenende-3648387.html

  49. 🙂 Über den Satz habe ich mich auch aufgeregt. Wo und wann hat sich hier in Deutschland einmal ein Iman lautstark um Kritik an den Salafisten und Ihren Koranverteilungen geäussert?

    Das einzige was man von denen hört ist im Höchstfall so statements „das hat nichts mit dem Islam zu tun“ oder „Islam ist Frieden“

    Niemals würde ein Moslem einen Moslem kritisieren oder widersprechen, der sich auf den Koran beruft. Denn das würde bedeuten Gott zu widersprechen.

  50. OT

    http://www.cop2cop.de/2014/06/20/konsequentes-vorgehen-gegen-jede-art-von-extremismus/

    Keine Zustimmung findet der Vorschlag der Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (laut TAZ), Mittel zur Bekämpfung des Linksextremismus zu streichen.

    Ulla mal wieder

    http://www.cop2cop.de/2014/06/17/statistik-ohne-wert-zahlen-der-politisch-motivierten-kriminalitaet-wenig-aussagekraeftig/

    << Rechte Gewalt wird verharmlost, Zahlen zur vermeintlich links motivierten Gewalt spiegeln allein die Kriminalisierung antifaschistischen Engagements<<.

    Linke lügen sich einen Scheixx zusammen – unglaublich.

    Have a nice day.

  51. „Jeder normale Imam würde sofort dagegen demonstrieren, […]“

    An dieser Aussage ist nichts zu bemängeln. Es gibt keine dagegen protestierende Imame. Also gibt es auch keinen Imam, der „normal“ ist. Quod erat demonstrandum.

    Don Andres

  52. @ 2 Heisenberg73 (23. Jun 2014 15:51)

    Wo sind denn nach Terroranschlägen oder Morden an Christen die ganzen “moderaten Muslime”, die es angeblich überall gibt?
    Noch ein Sprichwort: Wer schweigt, stimmt zu.

    Moderater Moslem ist wie Moderater Nazi!

  53. ich werde bei dem hundehassenden Mietmaul Jauch garantiert nicht mehr einschalten, seine Botschaft kennt man:
    Der Islam bedeutet Frieden – die Manipulation kann er sich in die Haare schmieren, evtl. kapieren auch ein paar Hinterwäldler langsam, dass sie von dieser Medienhure hochgradig verarscht werden, zumal die Islamisten in der Welt barbarisch (ISIS) vorgehen…
    Wer wird Milionär? Günther Jauch!!

  54. Armbruster: “Jeder normale Imam würde sofort dagegen demonstrieren”
    #4 Reconquista2010 Lichterketten

    Solange Muslime und Imame den Rassisten, Terroristen und Massenmörder Mohammed als Vorbild verehren,
    pfeife ich auf deren Lichterketten, Demos und sonstige Lippenbekenntnis, weil es offensichtlich Taqiyya ist.

    Offensichtlich meint Armbruster mit
    „Normaler Imam“ = „Taqiyya Imam“

    Ich erwarte von Muslimen, dass sie
    entweder sich glaubwürdig vom Faschisten Mohammed distanzieren
    oder unser Land verlassen.

  55. Es ist wirklich eine Schande das solchen Leuten mit ihren durch Multikultifanatismus oder was auch immer enstandenen Wahnvorstellungen eine Plattform gegeben wird! Der bitteren Wahrheit über den Islam aber nicht!

