Ich wohne nur 500 Meter Luftlinie von Münchens Erstaufnahmeeinrichtung für illegale Zuwanderer, der vormaligen Bayernkaserne, entfernt. Gemäß diversen Münchner Medien sind derzeit ca. 1.000 der insgesamt 1.600 vorgesehenen Plätze mit so genannten Asylbewerbern™ belegt.

(Von MilitesChristi)

Nachdem bereits in der Vergangenheit einige Male bei PI über diese staatliche Schleusungshilfe berichtet wurde (u.a. Großaufgebot der Polizei nach einem Angriff von 30 Fachkräften™ auf zwei Wachleute), ist es im Umfeld dieser Einrichtung (direkt gegenüber einem mittelständischem Wohngebiet gelegen) nicht wirklich wohnlicher geworden.

Vor allem junge, männliche Schwarze, die derzeit den überwiegenden Anteil der Belegschaft ausmachen (geschätzte 80-90%), sind mir unangenehm aufgefallen. Besonders an heißen Tagen liegen sie in Gruppen von durchschnittlich 5 – 10 Personen in den umliegenden Grünanlagen herum und konsumieren in großen Mengen Alkohol. Bier und Wodka. Auch auf Kinderspielplätzen wie dem an der Ecke Kollwitz-/ Paracelsusstraße. Die dort in Mengen herumliegenden grünen Bierflaschen haben vermutlich norddeutschen Migrationshintergrund, aber dies nur am Rande. Stößt jedem Münchner Bürger, d.h. auch den hier lebenden und arbeitenden Ausländern, diese Tatsache bereits übel auf, so sorgt die Ausstattung des hier kritisierten Personenkreises für weiteren Ärger. Fast jeder verfügt über ein Mobiltelefon, viele sogar über ein Smartphone, Tablet PCs und teure Kopfhörer. Ähnlich verhält es sich mit der Kleidung der sogenannten Asylbewerber.

Diese – das bestätigte mir eine Nachbarin, die vor Ort in der Kleiderausgabe tätig war – ist meist neu und hochwertig. Hinzu kommt, daß sich diese Nachbarin im Rahmen ihrer Vor-Ort-Recherche selbst davon überzeugen konnte, daß es sich bei den zu 90% jungen und männlichen Bewohnern rein um Wirtschaftsmigranten handelt, die keinerlei Asylanspruch gemäß Art. 16 GG besitzen. Viele Frauen hingegen würden traumatisiert wirken oder gar Verletzungen aufweisen. Und es kommen täglich neue illegale Zuwanderer hinzu. Jeden Tag, wenn ich die Zeitung aufschlage, wird erneut von mehreren Dutzend selbsternannten Flüchtlingen berichtet, die im Zug von Verona nach München sitzen und von der Schleierfahndung aufgegriffen wurden, nachdem sie vorher bereits den italienischen und österreichischen Zoll passieren mußten. Letztes Wochenende waren es alleine 27. Und: Ein paar Stunden nach ihrer Einvernahme sind sie bereits in der Bayernkaserne.

Mag diese Erstaufnahmeinrichtung™ zwar in erster Linie für sich selbst und ihre spezifischen Probleme stehen, zeichnen sich hier doch ernsthafte Probleme für die Zukunft ab:

• Weder Österreich noch Italien haben ein Interesse an der Eindämmung der illegalen Zuwanderung nach Deutschland, weshalb das Schengenabkommen sofort außer Kraft gesetzt werden muß.
• Die großzügige Erstausstattung sogenannter Asylbewerber™ sorgt für weiteren Nachzug, weshalb die Ausstattung aufs nötigste reduziert werden muß.
• Gruppenspezifisches Fehlverhalten wird nicht sanktioniert und führt zu rechtsfreien Räumen, Ordnungsamt und Polizei müssen endlich eingreifen.

Und: Im Übrigen liegt es hier an unserer Politik, dem endlich Abhilfe zu schaffen. Der Mißbrauch des Artikels 16 durch illegale Wirtschaftszuwanderer muß endlich unterbunden werden. Diejenigen Personen, deren Asylantrag abgelehnt wurde (d.h. 93% der Antragsteller), müssen umgehend und ohne Wenn und Aber ausgeschafft werden. Aktuell werden ca. 10% (ja, 10 von 100) dieser Personen ausgeschafft.

Hierbei wäre es hilfreich, wenn zuerst die Möglichkeit unterbunden wird, unbegrenzt Folgeanträge zu stellen, wie es derzeit der Fall ist. Ein Asylantrag darf nur einmal gestellt werden. Wird er abgelehnt, hat man selbstverständlich das Recht, Einspruch zu erheben. Wird auch dieser abgelehnt, so ist die betreffende Person in Abschiebehaft zu nehmen und binnen 14 Tagen auszuschaffen.

Im Weiteren müssen die Grenzkontrollen zu unseren Nachbarländern wieder eingeführt werden. Alle im Grenzbereich aufgegriffenen Zuwanderer sind umgehend ins Nachbarland zurückzuschicken.

Illegale Einreise nach Deutschland muß künftig als Straftat gewertet werden und die Stellung eines Asylantrages verunmöglichen.

Personen ohne gültige Papiere können künftig keinen Asylantrag mehr stellen.

Zudem muß endlich europaweit bei der Abwehr der illegalen Zuwanderung zusammengearbeitet werden, da das Problem letztlich uns alle angeht und uns die Schleusungsindustrie sonst weiterhin alle gegeneinander ausspielt. Die Bundesrepublik muß „Frontstaaten“ wie Italien z.B. Anreize schaffen, das Flüchtlingsproblem nicht an uns weiterzuschleusen, sondern diese bei der Abwehr unterstützen. Monetär und personell, wie z.B. durch Entsendung von Küstenwache und Bundesmarineeinheiten.

image_pdfimage_print

 

75 KOMMENTARE

  1. Alles völlig richtig.

    Dummerweise haben unsere Herrscher andere Pläne mit uns und unserem Land, das brüsseler Zentralkommittee möchte nämlich mindestens 50 Millionen von denen + Familiennachzug in unseren Ländern ansiedeln und wenn die Ungewählten Majestäten was wollen, werden die Leibeigenen dazu nicht gefragt.

    Während die EU versucht, ihren Bürgern durch umfassende Überwachung Sicherheit vorzugaukeln, öffnet sie – heimlich und von den Medien unbeachtet – die Hintertür für bis zu 50 Millionen Afrikaner, die aufgrund der demografischen Entwicklung in Europa „gebraucht“ werden, wie der „Daily Express“ enthüllt hat. Eine Studie der Eurostat stellt die abnehmende Motivation heimischer Europäer fest, Kinder zur Welt zu bringen, und antwortet darauf mit einer Steigerung der Immigration. Afrikanische Immigranten müssten besser integriert werden, „irreguläre“ Einwanderer sollen laut der EU „nicht wie Kriminelle behandelt werden“, da die Verlockung Europas auch weiterhin Afrikaner anziehen werde. Die gute Leistung einiger europäischer Staaten ist so zu einem Freibrief für Bewohner zerrütteter afrikanischer Länder geworden.

    http://www.unzensuriert.at/content/003642-EU-plant-Massenimmigration-aus-Afrika

    Im Gegenteil, Kritik an diesem EU-Plan, unsere Heimatländer nachhaltig zu destabilisieren und letztendlich zu zerstören und umzuvolken wird als „Fremdenfeindlichkeit“, „Rassismus“ und „Naziideologie“ diffamiert und geächtet.

  2. Gute Vorschläge, es wird sich aber solange nichts ändern, solange die Wähler die alten Parteien wählen.

  3. Illegale Einreise nach Deutschland muß künftig als Straftat gewertet werden und die Stellung eines Asylantrages verunmöglichen.

    Bin ich absolut dafür!
    Unhaltbare Zustände wegen der Asylantenschwemme in ganz Deutschland!!!

    Kein OT – Lagebeschreibung im Osten!

    Erneut Ausschreitungen im Asylbewerberheim in Ebersdorf!

    Zu dem Streit kam es nach Polizeiangaben während der Essensausgabe.

    „Nach bisherigen Ermittlungen wurden fünf nordafrikanische Asylbewerber im Alter zwischen 22 und 36 Jahren verletzt“, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. „Sie wurden medizinisch versorgt und behandelt.“ Drei Nordafrikaner wurden als Tatverdächtige ermittelt und in Polizeigewahrsam genommen. „Nach Durchführung aller polizeilichen Maßnahmen wurden die Männer im Alter von 22, 27 und 39 Jahren wieder auf freien Fuß gesetzt.“

    In der Einrichtung in Chemnitz hatte es bereits mehrmals gewalttätige Auseinandersetzungen zwischen Asylbewerbern gegeben. Vor knapp vier Monaten war bei einer Messerstecherei ein 32-jähriger Tunesier schwer verletzt worden. Bei einer Massenschlägerei Ende September waren 21 Menschen zum Teil schwer verletzt worden, Teile der Einrichtung standen kurzzeitig in Flammen. Ein damals beteiligter russischstämmiger Mann wurde im Januar nach Polen abgeschoben. Im Frühjahr 2013 waren bei einer weiteren Massenschlägerei rund 50 Heimbewohner aufeinander losgegangen. 14 Menschen wurden dabei verletzt.

    http://news-chemnitz.de/erneut_ausschreitungen_im_asylbewerberheim_in_ebersdorf-2611

    Wie wird das erst werden, wenn diese Typen überall in der Nachbarschaft mehrheitlich unter den Deutschen in Wohnungen verteilt sind? Können wir dann noch unsere Kinder allein zur Schule gehen lassen?
    Mir wird langsam himmelangst und bange! Es kommt offenbar nur noch gewalttätiges Gesoxxe!
    DER REINSTE ALPTRAUM!!!

    Und weiter gehts:

    8 Syrer und Iraker bei Messerattacke verletzt
    Blutiger Nahost-Konflikt im Leipziger Osten

    http://www.bild.de/regional/leipzig/koerperverletzung/messerstecherei-an-der-eisenbahnstrasse-36500234.bild.html

  4. „Deutschland muss von außen eingehegt und von innen ausgedünnt werden.“ (Aus Joschka Fischer’s Buch „Risiko Deutschland“)

    Genau das ist der perfide Plan!!!

  5. Es sind alles Forderungen, die absolute vernünftig sind und ich sofort unterschreiben würde.

    Hier in der LAST (Karlsruhe) sieht man auch fast nur gutgenährte, kräftige Neger.

  6. Tja da sehe ich leider Schwarz im wahrsten Sinne des Wortes für die Zukunft Deutschlands.
    Was soll man sich noch aufregen, der Wähler hat entschieden. Der Untergang Deutschlands ist nicht aufzuhalten.

  7. Frohe Kunde – nicht: In einem Artikel mit dem Titel “Schwarz-rote Bundesregierung will Asylrecht verschärfen” wird

    1. mitgeteilt, warum die Grünen das über den Bundesrat verhindern werden und

    2. kommen mal Zahlen, was hier so alles nach Deutschland strömt:

    – Kontingentflüchtlinge
    – Asylbewerber
    – “Einwanderer” (Achtung, neue Wortschöpfung im Anflug)

    Und wenn diese Zahlen schon zugegebene werden, sind sie in Wahrheit wohl viermal so hoch:

    Zuletzt hatten Bund und Länder vereinbart,10.000 Flüchtlinge aus Syrien aufzunehmen, wo laut SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann eine „humanitäre Katastrophe“ droht. Für dieses Jahr erwartet Innenminister Thomas de Maizière (CDU) bis zu 200.000 Asylanträge. Zusätzlich zu den Asylbewerbern erwartet Oppermann wahrscheinlich 400.000 Einwanderer.

    http://www.derwesten.de/politik/schwarz-rote-bundesregierung-will-asylrecht-verschaerfen-id9518766.html

    Nicht mit in der Rechnung ist alles, was bereits hier unberechtigt in Massen rumlungert, geduldet ist, gerade kettenmigriert, Familien nachholt, Deutsche schwängert, heiratsschwindelt, schwarz untertaucht oder in endlosen Rechtsverfahren sich in Deutschland festbeißt. Plus sämtliche Zigeuner aus Rumänien und Bulgarien und alle kriminellen Banden von Nordafrika bis Rußland.

  8. Die Türken werden doch so für ihre Asylpolitik gelobt, warum tun wir es ihnen nicht einfach gleich? Überfüllte Zeltlager mit schlechtem Essen, dürftiger medizinischer Versorgung und freier Bahn in andere Länder schaffen. Dann wird sich das Problem nicht nur von selbst erledigen, es wird eine regelrechte Massenflucht der „Verzweifelten“ und „Hilfsbedürftigen“ in die Länder geben, in denen ihnen ohne Gegenleistung der Hintern gepudert wird.

  9. #3 Fritz (25. Jun 2014 23:45)

    Gute Vorschläge, es wird sich aber solange nichts ändern, solange die Wähler die alten Parteien wählen.

    Sie glauben doch nicht wirklich, das wir Deutsche wählen dürfen !

    Diese Antwort von Gauck können Sie auch auf die Wahlen beziehen!!

    Bundespräsident Joachim Gauck findet Volksabstimmungen keine gute Idee. Er glaubt nicht, dass das Volk in der Lage sei, komplexe Entscheidungen so kompetent zu beurteilen wie die Parteien.

  10. #7 alternativprogramm (25. Jun 2014 23:56)

    Lesen sie meinen Kommentar Nr. 11 zum Thema „….. der Wähler hat entschieden“.

  11. Personen ohne gültige Papiere können künftig keinen Asylantrag mehr stellen.

    Mit allen anderen Punkten vollkommen d’accord, aber dieser eine ist problematisch. Gerade echte politische Flüchtlinge stehen oft vor der Schwierigkeit, sich zur Ausstellung gültiger Papiere an genau diejenige Institution wenden zu müssen, die sie verfolgt. Oder wer aus echter akuter Lebensgefahr flieht und keine Möglichkeit hat, die Erfüllung bürokratischer Pflichten noch darüber zu stellen. Genau diesen Menschen will man doch helfen, wenn man sie mit den Trittbrettfahrern und anderen Kakerlaken zusammen absaufen läßt ist das Asylrecht komplett hinfällig und kann auch gleich abgeschafft werden. Die hohe Mißbrauchsrate sollte mit anderen Mitteln bekämpft und dann auch konsequent bestraft werden. Man sollte sich mal anschauen, wie z.B. die meisten asiatischen Länder mit illegaler Einreise umgehen.

  12. Ich komme normalerweise nicht in diese Gegend, aber musste wegen einer Umleitung vor kurzem auch an dem Kasernengelände vorbeifahren. Ich war gar nicht darauf gefasst was ich dort sehen würde, aber ich kam mir auf einmal vor wie nach Schwarzafrika teleportiert. Die Beschreibung des Autors trifft zu 100% zu was die Umstände dort angeht. Was er vergißt zu erwähnen ist das beklemmende Gefühl, das einen umgibt wenn man diese Zustände dort sieht. Ich hätte mich nicht getraut aus dem Auto auszusteigen und habe (am helllichten Tag) die Autotüren verschlossen. Ich kann mich nicht erinnern, dass ich das jemals zuvor so unbewusst und automatisiert getan habe.
    Was muss noch alles passieren bis sich hier etwas ändert? WTC_reloaded? Und selbst dann hätten die Gutmenschen (wie ich diesen Ausdruck hasse!) noch eine Entschuldigung.
    Lasst doch Frau Roth, Herrn Gauck und wie sie alle heißen mal am Abend in München am Hasenbergl oder in Neuperlach (für die Nichtmünchner, der Name des ersten Ortsteils ist trügerisch) einen Spaziergang machen und fragt sie dann einmal ob sie hier ihre Söhne und Töchter nach Einbruch der Dunkelheit noch vor die Türe gehen lassen würden. Und warum nicht?