  56. Ich schreibe lediglich von einer von vielen moeglichen Zukunften, die sich in diesem Land ereignen koennten.
    Nun, wenn es sowas gibt wie einen militaerischen Plan fuer einen Buergerkrieg in Europa, Sprichwort Michael Hastings (ehem. CIA Direktor ) bei einer Rede irgendwo in Kansas
    [ http://www.washingtonpost.com/wp-dyn/content/article/2008/04/30/AR2008043003258.html ]
    Dann wird das bestimmt mit Hilfe der Moslems durchgefuehrt.
    Es kann sowas wie Eurabien+NATO/USA gegen Russland/China sein.
    Russland und China haben einen Beistandspakt geschlossen: http://www.wissenschaft-und-frieden.de/seite.php?artikelID=1571
    Vielleicht wird wieder angestrebt Krieg Richtung Osten zu fuehren gegen Russland, Thema Heartlandtheorie: http://de.wikipedia.org/wiki/Heartland-Theorie
    Zum anderen koennte man durch die Islamisten in Deutschland die Zukunft hier absichern, sprich die Unternehmen, Wasserquellen etc. absichern, in einer Diktatur, fall es eines Tages dazu kommen sollte, wenn es zu wenig staatliche Strukturen durch den Demographiewandel gibt.
    Denke dann waere Deutschland wie in anderen Laendern auch ein von den USA eingesetzte Diktatur. Und wie kommt man in eine Diktatur?
    Genau, aus dem Chaos entsteht Ordnung. Ein Buergerkrieg wird die Initialzuendung sein.
    Daher denke ich, fuer die welche sich wehren koennten, wuerde die Regierungen eventuell Informationen einholen ueber die Vorratsadatenspeicherung oder Kontakte zu anderen westlichen Geheimdiensten, um die Informationsfreiheit und die Informationskenntnis ueber einen moeglichen islamischen Umsturz oder die Wahrheit darueber zu unterbinden.
    Und die NSA/CSS haben viele Informationen ueber alle User der Welt.

  57. das hat alles überhaupt nichts mit dem Islam zu tun? Klar, Wolken haben auch nichts mit dem Regen zu tun!

  58. https://pietervanostaeyen.files.wordpress.com/2014/06/20140615-221408.jpg

    als militärexperte sehe ich für die paar hundert Assad-Soldaten in der Division 17 keine chance mehr auf rettung. Die hauptfront ist zu weit weg,nach 15 Monaten Belagerung dürften die kräfte kaum noch da sein für weiteren langen widerstand und der ISIS wird immer stärker. ich gehe davon aus,dass der ISIS die Basis in den kommenden wochen stürmen wird. genug leute und waffen aus dem irak sind da. das einige soldaten aus der basis zu fliehen versuchen,ist ein beweis für die schlimmen zustände,die bei den verteidigern herrschen dürften. an ein Assad-Comeback im norden und osten Syriens ist schon aus demographischen Gründen kaum zu denken

  59. @ #36 Esper Media Analysis (23. Jun 2014 15:00)

    Danke!
    Hatte das heute Morgen in meiner Lokal-Ausgabe auch gelesen. Wußte aber nicht, wie ich das an PI weiterreichen konnte.

    Don Andres

  60. @#2 germanica (23. Jun 2014 13:46)

    Immerhin wurde eine Christin eingeladen und angehört……..

    Ich glaube nicht, dass Frau Hayali Christin ist! Das was sie regelmässig im Morgenmagazin über die Mohammedaner loslässt, trieft derart von Liebe für die armen Mohammedaner, dass es schon peinlich ist. Alle sind ja so gut und fleissig, und keiner von denen hat ein Messer in der Tasche.

    Ausserdem habe ich im Morgenmagazin noch nie, oder wenn, dann ganz nebenbei, von den Leiden gehört, die die Mohammedaner den Christen antun.

  61. Jeder normale Imam würde sofort dagegen demonstrieren, das hat mit dem Islam überhaupt nichts zu tun.

    Vollkommen irre. Welche Drogen nimmt der Armbruster, oder ist das schon grenzdebile Senilität???

    Welche Imam ist denn schon auf die Straße gegangen, ob nun in D oder weltweit, um gegen islamistischen Terrorismus und Gewalt zu demonstrieren???

    … nun keiner. Womit auch schon alles dazu gesagt wurde, ob es „normale Imame“ gibt.

  62. Diese Spinner um Jauch als Oberahnungsloser sind so naiv das es schon spassig ist wenn es nicht so ernst wäre!

    Verarschung auf der ganzen Linie!

    Der US-Geheimdienst CIA hat einem neuen Bericht zufolge die im Irak kämpfenden ISIL-Truppen bereits vor über zwei Jahren in Camps in Jordanien ausgebildet. Ein iranischer General sagte, dass sein Land keinesfalls militärisch mit den USA zusammenarbeiten werde.

    http://www.gegenfrage.com/bericht-cia-bildete-isil-kaempfer-aus/
    ISIS im Irak riecht nach einer Operation »Schmutziger Krieg« von CIA und NATOhttp://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/f-william-engdahl/isis-im-irak-riecht-nach-einer-operation-schmutziger-krieg-von-cia-und-nato.html

  63. @ #10 Chrmenn (23. Jun 2014 14:01)

    Derartiges kenne ich auch, denn die grünversifften Gutmenschen wollen Tatsachen einfach nicht glauben, die nicht in ihr selbst konstruiertes Weltbild passen. Sie akzeptieren keine Tatsachen die gegensätzlich zu ihrem Wunschdenken sind, sie glauben lieber und ignorieren die Realität.
    Das traurig Schlimme daran ist jedoch, dass ausgerechnet diese geisteskranken Träumer überall in der Politik, in Funk und Presse sitzen und deshalb alles „passend“ für ihre Denke umarbeiten. Sie orientieren sich nicht an Tatsachen, sondern nur an Träumen, sie finden unter 1000 Schlechten einen Guten und lassen die 999 einfach unbeachtet.
    Immer nach dem Motto „nicht zu viel Wahrheit“, das trübt den Glauben, denn Glauben ist ihnen wichtiger als Wissen!
    So glauben sie weiter an die vielen Atomtoten von Fukushima, an die Erderwärmung durch CO2 und jede grüne Lüge die je erfunden wurde.

    Wenn ich diese „Experten“ bei Jauch sehe und höre kommt es mir vor, als würden geisteskranke Psychos als Experten über Paranoia reden.
    Nicht ein einziger wirklicher Experte in Sachen Islam war vorhanden und alle reden über etwas von dem sie absolut keinen Schimmer haben, Hauptsache korrekt und keinem gläubigen Muslim zu nahe treten.

    Wir haben diese Art von Problemen hier doch nur, weil wir für alle möglichen islamischen Strömungen Steigbügelhalter haben, die jeden Moscheebau als etwas ganz tolles sehen, ohne zu erkennen was für Gefahren genau aus diesen Moscheen erwachsen. Ohne dass diese Islambefürworter jemals einen Blick in das Terror-Lehrbuch-Koran geworfen haben.
    Es wird sich kaum etwas ändern, denn der Islam kämpft „immer“ gegen alle „Ungläubigen“ und dann untereinander gegen sich. Hier steht immer Glauben vor Wissen und je dümmer, je einfacher sind deren Massen zu steuern.

  64. Nur mal so, was der „normale Islam“ aktuell in Deutschland so alles macht: Alles, alles, alles, um davon abzulenken, daß der Islam die Wurzel des weltweiten Terrors ist. Wir lesen gerade auf Aiman Mazyecks Vereinsseite islam.de – Fettung von mir, jetzt gibt es also schon eine „Ideologie der Angst vor dem Islam“:

    Alarmierend: Ideologie der Angst vor dem Islam weit verbreitet

    Eine aktuelle Studie der „National Coalition to Protect Civil Freedoms“ und des Projekts „SALAM“ stellt fest, dass die Anzahl tatsächlicher terroristischer Bedrohungen in den USA in den vergangenen zehn Jahren äußerst gering war

    Es folgt eine Menge dummes Zeug:

    – Moslems sind in Amiland nur brutal, weil sie vom FBI in Fallen gelockt werden;

    – Moslems haben gar keine Anschläge verübt;

    (höhö! Aktuelle Liste hier, etwas runterrollen:

    http://www.thereligionofpeace.com/pages/americanattacks.htm

    – Moslems werden verurteilt, schluchz, heul, weil sie spenden (islamische Spenden fließen IMMER als Teil der Zakat in den Jihad),

    – die armen Moslems werden verfolgt, weil sie bei der erlogenen Einwanderung „kleine, läßliche Formfehler“ begangen haben.