  13. #13 WahrerSozialDemokrat

    Generalstreik!

    Das Zauberwort!!!
    (schon oft dran gedacht!) 😉

    Es fährt kein Zug nach Nirgendwo,
    der Bäcker, der Supermarkt um die Ecke,
    die Müllabfuhr, alle Jobcenter geschlossen, ebenso!
    Die Banken zu, keine U- und Straßenbahn
    fährt, alle Räder stehen still,
    wenn der Bürger es will!
    Generalstreik an allen Ecken und Enden-
    man muß es nur wollen, um den Zustand zu beenden!
    Ihr Bürger habt es in der Hand,
    macht mit, es geht um Euer Land!!!

  14. Auch finde die schwarzen Herumlungernden in den täglichen Krals am der Heidemannstr. und Paracelsusstr. entsetzlich. Die Wiesen sind übersät mit zerdepperten Bierflaschenscherben, ca. 10 000 festgetrampelten Kronkorken, Müll ohne Ende, sogar auch Kotze zudem riecht es nach Pisse. Schon lange traut sich kein Deutscher mehr dorthin und verzichtet auf die wenigen grünen Lungen in der Stadt. Warum greift niemand von der fleißigen Integrationsindustrie aus der nahen Bayern-Kaserne ein, wenn schon die Polizei sich nicht mehr hintraut? Woher haben die das viele Geld für die Abertausend Bierflaschen? Es sollte ab sofort nur noch Lebensmittelpakete gereicht werden, damit die Besäufnisse auf Staatskosten und Verwüstungen unserer Grünflächen aufhören. Schade, daß ich hier keine Fotos hochladen kann! Wo bleibt der Aufruf der Grünen an ihre Hätschlinge?
    Weiter fallen täglich ins Auge die schwangerbäuchigen farbigen Frauen, wenn sie mit ihren Kinderwagen zu Aldi und Netto strömen. Das sind dann von Geburt wegen schon mal weitere Deutsche und das Recht auf Familienzusammenführung bringt es, so fürchte ich, mit sich, daß auch die Eltern, wahrscheinlich für jedes Kind ein anderer Vater, bei uns bleiben dürfen.
    Wir zahlen uns schon jetzt dumm und dämlich. Bald wird der Staat 100 % unseres Verdienstes einbehalten müssen, um alle Saufbrüder zu verköstigen und Säuglinge des Geburtendjihads zu versorgen. Wir bekommen dann Kommissbrot und Suppenküche zugeteilt, damit wir nicht schlapp machen.
    Um die Ecke in Paracelsusstr. 27 haben Bereicherer erst vor kurzem nicht nur ihre Sozialwohnung im EG abgefackelt, sondern gleich das ganze Haus so verrußt, daß alle übrigen Hausbewohner für Wochen auf Staatskosten anderweitig untergebracht werden mußten. Natürlich hatten die Gäste keine Haftpflichtversicherung und deshalb auch keinerlei Schadenersatz an irgendwen geleistet. Als gutmenschlicher Dhimmy fordere ich schon mal, daß der Staat für alle Sozialmieter und Asylanten aus dem muslimischen Halbmond eine Haftpflichtpolice und bitte gleich auch noch eine Hausratversicherung abschließt. Man kann ihnen doch nicht zumuten, daß sie manhels technischer Aufklärung bei der Wohnungseinweisung ihr Hab und Gut, womöglich sogar wertvolle Drogendepots, verlieren. Woher sollen sie denn wissen, wie man mit deutschen Gas- und Elektroherden umgeht?
    Dieser Art Schäden geht bestimmt nicht in die Rechnung ein, was uns die Zuwanderung bundesweit alljährlich insgesamt kostet.

  15. @Autor
    http://www.youtube.com/watch?v=rX7wtNOkuHo

    Dann bräuchten wir in Deutschland 50 – 100.000 neue Haftplätze. Ersatzweise eine größere Insel räumen und für AUSREISEPFLICHTIGE Asylanten frei machen.

    Z. Zt. haben offiziell irgendwo zw. 120 – 150.000 Ausreisepflichtige u. rd. 560.000 FLüchtlinge.
    Du hast auch die Menschen vergessen die aus humanitären Gründen (oder andere Abschiebungshindernisse) (erst mal) bleiben dürfen. Das macht z. Zt. knapp 50% aus.
    D. h. Deutschland verlassen müssten nur rd. 63.500. Von denen viele gehen – vllt. sogar die meisten! 😉 😉
    D. h. es bleiben vllt. nur (von 2013) 30.000 ohne Status im Land. Hochspezialisierte Fachkräfte die die Rente sichern!!!!!!!

    Du siehst hoffentlich ein das es ein Mengenproblem ist. Das stört nur Nazis 😉 wie Dich.
    Die Normalbevölkerung weiß es nicht und wenn Sie es weiß ist es ihr egal, oder wie erklärst Du die Wahlergebnisse?
    Selbst die AfD möchte Asylanten (die ja fast alle gut ausgebildet sind und nach 4 Wochen besser Deutsch sprechen 😉 als die Einheimischen) schnell in Arbeit bringen.
    Von Beschleunigung / Vereinfachung der Asylverfahren ist NIRGENDWO bei der AfD die Rede.
    Wie Du in Berlin sehen kannst finden sich locker 800 „Aktivisten“ die Illegale unterstützen, bis zur nächsten Wahl sind es noch 3 Jahre, vermtl. wird es wieder eine Koalition geben, wenn nicht mit der SPD, dann mit den Grünen – und die wollen was?!
    Genau……………:-(

    Fazit:
    „Asyl“ bzw „Flucht“ ist das NEUE Einwandern.
    Da gelten nämlich keinerlei Regeln und wenn man lange genug hier bleibt verfestigt sich der Status.
    Gut ne?!??

  16. OT:

    Haftstrafe für Mord an Frau aus Schüttorf

    Medien sprechen beim Täter von einem 50-jährigen, aus Ostfriesland stammenden Mann!!! Sozialpädagogen bescheinigten dem Ex-Knastologen, der bereits 25 Jahre wegen Mordes abgesessenen hatte, eine „gute Prognose“. Er wurde darauf hin vorzeitig entlassen.

    Die Mutter der ermordeten sagte aus, daß ihre Tochter kurz vor dem Mord in einem Telefonat zu ihr sagte „der aus der Türkei ist bei mir“. Tage später wurde ihre Leiche unter dem Bett im Schlafzimmer entdeckt.

    http://www.noz.de/lokales/osnabrueck/artikel/480170/15-jahre-haft-fur-mord-an-frau-aus-schuttorf-1#lightbox&0&1&480170

  17. @Coolkeeper

    Quatsch!
    Kinder die in Deutschland geboren sind nicht automatisch Deutsche! (augenroll)
    Ius sanguinis (Abstammungsprinzip)
    Befehl 😉 Suchen und lesen!

  18. #16 gegendenstrom (26. Jun 2014 00:46)

    Generalstreik? :mrgreen:

    1. Per Gesetz in der BRD, der angeblich Freiesten Demokratie, die je auf deutschem Boden existiert haben soll, verboten

    2. Genug importierte Streikbrecher freuen sich zusammen mit den politisierenden Importeuren über die, aus dem Verbot heraus legitimen, fristlosen Kündigungen der streikenden Einheimischen.

    3. Streik wird, wenn er den Majestäten nicht in ihre Divide-et-impera-Strategie passt, in der EU schonmal mit Hilfe der Armee gebrochen.

    Spanien setzt Armee gegen streikende Fluglotsen ein

    Madrid – Ein wilder Fluglotsen-Streik hat Spaniens Regierung erstmals seit Ende der Franco-Diktatur vor 35 Jahren den Alarmzustand ausrufen lassen. Das Militär übernahm die Gewalt über die Kontrolltürme, um die Streikenden zur Arbeit zu zwingen.

    Setzen die Fluglotsen den Ausstand fort, drohen ihnen in Schnellverfahren vor Militärgerichten Haftstrafen bis zu 15 Jahren.

    http://www.mopo.de/news/luftverkehr-spanien-setzt-armee-gegen-streikende-fluglotsen-ein,5066732,6712136.html

  19. #20 Alberta Anders (

    Quatsch!
    Kinder die in Deutschland geboren sind nicht automatisch Deutsche! (augenroll)
    Ius sanguinis (Abstammungsprinzip)
    Befehl 😉 Suchen und lesen!

    Völliger Quatsch!!!

    Ist ein Kind ausländischer Eltern, das in Deutschland geboren wird, automatisch Deutsche/r? Nach dem Geburtsortsprinzip gilt: Ja. Auch wenn die Eltern nicht die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen, ist ein Kind, das in Deutschland geboren wird, seit dem Jahr 2000 automatisch deutscher Staatsbürger.

    Besitzt nur ein bzw. gar kein Elternteil die deutsche Staatsangehörigkeit, übernimmt das in Deutschland geborene Kind laut Abstammungsprinzip auch die ausländische Staatsangehörigkeit der Eltern. Es besitzt somit vorerst eine doppelte Staatsangehörigkeit.

    http://www.einbuergerungstest.biz/einbuergerung-allgemein/geburtsortsprinzip

  20. Europa muss sich nach Afrika und Asien abriegeln. Und zwar möglichst bald. Lampedusa sollte man aufgeben und sich selbst überlassen. Asylanträge sollten grundsätzlich über die Auslandsvertretungen gestellt werden. Wer Asyl anbietet, hat auch ein Recht, das Asylangebot zu definieren und zu ordnen. Was zur Zeit stattfindet, ist das reinste Chaos. Der Islam ist vollkommen außer Kontrolle geraten und unsere Gutmenschen haben nichts Besseres zu tun, als Europa weiter mit Moslems zu fluten. Das gefährdet in hohem Maße unsere Sicherheit! Überdies ist jeder Asiate und Afrikaner, der aus seinem Heimatland abhaut anstatt es von Fundamentalisten zu befreien, zu befrieden und zu stabilisieren, ein Vollidiot. Die überlassen die Frauen und Kindern einfach den Islamisten anstatt Bürgerwehren zu bilden und sie zu beschützen und vernünftige Staaten aufzubauen. Solche Arschlöcher brauchen wir hier nicht. Diese Kerle gehören umgehend zurückgeschickt!

  21. Es ist erklärtes, klar definiertes Ziel der EU – Kommission und somit auch der sie unterstützenden Bundesregierung Deutschland „zu umhegen und auszudünnen“ gemäß der „Joschka – Fischer – Doktrin“, welche aktueller ist als je zuvor.

    Neger, Zigeuner und Islamisten kommen da genau zum richtigen Zeitpunkt und wenn das immer noch nicht ausreicht zettelt man eben noch einen weiteren Konflikt an ( Ukraine ).

    Auch die immer mächtiger werdende Sozial- und Migrationsindustrie hat ein großes Interesse daran diesen Weg zu beschreiten und dazu kommen vielfältige Unterstützer auf freiwilliger Basis.

    In Hamburg fordern die Grünen sogar Asylanten auf ( ausgemusterten / neuen – nicht ganz klar – ) Kreuzfahrtschiffen unterzubringen.
    O.k., das wäre in München etwas schwierig 😉

    Die Schwerölstinker ( Energieversorgung an Land ) verpesten somit die Stadt noch mehr zusätzlich zu der ohnehin bestehenden Plage an Kreuzfahrern in Hamburg aber das stört weder die Systemparteien und die Grünen am wenigsten.
    In Westafrika tobt Ebola. Also hat die Pharma- bzw. Gesundheitsindustrie auch noch etwas davon wenn die das hier einschleppen.

    Da geht noch mehr !

  22. ot: Überfahrener Messerstecher war Serientäter(!) aus Irland

    http://www.aachener-zeitung.de/lokales/region/uberfahrener-messerstecher-war-serientaeter-aus-irland-1.857365

    Der 27-jährige Mann, der in der Nacht zum Montag drei Menschen mit Messerstichen teils lebensgefährlich verletzt hat und anschließend auf der Autobahn 4 bei Düren überfahren wurde, ist nach einem Medienbericht der Serienstraftäter Enda McL. aus dem irischen Bezirk Donegal…

    …Dieser Artikel zählt zu den Bezahlinhalten unseres Onlineportals.

    tja, das war dann vermutlich wohl die letzte Meldung vom Amoklauf einer zugewanderten Serienstraftatfachkraft und der Fall verschwindet somit in der Ablage des Bezahlbereichs der Lokalpresse – die überregionale berichtet sowieso nicht mehr – um den Willkommenskulturmichel nicht weiter unnötig zu beunruhigen.

  23. OT:

    http://www.sol.de/titelseite/topnews/Mensen-Universitaetskliniken-Wer-sah-den-Schlaeger-auf-der-Mensa-Party-der-Uniklinik-Homburg;art26205,4367030

    Bei dem Täter soll es sich laut Zeugenaussagen um einen Afroamerikaner mit dunkler Hautfarbe, handeln. Er soll zwischen 20 und 30 Jahre alt und etwa 1,80 Meter groß und von muskulöser Statur sein.

    http://www.sol.de/titelseite/topnews/Saarbruecken-Wohnungen-Ueberfaelle-Dillinger-72-in-Wohnung-ueberfallen-und-ausgeraubt-Polizei-sucht-Zeugen;art26205,4367013

    Gegen ein Uhr am frühen Sonntagmorgen (22.06.2014) waren die Täter gewaltsam in die Wohnung ihres Opfers in der Stuttgarter Straße in Dillingen eingedrungen. Sie überraschten den Wohnungsinhaber in dessen Schlafzimmer, attackierten ihn unvermittelt mit Schlägen und Tritten und forderten die Herausgabe von Bargeld. Bevor sie anschließend die Wohnung des 72-jährigen nach Wertgegenständen durchsuchten, fesselten sie den verletzten Mann.

    Die Personen werden wie folgt beschrieben:
    – Männlich
    – Ca. 35 – 45 Jahre alt
    – Dunkler Teint, nordafrikanisches Aussehen

    …und wieder zwei Einzelfälle.

  24. (Dr.IRONIE)…wenn DIE so tolle Klamotten haben & IPhones, usw. -vielleicht mal welche zum Ausrauben hinschicken (I-Hihihiii=) , muss natürlich dann fast täglich stattfinden …

    – Vielleicht laufen ’sie‘ dann von alleine wieder weg …

    klingt komisch, sieht aber bestimmt lustig aus =D

  25. Auch im Siegerland scheint es wohl Probleme mit Flüchtlingen zu geben, warum wohl wurde am Dienstag eine Bürgerversammlung einberufen?

    Flüchtlinge – Burbacher sorgen sich um ihre Stadt

    Mehrere hundert Menschen haben am Dienstagabend in Burbach im Bürgerhaus eine Versammlung zum Thema Notunterkunft in der alten Kaserne besucht. Die Gemeinde Burbach und die Bezirksregierung Arnsberg hatten hierzu eingeladen.

    http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-siegen-kreuztal-netphen-hilchenbach-und-freudenberg/fluechtlinge-burbacher-sorgen-sich-um-ihre-stadt-id9515291.html

  26. OT

    Hat eigentlich die GRO(SS)KO-tzigkeit, eigentlich schon folgendes beschlossen/ durchgesetzt?