    Also das übliche weinerliche islamische: „Ihr seid schuld, wenn wir massenmorden!“

    Was aber neben der üblichen Jaulerei perfide ist: Maizecks Islam-Seite verschweigt, wer die „Studie“ erstellt hat: Moslems. Islamische Lobbyorganisationen in den USA:

    „National Coalition to Protect Civil Freedoms“ ist ein linksradikales Projekt gegen „Kapitalismus“, USA, Verfassung, Bürgertum, etc. Im Moment überschlagen die sich mit Rammelan-Grüßen.

    http://www.civilfreedoms.org/?page_id=849

    Und „SALAM“, ein bewußt islamisches Akronym, steht für Support And Legal Advocacy for Muslims, also Unterstützung und Rechtsvertretung der Muslime.

    Salam ist eine Tochterorganisation von diesem Civildingens, in der ausschließlich Moslems genau die „lawfare“ als Teil des Jihads führen, die sie in einer der üblichen perfiden Projektionen „Amerikaner führen Lawfare gegen Muslime“ auf ihre auszusaugende Wirtsgesellschaft spiegeln.

  65. ISIS, ISIL, Boko Haram und die abgewickelte Al Kaida – und ebenso das Halal-Würstchen im Kühlregal! – gehören alle zur Destabilisierungsstrategie des Westens bzw. seiner Hintermänner und -frauen.

    Ohne die Unterstützung durch die USA-Israel-Saudi-Achse fällt da unten kein Sack Kichererbsen um!

  66. Die ISIS ist nur in den deutschen MSM aufgetauht weil irgendwas zwischen Obama und Maliki ist. Ein Problem zwischen den beiden Regierungen.

    Obama hat ein Problem mit Maliki.
    Obama ruft den Saud an.
    Die Sauds rufen ihre Leute auf den Plan.
    Die ISIS setzt sich auf den Weg Richtung Irak.

    That easy.

  67. @69 Don Quichote

    Nun, wenn sie ihren Lebensunterhalt damit verdienen das sie in Morgenshows etc. auftreten und von Liebe reden. Also im Grund nur Blabla machen dann koennen sie die Frau eventuell verstehen?

    Solange sie da einschalten wird dieses System auch weiterhin existieren.

  68. @ #9 Hermann von der Lippe http://www.titanic-magazin.de/

    die Titanic Vorschläge zum Einbrecherschutz sind auch nicht schlecht, nicht schlechter als von den offiziellen Behörden:

    So schützen Sie sich wirksam vor Einbrechern

    – Zu Hause bleiben und mit der Pumpgun hinter der Eingangstür hocken
    – Alle persönlichen Dokumente einscannen und in die ICloud hochladen
    – Fenster zumauern und Solarium/Vitamin-D-Tabletten kaufen
    – Ikea-Möbel immer (zerlegt) mitnehmen
    – Wohnungsschlüssel außen stecken lassen (wirkt abschreckend oder vermeidet zumindest Einbruchspuren)
    – Wertvolle Gegenstände gut verstecken (z.B. Flatscreen-TV unter Perserteppich)
    – Sich mit dem rüstigen Stasi-Rentner von nebenan gutstellen
    – Eingangsbereich verminen
    – Mietnomade werden
    – Terrorist werden und leere konspirative Wohnung beziehen