    Mit Prepaidkarten gegen die Strom-Armut

    http://www.welt.de/wirtschaft/article121747688/Mit-Prepaidkarten-gegen-die-Strom-Armut.html

    Jaja, anstatt die Strompreise für den deutschen Bürger zu senken, beziehungsweise diese zu subventionieren, schiebt unsere derzeitige volksverräterische Bundesregierung, lieber den dahergelaufenen nichtznutzigen Scheinasylanten und Sozialgeldschmarotzern, reichlich Kohle in die Analen.

    Pfui Deibel!!!

  27. Den Artikel würde ich sofort unterschreiben. Der klare und gesunde Menschenverstand stimmt dem Autor sofort zu. Nur die Politik und die Industrie sieht das „leider“ ganz anders.

  28. In spätestens zehn Jahren wird Deutschland eine einzige Müllhalde sein, wirtschaftlich und sozialpolitisch völlig leergefressen. Dann wird es zu einer ganz neuen Form der Flüchtlingswelle kommen – nämlich all diejenigen Deutschen, die in Scharen das Land verlassen, weil die Zustände hier nicht mehr tragbar sind!

  29. Jeden können solche Zustände treffen, traurig und bedrohlich.
    Es wurde beschlossen, dass wir in einem Einwanderungsland leben und der Michel zeigt sich einverstanden (siehe Wahlen).

    ————————————————–

    Nazi-Sticker an Polizeiauto kein Fall für Justiz
    „Kein Sex mit Zecken“: In Würzburg haben Nazi-Aufkleber an einem Polizeiauto für Aufregung gesorgt. Strafrechtliche Konsequenzen hat der Vorfall nicht. Die Staatsanwaltschaft lehnt Ermittlungen ab…..

    http://www.welt.de/regionales/muenchen/article129450281/Nazi-Sticker-an-Polizeiauto-kein-Fall-fuer-Justiz.html#disqus_thread

  30. #35 Burning in Flames (26. Jun 2014 06:45)

    Dann wird es zu einer ganz neuen Form der Flüchtlingswelle kommen – nämlich all diejenigen Deutschen, die in Scharen das Land verlassen, weil die Zustände hier nicht mehr tragbar sind!

    Und wer erarbeitet dann die Steuergelder, für die fetten „Diäten“ der deutschfeindlichen, volksverräterischen Politikerbrut und der daherglaufenen sozialgeldschmarotzenden Scheinasylanten, welche von unseren Politverbrechern großzügig an derartige Menschen, verteilt werden, wenn kein Deutscher mehr in Deutschland ist??? 😉

  31. Besonders an heißen Tagen liegen sie in Gruppen von durchschnittlich 5 – 10 Personen in den umliegenden Grünanlagen herum und konsumieren in großen Mengen Alkohol. Bier und Wodka.

    Wenn die Männer schon nicht arbeiten dürfen, dann sollten sie wenigstens ihre Unterkunft inkl. Umgebung sauber halten dürfen. Unentgeltlich, versteht sich. (Ironie off)

    Zudem muß endlich europaweit bei der Abwehr der illegalen Zuwanderung zusammengearbeitet werden

    Im Computer-Zeitalter müssten eine europäische Vernetzung und Zusammenarbeit doch ein Klacks sein. Aber mitnichten. Das klappt nur, wenn z. B. Gurken und Glühbirnen im Spiel sind. Dann läuft’s und alle schlagen schnell die Hacken zusammen. So geht Europa.

  32. Burning in Flame

    Das Problem ist nur , wo willst du hin ?
    Ich wüsste kein Land wo ich hin wollen würde das nicht auch diese Probleme hat

  33. „Hierbei wäre es hilfreich, wenn zuerst die Möglichkeit unterbunden wird, unbegrenzt Folgeanträge zu stellen, wie es derzeit der Fall ist.“

    Wegen dieser Folgeanträge (die teuren juristischen Prozesse, über die sich natürlich das Heer überflüssiger Anwälte freut, bezahlt der deutsche Steuerzahler) gibt es fast immer eine Duldung, weil man die Leute nach vielen Jahren der Prozessverschleppung angeblich nicht rausschmeißen kann, wenn sie sich schon an das Leben im Schlaraffenland gewöhnt haben.

    Die Richtlinienkompetenz für diese Asylpolitik besitzt die Merkelregierung, die das lustige illegale Asyltreiben schon längst hätte abstellen könnte, stattdessen die Probleme nicht mal in ihrer Agenda hat.
    Wer Merkel wählt, möchte anscheinend diese linksversiffte Asyl-Politik, die Deutschland und seiner Bevölkerung schwer schadet.

  34. Aber Bayern war doch schon immer schwarz und muß es auch weiter bleiben. / Ironie off

  35. #2 nicht die mama

    Das eigentliche Ziel der Flutung aus Richtung Afrika ist natürlich nicht die Lösung demograpischer Probleme (die kann Zuwanderung niemals lösen), sondern die Zerstörung der europäischen Arbeitsmärkte, zugunsten der Wirtschaftsmächtigen und zulasten der Arbeitnehmer in Europa.

  36. „Illegale Einreise nach Deutschland muß künftig als Straftat gewertet werden und die Stellung eines Asylantrages verunmöglichen.“

    Herrlich unbedachter Blödsinn!
    Wenn die Einreise ohne Visum bereits eine Straftat darstellen soll, wie soll dann ein echter politischer Flüchtling hier jemals Asyl finden können???

    In vielen Dingen bin ich ganz auf der Seite des Artikelschreibers, leider hat er kein Konzept für eine Neuregelung der Asylgesetze.
    Nebenbei:
    als politischer Flüchtling würde ich es sowieso vorziehen, in die nächste Botschaft meines Ziellandes zu fliehen anstatt mit unzureichendem Equipment mehrere tausende Kilometer zu Fuß, etc. zu fliehen.
    Wer also übers Mittelmeer hierhin flieht, der tut das doch vor allem, weil er weiß, dass die Botschaften die Situation vor Ort bestens kennen und ihn ob seiner Behauptungen auslachen würden.
    Zudem: der Großteil der Asylbewerber ist nicht in der Lage zu sagen wo ihr Heimatland ist, viele sprechen nicht einmal!, noch können sie Auskunft darüber geben aus welchem EU-Land sie nach D eingereist sind.
    Sie haben aber, da trifft die Beobachtung des Artikelschreibers genau zu, keine Probleme mit Smartphones und der Wahl ihrer Kleidung.
    Lassen wir doch das unsinnige Gelüge, reden wir doch mal, auch in der Politik, einfach die Wahrheit – wir haben es mit Wirtschaftsflüchtlingen zu tun!
    Es geht nicht darum, leben zu wollen!
    Es geht darum, besser! leben zu wollen!
    Aus diesem Grund die Lebensführung einer ganzen Generation von Afrikanern auf ein Gebiet in Mitteleuropa zu konzentrieren ist schwachsinnig.
    Zusätzlich gilt es zu beachten:
    Selbst wenn das Großkapital 90% seines Vermögens großmütig für die Wirtschaftsflüchtlinge spenden sollte – davon können wir nicht im Ansatz das Elend dieser Welt beseitigen.
    Die EU-Staaten haben weltweit ihre Botschaften – wer verfolgt wird, kann sich besser dahin wenden.
    Auch den Wirtschaftsflüchtlingen muss geholfen werden – dazu müssen die Staaten ihr selbstsüchtiges Wirtschaftsgebaren umstellen.
    Jedes Land muss für sein Bevölkerungswachstum und eine soziale Gesellschaft selber Verantwortung tragen – welche Despoten dem nicht nachkommen, werden wirtschaftlich ausgeschlossen und mit militärischer Macht gezwungen.