  69. Hier noch was zum Kosovo und den Balkankriegen. Die Fortfuehrung der Al-Qaida-Finanzierung durch die US-Regierung. Nachdem die Al-Qaida gegen die Soviets in Afghanistan finanziert wurde hoerte man nicht auf damit, Al-Qaida wurde auch von der Clintonregierung am Balkankrieg finanziert. Obama und Clinton haben in ihrer Aussenpolitik mehr gemeinsam als man denkt.
    http://www.globalresearch.ca/articles/CHO110A.html
    (Osamagate)
    http://globalresearch.ca/articles/CHO108B.html
    (Washington behind terrorists assaults in macedonia)
    http://globalresearch.ca/articles/DCH109A.html
    Clinton Administration supported the “militant islamic base”
    http://www.bibliotecapleyades.net/sociopolitica/americawarterrorism/americawarterrorism03.htm
    Man beachte das die Links zu den Zitaten unten US-Republikanten-Senatspapiere beinhalten. Das ist eine Seite wo man die US- Repubiklanten-Senatspapiere lesen bwz. einsehen kann. Ist der ganzen US-Oeffentlichkeit einsehbar. Doch seit der Oabamaregierung funktioniert die Seite nicht mehr? Man hat da was veraendert und findet die Seite nicht mehr. (Eventuell hat das was direkt mit der Obamaregierung zu tun oder ist nur fuer die US-Buerger einsehbar und wurde somit fuer nicht-US-Buerger zensiert durch die NSA?)
    Doch hier hat man Beweise aus der US-Regierung : http://fas.org/irp/world/para/docs/fr033199.htm

  70. “Jeder normale Imam würde sofort dagegen demonstrieren, das hat mit dem Islam überhaupt nichts zu tun”.
    —————————————————

    Meint er „normale Imame“ oder „normale Menschen“? Da besteht ja ein großer Unterschied!

    Ein Imam ist ja dem wörtlichen Inhalt des Korans verpflichtet. Weil der Koran aber nun ein ausgesprochenes Hassbuch ist, MUSS jeder Iman logischerweise als ein „Hassprediger“ bezeichnet werden. Jede andere Auslegung ist ja Selbstbetrug.

  71. Die Muslime bei uns demonstrieren nicht gegen „Islamismus“ und die NPD macht keine Gedenkveranstaltung für ermordete Juden. Warum auch immer.

  72. Dann lade ich jeden Iman dazu ein das zu tun und OFFENSIV jeden Muslim aufzufordern sich schützend vor die Christen in Syrien zu stellen.
    Dann fordere ich jeden Iman dazu auf ÖFFENTLICH zu verkünden das JEDER, der diese Mörder fängt oder tötet – bestenfalls sie den Gerichten übergibt wo sie streng verurteilt werden MÜSSEN – einen heiligen Krieg führt.
    Ich fordere JEDEN Iman dazu auf klarzustellen das Typen wie ISIS, PLO oder HAMAS Gotteslästerer sind wenn sie sich auf Gott berufen.
    Ich fordere sogar das (ähnlich wie auf Salman Rushdi) ein Kopfgeld auf diese Leute ausgesetzt wird.
    Wie? Das tut kein Iman?
    Seltsam.
    Bei Karrikaturen auf Mohammed funktioniert das immer prima – da ist Freitags nach der „Gebetszeit“ immer die Hölle los (im wahrsten Sinne des Wortes)

  73. Leider glaube ich, es ist fast unmöglich den Durchschnittsdepp zu überzeugen. Ich sehe das ja im familiären Umfeld. Man sagt wer Mohammed war, wie sich Islam ausgebreitet hat, was im Koran steht und was hier droht – Reaktion: Null. Bestenfalls ein gelangweiltes Grinsen.

    Hier könnten Leute zu Hunderten auf der Strasse geschlachtet werden und es würde immer noch geglaubt, dass Islam friedlich ist und diese Typen irgendwie was falsch verstanden haben. Vermutlich denken die Leute, wenn Islam so schlimm wäre hätten sie das schon irgendwie mitbekommen und man will sie mit irgendwelchen Verschwörungstheorien nerven.

    Am effektivsten scheint mir noch, den Leuten Koranverse unter die Nase zu halten, wenn sie denn überhaupt draufsehen. Ansonsten sollte man versuchen es mit Humor zu nehmen.