  37. „Fast jeder verfügt über ein Mobiltelefon, viele sogar über ein Smartphone, Tablet PCs und teure Kopfhörer. Ähnlich verhält es sich mit der Kleidung der sogenannten Asylbewerber.“

    Wer sich teure Schlepper leisten kann, stammt eher nicht aus der armen Unterschicht seines Landes, wie es deren naive deutsche Unterstützer gerne propagieren.
    Was in München an jungen Männern aus Afrika ankommt, sind vermutlich eher gut situierte, bestens ernährte und in ihrer Heimat priviligierte Bürgersöhnchen, auf der Suche nach Abenteuern im gelobten Land.

  38. Einfach nur traurig der Bericht! Vor allem, wenn man mal als Soldat in der Bayernkaserne stationiert war. Es war einer der attraktivsten Standorte wg. der Lage.

    Diese Entwicklung mit den Asylanten wird kein gutes Ende nehmen, davon bin ich überzeugt. Das wird irgendwann richtig heftig knallen… Die Frage ist nicht ob es knallen wird, sondern wann….

  39. Ebola Gefahr in Deutschland steigt!!!
    Mit jedem Mensch der aus Afrika nach Deutschland kommt ,steigt die Gefahr daß der momentan in Afrika grassierende Ebola Virus auch zu uns eingeschleppt wird.
    Die gförderte Einwanderung könnte man der korrupten sogenannten „Bundesregierung“unterstellen einen biologischen Kampfstoff einzuführen der unbemerkt und ohne Rückschlüsse auf die Täter ziehen zu können zum Genozid aller in deutschland lebenden Menschen führen könnte.
    Wenn man die Agenda der sogenannten NWO kennt,weiß man das so ein gesteuertes Vorgehen nicht von der Hand zu weisen ist

  40. Ja wissen die denn die Afrikaner nicht wie schön München noch wo anders ist?

    Ludwigsvorstadt, Schwabing, Berg am Laim, Bogenhausen oder die Gemeinde Grünwald bieten ausreichend Grünflächen und Grillplätze für Reisende und Zuagroaste 🙂 🙂 🙂

    Auch kann man im Hofgarten und vor der Staatskanzlei sich schön lagern und ausbreiten. Aber bitte die Cappuccino Dämchen nicht ständig anpöbeln. Das mögen die gar nicht. 😉 😉 😉

  41. Ja, sehr gut, aber ich würde noch einen Schritt weiter gehen:
    NULL Asyl in Deutschland.
    Dafür nur Unterstützung von Notlager vor Ort.
    Das kostet vermutlich 1/10 von den Kosten in Deutschland.
    Deutschland ist hoch verschuldet und kann sich so einen Luxus nicht mehr leisten.
    Abgesehen davon, dass die Linksextremisten die Neger mißbrauchen, um unseren Staat zu zerstören.

  42. # 45 Patriot6

    Gestern sah ich irgendwo einen Bericht zum aktuellen massiven Ebola Ausbruch. Man nannte als Ursache das „Verspeisen von Wildtieren“ und sah vor allem Fledermäuse als Überträger… Mal schauen, wie lange die Kleine Hufeisennase bei uns noch flattert, wenn die eine solche Delikatesse für die Schwarzen sind…

  43. # 41 Fortsetzung

    OT

    Habe doch noch etwas über den Anschlag in Nigeria gefundehttp://www.blick.ch/news/ausland/wieder-waehrend-wm-match-21-tote-bei-anschlag-in-nigeria-id2942526.htmln.

  44. …Nachbarin, die vor Ort in der Kleiderausgabe tätig war…

    Was heißt Kleiderausgabe? Die bekommen zu ihrer importierten Ausstattung also hier Klamotten, ok.
    Aber: Woher stammen diese, wer hat die bezahlt oder gestiftet?

    @ #27 unrein (26. Jun 2014 02:10)

    ot: Überfahrener Messerstecher war Serientäter(!) aus Irland

    … Serienstraftäter Enda McL. aus dem irischen Bezirk Donegal

    Sollte das vlt. Senegal heißen?

  45. Politiker wollen die Tatsache nicht wahrhaben, dass wir uns große Probleme mit diesem Zustrom von Wirtschaftsflüchtlingen und einem nicht geringen Anteil von Schwerkriminellen, ins Land holen.
    Gesetze existieren, aber man wendet sie nicht an. Man läßt sich lieber von einigen Erpressern auf der Nase herumtanzen – Nichtstun ist sehr angeseagt, denn wer nichts tut macht nichts falsches und was falsch ist bestimmen schon lange keine Gesetze mehr, sondern nur noch die links-grün-versifften Medien.

  46. #27 unrein (26. Jun 2014 02:10)

    Überfahrener Messerstecher war Serientäter(!) aus Irland… Enda McL. aus dem irischen Bezirk Donegal

    Danke für die Info! Da kommt man schnell weiter: Denn die irischen Zeitungen sind nicht so verdruckst wie unsere verbogene, selbstkastrierte Täterschutzpresse: Der Typ heißt Enda McLaughlin, ist weißer Abschaum und kann hier mit Bild besichtigt werden (Artikel kostet, aber der Anreißer reicht):

    http://www.donegaldaily.com/tag/enda-mclaughlin/

    Andere irische Zeitungen sind voll davon: Mit 27 Jahren 30 Vorstrafen. Vollkommen außer Kontrolle, griff jedes und alles an. Hatte einen massiven, angeborenen Dachschaden, der nüchtern nicht zu Gewaltexplosionen führte. Aber da der Typ soff wie ein Loch, war er ständig außer Kontrolle.

    http://www.irishtimes.com/news/crime-and-law/profile-enda-mclaughlin-1.1844731

    Glückwunsch an den britischen (!) Autofahrer, der ihn endlich erlegt hat.

    http:// www. independent. ie/irish-news/news/irishman-dies-in-germany-after-he-stabbed-three-people-30382248.html

  47. • Gruppenspezifisches Fehlverhalten wird nicht sanktioniert und führt zu rechtsfreien Räumen, Ordnungsamt und Polizei müssen endlich eingreifen.
    ——————————————–

    HIER GREIFT DAS “ ORDNUNGAMT“ EIN:

    Verwaltungsverfahren zur Betreibung öffendlich-rechtlicher GELDforderungen.
    (Knöllchen vom 26,09,2013 EU 20,00)
    Androhung von: Kontopfändung,Lohnpfändung,Kraftfahrzeugpfändung,Durchsuchen von Wohn/Geschäftsräumen mittels GEWALTSAMER Türöffnung §14 Verwaltungsvollstreckungs Gesetz,wenn Sie nicht innerhalb von 2 Wochen zahlen bla bla bla.

    Da sind sie GAAANZ groß und mächtig unsere möchtegern Ordnungspfeifen,wenns um wirklich was geht fehlen die Eier,da wird der schwanz eingezogen ,die feigen …… (Selbstzensur).

    PS.das Knöllchen war nachweißlich schon längst gezahlt (Bankauszug),So sind halt deutsche Dummkartoffeln,zahlen brav,
    Auf meinen Einspruch ist keinerlei Reaktion seitens der „Ordnungsmafia“ ergangen,das Rollkomando ist abger auch nicht angetanzt und hat mein Haus in brand gesteckt und den Hund erschossen.

  48. MilitesChristi,
    mit ihren Ausführungen scheinen sie der Regierung Unwissen, Realitätsferne u.ä. zu unterstellen, weil es diese unsäglichen Zustände gibt, was natürlich nicht stimmt.