  74. “… das hat mit dem Islam überhaupt nichts zu tun”

    In Aleppo eine Kugel einfangen und dann so einen Brüller raus hauen. Ich glaube er hat das Stockholm-Syndrom oder ähnliches.

  75. Jörg Armbruster ist ein verlogener Schaumschläger.

    http://spiegelkabinett-blog.blogspot.de/2012/04/jorg-armbruster-ein-furchterlicher-ard.html

    Was ich seit Jahren suche: Bestätigung/Dementi aller Gerüchte, er sei mit einer Mohammedanerin verheiratet und Islamkonvertit. Zu allem sind öffentliche Quellen komplett still. Nicht mal ein Dementi. Nix. Auch nix Familie, nix Homo, nix Islam, gar nix. Als ob dieser Mensch im luftleeren Raum schwebt und außer seinem ARD-Mikro und vielleicht einem Nilbarsch kein einziges Bezugsobjekt hat.

    Ich verstehe jeden, der sein Privatleben rigoros schützt. Aber ausgerechnet bei „Ich bin wichtig“-Armbruster wirkt es so brüllend und auffällig abwesend, als ob jemand täglich das Netz mit E-Sagrotan schrubbt. Da steht noch nicht mal in seiner Wikiblöd-Bio „er ist ledig“.

    Also was?!

  76. Eines der besten Beispiele, wie BLIND Journalisten sind.

    Hat man jemals einen einzigen Imam gegen die Morde im Namen des Islams auf der Straße gesehen?

  77. Und im Focus wird mittlerweile auch ganz subtil aus der ISIS-Islamic State in Syria: „Die Terror-Armada „Islamistischer Staat im Irak und Syrien“, kurz ISIS, zählt inzwischen zirka 20 000 Krieger.“ Weil, das hat ja alles nichts mit dem Islam zu tun… Und „Islamismus“ ist pfui böse während Islam=Frieden…

  78. Sofort Runder Tisch gegen Rechts! Und gleich viele Millionen € dafür! Da wagt es doch glatt Günter Jauch, gegen den Islam zu hetzen!

  79. Ich erkläre es nochmal, da es hier keiner
    verstanden hat .
    Ein intelligenter und kultivierter Mafiosi
    Albaner sagte, “ die Kleinkriminellen Albaner
    die brutalste Gewalt anwenden, haben mit
    „uns“ Großmafiosi gar nichts zu tun“ Wir
    geben uns mit sinnlose Gewalt gar nicht ab,
    schon gar nicht gegen Zivilisten( zb. Raub oder
    Einbruch)
    Aber medial sind wir ständig präsent.
    Dann nutzen wir es zum Vorteil und müssen
    eigentlich nur noch einschüchtern und
    bekommen unser Beute gewaltlos.

    So sind die Islamvorsteher.
    Sie freuen sich insgeheim über die Islamisten
    Der Westen fürchtet sich und die Islamos
    gehen zu Siggi, Merkel de Maizière und Co,
    sagen denen, “ Du geben Geld, Moschee usw,
    für Integration,
    sonst viele Moslems werden Terroristen hier

  80. Armbruster bei Jauch zu ISIS: “Jeder normale Imam würde sofort dagegen demonstrieren”

    Es wird also bald eine Demonstration der Imame gegen ISIS stattfinden.

    Bitte rechtzeitig ankündigen, ich komme unbedingt, um Beifall zu spenden.

    Sarkasmus aus
    *kranklach*

  81. #98 Schüfeli:

    Das Zitat ist falsch, siehe oben #39, der „normale Imam“ würde laut ARD-Armbruster nicht „demonstrieren“, sondern „sofort protestieren und sagen, das hat mit Islam überhaupt nichts zu tun“.

  82. #91 Babieca:

    Was ich seit Jahren suche: Bestätigung/Dementi aller Gerüchte, er sei mit einer Mohammedanerin verheiratet und Islamkonvertit.

    Kann es sein, dass Sie Armbruster mit Patrick Leclercq verwechseln, zuletzt ARD-Korrespondent in Kairo? Der war wegen seiner Heirat mit einer Ägypterin zum Islam konvertiert. Armbruster ist mit einer Barbara verheiratet.

  83. Hmmm…und warum protestieren die „normalen Imame“ bei uns dann nicht einfach gegen die islamische Barbarei?

    Gegen Mohammel-Karikaturen, gegen Kreuze, gegen Rächtz und für mehr Moscheen, Minarette und Islam protestieren sie doch auch.

  84. @15 Anthropos
    Als respektvolle Antwort gedacht:
    Was mich immer wieder nervt, sind solche Vergleiche wie: der Islam muss eine Reformierung durchmachen wie das Christentum.
    Das ist eine falsche Darstellung.
    Das Christentum basiert auf der Lehre Jesus Christi und den Glauben an Ihn und die Nachfolge. Es sind mehrere Evangelien sowie Briefe von verschiedenen Nachfolgern, die mit Jesus zusammen waren.
    Die Bibel besteht aus 66 Büchern aus ca. 2000 Jahren mit ein und derselben Botschaft Gottes:

    Ich liebe Euch!

    Die Kirche hat sich daraus entwickelt und wie in so vielen Betrieben wurden die ursprünglichen Schriften erweitert von machthungrigen Menschen. Da gibt es ja genügend Berichte und dergleichen in der Kirchengeschichte und auch heute noch. So kenne Ich Menschen, deren Stolz und Aufgabe es ist, in Kirchenvorständen zu sitzen und doch ohne Glauben sind. Prestige und was auch immer diese Menschen immer wieder dazu treibt!
    Auch wurde dem Volk die Bibel vorenthalten, da diese in Latein vorlag und die meisten kein Latein konnten und so dem Priester vertrauen mussten.
    Daher kamen dann auch die Irrlehren wie Ablasshandel, das Zölibat, der Papst und so weiter.
    Martin Luther hat das erst richtig gepeilt, als er auf Knien die Treppen zum Papst hochkroch und Gott ihm eine reindonnerte:

    Der Gerechte wird durch Glauben leben!

    Deshalb wurde das neue Testament übersetzt und die Menschen konnten selber mit Jesus in Kontakt treten, so wie Ich das getan habe und viele andere vor mir und auch nach mir tun werden, den es geht um eine persönliche Beziehung mit Jesus!
    Der Islam liegt in seiner Sprache vor und besteht aus einem Buch, dem Koran. Dazu braucht man die anderen Schriften, den sonst ist der Koran nicht zu verstehen.
    Er sagt klipp und klar was mit Ungläubigen zu tun ist und da gibt es keine Diskussion. Denn Kritik ist verboten. Mit dem Tode.
    Es kann also keine Reformation stattfinden, den so wie die Bibel den Menschen von Menschen verschlossen worden ist, so ist das im Koran nicht der Fall.
    Der Koran hat auch eine Kernbotschaft:

    Ich hasse Euch!

    Der Islam versteht sich als Alleinherrscher, und so wie Mohammed sich alle Rechte genommen hat, zu nehmen was Ihm gefiel, so wird das auch heute strikt nach diesem Muster durchgeführt.
    Keiner geht dagegen auf die Strasse, oder schlägt die Thesen an die Moscheen Tür, denn es gibt keine Grundlage. Der Islam wurde nicht den Leuten in Latein vorgelesen und jede Übersetzung ist überall zu haben.

  85. #99 Heta (23. Jun 2014 21:39)

    #98 Schüfeli:

    Das Zitat ist falsch, siehe oben #39, der „normale Imam“ würde laut ARD-Armbruster nicht „demonstrieren“, sondern „sofort protestieren und sagen, das hat mit Islam überhaupt nichts zu tun“.