    Keiner soll denken, Politiker sind dumm, naiv, haben keine Kenntnisse, wie es „unten“ aussieht und Ähnliches. Wer dennoch so denkt, bezeugt nur seine eigene Dummheit, Naivität etc.

    Politiker haben über alle Zustände genaueste Informationen – mehr als wir denken (auch ich)

    Diese Zustände sind so gewollt. Ob es Gesetzes-„Lücken“ in Sozialgesetzbüchern sind, die es für Asylanten, Flüchtlinge, Zudringlinge, Zigeuner ermöglich, Sozialleistungen zu kassieren und sonstiges.

    Politiker wissen auch, dass der Großteil (ca. 97%) keine wirklichen Flüchtlinge sind, sondern nur ein besseres Leben wollen, wogegen man nichts sagen kann. Jeder Mensch würde dorthin gehen, wo er ein besseres Leben haben könnte. Wer das leugnet, ist mindestens ein Vollidiot.
    Die Zustände wie sind derzeit sind, sind politisch so gewollt.

    Die Schuld tragen nicht Zudringlinge – sondern ausschließlich DEUTSCHE!

    Sie verraten und verkaufen ihr eigenen Volk. Politiker sind es, die durch immer mehr Zuwanderung von Kulturfremde Deutsche vermehrt terrorisiert, geschlagen, gemessert und getötet werden! Richter sprechen Täter auch nach der x-ten Tat frei/Bewährung (Siehe die zahlreichen Intensivtäter) Polizei darf Täter nicht in Gewahrsam nehmen etc.

    Das gilt natürlich auch auf europäischer Ebene.

    Nur der durchschnittliche Dummdeutsche schiebt die alleinige Schuld auf diese Zudringlinge. Wie töricht….

    Mit freiheitlichen Grüßen
    g.witter

  49. Mit den Schwarzen, welche in steigender Zahl hereindrängen – und nicht abgehalten werden – werden wir heute noch nicht abschätzbare Probleme bekommen. So nett ein einzelner Schwarzer sein kann, wenn er integriert aufwächst (R. Blanco, Yared Dibaba…), in der Masse, mit zunehmender Segregation kommt dann der Schwarz-Weiss-Gegensatz immer stärker zum Vorschein:
    – Der schwarze Anti-Weissen-Rassismus (“Kill the Whites“)
    – Der schwarze Aberglaube (von Peter Scholl-Latour in „Afrikanische Totenklage“ beschrieben: Die Schwarzen glauben, die Weissen sind ihnen deswegen überlegen, weil sie – die Schwarzen- von den Weissen verhext worden wären.
    In jenem Buch hat PSL auch beschrieben, wie es auf afrikanischen Friedhöfen aussieht: Wie auf einer Müllhalde, weil die Afrikaner den Toten alle persönlichen Gegenstände aufs Grab legen, weil sie sonst von diesen verhext würden.
    Im Gegensatz zu Amerika, bekommen wir also eine viel rückständigere Ladung an Schwarzen vor die Füsse gekippt. Mit der Folge, dass die Rassenprobleme bei uns erheblich gravierender ausfallen werden als die ohnehin schon vorhandenen in den USA. Apropos Verhexen: Was macht man mit jemandem, der einen „verhext“ ? Im Mittelalter gab es dafür eindeutige Lösungsansätze. Ich glaube nicht, daß die heutigen Schwarzen gnädiger verfahren werden, wenn sie denn die Macht haben werden, ihr Innerstes in die Tat umzusetzen. Wie gesagt, „Kill the Whites“. Wer so die einzelnen Ereignisse z. B. in England der letzten Zeit mitbekommen hat, der ahnt, was uns eines Tages blühen kann.
    Das mittlerweile offene Mittelmeer bildet quasi kein Hindernis mehr. Bereits hinter der afrikanischen Hoheitszone warten die Italiener, um alles aufzusaugen, was herumschwimmt. Kein Grund also für Afrikaner länger zu zögern und ins gelobte Land aufzubrechen, wie sie von den bereits Angekommenen via Mobiltelefon und Internet angeheizt werden. Und je mehr da sind, umso mehr werden von diesen animiert, hierher zu kommen. Schließlich ist es ja nicht so angenehm in einer Mehrheit von Weissen leben zu müssen. Deshalb, eines der Hauptanliegen der Angekommenen ist es, noch mehr herzuholen.
    Und eines Tages wird dann sogar die Vision von Jean Raspail Wirklichkeit. Die Schwarzen (nicht die Inder) stürmen die Frachtschiffe in Afrika und kommen in ganzen Schiffsladungen.

    Und leider steht nicht für jeden dieser Eindringlinge eine weiße Frau zur Verfügung – das beste Integrationsmittel für einen Schwarzen.

  50. Dass jemand vom Staat den Finger für die Anwohner rührt, glaub ich nicht.

    Die müssen sich selber helfen, sich organisieren, Bürgerwehr aufstellen und möglichst auch Steuern einbehalten für eine Gegenleistung (Polizeischutz), die nicht erbracht wird.

  51. #61 realist2010 (26. Jun 2014 10:26)

    Ich wähle, solange dieses Drecksregime sich noch halten kann, nur noch jene Parteien, die den Asyl-Irrsinn rigoros abschaffen und die bestehenden Asylverfahrensverhältnisse ohne jede Diskussion durch Kasernierung und Arbeitszwang während des Asylverfahrens in geregelte Bahnen lenken wollen. Kracht das Stasi-Drecksregime endlich zusammen, bin ich der erste, der mit aufräumt – ebenfalls ohne jede Diskussion und ohne jden Skrupel.
    ________________________
    Sie haben ja recht, ABER diese Parteien, die Sie meinen, haben KEINE Chance!!!
    Die AfD-die hatten wir bei der BT Wahl 2013 gewählt, ist meiner Ansicht nach viel zu weichgespült.
    Bei der EU Wahl haben wir uns für „PRO NRW“ entschieden.
    Die AfD will, dass „Asylanten“ gleich „arbeiten“ dürfen!!
    WAS, um Himmelswillen, sollen die denn „ARBEITEN“???? Ohne Bildung, ohne Sprachkenntnisse und OHNE UNSERE Werte zu akzeptieren???
    Die kommen doch NICHT, um zu ARBEITEN, verdammt noch mal!!!
    Der Deutsche wählt seinen eigenen Untergang, wenn er denn mal wach werden sollte, dann ist es ZU SPÄT!!!!