    Heta, die Spielverderberin.
    Wie immer…
    😀 😀 😀

    Im Kern ändert es aber nichts.

    Andererseits, wenn Imame damit nicht einverstanden sind, warum demonstrieren sie nicht?

    Demonstration ist doch eine wirkungsvolle Protest-Form / Abgrenzung.
    Damit jeder sieht, dass sie protestieren und damit nichts zu tun haben.

  86. #103 TheCrusade

    Die Bibel besteht aus 66 Büchern aus ca. 2000 Jahren mit ein und derselben Botschaft Gottes:

    Ich liebe Euch!

    Natürlich. Zwischenzeitlich lies er auch mal ein paar steinigen, verbrennen …
    … aus Liebe, völlig klar.

    Erinnert mich irgendwie an die Isis.
    Ahhh, stimmt ja es war ja eine Art Notstand … damals, jaaaa … da müsste der „Allmächtige“ ganze Völker samt Frauen, Kinder und Vieh vernichten. Ging in seiner Allmacht nicht anders und er konnte es auch nicht selbst. Er brauchte räudige Hunde die „sein“ Schwert führten.
    Also hetzten die Schamanen König Saul auf die Opfer und weil der nicht konsequent war wurde der abgesägt und König David musste das tun … ging leider nicht anders. Leider, leider, leider!
    Allmacht hat eben auch seine Grenzen, selbst im grenzenlosen Hass von Schamanen auf alles Leben.

    Sorry, aber wenn ich so einen Müll lese muss ich reagieren.
    Hier treiben sich immer wieder sogenannte „Bibelkenner“ LOL herum die entweder keine Ahnung von dem haben was sie da von sich geben oder ganz bewusst zum neue Fischeleine fangen wollen lügen.

    Besser wäre es zu schweigen! Viel besser … einfach schweigen!

    Und ich will jetzt gar keine Antwort warum gerade das damals nötig war.
    Ich würde es so eine Antwort wie von jemand verstehen der auch die Isis unterstützen würde.
    Auch diese Eiferer ihres „Allmächtigen“ Gottes meinen es sei gerade jetzt nötig den Willen ihres unfähigen Gottes durchgreifend zu erfüllen. Wobei die nicht ganze Völker samt Tieren für ihren hirnlosen Gotteswahn ausrotten, also noch nicht!

    Bin sauer wenn ich so ein verlogenes Geschwafel lesen muss. :-<<<

    Alles abmetzeln aus Liebe, welch ein Verrat schon an der Sprache. Ich könnte Brüllen vor Lachen von soviel Dummsinn!

    Frage mich hin und wieder was ein Kind verbrochen hat was dummerweise im falschen Volk auf die Welt kam und dafür von einem arroganten, selbstgefälligen, aufgeblasenen Popanz, der sich Gott nennt erschlagen lassen wird.
    Pfui, pfui, pfui und nochmals ´pfui!

  87. #103 TheCrusade

    Die Bibel besteht aus 66 Büchern

    Vielleicht noch als Nachtrag. Laut eurer eigenen Offenbarung fehlt nur noch eine weitere 6 um das Finale und heimtückische Böse zu sein.
    Die Bibel scheint mir schon nahe am Jackpot!
    Verdammt nahe und wer hat es geschrieben?

    Yepp, größenwahnsinnige, zumeist lebensfeindliche Schamanen!

  88. “Jeder normale Imam würde sofort dagegen demonstrieren”
    Ich weiß nicht, was Herr Armbruster unter „normale Imame“ versteht.
    Ein Imam, der mit dem islamischen Chip statt selbst denkendem Gehirn ausgestattet ist und sich und seine „Gläubigen“ zur strikten Einhaltung des Terrorhandbuches Koran anhält kann nicht normal sein. Es ist einfach krank.
    Das ist auch der Grund, warum wir keinen gegen den islamischen Terror demonstrierenden Imam je erlebt haben…
    Den gibt es vielleicht in den Träumen des verwirrten Herrn Armbruster.

Comments are closed.