  52. Die massive Einschleusung von Menschen, die weder über ein polizeiliches Führungszeugnis noch über ein Gesundheitszeugnis verfügen, lediglich die Angabe machen verfolgt zu werden, aus welchen Gründen auch immer, ist im Grunde die Kapitulation vor im Moment noch einer Minderheit, die aber beispielgebend für Nachahmer sein wird, die diese illegale Praxis für sich nutzen werden. Wenn hier keine klaren Regeln unklare Verhältnisse vermeiden können, dann lege man den Vergleich vor, dass die belegte Tatsache, dass ein Deutscher einen Cent zu wenig ans Finanzamt abgetreten hat, eine Verfolgungsjagd auslöst, die in ihrer Akribie nichts zu wünschen übrig lässt und deren Verfolgungsziel jenem der illegalen
    Einwanderungsverbrechensbekämpfung gleichstehen müsste und somit die Steuereinzahlungen der Deutschen den Schutz zukommen lässt, der berechtigt erwartet werden muss. Hier werden aber mittlerweile Milliarden in dunklen Kanälen versenkt. Allein was Banken zu erwarten hatten, ist dem Steuerzahler entzogen.
    Das ist ja schon irrenhausreif. Wer nimmt denn solche Politiker, die solche Verältnisse schaffen noch ernst? Manchmal sieht man einige von diesen Lebenskünstlern noch verlegen lächeln. Frau Merkel hat das, aus welchen Gründen auch immer, konstruierte Dauerlachen im Gesicht – und man fragt sich, über was solche Menschen überhaupt noch lachen, während einem selbst das Lachen im Halse stecken bleibt. Der Verdacht liegt nahe, dass der erfolgreiche Griff auf das Ersparte der Deutschen, die erfolgreich eingeleitete Entmündigung und Enteignung der Deutschen, eine satte Befriedigung der NWO und ihren Schergen verschafft, die ein Dauergrinsen hervorrufen kann, dass einfach nicht mehr abzustellen ist. Nein, sie lassen keinen verrecken, sie setzen sich ein bis zum letzten Cent.
    Ein altes Sprichwort sagt: Jedem Manne recht getan, ist eine Kunst, die keiner kann. Also was soll die Arie von multikulturellen bereichernden Verhältnissen und gigantischen Befriedigungsorgien irgendwelcher erpresserischen Vorstellungen, die auf Dauer gar nicht zu erfüllen sind, ohne dass sich der Zahler dieser Orgie nicht hintergangen vorkommt?
    Sie lügen einem vor, dass sie keinen verrecken lassen, um Verhältnisse zu erreichen, die jetzt schon tausende Deutsche hat verrecken lassen, psychisch und physisch.
    Es ist einfach unfassbar, was einem mittlerweile vorgelogen wird. Noch steht in mancher Zeitung etwas, dass, wenn man zwischen den Zeilen lesen lernt, aussagekräftig die Wahrheit erkennen lässt – aber die Konfusion durch die Entmündigung und Enteignung wird der Diktatur eine reelle Chance bieten.

  53. #2 nicht die mama (25. Jun 2014 23:41)

    Alles völlig richtig.

    Dummerweise haben unsere Herrscher andere Pläne mit uns und unserem Land, das brüsseler Zentralkommittee möchte nämlich mindestens 50 Millionen von denen + Familiennachzug in unseren Ländern ansiedeln und wenn die Ungewählten Majestäten was wollen, werden die Leibeigenen dazu nicht gefragt.

    ——
    Ja, ja. Die USA sind das beste Beispiel dafür, das 60 Jahre „Integrationsarbeit“ ins Chaos führen. UNWEIGERLICH!

    Anders, eher schlimmer wird es Europa ergehen.
    Die Masse in der kurzen Zeit, inklusive Islamisierung sind ein Garant für Terror und Gewalt!!!

  54. Da spricht ein gesunder Menschenverstand !
    Aber diesen sucht man in der Politik vergebens…

    Tut mir leid für den Verfasser.

  55. Man könnte den millionenfachen Asylbetrug innerhalb von Tagen (!) beenden, wenn man es politisch wirklich wollte.

    Keine Anerkennungen mehr, keine Leistungen, Grenzen zu, massive Abschiebungen.

    Die Parteien im Bundestag wollen es aber so, wie es ist.
    Sie wollen die Überflutung unseres Landes mit Wirtschaftsflüchtlingen und Schmarotzern, und stellen jede Kritik an diesen himmelschreienden Zuständen unter Strafe.

  56. Ich wohne nur 500 Meter Luftlinie von Münchens Erstaufnahmeeinrichtung für illegale Zuwanderer, der vormaligen Bayernkaserne, entfernt. Gemäß diversen Münchner Medien sind derzeit ca. 1.000 der insgesamt 1.600 vorgesehenen Plätze mit so genannten Asylbewerbern™ belegt.

    Mein aufrichtiges Beileid.

    Jeden Tag, wenn ich die Zeitung aufschlage, wird erneut von mehreren Dutzend selbsternannten Flüchtlingen berichtet, die im Zug von Verona nach München sitzen und von der Schleierfahndung aufgegriffen wurden, nachdem sie vorher bereits den italienischen und österreichischen Zoll passieren mußten. Letztes Wochenende waren es alleine 27. Und: Ein paar Stunden nach ihrer Einvernahme sind sie bereits in der Bayernkaserne.

    Warum?
    Sie kommen doch aus dem sicheren Land Italien und müssen sofort dorthin abgeschoben werden.

    Der bunte Staat bricht eigene Gesetze und internationale Abkommen (Dublin2) mit Eisenstange.

    Die Bundesrepublik muß „Frontstaaten“ wie Italien z.B. Anreize schaffen, das Flüchtlingsproblem nicht an uns weiterzuschleusen, sondern diese bei der Abwehr unterstützen. Monetär und personell, wie z.B. durch Entsendung von Küstenwache und Bundesmarineeinheiten.

    Das Problem ist, dass der Frontstaat Italien verrückt geworden ist und eigene Marine zum verlängerten Arm der Schlepperbanden gemacht hat. Seitdem ist die Zahl der Invasoren explodiert.
    Solange in Italien verrückte Sozis regieren, ist jede Hilfe zwecklos.

    Man soll Neger einfach zurück nach Italien schicken und es soll mit denen machen, was es will. Irgendwann rebelliert dort die Bevölkerung und stützt die Regierung, dann kann man mit denen wieder reden.

    Andere Vorschläge – volle Zustimmung.
    Aber das Asylverfahren soll vereinfacht werden und nicht mehrere Tage sondern einige Stunden dauern wie z.B. in Holland (Asylbewerber aus sicheren Ländern werden binnen 48 Stunden abgeschoben).

  57. 1/2

    Modellversuch in Göttingen
    „Anonymer Krankenschein“ für Flüchtlinge ohne Papiere

    Die Einführung anonymisierter Krankenscheine für Flüchtlinge ohne sicheren Aufenthaltsstatus in Niedersachsen rückt näher. In Göttingen und Hannover sollen entsprechende Modellversuche starten, kündigte die Göttinger SPD-Landtagsabgeordnete Gabriele Andretta am Dienstag an.

    http://www.goettinger-tageblatt.de/Nachrichten/Goettingen/Uebersicht/Anonymer-Krankenschein-fuer-Fluechtlinge-ohne-Papiere

  58. Bayerns Kongo

    In München sind die Immobilienpreise sehr hoch und die Besitzer fühlen sich entsprechend reicht.
    Sobald sich Neger ausbreiten, werden die Preise auf Kongo-Niveau fallen.
    Betongold wird zum Müll.
    Das ist eine kalte ENTEIGNUNG.

    Prost, Idioten!
    Ihr habt doch in München die Einheitspartei CSUSPDGrüne…RosaListe gewählt.
    Dafür bedankt sie sich bei euch mit Negern.
    Habt ihr wirklich nicht gewusst, dass es so kommt?

  59. # 74 absolut erkannt!!
    meine Rede seit langem……die ganzen „Mei hat die Stadt einen Flair“ Schicki Mickis die sich hier Altbauwohnungen im Herzen der verblödeten Stadt zu horrenden Preisen gerade anschaffen.. werden in spätestens 5 Jahren vor dem Totalen Ruin stehen. Die Münchner Vollidioten die das sagen in dieser Multi Kulti Fabrik haben werden euch massiv Asylneger und Sozalhilfemuslmänner in euere schönen Wohngebiete stecken und damit München endgültig und dauerhaft zerstören. Die Wohnungen und Viertel verelenden bereits zusehends mit ihren Wettbüro und Sishabar, Dönerbuden und Friseurlädchen und auch der größte Gutmensch wird hier bald nicht mehr wohnen wollen. Ich empfehle Freibäder, Ostpark und besonders den Rosenheimer Platz um an 2 Tagen in der Woche 100 gutgekleidete junge Neger laut in Ihre Handy schreiend mit ungefähr 50 verhüllten Mondgottanbetern um die Wette zum Migrationsamt spurten zu sehen. Schade das es hier keine Möglichkeit für Videobeweise gibt. Das es diese Szenen 2014 in Deutschland gibt glaubt mir selbst der böseste PI per nicht. versprochen….

Comments are closed.